Public Relations im Krankenhaus-Marketing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Public Relations im Krankenhaus-Marketing"

Transkript

1 Public Relations im Krankenhaus-Marketing text+pr >>profilentwicklung >>beratung >>kommunikation contrescarpe bremen

2 Inhaltsverzeichnis 1. PR als effizienter Weg im Krankenhausmarketing Die beratende PR-Agentur: Inspiration von außen Unser Leistungsportfolio für Krankenhäuser Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen Beispiele erfolgreicher Pressearbeit text+pr: über uns 22 2

3 1. PR als effizienter Weg im Krankenhausmarketing Pressearbeit im Krankenhaus war bis vor wenigen Jahren häufig Krisen-PR. Gab es einen Fehler im medizinischen Bereich, scheuchte dies die Medien auf. Je spektakulärer der Fall, umso interessanter für die Medien. Im Anschluss hatte es das Krankenhaus häufig schwer, das Vertrauen der Patienten wieder zu gewinnen. Heute steht die Öffentlichkeitsarbeit von Krankenhäusern unter ganz anderen Vorzeichen: Immer mehr Kliniken erkennen, dass sie heute professionell auf ihre Leistungen und ihre Alleinstellungsmerkmale aufmerksam machen müssen, wenn sie sich im Gesundheitsmarkt behaupten wollen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: verschärfter Wettbewerb, Positionierung gegenüber der Konkurrenz, Forderungen nach mehr Service und Dienstleistung - und das alles bei kleiner werdenden Budgets. Kliniken müssen sich diesen Veränderungen stellen. Auf der anderen Seite wächst das öffentliche Interesse und das der Medien an der Institution Krankenhaus. Besonders das Informationsbedürfnis der Patienten und der überweisenden Ärzte ist in den letzten Jahren gestiegen. Darauf reagieren viele große Krankenhäuser längst mit einer professionellen Öffentlichkeitsarbeit und entsprechenden Planstellen. Kleinere Kliniken haben normalerweise keine eigene Pressestelle und arbeiten deshalb mit einer externen PR-Agentur zusammen. Ziele einer effektiven PR-Arbeit sind auch die Information des eigenen Personals 3

4 und die Motivation durch gute Presse über den Arbeitgeber sowie die einweisenden Ärzte und Pflegedienste an das Krankenhaus zu binden. Je genauer zum Beispiel niedergelassene Ärzte über die Leistungen der Klinik informiert sind, desto besser können sie auch ihre Patienten informieren. Gute Kontakte zu Krankenkassen, Selbsthilfegruppen und kommunalen Gremien sind von entscheidender Bedeutung für die Vermarktung. Die für eine nachhaltige Kommunikation relevanten Bezugsgruppen in einem Krankenhaus bilden ein weit verzweigtes Kommunikationsnetz, welches es zu bedienen gilt: Niedergelassene Ärzte Patienten Mitarbeiter Nachbarn Krankenhaus Krankenkassen Ärztekammern, Verbände Medien Politiker, Meinungsbildner 4

5 2. Die beratende PR-Agentur: Inspiration von außen "Ohne professionelle PR wären wir heute nicht da, wo wir sind", stellt der Kaufmännische Geschäftsführer des Rotes Kreuz Krankenhauses Bremen, Klaus Stratmann, fest. Gute PR heißt für Stratmann: ansprechende Gestaltung des Internetauftritts, kompetente Organisation von Pressekonferenzen und Patienteninformationstagen und darin beraten zu werden, mit welchen Themen die Klinik eine Chance hat, in die Medien zu kommen. Das Klinikum Bremen-Nord hat keine eigene Pressestelle. Das Krankenhaus hat gute Erfahrungen mit einem Mix aus eigener Pressearbeit und externer Hilfe gemacht. Es hat einen engen Draht zu den vier Redaktionen vor Ort aufgebaut, so dass Standard-Pressemeldungen vom Sekretariat des Geschäftsführers übernommen werden können. "Für öffentlichkeitswirksame Aktionen und für besondere Angebote, mit denen wir mehr Medien erreichen wollen, holen wir uns den Rat und das Know-how von außen", sagt der Kaufmännische Geschäftsführer Uwe Schmidt. "Die PR-Agentur, die ein Krankenhaus betreut und berät, sollte Interesse an gesundheitspolitischen Tendenzen und regionalen Entwicklungen haben", so die Erfahrung von Friedemann Osmers, Ärztlicher Geschäftsführer am RKK. Gute PR-Agenturen haben exzellente Kontakte zu Journalisten, einen aktuellen Presseverteiler und das journalistisches Know-how, um Pressemeldungen zu verfassen und Pressekonferenzen zu leiten. 5

6 3. Unser Leistungsportfolio für Krankenhäuser Aufgabenfeld Beratung und Konzeption: Beratung des Vorstandes, der Verwaltungsdirektion sowie der Klinik- und Abteilungsleitungen bei _der Positionierung des Hauses inkl. Strategie-Workshop, Benchmark, Corporate Mission, Corporate Vision Vorstand RKK: Angelika Alke, Dr. Friedemann Osmers, Klaus Stratmann (v.l.n.r.) _der strategischen Jahresplanung der Öffentlichkeitsarbeit; _der Positionierung der hauseigenen Kliniken; _der Themenfindung für die Presse; _der Entwicklung von öffentlichkeitswirksamen Events und Aktionen; _der Entwicklung interner Kommunikationsmaßnahmen; Dr. Friedemann Osmers und Karin Röpke (Bremer Gesundheitssenatorin) _Auftritten vor Mikrofon und Kamera. sowie die Abwicklung daraus resultierender Tätigkeiten 6

7 Aufgabenfeld Text und Redaktion: _Redaktion, Texterstellung und -überarbeitung von Broschüren und Programmheften für Symposien, Kongresse und Veranstaltungen; _Redaktion und Texterstellung für hauseigene Publikationen, den Internetauftritt und entsprechende Relaunchs; _Redaktion von Mitarbeiterzeitungen/Beratung der Redaktionen; _Erstellen von Fachtexten, Pressemitteilungen, Mailings etc. 7

8 Aufgabenfeld Organisation, Koordination und Abwicklung: _Herstellen von Pressekontakten je nach Thema lokal, regional, überregional _Gestaltung und Betreuung von Presseterminen, Fototerminen _Lancieren von Fachbeiträgen in der Presse, Interviewvermittlung _Zusammenstellen kundenspezifischer Presseverteiler Pressekonferenz zur Gründung des Bremer Netzwerks Kardiologie _Versand von Pressematerialien _Konfektionieren von Pressemappen _Medienbeaobachtung _Evaluation, Dokumentation und Pressespiegel-Erstellung _Mediaplanung und Anzeigenschaltung _Koordination von Aktivitäten mit Kooperationspartnern Prof. Dr. Jens Gert Kuipers auf einem Patienteninformationsnachmittag im RKK _Event-Abwicklung, Kongressorganisation 8

9 4. Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen Angefangen hat unsere Zusammenarbeit mit dem Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen (RKK) ein Versorgungskrankenhaus mit 330 Betten und sieben Kliniken 1998 und umfasst seitdem die komplette PR-Strategie, kontinuierliche Kommunikationsberatung und Pressearbeit für das Haus, die einzelnen Kliniken sowie für Kongresse, Symposien und halbjährlichen Kunst-Ausstellungen im Café K. Übergeordnetes Ziel der Kommunikationsmaßnahmen ist die Gewinnung und Bindung von Patienten, einweisenden Ärzten, Pflegediensten etc. sowie der gute Kontakt zu Kammern, Krankenkassen, der Stadt, weiteren Multiplikatoren und natürlich den Medien. Inhaltlich folgt die Kommunikation der Positionierung des Krankenhauses (Corporate Identity, Corporate Design) und hebt deren Alleinstellungsmerkmale hervor. Dies erfolgt über interne und externe Kommunikationsmaßnahmen (Corporate Communications). Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen 9

10 Durch die langfristige Zusammenarbeit wird eine kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit gewährleistet, durch die: _eine deutliche Präsenz des RKK in allen für das Krankenhaus relevanten Medien (lokal, regional, bundesweit Monats- und Fachpresse unterschiedlicher Bereiche) erreicht wird, um gezielt auf das RKK aufmerksam zu machen; _Vertrauen in und Verständnis für das Handeln des Krankenhauses (intern und extern) geweckt wird, um sich positiv proaktiv und vor allem ehrlich ins Gespräch zu bringen; _das positive Image und die langfristige Akzeptanz des RKK bei Patienten und Ärzten, aber auch als Arbeitgeber in der Region nachhaltig gefördert wird; _die Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft gestärkt wird. 10

11 5. Beispiele erfolgreicher Pressearbeit Eröffnung RKK-Gefäßzentrum, November 2003 Ausschnitt aus der Pressemitteilung: Der Weg zur Gesundheit wird kürzer! Rotes Kreuz Krankenhaus (RKK) eröffnet Bremens erstes Zentrum für Gefäßmedizin Die Zahl der Gefäßleiden in der Bevölkerung wird sich epidemiologischen Erhebungen zufolge deutlich erhöhen und in den kommenden Jahren weiter steigen. Diese Tatsache unterstreicht die Notwendigkeit, diesem großen Erkrankungskomplex durch die Einrichtung des Zentrums für Gefäßmedizin in der Zukunft Rechnung zu tragen. Dies ist ganz im Sinne der neuen Gesundheitsreform. So sind Gesundheitszentren wie das neue Zentrum für Gefäßmedizin, die mehr Behandlungsqualität durch bessere interdisziplinäre Zusammenarbeit gewährleisten, ein Kernpunkt des Gesetzes, das ab dem 1. Januar 2004 in Kraft tritt. "Wir sind stolz darauf, schon heute das zukünftige Zentrum für Gefäßmedizin Bremens vorstellen zu können", so Klaus Stratmann, Verwaltungsdirektor am Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen. Das RKK ist aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Pressemeldung im Weser Report, 9. November 2004 Pressemeldung in der Nordwest Zeitung, 9. November

12 Bereich Gefäßmedizin prädestiniert als Kompetenzzentrum: Seit 1996 wird hier eine eigenständige Gefäßchirurgische und phlebologische Klinik unter der Leitung von Chefarzt Dr. Burkhard Paetz betrieben. Mit dem Alleinstellungsmerkmal, dass das RKK als einziges Haus in Bremen mit 32 Betten in der "Gefäßchirurgie" im Landeskrankenhausplan 2002 bis 2005 ausgewiesen wurde, zeigt sich die große Kompetenz und Qualität, die diesem Bereich auch von offizieller Seite zugesprochen wird. Die ersten Schritte zur konkreten Umsetzung des Konzeptes für das neue Kompetenzzentrum Gefäßmedizin sind ebenfalls getan - Grund genug, die Struktur der neuen Einrichtung nun der Öffentlichkeit vorzustellen.... Beitrag im radiobremen Fernsehen (Lokalnachrichten buten un binnen ) Meldung über dpa 12

13 Halbjährliche Ausstellungen im Café K: Marina Schreiber "Konkav, konvex, konisch", März 2004 Ausschnitt aus der Pressemitteilung kurven korallen AB DONNERSTAG, 4. MÄRZ 2004 ROTES KREUZ KRANKENHAUS ST.-PAULI-DEICH BREMEN TÄGLICH IM CAFÉ K Konkav. Konvex. Konisch. Wölbende Formen und leuchtkräftige Farben im Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen Von Fruchtkörpern und Nacktschnecken über Seegurken bis hin zu Tiefseekakteen und Korallen. In seiner elften Ausstellung für zeitgenössische Kunst präsentiert das Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen vom 4. März bis zum 15. Juni 2004 insgesamt 46 Skulpturen und 30 Papierarbeiten der Künstlerin Marina Schreiber: Phantastische "Geschöpfe" aus der Über- und Unterwasserwelt. Die Werke sind in dieser Zeit täglich von 7.00 bis Uhr im Café K und auf dem Außengelände der Klinik zu sehen. PLASTIKEN ZEICHNUNGEN MARINA SCHREIBER Ausstellungsplakat Zur Ausstellung Die Künstlerin selbst beschreibt ihre Arbeiten als "biomorphe Abstraktionen". Aus den Materialien Lindenholz und Polyester erschafft Marina Schreiber Figuren, die einer naturkundlichen Sammlung entsprungen zu sein scheinen. Doch der erste Eindruck trügt: Die Werke sind weder der Kategorie Tier noch Pflanze eindeutig zuzuordnen. Sie wölben sich, haben seltsame Ausbuchtungen und verkörpern damit etwas vollkommen Neuartiges. 13

14 Die in Berlin lebende und arbeitende freie Künstlerin lässt sich von Formen, Farben und Mustern inspirieren, die es in der Natur zu entdecken gibt. Das Resultat ist faszinierend und erschreckend zugleich: Ihre Arbeiten entführen den Betrachter in den Zaubergarten von Alices Wunderland, lassen ihn aber auch die Welt modernster Biotechnologie betreten. Neben der Varianz der Formen zeichnet auch die Oberflächengestaltung den individuellen künstlerischen Stil Schreibers aus. Mit bunten Farbschichten verleiht sie ihren Werken eine leuchtkräftige Haut. Ihre Vorliebe für Stofflichkeit und ihre Lust am Entdecken der Natur lässt ihre Kunst in die Nähe der Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts rücken.... Rotes Kreuz Krankenhaus St.-Pauli-Deich Bremen Telefon Öffnungszeiten Täglich 7 18 Uhr SERIE»FISCHE«/H 30CM»SEILSCHWAMM«/H 56CM Ausstellungsflyer kurven AB DONNERSTAG, 4. MÄRZ 2004 korallen TÄGLICH IM CAFÉ K kapriolen MARINA SCHREIBER Pressemeldung in Management & Krankenhaus, Ausgabe 3/

15 Rheuma-Infonachmittag im Anschluss an das jährliche RKK- Rheumasymposium, November 2004 Ausschnitt aus der Pressemitteilung : Rheuma-Informationsnachmittag am Rotes Kreuz Krankenhaus Neueste Erkenntnisse aus der Rheumaforschung von Experten für Laien Am 24. November lädt das Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen (RKK) zu einem Rheuma-Informationsnachmittag ein. Zwischen 15 und 18 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm: Auf vier kurze Experten-Vorträge im Café K folgt ein Rundgang durch das Rheumazentrum, bei dem verschiedene Behandlungsmethoden ausprobiert werden können. Außerdem sind mehrere Selbsthilfegruppen mit Informationsständen vertreten. Sowohl Ärzte als auch die Vertreter der Selbsthilfegruppen stehen für Informationsgespräche zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt: Kaffee und Kuchen sind an diesem Nachmittag ein Geschenk des Hauses. Ein großes Preisrätsel mit attraktiven Gewinnen rundet das Programmangebot ab. Auf Grund des großen Besucherandrangs im vergangenen Jahr steht dieses Mal das Café K in seiner Gesamtfläche zur Verfügung. Referenten der Vorträge sind Prof. Dr. Jens Gert Kuipers, neuer Chefarzt der Klinik für internistische Rheumatologie und Dr. Ingo Arnold, Chefarzt der Klinik für orthopädische und operative Rheumatologie sowie Oberarzt Dr. Martin Rieger und Dr. Christoph Weinhardt. Sie berichten über aktuelle Aspekte der... beim Rheumaquiz Pressemeldung im Weser Report, 28. November

16 Diagnostik und Therapie verschiedener rheumatischer Erkrankungen. Neben den Krankheitsbildern Borreliose, Fibromyalgie, Polymyalgie und Sklerodermie geht es in den Vorträgen der Experten auch um über den weltweiten Rückruf des Medikamentes "Vioxx". Die Referenten stellen allgemeinverständlich die neuesten Erkenntnisse aus dem 23. Rheuma- Symposium dar, das Anfang November in Bremen statt fand. Nach den Vorträgen geht es von der Theorie in die Praxis. Während des Rundgangs durch das Zentrum für physikalische Medizin können die Besucher die erste Rheuma-Tagesklinik Bremens und das Bewegungsbad besichtigen. Dabei besteht die Möglichkeit, an Entspannungsübungen teilzunehmen, den Gelenk entlastenden Schlingentisch auszuprobieren und sich in der Ergotherapie über Hilfsmittel für Rheumapatienten beraten zu lassen. Außerdem steht ein Besuch in der einzigen Kältekammer Bremens auf dem Programm. Temperaturen zwischen -10C und -110C verschaffen bei Rheuma und Sportverletzungen sofortige Linderung. Pressemeldung im Weser Kurier, 02. Dezember 2004 Besucherinnen der Kältekammer 16

17 Kooperationsgemeinschaft Freie Kliniken Bremen Gründung der Kooperationsgemeinschaft, Februar 2005 Ausschnitt aus der Pressemitteilung: Freigemeinnützige Krankenhäuser bündeln ihre Kräfte Kooperationsgemeinschaft Freie Kliniken Bremen präsentiert erste Ergebnisse "Wir sind beweglicher, zeitgemäßer, schneller und näher am einzelnen Patienten", sind sich die Geschäftsführer der freigemeinnützigen Kliniken in Bremen einig. Unternehmerisch zu denken bedeutet im Gesundheitsbereich mehr Qualität und Service für Patienten. Die Klinikleitungen sehen die Vorbildfunktion der "Freien" durch eine hohe Patientenzufriedenheit und Mitarbeiteridentifikation in den Häusern bestätigt. Auch die niedergelassenen Ärzte, Krankenkassen, die Krankenhausgesellschaft und die Senatorischen Dienststellen Bremens wissen dies zu schätzen. Um ihre Leistungen im Sinne der Patienten noch effektiver zu gestalten, haben die DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus ggmbh (DIAKO), Krankenhaus St. Joseph-Stift GmbH, Roland- Klinik ggmbh und Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen ggmbh (RKK) ihre intensive Zusammenarbeit durch die Gründung der Kooperationsgemeinschaft Freie Kliniken Bremen im Oktober 2004 noch verstärkt. Geschäftsführer der in der Kooperationsgemeinschaft Freie Kliniken Bremen organisierten Krankenhäuser (v.l.n.r.): Dr. Hans-Dietrich Paschmeyer, Klaus Stratmann, Walter Eggers, Torsten Jarchow Pressemeldung in der Kreiszeitung Syke, 09. Februar

18 Durch die Kooperation werden zum Einen vorhandene Schwerpunkte der Häuser vernetzt mit dem Ziel, die medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten zu optimieren. Zum Anderen bauen die beteiligten Kliniken ihre Spezialeinrichtungen zu Kompetenzzentren bzw. Kompetenznetzwerken mit gemeinsamer Nutzung aus. Weiteres Ziel der Kooperationsgemeinschaft Freie Kliniken Bremen ist es, den Krankenkassen weiterhin qualitativ hochwertige Leistungen zu einem günstigen Preis anzubieten. Presse-Grafik zur Struktur der Kooperationsgemeinschaft Erste Ergebnisse und Perspektiven der engeren Zusammenarbeit: vorbildhafte Betreuung von Brustkrebspatientinnen Bundesweiten Vorbildcharakter hat die Kooperation der zertifizierten Brustzentren in DIAKO und St. Joseph Stift: Gemeinsame Tumorkonferenzen, Fortbildungen, Einbindung der niedergelassenen Ärzte, Spezialausbildung des Pflegepersonals und der gegenseitige Zugriff auf Implantate kommen der Patientin direkt zugute. "Brustkrebspatientinnen erhalten in unseren Häusern eine individuelle Beratung, Betreuung und Behandlung, die auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft ist. Dabei sind auch die behandelnden Ärzte aktiv mit eingebunden, um eine optimale Nachsorge zu gewährleisten," erläutert Prof. Dr. Ernst Heinrich Schmidt, Chefarzt der Frauenklinik im DIAKO und Vorsitzender der Bremer Krebsgesellschaft.... Pressemeldung in der Ärzte Zeitung, 10. Februar

19 Klinikum Bremen-Nord KTQ-Zertifizierung, Juni 2004 Ausschnitt aus der Pressemitteilung Durchleuchtet und ausgezeichnet: Gütesiegel "Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus (KTQ )" für das Klinikum Bremen-Nord ggmbh "Welches Krankenhaus bietet die beste Behandlung für eine spezifische Erkrankung? Wie ist die medizinische Ausstattung und welche besonderen Angebote gibt es? Wie gut ist die Qualität der Leistungen? Fragen, die Patienten, Angehörige, niedergelassene Ärzte und Krankenkassen beschäftigen, wenn sie sich für ein Krankenhaus entscheiden. Um ein hohes Maß an Transparenz zu schaffen, um die Leistungen ständig zu prüfen und zu verbessern hat sich das Klinikum Bremen-Nord im März 2004 dem Zertifizierungsverfahren durch die KTQ unterzogen. Am 11. Juni wird es das Gütesiegel in Anwesenheit von Karin Röpke, Senatorin für Gesundheit, verliehen bekommen. "In Deutschland gibt es Krankenhäuser, 66 davon wurden bisher zertifiziert, inklusive der Gütesiegel für konfessionelle Häuser. Wir sind glücklich und stolz, dass wir eines davon sind und dass Patienten sicher sein können, bei uns einen hohen Standard zu finden", sagte Uwe Schmidt, Pressemeldung im Weser Kurier, 12. Juni 2004 Pressemeldung in der Ärzte Zeitung, 15. Juli

20 kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikum Bremen-Nord. "Nach der Zertifizierung ist vor der Zertifizierung. In drei Jahren folgt die zweite Runde. Eines unserer Ziele ist jetzt, die Aufnahme von Patienten zu verbessern, indem wir Wartezeiten verkürzen durch effiziente Diagnosen", betont Anette Weinert. Die Pflegerische Geschäftsführerin ist selbst ausgebildete Visitorin für die Prüfung anderer Krankenhäuser im Bundesgebiet. Ausgezeichnet wurde das Klinikum im Bremer Norden unter anderem für seine interdisziplinären Ansätze - Abteilungen und verschiedene Berufsgruppen arbeiten eng zusammen, um Patienten ganzheitlich zu versorgen, zum Beispiel im Gefäßzentrum, in der Gastroenterologie und in der Frauenklinik. Klinikum Bremen-Nord Fortschrittliche Altersmedizin Herausragend, auch im Verhältnis zu anderen Kliniken, sei die Altersmedizin, so die Einschätzung der Zertifizierer. Das Klinikum Bremen-Nord verfüge über eine der fortschrittlichsten Kliniken für Medizinische Geriatrie und Rehabilitation mit Tagesklinik. Das Besondere: hier beginnt die Entlassungsplanung schon mit der Aufnahme. "Unser Ziel ist, dass ältere Menschen wieder in ihrer häuslichen Umgebung leben können", erklärt Chefarzt Prof. Dr. Norbert Wrobel. Dies gelinge bei 70 bis 80 von 100 Patienten - gerade bei Patienten mit vielfachen Erkrankungen sei dies ein ungewöhnlich gutes Ergebnis

21 Veranstaltung zur Weltstillwoche: Lesung mit Eva Herann, September 2004 Ausschnitt aus der Pressemitteilung: Vom Glück des Stillens Einladung ins Klinikum Bremen-Nord ggmbh anlässlich der Weltstillwoche, 27. September bis 1. Oktober "Wir beraten Frauen, wenn sie unsicher sind, ob und wie lange sie stillen sollen. Wichtig ist uns, dass stillende Mütter von der Familie und in ihrer Umgebung unterstützt werden", sagt Joanna Simm, Hebamme und Leitern des Eltern Zentrums im Klinikum Bremen-Nord. Leider sei das Stillen in der Öffentlichkeit immer noch selten, weil es hierzulande noch nicht als selbstverständliche, natürliche Angelegenheit gesehen werde. Nach einer aktuellen Studie stillen 90 Prozent der Frauen direkt nach der Geburt. Nach sechs Monaten sind es nur noch 13 Prozent, die voll stillen.... Die Klinikum Bremen-Nord ggmbh unterstützt und fördert das Stillen als natürliche Form der Ernährung. Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Ärzte der Frauenklinik und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin beraten und informieren, im Eltern Zentrum können Familien Angebote auch nach der Geburt wahr nehmen - Säuglingspflege, Ernährung, soziale Hilfen und mehr. Flyer zur Lesung mit Eva Hermann Pressemeldung im Weser Report 29. Oktober

22 6. text + pr: über uns text+pr ist spezialisiert auf Kommunikationsberatung und Medienarbeit sowie systemische Profil- und Organisationsentwicklung. Seit 1996 beraten und unterstützen wir Institutionen, Verbände, Unternehmen und Existenzgründer auf regionaler Ebene, für ganz Deutschland und international. Unsere Kunden kommen in erster Linie aus Gesundheit und Sozialem, Kultur und Design sowie dem Städte- und Ländermarketing. Unsere Leistungen reichen von der Beratung zur strategischen Jahresplanung der Öffentlichkeitsarbeit über das Verfassen von Pressemitteilungen und Lancieren von Fachartikeln bis hin zur Organisation von Symposien, internen Workshops, Patienten-Informationsveranstaltungen, Jubiläen etc. Unsere Stärke ist: Ein Thema gemeinsam mit den richtigen Kooperationspartnern über mehrere Kommunikationskanäle zu transportieren. Wir arbeiten dazu in einem Netzwerk, z.b. mit der Journalistin Beate Hoffmann aus dem Bremer Medienbüro, so dass sich die gemeinsame Leistung für unsere Kunden und Partner multipliziert. Wir analysieren ganz genau, was Sie wirklich brauchen. Dabei nutzen wir die gesamte Klaviatur der Kommunikation je nach Auftrag, Zielsetzung und Zielgruppen. 22

23 Unser Team wurde 2003 ausgezeichnet mit dem PR Report Award Non Profit und dem Deutschen PR-Preis Lassen Sie uns wissen, was wir für Sie tun können! Unsere Leistungen in Kürze: intern _ Profilbildung, Corporate Identity _Organisationsberatung und Teamentwicklung _Verbesserung der internen Kommunikation _Serviceschulungen _Moderation _Einzel-Coaching Unser Team mit dem PR-Award; Geschäftsführerin Christna Müller (r.) extern _Kommunikations-Strategien _Analysen, Befragungen _Texte _Nationale und internationale Pressearbeit _Lobbying, Sponsoring _Kooperationen _Kooperationen _Mediaplanung _Direkt-Marketing _Promotion _Events 23

Kommunikation in und für Kliniken Public Relations im Gesundheitssektor

Kommunikation in und für Kliniken Public Relations im Gesundheitssektor Kommunikation in und für Kliniken Public Relations im Gesundheitssektor text+pr >>profilentwicklung >>beratung >>kommunikation contrescarpe 8 28203 bremen 0421. 565 17 0 info@mueller-text-pr.de www.mueller-text-pr.de

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Qualifikationen» Wir sind neugierig auf spannende Projekte MBA-Studium Marketing, Personal- und Unternehmensführung FH Ludwigshafen Studium der Politikwissenschaft, Psychologie,

Mehr

Agentur- und Leistungsübersicht

Agentur- und Leistungsübersicht Agentur- und Leistungsübersicht Tower PR baut die Brücke zwischen Ihrem Unternehmen und der Öffentlichkeit. Tower PR Leutragraben 1 / Tower (16. OG) D-07743 Jena Tel. (+49) 3641 5070 81 Fax (+49) 3641

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus

Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus Tobias Bruckhaus RheinAhrCampus Remagen Public Relations im Gesundheitswesen WS 2007/2008 Zu meiner Person Diplom-Betriebswirt (FH) 1998 2003 2003 2007 seit Oktober

Mehr

Agenturpräsentation. PR-Agentur PR4YOU

Agenturpräsentation. PR-Agentur PR4YOU Agenturpräsentation PR-Agentur PR4YOU Wir bringen Sie in die Medien! Sie suchen für die Umsetzung Ihrer Kommunikationsziele langjährige PR- und Media-Berater mit Know-how in allen Facetten? erfahrene Spez

Mehr

WEISER, KUCK & COMP.

WEISER, KUCK & COMP. WEISER, KUCK & COMP. Management- und Personalberatung BDU PROFIL FÜR DIE POSITION PRESSESPRECHER (M/W) GESUNDHEITSWESEN Unternehmen und Markt Unser Auftraggeber gehört zu den großen und erfolgreichen öffentlichen

Mehr

Technik im Klartext Lange Kommunikation Ihre Agentur für Technik-PR Unsere Qualitätsmerkmale Zertifiziertes Know-how Wir verfügen über langjährige Erfahrung in Sachen Technikkommunikation. Journalistisches

Mehr

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB Wie in den zurückliegenden Jahren hat der Wirtschafts- und Industrie-Klub auch im Oktober 2010 wieder zu einem Diskussionsabend in das KME-Forum eingeladen.

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum Pressemitteilung Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum BIBERACH/EHINGEN Nach neun bzw. fünfzehn Jahren erfolgreicher

Mehr

MARKREKOM/WS CreativeConsulting

MARKREKOM/WS CreativeConsulting Beratung und Kreation für Marketing und Kommunikation Wolfgang Schickler Dipl.-Volksw. / Texter KAH Sommerland 37 D-24576 Bad Bramstedt Fon: +49 (0) 41 92-8 53 29 Fax: +49 (0) 41 92-89 97 54 Mob +49 (0)

Mehr

die agentur für moderne kommunikation

die agentur für moderne kommunikation agenturgruppe die agentur für moderne kommunikation Pressearbeit Online-PR Suchmaschinenoptimierung Online-Marketing Was kann Aufgesang für Sie bewirken? Wir sind eine der großen Agenturen in Niedersachsen

Mehr

PR und Öffentlichkeitsarbeit im Kontext

PR und Öffentlichkeitsarbeit im Kontext - Grundlagen politischer Kommunikation für Kampagnen und Aktionen Politische PR Karin Pritzel & Marcus Beyer im Auftrag des Landesbüro Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung PR und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR!

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! Unser Konzept in Stichworten Wir sind eine Internistisch-Rheumatologische Schwerpunktpraxis ohne Kassenärztliche Anbindung für die ausschließlich rheumatologischer Tätigkeit

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit

Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit Öffentlichkeitsarbeit professionell gestalten Regionale Pressearbeit Feierabend-Seminar Jugendförderung im Landkreis Gießen Referentin: Sara v. Jan freie Journalistin & PR-Beraterin Einführung Seminarstruktur

Mehr

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr.

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Ute Könighofer 1/ Abgrenzung Marketing & PR Marketing Produktbezogen Maßnahmen

Mehr

Identität & Image: Sie haben da was. Beratung & Umsetzung: Wir unterstützen Sie.

Identität & Image: Sie haben da was. Beratung & Umsetzung: Wir unterstützen Sie. Identität & Image: Sie haben da was. Ihre Schule ist etwas Besonderes. Pädagogisches Konzept, Angebotsprofil, Geschichte, Schulkultur, spezifische Herausforderungen oder Entwicklungsziele, Architektur,

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Karl-Jaspers. Jaspers-Klinik. ggmbh. Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 2009

Karl-Jaspers. Jaspers-Klinik. ggmbh. Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 2009 Jaspers-Klinik ggmbh Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 009 Ausgewertete Fragebögen Gesamtzahl ausgewerteter Fragebögen 09 Anzahl verteilter Fragebögen 7 Entspricht einer

Mehr

Rahmenkonzept Öffentlichkeitsarbeit. Jugendrotkreuz Thüringen. Jugendrotkreuz Thüringen

Rahmenkonzept Öffentlichkeitsarbeit. Jugendrotkreuz Thüringen. Jugendrotkreuz Thüringen Rahmenkonzept Öffentlichkeitsarbeit 1 Vorwort Wir leben in einem Computerzeitalter, in welchem Multimedia, Handy und Internet zu den meistgebrauchtesten Dingen gehören, die wir täglich nutzen. In einer

Mehr

Stiftung. Kommunikation. Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges. malte schumacher. 24. September 2013. Strategien und Kommunikation

Stiftung. Kommunikation. Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges. malte schumacher. 24. September 2013. Strategien und Kommunikation malte schumacher Strategien und Kommunikation Agentur für Corporate Design und Kommunikation Kommunikation Stiftung Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges 24. September 2013 Wie komme

Mehr

f ü r i n g h e a r k e m a t h c a r e m o & klinikmarketing

f ü r i n g h e a r k e m a t h c a r e m o & klinikmarketing t i n g f ü r r k e m a b h e a t h c a l m o & klinikmarketing Durch die hohe Markttransparenz ist es für jede Klinik unverzichtbar geworden relevanten Zielgruppen wie Einweisern, Patienten, Förderern,

Mehr

Gesundheit. Mit struktur

Gesundheit. Mit struktur Gesundheit Mit struktur Unsere Philosophie Wir gestalten regionale gesundheitliche Versorgung gemeinsam mit Ärzten und allen, die in vernetzten Strukturen Patienten leitliniengerecht mit innovativen Arzneimitteln

Mehr

PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung

PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung NUR WER VON SICH ERZÄHLT, VON DEM WIRD AUCH GEREDET 2 WOZU EIGENTLICH PR? Bekannter werden. Vertrauen

Mehr

In PR eine Eins. und üben heute ... Was bestimmt das Image einer Schule? Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Ihre Schule in den besten Tönen

In PR eine Eins. und üben heute ... Was bestimmt das Image einer Schule? Was ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Ihre Schule in den besten Tönen Sie hören h und üben heute In PR eine Eins Wie Schulfördervereine erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit machen... was PR für Ihre Schule tun kann wie Sie mit guter PR Ihre Arbeit im Schulförderverein für die

Mehr

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Wie kann ein Kreisverband/Ortsverband Öffentlichkeitsarbeit betreiben? 2 Öffentlichkeitsarbeit ist eine zentrale Angelegenheit!

Mehr

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche.

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Sie können auf die medizinische und pflegerische Qualität

Mehr

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Öffentlichkeitsarbeit

Marketingkonzeption. Kommunikationspolitik. Öffentlichkeitsarbeit Marketingkonzeption Kommunikationspolitik Öffentlichkeitsarbeit Definition von Öffentlichkeitsarbeit Öffentlichkeitsarbeit (PR) richtet sich anders als die Werbung nicht an bestimmte Zielgruppen, sondern

Mehr

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend.

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend. DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH Sensibel. Effizient. Vorausblickend. Die Schwäbisch Hall Facility Management GmbH ist der Komplett-Anbieter für alle Gewerke und Dienstleistungen

Mehr

Agentur für Marketing-Kommunikation

Agentur für Marketing-Kommunikation Agentur für Marketing-Kommunikation BESSER WERBEN AN RHEIN UND RUHR W E R B E N... Klaus Bucher ist eine Kunst für sich. Werbung ist komplex, facettenreich und bunt wie die Welt. Das richtige Maß, zur

Mehr

Handout Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Handout Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Handout Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Was ist Öffentlichkeitsarbeit? Darstellung von Menschen, Gruppen, Organisationen Projekten oder Unternehmen in der Öffentlichkeit Verbunden mit einer definierten

Mehr

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Stakeholder Dialog & Kommunikation Ihre Standpunkte und

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

Sichern Sie sich jetzt Ihr Kommunikationspaket zur HANNOVER MESSE 2014. Senden Sie SIGNALE. Professionelle Messe-PR für Ihr Unternehmen

Sichern Sie sich jetzt Ihr Kommunikationspaket zur HANNOVER MESSE 2014. Senden Sie SIGNALE. Professionelle Messe-PR für Ihr Unternehmen Sichern Sie sich jetzt Ihr Kommunikationspaket zur HANNOVER MESSE 2014 Senden Sie SIGNALE Professionelle Messe-PR für Ihr Unternehmen Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2014 Warum MESSE-PR? Sehr geehrte Damen

Mehr

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG 01 Die Klinik Eines der größten Akutkrankenhäuser für Rheumatologie in Deutschland

Mehr

Case Study. Marketing PR Kommunikation Klinikum Herford Projektzeitraum 2012/2013

Case Study. Marketing PR Kommunikation Klinikum Herford Projektzeitraum 2012/2013 Case Study Marketing PR Kommunikation Klinikum Herford Projektzeitraum 2012/2013 Case Study Consulting Klinikum Herford Kundenberatung, Konzeption, Umsetzung Klinikum Herford: Akutversorger, 19 Kliniken

Mehr

12. März 2014, Workshop im Projekt Stadtrezeption. Gemeinsam werden Ideen zum Erfolg. Moderatorin Maike Jacobsen

12. März 2014, Workshop im Projekt Stadtrezeption. Gemeinsam werden Ideen zum Erfolg. Moderatorin Maike Jacobsen Unternehmens- und Personalkommunikation: Wie Sie unterschiedliche Kommunikationskanäle effektiv für die Verbesserung Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber nutzen! 12. März 2014, Workshop im Projekt Stadtrezeption

Mehr

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen 1 Grußwort Prälat Herr Dr. Rose Liebe Leserin, lieber Leser, mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen

Mehr

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen PR-Erfolge mit kleinem Budget Als Selbständiger und Inhaber eines kleinen Unternehmens brauchen Sie Publicity Berichte in den

Mehr

Kommunikationskonzept

Kommunikationskonzept Spitex Verband Kanton St. Gallen Kommunikationskonzept 1. Leitgedanken zur Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Der Spitex Verband Kanton St. Gallen unterstützt mit seiner Kommunikation nach innen und

Mehr

WIR SETZEN DIE AKZENTE FÜR IHREN WERBE-ERFOLG

WIR SETZEN DIE AKZENTE FÜR IHREN WERBE-ERFOLG CREATI FLYER SEPT 09 16.09.09 11:04 Seite 2 WIR SETZEN DIE AKZENTE FÜR IHREN WERBE-ERFOLG Agentur für Public Relations & Marketing CREATI FLYER SEPT 09 16.09.09 11:04 Seite 3 WIR GESTALTEN WERBUNG, DIE

Mehr

Eine Frage der Perspektive drin ist, wer Ahnung hat.

Eine Frage der Perspektive drin ist, wer Ahnung hat. Eine Frage der Perspektive drin ist, wer Ahnung hat. Wir verstehen Sie. Denn wir kennen Ihr Geschäft. Seit über zehn Jahren gilt unser Herzblut überwiegend Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen:

Mehr

Mit Strategie von Anfang an: Die Fundraising-Erfolge der Universität Konstanz. Julia Wandt Leitung Kommunikation und Marketing. 20.

Mit Strategie von Anfang an: Die Fundraising-Erfolge der Universität Konstanz. Julia Wandt Leitung Kommunikation und Marketing. 20. Mit Strategie von Anfang an: Die Fundraising-Erfolge der Universität Konstanz Julia Wandt Leitung Kommunikation und Marketing 20. März 2012 Zur Person Studium: Universität Göttingen; Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs

Qualitätsbericht. der IKK classic in der Region Sachsen. für das Behandlungsprogramm. IKK Promed Brustkrebs Qualitätsbericht der IKK classic in der Region Sachsen für das Behandlungsprogramm IKK Promed Brustkrebs Vom 01.01.2013 bis 31.12.2013 Präambel Patienten können in Deutschland auf eine leistungsfähige

Mehr

AWA\\\-Verbandsmarketing Ihr Partner für Kommunikation, Imageaufbau, Mitgliederbetreuung und Sponsoring

AWA\\\-Verbandsmarketing Ihr Partner für Kommunikation, Imageaufbau, Mitgliederbetreuung und Sponsoring Ihr Partner für Kommunikation, Imageaufbau, Mitgliederbetreuung und Sponsoring IHR UMFASSENDER MARKETING-PARTNER Sie sind verantwortlich für den Erfolg Ihres Verbandes und wollen auch dieses Jahr die Bekanntheit

Mehr

Employer Branding- Strategie 2020. Mag. Sophia Plattner 19.02.2015

Employer Branding- Strategie 2020. Mag. Sophia Plattner 19.02.2015 Employer Branding- Strategie 2020 Mag. Sophia Plattner 19.02.2015 Employer Branding Internet Abfrage zu Employer Branding : 2001: 150 Treffer 2008: 280.000 Treffer 2014: 10.200.000 Treffer (Quelle: ARS,

Mehr

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinischer Direktor Prof. Dr. Claude Krier Klinikum Stuttgart - das leistungsfähige Gesundheitszentrum

Mehr

» Innovative Modelle im

» Innovative Modelle im » Innovative Modelle im Versorgungsmanagement durch Case-Management in zwei kommunalen Kliniken mit Evaluationsergebnissen Ulm, Michael Müller Pflegedirektor Klinikum Itzehoe » Zur Person» Diplom-Pflegewirt

Mehr

Projekt Globalhealth Academy for Aesthetic Medicine

Projekt Globalhealth Academy for Aesthetic Medicine Projekt Globalhealth Academy for Aesthetic Medicine Erstellt für: Medizin-Management-Preis 2012 Erstellt von: Dirk Brandl 4. Juni 12 Projektbeschreibung Zielsetzung Die Globalhealth Academy for Aesthetic

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher?

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher? Einladung zur Pressekonferenz Marburg, 10. August 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, Zahnersatz ist Vertrauenssache. Verständlicherweise wünschen sich Patienten daher sichere und hochwertige Qualität.

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

Sprich mit mir! Unternehmenskommunikation als Erfolgsfaktor

Sprich mit mir! Unternehmenskommunikation als Erfolgsfaktor Sprich mit mir! Unternehmenskommunikation als Erfolgsfaktor Claudia Nick (MA&T Sell &Partner GmbH) Das Projekt wurde im Rahmen des aus dem EFRE ko-finanzierten Operationellen Programms für NRW im Ziel

Mehr

Die Kunst der. Innovation. Erfolgreiche. Strategien. auf dem. Rechtsmarkt

Die Kunst der. Innovation. Erfolgreiche. Strategien. auf dem. Rechtsmarkt Die Kunst der Innovation auf dem Strategien Erfolgreiche Rechtsmarkt Zeichen der Zukunft Stellen Sie sich vor: Sie stehen vor einer Leinwand und möchten Ihre aktuelle Business-Vision aufmalen: Wie klar

Mehr

CASE STUDY KLEFFMANN GROUP KLEFFMANN GROUP. Die Lösung. Die Herausforderung. Süddeutsche Zeitung, Interview

CASE STUDY KLEFFMANN GROUP KLEFFMANN GROUP. Die Lösung. Die Herausforderung. Süddeutsche Zeitung, Interview CASE STUDY Süddeutsche Zeitung, Interview Die Herausforderung Die Kleffmann Group ist ein auf den Agrarmarkt spezialisiertes Marktforschungsinstitut und in diesem Bereich weltweit führend. Jedoch wird

Mehr

Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e. V. Leitbild

Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e. V. Leitbild Leitbild Menschenbild Stärken Ziele Mitglieder Interessenvertretung I. Unser Menschenbild Die Verbandsarbeit ist geprägt durch das jeweilige Menschenbild unserer Mitgliedseinrichtungen. Grundlage unserer

Mehr

Die Zukunftsfähigkeit sichern Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen für Kliniken more virtual agency Wir sind als Dienstleister in den Bereichen Kommunikation, Marketing und IT tätig und bieten

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit in der Forschung

Öffentlichkeitsarbeit in der Forschung Marc Osterland Fachbereich Mathematik und Informatik Öffentlichkeitsarbeit in der Forschung Wie lässt sich Forschung in der Bioinformatik nach Außen präsentieren? Road-Map Theorie und Definition Kommunikation

Mehr

1. Internationaler Tag der Patientensicherheit. 1. International Patient Safety Day. Aktionstag am 17. September 2015

1. Internationaler Tag der Patientensicherheit. 1. International Patient Safety Day. Aktionstag am 17. September 2015 1. Internationaler Tag der Patientensicherheit 1. International Patient Safety Day Aktionstag am 17. September 2015 Information für APS Mitglieder, Förderer und Sponsoren Das Aktionsbündnis Patientensicherheit

Mehr

Leuchtkraft Consulting

Leuchtkraft Consulting Leuchtkraft Consulting Lassen Sie uns gemeinsam Leuchtkraft entfalten. Ich freue mich, dass Sie sich für Leuchtkraft Consulting und meine Arbeit interessieren. Ich habe mehr als zehn Jahre börsennotierte

Mehr

Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE. Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen

Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE. Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen Frühbucherrabatt bis 31. Oktober 2013 Warum Pressearbeit?

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation

Außerklinische Intensivpflege. Pflege und Rehabilitation Außerklinische Intensivpflege Pflege und Rehabilitation Wir sind für Sie da Rehabilitationsmaßnahmen nach Unfällen oder schweren Erkrankungen sind irgendwann zu Ende. Doch was ist, wenn Ihr Angehöriger

Mehr

Statuskonferenz ADHS 08.12.-09.12.2014

Statuskonferenz ADHS 08.12.-09.12.2014 Statuskonferenz ADHS 08.12.-09.12.2014 Das zentrale adhs-netz (zan) ist ein bundesweites, interdisziplinäres Netzwerk zu ADHS hat die Unterstützung eines umfassenden Gesundheitsmanagements für Menschen

Mehr

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei 1 Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei Artikel erschienen in: ABC-der-Krankenkassen.de, 3.Februar 2009 Ärzte Zeitung (Print und Online), 3. Februar

Mehr

Event marketing. Sponsoring Promotion

Event marketing. Sponsoring Promotion Event marketing incentive events Sponsoring Promotion Event-werbetechnik Seit der Gründung im Jahr 2004 steht MB Sports & Entertainment für die professionelle Entwicklung und Umsetzung von einzigartigen

Mehr

Einweiserbefragung 2014. Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med.

Einweiserbefragung 2014. Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med. Einweiserbefragung 2014 Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med. die MitarbeiterInnen des Diakoniekrankenhauses Chemnitzer Land ggmbh bemühen sich täglich um Ihre bestmögliche medizinische

Mehr

Kommunikationskonzept. Schule Rothenburg

Kommunikationskonzept. Schule Rothenburg Kommunikationskonzept (13. März 2013) Informations- und Kommunikationskonzept 1 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN... 3 1.1 Zweck... 3 1.2 Geltungsbereich... 3 1.3 Grundsätze des Kommunikation...

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes?

Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes? Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes? - Verbesserung des Wohlbefindens bei der Arbeit (Effektivität) - Alle Mitarbeiter zu erreichen

Mehr

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006 Agenturen/Wirtschaft/Public Relations Wien, 15. November 2006 PR-Markt nähert sich Milliardengrenze PR macht Unternehmen erfolgreich - Positive Einstellung zur Öffentlichkeitsarbeit in Österreich Zweite

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

Referenzbeispiele Kommunikation nach innen

Referenzbeispiele Kommunikation nach innen Referenzbeispiele Kommunikation nach innen Kommunikation nach innen Internes CSR-Handlungskonzept Auftraggeber: Energieversorger CSR-Projektmanagement und Kommunikationskonzept (Corporate Social Responsibility

Mehr

Inklusive PR-Tipps! Frisch gepresst

Inklusive PR-Tipps! Frisch gepresst Inklusive PR-Tipps! Frisch gepresst 100 Prozent Leidenschaft. Das ist es, was KONTEXT ausmacht. Ausgehend von unserer Kernkompetenz, der PR, entwickeln wir ganzheitliche Kommunikationskonzepte. Frisch

Mehr

ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE

ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE ARCUS Kliniken und Praxen IHRE SPEZIALISTEN FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALLCHIRURGIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE Unsere Kliniken ARCUS KLINIKEN UND PRAXEN Die ARCUS Kliniken bestehen zum einem aus der ARCUS Sportklinik,

Mehr

Lob- & Beschwerdebericht

Lob- & Beschwerdebericht Lob- & Beschwerdebericht des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß-Sand zur Hamburger Erklärung für das Jahr 2014 Malika Damian Leitung Qualitätsmanagement Sandra Bargholz Mitarbeiterin im Qualitätsmanagement

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Auszüge aus den Referenzen. Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung

Auszüge aus den Referenzen. Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung Auszüge aus den Referenzen Marktforschung Marketingkonzeptionen Imageanalysen Markenmanagement Corporate Identity Zuweiserbindung Schriftliche Befragung von niedergelassenen Zuweisern (Imageanalyse) Diakoniekrankenhaus

Mehr

"Den Tagen mehr Leben geben"

Den Tagen mehr Leben geben Fortgeschrittener Brustkrebs "Den Tagen mehr Leben geben" Aktualisiert: 01.02.16 09:20 / TZ Dialogrunde im Presseclub München zum Thema "Wenn Brustkrebs fortschreitet - Die vergessene Seite einer viel

Mehr

Kommunikation für Marken und Medien

Kommunikation für Marken und Medien Kommunikation für Marken und Medien 2011 dot.profil Fakten Firma: Standort: Positionierung: Kernkompetenzen: Themenfelder: Mitarbeiter: dot.communications GmbH (gegründet 2000, inhabergeführt) München

Mehr

Die Zentralen Notaufnahmen

Die Zentralen Notaufnahmen Die Zentralen Notaufnahmen Regio Kliniken GmbH Elmshorn Pinneberg Wedel Ansprechpartner Sven Hartmann Standortübergreifende Leitung Elmshorn Pinneberg Wedel Telefon 04101 217 408 Telefax 04101 217 789

Mehr

Veranstaltungen Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung

Veranstaltungen Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung Veranstaltungen Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung SEPTEMBER BIS DEZEMBER 2011 im Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg MEDICAL VALUE BY MEDICAL VALLEY steht für effektive und effiziente

Mehr

Wie mache ich Fundraising?

Wie mache ich Fundraising? Herzlich Willkommen! Wie mache ich Fundraising? 27. Januar 2015 12. Studientag Fundraising für Umwelt und Entwicklung Bettina Charlotte Hoffmann Brot für die Welt Überblick Was ist Fundraising? Wo könnten

Mehr

Falkenstein, September 2012. Asklepios Führungsgrundsätze. Gemeinsam für Gesundheit

Falkenstein, September 2012. Asklepios Führungsgrundsätze. Gemeinsam für Gesundheit Falkenstein, September 2012 Asklepios Führungsgrundsätze Gemeinsam für Gesundheit Asklepios Führungsgrundsätze Falkenstein, September 2012 01 Präambel 02 Ziel- und Ergebnisorientierung 03 Dezentralität

Mehr

Kurzportrait Medienhaus Emsland GmbH

Kurzportrait Medienhaus Emsland GmbH März 2012 Kurzportrait Medienhaus Emsland GmbH Lingen, 14.02.2012 Das Medienhaus Jade/Weser stellt sich vor! Das MJW wurde im Januar 2012 als Schwesteragentur des Medienhauses Emsland gegründet. Alle Dienstleistungen

Mehr

Entlassungsmanagement im therapeutischem Team aus Sicht der Pflege

Entlassungsmanagement im therapeutischem Team aus Sicht der Pflege Entlassungsmanagement im therapeutischem Team aus Sicht der Pflege Krankenhaus St. Joseph Stift Bremen Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster Luis Gomez Altenpfleger Pflegetherapeut Wunde

Mehr

Primar- und Sekundarschulbehörde. Die Texte in Handschrift schrieb Tamara Stäuble, 4. Klasse Gerda Stolz, Schulzentrum Seetal

Primar- und Sekundarschulbehörde. Die Texte in Handschrift schrieb Tamara Stäuble, 4. Klasse Gerda Stolz, Schulzentrum Seetal Unser Leitbild hält fest, wohin sich die Schule Kreuzlingen in Zukunft bewegen will. Es ist Teil einer aktiven Zukunftsplanung, mit der die Schulgemeinde in einem Zehn-Punkte-Programm die langfristige

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Fortbildungen 2015 Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Money & more Wichtige Pfeiler Ihrer gemeinnützigen Arbeit Fundraising Fundraising, also das Einwerben von Geld, Kontakten, Sachmitteln, Infrastrukturleistungen,

Mehr

Bewerbung um den Medizin-Management-Preis 2011

Bewerbung um den Medizin-Management-Preis 2011 In den Segmenten Qualitätssicherung (der Leistung) und Human Resources August-Wilhelm-Kühnholz-Str. 5 26135 Oldenburg +49 441 20572200 +49 176 84029485 g.hellmann@dhb-beratung.de Executive Summary Das

Mehr

Gerontologisches Forum Bonn

Gerontologisches Forum Bonn LVR-Klinik Bonn Gerontologisches Forum Bonn Veranstaltungen 2013 Arbeitsgruppe Gerontologisches Forum Koordination: Klaus Frießner Gerontopsychiatrisches Zentrum Abteilung für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie

Mehr

PKE 2011 5. Kongress Ernährungsteams Vorstellung eines externen Ernährungsteams

PKE 2011 5. Kongress Ernährungsteams Vorstellung eines externen Ernährungsteams PKE 2011 5. Kongress Ernährungsteams Vorstellung eines externen Ernährungsteams Frauke Schlimbach & Hellen Wieser Fachbereichsleitung parenterale Ernährung & Schmerztherapie 10.11.2011/ Frauke Schlimbach

Mehr

www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor

www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor www.medienkontor.net twitter.com/medienkontor * Kreative Kooperationen So vielseitig wie unsere Kunden ist auch das Team des MEDIENKONTORs. Als Journalisten, Pressesprecher und Grafiker haben wir die nötigen

Mehr

Qualitätsmanagement in der Sozialarbeit

Qualitätsmanagement in der Sozialarbeit Qualitätsmanagement in der Sozialarbeit Vortrag anlässlich der 4. Bad Oeynhausener Sozialarbeiter-Fachtagung DVSG Vorstandsmitglied 1 Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen am Beispiel

Mehr

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Medieninformation, 25. April 2006, Linz 1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Eine maßgebende internationale Auszeichnung hat nunmehr das Brust- Gesundheitszentrum

Mehr

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009 Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011 Saarbrücken, 23.Juni 2009 Wissenschaft im Dialog wurde 1999 auf Initiative des Stifterverbandes für f die Deutsche Wissenschaft von den großen

Mehr

Kreativ, effektiv und nachhaltig für Ihren Unternehmenserfolg!

Kreativ, effektiv und nachhaltig für Ihren Unternehmenserfolg! uphoff pr & marketing Kreativ, effektiv und nachhaltig für Ihren Unternehmenserfolg! Die Experten von uphoff pr & marketing bieten alles, was es für einen nachhaltig erfolgreichen Außenauftritt braucht:

Mehr