Schranksysteme und Zubehör Rack Systems and Accessories

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schranksysteme und Zubehör Rack Systems and Accessories"

Transkript

1 Schranksysteme und Zubehör Rack Systems and Accessories

2 Wir sind ein Unternehmen, das sich mit der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Serviceleistungen für die passive Netzwerktechnik in den verschiedensten Anwendungsbereichen der Netzwerktechnik, Telekommunikation und Industrieanwendungen befasst. Das Sortiment der NETOPTIC GmbH umfasst konfektionierte LAN + WAN Kommunikationskabel im Bereich Kupfer- und Glasfaserübertragungstechnik. Hierbei erfüllen unsere Produkte die extremen Anforderungen auf dem Gebiet der Sprach- und Datenübertragung. NETOPTIC Kunden profitieren sowohl von einem breiten Lagerangebot an Standard-Konfektionen als auch von der Möglichkeit, Kofektionierungen gemäß ihrer eigenen Wünsche und Anforderungen zu bestellen. Spezialkabel und komplette Kabelsysteme bilden weitere Schwerpunkte unserer Aktivitäten. Die NETOPTIC GmbH verwendet 3-4% des Umsatzes für die Entwicklung von Produkten und Fertigungstechnologien sowie für die Erschließung neuer Anwendungsbereiche und Marktsegmente. Das wichtigste Kapital unseres Unternehmens sind qualifizierte Mitarbeiter, die kundenorientiert, motiviert und kostenbewusst arbeiten. Unsere Ziel ist, die Stärken jedes einzelnen Mitarbeiters zu erkennen und ihn als Leistungsträger des Unternehmens zu fördern. Wir arbeiten ständig daran, das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu verbessern und die Arbeitsumgebung optimal zu gestalten. Nur aus dem organisatorischen Zusammenarbeiten unterschiedlicher Kräfte können wir langfristig Erfolg erzielen. We are a company dealing with the development, production, sales and services for the passive network technology in various application fields of network engineering, telecommunications and industrial applications. The NETOPTIC production range includes LAN + WAN communication cable assemblies in copper and fiber optic transmission technology. On this occasion our products meet the extreme requirements in the field of voice and data transmission. NETOPTIC customers benefit from a wide range of standard-bearing assemblies as well as the opportunity to order assemblies according to their own wishes and requirements. Special cables and complete cable systems are the main focus of our activities. The NETOPTIC GmbH uses 3-4% of their revenues for the development of products and manufacturing technologies as well as for opening up new application areas and market segments. The most important asset of our company are qualified employees, working motivated, customer-oriented and cost-conscious. We aim to identify the strengths of each employee and to promote him as a performer of the enterprise. We are constantly working to improve the well being of our employees and to create the optimum working environment. Just by the organizational collaboration of different forces, we can achieve a long term success. Unser Serviceangebot umfasst: Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen Produktion von Daten- und Kommunikationstechnik Serviceleistungen durch eigenes Servicepersonal Publikationen (Schulungen, Messen... ) Marktbereiche: Banken, Behörden, Verwaltungen Systemintegratoren, - installateure WAN, Telekommunikation, Weitverkehrstechnik Rechenzentren Wiederverkäufer Distribution Our services include: Development of customized solutions Production of data and communication technologies Services with own service personnel Publications (training, trade shows...) Market areas: Banks, Authorities, Administrations System Integrators and System Installers WAN, Telecommunications, wide area technology Data centers Resellers Distribution

3 Index DATACENTER LÖSUNGEN DATACENTER SOLUTIONS 4-22 Kalt- und Warmgang Cold & Hot Aisle Containment 6 Front-Kühler Systeme Front Cooling System 9 Seiten-Kühler Systeme Side Cooling System 11 Direkte Kühlung Direct Cooling 14 Sicherheit Security 18 1 HE Feuerlöschsystem NOVEC U Fire Extinguisher System NOVEC Schranküberwachungs System Rack Monitoring System 19 Umfeld Überwachungs-System Environmental Monitoring System 19 All-In-One Kompaktschrank All-In-One Compact Datacenter STANDSCHRÄNKE FLOOR STANDING CABINETS Inorax-AL Netzwerkschränke Network Cabinets 24 Serverschränke Server Cabinets 25 Zubehör Components of Inorax-AL Inorax-ST Netzwerkschränke Network Cabinets 35 Serverschränke Server Cabinets 36 Zubehör Components of Inorax-AL Inorax-AL High End Serverschrank Inorax-AL High End Server Rack Cabinet 44 ETSI Schrank ETSI Cabinet 45 Industrieschrank Industrial Cabinet Laborgestell Open Frame Rack Cabinet 46 Klimaschrank Thermal Cabinet 47 WANDSCHRÄNKE WALLMOUNT CABINETS Wandschrank mit festen Seitenteilen Single Wallmount Cabinet with Fixed Side Panels 48 Wandschrank mit abnehmbaren Seitenwänden Single Wallmount Cabinet with Openable Side Panels Slim Line Wandschrank Slim Line Wallmount Cabinet 50 Wandschrank Single Wallmount Cabinet SOHO Schrank 19 SOHO Cabinet 51 ZUBEHÖR ACCESSORIES Inorax AUßENSCHRÄNKE Inorax OUTDOOR ENCLOSURES Außenschränke Outdoor Cabinets 58 Inorax-09 Außenschrank Inorax-09 Outdoor Cabinet 59 Inorax-10 Außenschrank Inorax-10 Outdoor Cabinet 60 Inorax-11 Außenschrank Inorax-11 Outdoor Cabinet 60 Inorax-12 Außenschrank Inorax-12 Outdoor Cabinet 60 Inorax-13 Außenschrank Inorax-13 Outdoor Cabinet 61 Inorax-14 Außenschrank Inorax-14 Outdoor Cabinet 61 Inorax-15 Außenschrank Inorax-15 Outdoor Cabinet 61 Inorax-16 Außenschrank Inorax-16 Outdoor Cabinet 62 Inorax-17 Außenschrank Inorax-17 Outdoor Cabinet 62 Wärmemanagement Thermal Management 63 PDU s PDU s

4 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Kalt- und Warmgang Zubehörsysteme -Ermöglicht die Trennung von Warm- und Kaltgängen um die systemeffiziente Kühlung zu maximieren und den Energiebedarf zu minimieren -Modular, skalierbar, erweiterbar und nachrüstbar -Optimale Kühlungslösung für große und mittlere Rechenzentren mit Klimaanlage (CRAC) gekoppelt, um die Effizienz des Kühlsystems zu erhöhen. -Bietet optimale Effizienz, Energieeinsparung und freie Kühlung. Vorteile: -Effizienter als herkömmliche zentrale CRAC Kühltechnologien - bis zu 50% Energieeinsparung -Modular, skalierbar, erweiterbar, nachrüstbar Kaltgang Zubehör und Frontkühler -Kalt- und Warmgang System mit Front-Kühler gekoppelt gewährleistet ultimative Kühlleistung und ermöglicht ein Höchstmaß an Energieeffizienz. -Optimale Lösung für mittlere bis große Rechenzentren -Ein Kaltwasser-System bringt kalte Luft vor die Serverschränke, wo die Wärmeaufnahme maximal ist. Im Gegensatz zum CRAC-Kühlsystem entfällt der Doppelboden. Vorteile: -Doppelboden entfällt -Effizienter als herkömmliche CRAC Basis Kühlung -Branchenführende Kühlleistung von 60 kw beim Frontkühler -Wasserbasierende Kühlung Umweltfreundliche IT-Lösung -Bei Umgebungstemperaturen unter 14 C ist die Freiluftkühlfähigkeit wesentlich höher als bei CRAC- Kühlungen Cold & Hot Aisle Containment System -Enables isolation of hot and cold aisles to maximize cooling systemefficiency and minimize cooling energy requirement. -Highly modular, scalable, expandable, and retrofitable. -Optimum cooling solution for big and medium scale datacenters coupled with CRAC units to increase efficiency of cooling system. -Provides moderate efficiency, energy saving and free cooling capabilities. Advantages: -More efficient than traditional central CRAC cooling technologies - up to 50% energy savings. -Modular, scalable, expandable, retrofit-able Cold Aisle Containment + Front Cooler -Cold & Hot Aisle Containment System coupled with front cooler system ensures ultimate cooling capacity enabling highest levels of energy efficiency. -Optimum solution for medium to large scale datacenters -A chilled-water based technology bringing cold air right to the server racks where heat dissipation is maximum, eliminating raised floor requirement in contrast to CRAC cooling systems. Advantages: -Eliminates raised floor requirement -Ultimately more efficient than traditional CRAC based cooling -Industry leading cooling capacity enabled by 60kW Front Cooling System -Water based cooling A totally Green IT -Free-cooling capability is significantly higher than CRAC cooling systems, for ambient temperatures below 14 C 4

5 Frontkühler -Frontkühler stellen die effektivste Lösung für mittlere bis große Rechenzentren dar -Ein Kaltwasser-System bringt kalte Luft vor die Serverschränke, wo die Wärmeaaufnahme maximal ist. Im Gegensatz zum CRAC-Kühlsystem entfällt der Doppelboden. -Integration in Kalt- und Warmgang-Systeme liefert branchenführende Kühlleistung. Vorteile: -Deutlich effizienter als herkömmliche CRAC basierende Kühlungen -Freiluftkühlfähigkeit ist wesentlich höher als CRAC- Systemen (<= 14 C) -Doppelboden entfällt -Branchenführende Kühlleistung von 60 kw Seitenkühler -Die perfekte Lösung für dicht gepackte Einzelschränke mit thermischer Belastung über 30 kw oder für kleine Serverräume -Höchst effizient für kleine bis mittlere Unternehmen -Das Seitenkühlersystem ist eine auf Kaltwasser basierende Lösung, die vollständig auf einer oder beiden Seiten des IP geschützten Schranks integriert werden kann. -Ein einzelnes Kühlsystem kann bis zu drei Server- Schränke mit je10kw thermische Belastung kühlen Vorteile: -Ideal für dicht gepackte Einzelschränke und kleine Rechenzentren -Wasserbasierende Kühlung - Umweltfreundliche IT-Lösung -Doppelboden entfällt -Bei Umgebungstemperaturen unter 14 C ist die Freiluftkühlfähigkeit wesentlich höher als bei CRAC- Kühlungen Front Cooler Datacenter Lösungen Datacenter Solutions -Front Cooler is an ultimate solution for medium to large scale datacenter applications -A chilled-water based technology bringing cold air right to the server racks where heat dissipation is maximum, eliminating raised floor requirement in contrast to CRAC cooling systems -Integration into Cold & Hot Aisle Containment Systems yields industryleading cooling efficiency performance Advantages: -Significantly more efficient than traditional CRAC based cooling -Free-cooling capability is considerably higher than CRAC units (<= 14 C) -Eliminates raised floor requirement -Industry leading cooling capacity up to 60kW Side Cooler -The perfect fit to high density standalone racks where thermal load exceeds 30 kw or for small computer server rooms -Highly efficient for small to medium size enterprises and institutions -Side cooling system is a chilled-water based solution that is fully integrated to one or either side of IP protected racks. -One side cooling system can serve up to three server cabinets with10kw thermal load each. Advantages: -Ideal for high density server racks and small datacenters. -Water based cooling A totally Green IT -Eliminates raised floor requirement -Free-cooling capability is significantly higher than CRAC cooling systems, for ambient temperatures below 14 C 5

6 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Einige Richtlinien für diverse Szenarien: 1. Erweiterung -Kennen Sie die Grenzen des bestehenden Rechenzentrums -Umsetzung bewährter Verfahren -Ziehen Sie eine erhöhte Luftzirkulation in Betracht -Fügen Sie Kühltechniken hinzu 2. Nachrüstung oder Umbau -Betrachten Sie den Grundriss des Gebäudes -Führen Sie detaillierte technische Analysen durch -Auswertung der gesamten Betriebskosten für eine optimale Kühltechnologie Some guidelines for various scenarios: 1. Existing extension -Understand the limits of the existing data center -Implement all best practices -Consider enhanced airflow segregation -Add cooling technology 2. Retrofit or existing building conversion -Understand the baseline capabilities of the building -Perform detailed engineering analysis -Total Cost of Ownership evaluation for optimum -cooling technology 3. Neubau -Betrachten Sie die Spitzenwerte und Homogenität der Schranksysteme -Planen Sie mit der höchsten Packungsdichte -Planen Sie Kühlsysteme immer dort ein, wo sie am kostengünstigsten angebracht und angewendet werden können 3. Brand new facility -Understand rack power values peak and homogeneity -Plan for high density if possible -Implement cooling technology where possible for lowest cost to build and lowest cost to operate Kalt- und Warmgang Zubehör Steigerung der Server- und Kühlleistung in Rechenzentren -Energieeinsparung bis zu 50% -Modulares Konzept -Nachrüstbar -Kühlleistung bis zu 10kW pro Schrank -Green IT -Komplette Systemlösung: Energie Management Überwachung Kühlung Sicherheit -Effizientes Energiemanagement -Amortisierung in 30 Monaten Cold & Hot Aisle Containment Increase server performance and cooling efficiency in Datacenters -Energy savings up to 50% -Modular Concept -Retrofitable -Cooling capacity of up to 10kW per rack -Green IT -Complete system solution: Power management Monitoring Cooling Security -Efficient energy management -ROI within 30 months 6

7 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions 7

8 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions 8

9 Frontkühler Flüssig- (Wasser-) Kühlung -Speziell für Kalt- und Warmgänge konzipiert -Modularer Aufbau -Anreihtechnologie -Kein Doppelboden notwendig -Drehzalgeregelte Lüfter -Ermöglicht Kapazitätserweiterung durch modularen Aufbau -30 kw oder 60 kw Kühlleistung -Druckgesteuerte Lüfter -Lüfter können in Betrieb ausgetauscht werden -Aufgrund des 14 C Wasserzulaufs fällt kein Kondensat an -Erhöhte Freiluftkapazität bei 14 C Vorlauftemperatur -Effiziente Leistungsaufnahme: 980Watt für 60 kw Kühlung Front Cooler Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Liquid (Water)based cooling -Specially developed for cold&hot aisle containment applications -Modular construction -In Row Technology -No raised floor required -Variable speed fans -Modular design: Allows capacity expansion -30 kw or 60 kw cooling capacity -Pressure controlled fans -Hot-swappable fans -No condenser needed water due to 14 C inlet water temperature -Increased freecooling capacity enabled by high inlet 14 C -Efficient power consumption: 980 Watt for 60 kw Cooling DX (Kältemittel R410A) basierende Kühlung -28 kw Kühlleistung bei 42 HE 300x100 Schrank -Automatisch zwischen 11 bis 28 kw durch kontrollierte Inverter-Technologie für maximale Energieeffizienz -Außenkompressor für geringeren Lärmpegel -Die Kühleinheiten arbeiten effizient (ohne Kondenswasser) -Speziell für Kalt- und Warmgänge konzipiert -Modularer Aufbau -Anreihtechnologie -Kein Doppelboden notwendig -Drehzalgeregelte Lüfter -Ermöglicht Kapazitätserweiterung durch modularen Aufbau -Lüfter können in Betrieb ausgetauscht werden DX (Refrigerant R 410A) based cooling -28 kw cooling capacity in 42U 300x1000 Cabinet -Automatically controlled between 11 to 28 kw by inverter technology for maximum energy efficiency -Outside placed Compressor unit to have better noise level -The cooling units work 100% sensible (without condenswater) -Specially developed for cold&hot aisle containment applications -Modular construction -In Row Technology -No raised floor required -Variable speed fans -Modular design: Allows capacity expansion -Hot-swappable fans NEW 9

10 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Screenshot des Frontkühler-Kontroll- und Überwachungssystems: A Snapshot from Front Cooler Control & Monitoring System: 10

11 Seitenkühler -Flüssigkühlung -Kein Doppelboden notwendig -30 kw Kühlleistung -Geringer Stromverbrauch -Einfach an unterschiedliche Schränke anpassbar -Monate an den Schrankseiten -Einfache Montage an vorhandene Schränke -Patentierte platzsparende Form -Integrierter Monitor -Lüfter können in Betrieb ausgetauscht werden -300 mm Breite -Durch 14 C Zulauftemperatur entsteht kein Kondenswasser Side Cooler Datacenter Lösungen Datacenter Solutions -Liquid based cooling -No raised floor needed -30 kw cooling capacity -Efficient power consumption -Easy adaptation to different racks -Mountable to the side of the rack -Easy installation on the existing racks -Patented space saving shape -Integrated monitoring system -Hot-swappable fans -300 mm width -No condensing water due to 14 C inlet water temperature 11

12 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Seitenkühler Side Cooler Screenshot des Frontkühler-Kontroll- und Überwachungssystems: A Snapshot from Front Cooler Control & Monitoring System: 12

13 Kalt- und Warmgangzubehör und Frontkühler Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Cold & Hot Aisle Containment + Front Cooler 13

14 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Direkte Freikühlung Kalte Umgebungsluft wird nach entsprechender Kühlung in das Rechenzentrum eingeschleust. Die Außenluft wird direkt durch die Kühleinheit angesogen. Dies geschieht mit Hilfe einer Pumpe, die von Mikroprozessoren gesteuert wird. Bei direkter Freiluftkühlung wird kein Wasser benötigt. Diese Technologie wird in Informations- und Kommunikationseinrichtungen mit niedrigerer Wärmeentwicklung eingesetz. Direct Free Cooling Inside datacenters, after appropriate filteration, cold external ambient air is injected by air channels. The external air is drawn directly from the direct freecooling unit. This is done using a dumper controlled by the microprocessor. In direct freecooling systems liquid tranfer is not needed as water or any other agent as in direct free cooling systems. Direct free cooling is used in ICT facilities with lower heat loads.. 14

15 Aufgabendefinition: Leicht zugängliches Rechenzentrum Hochsicherheits-Rechenzentrum Höchste Energieeffizienz Geringstmögliche Klimatisierung im Rechenzentrumsraum selbst Begrenzter Platz für den Einbau der Klimaanlage Rechenzentrum direkt unter dem Dach Rechenzentrums-Grundfläche: 200 m² IT-Last: 2,5 kw / m² = 6 kw / Schrank Anforderungen: Kühlleistung: 500 kw. Redundanz: N +1 Minimierung der Kosten für die Klimatisierung Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Formulation of task: High-availability computer centre High-security computer centre Highest possible energy efficiency As little air conditioning as possible in the computer centre room itself Limited space available for installing air conditioning Computer centre situated directly under the roof Computer centre floor space: 200 m² IT load: 2.5 kw/m² = 6 kw / rack Requirements: Cooling capacity: 500 kw. Redundancy: N+1 Minimisation of air conditioning costs Lösung: Das Layout für unsere Direkte Freiluftkühlungseinheiten (DFCUs) wurde speziell für die Dachinstallation für Rechenzentren angepasst. Die DFCUs ziehen kalte Luft bis zu einer Außentemperatur von 22 C an Je nach Bedarf wird die kalte Luft über Mischklappen auf die erforderliche Vorlauftemperatur gemischt. Für diese Betriebsart ist keine mechanische Kühlung erforderlich. In Deutschland ist auf der Basis der Mittelwerte der letzten 15 Jahre die Direkte Freiluftkühlung zwischen 94% und 97% des Jahres einsetzbar. Solution: The layout of our Direct Free Cooling Units (DFCUs) was specially adapted to the roof and computer centre layout for roof installation. The DFCUs draw in cold air up to an outdoor temperature of 22 C. As required, the cold air is mixed via mixing dampers to obtain the required intake temperature. No mechanical cooling is required for this mode of operation. In Germany, on the basis of the mean values of the last 15 years, the direct free cooling is between 94% and 97% per year. Prinzipskizze der Freiluftkühlungs-Einheiten (DFCU) als Aufdachinstallation Schematic sketch of the Direct Free Cooling Units (DFCU) roof installation DFCUs als Aufdachinstallation mit 3 x 250 kw Kälteleistung Drei installierte DFCUs mit je 250 kw Kühlleistung. Alle drei Geräte arbeiten mit 66% ihrer maximalen Kühlleistung im Normalbetrieb. Falls eine Einheit ausfällt, werden die anderen beiden Geräte auf maximale Kapazität gefahren (back-up Modus). Abb. 2: DFCUs in Aufdachmontage mit 3x250 kw Kühlleistung DFCUs in roof installation with 3 x 250 kw cooling capacity Three DFCUs with 250 kw cooling capacity each are installed. All three units function at 66% of their maximum cooling capacity in normal operation. Only if one unit fails (back-up mode), the other two units are driven at maximum capacity. Fig. 2: DFCUs in roof installation with 3 x 250 kw cooling capacity 15

16 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Funktionsprinzp: Kalte Luft wird direkt an den Doppelboden über Lufteinlässe geführt. Die kalte Luft wird durch die Lochbleche vor die 19-Zoll-Schränke geblasen. Sie kühlt die Server und wird als Warmluft an der Rückseite des Schranks weitergeleitet. Diese Luft wird durch spezielle Luftrückflusskanäle geführt und dann an die DFCUs zurückgegeben. Im Sommerbetrieb wird die warme Luft direkt nach außen abgeleitet. Im Winterbetrieb wird ein Teil der warmen Luft mit der Ansaugluft des Doppelbodens vermischt. Eine spezielle energiesparende Regelung sorgt für eine gleichbleibende Luftfeuchtigkeit in vordefinierten Arealen. Die restliche Zeit des Jahres, während die Computerkühlung notwendig ist (ca. 500 Stunden), wird diese Funktion durch eine Abkühlung im DFCU integrierten Kühlregister durchgeführt. Die Kühlung von Komponenten (Kompressoren und Kondensatoren) werden von der Front des DFCUs entfernt. Die gesamte Kühlanlage ist also auf dem Dach außerhalb des Rechenzentrums. Um die Energieeffizienz zu optimieren, werden die Kühlreihen im Rechenzentrum in einem kalt- Warmgang ausgeführt. Dies minimiert das Temperaturgefälle zwischen dem Boden und dem Dach des Schranks Resultate: -Bei Außentemperaturen von unter 22 C ist keine mechanische Kühlung erforderlich -Die Kompressoren arbeiten nur rund 5% des Jahres -Mit einer Power Usage Effectivness (PUE) von 1,17 ist dies eine der effizientesten Kühlungslösungen - Es wird keine Kühlung im Rechenzentrum selbst benötigt. 100% der Nutzfläche stehen der IT zur Verfügung -Durch die leichte Bauweise resultiert keine Beeinträchtigung der Statik des Gebäudes Leistungsaufnahme kw Kälteleistung Functional principle: Cold air is led directly to the double floor via air intake ducts. The cold air is blown through the perforated plates in front of the 19-inch racks. The air cools the servers and is dissipated as warm air at the rear of the racks. This air is led to special air-return ducts and then returned to the DFCUs. In summer operation, the warm air is dissipated directly to the outside. In winter operation, part of the warm air is mixed with the intake air for the double floor. In winter operation, a special energy-saving nozzle humidifying device maintains the pre-defined humidity level in the humidifying strip. In the remaining time per year during which machine cooling is necessary (around 500 hours), this function is performed by a cooling register integrated in the DFCUs. The cooling components (compressors and condensers) are located in the front of the DFCUs. The entire cooling equipment is therefore on the roof, outside of the computer centre itself. To optimise energy efficiency, the cooling rows in the computer centre are enclosed in a housing. This minimises the temperature gradient from the floor of the racks to the top of the racks Result: -No mechanical cooling is required at outside temperatures below 22 C. -The compressors only operate around 5% per year. -With a power usage effectiveness (PUE) of 1.17, this is one of the world s most energy-efficient computer centres. -There is no air-conditioning equipment in the computer centre itself. 100% of the computer centre floor space is available for IT. -The lightweight design does not impair the statics of the building. Power consumption 500 kw cooling capacity Energie-Effizienz (PUE): Energieverbauch bei 500 kw Kälteleistung Energy efficiency (PUE): Energy Consumption for 500 kw Cooling Capacity Freiluftkühlung für Rechenzentren mit 2 x 4000 kw Kühlleistung / PUE / 1,18 Direct Free Cooling Data Center with 2 x 4000 kw Cooling Capacity / PUE /1,18 16

17 Nutzung geothermischer Kühlung direkt am Schrank oder der Reihenkühlung Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Using Geothermal Cooling for the direct rack and in row cooling Front- und Seitenkühler benötigen eine Vorlauftemperatur von 14 C um effizient zu arbeiten und eine Kondensation während des Betriebs zu vermeiden. Im Erdreich (ca. 90 Meter Tiefe) herrscht eine konstante Temperatur von 11 C, die man zum Temperieren des Wassers für die Kühlung verwenden kann und somit die Verwendung von Rückkühlern unnötig macht. Das Glykol-Wasser Gemisch wird mit ca. 11 C aus den Geothermierohren gepumpt.die Vorlauftemperatur von 14 C der Frontund Seitenkühler wird durch ein Drei-Wege-Ventil geregelt. In den Front- und Seitenkühlereinheiten sorgt das Glykol-Wasser Gemisch für eine Durchschnittstemperatur von 19 C und der geschlossene Kreislauf überträgt die entstandene Wärme des Rechenzentrums auf den Boden. Die Amortisierung für eine solche Investition beträgt ca. 18 Monate Front and Side Coolers require an inlet temperature of 14 C to operate efficiently and to avoid condensation during operation. In the solid (appx.90 meters deep) there is a constant temperature of 11 C, we can use this temperature to cool water required for the cooling units and eliminate the need of using chiller units. The glycol-water returns with app. 11 C from the underground pipe with pumps. The supply temperature to the Front & Side Cooler of 14 C is regulated by the three-way valve. In Front & Side Cooler units the water-glycol mix will gain a temperature of appx. 19 C and the closed cycle transfers the heat of the IT equipment to the ground. ROI for such an investment is approximately 18 months 17

18 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Sicherheit Intelligentes Schloss und IP-kontrollierter Zugriff Komfortable und benutzerfreundliche Steuerung und Verwaltung des Zugangs zu Hochsicherheits- Schränken und Zonen. Elektronische Schließsysteme und IP-basierte Elektronische Schließsysteme können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Key-Pad, Türschlossmechanismus, Schloss-Controller und Management-Software enthalten. -Zentrale benutzerfreundliche Online-Verwaltung mit grafischer Oberfläche -Grafische Anpassung der Benutzeroberfläche mit Zusatz von Schrank Lageschema, einschließlich Grafiken und Fotos -Schneller Zugriff via Ethernet (10/100 Mbps) - Datenbank-Basierendes Ereignisprotokoll mit Datum, Stunde, Minute -Ereignisspeicher -Audio- und visuelle Warnungen für den Wechsel On & Off, falsche Handhabung, zu lange geöffnet, etc. -Meldung von Warnungen und Alarmen via SMS -Eine numerisches Master-Passwort für die Öffnung aller Schlösser -Selbst definierbares Benutzer-Passwort mit 4 bis 8 Ziffern -Hash-Verschlüsselter Speicher für Passwörter in der Datenbank -Passwort- Reset-Funktion via Software - Blockierung nach mehrmaliger aufeinanderfolgender, falscher Passwort-Eingabe -Deaktivierung gewünschter Schränke über das Management-Panel -Zentrale Überwachung von offenen und geschlossenen Schränken -10/100 Mbps Ethernet-Verbindung -2 Ebenen Passwort-Management -Offlineoperation wenn getrennt -Batteriebetrieb bei Stromausfall -Ergonomisches, elegantes Industriedesign -Einfache Bedienung mit Push-Button -Automatische Verriegelung beim Schließen des Hebels -Benutzerfreundliches Alarmmanagement Security Intelligent Lock and IP Controlled Access Convenient and user friendly control and management of access to high security cabinets and zones. Both electronic lock system and IP based Electronic Lock systems can be used in indoor and outdoor applications. Key-pad, door lock mechanism, lock controller and management software are included. -User-Friendly online central management with graphical interface -Graphical interface customization with addition of cabinet location scheme, including graphics and photos -Fast access to locks via Ethernet(10/100 Mbps) -Event log based on date, hour, minute with database -Retrospective event query -Audio and visual warnings for switching On&Off, wrong action, remaining open, etc. -Notification of warnings and alarms to user through SMS -A numerical Master password defined for opening all the locks -User password my be defined in 4 to 8 numerical characters as desired -Cryptographic (Hash) storage for passwords in the database -Password resetting functionality with software -Cabinet blocking after consecutive incorrect password entries -Deactivating desired cabinets via the management panel -Central monitoring of open and closed cabinets -10/100 Mbps Ethernet connection -2 levels password management -Offlineoperation when disconnecting -Ability to run on batteries in power failure -Ergonomic, industrial and elegant design -Easy of use with Push-Button functionality -Automatic locking when the lever is shunt -User-friendly warning surface 18

19 1 HE Feuerlöschsystem NOVEC U Fire Extinguisher System NO- VEC HE Aktivlöschsystem. Der integrierte Rauchsensor mit mehreren Öffnungen nimmt kontinuierlich Luftproben aus dem gesamten Schaltschrank, um den gewünschten Schutzbereich zu überprüfen. Das Rauchansaugsystem ist mit hochempfindlichen und normalen Rauchmeldern ausgestattet. Auf diese Weise werden zwei unterschiedliche Alarmschwellen für das Abschalten der Geräte im Fall eines Brandes gewährleistet. Die Auswertung der Messwerte erfolgt durch einen intelligenten Mikrocontroller der Brände mit sehr geringer Fehlertoleranz erkennt. Optional kann der 1 HE Feuermelder auch mit einem Feuermelder mit manueller Aktivierung ausgestattet werden. Die integrierte Löschanlage besteht hauptsächlich aus einem Leichtmetall-Container mit dem Löschmittel Novec 1230, ein Auslösemechanismus mit Ventil und Treibgaspatrone, Abgabe-Überwachung des Löschmittels und 1 HE Druckstutzen. Während der Löschung wird die Treibgaskartusche geöffnet und die Löschflüssigkeiten gelangen zum Auslaß. Die spezielle Geometrie sorgt dafür, dass das Löschmittel beim Austritt aus der Düse verdampft und so seine volle Löschwirkung entfaltet. Schranküberwachungs System Das Umfeldüberwachungssystem bietet IT-Managern die Informationen und Werkzeuge, die sie benötigen, um überschüssige Kühlung zu verringern und die Leistung zu maximieren. Ferngesteuerte Sensoren überwachen den gewünschten Bereich und alarmieren bei Überschreitung der selbst definierten Schwellenwerte.Ein Eingreifen des Systems ist so konfiguriert, dass es nur bei Überschreitung der Schwellenwerte aktiv wird. An der Seite angebrachte Systeme umgehen einer Überhitzung durch das Aktivieren der Klimatisierung, Öffnen der Lüftungsklappen oder Betätigen einer Sirene im Falle einer Temperaturerhöhung. Diese einfachen und zeitnahen Vorsichtsmaßnahmen optimieren die Energieeffizienz. Umfeld-Überwachungssystem mit drahtlosen Sensoren Zusätzlich zum Standard-Umfeldüberwachungssystem hat das Umfeldüberwachungs-Modul zusätzliche Features wie; zeitnahe Steuerung der angeschlossenen Geräte, Anmeldung und Integration mit der zentralen Management-Software dank Standart SNMP-Unterstützung. Timing-Funktionen können dazu verwendet werden, um Kühlung, Heizung und Bewässerung in einer vorgegebenen Zeit innerhalb eines Tages zu starten, oder jedes weitere industrielle Gerät zu steuern. Features -Unterstützt alle FCC konformen UL94-Standards -100Mbit Ethernet-Anschluss -Integrierter Web-Server. -Unterstützt drahtlose Sensoranschlüsse -4 Kanäle -20 C C -4 Kanäle Luftfeuchtigkeit 0RH - 99rH -2 Kanäle RS232/RS485-2 Kanäle 2KWatt trocken Relaisausgang -1 Kanal Einzelbild-Kamera -Eingang. -4 Kanäle Digital-Eingang - basierende Authentifizierung (SMTP-Client) -Vom Benutzer wählbare Alarmtypen und Ereignisse (Eingänge und Sensoren). -Vom Benutzer belegbare http-ports ( ), -Überwachungs Access Port mit UDP (245) -2 Schaltausgänge (240VAC/10A max) -Größe: 112x100x29mm / 4.41 x3.94 x1.14 Zoll Datacenter Lösungen Datacenter Solutions OneU active extinguishing system. The integrated smoke aspiration system continuously takes air samples from the entire switch cabinet that it is protecting through a sampling pipe with several openings which is installed in the switch cabinet. The smoke aspiration system is usually equipped with highsensitive and normal-sensitive smoke detectors. In this way, two different alarm thresholds are provided for the graduated combination of device shutdown and fire. The evaluation of measured values by an intelligent microcontroller enables OneU to detect fire with very low tolerance for error. Optionally, the OneU active extinguishing system may also be connected to an external manual fire alarm for manual activation. The integrated extinguishing system consists mainly of a light metal container with the extinguishing agent Novec 1230, an release mechanism with valve and cartridge with propellant, loss monitoring for the extinguishing agent and the OneU discharge nozzle. During extinguishing, the cartridge with propellant is opened and the liquid agent flows to the OneU nozzle. The special geometry ensures that the agent is vaporised when exiting the nozzle and its full extinguishing effect is unfolded. Rack Monitoring System The Environmental Monitor + Relays provides IT managers with the information and tools needed to minimize excess cooling and maximize uptime. Remote sensors selected for your specific installation are monitored and alarmed based on user defined thresholds. Relay control actions are configured to respond to conditions which are outside acceptable ranges. Site managers can circumvent overheating through event trigger actuation of air conditioners, vents or sirens for audible alarming. These simple and timely precautions optimize energy efficiency. Datacenter Lösungen Datacenter Solutions Environmental Monitoring System with wireless sensors In addition to the standard environmental monitoring functions, the environmental monitoring module has additional features like; Timely control of the devices connected to its control outputs, logging, and integration with the central management softwares by using its standard SNMP support. Timing functions can be used to start cooling, heating and watering in a predetermined time slices within a day. Or any industrial device can be controlled Features -Supports all FCC compliance, UL94 standards -100Mbit Ethernet connection -Embedded Web server. -Supports wirelless sensor connections -4 channels temperature -20 C C -4 channels humidity 0rH - 99rH -2 channels RS232/RS485-2 channels 2KWatt dry contact relay output -1 channel Frame Camera input. -4 channels digital input - basic authentication (SMTP Client) -User selectable alarm types and events (Inputs and sensors). -User assignable http port ( ), -Monitoring access port by using UDP(245) -2 dry contact outputs ( 240VAC/10A max) -Size: 112x100x29mm / 4.41 x3.94 x1.14 inch 19

20 Datacenter Lösungen Datacenter Solutions All-In-One Kompaktschrank All-in-one Compact Datacenter -Schlüsselfertiges Rechenzentrum inklusive Kühlung, Verkabelung, Überwachung, Powermanagement und Schutz -Skalierbar von einem auf unzählige Schränke -Stand-Alone Rechenzentrum -Individuelle Schrankkühlung bis 30 kw -Hohe Sicherheit durch Schrank-Brandschutz- und Überwachungssystemen -Advanced Power Management mit IP PDU- und USV-Systeme -Interne und externe Redundanz -Strukturierte Verkabelungslösungen mit Overhead-Kabelkanälen -Full turnkey datacenter including cooling, structured cabling, monitoring, power management and protection -Scalable from 1 rack to hundreds of racks -Stand alone datacenter -No raised floor needed -Individual rack cooling up to 30 kw -High level security with in rack fire protection and monitoring systems -Advanced power management with IP PDU and UPS systems -Internal and external redundancy -Structured cabling solutions with overhead cable channels 20

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

MHG - Modular Humidity Generator

MHG - Modular Humidity Generator MHG - Modular Humidity Generator Humidity Control Kontrollierte Luftfeuchtigkeit To provide reliable and reproducible results, an increasing number of analytical test methods require controlled environmental

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Michael Monsberger AIT Austrian Institute of Technology Themenüberblick (2 Panels) Geothermie Oberflächennahe

Mehr

Solar Air Conditioning -

Solar Air Conditioning - Bavarian Center of Applied Energy Research Solar Air Conditioning - Research and Development Activities at the ZAE Bayern Astrid Hublitz ZAE Bayern, Munich, Germany Division: Technology for Energy Systems

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Einleitung. Introduction

Einleitung. Introduction Hochsicherheits-Kabelkanal-System High security cable channel system Introduction Sqcps stands for Square Cable Protection System and is often pronounced as Skips or Squips. Sqcps is the ideal cable distribution

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Data Center Management

Data Center Management Data Center Management Rechenzentrum, IT-Infrastruktur und Energiekosten optimieren Michael Chrustowicz Data Center Software Sales Consultant The global specialist in energy management Mehr als 140.000

Mehr

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Effizientes Hochleistungsrechnen mit dem GreenCube Supercomputer für die Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Forschungsanlage FAIR University Frankfurt, Germany Phone:

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry Konventionelle Holztrockner, Vakuumtrockner, Vortrockner, Hochtemperaturtrockner, Dämpfkammern, Spezialtrockner Heissdampftrockner, kombinierte Trocken- / Dämpfkammern, Temperaturbehandlungskammern Conventional

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

Energiewende nicht ohne Green IT. Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013

Energiewende nicht ohne Green IT. Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013 Energiewende nicht ohne Green IT Marcel Ledergerber DCFM Credit Suisse Für electrosuisse 19. Juni 2013 Die Credit Suisse und Ihre Data Center Eine International tätige Bank mit weltweit 47 000 Mitarbeitern

Mehr

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Technische Daten Technical Specifications Kenngrößen Parameters Nenndurchfluss (max. Durchfluss) Nominal flow rate (max. flow rate) Max. Druck max. pressure rate Max.

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

PACKTISCH PACKAGING TABLE

PACKTISCH PACKAGING TABLE PACKTISCH PACKAGING TABLE HÖHENVERSTELLBARER PACKTISCH Hochwertiger, ergonomischer Packtisch - hauptsächlich für die Verpackung von sterilen Instrumentensieben. PACKING TABLE High-quality, ergonomic packing

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

IoT Scopes and Criticisms

IoT Scopes and Criticisms IoT Scopes and Criticisms Rajkumar K Kulandaivelu S 1 What is IoT? Interconnection of multiple devices over internet medium 2 IoT Scope IoT brings lots of scope for development of applications that are

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses;

Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Alarms can be transmitted to a maximum of four email addresses; CBL Communication by light Gesellschaft für optische Kommunikationssysteme mbh No longer failures due to weather conditions! AirLaser Free space optic system for hop lengths up to 2000 m; Designed for

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

TeQua -Box. Ofenmodul. Individuelle Boxgrößen

TeQua -Box. Ofenmodul. Individuelle Boxgrößen TeQua -Box Ofenmodul Individuelle Boxgrößen TeQua -Box Größen variabel von 0,15 m³ bis 30 m³, darüber hinaus Sonderanfertigungen; Lüftermodule TeQua -Air zur optimalen Belüftung beliebig einsetzbar Variable

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Version 1.1 TV5722 TV5723 Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieses hochwertigen Produktes. Mit dem Erwerb dieser neuen Komponente

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV EIGENSCHAFTEN Nennweite: DN - 1 mm Baulänge: DIN, ASME, ISO Betriebsdrücke: 1 - bar Auf/Zu-Ventile Regelventile (elektrisch/ elektro-pneumatisch)

Mehr

DICOTA business in motion

DICOTA business in motion DICOTA manufactures top-quality computer cases. The wide product range meets the most diverse customer wishes with selected, finely designed cases which specially protect and transport your Notebook. www.dicota.com

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Wagenhebers gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden, welches ansprechendes Design und durchdachte technische

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2 PANI Projektoren lösen weltweit schwierigste Projektionsaufgaben. Der AP2 ist ein Spezialprojektor, der für den Dauerbetrieb bei Architekturprojektionen durch seine lange Lebensdauer der HQI-Lampe bestens

Mehr

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine 5. Braunschweiger Symposium 20./21. Februar 2008 Dipl.-Ing. T. Mauk Dr. phil. nat. D. Kraft

Mehr

3Com Switch 7757 7-Slot Chassis Bundle Produkt-Nr.: 3C16895

3Com Switch 7757 7-Slot Chassis Bundle Produkt-Nr.: 3C16895 3Com Switch 7757 7-Slot Chassis Bundle Produkt-Nr.: 3C16895 Leistungsmerkmale High performance, convergence-ready, modular Gigabit switch with PoE support The 3Com Switch 7757 chassis bundle provides the

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Produktinformation. NI PXIe-1066DC PXI-Express-High- Availability Redundant Chassis

Produktinformation. NI PXIe-1066DC PXI-Express-High- Availability Redundant Chassis Hot-swappable, redundant (available) power supplies Hot-swappable, front-accessible, redundant cooling fans 210 to 300 VDC input rating Accepts 3U PXI, PXI Express, CompactPCI, and CompactPCI Express modules

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry Vollert Anlagenbau GmbH + Co. KG Postfach 13 20 74185 Weinsberg/Germany Stadtseestr. 12 74189 Weinsberg/Germany Telefon +49 (0) 7134 / 52-229 Telefax +49 (0) 7134 / 52-222 E-mail: intralogistics@vollert.de

Mehr

Video Line Array Highest Resolution CCTV

Video Line Array Highest Resolution CCTV Schille Informationssysteme GmbH Video Line Array Highest Resolution CCTV SiDOC20120817-001 Disadvantages of high resolution cameras High costs Low frame rates Failure results in large surveillance gaps

Mehr

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com 1 Das Unternehmen A10 Networks Gegründet 2004, 240 Mitarbeiter Mission: Marktführer im

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON

MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON Beton-Center EBC 105-200 DW SO MACHT MAN BETON Beton-Center EBC 105-200 DW EBC D Reihendoseur mit Beschickeraufzug Linear Batcher with Skip

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

design: martin ballendat

design: martin ballendat nomado 2 design: martin ballendat nomado ist eine mobile EDV-Station mit Arbeitsfläche, Stauraum, Regal, Elektroanschlüssen und Beleuchtung, die zusammengefaltet eine flache elegante geschlossene Wand

Mehr

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision Artikelnummer 510 81xx (xx für Zoll z.b. 46) (LOCAL-SET) Item number 510 81xx (xx for Zoll eg 46) (LOCAL-SET) Anzeigentechnik: LCD, 1920

Mehr

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem

T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem T1-PCM-IND Das Marathon-Meßsystem 1-Kanal Telemetriesystem für Drehmoment- (DMS) oder Temperaturmessungen (PT100) auf rotierenden Antriebswellen Klein, robust und präzise preiswert und leicht zu handhaben

Mehr