LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 328

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 328"

Transkript

1 LM 00 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Beschlag zertifiziert nach QM 8 Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK und VHBE) sind unbedingt dem Planungs-Handbuch Aluminium (H006.0DE) zu entnehmen., Die angegebenen Maße sind Fertigmaße nach der Oberflächenbehandlung der Profile z. B. Lackierung, Pulverbeschichtung etc.! Rahmennutmaße 0 8, A000 A0006-0,, -0,, + ³ ±0, 0 ±0, Technische und farbliche Änderungen vorbehalten,,8 A00 +0, 8-0, ±0, ±0, Alle Maße in mm, -0,,7 -, ³, 7-0 min. - max. 9-9, ³ 7,,6, -, Flügelbreite (a) min. 7 - max. 600 H8.00LMS000DE_0_0-09 b 00 Flügelhöhe (b) min. 0 - max. 00 Flügelgewicht ( ) max. 80 kg a/b, b 00 b 000 a 00 a 0 a 0 a 600 Anschlaganleitung H8.00LMS000DE 0-09 H8.00LMS000DE Seite

2 Beschlagliste und Einbauhinweise LM 00-DK Beschlagliste und Einbauhinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. allgemein benötigt Hebel LM Globe Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS roh 0 MMBS Schere LM 00 Größe a (in mm) MSKK MSKK MSKK MSKK ) mit Zusatzschere LM 00 ) 600 MSKK MSKK Zusatzschere LM 00 a 0 mm + Schere VS LM 00-DK FBS-G 9MM MMVS MMVS MV LM 00-DK a/b 0 mm MV LM00/00-DK A07 a/b 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör Scherenschließer MV (a ) nur Schere Gr. MSK MSK Kippbegrenzung LM 00 (a 60 0) nur Schere Gr. MSK MSK Druckstück SV rechts Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Schließteil nur Schere Gr Montage der Kippbegrenzung () Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO () A07 90 >, Demontage der Kippbegrenzung () 0 MV LM 00-DK A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). Einbauhinweise für Position und 8 6 Auf Wunsch Scherenschließer MV () als zusätzlicher Verschlusspunkt einsetzen. Schließteil () separat bestellen. Bei Flügelnut (siehe Abb.) Scherenschließer MV () erforderlich. Schubstange S um 0 mm kürzen. ca., Nm >8 ) ƒ 8 ) Nur Schere Gr. S - 0 H8.00LMS000DE Seite

3 Beschlagliste und Einbauhinweise LM 00-D Beschlagliste und Einbauhinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. allgemein benötigt Hebel LM Globe Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS (Abb. siehe Seite 7) braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS roh 0 MMBS Zubehör Drehflügelschere LM 00 MZBS MZBS VS LM 00-D MV LM 00-D VS/BS b 0 mm MV LM00/00-D VSU/VSO a 0 mm MMMV MMMV MV LM00/00-D VSU/VSO A07 a 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör 9 Hebelabstützung LM 00 (siehe Tabelle) 0 Anschlag Druckstück SV rechts (Abb. siehe Seite 7) Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links (Abb. siehe Seite 7) Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Ausführungsvarianten der Hebelabstützung (9) Z < 7 mm 7, - 7, mm < mm MFHA MFHA , - mm MFHA MFHA > mm MFHA Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO (0) A07 ) 7, ) Z >, MV LM 00-D VSU/VSO A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). ) 7-0 ) benötigter Platzbedarf Einbauhinweis für Winkelbandlager (), Adapter () und Lagerbolzen (9). Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. Einrasten!, Nm SW,, Nm 9 H8.00LMS000DE Seite

4 Beschlagliste und Andruckeinstellung VS 00-DS Beschlagliste und Andruckeinstellung Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -0 VS LM 00-DS A Schere LM 00/00-D Zweitflügel MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 MZBS MZBS MV LM 00-D VS/BS b 0 mm (Abb. siehe Seite 8 Pos. - ) Andruckeinstellung der Druckstücke () + mm,, 0 H8.00LMS000DE Seite

5 Beschlagliste, Einbauhinweise und Andruckeinstellung VS LM 00-DS/K A000 Beschlagliste, Einbauhinweise und Andruckeinstellung Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -0 VS LM-DS/K DN A000 Z.0 Zweitflügel MMVS MMVS Getriebeset DS/A DN A000 Z.0 Zweitflügel MMGI MMGI Schere LM 00/00-D Zweitflügel MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 Zweitflügel MZBS MZBS VS LM-DK FBS-G 9 MM A07 Erstflügel MMVS MMVS Positionshinweise der Einlegelehre LM am Stulpflügel Materialkurztext Material-Nr. Einlegelehre LM A , Nm, Nm 0 Andruckeinstellung mit Rastfedern () +0, mm 7 H8.00LMS000DE Seite

6 Beschlagabbildung Schema C (I) LM 00-DK Beschlagübersicht und Einbaumaße Beschlagabbildung Schema C (II) LM 00-DK Beschlagübersicht und Einbaumaße 97 (a > 0) = (a > 0) Gewindestifte bündig einschrauben 6 b + 76 (b > 0) Æ, 8 S = b - 0, Nm SW S = b SW Æ,,,, 78 +0, Æ 0 S = ( Gr. + 7) = a - 68 (a > 0) S = ( Gr. 0) = a - 8 S = ( Gr. ) = a - 00 S = a/ - 9 S = a/ - 07 (A07) (a > 0) ca. Nm a/ - 0 (a > 0) b ³ 00 b ³ 0 (min. b/) 6 a Einrasten! Flügelbeschlagteile im Flügel montieren Reihenfolge ohne MV Reihenfolge mit MV ) 0 ) b 00 S = b/ - 0 S = b/ - (A07) (a ³ 0) 8 Montagefolge Zum Einführen der Beschlagteile keinen Hammer verwenden. 0 Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. >, (A07) ) Buchse (6) vor dem Einbau fetten! Nm PH, Nm 9 Nm PH Nm PH = (b > 0) = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite 6 H8.00LMS000DE Seite 7

7 Beschlagübersicht und Einbaumaße LM 00-D Beschlagübersicht und Einbaumaße = (a > 0) (a 0) 8 (a > 0) 6 6 S = a/ - 8 7, Nm Gewindestifte bündig einschrauben 7 S = b , Nm SW, Nm b + 8 (b > 0) S = b = (b > 0) S = a/ - 07 (A07) S = a/ - 9 (a > 0) 9 (a 0) 66 (a > 0) 0, Nm SW (a > 0), Nm SW 9 9 = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite 8

8 Beschlagübersicht und Einbaumaße LM 00-DS Beschlagübersicht SS und Einbaumaße a - 8, Nm Gewindestifte bündig einschrauben Ø, Nm B b ³ 7 b a a S7 = b - (b - 7), S6 = b , a a - 8 H8.00LMS000DE Seite 9

9 Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/K A000 SS/ Beschlagübersicht und Einbaumaße a , Nm, Nm, Nm SW, 8 7 b a a , + S7 = b - 80 S6 = b - 70 (S8 = b - 0) (), Nm SW 6 0 S = b - 0 S = b - 0 b ³ 0 (Pos. - ) b ³ 70 (Pos. - ) b ³ 70 (Pos Pos. - ) b ³ 0 (Pos. 6-0) SW, a a - H8.00LMS000DE Seite 0

10 ) ) Beschlagabbildung Schema C (I) LM 00-TBT Beschlagübersicht und Einbaumaße Beschlagabbildung Schema C (II) LM 00-TBT Beschlagübersicht und Einbaumaße = (a > 0) Gewindestifte bündig einschrauben 6 b (b > 0) S = b - 0, Nm SW S = b (a > 0) SW ca. Nm 8 S = ( Gr. 0) = a - 8 S = ( Gr. ) = a - 00 S = a/ - 9 S = a/ - 07 (A07) (a > 0) Æ, a/ - 0 (a > 00) +0, Æ 0 S = ( Gr ) = a - 9 (a > 0),,, b ³ 00 b ³ 0 (min. b/) 0 8 Reihenfolge ohne MV a Einrasten! Flügelbeschlagteile im Flügel montieren Reihenfolge mit MV 0 00 b S = b/ - 0 S = b/ - (A07) Montagefolge (a ³ 0) 9 >, (A07), Nm Gewindestift nach Drehmomentangaben anziehen. ) Nm PH, Nm Nm PH Nm PH = (b > 0) 9 = (a > 0) H8.00LMS000DE Seite H8.00LMS000DE Seite

11 Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-TBT/DS Beschlagübersicht und Einbaumaße b + 76 (b > 0) b a a Ø, () 9 S = b - 0, Nm SW S = b b ³ 60 b ³ SW, SW, a a - 8 a - H8.00LMS000DE Seite

12 SW, SW, Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/K Beschlagübersicht und Einbaumaße VS LM 00-DS/A a - 8 a - 8 SW, SW, b b ) b 80-00) a a ,, G + 0 S7 = b - (b + 0) (> 0) A A Profilschnitt siehe Seite 9 S6 (0) = b - 00 ) S7 = b - (b + 90) ) S6 (0) = b - ) S7 = b - (b + ) ) ) a a ) b ³ 0 (VS LM-DS/K) b ³ 80 (VS LM-DS/A) ) b ³ (VS LM-DS/A) ) SW, SW, a a - 7 a - 7 ) (VS LM LM 00-DK) ) (VS LM LM 00-D) H8.00LMS000DE Seite

13 Diagramm zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen LM 00 Diagramm zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen, Abkürzungen Glasdicke in mm ohne Luftzwischenraum mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) 6 mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) mm Glasdicke (entspricht 0 kg/m ) 800 mm Glasdicke (entspricht 60 kg/m ) 8 mm Glasdicke (entspricht 70 kg/m ) b (in mm) 00 Glasdicke in mm 0 6 mm/m Glasdicke =, kg Beispiel ( ): Flügelhöhe = 800 mm Glasdicke = mm zulässige Flügelbreite = 70 mm Bei Glasdicken unter mm sind alle Flügelgrößen zulässig, die innerhalb des Anwendungsbereichs liegen und ein Seitenverhältnis a/b von, nicht überschreiten. a (in mm) Abkürzungen In dieser Anschlaganleitung werden folgende Abkürzungen verwendet: BS BSO a a a b b b FBS-G MV SV VS VSO VSU S S S S S S6 S7 Bandseite Bandseite oben Flügelbreite Flügelbreite Erstflügel Flügelbreite Zweitflügel Flügelhöhe Griffsitz unten Griffsitz oben Fehlbedienungssperre am Griff Mittelverschluss Seiteneinstellung Verschlussseite Verschlussseite oben Verschlussseite unten Schubstange, Verschlussseite unten Schubstange, Verschlussseite oben Schubstange, oben waagerecht Schubstange, Bandseite Schubstange, unten waagerecht Schubstange, Verschlussseite Zweitflügel unten Schubstange, Verschlussseite Zweitflüge oben H8.00LMS000DE Seite

14 Andruckeinstellung und Regulierungsmöglichkeiten LM 00 Andruckeinstellung und Regulierungsmöglichkeiten Andruckeinstellung ± mm (für Position und ) ca. Nm Andruckeinstellung für Exzenterniet () und Schließzapfen () mit Ringschlüssel vornehmen Regulierungsmöglichkeiten LM 00 Schere LM 00-D ohne Abb. (). SW LM 00-DK/TBT / LM 00-DK/TBT 9 SW + mm - mm LM 00-DK/TBT + mm +/- - mm SW VS LM LM 00-D/DS + mm VS LM BS 00 0 BS 00 SW 9 / /6 - mm + mm + 0,8 mm - 0,8 mm H8.00LMS000DE Seite 6

15 Beschlagliste und Einbauhinweis LM 00-TBT Beschlagliste und Einbauhinweis Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. Hebel LM Globe abschließbar/tbt Siehe Hebelübersicht LM Zchng.-Nr.: H8.ZubhLMS0007DE - BS LM 00 silber MMBS MMBS braun MMBS MMBS weiß RAL 906 MMBS MMBS schwarz RAL 900 MMBS MMBS allgemein benötigt roh 0 MMBS Schere LM 00 Größe a (in mm) MSKK MSKK MSKK MSKK ) mit Zusatzschere LM ) 600 MSKK MSKK Zusatzschere LM 00 a 0 mm + Schere Scherenschließer MV a 0 mm MSK MSK VS LM 00-TBT FBS-G 9MM MMVS MMVS MV LM 00-DK a/b 0 mm MV LM 00-DK A07 a/b 0 mm (s. Abb.) MMMV MMMV Zubehör Scherenschließer MV (a ) nur Schere Gr. (siehe Position 8) (siehe Position 8) Kippbegrenzung LM 00 (a 60 0) nur Schere Gr. MSK MSK Druckstück SV rechts Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Druckstück SV links Seiteneinstellung 0,8 mm MBDR MBDR Schließteil nur Schere Gr Montage der Kippbegrenzung () Einbauhinweis der Eckumlenkung VSU/ BSO () A07 90 >, Demontage der Kippbegrenzung () MV LM 00-DK A07 (Nur bei dieser Flügelnut benötigt). Einbauhinweise für Position und 9 6 Auf Wunsch Scherenschließer MV () als zusätzlicher Verschlusspunkt einsetzen. Schließteil (8) separat bestellen. Bei Flügelnut (siehe Abb.) Scherenschließer () erforderlich. ca., Nm Schubstange S um 0 mm kürzen. >8 ) 9 6 ) Nur Schere Gr. S - 0 H8.00LMS000DE Seite 7

16 Beschlagliste und Funktionshinweise VS LM 00-TBT/DS Beschlagliste und Funktionshinweise Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -8 VS LM-DK-TBT KPW Erstflügel MMVS MMVS Kupplungsset LM FBS-G 9MM Erstflügel MMKL MMKL Schere LM 00 Größe a (in mm) 0 (Abb. siehe Seiten -) MSKK MSKK MSKK MSKK MV LM 00-DK b 0 mm 0... MV LM 00/00-DK A07 b 0 mm (Abb. siehe Seite Pos. -) (Abb. siehe Seite Pos. -) MMMV MMMV Scherenschließer MV nur Schere Gr. (a 60-0) (Abb. siehe Seite Pos. ) MSK MSK Kippbegrenzung LM 00 nur Schere Gr. (a 60-0) Einbau siehe Seite 7 Pos. ) MSK MSK Angaben für den Zweitflügel siehe Seite und 9 Funktionshinweise für Hebel abschließbar/tbt Verschlussstellung Kippstellung Verschlussstellung Drehstellung Kippstellung Verschlussstellung H8.00LMS000DE Seite 8

17 Beschlagliste, Profilvorschläge für Stulpflügel VS LM 00-DS/K/A Beschlagliste, Profilvorschläge für Stulpflügel Pos. Stück Materialkurztext Material-Nr. Material-Nr. -8 VS LM-DS/K Zweitflügel VS LM-DS/A A006 Zweitflügel VS LM-DS/A A0006 Zweitflügel Schere LM 00/00-D (Abb. siehe Seite 0 Pos. ) MSKD MSKD Zubehör Drehflügelschere LM 00 (Abb. siehe Seite 0 Pos. -) MZBS MZBS MV LM 00-D VS/BS (b > 0 mm) (Abb. siehe Seite 8 Pos. - ) Profilvorschläge für Stulpflügel Z Ausführung A006 Z, Z,, 6 Z Ausführung A0006 Pos. - Zweitflügel Nut für Schließteile des Erstflügels,8,, Andruckeinstellung der Druckstücke () + mm,, 8 H8.00LMS000DE Seite 9

18 Wichtige Hinweise LM 00 Wichtige Hinweise Grundlegende Hinweise zur Sicherheit Bestimmungsgemäßer Gebrauch Der in diesem Dokument beschriebene Beschlag ist zum Einbau in Aluminium-Fensterrahmen durch einen Fensterbau-Fachbetrieb gemäß dieser Anleitung bestimmt. Die Fenster dürfen nur lotrecht eingebaut werden. Der Fensterbau-Fachbetrieb muss die Eignung des Beschlags für den Einsatzzweck anhand der Angaben in dieser Anleitung und in den weiteren angegebenen Dokumenten sicherstellen. Überbeanspruchung vermeiden Lagerbauteile können durch Überbeanspruchung brechen. Dadurch kann der Fensterflügel herausfallen und schwere Verletzungen verursachen. Wenn eine hohe Beanspruchung der Lagerbauteile zu erwarten ist, begrenzen Sie den Öffnungswinkel mit einer Begrenzungsschere LM mit Bremse. Eine hohe Beanspruchung ist beispielsweise in Schulen und Kindergärten zu erwarten. Beschlagteile nicht mischen Die Beschlagteile sind technisch aufeinander abgestimmt. Wenn Beschlagteile aus anderen Systemen oder von anderen Herstellern an einem Fenster vermischt verwendet werden, ist die sichere Funktion des Beschlags nicht sichergestellt. Beschlagteile können brechen und Unfälle verursachen. Verwenden Sie nur die in dieser Anleitung genannten Beschlagteile zusammen an einem Fenster. Oberfläche der Fenster nur vor der Montage behandeln Eine Oberflächenbehandlung des Fensters nach der Montage der Beschlagteile kann die Funktionstüchtigkeit der Beschlagteile einschränken. Schäden durch Rost und Ablagerungen vermeiden Durch korrosionsfördernde Stoffe, Schmutz und Nässe können Beschlagteile beschädigt werden und Gefahren verursachen. Verwenden Sie keine essig- oder säurevernetzenden Dichtstoffe. Verwenden Sie die Beschlagteile nicht in Umgebungen, in denen sich aggressive oder korrosionsfördernde Bestandteile in der Luft befinden. Halten Sie alle Fälze von Ablagerungen und Verschmutzungen frei, insbesondere von Zement- oder Putzrückständen. Schützen Sie den Beschlag vor Nässe. Beschlag nur schonend reinigen Reinigen Sie den Beschlag ausschließlich mit einem weichen Tuch und milden, ph-neutralen Reinigungsmitteln in verdünnter Form. Vermeiden Sie Kontakt des Beschlags mit Scheuermitteln oder aggressiven, säurehaltigen Reinigungsmitteln. Trocknen Sie den Beschlag nach der Reinigung. Informationen an den Benutzer des Fensters weitergeben Bringen Sie die Benutzer-Information Bestell-Nr. 008 gut sichtbar am eingebauten Fenster- oder Türelement an. Geben Sie dem Benutzer folgende Druckschriften: - Wartungs-/Pflegeanleitung SI-AU Bestell-Nr Bedienungsanleitung SI-AU Bestell-Nr (DK) Bestell-Nr (TBT) Haftungsausschluss Wir haften nicht für Funktionsstörungen und Beschädigungen der Beschläge sowie der damit ausgestatteten Fenster- und Fenstertüren, die auf unzureichende Ausschreibung, Nichtbeachtung dieser Anschlaganleitung oder Gewalteinwirkung auf den Beschlag (z.b. durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch) zurückzuführen sind. SIEGENIA-AUBI KG - Beschlag- und Lüftungstechnik Postfach D-700 Siegen Telefon Fax H8.00LMS000DE Seite 0

LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren

LM 2200 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren LM 00 Der klemmbare Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Gütezeichen Drehbeschläge FTD 80- F 80 Weitere Angaben, Vorgaben/Hinweise zum Produkt und zur Haftung, Montageanleitungen und Wartungs-/Bedienungsanleitungen

Mehr

axxent-dk/tbt Der verdecktliegende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren

axxent-dk/tbt Der verdecktliegende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren axxent-dk/tbt Der verdecktliegende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK und VHBE) sind unbedingt dem Planungs-Handbuch

Mehr

VS ALU-DG Verschlussseite ALU-DG für Aluminiumfenster

VS ALU-DG Verschlussseite ALU-DG für Aluminiumfenster Verschlussseite ALU-DG für Aluminiumfenster Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK und VHBE) sind unbedingt dem Planungs-Handbuch Aluminium (H4006.3042DE)

Mehr

ALU 4200-DK Der klemmbare Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Beschlag zerifiziert nach QM 328

ALU 4200-DK Der klemmbare Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Beschlag zerifiziert nach QM 328 ALU 40-DK Der klemmbare Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Beschlag zerifiziert nach QM 328 Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK

Mehr

Der einbruchhemmende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Anwendung für E-Prüfung nach DIN EN 1627ff RC2, RC2N

Der einbruchhemmende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Anwendung für E-Prüfung nach DIN EN 1627ff RC2, RC2N ALU axxent-e RC2 DK, D, TBT, DS Der einbruchhemmende Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Anwendung für E-Prüfung nach DIN EN 16ff RC2, RC2N Anwendungsbereich (beschlagabhängig) Fenster 1-flügelig

Mehr

ALU 4200-E RC 1+2. Anschlaganleitung. H LS006de

ALU 4200-E RC 1+2. Anschlaganleitung. H LS006de ALU 40-E RC 1+2 Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH, TBDK und VHBE) sind unbedingt dem Planungs-Handbuch Aluminium (H4006.3042DE) zu entnehmen. Die angegebenen

Mehr

Die folgenden Informationen aus dem Planungshandbuch Aluminium sind unbedingt zu beachten:

Die folgenden Informationen aus dem Planungshandbuch Aluminium sind unbedingt zu beachten: ALU 5200-DK E RC2 Der einbruchhemmende Dreh-Kipp-Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren. Anwendung für E-Prüfung nach DIN EN 1627ff RC2, RC2 N KPW BD 3,5 BD 5 Anwendungsbereich Die Angaben der

Mehr

LM-K Der klemmbare Kippflügelbeschlag für Aluminiumfenster

LM-K Der klemmbare Kippflügelbeschlag für Aluminiumfenster Der klemmbare Kippflügelbeschlag für Aluminiumfenster... mit den entscheidenden Vorteilen: Bandseite klemmbar vormontiertes Bauteilsystem für Rahmenbeschlagnut 10-14 mm Beschlag DIN rechts und DIN links

Mehr

A uminium. Planungshandbuch: Aluminium. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGSTECHNIK GEBÄUDETECHNIK FENSTERBESCHLÄGE

A uminium. Planungshandbuch: Aluminium. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGSTECHNIK GEBÄUDETECHNIK FENSTERBESCHLÄGE A uminium. Planungshandbuch: Aluminium. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGSTECHNIK GEBÄUDETECHNIK FENSTERBESCHLÄGE Allgemeines LM Richtlinien der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge

Mehr

LM 4200-DK-E WK 2 Der einbruchhemmende Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren

LM 4200-DK-E WK 2 Der einbruchhemmende Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren Der einbruchhemmende Drehkippbeschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren... mit den entscheidenden Vorteilen: geeignet für E-Prüfung nach DIN V ENV 1627 ff WK 2 Kupplungslasche E mit Anbohrschutz abschließbarer

Mehr

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO SCHIEBEBESCHLÄGE HS Gealan S9000 MontageHINWEISE Kunststoff Inhaltsverzeichnis Bezeichnung Seite Legende 3 Ausführung und Anwendungsbereich 5 Beschlagszusammenstellung 6-7 Montage

Mehr

ALU-SF Der Dreh-Kipp-Beschlag für Aluminiumschrägfenster und -fenstertüren

ALU-SF Der Dreh-Kipp-Beschlag für Aluminiumschrägfenster und -fenstertüren ALU-SF Der Dreh-Kipp-Beschlag für Aluminiumschrägfenster und -fenstertüren Technische und farbliche Änderungen vorbehalten /0 Anwendungsbereich (beschlagabhängig) Fenster min. max. Fenstertüren max. Flügelbreite

Mehr

FS-PORTAL LM Falt-Schiebe-Türbeschlag für Aluminiumelemente mit Euronut

FS-PORTAL LM Falt-Schiebe-Türbeschlag für Aluminiumelemente mit Euronut S-PORTL LM alt-schiebe-türbeschlag für luminiumelemente mit Euronut... mit den entscheidenden Vorteilen: oben- oder untenlaufend mit gleichem Profilsatz stabile Laufschiene mit günstiger Schwellenhöhe

Mehr

ALU WARTUNGSANLEITUNG. Wartungsanleitung: ALU axxent PLUS, ALU 2200, ALU 5100, ALU 5200, ALU-DK/-TBT200, ALU-D300, ALU-RB/-SF

ALU WARTUNGSANLEITUNG. Wartungsanleitung: ALU axxent PLUS, ALU 2200, ALU 5100, ALU 5200, ALU-DK/-TBT200, ALU-D300, ALU-RB/-SF WARTUNGSANLEITUNG ALU Wartungsanleitung: ALU axxent PLUS, ALU 2200, ALU 5100, ALU 5200, ALUDK/TBT200, ALUD300, ALURB/SF Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme Inhalt Inhalt 1. ZIELGRUPPE DIESER DOKUMENTATION...3

Mehr

HS-PORTAL 300 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller

HS-PORTAL 300 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller HS-PORTAL 300 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller... mit den entscheidenden Vorteilen: mit integrierter Spaltlüftung problemlose Ausrüstung mit

Mehr

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung Drehkipp-Sicherheitsbeschlag nach NEN Klasse Die Montage des FUHR tipsafe-s Sicherheitsbeschlages hat gemäß dieser Montageanleitung sowie unter Beachtung der

Mehr

Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise 4.2.2 Anwendungsbereiche 4.2.3

Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise 4.2.2 Anwendungsbereiche 4.2.3 Inhalt Register. PSK PORTAL 0 PLUS PSK PORTAL 0 PLUS Seite Schema-Übersicht und allgemeine Hinweise.. Anwendungsbereiche.. PSK PORTAL 0 PLUS Holz- Kunsstoff-Elemente mit mm Falzluft bzw. Kammermaß Beschlagabbildung

Mehr

ALU-D Drehflügelband mit Verschlussseiten für Aluminiumfenster / Turn sash hinge with locking sides for aluminium windows

ALU-D Drehflügelband mit Verschlussseiten für Aluminiumfenster / Turn sash hinge with locking sides for aluminium windows ALU-D Drehflügelband mit Verschlussseiten für Aluminiumfenster / Turn sash hinge with locking sides for aluminium windows Weitere Angaben und Vorgaben/Hinweise zum Produkt und Haftung (Richtlinien: VHBH,

Mehr

Aufliegende Beschläge. Diagramme Tabellen. Verdecktliegende Beschläge. Diagramme Tabellen. Diagramme Tabellen. Diagramme Tabellen.

Aufliegende Beschläge. Diagramme Tabellen. Verdecktliegende Beschläge. Diagramme Tabellen. Diagramme Tabellen. Diagramme Tabellen. Aufliegende Beschläge Diagramme Tabellen Nach innen AL Diagramme/Tabellen Nach innen öffnend Verdecktliegende Beschläge Diagramme Tabellen Nach innen VL Diagramme/Tabellen PSK Parallel-Schiebe-Kipp-Beschläge

Mehr

HS-PORTAL 200 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller

HS-PORTAL 200 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller HS-PORTAL 200 LM Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Aluminium-Elemente Beschlag-Information für Profilhersteller... mit den entscheidenden Vorteilen: mit integrierter Spaltlüftung problemlose Ausrüstung mit

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER Hinweis über die MACO-Oberfläche MACO-Beschläge sind galvanisch verzinkt, passiviert und wachsversiegelt. Wir leisten Garantie,

Mehr

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO SCHIEBEBESCHLÄGE Montagehinweise HS SAPA C125 HS ALUMINIUMFENSTER Legende HS Hebe-Schiebeelement FH Flügelhöhe FB Flügelbreite RAB Rahmenaußenbreite RAH Rahmenaußenhöhe L Gesamtlänge

Mehr

FS-PORTAL mit Bandseite Si-line Falt-Schiebe- Türbeschlag für Holzelemente mit 12 mm Falzluft

FS-PORTAL mit Bandseite Si-line Falt-Schiebe- Türbeschlag für Holzelemente mit 12 mm Falzluft RH (Rahmenholzbreite 78 oder 9) 4 Horizontalschnitt Schema 54 4 F 4 7,5 4 F 6 6 6 6 EVENTER S 9555 (oder ähnlich) 4 Im ereich der Regenschiene und oben etwas abrunden (siehe auch Vertikalschnitt) EVENTER

Mehr

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Funktionssicherheit der Beschläge Für die ständige Funktionssicherheit des Beschlags ist Folgendes zu beachten: 1. Fachgerechte Montage der Beschlagteile

Mehr

FENSTERBESCHLÄGE SIEGENIA

FENSTERBESCHLÄGE SIEGENIA FENSTERBESCHLÄGE SIEGENIA Nummer VE m/stück 21 19 22 18 44 26 Beschlag LM 3100 DK-Beschlag (ohne Hebel) Beschlagteile Bandseite DK LM 3100 7270.. 5St. 10,62 10,06 Beschlagteile Bandseite DK LM 3100 8570..

Mehr

10/2005 HAUTAU GARANT. für Aluminium-Systeme

10/2005 HAUTAU GARANT. für Aluminium-Systeme 10/2005 HAUTAU GARANT für Aluminium-Systeme HAUTAU-Katalog Drehkipp-Beschläge HAUTAU GARANT 10/2005 W. HAUTAU GmbH Postfach 1151 D 31689 Helpsen Telefon 05724/393-0 Telefax 05724/393-125 Info@HAUTAU.de

Mehr

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern.

und lüften HAUTAU PRIMAT kompakt Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. und HAUTAU PRIMAT kompakt lüften Ein Knopfdruck genügt! Öffnen und Schließen mit den elektrischen Oberlichtöffnern. Die Vorteile Besonders einfache Montage HAUTAU PRIMAT kompakt ist komplett vormontiert.

Mehr

TITAN ip KF. Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl.

TITAN ip KF. Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. Wartungsanleitung TITAN ip KF Verschlussstellen-Führungen und Kippriegellager fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. = Schmierstellen = sicherheitsrelevanter

Mehr

HS-PORTAL 300 Schema E u. L Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene HH /-03

HS-PORTAL 300 Schema E u. L Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene HH /-03 HS-PORTAL 00 Schema E u. L Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene HH00-0/-0... mit den entscheidenden Vorteilen: montagefixierte Laufwagen Abdeckschiene mit thermischer Trennung

Mehr

TITAN ip mit Bandseite Si-line KF

TITAN ip mit Bandseite Si-line KF Wartungsanleitung TITAN ip mit Bandseite Si-line KF Alle Schließbleche und Schließzapfen S-ES fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. = Schmierstellen = sicherheitsrelevanter

Mehr

Alle hier angegebenen Beschlagteile fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl.

Alle hier angegebenen Beschlagteile fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. Wartungsanleitung PSK PORTAL 200-Z PLUS Alle hier angegebenen Beschlagteile fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. = Schmierstellen = einstellbare Exzenterschließzapfen

Mehr

Winkhaus Fensterbeschläge

Winkhaus Fensterbeschläge für Fenster Winkhaus Fensterbeschläge Bedienungs- und sanleitung Winkhaus Fensterbeschläge Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 llgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster

Mehr

Fensterbeschläge. Bedienungs- und Wartungsanleitung

Fensterbeschläge. Bedienungs- und Wartungsanleitung Fensterbeschläge Bedienungs- und sanleitung Winkhaus Fensterbeschläge Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 llgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster / Stulpfenster

Mehr

FRAME + verdecktliegende Beschläge Demontage

FRAME + verdecktliegende Beschläge Demontage Demontage Ecklager entriegeln Aushebesicherung DK, D-DK, KVD, K-GS, D-DB (max. 150 kg) Aushebesicherung Eckband geöffnet. Aushebesicherung Eckband geschlossen. HINWEIS! Die Aushebesicherung am Eckband

Mehr

Wartung Wartung. HINWEIS! Folgende Hinweise zum Umweltschutz bei Wartungsarbeiten beachten:

Wartung Wartung. HINWEIS! Folgende Hinweise zum Umweltschutz bei Wartungsarbeiten beachten: Wartung WARNUNG! Verletzungsgefahr durch unsachgemäß ausgeführte Wartungsarbeiten! Unsachgemäße Wartung kann zu schweren Personenoder Sachschäden führen. Vor Beginn der Arbeiten für ausreichende Montagefreiheit

Mehr

Bedienungs- und Pflegean eitung.

Bedienungs- und Pflegean eitung. Bedienungs- und Pflegean eitung. Das TITAN-Beschlagsystem: ip, AF, FAVORIT. FensterBescHläge TürBeschläge SchiebetürBeschläge Lüftungs- und Gebäudetechnik Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 2 Bedienung

Mehr

TITAN ip mit Bandseite Si-line KF

TITAN ip mit Bandseite Si-line KF Wartungsanleitung TITAN ip mit Bandseite Si-line KF Alle Schließbleche und Schließzapfen S-ES fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl. = Schmierstellen = sicherheitsrelevanter

Mehr

HS-Beschläge Schema A, C, G, K Holz

HS-Beschläge Schema A, C, G, K Holz TECHNIK DIE BEWEGT www.maco.eu MONTAGEHINWEISE HS-Beschläge Schema A, C, G, K Holz Verwendung ausschließlich für Fachbetrieb! RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE Legende HS Hebe-Schiebeelement FH Flügelhöhe

Mehr

BEDIENUNGS- UND PFLEGEANLEITUNG TITAN. Bedienungs- und Pflegeanleitung: TITAN AF, TITAN ip, FAVORIT. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme

BEDIENUNGS- UND PFLEGEANLEITUNG TITAN. Bedienungs- und Pflegeanleitung: TITAN AF, TITAN ip, FAVORIT. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme BEDIENUNGS- UND PFLEGEANLEITUNG TITAN Bedienungs- und Pflegeanleitung: TITAN AF, TITAN ip, FAVORIT. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 2 Bedienung Dreh-Kipp...

Mehr

Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren. Roto Patio Z

Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren. Roto Patio Z Das Roto Patio Z Beschlagsystem Einbauanleitung für Holz- und Kunststofffenster und -fenstertüren Roto Patio Z Haftungsausschluss Alle Angaben in dieser Broschüre wurden sorgfältig zusammengetragen und

Mehr

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Beschlag Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Roto NT Roto Designo II Einstellwerkzeug Einstellnuss Verschlusszapfen Anpressdruck Einstellnuss Verschlusszapfen Getriebe Höhenverstellung Vierkant zum

Mehr

HS-PORTAL Senksicherung HS

HS-PORTAL Senksicherung HS HS-PORTAL Senksicherung HS 7... mit den entscheidenden Vorteilen sicheres Absenken der Hebe-Schiebeflügels auch bei geringem Flügelgewicht kompatibel mit Getriebe HS-PORTAL 00 und HS-PORTAL 300 Anwendungsbereich

Mehr

Wartungs- und Pflegeanleitung

Wartungs- und Pflegeanleitung Wartungs- und Pflegeanleitung Holz- und Holz-Aluminium-Fenster Wir freuen uns über Ihre Entscheidung Vielen Dank, dass Sie sich für Holz- oder Holz- Aluminium-Fenster von PaX entschieden haben. Unsere

Mehr

ANSCHLAGANLEITUNG PORTAL. Dichtschiene C28/48 für den Einsatz in Holzelementen. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme

ANSCHLAGANLEITUNG PORTAL. Dichtschiene C28/48 für den Einsatz in Holzelementen. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme ANSCHLAGANLEITUNG PORTAL HS Dichtschiene C28/48 für den Einsatz in Holzelementen Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme Dichtschiene C28/48 Anschlaganleitung Inhalt Allgemeine Hinweise... 4 Zielgruppe

Mehr

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge NUR FÜR DEN FACHBETRIEB! DREH- UND DK-BESCHLÄGE

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge NUR FÜR DEN FACHBETRIEB! DREH- UND DK-BESCHLÄGE DREH- UND DK-BESCHLÄGE Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge NUR FÜR DEN FACHBETRIEB! Inhaltsverzeichnis Sicherheits- und Warnhinweise 3 Maßnahmen zum

Mehr

Verbindung Rahmen und Flügel Flügel einhängen

Verbindung Rahmen und Flügel Flügel einhängen Verbindung Rahmen und Flügel Flügel einhängen Flügelrahmen auf Laufschiene setzen 1. Griff in waagerechte Schiebeposition bringen. Den Flügel leicht geneigt anheben und mit den Laufwerkrollen auf der Vorderkante

Mehr

Stand Z.-Nr.: DK-003 B W

Stand Z.-Nr.: DK-003 B W RAICOWING DK 63 - Fassadenfenster Übersicht Dreh-, Kipp-, Dreh-Kippfenster Dreh-Kippfenster Drehfenster Kippfenster Beschreibung: Komplett verdecktliegender Systembeschlag für Euro-Nut mit Einhand- Dreh-,

Mehr

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010

Kunststoff-Fenster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Konstruktions-Übersicht Corona C Cava Standard-lügel *) Konstruktion: 1 0-1 7 4 *) Kunststoff-enster Corona C System Schüco Corona CT 70 Produkttyp 1010 Argumente und Merkmale: Grundbautiefe 70 mm. Schmale

Mehr

FAVORIT Si-line - Systemsicherheit KF. = Schmierstellen. = einstellbare Exzenterschließzapfen. = einstellbare Schließzapfen S-ES

FAVORIT Si-line - Systemsicherheit KF. = Schmierstellen. = einstellbare Exzenterschließzapfen. = einstellbare Schließzapfen S-ES Wartungsanleitung FAVORIT Si-line - Systemsicherheit KF Druckstand: 0401/SF/10 Alle Schließbleche und Exzenterschließzapfen fetten bzw. ölen! Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder

Mehr

activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. Produktkatalog 08/2013 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster für Fenster

activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. Produktkatalog 08/2013 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster für Fenster activpilot Giant Der Drehkippbeschlag für schwere Fenster. für Fenster Produktkatalog 0/0 Für Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster Winkhaus activpilot Giant Allgemeine Produktinformationen Print-no.

Mehr

heroal WF Fensterbeschläge

heroal WF Fensterbeschläge heroal WF Fensterbeschläge Fensterbeschläge Erstklassige Materialien, technische Perfektion bis ins Detail und eine große Vielfalt von Gestaltungs - möglichkeiten zeichnen die effiziente Systemtechnik

Mehr

Bedienungs- und Pflegean eitung.

Bedienungs- und Pflegean eitung. Bedienungs- und Pflegean eitung. Das TITAN-Beschlagsystem: ip, AF, A300, FAVORIT. FensterBescHl äge TürBeschl äge SchiebetürBeschl äge Lüftungs- und Gebäudetechnik Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise...

Mehr

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge FACHBETRIEB DREH- UND DK-BESCHLÄGE

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge FACHBETRIEB DREH- UND DK-BESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO DREH- UND DK-BESCHLÄGE Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge FACHBETRIEB Inhaltsverzeichnis Sicherheits- und Warnhinweise 3 Maßnahmen

Mehr

Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren

Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren Bedienungs-, Pflege- und Wartungsanleitung für EgoKiefer Fenster, Fenstertüren und Haustüren Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für EgoKiefer und ihre Produkte entschieden

Mehr

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO SCHIEBEBESCHLÄGE Schiebe-Kipp / Holz 2 Luft / Zwangsanzug MONTAGEHINWEISE HOLZ Anwendung Zwangsanzug kg 720-2000 960-2000 900-2700 900-2700 60 200* Dornmass * ab Flügelgewicht >

Mehr

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE

MACO RAIL-SYSTEMS SCHIEBEBESCHLÄGE TECHNIK DIE BEWEGT MACO SCHIEBEBESCHLÄGE Schiebe-Kipp / MULTI-MATIC / Holz Luft / Standard MONTAGEHINWEISE HOLZ Anwendung Selbsteinrastend kg 650-1650 80-250 160 Dornmass Flügelfalzbreite (FFB) Flügelfalzhöhe

Mehr

CS PORTAL. Beschlagübersichten: CS PORTAL KF. FenSTeRBeSChLäge TüRBeSChLäge schiebetürbeschläge. LüFTungS- und gebäudetechnik

CS PORTAL. Beschlagübersichten: CS PORTAL KF. FenSTeRBeSChLäge TüRBeSChLäge schiebetürbeschläge. LüFTungS- und gebäudetechnik CS PORTAL. Beschlagübersichten: CS PORTAL KF. FenSTeRBeSChLäge TüRBeSChLäge schiebetürbeschläge LüFTungS- und gebäudetechnik CS-PORTAL Inhalt in diesem Heft: Register 7.1 CS-PORTAL für Kunststoffelemente

Mehr

PSK-PORTAL 160 PLUS LM Parallel-Schiebe-Kipp-Beschlag für Leichtmetallprofile mit 21 mm Kammermaß

PSK-PORTAL 160 PLUS LM Parallel-Schiebe-Kipp-Beschlag für Leichtmetallprofile mit 21 mm Kammermaß PSK-PORTAL 160 PLUS LM Parallel-Schiebe-Kipp-Beschlag für Leichtmetallprofile mit 21 mm Kammermaß Anwendungsbereich Technische und farbliche Änderungen vorbehalten Flügelbreite (mm) 00 bis 1650 1) Flügelhöhe

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT MACO MULTI DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Komfortbeschlag MONTAGEHINWEISE

TECHNIK DIE BEWEGT MACO MULTI DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Komfortbeschlag MONTAGEHINWEISE TECHNIK DIE BEWEGT MACO DREH- UND DK-BESCHLÄGE MONTAGEHINWEISE Legende Flügelfalzhöhe Flügelfalzbreite Griffsitz Dornmaß 80 kg Maximales Flügelgewicht Inhalt Anwendungsbereiche/Verarbeitungshinweise 5

Mehr

PSK-PORTAL 160 PLUS LM

PSK-PORTAL 160 PLUS LM PSK-PORTAL 160 PLUS LM Parallel-Schiebe-Kipp-Beschlag für Leichtmetallprofile mit 21 mm Kammermaß Anwendungsbereich _20-02/0 Technische und farbliche Änderungen vorbehalten Flügelbreite (mm) 00 bis 1650

Mehr

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise

Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Pulverbeschichtungen: Technische Hinweise Interpon D Reinigung und Pflege Einleitung Der Erhalt des guten Aussehens Ihrer pulverbeschichteten Produkte ist wie die Pflege Ihres Autos - und der intelligente

Mehr

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Systembeschreibung Holz Inhalt Vorbemerkungen I. Allgemeines II. Systembeschreibung 1. Systemgegenstand

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT MACO MULTI-MATIC DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Bedienungs- und Wartungsanleitung Dreh-Kipp-Beschläge KUNSTSTOFF- FENSTER

TECHNIK DIE BEWEGT MACO MULTI-MATIC DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Bedienungs- und Wartungsanleitung Dreh-Kipp-Beschläge KUNSTSTOFF- FENSTER TECHNIK DIE BEWEGT MACO MULTI-MATIC DREH- UND DK-BESCHLÄGE Bedienungs- und Wartungsanleitung Dreh-Kipp-Beschläge KUNSTSTOFF- FENSTER Gefahren- und Unterlassungshinweise 1 2 3 4 5 6 1 sätzlich belasten!

Mehr

Bedienungs-, Wartungs- und Instandhaltungsanleitung für Fenster und Türen

Bedienungs-, Wartungs- und Instandhaltungsanleitung für Fenster und Türen Sehr geehrter Kunde/in, zu Ihren neuen Fenstern bzw. Türen beglückwünschen wir Sie ganz herzlich und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen! Sie haben sich für hochwertige Bauelemente entschieden,

Mehr

Montageanleitung Mechanisches Schlüsselschloss - LA GARD 2200

Montageanleitung Mechanisches Schlüsselschloss - LA GARD 2200 DE Montageanleitung 1. Allgemeine Hinweise Der Einbau des Schlosses ist ausschließlich gemäß dieser Anleitung vorzunehmen. Es sind außerdem die Richtlinien der nationalen Zertifizierungsinstitute zu berücksichtigen

Mehr

HS-PORTAL 300 KF A0218 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für REHAU-Brillant-Design

HS-PORTAL 300 KF A0218 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für REHAU-Brillant-Design HS-PORTAL 300 KF A028 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für REHAU-Brillant-Design... mit den entscheidenden Vorteilen: montagefixierte Laufwagen einfacher rationeller Anschlag mit integrierter Spaltlüftung problemlose

Mehr

Hahn KT-SV / KT-SN. Universalband für Haus- und Nebeneingangstüren

Hahn KT-SV / KT-SN. Universalband für Haus- und Nebeneingangstüren Hahn KT-SV / KT-SN Universalband für Haus- und Nebeneingangstüren Gebrauchsklassen Dauerfunktionstüchtigkeit Masse der Prüftür Feuerbeständigkeit Sicherheit Korrosionsbeständigkeit Einbruchhemmung Bandklasse

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT MACO DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Komfortbeschlag MONTAGEHINWEISE

TECHNIK DIE BEWEGT MACO DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Komfortbeschlag MONTAGEHINWEISE TECHNIK DIE BEWEGT MACO multi DREH- UND DK-BESCHLÄGE Komfortbeschlag MONTAGEHINWEISE 80 kg MACO Legende Flügelfalzhöhe Flügelfalzbreite Griffsitz Dornmaß Maximales Flügelgewicht Komfortbeschlag Inhalt

Mehr

GEP-Tankfilter. mit Komfort-Sprühdüse

GEP-Tankfilter. mit Komfort-Sprühdüse GEP-Tankfilter mit Komfort-Sprühdüse - Vor Installation und Betrieb lesen! - Alle Sicherheitshinweise beachten! - Für zukünftige Verwendung aufbewahren! Diese Betriebs- und Installationsanleitung enthält

Mehr

Wartungs- und Pflegeanleitung

Wartungs- und Pflegeanleitung Wartungs- und Pflegeanleitung Kunststofffenster Wir freuen uns über Ihre Entscheidung Vielen Dank, dass Sie sich für Kunststofffenster von PaX entschieden haben. Wir haben Ihr Bauelement aus hochwertigen

Mehr

Sicherheitstechnik für Fenster und Türen

Sicherheitstechnik für Fenster und Türen Sicherheitstechnik für Fenster und Türen DIN EN ISO 9001 : 2008 04 100 960298 VDS anerkannt! Reg.-Nr. M111322 Stangenverriegelung DENI SVG Softline-Design, 41 mm breit, 16 mm stark. Für Dreh- und Drehkippfenster

Mehr

Teile und Zubehör Einbauanleitung

Teile und Zubehör Einbauanleitung Teile und Zubehör Einbauanleitung 5 V Feuerlöscher MINI (R 5) Einbauzeit ca.,5 Stunden, die je nach Zustand und Ausrüstung des Fahrzeuges abweichen kann. Nachrüst-/Einbausatz-Nr. 6 4 54 Nachrüst-/Einbausatz-Nr.:

Mehr

Winkhaus Fensterbeschläge

Winkhaus Fensterbeschläge für Fenster Winkhaus Fensterbeschläge Bedienungs- und sanleitung Winkhaus Fensterbeschläge Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 Allgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster

Mehr

Aufbereitungsanleitung

Aufbereitungsanleitung Aufbereitungsanleitung MukoStar Patientenanwendungsteil Für den HomeCare Bereich Ausgabe 2014-07 Rev 02 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 1.1 Allgemeines für den HomeCare Anwendungsbereich 1 1.2 Wiederverwendbarkeit

Mehr

FÜR FENSTER UND FENSTERTÜREN AUS KUNSTSTOFF, HOLZ UND METALL

FÜR FENSTER UND FENSTERTÜREN AUS KUNSTSTOFF, HOLZ UND METALL FÜR FENSTER UND FENSTERTÜREN AUS KUNSTSTOFF, HOLZ UND METALL Parallelschiebe-Beschläge Die Beschlaglösung für Objekte mit wechselnden Nutzern Sicherheit für Objekte mit wechselnden Nutzern Ausgereifte

Mehr

HUECK Durchschusshemmung 2/2007. Durchschusshemmung 1

HUECK Durchschusshemmung 2/2007. Durchschusshemmung 1 HUECK Durchschusshemmung 2/2007 Durchschusshemmung 1 Durchschusshemmung Serie 1.0 / 1.0 Tür Sicherheitskonstruktion aus wärmegedämmten Profilen mit äußerer Beplankung aus einer Aluminium-Speziallegierung.

Mehr

XXLebenslang schön. Bedienung + Pflege + Wartung. Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster

XXLebenslang schön. Bedienung + Pflege + Wartung. Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster XXLebenslang schön Bedienung + Pflege + Wartung Großartig in Form und Funktion mit dem Anti-Aging-Programm von WIRUS Fenster Bedienung Tipps für das richtige Lüften Bedienung des rehkippfensters 1. Griff

Mehr

A11.14 SCHEREN UND DREHBÄNDER A11 DREH-KIPPFENSTER

A11.14 SCHEREN UND DREHBÄNDER A11 DREH-KIPPFENSTER A11 DREH-KIPPFENSTER A11.14 SCHEREN UND DREHBÄNDER 01.07.2017 Waregemstraat 5-9870 Zulte - Belgium - T. +32 9 388 88 81 - F. +32 9 388 88 21 - commercial@sobinco.com - www.sobinco.com INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Aufbauanleitung CURVED WALL 3D. Design EASY WALL

Aufbauanleitung CURVED WALL 3D. Design EASY WALL Aufbauanleitung CURVED WALL 3D Design EASY WALL Bauteile Name Bild St. Bemerkung Bogenteile 4 Rändelschrauben 28 Stoffüberzug 1 Verlängerung für Bogenteile 4 Länge: 0,50 m Vertikalstreben 4 Länge: 0,95

Mehr

Version-D100902. Anleitung

Version-D100902. Anleitung Version-D100902 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

Hahn KT-EV / KT-EN. Für Haus- und Nebeneingangstüren. n Für alle gängigen Aufdeckmaße von mm

Hahn KT-EV / KT-EN. Für Haus- und Nebeneingangstüren. n Für alle gängigen Aufdeckmaße von mm Hahn KT-EV / KT-EN Für Haus- und Nebeneingangstüren n Für alle gängigen Aufdeckmaße von 15 3 mm Hahn KT-EN Universalband mit Aufdeckverschraubung für Haus- und Nebeneingangstüren Eigenschaften n Für optimale

Mehr

Montageanleitung Faltwandflügel

Montageanleitung Faltwandflügel Montagematerial: Schmierfett: Mehrzweckfett OLYT A 30 EP MTS-Nr. 92.5294.10 Isolierglas-Silikon: 149001 Permabond 140, schwarz Werkzeuge: 088001 Fensterputzlehre Inbusschlüssel 2 mm Inbusschlüssel 6 mm

Mehr

SPRINT NOVA 80. Schiebetürbeschlag für 1- und 2-flügelige Glastüren ohne SOFT-STOP Montage- und Bedienungsanleitung

SPRINT NOVA 80. Schiebetürbeschlag für 1- und 2-flügelige Glastüren ohne SOFT-STOP Montage- und Bedienungsanleitung SPRINT NOVA 80 Schiebetürbeschlag für 1- und 2-flügelige Glastüren ohne SOFT-STOP Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung... Seite 3 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines... Seite

Mehr

Winkhaus Fensterbeschläge

Winkhaus Fensterbeschläge für Fenster Bedienungs- und sanleitung Inhalt 03 Bedienung und Inhalt Seite 04 llgemeine und sicherheitsrelevante Hinweise Seite 05 Bedienung rehkippfenster / Stulpfenster Seite 06 07 08 09 04 llgemeine

Mehr

12 mm Falzluft 18/20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse

12 mm Falzluft 18/20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse Roto NT TF-Fenster TF-Fenster alle Bandseiten, alle Systeme Die AB 502 Kunststoff und AB 503 Holz werden als Grundlage vorausgesetzt! 12 mm Falzluft /20 mm Überschlagbreite 9/13 mm Beschlagachse Funktionssicherheit

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge FACHBETRIEB

MACO MULTI. Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge FACHBETRIEB TECHNIK DIE BEWEGT VERWENDUNG AUSSCHLIESSLICH FÜR FACHBETRIEB! NICHT FÜR ENDBENUTZER! MACO DREH- UND DK-BESCHLÄGE Wartungs- und Einstellungsanleitung für Dreh-, Dreh-Kipp-, Kipp-Dreh- und Kipp-Beschläge

Mehr

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07

Entlüftungen. Arbeitsblatt AB 07 Entlüftungen Entlüftungen werden in die Abluftanschlüsse pneumatischer, elektropneumatischer und elektrischer eräte geschraubt, um zu gewährleisten, dass entstehende Abluft nach außen abgegeben werden

Mehr

Inhalt Dornmaß (mm) Griffsitz Seite. Bohrungen für Getriebe in Holz 16 BG 3.1. Bohrungen für Getriebe in KF 16 BG 3.3 in KF 7 BG 3.

Inhalt Dornmaß (mm) Griffsitz Seite. Bohrungen für Getriebe in Holz 16 BG 3.1. Bohrungen für Getriebe in KF 16 BG 3.3 in KF 7 BG 3. Inhaltsverzeichnis Inhalt Dornmaß (mm) Griffsitz Seite Bohrungen für in Holz 16 BG 3.1 Bohrungen für in KF 16 BG 3.3 in KF 7 BG 3.4 Bohrungen und usfräsung für 3/...-M5 in Holz 40... 50 BG 3.5 in KF 25...

Mehr

für Fenster activpilot Giant Bedienungs- und Wartungsanleitung für den Fenster-Fachbetrieb

für Fenster activpilot Giant Bedienungs- und Wartungsanleitung für den Fenster-Fachbetrieb für Fenster activpilot Giant Bedienungs- und Wartungsanleitung für den Fenster-Fachbetrieb Winkhaus activpilot Giant 3 Print-no. 996 000 348 / 0813 - A - H Justier- und Wartungsanleitung für den Fenster-Fachbetrieb

Mehr

Montageanleitung Prozessadapter für Geräte mit G½-Adaption

Montageanleitung Prozessadapter für Geräte mit G½-Adaption Montageanleitung Prozessadapter für Geräte mit G½-Adaption 706034 / 01 07 / 2015 1 Grundlegende Hinweise Bei Einsatz im Hygienebereich nach EHEDG und 3A: Die einschlägigen Richtlinien von EHEDG und 3A

Mehr

Einstellen leicht gemacht

Einstellen leicht gemacht Einstellen leicht gemacht FeBa-Montageund Einstell-Hinweise Inhalt 1. Wartungsanleitung................................................. 4 2. Fenster und Türen 2.1 Dreh-/Kippfenster und Balkontüren.............................

Mehr

HS-PORTAL 200 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene KH

HS-PORTAL 200 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene KH HS-PORTAL 200 Hebe-Schiebe-Türbeschlag für Holzelemente mit Führungsschiene KH0130-01... mit den entscheidenden Vorteilen: montagefixierte Laufwagen vorgefertigte verschlußseitige Dichtungsschiene B Aufsatzschiene

Mehr

WSS. Schlösser. Produktgruppenverzeichnis. Objektbezogene Sonderbeschläge. Parallel-Ausstell-Fenster. Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348

WSS. Schlösser. Produktgruppenverzeichnis. Objektbezogene Sonderbeschläge. Parallel-Ausstell-Fenster. Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348 WSS Produktgruppenverzeichnis Schlösser Objektbezogene Sonderbeschläge Universität Bozen, Brixen Parallel-Ausstell-Fenster (motorisch) Seite 346 Parallel-Ausstell-Lamelle (motorisch) Seite 348 Senk-Klappfenster

Mehr

Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren

Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren Roto NT Bedienungs- und Sicherheitshinweise Holz-/Kunststofffenster und Fenstertüren Um die lange Funktionsfähigkeit Ihres Fensters zu erhalten und die Sicherheit zu gewährleisten, sind die folgenden Anweisungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7 Fensterbau-Zubehör passend zu Holz Inhaltsverzeichnis Türschwellensystem COMBI 2 Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5 Türschwellensystem COMBI 7 Unterbauprofile zu Türschwellensystem COMBI

Mehr

Reparaturanleitung - Zahnriemenwechsel

Reparaturanleitung - Zahnriemenwechsel WAREMA Wintergarten-Markise Typ W8 Reparaturanleitung - Zahnriemenwechsel 'Nur für Fachkräfte' Gültig ab 26.03.2013 Dokument-Nummer [M867367_2] - DE Inhalt Inhalts -verzeichnis Ausgangszustand 3 Übersicht

Mehr

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT DURA-BRIGHT WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT Alcoa Dura-Bright EVO wheels Die nächste Generation der Dura-Bright Behandlung mit noch besserem Oberflächenschutz. Alcoa bietet Ihnen

Mehr

für fenster und fenstertüren aus kunststoff, holz und metall

für fenster und fenstertüren aus kunststoff, holz und metall für fenster und fenstertüren aus kunststoff, holz und metall Parallelschiebe-Beschläge Die Beschlaglösung für Objekte mit wechselnden Nutzern Sicherheit für Objekte mit wechselnden Nutzern Ausgereifte

Mehr

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 10003451 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig

Mehr