Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste."

Transkript

1 Workshop Eraser: Daten richtig löschen Kostenloser Datenshredder Michael Humpa Wenn Sie alte Datenträger wie USB-Stick, Festplatte, CD-RW weitergeben oder entsorgen, sollten Sie vorher möglichst alle sensiblen Daten komplett löschen. Oft sind geheime Passwörter oder Dokumente für jedermann einsehbar oder können mit Datenrettungs-Tools wieder hergestellt werden. Das kostenlose Programm Eraser stammt aus einem Open-Source-Projekt und hilft Ihnen bei der endgültigen Datenvernichtung. So bietet Eraser Schutz vor ausspionierenden Cookies und hilft dabei, die Festplatte möglichst sauber zu halten. CHIP Online hat das Programm unter die Lupe genommen und war begeistert. Grund: Das Gratis-Tool zerstört Ihre Daten nicht nur gründlich, sondern ist dabei auch wirklich fix. Eraser perfekt einrichten Eraser ist trotz englischsprachiger Oberfläche sehr einfach zu bedienen. Dennoch sollten Sie beim ersten Programmstart auf einige wichtige Dinge achten. Im Download-Bereich von CHIP Online haben Sie die Möglichkeit, Eraser in einem nicht ganz 3 MByte großen Paket kostenlos herunter zu laden. Fast Abrufe zeugen von der Popularität des Datenvernichters, der unter allen Windows- Versionen eingesetzt werden kann. Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste. Vor der Installation müssen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei noch entpacken. Nach Ende des Setups empfiehlt sich ein Rechner-Neustart, damit Eraser einwandfrei in Ihr System eingebunden wird. In der System-Tray, gleich neben der Windows-Uhr, finden Sie nun ein neues Icon, über das Sie Eraser mit einem Doppelklick gleich starten können. Das Programm wird entweder über die Standard-Bedienoberfläche oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste aktiviert. So lassen sich alle Dateien mit nur einem Klick sehr schnell und unwiederbringlich löschen. Nach dem Ausführen eines 1 von :42

2 Klick mit rechts: Dateien direkt an Ort und Stelle löschen. Löschvorgangs erhalten Sie zur Überprüfung ein Text-File mit allen gelöschten Dateien. Dazu müssen Sie jedoch die richtigen Einstellungen setzen: Gehen Sie in das Menü»Edit Preferences General«und setzen unter dem Punkt»Erasing Report«einen Haken unter»after erasing files«und»after erasing unused disk space«. Datenshredder sinnvoll nutzen Beim ersten Programmstart sehen Sie nicht viel mehr als eine weiße Oberfläche und wenige Icons. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit Eraser schnelle Ergebnisse erzielen. Bevor Sie einen Löschvorgang starten, wählen Sie, ob dieser einmalig (»On Demand«) oder wiederholt (»Scheduler«) ausgeführt werden soll. Jetzt klicken Sie auf den»new Task«-Icon ganz links am Rand. Alternativ können Sie den Befehl auch über»file New Task«aufrufen. In dem sich nun öffnenden Fenster können Sie entscheiden, ob der ungenützte Teil eines bestimmten Laufwerkes, spezielle Ordner oder bestimmte Dateien gründlich gereinigt werden sollen. Mit einem Klick auf»ok«wird das ausgewählte Objekt in die Liste übernommen und sie kehren automatisch zum Ausgangs- Frage aller Fragen: Welche Daten gehören ins Nirwana? Bildschirm zurück. Ein Mausklick auf das Icon»Run«(bzw.»Task Run«) und Eraser startet nach einer weiteren Nachfrage mit dem Shreddern. Terminplaner: Lösch-Automatik vor dem Feierabend. Übrigens: Alternativ können Sie die Dateien auch per Drag & Drop vom Windows Explorer nach Eraser ziehen. Ganz hilfreich ist auch die eingebaute Dateiübersicht der Freeware, die Sie über die Schaltfläche»Explorer«erreichen. So benötigen Sie kein weiteres offenes Fenster und können bequem in der Vollbild-Ansicht weiter arbeiten. Befinden Sie sich im Modus»Scheduler«, löscht das Programm die gewünschten Daten, sobald der eingestellte Zeitpunkt erreicht ist. So können Sie beispielsweise den Browser-Cache einmal am Tag oder einmal pro Woche automatisch leeren. Vorsicht: Im Gegensatz zu allen bisher aufgeführten Modi entfernt Eraser die Dateien ohne weitere Nachfrage. Schutz vor dem Datenklau 2 von :42

3 Wenn Sie Ihren Computer in fremde Hände geben, reicht es nicht, sensible Daten zu löschen oder die Speichermedien zu formatieren. Persönliche Daten lassen sich teilweise mit wenigen Klicks rekonstruieren. Nutzen Sie deshalb ein Tool wie Eraser, wenn Sie keine böse Überraschung erleben wollen. Leider bietet Windows keine wirkungsvolle Datenvernichtung. Wenn Sie Dateien aus dem Windows- Papierkorb löschen, werden diese nicht endgültig zerstört. Zwar sind die Daten jetzt für Laien unsichtbar. Wer es darauf anlegt, kann die Datenträger jedoch mit überall erhältlichen Datenrettungs-Tools bequem nach gelöschten Dateien durchsuchen. Auswahl der Löschmethoden: Jeder Durchlauf mehr bringt Sicherheit, kostet aber Zeit. Weg sind sie: Die Daten werden gelöscht. Auch das Formatieren reicht nicht aus, wenn Sie Festplatten, USB-Sticks, CD-RWs und Disketten in Reparatur geben, verkaufen oder verschenken. Windows macht es sich hier recht einfach und legt lediglich ein leeres Inhaltsverzeichnis an. Auch hier lassen sich die Daten mit speziellen Programmen wiederherstellen. Die einzige Möglichkeit, Daten wirklich sicher zu vernichten, ist das Überschreiben der einzelnen Sektoren mit Hilfe verschiedener Algorithmen. Genau das macht das Programm Eraser. Die integrierten Löschmethoden reichen vom einmaligen Überschreiben bis zur höchsten Sicherheitsstufe, dem nach seinem Erfinder benannten Gutmann-Verfahren, das 35 Durchläufe verwendet. Über den Menüpunkt»Edit Preferences Erasing«können Sie die jeweils sinnvollste Methode auswählen. Da das Datenschreddern einige Zeit beansprucht, sollten Sie diese je nach Vorhaben anpassen. Im Test dauerte das Löschen von 1 GByte Daten nach der Gutmann-Methode 3:57 Stunden. In den Einstellungen sollten Sie darauf achten, jeweils ein Häkchen bei»cluster Tip Area«,»File Names«(Windows 9x/Me) und»alternate Data Streams«(Windows NT/2000/XP) zu setzen. Dadurch werden auch die letzten Datei-Verstecke ausradiert. CHIP Xonio Online GmbH von :42

4 Workshop Eraser: Daten richtig löschen Kostenloser Datenshredder Michael Humpa Wenn Sie alte Datenträger wie USB-Stick, Festplatte, CD-RW weitergeben oder entsorgen, sollten Sie vorher möglichst alle sensiblen Daten komplett löschen. Oft sind geheime Passwörter oder Dokumente für jedermann einsehbar oder können mit Datenrettungs-Tools wieder hergestellt werden. Das kostenlose Programm Eraser stammt aus einem Open-Source-Projekt und hilft Ihnen bei der endgültigen Datenvernichtung. So bietet Eraser Schutz vor ausspionierenden Cookies und hilft dabei, die Festplatte möglichst sauber zu halten. CHIP Online hat das Programm unter die Lupe genommen und war begeistert. Grund: Das Gratis-Tool zerstört Ihre Daten nicht nur gründlich, sondern ist dabei auch wirklich fix. Eraser perfekt einrichten Eraser ist trotz englischsprachiger Oberfläche sehr einfach zu bedienen. Dennoch sollten Sie beim ersten Programmstart auf einige wichtige Dinge achten. Im Download-Bereich von CHIP Online haben Sie die Möglichkeit, Eraser in einem nicht ganz 3 MByte großen Paket kostenlos herunter zu laden. Fast Abrufe zeugen von der Popularität des Datenvernichters, der unter allen Windows- Versionen eingesetzt werden kann. Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste. Vor der Installation müssen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei noch entpacken. Nach Ende des Setups empfiehlt sich ein Rechner-Neustart, damit Eraser einwandfrei in Ihr System eingebunden wird. In der System-Tray, gleich neben der Windows-Uhr, finden Sie nun ein neues Icon, über das Sie Eraser mit einem Doppelklick gleich starten können. Das Programm wird entweder über die Standard-Bedienoberfläche oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste aktiviert. So lassen sich alle Dateien mit nur einem Klick sehr schnell und unwiederbringlich löschen. Nach dem Ausführen eines 1 von :42

5 Klick mit rechts: Dateien direkt an Ort und Stelle löschen. Löschvorgangs erhalten Sie zur Überprüfung ein Text-File mit allen gelöschten Dateien. Dazu müssen Sie jedoch die richtigen Einstellungen setzen: Gehen Sie in das Menü»Edit Preferences General«und setzen unter dem Punkt»Erasing Report«einen Haken unter»after erasing files«und»after erasing unused disk space«. Datenshredder sinnvoll nutzen Beim ersten Programmstart sehen Sie nicht viel mehr als eine weiße Oberfläche und wenige Icons. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit Eraser schnelle Ergebnisse erzielen. Bevor Sie einen Löschvorgang starten, wählen Sie, ob dieser einmalig (»On Demand«) oder wiederholt (»Scheduler«) ausgeführt werden soll. Jetzt klicken Sie auf den»new Task«-Icon ganz links am Rand. Alternativ können Sie den Befehl auch über»file New Task«aufrufen. In dem sich nun öffnenden Fenster können Sie entscheiden, ob der ungenützte Teil eines bestimmten Laufwerkes, spezielle Ordner oder bestimmte Dateien gründlich gereinigt werden sollen. Mit einem Klick auf»ok«wird das ausgewählte Objekt in die Liste übernommen und sie kehren automatisch zum Ausgangs- Frage aller Fragen: Welche Daten gehören ins Nirwana? Bildschirm zurück. Ein Mausklick auf das Icon»Run«(bzw.»Task Run«) und Eraser startet nach einer weiteren Nachfrage mit dem Shreddern. Terminplaner: Lösch-Automatik vor dem Feierabend. Übrigens: Alternativ können Sie die Dateien auch per Drag & Drop vom Windows Explorer nach Eraser ziehen. Ganz hilfreich ist auch die eingebaute Dateiübersicht der Freeware, die Sie über die Schaltfläche»Explorer«erreichen. So benötigen Sie kein weiteres offenes Fenster und können bequem in der Vollbild-Ansicht weiter arbeiten. Befinden Sie sich im Modus»Scheduler«, löscht das Programm die gewünschten Daten, sobald der eingestellte Zeitpunkt erreicht ist. So können Sie beispielsweise den Browser-Cache einmal am Tag oder einmal pro Woche automatisch leeren. Vorsicht: Im Gegensatz zu allen bisher aufgeführten Modi entfernt Eraser die Dateien ohne weitere Nachfrage. Schutz vor dem Datenklau 2 von :42

6 Wenn Sie Ihren Computer in fremde Hände geben, reicht es nicht, sensible Daten zu löschen oder die Speichermedien zu formatieren. Persönliche Daten lassen sich teilweise mit wenigen Klicks rekonstruieren. Nutzen Sie deshalb ein Tool wie Eraser, wenn Sie keine böse Überraschung erleben wollen. Leider bietet Windows keine wirkungsvolle Datenvernichtung. Wenn Sie Dateien aus dem Windows- Papierkorb löschen, werden diese nicht endgültig zerstört. Zwar sind die Daten jetzt für Laien unsichtbar. Wer es darauf anlegt, kann die Datenträger jedoch mit überall erhältlichen Datenrettungs-Tools bequem nach gelöschten Dateien durchsuchen. Auswahl der Löschmethoden: Jeder Durchlauf mehr bringt Sicherheit, kostet aber Zeit. Weg sind sie: Die Daten werden gelöscht. Auch das Formatieren reicht nicht aus, wenn Sie Festplatten, USB-Sticks, CD-RWs und Disketten in Reparatur geben, verkaufen oder verschenken. Windows macht es sich hier recht einfach und legt lediglich ein leeres Inhaltsverzeichnis an. Auch hier lassen sich die Daten mit speziellen Programmen wiederherstellen. Die einzige Möglichkeit, Daten wirklich sicher zu vernichten, ist das Überschreiben der einzelnen Sektoren mit Hilfe verschiedener Algorithmen. Genau das macht das Programm Eraser. Die integrierten Löschmethoden reichen vom einmaligen Überschreiben bis zur höchsten Sicherheitsstufe, dem nach seinem Erfinder benannten Gutmann-Verfahren, das 35 Durchläufe verwendet. Über den Menüpunkt»Edit Preferences Erasing«können Sie die jeweils sinnvollste Methode auswählen. Da das Datenschreddern einige Zeit beansprucht, sollten Sie diese je nach Vorhaben anpassen. Im Test dauerte das Löschen von 1 GByte Daten nach der Gutmann-Methode 3:57 Stunden. In den Einstellungen sollten Sie darauf achten, jeweils ein Häkchen bei»cluster Tip Area«,»File Names«(Windows 9x/Me) und»alternate Data Streams«(Windows NT/2000/XP) zu setzen. Dadurch werden auch die letzten Datei-Verstecke ausradiert. CHIP Xonio Online GmbH von :42

7 Workshop Eraser: Daten richtig löschen Kostenloser Datenshredder Michael Humpa Wenn Sie alte Datenträger wie USB-Stick, Festplatte, CD-RW weitergeben oder entsorgen, sollten Sie vorher möglichst alle sensiblen Daten komplett löschen. Oft sind geheime Passwörter oder Dokumente für jedermann einsehbar oder können mit Datenrettungs-Tools wieder hergestellt werden. Das kostenlose Programm Eraser stammt aus einem Open-Source-Projekt und hilft Ihnen bei der endgültigen Datenvernichtung. So bietet Eraser Schutz vor ausspionierenden Cookies und hilft dabei, die Festplatte möglichst sauber zu halten. CHIP Online hat das Programm unter die Lupe genommen und war begeistert. Grund: Das Gratis-Tool zerstört Ihre Daten nicht nur gründlich, sondern ist dabei auch wirklich fix. Eraser perfekt einrichten Eraser ist trotz englischsprachiger Oberfläche sehr einfach zu bedienen. Dennoch sollten Sie beim ersten Programmstart auf einige wichtige Dinge achten. Im Download-Bereich von CHIP Online haben Sie die Möglichkeit, Eraser in einem nicht ganz 3 MByte großen Paket kostenlos herunter zu laden. Fast Abrufe zeugen von der Popularität des Datenvernichters, der unter allen Windows- Versionen eingesetzt werden kann. Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste. Vor der Installation müssen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei noch entpacken. Nach Ende des Setups empfiehlt sich ein Rechner-Neustart, damit Eraser einwandfrei in Ihr System eingebunden wird. In der System-Tray, gleich neben der Windows-Uhr, finden Sie nun ein neues Icon, über das Sie Eraser mit einem Doppelklick gleich starten können. Das Programm wird entweder über die Standard-Bedienoberfläche oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste aktiviert. So lassen sich alle Dateien mit nur einem Klick sehr schnell und unwiederbringlich löschen. Nach dem Ausführen eines 1 von :42

8 Klick mit rechts: Dateien direkt an Ort und Stelle löschen. Löschvorgangs erhalten Sie zur Überprüfung ein Text-File mit allen gelöschten Dateien. Dazu müssen Sie jedoch die richtigen Einstellungen setzen: Gehen Sie in das Menü»Edit Preferences General«und setzen unter dem Punkt»Erasing Report«einen Haken unter»after erasing files«und»after erasing unused disk space«. Datenshredder sinnvoll nutzen Beim ersten Programmstart sehen Sie nicht viel mehr als eine weiße Oberfläche und wenige Icons. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit Eraser schnelle Ergebnisse erzielen. Bevor Sie einen Löschvorgang starten, wählen Sie, ob dieser einmalig (»On Demand«) oder wiederholt (»Scheduler«) ausgeführt werden soll. Jetzt klicken Sie auf den»new Task«-Icon ganz links am Rand. Alternativ können Sie den Befehl auch über»file New Task«aufrufen. In dem sich nun öffnenden Fenster können Sie entscheiden, ob der ungenützte Teil eines bestimmten Laufwerkes, spezielle Ordner oder bestimmte Dateien gründlich gereinigt werden sollen. Mit einem Klick auf»ok«wird das ausgewählte Objekt in die Liste übernommen und sie kehren automatisch zum Ausgangs- Frage aller Fragen: Welche Daten gehören ins Nirwana? Bildschirm zurück. Ein Mausklick auf das Icon»Run«(bzw.»Task Run«) und Eraser startet nach einer weiteren Nachfrage mit dem Shreddern. Terminplaner: Lösch-Automatik vor dem Feierabend. Übrigens: Alternativ können Sie die Dateien auch per Drag & Drop vom Windows Explorer nach Eraser ziehen. Ganz hilfreich ist auch die eingebaute Dateiübersicht der Freeware, die Sie über die Schaltfläche»Explorer«erreichen. So benötigen Sie kein weiteres offenes Fenster und können bequem in der Vollbild-Ansicht weiter arbeiten. Befinden Sie sich im Modus»Scheduler«, löscht das Programm die gewünschten Daten, sobald der eingestellte Zeitpunkt erreicht ist. So können Sie beispielsweise den Browser-Cache einmal am Tag oder einmal pro Woche automatisch leeren. Vorsicht: Im Gegensatz zu allen bisher aufgeführten Modi entfernt Eraser die Dateien ohne weitere Nachfrage. Schutz vor dem Datenklau 2 von :42

9 Wenn Sie Ihren Computer in fremde Hände geben, reicht es nicht, sensible Daten zu löschen oder die Speichermedien zu formatieren. Persönliche Daten lassen sich teilweise mit wenigen Klicks rekonstruieren. Nutzen Sie deshalb ein Tool wie Eraser, wenn Sie keine böse Überraschung erleben wollen. Leider bietet Windows keine wirkungsvolle Datenvernichtung. Wenn Sie Dateien aus dem Windows- Papierkorb löschen, werden diese nicht endgültig zerstört. Zwar sind die Daten jetzt für Laien unsichtbar. Wer es darauf anlegt, kann die Datenträger jedoch mit überall erhältlichen Datenrettungs-Tools bequem nach gelöschten Dateien durchsuchen. Auswahl der Löschmethoden: Jeder Durchlauf mehr bringt Sicherheit, kostet aber Zeit. Weg sind sie: Die Daten werden gelöscht. Auch das Formatieren reicht nicht aus, wenn Sie Festplatten, USB-Sticks, CD-RWs und Disketten in Reparatur geben, verkaufen oder verschenken. Windows macht es sich hier recht einfach und legt lediglich ein leeres Inhaltsverzeichnis an. Auch hier lassen sich die Daten mit speziellen Programmen wiederherstellen. Die einzige Möglichkeit, Daten wirklich sicher zu vernichten, ist das Überschreiben der einzelnen Sektoren mit Hilfe verschiedener Algorithmen. Genau das macht das Programm Eraser. Die integrierten Löschmethoden reichen vom einmaligen Überschreiben bis zur höchsten Sicherheitsstufe, dem nach seinem Erfinder benannten Gutmann-Verfahren, das 35 Durchläufe verwendet. Über den Menüpunkt»Edit Preferences Erasing«können Sie die jeweils sinnvollste Methode auswählen. Da das Datenschreddern einige Zeit beansprucht, sollten Sie diese je nach Vorhaben anpassen. Im Test dauerte das Löschen von 1 GByte Daten nach der Gutmann-Methode 3:57 Stunden. In den Einstellungen sollten Sie darauf achten, jeweils ein Häkchen bei»cluster Tip Area«,»File Names«(Windows 9x/Me) und»alternate Data Streams«(Windows NT/2000/XP) zu setzen. Dadurch werden auch die letzten Datei-Verstecke ausradiert. CHIP Xonio Online GmbH von :42

10 Workshop Eraser: Daten richtig löschen Kostenloser Datenshredder Michael Humpa Wenn Sie alte Datenträger wie USB-Stick, Festplatte, CD-RW weitergeben oder entsorgen, sollten Sie vorher möglichst alle sensiblen Daten komplett löschen. Oft sind geheime Passwörter oder Dokumente für jedermann einsehbar oder können mit Datenrettungs-Tools wieder hergestellt werden. Das kostenlose Programm Eraser stammt aus einem Open-Source-Projekt und hilft Ihnen bei der endgültigen Datenvernichtung. So bietet Eraser Schutz vor ausspionierenden Cookies und hilft dabei, die Festplatte möglichst sauber zu halten. CHIP Online hat das Programm unter die Lupe genommen und war begeistert. Grund: Das Gratis-Tool zerstört Ihre Daten nicht nur gründlich, sondern ist dabei auch wirklich fix. Eraser perfekt einrichten Eraser ist trotz englischsprachiger Oberfläche sehr einfach zu bedienen. Dennoch sollten Sie beim ersten Programmstart auf einige wichtige Dinge achten. Im Download-Bereich von CHIP Online haben Sie die Möglichkeit, Eraser in einem nicht ganz 3 MByte großen Paket kostenlos herunter zu laden. Fast Abrufe zeugen von der Popularität des Datenvernichters, der unter allen Windows- Versionen eingesetzt werden kann. Eraser-Icon: Papiershredder für die Trayleiste. Vor der Installation müssen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei noch entpacken. Nach Ende des Setups empfiehlt sich ein Rechner-Neustart, damit Eraser einwandfrei in Ihr System eingebunden wird. In der System-Tray, gleich neben der Windows-Uhr, finden Sie nun ein neues Icon, über das Sie Eraser mit einem Doppelklick gleich starten können. Das Programm wird entweder über die Standard-Bedienoberfläche oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste aktiviert. So lassen sich alle Dateien mit nur einem Klick sehr schnell und unwiederbringlich löschen. Nach dem Ausführen eines 1 von :43

11 Klick mit rechts: Dateien direkt an Ort und Stelle löschen. Löschvorgangs erhalten Sie zur Überprüfung ein Text-File mit allen gelöschten Dateien. Dazu müssen Sie jedoch die richtigen Einstellungen setzen: Gehen Sie in das Menü»Edit Preferences General«und setzen unter dem Punkt»Erasing Report«einen Haken unter»after erasing files«und»after erasing unused disk space«. Datenshredder sinnvoll nutzen Beim ersten Programmstart sehen Sie nicht viel mehr als eine weiße Oberfläche und wenige Icons. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit Eraser schnelle Ergebnisse erzielen. Bevor Sie einen Löschvorgang starten, wählen Sie, ob dieser einmalig (»On Demand«) oder wiederholt (»Scheduler«) ausgeführt werden soll. Jetzt klicken Sie auf den»new Task«-Icon ganz links am Rand. Alternativ können Sie den Befehl auch über»file New Task«aufrufen. In dem sich nun öffnenden Fenster können Sie entscheiden, ob der ungenützte Teil eines bestimmten Laufwerkes, spezielle Ordner oder bestimmte Dateien gründlich gereinigt werden sollen. Mit einem Klick auf»ok«wird das ausgewählte Objekt in die Liste übernommen und sie kehren automatisch zum Ausgangs- Frage aller Fragen: Welche Daten gehören ins Nirwana? Bildschirm zurück. Ein Mausklick auf das Icon»Run«(bzw.»Task Run«) und Eraser startet nach einer weiteren Nachfrage mit dem Shreddern. Terminplaner: Lösch-Automatik vor dem Feierabend. Übrigens: Alternativ können Sie die Dateien auch per Drag & Drop vom Windows Explorer nach Eraser ziehen. Ganz hilfreich ist auch die eingebaute Dateiübersicht der Freeware, die Sie über die Schaltfläche»Explorer«erreichen. So benötigen Sie kein weiteres offenes Fenster und können bequem in der Vollbild-Ansicht weiter arbeiten. Befinden Sie sich im Modus»Scheduler«, löscht das Programm die gewünschten Daten, sobald der eingestellte Zeitpunkt erreicht ist. So können Sie beispielsweise den Browser-Cache einmal am Tag oder einmal pro Woche automatisch leeren. Vorsicht: Im Gegensatz zu allen bisher aufgeführten Modi entfernt Eraser die Dateien ohne weitere Nachfrage. Schutz vor dem Datenklau 2 von :43

12 Wenn Sie Ihren Computer in fremde Hände geben, reicht es nicht, sensible Daten zu löschen oder die Speichermedien zu formatieren. Persönliche Daten lassen sich teilweise mit wenigen Klicks rekonstruieren. Nutzen Sie deshalb ein Tool wie Eraser, wenn Sie keine böse Überraschung erleben wollen. Leider bietet Windows keine wirkungsvolle Datenvernichtung. Wenn Sie Dateien aus dem Windows- Papierkorb löschen, werden diese nicht endgültig zerstört. Zwar sind die Daten jetzt für Laien unsichtbar. Wer es darauf anlegt, kann die Datenträger jedoch mit überall erhältlichen Datenrettungs-Tools bequem nach gelöschten Dateien durchsuchen. Auswahl der Löschmethoden: Jeder Durchlauf mehr bringt Sicherheit, kostet aber Zeit. Weg sind sie: Die Daten werden gelöscht. Auch das Formatieren reicht nicht aus, wenn Sie Festplatten, USB-Sticks, CD-RWs und Disketten in Reparatur geben, verkaufen oder verschenken. Windows macht es sich hier recht einfach und legt lediglich ein leeres Inhaltsverzeichnis an. Auch hier lassen sich die Daten mit speziellen Programmen wiederherstellen. Die einzige Möglichkeit, Daten wirklich sicher zu vernichten, ist das Überschreiben der einzelnen Sektoren mit Hilfe verschiedener Algorithmen. Genau das macht das Programm Eraser. Die integrierten Löschmethoden reichen vom einmaligen Überschreiben bis zur höchsten Sicherheitsstufe, dem nach seinem Erfinder benannten Gutmann-Verfahren, das 35 Durchläufe verwendet. Über den Menüpunkt»Edit Preferences Erasing«können Sie die jeweils sinnvollste Methode auswählen. Da das Datenschreddern einige Zeit beansprucht, sollten Sie diese je nach Vorhaben anpassen. Im Test dauerte das Löschen von 1 GByte Daten nach der Gutmann-Methode 3:57 Stunden. In den Einstellungen sollten Sie darauf achten, jeweils ein Häkchen bei»cluster Tip Area«,»File Names«(Windows 9x/Me) und»alternate Data Streams«(Windows NT/2000/XP) zu setzen. Dadurch werden auch die letzten Datei-Verstecke ausradiert. CHIP Xonio Online GmbH von :43

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen 2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen Mit unseren Tipps und Tool-Empfehlungen lassen sich Daten auf einer PC- oder externen Festplatte unter Windows sicher löschen. Dabei lassen sich gute und zuverlässige

Mehr

Eraser 6.xx Daten sicher löschen

Eraser 6.xx Daten sicher löschen Anleitung Eraser 6.xx Daten sicher löschen Wozu sicheres Löschen? 1 Eraser installieren 2 Voreinstellungen anpassen 3 Daten direkt shreddern 4 Auftrag anlegen 5 Auftrag ausführen 7 Zeitplan erstellen 8

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 In die Google-Suchleiste Recuva eingeben und auf die Seite von Computer Bild.de navigieren. Recuva ist kostenlos und

Mehr

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung

Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Anleitung Piriform Recuva 1.xx Datenrettung Notfall Datenrettung 1 Installation 2 Konfiguration 3 Daten retten 4 Allgemeine Tipps 7 Notfall Datenrettung 1 Daten sind weg? Beim Arbeiten mit dem PC gibt

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Dateiname: ecdl2_05_03_documentation.doc Speicherdatum: 16.03.2005 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion 23.10.2013 Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion za-internet GmbH Einrichtung eines Mail-Kontos mit der IMAP-Funktion unter Windows Live Mail 1. Voraussetzungen

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system, kurz: OS)

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Medium: CHIP.de Datum: 01.04.2008 PIs: 3,73 Mio

Medium: CHIP.de Datum: 01.04.2008 PIs: 3,73 Mio Medium: CHIP.de Datum: 01.04.2008 PIs: 3,73 Mio 1 Gratis-Vollversion von CHIP: Steganos Security Suite 2007 Echt sicher: Die Steganos Security Suite 2007 vereint neun starke Werkzeuge zum Schutz Ihrer

Mehr

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht?

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht? Workshop 3 Sensible Daten schützen und verwalten Datenspionage bei sensiblen Daten. Wer macht so was? Schauen Sie sich einfach mal kurz den Workshop über Viren und Würmer an (Workshop 6). Jeder hat etwas,

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0)

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Peter Koos 03. Dezember 2015 0 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzung... 3 2 Hintergrundinformationen... 3 2.1 Installationsarten...

Mehr

1 Was ist das Mediencenter?

1 Was ist das Mediencenter? 1 Was ist das Mediencenter? Das Mediencenter ist Ihr kostenloser 25 GB Online-Speicher. Mit dem Mediencenter erleben Sie überall Ihre Fotos, Musik und Videos und teilen Ihre schönsten Momente mit Familie

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Die nachfolgende Anleitung zeigt die Vorgehensweise unter Microsoft Windows Vista.

Die nachfolgende Anleitung zeigt die Vorgehensweise unter Microsoft Windows Vista. Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung Ihrer neuen Festplatte Die nachfolgende Anleitung zeigt die Vorgehensweise unter Microsoft Windows Vista. Schließen Sie Ihre Festplatte an Ihrem Computer an.

Mehr

wir haben Ihnen, nachfolgend, einen Guide zusammengestellt, um Ihnen Unterstützung für Ihre Rechnerpflege zu geben.

wir haben Ihnen, nachfolgend, einen Guide zusammengestellt, um Ihnen Unterstützung für Ihre Rechnerpflege zu geben. Netzwerke Linux und Windows Software / Hardware / Server IT-Service / Programmierung Individuelle Beratung Boxhorn-EDV GbR Baierbrunner Str. 3 D-81379 München Boxhorn-EDV GbR Baierbrunner Str. 3 D-81379

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Dateiname: ecdl2_05_03_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement

Mehr

Bereinigen der Festplatte unter Win-7. Der Weg zur Ausführung: Start Alle Programme Zubehör Systemprogramme Datenträgerbereinigung

Bereinigen der Festplatte unter Win-7. Der Weg zur Ausführung: Start Alle Programme Zubehör Systemprogramme Datenträgerbereinigung Bereinigen der Festplatte unter Win-7 Der Weg zur Ausführung: Start Alle Programme Zubehör Systemprogramme Datenträgerbereinigung Die gleichen Schritte sind auch für Win-Xp zu machen. Bereinigen der Festplatte

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

VPN und WLAN an der FH Köln - Schnelleinstieg

VPN und WLAN an der FH Köln - Schnelleinstieg VPN und WLAN an der FH Köln - Schnelleinstieg Voraussetzungen Erste Voraussetzung für die Nutzung des Internetzugangs per WLAN ist ein bestehender personalisierter ZVD-Account. Weiterhin ist es notwendig,

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Webconnect xdsl Tool V 4.0

Webconnect xdsl Tool V 4.0 * Webconnect xdsl Tool V 4.0 Allgemeine Informationen www.camguard-security.com *CamGuard ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. DVS-Gröger 89129 Langenau Inhalt 1. Beschreibung - Wichtig - Daten IMPORT

Mehr

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Innovator for Model Sketching herunterladen... 3 Innovator for Model Sketching einrichten...

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen. Top10 V1, Top25 V3, Top50 V5, WR50 V3 DVD s

Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen. Top10 V1, Top25 V3, Top50 V5, WR50 V3 DVD s Detaillierte Anleitung für Kunden der neuen TopMaps Produkte Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen Teil 1: Installation der Softwarekomponente:

Mehr

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln Verschlüsseln und Entschlüsseln von Dateien-Ordnern-Laufwerken Die Themen Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln

Mehr

5.3.4.2 Übung - Festplattenwartung in Windows 7

5.3.4.2 Übung - Festplattenwartung in Windows 7 5.0 5.3.4.2 Übung - Festplattenwartung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung untersuchen Sie die Ergebnisse, nachdem Sie eine Festplattenüberprüfung

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen.... Vorarbeiten... 3. Download und Installation... 4. Den verschlüsselten Container erstellen... 5. Alltagsbetrieb... 6. Das Passwort ändern... 1 3 4 5 1. Vorbemerkungen

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 8.1 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben. In vielen Fällen gibt es unterschiedliche

Mehr

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Stand: 01.06.2015 SFirm 3.1 wird als separates Programm in eigene Ordner installiert. Ihre Daten können Sie nach der Installation bequem

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL SECRETZIP KOMPRIMIERUNGS- & VERSCHLÜSSELUNGS-Programm (nur für Windows) Das Programm ist auf dem USB Flash Drive enthalten. Bitte lesen Sie das Handbuch für den USB Flash Drive oder besuchen Sie integralmemory.com,

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

5.1.4.6 Übung - Datenmigration in Windows XP

5.1.4.6 Übung - Datenmigration in Windows XP 5.0 5.1.4.6 Übung - Datenmigration in Windows XP Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie Windows XP. Empfohlene Ausstattung Die folgende Ausstattung

Mehr

Installation des VMware Players

Installation des VMware Players Installation des VMware Players Die folgende Internetadresse für den Download VMware Player kann markiert, kopiert (Strg+C), im Internet-Browser eingefügt (Strg+V) und aufgerufen oder hier direkt angeklickt

Mehr

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE Haftungsausschluss Ich kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Garantie übernehmen. Auch für Fehler oder Schäden die aus den Übungen entstehen, übernehme ich keine

Mehr

Installationsvorbereitung

Installationsvorbereitung Installationsvorbereitung Für die Installation und das spätere einwandfreie Arbeiten mit dem Layoutprogramm»VivaDesigner«gelten nachfolgende Voraussetzungen, die unbedingt beachtet werden sollten. Sie

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Schattenkopien die Windows-Reserve

Schattenkopien die Windows-Reserve COMPUTER die Windows-Reserve Wenn Sie eine Datei löschen, ist sie nach wie vor vorhanden: Windows 7 legt sogenannte an. Damit stellen Sie nicht nur gelöschte Dateien wieder her, sondern auch frühere Versionen

Mehr

http://bcloud.brennercom.it/de/brennercom-b-cloud/applikationen/26-0.html

http://bcloud.brennercom.it/de/brennercom-b-cloud/applikationen/26-0.html b.backup Handbuch Windows Dieser Abschnitt beschreibt die grundlegenden Funktionen des Backup Client und die Vorgehensweise für die Installation und Aktivierung. Außerdem wird erläutert, wie man eine Datensicherung

Mehr

Daten übertragen auf den PC und zurück:

Daten übertragen auf den PC und zurück: Daten übertragen auf den PC und zurück: Um das Smartphone mit dem PC zu verbinden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Das Benutzen einer sogenannten PC Suite Der Hersteller Samsumg (im Kurs am häufigsten

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt Sicherheit Vertrauliche Dokumente sollten auf dem Computer besonders geschützt werden. Mit dem Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt kann auf jeder Festplatte ein Datentresor angelegt werden, der nur mit

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC)

Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC) Installation der ersten Arbeitsstation (1. PC) Starten Sie erst jetzt das Programm! Wenn Sie das Websync Setup starten drücken Sie auf [Ausführen]. So wird das Setupprogramm von unserer Internetseite heruntergeladen.

Mehr

a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2

a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2 DIANIZER 3.0 WEB einrichten Inhalt a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2 b) Dianizer WEB einrichten Seite 5 b1) Rufen Sie Ihre Wunsch-Subdomain auf. Seite 5 b2) Melden Sie sich

Mehr

Anleitung zum Umgang:

Anleitung zum Umgang: Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: ShadowProtect Desktop Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.storagecraft.eu/eu/backup-recovery/products/shadowprotect-desktop.html

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Inhalt DNS-323 DATENWIEDERHERSTELLUNG MIT KNOPPIX 5.1.1...2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN...2 VORGEHENSWEISE IN ALLER KÜRZE...3 AUSFÜHRLICHE VORGEHENSWEISE...3

Mehr

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt:

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt: Kurzanleitung Nutzung des Online Office von 1&1 Zusammengestellt: Norbert Bielich www.bieweb.de Stand: 01.05.2010 Inhalt 1. Einführung:...3 2. Wie komme ich zu meinem Online-Ordner?...3 3. Freigabe von

Mehr

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung!

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung! PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator Mit diesem Workshop wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Dokumente im plattformübergreifenden Format PDF abzuspeichern. Hierbei handelt es sich nicht um einen

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

1. Download und Installation

1. Download und Installation Im ersten Teil möchte ich gerne die kostenlose Software Comodo Backup vorstellen, die ich schon seit einigen Jahren zum gezielten Backup von Ordnern und Dateien einsetze. Diese Anleitung soll auch Leuten,

Mehr

Benutzerhandbuch. Ahead Software AG

Benutzerhandbuch. Ahead Software AG Benutzerhandbuch Ahead Software AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das InCD Benutzerhandbuch und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Ahead Software. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Kontrolle der Speicherkapazität und Reorganisation der Festplatte

Kontrolle der Speicherkapazität und Reorganisation der Festplatte Wartung Ihres Windows 7-PCs Pflegen Sie Ihren PC mit Windows 7 regelmässig, er wird es Ihnen mit Zuverlässigkeit danken. Zur regelmässigen Pflege gehören folgende Wartungsarbeiten: Kontrolle der Speicherkapazität

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen

Installationshilfe und Systemanforderungen Installationshilfe und Systemanforderungen Inhalt 1..Voraussetzungen für die Installation von KomfortTools!.................................................... 3 1.1. Generelle Voraussetzungen.................................................................................

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Wiederherstellung des Systems

Wiederherstellung des Systems Page 1 of 6 HOME > Wieder... > LG Sm... LG Smart Recovery verwenden Wiederherstellung des Systems LG Smart Recovery System-Backup LG Smart Recovery hilft Ihnen bei der sicheren Installation und Wiederherstellung

Mehr

Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer

Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer Frage: Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer Was ist der Windows Explorer und welche Funktionen bietet er? Antwort: Der Windows Explorer ist das primäre Windows-eigene Programm zum Kopieren,

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Um Ihr ONE T10-E1 Tablet wieder in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen, wenn das vorinstallierte Windows 8.1 nicht mehr startet, führen Sie

Mehr

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP 5.0 10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Daten sichern. Sie werden auch eine Wiederherstellung

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320 Inhalt Datenwiederherstellung mit Ubuntu... 2 Allgemeine Informationen 2 Vorgehensweise in aller Kürze 4 Ausführliche Vorgehensweise 4 1) Voreinstellungen

Mehr

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Inhalt 1 Kurz und knapp... 1 2 Allgemeine Erklärungen zur Funktionsweise des Browsers... 2 3 Download...

Mehr

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart...

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... Inhaltsübersicht TZ Programm die ersten Schritte zum Erfolg Ratgeber für... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... das Update Programm herunterladen...2 Datei entpacken >> nur

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG Gliederung 1. Voraussetzungen... 2 2. Download... 2 3. Installation... 3 4. Konfiguration... 7 5. Erster Programmstart... 8 Bitte der Autoren Es gibt keine perfekten Installationshinweise, die allen Ansprüchen

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger Den Speicherplatz wechseln oder eine Sicherungskopie erstellen. Es lässt sich nicht verhindern. Manche Sachen liegen am falschen Platz, können gelöscht werden oder man will vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie

Mehr

DiskSpaceMapper. Wo verstecken sich die vielen MBytes?

DiskSpaceMapper. Wo verstecken sich die vielen MBytes? DiskSpaceMapper - Wo verstecken sich die vielen MBytes? Der belegte Speicherplatz auf unseren Laufwerken wird immer größer. Die Backups laufen immer länger! Man müsste eigentlich die Festplatten nach obsoleten

Mehr

5.3.4.3 Übung - Festplattenwartung in Windows Vista

5.3.4.3 Übung - Festplattenwartung in Windows Vista 5.0 5.3.4.3 Übung - Festplattenwartung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung untersuchen Sie die Ergebnisse, nachdem Sie eine Festplattenüberprüfung

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Persönliche Daten auf der Computerfestplatte sollten in Abständen auf ein

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt.

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. Python Installation 1 Vorbereitung Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. 1.1 Download Python kann online unter https://www.python.org/downloads/ heruntergeladen werden. Hinweis: Im CoderDojo verwenden

Mehr

Konfiguration JAVA Applet zur uneingeschränkten Nutzung der Videofunktion in einem Browser. Video-Streamer FBI6110-0400.

Konfiguration JAVA Applet zur uneingeschränkten Nutzung der Videofunktion in einem Browser. Video-Streamer FBI6110-0400. Konfiguration JAVA Applet zur uneingeschränkten Nutzung der Videofunktion in einem Browser Video-Streamer FBI6110-0400! Hinweis: Nach dem Java Update (Version 7, Update 45) erscheint nach jedem Neustart

Mehr

Arbeiten mit MozBackup

Arbeiten mit MozBackup Thunderbird- und Firefox-Einstellungen mit E-Mails, Adressbücher Kalender, Cookies; Lesezeichen etc. extern sichern 1. Das Sichern der Kontodaten, E-Mailnachrichten, Einträge im Adressbuch, Lesezeichen

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Dieses Update bringt Ihnen die Vorteile von Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf Ihr 8 INTENSOTAB. Wichtig: - Bitte beachten Sie, dass es durch den Updatevorgang

Mehr

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G PEUGEOT ALERT ZONE NAVIGATIONSSYSTEM-ANLEITUNG FÜR TOUCHSCREEN TABLET Dieses Dokument erläutert das Verfahren für Kauf, Herunterladen und Installation der Peugeot Alert Zone Karten-Updates und Datenbanken

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

PARAGON Encrypted Disk

PARAGON Encrypted Disk PARAGON Encrypted Disk Anwenderhandbuch Paragon Technologie, Systemprogrammierung GmbH Copyright Paragon Technologie GmbH Herausgegeben von Paragon Technologie GmbH, Systemprogrammierung Pearl-Str. 1 D-79426

Mehr

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Bei Vista u. WIN 7 zwingend notwendig Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Benötigte Software: SWX2011 32 bit bzw. 64 bit Version sowie: Microsoft-Office ab Version 2003 (Excel und Access)

Mehr