Messdatenerfassung in arktischen Gebieten mit samfs. Alfred-Wegener-Institut Peter Gerchow Juni 2009

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Messdatenerfassung in arktischen Gebieten mit samfs. Alfred-Wegener-Institut Peter Gerchow Juni 2009"

Transkript

1 Messdatenerfassung in arktischen Gebieten mit samfs Alfred-Wegener-Institut Peter Gerchow Juni 2009

2 Inhalt Das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) Messdatenspeicherung mit SAMFS an zwei Standorten: in der Antarktis an Bord eines Forschungsschiffes Transfer der Messdaten nach Bremerhaven Ausblick Messdatenerfassung mit SAMFS 2

3 Standorte des AWI Messdatenerfassung mit SAMFS 3

4 Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft Zentraler Forschungsschwerpunkt sind die arktischen und antarktischen Regionen Hauptsitz in Bremerhaven, weitere Außenstellen in Potsdam, auf Helgoland und auf Sylt. Rund 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Messdatenerfassung mit SAMFS 4

5 Massendaten mit SAMFS im AWI AWI Bremerhaven SAMFS zur Archierung Antarktis-Station SAMFS zur online Datenerfassung Forschungsschiff SAMFS zur online Datenerfassung Messdatenerfassung mit SAMFS 5

6 Zur Antarktis Der Luftweg zwischen Bremerhaven und Neumayer-Station beträgt ca km Der Seeweg ca km Messdatenerfassung mit SAMFS 6

7 Antarktisstation Neumayer III Messdatenerfassung mit SAMFS 7

8 Bau der Antarktisstation Messdatenerfassung mit SAMFS 8

9 Bau der Antarktisstation Messdatenerfassung mit SAMFS 9

10 Bau der Antarktisstation Messdatenerfassung mit SAMFS 10

11 Bau der Antarktisstation Messdatenerfassung mit SAMFS 11

12 Daten der Neumayer Stationen Seit 1981 Umweltdaten, Langzeitdaten Länge 68m, Höhe 24m, Breite 24m 40 Betten 2300t Gesamtgewicht 160kW elektr. Leistung, 190kW therm. Leistung Gesamtkosten 39 Mio Fließgeschwindigkeit 150m/Jahr Eisauftrag 1m/Jahr Messdatenerfassung mit SAMFS 12

13 Datenspeicherung mit samfs Server mit 10TB Platten: SPARC Enterprise T2000 Server StorageTek 2530 SAS-Array StorageTek 2501 SAS-Expansion- Array Solaris 10 mit SAMFS Tape-Library StorageTek SL500: Basismodul mit 50 LTO-Einschüben Laufwerkserweiterungsmodul für LTO 4 x LTO4-Laufwerke Messdatenerfassung mit SAMFS 13

14 Datenerfassungen der Neumayer Station Deutsche IMS-Station: Infraschallstation Datenvolumen gesamt Neumayer 600GB pro Jahr Messdatenerfassung mit SAMFS 14

15 Automatische Messstation Acoustic Observatory in the Antarctic Ocean Datenvolumen 60GB pro Jahr (offline) und 2 Dateien pro Minute (online) Messdatenerfassung mit SAMFS 15

16 SAMFS auf dem Forschungsschiff Messdatenerfassung mit SAMFS 16

17 Ein Rechenzentrum in Bewegung Messdatenerfassung mit SAMFS 17

18 Ein Rechenzentrum in Bewegung Messdatenerfassung mit SAMFS 18

19 Auswahl der Tape Library ADIC Scalar Messdatenerfassung mit SAMFS 19

20 Massenspeicher auf FS Polarstern Server mit 3 TB Plattenplatz SUN Fire V240 2 x Sun StorEdge 3310 Solaris 9 und SAMFS Tape-Library: ADIC Scalar x LTO2-Laufwerke Datenbereiche werden mit 2 Kopien gesichert. Erste Kopie verbleibt an Bord, die zweite geht ans AWI Messdatenerfassung mit SAMFS 20

21 Beispiel einer Datenerfassung Datenvolumen ~150GB pro Reise Messdatenerfassung mit SAMFS 21

22 Beispiel einer Datenerfassung Meeresbodenvermessungen mit einem Fächerecholot Datenvolumen ~50GB pro Reise Messdatenerfassung mit SAMFS 22

23 Beispiel einer Datenerfassung Ermittlung der Meeresströmungen Datenvolumen ~20GB pro Reise Messdatenerfassung mit SAMFS 23

24 Beispiel einer Datenerfassung Seismische Untersuchung des Meeresbodens Datenvolumen ~1500GB pro Reise Messdatenerfassung mit SAMFS 24

25 Massendatentransfer zum AWI-Archiv Archivdaten SAMFS zur online Datenspeicherung SAMFS zur Archivierung Messdatenerfassung mit SAMFS 25

26 Massenspeicher im AWI Standort Bremerhaven Gebäude D: StorageTek Library SL 8500 Laufwerken: 3x 9940B, 4x LTO-4, 1x LTO-3 Ca Tapes Standort Bremerhaven Gebäude E: StorageTek Library SL 8500 Laufwerken: 5x 9940B, 8x 9840C, 2x LTO-2, 1x LTO-4, 4x T10000A Ca Tapes Messdatenerfassung mit SAMFS 26

27 Automatische Messstation GPS-Stationen in Belgrano, Jubany and San Martín Realtime Datentransfer IGS-Network GPS- Empfänger 30MB/Tag Messdatenerfassung mit SAMFS 27

28 Umfang der Massendaten Speicherkapazität im Massenspeicher (hssrv1) 111 TB 114 TB Modelldaten und sonstige Daten Messdaten der Forschungsplattformen Messdatenerfassung mit SAMFS 28

29 Data-Workflow PANGAEA- Abteilung Laden Archivierung Erstellung Metadaten Rohdatentransport Rohdatenspeicherung Logistik und Rechenzentrum Gerätebeauftragte Messdatenerfassung mit SAMFS 29

30 Beschreibung der Messsysteme in Geräteakten Metadata Plugin Rohdatenspeicherung- und Archivierung Geräte- und Systemverantwortliche Arbeitsplatz- und Datenerfassungs-PCs DShip - Datenerfassungssystem Messdatenerfassung mit SAMFS 30

31 Ausblick - SAMFS als NAS-Blackbox Leistungsfähiges Notebook mit TB-Festplatte Solaris als Betriebssystem SAMFS und Samba LTO-4 als Tape- Library mit manuellem Wechsel Messdatenerfassung mit SAMFS 31

32 Ausblick SAM-Net-Service In Planung ist der Einsatz von SAM-Net Messdatenerfassung mit SAMFS 32

33 Ende Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Messdatenerfassung mit SAMFS 33

Einsatz von SAMFS in der Polarforschung

Einsatz von SAMFS in der Polarforschung Einsatz von SAMFS in der Polarforschung Dr. Herbert Liegmahl-Pieper Alfred Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung Bremerhaven Rechenzentrum Server-Plattformen 18. Juni 2015 Das

Mehr

Ein Robot auf hoher See SAM-FS bei 70 o Süd

Ein Robot auf hoher See SAM-FS bei 70 o Süd Ein Robot auf hoher See SAM-FS bei 70 o Süd H. Pfeiffenberger Alfred Wegener Institut, Bremerhaven H.Pfeiffenberger,AWI Neustrelitz 2005-05-20 1 Agenda Das Besondere am Alfred Wegener Institut Eine Diashow

Mehr

SAM/FS im universitären Umfeld. Dipl. Ing. Udo Tödter 1

SAM/FS im universitären Umfeld. Dipl. Ing. Udo Tödter 1 SAM/FS im universitären Umfeld Dipl. Ing. Udo Tödter 1 Übersicht Die FSU Jena und das URZ Historie HSM Filesysteme aktuelle Konfiguration / SAMFS Nutzung Erfahrungen / eigene Scripts Wünsche Dipl. Ing.

Mehr

SAM-FS im Agentureinsatz

SAM-FS im Agentureinsatz SAM-FS im Agentureinsatz 5. SAM-FS/QFS Nutzerkonferenz 2011 Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e.v. 26.05.2011 Matthias Ott, Geschäftsführer Arthen Kommunikation GmbH, Karlsruhe Rainer Thieme, Regionalleiter

Mehr

Die Speicherstruktur der FSU Jena. Udo Tödter, FSU Jena

Die Speicherstruktur der FSU Jena. Udo Tödter, FSU Jena Udo Tödter, FSU Jena Der Universitätscampus ist über die Stadt verteilt. Das URZ ist für die Bereitstellung der Dateninfrastruktur verantwortlich. Einzelne Fakultäten betreiben jedoch eigene Rechenzentren.

Mehr

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS

HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg. Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS HMK Open Day 28. Januar 2009 Kronberg Hierarchisches Storage Management mit SUN SAM-FS Die Herausforderungen Verwalten Sie große Datenmengen? Müssen Sie tagtäglich Ihre SLAs erfüllen? Wächst Ihr Datenbestand

Mehr

Datenmigration mittels HSM. Ernst M. Mutke Technical Director HMK Computer Technologies GmbH

Datenmigration mittels HSM. Ernst M. Mutke Technical Director HMK Computer Technologies GmbH Datenmigration mittels HSM Ernst M. Mutke Technical Director HMK Computer Technologies GmbH Datenmigration mittels HSM Agenda Szenarien Herausforderungen Risiken Methoden HSM Migrations Toolkit Media Refresh

Mehr

Marine Forschungsdaten - vom Sensor zum Repositorium zur vernetzten Auffindbarkeit und Nachnutzung

Marine Forschungsdaten - vom Sensor zum Repositorium zur vernetzten Auffindbarkeit und Nachnutzung Marine Forschungsdaten - vom Sensor zum Repositorium zur vernetzten Auffindbarkeit und Nachnutzung Dr. Angela Schäfer Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Förderung zur Infrastruktur

Mehr

Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen

Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen DGUV-Symposium Arbeitsschutzmanagement mit System sicher zum Erfolg 15. März 2010 Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen

Mehr

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Dr. Bernd Reiner Bernd.Reiner@lrz.de Übersicht Datenspeicherung zwischen Wunsch und Realität Anforderungen an ein LZA-Speichersystem Datenspeicher

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

www.tik.uni-stuttgart.de TSM-Migration Hermann Frasch Markus Bader

www.tik.uni-stuttgart.de TSM-Migration Hermann Frasch Markus Bader TSM-Migration Hermann Frasch Markus Bader Entwicklung der Gesamtbelegung im TSM Aktueller Stand (1) 7 TSM-Server für Backup (RUSTSMA-E, RUSTSMG, RUSTSMH, TSMSRV1), 1 für Archive mit Kopie (RUSTSMC), 1

Mehr

Ablieferungsschnittstelle und digitale Archivierung (SIP / E-BAR)

Ablieferungsschnittstelle und digitale Archivierung (SIP / E-BAR) Ablieferungsschnittstelle und digitale Archivierung (SIP / E-BAR) Andreas Kellerhals GEVER und Archivierung Records Lifecycle Management Planung, Steuerung, Nachweis Geschäftstätigkeit unbefristete Aufbewahrung

Mehr

SAM - QFS Diskarchivierung - eine Diskussion

SAM - QFS Diskarchivierung - eine Diskussion SAM - QFS Diskarchivierung - eine Diskussion Rainer Hartwich Storage Consultant 5.SAM Nutzerkonferenz 27.05.2011 1 The following is intended to outline our general product direction. It is intended for

Mehr

Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft

Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft H. Pfeiffenberger Alfred Wegener Institut, Bremerhaven, Germany Agenda Wozu Videokonferenzen Am AWI In der

Mehr

Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum

Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum Einsatz von Sam-FS HSM am Max-Delbrück-Centrum Vortrag am 18.6.2015 auf der 7. Sam-FS Nutzerkonferenz Christian Steinborn Dipl.-Inf./FH-Systembetreuer IT-Abteilung am Max-Delbrück-Centrum für molekulare

Mehr

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH The Sun StorageTek Portfolio Services Remote and On-site

Mehr

SAM-FS als zentrales Langzeitarchiv im Klinikum Altenburger Land. Reiner Selent Leiter EDV

SAM-FS als zentrales Langzeitarchiv im Klinikum Altenburger Land. Reiner Selent Leiter EDV SAM-FS als zentrales Langzeitarchiv im Klinikum Altenburger Land Reiner Selent Leiter EDV IT im Klinikum 12 Kliniken, 567 Betten 2 Standorte (vernetzt) 50 Server 400 Clients, 180 Drucker KIS, RIS, PACS,

Mehr

Entstehung. 1937 Gründung des Instituts für Meereskunde (IfM) 1987 Gründung des GEOMAR. 2004 Fusion des IfM und GEOMAR: IFM-GEOMAR

Entstehung. 1937 Gründung des Instituts für Meereskunde (IfM) 1987 Gründung des GEOMAR. 2004 Fusion des IfM und GEOMAR: IFM-GEOMAR Entstehung 9 Gründung des Instituts für Meereskunde (IfM) 98 Gründung des GEOMAR Fusion des IfM und GEOMAR: IFM-GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel - GEOMAR O s t s e e K i e l e r F ö r d

Mehr

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services sure7 IT Services GmbH VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht sure7 IT Services GmbH Housing Hosting Outsourcing Hardware-Wartung Consulting Backup-Solutions sure7 Partner IBM Inftec Emerald Deutsche

Mehr

Lang ist relativ kurz: Archivierung und Sicherung von Daten

Lang ist relativ kurz: Archivierung und Sicherung von Daten Lang ist relativ kurz: Archivierung und Sicherung von Daten am Leibniz-Rechenzentrum 15.10.2006 (Tag der offenen Tür) Dr. Bernd Reiner reiner@lrz.de Agenda Datensicherung (Backup + Archivierung) Archiv-

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft

Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft Videokonferenzen zur Programmplanung des Alfred Wegener Instituts und der Helmholtz-Gemeinschaft H. Pfeiffenberger Alfred Wegener Institut, Bremerhaven, Germany Agenda Wozu Videokonferenzen Am AWI In der

Mehr

HAIBackup. - Daten(ver)sicherung - 1. FUNKTION... 2 2. ARBEITSWEISE... 2 3. SICHERUNGSDEVICES... 3

HAIBackup. - Daten(ver)sicherung - 1. FUNKTION... 2 2. ARBEITSWEISE... 2 3. SICHERUNGSDEVICES... 3 HAIBackup - Daten(ver)sicherung - 1. FUNKTION... 2 2. ARBEITSWEISE... 2 3. SICHERUNGSDEVICES... 3 3.1. EINZELTAPES... 3 3.2. AUTOLOADER... 4 3.3. TAPELIBRARY... 5 4. BEISPIELE - DATENSICHERUNG... 6 4.1.

Mehr

13. Juni 2013. >SAMFS bei Lufthansa Systems Inodebegrenzung und Applikationsgesteuerte Datenverschiebung zwischen SAM- Filesystemen

13. Juni 2013. >SAMFS bei Lufthansa Systems Inodebegrenzung und Applikationsgesteuerte Datenverschiebung zwischen SAM- Filesystemen 13. Juni 2013 >SAMFS bei Lufthansa Systems Inodebegrenzung und Applikationsgesteuerte Datenverschiebung zwischen SAM- Filesystemen >Agenda SAMFS bei Lufthansa Systems in Hamburg edoc eine Applikation mit

Mehr

cretis Data Lifecycle Manager für Oracle HSM - Lösungsszenarien - Joachim.Daniel@cretis.de cretis cretis service & software GmbH

cretis Data Lifecycle Manager für Oracle HSM - Lösungsszenarien - Joachim.Daniel@cretis.de cretis cretis service & software GmbH Data Lifecycle Manager für Oracle HSM - Lösungsszenarien - Joachim.Daniel@.de Agenda Einführung Versionierung für SAM-FS Two Phase Commit für SAM-FS Kostenoptimierung für DiskArchive Technologiemigration

Mehr

Archiv & Backup. Andreas Gerdes. gerdes@rrzn.uni-hannover.de. Archiv & Backup Sicherheitstage 2011 1

Archiv & Backup. Andreas Gerdes. gerdes@rrzn.uni-hannover.de. Archiv & Backup Sicherheitstage 2011 1 Archiv & Backup Andreas Gerdes gerdes@rrzn.uni-hannover.de Archiv & Backup Sicherheitstage 2011 1 Inhalt 1 Definitionen: Archivierung, Backup und Restore 2 Festplatten - RAID (Cache) und und Magnetbandroboter

Mehr

Neue Speicherklassen Backup und Archive to Disk

Neue Speicherklassen Backup und Archive to Disk Neue Speicherklassen Backup und Archive to Disk Neue Speicherklassen Backup to Disk 1. Vorteile gegenüber herkömmlichen Band-Backups 2. Operationale Betrachtung 3. Finanzielle Betrachtung Archive to Disk

Mehr

HSM & tapeless workflow

HSM & tapeless workflow HSM & tapeless workflow Uwe Klee Rostock, 22. Juni 2017 INGEST PRODUCE EDIT QUALITY Control DISTRIBUTE ARCHIV 6 News-Produktion News-Room News-Archiv 7 News-Produktion News-Room News-Archiv 8 pro X Y HiRes

Mehr

Rheinstraße 11 D Wardenburg Postfach 1102 D Wardenburg. Internet:

Rheinstraße 11 D Wardenburg Postfach 1102 D Wardenburg.   Internet: Rheinstraße 11 D-26203 Wardenburg Postfach 1102 D-26198 Wardenburg E-Mail: Internet: Telefon: +49(0) 4407 / 92 72-0 Telefax: +49(0) 4407 /92 72-52 Artikel-Nr. : 160-07 Hersteller - Nr.: 38L7302 Artikel-Nr.

Mehr

2011 Oracle Corporation Customer Presentation Version 5.2.2/20110526

2011 Oracle Corporation Customer Presentation Version 5.2.2/20110526 1 Neues zur Lizensierung der Oracle Sun Storage Archive Manager Software und Oracle Sun QFS Software Dirk Nitschke Sales Consultant The following is intended to outline our general

Mehr

Nutzung des zentralen Backups und des Archivservers; Web-Zugriff auf eigene Daten. Tom Rüger, Bernhard Winkler

Nutzung des zentralen Backups und des Archivservers; Web-Zugriff auf eigene Daten. Tom Rüger, Bernhard Winkler Nutzung des zentralen Backups und des Archivservers; Web-Zugriff auf eigene Daten Tom Rüger, Bernhard Winkler Backup mit TIVOLI Storage Manager (TSM) Grundlagen und Installation der Backupsoftware Warum

Mehr

E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014

E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014 E-Post Business Box Christian Bayer carekundenforum 2014 in Bremen 11. - 12.11.2014 2014 ASC Automotive Solution Center AG E-Post Forum Christian Bayer 11./12.11.2014 Seite 1 Herzlich Willkommen zum E-Post

Mehr

Langzeitdatenhaltung am Universitätsklinikum Magdeburg

Langzeitdatenhaltung am Universitätsklinikum Magdeburg Magdeburg Workshop Forschungsdatenmanagement in der medizinischen Bildverarbeitung Magdeburg,29.02.2012 Dr. Harald Hofmann Medizinisches Rechenzentrum harald.hofmann@med.ovgu.de 1 Datenquellen PACS Radiologie,

Mehr

Backup-Lösungen. Ihre Daten in sicheren Händen

Backup-Lösungen. Ihre Daten in sicheren Händen Backup-Lösungen Ihre Daten in sicheren Händen Variante 1 Backup Lokal Kaufversion Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine geeignete Backuplösung als Kaufversion. Je nach Datenvolumen

Mehr

BRAINWORX. Die Firma. 1 2008 BRAINWORX information technology GmbH

BRAINWORX. Die Firma. 1 2008 BRAINWORX information technology GmbH BRAINWORX Die Firma entstanden aus einem MBO der DCW Software Austria GmbH seit 20 Jahren Erfahrung im Vertrieb und der Einführung von ERP- Systemen bei rund 80 zufriedenen Kunden seit 6 Jahren aktiv mit

Mehr

Grundlagen der Datensicherung und das Archive und Backup System von LRZ. 23.11.2009 Dr. Alexander Dunaevskiy dunaevskiy@lrz.de

Grundlagen der Datensicherung und das Archive und Backup System von LRZ. 23.11.2009 Dr. Alexander Dunaevskiy dunaevskiy@lrz.de Grundlagen der Datensicherung und das Archive und Backup System von LRZ 23.11.2009 Dr. Alexander Dunaevskiy dunaevskiy@lrz.de Grundbegriffe der Datensicherung Grundarten der Datensicherung Archive & Backup

Mehr

Bereitstellung von Dateninfrastrukturen (u. a. Portalen) u. Forschungswerkzeugen; Projektdatenmanagement

Bereitstellung von Dateninfrastrukturen (u. a. Portalen) u. Forschungswerkzeugen; Projektdatenmanagement PANGAEA Bremen / D Begehung am 08.04.2013 aktualisiert 18.11.2014 Aufgaben Hauptaufgaben: weitere Aufgaben: nicht Teil der Aufgaben: relevante Fachrichtung: Langzeitarchivierung und Publikation von Erd-

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

Storage-Zugriffsoptimierung mit QFS für TanDEM-X im DLR

Storage-Zugriffsoptimierung mit QFS für TanDEM-X im DLR Storage-Zugriffsoptimierung mit QFS für TanDEM-X im DLR Matthias Rumitz, dignum 27.05.2011 Das Projekt TanDEM-X wird anteilig durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert (Förderkennzeichen

Mehr

Lang ist relativ kurz: Langzeitarchivierung am LRZ

Lang ist relativ kurz: Langzeitarchivierung am LRZ Lang ist relativ kurz: Langzeitarchivierung am LRZ AK Langzeitarchivierung 22.07.2008 Dr. B. Reiner reiner@lrz.de Übersicht Archivierungs- und Backupumgebung am LRZ Entwicklung des Speichervolumens Langzeitarchivierungsprojekte

Mehr

Arbeitspaket: Technik

Arbeitspaket: Technik Arbeitspaket: Technik Expertenworkshop 09.12.2008 Göttingen Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Fon: 0551 201-1827 Fax: 0551 201-2150 dagmar.ullrich@gwdg.de

Mehr

ARCHIV- und BACKUP SYSTEM

ARCHIV- und BACKUP SYSTEM ARCHIV- und BACKUP SYSTEM des Leibniz-Rechenzentrums 09.03.2007 Dr. Bernd Reiner reiner@lrz.de Datenhaltungsdienste am LRZ (1) Datensicherung (Backup) Zusätzliche Zweitkopie Kurzfristige Aufbewahrung Wieso

Mehr

Desastertolerance aus der Praxis. Gesamtsystem-Übersicht

Desastertolerance aus der Praxis. Gesamtsystem-Übersicht Desastertolerance aus der Praxis Fraunhofer Gesellschaft Stuttgart, RZ-IZS Tel.: 0711/970-4703 Email: abele@izs.fraunhofer.de Gesamtsystem-Übersicht LAN Gbit intern Library 1 Hardware I Hardware I Live-Fileserver

Mehr

Job type. all. Areas Job type Locations Deadline. Logistics Full time Ny-Ålesund on Svalbard. Logistics Full time Ny-Ålesund on Svalbard

Job type. all. Areas Job type Locations Deadline. Logistics Full time Ny-Ålesund on Svalbard. Logistics Full time Ny-Ålesund on Svalbard ALFREDWEGENERINSTITUT HELMHOLTZZENTRUM FÜR POLAR UND MEERESFORSCHUNG Jobs Contact Human Resources Subscribe job offers as RSS Keyword Areas Job type Locations Searchword Search Areas Job type Locations

Mehr

Die Helmholtz-Gemeinschaft und ihre Programmorientierte Förderung

Die Helmholtz-Gemeinschaft und ihre Programmorientierte Förderung wr wissenschaftsrat der wissenschaftsrat berät die bundesregierung und die regierungen der länder in fragen der inhaltlichen und strukturellen entwicklung der hochschulen, der wissenschaft und der forschung.

Mehr

Sicherheitsaspekte der Langzeitarchivierung am Leibniz- Rechenzentrum. 09. Juni 2011. Rosa Freund Rosa.Freund@lrz.de

Sicherheitsaspekte der Langzeitarchivierung am Leibniz- Rechenzentrum. 09. Juni 2011. Rosa Freund Rosa.Freund@lrz.de Sicherheitsaspekte der Langzeitarchivierung am Leibniz- Rechenzentrum 09. Juni 2011 Rosa Freund Rosa.Freund@lrz.de Das Leibniz-Rechenzentrum ist Gemeinsames Rechenzentrum für alle Münchner Hochschulen

Mehr

Storage-Workshop Dresden Marcus Stier

Storage-Workshop Dresden Marcus Stier Storage-Workshop Dresden Marcus Stier Wir über uns Crossroads System Inc. bietet dynamische Datenarchivierungs- und Storage-Lösungen an. Lösungen basieren dabei auf: der patentierten RMI TM (Routing Messaging

Mehr

Aufbau Datenportal Deutsche Meeresforschung

Aufbau Datenportal Deutsche Meeresforschung Aufbau Datenportal Deutsche Meeresforschung durch das Marine Network for Integrated Data Access MaNIDA MaNIDA-Team Datenintensive marine Forschung 2 26.04.2013 Angela Schäfer Überblick Impuls- und Vernetzungsfonds

Mehr

SAM-FS Server- und Medienmigration mit cdlm in der Praxis. Joachim.Daniel@cretis.de. cretis. cretis service & software GmbH

SAM-FS Server- und Medienmigration mit cdlm in der Praxis. Joachim.Daniel@cretis.de. cretis. cretis service & software GmbH SAM-FS Server- und Medienmigration Joachim.Daniel@.de Agenda (1/3) Servermigration Gründe Anforderungen Servermigration klassisch Agenda (2/3) Medienmigration Gründe Anforderungen Medienmigration klassisch

Mehr

Datenschutz und Datensicherung

Datenschutz und Datensicherung Datenschutz und Datensicherung UWW-Treff am 26. September 2011 Über die WorNet AG Datenschutz im Unternehmen Grundlagen der Datensicherung Backuplösungen WorNet AG 2011 / Seite 1 IT-Spezialisten für Rechenzentrums-Technologien

Mehr

Konstruktionsdatenarchiv auf Basis von SAM-FS. Jürgen Messow

Konstruktionsdatenarchiv auf Basis von SAM-FS. Jürgen Messow Konstruktionsdatenarchiv auf Basis von SAM-FS 28. Januar 2009, Kronberg Jürgen Messow Agenda Anmerkungen zu dem KVS-File-Service Meilenstein der Vergangenheit Meilenstein der Gegenwart Probleme mit SAMFS

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Datacenter-Workshop Mobile Access to NetApp FAS TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum. Datacenter-Workshop. Mobile Access to NetApp FAS.

Datacenter-Workshop Mobile Access to NetApp FAS TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum. Datacenter-Workshop. Mobile Access to NetApp FAS. Datacenter-Workshop Mobile Access to NetApp FAS TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum Datacenter-Workshop Mobile Access to NetApp FAS Andreas Heik TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum 26./27. Januar

Mehr

Das Wiederherstellen einzelner Dateien im Gastsystem erfolgt immer über LAN, da der Backup-Proxy

Das Wiederherstellen einzelner Dateien im Gastsystem erfolgt immer über LAN, da der Backup-Proxy SEP ESX Dieses Dokument zeigt auf, wie in ESX Umgebung SEP Module und Lizenzen zum Einsatz kommen. SEP sesam unterstützt VMware Consolidated Backup (VCB). Zum besseren Verständnis ist zu Beginn eine kurze

Mehr

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand Produkte & Lösungen im Überblick Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand ist unsere automatische Online-Datensicherungs- und -Datenwiederherstellungslösung, die einen sicheren,

Mehr

Datensicherung im RV-NRW - 1

Datensicherung im RV-NRW - 1 Datensicherung im RV-NRW Ulrich Schilling, 45117 Essen Telefon: +49 201 183 3973 Fax: +49 201 183 3960 Email: u.schilling@uni-duisburg-essen.de WWW: http://www.uni-duisburg-essen.de/~hrz240 Datensicherung

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

Oracle Secure Backup. DOAG Regionaltreffen Osnabrück/Münster/ Bielefeld, 28.01.2008. Andreas Kother ORDIX AG, Paderborn ak@ordix.de www.ordix.

Oracle Secure Backup. DOAG Regionaltreffen Osnabrück/Münster/ Bielefeld, 28.01.2008. Andreas Kother ORDIX AG, Paderborn ak@ordix.de www.ordix. DOAG Regionaltreffen Osnabrück/Münster/ Bielefeld, 28.01.2008 Andreas Kother ORDIX AG, Paderborn ak@ordix.de www.ordix.de Agenda Kriterien & Anforderungen Begriffe & Funktionen Kosten Rechenbeispiel 1

Mehr

Zusammenspiel von. hochvolumigen Archiven. und Storageplattformen. Zusammenspiel von. und Storageplattformen

Zusammenspiel von. hochvolumigen Archiven. und Storageplattformen. Zusammenspiel von. und Storageplattformen Zusammenspiel von Zusammenspiel von hochvolumigen hochvolumigen Archiven Archiven und Storageplattformen und Storageplattformen 5. SAM-FS/QFS Nutzerkonferenz 2011 im Hotel Radisson SAS Resort Schloss Fleesensee

Mehr

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten.

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 85 der Fortune 100-Unternehmen arbeiten mit Quantum 10 -mal Produkt des Jahres WILLKOMMEN Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 33 Jahre Branchenerfahrung

Mehr

GEMAC - Gesellschaft für Mikroelektronikanwendung Chemnitz mbh

GEMAC - Gesellschaft für Mikroelektronikanwendung Chemnitz mbh GEMAC - Gesellschaft für Mikroelektronikanwendung Chemnitz mbh MSOffice7 Das Rechenzentrum in einer (Dell-)Box Erfahrungen eines mittelständischen Unternehmens Peter Laux GEMAC, Leiter IT / QMB laux@gemac-chemnitz.de

Mehr

crio Mobile Remote Server Toolkit

crio Mobile Remote Server Toolkit crio Mobile Remote Server Toolkit Überwachung verteilter crio Systeme mit Web basiertem Zustandsmonitor und Fernzugriff Wolfram Koerver 29.05.2008 Chemnitz Gliederung CompactRIO CompactRIO Übersicht CompactRIO

Mehr

Tape adé Tapeablösung durch VTS BackBox bei der DB

Tape adé Tapeablösung durch VTS BackBox bei der DB Foto: Christian Bedeschinski Tape adé Tapeablösung durch VTS BackBox bei der DB DB Systel GmbH Stefan Weber I.LVD 14 Frankfurt am Main, 25.09.2014 Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. DB Systel der ICT-Dienstleister

Mehr

PBS Nearline Storage Lösung mit Sybase IQ - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten. PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum

PBS Nearline Storage Lösung mit Sybase IQ - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten. PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum PBS Nearline Storage Lösung mit - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum 1 Agenda PBS CBW mit Überblick Erfahrungsbericht Kundeninstallation

Mehr

Zeitungsarchiv mit SamFS

Zeitungsarchiv mit SamFS Zeitungsarchiv mit SamFS bei M. DuMont Schauberg 09. Juni 2009 im Rahmen des SamFS-Workshops bei der DLR Inhalt 1. Kurzvorstellung M. DuMont Schauberg 2. Inhalte des Zeitungsarchivs 3. SamFS und Zeitungsarchiv

Mehr

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Jens Appel Gert Beste Motivation Daten auf File-Server: Viele unstrukturierte Daten (mehr als 10.000.000

Mehr

PACS-Speicherkonzepte und Disaster-Management

PACS-Speicherkonzepte und Disaster-Management PACS-Speicherkonzepte und Disaster-Management 6. DICOM-Treffen Mainz, 04. 05.07.2003 Universität Erlangen-Nürnberg Lehrstuhl für Medizinische Informatik Dr. Thomas Kauer thomas.kauer@mik.med.uni-erlangen.de

Mehr

Videokonferenzeinrichtungen als Infrastrukturleistung für die Forschung

Videokonferenzeinrichtungen als Infrastrukturleistung für die Forschung Videokonferenzeinrichtungen als Infrastrukturleistung für die Forschung H. Pfeiffenberger Alfred Wegener Institut (AWI), Bremerhaven, U.Schwenn Max Planck Institut für Plasmaphysik (IPP), Garching H.Pfeiffenberger

Mehr

Datensicherung in Echtzeit

Datensicherung in Echtzeit Echoview 400 Eine schnelle Datensicherung und Wiederherstellung verspricht Storagetek mit seiner neuen Backup-to-Disk- Appliance. Das auf I-SCSI basierende Produkt spiegelt die Daten in Echtzeit und gestattet

Mehr

Management von Forschungsdaten Der ETHZ-Lösungsansatz

Management von Forschungsdaten Der ETHZ-Lösungsansatz - Lifecycle Management wissenschaftlicher Daten Management von Forschungsdaten Der ETHZ-Lösungsansatz Dr. Susanne Scheid Jakobi Gliederung 1. Einführung 2. IT-Architektur an der ETHZ 3. Vorgehen zur Konzipierung

Mehr

Einführung Neues Verbundsystem Kurzer Bericht zum Stand (06.09.2005) Volker Conradt Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ)

Einführung Neues Verbundsystem Kurzer Bericht zum Stand (06.09.2005) Volker Conradt Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) Einführung Neues Verbundsystem Kurzer Bericht zum Stand (06.09.2005) Volker Conradt Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) Übersicht Informationen zur OCLC-PICA Recherchedatenbank Kurzer Bericht

Mehr

CentricStor. Eine virtuelle Tape Library. Jürgen Seewald Berlin, 21.09.2005

CentricStor. Eine virtuelle Tape Library. Jürgen Seewald Berlin, 21.09.2005 CentricStor Eine virtuelle Tape Library Jürgen Seewald Berlin, 21.09.2005 Agenda Vorteile virtueller Tape Libraries 2 Vorteile virtueller Tape Libraries 3 Virtualisierung stellt eine Technik dar, um vorhandene

Mehr

Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung

Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung Alexander Miserka Abt. Landesamtsdirektion/Informationstechnologie Planung und Integration alexander.miserka@noel.gv.at 02742/9005/14781 Folie 1 ,

Mehr

Technische Aspekte der Archivierung von On-line Medien

Technische Aspekte der Archivierung von On-line Medien Technische Aspekte der Archivierung von On-line Medien Dr. Andreas Rauber (ifs) Technische Universität Wien Favoritenstr. 9-11/ 188; A - 1040 Wien http://www.ifs.tuwien.ac.at TU Überblick Archivierung

Mehr

Beweiswerterhaltendes Datenmanagement im elektronischen Forschungsumfeld

Beweiswerterhaltendes Datenmanagement im elektronischen Forschungsumfeld Beweiswerterhaltendes Datenmanagement im elektronischen 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien in Regensburg Jan Potthoff 22. Mai 2012 (SCC) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales

Mehr

Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis-

Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis- Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis- Sünje Dallmeier-Tiessen, Hans Pfeiffenberger Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Helmholtz Gemeinschaft

Mehr

Verlust von Unternehmensdaten?

Verlust von Unternehmensdaten? Verlust von Unternehmensdaten? Das lässt sich vermeiden - Sehen Sie selbst! Wussten Sie schon? Auf Ihrem PC sammeln sich signifikante Unternehmensdaten an, deren Verlust Ihr Geschäft erheblich beeinträchtigen

Mehr

Deutsches Patent- und Markenamt. Registernummer/Aktenzeichen: 30568144.3

Deutsches Patent- und Markenamt. Registernummer/Aktenzeichen: 30568144.3 Markenregister ( nationale Marken ) https://dpinfo.dpma.de/cgi-bin/dpi_cmd 1 von 2 05.04.2006 18:37 Deutsches Patent- und Markenamt Abfragezeitpunkt: 05.04.2006 18:37:20 Registernummer/Aktenzeichen: 30568144.3

Mehr

Freiberuflicher IT-Berater Schwerpunkte: Unix, Oracle, Netzwerk. www.jj-it.de. www.jj-it.de. Dipl.-Inform. Joachim Jäckel

Freiberuflicher IT-Berater Schwerpunkte: Unix, Oracle, Netzwerk. www.jj-it.de. www.jj-it.de. Dipl.-Inform. Joachim Jäckel Freiberuflicher Schwerpunkte: Unix, Oracle, Netzwerk 2005 1 Testaufbauten von Oracle 10g RAC auf preiswerter Hardware 2 3 Typisches Cluster System Clients Public Network Node A Node B Cluster Interconnect

Mehr

Datenbank-Service. RZ-Angebot zur Sicherstellung von Datenpersistenz. Thomas Eifert. Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ)

Datenbank-Service. RZ-Angebot zur Sicherstellung von Datenpersistenz. Thomas Eifert. Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) RZ-Angebot zur Sicherstellung von Datenpersistenz Thomas Eifert Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) Ausgangspunkt Beobachtungen: Für Datenhaltung /-Auswertung: Verschiebung weg von eigenen Schnittstellen

Mehr

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Agenda Overland Tiered Storage Strategie Lösungsszenario mit IBM TSM Lösungsszenario mit HP

Mehr

FAST LTA eine Alternative zu Tape? - Wir haben es getestet.

FAST LTA eine Alternative zu Tape? - Wir haben es getestet. Rostock, 22 Juni 2017 FAST LTA eine Alternative zu Tape? - Wir haben es getestet. von Andreas Kopfmiller Geschäftsführer Tel: +49 (0) 8153-98409 - 135 E-Mail: andreas.kopfmiller@navum.de NAVUM GmbH Am

Mehr

27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg

27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg HMK Open Day 27. Januar 2010 Schlosshotel Kronberg Quantum: VTL und Deduplizierung/ Replikation/Edge2Core-Lösungen Wolfgang Lorenz Senior Consultant Quantum im Überblick Ein weltweit führender Spezialist

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien Dateiabgleich im Netzwerk über Offlinedateien

Mehr

Sichere Daten mit OSL Storage Cluster

Sichere Daten mit OSL Storage Cluster Sichere Daten mit OSL Storage Cluster Alternative Konzepte für die Datensicherung und Katastrophenvorsorge Dipl.-Ing. Torsten Pfundt Gliederung Voraussetzungen für die Konzepte und Lösungen restorefreies

Mehr

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit aber ist eine warum ONLINE / HYBRID besser ist Backups über Bandlaufwerke erfolgen meist manuell gesteuert, was unausweichlich versäumte Backups und

Mehr

Projektpräsentation der Betrieblichen Projektarbeit

Projektpräsentation der Betrieblichen Projektarbeit Softline Modline Conline Boardline Avidline Pixline Projektpräsentation der Betrieblichen Projektarbeit Planung und Realisierung eines Terminalservers zur Desktopbereitstellung für Außenstellen und Mitarbeiter

Mehr

Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV

Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen Projekt Kulturerbe Niedersachsen Förderer: Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE) Niedersächsisches

Mehr

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut Edgar Barabas. SAM-FS/QFS Archiv am Paul Scherrer Institut

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut Edgar Barabas. SAM-FS/QFS Archiv am Paul Scherrer Institut Wir schaffen Wissen heute für morgen Paul Scherrer Institut Edgar Barabas SAM-FS/QFS Archiv am Paul Scherrer Institut PSI, 9. Mai 2011 Paul Scherrer Institut Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste

Mehr

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH Münchner Str. 123a 85774 Unterföhring Tel: 089/950 60 80 Fax: 089/950 60 70 Web: www.best.de best Systeme GmbH

Mehr

Michael Flachsel. Das SAN an der TUB. Aufbau und Funktion. 15. November 2007

Michael Flachsel. Das SAN an der TUB. Aufbau und Funktion. 15. November 2007 Michael Flachsel Das SAN an der TUB Aufbau und Funktion 15. November 2007 Struktur Produktion Backup 2 (c) 2007 Michael Flachsel TUB-SAN" Hardware 3 (c) 2007 Michael Flachsel TUB-SAN" Komponenten 8x IBM

Mehr

Im Auftrag. nach Antwort. Der Polarflugbetrieb des Alfred-Wegener-Instituts 58 DLR NACHRICHTEN 115

Im Auftrag. nach Antwort. Der Polarflugbetrieb des Alfred-Wegener-Instituts 58 DLR NACHRICHTEN 115 Im Auftrag Die Suche nach Antwort Der Polarflugbetrieb des Alfred-Wegener-Instituts Flug ins Eis: enorme Belastung für Mensch, Maschine und Messinstrumente 58 DLR NACHRICHTEN 115 im ewigen Eis Von Dr.

Mehr

Gralle & Partner Beratende Ingenieure VBI. SiGe-Koordination

Gralle & Partner Beratende Ingenieure VBI. SiGe-Koordination Nr.: 22.01 Abwasserreinigungsanlage Cuxhaven Neubau der Belebungsbecken IV und V Auftraggeber: EGC Entwässerungsgesellschaft Cuxhaven vertreten durch EWE Wasser GmbH Zum Stadtpark 2, 26655 Westerstede

Mehr

Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7

Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7 Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7 Mit dem neuen WU Fileshare bieten Ihnen die IT-Services einen flexibleren und einfacheren Zugriff auf Ihre Dateien unabhängig davon, ob Sie sich im Büro

Mehr

DATENSICHERUNG / BACKUP. Backupstrategien

DATENSICHERUNG / BACKUP. Backupstrategien DATENSICHERUNG / BACKUP Backupstrategien DATENSICHERUNG WAS IST WAS? Backup Ein Backup ist eine Sicherheitskopie von Daten für den Fall eines unerwarteten Verlusts Archivierung Aufbewahrung von Daten um

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs. Lösungsarchitektur

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs. Lösungsarchitektur Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Lösungsarchitektur OAIS Referenzmodell Open Archival Information System ISO-Standard 47:003 Das Referenzmodell beschreibt ein Archiv als Organisation, in dem Menschen

Mehr

DataGlobal GmbH Stand: 11.12.08, alle Rechte vorbehalten

DataGlobal GmbH Stand: 11.12.08, alle Rechte vorbehalten ZF HN 1 Präsentation Intelligentes Datenmanagement HMK Open Day 28.01.2009 Referent: Dieter Reyer Sen. Account Manager Dieter_Reyer@DataGlobal.DE DE 0173 90 76 794 2 Aktuelle Problemstellungen Heterogene

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps Beschreibung Die führende Standard-Software, um Menschen und Informationen erfolgreich in Prozesse einzubinden. Intrexx Professional ist eine besonders einfach zu bedienende Software- Suite für die Erstellung

Mehr