- Warehouse Management System (WMS) - X-Pact -Energy-Advisor. - Vollständige Anlagenausstattung, Technologie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- Warehouse Management System (WMS) - X-Pact -Energy-Advisor. - Vollständige Anlagenausstattung, Technologie"

Transkript

1 PRODUKTIONSPLANUNG UND -STEUERUNG

2 SMS SIEMAG X-Pact Elektrik und Automation PRODUKTIONSPLANUNG UND -STEUERUNG, PPS X-Pact -Level-3 stellt alle Werk zeuge zur Verfügung, die für die Planung und Kontrolle der Pro duk tions - prozesse in metallurgischen Anlagen und Walzwerken erforderlich sind. Durch Module wird die PPS- Funktionalität in Ihre bestehende IT-Umgebung integriert. FÜR ALLE PRODUK TIONS ANLAGEN - Stahlwerke - Stranggießanlagen - Warmwalzwerke - Kaltwalzwerke - Bandanlagen MIT ALLEN ERFORDERLICHEN FUNKTIONALITÄTEN - Technical Order Generation (TOG) erzeugt aus den Kundenaufträgen die Produk - tionsaufträge. - Advanced Planning and Scheduling (APS) plant die Kapazitätsbelegung der Anlagen. - Plant Sequencing System (PSS) generiert die genaue Auftrags reihenfolge für die Anlagen be reiche. - Meltshop Pacing (MSP) plant für die nächsten Stunden die Behand - lungszeiten und die Route einer Schmelze durch das Stahlwerk - Production Control and Information (PCI) überwacht anlagenübergreifend die gesamte Produktion. - Integrated Product Quality System (IPQS) archiviert und bewertet die Qualitätsdaten. - Warehouse Management System (WMS) verwaltet die Materialtransporte und das Materiallager. - X-Pact -Energy-Advisor sorgt für Transparenz in den Energieverbräuchen durch Erfassung und Auswertung energie - relevanter Daten UNSERE LEVEL 3-SYSTEME - Vollständige Anlagenausstattung, Technologie und Automation vom Level 1 bis zum Level 3 von einem Lieferanten. - Angebot einer integrierten Gesamtlösung für den Kunden. - Verfügbares Know-how bezüglich Materialfluss, Produktionsprozessen und Qualitätskontroll - prozessen. - Optimierte Integration zwischen Prozesskontrolle und den kommerziellen Systemen. 2

3 Verkauf Produktionsplanung Materialwirtschaft Qualitätsmanagement Distribution Kundenauftrag TOG APS PSS PCI IPQS WMS auftrag ergebnisse Transportanfrage Lieferzeiten aufträge material ergebnisse Qualitätsdaten Transportfertigmeldung Kundenauftrag Auftragsbestätigung Bestellung Verbrauchsmaterialien, Rohstoffe Lieferschein Rechnung Level 2 Das PPS als Bindeglied für eine lückenlose Integration von Geschäftssystem und Anlage. Produktprogramm der SMS group. 3

4 SMS SIEMAG X-Pact Elektrik und Automation ÜBERSICHT LEVEL-3-MODULE Steel Grade SS400 SMP C Meltshop # 1 Meltshop # 2 Mo Tu We Th Fr Sa Su Mo Tu We Th Fr Sa Su x 200 mm CC1 CC C Meltshop # 3 Hot Rolling # x 1,5 mm HSM C Hot Rolling # 2 Hot Rolling # 3 Cold Rolling # x 0,4 mm CRM 700 C Cold Rolling # 2 Cold Rolling # 3 Cutting line # 1 Ready Technical Order Generation (TOG) - Umsetzung der Kundenaufträge in ausführbare Fertigungsaufträge - Festlegung der Roh- / Einsatzmaterialspezifikation - Generierung eines Arbeitsplans für die Bearbeitung - Generierung von Prozess-, Test- und Proben plänen - Berücksichtigung von technologisch wichtigen Regeln und Spezifikationen Advanced Planning and Scheduling (APS) - Termin- und Kapazitätsplanung - Berücksichtigung der Ausbringungsfaktoren - Aufteilung der Aufträge zwischen Anlagenalternativen - Kampagnenplanung - Überwachung des Produktions fortschritts Labor Level 4 PCI Datenbasis, HMI, Berichtswesen Level 2 Stahlwerk Level 2 Walzwerk Level 2 Gießmaschine Production Control and Information (PCI) - Vorgabe der Produktionsdaten an die Level 2- Systeme - Visualisierung des Anlagenstatus - Aktualisierung des Fabrik modells mit Prozessdaten - Bearbeiten von Rückmeldungen für Materialstatus, Produktionsauftragsstatus, Maschinenstatus, Qualitätsstatus - Anbindung an SAP oder andere Level-4-Systeme Warehouse Management System (WMS) - Pflege der Lagertopologie - Lagerbestandskontrolle - Positionserfassung der Krane - Transportvorgaben - Verwaltung von Schrottmaterial - Inventurunterstützung 4

5 Plant Sequencing System (PSS) - Plant die genaue Auftrags- und Stück reihenfolge für Anlagen - Berücksichtigt umfangreiche technologische und logistische Restriktionen - Verwendet heuristische und mathematische Methoden für die Reihenfolgebildung Meltshop Pacing (MSP) - Detailzeitplanung für Stahlwerksanlagen - Anlagenauswahl für jede Schmelze - Berücksichtigung von Stillstandszeiten - On-line Berechnung mit Hilfe von Optimier - algorithmen - Berücksichtigung von Krantransportzeiten Integrated Product Quality System (IPQS) - Zentrale Langzeit-Datenbank für Qualitätsdaten - Rechnergestützte Qualitätsbewertung - Zusätzliche Hinweise zur Prozessoptimierung - Umfangreiche Berichts- und Statistikfunktionen X-Pact Energy Advisor - Energiemäßige Betrachtung der gesamten Anlage inklusive Hilfsanlagen - Erfassung elektrischer Energie und anderer Medien wie Gas, Wasser und Luft - Verbindung der Energiedaten mit Produkt- und Prozessdaten 5

6 SMS SIEMAG X-Pact Elektrik und Automation KUNDENNUTZEN REFERENZEN KUNDENNUTZEN - Maximale Auslastung der Produktions infrastruktur und der Produktionsanlagen - Reduzierte Lagerbestände im Bereich der Roh-, Zwischen- und Fertigmaterialien - Beschleunigter Auftragsdurchlauf durch die Gesamtanlage - Einplanung von Eilaufträgen möglich - Höhere Termintreue für Kunden aufträge - Mehr Heißeinsatz - Vollständige Datenbasis für alle wichtigen Daten zu Qualität, Controlling-Informationen, Anlagen - zu stand, Materialbeständen, Produktions- sowie Logistikkennzahlen - Koordination der Fertigungsprozesse für eine übergeordnete Materialverfolgung - Integriertes Berichtswesen für alle Fertigungs - bereiche - Weiterleiten der Qualitätsdaten an die nach - geschalteten Produktions anlagen und somit die Möglich keit, Qualitätsmängel zu korri gieren oder Anlagenausfälle zu vermeiden CSP-Anlage - Arcelor Mittal Sestao, Spanien BOF Konverter Stahlwerk - Visakhapatnam Steel, Indien Pfannenofen - Visakhapatnam Steel, Indien - Pervouralsky Novotrubny Works - OJSC, Russland Elektroofen - Pervouralsky Novotrubny Works OJSC, Russland Bundlager - Jinan Iron and Steel Group Corp, China - China Steel Corporation, Taiwan Brammengießanlage Brammenlager - Amurmetal, Russland - ArcelorMittal Poland S.A., Polen Knüppelstranggießanlage - Pervouralsky Novotrubny Works OJSC, Russland - Visakhapatnam Steel, Indien Knüppellager, Vorblocklager - Pervouralsky Novotrubny Works OJSC, Russland Ausgeführte Level 3-Systeme für die unterschiedlichen Anlagen. 6

7 Beizlinie - Arcelor Mittal Sestao, Spanien - Jinan Iron and Steel Group Corp, China Gekoppelte Tandemwalzanlage mit Beize Grobblechwalzwerk, Steckel Plate - Vyksa Steel Works, Russland CCM Compact Cold Mill - Jinan Iron and Steel Group Corp, China Glüh- und Beschichtungslinie - China Steel Corporation, Taiwan Feuerverzinkung Scherenlinie (Grobblechwalzwerk) - Vyksa Steel Works, Russland Bundlager - Jinan Iron and Steel Group Corp, China - China Steel Corporation, Taiwan Blechlager

8 SMS SIEMAG AG Geschäftsbereich Elektrik und Automation Wiesenstraße Hilchenbach Telefon: Telefax: Ivo-Beucker-Straße Düsseldorf Telefon: Telefax: Internet: MEETING your EXPECTATIONS A/301D 300/10/13. Ky. Printed in Germany Die in dieser Druckschrift enthaltenen Informationen beschreiben Leistungseigenschaften von Produkten im Allgemeinen. Die Leistungseigenschaften von gelieferten Produkten können von den in der Broschüre beschriebenen Eigenschaften abweichen. Insbesondere können sich diese Eigenschaften durch Weiterentwicklung von Produkten ändern. Die in dieser Druckschrift enthaltenen Informationen entfalten keine Rechtswirkung. Zur Lieferung von Produkten mit spezifischen Eigenschaften sind wir nur verpflichtet, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist.

Elektrik und Automation

Elektrik und Automation AluControl Level 3 Elektrik und Automation SMS SIEMAG X-Pact Elektrik und Automation AluControl Level 3 Produktionsplanungssysteme PRODUKTIONSPLANUNGSSYSTEME Um eine große Produktvielfalt in bester Qualität

Mehr

verständlich und intuitiv

verständlich und intuitiv BEDIENEN NEU DEFINIERT Das HMI-Konzept von SMS Siemag SMS SIEMAG Elektrik und Automation INNOVATIVES HMI verständlich und intuitiv Metallurgische Produkte werden in hochkomplexen Produktionsprozessen hergestellt.

Mehr

Erfolg nach Plan Komplettes Kaltwalzwerk

Erfolg nach Plan Komplettes Kaltwalzwerk JIGANG: Erfolg nach Plan Komplettes Kaltwalzwerk mit X-Pact Produktionsplanungssystem (PPS) von SMS Siemag SMS metallurgy STAHLWERKE und WALZWERKSTECHNIK Automation Wilfried Runde, Fachgebietsleiter Produktionsplanungssysteme

Mehr

BEDIENUNG und VISUALISIERUNG Elektrik und Automation

BEDIENUNG und VISUALISIERUNG Elektrik und Automation BEDIENUNG und VISUALISIERUNG SMS SIEMAG ELEKTRIK und AUTOMATION DER STEUERSTAND Die zentrale Kontrollstelle IHRE ANFORDERUNGEN Metallurgische Anlagen werden kontinuierlich betrieben. Dabei ist der Steuerstand

Mehr

Elektrik und Automation

Elektrik und Automation AluControl Level 1 Elektrik und Automation SMS SIEMAG X-Pact Elektrik und Automation AluControl Level 1 Prozessautomatisierung und -regelungen ALUCONTROL LEVEL 1 Maximale Stabilität, einfache Wartbarkeit,

Mehr

SMS SIEMAG. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK. Service

SMS SIEMAG. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK. Service GENIUS CONDITION MONITORING SYSTEM Frühwarnsystem gegen Ausfälle SMS SIEMAG HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK Service SMS SIEMAG X-Cellize Technischer Service FEHLER FRÜH ERKENNEN AUSFÄLLE VERMEIDEN Das Genius

Mehr

BEDIENEN NEU DEFINIERT Das HMI-Konzept von SMS Siemag

BEDIENEN NEU DEFINIERT Das HMI-Konzept von SMS Siemag BEDIENEN NEU DEFINIERT Das HMI-Konzept von SMS Siemag INNOVATIVES HMI verständlich und intuitiv DER NEUE BLICK des Bedieners auf den Produktionsprozess Metallurgische Produkte werden in hochkomplexen Produktionsprozessen

Mehr

UNSER SERVICE Die ganze Bandbreite

UNSER SERVICE Die ganze Bandbreite UNSER SERVICE Die ganze Bandbreite SMS SIEMAG HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK Technischer Service 2 Sehr geehrte Kunden, in der Hütten- und Walzwerksindustrie erwarten Sie in zunehmendem Maße nicht nur hochwertige

Mehr

Schubert & Salzer Data GmbH. Vorgestellt durch: Wolfgang Betz

Schubert & Salzer Data GmbH. Vorgestellt durch: Wolfgang Betz Schubert & Salzer Data GmbH Vorgestellt durch: Wolfgang Betz Historie Entwickelt seit 1990 betriebliche Software für Einkauf, PPS und Vertrieb Ausgliederung in eigene Gesellschaft: Schubert & Salzer Data

Mehr

UNSERE LÖSUNG. Durchführung der Wartungs-/ Optimierungsmaßnahme. Überwachung von Signalen und Sensordaten

UNSERE LÖSUNG. Durchführung der Wartungs-/ Optimierungsmaßnahme. Überwachung von Signalen und Sensordaten PLANT CONDITION ADVISOR SMS SIEMAG X-PACT PLANT CONDITION ADVISOR Die gläserne Anlage Übergeordnet Integriert Durchführung der Wartungs-/ Optimierungsmaßnahme Überwachung von Signalen und Sensordaten Vorbeugende

Mehr

EcoEMOS. www.durr.com

EcoEMOS. www.durr.com EcoEMOS Intelligente IT für die Produktion www.durr.com EcoEMOS Produktionssteuerung leicht leicht gemacht gemacht Dürr arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung von Produkten, Anlagen und Konzepten

Mehr

Sonderdruck aus stahl und eisen 07/2013 Seiten 41-47

Sonderdruck aus stahl und eisen 07/2013 Seiten 41-47 ESSAR STEEL INDIA produziert Warmband auf weltweit erster Dreistrang-CSP -Anlage Sonderdruck aus stahl und eisen 07/2013 Seiten 41-47 5 Mio. t/a mehr Rohstahl, 3,5 Mio. t Warmband pro Jahr zusätzlich Essar

Mehr

Produktionswirtschaft (Teil B) III. Integrierte Produktionsplanung

Produktionswirtschaft (Teil B) III. Integrierte Produktionsplanung Produktionswirtschaft (Teil B) III. Integrierte Produktionsplanung III Integrierte Produktionsplanung... 2 III.1 Monolithische Modelle in der Produktionsplanung... 2 III.2 Produktionsplanung in der Praxis...

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Flexibilisierung durch digitale und agile Produktionsnetzwerke Awraam Zapounidis / awraam.zapounidis@ge.com / +49 172 27 64 833 GE Intelligent

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach.

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Materialflussoptimierung ist komplex. Da haben Sie noch ganz schön was vor sich: Kostenoptimierung, Materialflussoptimierung, Durchsatz

Mehr

DV-Produktion APS Übersicht und Konzept

DV-Produktion APS Übersicht und Konzept DV-Produktion APS Übersicht und Konzept Dortmund, Februar 2000 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund, TEL.: (0231)755-4966, FAX: (0231)755-4902

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

ProBAS Die Automationsplattform für die Stahl- und NE-Industrie

ProBAS Die Automationsplattform für die Stahl- und NE-Industrie Die Automationsplattform für die Stahl- und NE-Industrie SMS DEMAG X-Pact Die Automationsplattform für die Stahl- und NE-Industrie Viele herstellergebundene Lösungen lassen dem Anwender keinen Freiraum

Mehr

Logistik macht s möglich

Logistik macht s möglich Logistik macht s möglich 16. April 2009 Seite 1 SPV AG Agenda Die SPV AG Das Unternehmen Unsere Referenzen Die Business Unit SCM Unser Leistungsportfolio Unsere Projekterfahrunn Unsere aktuellen Projekte

Mehr

Click here for Warehouse and Distribution Solutions

Click here for Warehouse and Distribution Solutions Click here for Warehouse and Distribution Solutions Persönliches Engagement Zufriedene Kunden Machen Sie mehr aus Ihrer internen Logistik www.egemin.com Ein durchdachtes Konzept Wir von Egemin denken mit.

Mehr

Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik

Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik Erfolgreiche Innovationen in der Medizintechnik Curriculum GMP-Compliance for Medical Devices 2010 Peter Steimle, Account Manager Siemens Industry Software MEDIZINTECHNIK: Geschäftsanforderungen an Product

Mehr

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie Strategien zum Erlangen von Operational Excellence in der Pharma- und Prozessindustrie Thomas Kulessa Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG Strategien zum Erlangen von Operational Excellence

Mehr

SERVICE LAGERHALTUNG

SERVICE LAGERHALTUNG SERVICE LAGERHALTUNG SMS SIEMAG AG Geschäftsbereich Technischer Kundendienst Graf-Recke-Strasse 82 40239 Düsseldorf Telefon: +49 211 881-5901 Telefax: +49 211 881-5952 E-Mail: technical.service@sms-siemag.com

Mehr

Software zur Fertigungssteuerung auf HP NonStop Dr. Ralf Muckenhirn. Datum: 15.05.2013 Ort: GTUG-Tagung Hannover

Software zur Fertigungssteuerung auf HP NonStop Dr. Ralf Muckenhirn. Datum: 15.05.2013 Ort: GTUG-Tagung Hannover Software zur Fertigungssteuerung auf HP NonStop Dr. Ralf Muckenhirn Datum: 15.05.2013 Ort: GTUG-Tagung Hannover Firmendaten Unternehmensziele Entwicklung und Vermarktung von Software mit den Schwerpunkten:

Mehr

3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik Moderne Zeiten? Die Bedeutung des Begriffes Zeit im Kontext von PPS und Industrie 4.

3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik Moderne Zeiten? Die Bedeutung des Begriffes Zeit im Kontext von PPS und Industrie 4. 3. Klausurtagung Studiengang Automatisierungstechnik Moderne Zeiten? Die Bedeutung des Begriffes Zeit im Kontext von PPS und Industrie 4.0 Prof. Dr.-Ing. Thomas Masurat Einführung Zunächst ein paar Fragen

Mehr

EFFIZIENTE PROZESS- STEUERUNG UND -GESTALTUNG auf Basis moderner Kamera- und Schallmesssysteme

EFFIZIENTE PROZESS- STEUERUNG UND -GESTALTUNG auf Basis moderner Kamera- und Schallmesssysteme OPTO-AKUSTISCHES SYSTEM zur Früherkennung und Bewertung von Schlackeauswurf am BOF-Konverter EFFIZIENTE PROZESS- STEUERUNG UND -GESTALTUNG auf Basis moderner Kamera- und Schallmesssysteme IHRE HERAUSFORDERUNG

Mehr

GENIUS CONDITION MONITORING SYSTEM Frühwarnsystem gegen Ausfälle

GENIUS CONDITION MONITORING SYSTEM Frühwarnsystem gegen Ausfälle GENIUS CONDITION MONITORING SYSTEM Frühwarnsystem gegen Ausfälle HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK SERVICE SMS SIEMAG X-Cellize Technischer Service Fehler FRÜH ERKENNEN AUSFÄLLE VERMEIDEN Das Genius Condition

Mehr

Einsatz eines WEB basierten production floor management systems zur Planung, zum Management und zur Optimierung des kompletten Baustellenablaufes

Einsatz eines WEB basierten production floor management systems zur Planung, zum Management und zur Optimierung des kompletten Baustellenablaufes 1 Einsatz eines WEB basierten production floor management systems zur Planung, zum Management und zur Optimierung des kompletten Baustellenablaufes Use of a Web-based production floor management system

Mehr

LESER Order Services. Sicherheitsventile von LESER jetzt noch schneller und einfacher bestellen! The-Safety-Valve.com

LESER Order Services. Sicherheitsventile von LESER jetzt noch schneller und einfacher bestellen! The-Safety-Valve.com LOS LESER Order Services Sicherheitsventile von LESER jetzt noch schneller und einfacher bestellen! The-Safety-Valve.com LESER Order Services Einfache Bestellung und schnelle Lieferung Um den Kundenanforderungen

Mehr

SyncroSupply Cloud. Logistik von Lieferprozessen in der Cloud In 3 Schritten zum optimierten Zeitfenstermanagement

SyncroSupply Cloud. Logistik von Lieferprozessen in der Cloud In 3 Schritten zum optimierten Zeitfenstermanagement Logistik von Lieferprozessen in der Cloud In 3 Schritten zum optimierten Zeitfenstermanagement Schnell, einfach und flexibel Sie wollen Ihre An- und Auslieferungen mit einem Lkw-Zeitfenstermanagement effektiv

Mehr

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Your gateway to automation in the Digital Enterprise Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Digital Workflow Integra Engine 2 TIA Portal mehr als ein Engineering-Framework Das Totally

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Von Prof. Dr. Karl Kurbel 6., völlig überarbeitete Auflage Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Vorwort zur

Mehr

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon:

Mehr

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage? Effizienz, Effektivität, Produktivität Effizienz

Mehr

PLANUNG und STEUERUNG

PLANUNG und STEUERUNG PLANUNG und STEUERUNG bei Salvagnini Maschinenbau GmbH Günther Pressler Logistics Manager April 2013 Agenda Unternehmensvorstellung Salvagnini Maschinenbau Planungsprozess bei Salvagnini weitere Gedanken

Mehr

Klausur ERP-Software am 27. August 2007 (B_Inf1.0 v360, B_WInf1.0 v361 Dauer: 90 Minuten) Aufgabe 1:

Klausur ERP-Software am 27. August 2007 (B_Inf1.0 v360, B_WInf1.0 v361 Dauer: 90 Minuten) Aufgabe 1: Klausur ERP-Software am 27. August 2007 (B_Inf1.0 v360, B_WInf1.0 v361 Dauer: 90 Minuten) Aufgabe 1: Stelle den Zusammenhang zwischen den SAP R/3 Organisationseinheiten Buchungskreis, Einkaufsorganisation,

Mehr

Master Planning mit Advanced Planning Systems

Master Planning mit Advanced Planning Systems Horst Tempelmeier Master Planning mit Advanced Planning Systems Modelle und Beispiele Vorwort Vorwort Der vorliegende Text soll einen Einblick in die Grundstruktur der mathematischen Modelle verschaffen,

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess Arbeitskreis Softwaretechnologie Konstanz, 12.11.2010 Hans-Joachim Matheus Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess... integrieren... visualisieren... optimieren...

Mehr

intelligent control of production processes

intelligent control of production processes intelligent control of production processes Konzept zur intelligenten Produktionssteuerung Verwaltung der Ressourcen Material bzw. Energie Equipment Personal Modellierung des Prozesses Physikalische Beziehungen

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement 2. Automotive SupplierS Day Business Enablement Erfolge liefern und Erwartungen übertreffen! GDC SCM/SC MES INHALT 1 Motivation und ZielE 2 Flexibilität Kontrollieren und Entwicklung Optimieren 3 T-Systems

Mehr

WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM

WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM HabWMS mit diesem System werden Sie flexibel und fehlersicher Ihre Ware verwalten können. Schnell zu installieren und mit guter Betreung werden Sie Ihre Kunden besser versorgen können. Each and every time

Mehr

Spiralrohranlagen. Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen

Spiralrohranlagen. Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen Spiralrohranlagen Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen SMS group Führend im Anlagen- und Maschinenbau Die SMS group zählt zu den führenden Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus für die

Mehr

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort Wir können SAP. Wir können Logistik. Wir gestalten Prozesse! Supply Chain Management Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort eilersconsulting liefert Ihnen Prozessoptimierungen

Mehr

INDUSTRIAL APPLICATION SOFTWARE GMBH

INDUSTRIAL APPLICATION SOFTWARE GMBH INDUSTRIAL APPLICATION SOFTWARE GMBH canias ERP MODULBROSCHÜRE PRD [DE] [EN] [SYS] PRODUKTIONSPLANUNG & -STEUERUNG PRODUCTION PLANNING & SCHEDULING canias ERP PRD FEATURES IM ÜBERBLICK PRODUKTIONSPLANUNG

Mehr

HÜTTEN- und WALZWERKTECHNIK

HÜTTEN- und WALZWERKTECHNIK MOBILER KOKILLENOSZILLATIONS- ÜBERWACHUNGSSERVICE SMS SIEMAG HÜTTEN- und WALZWERKTECHNIK Service SMS SIEMAG Mobiler Kokillenoszillations-Überwachungsservice MOBILER KOKILLENOSZILLATIONS- ÜBERWACHUNGSSERVICE

Mehr

Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt.

Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt. LOG Interaktive Linienaustaktung und Logistikplanung. Effizienz, die sichtbar wird. Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt. Effizienz, die sichtbar wird. IPO.Log kann in allen industriellen Produktionsbereichen

Mehr

IWW-Studienprogramm. Aufbaustudium. Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management

IWW-Studienprogramm. Aufbaustudium. Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management IWW-Studienprogramm Aufbaustudium Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management von Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Fandel Professor an der FernUniversität in Hagen 1 I. Gliederung 1 Advanced

Mehr

connected production www.connected-production.de Industrie 4.0

connected production www.connected-production.de Industrie 4.0 connected production www.connected-production.de Industrie 4.0 Industrie 4.0 intelligente Fertigung Intelligente Fertigung Objekte in Echtzeit orten Die smarte Fabrik lernt mit Die smarte Kombination aus

Mehr

Die Orgadata AG ist ein stark expandierendes Software-Unternehmen aus Leer. Mit unserem System LogiKal

Die Orgadata AG ist ein stark expandierendes Software-Unternehmen aus Leer. Mit unserem System LogiKal HIER DREHT SICH ALLES UM IHRE ZUKUNFT Entwicklung einer Architektur für automatisierte UI-Tests Im Rahmen Ihrer entwickeln Sie eine Software-Lösung, die das automatische Bedienen und Befüllen der graphischen

Mehr

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH Institut an der FernUniversität in Hagen IWW Studienprogramm Aufbaustudium Modul XX: Informationsbasiertes Supply Chain Management

Mehr

Zentrale Produktionsüberwachung in der Automobilindustrie. Information als Produktionsfaktor

Zentrale Produktionsüberwachung in der Automobilindustrie. Information als Produktionsfaktor Zentrale Produktionsüberwachung in der Automobilindustrie Information als Produktionsfaktor Zentrale Produktionsüberwachung in der Automobilindustrie: Information als Produktionsfaktor Condition Monitoring

Mehr

SMS Siemag: Neue Konstruktionsstandards

SMS Siemag: Neue Konstruktionsstandards Bildquelle SMS Siemag AG. Urheberrechtlich geschützt. SMS Siemag: Neue Konstruktionsstandards im Großanlagenbau Implementierungspartner SMS Siemag AG Branche Maschinen- und Anlagenbau Produkte und Services

Mehr

ALL FOR MACHINE. Die SAP-Branchenlösung für den Maschinen- und Anlagenbau.

ALL FOR MACHINE. Die SAP-Branchenlösung für den Maschinen- und Anlagenbau. ALL FOR MACHINE. Die SAP-Branchenlösung für den Maschinen- und Anlagenbau. UNSERE 800 KUNDEN AUS DEM MASCHINEN- UND ANLAGENBAU sind ein Spiegelbild der Branche: mittelständisch geprägte Unternehmen, die

Mehr

IHR PARTNER FÜR ELEKTRO TECHNIK UND ANLAGENBAU

IHR PARTNER FÜR ELEKTRO TECHNIK UND ANLAGENBAU IHR PARTNER FÜR ELEKTRO TECHNIK UND ANLAGENBAU Ob Produktionsanlage oder Elektrotechnik: WIR MACHEN IHR UNTER NEHMEN LEISTUNGSFÄHIGER SMS GROUP LUX AUTOMATION Die SMS group vereint unter dem Dach der SMS

Mehr

Ressourceneinsatzplanung in der Fertigung

Ressourceneinsatzplanung in der Fertigung Fakultät Informatik, Institut für Angewandte Informatik, Professur Modellierung und Simulation Ressourceneinsatzplanung in der Fertigung Dr. Christoph Laroque Sommersemester 2012 Dresden, Ressourceneinsatzplanung

Mehr

Was ich höre, das vergesse ich. Was ich sehe, daran erinnere ich mich. Was ich tue, das verstehe ich. Konfuzius (angebl.)

Was ich höre, das vergesse ich. Was ich sehe, daran erinnere ich mich. Was ich tue, das verstehe ich. Konfuzius (angebl.) Produktions- und Logistikmanagement II Wintersemester 2007/2008 Lehrstuhl für BWL, insbesondere Produktion und Logistik 1 Produktions- und Logistikmanagement II Wintersemester 2007/2008 KAPITEL 1 2 Vorlesungsziel

Mehr

Materialflussoptimierung und steuerung durch Simulation bei den Badischen Stahlwerken in Kehl

Materialflussoptimierung und steuerung durch Simulation bei den Badischen Stahlwerken in Kehl Materialflussoptimierung und steuerung durch Simulation bei den Badischen Stahlwerken in Kehl Volker Preiß 19.10.2006 Agenda Übersicht der Badischen Stahlwerke Ziel der Materialflussoptimierung Problematik

Mehr

Planspiel Logistik- Interaktive Simulation für Prozessogranisation, Produktion, Materialwirtschaft und Logistik

Planspiel Logistik- Interaktive Simulation für Prozessogranisation, Produktion, Materialwirtschaft und Logistik Planspiel Logistik- Interaktive Simulation für Prozessogranisation, Produktion, Materialwirtschaft und Logistik Das Planspiel Logistik ist ein Teil des Lern- und Lehrunternehmen, welches im aus drei Komponenten

Mehr

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Unternehmensweit planbare Qualität für Stahlhersteller Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Aachen/Deutschland Juni 2011. ISRA PARSYTEC, weltweit

Mehr

Softwareeinsatz in der Produktionslogistik

Softwareeinsatz in der Produktionslogistik Softwareeinsatz in der Produktionslogistik Fertigung und Montage sind heute hochkomplexe Unternehmensbereiche, an die besondere Anforderungen gestellt werden: Das Ziel einer kostenoptimalen Produktion

Mehr

APS (Advanced Planning and Scheduling) powered by etagis

APS (Advanced Planning and Scheduling) powered by etagis APS (Advanced Planning and Scheduling) powered by etagis Ziel ist es, den Kunden aufbauend auf dem Standardlieferumfang von abas ERP auf einfache Art eine Produktionsplanung und -steuerung zu ermöglichen

Mehr

Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft. Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern.

Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft. Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern. Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern. Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft 2 3 Erfolgsfaktoren

Mehr

Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt

Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt Agiles Bestandsmanagement in der Supply Chain eine Herkulesaufgabe... die sich lohnt Prof. Dr. Gerhard Heß 0171 14 525 06 Seite 1 1. Top-Thema Bestandsmanagement 2. Ansätze im Bestandsmanagement 3. Die

Mehr

Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen

Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen SETLOG Vortrag 1. Unternehmensvorstellung 2. Definition Cloud Computing 3. Derzeitige Cloudangebote 4. Praxisbeispiel: Internationale

Mehr

Aufgaben und Funktionen in der Produktionsplanung und -steuerung 7. Querschnittsaufgaben der PPS (Teil 3: PPS-Controlling)

Aufgaben und Funktionen in der Produktionsplanung und -steuerung 7. Querschnittsaufgaben der PPS (Teil 3: PPS-Controlling) Skript PPS4-2-3 Aufgaben und Funktionen in der und -steuerung 7. Querschnittsaufgaben der PPS (Teil 3: PPS-Controlling) Folie - 1 - Gliederung 2.7 Querschnittsaufgaben der PPS 2.7.1 Überblick 2.7.2 Auftragskoordination

Mehr

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen Automation University Special 2015 Robert Richner Solution Architect richner@ra.rockwell.com +41 62 889 77 47 Claude Marmy

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

Selbststeuerung in der Logistik

Selbststeuerung in der Logistik Fakultät Informatik, Institut für Angewandte Informatik, Professur für Technische Informationssysteme Proseminar Technische Informationssysteme Selbststeuerung in der Logistik René Fierdel Dresden, 29.06.2012

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

MES - Software für Produktionslinien. Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan

MES - Software für Produktionslinien. Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan MES - Software für Produktionslinien Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan MES Software für Produktionslinien Inhalt Rohwedder AG Einführung MES ISA Modell Automationspyramide Schnittstellen zur Steuerungstechnik

Mehr

BESTER SERVICE... unser GENETISCHER CODE. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK SERVICE

BESTER SERVICE... unser GENETISCHER CODE. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK SERVICE BESTER SERVICE... SERVICE unser GENETISCHER CODE HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK SERVICE ZUKUNFT braucht HERKUNFT Konsequent kompetent. Starke Marken prägen heute die Erfahrung der SMS group. Mehr als 100

Mehr

Überwachen und verbessern Sie Ihre Leistung GEA Software-Lösungen. engineering for a better world. GEA Food Solutions

Überwachen und verbessern Sie Ihre Leistung GEA Software-Lösungen. engineering for a better world. GEA Food Solutions Überwachen und verbessern Sie Ihre Leistung GEA Software-Lösungen engineering for a better world GEA Food Solutions Kennzahlen sind wichtig! Je mehr Sie über Ihre Leistungskennzahlen Kenngrößen aus Ihren

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

Der Einsatz einer MES Lösung Eine Möglichkeit zur Zukunftssicherung des Standortes Deutschland?

Der Einsatz einer MES Lösung Eine Möglichkeit zur Zukunftssicherung des Standortes Deutschland? Der Einsatz einer MES Lösung Eine Möglichkeit zur Zukunftssicherung des Standortes Deutschland? GFOS Ihr Partner für ganzheitliche Lösungen GFOS mbh Cathostraße 5 D-45356 Essen Tel.: +49 (0)201 / 61 30

Mehr

Unser Know-how für Ihren Erfolg. Durch innovative Softwarelösungen zu mehr Produktionseffizienz

Unser Know-how für Ihren Erfolg. Durch innovative Softwarelösungen zu mehr Produktionseffizienz Unser Know-how für Ihren Erfolg Durch innovative Softwarelösungen zu mehr Produktionseffizienz Bayer Technology Services Produktionsplanung mit Erfolgsgarantie Bayer Technology Services entwickelt, realisiert

Mehr

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Roland Berger Geschäftsführer Berlin, 08. Juli 2015 0 Unternehmensvorstellung

Mehr

Attributname Beschreibung. Name des Lernobjekts. Auswertungen im Einkauf. FH Vorarlberg: Gasser. Studierende der Wirtschaftsinformatik

Attributname Beschreibung. Name des Lernobjekts. Auswertungen im Einkauf. FH Vorarlberg: Gasser. Studierende der Wirtschaftsinformatik Attributname Beschreibung Name des Lernobjekts Autor/en Zielgruppe Vorwissen Lernziel Beschreibung Dauer der Bearbeitung Keywords Auswertungen im Einkauf FH Vorarlberg: Gasser Studierende der Wirtschaftsinformatik

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

Datenmanagement vom Feinsten! Binnen 3 tagen transparenz in ihren prozessen! oftware GTMS. tool management. Tool Management Powered by

Datenmanagement vom Feinsten! Binnen 3 tagen transparenz in ihren prozessen! oftware GTMS. tool management. Tool Management Powered by Datenmanagement vom Feinsten! Binnen 3 tagen transparenz in ihren prozessen! TM tool management Tool Management Powered by oftware GTMS Kundenvorteile auf einen BlicK Nachhaltige Nachvollziehbarkeit Ihrer

Mehr

Neues in den Bereichen Materialwirtschaft & Logistik

Neues in den Bereichen Materialwirtschaft & Logistik Neues in den Bereichen Materialwirtschaft & Logistik Ingo Janson Dipl. Informatiker (FH) Bereichsleiter Kundenberatung Materialwirtschaft und Service Agenda (1/2) Neues in den Bereichen Materialwirtschaft

Mehr

Die schlanke Logistik

Die schlanke Logistik Die schlanke Logistik Unsere Optimierungspakete für Ihr Unternehmen Was ist optilog? optilog ist die optimierte Logistik entwickelt mit Branchen- Know-How und dem Blick für Optimierungspotenziale in den

Mehr

Vertiefung "Beschaffungs- und Produktionsmanagement"

Vertiefung Beschaffungs- und Produktionsmanagement Fakultät WiSo Seite: 1 Vertiefung Beschaffungs- und Produktionsmanagement Die Module der Vertiefung: Die Vertiefung wird in einem einjährigen Rhythmus - mit Start im Wintersemester angeboten. Daraus ergibt

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben

Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben Michael Kaiser, Lars Malter ACHEMA 2015 18.06.2015 Die Produktionsanlage der

Mehr

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten)

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten) Modulbezeichnung VT / BS 2 Modulniveau Kürzel M.Sc. FPP Untertitel Lehrveranstaltungen Studiensemester Modulverantwortliche(r) Dozent(in) Sprache Zuordnung zum Curriculum Lehrform/SWS Arbeitsaufwand in

Mehr

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM Neue Oberflächen für eine verbesserte Usability

Mehr

Sartorius ProControl für Windows Das zentrale System für die Prozesskontrolle

Sartorius ProControl für Windows Das zentrale System für die Prozesskontrolle Sartorius ProControl für Windows Das zentrale System für die Prozesskontrolle turning science into solutions Sartorius ProControl für Windows hohe Qualitätssicherheit durch Programmvielfalt Sie wollen

Mehr

Reduktion des Bullwhip-Effekts durch geglättete Auftragsdaten

Reduktion des Bullwhip-Effekts durch geglättete Auftragsdaten Reduktion des Bullwhip-Effekts durch geglättete Auftragsdaten Dr.-Ing. Knut Alicke Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme Universität (TH) Karlsruhe, knut.alicke@mach.uni-karlsruhe.de Marcus Kowalewski

Mehr

Simulation von Wertströmen mit. Tecnomatix Plant Simulation

Simulation von Wertströmen mit. Tecnomatix Plant Simulation Simulation von Wertströmen mit Tecnomatix Plant Simulation Restricted Siemens AG 2013 All rights reserved. Smarter decisions, better products. Was ist Wertstrom-Analyse Wertstrom-Analyse ist eine betriebswirtschaftliche

Mehr

Produktionsmanagement"

Produktionsmanagement Fakultät WiSo Seite: 1 Vertiefung Beschaffungs- und Produktionsmanagement Die Module der Vertiefung: Die Vertiefung wird ab kommendem Semester in einem Semester-Rhythmus angeboten: Modul 1: Beschaffungsmanagement

Mehr

Leistungssteigerung der Produktionssteuerung durch die Einbeziehung von Systemeffekten

Leistungssteigerung der Produktionssteuerung durch die Einbeziehung von Systemeffekten Leistungssteigerung der Produktionssteuerung durch die Einbeziehung von Systemeffekten Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 9. November 2011 auf dem Petersberg Dipl.-Wirt. Ing. Christina Thomas

Mehr

Individuelle Sonderanfertigung. Lager & Logistik - Fulfillment. Handelswaren. Werbemittel. Aktionswaren

Individuelle Sonderanfertigung. Lager & Logistik - Fulfillment. Handelswaren. Werbemittel. Aktionswaren Handelswaren Werbemittel Aktionswaren Individuelle Sonderanfertigung Lager & Logistik - Fulfillment Wer sind wir? Facts & Figures FIRMIERUNG BARTENBACH Import Eine Business Unit der BARTENBACH Werbemittel

Mehr

Die Demoversion PCGuss 2000 Version 6.1 Enterprise Resource Planning speziell für Gießereien

Die Demoversion PCGuss 2000 Version 6.1 Enterprise Resource Planning speziell für Gießereien Die Demoversion PCGuss 2000 Version 6.1 Enterprise Resource Planning speziell für Gießereien Willkommen bei PCGuss 2000. Diese kurze Anleitung zeigt Ihnen die WINDOWS Standard Installation von PCGuss 2000

Mehr

Agenda. ADICOM Software Suite ( MES ) ADICOM F-IT Integration Gateway SAP. ADICOM Betriebs-/Maschinendatenerfassung

Agenda. ADICOM Software Suite ( MES ) ADICOM F-IT Integration Gateway SAP. ADICOM Betriebs-/Maschinendatenerfassung Agenda ADICOM Software Suite ( MES ) ADICOM F-IT Integration Gateway SAP ADICOM Betriebs-/Maschinendatenerfassung ADICOM Monitoring, Reporting und Auswertungen Live - Präsentation 02.11.2006 / Seite 1

Mehr

Industrie 4.0 im metallurgischen Anlagenbau

Industrie 4.0 im metallurgischen Anlagenbau Gießereimaschinen Hütten- und Walzwerkeinrichtungen Thermoprozesstechnik Industrie 4.0 im metallurgischen Anlagenbau Chancen und Handlungsfelder INDUSTRIE 4.0 IM METALLURGISCHEN ANLAGENBAU 02 Industrie

Mehr

Neue Konzepte im Supply Chain Management

Neue Konzepte im Supply Chain Management Neue Konzepte im Supply Chain Management Dr.-Ing. Knut Alicke ICON GmbH www.icon-scm.com Einführung Der Bullwhip Effekt Postponement - späte Variantenbildung Vendor Managed Inventory Unternehmensübergreifendes

Mehr

Infor SyteAPS Verbesserung der PPS beim Infor.com-Kunden Eisenbau Krämer GmbH

Infor SyteAPS Verbesserung der PPS beim Infor.com-Kunden Eisenbau Krämer GmbH Infor SyteAPS Verbesserung der PPS beim Infor.com-Kunden Eisenbau Krämer GmbH Stephan Deetjen Eisenbau Krämer GmbH Leiter EDV / IT 12. November 2008 Copyright 2008 Infor. All rights reserved. www.infor.com.

Mehr