LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 328

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 328"

Transkript

1 LM 00 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 8 Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK und VHBE) sind unbedingt dem Planungs-Handbuch Aluminium (H006.0DE) zu entnehmen., Die angegebenen Maße sind Fertigmaße nach der Oberflächenbehandlung der Profile z. B. Lackierung, Pulverbeschichtung etc.! Rahmennutmaße 0 8, A000 A0006-0,, -0,, + ³ ±0, 0 ±0, Technische und farbliche Änderungen vorbehalten,,8 A00 +0, 8-0, ±0, ±0, Alle Maße in mm, -0,,7 -, ³, 7-0 min. - max. 9-9, ³ 7,,6, -, Flügelbreite (a) min. 7 - max. 600 H8.00LMS000DE_0_0-09 b 00 Flügelhöhe (b) min. 0 - max. 00 Flügelgewicht ( ) max. 80 kg a/b, b 00 b 000 a 00 a 0 a 0 a 600 Anschlaganleitung H8.00LMS000DE 0-09 H8.00LMS000DE Seite

2 Beschlagliste und Einbauhinweise LM 00-DK Beschlagliste und Einbauhinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. allgemein benötigt Hebel LM Globe Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS roh 0 MMBS Schere LM 00 Größe a (in mm) MSKK MSKK MSKK MSKK ) mit Zusatzschere LM 00 ) 600 MSKK MSKK Zusatzschere LM 00 a 0 mm + Schere VS LM 00-DK FBS-G 9MM MMVS MMVS MV LM 00-DK a/b 0 mm MV LM00/00-DK A07 a/b 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör Scherenschließer MV (a ) nur Schere Gr. MSK MSK Kippbegrenzung LM 00 (a 60 0) nur Schere Gr. MSK MSK Druckstück SV rechts Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Schließteil nur Schere Gr Montage der Kippbegrenzung () Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO () A07 90 >, Demontage der Kippbegrenzung () 0 MV LM 00-DK A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). Einbauhinweise für Position und 8 6 Auf Wunsch Scherenschließer MV () als zusätzlicher Verschlusspunkt einsetzen. Schließteil () separat bestellen. Bei Flügelnut (siehe Abb.) Scherenschließer MV () erforderlich. Schubstange S um 0 mm kürzen. ca., Nm >8 ) ƒ 8 ) Nur Schere Gr. S - 0 H8.00LMS000DE Seite

3 Beschlagliste und Einbauhinweise LM 00-D Beschlagliste und Einbauhinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. allgemein benötigt Hebel LM Globe Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS (Abb. siehe Seite 7) braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS roh 0 MMBS Zubehör Drehflügelschere LM 00 MZBS MZBS VS LM 00-D MV LM 00-D VS/BS b 0 mm MV LM00/00-D VSU/VSO a 0 mm MMMV MMMV MV LM00/00-D VSU/VSO A07 a 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör 9 Hebelabstützung LM 00 (siehe Tabelle) 0 Anschlag Druckstück SV rechts (Abb. siehe Seite 7) Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links (Abb. siehe Seite 7) Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Ausführungsvarianten der Hebelabstützung (9) Z < 7 mm 7, - 7, mm < mm MFHA MFHA , - mm MFHA MFHA > mm MFHA Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO (0) A07 ) 7, ) Z >, MV LM 00-D VSU/VSO A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). ) 7-0 ) benötigter Platzbedarf Einbauhinweis für Winkelbandlager (), Adapter () und Lagerbolzen (9). Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. Einrasten!, Nm SW,, Nm 9 H8.00LMS000DE Seite

4 Beschlagliste und Andruckeinstellung VS 00-DS Beschlagliste und Andruckeinstellung Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -0 VS LM 00-DS A Schere LM 00/00-D Zweitflügel MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 MZBS MZBS MV LM 00-D VS/BS b 0 mm (Abb. siehe Seite 8 Pos. - ) Andruckeinstellung der Druckstücke () + mm,, 0 H8.00LMS000DE Seite

5 Beschlagliste, Einbauhinweise und Andruckeinstellung VS LM 00-DS/K A000 Beschlagliste, Einbauhinweise und Andruckeinstellung Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -0 VS LM-DS/K DN A000 Z.0 Zweitflügel MMVS MMVS Getriebeset DS/A DN A000 Z.0 Zweitflügel MMGI MMGI Schere LM 00/00-D Zweitflügel MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 Zweitflügel MZBS MZBS VS LM-DK FBS-G 9 MM A07 Erstflügel MMVS MMVS Positionshinweise der Einlegelehre LM am Stulpflügel Materialkurztext Material-Nr. Einlegelehre LM A , Nm, Nm 0 Andruckeinstellung mit Rastfedern () +0, mm 7 H8.00LMS000DE Seite

6 Beschlagabbildung Schema C (I) LM 00-DK Beschlagübersicht und Einbaumaße Beschlagabbildung Schema C (II) LM 00-DK Beschlagübersicht und Einbaumaße 97 (a > 0) = (a > 0) Gewindestifte bündig einschrauben 6 b + 76 (b > 0) Æ, 8 S = b - 0, Nm SW S = b SW Æ,,,, 78 +0, Æ 0 S = ( Gr. + 7) = a - 68 (a > 0) S = ( Gr. 0) = a - 8 S = ( Gr. ) = a - 00 S = a/ - 9 S = a/ - 07 (A07) (a > 0) ca. Nm a/ - 0 (a > 0) b ³ 00 b ³ 0 (min. b/) 6 a Einrasten! Flügelbeschlagteile im Flügel montieren Reihenfolge ohne MV Reihenfolge mit MV ) 0 ) b 00 S = b/ - 0 S = b/ - (A07) (a ³ 0) 8 Montagefolge Zum Einführen der Beschlagteile keinen Hammer verwenden. 0 Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. >, (A07) ) Buchse (6) vor dem Einbau fetten! Nm PH, Nm 9 Nm PH Nm PH = (b > 0) = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite 6 H8.00LMS000DE Seite 7

7 Beschlagübersicht und Einbaumaße LM 00-D Beschlagübersicht und Einbaumaße = (a > 0) (a 0) 8 (a > 0) 6 6 S = a/ - 8 7, Nm Gewindestifte bündig einschrauben 7 S = b , Nm SW, Nm b + 8 (b > 0) S = b = (b > 0) S = a/ - 07 (A07) S = a/ - 9 (a > 0) 9 (a 0) 66 (a > 0) 0, Nm SW (a > 0), Nm SW 9 9 = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite 8

8 Beschlagübersicht und Einbaumaße LM 00-DS Beschlagübersicht SS und Einbaumaße a - 8, Nm Gewindestifte bündig einschrauben Ø, Nm B b ³ 7 b a a S7 = b - (b - 7), S6 = b , a a - 8 H8.00LMS000DE Seite 9

9 Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/K A000 SS/ Beschlagübersicht und Einbaumaße a , Nm, Nm, Nm SW, 8 7 b a a , + S7 = b - 80 S6 = b - 70 (S8 = b - 0) (), Nm SW 6 0 S = b - 0 S = b - 0 b ³ 0 (Pos. - ) b ³ 70 (Pos. - ) b ³ 70 (Pos Pos. - ) b ³ 0 (Pos. 6-0) SW, a a - H8.00LMS000DE Seite 0

10 ) ) Beschlagabbildung Schema C (I) LM 00-TBT Beschlagübersicht und Einbaumaße Beschlagabbildung Schema C (II) LM 00-TBT Beschlagübersicht und Einbaumaße = (a > 0) Gewindestifte bündig einschrauben 6 b (b > 0) S = b - 0, Nm SW S = b (a > 0) SW ca. Nm 8 S = ( Gr. 0) = a - 8 S = ( Gr. ) = a - 00 S = a/ - 9 S = a/ - 07 (A07) (a > 0) Æ, a/ - 0 (a > 00) +0, Æ 0 S = ( Gr ) = a - 9 (a > 0),,, b ³ 00 b ³ 0 (min. b/) 0 8 Reihenfolge ohne MV a Einrasten! Flügelbeschlagteile im Flügel montieren Reihenfolge mit MV 0 00 b S = b/ - 0 S = b/ - (A07) Montagefolge (a ³ 0) 9 >, (A07), Nm Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. ) Nm PH, Nm Nm PH Nm PH = (b > 0) 9 = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite H8.00LMS000DE Seite

11 Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-TBT/DS Beschlagübersicht und Einbaumaße b + 76 (b > 0) b a a Ø, () 9 S = b - 0, Nm SW S = b b ³ 60 b ³ SW, SW, a a - 8 a - H8.00LMS000DE Seite

12 SW, SW, Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/K Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/A a - 8 a - 8 SW, SW, b b ) b 80-00) a a ,, G + 0 S7 = b - (b + 0) (> 0) A A Profilschnitt siehe Seite 9 S6 (0) = b - 00 ) S7 = b - (b + 90) ) S6 (0) = b - ) S7 = b - (b + ) ) ) a a ) b ³ 0 (VS LM-DS/K) b ³ 80 (VS LM-DS/A) ) b ³ (VS LM-DS/A) ) SW, SW, a a - 7 a - 7 ) (VS LM LM 00-DK) ) (VS LM LM 00-D) H8.00LMS000DE Seite

13 Diagramm zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen LM 00 Diagramm zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen, Abkürzungen Glasdicke in mm ohne Luftzwischenraum mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) 6 mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) 800 mm Glasdicke (entspricht 60 kg/m ) 8 mm Glasdicke (entspricht 70 kg/m ) b (in mm) 00 Glasdicke in mm 0 6 mm/m Glasdicke =, kg Beispiel ( ): Flügelhöhe = 800 mm Glasdicke = mm zulässige Flügelbreite = 70 mm Bei Glasdicken unter mm sind alle Flügelgrößen zulässig, die innerhalb des Anwendungsbereichs liegen und ein Seitenverhältnis a/b von, nicht überschreiten. a (in mm) Abkürzungen In dieser Anschlaganleitung werden folgende Abkürzungen verwendet: BS BSO a a a b b b FBS-G MV SV VS VSO VSU S S S S S S6 S7 Bandseite Bandseite oben Flügelbreite Flügelbreite Erstflügel Flügelbreite Zweitflügel Flügelhöhe Griffsitz unten Griffsitz oben Fehlbedienungssperre am Griff Mittelverschluss Seiteneinstellung Verschlussseite Verschlussseite oben Verschlussseite unten Schubstange, Verschlussseite unten Schubstange, Verschlussseite oben Schubstange, oben waagerecht Schubstange, Bandseite Schubstange, unten waagerecht Schubstange, Verschlussseite Zweitflügel unten Schubstange, Verschlussseite Zweitflüge oben H8.00LMS000DE Seite

14 Andruckeinstellung und Regulierungsmöglichkeiten LM 00 Andruckeinstellung und Regulierungsmöglichkeiten Andruckeinstellung ± mm (für Position und ) ca. Nm Andruckeinstellung für Exzenterniet () und Schließzapfen () mit Ringschlüssel vornehmen Regulierungsmöglichkeiten LM 00 Schere LM 00-D ohne Abb. (). SW LM 00-DK/TBT / LM 00-DK/TBT 9 SW + mm - mm LM 00-DK/TBT + mm +/- - mm SW VS LM LM 00-D/DS + mm VS LM BS 00 0 BS 00 SW 9 / /6 - mm + mm + 0,8 mm - 0,8 mm H8.00LMS000DE Seite 6

15 Beschlagliste und Einbauhinweis LM 00-TBT Beschlagliste und Einbauhinweis Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. Hebel LM Globe abschließbar/tbt Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS allgemein benötigt roh 0 MMBS Schere LM 00 Größe a (in mm) MSKK MSKK MSKK MSKK ) mit Zusatzschere LM ) 600 MSKK MSKK Zusatzschere LM 00 a 0 mm + Schere Scherenschließer MV a 0 mm MSK MSK VS LM 00-TBT FBS-G 9MM MMVS MMVS MV LM 00-DK a/b 0 mm MV LM 00-DK A07 a/b 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör Scherenschließer MV (a ) nur Schere Gr. (siehe Position 8) (siehe Position 8) Kippbegrenzung LM 00 (a 60 0) nur Schere Gr. MSK MSK Druckstück SV rechts Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Schließteil nur Schere Gr Montage der Kippbegrenzung () Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO () A07 90 >, Demontage der Kippbegrenzung () MV LM 00-DK A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). Einbauhinweise für Position und 9 6 Auf Wunsch Scherenschließer MV () als zusätzlicher Verschlusspunkt einsetzen. Schließteil (8) separat bestellen. Bei Flügelnut (siehe Abb.) Scherenschließer () erforderlich. ca., Nm Schubstange S um 0 mm kürzen. >8 ) 9 6 ) Nur Schere Gr. S - 0 H8.00LMS000DE Seite 7

16 Beschlagliste und Funktionshinweise VS LM 00-TBT/DS Beschlagliste und Funktionshinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -8 VS LM-DK-TBT KPW Erstflügel MMVS MMVS Kupplungsset LM FBS-G 9MM Erstflügel MMKL MMKL Schere LM 00 Größe a (in mm) 0 (Abb. siehe Seiten -) MSKK MSKK MSKK MSKK MV LM 00-DK b 0 mm 0... MV LM 00/00-DK A07 b 0 mm (Abb. siehe Seite Pos. -) (Abb. siehe Seite Pos. -) MMMV MMMV Scherenschließer MV nur Schere Gr. (a 60-0) (Abb. siehe Seite Pos. ) MSK MSK Kippbegrenzung LM 00 nur Schere Gr. (a 60-0) Einbau siehe Seite 7 Pos. ) MSK MSK Angaben für den Zweitflügel siehe Seite und 9 Funktionshinweise für Hebel abschließbar/tbt Verschlussstellung Kippstellung Verschlussstellung Drehstellung Kippstellung Verschlussstellung H8.00LMS000DE Seite 8

17 Beschlagliste, Profilvorschläge für Stulpflügel VS LM 00-DS/K/A Beschlagliste, Profilvorschläge für Stulpflügel Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -8 VS LM-DS/K Zweitflügel VS LM-DS/A A006 Zweitflügel VS LM-DS/A A0006 Zweitflügel Schere LM 00/00-D (Abb. siehe Seite 0 Pos. ) MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 (Abb. siehe Seite 0 Pos. -) MZBS MZBS MV LM 00-D VS/BS (b > 0 mm) (Abb. siehe Seite 8 Pos. - ) Profilvorschläge für Stulpflügel Z Ausführung A006 Z, Z,, 6 Z Ausführung A0006 Pos. - Zweitflügel Nut für Schließteile des Erstflügels,8,, Andruckeinstellung der Druckstücke () + mm,, 8 H8.00LMS000DE Seite 9

18 Wichtige Hinweise LM 00 Wichtige Hinweise Grundlegende Hinweise zur Sicherheit Bestimmungsgemäßer Gebrauch Der in diesem Dokument beschriebene Beschlag ist zum Einbau in Aluminium-Fensterrahmen durch einen Fensterbau-Fachbetrieb gemäß dieser Anleitung bestimmt. Die Fenster dürfen nur lotrecht eingebaut werden. Der Fensterbau-Fachbetrieb muss die Eignung des Beschlags für den Einsatzzweck anhand der Angaben in dieser Anleitung und in den weiteren angegebenen Dokumenten sicherstellen. Überbeanspruchung vermeiden Lagerbauteile können durch Überbeanspruchung brechen. Dadurch kann der Fensterflügel herausfallen und schwere Verletzungen verursachen. Wenn eine hohe Beanspruchung der Lagerbauteile zu erwarten ist, begrenzen Sie den Öffnungswinkel mit einer Begrenzungsschere LM mit Bremse. Eine hohe Beanspruchung ist beispielsweise in Schulen und Kindergärten zu erwarten. Beschlagteile nicht mischen Die Beschlagteile sind technisch aufeinander abgestimmt. Wenn Beschlagteile aus anderen Systemen oder von anderen Herstellern an einem Fenster vermischt verwendet werden, ist die sichere Funktion des Beschlags nicht sichergestellt. Beschlagteile können brechen und Unfälle verursachen. Verwenden Sie nur die in dieser Anleitung genannten Beschlagteile zusammen an einem Fenster. Oberfläche der Fenster nur vor der Montage behandeln Eine Oberflächenbehandlung des Fensters nach der Montage der Beschlagteile kann die Funktionstüchtigkeit der Beschlagteile einschränken. Schäden durch Rost und Ablagerungen vermeiden Durch korrosionsfördernde Stoffe, Schmutz und Nässe können Beschlagteile beschädigt werden und Gefahren verursachen. Verwenden Sie keine essig- oder säurevernetzenden Dichtstoffe. Verwenden Sie die Beschlagteile nicht in Umgebungen, in denen sich aggressive oder korrosionsfördernde Bestandteile in der Luft befinden. Halten Sie alle Fälze von Ablagerungen und Verschmutzungen frei, insbesondere von Zement- oder Putzrückständen. Schützen Sie den Beschlag vor Nässe. Beschlag nur schonend reinigen Reinigen Sie den Beschlag ausschließlich mit einem weichen Tuch und milden, ph-neutralen Reinigungsmitteln in verdünnter Form. Vermeiden Sie Kontakt des Beschlags mit Scheuermitteln oder aggressiven, säurehaltigen Reinigungsmitteln. Trocknen Sie den Beschlag nach der Reinigung. Informationen an den Benutzer des Fensters weitergeben Bringen Sie die Benutzer-Information Bestell-Nr. 008 gut sichtbar am eingebauten Fenster- oder Türelement an. Geben Sie dem Benutzer folgende Druckschriften: - Wartungs-/Pflegeanleitung SI-AU Bestell-Nr Bedienungsanleitung SI-AU Bestell-Nr (DK) Bestell-Nr (TBT) Haftungsausschluss Wir haften nicht für Funktionsstörungen und Beschädigungen der Beschläge sowie der damit ausgestatteten Fenster- und Fenstertüren, die auf unzureichende Ausschreibung, Nichtbeachtung dieser Anschlaganleitung oder Gewalteinwirkung auf den Beschlag (z.b. durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch) zurückzuführen sind. SIEGENIA-AUBI KG - Beschlag- und Lüftungstechnik Postfach D-700 Siegen Telefon Fax H8.00LMS000DE Seite 0

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO SCHIEBEBESCHLÄGE HS Gealan S9000 MontageHINWEISE Kunststoff Inhaltsverzeichnis Bezeichnung Seite Legende 3 Ausführung und Anwendungsbereich 5 Beschlagszusammenstellung 6-7 Montage

Mehr

FS-PORTAL LM Falt-Schiebe-Türbeschlag für Aluminiumelemente mit Euronut

FS-PORTAL LM Falt-Schiebe-Türbeschlag für Aluminiumelemente mit Euronut S-PORTL LM alt-schiebe-türbeschlag für luminiumelemente mit Euronut... mit den entscheidenden Vorteilen: oben- oder untenlaufend mit gleichem Profilsatz stabile Laufschiene mit günstiger Schwellenhöhe

Mehr

Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise 4.2.2 Anwendungsbereiche 4.2.3

Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise 4.2.2 Anwendungsbereiche 4.2.3 Inhalt Register. PSK PORTAL 0 PLUS PSK PORTAL 0 PLUS Seite Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise.. Anwendungsbereiche.. PSK PORTAL 0 PLUS Holz- Kunsstoff-Elemente mit mm Falzluft bzw. Kammermaß Beschlagabbildung

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER Hinweis über die MACO-Oberfläche MACO-Beschläge sind galvanisch verzinkt, passiviert und wachsversiegelt. Wir leisten Garantie,

Mehr

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung Drehkipp-Sicherheitsbeschlag nach NEN Klasse Die Montage des FUHR tipsafe-s Sicherheitsbeschlages hat gemäß dieser Montageanleitung sowie unter Beachtung der

Mehr

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern.

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. und HAUTAU PRIMAT kompakt lüften Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. Die Vorteile Besonders einfache Montage HAUTAU PRIMAT kompakt ist komplett vormontiert.

Mehr

TITAN ip KF. Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl.

TITAN ip KF. Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. Wartungsanleitung TITAN ip KF Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. = Schmierstellen = sicherheitsrelevanter

Mehr

FS-PORTAL mit Bandseite Si-line Falt-Schiebe- Türbeschlag für Holzelemente mit 12 mm Falzluft

FS-PORTAL mit Bandseite Si-line Falt-Schiebe- Türbeschlag für Holzelemente mit 12 mm Falzluft RH (Rahmenholzbreite 78 oder 9) 4 Horizontalschnitt Schema 54 4 F 4 7,5 4 F 6 6 6 6 EVENTER S 9555 (oder ähnlich) 4 Im ereich der Regenschiene und oben etwas abrunden (siehe auch Vertikalschnitt) EVENTER

Mehr

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Funktionssicherheit der Beschläge Für die ständige Funktionssicherheit des Beschlags ist Folgendes zu beachten: 1. Fachgerechte Montage der Beschlagteile

Mehr

Winkhaus Fensterbeschläge

Winkhaus Fensterbeschläge für Fenster Winkhaus Fensterbeschläge Bedienungs- und sanleitung Winkhaus Fensterbeschläge Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 llgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster

Mehr

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Beschlag Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Roto NT Roto Designo II Einstellwerkzeug Einstellnuss Verschlusszapfen Anpressdruck Einstellnuss Verschlusszapfen Getriebe Höhenverstellung Vierkant zum

Mehr

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Konstruktions-Übersicht Corona C Cava Standard-lügel *) Konstruktion: 1 0-1 7 4 *) Kunststoff-enster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Argumente und Merkmale: Grundbautiefe 70 mm. Schmale

Mehr

Fensterbeschläge. Bedienungs- und Wartungsanleitung

Fensterbeschläge. Bedienungs- und Wartungsanleitung Fensterbeschläge Bedienungs- und sanleitung Winkhaus Fensterbeschläge Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 llgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster / Stulpfenster

Mehr

Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren. Roto Patio Z

Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren. Roto Patio Z Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren Roto Patio Z Haftungsausschluss Alle Angaben in dieser Broschüre wurden sorgfältig zusammengetragen und

Mehr

Hahn KT-EV / KT-EN. Für Haus- und Nebeneingangstüren. n Für alle gängigen Aufdeckmaße von mm

Hahn KT-EV / KT-EN. Für Haus- und Nebeneingangstüren. n Für alle gängigen Aufdeckmaße von mm Hahn KT-EV / KT-EN Für Haus- und Nebeneingangstüren n Für alle gängigen Aufdeckmaße von 15 3 mm Hahn KT-EN Universalband mit Aufdeckverschraubung für Haus- und Nebeneingangstüren Eigenschaften n Für optimale

Mehr

Wartungs- und Pflegeanleitung

Wartungs- und Pflegeanleitung Wartungs- und Pflegeanleitung Holz- und Holz-Aluminium-Fenster Wir freuen uns über Ihre Entscheidung Vielen Dank, dass Sie sich für Holz- oder Holz- Aluminium-Fenster von PaX entschieden haben. Unsere

Mehr

Eco. Bedienungsanleitung. Brise

Eco. Bedienungsanleitung. Brise Eco Bedienungsanleitung Brise 2 EINFÜHRUNG Dieser Datenblatt für die Lüfter "ECO" und "BRISE" enthält die technische Beschreibung, die Betriebs- und Montageangaben, wichtige Regeln und Warnungen für den

Mehr

Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren

Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für EgoKiefer und ihre Produkte entschieden

Mehr

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung Montageanleitung Bevor Sie mit dem Aufbau beginnen lesen Sie sich bitte zuerst die Aufbauanleitung durch. Überprüfen Sie bitte anhand der Stückliste die Vollständigkeit der Lieferung. Sollten Teile fehlen

Mehr

Montageanleitung Mechanisches Schlüsselschloss - LA GARD 2200

Montageanleitung Mechanisches Schlüsselschloss - LA GARD 2200 DE Montageanleitung 1. Allgemeine Hinweise Der Einbau des Schlosses ist ausschließlich gemäß dieser Anleitung vorzunehmen. Es sind außerdem die Richtlinien der nationalen Zertifizierungsinstitute zu berücksichtigen

Mehr

XXLebenslang schön. Bedienung + Pflege + Wartung. Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster

XXLebenslang schön. Bedienung + Pflege + Wartung. Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster XXLebenslang schön Bedienung + Pflege + Wartung Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster Bedienung Tipps für das richtige Lüften Bedienung des rehkippfensters 1. Griff

Mehr

Befestigungstechnik. Nietwerkzeug MS 3. Bedienungsanleitung

Befestigungstechnik. Nietwerkzeug MS 3. Bedienungsanleitung L Befestigungstechnik Nietwerkzeug MS 3 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Anleitung...4 Warnungen, Hinweise und Handlungsabschnitte in der Bedienungsanleitung...5 Kennzeichnungen auf

Mehr

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Systembeschreibung Holz Inhalt Vorbemerkungen I. Allgemeines II. Systembeschreibung 1. Systemgegenstand

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Interpon D Reinigung und Pflege Einleitung Der Erhalt des guten Aussehens Ihrer pulverbeschichteten Produkte ist wie die Pflege Ihres Autos - und der intelligente

Mehr

activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. Produktkatalog 08/2013 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster für Fenster

activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. Produktkatalog 08/2013 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster für Fenster activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. für Fenster Produktkatalog 0/0 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster Winkhaus activpilot Giant Allgemeine Produktinformationen Print-no.

Mehr

Montageanleitung. Fensterfalzlüfter: AEROMAT mini mit Drehverschluss. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGS- UND GEBÄUDETECHNIK

Montageanleitung. Fensterfalzlüfter: AEROMAT mini mit Drehverschluss. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGS- UND GEBÄUDETECHNIK Montageanleitung. Fensterfalzlüfter: AEROMAT mini mit Drehverschluss. FENSTERESHLÄGE TÜRESHLÄGE SHIEETÜRESHLÄGE LÜFTUNGS- UND GEÄUDETEHNIK AEROMAT mini Drehverschluss (optional) Inhaltsverzeichnis Wichtige

Mehr

Aufbereitungsanleitung

Aufbereitungsanleitung Aufbereitungsanleitung MukoStar Patientenanwendungsteil Für den HomeCare Bereich Ausgabe 2014-07 Rev 02 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 1.1 Allgemeines für den HomeCare Anwendungsbereich 1 1.2 Wiederverwendbarkeit

Mehr

Wartungs- und Pflegeanleitung

Wartungs- und Pflegeanleitung Wartungs- und Pflegeanleitung Kunststofffenster Wir freuen uns über Ihre Entscheidung Vielen Dank, dass Sie sich für Kunststofffenster von PaX entschieden haben. Wir haben Ihr Bauelement aus hochwertigen

Mehr

Bedienungs-, Wartungs- und Instandhaltungsanleitung für Fenster und Türen

Bedienungs-, Wartungs- und Instandhaltungsanleitung für Fenster und Türen Sehr geehrter Kunde/in, zu Ihren neuen Fenstern bzw. Türen beglückwünschen wir Sie ganz herzlich und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen! Sie haben sich für hochwertige Bauelemente entschieden,

Mehr

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 10003451 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig

Mehr

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07 Entlüftungen Entlüftungen werden in die Abluftanschlüsse pneumatischer, elektropneumatischer und elektrischer eräte geschraubt, um zu gewährleisten, dass entstehende Abluft nach außen abgegeben werden

Mehr

Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren

Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren Um die lange Funktionsfähigkeit Ihres Fensters zu erhalten und die Sicherheit zu gewährleisten, sind die folgenden Anweisungen

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7 Fensterbau-Zubehör passend zu Holz Inhaltsverzeichnis Türschwellensystem COMBI 2 Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5 Türschwellensystem COMBI 7 Unterbauprofile zu Türschwellensystem COMBI

Mehr

Einstellen leicht gemacht

Einstellen leicht gemacht Einstellen leicht gemacht FeBa-Montageund Einstell-Hinweise Inhalt 1. Wartungsanleitung................................................. 4 2. Fenster und Türen 2.1 Dreh-/Kippfenster und Balkontüren.............................

Mehr

Aufbauanleitung CURVED WALL 3D. Design EASY WALL

Aufbauanleitung CURVED WALL 3D. Design EASY WALL Aufbauanleitung CURVED WALL 3D Design EASY WALL Bauteile Name Bild St. Bemerkung Bogenteile 4 Rändelschrauben 28 Stoffüberzug 1 Verlängerung für Bogenteile 4 Länge: 0,50 m Vertikalstreben 4 Länge: 0,95

Mehr

WSS. Schlösser. Produktgruppenverzeichnis. Objektbezogene Sonderbeschläge. Parallel-Ausstell-Fenster. Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348

WSS. Schlösser. Produktgruppenverzeichnis. Objektbezogene Sonderbeschläge. Parallel-Ausstell-Fenster. Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348 WSS Produktgruppenverzeichnis Schlösser Objektbezogene Sonderbeschläge Universität Bozen, Brixen Parallel-Ausstell-Fenster (motorisch) Seite 346 Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348 Senk-Klappfenster

Mehr

Verwendungsbereich/ Application: Audi, Seat, Skoda, Volkswagen Siehe TÜV Teilegutachten

Verwendungsbereich/ Application: Audi, Seat, Skoda, Volkswagen Siehe TÜV Teilegutachten Montageanleitung für RAID HP Performance Filter/ fitting instructions RAID HP performance filter 521001 Stand/ date 30.11.2012Vi Seite/ page 1 von/ of 6 Verwendungsbereich/ Application: Audi, Seat, Skoda,

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde,

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde, Montage - Bedienung INTERNET PLISSEE Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02 Verehrte Kundin, verehrter Kunde, dieses maßgerechte Plissee wurde speziell für Ihre Bedürfnisse

Mehr

GEP-Tankfilter. mit Komfort-Sprühdüse

GEP-Tankfilter. mit Komfort-Sprühdüse GEP-Tankfilter mit Komfort-Sprühdüse - Vor Installation und Betrieb lesen! - Alle Sicherheitshinweise beachten! - Für zukünftige Verwendung aufbewahren! Diese Betriebs- und Installationsanleitung enthält

Mehr

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Newton TS50 Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Newton TS50 Leistungskriterien Größe nach EN Türbreite nach EN (stufenlos einstellbar) 1 5 1.250 mm Türbreite nach EN 1.400 mm (gemäß gesonderter

Mehr

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT DURA-BRIGHT WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT Alcoa Dura-Bright EVO wheels Die nächste Generation der Dura-Bright Behandlung mit noch besserem Oberflächenschutz. Alcoa bietet Ihnen

Mehr

Version-D100902. Anleitung

Version-D100902. Anleitung Version-D100902 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

Rollo für Fenster RF3/1

Rollo für Fenster RF3/1 Rollo für Fenster RF/ Montage- und Bedienungsanleitung Zur Montage ausschließlich Edelstahlschrauben verwenden! Position des Rollos ermitteln - Position am Fensterblendrahmen ausmessen Führungsschienen

Mehr

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Inklusive HAPS Komponenten für Insektenschutz nach Maß Flexibel, universell, individuell, beweglich und dabei dauerhaft verbunden

Mehr

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30 DLE 30 Benzin Motor Gebrauchsanweisung DLE 30 Achtung! Lesen Sie die Anleitung vor dem Gebrauch des Motors. Schwere Verletzungen können Folge von falscher Handhabung sein. Alle Benzin-Motoren der DLE Serie

Mehr

Montageanleitung. Notausgangs- und Paniktürverschlüsse: Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE

Montageanleitung. Notausgangs- und Paniktürverschlüsse: Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE . : Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGS- UND GEBÄUDETECHNIK Geltungsbereich dieser Dokumentation Die vorliegende Dokumentation gilt für die nachfolgend

Mehr

Montageanleitung für LUGA C/Shop Platinenhalter

Montageanleitung für LUGA C/Shop Platinenhalter MONTAGE- ANLEITUNG FÜR LUGA C/SHOP PLATINENHALTER Platinenhalter für LUGA C/Shop Für LUGA Shop 2015: Für LUGA C 2015: Für LUGA C 2016: DMS099***F / DMS120***F / DMS150***F DMC104***E / DMC115***E / DMC118***E

Mehr

mobilen Trennwand manuell

mobilen Trennwand manuell Nüsing mobile Trennwandtechnik mobile Trennwände mobile Glaswände Akustikplatten Bedienungsanleitung der mobilen Trennwand manuell Stand 06/2014 Franz Nüsing GmbH & Co. KG Borkstraße 5 48163 Münster Telefon

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume OWAcoustic premium : Decken für Reinräume Luftreinheit in Reinräumen Die Kontamination von Produkten und Produktionsprozessen durch luftgetragene Partikel wird bis zu einem gewissen, angemessenen Grad

Mehr

12 mm Falzluft 18/20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse

12 mm Falzluft 18/20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse Roto NT TF-Fenster TF-Fenster alle Bandseiten, alle Systeme Die AB 502 Kunststoff und AB 503 Holz werden als Grundlage vorausgesetzt! 12 mm Falzluft /20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse Funktionssicherheit

Mehr

Top Line 22. Schiebetür-Beschlag 4.1

Top Line 22. Schiebetür-Beschlag 4.1 Top Line Schiebetür-Beschlag. Top Line mit Silent System das leise Extra Der Schiebetür-Beschlag Top Line bietet sich besonders bei schweren Schiebetüren im Schlafbereich an. Top Line mit Silent System

Mehr

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten Alle nachfolgenden Preise + 5,5 % TZ (ab 01.12.2010) Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung Die jeweilige Anforderung vor Ort bestimmt, wie ein E.C.A.-

Mehr

Aluminium-Haustüren. FeBa AluTherm 2000. 72 mm Bautiefe (03/2013) 1

Aluminium-Haustüren. FeBa AluTherm 2000. 72 mm Bautiefe (03/2013) 1 Aluminium-Haustüren FeBa AluTherm 2000 mm Bautiefe 1 Technische Hinweise FeBa AluTherm 2000 Aluminium-Haustüren Technische Daten Lieferbare Farben weiß beschichtet, RAL 9016 RAL Farben nach FeBa-Farbtabelle

Mehr

DL-E 06-165/T-EN54 safe

DL-E 06-165/T-EN54 safe DL-E 06-165/T-EN54 safe hoher Schalldruckpegel extrem flache Bauweise BS 5839 EN 54-24:2008 Ref. Nr.: 000-00 ID-Code: XXXX-XX00 1438/CPR/0347 ic audio GmbH, Boehringerstraße 14a, D-68307 Mannheim, Germany

Mehr

Bedienungsanleitung Viskosimeter PCE-RVI1

Bedienungsanleitung Viskosimeter PCE-RVI1 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Viskosimeter PCE-RVI1

Mehr

Bedienungsanleitung. Instabus-IR-Umsetzer 0588..

Bedienungsanleitung. Instabus-IR-Umsetzer 0588.. Bedienungsanleitung Instabus-IR-Umsetzer 0588.. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Information... 2 Funktion... 3 Bedienelemente... 3 Fernbedienung einscannen... 4 Was tun wenn...... 5 Verwendbare

Mehr

Oberflächenveredelung mit Carbon

Oberflächenveredelung mit Carbon Oberflächenveredelung mit Carbon Die Oberflächenveredelung ist mit etwas handwerklichem Können gar nicht so schwer. Die Teile sollten unter optimalen Bedingungen verarbeitet werden, d.h. Material und Raumtemperatur

Mehr

Beste Aussichten EgoKiefer Fenster und Eingangstüren für Österreich

Beste Aussichten EgoKiefer Fenster und Eingangstüren für Österreich Beste Aussichten EgoKiefer Fenster und Eingangstüren für Österreich Klimaschutz inbegriffen. Vorsprung durch Ideen. Inhalt und Sortimentsübersicht Kunststoff-Fenster STANDARD 5 Kunststoff-Fenster STANDARD

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

S A L T U S - W E R K

S A L T U S - W E R K Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DSG Alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen 1 1. Beschreibung Robustes Stahlgehäuse schützt alle empfindlichen Innenteile.

Mehr

REMKO HR. Heizregister HR 6 4-Leiter-System für KWK 100 bis 800 / KWK 100 bis 800 ZW. Bedienung Technik. Ausgabe D - F05

REMKO HR. Heizregister HR 6 4-Leiter-System für KWK 100 bis 800 / KWK 100 bis 800 ZW. Bedienung Technik. Ausgabe D - F05 REMKO HR Heizregister HR 6 4-Leiter-System für 100 bis 800 / 100 bis 800 ZW Bedienung Technik Ausgabe D - F05 REMKO HR 2 Sicherheitshinweise Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme bzw. Verwendung des

Mehr

der Ventic ACI 22 Gebrauchsanleitung Garantie Anwendung Betriebsspannung 230VAC Kabel 230VAC

der Ventic ACI 22 Gebrauchsanleitung Garantie Anwendung Betriebsspannung 230VAC Kabel 230VAC Gebrauchsanleitung der Ventic ACI 22 Betriebsspannung 230VAC Kabel 230VAC Anwendung Garantie 99.821.44 1.6/01/03 Der VENTIC-ACI 22 ist ein 230VAC-Lüftungsantrieb, der das Öffnen und Schließen von Fenstern

Mehr

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil Klima Profil Typ D Einbauhinweise KlimaProfil Einbauhinweise Klima Profil Typ D Sehr geehrter Kunde, diese Einbau-Hinweise, die wichtige allgemeine und produktspezifische Informationen enthalten, sind

Mehr

Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster

Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster Inhaltsverzeichnis Rollo für Fenster Rollo für Fenster Serie RF4 offener Rahmen, Kastengröße 49 mm RF4/2 für Holzfenster oder Aluminium- und Kunststofffenster mit Rollladen Seite 4 RF4/9 für Aluminium-

Mehr

STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN.

STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN. Scheibenbremsen STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN Funktionsprinzip: } mit Federkraft bremsend } mit Bremslüftgerät

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

HAUTAU TORNADO. Schwing flügelbeschläge für Kunststoffprofilsysteme

HAUTAU TORNADO. Schwing flügelbeschläge für Kunststoffprofilsysteme HAUTAU TORNADO Schwing flügelbeschläge für Kunststoffprofilsysteme HAUTAU-Katalog Schwingflügel-Beschläge TORNADO für Kunststoffprofilsysteme 03 Version 0./03 Die aktuellste Katalog-Version finden Sie

Mehr

Kleidertransportsystem

Kleidertransportsystem anleitung Kleidertransportsystem Unbedingt vor Arbeitsbeginn lesen Kleidertransportsystem Ladegut-Sicherung Made in Germany Sicherheit Made in Germany 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 3 1. Vorwort

Mehr

Installationshinweise AUX-IN MMI 2G

Installationshinweise AUX-IN MMI 2G Version 1.02 Installationshinweise AUX-IN MMI 2G Artikelnr. 38138 Audi A4 8K A5 8T A6 4F A8 4E Q7 4L (Für Fahrzeuge mit MMI High 2G) (Nicht für Fahrzeuge mit MMI 3G) www.kufatec.de Kufatec GmbH & Co. KG

Mehr

Komponenten für Fenster und Fassade. Beschläge, Verschlüsse, Antriebe und Sonderkonstruktionen für Aluminium- und Stahlprofile.

Komponenten für Fenster und Fassade. Beschläge, Verschlüsse, Antriebe und Sonderkonstruktionen für Aluminium- und Stahlprofile. Komponenten für Fenster und Fassade. Beschläge, Verschlüsse, Antriebe und Sonderkonstruktionen für Aluminium- und Stahlprofile. Kommanditgesellschaft, Sitz 42579 Heiligenhaus, Amtsgericht Wuppertal, HRA

Mehr

B e d i e n u n g, P f l e g e, R i c h t i g e s L ü f t e n

B e d i e n u n g, P f l e g e, R i c h t i g e s L ü f t e n B e d i e n u n g, P f l e g e, R i c h t i g e s L ü f t e n M o n t a g e Die Kunststoff-Fenster aus KÖMMERLING Fenster-Profilen wurden mit Sorgfalt und Präzision hergestellt und fachgerecht montiert.

Mehr

Beschlagtechnik für Fenster

Beschlagtechnik für Fenster Beschlagtechnik für Fenster Dreh-Kipp-Beschlag Style 180 Dreh-Kipp-Beschlag Standard Dreh-Kipp-Beschlag Heavy Duty Dual-Dreh-Kipp-Beschlag Öffnungsbegrenzer Wilh. Schlechtendahl & Söhne GmbH & Co. KG QM

Mehr

Betriebsanleitung - Original -

Betriebsanleitung - Original - Betriebsanleitung - Original - Dreiwegekugelhahn Typ 403x KIESELMANN GmbH Paul-Kieselmann-Str.4-10 D - 75438 Knittlingen +49 (0) 7043 371-0 Fax: +49 (0) 7043 371-125 www.kieselmann.de sales@kieselmann.de

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

Einbauanleitungen für alle. SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör

Einbauanleitungen für alle. SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör en für alle SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör Inhaltsangabe Allgemeine Hinweise...3 1. SitaStandard SitaTrendy - SitaDSS Profi Gully mit Aufstockelement 5 2. SitaTrendy Schraubflansch

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

CX 980i headset. Ear canal phones. Bedienungsanleitung

CX 980i headset. Ear canal phones. Bedienungsanleitung CX 980i headset Ear canal phones Bedienungsanleitung Wichtige Sicherheitshinweise Um Gesundheitsschäden zu vermeiden: Stellen Sie eine geringe Lautstärke ein, bevor Sie die Hörer einsetzen. Vermeiden Sie

Mehr

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DC alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Abteilung Technik Seite 1 16.01.2008 1. Beschreibung Durch die geringe

Mehr

Gege Türschloss Serie 127. Installations- und Wartungsanleitung

Gege Türschloss Serie 127. Installations- und Wartungsanleitung Dokument: KGH1s127.0003 / ge 2007.02 Ausgabe: Februar 2007 INHALT 1 Schlosstypen und ihre Abmaße 3 1.1 127 WZ (Wechsel)........................................................ 3 1.1.1 Ausführung mit Stulp

Mehr

Pflege und Wartung von Elektroden

Pflege und Wartung von Elektroden Pflege und Wartung von Elektroden Dipl.-Ing. (FH) Lars Sebralla Ein Meßwert der mit einer Elektrode ermittelt wird ist nur so genau wie die Elektrode selber. Grundlegende Details sollten dabei beachtet

Mehr

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group.

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group. ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40 Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com BAUSYSTEME Aluminium AussenFensterbänke & ZuBehör 02.2012 gutmann-group.com Aluminium Aussenfensterbank

Mehr

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch

Feldbusunabhängige Busklemmen 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Feldbusunabhängige 24 V DC Potentialvervielfältigung 750-603 Handbuch Version 1.0.3 ii Allgemeines Copyright 2006 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten. WAGO Kontakttechnik GmbH

Mehr

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Da Drehrahmen an Holz-Alu- oder an Kunststoff-Alu-Fenstern im Wesentlichen den Einbausituationen an Kunststofffenstern entsprechen, werden diese bei den Empfehlungen

Mehr

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1

CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG. Seite : 1 CCD FARB VIDEOKAMERA BDC4803VFD BEDIENUNGSANLEITUNG Seite : 1 INHALT CONTENTSbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb - VORSICHTSMASSNAHMEN UND PFLEGE. Seite 3 - VERPACKUNGS INHALT.. Seite 4-1. Bedienungsanleitung......

Mehr

Rund um s Haus. Vordächer 2015/2016. www.schulte.de VIELE VERSCHIEDENE MODELLE HOCHWERTIGE VORDÄCHER AUS ECHTGLAS UND KUNSTSTOFFGLAS EINFACHE MONTAGE

Rund um s Haus. Vordächer 2015/2016. www.schulte.de VIELE VERSCHIEDENE MODELLE HOCHWERTIGE VORDÄCHER AUS ECHTGLAS UND KUNSTSTOFFGLAS EINFACHE MONTAGE Vordächer 2015/2016 VIELE VERSCHIEDENE MODELLE HOCHWERTIGE VORDÄCHER AUS ECHTGLAS UND KUNSTSTOFFGLAS EINFACHE MONTAGE INDIVIDUELLE SONDERMASSE MÖGLICH www.schulte.de Rund um s Haus VORDÄCHER UND VORDACHSYSTEME

Mehr

Wichtige Informationen zur Bedienung, Wartung, Pflege und Gewährleistung für Ihre neuen Bauelemente

Wichtige Informationen zur Bedienung, Wartung, Pflege und Gewährleistung für Ihre neuen Bauelemente Wichtige Informationen zur Bedienung, Wartung, Pflege und Gewährleistung für Ihre neuen Bauelemente Sehr geehrter Kunde, mit dem Kauf unserer Fenster erhalten Sie ein sehr hochwertiges von Meisterhand

Mehr

Art.-Nr.: 1 106 020 / 07.2008. Anleitung für Montage, Betrieb und Wartung Berry-Tor F80

Art.-Nr.: 1 106 020 / 07.2008. Anleitung für Montage, Betrieb und Wartung Berry-Tor F80 Art.-Nr.: 1 106 020 / 07.2008 Anleitung für Montage, Betrieb und Wartung Berry-Tor F80 DEUTSCH INHALTSVERZEICHNIS SEITE 1 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN 3 1.1 Verwendete Symbole und Signalwörter 3 1.2 Bestimmungsgemäße

Mehr

Einbauanleitung KNX Flat Panel PC 15"

Einbauanleitung KNX Flat Panel PC 15 Einbauanleitung 15" 1. Sicherheitshinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Installationshinweise können Schäden am

Mehr

Beschreibung und Bedienungsanleitung: Druckbegrenzungsventil B, DIN 14 380 PN16

Beschreibung und Bedienungsanleitung: Druckbegrenzungsventil B, DIN 14 380 PN16 Beschreibung und Bedienungsanleitung: Druckbegrenzungsventil B, DIN 14 380 PN16 09/13 Druckbegrenzungsventil zur Einhaltung des gewünschten maximalen Arbeitsdruckes zum Schutz der Schläuche und Armaturen.

Mehr

Fenster, Türen und Fassaden

Fenster, Türen und Fassaden Aluminium-Systeme Fenster, Türen und Fassaden de Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern de 2 Schüco Inhalt de 03 Inhalt Schüco 3 de Inhalt 1.0 Gefahrenhinweise

Mehr

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L V1/0115 190990 Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L Manuale di utilizzo Erogatore isotermico 2,2L Instrucciones de

Mehr

Langi. Montage - Zylinder und Kolben. (andreas.langmayr@web.de) Seite 1/5. Verbindungselemente. Anzugsmoment Loctite Abb. Check.

Langi. Montage - Zylinder und Kolben. (andreas.langmayr@web.de) Seite 1/5. Verbindungselemente. Anzugsmoment Loctite Abb. Check. 1 Hinteren Kolbenbolzen und hinteres Pleuellager einölen. 2 3 Kolben mit dem Pfeil nach vorne über das hintere Pleuel schieben und Kolbenbolzen einsetzen (ggf. Gummihammer oder JIMS Kolbenbolzenzieher

Mehr

Artikel-Nr. -Bezeichnung 1989 bis 1994. Allgemeines Zubehör. Beschläge und. Zubehör 1.2006 BE 7

Artikel-Nr. -Bezeichnung 1989 bis 1994. Allgemeines Zubehör. Beschläge und. Zubehör 1.2006 BE 7 1989 bis 1994 Beschläge und Zubehör 1.2006 BE 7 3 1 Mai 1995 bis Dezember 1998 Vermeiden Sie Beschädigungen an Profilen und Dichtungen! Beim Aushebeln von Beschlagteilen Holz- oder Kunststoffplatten unter

Mehr

Produktübersicht LED. Zubehör

Produktübersicht LED. Zubehör Produktübersicht LED Zubehör bluesprotec GmbH Friedenstraße 10 81671 München Tel: +49 (0) 89 1433232-14 Fax: +49 (0) 89 1433232-21 E-Mail: info@bluesprotec.de www.bluesprotec.de P - Einbauhalterung eckig

Mehr

AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80. Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren

AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80. Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren AGILE 150 CS 80 MAGNEO MANET RS 120 RSP 80 Beschläge für Glas- und Holzschiebetüren AGILE 150 6 7 CS 80 MAGNEO 8 9 MANET 10 11 RS 120 12 13 RSP 80 14 15 3 MANET DORMA Schiebetür-Beschlagsysteme neu kombiniert

Mehr