Jahresrückblick 2014 / 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresrückblick 2014 / 2015"

Transkript

1 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2014 / 2015 Frank Schulze

2 Überblick Tests Cisco SX 10 Sony XG 100 Neue Entwicklungen am Markt Audiozubehör / Webcams Open-SIP-Server Öffentlichkeitsarbeit Online-Beratung Videokonferenzen Online-Beratung Adobe Connect Administrator-Schulung Mitarbeit in der DACH-Gruppe für Adobe Connect Anwender Weitere Aktivitäten Frank Schulze 2/14

3 Test: Cisco SX 10 Full-HD fähiges Kompaktgerät SIP mit bis zu 3072 kbps; Datenpräsentation mittels BFCP Integrierte Kamera (5-fach Zoom), Mikrofon und Möglichkeit der Wandmontage Bedienung per Fernbedienung oder 10 Touch-Panel möglich Schnelle Installation; rascher Start Strom über Netzteil oder PoE möglich Anschluss Standalone; an Cisco UC Manager oder VCS möglich Immer sehr gutes Audio Video (mit Ausnahme von einigen Polycom- Geräten) immer sehr gut Datenkanal nur für statische Inhalte geeignet; 5 fps für dynamische Inhalte nicht praktikabel Zusammenarbeit mit DFN-MCU ohne SIP-Registrar Frank Schulze 3/14

4 Test: Sony XG 100 Settopsystem mit H.323 und SIP Unterstützung von H.320 seit mehreren Jahren angekündigt... Full-HD Kamera SRG 120DH war eigentlicher Testgrund Erweiterung mit kostenpflichtiger MCU-Funktionalität bis 9 Teilnehmer; mittels Kaskadierung zweier Geräte bis 16 Teilnehmer möglich Bandbreite theoretisch bis 16 Mbps; in den Tests nie erreicht Fernbedienung mit sehr leistungsfähigem Funk ausgestattet Aufbau, Konfiguration und Bedienung ähneln Vorgängermodellen bis zu drei Ausgabeeinheiten möglich Audio oftmals nur G.711, obwohl G.722 mode 1 implementiert ist Video sehr gut mit 720p (ältere Geräte) bis 1080p Datenpräsentation sehr vom Inhalt und Gegenstelle abhängig Konferenzen können unmittelbar am Gerät aufgezeichnet werden Frank Schulze 4/14

5 Test: Neue Entwicklungen am Markt (I) seit letztem Workshop (Anfang Juli 2014) viele neue Entwicklungen am Markt; teilweise vom VCC getestet Acano Pexip Lync Jitsi Skype (Gruppenkonferenzen) Spark (vormals Squared) Simple Opal Vidyo weitere neue Entwicklung am Markt: Spamanrufe Frank Schulze 5/14

6 Test: Neue Entwicklungen am Markt (II) WebRTC-Lösungen (Acano, Pexip) sind im Browser implementiert, dadurch Tests mehrerer Browser, Rechnerarchitekturen und verschiedener Betriebssysteme und deren unterschiedliche Versionen notwendig Firmen müssen beständig auf neue Entwicklungen reagieren, Reaktionszeiten also ein wichtiges Kriterium Jitsi ist eine Open Source Entwicklung; momentan noch unter allen Betriebssystemen mit Mängeln in der Datenpräsentation behaftet Skype Gruppenkonferenzen schon wegen der Einschränkungen in den Richtlinien zur fairen Nutzung nicht permanent nutzbar; Sicherheitsprobleme bleiben bestehen und sollten immer beachtet werden! Simple Opal (nur für Linux; nur Kommandozeile): gutes Audio und Video; Datenpräsentation nur im Empfang, keine Senden von H.239 möglich Test im 1.Halbjahr 2015: Cisco Spark: ähnlich anderer WebRTC-Anwendungen; damals noch nicht für flächendeckenden Einsatz geeignet Vidyo PlugIn: Probleme in der Videoübertragung zur DFN-MCU Frank Schulze 6/14

7 Test: Audiozubehör permanent neue Headsets am Markt verfügbar 03/2014: Tests von Headsets der Firmen Logitech und Sennheiser Grundsatz Je teurer, desto besser immer noch gültig! Audio-System Tesire Forté getestet Multifunktionaler, frei programmierbarer Audiowandler mit 12 Ein- und 8 Ausgängen; zusätzlich weitere acht USB-Audio-Kanäle vorhanden Grundkonfiguration für viele Fälle ausreichend bei wechselnden Einsatzorten (z.b. Hörsäalen) können mittels externer Software Frequenzen einzeln gesteuert werden (1-Tages-Schulung notwendig) Verkabelungen können vorbereitet werden, vor Ort nur noch ein Kabel zur Saalanlage notwendig zusammen mit Adobe Connect: uneingeschränkte Empfehlung bei H.323 vorher einiger Aufwand, danach wesentlich bessere Audioqualität Frank Schulze 7/14

8 Test: Logitech CC 3000e schnelle Installation unter Windows und MacOS; sofort einsatzbereit USB 2.0 / 3.0 Konferenzkamera oberhalb der Leistungsklasse Webcam maximale Auflösung: 1920 x 1080 (Video) mit bis zu 30 fps integrierte Vollduplex-Freisprecheinrichtung mit Echo- und Rauschunterdrückung; Reichweite 3-4m bei guter Qualität gegeben verschiedene Kamerapositionen abspeicherbar bestens für kleiner Räume (ca. 6 Personen) geeignet Frank Schulze 8/14

9 Test: ConferenceCam Connect schnelle Installation unter Windows und MacOS; sofort einsatzbereit USB 2.0 / 3.0 Konferenzkamera oberhalb der Leistungsklasse Webcam maximale Auflösung: 1920 x 1080 (Video) mit bis zu 30 fps integrierte Vollduplex-Freisprecheinrichtung mit Echo- und Rauschunterdrückung; Reichweite 3-4m bei guter Qualität gegeben Fernbedienung muss genau gezielt werden Kamera kann drei Stunden ohne Netzanschluss betrieben werden digitaler Zoom nicht optimal; kein mechanischer Zoom vorhanden gut für Gruppen bis ca. 10 Personen geeignet Frank Schulze 9/14

10 Test: Sony SRG 120DH PTZ-Kamera mit HDMI-Anschluss 12facher optischer oder digitaler Zoom; Auflösung: 1920 x 1080; bis zu 60 fps nur zum Anschluss an Videocodecs, Videoschnittkarten o.ä. geeignet Hohe Kontrastschärfe Sehr gute Farbwiedergabe Gute Helligkeitskompensation Frank Schulze 10/14

11 Öffentlichkeitsarbeit: Online-Beratungen Videokonferenzen Monatliches Beratungsangebot des VCC jeden ersten Montag im Monat verschiedene Themen, sehr oft Dienst DFNVideoConference insgesamt aber Nutzung des Angebots durch die Community rückläufig Webconferencing fand aller zwei Monate mit festen Themenblock und anschließender freier Diskussion statt Themen waren anwenderbezogen für die Nutzung von Adobe Connect, z.b. Einsatzmöglichkeiten von Pods Einsatz von Arbeitsgruppen technische Tipps und Tricks... Inzwischen zugunsten der AC Didaktik Vortragsreihe eingestellt Frank Schulze 11/14

12 Öffentlichkeitsarbeit: Administrator-Schulung Zwei Schulungen in Dresden mit insgesamt 22 Teilnehmern 17./ Teilnehmer 21./ Teilnehmer vorher vollständige Überarbeitung der Schulungsunterlagen (insbesondere Systeme, Netzwerke und Dienst DFNVideoConference) gute Verbindung von Theorie und praktischem Übungsteil gute Einschätzung durch Teilnehmer, für nächste Veranstaltung am 16./ sind noch Plätze verfügbar Frank Schulze 12/14

13 Öffentlichkeitsarbeit: Adobe Connect DACH Anwender innerhalb der DACH-Adobe Connect-Community gibt es eine AG Didaktik Wiki, Blog und Vortragsreihe Präsenztreffen Bochum, Lübeck, Freiburg, Zürich, Hagen, Dresden, Berlin 19./ Frank Schulze 13/14

14 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! TU Dresden Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Frank Schulze Dresden Tel.: 0351 / Frank Schulze 14/14

Jahresrückblick 2012 / 2013

Jahresrückblick 2012 / 2013 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2012 / 2013 Frank Schulze 14.05.2013 Überblick Tests RADVISION Scopia XT 5000 H.239 Cisco Jabber Polycom TP m100 1.04 AVer

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC. Frank Schulze

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC. Frank Schulze Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC Frank Schulze 17.10.2006 Überblick Tests PVX 8.0 LifeSize Room vpoint HD 7.0 Codian MCU Rufnummernlängentests Zubehör Polycom

Mehr

Rückblick VCC 2016 / 2017

Rückblick VCC 2016 / 2017 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Rückblick VCC 2016 / 2017 Frank Schulze 05.07.2017 Überblick Tests Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference - Cisco: DX80, SX 80 -

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC Frank Schulze 19.06.2008 Überblick Tests Aethra Vega X7 Emblaze VCON HD 4000 TANDBERG 6000 MXP Emblaze VCON xpoint Emblaze

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 18. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 23./24. September 2015 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Dienstkomponenten

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Aktuelles aus dem VCC Frank Schulze 29.09.2005 Überblick Tests TANDBERG 1500 MXP Polycom VSX 3000 Sony PCS TL-50 Sony PCS G-70 VCON HD 4000

Mehr

Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe

Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe Frank Schulze 27.02.2007 Überblick Marktüberblick Testkandidaten AOL Instant

Mehr

Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht

Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht Frank Schulze 14.05.2013 Überblick Einführung Energieverbrauch -

Mehr

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven 44. DFN-Betriebstagung 7. Februar 2006 Gisela Maiss, DFN-Verein Inhalt Informationen aus dem Betrieb Statistik Planungen für 2006 Seite 2 Betrieb

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 17. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 01./02. Juli 2014 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt

Mehr

Videokonferenzen heute

Videokonferenzen heute Videokonferenzen heute Dr. Ulrich Schwenn 27. September 2012 Videokonferenz-Infrastruktur MPG Consultant AV & Videoconferencing, VIPLA GmbH, München schwenn@vipla.de 27. September 2012 9. VIKTAS Tag -

Mehr

Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste - VCC

Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste - VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste - TU Dresden Universitätsrechenzentrum Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (vormals BZVD) Zellescher Weg 12 01062 Dresden Projektleiter: Mitarbeiter: Tel.:

Mehr

Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz

Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Frank Schulze, Gisela Maiß, Karin Schauerhammer Essen 06.11.2002 Der Dienst Dienst DFNVideoConference Das Protokoll H.323 Das Protokoll H.320 Das Protokoll T.120 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Konferenzsystem Adobe Connect

Konferenzsystem Adobe Connect Konferenzsystem Adobe Connect Adobe Connect ist eine Software, um Online-Konferenzen durchzuführen. Sie erzeugt «Räume» für die webgestützte Zusammenarbeit. Innerhalb eines solchen Raumes können die Teilnehmenden

Mehr

Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste

Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste TESTBERICHT Cisco SX20 ALLGEMEIN Zeitraum März 2013 SW-Version Der Test wurde mit der Softwareversion TC 6.0.0 durchgeführt. Geräteklasse Das Gerät Cisco SX 20 ist ein High Definition Videokonferenzsystem

Mehr

DFN Webconferencing. 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

DFN Webconferencing. 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg DFN Webconferencing 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg J. Hornung, DFN-Verein, hornung@vc.dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Anwendungsszenarien und

Mehr

Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen

Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen Installation, Tests, Integration und Kompatibilität von verschiedenen Desktop- Videokonferenz- und Webkonferenzsystemen in der Videokonferenzinfrastruktur

Mehr

Anleitung für die Installation und den Betrieb der Kommunikationssoftware TeamTalk 4 (Client)

Anleitung für die Installation und den Betrieb der Kommunikationssoftware TeamTalk 4 (Client) Anleitung für die Installation und den Betrieb der Kommunikationssoftware TeamTalk 4 (Client) Die Software ist in zwei Versionen verfügbar: 1.) Software mit voreingestellten Zugangsdaten (germankab): http://support.germankab.info/teamtalk/setup/teamtalk_4_germankab.msi

Mehr

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst 12. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14. Mai 2009 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Dienstkomponenten

Mehr

VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL

VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL Tandberg Movi 3 und Polycom CMA im evaluativen Vergleich Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel.

Mehr

Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference

Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 01069 Dresden Tel.

Mehr

Anne Thillosen, Webinare Workshop Lernen 2.0, 07.11.2011 0 / 16. Webinare. Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM)

Anne Thillosen, Webinare Workshop Lernen 2.0, 07.11.2011 0 / 16. Webinare. Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM) 0 / 16 Webinare Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM) 1 / 16 Definition aus dem e-teaching.org-glossar aus: http://www.e-teaching.org/glossar/webinar 2 / 16 Agenda Die Begriffe: Webinar, Webcast, Online-Schulung

Mehr

WebEx Collaboration Meeting Room im Test

WebEx Collaboration Meeting Room im Test WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 Yvonne Mußmacher TU Chemnitz,

Mehr

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich:

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich: Der Verfasser haftet nicht für Schäden, die durch oder in Folge der Installation auftreten! Die Installation erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko. Obwohl dese Anleitung mit größter Sorgfalt

Mehr

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert Desktop (Executive) Systeme Basis Settop- / Systeme für kleine Konferenzräume Settop / Systeme für mittlere

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Computer- und Medienservice. Bernhard Barz 27.9.2012

Humboldt-Universität zu Berlin Computer- und Medienservice. Bernhard Barz 27.9.2012 Bernhard Barz 27.9.2012 9.VIKTAS Tag 2012 Sinnvolle Erweiterung einer Videokonferenz mit bereitstehenden Diensten und verfügbarem Know-how Videokonferenzen (standardbasiert H.323, SIP ) Vorteile Nachteile

Mehr

Grundlagen der Videokommunikation

Grundlagen der Videokommunikation Grundlagen der Videokommunikation Grundlagen zu, und Gateway Grundlagen zu, und Gateway Multipoint Control Unit Multipoint Control Units (s) Eine ermöglicht eine Konferenz zwischen drei oder mehr Teilnehmern,

Mehr

Einsatzszenarien von Web- und Videokonferenzen

Einsatzszenarien von Web- und Videokonferenzen Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen Einsatzszenarien von Web- und Videokonferenzen Frank Schulze 03.04.2017 Agenda Einleitung Tendenzen Einsatzszenarien Didaktische Hinweise Angebote

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 15. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 9./10. Mai 2012 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

3. Workshop VCC Aktuelle Tests. Frank Schulze

3. Workshop VCC Aktuelle Tests. Frank Schulze 3. Workshop VCC Aktuelle Tests Frank Schulze 10.04.2003 Dresden Inhalt Tests von Prinzipielle Möglichkeiten der Geräte Testumgebung Testgeräte Testszenario Testergebnisse -Tests Testumgebung Testgeräte

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 16. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14./15. Mai 2013 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

Open Source Photo Software. Fotoclub Ausseerland Martin Wagner 9. März 2012

Open Source Photo Software. Fotoclub Ausseerland Martin Wagner 9. März 2012 Open Source Photo Software Fotoclub Ausseerland Martin Wagner Überblick Open Source?!? Software Überblick Eine bunte Wiese Foto Verwaltung Bildbearbeitung RAW Toolflow Goodies, Nette Nettigkeiten Meine

Mehr

Günter Kraemer. Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann

Günter Kraemer. Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann Günter Kraemer Sr. Business Development Manager Adobe Systems Wissenstransfer ist

Mehr

Portfolio: Polycom VVX Business Media Phones

Portfolio: Polycom VVX Business Media Phones Portfolio: Polycom VVX Business Media Phones bieten ein Kommunikationserlebnis mit hoher Audio- und Videoqualität für viel beschäftigte Fachkräfte. Das Polycom VVX 101 Business Media Phone ist ein SIP-Telefon

Mehr

Grundlagen der. Videokommunikation

Grundlagen der. Videokommunikation Grundlagen der Videokommunikation Netzwerke: Qualitäts- und Leistungserwartungen Netzwerke: Qualitäts- und Leistungserwartungen Bandbreite Kenngrößen Firewall NAT Netzwerke: über DFN X-WiN-Anbindung X-WiN

Mehr

Videokonferenz Anbieter

Videokonferenz Anbieter Whitepaper Videokonferenz Anbieter 2016 GMS Global Media Services GmbH. All rights reserved. Einführung Im Videokonferenz Anbieter erfahren Sie mehr zur aktuellen Marktpositionierung der einzelnen Videokonferenz

Mehr

E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre

E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre Agenda Theorieteil Grundlage/Begriffe Vorhandene Technologien Praxisteil Fallbeispiele Fragen/Diskussion Grundlagen/Begriffe Multimedia Digitale Inhalte (wie

Mehr

Adobe Connect das virtuelle Klassenzimmer

Adobe Connect das virtuelle Klassenzimmer Neuburg, 10.06.2015 Adobe Connect das virtuelle Klassenzimmer Inhalt 1. Hardware... 2 1.1 Headset... 2 1.2 Bildschirme... 2 2. Adobe Connect... 2 2.1 Pods... 2 2.2 Statusoptionen... 2 2.3 Chat... 3 2.4

Mehr

EIDAMO Webshop-Lösung - White Paper

EIDAMO Webshop-Lösung - White Paper Stand: 28.11.2006»EIDAMO Screenshots«- Bildschirmansichten des EIDAMO Managers Systemarchitektur Die aktuelle EIDAMO Version besteht aus unterschiedlichen Programmteilen (Komponenten). Grundsätzlich wird

Mehr

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH PlaceCam 3 Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH Die daviko GmbH 2001 Gründung der daviko GmbH als Spinoff der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Rainer Lösch Von 1985 2011 am MPI für Polymerforschung

Mehr

Anleitung zu Connect-Hybrid-Meetings

Anleitung zu Connect-Hybrid-Meetings Anleitung zu Connect-Hybrid-Meetings ANLEITUNG ZU CONNECT-MIXMEETINGS... 1 1 VORBEMERKUNGEN... 1 2 KONFIGURATION FÜR DIE REFERENTIN / DEN REFERENTEN... 2 2.1 NOTEBOOK 1 (NB1)... 2 2.2 ANWENDUNGEN, FOLIEN,

Mehr

DFNVC der Videokonferenzdienst im deutschen Wissenschaftsnetz

DFNVC der Videokonferenzdienst im deutschen Wissenschaftsnetz Gisela Maiss, DFN-Verein Januar 2006 DFNVC der Videokonferenzdienst im deutschen Wissenschaftsnetz Einstieg in die Technik des Dienstes DFNVC Der Dienst DFNVC überträgt die audiovisuellen Datenströme über

Mehr

Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick

Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick 19. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463

Mehr

SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch

SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch SWITCHpoint Videokonferenz und mehr... Dr. Rolf Brugger rolf.brugger@switch.ch Zürich, 18. März 2010 Übersicht SWITCH? Wer ist das? SWITCHpoint Videoconferencing nationale Infrastruktur Demo: Reservationstool

Mehr

Wiki von "Konfiguration und Nutzung von Videokonferenzsoftware" Seite: Konfiguration von Lifesize Softphone

Wiki von Konfiguration und Nutzung von Videokonferenzsoftware Seite: Konfiguration von Lifesize Softphone Grundkonfiguration Einstellungen Allgemein Die Sprache kann auf Deutsch gestellt werden. Wenn Sie Bei Anmeldung starten aktivieren, läuft das Programm auf Ihrem PC im Hintergrund und Sie können Videoanrufe

Mehr

LifeSize UVC ClearSea

LifeSize UVC ClearSea Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) LifeSize UVC ClearSea Ein Client-Server-System im Test am VCC (Dezember 2013 Februar 2014) Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463 - 35653 (sebastian.liebscher@tu-dresden.de)

Mehr

Kathrin Braungardt, Stabsstelle elearning 2013. braungardt@uv.rub.de

Kathrin Braungardt, Stabsstelle elearning 2013. braungardt@uv.rub.de Beschreibung Adobe Connect: Plattform für synchrone Kommunikation und Kooperation: Mehrere Teilnehmende können gleichzeitig über das Internet miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Hauptfunktionen:

Mehr

Platz 9: "Direktkopplung"

Platz 9: Direktkopplung Platz 9: "Direktkopplung" PC 91 PC92 WINDOWS 2000 Professional 192.168.1.91 WINDOWS 2000 Professional 192.168.1.92 Direkte Verbindung zweier Rechner unter Windows 2000 Multimedia: Durchführen einer Videokonferenz

Mehr

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30

Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010. Seite 1 von 30 Vortrag für die Mitglieder des DARC Ortsverbandes B27 Höchstadt/ Aisch DC1NF Februar 2010 Seite 1 von 30 Begriffsbestimmung SDR Die aktuelle analoge Technik Das digitale Konzept Vorführung SDR Weitere

Mehr

LiveConf. Mit LiveConf können Sie Videokonferenzen abhalten und gleichzeitig...

LiveConf. Mit LiveConf können Sie Videokonferenzen abhalten und gleichzeitig... LiveConf LiveConf ist viel mehr als nur reine klassische Videokonferenz mit Teilnehmern, die untereinander Inhalte austauschen. LiveConf ist vielmehr eine Vielzahl von integrierten möglichen Anwendungen,

Mehr

Videokonferenztechnik heute

Videokonferenztechnik heute 7. VIKTAS-Tag 26. März 2009 Videokonferenztechnik heute Dr. Ulrich Schwenn Videokonferenz Gruppe Rechenzentrum Garching Max-Planck-Gesellschaft (MPG) & Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) schwenn@rzg.mpg.de

Mehr

ConferenceCam Connect. QuickStart Guide

ConferenceCam Connect. QuickStart Guide ConferenceCam Connect QuickStart Guide Deutsch........................ 13 ConferenceCam Connect QuickStart Guide Logitech ConferenceCam Connect Inhalt 1 2 3 4 5 1. Haupteinheit mit Kamera und Freisprecheinrichtung

Mehr

+ leistungsstarkes Plug-und-Play Monitoring-System + stabile COFDM Übertragung, kein empfindliches WiFi oder OFDM

+ leistungsstarkes Plug-und-Play Monitoring-System + stabile COFDM Übertragung, kein empfindliches WiFi oder OFDM Wireless Monitoring Solution + leistungsstarkes Plug-und-Play Monitoring-System + stabile COFDM Übertragung, kein empfindliches WiFi oder OFDM + maximale HD Videoqualität + Übertragung auch ohne direkte

Mehr

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 25.02.2008 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 ENTGELTBESTIMMUNGEN... 3 1.1 Monatliche Entgelte...

Mehr

Grundlagen der Videokommunikation (Teil 1)

Grundlagen der Videokommunikation (Teil 1) Grundlagen der Videokommunikation (Teil 1) Allgemeine Einführung Allgemeine Einführung Definition Punkt-zu-Punkt-Konferenz Multipoint-Videokonferenz Videokonferenz-Szenario Einsatzmöglichkeiten Einordnung

Mehr

Vodafone Conferencing Kurzanleitung

Vodafone Conferencing Kurzanleitung Vodafone Benutzerhandbuch Vodafone Conferencing Kurzanleitung Eine kurze Einführung, um Vodafone Konferenzen zu erstellen, an Meetings teilzunehmen und durchzuführen Vodafone Conferencing Eine Kurzübersicht

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Falko Dreßler, Regionales Rechenzentrum falko.dressler@rrze.uni-erlangen.de 1 Überblick Einteilung Videokommunikation Meeting vs. Broadcast Transportnetze

Mehr

3. Workshop des VCC. - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck. 10.04.2003 TU Dresden

3. Workshop des VCC. - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck. 10.04.2003 TU Dresden 3. Workshop des VCC - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck 10.04.2003 TU Dresden Inhalt Beteiligte weitere, Ausblick VCC Dresden: Cisco PIX 515 Version 6.3(1), 64 MB RAM, 16 MB FLASH Cisco MCM

Mehr

LINKSYS Smart Wi-Fi. Für den größtmöglichen Komfort. Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware. Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s

LINKSYS Smart Wi-Fi. Für den größtmöglichen Komfort. Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware. Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s 1 LINKSYS Smart Wi-Fi Für den größtmöglichen Komfort Einfach & Intuitive Zugang von Überall Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s Verbindet alle Ihre Produkte Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware

Mehr

Leistungsbeschreibung ADSL

Leistungsbeschreibung ADSL 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung................................................... 3 Beschreibung................................................. 3 Datentransfervolumen........................................

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Aktuelle Entwicklungen im Videokonferenzdienst des DFN AMH Frühjahrstagung 2017 Kassel, 03./04. April 2017 Christian Meyer, DFN-Verein, cmeyer@dfn.de Adobe Connect WEBKONFERENZEN

Mehr

Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld

Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld Was leisten die Systeme und welche Erwartungen haben DFNVC-Nutzer? 12. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 15. Mai 2008 G. Maiss,

Mehr

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards

Embedded Linux gnublin Board Programmieren Sonstiges. Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Embedded Linux am Beispiel des Gnublin-Boards Was ist Embedded Linux? Wikipedia Als Embedded Linux bezeichnet man ein eingebettetes System mit einem auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystem. In

Mehr

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute:

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute: Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand Unser Thema heute: Peppercon - Remote Management PCI Karte - Ihr Referent: Michael Hänel (technical purchase and seller) Ihr technischer

Mehr

Mobiles Videokonferenzsystem

Mobiles Videokonferenzsystem Mobiles Videokonferenzsystem Preise Bis 2 Stunden CHF 200.00 Ab 2 Stunden/pro Tag CHF 650.00 Produkt Cisco TelePresence EX90 ist mit einer Cisco TelePresence Touchscreen-Oberfläche ausgestattet, sodass

Mehr

Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration

Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration 2015/10/15 14:53 Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration Hallo, ich möchte euch hier mein Projekt Videoüberwachung mit der Integration

Mehr

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings von Gerhard Schwed, Zentrum für Bildung und Medien, Donau-Universität Krems Vorbemerkung: Neue Techniken und Tools üben anfangs oft

Mehr

Redmine, das Projekt Management Werkzeug

Redmine, das Projekt Management Werkzeug Redmine, das Projekt Management Werkzeug Web Site: www.soebes.de Blog: blog.soebes.de Email: info@soebes.de Dipl.Ing.(FH) Karl Heinz Marbaise Agenda 1.Einführung 2.Installation 3.Übersicht 4.Features 5.Informationsquellen

Mehr

Technische Tipps für den Wimba classroom

Technische Tipps für den Wimba classroom Technische Tipps für den Wimba classroom http://support.blackboardcollaborate.com/ics/support/default.asp?deptid=8336 Setup Wizard: Ganz wichtig ist es, dass alle Beteiligten im Vorfeld den Setup Wizard

Mehr

Sicherheit bei Videokommunikation

Sicherheit bei Videokommunikation Sicherheit bei Videokommunikation ZKI-Herbsttagung 2002 Dresden, 01./02.10.2002 SI-1 Sicherheit bei Videokommunikation von Videokonferenzen für firewallgeschütze Netze oder zu Geräten mit inoffiziellen

Mehr

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven 8. Workshop des VCC 29. September 2005 Gisela Maiss, DFN-Verein Inhalt Informationen aus dem Betrieb Statistik Planungen für 2006 Seite 2 Betrieb

Mehr

CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD

CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Vidyo und Mirial ClearSea Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463 - 35653 (c.meyer@tu-dresden.de) INHALT

Mehr

Webstream.eu Live Streaming mit ManyCam

Webstream.eu Live Streaming mit ManyCam Webstream.eu Live Streaming mit ManyCam Einführung Die Software ManyCam ist eine sogenannte 'virtuelle Webcam-Software', die wir als Ergänzung zum Adobe Flash Media Encoder zum Streamen mit Webstream.eu

Mehr

Anleitung Technik für Videokonferenz

Anleitung Technik für Videokonferenz Anleitung Technik für Videokonferenz 1 Inhaltsverzeichnis: Anleitung Technik für Videokonferenz Inhalt 1.Starten... 3 1.1 Einschalten... 3 1.2 Modus Wählen... 3 2. Beamer einschalten... 4 3. Anruf tätigen...

Mehr

Guide. Axis Webinar Benutzerhandbuch

Guide. Axis Webinar Benutzerhandbuch Guide Axis Webinar Benutzerhandbuch Anleitung Dieses Dokument ist eine Anleitung, die Ihnen aufzeigt, wie Sie an Axis Webinaren teilnehmen können und welche Voraussetzungen für die Teilnahme im Vorfeld

Mehr

Kompatibilität mit Skype for Business. Sennheiser-Lösungen im Überblick

Kompatibilität mit Skype for Business. Sennheiser-Lösungen im Überblick Kompatibilität mit Skype for Business Sennheiser-Lösungen im Überblick Sennheiser Electronic KG auf einen Blick 2 Sennheiser Lösungsüberblick Skype for Business 1945 als Labor W von Fritz Sennheiser gegründet

Mehr

Videokonferenzen an der Universität t Flensburg

Videokonferenzen an der Universität t Flensburg UNIVERSITÄT FLENSBURG Zentrum für Informations- und Medientechnologien Auf dem Campus 1 24943 Flensburg Auskunft erteilen: Bernd Eggers Fon: +49 (0) 4 61-805-2317 Fax: +49 (0) 4 61-805-2144 e-mail: eggers@uni-flensburg.de

Mehr

Einführung in die LMSAPI des Webkonferenzdienstes

Einführung in die LMSAPI des Webkonferenzdienstes Einführung in die LMSAPI des Webkonferenzdienstes VCC-Workshop Technische Universität Dresden 1./2. Juli 2014 Ralf Trefz, DFN-Verein, hotline@vc.dfn.de Inhalt Die neue LMSAPI Adobe Connect Telefonintegration

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Ziele des Vortrages Übersicht über Videokonferenz-Möglichkeiten an der TU Chemnitz erlangen einen realistischen Eindruck von der

Mehr

Entfernen Sie zuerst die Midex-Treiber-CD aus dem CD-ROM Laufwerk.

Entfernen Sie zuerst die Midex-Treiber-CD aus dem CD-ROM Laufwerk. ================================= Steinberg Media Technologies GmbH Midex 8 USB-Midi-Treiber 1.9.0.3 ================================= 1. Neuinstallation eines Midex-Treibers 2. Update eines älteren Midex-Treibers

Mehr

Webkonferenz mit Adobe Connect

Webkonferenz mit Adobe Connect Webkonferenz mit Adobe Connect Unter folgender URL: https://www.vc.dfn.de/webkonferenzen.html (*) finden Sie wichtige Informationen zum Thema Webkonferenzen mit Adobe Connect : Technische Voraussetzungen

Mehr

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger Tutoring Projekt II // Master Druck- und Medientechnik // Beuth Hochschule für Technik Berlin // Berlin, 23.11.2013 Vorstellungsrunde Wer sind wir? Was machen wir? Webseite zum Kurs: http://beuthworkshop.wordpress.com

Mehr

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Vielen Dank, dass Sie sich für ein Webinar mit Simplex Live entschieden haben. Ihr Webinar ist eine Live-Veranstaltung und daher ist Ihre Mithilfe

Mehr

Technische Voraussetzungen/Hinweise. Inhalt. Administratorenhinweis. Allgemeines

Technische Voraussetzungen/Hinweise. Inhalt. Administratorenhinweis. Allgemeines Technische Voraussetzungen/Hinweise Inhalt Allgemeines Sprachkurse Technische Voraussetzungen Sprachkurse Anfänger Technische Voraussetzungen Sprachkurse Anfänger bis Fortgeschrittene Einrichten eines

Mehr

Sony PTZ Kameras SRG-Serie 3G-SDI

Sony PTZ Kameras SRG-Serie 3G-SDI Sony PTZ Kameras SRG-Serie 3G-SDI PoE+ Sony SRG-Serie SRG-120DH/DU/DS SRG-300H SRG-300SE SRG-360SHE Opt. Zoom (digital) 12x (12x) 30x (12x) 30x (12x) 30x (12x) Auflösung (max.) 1080p/60 1080p/60 1080p/60

Mehr

VideoMeet. Bonn, Oktober 2011. In Kooperation mit

VideoMeet. Bonn, Oktober 2011. In Kooperation mit VideoMeet Bonn, Oktober 2011 1 1 2011 Das Jahr der Videokonferenz Weltweite Geschäftsbeziehungen Vermeidung von Reisen Neue Mobile Endgeräte Stabilere Technologie Verbindung der Inseln 2 2 Videokonferenz

Mehr

Livestreaming Baseball

Livestreaming Baseball Livestreaming Baseball Wie geht man das an? Tobias Dietrich Projektleiter Legionäre TV Tim Collins Projektleiter Haar Disciples Baseball TV Tobias Freimüller Projektleitung Legionäre TV Gliederung 1 Grundlagen

Mehr

Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom)

Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom) Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom) http://www.wimba.com/technicalsupport/ Setup Wizard: Ganz wichtig ist es, dass alle Beteiligten im Vorfeld den Setup Wizard durchlaufen und erfolgreich

Mehr

Cisco VPN Client für Windows

Cisco VPN Client für Windows Cisco VPN Client für Windows Die vorliegende Installationsanleitung richtet sich in erster Linie an Nutzer, die den Cisco VPN Client neu auf Ihrem Rechner installieren müssen. Sollten Sie bereits auf Ihrem

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

( ZIH ) Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen. Kooperation mit Microsoft und Dell

( ZIH ) Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen. Kooperation mit Microsoft und Dell ( ZIH ) Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen Kooperation mit Microsoft und Dell Windows-HPC-Cluster von Dell Symbolische Übergabe auf der ISC 2008 Anlieferung im Juni 2008 Kooperation

Mehr

ITF2XML. Transferservice. Version 1.1. Tel.: 044 / 350 10 10 Fax: 044 / 350 10 19. CH-8005 Zürich

ITF2XML. Transferservice. Version 1.1. Tel.: 044 / 350 10 10 Fax: 044 / 350 10 19. CH-8005 Zürich GmbH Technoparkstrasse 1 Informationssysteme Engineering & Consulting CH-8005 Zürich Tel.: 044 / 350 10 10 Fax: 044 / 350 10 19 ITF2XML Transferservice Version 1.1 infogrips GmbH, 2001-2014 06.01.2014

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr