Beta Systems Support Newsletter Jahrgang - Ausgabe vom ===========================================================================

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beta Systems Support Newsletter 58-8. Jahrgang - Ausgabe vom 31.3.2007 ==========================================================================="

Transkript

1 Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Beta-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern notwendige PTFs. Dieser Newsletter enthält nur eine Auswahl dieser Informationen und ersetzt keinen Anruf bei der Beta Systems Produkt Hotline oder unserem Product Management Team. Auf Anregungen Ihrerseits werden wir gerne eingehen. Ebenso willkommen sind Erfahrungsberichte aus Ihrer Arbeit mit den Beta Systems Produkten sowie Tips und Tricks, die Sie gerne an andere Nutzer der Beta Systems Produkte weitergeben möchten. Bitte wenden Sie sich hiermit an: Der Newsletter ist absichtlich in einfacher Textform gehalten, um die Gestaltung, die Lesbarkeit und den Versand zu vereinfachen und so z.b. auch den Versand an 3270-gestützte Mailingsysteme zu unterstützen. Wir empfehlen Ihnen, den Text mit dem Font "Courier New" in Schriftgröße 10 anzuzeigen. Ein "Newsletterarchiv" finden Sie auf unserem ftp-server unter der Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter und auf der Beta Systems Documentation CD im Verzeichnis newsltr. Mit freundlichen Grüßen Das Team Strategischer Support: Mukadeska Ademoski, Christian Bressler, Harald Gohlke, Adriana Heinze, Silvia John, Andreas Reihs, Holger Sauerbrey, Jürgen Schimpke, Matthias Schmidt Beta Systems Support Newsletter Jahrgang - Ausgabe vom News Telegramm - Für Beta 88 zsecurity gibt es ein neues PTF-Band. Nutzer der Version V4R3 werden gebeten, dies einzuspielen. - Ein Anwenderbericht vom Beta 92 Arbeitskreis "Mitteldeutschland" - Und, last but not least, ein erster Beitrag einer neuen Autorengruppe: SAM-Entwickler und -Dokumentaristen informieren Sie über SAM-Produkte

2 Inhalt: 1. Beta 88 zsecurity Suite V4R3 - ein neues PTF Band 2. SAM Jupiter Release 3.4, Build Level 3, Hotfix Level 2 3. Beta 92 Arbeitskreis "Mitteldeutschland" 4. Aktuelle Produktstände 5. Tips und Tricks 6. PTFs/Updates 1. Beta 88 zsecurity Suite V4R3 - ein neues PTF Band Leider wurde erst nach Freigabe des letzten Releases V4R3 der Beta 88 zsecurity Suite ein Fehler festgestellt. Betroffen sind die Komponenten Beta 88 zsecurity Administrator und Beta 88 zsecurity Auditor. Um sicherzustellen, daß alle Kunden, die das Release V4R3 einsetzen, auch das nötige PTF eingespielt haben, wurde ein neues Band gefertigt. Kunden, die bereits V4R3 abgerufen haben, bekommen das neue Band automatisch zugeschickt und werden gebeten dieses zu installieren oder nachzuinstallieren, die anderen Kunden bekommen ohnehin das neue Band mit dem neuen PTF Stand zugeschickt. Einen zugehörigen Cover Letter finden Sie in Ihrer Lieferung bzw. zum Download auf der Beta Systems Web Site. Der aktuelle Produktstand lautet nunmehr: GA Date: Product: Beta 88 zsecurity Administrator Beta 88 zsecurity Auditor Version: V4R3 PTF Level: PSB2028 (KHKR) 2. SAM Jupiter Release 3.4, Build Level 3, Hotfix Level 2 Wir freuen uns, daß wir die Kollegen aus dem Bereich der SAM-Entwicklung und SAM-Dokumentation gewinnen konnten, uns zukünftig als Autoren im Newsletter zu unterstützen, wenn es darum geht, Ihnen Inhalte, Erweiterungen und Neuigkeiten, die SAM-Produkte betreffend, nahezubringen. Wir haben diesmal Informationen für Sie, die uns Thomas Marga zur Verfügung gestellt hat, einer der Technical Writer aus dem SAM-Doku-Team.

3 Kontaktmöglichkeiten Bevor es im folgenden Kapitel um das neue SAM Jupiter Release 3.4, Build Level 3, Hotfix Level 2, geht, bietet es sich an Ihnen hier nochmals die Möglichkeiten aufzulisten, unter denen Sie mit den SAM-Technikern in Kontakt treten können: Beta Systems Software AG (Büro Köln) Josef-Lammerting-Allee 14 D Köln, Germany Telefon: +49 (0) Fax: +49 (0) Hotline: +49 (0) Service Fax: +49 (0) SAM Jupiter Release 3.4.3, Hotfix Level 2, GA seit Am wurde SAM Jupiter HF2 GA erklärt. Hierzu beschreibt er kurz die neuen Features: - Consistency Maintenance bietet eine neue Option Split Messages. Die Option steht für alle Zielsysteme zur Verfügung. Ist die Option gesetzt, teilt Consistency Maintenance Meldungen in mehrere Klassen auf und verwendet ein separates Dataset für jede Meldungsklasse. Dies kann dazu beitragen, die während eines Consistency Maintenance-Laufs generierten Meldungen zu analysieren. - Der SAM Business Server stellt den neuen Exit exitcustaftersubmit zur Verfügung. Der Exit wird aufgerufen, nachdem die Verarbeitung eines Business-Objekts beendet ist. Wenn ein Entwickler exitcustaftersubmit verwendet, kann er Vorgänge implementieren, die von den Resultaten der Verarbeitung abhängig sind. Der Exit kann zum Beispiel zur Fehlerbehandlung verwendet werden. - Die Management-Konsole im SAM Client stellt neue Panels zur Verfügung, die aktive Sitzungen und SAM Engines auflisten. Darüber hinaus kann ein Sapiens-Trace aktiviert und deaktiviert werden. - Die Differenzdateien, die Änderungen zwischen zwei Releases und Build Levels von SAM erfassen, stehen jetzt im HTML-Format zur Verfügung. Zusätzlich enthalten sie einen neuen Abschnitt, der neue, geänderte und gelöschte Listbox-XMLs aufzeigt. - Der Startprozess des Import Interface wurde verbessert. Das Import Interface prüft das Vorhandensein der Meldungsinitialisierungsdatei und stoppt, wenn die Datei nicht gelesen werden kann. - SAM Jupiter Workflow erlaubt Administratoren, Anträge vorzubereiten, so daß Endbenutzer nur noch einen Teil der Felder auszufüllen brauchen. Öffnet ein Endbenutzer einen vorgefertigten Antrag, fragt SAM nur nach den noch nicht angegebenen Daten. Dies kann die Anzahl der zum Anlegen eines neuen Antrags erforderlichen Schritte drastisch reduzieren. - Der Browser Client für Anträge ist kompatibel mit Mozilla Firefox 1.5 oder 2.0 und Microsoft Internet Explorer Das SAM RACF Interface kann LUWs (logical units of work) verarbeiten, in denen sich gewisse Ressourcenfelder auf Accounts beziehen, die in derselben LUW angelegt werden. Dies gilt für folgende Felder: - Owner (RAC2RSD-OWNER) in RACF Dataset Resource General Data - Notify ID (RAC2RSD-NOTIFYID) in RACF Dataset Resource General Data - Resource Owner (RAC2RSDD-RESOWNR) in RACF Dataset Resource DFP Data

4 Eine Import Interface-Transaktion oder ein Exit kann zum Beispiel einen RACF-Account, eine RACF-Dataset-Resource und eine Verbindung zwischen den beiden in einer LUW anlegen, und das Feld Owner der Dataset-Resource kann sich auf den neuen Account beziehen. Das SAM RACF Interface stellt das neue Work-Field WRK_C_C78_001 für Gruppen (d.h. das Business-Objekt RAC2_Group_Active) zur Verfügung. Das Work-Field kann in Kunden-Exits verwendet werden. - Für den Zugriff auf das SAM-Reportsystem können die Browser - Mozilla Firefox 1.5 oder 2.0 und - Microsoft Internet Explorer 6.0 verwendet werden. Das SAM Reporting Servlet ist kompatibel mit WebSphere Application Server 6. Für eine umfassende Liste der Änderungen schauen Sie bitte in den SAM Jupiter Release Guide. (TXMA) 3. Beta 92 Arbeitskreis "Mitteldeutschland" Herr Biberger (Audi AG), Arbeitskreisleiter des deutschen Beta 92 Arbeitskreises, berichtet über die letzte Tagung Anfang März in Kassel. "Die Beta 92 Anwender haben z.zt. zwei aktive Arbeitskreise. Der Arbeitskreis in der Schweiz und der deutsche Arbeitskreis. Der deutsche Arbeitskreis trifft sich halbjährlich. Die diesjährige Frühjahrstagung war für den Arbeitskreis etwas besonderes. Man traf sich diesmal nicht, wie sonst üblich, bei einer der teilnehmenden Installationen, sondern auf neutralem Boden in der Mitte von Deutschland. Die Idee hierfür kam den Teilnehmern im vergangenen Jahr. Sie fanden es schade, daß nicht immer alle Mitglieder an den Arbeitskreisen teilnahmen. Die Grund hierfür war auch schnell ausgemacht. Wenn der AK im Süden stattfand, fehlten einige aus dem Norden und umgekehrt. Also wuchs die Idee, eine Tagung in "Mitteldeutschland" abzuhalten. Gesagt, getan... Am 7./8.3. traf sich der deutsche Arbeitskreis Beta 92 in Kassel- Wilhelmshöhe im InterCity Hotel. Die Anreise gestaltete sich für alle Teilnehmer als angenehm. Kaum einer benötigte mehr als drei Stunden mit der Bahn. Hier ein paar Beispiele: München-Kassel 3:11h Stuttgart-Kassel 2:48h Köln-Kassel 2:44h Berlin-Kassel 2:42h Hamburg-Kassel 2:18h Die meisten Teilnehmer des Arbeitskreises trafen sich bereits am Nachmittag des 7.3. zu einem Workshop mit Schwerpunkt BSA Version 4.

5 Im Rahmen des Workshops stellte Herr Bressler von Beta Systems u.a. die Vorteile der BSA Version 4 dar. So z.b. profitieren die Nutzer der Beta Systems Produkte durch die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Version 4 im Vergleich zur Vorversion auch von einem erheblich geringeren Resourcenverbrauch. Dies wird hauptsächlich durch Änderungen in der Transaktionsverarbeitung und im Caching erreicht. Nach dem Workshop trafen sich alle zu einem Erfahrungsaustausch in gemütlicher Atmosphäre. Am Tag darauf ging es dann mit der Arbeitskreissitzung weiter. Hier waren die Themen: - Neues aus der Entwicklung (Stefan Lucke, Beta Systems) - Ankündigung eines neuen Beta Systems Produktes - Beta 96 Enterprise ComplianceAuditor (Rudi Tetzlaff, Beta Systems) - Ausblick: - Erweiterungen von Beta 92 (Christian Bressler) - Enterprise Syslog Manager - Event Logger - Erfahrungsaustausch: - verbessertes Security Konzept - Erweiterung JESSPOOL Security - Ablösung "Urgent Reload" durch "Auto Reload" - Requirements Ich glaube, daß wir den Arbeitskreis durchaus als "vollen Erfolg" bezeichnen können. - Es waren 31 Teilnehmer aus 21 Firmen in Kassel. - Das Hotel als Tagungsort war gut. (Nur der Raum war viel zu klein für die unerwartet vielen Teilnehmer.) - Die Kombination aus Workshop und Tagung hat sich bewährt. - Die Diskussionen waren intensiv und lehrreich. - Die Themen waren interessant. Für die kommenden Termine haben wir folgendes beschlossen: Die Herbsttagung 2007 soll wieder in Kassel stattfinden, an gleicher Stelle, aber mit größerem Raum. Und die Frühjahrstagung 2008 wollen wir als erweiterten Arbeitskreis durchführen, mit internationaler Teilnahme, und dann in München bei BMW. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern für ihr zahlreiches Erscheinen und die aktive Mitarbeit zu bedanken. - Bis zum nächsten Mal!!" Haben wir Ihr Interesse zur Teilnahme an unserem Beta 92 Arbeitskreis geweckt, wenden Sie sich bitte an: (Josef Biberger)

6 4. Aktuelle Produktstände 4.1. Allgemeines Die folgenden Tabellen enthalten die jeweils höchsten Produktstände. Gewartet werden jedoch auch ältere Produktstände, sowohl der Version 3 als auch der Version 4. Hinweis: A l l e MVS-Produktstände, die in Wartung sind, können Sie leicht der Beta-Systems-Web-Site entnehmen: Dort können Sie auch erkennen, ob es sich um BSA-Version 3- oder BSA- Version4-basierte Produkt-Releases handelt. (Wichtig zu wissen vor allem bei Parallelbetrieb von Beta Systems Produkten.) Falls Sie Fragen haben oder Hinweise, bitte senden Sie uns einfach eine kurze Mail, vielen Dank. (ANRE) Klassische Beta Systems MVS-Produkte Bitte beachten Sie beim Einsatz Ihrer Beta Systems Produkte darauf, daß alle Systeme, die miteinander kommunizieren, auf der Basis der gleichen BSA- Version laufen müssen (die BSA-Version ist im BSA-Level enthalten: jjvr-lv, wobei jj=jahr, zweistellig, vr= Version und Release, lv= Level, laufende Numerierung. Für Sie ist die 3. Stelle interessant, die Version). Status Produkt Version PTFlevel Freigabe BSAlevel Beta BSA stand alone V3R4 PBS Beta BSA V4R1 PBS Beta 14 V3R1M3 PVP Beta 23 3) V4R0 PBF Beta 28 V3R4 PSI Beta 48 V4R2 PEJ Beta 55 V3R3M2 new 1) Beta 77 V1R7M8 PSM Beta 85 V2R neu Beta 88 zsecurity Suite V4R3 PSB Beta 89 V3R4 PSI Beta 91 V4R1 PQM Beta 92 Enterprise V4R2 POM Beta 93 V4R0 PPM Beta 93-DT 4) V4R0 PTO Beta 93-Fast Retrieval V4R0 PIR0078 2) Beta SMF Reporter PPM ) nur für CA/1 und RMM 2) ehemals Beta 97 3) der höchste PTF-Stand, wie er mit einem der zugehörigen Produkte (Beta 88, Bete 93, Beta 93 - Fast Retrieval) ausgeliefert wurde 4) Beta 93 - Document Transformer

7 Beta Systems Produkte für UNIX, Linux, z/linux, USS, Windows Status Produkt Version Freigabe Beta 48 V4R2 BuildLevel Beta 88 zsecurity Auditor GUI V Beta 88 Web Helpdesk V *)Beta 92 for Open Systems V3R41h Beta 92 EUI V Beta 92 Enterprise Web Connector ***) V1.4 (+ BWE SP2) Beta 92 Enterprise OSY V4R Beta 93 - Web Connector ***) V Beta 93 - Extended Output V3R Beta 93 - Extended Input V3R6 SP Beta 93 - BC-XOM Input V3R **)Beta 93 - FR - Web Connector ***) V Beta 93 UX V3R5 SP Beta 93 UX - Web Connector ***) V Beta 93 UX - Fast Retrieval V3R5 SP Beta 93 UX - FR - Web Connector ***) V Beta 93 UX - Archive V3R Beta 93 UX - Centera Interface V3R Beta 93 UX - TSM Interface V3R Beta 93 UX - Extended Input V3R6 SP Beta 93 UX - Extended Output V3R5a Beta 93 UX - BC-XOM Input V3R5a Beta 99 - Base Component V Beta 99 - Web Application Builder V Beta Web Enabler - Base Component V Beta Web Enabler - AFP2PDF Converter V Beta AFP Browser V *) BETA 92 for Open Systems (ehemals Beta 92 EDF und ADF) **) Beta 93 - Fast Retrieval - Web Connector ***) Web Connector zusammen mit Beta Web Enabler Produktstände der Harbor-Produkte Status Produkt Version Freigabe Harbor Enterprise NSM z/os V7.1.SP Harbor Backup OS/390 V5.3 HSPA Harbor HFT V Hinweis: Wenn Sie zum ersten Mal hier hereinschauen, werden Sie gebeten, sich zu registrieren. Das können Sie problemlos erledigen.

8 Produktstände der SAM-Produktfamilie Status Produkt Version Freigabe SAM Jupiter V4R1 BuildLevel2 Dez. 05 SAM Jupiter V3R4 BuildLevel3 HotFix Level 2 Feb. 07 SAM Password Synchronization V4R5 Dez. 04 SAM Password Reset V2R1 Aug. 06 SAM esso V2R3M4 Nov. 06 Weiterführende Informationen: Hinweis: Vor dem erstmaligen Besuch ist auch hier eine Registrierung erforderlich Verfügbarkeitsinformationen der Beta Systems und Harbor Produkte für UNIX, Linux, z/linux, USS und Windows für unterschiedliche Betriebssysteme: (ANRE) Übersicht der unterstützten Plattformen der SAM Jupiter Connectoren (ANRE) 5. Tips und Tricks 5.1. IBM APAR OA20028 Fehler im DFSMS Vielen Dank an einen unserer aktivsten Kunden, Herrn Michael Krause von der REWE Group. Er informierte uns uns über einen Fehler im DFSMS, der zu Abbrüchen und Datenverlust in VSAM-Dateien führen kann. Der Fehler ist beim ihm im DB/2-Umfeld festgestellt worden, kann nach Meinung unserer Entwickler aber auch die Beta Systems Produkte treffen. Getreu dem Motto der REWE - Jeden Tag ein bisschen besser - empfehlen wir Ihnen, die von der IBM dafür bereitgestellten HIPER Fixes vorbeugend einzuspielen. Bitte sprechen Sie Ihren MVS-Systemprogrammierer dazu an. (MGSC für Hr. Krause)

9 Wartungsende für z/os 1.4 Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres Produkteinsatzes, daß z/os 1.4 von der IBM ab planmäßig nicht mehr gewartet wird. Da Beta Systems den Lauf ihrer Host-Produkte nur unter den unterstützen Betriebssystemen der IBM zusichert, können wir Ihnen ab sofort, obwohl wir aller Erfahrung nach keine Fehler erwarten, keine Kompatibilität von Beta Systems Produkten zu älteren Betriebssystemsn mehr bestätigen. Bitte sehen Sie hierzu auch auf die Beta Webseiten. Diese werden in den nächsten Tagen aktualisiert. (SLJO) 6. PTFs/Updates Aus unserer Erfahrung in der Arbeit mit den Produkten und auf Grund von Empfehlungen der Produkt-Hotlines stellen wir Ihnen hier wichtige Produktund BSA-PTFs vor. Bitte lesen Sie die zugehörigen kurzen Hinweise sorgfältig und, bei Bedarf, installieren Sie diese PTFs. Aktuell liegen uns keine PTFs zur Empfehlung vor. Bei Bedarf fordern Sie diese bitte von den Produkt-Hotlines an. Seit finden Sie hier veröffentlichte PTFs auch auf unserem ftp-server zum Download. ftp://ftp.betasystems.com/pub Bitte installieren Sie diese PTFs mit RECEIVE SYSMODS LIST. Dann stehen Ihnen die Textinformationen aus den PTFs im SMP/E-Protokoll zur Verfügung. (ANRE)

10 *********************************************************************** * Diesen Newsletter können Sie und Ihre Kollegen abonnieren * * bzw. abbestellen. * * Senden Sie dazu eine mit dem Betreff * * 'Bestellung Newsletter' oder * * 'Abbestellung Newsletter' * * an * * Weitergabe und Verbreitung der Informationen sind hiermit * * unter Angabe der Quelle (Beta Support-Newsletter) * * ausdrücklich erlaubt. * * Redaktion: * * (ADHE) Adriana Heinze - * * (ANRE) Andreas Reihs - * * (CXBR) Christian Bressler - * * (HAGO) Harald "Teddy" Gohlke - * * (HOSA) Holger Sauerbrey - * * (JQSC) Jürgen Schimpke - * * (MGSC) Matthias Schmidt - * * (MUAD) Mukadeska Ademoski - * * (SLJO) Silvia John - * * (KHKR) Karl-Heinz Krüger - Product Management * * (TXMA) Thomas Marga - Technical Writer * * "Gastautoren" * * Josef Biberger - Audi AG * * Michael Krause - REWE Informationssysteme GmbH * * Bitte richten Sie allgemeine Fragen, Kritik, Anregungen und * * Veröffentlichungswünsche an die Adresse * * * * Ein "Newsletterarchiv" finden Sie auf unserem ftp-server unter der * * Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter * * Die Aufstellung PTFs/Updates in unserem Newsletter und die * * Zusammenstellung auf dem ftp-server enthalten n i c h t a l l e * * vorhandenen PTFs. Bitte setzen Sie sich mit Wünschen nach Updates, * * PTFs und aktuellen Produktversionen mit der zuständigen Produkt- * * Hotline in Verbindung, denn auch wir sind nicht gefeit vor Zahlen- * * drehern in unseren Aufstellungen. * *********************************************************************** * Strategischer Support - 7/24 Service * * * * 7/24 Service Nummer: * ***********************************************************************

Beta Systems Support Newsletter 73-10. Jahrgang - Ausgabe vom 15.02.2009 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 73-10. Jahrgang - Ausgabe vom 15.02.2009 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Support Newsletter 48-6. Jahrgang - Ausgabe vom 31.12.2005 ===========================================================================

Beta Support Newsletter 48-6. Jahrgang - Ausgabe vom 31.12.2005 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Support Newsletter erhalten Sie Beta-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 61-8. Jahrgang - Ausgabe vom 15.8.2007 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 61-8. Jahrgang - Ausgabe vom 15.8.2007 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 92-12. Jahrgang - Ausgabe vom 30.6.2011 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 92-12. Jahrgang - Ausgabe vom 30.6.2011 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 94-12. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2011 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 94-12. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2011 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 86-11. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2010 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 86-11. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2010 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 70-9. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2008 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 70-9. Jahrgang - Ausgabe vom 30.9.2008 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Ein "Newsletterarchiv" finden Sie auf unserem ftp-server unter der Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter

Ein Newsletterarchiv finden Sie auf unserem ftp-server unter der Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter Liebe Kunden, mit dem Beta Support Newsletter erhalten Sie Beta-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 81-11. Jahrgang - Ausgabe vom 15.02.2010 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 81-11. Jahrgang - Ausgabe vom 15.02.2010 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

- Einladung zum Arbeitskreis in Kassel - 13. bis 15. April 2015

- Einladung zum Arbeitskreis in Kassel - 13. bis 15. April 2015 Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

- "Discovery" - die neue Generation der Beta Systems DCI-Produkte, wurde planmäßig zum Ende März freigegeben!

- Discovery - die neue Generation der Beta Systems DCI-Produkte, wurde planmäßig zum Ende März freigegeben! Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Jahresübersicht der Newsletter ****************************************

Jahresübersicht der Newsletter **************************************** Jahresübersicht der Newsletter **************************************** Ausgabe 1 vom 15.02.2000 1.Y2K: Kein Problem 2. Beta92 V331 - Erste Erfahrungen 3. Beta93 hohe Stabilität durch V3R2M1 3.1. Tips/Hints

Mehr

- Wir wünschen Glück und Gesundheit für das Neue Jahr 2015!

- Wir wünschen Glück und Gesundheit für das Neue Jahr 2015! Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 99-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.5.2012 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 99-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.5.2012 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 79-10. Jahrgang - Ausgabe vom 15.11.2009 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 79-10. Jahrgang - Ausgabe vom 15.11.2009 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 87-11. Jahrgang - Ausgabe vom 15.11.2010 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 87-11. Jahrgang - Ausgabe vom 15.11.2010 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 98-13. Jahrgang - Ausgabe vom 30.3.2012 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 98-13. Jahrgang - Ausgabe vom 30.3.2012 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Ein "Newsletterarchiv" finden Sie auf unserem ftp-server unter der Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter

Ein Newsletterarchiv finden Sie auf unserem ftp-server unter der Adresse ftp://ftp.betasystems.com/pub/supportnewsletter Liebe Kunden, mit dem Beta Support Newsletter erhalten Sie Beta-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 97-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.2.2012 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 97-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.2.2012 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

- Freigabe von PTF-Paketen für Beta 93 Agility R2, Beta 93 Agility R2 Fast Retrieval und Beta 92 Agility R2

- Freigabe von PTF-Paketen für Beta 93 Agility R2, Beta 93 Agility R2 Fast Retrieval und Beta 92 Agility R2 Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen

Liebe Kunden, Mit freundlichen Grüßen Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Beta Systems Support Newsletter 101-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.8.2012 ===========================================================================

Beta Systems Support Newsletter 101-13. Jahrgang - Ausgabe vom 15.8.2012 =========================================================================== Liebe Kunden, mit dem Beta Systems Support Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten von Beta Systems, Produktneuigkeiten, Tipps, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de

DISCOVERY POWER. Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de DISCOVERY POWER Fast Forward to Data Center Intelligence. www.betasystems-dci.de WAS IST NEU? Easy-to-use Web Interface Beta Web Enabler Verbesserte Suchmaske für alle Dokumente und Logfiles Einfache Anpassung

Mehr

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 1 BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 Installation Um den Support der BSV zu nutzen benötigen Sie die SMP-Software. Diese können Sie direkt unter der URL http://62.153.93.110/smp/smp.publish.html

Mehr

Newsletter, Ausgabe 03/11

Newsletter, Ausgabe 03/11 Liebe UBG-Mitglieder, liebe Uniface-Freunde, der letzte Newsletter für das Jahr 2011 liegt nun vor Ihnen. Wir haben es somit auch in diesem Jahr wieder geschafft, drei Newsletter für Sie herauszugeben.

Mehr

Ausgabe 9 vom 15.2.2001 =========================================================================== News Telegramm

Ausgabe 9 vom 15.2.2001 =========================================================================== News Telegramm Liebe Kunden, mit dem BETA Support Newsletter erhalten Sie BETA-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Anmelden am Citrix Access Gateway

Anmelden am Citrix Access Gateway Anmelden am Citrix Access Gateway Zum Beginn einer Access Gateway Sitzung müssen Sie Ihren Browser starten. Seit dieser Version sind folgende Browser beim Arbeiten mit dem Access Gateway verwendbar: Microsoft

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Remote Communications

Remote Communications HELP.BCFESDEI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Ausgabe 17 vom 15.02.2002 =========================================================================== News Telegramm

Ausgabe 17 vom 15.02.2002 =========================================================================== News Telegramm Liebe Kunden, mit dem Beta Support Newsletter erhalten Sie Beta-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

BYTEC Preisliste IBM Software Stand 01.01.2012

BYTEC Preisliste IBM Software Stand 01.01.2012 BYTEC Preisliste IBM Software BYTEC GmbH, Hermann-Metzger-Str. 7, D-88045 Friedrichshafen Ihre Ansprechpartner Vertrieb Leitung Produktmarketing Software Richard Luft Tel. 07541-585-1007 PLZ-Gebiet Account

Mehr

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3 Anleitung Version 1.3 Inhalt: 1. Allgemeine Informationen 2. Voraussetzungen für die Nutzung 3. Aufbau einer SSL Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer 4. Nutzung von Network Connect 5. Anwendungshinweise

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

Leitfaden zur Nutzung von POS GX über den Terminalserver. Erstaufruf. Universität zu Köln

Leitfaden zur Nutzung von POS GX über den Terminalserver. Erstaufruf. Universität zu Köln Leitfaden zur Nutzung von POS GX über den Terminalserver Erstaufruf Universität zu Köln Herausgeber: Programmgestaltung und Redaktion: UNIVERSITÄT ZU KÖLN DER KANZLER Abteilung KLIPS-Team Herr Joshua Richenhagen

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com z/os Explorer Agenda Introduction and Background Why do you want z/os Explorer? What does z/os Explorer do? z/os Resource Management

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

bizsoft Rechner (Server) Wechsel

bizsoft Rechner (Server) Wechsel bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de Internet: www.bizsoft.at Internet:

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

the RTL Group intranet Ihr guide

the RTL Group intranet Ihr guide Ihr guide Liebe Kolleginnen und Kollegen, willkommen zum neuen Backstage! Ab heute ist das Intranet der RTL Group für alle Mitarbeiter von überall erreichbar, wo es einen Internet-Anschluss gibt. Auch

Mehr

Replikation mit PostgreSQL 9.0

Replikation mit PostgreSQL 9.0 Replikation mit PostgreSQL 9.0 FrOSCon 2010 21.-22.08.2010 Andreas ads Scherbaum Web: http://andreas.scherbaum.la/ E-Mail: andreas[at]scherbaum.biz PGP: 9F67 73D3 43AA B30E CA8F 56E5 3002 8D24 4813 B5FE

Mehr

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Einleitung... 2 Allgemeine Voraussetzungen... 2 Installation EPLAN Electric P8 64 Bit mit Office 32 Bit... 3 1. Umstellen der EPLAN Artikel-

Mehr

Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen. 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1

Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen. 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1 Configuration Manager Hardware Inventory Erweiterungen It s all about WMI 22.05.2014 trueit TechEvent 2014 1 Agenda Grundlagen Inventory Arten Welche Daten können inventarisiert werden Anpassungen an Default

Mehr

Bitte beachten Sie beim Update einer Client / Server Version die Checkliste zum Update

Bitte beachten Sie beim Update einer Client / Server Version die Checkliste zum Update Hinweise zum Update Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein pixafe System zu aktualisieren, die vorliegenden Hinweise helfen dabei neue Versionen zu finden und diese zu installieren. Dabei werden verschiedene

Mehr

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1 Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011 MSDS Praxis + 2.1 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Windows SBS 2011... 2 Hinweise zum Vorgehen... 2 Versionen... 2 Installation 3 Installation SQL Server

Mehr

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen Learning Suite Talent Suite Compliance Suite Systemvoraussetzungen Vorwort Dieses Dokument beschreibt, welche Anforderungen an die Installationsumgebung zu stellen sind, um die Plattform unter optimalen

Mehr

Mainframe Internet Integration. Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth SS2013. WebSphere Application Server Teil 4

Mainframe Internet Integration. Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth SS2013. WebSphere Application Server Teil 4 UNIVERSITÄT LEIPZIG Mainframe Internet Integration Prof. Dr. Martin Bogdan Prof. Dr.-Ing. Wilhelm G. Spruth SS2013 WebSphere Application Server Teil 4 Leistungsverhalten el0100 copyright W. G. Spruth,

Mehr

Hinweissprache: Deutsch Version: 25 Gültigkeit: gültig seit 19.12.2012. Der angezeigte Hinweis ist in der ausgewählten Sprache / Version nicht

Hinweissprache: Deutsch Version: 25 Gültigkeit: gültig seit 19.12.2012. Der angezeigte Hinweis ist in der ausgewählten Sprache / Version nicht Hinweissprache: Deutsch : 25 Gültigkeit: gültig seit 19.12.2012 Der angezeigte Hinweis ist in der ausgewählten Sprache / nicht Zusammenfassung Symptom WICHTIG: Mit dem vorliegenden SAP-Hinweis und den

Mehr

DLS 7.0 Microsoft Windows XP Service Pack 2. Anleitung zur Konfiguration

DLS 7.0 Microsoft Windows XP Service Pack 2. Anleitung zur Konfiguration DLS 7.0 Microsoft Windows XP Service Pack 2 Anleitung zur Konfiguration Projekt: DLS 7.0 Thema: MS Win XP SP 2 Autor: Björn Schweitzer Aktualisiert von: Andreas Tusche am 18.08.2004 2:38 Dateiname: xpsp2.doc

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung... 4 Anforderungen und Hinweise... 5 Herunterladen der Software... 6 Installation der Software... 7 Schritt 1 Sprache auswählen... 7 Schritt

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen OCLC GmbH Betriebsstätte Böhl-Iggelheim Am Bahnhofsplatz 1 E-Mail: 67459 Böhl-Iggelheim bibliotheca@oclc.org Tel. +49-(0)6324-9612-0 Internet: Fax +49-(0)6324-9612-4005 www.oclc.org Impressum Titel Hersteller,

Mehr

Software im Netz. Musterlösung für schulische Netzwerke

Software im Netz. Musterlösung für schulische Netzwerke Software im Netz Musterlösung für schulische Netzwerke Encarta 2005 / Installationsanleitung 28.06.2006 Impressum Herausgeber Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) Projekt Support-Netz Rosensteinstraße

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt 1: Demokonto oder Echtgeld-Konto Im ersten Schritt

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

Dokumentation für die manuelle Installation des Microsoft SQL Server 2008 R2 RTM(SQLEXPRADV_x64_DU) und Konfiguration für david Information Server

Dokumentation für die manuelle Installation des Microsoft SQL Server 2008 R2 RTM(SQLEXPRADV_x64_DU) und Konfiguration für david Information Server Dokumentation für die manuelle Installation des Microsoft SQL Server 2008 R2 RTM(SQLEXPRADV_x64_DU) und Konfiguration für david Information Server Einleitung Im Verlauf einer Installation von David Fx12

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 2.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Opera Mail E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

HVB globaltrxnet Installationsanleitung

HVB globaltrxnet Installationsanleitung HVB globaltrxnet Installationsanleitung Quick Guide Version 4.5 Juli 2013 Inhalt 1. VORGEHENSWEISE BEI DER INSTALLATION 2. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3. DOWNLOAD UND INSTALLATION 3 1. VORGEHENSWEISE BEI DER

Mehr

{tip4u://088} Mailinglisten

{tip4u://088} Mailinglisten {tip4u://088} Version 4 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de erleichtern es, E-Mail-Nachrichten innerhalb einer Gruppe von Personen auszutauschen oder so genannte Newsletter

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

Live Update (Auto Update)

Live Update (Auto Update) Live Update (Auto Update) Mit der Version 44.20.00 wurde moveit@iss+ um die Funktion des Live Updates (in anderen Programmen auch als Auto Update bekannt) für Programm Updates erweitert. Damit Sie auch

Mehr

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

IBM Spectrum Protect (TSM Family) Strategy and Directions

IBM Spectrum Protect (TSM Family) Strategy and Directions IBM Spectrum Protect (TSM Family) Strategy and Directions Gerd W. Becker Frankfurt, 17. Juni 2015 Empalis Consulting GmbH 2 Zur Person Gerd Becker ist Projekt Manager bei Empalis GmbH, einem Premium IBM

Mehr

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0 Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Labs GmbH - 2 - Systemvoraussetzungen Festplattenspeicher: 50 MB Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher Microsoft Windows Installer 2.0 oder höher Betriebssysteme

Mehr

Installation des Authorware Webplayers für den Internet Explorer unter Windows Vista

Installation des Authorware Webplayers für den Internet Explorer unter Windows Vista Installation des Authorware Webplayers für den Internet Explorer unter Windows Vista Allgemeines: Bitte lesen Sie sich diese Anleitung zuerst einmal komplett durch. Am Besten, Sie drucken sich diese Anleitung

Mehr

Installationsanleitung OpenVPN

Installationsanleitung OpenVPN Installationsanleitung OpenVPN Einleitung: Über dieses Dokument: Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen helfen, OpenVPN als sicheren VPN-Zugang zu benutzen. Beachten Sie bitte, dass diese Anleitung von tops.net

Mehr

Anleitung. Supplier Web Portal

Anleitung. Supplier Web Portal Anleitung Supplier Web Portal 9. April 2013 Inhaltsverzeichnis 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist das Supplier Web Portal von? 3 2 Systemanforderungen 3 3 Am Supplier Web Portal anmelden 4 4 Daten empfangen

Mehr

Ausgabe 6 vom 29.09.2000 =========================================================================== News Telegramm

Ausgabe 6 vom 29.09.2000 =========================================================================== News Telegramm Liebe Kunden, mit dem BETA Support Newsletter erhalten Sie BETA-Neuigkeiten, Produktneuigkeiten, Tips, Hinweise und Informationen über aktuelle Produktstände sowie über wichtige, zur Prävention von Fehlern

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Microsoft Windows (7, Vista, XP) Version: 1 / Datum: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel...

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

E-Cinema Central. VPN-Client Installation

E-Cinema Central. VPN-Client Installation E-Cinema Central VPN-Client Installation Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung... 3 1.1 Über diese Anleitung... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Hilfeleistung... 3 2 Vorbereitung Installation... 4 3 Installation

Mehr

Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung. Rudolf Rothenbühler, Peter Meyer, Jean-Pierre Bolli Stefan Greif, Antoine Buntschu

Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung. Rudolf Rothenbühler, Peter Meyer, Jean-Pierre Bolli Stefan Greif, Antoine Buntschu Installationshandbuch MISTRA Remote Access Projektname: MISTRA Projektnummer: BZ07-00220 Version: 11.5.2 Status in Arbeit in Prüfung genehmigt zur Nutzung Beteiligter Personenkreis Autoren: Genehmigung:

Mehr

von Version 1.6.2, 1.6.4 oder 1.7.0 auf Version 1.7.1 1. Allgemeines... 2 2. Sichern... 2 2.1 Alle Daten sichern mithilfe der Sichern-Funktion...

von Version 1.6.2, 1.6.4 oder 1.7.0 auf Version 1.7.1 1. Allgemeines... 2 2. Sichern... 2 2.1 Alle Daten sichern mithilfe der Sichern-Funktion... AZ6-1 Update von Version 1.6.2, 1.6.4 oder 1.7.0 auf Version 1.7.1 1. Allgemeines... 2 2. Sichern... 2 2.1 Alle Daten sichern mithilfe der Sichern-Funktion... 2 2.2 Lerneinheiten und Lerndaten sichern

Mehr

Installationsanleitung unter Windows

Installationsanleitung unter Windows Installationsanleitung unter Windows Verwenden Sie zur Installation ein Benutzerkonto mit Administratorberechtigung! 1. Download des aktuellen Backup-Client und des Sprachpakets: 1.1 Windows: ftp://ftp.software.ibm.com/storage/tivoli-storage-management/maintenance/client/v6r2/windows/

Mehr

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in MEINE EKR ID Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in Herausgeber: Epidemiologisches Krebsregister NRW ggmbh Robert-Koch-Str. 40 48149 Münster Der Zugang zum geschützten Portal des Epidemiologische

Mehr

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component KM - Knowledge Management SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

UniversitätsRechenZentrum Uni Basel. 2) Vorbereitungen

UniversitätsRechenZentrum Uni Basel. 2) Vorbereitungen Installation der Cisco AnyConnect VPN Client Software für Windows VPN - Virtual Private Network - bietet eine sichere Verbindung zum Netz der Uni Basel. Neben der klassischen VPN-Software bietet die neue

Mehr

LOGOS. Version 2.41. Installationsanleitung - MS Windows

LOGOS. Version 2.41. Installationsanleitung - MS Windows LOGOS Version 2.41 Installationsanleitung - MS Windows Inhalt 1. Systemanforderungen...2 2. Installation des LOGOS-Servers...3 2.1. LOGOS-Server installieren...3 2.2. Anlegen eines Administrators...7 3.

Mehr

Anleitung für Kaufkunden, bei denen der CLIQ Web Manager nicht permanent mit dem CLIQ Data Center (DCS) verbunden sind

Anleitung für Kaufkunden, bei denen der CLIQ Web Manager nicht permanent mit dem CLIQ Data Center (DCS) verbunden sind Anleitung für Kaufkunden, bei denen der CLIQ Web Manager nicht permanent mit dem CLIQ Data Center (DCS) verbunden sind Bitte anklicken: Wozu brauche ich das CLIQ DATA Center (DCS)? Wie erhalte ich Zugang?

Mehr

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel

MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der untermstrich-datenbank

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Mac OS X 10.6 Snow Leopard Versione: 1 / Data: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung...

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0

Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0 Update Windows 2000 Server auf Windows Server 2003 ver 1.0 Autor: Mag Georg Steingruber Veröffentlicht: August 2003 Feedback oder Anregungen:i-georgs@microsoft.com Abstract Dieses Dokument beschreibt das

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk Kapsch Carrier Solutions GmbH Kundenanleitung Tickets erstellen und bearbeiten 1 Das Helpdesk ist über folgende Webseite erreichbar https://support-neuss.kapschcarrier.com 2 Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr