- Wir betreuen und unterstützen unsere StudentInnen auch dann, wenn sie bereits an einer der Universitäten studieren.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- Wir betreuen und unterstützen unsere StudentInnen auch dann, wenn sie bereits an einer der Universitäten studieren."

Transkript

1 Warum ein Vorbereitungsjahr an AIC? - Das intensive Studienjahr von zwei Semestern, dass sich in gut abgegrenzte Module gliedert, stellt nicht nur eine reine Wiederholung des Abiturstoffs dar, sondern bietet auch Module an, die bereits Teile des ersten Unijahres abdecken, wie z.b. Anatomie, Histologie und Latein für Mediziner. Dadurch wird zum einen bereits älteres Wissen aufgefrischt und auf dem Laufenden gehalten, aber auch den oft beklagten und befürchteten Schwierigkeiten des ersten Studienjahres können wir so erfolgreich entgegenarbeiten. - Nach dem erfolgreich bestandenem Vorbereitungsjahr können unsere AbsolventInnen auch direkt über die Aufnahmeprüfung (was für deutsche Studierende allerdings nicht vorgeschrieben ist) ihren ungarischen Studienplatz erwerben, oder aber sie erreichen dadurch eine Aufbesserung ihres Abiturdurchschnittes, was ihnen bei der Studienplatzbeschaffung sehr behilflich sein kann. - Wir sind unseren AbsolventInnen auch bei der Bewerbung an andere europäische und außereuropäische Universitäten behilflich. - Die gesunde Mischung unserer Dozenten aus hochqualifizierten, festangestellten und freiberuflichen MitarbeiterInnen, von denen etliche auch an den verschiedenen Universitäten von Budapest unterrichten, ist das Geheimnis unseres andauernden Erfolges, das unsere AbsolventInnen besonders zu schätzen wissen. - Auch Unterricht und Nachhilfe in kleinen und kleinsten Gruppen ist möglich. - Gerne werden auch die angebotenen Freizeitaktivitäten angenommen, durch welche die Neuen sich in der am Anfang sicherlich unbekannten Umgebung recht bald heimisch fühlen werden. Dieses Heimischwerden am zukünftigen Unistandort ist ein nicht zu unterschätzendes Plus für jede/n Studienanfänger/in. Was bieten wir? - Seit der Gründung haben wir über 1000 internationale StudentInnen darin unterstützt, an einer der ungarischen Universitäten unterzukommen. - Viele StudentInnen entscheiden sich zur Teilnahme an unserem zweisemestrigen Aufbaustudium. Jene, die diesen Kurs erfolgreich bestehen, können nicht nur mit der sicheren Aufnahme an einer Universität rechnen, sie alle nehmen auch ein fundiertes Wissen mit, das ihnen während der nächsten zwei Jahre an der Universität von großem Vorteil sein wird. - Wir betreuen auch alle Studenten und Studentinnen in Fragen der Wohnung und Unterkunftsfindung. Gemeinsame Freizeitaktivitäten erleichtern das Einleben in der gerade am Anfang noch ungewohnten, fremdländischen Umgebung. - Wir betreuen und unterstützen unsere StudentInnen auch dann, wenn sie bereits an einer der Universitäten studieren. Wer sind wir? Unser junges und sich dynamisch entwickelndes, internationales Institut blickt bereits auf zehn Jahre fortgesetzten Erfolgs auf dem Gebiet der tertiären Erwachsenenbildung zurück. Der Hauptfokus liegt dabei auf der intensiven Betreuung von zukünftigen Universitätsstudenten des medizinisch-pharmazeutischen Zweiges (Human- und Veterinärmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie) im Rahmen unseres Medizinischen Aufbaustudien- Programms (Medical Foundation Program). Der Vorgänger unseres Colleges wurde bereits 1996 in Budapest gegründet. Damals stellte es ausländischen Studenten verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung und begann bereits sehr erfolgreich, internationale Studenten besonders, für das Medizinstudium, anzuwerben wurde das Unternehmen reorganisiert, wobei wir den Fokus der Aktivitäten noch erweiterten. Schließlich kam es dann im Jahre 2000 zur Gründung des Avicenna College, welches schließlich 2005 in AVICENNA International College umbenannt wurde. Unser Institut hat nach der Reorganisation neue Räumlichkeiten bezogen. Wir befinden uns jetzt in modern eingerichteten Neubauten im neunten Bezirk von Budapest, auf der Pester Seite. Zwar ist das Gebiet noch Innenstadt (keine 3 km vom Zentrum Budapests entfernt), jedoch trotzdem schon in ruhiger Lage mit mehreren Grünanlagen in der näheren Umgebung, in Nachbarschaft zu den Kliniken und Einrichtungen der medizinischen Universität, und mit sehr gutem Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr.

2 In der Márton utca stehen vielen unserer ausländischen StudentInnen 43 voll ausgerüstete, zwei bis vier Personen-Wohnungen (Inklusive Kabelfernsehen und Internetanschluss) zur Verfügung. Außerdem verfügen wir, bzw. unsere StudentInnen in der unmittelbaren Gegend über weitere 15 Wohnungen zur Auswahl bereit. Diese Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe des Colleges auch wohnen zu können, wird von den StudentInnen bestens angenommen. Auch trägt es dazu bei, Kontakte und Freundschaften schnell aufzubauen; ein nicht unwesentlicher Aspekt eines jeden Studierenden in einer fremden Umgebung. Die Hauptbüros und Unterrichtsräume sind ganz in der Nachbarschaft, gegenüber dem Wohnheim, auf der anderen Seite eines kleinen Parks, in der Tüzoltó utca 59. Hier befinden sich auch ein zentraler, großer, mit moderner, digitaler Medientechnik ausgestatteter Hörsaal und mehrere kleinere Hörsäle, die sich sowohl für Großveranstaltungen wie auch für den individuellen Intensivunterricht bestens eignen. Woher unser Name wer war Avicenna? Der im Westen als Avicenna bekannte, mit vollem Namen aber Abu Ali al-husayn ibn Abd Allah ibn Sina al-balkhi, oder kurz Ibn Sina genannte Namenspatron unseres Instituts, war ein berühmter persischer Arzt, Philosoph und Wissenschafter des ausgehenden 10. bis Mitte des 11. Jahrhunderts. Bereits mit 16 Jahren studierte er Medizin (eine Wissenschaft, die er als gar nicht schwer einordnete). Er verfasste über 400 Bücher verschiedener Fachrichtungen. Seine medizinischen Kenntnisse waren seiner Zeit weit voraus, so dass sein Medizinischer Kanon auch an europäischen Universitäten als Hauptlehrwerk der Medizin noch bis ins 18. Jahrhundert verwendet wurde. Wir fühlen uns ganz der Philosophie dieses Universalgelehrten und medizinischen Genies verpflichtet und betreiben das Avicenna International College in Anlehnung an die Vorgaben dieses großen orientalischen Gelehrten. Warum gerade Avicenna? In Ungarn gibt es mehrere Colleges, die ein Vorbereitungsjahr für künftige UniversitätsstudentInnen anbieten. Es sprechen trotzdem gute Gründe dafür sich gerade für unser Institut zu entscheiden: - Unser hervorragendes Ergebnis, dass die Allermeisten unserer erfolgreichen AbsolventInnen den Zugang zu der von ihnen ausgewählten Universität geschafft haben; - Die von unserem hoch motivierten und bestens ausgebildeten, internationalen Team angebotenen Kurse und Module erleichtern nicht nur die Aufnahmeprüfung, sondern helfen auch noch im ersten Studienjahr über die Anfangshürden; - Unser Preis-/Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen; - Unser Institut ist nicht nur dem Namen nach international, sondern auch an unseren angebotenen Kursen liegt ein internationaler Maßstab; - Wir verfügen über sehr gute Arbeitskontakte zu den verschiedenen ungarischen Universitäten: Medizin/Huma und Zahnärztliche-, sowie Pharmazie (Semmelweis Uni, Budapest; Albert Szent-Györgyi Uni, Szeged; Janus Pannonius Uni, Pécs); Veterinärmedizin (Szent István Uni, Budapest); Technische Universitäten (Budapest University of Technology and Economics, und Miskolc), Wirtschaftswissenschaften (Corvinus Uniersität, Budapest). die Mitglieder des professionellen Beratergremiums des Avicenna International Colleges sind alle angesehene Professoren an den vorher erwähnten Instituten; - Wir nehmen auch aktiv an der Organisation und Administration verschiedener medizinischer und pädagogischer Programme teil (Fachtagungen, Konferenzen, etc.) So fungierte das Avicenna International College im August 2005 als Organisator für den sechsten Kongress der weltweiten Hungarian Medical Academy; - Unsere pädagogischen Programme schließen sowohl die Kultur des Gastlandes, Ausführungen zum hiesigen tertiären Bildungssystem, lokale Bräuche als auch effiziente Lernmethoden mit ein. Gerade deshalb können unsere früheren AbsolventInnen heute alle recht erfolgreich an ungarischen aber auch an ausländischen Universitäten bestehen; - Seit dem akademischen Jahr 2006/2007 haben wir auch ein eigenes Stipendium für unsere StudentInnen eingerichtet.

3 Warum lohnt es sich, in Ungarn zu studieren? - Das ungarische Universitätswesen kann bereits auf eine über 800-jährige Geschichte zurückblicken. Trotzdem ist Vielen in Deutschland noch nicht recht bewusst, dass die ungarische Medizinerausbildung zu den Besten in Europa gehört und das schon seit vielen Jahrzehnten. Das selbe kann auch von den technischen Fächern gesagt werden. - Die angebotenen Studienbedingungen können als gut bis sehr gut eingestuft werden, so dass man bei einem Studienwechsel zurück nach Deutschland keinerlei Nachteile zu befürchten hat. Die Abschlüsse werden voll anerkannt. Bezüglich des Studiums kommen manche zu dem Schluss, dass z.b. die Professoren in Budapest viel mehr an der Ausbildung ihrer Studenten interessiert sind, als das an etlichen deutschen Universitäten der Fall ist. Was sagen frühere AbsolventInnen des AIC über uns? Dr. Keyvan Kelishadi (Dentist ) I graduated from the Semmelweis Univetsity on During my study I enjoyed the support of the founders, teachers and consultants of the Avicenna International College, which meant a lot towards my success at the university and my adjustments to the Hungarian way of life. Your extracurricular courses are extremely useful and your services are exact and distinguished. I congratulate you on your excellent organization and education. Katalin Soley (1st year medical student, Semmelweis University ) I really enjoyed my year at Avicenna, I have many pleasant memories. The preparatory courses were very useful; I learned many things and was fully prepared for my entrance exams. The people were also very nice, making this year one that I will never forget. Van Tran Ngoc As a Vietnamese student in Hungary, I would like to express my thanks to the leadership and the teachers of Avicenna International College. I am happy that I had the chance to attend one of the best schools in Hungary. During the time I have attended the Avicenna International College, I have had a good chance to improve my English. The teachers helped me to overcome my language problems, social and cultural difficulties. They have taught me selfrespect and pride as well. Amir Mortezapour (1st year pharmacy student, University of Szeged) I studied Business Foundation Program at Avicenna International College. I improved in general English, business English and mathematics. My teachers were very helpful and kind. They led me to success in my entrance examination. In college I learned how to adjust myself with a new life. Later I got interested in medical sciences, I took biology and chemistry at Avicenna. I successfully entered the University of Szeged. I love pharmacy and I am grateful to the College for the support I received. This has definitely affected my life for good. Unsere Kurse und Angebote für 2007/2008 Am gefragtesten sind unsere zweisemestrigen, insgesamt achtmonatigen Vorbereitungskurse, die sich jeweils in ein Herbst- und ein Wintersemester gliedern (= Oktober 2007 bis Januar 2008, und Januar 2008 bis Mai 2008). Neben diesen bieten wir auch ein zweimonatiges, 240 Stunden umfassendes Intensivprogramm im Sommer (Juni Juli 2007) an. Dieses beinhaltet Humanbiologie (Zellbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Physiologie sowie Anatomie) und Chemie. Hierbei können naturgemäß nicht alle Bereiche des zweisemestrigen Kurses abgedeckt werden. Den meisten Teilnehmern können wir Unterkunft und Mittagessen zu gesonderten Preisen anbieten. Sollte ein Teilnehmer unseres Sommerkurses wider Erwarten nicht von einer ungarischen Universität angenommen werden, so kann er/sie bei anschließender Belegung unseres vollen, zweisemestrigen Kurses einen Preisnachlass von 15% erwarten.

4 Wie kannst Du Dich bewerben? Schicke folgende Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift: Avicenna International College, H-1094 Budapest, Tüzoltó u. 59, UNGARN 1. In Blockschrift ausgefülltes Anmeldeformular mit Passbild 2. Beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses (Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife) 3. Kopie des Reisepasses oder Personalausweises 4. Vier Passfotos 5. Ausführlicher Lebenslauf 6. Etwaiger Nachweis über absolvierte Krankenhauspraktika 7. Überweisungsbeleg in Höhe von 50, (Bewerbungsgebühr) Bewerbungsfristen für 2007/2008 Herbstsemester September 2007 Wintersemester Dezember 2007 Unsere Kurskosten Die Kosten unseres zweisemestrigen Vorbereitungskurses setzen sich wie folgt zusammen: Bewerbungsgebühr: 50,, Studiengebühr: 4800, Diese Gebühren staffeln sich folgendermaßen: pro Semester jeweils 2400, (zahlbar per Überweisung); Die Gebühren müssen jeweils bis spätestens zur Bewerbungsfrist, bzw. eine Woche vor Semesterbeginn, bei uns eingegangen sein. Wir bitten, die Gebühren auf folgendes Konto zu überweisen: Avicenna International College K & H Bank, Bank-Anschrift: H-1051 Budapest, Arany János u. 20; UNGARN, Swift: OK HBHUHB Kontonummer : IBAN: HU Rückerstattungspolice: Solltest Du Dich noch vor der Einschreibung für einen Rücktritt entscheiden, so werden die bereits einbezahlten Gebühren bis auf eine Anzahlung von 480, rückerstattet. Solltest Du bis zum 15. November 2007 noch einen Studienplatz an einer deutschen Universität erhalten, so erstatten wir 70% der einbezahlten Gebühren zurück. Allerdings muss uns dazu die Aufnahmebestätigung dieser Universität vorgelegt werden. Unsere Wohnanlagen Über einen kleinen, neu angelegten Park gelangt man in wenigen Minuten zu Fuß von den Hörsälen in der Tüzoltó utca 59 zu den Wohnanlagen in der Márton utca Hier stehen unseren StudentInnen in modern eingerichteten Räumen eines Neubaus mehrere Dutzend angenehme Wohnungen zur Verfügung. Die Vorzüge liegen auf der Hand: - In der Nähe der wichtigsten Universitäten (Semmelweis, Technische; Tierärztliche) - Gute Verbindungen zum öffentlichen Nahverkehr, - fünf Minuten zu Fuß zur nächsten U-Bahn Station - fünfstöckiger Appartement-Neubau - Insgesamt 43 Wohnungen verschiedener Größe (mit ein, zwei oder drei Zimmern) - Modern und sehr häuslich eingerichtet - Mit komplett eingerichteten Küchen und sonstigen Haushaltsgeräten - Innerhalb der Grünanlagen inmitten der Stadt - Mit Satellit- und Kabelfernsehen und freiem Internetanschluss - Eingang mit Sicherheitssystem - Mit verschiedenen studentischen Einrichtungen - Mehrere kleine Geschäfte, Kneipen und Restaurants in unmittelbarer Nähe - Sehr angenehme, freundliche, friedliche und internationale Umgebung Der Mietpreis beinhaltet: Miete, Gemeinschaftsausgaben, Kabelfernsehen, kabellosen Internetanschluss; Heizungskosten, Strom und Wasser werden gesondert nach Zählerstand je Wohnung monatlich berechnet. Nicht weit von dieser Wohnanlage verfügen wir, bzw. unsere StudentInnen, über ein Dutzend Wohnungen. Außerdem sind wir unseren Studenten bei der weiteren Wohnungssuche behilflich.

5 Avicenna International College Akkreditierungsnummer: AL-1282 Reg.-Nr.: Präsident: Dr. Shahrokh MirzaHosseini/BS., MSc., MD./ Tomori Pál College, International Vice-Präsident Semmelweis University, Department of Pathophysiology, Research Fellow Hungarian Kidney Foundation, Chief Executive Officer Akademischer Direktor: Dr. Laszló Rosivall /MD., PhD., DSc., Med habil./ Semmelweis University, Department of Pathophysiology, Stellvetretender Direktor Worldwide Hungarian Medical Academy, Präsident Hungarian Kidney Foundation, Präsident Programm-Koordinator des deutschen Programms: István Pajor /Dipl.Biol.Univ. MSc/ Beratergremium des Institutes: Präsident: Prof. Dr. Béla Halász Ungarische Akademie der Wissenschaften Sekretär: Prof. Dr. László Rosivall Direktor, Semmelweiss Universität, Budapest Mitglieder des Ausschusses: Prof. Dr. György Benedek, Dekan Universität Szeged Prof. Dr. Kornél Dános, Direktor Sprachkommunikationszentrum em.prof. Dr. Emil Monos, Stellv. Direktor Prof. Dr. Gyula Csopaki Direktor, Technische und Wirtschaftsuniversität, Budapest Prof. Dr. László Kopper, Direktor Prof. Dr. Zoltán Szelényi, Direktor Universität Pécs Kontaktaufnahme: Addresse: H-1094 Budapest, Tûzoltó u. 59, UNGARN Telefon: (+36-1) Fax: (+36-1) Web:

VORBEREITUNGSJAHR 2015/2016

VORBEREITUNGSJAHR 2015/2016 Das Gebäude des heutigen McDaniel College Budapest im Jahr 1877 VORBEREITUNGSJAHR 2015/2016 FÜR DEN DEUTSCHSPRACHIGEN STUDIENGANG AN DEN UNIVERSITÄTEN Semmelweis Universität (Medizinische Fakultät, Fakultät

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Wien Senat 5 GZ. RV/1223-W/13 Berufungsentscheidung Der Unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung der Bw., X., gegen den Bescheid des Finanzamtes Lilienfeld St. Pölten betreffend Rückforderung

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in den USA interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Informationen zum Land... 8 3. Das Hochschulsystem... 11 4. Welche Universität sollte ich besuchen?...

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Graz Senat 6 GZ. RV/0474-G/08 Berufungsentscheidung Der Unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung des Bw., vom 31. Jänner 2008, gegen den Bescheid des Finanzamtes Graz-Stadt vom 19. Dezember

Mehr

Waseda University Tokyo, JAPAN

Waseda University Tokyo, JAPAN Waseda University Die Waseda Universität stellt im kommenden Studienjahr einen gebührenfreien Studienplatz für eine/n Studierende/n der Universität Trier (alle Fächer) zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

1. Für ORTSWECHSLER (Bewerber, die für denselben Studiengang an einer Hochschule eingeschrieben sind oder waren):

1. Für ORTSWECHSLER (Bewerber, die für denselben Studiengang an einer Hochschule eingeschrieben sind oder waren): Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Ergänzende Angaben handelt, die den eigentlichen Antrag auf Zulassung NICHT ersetzen, sondern ergänzen. D.h. eine wirksame Antragstellung erfordert insbesondere

Mehr

Internationale Mobilität:

Internationale Mobilität: www.semmelweis-medizinstudium.org Internationale Mobilität: aus Sicht einer staatlichen Elitehochschule Professor Dr. Erzsébet Ligeti Semmelweis Universität, Budapest, Ungarn Semmelweis Universität Gründung

Mehr

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe)

Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Staatenübergreifende Ärzteausbildung Peter Dieter President of AMSE (Association of Medical Schools in Europe) Peter Dieter, 20. Juni 2014, omft, Frankfurt 1 AMSE Association of Medical Schools in Europe

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Webseite: http://www.southwales.ac.uk/ Allgemeines: Gegründet im Jahre 1975 als Gwent College für höhere Bildung, angeschlossen an die

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Mobile Communication and Ad Hoc Networks

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Mobile Communication and Ad Hoc Networks RWTH Aachen Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: verena.thaler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez. 6.0/Abt. 6. Herr Prof. Dr. Peter Martini (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

SS 2011 Temporal Information Systems Dozent(en): Dr. Andreas Behrend

SS 2011 Temporal Information Systems Dozent(en): Dr. Andreas Behrend SS Temporal Information Systems Dozent(en): Dr. Andreas Behrend Wie regelmäßig hast du die Vorlesung besucht How regularly have you attended this lecture? nie never immer always Entspricht der Raum deinen

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Berufungsentscheidung

Berufungsentscheidung Außenstelle Wien Senat 5 GZ. RV/0771-W/12 Berufungsentscheidung Der Unabhängige Finanzsenat hat über die Berufung der Bw., N., gegen den Bescheid des Finanzamtes Bruck Eisenstadt Oberwart betreffend Familienbeihilfe

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

DSVS Infoveranstaltung I. Herzlich Willkommen!

DSVS Infoveranstaltung I. Herzlich Willkommen! DSVS Infoveranstaltung I. Herzlich Willkommen! Das Team der DSVS Geschichte der DSVS - gegründet 2006 im 8. Versuch, eine Studentenvertretung zu schaffen - Seit 2009 von Euch gewählt - Seit 2011 komplett

Mehr

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Humanmedizin studieren in Linz Neu im Studienangebot der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ist ab Herbst 2014 das Studium der Humanmedizin. Als erste österreichische

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

Vormittag. Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock. Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock

Vormittag. Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock. Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock Vormittag Warum gerade Moodle? Ralf Hilgenstock Whats new? Moodle 1.8 und 1.9 André Krüger, Ralf Hilgenstock Moodle als Projektplattform Holger Nauendorff MoOdalis Bildungsprozesse rund um Moodle gestalten

Mehr

Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung. Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien

Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung. Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien Prof. Dr. Günter Ollenschläger Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin,

Mehr

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende - Englisch Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch Inhalt Dieses PDF-Dokument besteht aus zwei Teilen: 1. Hinweise zur Handhabung

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014

Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Summer Schools Europa, Stand: Februar 2014 Wichtige Information: Die folgende Auflistung ist nicht als Empfehlung, sondern lediglich als Informationsquelle zu verstehen. Das Dokument wird kontinuierlich

Mehr

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZONLINE With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

Ein europäischer Studiengang der Humanmedizin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Kooperation mit der Rijksuniversiteit Groningen

Ein europäischer Studiengang der Humanmedizin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Kooperation mit der Rijksuniversiteit Groningen Ein europäischer Studiengang der Humanmedizin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Kooperation mit der Rijksuniversiteit Groningen Ein regionales, europäisches Projekt Voraussetzungen Projektidee

Mehr

Double Degree Programme Intake WS 2013. Dr.-Ing. Stefan Werner. Coordination and Support Programm Coordinators. Support

Double Degree Programme Intake WS 2013. Dr.-Ing. Stefan Werner. Coordination and Support Programm Coordinators. Support Programme Intake WS 2013 Dr.-Ing. Stefan Werner Coordination and Support Programm Coordinators Overall Coordination Prof. Dr.-Ing. Axel Hunger Room: BB BB318/ 379-4221 axel.hunger@uni-due.de Mech. Eng.

Mehr

Studium der Humanmedizin Studium der Zahnmedizin

Studium der Humanmedizin Studium der Zahnmedizin UNIVERSITÄT PÉCS MEDIZINISCHE FAKULTÄT Studium der Humanmedizin Studium der Zahnmedizin in Deutscher Sprache 2015/2016 UNIVERSITÄT PÉCS seit 1367 2010 PÉCS EUROPEAN CAPITAL OF CULTURE Inhaltsverzeichnis

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Office International Relations, Joana Rosenkranz

Office International Relations, Joana Rosenkranz Herzlich willkommen bei der Universität Groningen! Hartelijk welkom bij de Universiteit Groningen! Welcome at the University Groningen! 2/10/2009 1 Office International Relations, Joana Rosenkranz 2/10/2009

Mehr

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein Konzept des Stipendiums der Partnerschaft Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein - Ausschreibung von 5 Stipendien für das Studienjahr 2014/2015 - Das Stipendium der Partnerschaft

Mehr

Online-Konto DKB(Deutsche Kredit Bank)

Online-Konto DKB(Deutsche Kredit Bank) Administrative Formalitäten Administrative formalities 1. Visum Visa: a) Welche Art musste beantragt werden? Which type of visa did you have to apply for? none b) Wo haben sie das Visum beantragt? Where

Mehr

VOLLSTÄNDIGE* ANMELDEUNTERLAGEN AN / COMPLETE* SET OF DOCUMENTS TO. SanConsult Betriebsberatungsges.m.b.H.

VOLLSTÄNDIGE* ANMELDEUNTERLAGEN AN / COMPLETE* SET OF DOCUMENTS TO. SanConsult Betriebsberatungsges.m.b.H. Checkliste Bewerbung Anmeldung ist nur gültig mittels ausgefülltem Anmeldeformular Application valid only by completed application form DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN / TO BE ADDED TO THE APPLICATION 1

Mehr

Kein Ärztemangel in Kassel: Die Kassel School of Medicine

Kein Ärztemangel in Kassel: Die Kassel School of Medicine Kein Ärztemangel in Kassel: Die Kassel School of Medicine Konferenz Die Zukunft gestalten, Fachhochschule Flensburg, Flensburg, 07.09.2012 Dr. med. Gerhard M. Sontheimer Vorstandsvorsitzender Gesundheit

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

ISAP-Austauschprogramm

ISAP-Austauschprogramm ISAP-Austauschprogramm Abteilung Volkswirtschaftslehre Universität Mannheim Department of Economics Yale University Dr. Sandro Holzheimer Center Manager Center for Doctoral Studies in Economics (CDSE)

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München. Exchange Student Application Form 4

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München. Exchange Student Application Form 4 ERASMUS-Programm Zusatzinformationen: http://eu.daad.de/eu/index.html Einführung 1 Teilnehmer 2 Ziele 2 Dauer 2 Partner 2 Studieren im Ausland 2 Praktikum im Ausland 3 Studenten aus dem Ausland 3 Anmeldeformular

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Wirtschaftsinformatik studieren an der Fakultät für Informatik (FIN)

Wirtschaftsinformatik studieren an der Fakultät für Informatik (FIN) Wirtschaftsinformatik studieren an der Fakultät für Informatik (FIN) Vorstellung des Studiengangs Master Wirtschaftsinformatik Prof. Myra Spiliopoulou Institut für Technische & Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Bewerbungsbogen / Application Form

Bewerbungsbogen / Application Form Kennenlernstipendium für Promotionsinteressenten / Get-To-Know Stipend for PhD Applicants im Rahmen des DAAD-Projekts / DAAD Project IP@WWU International Promovieren an der WWU/ International PhD Study

Mehr

Double Degree Programm:

Double Degree Programm: Double Degree Programm: University of Technology Vienna, Faculty for Architecture and Planning and Tongji University Shanghai, College of Architecture and Urban Planning (CAUP) General information The

Mehr

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

DAAD/OSI-Programm Balkan

DAAD/OSI-Programm Balkan DAAD/OSI-Programm Balkan Ziel Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Open Society Foundations (OSF) führen ein gemeinsames Stipendienprogramm für Graduierte der Fachbereiche Geistes-,

Mehr

Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen. für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang

Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen. für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang Molekulare Biologie am Göttinger Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (GZMB) Erster Teil Allgemeine

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

MEDIZINISCHE FAKULTÄT

MEDIZINISCHE FAKULTÄT Szent István Universität VETERINÄR- MEDIZINISCHE FAKULTÄT Budapest, Ungarn Deutschsprachiger Studiengang Inhaltsverzeichnis Kurzer historischer Überblick... 2 Das Fakultätsgelände... 2 Studienablauf...

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium.

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium. FAQs Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and Information Studies (Grundlehrgang)? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum. EWF Berlin

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum. EWF Berlin Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum EWF Berlin Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

It's just a laboratory, it is not your life.

It's just a laboratory, it is not your life. It's just a laboratory, it is not your life. Stressors and starting points for health promoting interventions in medical school from the students perspective: a qualitative study. 20.04.2015 Thomas Kötter,

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Information Engineering

Information Engineering Information Engineering Studiengang Information Engineering Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Studienganges

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt. Inhalt Seite 333

Amtliches Mitteilungsblatt. Inhalt Seite 333 FHTW Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 26/01 Inhalt Seite 333 Ordnung zur Durchführung des Auswahlverfahrens zur Vergabe von Studienplätzen für den postgradualen und weiterbildenden Studiengang?Wirtschaftspsychologie

Mehr

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen Double Degree Master-Studiengänge Rahmenverordnung 45.45.7 Rahmenverordnung für die Double Degree Master-Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich und der ausländischen

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT- UND FERNSTUDIUM DES I. UND II. GRADES AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT STUDIENJAHR 2014/2015

EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT- UND FERNSTUDIUM DES I. UND II. GRADES AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT STUDIENJAHR 2014/2015 Einschreibungsregeln für das I. Studienjahr Direkt- und Fernstudium des I. und II. Grades an der Technischen Universität in Koszalin Studienjahr 2014-2015 EINSCHREIBUNGSREGELN FÜR DAS I. STUDIENJAHR DIREKT-

Mehr

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code

1. Semester 2. Semester AL AL 7. Semester 8. Semester. Code Studienverlaufsplan für den B.A.-Studiengang Sprachen und Wirtschaft (ab WS 00/, Stand Juni 0) Course lan BA Languages and Business Studies (as of June 0) Module und Lehrveranstaltungen für Studierende,

Mehr

Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS)

Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS) zum Studienreglement 2007 für den Master-Studiengang Medicinal and Industrial Pharmaceutical Sciences (MIPS) vom 31. August 2010 (Stand am 1. November 2011) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte

Mehr

Online Self Assessments made in Freiburg

Online Self Assessments made in Freiburg Online Self Assessments made in Freiburg Instrumente zur Studienorientierung, Selbstselektion und zum Studierendenmarketing Stabsstelle Marketing und Wissensmanagement Agenda 1. Ausgangslage: Warum OSAs?

Mehr

Master of Science in Systems Engineering

Master of Science in Systems Engineering Master of Science in Systems Engineering Zulassungsverfahren zum Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen 1 Überblick Zum Sommersemester 2004 wird am Campus Essen der Masterstudiengang Systems Engineering

Mehr

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter!

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! FUBiS Newsletter March 2015 Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! This summer, our portfolio includes two special, cross-national course tracks. We will give you all the details

Mehr

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter Die Winchester School of Art ist stolz darauf, eins der führenden Kunstund Designinstitute von Großbritannien mit einer fast 150jährigen Geschichte und Teil der weltberühmten Universität von Southampton

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kurzer historischer Überblick... 2. Das Fakultätsgelände... 2. Studienablauf... 3. Bewertungsformen... 3. Prüfungsnoten...

Inhaltsverzeichnis. Kurzer historischer Überblick... 2. Das Fakultätsgelände... 2. Studienablauf... 3. Bewertungsformen... 3. Prüfungsnoten... Szent István Universität VETERINÄRMEDIZINISCHE FAKULTÄT Budapest, Ungarn Studentensekretariat: H-1078 Budapest, István út 2. Gebäude H, Zimmer 104 Telefon: +36 1 478 4267 Fax:+36 1 478 4117 E-Mail: student@univet.hu

Mehr

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Informationen zu dem Lehramtsbezogenen Masterstudiengang an der Universität Augsburg Stand: 24. Oktober 2014

Mehr

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet)

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet) Johannes Kepler Universität Linz Zulassungsservice Altenberger Str. 69 4040 Linz ÖSTERREICH Vermerke: ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM APPLICATION FOR ADMISSION TO THE MASTER PROGRAM Gewünschter

Mehr

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management

Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Fotolia/buchachon Einführung SoSe 2015 Introductory Event summer semester 2015 MSc Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management Prof. Dr. Ing. Stefan Tai 13.04.2015 Willkommen Welcome Die nächsten

Mehr