Allrounder und Spezialisten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allrounder und Spezialisten"

Transkript

1 Allrounder und Sezialisten Auch in diesem Jahr hat das Institut für strategische Marktanalysen und Systeme an der Fachhochschule Wiesbaden eine Erhebung zum Thema HRM-Systeme durchgeführt. Die vorliegende Marktübersicht beinhaltet nunmehr 60 Anbieter von Personalsoftware. Dabei werden insgesamt 101 Systeme vorgestellt. W Anfangsinvestition kann somit geringer gehalten werden und es wird entsrechend des zukünftigen Bedarfs zugekauft. Auch wird so der Gefahr vorgebeugt, dass Module erstanden werden, die sich im Nachhinein als überflüssig erweisen. Zunehmend gehen Softwareanbieter Partnerschaften untereinander ein. Sie ergänzen ihr Know-How in den verschiedenen Bereichen und können markt- und kundengerechter agieren. Ein System, das eine grundlegende Unterstützung bietet, kann durch das Wissen der Sezialanbieter und die Integration der Fremdlösung noch gezielter und kometenter auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen. Unter Berücksichtigung dieser Ausbaufähigkeit der Lösungen, ergibt sich ein neues Bild hinsichtlich des Umfangs der abgedeckten Funktionalitäten (siehe Abbildung). Die Grue der Komlettlösungen verdoelt sich in ihrer Anzahl, während alle anderen Cluster einen Rückgang verzeichnen. So sind nun über ein Viertel der vertretenen Systeme für alle abgefragten Personalrozesse nutzbar. Integrierte Systeme werden nach einer Umfrage (HR-Barometer 2007 von Cagemini Consulting) in 37 Prozent aller Unternehmen dominieren. Die Befragten bauen zukünftig auf die Kometenz der Komlettanbieter und wollen mit dem Einsatz eines integrierten Systems ihre Seziallösungen einmotten, so die Meinung der über 100 befragas leisten die angebotenen HR-Software-Systeme? Abgefragt wurden 24 Funktionalitäten (siehe nachfolgende Marktübersicht). Insgesamt erfüllen kna 13 Prozent der Systeme (13 von 101) standardmäßig mindestens 21 der abgefragten Funktionalitäten und sind damit nahezu Komlettlösungen. Kna 25 Prozent der Softwareangebote bedient zwischen fünf und acht HR-Funktionalitäten. Hier werden vor allem sezialisierte Lösungen für, Personaleinsatzlanung, und Entgeltabrechnung angeboten. Die kleinste Grue bilden die Anbieter, welche zwar die grundlegenden HR-Themen abdecken, sich aber im Besonderen auf ein zentrales Aufgabengebiet der Personalabteilung, beisielsweise auf das fokussieren. Insgesamt elf Systeme gehören zu dieser Kategorie. Viele Add-Ons Die Anbieter von Personalsoftware halten ihre Systeme offen gegenüber Fremdsystemen. Darüber hinaus ist die Erweiterung der Standardauslieferung durch nicht eigenständig einsetzbare Module, sogenannte Add-Ons, möglich. Über 46 Prozent der im Marktüberblick vertretenen Systeme bieten mindestens eine solche zusätzliche Otion an. Personalsysteme sollten skalierbar und möglichst viele Komonenten auch einzeln einsetzbar sein. Die 26

2 Unterstützung der Personalrozesse durch Software Abbildung Anzahl der Softwarelösungen nach Abbildung von Personalfunktionen Anzahl der Funktionen in Kategorien 21 bis bis bis 16 9 bis 12 5 bis 8 1 bis Abbildung Personalfunktionen Standard und Add-On Abbildung Personalfunktionen Standard Anzahl der Systeme (n=101) 25 Softwarelösungen bilden standardmäßig fünf bis acht Funktionalitäten ab. Dabei liegt der Fokus dieser Anbieter auf ein bis drei Kernthemen aus dem Personalbereich, wie, Personaleinsatzlanung, und Entgeltabrechnung. Wenn man die Erweiterung der Systeme durch Add-Ons hinzunimmt, sind über ein Viertel der Lösungen für die Abbildung fast aller Personalrozesse geeignet. ten Unternehmen der Studie. Dieser Trend wird auch in der aktuellen weltweit durchgeführten IBM Global Human Caital Study 2008 von IBM Global Business Services sichtbar. Die im Unternehmen bestehenden Informationen sind oft aufgrund der schlechten Systemintegration nicht nutzbar, beziehungsweise sind bereits die Daten nicht zugänglich. Um dies zu verbessern, sehen die befragten Unternehmen eine Vereinheitlichung der HR-Systeme in der gesamten Organisation als Lösung. Der Einsatz eines integrierten Systems erleichtert den Umgang mit den insgesamt vorhandenen Daten und kann diese einfacher nutzbar machen. Dies hat jedoch auch seinen Preis. Die Softwaresezialisten für den Personalbereich halten aktuell zum Teil innovativere und kostengünstigere Lösungen bereit als die Komlettanbieter. Vorwiegend finden sich hierbei im Markt ausgefeilte Seziallösungen für die Themen, Personaleinsatzlanung und sowie. Funktionale Kernthemen Es stellt sich die Frage, ob die Softwarelösungen auch den Ansrüchen der Unternehmen hinsichtlich der unterstützten Funktionen gerecht werden. Die von ISMAS befragten Anbieter unterstützen weitestgehend alle die (90,1 Prozent). Gleichermaßen ist bei den Teilnehmern die Bereitstellung einer Reortingfunktion verbreitet. Am seltensten wird das Thema in das Portfolio aufgenommen. Lediglich 39 Lösungen bieten hier Suort. Inwieweit entsricht dies der Wirklichkeit in den Unternehmen? Die diesjährige Studie der Forschungsgrue PERSIT (Personal und Informatik) der Fachhochschule Niederrhein zum Thema Benutzerzufriedenheit von Personalsoftware hat zum Ergebnis, dass Software in Personalabteilungen weiterhin vorwiegend für die Administration eingesetzt wird. Seit fünf Jahren ist die neben der Entgeltabrechnung und der das verbreitete Anwendungsgebiet für Personalsoftware. Hilfe bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung gibt es bei mehr als der Hälfte der dargestellten Anbietersysteme. Die bieten kna 42 Prozent. Die Softwareunternehmen sind oft Sezialisten für eines dieser Themen beziehungsweise arbeiten sie mit einem Fachanbieter zusammen, um das Gebiet otimal abzudecken. Die PERSIT-Studie zeigt im Weiteren einen Zuwachs an Unterstützung im Vergleich zur Untersuchung aus dem Vorjahr, unter anderem für den Bereich der Self Services. Auch die von ISMAS befragten Anbieter geben hier Unterstützung. Emloyee und werden in der Marktübersicht in den meisten Fällen gleichermaßen abgebildet. Drei Viertel der Lösungen haben diese Funktionalitäten. Laut dem HR-Barometer 2007 von Cagemini Consulting werden Self Services auch zukünftig als wünschenswerte Funktionalitäten für die Softwareunterstützung der Personalabteilung benannt und werden nicht an Bedeutung verlieren. Daneben findet sich in dieser Erhebung auch die elektronische Personalakte auf der Wunschliste der befragten Personalverantwortlichen. Die digitale Akte wird von 69 der dargestellten Systeme im Marktüberblick angeboten. Die Anbieter haben die geforderten Punkte bereits in ihren Systemen weitestgehend aufgegriffen und das Portfolio dahingehend vervollständigt. Die Entwicklung der Funktionalitäten scheint der Umsetzung in der Personalabteilung jedoch teilweise ein aar Jahre vorauszugehen. Autorin Andrea Schumann, Projektleitung HR, ISMAS Institut für strategische Marktanalysen und Systeme, Wiesbaden, 27

3 Anbieter HRM-Systeme Anbieter ACCURAT Informatik : 1998 ACCURAT Office ACCURAT HCM Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting o 3 o 3 3 o o o auf Anfrage adata Software adata Business Suite 2008 von 30 bis unbegrenzt i.v. 3 i.v. auf Anfrage : 1982 Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung : 1971 AKDB-PWS von 5 bis o 3 o o o Stadt Regensburg, Stadt Bayreuth, Studentenwerk München, Landratsamt München, Bezirk Unterfranken All for One Systemhaus AG : 1978 Personal Office von 50 bis o 3 o Evang. luth. Landeskirche Württemberg, ZGAST des Diakonischen Werkes Württemberg, Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ev. Diakoniekrankenhaus Freiburg, Stadt Osnabrück ATOSS AG : 1987 ATOSS Staff Efficiency Suite ATOSS Startu Edition ATOSS Time Control von 300 bis unbegrenzt von 300 bis 2000 von 30 bis 500 o o o o o o o Aldi Süd, BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG, Deutsche Bahn AG, Klinikum Rosenheim, MEYER WERFT Breitenbach Software Engineering : 1980 ZMS Management System PPL Personaleinsatz-/ Dienstlanung ZKS Zutrittskontrollsystem ZMSLohn Entgeltabrechnung Industrie/OeV 3 keine Angabe 3 3 o CSS : 1984 egecko Personalwirtschaft egecko Personalmanagement von 50 bis 5000 von 50 bis Acti-Med AG, Ascot Karl Moese, CINQUE Moda, FT-Fertigungstechnik, KRUG Internationale Sedition u. Handelsgesellschaft mbh DATEV eg : 1966 LODAS/Lohn und Gehalt Personal-Managementsystem Reisekosten classic, Fahrtenbuch, Routenlaner 3 Adecco, Deutscher o 3 Fußball-Bund e.v., Skoda Auto Deutschland, ISUZU Motors Germany, Klinik Niedersachsen delhi HR-Systems : 1987 d.vinci von 500 bis Großkonzern Microsoft, Metro Grou, Esrit, Voith, amadeus DEXTER & Co. KG : 2002 HR Monitor Plattform von 10 bis 5000 o o o o o o o DELL, Thieme Verlagsgrue, SCHUFA, Sedtion Friedrich Zufall e.bootis.ag e.bootis Personalwesen von 60 bis o o o 3 o o o o 3 o keine Angabe : 1982 Funktion ist durch die Standardlösung abgebildet 3 Funktion ist durch Add-Ons abgebildet o Funktion ist eingeschränkt abgebildet Dokumentation: ISMAS e.v., kein Ansruch auf Vollständigkeit 28

4 Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting ELDICON Systemhaus : 1974 WEST-PW Personalwesen von 12 bis 1000 o o o o o o Fa. Alive AG, Axon Kabel, Dr.-Ing. S. Haußmann Industrieelektronik, Weisser Sulenkörer & Co. KG Exact Software Deutschland Exact Synergy HRM von 100 bis o 3 o o eterna Mode, Suer RTL, Movie Park Germany : 1981 Freudenberg IT KG : 1995 Adicom Adicom Personaleinsatzlanung (Krankenhauslösung) Adicom Budgetierung Adicom Grafische Stecktafel o Fossil, Isover, arvato digital o services, H&M, Arcus Sortklinik o GFOS mbh : 1988 GFOS von 150 bis unbegrenzt 3 3 TMD Friction, GEHE Pharmahandel, Drogeriemärkte Müller, IngDiBa, Hochland Gesellschaft für Innovative Personalwirtschaftssysteme mbh : 1996 HANSALOG & Co.KG : 1973 KIDICAP P5 HANSALOG von 100 bis auf Anfrage Auswärtiges Amt, Evangelische Kirche im Rheinland, Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen, Landesamt für Finanzen (Dresden), Niedersäch-sisches Landesamt für Bezüge und Versorgung

5 Anbieter HRM-Systeme Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting Hanseatic Lloyd Informationssysteme & Co. KG HR-Suite von 200 bis unbegrenzt Bremer Landesbank, OTTO Grou, Vorwerk : 1996 Herbert Dahm Software /Volkmann Datenbanksysteme LX90 PM von 50 bis o o o keine Angabe F.-gründung: 1975/1996 HR4YOU Solutions & Co. KG : 2000 HR4YOU-TRM (Cororate ) HR4YOU-eSearcher (Personalberater, Personaldienstleister, Arbeitsvermittler) von 100 bis von 1 bis 1000 Hitachi, Nomiko, JOB AG, etc. (siehe Homeage) HR Access Solutions HR Access von 500 bis unbegrenzt Pfeifer & Langen, IBM, Air France, Basler Securitas : 2003 HR DIAGNOSTICS AG : 2004 Jobmatcher: M-Standard Jobmatcher: S-Entry von 1000 bis von 1 bis o o o COMMERZBANK, DAIM- LER, Deutsche Lufthansa, E-Plus, Pricewaterhouse- Cooers HR Management Software : 1988 HR Manager Suite PersonalManager+ Public Sector Suite Cezanne Connect Suite ab 100 von 50 bis ab 100 ab o 3 o o o o 3 o o 3 o 3 3 Atoss Software AG, Deutsche Forschungsge-mein- o 3 3 schaft Bonn, MCE Industrietechnik, Marc O`Polo 3 3, Thyssen Kru Steel AG HR Solutions : 1998 HRS esuite 3 o 3 3 Aida Cruises, Comutacenter, Paul Hartmann, Steria Mummert Consulting, Zürcher Kantonalbank HRworks : 1996 HRworks von 15 bis 5000 o McDonalds, Honda, Warner Music Grou, Mexx, Rabobank ibo Software : 1987 ibo Pegasus von 50 bis 1500 o o Fiducia IT AG, Förde Sarkasse, Stadtwerke Seyer, WL-Bank IFS Deutschland & Co.KG IFS-Alications Personalwesen von 80 bis 5000 o o o auf Anfrage : 1983 Imlico : 1983 OenSystemPersonal o o o o o o o o Marienhosital Stuttgart, Reederei Laeisz, Diakonie Wolfsburg, Reederei NSB Infoniqa HR Solutions engage! 3 o o STRABAG AG, REWE AG, 0bene AG, Raiffeisenbanken, Daimler-rotics : 1988 Funktion ist durch die Standardlösung abgebildet 3 Funktion ist durch Add-Ons abgebildet o Funktion ist eingeschränkt abgebildet Dokumentation: ISMAS e.v., kein Ansruch auf Vollständigkeit 30

6 Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting inside Unternehmensberatung : 1989 HR-Starter ASP HR-Starter Personalverwaltung und Abrech- nung Privatwirtschaft HR-Starter HR-Starter Personalverwaltung und Abrech- nung Öffentlicher Dienst Hannover Rückversicherung AG, Beck's, Buderus Edelstahl, WSW Wuertaler Stadtwerke, ESK Ceramics & Co. KG Interflex Datensysteme & Co. KG : 1976 IF 6020 Time Version Motorola, Carl Zeiss Grue, a Pfälzische Pensionsanstalt, Uniklinikum Carl Gustav Carus Dresden InVision Software AG InVision Enterrise WFM (iwfm) 50 bis unbegrenzt BMW, Deutsche Telekom, IKEA, Nordsee, TNT : 1995 ism integral systemtechnik : 1990 L-Net Informationssysteme : 1993 roalpha Personalwesen rolohn Personalwesen L-Net PMS L-Net Bewerberverwaltung L-Net Seminarverwaltung L-Net Urlaub von 20 bis 2000 von 20 bis 2000 o o o o o o o o Joh.Heinr.Bornemann, Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbh,j.heinr.kramer,graeel-stuv, Sodawerk Staßfurt keine Angabe MACH AG : 1985 MACH Personalmanagement o o o o Bundesagentur für Außenwirtschaft,Universität Mainz, Landesforsten Rheinland- Pfalz, Landkreis Löbau-Zittau,Verbraucherzentrale NRW

7 Anbieter HRM-Systeme Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting MESONIC Software : 1978 WINLine CRM Go! HR Human Resources o o 3 3 o o o auf Anfrage MHM-Systemhaus : 2001 MHM LEISTUNGSENT- GELT MHM ERA-LEISTUNGS- BEURTEILUNG MHM QUALIFIZIE- RUNGSMANAGEMENT MHM RECRUITING von 250 bis unbegrenzt von 250 bis unbegrenzt 3 o o Daimler AG, Bosch und Siemens Hausgeräte, Trumf Werkzeugmaschinen & Co. KG, MTU Friedrichshafen, Pneuhage ORACLE Deutschland : 1977 Oracle HCM Lösungen (Oracle HRMS & Peole- Soft HCM) von 200 bis DaimlerChrysler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Versicherungskammer Bayern (VKB) erbit Software erbit.views von 20 bis siehe Internetseite: : 1983 P&I AG : 1968 P&I LOGA von 10 bis Triumh International AG, Woolworth, Deutsche Lufthansa AG, Generali Holding, Konica Minolta Business Solutions Deutschland PROJEKT Comutersysteme : 1987 REUSS Personalsysteme : 1977 rexx systems (vormals eharmexx ) : 2000 PERSIS POSY Personalmanagement POSY AKADEMIE POSY HeadHunter rexx HR von 120 bis unbegrenzt von 30 bis o o SWR, Gildemeister, E- Plus, ebay, Volkswagen Coaching 3 3 auf Anfrage Ernst & Young AG, ciao!, Sixt AG, ProSiebenSat.1- Grue, Rödl & Partner GbR s+ Software und Consulting AG : 1995 s+ Personalwirtschaft von 50 bis o Kulmbacher Brauerei AG, Suzuki Euroe Deutschland, Bayrisches Rotes Kreuz, Stadt Potsdam Sage Software & Co. KG : 1982 Sage Personalwirtschaft (bzw. bis unbegrenzt) o Scania, Rügenwalder Sezialitäten, RMV Rhein- Main-Verkehrsverbund, TVF Thyssen VEAG, German Pie Industrie- &Fernwärmetechnik SAP AG : 1972 SAP ERP HCM Siemens, Hugo Boss, Bayer, Swisscom, Endress+Hauser Funktion ist durch die Standardlösung abgebildet 3 Funktion ist durch Add-Ons abgebildet o Funktion ist eingeschränkt abgebildet Dokumentation: ISMAS e.v., kein Ansruch auf Vollständigkeit 32

8 Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting SBS Software SBS Lohn lus auf Anfrage : 1983 Schilling Software Schilling Personal TOPAS von 50 bis o 3 auf Anfrage : 1969 softgarden : 1999 softgarden taloom von 500 bis o o o o o 3 o Jenotik AG, Pfizer Pharma, Hertz Autovermietung, Messe München, neckermann.de SOLITON Software : 1996 SP_Data & Co. KG : 1988 Sally Personalkostenmanagement SP_Lohn SP_Zeit PlanExert von 50 bis 5000 o keine Angabe 3 o auf Anfrage SteStone Solutions : 1996 SteStone i-gras SteStone EasyCruit SteStone ETWeb von 1000 bis unbegrenzt von 20 bis 2000 von 200 bis unbegrenzt o o o Cortal Consors, Dannemann, Lufthansa, McDonald's, WAZ Mediengrue SuccessFactors Performance & Talent Management Suite von 500 bis unbegrenzt Allianz, Fujitsu, Yahoo, LEGO, Kimberly-Clark : 2000 TDS HR Services & Solutions TDS-Personal auf Anfrage : 1975 Technocom Software : 1992 TCAcademy TCStaffing TCEvaluation TC Ernst & Young, F.A.Z. Institut, Handelsblatt Fachverlag, STILL, ATU tisoware Gesellschaft für mbh : 1986 tisoware.zeit Personalzeiterfassung tisoware.pep Personaleinsatzlanung tisoware.web Mitarbeiter- und Managerortal tisoware.lite Small- Business Lösung von 25 bis unbegrenzt von 25 bis unbegrenzt von 5 bis Messe Düsseldorf, KSK- Reutlingen, Kress. UBWa ZERBERUS keine Angabe :

9 Anbieter HRM-Systeme Anbieter Stellenverwaltung/-lanung Personaleinsatzlanung Personalkostenlanung Karriere- und Laufbahnlanung Emloyee Self Service Reorting umantis AG : 2000 umantis Standard für Mitarbeitermanagement umantis Standard für Alumni Management umantis Standard für Personalberatungen umantis Standard für Bewerbermanagement o 3 o 3 Auswärtiges Amt in Berlin, Bayer Schering, Fraunhofer, PricewaterhouseCooers, Phonak Varial Software AG : 1991 Varial Personalmanagement NORMA, Helios-Kliniken, STRABAG, Gartner KG, Teufelberger VEDA : 1977 w&r informationssysteme AG : 1980 VEDA HR Manager, VEDA HR Entgelt, VEDA HR Zeit 3 Haribo, Maredo, Gerling- Konzern Versicherungs AG, MAN Nutzfahrzeuge AG, Dallmayr VRG PersonalDienste : 1965 Provia HR von 100 bis o o auf Anfrage (in Arbeit) (in Arbeit) (Plan Ende 2008) (Plan Ende 2008) (Plan 2009) PAISY/CS SAP HR von 100 bis von 250 bis Funktion ist durch die Standardlösung abgebildet 3 Funktion ist durch Add-Ons abgebildet o Funktion ist eingeschränkt abgebildet Dokumentation: ISMAS e.v., kein Ansruch auf Vollständigkeit Imressum Redaktion: Jürgen Scholl (js), Chefredakteur; Nancy Schnittker (nbs), Redakteurin; Elke Schwuchow (es), Redakteurin; Erwin Stickling (sti), Redakteur; Christiane Siemann, freie Mitarbeiterin Redaktionsanschrift: Wolters Kluwer Deutschland, Luxemburger Straße 449, Köln, Telefon: 0221/ , Fax: 0221/ , Abonnement und Einzelverkauf: Wolters Kluwer Deutschland Postfach 2352, Neuwied Telefon: 02631/ , Telefax: 02631/ , Fachbeiträge aus bereits erschienenen Ausgaben sind verfügbar unter: Beirat: Professor Heinz Fischer, Fachhochschule Pforzheim; Professor Dr. Wolfgang Jäger, Fachbereich Medienwirtschaft der Fachhochschule Wiesbaden; Rudolf Kast, Geschäftsführer HR, Sick AG; Isabell Krone, Director Human Resources, Tele Atlas Deutschland, Harsum; Professor Dr. Gunther Olesch, Geschäftsleiter, Phoenix Contact & Co. KG, Blomberg; Thomas Sattelberger, Personalvorstand Deutsche Telekom AG, Bonn; Professor Dr. Christian Scholz, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Saarbrücken; Professorin Dr. Birgitta Wolff, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg Geschäftsführer: Dr. Ulrich Hermann Programmleitung: Jürgen Scholl Anzeigen: Rolf Ganzer (Anzeigenverkaufsleitung Personalwirtschaft), Telefon: 0221/ , Margret Sock-Freiberg (Anzeigendisosition), Telefon: 069/ , Jörg Walter (Anzeigenmarketing), wanema media, Telefon: 0931/ , Herstellung: Michael Dullau Gestaltung: Art + Work, Köln, Lars Auhage, Martin Schwarz Erscheinungsweise: 12mal jährlich, 35. Jahrgang 2008 Bezugsreis: Standard-Abo jährlich 149,80 zuzüglich Versandkosten. Einzelreis 13,20 zuzüglich Versandkosten. Für Studierende und Auszubildende jährlich 52,20 zuzüglich Versandkosten. Das Jahresabonnement ist schriftlich mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende eines Kalenderjahres kündbar. Probeabonnements, die nicht acht Tage nach Erhalt des letzten Probeheftes schriftlich gekündigt werden, gehen automatisch in ein Jahresabonnement über. Auslandsabonnement auf Anfrage. ISSN Vertrieb: Zeitschriftenhandel und Bahnhofsbuchhandel: United Marketing Service (UMS) Am Waldessaum 4 A, Waldbröl, Telefon: 02291/ Druckerei und Lieferanschrift für Beilagen: Druckerei Wilhelm & Adam Werner-von-Siemens-Straße 29, Heusenstamm Coyright: Luchterhand, eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Wolters Kluwer Deutschland, Köln. Mit Namen gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Verlages dar. Für unverlangt eingesandte Manuskrite übernehmen wir keine Haftung. Mit der Annahme zur Veröffentlichung erwirbt der Verlag vom Verfasser alle Rechte, einschließlich der weiteren Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einseicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. 34

Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf. Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS)

Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf. Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Lizenzkauf Miete (ASP/SaaS) Marktcheck HR-SOFTWARE HRM-Systeme Personalverwaltung Personalplanung/ Recruitg Talentmanagement/PE Bescheigungswesen aconso AG www.aconso.com 30 aconso Digitale Personalakte p 3 adata Software www.adata.de

Mehr

Marktübersicht HR Software

Marktübersicht HR Software Marktübersicht HR Software Firma Haufe-Lexware & Co. KG www.lexware.de Lexware lohn+gehalt Lexware lohn+gehalt plus Lexware lohn+gehalt pro Lexware lohn+gehalt premium LexLohn Lexware reisekosten und Lexware

Mehr

mit Mitarbeiter von 5 bis 20000 Personalverwaltung, Personalentwicklung, Fehlzeitenverwaltung,

mit Mitarbeiter von 5 bis 20000 Personalverwaltung, Personalentwicklung, Fehlzeitenverwaltung, SONDERHEFT HR-Software Anbieter HRM-Systeme Anbieter Internetadresse Firmengründung Produkt/e Aktuelles Release Installationen Enthaltene Module Unternehmen mit Mitarbeiter Auszubildendenverwaltung Lohn-

Mehr

Anbieter: Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung

Anbieter: Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung MARKTCHECK Lohn- und Gehaltsabrechnung : Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung Produkt Accom Business ASL Telefon: 06252/790980 info@asl-systemhaus.de www.asl-systemhaus.de in D. etwa 510 Installationen

Mehr

Marktübersicht Entgeltabrechnungssoftware

Marktübersicht Entgeltabrechnungssoftware Marktübersicht Entgeltabrechnungssoftware Ergänzung zum Spezial Entgelt in Personalmagazin, Heft 7/2009 Anbieter ADP Employer Services BAB Data-Systems Vertriebs Bau-Software Unternehmen Bremer Rechenzentrum

Mehr

INSTALLIERTE SYSTEME* 5.500 3.000 > 30 > 1.000 > 4.000. ca. 18.000 47.000. mehrere Hundert

INSTALLIERTE SYSTEME* 5.500 3.000 > 30 > 1.000 > 4.000. ca. 18.000 47.000. mehrere Hundert ENTGELT 28 MARKTÜBERSICHT Bei Fragen wenden Sie sich bitte an katharina.schmitt@personal-magazin.de Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramme im Überblick ANBIETER (FIRMA, ORT, INTERNETADRESSE) PRODUKTNAME

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit a.b.s. Rechenzentrum GmbH Frauenstraße 32 80469 München Telefon: 089/223322 www.abs-rz.de info@abs-rz.de o MSS/ESS LobuOnline (eigens entwickelte Software) o

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit abresa Katharina-Paulus-Straße 8 65824 Schwalbach Telefon: 0 61 96/96 95 80 www.abresa.de info@abresa.de a.b.s. Rechenzentrum Frauenstraße 32 80469 München Telefon:

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit a.b.s. Rechenzentrum GmbH Frauenstraße 32 80469 München Telefon: 089/223322 www.abs-rz.de info@abs-rz.de LobuOnline (eigens entwickelte Software) Personalentwicklung/-management

Mehr

Autor. Dipl. Ökonom Michael Gottwald - 1 -

Autor. Dipl. Ökonom Michael Gottwald - 1 - Autor Dipl. Ökonom Michael Gottwald SoftSelect Profil Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect hat sich mit ihren Dienstleistungen auf das Umfeld der Informationstechnologie spezialisiert. Zum Tätigkeitsgebiet

Mehr

Woran es Personalsoftware mangelt

Woran es Personalsoftware mangelt Woran es Personalsoftware mangelt Eine Analyse der Kundenzufriedenheit Forschungsgruppe PERIT (PERsonal + IT) der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach Prof. Dr. Wilhelm Mülder Katrin Flöter Vortrag

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit Rekrutierung Personalentwicklung/-management bav Acess KellyOCG Schanzenstraße 23 51063 Köln Telefon: 02 21/95 64 90 0 www.kellyocg.de info@access.de ADP Employer

Mehr

Woran es Personalsoftware mangelt

Woran es Personalsoftware mangelt Woran es Personalsoftware mangelt Eine Analyse der Kundenzufriedenheit Forschungsgruppe PERIT (PERsonal + IT) der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach Prof. Dr. Wilhelm Mülder Katrin Flöter Ausgangspunkt

Mehr

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben

Anbieter Outsourcing von Personalaufgaben OUTSOURCING Unternehmen Administrative Wir arbeiten mit abresa Katharina-Paulus-Straße 8 65824 Schwalbach Telefon: 0 61 96/96 95 80 www.abresa.de info@abresa.de a.b.s. Rechenzentrum Frauenstraße 32 80469

Mehr

p zur Finanzbuchhaltung p zu Controlling-Lösungen p zu Zeiterfassungsgeräten p Elektronische p zu Zeiterfassungsgeräten p zu HR-Management-Lösungen

p zur Finanzbuchhaltung p zu Controlling-Lösungen p zu Zeiterfassungsgeräten p Elektronische p zu Zeiterfassungsgeräten p zu HR-Management-Lösungen 52 www.personalwirtschaft.de Marktübersicht 06/2005 Personalwirtschaft Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung adata Lohn & Gehalt Adata Software GmbH 04231/8040 vertrieb@adata.de www.adata.de Monatliche

Mehr

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network.

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Trends und Zukunftsstrategien Personalmanagement 2010 - Herausforderungen

Mehr

HR BPO Freiräume für das wichtigste im Unternehmen den Mitarbeiter!

HR BPO Freiräume für das wichtigste im Unternehmen den Mitarbeiter! ERFOLGSREZEPTE FÜR IHR UNTERNEHMEN IT OUTSOURCING SAP SERVICES HR SERVICES & SOLUTIONS HR BPO Freiräume für das wichtigste im Unternehmen den Mitarbeiter! TDS HR Services & Solutions GmbH Petra Pilz Zukunft

Mehr

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH Personalarbeit und -Software à la Carte TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011 Petra Pilz, Business Operations 0 Erfolgsrezepte für Ihr Unternehmen IT- und Personaldienstleistungen von TDS

Mehr

Marktübersicht Outsourcing im HR-Management

Marktübersicht Outsourcing im HR-Management Marktübersicht Outsourcing im HR-Management Anbieter access AG Adresse Schanzenstrasse 23 PLZ/Ort: 51063 Köln Accurat Informatik Im Gefierth 13c 63303 Dreieich bebit Informationstechnik Dynamostraße 17

Mehr

SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007

SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007 SoftSelect veröffentlicht SoftTrend Studie 250: Rechnungswesensysteme 2007 Bei kaum einem anderen IT-System ist das Bedürfnis nach Sicherheit in Bezug auf Zuverlässigkeit, Gesetzeskonformität, Richtigkeit,

Mehr

Anbieter digitale Personalakte

Anbieter digitale Personalakte aconso AG Bavariaring 26 80336 München Telefon: 089/516186-0 kontakt@aconso.com www.aconso.com aconso über 100 p Ablage von Dokumenten (Verträge, Vereinbarungen) p Weitere: zu allen gängigen HR-Systemen,

Mehr

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Partner. Qualität und Nähe zum Kunden stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit. Firmenpräsentation Wir bieten seit der Gründung 1989 durch Geschäftsführer Gerhard Häge mittelständischen Unternehmen Beratung, Lösungen und Betreuung in allen Fragen der Datenverarbeitung das Know-How

Mehr

Anbieter digitale Personalakte

Anbieter digitale Personalakte Digitale aconso AG Bavariaring 26 80336 München Telefon: 089/516186-0 kontakt@aconso.com www.aconso.com aconso Digitale > 100 p Ablage von Dokumenten (Verträge, Vereinbarungen) p Übernahme gescannter Dokumente

Mehr

Über die Autoren. Antje Blättner

Über die Autoren. Antje Blättner Enke Über die Autoren hat nach ihrem Studium der Veterinärmedizin in Berlin und München mit Abschluss 1988 zunächst als Berufsschullehrerin für Tierarzthelferinnen gearbeitet. Seit 1990 ist sie kontinuierlich

Mehr

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Thomas Bauernhansl Michael ten Hompel Birgit Vogel-Heuser (Hrsg.) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Anwendung Technologien

Mehr

Anbieter Digitale Personalakte

Anbieter Digitale Personalakte MARKTCHECK Digitale Anbieter Digitale Unternehmen Produktname Anzahl der Installationen Welche Daten können im Mitarbeiterprofil angelegt werden? Funktionen für die Personalabteilung Accurat Informatik

Mehr

Lösungen zum Personal-Management. mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de

Lösungen zum Personal-Management. mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de Lösungen zum Personal-Management mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de Leistungen einer strategisch orientierten Personalabteilung Hohe Aufgabenteilung Geringe Software-Unterstützung

Mehr

Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen. 1 IT im Personalwesen

Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen. 1 IT im Personalwesen Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen 1 IT im Personalwesen ERFOLGSREZEPTE FÜR IHR UNTERNEHMEN IT OUTSOURCING SAP SERVICES HR SERVICES & SOLUTIONS XING- und HRM.de-Gruppe IT im

Mehr

1 von 6 27.09.2010 09:08

1 von 6 27.09.2010 09:08 1 von 6 27.09.2010 09:08 XaaS-Check 2010 Die Cloud etabliert sich Datum: URL: 26.08.2010 http://www.computerwoche.de/2351205 Eine Online-Umfrage zeigt: Viele Unternehmen interessieren sich für das Cloud

Mehr

Human Resources Strategie

Human Resources Strategie Human Resources Strategie unterstützt die Personalabteilung den Unternehmenserfolg nachhaltig? Subjektive Einschätng Bearbeitungshinweise: Bitte beantworten Sie nächst die allgemeinen Fragen Ihrem Unternehmen

Mehr

softwarekompendium HR-Software im Überblick Anbieter, Produkte und Dienstleistungen FÜR DAS PERSONALWESEN Auch online unter www.personalmagazin.

softwarekompendium HR-Software im Überblick Anbieter, Produkte und Dienstleistungen FÜR DAS PERSONALWESEN Auch online unter www.personalmagazin. softwarekompendium FÜR DAS PERSONALWESEN 2010 4. AUFLAGE Mat.-Nr. 09944-0138 HR-Software im Überblick Anbieter, Produkte und Dienstleistungen Auch online unter www.personalmagazin.de SoftwareKompendium

Mehr

Virtueller Roundtable HR-Software in Bewegung: Potenziale, Status Quo und Zukunft

Virtueller Roundtable HR-Software in Bewegung: Potenziale, Status Quo und Zukunft Virtueller Roundtable HR-Software in Bewegung: Potenziale, Status Quo und Zukunft Name: Stefan Kozole Funktion: Bereichsleiter Professional Services Organisation: Exact Software Region DACH Kurzeinführung

Mehr

Seniorenbüros im Land Brandenburg

Seniorenbüros im Land Brandenburg Nancy Bauer Seniorenbüros im Land Brandenburg Innovative und zukunftsorientierte Kommunalpolitik unter dem Aspekt des demographischen Wandels Diplomarbeit BACHELOR + MASTER Publishing Bauer, Nancy: Seniorenbüros

Mehr

GI Fachgruppe IV-Controlling, 33. Sitzung am 22.02.2002 GI FG 5.7-22.02.2002-1

GI Fachgruppe IV-Controlling, 33. Sitzung am 22.02.2002 GI FG 5.7-22.02.2002-1 GI Fachgruppe IV-Controlling, 33. Sitzung am 22.02.2002 GI FG 5.7-22.02.2002-1 Das Unternehmen GI FG 5.7-22.02.2002-2 Wertschöpfungskette im Fokus Partner Produktentstehung Lieferanten SCM Unternehmen

Mehr

HPC 2008 1. sap.kompetenz.nutzen

HPC 2008 1. sap.kompetenz.nutzen HPC 2008 1 Zahlen & Fakten Vor 20 Jahren gegründet Grosse und langjährige Kundenbasis 50 Mitarbeiter 7 Mio konsolidierter Umsatz in 2007 Standorte in Weinheim und San Francisco SAP Service Partner und

Mehr

Anbieter digitale Personalakte

Anbieter digitale Personalakte aconso AG Bavariaring 26 80336 München Telefon: 089/516186-0 kontakt@aconso.com www.aconso.com aconso Digitale Personalakte >130 p Ablage von Dokumenten (Verträge, Vereinbarungen) -Pflege p Weitere: Personaldatenverwaltungssysteme

Mehr

Marktübersicht Zeitwirtschaft

Marktübersicht Zeitwirtschaft Marktübersicht Zeitwirtschaft In Deutschland ACCENON Software und Hardware www.accenon.de adata Software www.adata.de Agenda Informationssysteme www.agendasoftware.de all4time AG www.all4time.de ALINA

Mehr

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern Walter Hollstein, Michael Matzner (Hg.) Soziale Arbeit Mit 4 Abbildungen und 20 Tabellen Mit Beiträgen von Gerhardt Amendt, Harald Ansen, Alexander Bentheim, Martin Buchmann, Heinz Cornel, Lu Decurtins,

Mehr

1. Treffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen 23.09.2009 Zukunft Personal. 1 [TDS Klassifizierung oder sonstige Angaben]

1. Treffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen 23.09.2009 Zukunft Personal. 1 [TDS Klassifizierung oder sonstige Angaben] 1. Treffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen 23.09.2009 Zukunft Personal 1 [TDS Klassifizierung oder sonstige Angaben] ERFOLGSREZEPTE FÜR IHR UNTERNEHMEN IT OUTSOURCING SAP SERVICES HR SERVICES

Mehr

bima -Studie 2012: Schwerpunkt Personalcontrolling

bima -Studie 2012: Schwerpunkt Personalcontrolling è bima -Studie 2012: Schwerpunkt Personalcontrolling Zusammenfassung Steria Mummert Consulting AG è Wandel. Wachstum. Werte. bima -Studie 2012: Schwerpunkt Personalcontrolling Datum: 20.09.12 Team: Björn

Mehr

IT-Trends im Handel 2011. Investitionen, Projekte und Technologien

IT-Trends im Handel 2011. Investitionen, Projekte und Technologien IT-Trends im Handel 2011 Investitionen, Projekte und Technologien Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort 7 Erhebungsmethode 8 Verwendete Begriffe 8 Struktur des Untersuchungspanels 10 Wirtschaftliche

Mehr

Ergebnisse der Befragung der Softwareindustrie in RMN in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK

Ergebnisse der Befragung der Softwareindustrie in RMN in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK Ergebnisse der Befragung der Softwareindustrie in RMN in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK IT&Media 0 0. Mai 0 Teilnehmende Unternehmen nach Mitarbeiterzahlen

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte September 2012 Seite 1 September 2012 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotelperformance für ausgewählte Destinationen in Deutschland:

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

Transluzente Glas-Kunststoff-Sandwichelemente

Transluzente Glas-Kunststoff-Sandwichelemente Bauforschung für die Praxis 106 Transluzente Glas-Kunststoff-Sandwichelemente von Andrea Dimmig-Osburg, Frank Werner, Jörg Hildebrand, Alexander Gypser, Björn Wittor, Martina Wolf 1. Auflage Transluzente

Mehr

Ideenmanagement in Deutschland

Ideenmanagement in Deutschland dib-report 2006 Ideenmanagement in Deutschland 26. März 2007 Frankfurt am Main Deutsches Institut für Betriebswirtschaft GmbH Friedrichstraße 10-12 60323 Frankfurt Ansprechpartnerin: Christiane Kersting,

Mehr

Human Resources Business Process Outsourcing

Human Resources Business Process Outsourcing Human Resources Business Process Outsourcing eine Analyse des Standardisierungsgrades der Prozesse in Personalabteilungen TDS Institut für Personalforschung Prof. Dr. Stephan Fischer Tiefenbronnerstraße

Mehr

Berufsbegleitende MBA-Studiengänge

Berufsbegleitende MBA-Studiengänge Berufsbegleitende -Studiengänge Aachen RWTH Aachen Executive für Technologiemanager 22 32 000 AACSB, Unternehmensführung 20 28 000 EQUIS, EPAS, Systemische Unternehmensentwicklung 26 000 Corporate Finance

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel I. Kapitel II. Kapitel III. 4 Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT

Inhaltsverzeichnis. Kapitel I. Kapitel II. Kapitel III. 4 Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11. Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Kapitel I Neue CIO-Prognosen zur Zukunft der IT Kapitel II Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne Kapitel III Die wichtigsten IT-Anbieter und Berater

Mehr

Daniela Lohaus. Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE

Daniela Lohaus. Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE Daniela Lohaus Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE Outplacement Praxis der Personalpsychologie Human Resource Management kompakt Band 23 Outplacement von Prof. Dr. Daniela Lohaus Herausgeber der

Mehr

Outdoor-Training. Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil

Outdoor-Training. Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Outdoor-Training Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil 2. Auflage Ernst Reinhardt Verlag München Basel Dipl.-Psychologe Niko Schad, geb.

Mehr

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

Andreas Sander. Beraterprofil Stand: Feb. 2015. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander.

Andreas Sander. Beraterprofil Stand: Feb. 2015. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander.de Andreas Sander Beraterprofil Stand: Feb. 2015 Allgemeine Daten Geboren Nationalität 1961 in Essen deutsch

Mehr

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht GPR Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht Die Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht werden herausgegeben von Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel, Osnabrück Professor Dr. Christian Baldus,

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Rechnungswesen und EDV

Rechnungswesen und EDV Rechnungswesen und EDV 9. Saarbrücker Arbeitstagung 1988 Integrierte Informationsverarbeitung Herausgegeben von A.-W. Scheer TECHWISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT J Fachbereich 1 Goson t! >i b I iot he k % 8

Mehr

Anbieter digitale Personalakte

Anbieter digitale Personalakte Digitale Anbieter digitale aconso AG Theresienhöhe 28 80339 München Telefon: 089/516186-0 kontakt@aconso.com www.aconso.com aconso Digitale 185 o Soft Skills p Weitere: HCM Systeme von z. B. SAP, Paisy,

Mehr

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung Wirtschaft und Bildung Studium ohne Abitur Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) ggmbh Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

LÖHNE & GEHÄLTER. Analyse der Lohn- und Gehaltsstruktur in Frankreich. Gilles Boquien. Herausgegeben von der

LÖHNE & GEHÄLTER. Analyse der Lohn- und Gehaltsstruktur in Frankreich. Gilles Boquien. Herausgegeben von der LÖHNE & GEHÄLTER Analyse der Lohn- und Gehaltsstruktur in Frankreich Gilles Boquien Herausgegeben von der Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer Chambre Franco-Allemande de Commerce et d Industrie

Mehr

AT SOLUTION PARTNER GMBH

AT SOLUTION PARTNER GMBH AT SOLUTION PARTNER GMBH HCM SERVICES @ AT SOLUTION PARTNER Christian Senfter AT Solution Partner GmbH 2013 ATSP All rights reserved. Folie 1 AT SOLUTION PARTNER Starke Partner finden sich zusammen und

Mehr

Professionelles Informationsmanagement mit MetaDirectory Enterprise

Professionelles Informationsmanagement mit MetaDirectory Enterprise Professionelles Informationsmanagement mit MetaDirectory Enterprise Basis für die erfolgreiche Integration von UCC-Systemen in die Geschäftsprozesse von Unternehmen Agenda ESTOS MetaDirectory: Einfach

Mehr

Online lernen und lehren

Online lernen und lehren Norbert M. Seel, Dirk Ifenthaler Online lernen und lehren Mit 26 Abbildungen, 9 Tabellen und 19 Aufgaben Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Norbert M. Seel und Dr. Dirk Ifenthaler lehren am

Mehr

HR Strategy & Human Capital Management

HR Strategy & Human Capital Management HR Strategy & Human Capital Management Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2013/2014 Überblick HR Strategy & Human Capital Management WiSe 2013/2014 Datum Thema Dozent Ansatz PMG Intro/Organisatorisches/HR-Master

Mehr

JURISTISCHE RUNDSCHAU

JURISTISCHE RUNDSCHAU JR JURISTISCHE RUNDSCHAU HERAUSGEBER Prof. Dr. Dirk Olzen, Düsseldorf Dr. Gerhard Schäfer, Stuttgart UNTER MITWIRKUNG VON Prof. Dr. Dr. Jörg Berkemann, Berlin Dr. Bernhard Dombek, Berlin Peter Gielen,

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

Erfolgreiches Kita-Management

Erfolgreiches Kita-Management Wolfgang Klug Erfolgreiches Kita-Management Unternehmens-Handbuch für LeiterInnen und Träger von Kitas 2. Auflage Mit 34 Abbildungen und 9 Tabellen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Wolfgang

Mehr

Trends im HR-Bereich. Umfrage zum Einsatz von Anwendungen und Lösungen November 2013

Trends im HR-Bereich. Umfrage zum Einsatz von Anwendungen und Lösungen November 2013 Trends im HR-Bereich Umfrage zum Einsatz von Anwendungen und Lösungen November 213 Hintergrund Cisar hat im Auftrag von ADP eine Umfrage zum Thema «Trends im HR- Bereich» durchgeführt und dabei den entsprechenden

Mehr

Produkte. OrgPlus Enterprise. OrgPlus Premium. OrgPlus Professional. OrgPlus Standard. OrgPlus OnDemand ist

Produkte. OrgPlus Enterprise. OrgPlus Premium. OrgPlus Professional. OrgPlus Standard. OrgPlus OnDemand ist HumanConcepts ist einer der führenden Anbieter von Workforce Decision Support Software. Mit seiner OrgPlus Technologie wurden bereits über 15 Millionen Mitarbeiter für Unternehmen weltweit dargestellt.

Mehr

Ausstellerinformation

Ausstellerinformation LEARNTEC 2016 Lernen mit IT 24. Internationale Fachmesse und Kongress Ausstellerinformation www.learntec.de 26. 28. Januar 2016 Messe Karlsruhe Ideeller Träger Schirmherrschaft: Schirmherrschaft: Prof.

Mehr

Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren

Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jörg Forthmann Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

http://www.basf.be/ecp2/jobs_career_belgium_fr/index_selection Antwerpen 6 BAYER Diegem

http://www.basf.be/ecp2/jobs_career_belgium_fr/index_selection Antwerpen 6 BAYER Diegem Unternehmen Standort Kontakt Konzern/ z.t. Webseite Karriere 1 ALDI Erpe-Mere, Vaux Sur-Sure, Cargovil-Zemst http://www.pour-les-vrais-commercants.be/jeunes_diplomes.php http://www.voor-echt-handelstalent.be/toekomstige_managers.php

Mehr

Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland.

Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland. Autoren: Hans-Jürgen Weiss / Joachim Trebbe. Titel: Mediennutzung und Integration der türkischen Bevölkerung in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung.

Mehr

WirtschaftsWoche- Studienreihe. IT-Dienstleister Was sie leisten, was sie kosten

WirtschaftsWoche- Studienreihe. IT-Dienstleister Was sie leisten, was sie kosten WirtschaftsWoche- Studienreihe IT-Dienstleister Was sie leisten, was sie kosten Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich

Mehr

Sprache und Sprechen, Band 37: Schlüsselkompetenz Mündliche Kommunikation

Sprache und Sprechen, Band 37: Schlüsselkompetenz Mündliche Kommunikation Sprache und Sprechen, Band 37: Schlüsselkompetenz Mündliche Kommunikation Sprache und Sprechen Beiträge zur Sprechwissenschaft und Sprecherziehung Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft

Mehr

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI)

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI) Berufsbegleitende Weiterbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft und IT- Beratung Workshop Moden und Trends in der IV-Beratung (Informatik 2011), 6. Oktober 2011 Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas

Mehr

CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012. Rankings. der 500 Top Arbeitgeber in Deutschland. Seite 1 von 16

CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012. Rankings. der 500 Top Arbeitgeber in Deutschland. Seite 1 von 16 ç CAREER S BEST RECRUITERS Erhebung 2011 / 2012 s der 500 Top in Deutschland Seite 1 von 16 CAREER S BEST RECRUITERS Gesamtranking - die Top 100 Recruiter in Deutschland Hier werden die 100 en deutschen

Mehr

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015 IT-Support Ticketsystem Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud Handbuch Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud ist ein Produkt der DT Netsolution GmbH. DT Netsolution GmbH Taläckerstr. 30 70437 Stuttgart

Mehr

Buchwissenschaftliche Beiträge

Buchwissenschaftliche Beiträge Buchwissenschaftliche Beiträge Herausgegeben von Christine Haug, Vincent Kaufmann und Wolfgang Schmitz Begründet von Ludwig Delp Band 85 Harrassowitz Verlag. Wiesbaden. 2014 Slávka Rude-Porubská Förderung

Mehr

Einsatz SAP hybris Billing / Invoicing für konvergentes abrechnen

Einsatz SAP hybris Billing / Invoicing für konvergentes abrechnen POC BILLING BEI DER DB ENERGIE GMBH Einsatz SAP hybris Billing / Invoicing für konvergentes abrechnen SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 11.11.15 1 Einsatz SAP hybris Billing / Invoicing für konvergentes

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015. Ausgabe Februar 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015. Ausgabe Februar 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe Februar 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Januar 2015 INFINITY - fotolia.com Januar 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Bewerbermanagement-Systeme mit Mehrwertfunktionen? Oliver Blind-Galties, Leiter Beratung, MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH

Bewerbermanagement-Systeme mit Mehrwertfunktionen? Oliver Blind-Galties, Leiter Beratung, MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH 10:10-10:40 Uhr Praxisforum 1 - Halle A4 Bewerbermanagement-Systeme mit Mehrwertfunktionen? Oliver Blind-Galties, Leiter Beratung, MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH Erfahren Sie in diesem, welche Funktionen

Mehr

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Südwest

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Südwest Mitgliederverzeichnis Regionalbeirat Südwest Stand: November 2015 Vorsitzender des Regionalbeirats Dr. Stefan Wolf ElringKlinger AG Dettingen/Erms Stellv. Vorsitzender des Regionalbeirats Mark Bezner OLYMP

Mehr

Fragebogen. SAP - Outsourcing

Fragebogen. SAP - Outsourcing Fragebogen SAP - Outsourcing ifilios GmbH Business Technology Consulting Maximilianstraße 13 D-80539 München Sitz der Gesellschaft: München Registergericht München HRB 202785, USt.-IdNr. DE286548485 Geschäftsführer:

Mehr

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern 9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015 Mitwirkung von AEU-Mitgliedern vom 26. bis 28. Februar 2015 im Congress Center Hamburg Mittwoch, den 25. Februar 2015 - Vorkongreß 10.00 Uhr Tagesseminar Geber

Mehr

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Mehr Profit mit Zusatzverkäufen im Kundenservice Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

AR-Mitgliedschaft Ausschussvorsitz. AR-Vorsitz + (x10) (x8) 2 1 3 1 50 Bayer 1 0 3 1 32 E.ON

AR-Mitgliedschaft Ausschussvorsitz. AR-Vorsitz + (x10) (x8) 2 1 3 1 50 Bayer 1 0 3 1 32 E.ON e AR-schaft AR- VoSpr* 1 Manfred Schneider Allianz, Bayer (V), DaimlerChrysler, Linde (V), Metro, RWE, TUI Allianz: Ständiger, Prüfung (V); Bayer: Präsidium (V), Prüfung, Personal (V); Linde: Ständiger

Mehr

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe VS RESEARCH HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe 25 Jahre Hanauer Hilfe VS RESEARCH Bibliografische

Mehr

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit Christina Janning Change Management Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände Diplomarbeit Janning, Christina: Change Management: Möglichkeiten der Kommunikation zur

Mehr

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Wirtschaftsinformatik - Business Information Management 1 Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Informationen für Studieninteressenten STUTTGART 13.07.2012 Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

_lösungsguide_summary.doc Seite 1

_lösungsguide_summary.doc Seite 1 _lösungsguide_summary.doc Seite 1 Lösungen sind die Lösung Eine Umfrage, durchgeführt von der dsk Beratungs- GmbH im letzten Herbst bei Entscheidungsträgern und Software-Anbietern, ergab: Die künftigen

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Daniel Klemann Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Bachelorarbeit Klemann, Daniel: Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Raimund Birri Human Capital Management Ein praxiserprobter Ansatz für ein strategisches Talent Management 2., überarbeitete Auflage Raimund Birri Zürich, Schweiz ISBN 978-3-8349-4574-7

Mehr

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Pressemitteilung Sperrfrist 18. April 9.00 Uhr Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Personaler sehen eine deutliche Verbesserung der Jobaussichten für Berufseinsteiger Köln, 18.04.2011 Die

Mehr

Die Formel für eine sichere Zukunft!

Die Formel für eine sichere Zukunft! Die Formel für eine sichere Zukunft! Bereit für eine Karriere bei SCHLEUPEN? www.schleupen.de Vielleicht kennst du uns nicht, aber... die SCHLEUPEN AG hat sich seit ihrer Gründung 1970 zu einem der führenden

Mehr

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences

Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Competence Center Pharma & Life Sciences Der digitale Wandel: Pharma & Life Sciences Recruiting von Experten über das Competence Center Pharma & Life Sciences individuelle Lösungen für das spezialisierte

Mehr

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 110 Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr