Datis IT-Services GmbH April 2015 White Paper

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datis IT-Services GmbH April 2015 White Paper"

Transkript

1 Datis IT-Services GmbH April 2015 Effizientes Backup: Welche Datensicherungsmethode ist für deutsche KMU s ideal? Eine Entscheidungshilfe für IT-Verantwortliche

2 Inhaltsverzeichnis Executive Summary...Seite 2 Die Wahl des richtigen Backups fällt nicht immer leicht... Seite 3 Verschiedene Ursachen für unzureichendes Backup Seite 3 Es drohen hohe Kosten.. Seite 3 Welche Backup-Möglichkeiten haben deutsche Mittelständler?... Seite 4 Die Kosten eines Inhouse Backups....Seite 4 Ein Datenverlust ist trotzdem möglich.. Seite 4 Inhouse Backup ist das Problem und nicht die Lösung..Seite 5 Ist ein Online Backup die Lösung?... Seite 5 Keine Sorgen um die Datensicherheit.. Seite 6 Deutliche Kostensenkung zu erwarten Seite 6 Kein Know How = Höherer ROI.... Seite 7 Auch in Zukunft von Bedeutung.. Seite 7 Zusammenfassung Seite 7 Angelo de Santis https://www.flickr.com/photos/angeloangelo. Foto lizenziert unter CC BY 4.0, Executive Summary Kein Unternehmen in Deutschland kann heute noch auf ein effektives Backup seiner Daten verzichten zu schwer wiegen die Folgen eines Datenverlustes. Dennoch haben verschiedene Studien nachgewiesen, dass ein Großteil der mittelständischen Unternehmen mit einem funktionierenden Backup im Ernstfall Daten verlieren würde [1]. Ursächlich dafür ist meistens fehlendes Know-How, Geld oder Zeit. Eine Zusammenarbeit mit einem Dienstleister wiederum kommt für viele Unternehmen nicht in Frage, da sie um die Sicherheit ihrer Daten besorgt sind und sie nicht Unternehmensfremden anvertrauen möchten. Die Entscheidung für die 2 Datensicherungs-Methode ist darum oft eingeschränkt. Meistens wählen KMUs das nächstliegende Modell, nämlich die Sicherung der Daten im eigenen Haus so gut es geht. Weil jedoch die Ressourcen fehlen, um die Professionalität dieser Datensicherung zu gewährleisten, trifft man damit zugleich eine Entscheidung, die nicht nur die Integrität der Daten, sondern auch die Existenz des Unternehmens gefährdet. Der nachfolgende Text bietet eine Lösung für dieses Problem und zeigt, dass mittelständische Unternehmen sich nicht aufgrund ihrer begrenzten Ressourcen den Gefahren eines ineffektiven Backups aussetzen müssen, sondern Handlungsalternativen haben, um ihre Daten und damit auch ihre Existenzen professionell zu sichern.

3 Die Wahl des richtigen Backups fällt nicht immer leicht Welche Backup-Methode ist für ein deutsches mittelständisches Unternehmen die richtige Wahl? Die klassische Bandsicherung? Eine Sicherung auf einem speziellen Server? Oder doch eher ein Online-Backup? Eine Antwort auf diese Frage fällt IT-Leitern nicht immer leicht. Dank des rapiden technischen Fortschrittes der vergangenen Jahrzehnte steht heute eine Fülle von Datensicherungsmethoden zur Verfügung, die Unternehmen aller Größen und Branchen eine zuverlässige Sicherung ihrer Daten garantieren soll. Um aus dieser Vielzahl an Möglichkeiten die passendste Form für das eigene Unternehmen auszusuchen, bedarf es indes Fachwissens, Erfahrung und Zeit Ressourcen also, die den meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen oftmals fehlen. Viele wählen aus diesem Grund die nächstliegende Lösung: Sie sichern ihre Daten irgendwie, oft auf einem separaten Server im Nebenraum, in der vagen Hoffnung, dass es im Ernstfall schon gut gehen werde. Weil sich nun schon die Entscheidung für eine Backup-Methode oft nur Sachzwängen fügt und keine Chance auf eine objektive und professionelle Realisierung erhält, wird das Backup selbst oft ebenso nachlässig ausgeübt: Im Rahmen einer Umfrage gaben 32 Prozent der befragten Admins an, dass sie ihr Backup nicht einmal getestet haben [2]. Wie David Davis, Online- Autor und VMWare-Experte konstatiert, scheuen die Verantwortlichen zudem oft ein Update ihrer Systeme und nutzen stattdessen weiter ihre veraltete Backup- Software [3] Einmal installiert, versinkt also das Thema Backup meist in die Tiefen des unternehmerischen Bewusstseins und treibt von da dann nur noch selten zurück an die Oberfläche Es wird schon gut gehen. Verschiedene Ursachen für unzureichendes Backup Obwohl viele der betroffenen um die Unzulänglichkeiten ihres Backups wissen, Die richtige Wahl einer Backup- Methode fällt vielen Unternehmen nicht leicht 3 halten sie daran fest. Dass die betroffenen Unternehmen auch verschiedene Gründe dafür haben, zeigt Eine Umfrage von Veeam. So gab die Mehrheit der Befragten an, dass sie sich ein professionelles Backup schlicht finanziell nicht erlauben können (85 Prozent). Einem fast ebenso großem Teil wiederum fehlt das Know-How, um die Daten effizient zu sichern (83 Prozent); die meisten fürchten sich zudem vor der Komplexität der Aufgabe (83 Prozent).[4] Doch muss es darüber hinaus noch weitere Gründe geben. Schließlich könnten mittelständische Unternehmen ohne Weiteres mit einem Online Backup-Anbieter zusammenarbeiten und dessen Sachverstand in Anspruch nehmen zu deutlich günstigeren Konditionen als eine Inhouse Lösung. Dass dies nicht geschieht, liegt darin begründet, dass Dritte Einsicht in die vertraulichen Daten des Unternehmens gewinnen können. Auch aus diesem Grund lehnten in der Umfrage von NetApp 53 Prozent der Befragten ein Backup in der Cloud ab [5] Und diejenigen, die es nicht ausschließen halten überwiegend daran fest, dass ihre Daten immerhin in physischer Nähe, in derselben geographischen Region, aufbewahrt werden; 85 % von ihnen ziehen diese Lösung wegen Performance, gesetzlicher Vorschriften und anderen Anforderungen vor. [6] Mittelständische Unternehmen haben also eine ganze Reihe von Motiven, um am Status quo festzuhalten. Welchen Preis sie für dieses Festhalten im Ernstfall zu zahlen haben, ist indes nur den wenigsten Unternehmen bewusst. Es drohen hohe Kosten Dass ein unzulängliches Backup mehr als nur ein unternehmerisches Kavaliersdelikt ist, konnte eine Studie von Gartner nachweisen. Danach sind 94 Prozent der Unternehmen, die Daten aufgrund eines ineffektiven Back-Up-Systems verloren hatten, innerhalb von zwei Jahren Pleite gegangen [7]. Freilich muss der Datenverlust von hoher Bedeutung sein und natürlich bedeutet auch nicht jeder Datenverlust gleich eine Pleite. Doch selbst ein vergleichsweise geringer

4 Datenverlust kann zu erheblichen Kosten führen, die kleinere Unternehmen schnell vor sehr großen Herausforderungen stellen können: Im Durchschnitt müssen deutsche Firmen nach einer Datenpanne 3,4 Mio. Euro aufbringen, um den Vorfall aufzuklären und die entstandenen Schäden einzudämmen. Dabei macht die Wiederherstellung wichtiger Geschäfts- und Kundendaten sowie die wegen eines Vorfalls entgangenen Profite mit 44 Prozent den größten Teil der Kosten bei Datenverlusten aus. [8] Welche Backup-Möglichkeiten haben deutsche Mittelständler? fallen besonders die Anfangsinvestitionen ins Gewicht, also Hardwarekosten (externe Festplatten, Datenband-Systeme, zusätzliche Server, Zubehör etc.), Softwarekosten (Lizenzkosten für Backup-Software, Betriebssysteme der Server, Applikationen auf den Servern, Datenbanken, Monitoring) und Implementationskosten (Installation, Integration, Trainings). Dazu kommen dann noch Verwaltungskosten (Support, IT- Mitarbeiter, Betriebskosten, Upgrades, Updates der Software), sprich ein großer Anteil der zu betrachtenden Kosten sind Anfangsinvestitionen, die getätigt werden müssen, um überhaupt die nötige Infrastruktur für eine entsprechende Lösung Es überrascht, dass angesichts dieser großen Gefahren mittelständische Unternehmen nicht den einfachsten Weg wählen, um das Problem zu vermeiden: Die Ausbildung von Know-How. Schließlich ließe sich dadurch die Furcht vor der Komplexität der Aufgabe beseitigen und auch die Daten würden ausschließlich in den sicheren eigenen vier Wänden verbleiben. Zudem würde das Unternehmen die volle Kontrolle und Verfügungsgewalt über ihre Daten, das Fachwissen und die Backup-Mitarbeiter, behalten. Warum wählen Unternehmen also diesen Weg oftmals nicht aus und verlassen sich auf eine handgemachte Lösung, die unzuverlässig ist? Weil zwei gewichtige Gründe gegen die Professionalisierung des Inhouse Backups sprechen. Die Kosten eines Inhouse Backups Zum einen ist der Ausbau einer Backup- Expertise mit hohen Kosten verbunden. Insofern wäre zwar den Unternehmen mit Know-How gedient, allerdings sind gerade mittelständische Unternehmen kaum in der Lage, die damit verbundenen hohen Kosten zu bewältigen. So müssen nicht nur Mitarbeiter in einem zeit- und kostenintensiven Prozess ausgebildet werden, auch die Hardware muss unter hohem Kostenaufwand aktualisiert und gewartet werden. Welche Kostenpunkte bei einem Inhouse Backup entstehen, hat ein Artikel der Computer-Fachzeitschrift t3n konzise zusammengefasst: Bei klassischen Inhouse-Backup-Lösungen 4 Kevin Dooley https://www.flickr.com/photos/pagedooley. Foto lizenziert unter CC BY 4.0, gewährleisten zu können. Dazu kommen die stetige Betreuung der Hard- und Software, Endnutzer-Support und vor allem Wartung der Systeme. Nicht zu vergessen, dass der IT-Markt sehr schnelllebig ist und die genutzte Infrastruktur oftmals nach drei Jahren bereits überholt ist und große Investments anstehen, um die Systeme wieder auf den neuesten Stand zu bringen. [9] Ein Datenverlust ist trotzdem möglich Selbst wenn ein mittelständisches Unternehmen bereit ist, sich diesen Kosten auszusetzen vollständig verlässlich wird das Backup dadurch nicht. Um ein Backup wirklich sicher zu gestalten, müssen die Daten grundsätzlich auf mehreren Lokationen verteilt sein, um sich vor den zahlreichen verschiedenen Ursachen für den Datenverlust zu schützen. Das allerdings können sich nur wenige Unternehmen leisten viele halten ihre Daten und die Datensicherung in demselben

5 Gebäude. Eine Alternative besteht für Unternehmen darin, eine Bandsicherung durchzuführen und diese allabendlich in einem externen Tresor zu lagern. Bei der Sicherung der Daten auf einem Server ist dies allerdings kaum möglich, sodass die Daten in räumlicher Nähe zu der Datensicherung gehalten werden. Die Gefahr, dass Daten und Datensicherung im Schadensfalle gleich zusammen zerstört werden, wächst dadurch, wie der zitierte t3n- Artikel ebenfalls bemerkt: Obwohl dieses Verfahren erprobt ist und Verlustfällen nicht ausreichend, weil sie gegen einige Ursachen des Datenverlusts keinen Schutz bietet. Bei Brand, Hochwasser, Diebstahl oder Hardware- Defekt sind die Daten trotz teurer Sicherung in den meisten Fällen verloren, denn die Daten liegen ausschließlich im Unternehmen selbst. [10] Und diese Situation ist keine Seltenheit, Jim Kaskade https://www.flickr.com/photos/jimkaskade. Foto lizenziert unter CC BY 4.0, sondern dürfte vermutlich sogar die Mehrheit der Unternehmen betreffen. Laut einer Umfrage gaben 59 Prozent der Befragten an, dass sie ihre Daten alle an einem einzigen Ort halten [11]. Und noch ein weiteres Problem spricht gegen den Ausbau von Know-How, um eine professionelle Inhouse Backup-Lösung zu gewährleisten: Kaum ein mittelständisches Unternehmen wird es sich leisten können, gleich mehrere Mitarbeiter für das Backup auszubilden und zu finanzieren. Die Folge davon ist, dass das Wissen meistens auf einen Mitarbeiter zentriert ist fällt der Mitarbeiter aus, ist das Unternehmen hilflos, selbst dann wenn die Daten auf Band gesichert und immerhin die räumliche Haltung des Datenbestandes und der Datensicherung gegeben ist: Eine Backup- 5 Lösung, die, wie heute so oft, auf reiner Tape-Sicherung beruht, bedeutet hohen personellen und zeitlichen Aufwand und bedarf zuverlässiger Bedienung. Ein nicht gewechseltes Tape oder der Ausfall eines Mitarbeiters können schon zu einem Totalzusammenbruch der Datensicherung führen. [12] Inhouse Backup ist das Problem und nicht die Lösung Aus den genannten Gründen ist die Methode, auf die mittelständische Unternehmen zumeist setzen, nicht die Lösung, sondern die Ursache ihrer Datensicherungsprobleme. Sie beklagen einen Mangel an Know-How und entscheiden sich für eine Datensicherungsmethode, die ein hohes Maß an Fachwissen erfordert. Sie können aufgrund der hohen Kosten das Backup nicht professionell und verlässlich gestalten und wählen das Datensicherungsmodell mit den höchsten Kosten. Einen einzigen Vorteil hat die Inhouse-Sicherung immerhin tatsächlich: Mittelständische Unternehmen möchten nur ungerne die Daten einem fremden Dienstleister anvertrauen. Um eine maximale Datensicherheit zu haben, nehmen sie also die unprofessionelle Lösung in Kauf. Die Lösung für diese schwierige Situation ist also dann gefunden, wenn sie eine vergleichbare Datensicherheit wie bei einem Inhouse Backup bietet und gleichzeitig eine Expertise zur Verfügung stellt, die deutlich kostengünstiger ist. Tatsächlich existiert eine Lösung, die diese Ansprüche vereint: Ein Online Backup von einem deutschen Anbieter. Ist Online Backup die Lösung? Vieles spricht dafür, dass ein Online Backup die ideale Lösung für mittelständische Unternehmen ist vorausgesetzt, die Daten werden von einem deutschen bzw. europäischen Hoster auf deutschem bzw. europäischem Gebiet gehalten werden. Denn durch die Haltung der Daten auf deutschem resp. EU-Gebiet sind die Dienstleister an die strengen Richtlinien für den Datenschutz gebunden die Datensicherheit ist damit derjenigen des

6 Inhouse in jeder Hinsicht vergleichbar. Zudem ist bei einer ausschließlichen oder hybriden Sicherung in der Cloud die Ausbildung eines Know-Hows nicht mehr nötig; das Unternehmen kann das Wissen und die Erfahrung der Fachleute einkaufen. Ferner entfällt eine Vielzahl an Kostenpunkten, die etwa durch die Modernisierung und Wartung der Hardware entstehen. Mit dem Online Backup von einem deutschen Hoster wird es auch mittelständischen Unternehmen möglich, eine zuverlässige Datensicherung zu nutzen. Keine Sorgen um die Datensicherheit Trotz aller Zweifel, die mittelständische Unternehmen haben: Die Datensicherheit ist bei einem Online Backup-Anbieter in demselben Maße wie bei einem Inhouse Backup gegeben, wenn der Anbieter die Daten nachweislich auf deutschem Gebiet und damit nach deutschem Recht hält. Durch die maximalen Sicherheitsanforderungen die gegenüber einem Online Backup-Anbieter hier gelten, kann ein Zugriff Dritter auf die gehaltenen Daten praktisch ausgeschlossen werden. Das Problem, dem sich aber viele Unternehmen ausgesetzt sehen, besteht darin, dass sie nicht sicher beurteilen können, ob ihre Daten tatsächlich ausschließlich in Deutschland gehalten werden. Oftmals werden die Daten in Deutschland gehalten, aber beispielsweise für kurzfristige Spitzen auch Unteranbieter eingesetzt, die sich im Ausland befinden. Aus diesem Grund sollte bei einem Online Backup eine Nutzung von Unteranbietern aus dem Ausland vertraglich ausgeschlossen werden. Zusätzlich sollten Kunden detaillierte vertragliche Regelungen verlangen, insbesondere zum Ort der Datenverarbeitung und verpflichtende Benachrichtigungen im Falle eines Ortwechsels. Auch empfiehlt es sich, den Anbieter vertraglich zu verpflichten, sämtliche Unter- Anbieter - auch solche, die zu Beginn der Tätigkeit noch nicht bekannt waren - und auch sämtliche Standorte der Datenzentren, an denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden können, abschließend gegenüber dem Cloud-Nutzer zu benennen.[13] Um die Auswahl von Cloud Backup-Anbietern zu erleichtern, ist eigens eine Initiative Cloud Services Made in Germany geschaffen worden; auf dieser Liste finden sich ausschließlich Anbieter, die nachweislich alle Daten ausschließlich in Deutschland halten und damit ein Datenschutzkonformes Online Backup anbieten.[14] Findet die Datenverarbeitung indes außerhalb des EU-Raumes statt, gelten gesteigerte Anforderungen. [15] Dies ist z.b. bei teilweise sehr günstigen Anbietern aus den USA der Fall. Die dortige Gesetzgebung erlaubt es dem amerikanischen Staat, ohne richterliche Verfolgung auf die Server und somit auch auf sämtliche Unternehmensdaten zuzugreifen [16] Deutliche Kostensenkung zu erwarten Durch den Wegfall zahlreicher Kostenpunkte, die ein Inhouse-Backup verursacht, ist es klar, dass die Kosten für ein Online Backup im Vergleich zu einer Bandsicherung oder der Sicherung der Daten auf einem dedizierten Server, erheblich geringer sind. Weder die Fachkompetenz muss ausgebildet werden noch müssen hohe Hardware-Kosten aufgebracht werde. Natürlich sind weiterhin die Kosten für den Online Backup- Dienstleister zu tragen. Allerdings können die Anbieter aufgrund ihrer Spezialisierung ihre Dienstleistungen zu einem Bruchteil der Kosten erbringen. So ergab etwa ein direkter Vergleich einer Bandsicherung mit einem Online Backup im Rahmen des Amazon S3 Service, dass die Bandsicherung von 250 GB Dollar kostet. Dieselbe Datenmenge hätte bei einem Online Backup durch Amazon 76,50 US-Dollar gekostet [17]. Auch eine exemplarische Berechnung zwischen einer Bandsicherung und einem Online Backup-Service kam zu ähnlich Ergebnissen: Danach kostet eine Bandsicherung jährlich Dollar, während ein Online Backup unter denselben Voraussetzungen US-Dollar kosten würde. [18] Obgleich diese Berechnungen 6

7 natürlich nur theoretische Annahmen zur Grundlage haben und ein aussagekräftiger Vergleich der Kosten nur unter Berücksichtigung aller konkreten Daten möglich wäre, illustrieren diese Vergleiche die möglichen Kosteinsparungen, die mittelständische Unternehmen durch die Wahl eines Online Backups erzielen können selbst bei einer großzügigen Abweichung von den Rechenbeispielen. Kein Know How = Höherer ROI Eine der größten Vorteile des Online Backups deutscher Anbieter dürfte neben der Datensicherheit und den hohen Kosteneinsparungen im Wegfall der Notwendigkeit bestehen, hauseigenes Know- How aufbauen zu müssen. Zum einen auch hier wieder aus Kostengesichtspunkten, denn die Ausbildung der Mitarbeiter verursacht erhebliche Kosten. Wichtiger aber ist, dass die Mitarbeiter sinnvoll eingesetzt werden können. Während also bei einem Inhouse Backup nicht nur Kosten für die Ausbildung entstehen, müssen die Unternehmen Arbeitszeit für das Backup einkalkulieren der zuständige Mitarbeiter kann sich in diesem Zeitraum folglich nicht um seine Kernaufgaben kümmern. Wird ein Online Backup dem Inhouse Backup vorgezogen, bedeutet dies für Unternehmen wiederum eine deutliche Erhöhung des ROI. Dass kein Spezialwissen mehr ausgebildet werden muss, hat aber auch noch einen weiteren Vorteil, wie eine Umfrage von Forrester mit 209 Backup-Verantwortlichen zeigt. Das Management der Datenbanken etwa wird dadurch erheblich vereinfacht; was wiederum zur Folge hat, dass die Datenbanken häufiger gesichert werden. [19] Die Bedienung des Online Backup-Tools ist in der Regel intuitiv und einfach,[20]. Auch in Zukunft von Bedeutung Obwohl gegenwärtig noch ein großer Teil der deutschen KMUs eine Inhouse-Lösung nutzen, setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass durch den Wechsel zu einer Cloud Backup-Lösung die Existenz des Unternehmens nicht nur nachhaltig 7 gesichert wird, sondern auch der Unternehmensgewinn aufgrund der deutlich niedrigeren Backup-Kosten gesteigert werden kann. [21]. Damit dürften aller Wahrscheinlichkeit nach in Zukunft immer mehr deutsche Mittelständler dem Beispiel amerikanischer KMUs folgen: Dort nutzten im Jahr 2013 bereits 30 Prozent der KMUs ein Online Backup und 14 Prozent gaben an, im Jahr 2014 auf ein solches umzusteigen [22]. Eine aktuelle Studie des amerikanischen Marktforschungsinstituts SpiceWorks ergab ferner, dass ein Großteil der befragten Unternehmen noch im Jahr 2015 mit Cloud Backup beginnen wollen. [23] Das notwendige Bewusstsein für die Datenschutz-Problematik bei der Auswahl eines ausländischen Anbieters scheint bereits ebenfalls geschärft zu sein, wie auch Max Schulze, Analyst bei dem Marktforschungsinstitut Techconsult gegenüber cio.de erklärt hat: "Gerade dem Mittelstand ist es wichtig, dass seine Daten immer auf deutschem Boden lagern".[24] Damit ist deutlich, dass ein Teil der mittelständische Unternehmen in Deutschland bereits erkannt hat, dass sie durch eine Online Backup-Lösung von einem deutsche Anbieter in unterschiedlicher Hinsicht profitieren und sich damit einen Vorteil gegenüber Wettbewerbern sichern können, die nach wie vor auf ein teures und ineffektives Inhouse Backup setzen. Zusammenfassung Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen entscheiden sich aufgrund der Sorge, ihre Daten einem Online Backup- Anbieter anzuvertrauen, für ein Inhouse Backup. Da sie als KMU oft nicht über die nötige Sachkompetenz, die Erfahrung und die finanziellen Möglichkeiten verfügen, ihre Daten professionell zu halten, gefährden sie sie ihre Existenz und riskieren hohe Kosten. Was können diese mittelständischen Unternehmen tun, um dem zu entgehen? Eine Ausbildung des Know-Hows ist kostenintensiv und zudem unsicher, weil auch die Daten alle an demselben Ort gehalten werden. Die Lösung besteht in der Tat darin, ein Online Backup von einem deutschen Anbieter zu nutzen. Dadurch ist dieser an deutsches Recht gebunden und die

8 Datensicherheit ist mit der eines Inhouse Backups vergleichbar. Darüber hinaus profitieren KMUs auch von geringeren Kosten und benötigen praktisch kein Fachwissen, weil dies vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Viele Unternehmen haben diesen Trend bereits erkannt er wird auch in Zukunft immer größer werden. Wenn Unternehmen darauf verzichten, gefährden sie nicht nur ihren Datenbestand, sondern versäumen es auch, sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Belege und Literaturhinweise: [1] Vgl. dazu die Studie von NetApp: [2] [3] [4] [5] [6] [7] [zit. Nach volume-27-issue-4/challenging-the-why-of-smallbusiness-preparedness.html [8] von-backup-ins-risikomanagement-schreitet-voran- 338/ [9] [10]ebd. [11] [12] [13] Orientierungshilfe Cloud Computing der Arbeitskreise Technik und Medien der Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder sowie der Arbeitsgruppe Internationaler Datenverkehr des Düsseldorfer Kreises, S.9. Stand https://www.datenschutzbayern.de/technik/orient/oh_cloud.pdf [14] [15] Daria Göpel: Datenschutz in der Cloud Status quo. In: RDV 06/2013, S [16] [17] 13a Comparison of Cloud vs. Tape Backup Performance and Costs with Oracle Database, In: JIOS, VOL. 35, NO. 1 (2011) [18] ckup_cloud_backup_reduces_80_percent_cost.png [19] ]http://download.microsoft.com/download/a/8/2/a8 249BFE-A BC00- A163A97CB2FD/Cloud_Backup_And_Disaster_Recove ry_meets_next- Generation_Database_Demands.pdf?WT.mc_id=Blog_ SQL_Forrester_DI [20] Eine Argumentation diesbezüglich findet sich bei [21] [22]http://itreports.spiceworks.com/reports/spicework s_voice_of_it_backingupsmb_ pdf [23] [24] DATIS IT-Services GmbH ist ein Service- Rechenzentrum aus Mannheim, das seit 1969 ausschließlich mittelständische Kunden betreut. Zu den Dienstleistungen gehört unter anderem Online Backup, das von DATIS als Partner von NetApp realisiert wird. Weitere Dienstleistungen sind Services wie EDI oder Managed Hosting zur Verfügung. Das Rechenzentrum verfügt über zwei Lokationen in Mannheim. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen finden sich unter Copyright DATIS IT-Services GmbH 2015 Weberstraße 2, Mannheim. Geschrieben in Mannheim, Deutschland im April Dieses Dokument ist gegenwärtig im selben Zustand wie zum Datum seiner Veröffentlichung und kann jederzeit von DATIS verändert werden. Die zitierten Beispiele dienen lediglich illustrativen Zwecken. ALLE INFORMATIONEN IN DIESEM DOKUMENT WERDEN SO WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. ES WIRD OHNE EINE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNG VERÖFFENTLICHT.EBENSO ÜBERNIMMT DATIS KEINERLEI HAFTUNG FÜR DIE DARIN GETROFFENEN AUSSAGEN. 8

Hardware, Peripherie Datensicherung / Backup

Hardware, Peripherie Datensicherung / Backup Frage: Hardware, Peripherie Datensicherung / Backup Wozu eine Datensicherung? Wie wird diese umgesetzt und durchgeführt? Antwort: Gründe für eine Datensicherung: Die Datensicherung ist ein wesentlicher

Mehr

Whitepaper. Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud. www.novastor.de/datacenter www.novastor.

Whitepaper. Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud. www.novastor.de/datacenter www.novastor. Whitepaper Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud /datacenter Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud Hinsichtlich der

Mehr

Sicherheit, Viren und Würmer Datensicherung / Backup

Sicherheit, Viren und Würmer Datensicherung / Backup Frage: Sicherheit, Viren und Würmer Datensicherung / Backup Wozu eine Datensicherung? Wie wird diese umgesetzt und durchgeführt? Antwort: Gründe für eine Datensicherung: Die Datensicherung ist ein wesentlicher

Mehr

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit aber ist eine warum ONLINE / HYBRID besser ist Backups über Bandlaufwerke erfolgen meist manuell gesteuert, was unausweichlich versäumte Backups und

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Internet, Homepages, Webshops Ihre Sicherheit. Gefahren aus dem Weg gehen.

Internet, Homepages, Webshops Ihre Sicherheit. Gefahren aus dem Weg gehen. Internet, Homepages, Webshops Ihre Sicherheit. Gefahren aus dem Weg gehen. Ronny Seffner UNIX-Administration Netzwerke / Protokolle Hosting Datensicherheitsanalysen Fachkraft für Datenschutz Begriffe des

Mehr

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem.

ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ. Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. ONLINE BACKUP STORAGE REGIONALES DATENBACKUP MIT BIS ZU 100 TB SPEICHERPLATZ Irgendwo Speicherplatz mieten ist kein Problem. Doch wie kommen Sie schnell und sicher wieder an Ihre Daten heran? Wir haben

Mehr

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014 2014 Cloud-Computing Selina Oertli KBW 0 28.10.2014 Inhalt Cloud-Computing... 2 Was ist eine Cloud?... 2 Wozu kann eine Cloud gebraucht werden?... 2 Wie sicher sind die Daten in der Cloud?... 2 Wie sieht

Mehr

Datenschutz und Datensicherung

Datenschutz und Datensicherung Datenschutz und Datensicherung UWW-Treff am 26. September 2011 Über die WorNet AG Datenschutz im Unternehmen Grundlagen der Datensicherung Backuplösungen WorNet AG 2011 / Seite 1 IT-Spezialisten für Rechenzentrums-Technologien

Mehr

Der Schutz von Patientendaten

Der Schutz von Patientendaten Der Schutz von Patientendaten bei (vernetzten) Software-Medizinprodukten aus Herstellersicht 18.09.2014 Gerald Spyra, LL.M. Kanzlei Spyra Vorstellung meiner Person Gerald Spyra, LL.M. Rechtsanwalt Spezialisiert

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Gewährleistung und SoftwaremieteVortrag im Rahmen der Veranstaltung IT-Recht - Grundlagen für Informatiker

Gewährleistung und SoftwaremieteVortrag im Rahmen der Veranstaltung IT-Recht - Grundlagen für Informatiker Gewährleistung und Softwaremiete Vortrag im Rahmen der Veranstaltung IT-Recht - Grundlagen für Informatiker Bernhard Dick 05.10.2009 Mietverträge Rechtliche Grundlage und Folgen Serviceverträge Wo finden

Mehr

Unsere Strategie - ASP

Unsere Strategie - ASP Unsere Strategie - ASP WAS IST ASP? ASP ist die Abkürzung für Application Service Providing und bedeutet die Bereitstellung und Nutzung von Programmen über das Internet. Anbieter einer ASP-Lösung ist der

Mehr

"Backup and Restore" unter Linux

Backup and Restore unter Linux "Backup and Restore" unter Linux A. Gredler 2.3.2008 / Linuxtage Chemnitz A. Gredler Backup and Restore CLT08 1 / 34 Gliederung 1 Einleitung 2 Klassische Probleme

Mehr

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Cloud Computing Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Oktober 2012 Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse Zwei Drittel der Internetnutzer wissen nicht, wie und wo Online-Daten gespeichert

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung

Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtssichere E-Mail-Archivierung Einfach und sicher als Managed Service Vorteile für Ihr Unternehmen Rechtliche Sicherheit Geltende rechtliche Anforderungen zwingen jedes Unternehmen, E-Mails über viele

Mehr

Datensicherheit und Backup

Datensicherheit und Backup Beratung Entwicklung Administration Hosting Datensicherheit und Backup Dipl.-Inform. Dominik Vallendor & Dipl.-Inform. Carl Thomas Witzenrath 25.05.2010 Tralios IT Dipl.-Inform. Dominik Vallendor und Dipl.-Inform.

Mehr

Haftungsrisiken von IT-Verantwortlichen. Rechtsanwälte Dr. Koos & Kollegen, Weißenburger Straße 8, 63739 Aschaffenburg

Haftungsrisiken von IT-Verantwortlichen. Rechtsanwälte Dr. Koos & Kollegen, Weißenburger Straße 8, 63739 Aschaffenburg Haftungsrisiken von IT-Verantwortlichen Fallbeispiel: Die Tochterfirma eines weltweit tätigen Konzerns betreibt in Deutschland ein eigenes Rechenzentrum, welches bei einem Brand innerhalb des Firmengebäudes

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung. Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen

Rechtssichere E-Mail-Archivierung. Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen Rechtssichere E-Mail-Archivierung Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen Rechtliche Sicherheit für Ihr Unternehmen Absolute Sicherheit und Vertraulichkeit Geltende rechtliche Anforderungen

Mehr

Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG

Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG Cloud Lösung in der Hotellerie Die Mirus Software als Beispiel Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG Folie 1 SaaS (Software as a Service) in der Cloud

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

Warum ist die Datensicherung so wichtig?

Warum ist die Datensicherung so wichtig? Datensicherung Warum ist die Datensicherung so wichtig? Daten sind allgegenwärtig - sie werden täglich in sehr großen Mengen erzeugt und gespeichert. Nach Einschätzung der IDC-Analysten beträgt das jährliche

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Dimension Data IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud services besser unterstützen Dimension Data Fallstudie:

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr

Backup-Lösungen. Ihre Daten in sicheren Händen

Backup-Lösungen. Ihre Daten in sicheren Händen Backup-Lösungen Ihre Daten in sicheren Händen Variante 1 Backup Lokal Kaufversion Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine geeignete Backuplösung als Kaufversion. Je nach Datenvolumen

Mehr

G Data Small Business Security Studie 2012. Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany

G Data Small Business Security Studie 2012. Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany G Data Small Business Security Studie 2012 Wie gehen kleinere Unternehmen mit IT-Sicherheit um? G Data. Security Made in Germany IT-Security ist für kleinere Firmen zu einer zentralen Herausforderung geworden,

Mehr

Datenschutz & IT. Wir unterstützen Sie bei Fragen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Datenschutz & IT. Lothar Becker

Datenschutz & IT. Wir unterstützen Sie bei Fragen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Datenschutz & IT. Lothar Becker Wir unterstützen Sie bei Fragen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes Datenschutz & IT Lothar Becker Thalacker 5a D-83043 Bad Aibling Telefon: +49 (0)8061/4957-43 Fax: +49 (0)8061/4957-44 E-Mail: info@datenschutz-it.de

Mehr

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Aktuelle Themen der Informatik Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Tobias Walter CN7 Mai 2006 1 Agenda Was ist Total Cost of Ownership? 2005 North American Linux and Windows TCO Comparison

Mehr

Cloud Computing Hype oder Perspektive? Daniel Braß, Key Account Manager IT Services

Cloud Computing Hype oder Perspektive? Daniel Braß, Key Account Manager IT Services Cloud Computing Hype oder Perspektive? Daniel Braß, Key Account Manager IT Services Software. Beratung. Lösungen. Cloud Computing - Hype oder Perspektive Wandel ist das Gesetz des Lebens. Wer nur in die

Mehr

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem von André Franken 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 2 Einführung 2 2.1 Gründe für den Einsatz von DB-Systemen 2 2.2 Definition: Datenbank

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

HYBRID BACKUP & RECOVERY BARE METAL RECOVERY & IMAGE BACKUP DISASTER RECOVERY FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN

HYBRID BACKUP & RECOVERY BARE METAL RECOVERY & IMAGE BACKUP DISASTER RECOVERY FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN BARE METAL RECOVERY & IMAGE BACKUP DISASTER RECOVERY FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN Stand: Dezember 2015 INHALT 3 4 4 5 6 8 9 10 EINLEITUNG DATENVERLUST: EINE REALE GEFAHR KOSTEN EINES DATENVERLUSTES

Mehr

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint

Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint LeadingRole. Nehmen Sie eine Vorreiterrolle ein: mit dem Managed Server von Hostpoint Eine stets bestens funktionierende und immer aktuelle Website ist heutzutage unentbehrlich, um dem Führungsanspruch

Mehr

Preisliste Leistungsbeschreibung

Preisliste Leistungsbeschreibung net-solution informatik ag bietet Datensicherungslösungen von Barracuda Networks und Veeam an, um auf die individuellen Kundenwünsche eingehen zu können. Geschäftskritische und sensitive Unternehmensdaten

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung. David Pewal 20. Mai 2014

Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung. David Pewal 20. Mai 2014 Anforderung an die Datensicherung Sicht der Wirtschaftsprüfung David Pewal 20. Mai 2014 Deloitte Überblick und Services Zahlen und Fakten Internationales Know How Mehr als 200.000 Mitarbeiter in über 150

Mehr

Online Data Protection

Online Data Protection Online Data Protection Seite 1 Inhaltsverzeichnis Was ist Online Data Protection... 3 Sicherheit... 3 Grafische Darstellung... 4 Preise... 5 Software... 6 Verfügbarkeit... 6 Kontrolle... 6 Kontingent...

Mehr

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015 Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski Frankfurt, 14. Oktober 2015 1 Warum Cloud computing? Die Cloud ist flexibel Einfache vertikale und horizontale Skalierung von Services Die Cloud spart Kosten

Mehr

Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen -

Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen - Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen - Dr. Thomas Reinke Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg (Bereich Technik und Organisation)

Mehr

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Interviewrunde: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Orga: Hosted Security & Security

Mehr

Datenschutz-Management

Datenschutz-Management Dienstleistungen Datenschutz-Management Datenschutz-Management Auf dem Gebiet des Datenschutzes lauern viele Gefahren, die ein einzelnes Unternehmen oft nur schwer oder erst spät erkennen kann. Deshalb

Mehr

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher.

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher. MANAGED BUSINESS CLOUD Individuell. Flexibel. Sicher. Cloud Computing gewinnt immer mehr an Bedeutung und begegnet uns heute fast täglich. Neben der Möglichkeit IT-Kosten zu senken, stellen sich viele

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick IT-Service Unsere Leistungen im Überblick Bei uns arbeiten keine Fachleute sondern nur Experten. Täglich stellen wir fest, dass sich Menschen mit schlecht funktionierenden IT-Systemen abfinden und der

Mehr

Auf Nummer sicher. Der Kern der IT ist das beschleunigen von Arbeitsabläufen. Diesen kern pflegen wir.

Auf Nummer sicher. Der Kern der IT ist das beschleunigen von Arbeitsabläufen. Diesen kern pflegen wir. Wir betreuen Ihre IT Infrastruktur. Zuverlässig, messbar effizienter und auf unkompliziertem, kurzen Weg. Auf Nummer sicher. Die Anforderungen an die Unternehmens-IT steigen kontinuierlich. Sie muss Anwendungen

Mehr

Automatisierung Rationalisierung

Automatisierung Rationalisierung Steigerung der Effizienz durch Automatisierung von Prozessen - Verbesserung der Qualität - Erhöhte Effizienz - Standardisierung von Abläufen - Simulation vor Investition Chancen: - Stärkere Verknüpfung

Mehr

ELECTRONIC GmbH. Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus

ELECTRONIC GmbH. Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus ELECTRONIC GmbH Ihr Partner für Zeitwirtschaft als Dienstleistung - AHB Zeitwirtschaft plus Zeitwirtschaft im Blitzeinstieg ohne Investition! Die moderne Arbeitswelt, insbesondere die des Finanzwirtschaftsmarktes,

Mehr

Sicherheitskonzept für externe Datenbank. Erstellt von Alt Roman und Schüpbach James

Sicherheitskonzept für externe Datenbank. Erstellt von Alt Roman und Schüpbach James Sicherheitskonzept für externe Datenbank Erstellt von Alt Roman und Schüpbach James Inhaltsverzeichnis 1 Risikoanalyse...3 1.1 Intern...3 1.2 Extern...3 1.3 Physisch...3 2 Risiko Klassifizierung...4 3

Mehr

Cloud Computing. Datenschutzrechtliche Aspekte. Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey

Cloud Computing. Datenschutzrechtliche Aspekte. Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey Cloud Computing Datenschutzrechtliche Aspekte Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Was ist Cloud Computing? Nutzung von IT-Dienstleistungen,

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Virtual Backup V 1.0 Stand: 01.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS VIRTUAL BACKUP... 3 Produktbeschreibung Virtual Backup...

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing

Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Stammdaten Auftragserfassung Produktionsbearbeitung Bestellwesen Cloud Computing Finanzbuchhaltung Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter - mit Ihrem Wartungsvertrag

Mehr

(IT - Dienstleistungsvertrag)

(IT - Dienstleistungsvertrag) (IT - Dienstleistungsvertrag) Seite 1 von 5 Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) Auftragnehmer (nachfolgend Provider genannt) Transoffice GmbH Industriestrasse 27 61381 Friedrichsdorf 1. Präambel Das

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

VDEB warnt: Mittelständische IT-Unternehmen leben gefährlich

VDEB warnt: Mittelständische IT-Unternehmen leben gefährlich VDEB warnt: Mittelständische IT-Unternehmen leben gefährlich Die Zahlen sind alarmierend: Fast 40 Prozent der kleineren IT-Unternehmen verfügen über keinen Versicherungsschutz für IT-Vermögensschäden.

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten

Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten Workshop für ZGV-Mitglieder zum Thema Software as a Service bzw. SOFLEX Software flexibel mieten Claas Eimer Claas Eimer Geschäftsführer comteam Systemhaus GmbH (Unternehmen der ElectronicPartner Handel

Mehr

V N E T H A N D B U C H D A T E N S I C H E R S T E L L U N G

V N E T H A N D B U C H D A T E N S I C H E R S T E L L U N G Seite 1 Die Umfrage zur Informatiksicherheit in der Amtlichen Vermessung im Kanton Aargau vom 6. Dezember 2001 hat ergeben, dass die Datensicherstellugen gemäss den Vorgaben der SN 612010 ausgeführt werden.

Mehr

im Auftrag der Sachsen DV Betriebs- und Servicegesellschaft mbh

im Auftrag der Sachsen DV Betriebs- und Servicegesellschaft mbh Gutachten zur Erteilung eines Gütesiegels gemäß Datenschutzauditverordnung Schleswig-Holstein (Re-Zertifizierung) für das IT-Produkt BackStor Datensicherung, Version 1.2 im Auftrag der Sachsen DV Betriebs-

Mehr

IT so einfach wie geschnittenes Brot

IT so einfach wie geschnittenes Brot IT so einfach wie geschnittenes Brot IT-Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen Unser IT-Prinzip ist einfach: Wir tun alles für Sie. Ganz gleich, wo Sie arbeiten und wie Sie Ihre IT nutzen

Mehr

Mainzer IT-Startup ionas bietet sichere Cloud-Lösung und Computerhotline

Mainzer IT-Startup ionas bietet sichere Cloud-Lösung und Computerhotline PRESSEMITTEILUNG Mainzer IT-Startup ionas bietet sichere Cloud-Lösung und Computerhotline Mainz, August 2015 Seit einem Jahr betreibt ionas erfolgreich eine Hotline für schnelle Hilfe bei Computerproblemen.

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Giga-Hosting GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

ONLINE-BACKUP. Seminar IT-Administration Olaf Nalik. Philipps-Universität Marburg FB Mathematik & Informatik

ONLINE-BACKUP. Seminar IT-Administration Olaf Nalik. Philipps-Universität Marburg FB Mathematik & Informatik ONLINE-BACKUP Seminar IT-Administration Olaf Nalik Philipps-Universität Marburg FB Mathematik & Informatik GLIEDERUNG Motivation Was ist Online-Backup? Definition Online-Backup vs. Alternative Lösungen

Mehr

Cloud Services für die Logistik

Cloud Services für die Logistik Cloud Services für die Logistik Logistik einmal anders betrachtet: Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Martin Böhmer Karlsruhe, 10.05.2012 Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Cloud Services

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg phone +49 (0) 91 03 / 7 13 73-0 fax +49 (0) 91 03 / 7 13 73-84 e-mail info@at-on-gmbh.de www.at-on-gmbh.de Über uns: als Anbieter einer Private Cloud : IT Markenhardware

Mehr

Professionelle Datenrettung

Professionelle Datenrettung Professionelle Datenrettung Margret Horn Elektronische Daten Digitale Daten sind heute das wirtschaftlich wichtigste Gut eines jeden modernen Unternehmens! Kundendaten Buchhaltung Planung, Konstruktion

Mehr

ivu. Software as a Service

ivu. Software as a Service ivu.cloud Software AS A Service Software und BetrieBSführung aus EIner Hand Leistungsfähige Standardprodukte, kompetenter Support und zuverlässiges Hosting. IVU.cloud SOFTWARE AS A SERVICE Skalierbar,

Mehr

Panel1 Datenbackup Und das Backup läuft!

Panel1 Datenbackup Und das Backup läuft! Panel1 Datenbackup Und das Backup läuft! Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon: 07348 259 59 92 Telefax: 07348 259 59 96 Info@panel1.de www.panel1.de Handelsregister: HRB

Mehr

Finden Sie Ihre persönliche Cloud-Backup-Lösung

Finden Sie Ihre persönliche Cloud-Backup-Lösung E-Guide Finden Sie Ihre persönliche Cloud-Backup-Lösung Herausgegeben von: W. Curtis Preston Seite 1 Cloud-Backup-Lösungen werden heute von vielen als die beste Möglichkeit angesehen, moderate Mengen an

Mehr

Managed vserver in der Mahr EDV Cloud

Managed vserver in der Mahr EDV Cloud Managed vserver in der Mahr EDV Cloud Neutrale und individuelle Beratung garantiert Mahr EDV und der Trend zur Cloud Angesichts des Wachstumsdrucks bei gleichzeitiger Kostenminimierung, des stetigen technologischen

Mehr

Pressekonferenz Cloud Monitor 2014

Pressekonferenz Cloud Monitor 2014 Pressekonferenz Cloud Monitor 2014 Prof. Dieter Kempf, BITKOM-Präsident Bruno Wallraf, Head of Technology & Business Services KPMG Berlin, 30. Januar 2014 Studiendesign Cloud Monitor Telefonische Befragung

Mehr

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Ergebnisse einer Befragung bei deutschen IT-Anbietern 2009-2010 Nico Weiner Mail: nico.weiner@iao.fraunhofer.de

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?

Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko? Externe Datensicherung in der Cloud - Chance oder Risiko?, IT-Tag 2014, 10.09.2014 Agenda Kurzpräsentation INFOSERVE Warum Datensicherung in der Cloud? Vor- und Nachteile Auswahlkriterien Frage- und Diskussionsrunde

Mehr

Cloud Computing Einsatz und Nutzen für kleine und mittlere Unternehmen

Cloud Computing Einsatz und Nutzen für kleine und mittlere Unternehmen Cloud Computing Einsatz und Nutzen für kleine und mittlere Unternehmen Marleen Schiffer Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH Cloud Computing im Mittelstand sinnvoller Trend oder riskanter

Mehr

Checkliste zum Datenschutz

Checkliste zum Datenschutz Checkliste zum Datenschutz Diese Checkliste soll Ihnen einen ersten Überblick darüber geben, ob der Datenschutz in Ihrem Unternehmen den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und wo ggf. noch Handlungsbedarf

Mehr

Installation und Konfiguration Microsoft SQL Server 2012

Installation und Konfiguration Microsoft SQL Server 2012 Installation und Konfiguration Microsoft SQL Server 2012 für den Einsatz für die winvs software Copyright 2014 by winvs software AG, alle Rechte vorbehalten Gewähr Urheberrechte Haftung Die in diesem Handbuch

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Contabo GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212 683

Mehr

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Treuhand Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Treuhand Cloud Server Server Treuhand-Büro Home-Office Treuhand-Kunde Treuhand-Büro Interne IT-Infrastruktur des Treuhänders. Zugriff auf

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen

Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen 19. November 2013 Weltweite Studie offenbart starken Vertrauensmangel von Führungskräften in ihre IT-Infrastrukturen Überraschend geringes Selbstvertrauen in die Fähigkeit, ungeplante Ausfälle, Sicherheitslücken

Mehr

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell.

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENVERFÜGBARKEIT IST GESCHÄFTSKRITISCH Wenn Kundendaten oder Rechnungsinformationen auf einmal

Mehr

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis 1 Wozu ein Verfahrensverzeichnis? Die Frage, wieso überhaupt ein Verfahrensverzeichnis erstellt und gepflegt werden soll, werden nicht nur Sie sich stellen. Auch die sogenannte verantwortliche Stelle in

Mehr

Status Quo der Sicherheitslage

Status Quo der Sicherheitslage Status Quo der Sicherheitslage Secure Summit 2010 Themen Strategische Veränderung des Risikos Aktuelle Bedrohungsszenarien Täterformen Angemessene Reaktionen Herausforderungen für die Zukunft Strukturproblem

Mehr

... 64 bit Televaulting

... 64 bit Televaulting Next Generation Backup und Recovery Software... 64 bit Televaulting Kronberg, 07. Mai 2007 Asigra, der Technologieführer im Bereich agentless Backup und Recovery- für Unternehmen und Service Provider,

Mehr