Lehrplan. Programmierung. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Systemintegration. Oberstufe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lehrplan. Programmierung. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Systemintegration. Oberstufe"

Transkript

1 Lehrplan Programmierung Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Systemintegration Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, Saarbrücken Postfach , Saarbrücken Saarbrücken 2007 Hinweis: Der Lehrplan ist online verfügbar unter: LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (1/10)

2 Einleitende Hinweise Dem vorliegenden Lehrplan der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik liegt die Schul- und Prüfungsordnung über die Ausbildung und Prüfung an Höheren Berufsfachschulen für Wirtschaftsinformatik im Saarland (APO-HBFS-WI) in der Fassung vom 20. April 1999 zu Grunde. Aufbauend auf den Inhalten des Fachs Programmierung aus der Unterstufe wird in der Oberstufe der Schwerpunkt des s auf typische Systembetreuer- Funktionen hin ausgerichtet. Als durchgängiges Beispiel soll dazu die Unterstützung der Anwender im Umgang mit einem gängigen Datenbankprogramm (Microsoft Access) dienen. Zunächst wird die effiziente Erstellung von Formularen und Berichten geschult. Zur Erstellung anspruchvoller Anwendungen ist in Access die VBA-Programmierung unumgänglich. So eignet sich VBA beispielsweise zur Plausibilitätskontrolle von Benutzereingaben und zur Integration von im Dialog erstellten eigenen Menüs und Symbolleisten. Daher bildet die VBA-Programmierung mit Access den Schwerpunkt dieses Teilgebietes. Vordergründiges Ziel ist dabei nicht, grundlegende Sprachkonstrukte zu vermitteln, sondern an dem Berufsbild des Systembetreuers orientierte komplexe Abläufe benutzerfreundlich zu automatisieren. So ist auch der Zugriff von Access auf verschiedene Datenbanksysteme (auch Web-Datenbanken) im vorliegenden Lehrplan enthalten. Auf nachstehende formale Vorgaben wird verwiesen: In seinem Aufbau lehnt sich der Lehrplan der Lernzieltaxonomie nach Bloom an. Die Lernziele sind mit Blick auf einen stringenten Umfang des Lehrplans als Groblernziele formuliert. Die Zeitrichtwerte sind als vorgeschlagene zeitliche Empfehlungen zu verstehen. Sie sind stets als Jahresstunden ausgewiesen, um Vergleiche mit Schulformen anderer Bundesländer zu ermöglichen. Bei den ausgewiesenen Stundenanteilen sind die Zeiten für Wiederholungen, Leistungsüberprüfungen usw. enthalten, die mit ca. einem Drittel angesetzt sind. Saarbrücken, Februar 2007 LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (2/10)

3 Lfd. Nr. LERNGEBIETSÜBERSICHT Lerngebiet Zeitrichtwert in Stunden * 1 Access als Front-End mit Dialogfunktion 38 2 Access als Front-End mit Reportfunktion 28 3 Datenzugriffsseiten mit Access 8 4 Office-Integration von Access 10 5 Access im Netzwerk 18 6 Erstellung einer Access-Anwendung 18 Summe 120 * Zeitrichtwert i. S. eines Vorschlags LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (3/10)

4 Lerngebiet 1: Access als Front-End mit Dialogfunktion 1.1 die Entwurfsansicht zur Erstellung komplexer Formulare 1.2 Abfragen als Formulargrundlage 1.3 die Technik der Einbindung von Unterformularen 1.4 Funktionen in Formularen 1.5 ungebundene Steuerelemente in Formularen 1.6 Formulare zur Dialogsteuerung 1.7 gebundene Steuerelemente in Formularen 1.8 den Einsatz von Ereignisprozeduren zur Interaktion in Formularen erörtern Zeitrichtwert: 38 Stunden - komplexe Formulare Einführung einer durchgängigen Beispieldatenbank - Abragen als Datenquelle - Fremdschlüsselfelder als Nachschlagefelder - Abfrage mit Einbindung der Detailtabelle - Einsatzbereiche - Haupt- und Unterformulare - Objekthierarchie - Formularverbindung - Aggregierungsfunktionen - Übernahme von Daten aus Unter- in Hauptformular - Elemente der Toolbox - Allgemeine Eigenschaften von Steuerelementen - Format- und Aktivierungseigenschaften von Steuerelementen - gebundene und ungebundene Steuerelemente (Steuerelementinhalt) - DoCmd-Anweisung - VBA-Code über Assistent - gebundene und ungebundene Formulare - Eigenschaften von Dialog- Steuerelementen - Herkunftstyp und Datensatzherkunft - gebundene Spalten - Ereignisarten - Ereignisprozeduren basierend auf gebundenen Steuerelementen Funktionen von Nachschlagefeldern abgrenzen nicht assistentenbasiert, Einstellungen in den Formulareigenschaften vornehmen Nachschlagefelder zur Datensatzsuche Hyperlink vs. DoCmd Analyse und Anpassung des durch den Assistenten zur Datensatzsuche über Nachschlagefeld erzeugten VBA-Codes LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (4/10)

5 Lerngebiet 1: Access als Front-End mit Dialogfunktion 1.9 Ereignisprozeduren zur Eingabeprüfung 1.10 Ereignisprozeduren zur dialoggesteuerten Anzeigekonfiguration 1.11 Besonderheiten beim Einsatz des Register-Steuerelements erläutern 1.12 Domänenfunktionen im Dialog 1.13 SQL-Anweisungen unter VBA 1.14 die Steuerung des Starts und des Beendens einer Anwendung erläutern 1.15 die Erstellung von Hilfetexten für Formulare 1.16 die benutzerdefinierte Menügestaltung 1.17 die Fehlerbehandlung in VBA erläutern - Eingabeprüfung durch Ereignisprozeduren - dialoggesteuerte Sortierung und Filterung in Haupt- und Unterformular - dynamische Filtererstellung auf Basis einer Mehrfachauswahl - Unterformular im Register - Objekthierarchie - Dialogsteuerung im Register - Konsistenz der Anzeige - Syntax von Domänenfunktionen - Datensatzsuche - Randwerte - Aggregierung über Domainen Zeitrichtwert: 38 Stunden Abgrenzung von der Eingabeprüfung durch Gültigkeitsregel für Tabellenfeld bzw. Formularfeld - DoCmd.RunSQL Rückgriff auf SQL- Kenntnisse, die in anderen Fächern erworben wurden - Konfiguration Startverhalten - Beenden der Anwendung - Hilfeseiten in Access integrieren - Menüleisten - Symbolleisten - Verbindung von Funktionen mit Menüpunkten bzw. Symbolleisten - Fehlerabfang - Anzeige von Fehlermeldungen Analyse des durch Assistenten erzeugten VBA- Codes LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (5/10)

6 Lerngebiet 2: Access als Front-End mit Reportfunktion 2.1 die Entwurfsansicht zur Erstellung komplexer Berichte 2.2 die Technik der Einbindung von Unterberichten 2.3 Funktionen in Berichten 2.4 den dialoggesteuerten Export von Formular- und Berichtsdaten - Berichtstypen - Sortierung und Gliederung - Berichtsbereiche - Berichtseigenschaften - Einsatzbereiche - Haupt- und Unterbericht - Objekthierarchie - Berichtsverbindung - Aggregierungsfunktionen - Bereichshierarchie - Übernahme von Unter- in Hauptbericht - Export mit VBA-Funktionen Zeitrichtwert: 28 Stunden LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (6/10)

7 Lerngebiet 3: Datenzugriffsseiten mit Access 3.1 die Erstellung und Manipulation von Webseiten mit Access erörtern 3.2 die Publikation von Datenzugriffsseiten im Internet 3.3 den Ex- und Import von Web- Dateien über Access 3.4 die Programmierung von Datenzugriffsseiten erörtern - Technologie der Datenzugriffsseiten - Sprache der Datenzugriffsseiten - Access und ASP - DoCmd.Transfer (HTML) - Manipulation von Eigenschaften - Steuerung des Fensters Zeitrichtwert: 8 Stunden LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (7/10)

8 Lerngebiet 4: Office-Integration von Access 4.1 Daten über OLE nach Excel/Word exportieren 4.2 Excel zur Analyse von Access-Daten 4.3 Word zur Erstellung von Serienbriefen auf der Basis von Access-Daten 4.4 den Accessbasierten - Versand über Outlook 4.5 den Start von Fremdprogrammen erörtern - Technologie der Datenzugriffsseiten - Sprache der Datenzugriffsseiten - Zusammenarbeit mit Excel - Zusammenarbeit mit Word - Zusammenarbeit mit Outlook - Aufruf von Programmen Zeitrichtwert: 10 Stunden LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (8/10)

9 Lerngebiet 5: Access im Netzwerk 5.1 das Vorgehen zur Installation der Jet-Engine im Netz erläutern 5.2 das Berechtigungskonzept von Access 5.3 den Zugriff auf verschiedene SQL-Server erläutern 5.4 die ADO-Programmierung - Installation der Jet-Engine als Fileserver - Schutz der Datenbank als Front- und Backend - Benutzeranlage - Benutzerverwaltung - Rechteverwaltung - ODBC-Treiber - Import und Verknüpfung von Tabellen - ActiveX Data Objects - ADO-Bibliothek - Zugriff auf verschiedene SQL- Server - Ausführung von Triggern und gespeicherten Prozeduren auf dem SQL-Server - Table- File- und Recordlocking Zeitrichtwert: 18 Stunden Zugriff bspw. auf MySQL, Oracle, MS SQL-Server Connection-Objekt, Recordset-Objekt LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (9/10)

10 Lerngebiet 6: Erstellung einer Access-Anwendung 6.1 erlernte Techniken in Access integrieren, um basierend auf einem Pflichtenheft eine Anwendung zu konzipieren und zu implementieren 6.2 die Technik der Hilfstabelle zur Dauerfilterung - Konzepterstellung - Konzeptumsetzung - Hilfstabelle zur Vorwahl eines Dauerfilterkriteriums - Verwendung der Hilfstabelle im Dialog - Periodenfähigkeit einer Anwendung Zeitrichtwert: 18 Stunden praxisbezogenes, reduziertes Beispiel einer geschlossenen Anwendung geeignetes Beispiel: Periodisierung eines Kursverwaltungssystems in Semester LP-Saarland: HBFS-WI Systemintegration Programmierung (Oberstufe), 2007 Seite (10/10)

LEHRPLAN. Webprogrammierung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

LEHRPLAN. Webprogrammierung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik LEHRPLAN Webprogrammierung Fachoberschule Fachbereich Wirtschaft Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10

Mehr

LEHRPLAN. Netzwerke. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

LEHRPLAN. Netzwerke. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft LEHRPLAN Netzwerke Fachoberschule Fachbereich Wirtschaft Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52,

Mehr

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe Lehrplan Softwareanwendungen Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, Systemintegration Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße

Mehr

Lehrplan. Systemtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Mikrosystemtechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Systemtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Mikrosystemtechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Systemtechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Mikrosystemtechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Lehrplan. Datenbanken. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Datenbanken. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung Lehrplan Datenbanken Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

Lehrplan. Messtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Elektrotechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Messtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Elektrotechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Messtechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach

Mehr

Lehrplan. Softwaretechnik. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Systemintegration. Oberstufe

Lehrplan. Softwaretechnik. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Systemintegration. Oberstufe Lehrplan Softwaretechnik Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Systemintegration Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Fachpraxis Elektrotechnik

Fachpraxis Elektrotechnik Lehrplan Fachpraxis Elektrotechnik Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken

Mehr

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Was ist Access Keine Angst vor Datenbanken Office Anwender mit Datenbank Interesse Zuerst ein wenig Theorie - Was ist eine Datenbank - Ist MS Access 2010

Mehr

Lehrplan. Kalkulation. Fachschule für Technik. Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Kalkulation. Fachschule für Technik. Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Kalkulation Fachschule für Technik Fachrichtung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60,

Mehr

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt Seite iv 0 Einleitung........................................... 1 Kombination der Leistungsbereiche.............. 3 Über dieses Buch.................................. 3 Arbeiten mit den Beispielanwendungen..........

Mehr

Unternehmensdatenbanken

Unternehmensdatenbanken Unternehmensdatenbanken mit MS SQL Server und Access planen, entwickeln, einsetzen tiemeyer konopasek n e w technology Markt+Technik Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Kapitel 1 Client-Server-Datenbanken

Mehr

Lehrplan. Wirtschaftslehre / Rechnungswesen. Handelsschule

Lehrplan. Wirtschaftslehre / Rechnungswesen. Handelsschule Lehrplan Wirtschaftslehre / Rechnungswesen Handelsschule Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Telefon (0681) 501-00,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Zum Co@ch 11 Zielgruppe 11 Selbststudium 11 Aufbau 12 Einsatzgebiete von Access und Access-Datenbanken 12 Access als Alternative zu SQL-Servern und Oracle-Datenbanken 12

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Lehrplan. Technische Mechanik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Maschinentechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Technische Mechanik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Maschinentechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Technische Mechanik Fachschule für Technik Fachrichtung Maschinentechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

LEHRPLAN. Softwareanwendung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

LEHRPLAN. Softwareanwendung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik LEHRPLAN Sftwareanwendung Fachberschule Fachbereich Wirtschaft Fachrichtung Wirtschaftsinfrmatik Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hhenzllernstraße 60, 66117 Saarbrücken Pstfach 10 24 52,

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 An imprint of Pearson Education München Reading, Massachusetts Menlo Park, California New York Harlow, England Don Mills,

Mehr

Fachliche Vorschriften

Fachliche Vorschriften Lehrplan Fachliche Vorschriften Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Lehrplan. Soziologie. Fachoberschule. Fachbereich Gesundheit und Soziales. Ministerium für Bildung und Kultur. Trierer Straße 33 6611 Saarbrücken

Lehrplan. Soziologie. Fachoberschule. Fachbereich Gesundheit und Soziales. Ministerium für Bildung und Kultur. Trierer Straße 33 6611 Saarbrücken Lehrplan Soziologie Fachoberschule Fachbereich Gesundheit und Soziales Ministerium für Bildung und Kultur Trierer Straße 33 6611 Saarbrücken Saarbrücken, Juli 2015 Hinweis: Der Lehrplan ist online verfügbar

Mehr

Lehrplan. Physik. Handelsschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

Lehrplan. Physik. Handelsschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Lehrplan Physik Handelsschule Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2006 Hinweis: Der Lehrplan ist online

Mehr

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Bearbeitet von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage 2000. Buch. 518 S. Hardcover ISBN 978 3 446 21473 6 Format (B x L): 17,5 x 24,5 cm Gewicht: 1112 g Zu Leseprobe

Mehr

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27 Inhalt 1 2 3 Über dieses Buch 9 Neue Funktionen in Access 2013........................................... 10 Ein kurzer Überblick...................................................... 12 Voraussetzungen.........................................................

Mehr

Angewandte Informationstechnik

Angewandte Informationstechnik Lehrplan Angewandte Informationstechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Mikrosystemtechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60,

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 Technische Un'wersl'ü. Dar FACHBEREICH Ihiföfm B 1 B L I O T H E K Inventar-Nr.: Sachgebiete:. Standort: TT ADDISON-WESLEY

Mehr

Lehrplan. Elektrotechnik. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Elektrotechnik. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung Lehrplan Elektrotechnik Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen 10 Makros Ein Makro besteht aus einer Reihe von Befehlen, die gespeichert und dann immer wieder aufgerufen, d.h. durchgeführt werden können. Das dient zur Automatisierung häufig auftretender Aufgaben.

Mehr

L e h r p l a n. Chemie. Fachschule für Technik. Fachrichtung Umweltschutztechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

L e h r p l a n. Chemie. Fachschule für Technik. Fachrichtung Umweltschutztechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich L e h r p l a n Chemie Fachschule für Technik Fachrichtung Umweltschutztechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen...

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen... Teil I Erste Schritte 1 Einleitung.... 9 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches... 9 Visual Basic for Applications... 9 Die Beispiel-Datenbank... 10 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten...

Mehr

Access 2002 professionell

Access 2002 professionell 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Gerhard Brosius Access 2002 professionell Datenbankmanagement mit

Mehr

Datenbankimplementierung

Datenbankimplementierung ENTWICKLUNG Datenbankimplementierung Datenbankimplementierung Christian Zahler Sofern Ausführungen auf SQL Server 2005 Bezug nehmen, gelten sie gleichermaßenauchfürsql Server 2008. 6 Client-Programmierung

Mehr

Mikroprozessortechnik

Mikroprozessortechnik Lehrplan Mikroprozessortechnik Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010

Mehr

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen Vorwort Hinweise zu den verwendeten Symbolen Teil I Bedienung 1 Benutzeroberfläche 1.1 Installation und Aufruf 1.2 Menüs, Symbolleisten und Dialogfelder 1.3 Fenster 1.4 Hilfestellungen 1.5 Datenbanken

Mehr

Lehrplan. Managementstrategien. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Managementstrategien. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung Lehrplan Managementstrategien Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2011 Hinweis:

Mehr

Lehrplan. Elektronik. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Elektronik. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung Lehrplan Elektronik Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis: Der

Mehr

Microsoft Access Schulungen

Microsoft Access Schulungen Microsoft Access Schulungen MS Access Grundlagen Vorgehensweise: Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Ziel des Seminars: Der Teilnehmer ist in der Lage

Mehr

L e h r p l a n. Haustechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Bautechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

L e h r p l a n. Haustechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Bautechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich L e h r p l a n Haustechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Bautechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach

Mehr

Lehrplan. Prozessanalytik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Mikrosystemtechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Prozessanalytik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Mikrosystemtechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Prozessanalytik Fachschule für Technik Fachrichtung Mikrosystemtechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 11 Visual Basic for Applications 11 Die Beispieldatenbank 12 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten

Mehr

Ein Leserbrief... 13. Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?...

Ein Leserbrief... 13. Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?... Andreas Stern: Keine Angst vor Microsoft Access! Inhaltsverzeichnis Ein Leserbrief.... 13 Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?...

Mehr

Visual Basic.NET undado.net

Visual Basic.NET undado.net .NETSolutions Visual Basic.NET undado.net Datenbanken programmieren F. SCOTT BARKER Markt+ Übersetzung: Gabriele Broszat Einleitung 21 Zum Autor Zur Begleit-CD-ROM Wer sollte dieses Buch nutzen? Welche

Mehr

Access Seminare. Excel Basismodule

Access Seminare. Excel Basismodule Excel Basismodule Access Seminare Grund- und Aufbaukurse... 2 Microsoft Access Grundlagen... 2 Microsoft Access Aufbaukurs... 3 Access Umsteigerkurse Vertiefungsworkshops... 4 Neues in Access 2013 oder

Mehr

Lehrplan. Softwaretechnik. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Anwendungsentwicklung. Oberstufe

Lehrplan. Softwaretechnik. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Schwerpunkt Anwendungsentwicklung. Oberstufe Lehrplan Softwaretechnik Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Anwendungsentwicklung Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

Mehr

Angewandte Datenverarbeitung

Angewandte Datenverarbeitung LEHRPLAN Angewandte Datenverarbeitung Fachberschule Fachbereich Wirtschaft Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hhenzllernstraße 60, 66117 Saarbrücken Pstfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken

Mehr

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule Access Basismodule ACCESS - AUSWERTUNGEN IN DATENBANKEN...2 ACCESS - ERSTELLEN UND AUSWERTEN EINER DATENBANK...3 ACCESS - EINGABEFORMULARE...4 ACCESS - BERICHTE...5 Access Aufbaumodule ACCESS - ERWEITERTE

Mehr

Kapitel 1 Die ersten Schritte... 29

Kapitel 1 Die ersten Schritte... 29 Vorwort......................................................... 25 Hinweise zu den verwendeten Symbolen................................ 26 Teil 1 Die Benutzeroberfläche......................................

Mehr

Lehrplan. Chemie. Handelsschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

Lehrplan. Chemie. Handelsschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Lehrplan Chemie Handelsschule Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2006 Hinweis: Der Lehrplan ist online

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das Buch... 12 L Teil I: Lernen... 15 L1 Bedienungsgrundlagen...

Mehr

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage Hanser München 2000 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21473 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und

Mehr

Lehrplan. Soziologie. Fachoberschule. Fachbereich Sozialwesen. Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur

Lehrplan. Soziologie. Fachoberschule. Fachbereich Sozialwesen. Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur Lehrplan Soziologie Fachoberschule Fachbereich Sozialwesen Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken

Mehr

Datenbanken. Produkte Dienstleistungen Referenzen

Datenbanken. Produkte Dienstleistungen Referenzen Datenbanken Produkte Dienstleistungen Referenzen Produkte: MS SQL Server MS SQL Server 2005 Datenbankmodul Berichtssysteme mit Reporting Services Data Warehousing/Data Mining mit Analysis Services Schnittstellen

Mehr

Access 2002 und MS SQL Server 2000

Access 2002 und MS SQL Server 2000 Access 2002 und MS SQL Server 2000 Bearbeitet von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage 2001. Buch. 656 S. Hardcover ISBN 978 3 446 21845 1 Format (B x L): 17,9 x 24,5 cm Gewicht: 1315 g Zu Leseprobe schnell

Mehr

EinführunginMSAccess Teil 4: Formulare, Berichte, VBA

EinführunginMSAccess Teil 4: Formulare, Berichte, VBA Teil 4: Formulare, Berichte, VBA Formulare FormularefürdieDateneingabe BisjetzthabenSiealleDatendirektindieTabellen in der Datenblattansicht eingegeben. Diese Arbeitsweise ist aber nicht sehr komfortabel,

Mehr

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL.

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL. Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen Definitionen und Begriffe Datenbank Nutzer 1 Nutzer 2 Nutzer 3 Nutzer 4 Graphical User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical

Mehr

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen Irene Bauder Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen ISBN-10: 3-446-41022-8 ISBN-13: 978-3-446-41022-0 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler Schnellübersichten Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler 1 Abfragen mit Funktionen 2 2 Abfragen mit erweiterten Funktionen 3 3 Formular in der Entwurfsansicht erstellen 4 4 Eigenschaften

Mehr

Messtechnik, Sensorik und Aktorik

Messtechnik, Sensorik und Aktorik Lehrplan Messtechnik, Sensorik und Aktorik Fachschule für Technik Fachrichtung Mikrosystemtechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße

Mehr

Inhalt Einführung... 1 MS Access Datenbanken... 7 Datenbankobjekte... 23 Neue Datenbank erstellen... 39

Inhalt Einführung... 1 MS Access Datenbanken... 7 Datenbankobjekte... 23 Neue Datenbank erstellen... 39 Inhalt 1. Einführung... 1 Allgemeines zu Datenbanken... 1 Typische Anwendungsbeispiele... 2 Datenbanken mit Access... 3 Zusammenfassung... 5 2. MS Access Datenbanken... 7 Fensterkomponenten... 8 Menüband...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Personal Abrechnung. Personal.One

Installationsanleitung. Novaline Personal Abrechnung. Personal.One Installationsanleitung Novaline Personal Abrechnung Personal.One Mai 2013 Installation der Programme 1. Legen Sie die Installations-DVD in Ihr DVD-Laufwerk ein. Nach Einlegen der Programm- CD wird der

Mehr

datenfabrik.email Validieren von Email-Adressen 1 www.datenfabrik.com

datenfabrik.email Validieren von Email-Adressen 1 www.datenfabrik.com datenfabrik.email Validieren von Email-Adressen Erstellen eines neuen SSIS Projektes. Wählen Sie das Template Integration Services Project aus.. Geben Sie einen Namen für das Projekt an und wählen Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 13 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 13 Datenmodellierung 13 Oberflächengestaltung 14 Programmierung 15 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch

Mehr

Lehrplan. Unternehmenskultur. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Unternehmenskultur. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung Lehrplan Unternehmenskultur Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

Lehrplan. CAD - Maschinenbau. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung

Lehrplan. CAD - Maschinenbau. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung Lehrplan CAD - Maschinenbau Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

Syllabus ADVANCED Version 1.0d

Syllabus ADVANCED Version 1.0d EUROPEAN COMPUTER DRIVING LICENCE Syllabus ADVANCED Version 1.0d Modul AM5, Datenbank ADVANCED Level OCG Wollzeile 1-3 1010 Wien, Österreich Tel: + 43 1 512 02 35 / 50 Fax: + 43 1 512 02 35 / 59 E-Mail:

Mehr

Lehrplan. Physik. Fachoberschule. Fachbereiche: Design Ernährung und Hauswirtschaft Sozialwesen Wirtschaft

Lehrplan. Physik. Fachoberschule. Fachbereiche: Design Ernährung und Hauswirtschaft Sozialwesen Wirtschaft Lehrplan Physik Fachoberschule Fachbereiche: Design Ernährung und Hauswirtschaft Sozialwesen Wirtschaft Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach

Mehr

Microsoft Access 2010 Bilder

Microsoft Access 2010 Bilder Microsoft Access 2010 Bilder Hyperlinks... arbeiten ähnlich wie ein Link in einer Webseite. sind ein Verweis auf eine Datei (access2010\material\beispiel\tabledevelop\automat.accdb). können ein Verweis

Mehr

Auswertung der Workload-Befragung mit MS ACCESS

Auswertung der Workload-Befragung mit MS ACCESS Auswertung der Workload-Befragung mit MS ACCESS Inhaltsverzeichnis 1. Aufbereitung der Daten... 2 1.1. Herstellung der Textfiles... 2 1.2. Import der Textdateien... 3 1.3. Verbindungen erstellen... 8 2.

Mehr

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17 Inhalt Vorwort 13 1 Was ist neu an Access 2000? 17 1.1 Die Neuheiten im Überblick 17 Look & Feel 17 Neues Dateiformat 18 Flexiblere Zwischenablage 20 1.2 Installation 20 1.3 Datei-Öffnen- und Speichern-Dialoge

Mehr

Lehrplan. Mathematik. Berufsgrundschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

Lehrplan. Mathematik. Berufsgrundschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Lehrplan Mathematik Berufsgrundschule Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2006 Hinweis: Der Lehrplan

Mehr

Lehrplan. Chemie. Fachschule für Technik. Fachrichtung Werkstofftechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Chemie. Fachschule für Technik. Fachrichtung Werkstofftechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich. Ministerium für Bildung Lehrplan Chemie Fachschule für Technik Fachrichtung Werkstofftechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken

Mehr

17.2 MS-Access Projekte

17.2 MS-Access Projekte 964 Von MS-Access 2000 zum SQL-Server 17.2 MS-Access Projekte MS-Access-Projekte, die die Dateiendung adp besitzen, werden als Front-End-Anwendung verwendet. Für die Back-End-Seite gibt es mehrere Möglichkeiten.

Mehr

moveon - international relations management

moveon - international relations management moveon - international relations management TIP 1 Wie Sie eine Auswahl Ihrer Partnerhochschulen oder Austausche erstellen? Nutzen Sie die Auswahllisten unter dem Menüpunkt Partnerhochschulen Auswahl Hochschulen

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm Eine Datenbank zu erstellen ist nicht so einfach und intuitiv, wie einen Brief zu schreiben. Ein klein wenig theoretisches Wissen über Datenbankdesign ist für etwas größere Datenbanken unumgänglich. Lassen

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49 Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen 15 1.1 Programmstart 15 1.2 Datenbanken anlegen und speichern 18 1.3 Bildschirmaufbau 26 Fenster 26 Systemmenü 26 Fenstersymbole 26 Datenbankfenster 29 Menüleiste 30 Symbolleiste

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundsätzliche Überlegung. 2 Hinweis zur Installation

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundsätzliche Überlegung. 2 Hinweis zur Installation Inhaltsverzeichnis 1 Grundsätzliche Überlegung...1 2 Hinweis zur Installation...1 3 Konfiguration von AutoDocument...2 3.1 Erfassung der Listeneinträge...2 3.2 Hinterlegung von Notizen...3 3.3 Definition

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 Einleitung und Danksagung 11 Für wen ist dieses Buch? 12 Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch 13 Danksagung 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick 15 SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Steuerungs- und Regelungstechnik

Steuerungs- und Regelungstechnik Lehrplan Steuerungs- und Regelungstechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117

Mehr

8 Access-Abfragen migrieren

8 Access-Abfragen migrieren Leseprobe aus Access und SQL Server http://www.acciu.de/asqllesen 8 Access-Abfragen migrieren Mit der Migration der Tabellen Ihrer Anwendung zu einer SQL Server-Datenbank und dem Verknüpfen der SQL Server-Tabellen

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Mindmapping mit. Mindjet MindManager 9. Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Mindmapping mit. Mindjet MindManager 9. Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Mindmapping mit Mindjet MindManager 9 Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Vorwort................................... 9 Übungsdateien....................................

Mehr

Lehrplan. Textilarbeit. Berufsgrundschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

Lehrplan. Textilarbeit. Berufsgrundschule. Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Lehrplan Textilarbeit Berufsgrundschule Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2006 Hinweis: Der Lehrplan

Mehr

12.3 Mit ein wenig HTML erstellen Sie eine fast dynamische Datenquelle

12.3 Mit ein wenig HTML erstellen Sie eine fast dynamische Datenquelle MS-Excel als externe Quelle Da NetObjects Fusion mit fast allen Datenquellen umgehen kann, geht das natürlich auch mit MS-Excel. Jederzeit können Sie damit eine Tabelle erstellen, die dann als externe

Mehr

Syllabus ADVANCED Version 1.0d

Syllabus ADVANCED Version 1.0d EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN Syllabus ADVANCED Version 1.0d Modul AM5, Datenbank ADVANCED Level Copyright 2003 Oesterreichische Computer Gesellschaft. Alle Rechte vorbehalten. OCG Wollzeile 1-3 1010

Mehr

Lehrplan. Sozialkunde Berufsgrundbildungsjahr Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

Lehrplan. Sozialkunde Berufsgrundbildungsjahr Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung Lehrplan Sozialkunde Berufsgrundbildungsjahr Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken

Mehr

EBERHARD MEISEL. Datenbankentwickler Diplom - Informatiker Jahrgang 1962. Tel.: 0221 6306990 Mail: jobs@heringer-consulting.de

EBERHARD MEISEL. Datenbankentwickler Diplom - Informatiker Jahrgang 1962. Tel.: 0221 6306990 Mail: jobs@heringer-consulting.de EBERHARD MEISEL Datenbankentwickler Diplom - Informatiker Jahrgang 1962 Tel.: 0221 6306990 Mail: jobs@heringer-consulting.de Kompetenzen MS SQL Server Datenbankentwicklung T-SQL Programmierung Administration

Mehr

Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln

Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln Microsoft Press Andreas Stern Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln 2., erweiterte und aktualisierte Auflage Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Warum ist Access

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14 Einleitung 11 Über die Autorin 12 Danke 13 Über das Buch 13 Der Aufbau des Buches 14 Die CD-ROM zum Buch 14 Neuerungen in Office 2007 17 Neues Office, neue Optik, neues Dateiformat 18 Multifunktionsleiste,

Mehr

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch Winfried Seimert Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch -----.J_ Inhaltsverzeichnis - Vorwort Einleitung Konzeption des Buches Aufbau des Buches Grundlagen und erste Schritte

Mehr

Handbuch zur Access-Datenbank Kleine Versicherungsmakler

Handbuch zur Access-Datenbank Kleine Versicherungsmakler Microsoft Access Open-VBA Lösungen Handbuch zur Access-Datenbank Kleine Versicherungsmakler Eine Datenbankentwicklung von Access Garhammer Thomas Garhammer webmaster@access-4u.de EINLEITUNG ZU DIESEM HANDBUCH

Mehr

Workshop zu ausgewählten Neuerungen in Access 2010

Workshop zu ausgewählten Neuerungen in Access 2010 Access-Stammtisch-Stuttgart 25. Juni 2010 Workshop zu ausgewählten Neuerungen in Access 2010 Thomas Möller & Dirk Eberhardt Fahrplan Überblick 64 Bit-Installation Backstage Ausdruckseditor, Intellisense

Mehr

1 Erste Schritte...13

1 Erste Schritte...13 Inhalt 1 Erste Schritte...13 1.1 Access starten, Datenbank öffnen... 14 1.2 Eine neue Datenbank erstellen... 17 Mit einer leeren Datenbank beginnen... 18 Dateiformate... 19 1.3 Bestandteile einer Access

Mehr

Microsoft Access 2013 auf einen Blick

Microsoft Access 2013 auf einen Blick Andrew Couch Microsoft Access 2013 auf einen Blick Dieses Buch ist die deutsche Übersetzung von: Andrew Couch: Microsoft Access 2013 Plain & Simple O Reilly Media, Inc. 1005 Gravenstein Highway North Sebastopol,

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN A Abfrage-Assistent...209 Auswahlabfrage-Assistent... 210 Duplikatsuche...214 Inkonsistenzsuche...215 Kreuztabelle...213

Mehr

Technische Kommunikation

Technische Kommunikation Lehrplan Technische Kommunikation Fachschule für Technik Fachrichtung Werkstofftechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24

Mehr

BLECHCENTER Plus. Admin. Einstellungen für Programm und Datenbank

BLECHCENTER Plus. Admin. Einstellungen für Programm und Datenbank Einstellungen für Programm und Datenbank IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Straße 41; 26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax: 04421-994371; www.ibe-software.de; Info@ibe-software.de Vorwort Moderne

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

Richtig einsteigen: Access 2007 VBA-Programmierung

Richtig einsteigen: Access 2007 VBA-Programmierung Lorenz Hölscher Richtig einsteigen: Access 2007 VBA-Programmierung Miaosott Teill Erste Schritte 1 Einleitung 9 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches 9 Visual Basic for Applications 9 Die Beispiel-Datenbank

Mehr

ODBC-Treiber 1. 1.1 Programmübersicht

ODBC-Treiber 1. 1.1 Programmübersicht 1 O D B C - Treiber ODBC-Treiber 1 1.1 Programmübersicht Nach einer ausgiebigen Testphase wurde kürzlich der neue ODBC-Treiber freigegeben. Dieser ist somit ab der 2000-er-Version lizenzpflichtig und kann

Mehr