INFOMAPPE TEMESWAR.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INFOMAPPE TEMESWAR. www.ebs.ro"

Transkript

1 INFOMAPPE TEMESWAR

2 Inhaltsverzeichnis I. Rumänien 4 Geographische Lage 5 Geschichte 5 Rumänische Tradition 6 Rumänische Küche 7 Bevölkerung 8 II. Das Banat 9 Geographische Lage und Klima 10 Geschichte und Kultur 10 Die Banater Schwaben 11 III. Timișoara 12 Timișoara als einer der schönsten und saubersten Städte aus Europa 12 Allgemeiner Überblick 12 Geschichte 13 IV. Wissenswertes 14 Ankunft in Temeswar 14 Internationaler Flughafen Traian Vuia 15 Angebotene Dienstleistungen am Flughafen 15 Warenanmeldung bei der Einreise und Ausreise in/aus Rumänien 16 Unterkunft 17 V. Sehenswürdigkeiten 18 Historische Kirchen 19 Die Altstadt 20 VI. Nützliche Infos und Telefonnummern 22 VII. Clubs 23 VIII. Restaurants 24 IX. EBS Standort 26

3 Einleitung Dieser Reiseführer macht es sich zum Ziel, Ihnen nicht nur eine kompakte Übersicht, sondern auch eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Sehenswürdigkeiten in unserer Stadt zu vermitteln. Wir freuen uns bereits auf Ihren Besuch und hoffen, dass Sie während Ihres Aufenthaltes in Temeswar auch einige unserer wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen werden können. In diesem Sinne kommen wir Ihnen mit einem Überblick entgegen. 3

4 I. Rumänien Offizieller Name Geographische Lage Geschichtliches Gründungsjahr Einwohner/Staat Hauptstadt Grösste Stadt Amtssprache Codes Landesgrenze gesamt Gesamtfläche Landfläche Küstenlinie Tiefster Punkt Höchster Punkt Angrenzende Länder Währung Nationalfeiertage Zeitverschiebung Religionen Ethnische Gruppen Rumänien Europa, 20º O - 29º O / 43º N - 48º N Einwohner (July 2013) Bukarest Bukarest ( Einwohner) Rumänisch RO, ROU, km qkm qkm 225 km Schwarzes Meer 0 m Moldoveanu m Bulgarien 608 km, Ungarn 443 km, Moldawien 450 km, Serbien und Montenegro 476 km, Ukraine, (nördlich) 362 km, Ukraine (östlich) 169 km 1 Leu (l) = 100 Bani 1. Dezember (Tag der Grossen Vereinigung von 1918) Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1Stunde = Osteuropäische Zeit Christen 90,0 %, Sonstige 10,0 % Rumänen 88.6%, Ungarn 6.5%, Roma 3.2%, Sonstige 1,0 % Geographische Lage Rumänien liegt in Europa direkt am Schwarzen Meer. Es grenzt an Bulgarien, Serbien, Ungarn, die Ukraine und Moldawien. Das Land Rumänien ist Mitglied der Vereinten Nationen, der NA TO und der Europäischen Union. Rumänien hat eine Fläche von km². Es liegt zwischen Mittel-, Süd- und Osteuropa. Im Süden grenzt Rumänien an Bulgarien, im Westen an Serbien und Ungarn, im Norden an die Ukraine, im Osten an Moldawien und ein weiteres Mal an die Ukraine, und schliesslich an das Schwarze Meer. Klima Rumänien hat überwiegend ein gemässigt kontinentales Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Die Niederschläge betragen im Bereich der Schwarzmeerküste im Durchschnitt 400 mm pro Jahr, in den höheren Gebirgsgegenden der Karpaten über mm. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen bei 22 bis 24 C, es können aber auch Temperaturen über 35 C erreicht werden. Die wärmsten Monate sind Juli und August. Im Winter werden durchschnittlich minus 3 C gemessen. Im Frühling und Herbst gibt es am Tag angenehme Temperaturen aber auch grosse Unterschiede zwischen den Tag- und Nachttemperaturen. 4

5 I. Rumänien Geschichte Die ersten Siedler auf dem Gebiet des heutigen Rumäniens waren die Geto-Daker. 106 n. Chr holte sie Trajan, der damalige Römische Kaiser, in den Römischen Reich ein. Die rumänische Bevölkerung entstand aus der Vermischung von Dakern und Römern Im 7-ten Jahrhundet befand sich das Staatsgebiet in der Hand von Slawen 896 Niederlassung der Magyaren im zentralen Karpatenbecken Verschiedene Osmanische Herrscher regierten die drei im 14. Jahrhundert entstandenen Fürstentümer Siebenbürgen, Walachei und Moldau kam es zu Aufständen in der Moldau, Walachei und in Siebenbürgen. Die Ziele waren die völlige Selbständigkeit für die Moldau und die Walachei und nationale Emanzipation für Siebenbürgen wurde der Rumänische Staat mit der Haupstadt Bukarest von dem zwei Jahre zuvor gewählten Fürsten Alexandru Ioan Cuza ins Leben gerufen Abdankung Cuza und Ersetzung durch den deutschen Prinzen Carol I. (Karl I., ) aus der Dynastie Hohenzollern-Sigmaringen Unabhängigkeitskrieg Rumäniens. Die Unabhängigkeitserklärung wurde auf dem Berliner Kongress bestätigt. Am 26. März 1881 wurde das neue Königreich Rumänien ausgerufen. Im Sommer 1916 trat Rumänien unter Ferdinand I der Entente bei in Alba Iulia (Weissburg): Proklamation der Vereinigung aller Rumänen aus Siebenbürgen, dem Banat, dem Kreischgebiet und der Maramuresch mit dem rumänischen Altreich, was de facto den Beitritt zu Rumänien bedeutete Abschaffung der Monarchie und Proklamation der Volksrepublik Rumänien unter Gheorghe Gheorghiu Dej Beginn der Ceausescu Ära 1989 Erhebung des Militärs und der Bevölkerung gegen die Regierung. Ein Revolutionsrat wurde einberufen freie Präsidentschafts- und Parlamentswahlen. Am 29. März 2004 tritt Rumänien zu NATO bei. Seit 2007: Mitglied der Europäischen Union. 5

6 I. Rumänien Rumänische Tradition Nichts kann den Geist eines Menschen besser definieren als seine alten Traditionen und Bräuche. Reisende aus dem Westen werden überrascht sein, in Rumänien einen Ort voller Legenden, Mythen und Traditionen zu finden, die über Jahrhunderte hinweg bewahrt wurden. Zu Weihnachten und Neujahr singen Kinder und Jugendliche Weihnachtslieder von Haus zu Haus. In einigen Regionen wird getanzt und Rollenspiele gespielt. Stattdessen erhalten die Teilnehmer Obst und Kuchen. Die bekanntesten Weihnachtslieder sind Steaua, Plugusorul, Zauberer und Capra. Martisorul Märzchen (1. März) ist Jahr für Jahr das Fest der Hoffnung und dem Glauben an die Zukunft. Das Leben und der Frühling erscheinen als siegreich aus dem Kontrast zwischen Kälte und Sonnenstrahl, Dunkelheit und Licht. Das Symbol dieser Feier ist ein rot-weisses Band mit einem Amulett (Münze oder Anhänger), das von den Eltern an den Händen der Kinder als Zeichen des Glücks und der Gesundheit gebunden wird. Auch Jungen schenken den Mädchen martisoare. In der Dobrudscha, wird martisorul bis zur Ankunft der Störche getragen, danach wird er an den Türen, Fenstern oder Tierhörnern geworfen, um böse Geister abzuwehren und das Leben zu berufen. Ostern ist das Fest, welches die Rumäner immer mit dem Anstossen der roten Eier verbinden. Die Legende besagt, dass nachdem Jesus gekreuzigt wurde, die Pharisäer Priester auf einem Bankett gefeiert haben. Einer von ihnen sagte: Wenn der Hahn, den wir jetzt essen, von den Toten auferwecken wird und wenn die gekochten Eier rot sein werden, erst dann wird Jesus auferstehen. Kurz nachdem sie das laut gesagt haben, stand der Hahn auf und begann aus seinen Flügeln zu zittern und die gekochten Eier wurden tatsachlich rot. Heute werden zu Ostern die Eier rot gefärbt und nach einem bestimmten Ritual angestossen. Man sagt: Christus ist auferstanden! und man antwortet: Wahrlich, er ist auferstanden! Am ersten Tag des Osterfestes, werden in der Regel neue Kleider als ein Zeichen der Erneuerung von Körper und Seele getragen. 6

7 I. Rumänien Die Mahlzeit ist eine Gelegenheit für die Familie zusammen zu sein und besteht neben den roten Eiern aus Käse, Radieschen und Salat, gebratenem Lamm und Käsekuchen. Die Architektur der Häuser, Topferei und Holzbearbeitung, Malerei, Ikonen auf Glas, Folk-Masken und Musikinstrumente - Dudelsack, Flöten, Geigen -Stickereien, sind lebendige Wunder einer geschickten Hand, seit Jahrhunderte von Generation zu Generation geerbt. In vielen Haushalten werden Kleider, Teppiche und Stickereien immer noch handgemacht. Die Teppiche sind für ihre Qualität, Farben und Mustern sehr beliebt. Musik war schon immer eines der wichtigsten Elemente des rumänischen Lebens. Doina, epische Songs und improvisierte satirische Verse (Tanz, Hochzeit, Taufe) bilden ein reiches Repertoire. Zentrale Themen lyrischer Lieder sind: Liebe und Sehnsucht. Die Rumäner werden immer stolz sein, an den Dudelsack zu spielen - ein Instrument von den alten Dakern erfunden. Einige Musiker benutzen auch Blätter und Gräten als Musikinstrumente. Die Trachten werden durch Farben und Mustern lebendig, die in der Regel Blumen und Tiere (Walachei und Oltenien) oder geometrische Figuren (Siebenbürgen) enthalten. Jede Region hat ihre vertretende Tracht. Frauen tragen farbenfrohe Kopftücher und Männer Kappen aus Schafwolle. In Maramures sind diese Kappen in verschiedenen Ausführungen dekoriert und werden Clop genannt. Rumänische Küche In Rumänien wird besonders auf dem Lande, wo körperlich hart gearbeitet wird, auch herzhaft gegessen. Lapte de pasăre - Eischaum in Vanille-Milch Zacuscă - ein Gemüseaufstrich aus Auberginen und Paprika Pastrami und Pastırma - geräuchertes Rindfleisch in Paprikamantel Ciorbă de perișoare - säuerlicher Gemüseeintopf mit Hackfleischeinlage Ciorbă de burtă Kuttelsuppe mit Sauerrahm Cașcaval, Telemea, Urdă - Käse bzw. Schafskäse, Frischkäse Cozonac - süßes Weißbrot Țuică - Pflaumenschnaps 7

8 I. Rumänien Zum Dessert wird plăcintă (Kuchen), clătite (Pfannkuchen) oder cozonac (ein süsses Gebäck à la brioche) gegessen. Ebenfalls können Sie zum Abendessen eine Flasche Cotnar, Murfatlar, Odobeşti, Tărnave, oder gar Valea Călugărească bestellen einige der besten Weinsorten, die das Land zu bieten hat. Bevölkerung Im Hinblick auf die Bevölkerungsanzahl befindet sich Rumänien auf dem 43. Platz weltweit und auf dem 9-ten. Platz in Europa. 52.8% der Bevölkerung lebt in Städten und 47.2% auf dem Lande. Die Männer machen 48,7% und die Frauen 51,3% der Gesamtbevölkerung bestehend aus Millionen Einwohner (Iuly 2013). Davon etwa: Rumänen: Magyaren: Roma: Deutsche: Ukrainer: Russen- Lipowaner: Türken: Tataren: Laut Volkszählung 2011: 8

9 I. Rumänien II. Das Banat Sprache Die Amtssprache ist Rumänisch. Zum Teil wird in den Grenzgebieten Ungarisch, Serbisch, Ukrainisch, Armenisch und Jiddisch gesprochen. In den Touristengebieten wird Englisch und in Siebenbürgen viel Deutsch gesprochen. Die rumänische Sprache ist die Muttersprache von 91% der gesamten Bevölkerung Rumäniens. Die Minderheiten haben das durch die Verfassung garantierte Recht, die eigene Muttersprache in Schulen, Staatsverwaltung, Justiz, Presse und Kultur zu verwenden. Religion Orthodox Römisch-Katholisch Griechisch-Katholisch Reformiert Evangelisch-Lutherisch Synodo-Presbiterisch Jüdisch Laut: II. Das Banat Unter der Bezeichnung Banat versteht man das Gebiet im südöstlichen Teil der pannonischen Tiefebene, das im Westen den südlichsten Teil der Theiß, im Norden die Marosch, im Süden die Donau und im Osten die Ausläufer der Südkarpaten zur Grenze hat. Im mittelalterlichen Ungarn bezeichnete man mit dem Namen Ba-nat (bánság) eine Grenzmarke im Süden des Landes, die unter der Führung eines Banus stand, der eine ähnliche soziale Stellung hatte wie ein Markgraf in Frankreich. Die Wörter Banat und Banus sind slawischen Ursprungs und sind aus dem serbisch-kroatischen Wort ban = Herr, Herrscher abgeleitet. Im südöstlichen Teil des Banats befinden sich das Poiana-Ruska-Gebirge, das Semenik-Gebirge, das Banater Erzgebirge, das Almascher Bergland u.a. von besonderem Reiz sind die in diesem Landstrich sich befindlichen Täler, Höhlen und Wasserfälle. In den waldreichen Banater und Bergen kommen Steinkohlenlager, Eisenerze und andere Bodenschätze vor, die alle mit dazu beigetragen haben, daß sich in diesem Teil der Provinz im Laufe der Jahre ein starker Bergbau und eine große Hüttenindusrie (Reschitza) entwickelt haben. Von Bedeutung ist auch der Banater Wein- und Obstbau, den es hauptsächlich auf den Hügeln des Ostens und Südostens gibt. Außer den oben erwähnten Grenzflüssen Marosch, Theiß und Donau gibt es im Banat noch folgende Flüsse: Aranka, Bega, Temesch, Bistra, Bersawa, Karasch, Nera, Tscherna. Das ganze Banat hat etwa die Größe Belgiens. Es weist die Form eines Vierecks auf, das einen Flächeninhalt von Quadratkilometer hat. Bis zum Ende des Ersten Weltkrieges bildete das Banat eine geschlossene wirtschaftliche und geographische Gebietseinheit. Nach der im Jahr 1910 im ganzen Banat durchgeführten Volkszählung wohnten in diesem Gebiet Einwohner. Der Volkzugehörigkeit nach gab es im Jahre 1910 im ganzen Banat Rumänen, Angehörige von anderen Volksgruppen. Im Zusammenhang mit dieser Statistik muß bemerkt werden, dass sich im Jahr 1910 noch sehr viele Deutsche als Madjaren bekannt haben, vor allem fast sämtlich Intellektuelle deutscher Herkunft, aber auch deutsche Kaufleute, Industrielle und Gewerbetreibende. 9

10 II. Das Banat Geographische Lage und Klima Banat ist in folgende Kreise unterteilt: In Rumänien Kreis Timiș Kreis Caraș-Severin Kreis Arad Kreis Mehedinți In Serbien Vojvodina - Severni Banat (Nordbanat) - Srednji Banat (Zentralbanat) - Južni Banat (Südbanat) In Ungarn Komitat Csongrád (nur ein kleiner Teil südlich der Marosch und östlich der Theiß) Geschichte und Kultur Nach dem Sieg über Ungarn in der ersten Schlacht bei Mohács (1526) eroberten die Osmanen im Jahr 1552 das damalige Temesvár. Das Banat wurde im gleichen Jahr als Eyâlet von Temesvár in das Osmanische Reich eingegliedert. Seit dem 16. Jahrhundert wurde das Banat hauptsächlich von Serben und Walachen bevölkert, die sich 1594 gegen die osmanische Herrschaft erhoben. Mit der Einnahme der Festung Temesvár durch Eugen von Savoyen1716 endete die türkische Oberhoheit über das Banat. Das Banat wurde fast zwanzig Jahre später als Ungarn österreichisch, und bekam den Namen Temescher Banat. Zwischen 1686 und 1848 wurde das Banat mit weiten Teilen der Pannonischen Tiefebene und anliegenden Gebieten Ziel von Siedlungszügen, darunter mehrere Schwabenzüge, die von der Habsburgermonarchie organisiert und durchgeführt wurden. Als Gouverneur von Temesvár leitete Claudius Florimund Mercy ab 1720 die Besiedelung und Kultivierung der südungarischen Gebiete einschließlich des Temescher Banats, sowie den Bau des Bega-Kanals. 10

11 II. Das Banat Die Banater Schwaben Der Begriff Banater Schwaben ist laut Brockhaus die Bezeichnung für die im Banat lebenden Deutschen. Sie sind Nachkommen der zwischen angesiedelten Deutschen, die im Wesentlichen aus dem Westen und Südwesten des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation kamen. Die Banater Schwaben werden zu Unrecht Schwaben genannt. Das Herkunftsgebiet der Ansiedler erstreckt sich über ganz Süd- und Mitteldeutschland. Deren Vorfahren kamen aus Bayern und aus Schwaben, aus der Pfalz und aus Thüringen, aus dem Rhein - Main - Gebiet und aus dem Saarland, aus dem Elsaß und aus Lothringen, sowie aus Luxem-burg. Die Banater Schwaben erwiesen sich als mustergültige Landwirte und brachten es zu erheblichem Wohlstand. Im Laufe des 19. Jahrhunderts hat sich das Banat zur Kornkammer Habsburgs entwickelt. Der Bauernstand hatte ein solch großes Ansehen erlangt, daß sich jeder glücklich schätzte, der ihm angehören durfte. Nur ein Vierteljahrtausend währte die Geschichte der Banater Schwaben, ausreichend um die Landschaft und den Raum entscheidend zu prägen, um eindrucksvolle Leistungen zu vollbringen. Das Ende der Deutschen im Banat ist zweifellos gekommen, doch die Geschichte des europäischen Banats war und bleibt ihr Werk. 11

12 III. Timișoara III. Timișoara Man glaubt, dass auf dem Platz, wo heute Timișoara liegt, sich schon in der Zeit der Daken eine Ortschaft, Zambara, befunden hat. Der Historiker Ptolomeus erwähnt diesen Namen im 2. Jh. V. Chr. Man kann nicht genau wissen, ob diese oder eine andere von den Römern gegründete Stadt sich später Tibiscum genannt hat. Jedenfalls ist es fast sicher, dass diese letzte Stadt, auf einer gegenwärtigen Urkunde Munizipium genannt, die Wiege der heutigen Timișoara darstellt. Timișoara als eine der schönsten und saubersten Städte aus Europa 1781 wird Timișoara zum Munizipium durch das Diplom des Kaisers Josef der II. vom 21 Dezember 1781 ernannt. Die Ereignisse des 15. März 1848 aus Pesta werden in Timișoara am 18 März erfahren. An diesem Tag wird vor dem Rathaus unter der Führung des Bürgermeisters Ion Preyer eine Vollversammlung gehalten. Diese versichert den Kaiser über die Zuneigung und unbegrenzte Hingabe der Bürger gegenüber dem kaiserlichen Thron. Die Ungarn kämpfen für die Befreiung und Trennung von Österreich. Am 10. Oktober 1848 erklärt der General Rucavina den Ausnahmezustand auf dem Gebiet von Timișoara. Die ungarischen Revolutionäre nähern sich der Stadt mit einer Armee gebildet aus Soldaten und 300 Kanonnen. Am 26. April 1849 gelangt Bem, der Anführer der Revolutionären, in den Gemeinden Urseni, Girock, Freidorf und greift die Vorposten der Stadt an, aber ohne das erwünschte Ergebnis zu erzielen. Der Ausnahmezustand dauert 107 Tage, Zeit in der die Stadt wegen Mangel an Nahrung und an Verteuerung leidet. Nach der Schlacht von Sanktandreas wird die ungarische Armee besiegt. Banat wird erneut von Ungarn abgetrennt. Durch den kaiserlichen Erlass vom 18. November 1849 wird Timișoara die Hauptstadt der serbischen Vojvodina und des Temeswarer Banats. Als Gouverneur wird der Graf Ion Coronini Cronberg ernannt, aber 1860 löst sich Vojvodina auf und Banat wird an Ungarn angeschlossen beginnen die Festigungsarbeiten an der Timișoaraer Burg, welche im Jahr 1765 beendet werden, der Grundstein der Burg wird am 25. April 1723 gelegt. Der Graf Mercy kanalisiert 1728 den Beghei Fluss, Tatsache, die zu einer neuen Entwicklungsetappe der Stadt beiträgt. Im Jahr 1774 versucht man die Stadt mit Trinkwasser zu befördern, indem man aus dem Stadtviertel Fabrik durch eine dicke Wasserleitung Wasser in die Burg liefert. Diese Wasserleitung bedeutet für die damalige Zeit einen großen Fortschritt wird in Timișoara die erste Druckerei eröffnet, es handelt sich um die Matei Heimerl Druckerei. Hier werden mehrere Kalender gedruckt. Mit der Zeit beginnt sich auch die Umgebung der Stadt zu entwickeln. Es entstehen neue Stadtviertel, der älteste davon ist Maierele Romane, 1718 gegründet (das jetzige Elisabethstadt) wird das Stadtviertel Fabrik und 1744 Josefstadt gegründet. Die Stadt Timișoara entwickelt sich, die Burg und die Festungswerke haben keine Bedeutung mehr und es beginnt die Niederreißung der Mauern und der Burgtoren. In der Zeitspanne von 1892 bis 1910 vereinen sich die äußeren Stadtviertel mit der Burg wird das alte Rathaus auf dem Freiheitsplatz errichtet, auch noch Neues Rathaus oder Deutsches Rathaus genannt. Die serbische orthodoxe Kirche auf dem Domplatz wird gebaut, die Türme werden zwischen wiedergebaut. Die Alte Präfektur auf dem Domplatz wird zwischen gebaut und ist als Präsidentenhaus und Barockes Palast bekannt. Die Katholische Domkirche auf dem Domplatz wird gebaut, verfügt über 9 Altare und über eine schöne Orgel. Das Dicasterial Palast wird gleich nach 1849 erbaut, um als Verwaltungssitz für Vojvodina zu dienen. Das ist nur eine kurze Aufzählung der alten Stadtbauten, welche auch heute noch zu sehen sind und Teil der schönen Stadtarchitektur darstellen. Timișoara ist noch bekannt als: Blumenstadt, Stadt der vielen Parks, Gartenstadt. Timișoara ist für die Blumenzucht und für die vielen Gärten, viele davon bekannt in Balkan und Europa, berühmt gewesen. 12

13 III. Timișoara Geschichte 1500 Pelbart von Timișoara veröffentlicht die erste Ausgabe seines Werkes in Hagenau, er ist der einzige rumänische Inkunabulum-Autor Eröffnung der ältesten Brauerei Rumäniens 1718 Eröffnung der ersten rumänischen Grundschule in der Festung 1728 Beginn des Baus des Bega Kanals, des ersten schiffbaren Kanals Rumäniens 1745 Bau des Stadtkrankenhauses, das erste Krankenhaus Rumäniens (24 Jahre früher als in Wien und 34 Jahre früher als in Budapest) 1753 Beginn der ständigen Theatersaison (als dritte Stadt nach Wien und Budapest) 1760 erste Stadt der K&K-Monarchie mit Straßenbeleuchtung (Rindertalg und Erdöl) 1771 Veröffentlichung der ersten Zeitung Rumäniens und der ersten deutschsprachigen Zeitung im süd-östlichen Teil Europas: Temeswarer Nachrichten 1857, erste Stadt der K&K-Monarchie mit Gasbeleuchtung 1867, erste rumänische Stadt mit einer von Pferden gezogenen Straßenbahn 1869, Juli erste rumänische Stadt mit regelmäßigem Flussschifffahrtsverkehr 1884, erste Stadt Europas mit elektrischer Straßenbeleuchtung 1886, 2.12 erster Notfalldienst in Rumänien und Ungarn 1899, erste elektrische Straßenbahn Rumäniens 1938 erste Taurus Schweißmaschine für Zug- und Straßenbahnschienen 1953 Eröffnung des einzigen europäischen Theaters, das in drei Sprachen spielt: Rumänisch, Deutsch und Ungarisch. 1989, erste kommunismusfreie Stadt Rumäniens 1996 Geburt des ersten in vitro gezeugten Kindes in Rumänien und erste Geburt nach Embryonenverpflan-zung 2000 erste rumänische Stadt mit einer sozioökonomischen Entwicklungsstrategie 2001 erstes Netz von Bürger-lnfokiosks in Rumänien 2002 erstes Steuereinzahlsystem via Internet in Rumänien 2003 erster Skulpturenpark Rumäniens 13

14 IV. Wissenswertes Ankunft in Temeswar Internationaler Flughafen Der Flughafen von Timișoara ist momentan der grösste Zivilflughafen in der Region. Er liegt an der Ausfallstraße nach Lugoj. Im gesamten Terminal ist Wireless Internet kostenlos zugänglich. Angebotene Dienstleistungen Angebotene Dienstleistungen am Flughafen Cafes Ankunftszone El Mundo Öffnungszeiten: Building developers- Öffnungszeiten: Vip Ausländische Business Passagiere werden mit einer breiten Palette von Dienstleistungen und Einrichtungen erwartet: Fax, Kopierer, Internet, nationale und internationale Publikationen, TV, Minibar. Business Lounge (80 Plätze) Business Lounge-internationale Flüge (50 Sitze) Business Lounge-Inlandflüge (20 Plätze) basiert auf die Eintrag-Pass-Karte; Shops Shops in der Abflugzone bieten verschiedene Artikel an. Diese können im Duty-free Regime gekauft werden. Verkaufswährung ist Euro, Ausnahme davon sind nationale rumänische Zeitungen. Die unterschiedlichen Shops bieten eine Auswahl an Zeitschriften, Bücher, Multimedien, Parfums, Kosmetikar-tikel, Kleidung, Reiseartikel, Elektrogeräte, Fotoartikel, Süßigkeiten, Delikatessen, Kaffee, Kollektionsweine, Schmuckartikel, Souvenirs, traditionelle rumänische Artikel und Spielzeuge an. Die Öffnungszeiten werden mit den Abflugzeiten korreliert. 14

15 IV. Wissenswertes Rent a Car Im Flughafen stehen auch Rent-a-car Dienstleistungen zur Verfügung. Dafür folgen Sie die Zeichen im Flug-hafen oder erkundigen Sie sich am Informationsschalter. Zahlungsmöglichkeiten sind bar, VISA, Mastercard, Amex und auch PayPal. Internet Kostenloser Internet-Zugang Geldwechsel und Bankdienstleistungen Geldwechselschalter IDM Exchange (täglich Uhr), BCR Exchange (täglich Uhr), QUICK Exchange (rund um die Uhr), Geldwechselautomat Bankautomaten Abflugterminal, öffentliche Zone, Erdgeschoss: BRD GSG Ankunftsterminal, öffentliche Zone, 1. Stock: Unicredit Tiriac Bank BRD GSG Credit Europe Bank Bancpost Alpha Bank Piraeus Bank BCR 15

16 IV. Wissenswertes Warenanmeldung bei der Einreise und Ausreise in/aus Rumänien - innerhalb der EU Einst mit der Aufnahme Rumäniens in der Europäischen Union, ist das rumänische Zollgebiet als Teil des Europä ischen Zollgebietes betrachtet; dementsprechend ist keine Zollabfertigung oder Zollkontrolle für Güter der reisenden Gemeinschaftsbürger vorgesehen, welche Gegenstand des innergemeinschaftlichen Austausches zwischen den Mitgliedstaaten und Rumänien machen. Privatpersonen können auf Reisen innerhalb der EU ohne Mengenbeschränkung Waren erwerben und mitnehmen, wenn diese für den persönlichen Bedarf und nicht für den Weiterverkauf bestimmt sind; hiervon ausgenommen sind Neufahrzeuge. Die Steuern (Mehrwertsteuer und Verbrauchersteuer) sind im Erwerbsland im Warenpreis inbegriffen, und es können keine weiteren Steuern in einem anderen Mitgliedstaat erhoben werden. Kulturelle oder historische Güter können schriftlich, bei der Einreise in Rumänien bei der Zollverwaltung angemeldet werden, damit diese bei der Ausreise problemlos und ohne einer anderen Genehmigung mitgenommen werden können. Für die Anmeldung der Waren richten Sie sich bitte an den Zollagenten. Tabak und Alkohol Für verbrauchsteuerpflichtige Waren, zum Beispiel alkoholische Getränke und Tabakwaren, gelten jedoch besondere Vorschriften. Erwirbt eine Privatperson in einem Mitgliedstaat solche Waren und nimmt sie in einen anderen Mitgliedstaat mit, so fällt nur dann im Einreiseland keine Verbrauchsteuer an, wenn die Waren für den persönlichen Bedarf des Reisenden oder seiner Familie bestimmt sind und von ihm selbst befördert werden. Bei der Feststellung, ob die fraglichen Waren für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, müssen die Mitgliedstaaten alle hierfür relevanten Faktoren berücksichtigen. Im Einzelnen sind dies: handelsrechtliche Stellung des Besitzers der Waren und dessen Gründe für den Besitz der Waren; Ort, an dem sich die Waren befinden, oder gegebenfalls verwendete Beförderungsart; Unterlagen über die Waren; Art der Waren; Menge der Waren. Was die Warenmenge angeht, so können die Mitgliedstaaten hierfür als Anhaltspunkt Richtmengen festlegen, die folgende Mengen nicht überschreiten dürfen: a) Tabakwaren Zigaretten: 800 Stück Zigarillos (Zigarren mit einem Höchstgewicht von 3 g/ Stück): 400 Stück Zigarren: 200 Stück Rauchtabak: 1,0 kg b) Alkoholische Getränke Trinkbranntweine: 10 Liter Zwischenerzeugnisse: 20 Liter Weitere Infos finden Sie unter: Sonstige Informationen für Reisende Die Broschüre Unterwegs in Europa bietet praktische Informationen für Touristen, die innerhalb der EU unterwegs sind. Sie finden darin Informationen zu folgenden Themen: Reisedokumente, Einkaufen, Straßenverkehr, Gesundheit, Kommunikation, Wetter, Feiertage, Kulturelles und Notrufnummern. 16

17 IV. Wissenswertes Unterkunft Best Western Ambassador Luxury Hotel Anschrift: Strada Mangalia, 3 Tel: (+40) /(+40) M: (+40) Boca Junior Anschrift: Strada Simion Barnutiu, 29 Tel: (+40) ; (+40) Do Stil Anschrift: Bulevardul Take Ionescu, 8 Tel: (+40) Hotel Timișoara Anschrift: Strada Marasesti, 1-3 Tel: (+40) ; (+40) Hotel Boavista Anschrift: Aleea F.C. Ripensia 7/A, Panc Selişte Tel: (+40)

18 V. Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Der Domplatz Der älteste Platz der Stadt, der im Barockstil angelegt wurde, wird von dem Katholischen Dom zu Temeswar, dem Barockschloss, dem Serbischen Orthodoxen Vikariat, der Serbisch Orthodoxen Erzbischofskathedrale, der deutschen Schule Nikolaus Lenau gefasst und besitzt ein Dreifaltigkeits-Standbild sowie einen Mineral-wasserbrunnen. Der Freiheitsplatz Er ist einer der ältesten Plätze der Stadt, von dem man das Alte Rathaus, das Denkmal des Heiligen Nepomuk, das Schloss des Grafen de Soro (heute bekannt als das Militärhaus) und die Büste Decebals, dem König der Daken, bewundern kann. Die Oper - Das Nationaltheater Das Opernhaus wurde in den Jahren nach dem Entwurf der Wiener Architekten Hellmer und Fellner im Renaissancestil erbaut. Zweimal durch Feuer verwüstet, wurde es zwischen den Jahren wieder aufgebaut. Die Hauptfassade und der Ausstellungsraum sind im neo-byzantinischen Stil, die Seitenflügel im Renaissancestil errichtet. Das Gebäude beherbergt das Nationaltheater, die rumänische Oper, das deutsche und das ungarische Staatstheater. Es ist das einzige europäische Theater, das in drei Sprachen spielt: Rumänisch, Deutsch und Ungarisch. Das Barocke Schloss Die Ursprünge des Schlosses gehen auf das 18. Jh. zurück. Es wurde als Residenz des Grafen von Timis ( Jh.), als Hauptquartier des Gouverneurs des Banats und der Vojvodina ( ) und als Präfekturssitz (20. Jh.) genutzt. Seit 1984 ist im ehemaligen Schloss das Kunstmuseum untergebracht. Das Huniade Schloss Sein Name stammt von loan Huniade, dem Grafen von Timis in den Jahren , der zusammen mit seiner Familie hier wohnte. Er befiehl die Erneuerung des Schlosses im Jahr 1443, nachdem dieses von einem Erdbeben schwer zerstört worden war wurden die Gebäude völlig zerstört und mussten neu aufgebaut werden. Die heutige Form des Schlosses geht auf das Jahr 1856 zurück. Es wurde zwischen den Jahren 1307 und 1315 als Wohnsitz für Konig Carol Robert de Anjou von italienischen Handwerkern errichtet, war mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Das Schloss, das römische und gotische Architekturelemente aufweist, war erst königliche Wohnung, dann Kaserne und militärisches Lagerhaus. Seit 1946 beherbergt es das Geschichts- und Naturwissenschaftsmuseum. 18

19 V. Sehenswürdigkeiten Das Dicasterial Schloss Dieses Gebäude wurde zwischen den Jahren im Renaissancestil als Sitz des Gouverneurs des Banats und der Vojvodina erbaut. Das Schloss ist eine Kopie des Stroda Schlosses in Florenz und ist das größte Gebäude in der Stadt. Das architektonisch besonders wertvolle Gebäude verfügt über 3 Innenhöfe, 273 Zimmer und 365 Fenster. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet der Geschworenen-hof. Heute sind im Schloss das Kreisgericht, Kanzleien und das Gerichtshof untergebracht. Das Deschan Schloss (Der Basar) Der erste Bauabschnitt des Schlosses ist auf 1735 datiert, der zweite auf Das Schloss ist ein gelungenes Beispiel für die Architektur des Neoklassizismus. Zu Beginn gehörte das Gebäude der französischen Familie de Jean, die von Maria Theresa im Jahre 1774 für besondere Verdienste in den Kämpfen gegen den Türken zu Deschan von Hannsen benannt wurde. Die Hintergebäude wurden später gebaut und beherbergten im Erdgeschoss Pferdeställe und im Obergeschoss ein Wirtshaus und Gastzimmer. Das Temeswarer Rathaus Das in den Jahren im neu-rumänischen Stil erbaute Rathaus, beherbergte früher die Obere Handelsschule. Die Festung (die Bastei) Reste der alten Verteidigungsanlage von Temeswar sind auch heute noch erhalten. Das Standbild der Heiligen Dreifaltigkeit Diese Statue steht mitten im Domplatz. Es wurde vom Franzosen de Jean im Jahre 1740 aus Sandstein geschaffen zum Andenken der Pestopfer der Jahre Der Sockel des barocken Standbildes ist mit Heiligenfiguren geschmückt. Das Standbild des Heiligen Nepomuk Das Standbild steht am Freiheitsplatz, vor dem alten Rathaus wurde es im Rococco-Barockstil von den Wiener Bildhauern Blim und Wasserburger aus Sandstein erschaffen. In der Mitte kann man den heiligen Nepomuk sehen (der Schutzheilige der katholischen Banater seit dem Jahr 1727) und über ihm, die Heilige Maria mit einem Kranz auf dem Kopf. Das Standbild wurde zur Erinnerung an die Pestopfer der Jahre von der Katholischen Gesellschaft des Heiligen Nepomuk gebaut. 19

20 V. Sehenswürdigkeiten Der Platz der Heiligen Maria Die Statue der Heiligen Maria inmitten des Platzes wurde nach den Plänen des Architekten Szekely Laszlo im Jahre 1906 errichtet. Das Standbild aus Carrara-Marmor steht innerhalb einer stilisierten römischen Kapelle, bestehend aus sechs belgischen Granitsäulen. Seit dem Jahr 1514, als die Jesuiten eine Vision von der Heiligen Maria hatten, werden Statuen Marias von den Gläubigen angebetet. Der Baum des Handwerklichen Geschicks (Der Eisenbaum) Der aus Eisen geschaffene Baum ist ein Hauszeichen, welches der Besitzer des Gebäudes Anfang des 19. Jh. in Wien herstellen ließ. Man sagt, dass Handwerker auf Wanderschaft jedes Mal beim Vorbeigehen einen Nagel in den Baum geschlagen hätten. Der Originalbaum befindet sich im Banater Museum. Einen Prototyp derartigen Eisenbäume, die Anfang des 19. Jh. in mehreren europäischen Städten aufgestellt wurden, kann man in Wien finden. Sein Ursprung geht auf das 16. Jh. zurück, als er als Grenzzeichen der Stadt agierte. Kirchen Die Metropolitenkathedrale Die Kathedrale wurde zwischen den Jahren im byzantinischen und altrumänisch-moldawischen Stil erbaut. Der Grundriss der Kirche ist kreuzförmig. Die Kathedrale hat eine Höhe von 96 m und besitzt 11 Türme. Ihre Türme sind mit lierten Dachziegeln bedeckt, die typisch rumänische Schmuckmuster ausbilden. Die große Kuppel ist im moldawischen Stil, die Seitengewölbe im byzantinischen Stil erbaut, der Fußboden ein Mosaik, welches nach dem Muster der Banater Teppiche stilisiert wurde. Die Kirchenglocken, die zusammen 8 Tonnen wiegen, sind mit religiösen Inschriften versehen. Das vielstimmige Glockengeläut wurde vom rumänischen Komponisten Sabin Dragoi gestimmt. Die Klangharmonie der 7 elektrischen Glocken ist eine der besten in ganz Rumänien. Im Kellergeschoss der Kathedrale kann man eine Sammlung alter Kirchenkunst bewundern. Der Dom (Die Römisch-Katholische Kathedrale) Die Kathedrale wurde von Joseph Emanuel Fischer von Erlach geplant und in den Jahren errichtet. Sie steht heute für das wertvolle Architekturerbe in Temeswar. Der halbkreisförmige Hauptaltar ist aus Marmor geschaffen, mit goldenen Standbildern von Heiligen und Engeln verziert und der Heiligen Dreifältigkeit geweiht. Die inneren Altäre wurden von bekannten Wiener Künstlern des 18. Jh. geschaffen und weisen gotische, barocke und Stilelemente aus dem Rococco auf. 20

21 V. Sehenswürdigkeiten Die Piaristenkirche Die Kirche wurde im neu-ungarischen Stil, mit byzantinischen Elementen in den Jahren vom Architekten Laszlo Szekely erbaut. Sie war die Kirche des Piaristengymnasiums, das vom Piaristenorden gebaut wurde. Der Haupteingang ist am Königin-Maria-Platz. Heute ist die Kirche Hauptsitz der Technischen Universität. Die Synagoge Die Synagoge wurde zwischen den Jahren im maurischen Stil nach den Plänen des Architekten Ignatz Schumann erbaut. Der Grundriss des Gebäudes hat die Form eines griechischen Kreuzes, die Kuppel ist halbsphärisch; die Fassade ist nur gering mit lierter Keramik beschmückt. Zurzeit werden hier Renovierungsarbeiten durchgeführt, damit der Innenraum der Synagoge zu einem Konzertsaal der Temeswarer Philarmonie umgestaltet wird. Das Serbisch Orthodoxe Vikariat Das Vikariat liegt am Vereinigungsplatz, direkt neben der Serbischen Bischofskathedrale. Es wurde in den Jahren im Barockstil erbaut. Die Fassade wurde in den Jahren mit Stilelementen der serbischen Architektur verändert. 21

22 VI. Nützliche Infos und Telefonnummern Währung: Die nationale Währung ist der Leu (Mehrzahl- Lei,) BNR Kurs Aktuelle Informationen zum Eurokurs finden Sie unter: Die Untereinheit ist der Ban (Bani) 100 Bani = 1 Leu Das Hartgeld besteht aus: 1, 10, 50 Bani, Die Banknoten sind: 1, 5, 10, 50, 100, 200 Lei. Die fremden Währungen kann man nur bei den Banken und Wechselstuben umwechseln. Kreditkarten: American Express,Master Card und VISA, werden in den meisten Hotels angenommen,beim Autoverleih und in den Gaststätten. Wetter: Aktuelle Informationen über das Wetter in Temeswar finden Sie online unter: Post Anschrift: B-dul Revolutiei Din 1989 Nr. 2 Telefon: 0256/221184, Fax: 0256/ web: Non-Stop Apotheken Apotheke: Olimpia Farm Anschrift:Str. 1 Decembrie nr. 90, bloc A7 Tel: Apotheke:Farmacia Vlad 1 Anschrift: B-dul 16 Decembrie 1989, Nr Tel: Apotheke: Farmacia Vlad 2 Anschrift: Str. Gheorghe Lazar, Nr. 8 Tel: Gesetzliche und kirchliche Feiertage 12. Apr Sonntag Orthodoxe Ostern 13. Apr Montag Ostermontag 01. Mai 2015 Freitag Tag der Arbeit 31. Mai Sonntag Pfingsten 01. Jun Montag Pfingstmontag 15. Aug Samstag Maria Himmelfahrt 30. Nov 2015 Montag St. Andreas 01. Dez Dienstag Nationalfeiertag 25. Dez Freitag Weihnachten 26. Dez Samstag Zweiter Weihnachtstag 22

23 VII. Clubs Heaven Studio Anschrift: Stadionul Dan Paltinisan Telefon: (+40) Handy: (+40) 755 heaven Fratelli Lounge & Club Anschrift: Bd. Corneliu Coposu nr. 1 Telefon: +(40) Handy: +(40) Epic Society Club Anschrift: Miresei nr. 1 Telefon: +(40) Le Cinema Anschrift: 3 August nr. 2 Telefon: (+40)

24 VII. Clubs IX. Restaurants Casa cu flori Anschrift: Strada Alba Iulia, 1 Telefon: (+40) Handy: (+40) Restaurant Sky Anschrift: Str. Coriolan Brediceanu nr 10 Cladirea City Business Center, Corp A, etaj 6 Telefon: (+40) Restaurant Merlot Anschrift: Splaiul Nistrului nr 1 Telefon: +(40) Casa Bunicii Anschrift: Pta. Mocioni nr. 8, Timișoara Telefon: (+40)

25 X. EBS Standort In Temeswar finden Sie unseren Standort im ökonomischen Zentrum der Stadt, im City Business Centre Gebäude. Anschrift: Temeswar City Business Center Str. Coriolan Brediceanu, nr. 10/D, Et Timişoara Web: Unser Unternehmen, EBS Romania, wurde im Juni 2000 von einem deutschen Hersteller für Standardsoftware gegründet. Als rumänische Niederlassung übernahmen wir Teile der Entwicklung kaufmännischer Lösungen wurde EBS im Rahmen eines Managements Buyouts von dem jetzigen Inhaber Daniel Metz übernommen. Geschäftsfelder des heute unabhängigen, rumänischen Unternehmens entstanden um die beiden Kernkompetenzen: Betriebswirtschaftliche Software (ERP) und Übernahme von Aufgaben für deutsche IT Unternehmen (Nearshoring). Im rumänischen Markt ist EBS erfolgreich bei der Entwicklung und Vermarktung des eigenen ERP Systems Clarvision. Über 160 Industriekunden steuern mit Hilfe von Clarvision ihre Finanz Personal Produktions und Vertriebsprozesse. Das EBS Produktportfolio für den rumänischen Markt umfasst Clarvision ERP, Clarvision Lohn und Gehalt, Clarvision CRM und Clarvision Business Intelligence. Seit 2009 ist EBS Value Added Reseller Partner von SAP Rumänien. Mit der Lösung SAP Business All in One bietet EBS zwei sich ergänzende Produktlinien: das eigene System Clarvision sowie SAP. Damit können kleine und grössere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen mit der optimalen Lösung für ihre Anforderung bedient werden. Im internationalen Markt liegt unser strategischer Fokus in der Erbringung von nearshore IT Services: Software Engineering Services und ITIL konforme Support und Application Management Services für kaufmännische Anwendungen auf Microsoft, SAP und J2EE Plattformen insbsondere für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum. EBS beschäftigt zur Zeit über 600 Mitarbeiter, hat 3 Standorte in Cluj und je eine Geschäftsstelle in Hermannstadt, Kronstadt, Bukarest, Temeswar und Iasi, ist strategischer Partner von Firmen wie SAP Romania, Microsoft, IBM und Oracle und besitzt einen soliden Kundenstamm in Rumänien, Deutschland, Österreich und Luxemburg. EBS Romania wurde von NTT DATA EMEA übernommen. Das Unternehmen wurde im 2013 als Tochtergesellschaft der NTT DATA gegründet und bieten eine Vielfalt von Dienstleistungen an, in Bereiche wie Finazwesen, Management, Recht, strategische Planung usw. Unter der Leitung von Daniel Metz / CEO wird die bestehende Führungsmannschaft die Geschäfte weiterführen. Das bisherige internationale Kerngeschäft als Nearshore IT Dienstleister für IT Unternehmen wird unverändert unter dem Dach der NTTD EMEA fortgeführt und weiter ausgebaut. Zusätzlich wird die bisherige Kundenbeziehung der EBS zur NTTD Deutschland in die Rolle eines European Nearshore Centers für die NTTD Gruppe transformiert. Im lokalen Markt wird die EBS die Rolle der NTTD Landesgeschäft einnehmen und das IT Solution und Service Geschäft mit rumänischen Kunden forcieren. Unser Reiseführer zielt darauf ab, allgemein das Interesse an Rumänien zu wecken. Wir hoffen, dass der Reiseführer eine spannende und interessante Lektüre auch für denjenigen Leser ist, der keine explizite Reisepläne hat. Wir hoffen, dass Sie hiermit einige der wichtigsten Informationen bekommen haben und wünschen Ihnen einen wunderschönen, erholsamen und interessanten Aufenthalt in Temeswar - Banat. Sollten Sie weitere Informationen oder Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 25

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung 15. September 2010 Unternehmensmeldung Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania Deutschsprachiges Nearshoring Pressereferentin: Das Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions erweitert sein

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Für die Vorbereitung auf Ihren Teneriffa-Urlaub haben wir einige wichtige Informationen und eine praktische Checkliste für Sie vorbereitet: Wichtige Papiere Pass/Personalausweis

Mehr

B. Kurzer Überblick über das Land Mazedonien

B. Kurzer Überblick über das Land Mazedonien 1. TEIL: EINLEITUNG A. Das Ziel der Arbeit Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist, die Regelungen des Scheidungsrechts in Mazedonien unter Berücksichtigung der Gerichtspraxis darzustellen. Es werden die

Mehr

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen.

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen. Landes ist Brüssel. Hier ist auch der Verwaltungssitz der EU. Flandern ist es sehr flach. Im Brabant liegt ein mittelhohes Gebirge, die Ardennen. Die Landschaft ist von vielen Schiffskanälen durchzogen.

Mehr

INFOMAPPE KRONSTADT. www.ebs.ro

INFOMAPPE KRONSTADT. www.ebs.ro INFOMAPPE KRONSTADT www.ebs.ro Inhaltsverzeichnis I. Rumänien 4 Geographische Lage 5 Geschichte 5 Rumänische Tradition 6 Rumänische Küche 7 Bevölkerung 8 II. Siebenbürgen 9 Geographische Lage und Klima

Mehr

MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE

MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE E AG 7T MONTENEGRO - JUWEL AN DER ADRIA Das tiefe Aquamarin des Meeres, das funkelnde Grün der Pinienwälder und das strahlende Weiß der Kieselstrände:

Mehr

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9.

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. III/2-NJ5/1.14/Šv 1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. Ostern 10. Pfingsten 11. Fragen zur Diskussion

Mehr

Richmond( Staten Island): - liegt westlich von Brooklyn - Einwohnerzahl: 379000 Einwohner

Richmond( Staten Island): - liegt westlich von Brooklyn - Einwohnerzahl: 379000 Einwohner New York New York ist die größte Stadt der USA. Sie liegt an der mehrfach überbrückten und untertunnelten Hudsonmündung. Das heutige Gross New York (New York-Northern New Jersey-Long Island Consolidated

Mehr

INFOMAPPE HERMANNSTADT

INFOMAPPE HERMANNSTADT INFOMAPPE HERMANNSTADT www.ebs.ro Inhaltsverzeichnis I. Rumänien 4 Geographische Lage 5 Geschichte 5 Rumänische Tradition 6 Rumänische Küche 7 Bevölkerung 8 II. Siebenbürgen 9 Geographische Lage und Klima

Mehr

VY_22_INOVACE_2.16_NJ_PRAG

VY_22_INOVACE_2.16_NJ_PRAG VY_22_INOVACE_2.16_NJ_PRAG Tento dokument vznikl v rámci projektu: Zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Registrační číslo: CZ.1.07/1.5.00/34.0459 Datum vytvoření: říjen 2013 Ročník: 1.Nde Škola: SOU Valašské

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

INFOMAPPE KLAUSENBURG

INFOMAPPE KLAUSENBURG INFOMAPPE KLAUSENBURG www.ebs.ro Inhaltsverzeichnis I. Rumänien 4 Geographische Lage 5 Geschichte 5 Rumänische Tradition 6 Rumänische Küche 7 Bevölkerung 8 II. Siebenbürgen 9 Geographische Lage und Klima

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen

1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen 1 ANHANG 1: Arbeitsblatt für LehrerInnen/ Köln 1. Köln liegt im Westen Deutschlands, im Bundesland Nordrhein-Westfalen 2. Kölner Dom - Wahrzeichen der Stadt - ist mit 157,38 Metern Höhe das zweithöchste

Mehr

Unternehmenstreffen. Umwelt, Bauen & Energie Entwicklungsbedarf & Marktchancen in der Ukraine 26. bis 29. Januar 2010 in Lviv, Ukraine. www.messe.

Unternehmenstreffen. Umwelt, Bauen & Energie Entwicklungsbedarf & Marktchancen in der Ukraine 26. bis 29. Januar 2010 in Lviv, Ukraine. www.messe. Veranstalter Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG Albert-Einstein-Straße 6 D-87437 Kempten Träger Lviver Informationszentrum für Wissenschaft, Technik und Wirtschaft Unternehmenstreffen Umwelt, Bauen

Mehr

Die Europäische Union. Inhaltsverzeichnis

Die Europäische Union. Inhaltsverzeichnis Die Europäische Union Edda Sterl-Klemm Inhaltsverzeichnis Was ist die EU? Kurzgeschichte der EU Die EU wird immer größer (1-5) Gemeinsame Organe der EU Europäisches Parlament Rat der Europäischen Union

Mehr

WIE HEIßEN DIESE STÄDTE?

WIE HEIßEN DIESE STÄDTE? WIE HEIßEN DIESE STÄDTE? Die größte Stadt und zugleich Hauptstadt Italiens hat rund 2,8 Millionen Einwohner und ist ein kulturelles als auch überragendes touristisches Zentrum. Sie ist die Stadt der Beamten

Mehr

Höhepunkte Südpolens Breslau Tschenstochau Krakau Riesengebirge 7-Tage Reise 31.05. 06.06.2014 24.08. 30.08.2014

Höhepunkte Südpolens Breslau Tschenstochau Krakau Riesengebirge 7-Tage Reise 31.05. 06.06.2014 24.08. 30.08.2014 Höhepunkte Südpolens Breslau Tschenstochau Krakau Riesengebirge 7-Tage Reise 31.05. 06.06.2014 24.08. 30.08.2014 Schlesien & Südpolen Eine Reise durch Schlesien beginnt natürlich in der Hauptstadt Breslau

Mehr

Parador de Salamanca Umgebung

Parador de Salamanca Umgebung PARADOR DE SALAMANCA Parador de Salamanca Umgebung Salamanca ist Weltkulturerbe und eine quirlige Universitätsstadt voller historischer Winkel und Gebäude. Studenten und Einwohner verleihen der Stadt ein

Mehr

Die slowakische Minderheit in der Karpaten-Ukraine

Die slowakische Minderheit in der Karpaten-Ukraine Die slowakische Minderheit in der Karpaten-Ukraine 1. Gruppenbezeichnungen 2. Sprache 3. Statistik und Demographie 4. Siedlungsgebiet und -schwerpunkte 5. Siedlungs- und Gruppengeschichte 6. Religion,

Mehr

Die Wiener Ringstraße

Die Wiener Ringstraße Die Wiener Ringstraße Inhalt und Fotos: Susanne Gartus Inhalt: Börse Votivkirche Universität Rathaus Burgtheater Hofburg Natur- und kunsthistorisches Museum Oper Parlament Rathauspark Urania Volksgarten

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 PAPSTBESUCH 2011 Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 Die 21. Auslandsreise führt Papst Benedikt XVI. in das Erzbistum Berlin, in das Bistum

Mehr

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl Immobilien Wörl - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Karlsberg 8 85221 Dachau Telefon 08131. 6166-0 www.immowoerl.de Marktbericht Gewerbeimmobilien 2015/16 Immobilien Wörl Erneut gibt Immobilien

Mehr

das neueste über die eu!!! Nr. 338

das neueste über die eu!!! Nr. 338 Nr. 338 Samstag, 05. Dezember 2009 das neueste über die eu!!! Die heutige öffentliche Werkstatt in der Demokratiewerkstatt stand ganz im Zeichen der Europäischen Union. Wir befassten uns mit der Geschichte

Mehr

Welches 1Trio überquerte als erstes die

Welches 1Trio überquerte als erstes die Welches 1Trio überquerte als erstes die Steinerne Brücke? Ein Hahn, eine Henne und ein Hund. Einer Sage zufolge sollen die Baumeister des Doms und der Brücke gewettet haben, wessen Bauwerk als erstes fertiggestellt

Mehr

schon längst seinen Prunk verloren hat, das hunderttürmige Prag bewahrt sich noch immer seinen Zauber, der wohl jeden Besucher bewundert.

schon längst seinen Prunk verloren hat, das hunderttürmige Prag bewahrt sich noch immer seinen Zauber, der wohl jeden Besucher bewundert. Prag Das Start Hotel befindet sich in einer der schönsten Städten Europas - in der Stadt, durch die die Geschichte des Alten Kontinents durchgegangen ist und wo wir heute der einmaligen Atmosphäre der

Mehr

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016:

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 6850 Dornbirn Rathausplatz 4/5 M: fkv@younion-vbg.at DVR Nr. 380429863 13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 06:00 Uhr - Abfahrt Garage Haueis 06:05 Uhr

Mehr

R A L L Y E. R. tt... m verziert. AB 8 JAHRE AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: DAS KÖLNER WAPPEN

R A L L Y E. R. tt... m verziert. AB 8 JAHRE AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: DAS KÖLNER WAPPEN AB 8 JAHRE R A L L Y E AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: Am Eingang zur Ausstellung befindet sich das Kölner Stadtwappen. Die drei Kronen darauf stehen für die Heiligen Drei Könige, deren Überreste

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Die Stimme der Türkei feiert ihren 75. Geburtstag

Die Stimme der Türkei feiert ihren 75. Geburtstag Die Stimme der Türkei feiert ihren 75. Geburtstag "Hier ist die Stimme der Türkei" Mit dieser Ansage erreichte die Stimme der Türkei ihre Hörer in allen Teilen der Welt. Mit Worten und Musik war die Stimme

Mehr

Mit Hueber durchs Jahr - Texte aus dem Wandplaner

Mit Hueber durchs Jahr - Texte aus dem Wandplaner Die Faschingszeit Am 11.11. um 11.11 Uhr beginnt die Faschingszeit. Es gibt auch viele andere Namen für Fasching, zum Beispiel Karneval oder Fastnacht. In dieser fünften Jahreszeit feiern die Leute und

Mehr

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox 82-222: Intermediate German II Während wir in Amerika unsere glühenden Jack-O-Lanterns anmachen, beängstigende Kostüme anziehen

Mehr

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa O Unterrichtsvorschlag Schule auf Reisen Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen» Johann Wolfgang von Goethe. Diese März-Ausgabe steht

Mehr

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland Ferienkalender 2016 Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland 11 12 1 Deutschland Baden- Württemberg Winter Ostern Pfingsten Sommer

Mehr

Rekonstruktion. Baustile einst und jetzt. Das lässt keinen kalt. www.austrotherm.com

Rekonstruktion. Baustile einst und jetzt. Das lässt keinen kalt. www.austrotherm.com Rekonstruktion Gotik Klassizismus Barock Jugendstil Baustile einst und jetzt Das lässt keinen kalt. www.austrotherm.com Einst und Jetzt! Was passiert mit der schönen Altbaufassade, wenn das Haus einen

Mehr

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS lesen die Texte gründlich durch. In Partnerarbeit werden die Fragen auf dem Arbeitsblatt beantwortet. Ziel Die SuS erhalten einen Überblick über die wichtigsten

Mehr

Nordkoreas Highlights

Nordkoreas Highlights Nordkoreas Highlights (8 Tage) Peking Pjöngjang Nampo Pjöngjang Kaesong Pjöngjang Wonsan Hamhung Wonsan Pjöngjang Peking Bereit für eine andere Welt? Nordkorea gehört zweifelsfrei zu den untouristischsten

Mehr

Willkommen im TOP Tagungszentrum München

Willkommen im TOP Tagungszentrum München Willkommen im TOP Tagungszentrum München Valentin-Linhof-Straße 10 81829 München Sie sollen sich bei uns wohl fühlen Was erwartet Sie im Tagungszentrum? FÜR IHRE VERPFLEGUNG IST GESORGT Im Tagungszentrum

Mehr

Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com. Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte

Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com. Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte TAG 1: Ankunft: Freiburg im Breisgau - Gengenbach Ankunft

Mehr

Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland. Ein Bericht in Bildern

Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland. Ein Bericht in Bildern Die baltischen Staaten in Geschichte und Gegenwart Exkursion durch Litauen, Lettland und Estland Ein Bericht in Bildern UPGAFC United Polish German Academic Flying Circus 23.5. 3.6.2007 Regensburg Vilnius

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Schloss Löwenstein. tagen feiern erleben

Schloss Löwenstein. tagen feiern erleben schloss löwenstein Schloss Löwenstein tagen feiern erleben ein einzigartiger tagungs- und veranstaltungsort: Schloss Löwenstein schloss löwenstein: tagen feiern erleben. { tagen wie in versailles } Als

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert

Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert Dietlinde Lutsch, Renate Weber, Georg Weber ( ) Schiller Verlag, Hermannstadt/Sibiu, ca. 400 Seiten Der Bildband

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist immer viel los, aber man findet auch gemütliche Plätze.

Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist immer viel los, aber man findet auch gemütliche Plätze. Frankfurt am Main Reise-Planer in Leichter Sprache Frankfurt liegt mitten in Europa. Die Stadt hat viel zu bieten: Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist

Mehr

30th FIA EUROPEAN TRAFFIC EDUCATION CONTEST (ETEC) 3. 6. SEPTEMBER 2015 Wien, ÖSTERREICH

30th FIA EUROPEAN TRAFFIC EDUCATION CONTEST (ETEC) 3. 6. SEPTEMBER 2015 Wien, ÖSTERREICH Einladung 30th FIA EUROPEAN TRAFFIC EDUCATION CONTEST (ETEC) 3. 6. SEPTEMBER 2015 Wien, ÖSTERREICH Liebe Freunde, Brüssel, 4. Februar 2015 Kinder gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern nicht nur

Mehr

Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011)

Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011) Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011) Mittwoch 06.07.2011 08:00 Uhr: Abfahrt Berufsschulzentrum Riesstraße 16:30 Uhr: Ankunft Berlin Mitte Hostel Plus 17:30 Uhr: Spaziergang

Mehr

Rund um die Feiertage in russisch- bzw. deutschsprachigen Ländern

Rund um die Feiertage in russisch- bzw. deutschsprachigen Ländern 2009 Rund um die Feiertage in russisch- bzw. deutschsprachigen Ländern 01. Januar Neujahr (International) (DE, CH, AT, UA, BY, KZ) 01. - 05. Januar Neujahr (RU) 06. Januar Hl. Drei Könige (DE(tw), AT)

Mehr

Bosnien- Herzegowina Europa

Bosnien- Herzegowina Europa SOS-Kinderdorf in Bosnien- Herzegowina Europa 1 SOS-Kinderdorf weltweit Bild oben links SOS-Familie im SOS-Kinderdorf Gracanica Bild oben rechts Rund 45.000 Kinder, Jugendliche und Familien werden in 119

Mehr

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1 Wie feiert man Ostern? a) Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie wichtige Wörter. 1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten,

Mehr

Eine Auswahl von Bildern.. Früher und heute

Eine Auswahl von Bildern.. Früher und heute Arne Schöfert 2013 Unsere diesjährige Reise auf den Spuren Kaiser Wilhelm II. führte uns auf die griechische Insel Korfu. Als Reiseführer diente uns dabei das hilfreiche Buch von J.-M. Henneberg Das Sanssouci

Mehr

SIZILIEN. Fachreise der Gemüsebörse Ostschweiz & Fürstentum Liechtenstein. 21. 26. März 2015

SIZILIEN. Fachreise der Gemüsebörse Ostschweiz & Fürstentum Liechtenstein. 21. 26. März 2015 SIZILIEN Fachreise der Gemüsebörse Ostschweiz & Fürstentum Liechtenstein 21. 26. März 2015 Südliches Sizilien mediterraner Gemüsebau und touristische Eindrücke! Geschätzte Gemüse-Produzenten Lernen Sie

Mehr

MÜNCHEN - DUBLIN - ZWILLINGE?

MÜNCHEN - DUBLIN - ZWILLINGE? MÜNCHEN - DUBLIN - ZWILLINGE? Zwillinge auch wenn sie eine andere Sprache sprechen, so haben München und Dublin doch eine lange Liste von Gemeinsamkeiten. Sowohl die Hauptstadt von Bayern als auch die

Mehr

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum Judentum Das Christentum ist vor ca. 2000 Jahren durch Jesus Christus aus dem Judentum entstanden. Jesus war zuerst Jude. Das Judentum ist die älteste

Mehr

Karlsruhe Stadt im Grünen mit viel Kultur und Savoir Vivre. Bloggerreise Kultur 28.-30. November 2014. Freitag, 28.11.2014

Karlsruhe Stadt im Grünen mit viel Kultur und Savoir Vivre. Bloggerreise Kultur 28.-30. November 2014. Freitag, 28.11.2014 Karlsruhe Stadt im Grünen mit viel Kultur und Savoir Vivre Bloggerreise Kultur 28.-30. November 2014 Freitag, 28.11.2014 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ca.

Mehr

Euronoten. MoneyMuseum

Euronoten. MoneyMuseum Euronoten MoneyMuseum Eine Banknote ist Botschafterin ihres Landes: Sie zeigt dessen Identität und sie vertritt dessen ethische und kulturelle Werte. Dies muss auch für die Euronoten gelten. Europa ist

Mehr

Rotarier Jugendaustausch 2012/2013 3 Monatsbericht von Janosch Radici

Rotarier Jugendaustausch 2012/2013 3 Monatsbericht von Janosch Radici Rotarier Jugendaustausch 2012/2013 3 Monatsbericht von Janosch Radici Wie ich in meinem 1. Bericht bereits erzählt habe, bin ich in Taischung (chinesisch Táizhong) in Taiwan. Meine erste Gastfamilie hat

Mehr

REISEPROGRAMM DÄNEMARK Sommer 2007

REISEPROGRAMM DÄNEMARK Sommer 2007 REISEPROGRAMM DÄNEMARK Sommer 2007 Sonntag, 22. Juli 2007 11.25 Uhr Abflug von Wien mit SK 694 13.05 Uhr Ankunft in Kopenhagen Kopenhagen, der Hafen der Kaufleute ist die größte Stadt Skandinaviens. Die

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

mehr als 30.000 bayerischen Soldaten zurück.

mehr als 30.000 bayerischen Soldaten zurück. Sperrfrist: 29. April 2015, 10.30 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung der Landesausstellung

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

Seerosenufer Park Friedrichstadt

Seerosenufer Park Friedrichstadt Seerosenufer Park Friedrichstadt Wohnen Wellness Natur Kurpark Friedrichstadt.. Treene Lageplan N Zentralgebäude Spielplatz Technik/Heizung Kurpark Da Friedrichstadt eine historische, alte Stadt ist, haben

Mehr

The Danube River Project v09d

The Danube River Project v09d Andreas Müller-Pohle The Danube River Project v09d Foto-/Video-/Sound-Ausstellung, 2006 Andreas Müller-Pohle, Zimmerstr. 23, D-10969 Berlin Tel ++49-(0)30-25292965, ++49 (0)171-3142154 riverproject@equivalence.com,

Mehr

Adresse: Parkplätze: Fahrpläne für den öffentlichen Nahverkehr in der Umgebung: Informationen zum Seminarort Nürnberg Stand Juni 2011

Adresse: Parkplätze: Fahrpläne für den öffentlichen Nahverkehr in der Umgebung: Informationen zum Seminarort Nürnberg Stand Juni 2011 Adresse: Pfarramt St. Bartholomäus Rahm 26 Parkplätze: Parkmöglichkeiten für Seminarteilnehmer finden Sie am Wöhrder See oder an der Fachhochschule am Kesslerplatz 12, diese liegen ca. 10 Min. Fußweg vom

Mehr

Karlsbad (Karlovy Vary)

Karlsbad (Karlovy Vary) Karlsbad (Karlovy Vary) 50 14' Nord, 12 52' Ost 447m über dem Meer Schon im 14. Jahrhundert dürfte die Heilwirkung der Karlsbader Thermalquellen bekannt gewesen sein. Am 14. August 1370 erhob der böhmische

Mehr

Kultur- und Studienreise nach Krakau Breslau - Görliz - Dresden

Kultur- und Studienreise nach Krakau Breslau - Görliz - Dresden Kultur- und Studienreise nach Krakau Breslau - Görliz - Dresden Blick auf die Kathedrale von Wawel in Krakau 09. 15. Mai 2010 Geplanter Reiseablauf 1.Tag: Anreise Vormittags Flug mit Germanwings vom Flughafen

Mehr

Der Schlossgeist. Vereinsblatt. Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v.

Der Schlossgeist. Vereinsblatt. Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v. Der Schlossgeist Vereinsblatt Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v. Herzlich willkommen! Nach langer Pause gibt es jetzt wieder eine Ausgabe unseres Vereinsblattes. In den letzten Jahre

Mehr

Die Beziehungen zwischen Nürnberg und Gyula

Die Beziehungen zwischen Nürnberg und Gyula Die Beziehungen zwischen Nürnberg und Gyula Geschichte der Stadt Gyula Gyula ist eine typische Kleinstadt (34.000 Einwohner) in der pannonischen Tiefebene an der Grenze zwischen Ungarn und Rumänien. Erstmals

Mehr

SALON JAUNE SALON VERT

SALON JAUNE SALON VERT SALON JAUNE Besonderheit: gemütliche und angenehme Tagungsraum mit original Holzboden. Erdgeschoss unseres Château Gebäude. 6.5 m x 6.1 m m² SALON VERT Besonderheit: sehr schön Tagungsraum mit original

Mehr

In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt

In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt Für das erste Juli-Wochenende hatte die polnische evangelische Kirche augsburgischer Konfession zu den 9. Begegnungstagen

Mehr

Sommertreffen 2016 des VFW 123 e.v. vom 10.06. 12.06.2016 in Hofheim/Taunus

Sommertreffen 2016 des VFW 123 e.v. vom 10.06. 12.06.2016 in Hofheim/Taunus Sommertreffen 2016 des VFW 123 e.v. vom 10.06. 12.06.2016 in Hofheim/Taunus Das diesjährige Sommertreffen findet in Hofheim im Taunus statt. Dazu etwas Geschichte und Wissenswertes zum Veranstaltungsort:

Mehr

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语 杭 州 师 范 大 学 2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 考 试 科 目 代 码 : 241 考 试 科 目 名 称 : 二 外 德 语 说 明 :1 命 题 时 请 按 有 关 说 明 填 写 清 楚 完 整 ; 2 命 题 时 试 题 不 得 超 过 周 围 边 框 ; 3 考 生 答 题 时 一 律 写 在 答 题 纸 上, 否 则 漏 批 责 任 自 负

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Weihnachtskrippe der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Die Krippe in der Pfarrei Heilig Kreuz Die Krippe zu Binningen umfasst

Mehr

Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren

Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren HOTEL +STRÁŽNICE SÜDMÄHREN - TSCHECHIEN Das noch verträumte SÜDMÄHREN lädt Sie zu jeder Jahreszeit nach STRAZNICE ein Die Stadt STRAZNICE Zentrum

Mehr

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte)

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Die Stadt Wien war jahrhundertelang kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen Christliches Menschenbild Jedes einzelne Kind ist, so wie es ist, unendlich wertvoll! 2 Wir sehen in jedem Kind ein

Mehr

3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder

3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder Peking Special 3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder 1.Tag (02.04.2016) Flug von Kunming nach Peking. Tagesprogramm abhänig von der Ankunft in Peking. Am Abend

Mehr

Der Rheinradweg. Am Oberrhein von Basel nach Speyer. Individuelle Einzeltour 8 Tage / 7 Nächte ca. 325 km

Der Rheinradweg. Am Oberrhein von Basel nach Speyer. Individuelle Einzeltour 8 Tage / 7 Nächte ca. 325 km Speyer Germersheim Der Rheinradweg Am Oberrhein von Basel nach Speyer Individuelle Einzeltour 8 Tage / 7 Nächte ca. 325 km Karlsruhe Rastatt Strasbourg Ettenheim Neuf-Brisach Breisach Freiburg Müllheim

Mehr

I BIN DABEI! Burgenland / Kärnten / Oberösterreich / Wien

I BIN DABEI! Burgenland / Kärnten / Oberösterreich / Wien Murcia 2015 I BIN DABEI! Burgenland / Kärnten / Oberösterreich / Wien Murcia, Spaniens kleinste Provinz, liegt im Südosten Spaniens am Mittelmeer. Eine der attraktivsten Gegenden ist die Landzunge La Manga

Mehr

Die Marmara Insel. Die Marmara Insel, ein bevorzugtes Ziel für Ferien in Ruhe mit. Die Anschrift der Ferien in Friede :

Die Marmara Insel. Die Marmara Insel, ein bevorzugtes Ziel für Ferien in Ruhe mit. Die Anschrift der Ferien in Friede : Die Anschrift der Ferien in Friede : Die Marmara Insel Die Marmara Insel, ein bevorzugtes Ziel für Ferien in Ruhe mit unvergleichbarer Natur, sauberer Luft, klarem Meer und Naturstränden, unterscheidet

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Abiturfragen - Grundwissen Geschichte - Teil 3 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Thema: Abiturfragen

Mehr

ITALIEN, DIE SPRACHE UND KULTUR: PROGRAMM FÜR MENSCHEN AB 50 WAS VERBIRGT SICH HINTER DEM NAMEN SENIOR PROGRAMM?

ITALIEN, DIE SPRACHE UND KULTUR: PROGRAMM FÜR MENSCHEN AB 50 WAS VERBIRGT SICH HINTER DEM NAMEN SENIOR PROGRAMM? SENIOR 2015 ITALIEN, DIE SPRACHE UND KULTUR: PROGRAMM FÜR MENSCHEN AB 50 Die Sprachschule Torre di Babele organisiert Kurse zur italienischen Sprache und Kultur für Teilnehmer jeden Alters! Jung gebliebene

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Silhouetten erkennen -deutsche Sehenswürdigkeiten-

Silhouetten erkennen -deutsche Sehenswürdigkeiten- Silhouetten erkennen -deutsche Sehenswürdigkeiten- Silhouetten waren früher, als die Fotografie noch nicht erfunden war, ein beliebtes Darstellungsmittel um Informationen zu verbreiten. Menschen, Tiere,

Mehr

DIE EUROPÄISCHE UNION UND WIR MITTENDRIN

DIE EUROPÄISCHE UNION UND WIR MITTENDRIN Nr. 646 Mittwoch, 22. Februar 2012 DIE EUROPÄISCHE UNION UND WIR MITTENDRIN Yusuf (16), Stefan (15) und Engin (16) Hallo an alle Leser, wir sind die F4 der FMS Wendstattgasse. Wir sind in der Demokratiewerkstatt

Mehr

Reise zu heiligen Kraftorten in Russland

Reise zu heiligen Kraftorten in Russland Reise zu heiligen Kraftorten in Russland von Samstag, 02. bis Samstag, 09. Juli 2016 Wie bereits schon 2013 findet wieder eine Reise zu den Kraftorten in Russland statt. Ich bin mit der Stadt Jaroslawl

Mehr

Banater Post z e i t u n g d e r l a n d s m a n n s c h a f t d e r B a n at e r s c h wa B e n Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1.

Banater Post z e i t u n g d e r l a n d s m a n n s c h a f t d e r B a n at e r s c h wa B e n Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1. Banater Post zeitung der landsmannschaft der Banater schwaben Preisliste Nr. 9 Gültig ab 1. September 2013 Die Banater Post ist eine Verbandszeitung. Inhaber und Verleger ist die Landsmannschaft der Banater

Mehr

Brasilien. 1. Lage, Fahne, Wappen

Brasilien. 1. Lage, Fahne, Wappen Brasilien 1. Lage, Fahne, Wappen Brasilien liegt in Südamerika und ist dort das größte Land. Mit einer Fläche von 8 547 404 km 2 ist Brasilien das fünftgrößte Land der Welt. Das Land ist so groß, sodass

Mehr

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, Bischofsweihe und Amtseinführung von Erzbischof Dr. Stefan Heße am 14. März 2015 Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, heute bekommen die Katholiken

Mehr

SCHNUPPERTOUR DURCH DAS GEHEIMNISVOLLE LISSABON

SCHNUPPERTOUR DURCH DAS GEHEIMNISVOLLE LISSABON SCHNUPPERTOUR DURCH DAS GEHEIMNISVOLLE LISSABON LIEBE, LUST UND LEIDENSCHAFT. Lissabon, die Stadt der Traditionen und der jahrtausendealten Monumente, birgt in ihrem Inneren eine geheime Seele aus Fayencefliesen

Mehr

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten 1 Was verbinden wir mit Zimbabwe? Seit über 30 Jahren betreibt die Graphit Kropfmühl AG in Zimbabwe Graphitbergbau und Aufbereitung. In dieser Zeit wurde unser

Mehr