Zeitversetzte Videointerviews: Recruiting-Software für innovative HR Business Partner HR Software Day Hanna Weyer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeitversetzte Videointerviews: Recruiting-Software für innovative HR Business Partner. 21.05.2015 HR Software Day Hanna Weyer"

Transkript

1 Zeitversetzte Videointerviews: Recruiting-Software für innovative HR Business Partner HR Software Day Hanna Weyer

2 Über viasto viasto GmbH 2010 gegründet heute: 23 Mitarbeiter aus 8 Nationen Marktführer für zeitversetzte Videointerviews in DACH Hanna Weyer, M.Sc. Psychologie Business & Client Development

3 Der HR Business Partner Lücke zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung Quelle: Towers Watson, 2014

4 Die Entwicklung des HR Business Partners Quelle: Towers Watson, 2014

5 Die Entwicklung des HR Business Partners Lückenschluss zwischen Selbst- und Fremdbild des HR Business Partners Wandel zum strategischen Partner im Recruiting => Verknüpfung mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens => Fokus auf künftig relevante Kompetenzen => Wissen über vorhandene Kompetenzen und Prozesse => Wissen über geeignete Tools und Systeme

6 Digitale Transformation Chance für die Entwicklung des HR Business Partners Die Digitale Transformation als Chance für die Entwicklung des HR Business Partners!

7 Digitale Transformation Chance für die Entwicklung des HR Business Partners Software als Unterstützung für den HR Business Partner 1. entlastet von administrativen Aufgaben 2. bietet inhaltliche Gestaltungsspielraum 3. macht die Messbarkeit der eigenen Wertschöpfung einfacher 4. kann dem Fachbereich als Service zur Verfügung gestellt werden

8 Digitale Transformation Stimmungsbild Umfrage #1 Wie viele von Ihnen haben im letzten Jahr eine HR Software eingeführt? a. Ja, wir haben sehr umfangreiche HR Software implementiert b. Ja, wir haben kleine HR Software Tools implementiert c. Wir haben auf SaaS gesetzt d. Wir haben eine eigene Software entwickelt e. Nein, wir haben keine HR Software eingeführt *Mehrfachnennungen möglich

9 Digitale Transformation Chance für die Entwicklung des HR Business Partners Ausgaben für HR Software steigen Investitionen und Budget in den letzten Jahren um 20% gestiegen Großteil der Investitionen im Bereich Recruiting Software Quelle: Towers Watson, 2014; Aberdeen Group, 2013

10 Digitale Transformation Chance für die Entwicklung des HR Business Partners Immer mehr investieren in SaaS Für die nächsten Investitionen denken zwei Drittel (66%) über die Einführung einer SaaS-Lösung nach Vorteile von SaaS - geringe Implementierungskosten - schnelle Verfügbarkeit - bessere Planbarkeit der Kosten - keine internen Ressourcen zur Wartung notwendig Quelle: Towers Watson, 2014; Aberdeen Group, 2013

11 Wandel zum strategischen Partner Kundenorientierung - für Fachabteilung und Kandidaten HR als Service Provider für die Fachabteilung: Wie kann HR den Prozess und das Outcome für die Fachabteilung optimieren? für die Kandidaten: Wie kann HR eine positive Candidate Experience sicherstellen? als Grundlage: Argumentation auf Augenhöhe mit dem Business: Messbarkeit eigener Initiativen und Orientierung der Reports an KPIs

12 Wandel zum strategischen Partner für die Fachabteilung HR als Service Provider für die Fachabteilung: Wie kann HR den Prozess und das Outcome für die Fachabteilung optimieren? 1. Verantworlichkeiten des HR Business Partners im Recruiting Beratung - zur Recruitingstrategie - zu relevanten Kompetenzten und Anforderungsprofil - zum Recruitingprozess Wissensträger - zu passenden Recruitingtools - zu diagnostischen Fragen

13 Wandel zum strategischen Partner für die Fachabteilung HR als Service Provider für die Fachabteilung: Wie kann HR den Prozess und das Outcome für die Fachabteilung optimieren? 2. Kundenorientierung heißt auch proaktiv Vorschläge machen! Der Fachabteilung - einen Überblick über relevante Entwicklungen auf dem HR Software-Markt geben - innovative Software vorstellen - die Möglichkeit geben, neue Recruitingtools zu testen

14 Wandel zum strategischen Partner für die Fachabteilung 3. Transparente Zusammenarbeit zwischen HR und Fachabteilung Best-in-Class Unternehmen geben den Fachentscheidern frühzeitig im Recruitingprozess Zugang zu den Bewerberdaten - Erstellung einer Shortlist - idealerweise mehr Informationen als nur der Lebenslauf - Arbeitsprobe - zeitversetztes Videointerview Quelle: Aberdeen Group, 2014 wichtig: Fachabteilung bekommt Informationen konzentriert und effizient aufbereitet

15 Wandel zum strategischen Partner für die Fachabteilung 4. Software Best Practice - Beispiel zeitversetzte Videointerviews Fachabteilung - hat Flexibilität in der Ansicht der Bewerberdaten - sieht wichtigste (fachliche und überfachliche) Kompetenzen der Bewerber schon in der Vorauswahl - hat geringeren Zeitinvest als beim Telefoninterview

16 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 1. Bedürfnisse der Kandidaten: digital Kandidaten sind online - 79% aller Deutschen sind online - in allen Altersgruppen <50 Jahren sind mehr als 90% online Kandidaten schauen Videos - 75% aller Deutschen rufen Videodateien online ab - 94% der unter 30-jährigen - Steigerung um 170% seit 2006 (28%) für die Kandidaten: Wie kann HR eine positive Candidate Experience sicherstellen? Quelle: ARD/ZDF Online Studie, 2014

17 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 1. Bedürfnisse der Kandidaten: digital Quelle: ARD/ZDF Online Studie, 2014

18 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 1. Bedürfnisse der Kandidaten: Video-affin Quelle: ARD/ZDF Online Studie, 2014

19 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 2. Erfolgsfaktoren für eine positive digitale Candidate Experience beachten Was begeistert Kandidaten im klassischen Bewerbungsfaktoren? => klassische Erfolgsfaktoren (Gilliland, 1994) Was begeistert Kandidaten, wenn Sie mit Software arbeiten? => Erfolgsfaktoren für Technologie für die Kandidaten: Wie kann HR eine positive Candidate Experience sicherstellen?

20 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 2. Erfolgsfaktoren für eine positive digitale Candidate Experience beachten Erfolgsfaktoren für softwarebasierte Recruiting-Tools klassische Erfolgsfaktoren Quelle: Brenner & Ortner, 2014

21 Wandel zum strategischen Partner für die Kandidaten 3. Software Best Practice - Wie kann das aussehen? den Kandidaten online abholen die Affinität der Kandidaten für Bewegtbilder nutzen dem Kandidaten vorher einen Einblick geben in die Fachabteilung Prozesse und Verfahren transparent kommunizieren dem Kandidaten mehr Möglichkeiten geben als nur Lebenslauf cyquest.com, viasto.com, watchado.com

22 Wandel zum strategischen Partner Argumentation auf Augenhöhe als Grundlage: Argumentation auf Augenhöhe mit dem Business: Messbarkeit eigener Initiativen und Orientierung der Reports an KPIs

23 Wandel zum strategischen Partner Argumentation auf Augenhöhe Für die Einführung neuer Recruitingtools 1. Herausforderungen und Bedürfnisse erheben 2. Anforderungen an das Tool klar formulieren 3. Zielbereiche und Zielerreichungsgrad festlegen (KPIs) 4. Pilotieren an ausgewählten Prozessen/ Bereichen 5. Ergebnisse auswerten: Learnings festhalten 6. Ergebnisse aufbereiten und Empfehlungen für Roll-Out ableiten 7. Regelmäßiges Review des Tools (basierend auf KPIs) als Grundlage: Argumentation auf Augenhöhe mit dem Business: Messbarkeit eigener Initiativen und Orientierung der Reports an KPIs

24 Wandel zum strategischen Partner Argumentation auf Augenhöhe als Grundlage: Argumentation auf Augenhöhe mit dem Business: Messbarkeit eigener Initiativen und Orientierung der Reports an KPIs

25 Wandel zum strategischen Partner Stimmungsbild Umfrage #2 Wie viele von Ihnen berichten KPIs an den Vorstand? a. Ja, wir berichten KPIs b. Nein, wir berichten keine KPIs

26 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt Die Einführung von zeitversetzten Videointerviews: trivago interview suite 1. Herausforderungen und Bedürfnisse erheben 2. Anforderungen an das Tool klar formulieren 3. Zielbereiche festlegen (KPIs) 4. Pilotieren an ausgewählten Prozessen/ Bereichen 5. Ergebnisse auswerten: Learnings festhalten 6. Ergebnisse aufbereiten und Empfehlungen für Roll-Out ableiten 7. Regelmäßiges Review des Tools (basierend auf KPIs) *Warum trivago? Von agilen Start-Ups lernen, die Digitale Transformation zu nutzen!

27 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 1. Herausforderungen und Bedürfnisse erheben - 500% mehr Bewerber jährlich - Führungskräfte verbringen zu viel Zeit in persönlichen Gesprächen - Bewerber vor dem persönlichen Gespräch schon stärker vorqualifizieren Recruiting Tool zur Vorauswahl soll eingeführt werden!

28 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 2. Anforderungen an die Software definieren a. Anforderung der Kunden (=Fachabteilung) - Adaptierbar je Position und vergleichbar - Fokus auf Fachwissen UND Persönlichkeit - Flexibilität für Bewerber und für trivago - Einfach, Innovativ, irgendwie exciting halt! b. Anforderung aus wirtschaftlicher Perspektive (=HR) - Hidden Talent nicht verlieren - Effizient und integriert in unser BMS - einfache Usability und wenig Schulungsaufwand für interne Nutzer zeitversetzte Videointerviews sollen eingeführt werden!

29 Exkurs: Wie zeitversetzte Videointerviews funktionieren

30 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 3. Zielbereiche festlegen (KPIs) 1. Effizienz: Zeitlicher Aufwand 2. Qualität: Interview-to-Hire Ratio 3. Employer Branding: Feedback der Kandidaten 4. Interne Zustimmung: Feedback der Hiring Managers

31 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 4. Pilotieren an ausgewählten Prozessen/ Bereichen 2 Abteilungen: Brand Marketing & Produkt 2 Führungskräfte:optimistisch & kritisch angemessener Pilotierungszeitraum (mind. 6 Monate) angemessene Menge an Bewerbern (min. 100 Videointerviews)

32 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 5. Ergebnisse aufbereiten Effizienz 57% weniger persönliche Interviews durch Nutzung der interview suite Qualität 48% mehr Bewerber zum Videointerview eingeladen als zuvor zum persönlichen Interview Feedback Kandidaten Intro-Videos geben authentischen Eindruck von trivago Durchführungsrate 82% Feedback Hiring Managers Einfache Vergleichbarkeit der Bewerber Sehr zeitsparend, authentischer Eindruck schon vor persönlichen Interview einfache Usability

33 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt 6. Ergebnisse präsentieren Präsentieren konkreter Zahlen vor den Führungskräften Academy: 30 Minuten Workshops zur Einführung in die zeitversetzten Videointerviews Möglichkeit zur Nutzung geben

34 Best Practice: trivago Wie die Einführung von innovativen Tools gelingt zeitversetzte heute: > 3000 Videointerviews > 90 Fachentscheider arbeiten mit der interview suite > 50% aller Stellen werden heute mit der interview suite vorselektiert

35 Digitale Transformation Chance für die Entwicklung des HR Business Partners Empfehlungen: 1. Treiber sein: neue Ideen und Tools proaktiv vorschlagen 2. Pilotierungszeiträume von neuen Tools sinnvoll nutzen 3. Konkrete KPIs definieren, erfassen und reporten

36 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Hanna Weyer

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN DR. KATRIN LUZAR SENIOR MANAGER PR & CONTENT Meldung der FAZ (FAZ.net) vom 21.08.2015: So viele Geburten wie seit zwölf Jahren

Mehr

so rekrutiert deutschland

so rekrutiert deutschland "quo vadis, recruiting?" Studie so rekrutiert deutschland ergebnisse der hay group-studie quo vadis, recruiting? An der Befragung beteiligten sich im Zeitraum von Januar 2015 bis Juni 2015 Recruiter und

Mehr

Integrated Recruiting. IntegratedRecruiting. Stand: Juli 2015

Integrated Recruiting. IntegratedRecruiting. Stand: Juli 2015 1 Integrated Recruiting IntegratedRecruiting Stand: Juli 2015 2 People are not your most important asset. The right people are. Jim Collins Die digitale Transformation im Recruiting ist nicht mehr aufzuhalten.

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement. SYNK Trendumfrage 2012 Management Summary

Betriebliches Gesundheitsmanagement. SYNK Trendumfrage 2012 Management Summary Betriebliches Gesundheitsmanagement SYNK Trendumfrage 2012 Management Summary Inhalt Hintergrund der SYNK Trendumfrage 2 Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick 4 Gliederung und Nutzung des BGM-Angebotes

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Der EAM Think Tank ist eine gemeinsame Initiative der Ardour

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Mit den richtigen Menschen zum Erfolg. Iventa. The Human Management Group.

Mit den richtigen Menschen zum Erfolg. Iventa. The Human Management Group. Mit den richtigen Menschen zum Erfolg. Iventa. The Human Management Group. Zielsetzung. Die Herausforderung Ihr Unternehmen möchte sich langfristig als attraktiver Arbeitgeber intern und extern positionieren

Mehr

Employer Branding im Gesundheitswesen

Employer Branding im Gesundheitswesen Employer Branding im Gesundheitswesen Was Sie als Arbeitgeber tun können, um gute Lernende, Studierende und Mitarbeitende anzuziehen und zu halten Zürich, Ziele Ziele & Nutzen von Employer Branding verstehen

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Inhalt. Interim Recruiting SMS CONSULTING. Schnelle, professionelle Unterstützung auf Zeit mit Fachexpertise in Human Resources Management

Inhalt. Interim Recruiting SMS CONSULTING. Schnelle, professionelle Unterstützung auf Zeit mit Fachexpertise in Human Resources Management SMS CONSULTING Interim Recruiting Schnelle, professionelle Unterstützung auf Zeit mit Fachexpertise in Human Resources Management Inhalt Das Bausteinkonzept Modul 1 - Stellenanforderung & Anzeigenschaltung

Mehr

Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien. Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München

Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien. Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München Active Sourcing Bewerberansprache durch moderne Technologien Dominik A. Hahn Fachkräfteforum 2015, München Active Sourcing ein alter Hut Active Sourcing die feinen Unterschiede Alle Funktionen Alle Fachrichtungen

Mehr

Employer Brand! Employer Branding! Employer Brand Management! Vortrag ibet! Andreas Mölk Manfred Auer

Employer Brand! Employer Branding! Employer Brand Management! Vortrag ibet! Andreas Mölk Manfred Auer Employer Brand Employer Branding Employer Brand Management Vortrag ibet Andreas Mölk Manfred Auer Inhalt Das Problem. Die Lösung Das Konzept Employer Brand Employer Brand Management: Employer Branding

Mehr

Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING

Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING Active Sourcing erfolgreich umsetzen Ein praxiserprobter Leitfaden von XING Vorstellung der Referentinnen Martina Groth blickt auf eine langjährige und umfangreiche Erfahrung im Recruiting zurück und konnte

Mehr

Executive Search oder Interim Management - was ändert sich durch digitale Transformation?

Executive Search oder Interim Management - was ändert sich durch digitale Transformation? Impuls Dr. Michael R. Träm Executive Search oder Interim Management - was ändert sich durch digitale Transformation? Dr. Michael R. Träm Mitglied des Aufsichtsrates HuZ Unternehmensberatung DDIM.kongress

Mehr

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch?

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch? FAQ Bewerber 1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview Was ist ein zeitversetztes Videointerview? Ein zeitversetztes Videointerview ist eine neue Interviewform, bei der Sie als Bewerber von einer

Mehr

Managementdiagnostik: Erfolgskonzepte im War of Talents

Managementdiagnostik: Erfolgskonzepte im War of Talents Managementdiagnostik: Erfolgskonzepte im War of Talents Wachsender Wettbewerbsdruck, zunehmende Globalisierung, abnehmende Loyalität zwischen Führungskräften und Unternehmen stellen zukünftig sowohl an

Mehr

ITSM-Lösungen als SaaS

ITSM-Lösungen als SaaS 6. im Bundespresseamt Briefing 1: Cloud Computing-Perspektiven für die Öffentliche Verwaltung ITSM-Lösungen als SaaS Martin Krause, INFORA GmbH IT Service Management IT Service Management fasst alle standardisierten

Mehr

BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES

BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES BEST PRACTICE: VOM GIEßKANNEN-PRINZIP ZUR EFFEKTIVEN DATA GOVERNANCE HAGEN TITTES Das Unternehmen Das Unternehmen Vorwerk: seit seiner Gründung 1883 ein Familienunternehmen Geschäftsvolumen 2013: 3,1 Milliarden

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Agenda Einleitung: Active Sourcing von Kandidaten Präsentation des XING Talentmanagers

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Prof. Dr. Dietmar Kilian DIGITALE ZUKUNFT - BEEINFLUSST MITARBEITERBINDUNG UND FÜHRUNG!

Prof. Dr. Dietmar Kilian DIGITALE ZUKUNFT - BEEINFLUSST MITARBEITERBINDUNG UND FÜHRUNG! DIGITALE ZUKUNFT - BEEINFLUSST MITARBEITERBINDUNG UND FÜHRUNG! Prof. Dr. Dietmar Kilian, Management Center Innsbruck, Österreich 1 Prof. Dr. Dietmar Kilian Prof. Kilian war über 20 Jahren bei Unternehmen

Mehr

Globaler Template-Ansatz zur Vereinheitlichung der Personalbeschaffung über SAP E-Recruiting in der BOSCH-Gruppe

Globaler Template-Ansatz zur Vereinheitlichung der Personalbeschaffung über SAP E-Recruiting in der BOSCH-Gruppe Im Überblick Globaler Template-Ansatz zur Vereinheitlichung der Personalbeschaffung über SAP E-Recruiting in der BOSCH-Gruppe Global Template in der BOSCH-Gruppe Ein globaler Prozess unter Berücksichtigung

Mehr

Internationales Forschungsprojekt des Instituts für Personal & Organisation

Internationales Forschungsprojekt des Instituts für Personal & Organisation Internationales Forschungsprojekt des Instituts für Personal & Organisation HR PROGRESS: Human Resource Management in Bosnia and Herzegovina, Croatia, Serbia and Slovenia Institut für Personal & Organisation

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über das integrierte Management von Business- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über das integrierte Management von Business- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über das integrierte Management von Business- und IT-Architektur Warum eine Studie zum Thema EAM? Die Bedeutung für ein integriertes Management

Mehr

StepStone Innovation: Video-Stellenanzeigen. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht. www.stepstone.de

StepStone Innovation: Video-Stellenanzeigen. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht. www.stepstone.de StepStone Innovation: Video-Stellenanzeigen Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht Die Video-Stellenanzeige von StepStone Mit der Video-Stellenanzeige können personalsuchende Unternehmen qualifizierte

Mehr

HR Transformation 2.0

HR Transformation 2.0 HR Transformation 2.0 BAUMGARTNER & CO. HR Transformation 2.0 IM ÜBERBLICK HR Transformation muss an den Unternehmenszielen orientiert werden und braucht echte Bereitschaft zum Wandel von Effizienz und

Mehr

Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt. Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas

Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt. Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas Ausgangssituation 12 Kollektionen pro Jahr 7 Marken Über 3.800 Verkaufsflächen ist eines der innovativsten

Mehr

TYPISCHE WOCHE? Dienstag: Produktdesigner für KickOff diese Woche. Dienstag: PHPler bis Montag. Mittwoch: JSler diese Woche

TYPISCHE WOCHE? Dienstag: Produktdesigner für KickOff diese Woche. Dienstag: PHPler bis Montag. Mittwoch: JSler diese Woche TYPISCHE WOCHE? Dienstag: Produktdesigner für KickOff diese Woche Dienstag: PHPler bis Montag Mittwoch: JSler diese Woche 2 DIGITALISIERUNG IN HR IHK, 16. November 2015 3 DIGITALE TRANSFORMATION Wer bewirbt

Mehr

Talent Management & Employee Experience. Anspruch und Wirklichkeit Dr. Ursula Schütze- Kreilkamp und Dr. Philipp Hölzle

Talent Management & Employee Experience. Anspruch und Wirklichkeit Dr. Ursula Schütze- Kreilkamp und Dr. Philipp Hölzle Talent Management & Employee Experience Anspruch und Wirklichkeit Dr. Ursula Schütze- Kreilkamp und Dr. Philipp Hölzle HRpepper Hoffest, 29. Mai 2015 2 Arbeitsformen der Zukunft 3 Generation Y & Z 4 Auf

Mehr

Innovationen im Personalmanagement

Innovationen im Personalmanagement Innovationen im Personalmanagement Die spannendsten Entwicklungen aus der HR-Szene und ihr Nutzen für Unternehmen von 1. Auflage Springer Gabler Wiesbaden 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

RECRUITING IM MITTELSTAND

RECRUITING IM MITTELSTAND Best Practice bei ABUS Security-Center ABUS Security-Center: Zahlen, Daten, Fakten Videoüberwachungs-, Einbruch- und Brandmeldetechnik 1999 gegründet, seit 2001 Mitglied der ABUS-Gruppe, seit 2008 ABUS-Brand

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

#NextRecruiting wie verändern neue Werte und Technologien die Schnittstelle zum Bewerbermarkt

#NextRecruiting wie verändern neue Werte und Technologien die Schnittstelle zum Bewerbermarkt #NextRecruiting wie verändern neue Werte und Technologien die Schnittstelle zum Bewerbermarkt IM INTERVIEW: Matthias Schleuthner, Geschäftsführer 4scotty GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser, die Ökonomie

Mehr

1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview

1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview 1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview Was ist ein zeitversetztes Videointerview? Ein zeitversetztes Videointerview ist eine neue Interviewform, bei der du als Bewerber von einer Software durch

Mehr

Experten Interview. e-interview mit Paul Kötter. www.competence-site.de Seite 1. Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement

Experten Interview. e-interview mit Paul Kötter. www.competence-site.de Seite 1. Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement e-interview mit Paul Kötter Titel des E-Interviews: Name: Funktion/Bereich: Organisationen: Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement Paul Kötter Director & Partner Kienbaum Management

Mehr

Mit Synergy Branding macht sich Personalmarketing schneller bezahlt.

Mit Synergy Branding macht sich Personalmarketing schneller bezahlt. FINDEN SIE DIE PASSENDEN KÖPFE FÜR IHR UNTERNEHMEN Mit Synergy Branding macht sich Personalmarketing schneller bezahlt. Poststraße 14 16 I 20354 Hamburg I Tel. +49 (0) 40 28 05 26-31 I sb@synergypartner.net

Mehr

Moderne und zielgruppengerechte Recruiting-Strategien für den Mittelstand

Moderne und zielgruppengerechte Recruiting-Strategien für den Mittelstand Moderne und zielgruppengerechte Recruiting-Strategien für den Mittelstand Prof. Dr. Armin Trost HFU Business School, Furtwangen 06. September 2011 Vortrag auf der SPECTARIS Mitgliederversammlung 2011 Vier

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Betriebsverfassungsgesetz und Scrum

Betriebsverfassungsgesetz und Scrum Betriebsverfassungsgesetz und Scrum Wie passt das zusammen? Scrum Day 2012, St. Leon Rot / Walldorf Bernd Klumpp & Lars Guillium, Deutsche Telekom AG 1 Bernd Klumpp - Leiter Agile Capability Management

Mehr

Inhalt TR -die erste agile, innovative Personaldienstleistung. TR transformiert ganz pragmatisch und hands-on

Inhalt TR -die erste agile, innovative Personaldienstleistung. TR transformiert ganz pragmatisch und hands-on Inhalt TR -die erste agile, innovative Personaldienstleistung TR transformiert ganz pragmatisch und hands-on TR ist ein Enabelungs - Service Pragmatische Durchführung in 3 Schritten TR hat viele Vorteile

Mehr

Live Video Recruiting. Die nächste Generation Ihrer Bewerbergespräche Webinar am 04. August 2015

Live Video Recruiting. Die nächste Generation Ihrer Bewerbergespräche Webinar am 04. August 2015 Live Video Recruiting Die nächste Generation Ihrer Bewerbergespräche Webinar am 04. August 2015 reflact AG Gegründet 1997 Eigentümergeführtes Unternehmen 37 Mitarbeiter Seit 15 Jahren im Bereich digital

Mehr

Die richtigen Azubis finden, aber wie?!

Die richtigen Azubis finden, aber wie?! Die richtigen Azubis finden, aber wie? Status quo und Zukunftstrends in den Bereichen Bewerbermarketing, Recruiting und Bindungsmanagement Keynote Joachim Diercks, CYQUEST GmbH Treff.Ausbildung IHK-Forum

Mehr

Recruiting Skills. für Führungskräfte und HR-Profis

Recruiting Skills. für Führungskräfte und HR-Profis Recruiting Skills Recruiting Skills für Führungskräfte und HR-Profis 1 Recruiting Skills: Treffsicher die Richtigen auswählen. Die richtigen Mitarbeiter zu finden ist nicht nur eine Frage guten Kandidatenmarketings

Mehr

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten in über 40 Ländern In Deutschland einer der etabliertesten

Mehr

Welchen Nutzen ziehen Sie aus diesem Buch?

Welchen Nutzen ziehen Sie aus diesem Buch? Welchen Nutzen ziehen Sie aus diesem Buch? Telefon-Interviews professionell und strukturiert führen ist ein praktischer Leitfaden für alle, die ihre Personalauswahl noch effizienter gestalten wollen. Mit

Mehr

Prozessoptimierung in der Sonderkonditionsbearbeitung

Prozessoptimierung in der Sonderkonditionsbearbeitung Prozessoptimierung in der Sonderkonditionsbearbeitung Einführung eines Sonderkonditionsprozesses innerhalb eines CRM-Systems Köln, den 30.09.2009 Zur Person Hubert Weber Funktion: Leiter Marketing Bereich

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

M i t a r b e i t e r f i n d e n, b i n d e n u n d b e g e i s t e r n. L e i s t u n g s p o r t f o l i o E m p l o y e r B r a n d i n g

M i t a r b e i t e r f i n d e n, b i n d e n u n d b e g e i s t e r n. L e i s t u n g s p o r t f o l i o E m p l o y e r B r a n d i n g M i t a r b e i t e r f i n d e n, b i n d e n u n d b e g e i s t e r n L e i s t u n g s p o r t f o l i o E m p l o y e r B r a n d i n g Sehr geehrte Leser, zu Beginn möchten wir uns für Ihr Interesse

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014 place for talents Vorwort AUBI-plus, das inhabergeführte Familienunternehmen mit Sitz in Hüllhorst, rekrutiert seit 1997 für Unternehmen aller Größen

Mehr

Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung

Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung Innovatives Personalauswahlelement soll die bisher verwandten Methoden der Nachwuchsgewinnung ergänzen! In Kooperation mit der Firma Viasto

Mehr

Praxisbeispiel bei Volkswagen E-Recruiting beim größten Automobilhersteller Europas

Praxisbeispiel bei Volkswagen E-Recruiting beim größten Automobilhersteller Europas Praxisbeispiel bei Volkswagen E-Recruiting beim größten Automobilhersteller Europas Im Überblick Gemeinsames Projekt und SAP System mit Audi Ausführung als Konzerntemplate, schnelle Inbetriebnahme Betrieb

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Von Jobsuchenden besser gefunden werden

Von Jobsuchenden besser gefunden werden Alte Welt der Personaler Ich hä2e da einen Job. Neue Welt der Personaler Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! O=mals die Haltung... Social Media Wo sind meine Bewerber? Arbeiten

Mehr

Strategische Lösungen für Ihre. Organisations- und Personalentwicklung

Strategische Lösungen für Ihre. Organisations- und Personalentwicklung Strategische Lösungen für Ihre Organisations- und Personalentwicklung Unser Beitrag MISSION BUSINESS POOL Transparenz, Respekt und Wertschätzung schaffen Vertrauen. Diese Vertrauensbasis ist die Grundlage

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

Der einfache Weg Ihre Recruiting- und Onboarding-Prozesse zu verbessern

Der einfache Weg Ihre Recruiting- und Onboarding-Prozesse zu verbessern CLEVIS Name RECRUITMENT des Produktes/Themas ANALYSER Kurzbeschreibung Der einfache Weg Ihre Recruiting- und Onboarding-Prozesse zu verbessern Pikto rg ramm einfügen HINTERGRUND Wir unterstützen Sie dabei,

Mehr

Analyzer für SAP E Recruiting

Analyzer für SAP E Recruiting Beschreibung Zur Analyse und Erfolgsmessung im Recruiting benötigen die Prozessbeteiligten aktuelle und verlässliche Kennzahlen und flexibel auswertbare Ansichten. Die Informationsversorgung reicht im

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte".

Personalberatung im Bereich Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte. Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte". Als spezialisierte Personalberatung rekrutieren wir zeitnah und effizient Fach-, Vertriebs- und Führungskräfte im Bereich Informations-

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Spezielle Fragen zu Facebook!

Spezielle Fragen zu Facebook! ggg Welches sind Ihre, bzw. mögliche Ziele für eine Unternehmenspräsentation im Social Web / Facebook? Spezielle Fragen zu Facebook! Social Media Wie präsentiere ich mein Unternehmen erfolgreich bei facebook?

Mehr

Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps. Ein Überblick. München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München

Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps. Ein Überblick. München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München Unternehmensblogs Strategie, Redaktion, Praxistipps Ein Überblick München, 18. Juni 2015 Meike Leopold, IHK München Start Talking Vom Monolog zum Dialog Meike Leopold Journalistin, Expertin für (Online-)PR,

Mehr

IT-Controlling in der Sparkasse Hildesheim

IT-Controlling in der Sparkasse Hildesheim 1 IT-Controlling in der der Steuerungsregelkreislauf für IT-Entwicklung und -Betrieb Auf Basis der IT-Strategie mit den dort definierten Zielen wurde das IT-Controlling eingeführt und ist verbindliche

Mehr

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel Name: Funktion/Bereich: Organisation: Andreas Traut Konzerngeschäftsleitung Academy, Personalentwicklung proalpha

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Erfolgsquote von IT-Projekten

Erfolgsquote von IT-Projekten PMO in a box Erfolgsquote von IT-Projekten IT-Projekte brauchen klare Strukturen, um erfolgreich zu sein 75% 66% 50% 25% 0% 33% -17% Budget Zeit Scope -25% Quelle: 2012 McKinsey-Oxford study on reference-class

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting Social Media im Human Resource Management Personalmarketing & Recruiting Herausforderungen an das HRM erecruiting Cultural Diversity HR Business Partner Information und Kommunikation Führen virtueller

Mehr

Chancen und Nutzen von Geschäftsprozessmanagement

Chancen und Nutzen von Geschäftsprozessmanagement Chancen und Nutzen von Geschäftsprozessmanagement egovernment Day Schaffhausen, 4. Dezember 2013 Building Competence. Crossing Borders. elke.brucker-kley@zhaw.ch, Leitung @ Institut für Wirtschaftsinformatik

Mehr

Prof. Dr. Heike Simmet. Recrui(ng und Employer Branding mit Social Media

Prof. Dr. Heike Simmet. Recrui(ng und Employer Branding mit Social Media Prof. Dr. Heike Simmet Recrui(ng und Employer Branding mit Social Media Was heisst Employer Branding? Employer Branding ist die iden(tätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Posi(onierung

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

HR Women Conference Talentmanagement / Personalentwicklung. Impulssetzung

HR Women Conference Talentmanagement / Personalentwicklung. Impulssetzung HR Women Conference Talentmanagement / Personalentwicklung Impulssetzung Berlin, 08.11.2013 Was ist Talentmanagement? Was steckt hinter dem so häufig verwendeten Begriff Talentmanagement? Beim Talentmanagement

Mehr

Process Mining. KnowTech September 2010. Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG

Process Mining. KnowTech September 2010. Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG Process Mining KnowTech September 2010 Volker Panreck, Leiter Corporate Audit Services, ING-DiBa Rudolf Kuhn, CEO, ProcessGold AG Bad Homburg 16. September 2010 www.ing-diba.de www.processgold.de Agenda

Mehr

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014 Datenintegration, -qualität und Data Governance Hannover, 14.03.2014 Business Application Research Center Führendes europäisches Analystenhaus für Business Software mit Le CXP (F) objektiv und unabhängig

Mehr

Prozesse die unbekannten Wesen

Prozesse die unbekannten Wesen Logistiktag 2009 Prozesse die unbekannten Wesen SIRIUSlogic Frankfurt am Main, 23. Juni 2009 www.sirius-consult.com Agenda Vorstellung SIRIUS Consulting & Training AG Projektverständnis und -vorgehensweise

Mehr

Zeitversetzte Videointerviews im Bewerbungsprozess Fragen und Antworten

Zeitversetzte Videointerviews im Bewerbungsprozess Fragen und Antworten Zeitversetzte Videointerviews im Bewerbungsprozess Fragen und Antworten 1. Was ist ein zeitversetztes Videointerview? Ein zeitversetztes Videointerview ist eine neue Interviewform, bei der Sie als Bewerber

Mehr

Messbarkeit von IT-Services

Messbarkeit von IT-Services Potenziale erkennen, Herausforderungen managen Matthias Pfaff fortiss GmbH An-Institut Technische Universität München Warum Benchmarking am fortiss? Beschäftigen Sie sich in Ihrem Unternehmen mit folgenden

Mehr

SAPHIR DEUTSCHLAND GMBH -YOUR TALENT SCOUT- ÜBERSCHRIFT

SAPHIR DEUTSCHLAND GMBH -YOUR TALENT SCOUT- ÜBERSCHRIFT SAPHIR DEUTSCHLAND GMBH -YOUR TALENT SCOUT- ÜBERSCHRIFT UNSER GESAMT-PORTFOLIO 2 IHR BEDARF UNSERE LÖSUNG Ihr Bedarf Unsere Lösung Ihre Vorteile Abdeckung einer Anforderungs-Spitze in Ihrem Rekrutierungsteam

Mehr

TOP - Beratung. 7777 Tage. 7777 Tage Top - Beratung in den Themenbereichen. Wirtschaftspsychologie und. Organisationsdynamik

TOP - Beratung. 7777 Tage. 7777 Tage Top - Beratung in den Themenbereichen. Wirtschaftspsychologie und. Organisationsdynamik 7777 Tage TOP - Beratung 7777 Tage Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik 7777 Tage Top - Beratung in den Themenbereichen Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung Personalentwicklung

Mehr

Zertifizierter HR-Manager (S&P)

Zertifizierter HR-Manager (S&P) Zertifizierter HR-Manager (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten HR-Manager (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte Programm

Mehr

T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3. Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch)

T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3. Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch) T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3 Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch) PI Company bietet effiziente Lösungen für moderne Personalentscheidungen Mit unseren

Mehr

Austritts-Befragung / Exit Analyse

Austritts-Befragung / Exit Analyse Austritts-Befragung / Exit Analyse Ausgangslage Austritte von Mitarbeitern sind oft ein grosser Verlust für eine Organisation und meist mit hohen Kosten verbunden (direkte Austrittskosten, Rekrutierungskosten,

Mehr

Personallösungen. für Recruiting - Nachfolge - Interim Management

Personallösungen. für Recruiting - Nachfolge - Interim Management Personallösungen für Recruiting - Nachfolge - Interim Management 1 2 Willkommen beim S&P PersonalZirkel S&P Personalberatung Unser Leistungsangebot Info Service Inhalt 3 Wir arbeiten in schlanken und überschaubaren

Mehr

Employer Branding: Ist es wirklich Liebe?

Employer Branding: Ist es wirklich Liebe? https://klardenker.kpmg.de/employer-branding-ist-es-wirklich-liebe/ Employer Branding: Ist es wirklich Liebe? KEYFACTS - Nachwuchs nicht nur an Karriere interessiert - Markenpolitik spielt Rolle im Recruiting

Mehr

http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36

http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36 Video http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36 1 Personalgewinnung durch Social Media Gianni Raffi, Senior HR Manager Recruitment 2.0 2 Kurzportrait Gianni S. Raffi Verheiratet 2 Kinder Tanzen,

Mehr

Eine Studie von Hays

Eine Studie von Hays Eine Studie von Hays HINTERGRUND DER STUDIE Presenter's name & Date. 2003 users: Go View Header & Footer to edit text / 2007 users: Go Insert Header & Footer to edit text 2 REKRUTIERUNGSPROZESSE AUF DEM

Mehr

Talentmanagement in KMU

Talentmanagement in KMU Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Talentmanagement in KMU Beitrag zum Arbeitskreis PE am 07. Juni 2010 Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Dipl.Psych. Andrea Weitz Juni 2010 Inhalt N== Talentmanagement

Mehr

Customer Co-Creation. Inhouse-Workshop: Kunden in die Entwicklung neuer Angebote integrieren. Auch als offenes Seminar!

Customer Co-Creation. Inhouse-Workshop: Kunden in die Entwicklung neuer Angebote integrieren. Auch als offenes Seminar! Customer Co-Creation Inhouse-Workshop: Kunden in die Entwicklung neuer Angebote integrieren Auch als offenes Seminar! 13./14. November 2014, Berlin Informationen: www.workshop-innovation.de Kunden in die

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Sage HR Competence & Training Entwickeln Sie die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter. Nachhaltig, übersichtlich, erfolgreich.

Sage HR Competence & Training Entwickeln Sie die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter. Nachhaltig, übersichtlich, erfolgreich. Sage HR Competence & Training Entwickeln Sie die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter. Nachhaltig, übersichtlich, erfolgreich. Das Thema Personalentwicklung spielt in unserem Unternehmen eine große Rolle. Sage

Mehr

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Fachkräftegewinnung und -bindung mit Social Media Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Unternehmen haben es immer schwerer, ihre Stellen zu besetzen 70 68 66 64 62 60 58 56 54 1992 1993 1994 1995

Mehr

ERFOLGREICHE TALENT MANAGEMENT SOFTWARE BEGINNT AM MENSCHEN 50% 75% 35% 90% NACHFOLGEPLANUNG SCHLÜSSELSTELLEN RICHTIG BESETZEN

ERFOLGREICHE TALENT MANAGEMENT SOFTWARE BEGINNT AM MENSCHEN 50% 75% 35% 90% NACHFOLGEPLANUNG SCHLÜSSELSTELLEN RICHTIG BESETZEN 50% 75% 35% 90% Gute Personalentwicklung ist kein reiner Mitarbeiter zu fördern und damit langfristig HR-Prozess, sie muss vielmehr als Teil der an das Unternehmen zu binden, stellt hohe unternehmerischen

Mehr

Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln

Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln Hochschule Fresenius Fachbereich Wirtschaft & Medien Studiengang: Business Psychology

Mehr