Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws"

Transkript

1 5. WERBUNG, VERKAUF, RECHT Titel: Veranstaltungsort Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Beginn: 36 Monate Vollzeit Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws SRH Hochschule Staatlich anerkannte Fachhochschule Ludwig-Guttmann-Str Methodik / Schlüsselqualifikationen Wirtschaftsprivatrecht Unternehmensrecht internationale Rechtsbeziehungen öffentliches Wirtschaftsrecht Wirtschaft praxisorientierte Fächer extracurriculare Veranstaltungen staatlich anerkanntes Bachelor-Zeugnis mit Bachelor-Urkunde Wirtschaftsrecht Um zum Auswahlverfahren in einem Bachelorstudiengang an der SRH Hochschule zugelassen zu werden, müssen BewerberInnen eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen: allgemeine Hochschulreife (Abitur) fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur) Fachhochschulreife fachbezogene berufliche Qualifikation ohne Eignungsprüfung ( 59 I Landeshochschulgesetz Baden- Württemberg), das heißt MeisterInnenprüfung (HwO) oder ähnliche berufliche Fortbildung (z.b. FachwirtIn IHK) in einem fachlich entsprechenden Bereich und Beratungsgespräch oder mit Eignungsprüfung ( 59 II Landeshochschulgesetz Baden- Württemberg), das heißt abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem fachlich entsprechenden Bereich und in der Regel eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem fachlich entsprechenden Bereich 620,00 monatlich Oktober jeden Jahres Detaillierte Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage Sonja Schmidt / Adresse: 148

2 Veranstaltungsort Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Beginn: 24 Monate Vollzeit Internationales Wirtschafts- und Unternehmensrecht Master of Laws SRH Hochschule Staatlich anerkannte Fachhochschule Ludwig-Guttmann-Str internationales und europäisches Wirtschaftsrecht chinesisches, anglo-amerikanisches Recht internationales Unternehmensrecht und Unternehmensführung Kapitalmarktrecht internationales Gesellschaftsrecht Insolvenz und Sanierung internationales Arbeitsrecht und Personal Finanzen, Rechnungslegung und internationales Steuerrecht internationales Management strategische Unternehmensführung Risiko- und Krisenmanagement Projektstudium Business English staatlich anerkanntes Master-Zeugnis mit Master-Urkunde Wirtschafts- und Unternehmensrecht Zum Master-Studiengang kann zugelassen werden, wer über einen LL.B.-Abschluss eines wenigstens sechssemestrigen Bachelor-Studiengangs oder einen Diplom-Abschluss im Fach Wirtschaftsrecht an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes mit der Note 2,5 oder besser (Prädikatsexamen) verfügt (bei Abschluss im Ausland: nach Befürwortung durch den Prüfungsausschuss). AbsolventInnen im Fach Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht bei Nachweis der erforderlichen Kenntnisse im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich (Anerkennung durch den Prüfungsausschuss). AbsolventInnen eines B.A. oder Diploms in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht bei Nachweis der Fachkenntnisse gemäß Modulhandbuch (Anerkennung durch den Prüfungsausschuss) Sofern die zusätzlichen Leistungsbescheinigungen im Umfang von 20 CP fehlen, kann der Nachweis adäquaten Wissens in den relevanten Fachgebieten auch über eine schriftliche Prüfung nachgewiesen werden. Über eine endgültige Zulassung aufgrund der erbrachten Ergebnisse entscheidet anschließend der Prüfungsausschuss. fortgeschrittene Englischkenntnisse (90 TOEFL Punkte, ibt) oder vergleichbarer Sprachtest. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze wird gemäß der Ausbildungskapazität begrenzt. 640,00 monatlich Oktober jeden Jahres Detaillierte Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage Sonja Schmidt / Adresse: 149

3 FachwirtIn für Marketing und Kommunikation SRH Fachschulen GmbH Bonhoefferstr Personen, die Spaß an kreativen, aber auch konzeptionellen Tätigkeiten haben SRH Berufsfachschule für Marketing und Kommunikation, Bonhoefferstr. 15, Jahre auf Anfrage, Vollzeit Basisinhalte Deutsch und betriebliche Kommunikation Business English technisch-mathematische Grundlagen Gemeinschaftskunde Basistechnologien Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Förderung: Beginn: Ausbildungsschwerpunkte Marketing webbasierte Geschäftsprozesse, Dienstleistungsmarketing, Veranstaltungsmarketing, E-Business, Kommunikation, Konzeption Management Betriebswirtschaftslehre, Organisationslehre, Projektmanagement, Kalkulation, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Präsentationstechnik, Recht Mediengestaltung Design, Web- und Printproduktion, Datenbanken, Content-Management- Systeme, Grundlagen der Programmierung, Bild- und Tonbearbeitung, Videoschnitt staatlich anerkannte / r Fachwirt / in für Marketing und Kommunikation guter Realschulabschluss oder Abitur gute Grundkenntnisse in Englisch entsprechende intellektuelle, technische und gestalterische Begabungen 500,00 monatlich Der Ausbildungsgang ist BAföG-förderfähig. jährlich im Oktober FachwirtInnen für Marketing und Kommunikation sind gefragte AllrounderInnen in Unternehmen mit intensiver Innen- und Außenkommunikation bzw. in Medien- und Werbeagenturen. Durch die Vermittlung von Basiswissen aus den Schwerpunkten Marketing, Management und Mediengestaltung sind FachwirtInnen für Marketing und Kommunikation in der Lage Marketingstrategien zu entwickeln und zu planen sowie diese eigenverantwortlich umzusetzen Kontakt: Sekretariat / Adresse: 150

4 PR dual Einjährige berufsbegleitende Ausbildung zum / zur akademischen PR-Berater/in oeffentlichkeitsarbeit.de Kaiserstr HochschulabsolventInnen und / oder PraktikerInnen mit ersten Erfahrungen in der PR 12 Monate 52 Unterrichtstage (7 Module à 7 Tage + 1 Modul à 3 Tage) Presse- und Medienarbeit journalistisches Schreiben strategische Planung (Konzeptionstechnik) Präsentation Unternehmenskommunikation Public Affairs, Krisenkommunikation Sponsoring, Marketing, Event, Online-PR weitere Spezialbereiche der Öffentlichkeitsarbeit Universitätsprüfung zum / zur akademischen PR-Berater/in über die Donau- Universität Krems (60 ECTS) abgeschlossenes Hochschulstudium (alle Fachrichtungen) erste Erfahrungen in der PR durch Praktika und ähnliches Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Teilnahmegebühr: 9.940,00 zuzüglich Mehrwertsteuer Prüfungsgebühr 970,00 (ohne Mehrwertsteuer) Förderung: durch Bundesagentur für Arbeit möglich (WeGebAU oder Einzelfallförderung) Beginn: AZWV-Zulassung und ISO-zertifiziert Stellenvermittlung bei Bedarf Dagmar Kreher / Adresse: 151

5 PR PLUS Fernstudium Public Relations zum / zur akademischen PR-Berater/in PR PLUS GmbH Kaiserstr Berufstätige, (Quer-)EinsteigerInnen auch aus PR, Journalismus, Marketing und Studierende, die sich bei flexibler Zeiteinteilung für die PR qualifizieren möchten oder den beruflichen Wiedereinstieg planen 18 Monate 24 Workshop-Tage, verteilt auf fünf Workshops à 3-6 Tage Unterrichtszeiten meist Uhr Redigieren, Beraten, Kalkulieren und Konzeptionieren: Das 18-monatige Fernstudium von PR PLUS ist eine umfassende und praxisnahe PR- Ausbildung. Die Kombination aus 18 Studienbriefen, 5 Workshops im Kursverband sowie E-Learning und Online-Campus sorgt für zeitliche Flexibilität und direkte Lehre bzw. persönliche Betreuung und Austausch. Wir vermitteln sowohl das Handwerkszeug als auch die Fähigkeit zur strategischen Kommunikationsplanung, um unterschiedliche Aufgabenstellungen der PR erkennen und professionell lösen zu können. Sie lernen von PraktikerInnen die Herausforderungen verschiedener PR- Arbeitsfelder kennen, die Instrumente zielgerichtet einzusetzen sowie PR- Produkte zu beurteilen. Ihre Kompetenzen im Redigieren und in der Planung von Medienarbeit werden geschult. Sie setzen Beratungs- und Präsentationstechniken um und erstellen reale PR-Konzepte. Dabei greifen Sie auf ein fundiertes, theoretisches Wissen mit Lernkontrolle in den Studienbriefen zurück. Das Gelernte können Sie von Anfang an anwenden. Im Anschluss ist ein Upgrade zum Master of Science möglich. Universitätsprüfung der Donau-Universität Krems in zum / zur akademischen PR-Berater/in (60 ECTS) abgeschlossenes oder laufendes Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplomstudium, unabhängig von der Studienrichtung aufgrund gleichzuhaltender Qualifikation von mindestens 2 Jahren Berufserfahrung Mindestalter: 20 Jahre Kosten: Teilnahmeentgelt: 6.900,00 (Mehrwertsteuer befreit) beziehungsweise 383,30 monatlich Prüfungsgebühr: 970,00 Zugangsvoraussetzungen: Förderung: Bildungsprämie, Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit) möglich, da nach AZAV zertifiziert Beginn: Flexibilität sowie persönliche, kompetente Betreuung hervorsticht. Seit 1998 etabliertes Studium und Curriculum, das durch Qualität und Netzwerk von über AbsolventInnen und TeilnehmerInnen. Iris Zimmermann / Adresse: 152

6 Zugangsvoraussetzungen: Förderung: Beginn: Bachelor of Arts (Honours) Marketing und Unternehmenskommunikation Hochschule für Internationales Management Sickingenstr junge Menschen mit Abitur oder FH-Reife 6 Semester Allgemeinbildung: berufsorientiertes Deutsch fremdsprachliche Fachausbildung: 1. und 2. Fremdsprache Office Management: Textbearbeitung und -gestaltung, Tastaturschulung, Kommunikationsmedien, Informationsmanagement EDV: Internet, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentationssoftware, Webdesign wirtschaftliches Grundwissen: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen Fachwissen Marketing im 3. Studienjahr: Core Courses, Concentration Courses Persönlichkeitstraining: Bewerbungs- und Telefontraining, wirkungsvolle Kommunikation, Moderation, Präsentation und Visualisierung, moderne Umgangsformen im Berufsleben Bachelor of Arts (Honours) Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife Englisch 7 Jahre, 2. und 3. Fremdsprache keine Vorkenntnisse BAföG. September Praxisphase über 4 Monate, intensiver Sprachunterricht Melanie Thomalla / Adresse: 153

7 Master-Lehrgang PR und Integrierte Kommunikation PR PLUS GmbH Kaiserstr Personen aus der Kommunikationspraxis, aus PR, Werbung, Marketing, Unternehmenskommunikation 4 Semester Unterrichtszeiten meist Uhr Module à 6, 4 oder 3 Tagen (insgesamt 64 Modultage) Das Fundament des Lehrplans bildet die kommunikationswissenschaftliche Diskussion der Integrierten Kommunikation. Aufbauend darauf vermitteln ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft Praxis Know-how, Strategien und Instrumente der PR und des Marketings, Kompetenzen im Bereich Recht, Wissen über politische und soziale Systeme sowie Managementfähigkeiten. Ziel ist es, die Studierenden zu vielseitig kompetenten, ganzheitlich denkenden und interdisziplinär handelnden KommunikationsmanagerInnen auszubilden. Wer heute als Konzern- oder Pressesprecher/in erfolgreich agieren möchte, muss weit mehr können, als das Verfassen einer Pressemitteilung oder den Aufbau von Medienkontakten. Er/sie sollte über Corporate Identity, Wirtschaftsethik und zeitgemäße Kommunikationsstrategien ebenso Bescheid wissen wie über Online Kommunikation, Krisenkommunikation, Investor Relations und vieles mehr. Unsere Studierenden werden auf anspruchsvolle Führungsaufgaben der Öffentlichkeitsarbeit vorbereitet, die sie entweder in Unternehmen, Interessensvertretungen, (Non Profit-)Organisationen oder als externe KommunikationsberaterInnen erfüllen. Semester 1 und 2: Erstellung einer Projektarbeit in Teams von 3-4 Personen. Die Gruppen erarbeiten ein praktisches PR-Konzept für einen realen Auftraggeber. Semester 3 und 4: Erstellung der Master Thesis. Master of Science Communications M.Sc. Zugangs- abgeschlossenes Hochschulstudium oder mindestens 4-jährige voraus- setzungen: Berufserfahrung in der Kommunikation (mit Führungsfunktion) Kosten: ,00 (Mehrwertsteuer befreit) Förderung: Bildungsprämie möglich, da nach AZAV zertifiziert Beginn: Oktober 2013 Lobbying, LehrgangspatInnen verbinden mit Praxis Exkursion nach Brüssel zum Thema Europäische Kommunikationsarbeit und -Adresse: Iris Zimmermann /

8 Master-Lehrgang Kommunikation und Management PR PLUS GmbH Kaiserstr (angehende) Führungskräfte beziehungsweise fachlich qualifizierte MitarbeiterInnen von Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, die berufsbegleitend ihre Kommunikations-, Management- und Führungskompetenz ausbauen möchten, um den nächsten Karriereschritt in der eigenen Organisation oder in ein anderes Unternehmen zu gehen Seminarzentrum, Kaiserstraße 36, Kölner JournalistInnenschule, Im Mediapark 6b, Köln 4 Semester 16 Module à 3 Tage beziehungsweise 6 Tage (insgesamt 64 Modultage) Unterrichtszeiten Uhr Inhalte sind zum Beispiel: Management und Leadership Ausbau der eigenen Kommunikationskompetenz grundlegende Kenntnisse über die Arbeit von Fachabteilungen wie Finanzen, Controlling, Kommunikation, Rechtsabteilung und andere Unternehmensführung, Management für Führungskräfte, Kommunikation als Führungsinstrument, Strategische Kommunikation, BWL, Recht, Selbstmanagement, Präsentations- und Medientraining Interdisziplinarität von Management und Kommunikation Krisenmanagement und Changemanagement 1. Studienjahr: Erstellung einer praxisbezogenen Projektarbeit im Kleinteam und erste Fachprüfung. 2. Studienjahr: Erarbeiten der wissenschaftlichen Master Thesis - mit fachlicher Betreuung und begleitenden Thesis-Seminaren. Dabei werden selbst gewählte Themen zu Managementansätzen und Disziplinen der Kommunikation bearbeitet. Master of Science Communications MSc Zugangsvoraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium oder mindestens 4-jährige Berufserfahrung in der Kommunikation (mit Führungsfunktion) Kosten: ,00 (Mehrwertsteuer befreit) Förderung: Bildungsprämie möglich, da nach AZAV zertifiziert Beginn: Oktober/November 2013 Auslandsmodul Krems und Universität Boulder Colorado individuelle wissenschaftliche Betreuung der Projektarbeit und Master- Thesis inklusive Colloquien Zusätzliches Zertifikat zu den Studieninhalten Business Performance Excellence und Leadership von der Boulder University maximal 20 TeilnehmerInnen Astrid Kehsler / Adresse: 155

9 PR medien Corporate Publishing oeffentlichkeitsarbeit.de Kaiserstr Kolleginnen und Kollegen, die bereits über erste Erfahrungen im Journalismus verfügen, die in Redaktionsteams sind bzw. einsteigen wollen oder den Bereich Corporate Publishing aufbauen sollen 4 Monate 16 Unterrichtstage (4 Module à 4 Tage) Modul 1: Journalistik Einführung Corporate Publishing in der Unternehmenskommunikation Rechercheformen und -techniken journalistische Darstellungsformen Planung und Organisation von Medienprojekten Modul 2: Textwerkstatt Formen des Berichts, Features, feuilletonistische Texte Online-Texte Typo, Grafik, Fotografie Corporate Design Modul 3: Multimedia Webpräsenz Social Media Podcast Corporate Film Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Beginn: Modul 4: Konzeption Medientypen im Medienmix konzeptionelle Methoden zur Entwicklung und Weiterentwicklung Zeit und Budget Teilnahmezertfikat abgeschlossenes Hochschulstudium (alle Fachrichtungen) erste Erfahrungen im Bereich Journalismus 5.600,00 zuzüglich Mehrwertsteuer Termine auf Anfrage Dagmar Kreher / Adresse: 156

10 PR compact Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oeffentlichkeitsarbeit.de Kaiserstr Das Programm richtet sich an alle, die den professionellen Einstieg in den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit planen und Grundlagenwissen dazu erwerben möchten. 2 Monate 14 Unterrichtstage (2 Module à 7 Tage) Berufsbild und Aufgaben Tätigkeitsfelder Mittel und Maßnahmen der PR Medienlandschaft Zusammenarbeit mit JournalistInnen Mediadaten Journalistisches Schreiben Statements vor Kamera und Mikrophon Teilnahmezertifikat abgeschlossenes Hochschulstudium (alle Fachrichtungen) erste Erfahrungen in der PR durch Praktika und ähnliches Zugangsvoraussetzungen: Kosten: 2.940,00 zuzüglich Mehrwertsteuer Beginn: Adresse: Dagmar Kreher /

11 Kosten: Unternehmen haben mehr zu bieten als Geld?! Kooperationen zwischen gemeinnützigen Organisationen und Wirtschaftsunternehmen entwickeln Paritätische Akademie Süd ggmbh Haußmannstr Stuttgart Mitarbeiter/-innen in gemeinnützigen Organisationen, die für Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und ähnliches verantwortlich sind Forum am Park, Poststraße 11, Stunden Uhr Spenden und Sponsoring sind die Schlagworte, die einem als erstes einfallen, wenn man an Unternehmen und gemeinnützige Organisationen denkt. Aber Unternehmen haben mehr zu bieten als Geld: Know-how, MitarbeiterInnenengagement, Kontakte und Beziehungen oder andere Ressourcen lassen sich ebenfalls für das Gemeinwohl nutzen. Im Seminar soll es darum gehen, warum sich Unternehmen engagieren, was soziale Einrichtungen davon haben und wie sich sinnvolle Kooperationen initiieren lassen. Teilnahmebescheinigung 120,00 für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen 130,00 für Nicht-Mitglieder Beginn: Julia Kienzle-Schwarz / Adresse: 158

12 Fundraising nachhaltig SpenderInnen gewinnen Paritätische Akademie Süd ggmbh Haußmannstr Stuttgart Vorstände und Fundraising-Verantwortliche von Non-Profit-Organisationen Forum am Park, Poststraße 11, Tage Tag 2: Uhr Tag 1: Uhr In nachhaltigem Fundraising steckt für viele Non-Profit-Institutionen noch deutlich Potential. Wie machen es die Profis? Wie organisiert man Fundraising? Wie finde ich zu langfristigen Partnerschaften und planbaren Spenden-Einkommen? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Seminar und führt mit theoretischem Wissen, Übungen in der Gruppe und vielen Fallbeispielen aus der Praxis in die Kunst des nachhaltig funktionierenden Fundraising ein. Teilnahmebescheinigung Kosten: 290,00 für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen 310,00 für Nicht-Mitglieder Termin: Adresse: Julia Kienzle-Schwarz /

13 Werbung und Wettbewerbsrecht Praxisseminar Bildungszentrum des Einzelhandelsverbandes Nordbaden e.v. (BZE) Hertzstr Tag Uhr Kosten: 50,00 Beginn: auf Anfrage Frau Czepka /

14 Kosten: Termin: Neues Kaufrecht für die Praxis Bildungszentrum des Einzelhandelsverbandes Nordbaden e.v. (BZE) Hertzstr Tag Uhr auf Anfrage auf Anfrage Frau Czepka /

15 Professionelle KundInnenkommunikation am Telefon F+U Rhein-Main-Neckar ggmbh Apothekergasse Fach- und Führungskräfte, die sich beruflich und persönlich weiter entwickeln wollen academy24 an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh, Mittermaierstraße 18, Tag Samstag Uhr KundInnenbedürfnisse und KundInnenzufriedenheit das Telefon als Serviceschnittstelle Beziehungsmanagement kommunikationspsychologische Konzepte nutzen wirksame Kommunikationstechniken am Telefon einsetzen richtig fragen und aktiv zuhören eine vertrauensvolle und sympathische Atmosphäre schaffen professionelle und serviceorientierte Formulierungen verwenden schwierige Gespräche sicher führen typische Telefonsünden und wie man sie vermeidet Analyse des eigenen telefonischen Erscheinungsbildes Kosten: 290,00 Termin: Petra Weber / Adresse: 162

16 Effektive KundInnengewinnung und -bindung Petra Lehmann effective Training & Coaching Kirschgartenstr Selbständige, FreiberuflerInnen, ExistenzgründerInnen, VertrieblerInnen 2 Tage Uhr Wie motivieren Sie sich für die KundInnengewinnung? Akquisition planen Wie und wo finden Sie potentielle KundInnen? effektiv auf NeukundInnen zugehen das Telefon zur KundInnengewinnung und -bindung nutzen Wie erhalten Sie Termine bei lukrativen KundInnen? Wie gehen Sie mit Vor- und Einwänden am Telefon um? effektive Mailings zur KundInnengewinnung erfolgreicher persönlicher KundInnenkontakt Netzwerke nutzen langfristige KundInnenbindung Zertifikat Veranstaltungsort Kosten: 248,00 Beginn: auf Anfrage maximale TeilnehmerInnenzahl: 10 Personen Petra Lehmann / Adresse: 163

17 Umgang mit Reklamationen und Beschwerden F+U Rhein-Main-Neckar ggmbh Apothekergasse Fach- und Führungskräfte, die sich beruflich und persönlich weiter entwickeln wollen academy24 an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh, Mittermaierstraße 18, ,5 Tage Freitag Uhr Samstag Uhr Beschwerdegespräche richtig führen eine Chance zur Stärkung der KundInnenbindung die Phasen des aktiven Beschwerdemanagements Reaktions- und Verhaltensweise bei KundInnenreklamation und Beschwerden den Dialog kundinnen- und lösungsorientiert gestalten Beschwerdegespräche gezielt steuern mit Kritik und Einwänden konstruktiv umgehen Deeskalationstechniken gezielt nutzen Umgang mit unfairen Forderungen und Angriffen persönliche Stressverarbeitung und Techniken zur Abgrenzung Training von typischen Beschwerdesituationen aus dem Arbeitsalltag Kosten: 380,00 Termin: Petra Weber / Adresse: 164

18 Basiswissen Verhandlungstechniken F+U Rhein-Main-Neckar ggmbh Apothekergasse Fach- und Führungskräfte, die sich beruflich und persönlich weiter entwickeln wollen academy24 an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh, Mittermaierstraße 18, Tag Samstag Uhr Elemente des erfolgreichen Verhandelns die Verhandlung zielgerichtet vorbereiten Verhandlungspositionen einschätzen gemeinsame Interessen ermitteln geeignete Verhandlungsstrategien entwickeln Kommunikations- und Überzeugungstechniken wirksam einsetzen den Verhandlungsverlauf steuern Verhandeln nach dem Harvard-Konzept Kosten: 290,00 Termin: Petra Weber / Adresse: 165

19 Sicher und erfolgreich verhandeln mit schwierigen VerhandlungspartnerInnen Intensivtraining Müller s Coaching Company Gerbereistr Wiesloch Führungskräfte und Frauen, die es werden wollen, Fachkräfte, Unternehmerinnen, Gründerinnen, Projekt-, Team- und Abteilungsleiterinnen, Key-Account-Managerinnen, Trainerinnen und Beraterinnen auf Anfrage, gegebenenfalls auch inhouse 3 Tage Uhr Inhalte klassische Verhandlungstechniken Planen und Führen eines Verhandlungsgespräches Vorbereitung und Erarbeitung einer geschickten Verhandlungsstrategie Erarbeiten einer zielgerichteten Taktik Verhandeln in schwierigen Situationen Agieren statt Reagieren offensive und defensive Verhandlungsstrategien Entdecken von Machtstrukturen Umgang mit Blockaden Umgang mit persönlichen Angriffen geschlechtsspezifische Verhandlungsstile Erkennen und Reflektieren des eigenen Verhandlungsmusters Methoden theoretischer Input praktische Übungen Rollenspiele Einzelcoaching Kosten: Beginn: Zertifikat 1.490,00 zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer Preisnachlass für Selbstzahlerinnen auf Anfrage auf Anfrage Der zeitliche Rahmen ist auf Ganztageskinderbetreuungszeiten plus An- und Abfahrt im Rhein-Neckar-Kreis abgestimmt. Das Training ist ein Intensivtraining in einer Kleingruppe bis maximal 5 Personen und kann nach Bedarf auch als Einzeltraining (auf Anfrage zu anderen Konditionen) ausgeführt werden. Sabine Müller / Adresse: 166

20 Umsatz- und Einkommenssteigerung durch sichere Verhandlung von Preisen und Honoraren Petra Lehmann effective Training & Coaching Kirschgartenstr FreiberuflerInnen, Selbständige, ExistenzgründerInnen 1 Tag Uhr Identifikation mit dem Honorar/Preis Preis- und Honorarkalkulationen Strategien gegen den Honorar-/Preisverfall Nutzenargumentation die Königsdisziplin professionelle Kommunikation im Honorar- und Preisgespräch Kommunikationstaktiken für den Ernstfall Zertifikat Veranstaltungsort Kosten: 129,00 Beginn: auf Anfrage maximale TeilnehmerInnenzahl: 12 Personen Petra Lehmann / Adresse: 167

Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws

Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws 5. WERBUNG, VERKAUF, RECHT Titel: Abschluss: Veranstaltungsort Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Beginn: 36 Monate Vollzeit Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws SRH Hochschule Staatlich anerkannte Fachhochschule

Mehr

6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK

6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK 6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK Titel: Staatlich geprüfte / r HotelbetriebswirtIn Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Fritz-Gabler-Schule Buchwaldweg 6 69126 aufstiegsorientierte MitarbeiterInnen

Mehr

Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws

Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws 5. WERBUNG, VERKAUF, RECHT Titel: Abschluss: Zugangsvoraussetzungen: Kosten: Beginn: Heidelberg 36 Monate Vollzeit Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Akademische/r PR-Berater/in 3 Semester, berufsbegleitend Master of Science aufbauend 2 Semester, berufsbegleitend

Akademische/r PR-Berater/in 3 Semester, berufsbegleitend Master of Science aufbauend 2 Semester, berufsbegleitend Fernstudium Communications Akademische/r PR-Berater/in 3 Semester, berufsbegleitend Master of Science aufbauend 2 Semester, berufsbegleitend www.donau-uni.ac.at/jokom/prplus www.donau-uni.ac.at/jokom/prplusupgrade

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Media Management and Public Communication, M.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Master

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) DUALES STUDIUM BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) Project and Office Management INKLUSIVE BERUFSAUSBILDUNGSABSCHLUSS KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT (IHK) DIREKT IN IHRER REGION! HOHE ÜBERNAHMECHANCE!

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang International Marketing and Media Management (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.)

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) 1 Studiengang 2 Modelle Gemeinsamer Bachelor-Studiengang der SRH FernHochschule Riedlingen und der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw ÜBERBLICK

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web WIFI Salzburg WISSEN - KÖNNEN - ERFOLG Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die über berufliche

Mehr

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Herzlich Willkommen Hessische Berufsakademie Staatlich anerkannt Studienzentrum Nürnberg Geschäftsleitung: Felix von Dobschütz Studienberatung:

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten

Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten 3. BÜRO UND SEKRETARIAT Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten Heidelberg 1 Tag 09.00 17.00 Uhr Parla Bergstraße 132 69121 Heidelberg Hier lernen Sie,

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Angebot-Nr. 00245546 Angebot-Nr. 00245546 Bereich Studienangebot Preis Preisinfo Hochschule 9.410,00 (MwSt. fällt nicht an) Die

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang Business Administration (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische Fachhochschule Köln

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

III. Master of Science (MSc) Management von Sozialeinrichtungen Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen

III. Master of Science (MSc) Management von Sozialeinrichtungen Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen III. Master of Science (MSc) Management von Sozialeinrichtungen Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen Start: Sommersemester 2016 Masterlehrgang Die Universität für Weiterbildung - Donau-Universität

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Zulassungsrichtlinie

Zulassungsrichtlinie Zulassungsrichtlinie-Master-1.1.1.doc Seite - 1 - Stand: 11.6.2010 Zulassungsrichtlinie der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen

Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen 1 Was der Mensch aus sich macht, das ist er. Adolph Kolping Inhalt Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen berufsbegleitende Weiterbildung Ziel......................

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Stand: Februar 2006 Konzeption & Gestaltung: Sven Donat, Wirtschaftsakademie

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science Fernstudium Facility Management Master of Science 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen in Deutschland. In 11 Fachbereichen

Mehr

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v.

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Kaufmännischer Betriebswirt IHK / Kaufmännische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Kaufmännischen (r) Betriebswirt

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Studiengang Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Karriereschritte gehen mit einem praxisnahen Studium Absolvieren Sie einen hochkarätigen Studiengang, der Sie mit einer durchgängigen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Marketingmanagement

Bachelor of Arts (B.A.) Marketingmanagement Bachelor of Arts (B.A.) Marketingmanagement Für Marktstrategen mit Trendgespür! B.A. Marketingmanagement Einzigartigkeit, Individualität, Konzepte und Trends: Marketing ist ein modernes, innovatives und

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr