Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch AMH00. Audi Vorsprung durch Technik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2014 152566AMH00. Audi Vorsprung durch Technik"

Transkript

1 Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch AMH00 Audi Vorsprung durch Technik

2 2014 AUDI AG Die AUDI AG arbeitet ständig an der Weiterentwicklung aller Typen und Modelle. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass deshalb jederzeit Änderungen des Lieferumfangs in Form, Ausstattung und Technik möglich sind. Aus den Angaben, Abbildungen und Beschreibungen dieser Anleitung können daher keine Ansprüche hergeleitet werden. Nachdruck, Vervielfältigung oder Übersetzung, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung der AUDI AG nicht gestattet. Alle Rechte nach dem Gesetz über das Urheberrecht bleiben der AUDI AG ausdrücklich vorbehalten. Änderungen vorbehalten. Hergestellt in Deutschland. Redaktionsschluss:

3 Inhaltsverzeichnis Einführung Erste Schritte Audi connect Dienste auf myaudi Audi connect Dienste aufrufen Allgemeine e Audi connect Dienste auf myaudi im Überblick Kartenupdate myaudi Sonderziele Facebook Twitter Picturebook Navigation Zieleinspeisung über myaudi Zieleinspeisung über Google Maps Nachrichten online Fahrzeug mit myaudi verbinden Weitere Einstellungen Fahrzeuge verwalten Statusinformationen abrufen Ihr myaudi Profil Fahrzeuginformationen

4 Einführung Einführung Erste Schritte Registrierung Zur Nutzung des vollen Funktionsumfangs von myaudi müssen Sie sich einmalig registrieren. Rufen Sie im Internetbrowser die Seite auf. Wählen Sie Ihr jeweiliges Land aus. Klicken Sie auf Jetzt registrieren und füllen Sie das Formular aus. Klicken Sie auf Weiter. Um Ihre Registrierung abzuschließen, klicken Sie in der Begrüßungsmail auf Registrierung im Browser abschließen. Geben Sie im Browser Ihr Passwort ein. Klicken Sie auf Login. Mit den angelegten Zugangsdaten können Sie sich jederzeit bei myaudi anmelden. Sollten Sie die zur Registrierung nicht in Ihrem -Posteingang finden, überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner. Sie erhalten in Kürze eine Begrüßungsmail an die von Ihnen angegebene -Adresse. Fahrzeug anlegen Um alle speziell auf Ihr Fahrzeug zugeschnittenen Dienste von myaudi nutzen zu können, müssen Sie zunächst Ihr Fahrzeug in myaudi anlegen. Abb. 1 Fahrzeug anlegen Klicken Sie nach dem Login direkt auf 1 Fahrzeug anlegenð Abb. 1. Oder: Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf 2 Meine Fahrzeuge > Fahrzeuge anlegen. 2

5 Einführung Die Seite myaudi - Individuelles Fahrzeugmanagement wird angezeigt. Das Fenster Fahrzeug anlegen öffnet sich. Geben Sie die Fahrgestellnummer (VIN) Ihres Fahrzeugs ein. Klicken Sie auf Anlegen. Ihr Fahrzeug wird angelegt. Anschließend können Sie Ihre Audi connect Dienste einrichten oder weitere Detailinformationen zu Ihrem Fahrzeug hinterlegen ð Seite 17. Ihr neu angelegtes Fahrzeug wird angezeigt und Ihre myaudi PIN wird erzeugt ð Seite 14, Abb. 5. Sofern in Ihrem Markt verfügbar, können Sie mithilfe der myaudi PIN Ihr Fahrzeug mit Ihrem myaudi Account verbinden und Ihre Daten im Fahrzeug abrufen ð Seite 14. Pro Nutzer können maximal fünf Fahrzeuge angelegt werden. Unter dem Menüpunkt Bearbeiten können Sie jederzeit ein Fahrzeug löschen. Ihre Fahrgestellnummer (VIN) finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein. 3

6 Audi connect Dienste auf myaudi Audi connect Dienste aufrufen Sobald Sie Ihr Fahrzeug bei myaudi angelegt haben, können Sie Ihre Audi connect Dienste einrichten. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf 3 Audi connect > Zu meinen Fahrzeugen ð Seite 2, Abb. 1. Klicken Sie neben dem entsprechenden Fahrzeug auf Verfügbare Dienste anzeigen. Klicken Sie auf den gewünschten Audi connect Dienst. Allgemeine e Diese Bedienungsanleitung beschreibt die Audi connect Dienste auf der myaudi Plattform zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses. Einige der hier beschriebenen Inhalte setzen erst zu einem späteren Zeitpunkt ein oder sind nur in bestimmten Märkten erhältlich. Verfügbarkeit, Umfang, Anbieter, Bildschirmdarstellung und Kosten der Dienste können variieren je nach Land, Modell, Modelljahr, Endgerät und Tarif. Beachten Sie die e zur Sicherheit und Nutzung im Kapitel Audi connect Ihrer MMI-Bedienungsanleitung. Die Nutzung der Audi connect Dienste ist nur in Verbindung mit Audi connect (inkl. Autotelefon) und der optionalen MMI Navigation plus möglich. Für die Nutzung einzelner Audi connect Dienste ist abhängig vom jeweiligen Fahrzeugmodell eine einmalige Aktivierung und teilweise zusätzlich eine individuelle Konfiguration auf der myaudi Plattform unter erforderlich. Für einige Audi connect Dienste ist vor der ersten Nutzung eine Verbindung mit Ihrem myaudi Account notwendig ð Seite 14. Audi connect Dienste auf myaudi im Überblick Abhängig vom Fahrzeug stehen Ihnen folgende Audi connect Dienste auf myaudi zur Verfügung. Audi connect Dienst A1, A4, A5, A6, A7, A8, Q3, Q5, Q7 A3 A6, A7 a) TT Facebook Twitter Nachrichten online (personalisiert) Zugauskunft Flugauskunft City Events b) Picturebook Navigation Zieleinspeisung über myaudi/google Maps 4

7 Audi connect Dienst A1, A4, A5, A6, A7, A8, Q3, Q5, Q7 A3 A6, A7 a) TT Kartenupdate c) myaudi Sonderziele a) Ab Modelljahr 2015 b) Ab Modelljahr 2014 c) Steht auch für Fahrzeuge mit MMI Navigation plus ohne Audi connect zur Verfügung. Kartenupdate Bevor Sie beginnen Der Audi connect Dienst Kartenupdate gibt Ihnen die Möglichkeit, aktuelle Karten für Ihr MMI herunterzuladen, auf einer SD-Karte zu speichern und anschließend in Ihr Fahrzeug zu u bertragen. Voraussetzungen Eine formatierte SD-Karte mit mindestens 32 GB Speicherplatz ist in den Kartenleser Ihres Computers/Kartenlesegeräts eingelegt. Der freie Speicherplatz auf Ihrer Festplatte muss mindestens der Größe des ausgewählten Kartenpakets entsprechen, da die Festplatte Ihres Computers beim Herunterladen als Zwischenspeicher genutzt wird. Die Größe des gewählten Kartenpakets wird Ihnen auf myaudi angezeigt. Version des Kartenmaterials prüfen Überprüfen Sie in Ihrem Fahrzeug die einzelnen Länderversionen. Wählen Sie im MMI: Taste MENU > Setup MMI > Versionsinformationen > Navigationsdatenbank Länderversionen. Oder Taste MENU > Einstellungen > linke Steuerungstaste > Systempflege > Versionsinformationen. Vergleichen Sie die Versionsinformationen anhand der Jahreszahl mit den Informationen in Ihrem myaudi Account. Wenn ein Kartenupdate zur Verfügung steht, können Sie Ihr Kartenmaterial aktualisieren ð Seite 5, Kartenupdate herunterladen. Kartenupdate herunterladen Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten auf an. Klicken Sie auf den Audi connect Dienst Kartenupdate. Es kann immer nur ein Update auf einmal heruntergeladen und mithilfe einer SD-Karte ins MMI importiert werden. Wenn Sie mehrere Länderpakete aktualisieren möchten, laden Sie entweder das Gesamtpaket herunter oder wiederholen Sie den Downloadund Updatevorgang für jedes Länderpaket einzeln. Stellen Sie sicher, dass Ihre formatierte SD- Karte in den Kartenleser Ihres Computers/Kartenlesegeräts eingelegt ist. Wählen Sie das gewünschte Kartenpaket aus. Klicken Sie auf Jetzt herunterladen. Der Audi connect Download Client wird geöffnet. Wählen Sie Ihre SD-Karte als Speicherort aus, wenn Sie der Audi connect Download Client dazu auffordert. Der Download wird gestartet und der Status des Downloadvorgangs wird angezeigt. Die ausgewählten Dateien werden automatisch auf Ihre SD-Karte geladen. Nach erfolgreicher Beendigung des Downloadvorgangs entnehmen Sie die SD-Karte aus dem Kartenleseschacht Ihres Computers/Kartenlesegeräts. 5

8 Beachten Sie, dass der Audi connect Download Client mit Hilfe des vorgeschlagenen Java-Anwendungsprogramms geöffnet und nicht abgespeichert werden muss. Zum Zeitpunkt der Fahrzeugauslieferung ist Ihr Fahrzeug mit dem neuesten Kartenmaterial ausgestattet. Alternativ können Sie sich die neuen Navigationsdaten auch bei Ihrem Audi Partner installieren lassen, wobei zusätzliche Kosten entstehen. Kartenupdate ins MMI importieren Schieben Sie die SD-Karte mit den Update-Dateien in einen SD-Kartenleseschacht des MMI. Wählen Sie im MMI: Taste MENU > Setup MMI > Systemupdate. Oder Taste MENU > Einstellungen > linke Steuerungstaste > Systempflege > Systemaktualisierung. Wählen und bestätigen Sie die entsprechende Quelle (SD1 oder SD2). Wählen und bestätigen Sie Update starten. Die Daten im Navigationssystem werden aktualisiert. Der Status des Updatevorgangs wird im Infotainment-Display angezeigt. Während des Updatevorgangs kann die Navigation weiterhin genutzt werden. Um die Installation des neuen Kartenmaterials abzuschließen, bestätigen Sie die Aktualisierung. Ihr MMI wird neu gestartet. Wenn die Zielführung aktiv war, wird die Navigation kurzzeitig unterbrochen und nach dem Neustart des MMI automatisch wieder gestartet. Das aktualisierte Kartenmaterial kann nun für die Navigation genutzt werden. Abhängig vom gewählten Kartenupdate kann der Updatevorgang im MMI bis zu zwei Stunden dauern. Bei einer Unterbrechung des Updatevorgangs, z. B. durch das Abstellen des Fahrzeugs, wird der Updatevorgang automatisch an der abgebrochenen Stelle fortgesetzt, sobald die Zündung wieder eingeschaltet wird. Um eine korrekte Aktualisierung des Kartenmaterials gewährleisten zu können, sollte die SD-Karte während eines Kartenupdates nicht entnommen werden. Das neue Kartenpaket überschreibt beim Import das im MMI gespeicherte Kartenpaket. Das Sprachdialogsystem steht während eines Kartenupdates nicht zur Verfügung. myaudi Sonderziele Bevor Sie beginnen Sie können sich im Internet persönliche Sonderziele (Points-of-Interest) suchen und mithilfe einer SD-Karte ins MMI übertragen. Sie können aus diversen Quellen im Internet eine Sammlung von Ziellisten auf Ihrem Computer erstellen. Die auf Ihrem Computer gespeicherten Ziellisten können Sie auf myaudi mit dem Audi connect Dienst myaudi Sonderziele in eine gemeinsame Datenbank konvertieren und mithilfe einer SD-Karte ins MMI importieren. Im MMI können die einzelnen Ziellisten anhand der von Ihnen vergebenen Namen/Kategorien identifiziert und separat genutzt werden. Zusätzlich können Sie jeder Zielliste ein eigenes Symbol zuweisen, um sie in der Kartendarstellung leichter erkennen zu können. Voraussetzungen Eine formatierte SD-Karte mit mindestens 2 GB Speicherplatz ist in den Kartenleser Ihres Computers/Kartenlesegeräts eingelegt. Auf der SD-Karte sollten sich keine anderen Dateien befinden. Dateiformate Zur Erstellung einer Zielliste können Sie die folgenden Dateiformate nachstehender Produkte nutzen: 6

9 .csv.asc.ov2.gpx.kml Folgende Formate sind für das Hochladen eigener Bilder zulässig:.jpg.gif.png.bmp Ausgabedimension: 33x33 px max. Dimension: 200x200 px max. Größe: 5 MB Ziellisten für das MMI erstellen Suchen Sie sich im Internet, z. B. über die Suche nach POI Download, eine Zielliste mit ihrem persönlichen Sonderziel (z. B. Golfplätze in der Umgebung) und speichern Sie diese auf Ihrem Computer ab. Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten auf an. Klicken Sie auf den Audi connect Dienst myaudi Sonderziele. Klicken Sie auf 1 Hinzufügen ð Seite 8, Abb. 2. Das Fenster Neue Zielliste hinzufügen wird geöffnet. Geben Sie den gewünschten Listennamen für Ihr neues myaudi Sonderziel ein. Der Listenname entspricht dem Namen wie er später im MMI erscheint. Klicken Sie auf Liste hochladen. Wählen Sie auf Ihrem Computer die entsprechende Datei der Zielliste aus. Beachten Sie die zulässigen Dateiformate ð Seite 6. Klicken Sie auf Anderes Icon auswählen, um der Zielliste ein Symbol für die Kartendarstellung im MMI zuzuordnen. Über Icon hochladen können Sie auch ein auf Ihrem Computer gespeichertes Bild verwenden. Um Ihre Eingaben zu bestätigen, klicken Sie auf Speichern. Die ausgewählte Zielliste wird nun für den Import ins MMI konvertiert und in Ihrem myaudi Account als neues myaudi Sonderziel unter Individuelle Sonderziele gespeichert. Sie können in Ihrem myaudi Account bis zu 50 der auf Ihrem Computer gespeicherten Ziellisten in einer Datenbank zusammenführen und ins MMI importieren (max Einträge innerhalb einer Datenbank). Beim Konvertieren der Zielliste werden die Dateien automatisch umbenannt, damit das MMI die Dateien lesen kann. Wenn Sie für Ihre Ziellisten kein Symbol auswählen, wird das Standard-Symbol verwendet. Die Ziellisten können jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden. 7

10 myaudi Sonderziele über SD-Karte ins MMI importieren Abb. 2 Ziellistensammlung für den Import vorbereiten myaudi Sonderziele auf SD-Karte kopieren Stellen Sie sicher, dass Ihre formatierte SD- Karte in den Kartenleser Ihres Computers/Kartenlesegeräts eingelegt ist. Markieren Sie in Ihrem myaudi Account alle myaudi Sonderziele 2 ð Abb. 2, die Sie ins MMI importieren möchten. Klicken Sie auf Jetzt herunterladen. Öffnen Sie den Audi connect Download Client mit Hilfe des vorgeschlagenen Java-Anwendungsprogramms. Lesen und bestätigen Sie ggf. den text. Wählen und bestätigen Sie Ihre SD-Karte als Speicherort, wenn Sie der Audi connect Download Client dazu auffordert. Der Download wird gestartet und der Status des Downloadvorgangs wird angezeigt. Klicken Sie auf Beenden, um den abgeschlossenen Download zu bestätigen. Prüfen Sie, ob sich auf Ihrer SD-Karte nun ein Ordner PersonalPOI und eine Datei mit dem Namen metainfo2.txt befinden. Diese Dateien dürfen für den Import in Ihr MMI nicht verändert oder verschoben werden. Entnehmen Sie die SD-Karte aus dem Kartenleseschacht Ihres Computers/Kartenlesegeräts. Jetzt können Sie die Daten in Ihrem Fahrzeug aktualisieren. myaudi Sonderziele ins MMI importieren Schieben Sie die SD-Karte mit den Update-Dateien in einen SD-Kartenleseschacht des MMI. Wählen Sie im MMI: Taste MENU > Setup MMI > Systemupdate. Oder Taste MENU > Einstellungen > linke Steuerungstaste > Systempflege. Wählen und bestätigen Sie die entsprechende Quelle (SD1 oder SD2). Wählen und bestätigen Sie Update starten. Die Daten im Navigationssystem werden nun aktualisiert. Der Status des Kopiervorgangs wird angezeigt. Um den Import der neuen myaudi Sonderziele abzuschließen, bestätigen Sie die Aktualisierung mit OK. Um die myaudi Sonderziele für die Navigation nutzen zu können, müssen sie nun in der Kartenansicht aktiviert werden. Beachten Sie, dass der Audi connect Download Client mit Hilfe des vorgeschlagenen Java-Anwendungsprogramms geöffnet und nicht abgespeichert werden muss. Bitte beachten Sie, dass jeweils nur eine Ziellistensammlung auf einmal in das MMI 8

11 importiert werden kann. Wenn Sie bereits eine Sammlung von myaudi Sonderzielen ins MMI importiert haben, wird diese beim Laden einer neuen Ziellistensammlung überschrieben. Je nach Fahrzeugmodell ermöglicht Audi connect den Zugriff auf Facebook. Eine dauerhafte Verfügbarkeit kann nicht gewährleistet werden, sondern obliegt Facebook. Dynamische Statusnachrichten verwalten myaudi Sonderziele in der Kartenansicht aktivieren Wählen Sie im MMI: Sie können in Ihrem myaudi Account Facebook Statusnachrichten anlegen oder bearbeiten und als Textvorlagen im MMI nutzen. Taste NAV > Steuerungstaste Einstellungen > Karteninhalt. Oder Taste NAV/MAP > rechte Steuerungstaste > Karteneinstellungen > Karteninhalt. Die importierten myaudi Sonderziele werden aufgelistet und können anhand des von Ihnen vergebenen Listennamens identifiziert werden. Markieren Sie alle myaudi Sonderziele, die Sie in der Kartendarstellung einblenden möchten. Drücken Sie die Taste BACK. Die ausgewählten myaudi Sonderziele werden nun in der Kartenansicht dargestellt und können für die Zielführung genutzt werden. Neue Facebook Statusnachricht anlegen Klicken Sie auf die Registerkarte Neue Statusnachricht. Geben Sie die gewünschte Nachricht ein und fügen Sie ggf. Textbausteine ein (z. B. aktuelle Stadt), indem Sie an entsprechender Textstelle den gewünschten Textbaustein anklicken. Klicken Sie auf Speichern. Ihre Nachricht wird gespeichert und kann im Fahrzeug abgerufen werden. Im Fahrzeug werden die Textbausteine beim Senden einer Statusnachricht dann automatisch mit den aktuellen Werten (z. B. der aktuellen Stadt) ersetzt. Facebook myaudi Account mit Facebook verbinden Damit Sie im MMI Zugriff auf Ihre Facebook Daten haben, muss Ihr myaudi Account einmalig mit Facebook verbunden werden. Statusnachricht löschen Klicken Sie hinter der entsprechenden Statusnachricht auf das Symbol (Löschen). Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Die ausgewählte Facebook Statusnachricht wird gelöscht. Voraussetzung: Sie besitzen einen Facebook Account. Twitter Klicken Sie auf den Audi connect Dienst Face- myaudi Account mit Twitter verbinden book. Klicken Sie rechts in der Symbolleiste auf das Facebook Symbol. Klicken Sie auf Bei Facebook anmelden. Damit Sie im MMI Zugriff auf Ihre Twitter Daten haben, muss Ihr myaudi Account einmalig mit Twitter verbunden werden. Geben Sie Ihre Facebook Benutzerdaten ein. Klicken Sie auf Anmelden. Voraussetzung: Sie besitzen einen Twitter Account. Ihr Facebook Account ist nun für myaudi freigegeben. Klicken Sie auf den Audi connect Dienst Twitter. Sie können nur einen Facebook Account mit Ihrem myaudi Account verbinden. Klicken Sie rechts in der Symbolleiste auf das Twitter Symbol. Klicken Sie auf Bei Twitter anmelden. Geben Sie Ihre Twitter Benutzerdaten ein. 9

12 Klicken Sie auf Anmelden. Ihr Twitter Account ist nun für myaudi freigegeben. Sie können nur einen Twitter Account mit Ihrem myaudi Account verbinden. Je nach Fahrzeugmodell ermöglicht Audi connect den Zugriff auf Twitter. Eine dauerhafte Verfügbarkeit kann nicht gewährleistet werden, sondern obliegt Twitter. Dynamische Statusnachrichten verwalten Sie können in Ihrem myaudi Account eigene Twitter Statusnachrichten erstellen und anschließend im MMI nutzen. Neue Twitter Statusnachricht anlegen Klicken Sie auf die Registerkarte Neue Statusnachricht. Geben Sie die gewünschte Nachricht ein und fügen Sie ggf. Textbausteine ein (z. B. verbleibende Zeit bis zum Ziel), indem Sie an entsprechender Textstelle den gewünschten Textbaustein anklicken. Klicken Sie auf Speichern. Ihre Nachricht wird gespeichert und kann im Fahrzeug abgerufen werden. Im Fahrzeug werden die Textbausteine beim Senden einer Statusnachricht automatisch mit den aktuellen Werten (z. B. der verbleibenden Zeit bis zum Ziel) ersetzt. Statusnachricht löschen Klicken Sie hinter der entsprechenden Statusnachricht auf das Symbol (Löschen). Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Die ausgewählte Twitter Statusnachricht wird gelöscht. Picturebook Navigation Neues Zielbild anlegen Sie können in Ihrem myaudi Account Zielbilder mit Geodaten anlegen und für die Zielführung im MMI nutzen. Abb. 3 Zielbilddetails Klicken Sie auf die Registerkarte 1 Neues Bild ð Abb. 3. Wählen Sie über Durchsuchen eine Bilddatei aus. Beachten Sie die zulässigen Dateiformate. Klicken Sie auf Bild hochladen. Tragen Sie eine Kategorie (z. B. Lieblingsrestaurants), den Zielnamen und die Geodaten ein. 10

13 Alternativ können Sie die Geodaten auch über 3 Adresse eingeben festlegen. Klicken Sie auf Ziel speichern. Das Ziel wird gespeichert und kann nun im MMI abgerufen werden. Folgende Dateiformate sind für die Zielbilder zulässig: Dateiformate:.jpg,.tif Mindestmaß: 256 x 256 px Maximale Dateigröße pro Bild: 2 MB Mithilfe der myaudi mobile assistant App können Sie unter Picturebook Navigation auch mit Ihrem Smartphone neue Zielbilder aufnehmen und über myaudi an Ihr Fahrzeug senden. Zielbilder bearbeiten Angaben zum Zielbild ändern Klicken Sie in der Registerkarte 2 Gespeicherte Bilder auf Ansicht. Klicken Sie auf das gewünschte Bild. Die Zielbild Details werden angezeigt. Ändern Sie die gewünschten Angaben. Klicken Sie auf Ziel speichern. Geodaten ändern Klicken Sie in der Registerkarte Gespeicherte Bilder auf Ansicht. Klicken Sie auf das gewünschte Bild. Klicken Sie das Zielbild in der Karte an und halten Sie den Mauszeiger gedrückt. Ziehen Sie das Zielbild auf den Ort in der Karte, der als Geodaten im Bild hinterlegt werden soll und lassen Sie das Zielbild wieder los. Klicken Sie auf Ziel speichern. Zielbild löschen Klicken Sie in der Registerkarte Gespeicherte Bilder auf Ansicht. Klicken Sie auf das gewünschte Bild. Klicken Sie auf Löschen und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Wenn Sie ein Zielbild in Ihrem myaudi Account löschen, bleibt es im MMI gespeichert. Weitere Informationen zum Löschen von Zielbildern im MMI finden Sie in der MMI-Bedienungsanleitung im Kapitel Navigieren unter Bilderziele. Zielbilder im MMI abrufen Wählen Sie im MMI: Taste NAV > Steuerungstaste Zielführung > Bilderziele. Wählen Sie Steuerungstaste Einstellungen > Bilderbox befüllen > myaudi. Weitere Informationen zum Abrufen von Zielbildern im MMI entnehmen Sie der MMI-Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs. 11

14 Zieleinspeisung über myaudi Neues Ziel anlegen Über myaudi können Sie individuelle Navigationsziele oder persönliche Sonderziele erstellen und an Ihr Fahrzeug senden. Abb. 4 Zieleinspeisung: Listenansicht Sonderziel suchen Klicken Sie auf die Registerkarte Neues Ziel. Geben Sie in das Textfeld Wo? die Adresse ein, die Sie als Fahrtziel im MMI nutzen möchten. Tragen Sie in das Textfeld Was? das Sonderziel ein, nach dem sie suchen möchten (z. B. Hotel). Legen Sie den Umkreis fest, in dem Sie nach dem Sonderziel suchen möchten. Klicken Sie auf Suchen. Alle gefunden Sonderziele im Zielumkreis werden aufgelistet. Wählen Sie ein Sonderziel aus und klicken Sie auf Ziel speichern. Das Ziel wird gespeichert und kann nun im MMI abgerufen werden ð Seite 12, Online Ziele im MMI abrufen. Sollte die Sonderzielsuche das gewünschte Sonderziel nicht anzeigen, können Sie ein Ziel direkt eintragen. Ziel direkt eintragen Klicken Sie auf die Registerkarte Neues Ziel. Klicken Sie auf Ziel direkt eintragen. Das Fenster Meine Ziele wird geöffnet. Füllen Sie das Formular aus. Klicken Sie auf Speichern. Das Ziel wird gespeichert und kann nun im MMI abgerufen werden ð Seite 12, Online Ziele im MMI abrufen. Ziele bearbeiten Klicken Sie auf die Registerkarte Gespeicherte Ziele. Klicken Sie auf A Ansicht ð Abb. 4. Die Liste Ihrer gespeicherten Ziele wird angezeigt. Wählen Sie das entsprechende Ziel aus und klicken Sie auf Ziel bearbeiten. Ändern oder vervollständigen Sie die gewünschten Daten und klicken Sie anschließend auf Speichern. Mithilfe der myaudi mobile assistant App können Sie unter Online Ziele auch mit Ihrem Smartphone neue Ziele anlegen und über myaudi an Ihr Fahrzeug senden. Online Ziele im MMI abrufen Wählen Sie im MMI: 12

15 Taste NAV > Steuerungstaste Zielführung > Online Ziele > Ziele von myaudi Account abrufen. Oder Taste NAV/MAP > linke Steuerungstaste > myaudi Kontakte. Geben Sie ggf. Ihre myaudi PIN ein und wählen Sie ein Navigationsziel aus. Weitere Informationen zum Abrufen von Online Zielen im MMI erhalten Sie in der MMI-Bedienungsanleitung im Kapitel Navigieren. Zieleinspeisung über Google Maps Konto anlegen Sie können Ziele von Google Maps in Ihrem myaudi Account speichern und direkt an Ihr Fahrzeug senden. Voraussetzung: Sie haben sich einen Google-Account angelegt. Klicken Sie auf die Registerkarte Konto anlegen. Legen Sie in dem Textfeld Mein Konto / Konto- ID 1) einen Benutzernamen an, um Ihr Fahrzeug zu identifizieren. Ihr Konto wird angelegt. Ziele von Google Maps Fahrzeug im Google-Account speichern Rufen Sie im Internetbrowser die Seite auf. Klicken Sie auf Auto oder GPS-Gerät hinzufügen. Wählen Sie die Herstellermarke Audi aus dem Drop-down-Menü aus. Tragen Sie in das Feld Mein Konto / Konto-ID 1) den Benutzernamen ein, der in Ihrem myaudi- Account hinterlegt wurde. Geben Sie optional einen Anzeigenamen ein. Klicken Sie auf OK. 1) Die Benennung des Textfeldes ist abhängig vom verwendeten Internetbrowser. Ihr Fahrzeug wird in Ihrem Google-Account gespeichert und kann jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden. Ort an Ihr Fahrzeug senden Suchen Sie über Google Maps nach einer Adresse, die Sie als Fahrtziel im MMI nutzen möchten. Klicken Sie unter dem Suchfeld auf An Auto senden. Wählen Sie das gewünschte Fahrzeug aus dem Drop-down-Menü. Klicken Sie auf Senden. Die neue Adresse wird in Ihrem myaudi Adressbuch hinterlegt und kann im MMI abgerufen werden ð Seite 12, Online Ziele im MMI abrufen. Wenn Sie eine Adresse mit Google Maps an Ihr Fahrzeug senden, wird diese Adresse automatisch in Ihrem myaudi Adressbuch hinterlegt. Dadurch können unter Umständen bereits gespeicherte Adressen überschrieben werden. Nachrichten online Neuen Newsfeed anlegen Sie können sich eigene Newsfeeds konfigurieren und sich im MMI personalisierte Nachrichten anzeigen lassen. Klicken Sie auf die Registerkarte Neuer Newsfeed. Geben Sie die URL Ihres gewünschten RSS- Feeds ein. Klicken Sie auf Weiter. Geben Sie den gewünschten Titel des Newsfeeds ein. Klicken Sie auf Abonnieren. Der neue Newsfeed wird angelegt und kann nun im MMI abgerufen werden ð Seite 14. Folgendes Format ist für das Anlegen von Newsfeeds zulässig: 13

16 In der Newsfeedliste sind bereits vorkonfigurierte Newsfeeds gespeichert. Newsfeed löschen Klicken Sie hinter dem entsprechenden Newsfeed auf das Symbol (Löschen) und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Newsfeed im MMI abrufen Wählen Sie im MMI: Taste MENU > Audi connect > Nachrichten online. Alle in Ihrem myaudi Account gespeicherten Newsfeeds werden aufgelistet. Wählen und bestätigen Sie eine Schlagzeile. Fahrzeug mit myaudi verbinden Für einige Audi connect Dienste (z. B. Facebook) ist vor der ersten Nutzung eine Verbindung mit Ihrem myaudi Account notwendig. Klicken Sie innerhalb eines Audi connect Dienstes oder in der Fahrzeugübersicht unter dem entsprechenden Fahrzeug auf das Symbol 2 ð Seite 16, Abb. 7. Ihre myaudi PIN wird angezeigt. Notieren Sie sich Ihre myaudi PIN für die Eingabe im Fahrzeug. Wählen Sie im MMI: Taste MENU > Audi connect > Anmelden. Oder Taste MENU > Audi connect > rechte Steuerungstaste Anmelden. Geben Sie Ihre achtstellige myaudi PIN ein. Oder melden Sie sich mit Ihren myaudi Benutzerdaten an. Anschließend können Sie die Daten von Ihrem myaudi Account (z. B. Bilder Ziele) ins MMI importieren. Nachdem Sie ein Fahrzeug angelegt haben, wird Ihre myaudi PIN immer direkt nach dem Login auf der Startseite angezeigt. Abb. 5 Ihre myaudi PIN 14

17 Weitere Einstellungen Weitere Einstellungen Fahrzeuge verwalten Abb. 6 Fahrzeug löschen Weiteres Fahrzeug anlegen Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf 2 Meine Fahrzeuge ð Seite 2, Abb. 1. Klicken Sie auf Fahrzeuge anlegen. Sie werden in die Fahrzeugübersicht weitergeleitet und das Fenster Fahrzeug anlegen öffnet sich. Geben Sie die Fahrgestellnummer (VIN) Ihres Fahrzeugs ein. Klicken Sie auf Anlegen. Bestätigen Sie die nach kurzer Zeit erscheinende Meldung Fahrzeug ist angelegt. ð Abb. 6 und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Alle für Ihr Fahrzeug hinterlegten Daten werden gelöscht. Ihre Fahrgestellnummer (VIN) finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein. Ihr neu angelegtes Fahrzeug wird angezeigt. Fahrzeug löschen Klicken Sie in der Fahrzeugübersicht auf den Menüpunkt A Bearbeiten ð Abb. 6. Klicken Sie unter dem entsprechenden Fahrzeug auf das Symbol B Fahrzeug löschen 15

18 Weitere Einstellungen Statusinformationen abrufen Sie können sich in jedem Audi connect Dienst den aktuellen Status anzeigen lassen. 2 Verbindungsstatus Fahrzeug grün/grau: Das Fahrzeug ist mit myaudi verbunden/nicht verbunden ð Seite 14. Pro Fahrzeug muss ein Dienst nur einmal aktiviert werden. Ihr myaudi Profil Persönliche Daten bearbeiten Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf Mein Profil ð Seite 15, Abb. 6. Klicken Sie auf die Registerkarte Persönliche Daten. Ändern oder vervollständigen Sie die gewünschten Daten und klicken Sie anschließend auf Speichern. Kontaktdaten bearbeiten Klicken Sie auf die Registerkarte Kontaktdaten. Abb. 7 Statusinformationen anzeigen Statusinformationen anzeigen Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf 3 Audi connect > Zu meinen Fahrzeugen ð Seite 2, Abb. 1. Klicken Sie neben dem entsprechenden Fahrzeug auf Verfügbare Dienste anzeigen. Klicken Sie auf den gewünschten Audi connect Dienst. Klicken Sie rechts in der Symbolleiste auf das Symbol 1 oder 2 ð Abb. 7. Folgende Statusinformationen werden angezeigt: 1 Aktivierungsstatus Audi connect Dienst grün/grau: Der Audi connect Dienst ist aktiviert/ nicht aktiviert. Um einen Audi connect Dienst zu aktivieren, müssen Sie ihn einmalig im Fahrzeug nutzen. Nach der Aktivierung im Fahrzeug wird in Ihrem myaudi Account die Lizenzgültigkeit des jeweiligen Audi connect Dienstes angezeigt. Ändern oder vervollständigen Sie die gewünschten Daten und klicken Sie anschließend auf Speichern. Logindaten ändern Klicken Sie auf die Registerkarte Logindaten. Ändern Sie die gewünschten Logindaten und klicken Sie anschließend auf Speichern. Persönlichen Audi Händler speichern Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf Mein Profil. Klicken Sie auf die Registerkarte Audi Partner. Klicken Sie auf Audi Partner hinzufügen und geben Sie die Kontaktdaten Ihres persönlichen Audi Partners ein. Wählen Sie den entsprechenden Audi Händler aus der Übersicht aus. Klicken Sie auf Als meinen Händler speichern. Profil löschen Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf Mein Profil. Klicken Sie auf die Registerkarte Mein Profil löschen. Klicken Sie erneut auf Mein Profil löschen und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. 16

19 Weitere Einstellungen VORSICHT Beachten Sie, dass mit dem Löschen Ihres Accounts alle hinterlegten Daten unwiderruflich gelöscht werden. Fahrzeuginformationen Sobald Sie Ihr Fahrzeug angelegt haben, können Sie weitere Informationen hinterlegen und Fahrzeugdetails abfragen. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf 2 Meine Fahrzeuge ð Seite 2, Abb. 1 und wählen Sie ein Fahrzeug aus. Klicken Sie auf die Registerkarte Details & Ausstattung. Ausführliche Informationen zu Ihrem Fahrzeug werden angezeigt. Fahrzeugdetails bearbeiten Klicken Sie auf das + hinter Fahrzeugdetails. Klicken Sie auf Angaben ändern. Geben Sie die gewünschten Informationen zu Ihrem Fahrzeug ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Speichern. 17

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2013 142566AMH00. Audi Vorsprung durch Technik

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2013 142566AMH00. Audi Vorsprung durch Technik Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2013 142.566.AMH.00 142566AMH00 www.audi.com Audi Vorsprung durch Technik 2013 AUDI AG Die AUDI AG arbeitet

Mehr

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 08.2015 AMH012901EA. Audi Vorsprung durch Technik

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 08.2015 AMH012901EA. Audi Vorsprung durch Technik Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 08.2015 www.audi.com Audi Vorsprung durch Technik 2015 AUDI AG Die AUDI AG arbeitet ständig an der Weiterentwicklung

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote Android Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote - ios Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen für

Mehr

Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung

Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung Navigationssystem Toyota Touch&Go TM Kurz-Information zur Ersteinrichtung Tipps und Infos zu Ihrem Touch&Go TM Zur Nutzung der Navigationsfunktionen sind keine der nachfolgend beschriebenen Einstellungen

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

E-Book. Transfer Tool

E-Book. Transfer Tool E-Book Transfer Tool 1. Installationsanleitung E-Book Transfer Tool 1. Schritt Verbinden Sie den SD-Card-Reader mit dem USB-Anschluss Ihres PCs. 2. Schritt Stecken Sie die MicroSD-Karte (sie enthält die

Mehr

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Eltako-FVS Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Aktivierung der Funk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software FVS über die Lizenzaktivierungsdatei, sofern die direkte Eingabe des Lizenzschlüssels

Mehr

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Stand: 7. Juni 2012 2012 Virthos Systems GmbH www.pixtacy.de Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Einleitung Einleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Ihren Pixtacy-Shop an

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART A OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART Owncloud ist ein Cloud-Service, der auf Servern der Kunstakademie betrieben wird. Er bietet die Möglichkeit der Nutzung einer

Mehr

Anleitung zum Online Banking

Anleitung zum Online Banking Anleitung zum Online Banking Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen zur Installation und Konfiguration von Online Banking unter Jack. Um das Online Banking in Jack nutzen zu können, müssen Sie das entsprechende

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino

Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino Von ciando auf den E-Book-Reader Stand: Februar 2015 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

MobiDM-App - Handbuch für ios

MobiDM-App - Handbuch für ios MobiDM-App - Handbuch für ios Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für ios Version: x.x Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI MOBIDM... 2 1.1. VOR DER INSTALLATION... 2 2.

Mehr

Raiffeisenbank Rastede eg Anleitung VR-Networld-Software 4.x

Raiffeisenbank Rastede eg Anleitung VR-Networld-Software 4.x 1. Installation der VR-Networld-Software Schließen Sie vor der Installation der VR-NetWorld-Software zunächst alle offenen Programme. Legen Sie die VR-NetWorld-Software-CD in Ihr CD-ROM-Laufwerk und warten

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt wechseln a.

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte

Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte Kurzanleitung Version 1.0 Firmwareupdate www.jrdrucksysteme.de Seite 1 von 12 Inhalt 1. Firmwareupdate mit SD Karte......... 3

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Seite 1 von 7 Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader PRS-505 von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren,

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Kontakt Dipl.-Ing. Christian Ekhart christian.ekhart@icomedias.com Mag. Heidi Simon heidi.simon@icomedias.com

Kontakt Dipl.-Ing. Christian Ekhart christian.ekhart@icomedias.com Mag. Heidi Simon heidi.simon@icomedias.com Dokumentation Version 1.0.0 19. März 2015 Copyright icomedias GmbH icomedias Gruppe www.icomedias.com Kontakt Dipl.-Ing. Christian Ekhart christian.ekhart@icomedias.com Mag. Heidi Simon heidi.simon@icomedias.com

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite

Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite Tutorial/FAQ für die Benutzung der Webseite Stand: 05.11.2013 Inhalt Ich bin Mitglied der KEBS. Wie kann ich mich auf der Webseite registrieren? Ich habe eine Benutzerkennung. Wie kann ich mich auf der

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone Die STRATO HiDrive App ermöglicht Ihnen die bequeme Nutzung Ihres Kontos mit Ihrem Android Smartphone. Betrachten Sie direkt Ihre Inhalte und

Mehr

BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP

BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP Buhl Data Service GmbH Am Siebertsweiher 3/5 57290 Neunkirchen BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP (Stand 14. Juli 2015) Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Dokumentation oder

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten des

Mehr

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Seite 1/6 AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Datenbank-Servers und der Dokumentenablage Bei der vorliegenden Anwendung handelt es sich um eine Client-Server-Anwendung, d.h. die Software wird

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

itunes 1 Apple-ID erstellen (itunes-account).

itunes 1 Apple-ID erstellen (itunes-account). 1 Apple-ID erstellen (itunes-account). Zum Herunterladen der kostenlosen aycan mobile ipad App benötigen Sie eine Apple-ID. Wenn Sie andere Apple- Dienste verwenden oder bereits im Apple Online Store eingekauft

Mehr

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen Inhaltsverzeichnis Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Möglichkeit 1: Datenaustausch mit Ihrem Webbrowser (HTTPS):... 3 Disclaimer...

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader)

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) 1. Starten Sie ihren Internetbrowser auf ihrem Computer 2. Rufen

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter FTP-Zugang FTP - Zugangsdaten Kurzübersicht: Angabe Eintrag Beispiel Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter Die Einträge

Mehr

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus:

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus: Sun Convergence 1. Was ist Sun Convergence? Es ist ein neuer Web Client, mit dem Sie E-Mails empfangen, lesen und schreiben können. Noch dazu haben Sie einen Kalender in dem Sie Ihre Termine/Aufgaben verwalten

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Raiffeisenbank Rastede eg Anleitung VR-Networld-Software 4.x

Raiffeisenbank Rastede eg Anleitung VR-Networld-Software 4.x 1. Installation der VR-Networld-Software Schließen Sie vor der Installation der VR-NetWorld-Software zunächst alle offenen Programme. Legen Sie die VR-NetWorld-Software-CD in Ihr CD-ROM-Laufwerk und warten

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns:

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns: Einrichtung Ihrer orgamax Cloud Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem Endgerät beschreiben wir hier die gängigsten Varianten. Folgen Sie bitte genau den gezeigten Schritten und achten Sie auf die

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows 7 konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Anleitung zum Online-Update auf USB-Stick

Anleitung zum Online-Update auf USB-Stick Anleitung zum Online-Update auf USB-Stick Wichtige Vorabinformation Der Daten-Download erfolgt über das Webportal www.garmin.com/kenwood. Um sich auf der Website einloggen zu können, benötigen Sie den

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Autor: Max Schultheis Version: 1.2 Stand: 2014.04.04 Inhalt 1. Beantragung der benötigten Berechtigung... 1 2. Installation... 1 3. Login... 1 4. Noteneintragung...

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43

Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43 Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43 Sehr geehrte Kunden, ein wichtiges Ausstattungsmerkmal Ihres NavGear StreetMate sind die Points Of Interest (POI). Dank dieser Orte von besonderem

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Engel.sys llll. Clever Daten sichern. Datensicherungen erstellen und auf dem Engel.sys FTP-Server speichern

Engel.sys llll. Clever Daten sichern. Datensicherungen erstellen und auf dem Engel.sys FTP-Server speichern Clever Daten sichern Datensicherungen erstellen und auf dem Engel.sys FTP-Server speichern Sie haben sich für die Engel.sys-Treuepunkte entschieden und nehmen zusätzlich an der Aktion Clever Daten sichern

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

ANLEITUNG PREMIUM-PROFIL

ANLEITUNG PREMIUM-PROFIL ANLEITUNG PREMIUM-PROFIL 1. Account anlegen Im Header der Seite auf Anmelden klicken Registrieren Persönliche Daten ausfüllen Information: Diese Daten sind unabhängig vom Profil. Sie sind jetzt als Nutzer

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr