DATENSCHUTZ TRAINING. Inhaltsverzeichnis.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DATENSCHUTZ TRAINING. Inhaltsverzeichnis. www.it-informationssicherheit.de"

Transkript

1 DATENSCHUTZ TRAINING Stand August 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung Die Herausforderung Die Lösung IS-FOX Datenschutz Training Wissen vermitteln Wissen in Verhalten umsetzen Wissen festigen Technologie Administration und Erweiterbarkeit Lizenzbestimmungen und Konditionen Kauflizenz Hosting Ihr Kontakt zu CBT Training & Consulting GmbH... 16

2 1 Einführung CBT Training & Consulting GmbH unterstützt seit vielen Jahren namhafte Kunden im Bereich Security Awareness bei der Sensibilisierung der Mitarbeiter zur Informationssicherheit. Dies geschieht durch Motivieren Bei allen Mitarbeitern eine positive Einstellung zum Thema Sicherheit vermitteln. Durch Aufzeigen der Gefahrenpotenziale und transparente Erläuterung Verständnis für getroffene Sicherheitsmaßnahmen und Richtlinien wecken (Sicherheit ist erforderlich und nützlich, nicht lästig) und Informieren Ansprechpartner zum Thema Sicherheit bekannt geben Die aktuelle Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen und Richtlinien erläutern. ISFOX Security Awareness Kampagnen basieren auf den Erkenntnissen moderner Markt- und Werbepsychologie und lassen sich in der Regle in folgende 3 Phasen einteilen: Wir haben im Rahmen zahlreicher erfolgreich durchgeführter Kampagnen einen sehr breiten Erfahrungsschatz aufgebaut. Dieses Wissen haben wir replizierbar aufbereitet und in den IS-FOX Security Awareness Tools umgesetzt: IS-FOX Security Awareness Check IS-FOX Security Awareness und Datenschutz Videos IS-FOX Training: webbasierte E-Learning Plattform mit Inhalten zur Informationssicherheit und Datenschutz IS-FOX Scorm Lernkurse zu Informationssicherheit und Datenschutz IS-FOX Security Awareness Poster IS-FOX Security Awareness Content Dieses Informationsblatt beschreibt das webbasierte Lernprogramm IS-FOX Training Datenschutz. Seite 2

3 2 Die Herausforderung Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verlangt, dass sich alle Mitarbeiter mit dem Datenschutzgesetz vertraut machen und ein Nachweis dazu erbracht wird. Gesetze und Compliance Anforderungen werden immer komplexer, die Mitarbeiter können das erlernte Wissen oft nach kurzer Zeit nicht mehr abrufen. Präsenztrainings mit Live-Demonstrationen versprechen in der Wissensvermittlung zum Datenschutz den größten Lernerfolg, sind jedoch sehr kosten- und zeitaufwändig und können i.d.r. nicht alle Mitarbeiter erreichen (z.b. in Niederlassungen, Ausland, etc.). Deshalb setzen viele Unternehmen Online Trainings zur Wissensvermittlung ein. Doch auch diese Trainingsvariante kann Nachteile mit sich bringen: Die Inhalte sind oft zu allgemein, es fehlt der Bezug zur Praxis. Deshalb wird das Gelernte schnell wieder vergessen. Das Gelernte kann nur unzureichend mit dem Alltag verknüpft werden und wird daher in einer konkreten datenschutzrelevanten Situation nicht abgerufen. Anpassungen lassen sich nur mit erheblichem Aufwand umsetzen. 3 Die Lösung IS-FOX Datenschutz Training bietet als asynchrones Medium eine Plattform um Wissen zu vermitteln, Wissen in Verhalten umzusetzen und Wissen zu festigen. Ihr Nutzen von IS-FOX Security Awareness Training Praxiserprobte Sensibilisierungsinhalte Nachhaltige Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter Breite Sensibilisierung zu geringen Kosten Asynchrones Medium: Mitarbeiter sind zeit- und ortsungebunden Vermittelte Inhalte werden durch Einbindung von Videos und interaktive Übungen wirklich gelernt Anpassung auf Ihre Unternehmensrichtlinien ohne Programmieraufwand Hohe Akzeptanz durch Erscheinungsbild in Ihrem Corporate Design Einbindung von individuellen Themen Erfüllung aller Compliance Anforderungen durch Messung und Dokumentation des Trainingserfolges Seite 3

4 4 IS-FOX Datenschutz Training Das IS-FOX Training ist eine webbasierte E-Learning Plattform, die mit praxiserprobten Inhalten zur IT-Sicherheit / Informationssicherheit oder zum Datenschutz geliefert werden. IS-FOX Datenschutz Training = IS-FOX E-Learning Plattform + Inhalte zum Datenschutz Das IS-FOX Datenschutz Training vereint verschiedene Anforderungen in einer Plattform: Hohe Lernerfolge durch multimediale Elemente wie z.b. Datenschutz- und Security Awareness Videos oder verhaltensbasierte Übungen. Einfache Anpassung ohne Programmierungsaufwand auf Ihre individuellen Inhalte (z.b. Sicherheitsrichtlinien) Ohne Clientinstallation ausführbar. Das IS-FOX Datenschutz Training kombiniert verschiedene Lernmethoden, um das Wissen im Bereich Datenschutz aufzubauen, zu festigen und in Verhalten umzusetzen. Seite 4

5 4.1 Wissen vermitteln Die Anwender erhalten in Themenblöcken alle relevanten Informationen zu Datenschutz, Datensicherheit, Verhaltensweisen in bestimmten Situationen, Umgang mit Geschäftspartnern und Kollegen sowie Hintergründe für Richtlinien und Maßnahmen. SCHLAU WERDEN Die Inhalte sind bewusst ohne zahlreiche Fachbegriffe und ohne erhobenen Zeigefinger verfasst. Zusätzlich werden regelmäßig Tipps für den privaten Gebrauch eingestreut. Dadurch wird das Training sehr positiv wahrgenommen und akzeptiert. 1. Warum Datenschutz? Was ist eigentlich Datenschutz? Aktuelle Datenpannen Überschneidungen bei Datenschutz und Informationssicherheit 2. Grundlagen Personenbezogene Daten Besondere Arten personenbezogener Daten Grundsätze im Datenschutz (Zweckbindung, Erforderlichkeit, Datenvermeidung/Sparsamkeit) Übermittlung von personenbezogenen Daten Datenübermittlung über Landesgrenzen Rechte des Betroffenen Was tun bei einer Datenpanne? Basisthemen IS-FOX Datenschutz Training: 3. Daten schützen Am Arbeitsplatz (PC sperren, Unterlagen versperren, Entsorgung) Personenbezogene Daten per versenden (wie verschlüsselt man s, Tipps zum privaten verschlüsseln von s) Umgang mit mobilen Geräten / Speichermedien, Daten sicher transportieren Anfragen von Behörden Soziale Netzwerke: Ist es umsonst, bist Du das Produkt Sicheres Drucken an zentralen Abteilungsdruckern Sicherer Umgang mit Passwörtern Social Engineering Seite 5

6 4.2 Wissen in Verhalten umsetzen Abstraktes Wissen alleine genügt oftmals nicht, um in realen Situationen dieses Wissen tatsächlich in eine konkrete Handlung umzusetzen. Deshalb enthält IS-FOX Security Awareness Training mehrere Komponenten, die das gewünschte Verhalten fördern: Menschen müssen nicht alle Erfahrungen selbst machen, sondern lernen auch von den Erfahrungen und Verhaltensweisen anderer. Die Security Awareness Videos zeigen durch die Methode Lernen am Modell nicht nur das sicherheitsrelevante Fehlverhalten und die potenziellen Folgen daraus, sondern sie geben auch konkrete Beispiele für erfolgreiches Verhalten, das in einer realen Situation schnell abgerufen und nachgeahmt werden kann. Komplexe Sachverhalte, beispielsweise die Erstellung von Passwörtern wird in Erklärvideos auf spielerische Weise multimedial vermittelt. Dadurch werden die Inhalte besser gelernt und erinnert. Interaktive Übungen simulieren eine reale Alltagssituation mit sicherheitsrelevantem Kontext. Durch die eigenständige Handlung wird das richtige Verhalten gelernt und kann in einer realen Situation leicht abgerufen werden. Seite 6

7 4.3 Wissen festigen Um die Nachhaltigkeit des erlernten Wissens zu steigern und den aktuellen Sensibilisierungsgrad zu dokumentieren steht den Anwendern das Testmodul mit anspruchsvollen Multiple-Choice Fragen zur Verfügung. Pro Fragerunde werden fünf Fragen gestellt. Zu jeder Frage gibt es vier mögliche Antworten, von denen mindestens eine, jedoch höchstens drei, richtig sind. Sollten im ersten Versuch nicht alle Antworten korrekt sein, können die Antworten noch einmal korrigiert werden. Diese zweite Chance erhöht noch einmal deutlich den Lerneffekt. WISSEN TESTEN. Jede Frage ist mit 3 Punkten bewertet. Falls die Antwort einmal korrigiert werden muss, wird ein Punkt abgezogen. Sollte also erst der zweite Versuch korrekt sein, erhält der Benutzer noch 2 Punkte. Nach einer Fragerunde kann auf Wunsch das gleiche Thema noch einmal gewählt werden, um die verbleibenden Fragen aus diesem Thema in einer weiteren Fragerunde zu beantworten, bis alle Fragen aus dem Thema beantwortet wurden. Ab dem Erreichen einer von Ihnen frei definierbaren Punktehürde können Ihre Anwender (optional) an einer Verlosung teilnehmen und Sachpreise gewinnen und/oder sich ein unternehmensspezifisches Teilnahmezertifikat als PDF erstellen: Seite 7

8 Die Vorteile von IS-FOX Datenschutz Training im Überblick Hohe Reichweite Ortsunabhängig Nicht an feste Zeiten gebunden Praxiserprobte professionell aufbereitete Inhalte, sofort einsetzbar. Bewährte Inhalte, die über Jahre optimiert wurden und regelmäßig aktualisiert werden Problemlose Anpassung / Ergänzung auf spezifische Unternehmensrichtlinien. Kurzweilige Wissensvermittlung mit hohem Lerneffekt. Einsatz aller audiovisuellen Medien (Text, Bilder, Videos, verhaltensbasierte Übungen). Einteilung in kurze, prägnante Kapitel. Teilnehmer bestimmen frei das Lerntempo. Themen haben unmittelbare Relevanz für den Arbeitsalltag. Integriertes Test-Modul Anspruchsvolle und spannende Multiple Choice Fragen Korrekturmöglichkeit zur Steigerung des Lerneffektes Punktewertung zur Leistungsmessung (anonym oder transparent) Anreizsysteme zur Teilnahme Gewinnspielteilnahme bei Erreichen einer Punktehürde Erstellung eines Teilnahmezertifikates Mehrsprachig Deutsch und Englisch als Standard fertig aufbereitet Auf andere Sprachen problemlos erweiterbar Multi-Instanzenfähigkeit Ansprache von verschiedenen Unternehmensbereichen durch individuelle Module Ansprache von individuellen Zielgruppen (z.b. Administratoren, Führungskräfte, Azubis, etc.) Zentrales Management über IS-FOX Instanzenmanager Moderne Internet-Technologie, im Intranet oder Hosting zu betreiben Rein browserbasiert, kaum bzw. keine Clientinstallation notwendig. Einfach und intuitiv zu bedienen. Sehr hohe Kosteneffizienz durch Online-Training Seite 8

9 5 Technologie IS-FOX Datenschutz Training basiert auf aktuellen Microsoft Technologien. Es ist in ASP.Net programmiert und verwendet als Datenbank den Microsoft SQL Server. Betrieb beim Kunden Für den Betrieb beim Kunden vor Ort (Inhouse) wird nur ein Microsoft Windows Server 2003 oder höher mit Microsoft Internet Information Server benötigt. In der Regel fallen keine Lizenzgebühren für die Datenbank an, da die kostenfreie MS SQL Server Express Edition vollkommen ausreichend ist. Ebenso unproblematisch kann IS-FOX natürlich auch in eine bestehende Instanz eines SQL Servers integriert werden. Server Hardware (bis User): Server Software: Datenbank: Client: Systemvoraussetzungen IS-FOX Training 1 x 2 GHz Prozessor (Dual core) 4 GB RAM Windows Server 2003 oder höher Microsoft.NET Framework 3.5 mit SP1 oder höher Microsoft Internet Information Service Microsoft SQL Server 2005 oder höher (kostenfrei Express Edition) Internet Explorer 8 oder höher Mozilla Firefox 2.0 oder höher Adobe Flash Plugin Hosting IS-FOX wird auf Wunsch gerne im Hosting über das Internet bereitgestellt. Videos Die Videos werden im H.264 Videoformat (MP4) geliefert: Das MP4 Format ist weit verbreitet im Internet (z.b. auf Youtube) und kompatibel mit modernen HTML5 Browsern, sowie den gängigen Flashplayern, iphone und ipad. Die meisten Unternehmen können MP4 Videos nativ über HTML5 oder über bereits bestehende Flashplayer Plug-Ins im Browser anzeigen. Eine Bereitstellung in anderen Formaten ist auf Anfrage möglich. Seite 9

10 Verhaltensbasierte Übungen Die Übungen benötigen auf dem Client ein Adobe Flash Plugin oder einen HTML5 fähigen Browser. Active Directory Integration Das System kann auf Wunsch (bei Eigenbetrieb) mit dem Active Directory gekoppelt werden, um eine transparente Anmeldung zu ermöglichen. 6 Administration und Erweiterbarkeit Da alle Inhalte in der Datenbank gespeichert werden, ist die Anpassung einzelner Inhalte oder eine Erweiterung um neue Themen oder zusätzliche Sprachen vollkommen unproblematisch. IS-FOX Datenschutz Training verfügt über eine eigene Administrations-Oberfläche, mit der sämtliche Anpassungen auch ohne Programmierkenntnisse durchgeführt werden können. Seite 10

11 Benutzerverwaltung Die Benutzer registrieren sich mit einem frei definierbaren Namen und einem starken Passwort. Über das Administrationsmenü können einzelne User zurückgesetzt, neu angelegt oder mit Administrationsrechten ausgestattet werden. Inhalte verwalten / ändern Die Darstellung der Seiten erfolgt durch HTML. Dadurch können die Inhalte unkompliziert in einem integrierten HTML Editor angepasst werden. Professionellen Administratoren steht wahlweise auch der HTML Quelltext zur Verfügung. Ebenso können alle multimedialen Elemente wie Bilder, Videos oder die verhaltensbasierten Übungen über den HTML Editor integriert werden. Seite 11

12 Layout anpassen Alle Seiten basieren auf einer Formatvorlage, die auf das kundenspezifische Corporate Design angepasst werden kann. Durch Verwendung von Cascading Style Sheets überträgt sich die Anpassung dieser Vorlage auf alle bisherigen oder neu generierten Seiten im IS-FOX Training. Angepasst werden können Farbwelt und - Logo Titelleiste (IS-FOX Header) Inhalte und Layout der Flash Übungen Teilnahmezertifikat Instanzenmanager Der Instanzenmanager unterstützt Sie bei der Erstellung und Verwaltung mehrerer Instanzen des IS-FOX Datenschutz Training auf einem Server. Diese Instanzen können Sie für verschiedenste Einsatzzwecke nutzen: Aufsetzen eines Test- und eines Produktivsystems Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen mit unterschiedlichen Inhalten (z.b. Training für Mitarbeiter, Administratoren, Personal, Führungskräfte, Auszubildende, etc.) Nutzung des Trainingsprogrammes für unterschiedliche Themen (z.b. Security Awareness, Datenschutz, Compliance, etc.) Rollout des Trainings in verschiedenen Layouts, z.b. für Tochtergesellschaften Der Instanzenmanager ist integraler Bestandteil von IS-FOX und wird mit jeder Version ausgeliefert. Sie können mit der Standardlizenz zwei Instanzen erstellen und verwalten. Durch den Kauf der Lizenzerweiterung können Sie eine unlimitierte Anzahl von Instanzen freischalten. Seite 12

13 7 Lizenzbestimmungen und Konditionen Die Inhalte des webbasierten Trainings sind Eigentum der HvS-Consulting AG und urheberrechtlich geschützt. Es gelten die Nutzungsbedingungen für HvS Medien (siehe Anhang). Die CBT Training & Consulting GmbH ist seit 2004 Vertriebspartner der HvS-Consulting AG und berechtigt die Tools zu verkaufen sowie entsprechende Beratungsdienstleistungen dazu anzubieten. 7.1 Kauflizenz Kaufpreis, inlusive 1 Jahr Support und Wartung (Software Subscription) Kaufpreis IS-FOX E-Learning Plattform mit Inhalt nach Wahl einmalig - E-Learning Plattform mit 2 Instanzen - Lernmodul zu Informationssicherheit oder Datenschutz - Deutsche Sprache - Inklusive Flash Übungen und Zertifikat - ohne Videos User 3.200,00 bis User 3.900,00 bis User 5.700,00 bis User 7.600,00 bis User 9.900,00 bis User ,00 bis User ,00 ab User ,00 Customizing Kundenindividuelle Einrichtung und Customizing: - Farbwelt und Logo, - Titelleiste (IS-FOX Header), - Flash Übungen - Urkunde / Zertifikat - Telefonischer Installationssupport Preis einmalig 1.200,00 Seite 13

14 Optionen Wartung - Wartung der IS-FOX Software - 2 Support Anfragen durch IS-FOX Kundenadministrator - Zugang zu neuen Funktionen und Inhalten Zusätzliches Lernmodul (Datenschutz oder Informationssicherheit) Preis pro Jahr 15% des Lizenzpreises pro Modul 50% des Lizenzpreises Lernmodul in englischer Sprache pro Modul 50% des Lizenzpreises max EUR Lernmodul in weiteren Sprachen auf Anfrage Erweiterungslizenz für Multi-Instanzenfähigkeit - beliebig viele Instanzen erstellbar, beispielweise: - Test und Produktivsystem - Datenschutz, Compliance, Informationssicherheit - Für bestimmte Zielgruppen (Azubis, Personal, Reisende) IS FOX Videos Bei einem ausschließlichen Einsatz der Videos im IS-FOX Security Awareness Training gewähren wir auf die Videos einen Rabatt von 50%. 50% des Lizenzpreises siehe Video Preisliste Support für den IS-FOX Kundenadministrator pro Call 50,00 Support für IS-FOX Benutzer auf Anfrage Seite 14

15 7.2 Hosting Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate. Seite 15

16 Optionen Lernmodul in englischer Sprache Lernmodul in weiteren Sprachen Preis 30% der Monatsgebühr auf Anfrage Support für den IS-FOX Kundenadministrator pro Call 50,00 Support für IS-FOX Benutzer auf Anfrage Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzl. MwSt. Irrtümer vorbehalten. Stand: Dezember Ihr Kontakt zu CBT Training & Consulting GmbH Sie haben Fragen zu unseren IS-FOX Security Awareness? Wir sind gerne für Sie da. CBT Training & Consulting GmbH Elektrastraße 6a / 4. Etage D München Ihre Ansprechpartnerin: Manuela Krämer Vertriebsleitung Informationssicherheit Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet: Seite 16

CBT Training & Consulting GmbH

CBT Training & Consulting GmbH CBT Training & Consulting GmbH Security Awareness CHECK Die Herausforderung Die Planungen zum Kampagnenstart stellen Sicherheitsverantwortliche regelmäßig vor die gleichen Herausforderungen: 1. Messung

Mehr

CBT Training & Consulting GmbH

CBT Training & Consulting GmbH CBT Training & Consulting GmbH Social Engineering Assessments Security Awareness Kampagnen & Tools Social Engineering Assessments Industriespionage & Wirtschaftskriminalität (bis hin zum möglichen Bankrott

Mehr

Trends in der Security Awareness

Trends in der Security Awareness Trends in der Security Awareness Hamburg, 24. September 2015 Georg Janko janko@hvs-consulting.de (089) 890 63 62-34 Was erwartet Sie? (Super) Kurzvorstellung HvS-Consulting Die Evolution der Zielgruppen

Mehr

Security-Awareness der Mitarbeitenden Virtual Training City

Security-Awareness der Mitarbeitenden Virtual Training City Security-Awareness der Mitarbeitenden Schweizer Polizei Informatik Kongress 31. März 2011 Stade de Suisse, Bern Ergonomics AG Ergonomics AG Ansprechpartner Daniel Messerli Head of Security Consulting ERGONOMICS

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

PREISLISTE Softwarelizenzen Servicepakete Schulungen

PREISLISTE Softwarelizenzen Servicepakete Schulungen PREISLISTE Softwarelizenzen e Schulungen Gültig ab 1.1.2014 2B Advice GmbH Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne schriftliche Genehmigung der 2B Advice GmbH kopiert, vervielfältigt,

Mehr

quickterm 5.6.0 Systemvoraussetzungen Version: 1.0

quickterm 5.6.0 Systemvoraussetzungen Version: 1.0 quickterm 5.6.0 Systemvoraussetzungen Version: 1.0 06.07.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Server 3 2 Client 5 3 Web 6 4 Studio Plug-In 7 2 quickterm 5.6.0 - Systemvoraussetzungen Server 1 1

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1

quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 quickterm 5.6.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.1 26.04.2016 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen quickterm Server 3 2 Systemvoraussetzungen quickterm Client 5 3 Systemvoraussetzungen

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

PRESman. Presentation Manager. Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das. Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer

PRESman. Presentation Manager. Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das. Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer Reduzieren Sie nachhaltig die Kosten für das Erstellen, Verwalten und Verteilen Ihrer Präsentationen durch eine effiziente Folienverwaltung Sie kennen die Situation Ein Vortrag muss kurzfristig vorbereitet

Mehr

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Technische Voraussetzungen Die technischen Mindestanforderungen für eine problemfreie Nutzung sind: Betriebssysteme: Microsoft Windows XP, Vista,

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der OutStart E-Learning GmbH unzulässig und

Mehr

Technische Hinweise zur Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010

Technische Hinweise zur Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 Technische Hinweise zur Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 1. Hard- und Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

elcom CDRServer 2011 Call Detail Recording (CDR) Call Detail Recording Server = CDRServer, Software für Telefonie-Reporting CDRServer 2001 kann

elcom CDRServer 2011 Call Detail Recording (CDR) Call Detail Recording Server = CDRServer, Software für Telefonie-Reporting CDRServer 2001 kann Call Detail Recording Server = CDRServer, Software für Telefonie-Reporting CDRServer 2001 kann Verbindungsdaten wie Zeitpunkt, Ziel, Verbindungsdauer, Kosten, von PBX-Systemen aufzeichnen, z.b. als Grundlage

Mehr

RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren. First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning

RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren. First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning Ein Werkzeug, ideal für Schnellstarter Das Konzept, das die RFW RapidFactoryWeb@

Mehr

DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen

DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen Produktbeschreibung DOCUNIZE 2011 Management System für Microsoft Office Vorlagen COC AG Marktler Str. 50 84489 Burghausen Germany www.coc-ag.de DOCUNIZE Management System für Microsoft Office Vorlagen

Mehr

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 Agenda Wer ist Nexell? vtiger CRM Open Source Vorteil oder Nachteil? Darstellung Produkte vtiger-crm Fragen Wrap-up 14/03/08 2 14/03/08

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Was ist SharePoint? SharePoint Lizenzierung Lizenzmodell Editionsvergleich Preise und Kosten SharePoint Online Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

Für einzelne Trainer, Therapeuten, Mediziner und Diagnostiker: atleta.de die Trainingsplattform als Standardlösung

Für einzelne Trainer, Therapeuten, Mediziner und Diagnostiker: atleta.de die Trainingsplattform als Standardlösung LEISTUNGSVERZEICHNIS Stand: 10/2014 (Preise zzgl. 19% MwSt.) Für einzelne Trainer, Therapeuten, Mediziner und Diagnostiker: atleta.de die Trainingsplattform als Standardlösung Einmalige Einrichtungsgebühr

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

Lernprogramm zur Lebensmittel-Hygiene in der hyacademy Lernplattform

Lernprogramm zur Lebensmittel-Hygiene in der hyacademy Lernplattform Lernprogramm zur Lebensmittel-Hygiene in der hyacademy Lernplattform Produktinformation Lebensmittel-Hygiene Programmübersicht Für Mitarbeiter der Lebensmittelwirtschaft und anderer Branchen, die unmittelbar

Mehr

emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn

emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn emlp: e-learning Plattform und mobile Lösungen für Military Operations EUROKEY Software GmbH Ludwig Kuhn Agenda emlp e & mlearning Publisher Military Operations emlp WEBauthor Erstellen einer Präsentation

Mehr

Leistungsbeschreibung für den Dienst E-Mail- Service des Landesportals Sachsen-Anhalt [ @sachsen-anhalt.net]

Leistungsbeschreibung für den Dienst E-Mail- Service des Landesportals Sachsen-Anhalt [ @sachsen-anhalt.net] Leistungsbeschreibung für den Dienst E-Mail- Service des Landesportals Sachsen-Anhalt [ @sachsen-anhalt.net] Letzte Änderung: Donnerstag, 28. März 2013 Gültig ab: 28.03.2013 Inhalt Inhalt... 1 1 Allgemeine

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 5. Februar 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Syrona auf einen Blick

Syrona auf einen Blick Was ist Syrona? Syrona ist ein innovatives und intuitives Schweizer-Produkt, das die Prozesse eines betrieblichen Gesundheitsmanagement in den Bereichen Anwesenheits- und Care-Management und damit die

Mehr

Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche.

Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche. Skillpath - Ein E-Learning- Framework für höchste Ansprüche. Eine integrierte Lernumgebung, fast so erfolgreich wie ein Seminarraum. Mit Skillpath geben wir Ihnen eine integrierte Lernumgebung, mit der

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 14 1. Übersicht MIK.starlight bietet

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2016.1 Stand 03 / 2015 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

visionapp Remote Desktop (vrd) & mremote

visionapp Remote Desktop (vrd) & mremote visionapp Remote Desktop () & Tool-Vergleich Produktinformation www..de visionapp Remote Desktop und im Überblick In diesem Tool-Vergleich werden die wesentlichen Merkmale der visionapp Remote Desktop

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client

PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client PC Software PPS-FM11 Windows Auswertung und Monitor BDE Betriebsdatenerfassung mit Terminals, RFID und SQL Client DOC PPSFM11 Win - AE SYSTEME www.terminal-systems.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis PPS-FM11

Mehr

Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8

Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8 Installationsanleitung BROADCAST MANAGER 2011 (V 4.0) für Windows XP / Windows 7/8 1. Systemvorrausetzungen Client** Server ** Intel oder AMD Prozessor mit mindestens 2 GHz Taktfrequenz (Dual Core) Windows

Mehr

Softfolio xrm Preisliste 02/2016 für Neukunden. Gültig ab 01.04.2016

Softfolio xrm Preisliste 02/2016 für Neukunden. Gültig ab 01.04.2016 Softfolio xrm Preisliste 02/2016 für Neukunden Gültig ab 01.04.2016 Zusammenfassung Preise zur Nutzung mit Einstiegsgebühr zur Nutzung ohne Einstiegsgebühr Modul Einstiegsgebühr Nutzungsgebühr p.m. (3

Mehr

quickterm 5.5.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.0

quickterm 5.5.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.0 quickterm 5.5.2 Systemvoraussetzungen Version: 1.0 16.02.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen quickterm Server 3 2 Systemvoraussetzungen quickterm Client 5 3 Systemvoraussetzungen

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

Der Softwareassistent für Datenschutzbeauftragte

Der Softwareassistent für Datenschutzbeauftragte www.demal-gmbh.de Der Softwareassistent für Demal GmbH Der Assistent für den n dsbassist ist der Assistent für den n. Die Software nimmt an die Hand und unterstützt Sie beim Anlegen der gesetzlich geforderten

Mehr

Webumfragen und Webtests

Webumfragen und Webtests Webumfragen und Webtests «Mit Deimos Webtests können web-basierte Formulare schnell, einfach und kostengünstig erstellt und ausgewertet werden» Inhalt - Deimos AG - Features - Einsatzgebiete - Technologie

Mehr

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung

MEHRWERK. Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung MEHRWERK Folienbibliothek, Folienmanagement, Folienverwaltung Mit der Lösung in kürzerer Zeit bessere Präsentationen 4 Stunden pro Woche Jeder Mitarbeiter verbringt im Schnitt 4 Stunden pro Woche mit PowerPoint

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Lernen mit System. www.creos.de/pomme

Lernen mit System. www.creos.de/pomme Lernen mit System www.creos.de/pomme lernen. üben. prüfen. Creos POMME Lernen mit System Die Creos POMME ist das ideale Lern-Managementsystem (LMS) für Schulungen, Unterweisungen und das selbstständige

Mehr

Bemerkungen zu SAP Business One:

Bemerkungen zu SAP Business One: Bemerkungen zu SAP Business One: SAP B1 ist ein ERP-Programm der mittleren Gestaltungsebene, also vergleichbar mit SAGE KHK und DATEV. SAP Business One mit allen Geschäftsfunktionen: Verkauf Vertriebssteuerung

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2013.1 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware... 3 3.1.2 Software...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.2 Stand 05 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Erste Schritte nach der Installation

Erste Schritte nach der Installation Erste Schritte nach der Installation Für cosymap 30 Tage Version, Basic, Teamwork und Enterprise Diese Dokumentation unterstützt Sie bei wichtigen Einstellungen nach der Installation. 2013-2015 copyright

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows Server 2012 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows Server 2012 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows Server 2012 R2 Basis: HiScout 3.0 Datum: Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.3 Status: Freigegeben Dieses Dokument

Mehr

Business / Enterprise Single User Lizenz. Editionen vergleichen. Funktionen

Business / Enterprise Single User Lizenz. Editionen vergleichen. Funktionen Business / Enterprise Single User Lizenz Editionen vergleichen Funktionen Gleichzeitiges Arbeiten an verschiedenen Projekten Pläne einzeln importieren (jpg/pdf-format) Massenimport von Plänen Räume manuell

Mehr

Upgrade auf Microsoft Dynamics CRM 2013

Upgrade auf Microsoft Dynamics CRM 2013 Upgrade auf Microsoft Dynamics CRM 2013 Bonn, 06. November 2013 Agenda 1. Lebenslauf 2. Hardwareanforderungen 3. Systemanforderungen 4. Nicht mehr unterstützte CRM 4.0 Technologien 5. Upgrade Pfad CRM

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen OCLC GmbH Betriebsstätte Böhl-Iggelheim Am Bahnhofsplatz 1 E-Mail: 67459 Böhl-Iggelheim bibliotheca@oclc.org Tel. +49-(0)6324-9612-0 Internet: Fax +49-(0)6324-9612-4005 www.oclc.org Impressum Titel Hersteller,

Mehr

Sitzungsmanagement. für SharePoint

Sitzungsmanagement. für SharePoint Sitzungsmanagement für SharePoint Agenda Sitzungen im Unternehmensalltag Ziele des Sitzungsmanagements Sitzungen ohne Management Erfolgreiches Sitzungsmanagement SharePoint als Plattform für Sitzungsmanagement

Mehr

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK KLARHEIT IM BERECHTIGUNGSDSCHUNGEL Sicherheit von Innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern und Abteilungslaufwerken.

Mehr

Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN. Features die Sie weiterbringen

Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN. Features die Sie weiterbringen Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN Features die Sie weiterbringen Neben vielen Standardfunktionen zur Verwaltung Ihrer Medien bietet Ihnen getasset weitere interessante Leistungen,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.1 Stand 10 / 2013 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015 Softfolio xrm Preisliste 02/2015 Gültig ab 01.07.2015 Erläuterung zum Preismodell Gültig für Neu- und Bestandskunden. Es stehen folgende Preismodelle zur Auswahl: 1) Software zur Nutzung (12 Monate Mindestvertragslaufzeit

Mehr

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps Beschreibung Die führende Standard-Software, um Menschen und Informationen erfolgreich in Prozesse einzubinden. Intrexx Professional ist eine besonders einfach zu bedienende Software- Suite für die Erstellung

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

QUICK-START EVALUIERUNG

QUICK-START EVALUIERUNG Pentaho 30 für 30 Webinar QUICK-START EVALUIERUNG Ressourcen & Tipps Leo Cardinaals Sales Engineer 1 Mit Pentaho Business Analytics haben Sie eine moderne und umfassende Plattform für Datenintegration

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Basis: HiScout 2.5 Datum: 17.06.2015 14:05 Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.1 Status: Freigegeben Dieses Dokument beinhaltet 13 Seiten.

Mehr

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 FineSolutions AG Culmannstrasse 37 8006 Zürich Telefon +41 44 245 85 85 Telefax +41 44 245 85 95 support@finesolutions.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Migration SeeTec 5.4.x R5 Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Inhalt Generell... 3 Mitgeltende Dokumente:... 3 Vorbereitung:... 3 Generelle Hinweise zur Installation... 5 Vor der Installation...

Mehr

Content Management einfacher als Sie denken.

Content Management einfacher als Sie denken. zeta producer 7 Content Management einfacher als Sie denken. Mit zeta producer können Sie Ihre Website vollkommen selbständig bearbeiten, verwalten und erweitern. Sie können mit einer komfortablen und

Mehr

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER EINFACH DURCH PATENTIERTES VERFAHREN Der Versand verschlüsselter E-Mails,

Mehr

OPplus Document Capture

OPplus Document Capture OPplus Document Capture Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Document Capture für Microsoft Dynamics NAV Document Capture

Mehr

Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client)

Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client) Workstation Hardware Netzwerkbetrieb mit lokalen Workstations (Server Client) Prozessor: Arbeitsspeicher: Bildschirmauflösung: Netzwerkgeschwindigkeit: freier Festplattenspeicher: Drucker: min. 2 GHz min.

Mehr

Groupware-Lösung für KMU

Groupware-Lösung für KMU Pressemeldung Dezember 2007 Pressekontakt Markus Nerding presse@haage-partner.de presse.haage-partner.de HAAGE&PARTNER Computer GmbH Schloßborner Weg 7 61479 Glashütten Deutschland Website: www.haage-partner.de

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

ACT! Highlights und Features

ACT! Highlights und Features ACT! Highlights und Features Agenda Warum ACT!? ACT! 2010 Versionen im Überblick ACT! 2010 Überblick über die Neuerungen ACT! einfacher als der Wettbewerb SQL-Server-Unterstützung Zusammenfassung 2 Warum

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Webseiten-Paket «Classic»

Webseiten-Paket «Classic» Webseiten-Paket «Classic» Druckerei Schüpfheim AG I Das Entlebucher Medienhaus Vormüli 2, Postfach 66, 6170 Schüpfheim Telefon 041 485 85 85, Fax 041 485 85 86, info@dsag.ch, www.dsag.ch Postcheckkonto

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: Wiko im LAN Wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver Stand: 13.10.2014 Releases: wiko ab 5.X Seite 1

Mehr

www.eset.de Bewährt. Sicher.

www.eset.de Bewährt. Sicher. www.eset.de Bewährt. Sicher. Starke Authentifizierung zum Schutz Ihrer Netzwerkzugänge und -daten ESET Secure Authentication bietet eine starke zusätzliche Authentifizierungsmöglichkeit für Remotezugriffe

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Wo sind meine Anforderungen?

Wo sind meine Anforderungen? Whitepaper Telekommunikation Wo sind meine Anforderungen? Eine effektive Lösung auf Basis von Confluence und JIRA 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Erfahrene Projektmitarbeiter sehen sich oftmals im Projektalltag

Mehr

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK Klarheit im Berechtigungsdschungel Sicherheit von innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern (wie Microsoft

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 16.0 CMIAXIOMA Release 16.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

/// documenter Produktbroschüre

/// documenter Produktbroschüre /// documenter Produktbroschüre /// 1 Klicken Sie jederzeit auf das documenter Logo, um zu dieser Übersicht zurück zu gelangen. documenter Produktbroschüre Um in dieser PDF-Broschüre zu navigieren, klicken

Mehr

Systemvoraussetzungen myfactory

Systemvoraussetzungen myfactory Systemvoraussetzungen myfactory Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor

Mehr

COMFORT KUNDENDISPLAY

COMFORT KUNDENDISPLAY COMFORT KUNDENDISPLAY ZENTRALE STEUERUNG VON KUNDENDISPLAYS Kunden kostengünstig und einfach informieren Das von Antrow Software entwickelte Content Management System übernimmt die Steuerung von bis zu

Mehr

Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben

Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Pure Web für Diagramme, Berichte, Handwerteingaben Aus Daten werden Informationen Informationen werden mobil Optimierte Darstellungen Sehr intuitive Bedienung JUNE5 Die Zukunft in der Automatisierung Um

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen

lobodms.com lobo-dms Systemvoraussetzungen lobodms.com lobo-dms Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Betriebssystem... 3 1.2 Windows Domäne... 3 1.3 Dateisystem... 3 2 Server... 3 2.1 Hardware... 4 2.2 Betriebssystem... 4 2.3 Software... 4

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

Sikom AgentOne ProcessGuide

Sikom AgentOne ProcessGuide Sikom AgentOne ProcessGuide Die Telemarketing-Kampagne im Griff Erfolgreiche Kampagnen sind kein Zufall: Als ergänzendes Modul zum bewährten AgentOne Dialer stellt AgentOne ProcessGuide die Basis für Telemarketing

Mehr

Global Training The finest automotive learning. CBTonline

Global Training The finest automotive learning. CBTonline Global Training The finest automotive learning CBTonline Was ist CBT bzw. CBTonline? Mit CBT und CBTonline stellen wir Ihnen interaktive Selbstlernprogramme zum Thema Automobil, Technik u. a. problemlos

Mehr

Platform Manager 4.5 Export Tool

Platform Manager 4.5 Export Tool visionapp Platform Management Suite Platform Manager 4.5 Export Tool Version 1.0 Technische Dokumention Copyright visionapp GmbH, 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument enthaltenen

Mehr

E-Learning-Kurs Datenschutz und Informationssicherheit

E-Learning-Kurs Datenschutz und Informationssicherheit E-Learning-Kurs Datenschutz und Informationssicherheit Produktinformation E-Learning-Kurs Datenschutz und Informationssicherheit 44 % von 230 befragten Unternehmen geben an, dass Datenschutz in ihrem Unternehmen

Mehr

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition)

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition) Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition) Die folgenden Seiten beschreiben die Installation einer SQL-Server 2005 Express Edition Instanz, wie sie von Q1 benötigt wird. Bei der

Mehr

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013 Produktpräsentation imeet im Business Marketplace Darmstadt, Dezember 2013 imeet Konferenzen unkompliziert durchführen Überblick Unbegrenzte Audio-/ Videokonferenzen mit bis zu 15 Teilnehmern gleichzeitig

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr