Ändern des Layouts eines Dokuments

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ändern des Layouts eines Dokuments"

Transkript

1 5.1 LEKTION 5 Ändern des Layouts eines Dokuments Nach Abschluss dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Anpassen der Einstellungen für die Seitenränder. Festlegen der Absatzeinzüge und -abstände. Ändern von Einrückungen und Tabstopps. Einfügen und Löschen von Tabstopps. Hinzufügen von Seitenzahlen zu einem Dokument. Erstellen von Kopf- und Fußzeilen. Ändern der Seitenausrichtung. Statt die in Microsoft Word vorgegebenen Standardeinstellungen zu verwenden, können Sie andere Einstellungen und Hilfsmittel benutzen, um das Aussehen Ihrer Briefe, Listen, Vorschläge und allgemeinen Korrespondenz zu ändern. Eine Möglichkeit, ein Dokument schnell anzupassen, besteht darin, das Seitenlayout des Textes durch eine Änderung der Seitenränder, der Absatzausrichtung sowie der Tabulatoreinstellungen und durch die Erstellung von Kopf- und Fußzeilen zu verändern. Während der Erstellung eines Dokuments formatieren Sie nicht nur den Text, sondern Sie können auch das Seitenlayout des Dokuments modifizieren, indem Sie festlegen, wie der Text auf der Seite erscheint. Sie beginnen diese Lektion mit dem Ändern eines Seitenrands. Mit Seitenrand ist der Leerraum gemeint, der den Text einer Seite oben, unten und seitlich umgibt. Sie können überdies ein mehrseitiges Dokument mit einer Kopfzeile und einer Fußzeile versehen. Als Kopfzeile wird der Text bezeichnet, der am oberen Seitenrand erscheint und für gewöhnlich den Titel des Werks, das Datum und Seitenzahlen umfasst. Mit Fußzeile ist der Text gemeint, der am unteren Seitenrand erscheint und das Datum, den Namen des Autors und den Titel des Dokuments enthalten kann. Sie werden zudem Tabstopps für einen bestimmten Absatz des Dokuments setzen. Ein Tabstopp oder Tabulator wird verwendet, um die erste Zeile eines Absatzes einzurücken oder um Text oder Zahlen bündig in Spalten auszurichten. Mit Tabstopps können Sie auch Textspalten innerhalb eines Absatzes ausrichten. Weitere Einstellungen betreffen Einzüge und Abstände. Einzüge legen die Ausrichtung des Absatzes in Bezug auf die Seitenrandeinstellung fest, und Abstände geben den Bereich ober- und unterhalb des Absatzes sowie den Leerraum zwischen Zeilen an.

2 5.2 Grundlagen: Textverarbeitung In den folgenden Übungen werden die Symbolleisten Standard und Format in getrennten Zeilen angezeigt. In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie die Seitenrandeinstellungen anpassen und die Absatzausrichtung, Absatzeinzüge und Abstände festlegen. Sie lernen zudem, wie Einrückungen geändert, Tabstopps eingefügt und gelöscht und Seitenzahlen einem Dokument hinzugefügt werden. In dieser Lektion werden Sie überdies Kopf- und Fußzeilen erstellen und die Seitenausrichtung eines Dokuments ändern. Zur Bearbeitung der in dieser Lektion beschriebenen Verfahren müssen Sie die Übungsdatei Salary Survey 05 verwenden, die sich im Ordner Lesson05 innerhalb des Ordners Practice auf der Festplatte Ihres Computers befindet. Dieses Dokument wurde erstellt, um die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Gehalt und Sozialleistungen zu veröffentlichen, die unter einer repräsentativen Gruppe von Mitgliedern der PR-Netzwerkgruppe der Firma Contoso, Ltd. durchgeführt wurde. Ändern der Seitenränder mithilfe des Dialogfelds Seite einrichten Im Dialogfeld Seite einrichten legen Sie fest, wie das Dokument auf den gedruckten Seiten aussieht. Das Dialogfeld Seite einrichten wird meist zur Einstellung der Seitenränder verwendet. Die Seitenränder wirken sich auf das gesamte Dokument aus, weil sich nach einer Änderung der Seitenränder die Seitenzahl des Dokuments, abhängig davon, wie viel Text innerhalb der Seitenränder auf einer Seite dargestellt werden kann, erhöhen oder verringern kann. Zur Änderung der Seitenränder eines Dokuments können Sie das Lineal am oberen Rand des Dokuments oder das Dialogfeld Seite einrichten benutzen, das über den Befehl Seite einrichten im Menü Datei geöffnet wird. Word verwendet standardmäßig einen linken und rechten Seitenrand von jeweils 2,5 cm sowie einen oberen Rand von 2,5 cm und einen unteren Rand von 2 cm. Sie können im Dialogfeld Seite einrichten die Einstellungen für den oberen, unteren, linken und rechten Seitenrand ändern, die Platzierung von Kopf- und Fußzeilen festlegen und den Textbereich auswählen, auf den diese Einstellungen angewandt werden sollen.

3 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.3 Sie können auf den Abwärtspfeil neben Übernehmen für klicken, um festzulegen, ob die geänderten Einstellungen auf das gesamte Dokument, nur auf den markierten Text oder den Text, der der Einfügemarke folgt, angewendet werden sollen. In dieser Übung ändern Sie die Seitenrandeinstellungen mithilfe des Dialogfelds Seite einrichten. 1 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Öffnen. Das Dialogfeld Öffnen wird angezeigt. 2 Klicken Sie auf den Dropdownpfeil des Feldes Suchen in, klicken Sie auf das Symbol für die Festplatte, doppelklicken Sie auf den Ordner Practice und doppelklicken Sie anschließend auf den Ordner Lesson05. Der Inhalt des Ordners Lesson05 wird im Dialogfeld Öffnen angezeigt. 3 Doppelklicken Sie auf die Datei Salary Survey 05. Die Datei Salary Survey 05 wird in Word angezeigt, und das Dialogfeld Öffnen wird geschlossen. 4 Klicken Sie im Menü Datei auf Seite einrichten. Das Dialogfeld Seite einrichten wird angezeigt. Die aktuelle obere Randeinstellung (2,5) ist markiert.

4 5.4 Grundlagen: Textverarbeitung Sie können auch mithilfe der Auf- und Abwärtspfeile rechts neben den Einstellungen vordefinierte Größen auswählen. Mit dem Aufwärtspfeil wird die Größe des Seitenrands erhöht, mit dem Abwärtspfeil wird sie verringert. In der Normalansicht, die aktuell als Ansicht für das Dokument ausgewählt ist, ändert sich die Textdarstellung nicht. Sie blenden die Lineale in der Normalansicht und Seitenlayoutansicht ein und aus, indem Sie im Menü Ansicht auf Lineal klicken. 5 Geben Sie im Feld Oben den Wert 3,75 ein, und drücken Sie TAB. Im Bereich Vorschau am unteren Rand des Dialogfelds wird der obere Seitenrand nach unten verschoben, um darzustellen, wie der Text bei Verwendung dieser Einstellung aussieht. 6 Geben Sie im Feld Unten den Wert 3,75 ein, und drücken Sie TAB. Der untere Seitenrand wird im Bereich Vorschau nach oben verschoben. 7 Klicken Sie auf OK. Der obere und der untere Seitenrand sind nun jeweils 3,75 cm breit statt 2,5 bzw. 2 cm. 8 Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter. Das Dialogfeld Speichern unter wird angezeigt. 9 Geben Sie im Feld Dateiname Namen Salary Survey 05 Edited ein. 10 Klicken Sie auf Speichern, um die Datei im Ordner Lesson05 zu speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Ändern der Seitenränder mithilfe des Lineals Sie können die Seitenränder auch mithilfe des Lineals ändern. Das Lineal wird im Dokumentfenster angezeigt und ist in Zentimeter oder einer anderen Maßeinheit unterteilt. Word stellt in der Normalansicht ein horizontales Lineal und in der Seitenlayoutansicht sowohl ein horizontales als auch ein vertikales Lineal zur Verfügung.Sie sollten mit dem Lineal in der Seitenlayoutansicht arbeiten, statt in der standardmäßig aktiven Normalansicht, damit die Seitenrandeinstellungen im Verhältnis zu den Papierrändern dargestellt werden. Sie verwenden die Normalansicht zum Bearbeiten und Formatieren des Dokuments; in der Normalansicht werden die Seitenränder allerdings nicht im Verhältnis zu den Papierrändern angezeigt. Sie können der Seitenansicht entnehmen, wie das Dokument ausgedruckt aussehen wird, und in dieser Ansicht auch die Randeinstellungen verändern. Das horizontale Lineal am oberen Rand des Dokumentfensters zeigt den linken und den rechten Seitenrand sowie linke und rechte Absatzeinzüge, z. B. Einzüge der ersten Zeile oder hängende Einzüge, an (Sie erfahren weiter hinten in dieser Lektion mehr über diese Einzüge). Häufig fallen Absatzeinzüge und Seitenränder zusammen; Sie müssen jedoch beachten, dass Sie die Seitenränder und die Einzüge von Absätzen unabhängig voneinander anpassen können. Das vertikale Lineal am linken Rand des Dokuments zeigt den oberen und den unteren Seitenrand an.

5 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.5 Zum Ändern der Seitenränder mithilfe des Lineals verwenden Sie die Seitenlayoutansicht, die unten dargestellt ist. In dieser Ansicht werden die Seitenränder auf dem vertikalen und dem horizontalen Lineal angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über dem Seitenrand platzieren, nimmt der Mauszeiger die Form einen horizontalen Doppelpfeils an. Sie können die Markierung für den Erstzeileneinzug, den hängenden Einzug, den linken Einzug und den rechten Einzug an eine andere Position ziehen, um den Seitenrand zu ändern. Sie erfahren in dieser Lektion mehr über diese Einzüge. Die Maße der Seitenränder werden angezeigt, wenn Sie ALT gedrückt halten, während Sie eine Seitenrandmarkierung ziehen. Auf diese Weise können Sie die Seitenränder auch in kleineren Schritten anpassen. Sie können die Dokumentansicht auch mit den Layoutschaltflächen in der linken unteren Ecke des Dokumentfensters ändern. In dieser Übung ändern Sie die Seitenränder des Dokuments mithilfe des Lineals. 1 Klicken Sie im Menü Ansicht auf Seitenlayout. Das Dokument wird in der Seitenlayoutansicht angezeigt. Die obere Seitenrandeinstellung von 3,75 cm wird auf dem vertikalen Lineal dargestellt. 2 Platzieren Sie den Mauszeiger auf dem horizontalen Lineal über der Markierung Linker Rand, bis der Zeiger als Doppelpfeil angezeigt wird. 3 Halten Sie die Taste ALT gedrückt. Der Doppelpfeil verschwindet. 4 Ziehen Sie die Markierung nach links, bis im weißen Teil des Lineals die Angabe 16,25 angezeigt wird. Der linke Seitenrand wird nach links verschoben, und der Text des Dokument wird entsprechend angepasst. Beachten Sie, dass die Tabstopps und Spalten des Dokuments nun nicht mehr bündig ausgerichtet sind. 5 Lassen Sie die Taste ALT los. 6 Platzieren Sie den Mauszeiger über der Markierung Rechter Rand, bis der Zeiger die Form eines Doppelpfeils annimmt.

6 5.6 Grundlagen: Textverarbeitung Während Sie Text eingeben und bearbeiten, fügt Word spezielle Formatierungszeichen, z. B. Leerzeichen, Tabulatorzeichen und Absatzmarken, in das Dokument ein. Diese Zeichen werden nur dann ausgedruckt und auf dem Bildschirm angezeigt, wenn Sie das Menü Extras öffnen, auf Optionen klicken und dann auf der Registerkarte Ansicht im Bereich Formatierungszeichen die Kontrollkästchen aktivieren oder wenn Sie auf der Standard-Symbolleiste auf Schaltfläche einblenden/ausblenden klicken. Weitere Informationen zur Verwendung der Schaltfläche einblenden/ausblenden finden Sie in Lektion 3, Verwenden von Vorlagen und Assistenten. 7 Halten Sie ALT gedrückt, und ziehen Sie die Markierung nach rechts, bis im weißen Teil des Lineals die Angabe 17,5 angezeigt wird. Der rechte Seitenrand wird nach rechts verschoben, und der Text wird entsprechend angepasst. Sowohl der linke als auch der rechte Seitenrand haben nun eine Größe von 1, Lassen Sie die Taste ALT los, sobald der Seitenrand eingestellt ist. 9 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Formatieren eines Absatzes In Word ist ein Absatz als eine beliebige Textmenge definiert, die mit einem manuellen Zeilenwechsel endet. Jedes Mal, wenn Sie die EINGABETASTE drücken, wird eine Absatzmarke (ein verborgenes Formatierungszeichen, das das Absatzende bezeichnet) in das Dokument eingefügt. Obwohl Sie die Absatzmarke nur sehen, wenn die Anzeige von Formatierungszeichen aktiviert ist, ist sie vorhanden. Sogar eine Leerzeile gilt als Absatz, weil sie mit einem manuellen Zeilenumbruch endet. Die Formatierung, die Sie für einen Absatz auswählen, wird auf den Absatz angewandt, den Sie nachfolgend eingeben. Dies ist deswegen so, weil die zu einem Absatz gehörige Formatierung in der Absatzmarke gespeichert wird. Wenn Sie einen neuen Absatz beginnen, werden für diesen die Formatierungsmerkmale des vorherigen Absatzes übernommen. Umgekehrt gilt, wenn Sie eine Absatzmarke löschen, erhält der vorhergehende Absatz die Formatierungsmerkmale des nachfolgenden Absatzes. Absätze verfügen per Voreinstellung über einen einfachen Zeilenabstand und eine linksbündige Ausrichtung ohne Einzug. Sie können die Absatzstandardeinstellungen mithilfe des Dialogfelds Absatz, das in der nachfolgenden Abbildung dargestellt ist, für einzelne Absätze oder Gruppen von Absätzen ändern. Um das Dialogfeld Absatz zu öffnen, klicken Sie im Menü Format auf Absatz.

7 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.7 Zur Formatierung eines Absatzes klicken Sie auf eine beliebige Stelle innerhalb dieses Absatzes. Wenn Sie mehrere Absätze formatieren möchten, markieren Sie zuerst die betreffenden Absätze. Wie bei den meisten Word-Formatierungsbefehlen können Sie entweder zuerst die Absätze markieren, die Sie verändern möchten, und dann die Formatierung festlegen, oder die Formatierung zuerst definieren und dann den gewünschten Text eingeben. Auf der Registerkarte Einzüge und Abstände des Dialogfelds Absatz können Sie Ausrichtung und Einrückungen ändern. Ausrichtung Einzug Die Ausrichtung von Text an festen oder vorbestimmten Positionen. Wenn der Absatz linksbündig ausgerichtet ist, beginnt der gesamte Text des Absatzes am linken Rand des Dokuments. Legt die Position fest, um die der Text vom Seitenrand nach innen versetzt wird. Sie können zudem die Positionen von hängenden Einzügen (alle Zeilen außer der ersten Zeile eines Absatzes werden um denselben Abstand eingerückt) und Erstzeileneinzügen (nur die erste Zeile eines Absatzes wird eingerückt) festlegen, indem Sie auf den Dropdownpfeil neben Extra klicken und dann den gewünschten Einzugstyp auswählen.

8 5.8 Grundlagen: Textverarbeitung In dieser Übung verwenden Sie das Dialogfeld Absatz, um die Absatzabstände zu ändern und hängende Einzüge zu definieren. 1 Blättern Sie zur Überschrift Erklärung der Prozentsätze, und markieren Sie die Überschrift sowie sämtlichen nachfolgenden Text. 2 Klicken Sie im Menü Format auf Absatz. Das Dialogfeld Absatz wird angezeigt. 3 Klicken Sie gegebenenfalls auf die Registerkarte Einzüge und Abstände. 4 Klicken Sie im Abschnitt Abstand im Feld Nach zwei Mal auf den Aufwärtspfeil. Der Absatzendabstand wird in 12 Punkt geändert, und im Bereich Vorschau wird dargestellt, welchen Effekt diese Änderung hat. 5 Klicken Sie auf OK und anschließend auf eine beliebige Stelle im Dokument, um die Markierung des Textes aufzuheben. Das Dialogfeld Absatz wird geschlossen, und nach allen Absätzen des Dokuments wird jeweils ein 12 Punkt großer Abstand eingefügt.

9 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.9 Sie müssen nicht den gesamten Text eines Absatzes markieren, bevor Sie ein Absatzformat anwenden. Sie müssen nur einen Teil des ersten und des letzten Absatzes in die Markierung aufnehmen. Die gewählte Formatierung betrifft alle teilweise markierten Absätze. 6 Markieren Sie im gleichen Abschnitt des Word-Dokuments die Definitionen unter der Textzeile Die Werte der vorangegangenen Tabelle... 7 Klicken Sie im Menü Format auf Absatz. Das Dialogfeld Absatz wird angezeigt. 8 Klicken Sie im Bereich Einzug auf den Dropdownpfeil unter Sondereinzug, klicken Sie auf Hängend und anschließend auf OK. Word erzeugt für diese Absätze einen hängenden Einzug, wobei die erste Zeile über die nachfolgenden Zeilen hinaus hängt. Für hängende Einzüge ist die Standardeinstellung 1,25 cm definiert, die Sie in dieser Übung verwenden. 9 Klicken Sie auf eine beliebige Stelle des Dokuments, um die Markierung des Textes aufzuheben. 10 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet.

10 5.10 Grundlagen: Textverarbeitung Einrücken von Text mithilfe des Lineals Mit dem Lineal können Sie rasch einen hängenden Einzug oder einen Erstzeileneinzug definieren. Das Lineal enthält für diese beiden Einzüge sowie für den rechten Einzug Markierungen, die unten dargestellt sind. Sie legen Absatzeinzüge fest, indem Sie den Text markieren und die entsprechende Markierung auf dem Lineal an die gewünschte Position ziehen. Bei der Arbeit mit Lineal und Maus müssen Sie sehr präzise sein, weil Sie sonst schnell die falsche Markierung ziehen. Nehmen Sie sich Zeit, und stellen Sie anhand des QuickInfo sicher, dass Sie die richtige Markierung bearbeiten. Wenn Sie versehentlich die falsche Markierung verschoben haben und der Text falsch eingerückt ist, drücken Sie STRG+Z, um die Änderung rückgängig zu machen, bevor Sie es erneut versuchen. Zweck Einrücken eines gesamten Abschnitts Einrücken nur der ersten Zeile Erzeugen eines hängenden Einzugs Aktion Ziehen Sie die Markierung Linker Einzug. Alle drei Formatierungsmarkierungen werden verschoben. Ziehen Sie nur die Markierung Erstzeileneinzug. Ziehen Sie die Markierung Hängender Einzug. In dieser Übung ändern Sie die Einzüge mithilfe des Lineals. 1 Markieren Sie die sieben Absätze mit Definitionen, die der Textzeile Die Werte der vorangegangenen Tabelle... folgen. 2 Platzieren Sie den Mauszeiger auf dem Lineal über der Markierung Hängender Einzug (das untere Dreieck). Das QuickInfo Linker Einzug wird angezeigt. 3 Halten Sie die Taste ALT gedrückt, und ziehen Sie die Markierung Hängender Einzug nach rechts, bis der Wert 2 cm links neben der Markierung angezeigt wird. Lassen Sie die Maustaste los, aber heben Sie die Textmarkierung nicht auf. Die Absätze werden jeweils um 2 cm unter der ersten Zeile eingerückt. 4 Lassen Sie die Taste ALT los.

11 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.11 Sie müssen zwar ALT nicht gedrückt halten, wenn Sie eine Absatzmarkierung ziehen, aber auf diese können Sie die eingestellten Werte sehen. 5 Stellen Sie sicher, dass die Absätze mit den Definitionen noch markiert sind, und ziehen Sie die Markierung Linker Einzug (das Quadrat) an die 5-cm-Markierung des Lineals. Beachten Sie, dass alle drei Formatierungsmarkierungen verschoben und die gesamten Absätze eingerückt werden. 6 Stellen Sie sicher, dass die Absätze mit den Definitionen noch markiert sind, und ziehen Sie die Markierung Rechter Einzug (das untere Dreieck auf der rechten Seite des Lineals) zur 13,75-cm- Markierung des Lineals. Der rechte Rand des markierten Textes wird nach rechts verschoben. 7 Klicken Sie auf eine beliebige Stelle des Dokuments, um die Markierung des Textes aufzuheben. 8 Blättern Sie durch das Dokument, und betrachten Sie die verschiedenen Absatzformate. 9 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet.

12 5.12 Grundlagen: Textverarbeitung Ändern der Tabulatoreinstellungen Word richtet Tabstopps automatisch linksbündig aus und setzt sie in einem Abstand von jeweils 1,25 cm. Jedes Mal, wenn Sie die Taste TAB drücken, wird die Einfügemarke zum nächsten Tabstopp der aktuellen Zeile bewegt. Sofern Sie nichts anderes angeben, fügt Word einen linksbündig ausgerichteten Tabstopp ein, sobald Sie TAB drücken. Mit einem linksbündig ausgerichteten Tabstopp wird der Text in einem bestimmten Abstand vom linken Seitenrand bündig ausgerichtet. In der folgenden Tabelle werden die verfügbaren Tabulatortypen erklärt. Sie können die Tabulatorausrichtung ändern, indem Sie auf die Schaltfläche Tabstopp links neben dem Lineal klicken oder indem Sie im Menü Format auf Tabstopp klicken und im Dialogfeld Tabstopps auf die gewünschte Ausrichtungsoption klicken. Tabulatortyp Schaltfläche Effekt Links Rechts Zentriert Dezimal Vertikale Linie Der Text wird linksbündig ausgerichtet, sodass er sich rechts vom Tabulator befindet. Der Text wird rechtsbündig ausgerichtet, sodass er sich links vom Tabulator befindet. Der Text wird zentriert, sodass er sich auf beiden Seiten des Tabulators befindet. Zahlen werden unter einem gemeinsamen Dezimalzeichen bündig ausgerichtet. An der Tabstoppposition wird eine senkrechte Linie eingefügt. Obwohl die vorgegebenen Abstände zwischen Tabstopps für die meisten Dokumente, die Sie erstellen, wahrscheinlich ausreichend sind, können Sie diese Abstände ändern. Wenn Sie beispielsweise ein Dokument mit mehreren Datenspalten bearbeiten, können Sie die Tabstoppeinstellungen so ändern, dass die Daten in gleichmäßigen Abständen angeordnet werden und auf der Seite gut lesbar sind. Bei der Arbeit mit Tabstopps stellt sich manchmal heraus, dass der Text nicht in die angelegten Spalten passt.

13 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.13 Wenn Sie beim Markieren des Textes Probleme haben, klicken Sie links neben die erste Zeile mit dem Eintrag 01 MA , halten die UMSCHALTTASTE gedrückt, und markieren dann die Zeile. Lassen Sie die UMSCHALTTASTE und die Maustaste los. Blättern Sie nach unten zur Zeilennummer 98. Beachten Sie, dass Zeile 01 während des Blätterns markiert bleibt. Wenn Sie die Zeilennummer 98 erreichen, drücken Sie die UMSCHALTTASTE und markieren diese Zeile. Die Zeilen 02 bis 97 werden von Word automatisch markiert. In dieser Übung verbreitern Sie Spalten mithilfe des Dialogfelds Tabstopps und ändern die Tabstoppeinstellungen. 1 Blättern Sie zur Überschrift Durchschnittliches Gehalt in den USA nach Bundesstaatkennung (2 Stellen), und markieren Sie alle Zeilen unter der Überschrift (von 01 bis 98). 2 Klicken Sie im Menü Format auf Tabstopp. Das Dialogfeld Tabstopps wird angezeigt. 3 Geben Sie in das Feld Tabstoppposition den Wert 2,5 ein. 4 Klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen. Der Tabstopp wird definiert, und der Wert der Tabstoppposition wird in der Liste angezeigt. 5 Geben Sie 6,75 ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen. Der zweite Tabstopp wird definiert, und der Wert der Tabstoppposition wird in der Liste angezeigt. 6 Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Tabstopps zu schließen. Wie die nachfolgende Abbildung zeigt, sind die Datenspalten entsprechend der Tabstopps, die Sie gerade eingefügt haben, jetzt deutlich voneinander getrennt und ordentlich ausgerichtet.

14 5.14 Grundlagen: Textverarbeitung 7 Klicken Sie auf eine beliebige Stelle der Seite, um die Markierung des Textes aufzuheben. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Festlegen und Löschen bestimmter Tabstopps Sie können auch mithilfe des horizontalen Lineals den Tabstopptyp auswählen und Tabstopps festlegen. Dies wird weiter hinten in dieser Lektion erklärt. Beim Erstellen von Listen, tabellarischen Übersichten oder anderen stark formatierten Textabschnitten kann es hilfreich sein, in bestimmten Abständen Tabstopps einzufügen, damit die Daten auf eine gefällige Weise unterteilt werden. Die Ausrichtung, die Sie im Abschnitt Ausrichtung des Dialogfelds Tabstopps auswählen, legt fest, wie der Text an dem betreffenden Tabstopp ausgerichtet wird. In Word sind fünf Typen von Tabstopps verfügbar. Zudem können Sie einen Tabstopp mit Füllzeichen definieren, der als Punktlinie zwischen der Einfügeposition und dem nächsten Tabstopp angezeigt wird. Auch Tabstopps mit Füllzeichen können linksbündig, rechtsbündig, zentriert oder am Dezimalzeichen ausgerichtet sein. Sie haben möglicherweise schon einmal in einem Abrechnungsbuch oder auf einer Rechnung Tabstopps mit Füllzeichen gesehen, wo in der Zeile mit der Gesamtsumme eine Punktlinie zum Gesamtrechnungsbetrag führt und diesen Eintrag damit von anderen, darüber liegenden Einträgen abhebt. Tabstopps werden im Dialogfeld Tabstopps festgelegt und gelöscht. Sie können hier einen einzelnen oder mehrere Tabstopps festlegen, die Textausrichtung bezogen auf den Tabstopp definieren und alle vorhandenen Tabstopps löschen. In dieser Übung legen Sie im Dialogfeld Tabstopps Tabstopps fest. Sie geben dann Text ein, um zu sehen, welchen Effekt die hinzugefügten Tabstopps haben, und löschen anschließend eine Tabstoppeinstellung. 1 Drücken Sie STRG+ENDE, um die Einfügemarke zum Ende des Dokuments zu bewegen.

15 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.15 Wenn Sie viele benutzerdefinierte Tabstopps festlegen möchten, sollten Sie zuerst die vorgegebenen Tabstopps löschen. Um die Standardeinstellungen zu löschen, klicken Sie im Dialogfeld Tabstopps auf die Schaltfläche Alle löschen, bevor Sie neue Tabstopps festlegen. Wenn Sie die vordefinierten Tabstopps beibehalten, müssen Sie öfter TAB drücken. 2 Klicken Sie im Menü Format auf Tabstopp. Das Dialogfeld Tabstopps wird angezeigt. 3 Geben Sie in das Feld Tabstoppposition den Wert 2,5 ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen. 4 Geben Sie in das Feld Tabstoppposition den Wert 7,5 ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen. 5 Geben Sie in das Feld Tabstoppposition den Wert 12,5 ein. 6 Klicken Sie im Bereich Ausrichtung auf die Option Dezimal, klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen, und klicken Sie dann auf OK. Auf dem Lineal werden zwei linksbündige Tabstopps und ein Dezimaltabstopp angezeigt, und das Dialogfeld Tabstopps wird geschlossen. 7 Drücken Sie TAB, geben Sie Gehaltsstufe ein, und drücken Sie nochmals TAB. 8 Geben Sie Befragte Personen ein, und drücken Sie TAB. 9 Geben Sie Mittel ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Die Überschriften werden angezeigt. 10 Zur Eingabe der ersten Datenzeile drücken Sie TAB und geben die folgenden Daten ein, wobei Sie zwischen der Eingabe der einzelnen Einträge jeweils TAB und nach dem letzten Eintrag die EINGABETASTE drücken. Einstieg ,00 Die Daten für die erste Tabellenzeile sind damit eingegeben. 11 Drücken Sie TAB, und geben Sie die folgenden Daten ein, wobei Sie nach den einzelnen Einträgen jeweils TAB und nach dem letzten Eintrag die EINGABETASTE drücken. Mittel ,00 Die Daten für die zweite Tabellenzeile sind damit eingegeben. Beachten Sie, dass die Zahl am Dezimalzeichen und nicht wie üblich linksbündig ausgerichtet wird.

16 5.16 Grundlagen: Textverarbeitung 12 Drücken Sie TAB, und geben Sie die folgenden Daten ein, wobei Sie nach den einzelnen Einträgen jeweils TAB drücken. Hoch Drücken Sie die EINGABETASTE. Beachten Sie, dass die Zahl, obwohl Sie kein Dezimalzeichen eingegeben haben, korrekt unter den anderen Zahlen ausgerichtet wird. 13 Klicken Sie im Menü Format auf Tabstopp. 14 Klicken Sie in der Liste der Tabstopppositionen auf die Einstellung 7,5, und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen. Die Tabstoppposition bei 7,5 cm wird gelöscht. 15 Beachten Sie, dass Word automatisch die Einstellung 12,5 cm in der Liste der Tabstopppositionen markiert hat. Nachdem die Position 12,5 cm bereits markiert ist, klicken Sie im Abschnitt Füllzeichen auf die Option Klicken Sie auf die Schaltfläche Festlegen und anschließend auf OK. 17 Drücken Sie TAB, und geben Sie Mittel ein. 18 Drücken Sie TAB, und geben Sie ein. Der Leerraum vor dem zweiten Tabstopp wird mit Punkten gefüllt. 19 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Festlegen und Löschen von Tabstopps mithilfe des Lineals Sie können mithilfe des Lineals schnell Tabstopps festlegen und löschen. Diese Taktik bewährt sich, wenn Sie Tabstopps visuell am darunter liegenden Text ausrichten möchten, statt eine Zahl zur Platzierung des Tabstopps einzugeben. Um einen Tabstopp mithilfe des Lineals festzulegen, markieren Sie den Absatz bzw. die Absätze, für den bzw. die die Tabstopps definiert werden sollen. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche Tabstoppausrichtung ganz links am Lineal, um die Tabstoppausrichtung festzulegen. Klicken Sie an der gewünschten Position auf das Lineal, um die Tabstoppmarkierung zu platzieren. An der betreffenden Position wird eine Tabstoppmarkierung angezeigt.

17 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.17 Sie können mit der Schaltfläche Tabstoppausrichtung auch den Erstzeileneinzug und den hängenden Einzug festlegen. Klicken Sie so oft auf die Schaltfläche Tabstoppausrichtung, bis das Symbol Erstzeileneinzug bzw. Hängender Einzug angezeigt wird. Klicken Sie dann auf dem Lineal auf die Position, an der der Einzug definiert werden soll. In dieser Übung geben Sie weiteren Text ein und legen mithilfe des Lineals Tabstopps fest. 1 Klicken Sie hinter die letzte 0 in der Zahl , um die Einfügemarke dort zu platzieren, und drücken Sie dann zwei Mal die EINGABETASTE. 2 Geben Sie die folgenden vier Datenzeilen ein, wobei Sie TAB drücken, um die Einfügemarke zur nächsten Tabstoppposition zu bewegen, und drücken Sie am Ende jeder Zeile die EINGABETASTE. Drücken Sie TAB, und geben Sie Folgendes ein. Alter Befragte Personen Mittel über 45 Jahre Nachdem das Dokument jetzt etwas mehr Text enthält, ist der Effekt der Ausrichtungseinstellungen auf dem Bildschirm erkennbar. 3 Markieren Sie alle Textzeilen auf dieser Seite, mit Ausnahme der Zeile mit der Bezeichnung Mittel (also die letzte Zeile). 4 Ziehen Sie die zweite Tabstoppmarkierung (die sich an der Position 7,5 cm befindet) vom Lineal weg. Die Tabstoppposition wird gelöscht, und der Text wird verschoben. 5 Klicken Sie auf die Schaltfläche Tabstoppausrichtung am linken Ende des Lineals, die jetzt als Schaltfläche Tabstopp links auf dem Lineal angezeigt wird. Die Schaltfläche Tabstoppausrichtung nimmt nun die Form der Schaltfläche Tabstopp zentriert an. 6 Klicken Sie auf der 7,5-cm-Markierung auf das Lineal. Damit wird ein zentrierter Tabstopp definiert, und der Text wird neu ausgerichtet.

18 5.18 Grundlagen: Textverarbeitung 7 Klicken Sie auf eine beliebige Stelle des Dokuments, um die Markierung des Textes aufzuheben. 8 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern. Word speichert das Dokument. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Einfügen von Seitenzahlen Wenn Sie in der Normalansicht arbeiten, können Sie die eingefügten Seitenzahlen nicht sehen. Sie können die Seitenzahlen allerdings in der Seitenansicht und in der Seitenlayoutansicht betrachten. Wenn Sie ein mehrseitiges Dokument verfassen, ziehen Sie möglicherweise in Betracht, die einzelnen Seiten durch Seitenzahlen zu markieren. Die Verwendung von Seitenzahlen ist hilfreich, wenn Sie das Dokument an andere weitergeben. Die Personen, die Ihr Dokument lesen, kennen die Informationen nicht so genau wie Sie. Statt ihnen zu sagen, den Absatz unter dem Bild in der Mitte des Dokuments zu suchen, können Sie einfach auf Seite sechs und den Absatz unter dem Bild verweisen. Seitenzahlen sind auch nützlich, wenn Sie ein langes Dokument erstellen. Seitenzahlen erleichtern es, das Dokument in der richtigen Reihenfolge zu halten, insbesondere wenn Sie einzelne Seiten des Dokuments ausdrucken oder bearbeiten. Seitenzahlen geben an, an welcher Position Sie sich innerhalb des Dokuments befinden. Sie können über den Befehl Seitenzahlen im Menü Einfügen Seitenzahlen in ein Dokument einfügen. Standardmäßig werden Seitenzahlen in der linken unteren Ecke jeder Seite angezeigt. Sie können die Position der Seitenzahlen ändern, indem Sie den oberen oder unteren Seitenrand und dann die linke Ecke, die rechte Ecke oder die Mitte der Seite auswählen. Zudem können Sie nur auf der ersten Seite eine Seitenzahl anzeigen.

19 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.19 In dieser Übung fügen Sie dem Dokument Seitenzahlen hinzu. 1 Drücken Sie STRG+POS1, um die Einfügemarke zum Anfang des Dokuments zu bewegen. 2 Klicken Sie im Menü Einfügen auf Seitenzahlen. Das Dialogfeld Seitenzahlen wird angezeigt, und die aktuelle Position der Seitenzahlen wird im Bereich Vorschau angezeigt. Wenn Sie die Position der Seitenzahl ändern möchten, klicken Sie auf den Dropdownpfeil neben Position und wählen den oberen bzw. unteren Seitenrand aus. 3 Klicken Sie auf den Dropdownpfeil neben Ausrichtung und dann auf Zentriert. Die Seitenzahl wird im Beispieltext im Bereich Vorschau zentriert. 4 Klicken Sie auf OK, und blättern Sie zum unteren Seitenrand, um sich die Seitenzahl anzusehen. Das Dokument wird automatisch in der Seitenlayoutansicht angezeigt, sodass Sie die Seitenzahl betrachten können, die Sie der Fußzeile hinzugefügt haben. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet.

20 5.20 Grundlagen: Textverarbeitung Erstellen von Kopf- und Fußzeilen In der Normalansicht werden Kopf- und Fußzeilen nicht angezeigt; in der Seitenansicht können Sie sich jedoch betrachten. Wenn die Symbolleiste Kopfund Fußzeile im Weg ist, ziehen Sie die Symbolleiste an eine andere Position. Neben Seitenzahlen sind Kopf- und Fußzeilen in mehrseitigen Dokumenten hilfreich. Kopf- und Fußzeilen bieten sich in Dokumenten an, die mehrere Kapitel oder Abschnitte umfassen, weil Sie dem Leser eine Orientierungshilfe geben können, indem Sie den aktuellen Abschnittstitel in der Kopf- oder Fußzeile angeben. Sie können einem Dokument am oberen und unteren Seitenrand Kopfund Fußzeilentext hinzufügen. Bei diesem Text kann es sich um einen Dokumentbezeichner, z. B. einen Dateinamen, oder eine Seitenzahl oder um Informationen zum Autor handeln. In dieser Übung öffnen Sie die Kopfzeile und fügen Text in die Fußzeile ein. 1 Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile. Die Symbolleiste Kopf- und Fußzeile und die Felder Kopfzeile und Fußzeile werden angezeigt, und Sie haben jetzt Zugriff auf die Kopfzeile. Beachten Sie, dass sich das Feld Kopfzeile am oberen Seitenrand und das Feld Fußzeile am unteren Seitenrand befindet. 2 Klicken Sie auf der Symbolleiste Kopf- und Fußzeile auf die Schaltfläche Zwischen Kopf- und Fußzeile wechseln. Die Einfügemarke wird von der Kopfzeile in die Fußzeile verschoben. 3 Klicken Sie nochmals auf die Schaltfläche Zwischen Kopf- und Fußzeile wechseln. Die Einfügemarke wird wieder in die Kopfzeile bewegt. 4 Geben Sie Ihren Namen ein. Ihr Name wird in der oberen linken Ecke der Kopfzeile angezeigt. 5 Blättern Sie zur zweiten Seite, und sehen Sie sich die Kopfzeile an. Ihr Name wird auch hier angezeigt. 6 Klicken Sie auf der Symbolleiste Kopf- und Fußzeile auf die Schaltfläche Schließen. Die Symbolleiste Kopf- und Fußzeile wird geschlossen. Lassen Sie diese Datei für die nächste Übung geöffnet. Ändern der Seitenausrichtung Sie können den Text einer Seite auf zweierlei Weise ausrichten: im Hochformat und im Querformat. Text, der im Hochformat ausgerichtet wird, wird auf einer Seite, deren Länge die Breite übersteigt, in horizontalen Zeilen platziert. Die standardmäßige Seitenausrichtung in Word ist Hochformat. Im Querformat ausgerichteter Text wird in horizontalen Zeilen auf eine Seite platziert, deren Breite die Höhe übersteigt. Diplome und Auszeichnungen sind für gewöhnlich im Querformat ausgerichtet.

21 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.21 Die folgende Abbildung zeigt Beispiele für Hochformat und Querformat. Sie können die Ausrichtung auch noch ändern, nachdem Sie mit der Erstellung eines Dokuments begonnen haben. In dieser Übung ändern Sie die Seitenausrichtung von Hochformat in Querformat. 1 Klicken Sie im Menü Datei auf Seite einrichten. Das Dialogfeld Seite einrichten wird angezeigt. 2 Klicken Sie gegebenenfalls auf die Registerkarte Seitenränder.

22 5.22 Grundlagen: Textverarbeitung Beachten Sie, dass die Seitenausrichtung im Feld Vorschau von Hochformat in Querformat geändert wurde. 3 Klicken Sie auf die Option Querformat, betrachten Sie das Feld Vorschau, und klicken Sie auf OK. Der Text wird in der Ausrichtung Querformat angezeigt. 4 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf den Dropdownpfeil neben Zoom, und klicken Sie auf Ganze Seite. Die erste Seite des Dokuments sollte so ähnlich wie in folgender Abbildung aussehen.

23 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.23 Lektionszusammenfassung In dieser Lektion haben Sie gelernt, wie Sie die Seitenränder ändern, Absätze formatieren und Tabstopps festlegen und ändern. Sie haben auch erfahren, wie Sie Kopf- und Fußzeilen erstellen, Seitenzahlen einfügen und die Ausrichtung eines Dokuments ändern. Wenn Sie mit der nächsten Lektion fortfahren möchten: 1 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern, um Änderungen an der bearbeiteten Datei zu speichern. Word speichert die Änderungen. 2 Klicken Sie im Menü Datei auf Schließen, um die Datei zu schließen. Word schließt die Datei. Falls Sie nicht mit anderen Lektionen fortfahren: 1 Klicken Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern, um Änderungen an der bearbeiteten Datei zu speichern. Word speichert die Änderungen. 2 Klicken Sie in der rechten oberen Ecke des Word-Fensters auf die Schaltfläche Schließen. Das Programm Word wird geschlossen. Kurzer Test 1 Nennen Sie drei Möglichkeiten, die Seitenränder in Word zu ändern. 2 Welche Ähnlichkeiten und Unterschiede bestehen zwischen der vertikalen und der horizontalen Ausrichtung? 3 Wie werden die Maße der Seitenränder angezeigt? 4 Wie zeigen Sie die Symbolleiste Kopf- und Fußzeile an? 5 Worin unterscheiden sich die Markierung Linker Einzug und die Markierung Linker Seitenrand des Lineals? 6 Wie löschen Sie einen Tabstopp? 7 Wie geben Sie an, dass Sie in die obere rechte Ecke des Dokuments Seitenzahlen einfügen möchten?

24 5.24 Grundlagen: Textverarbeitung 8 Nennen Sie zwei Möglichkeiten, wie Sie zwischen der Kopf- und der Fußzeile wechseln können, wenn die Felder Kopfzeile und Fußzeile angezeigt werden. 9 Welche Formatierungsmerkmale nimmt ein Absatz an, wenn Sie die zugehörige Absatzmarke löschen? Wichtig Im nachfolgenden Abschnitt Zusammenfassung müssen Sie Übung 1 bearbeitet haben, um mit Übung 2 fortfahren zu können. Zusammenfassung Übung 1: Starten Sie Word, falls erforderlich. Öffnen Sie ein neues leeres Word-Dokument. Ändern Sie die Einstellungen für den linken und den rechten Seitenrand jeweils in 5 cm und die Ausrichtung in Querformat. Fügen Sie Tabstopps an den Positionen 5 cm, 10 cm, 15 cm und 20 cm ein. Der Tabstopp an der Position 15 cm soll ein Dezimaltabstopp und der Tabstopp an der Position 20 cm soll rechtsbündig ausgerichtet sein. Geben Sie die folgenden Überschriften in die erste Zeile ein: Berufserfahrung, Befragte Personen, Mittel und 90%. Fügen Sie eine neue Zeile ein, setzen Sie die Überschriften in Fettschrift, und speichern Sie das Dokument unter dem Namen Practice 05. Sie verwenden Übung 1 zur Bearbeitung der folgenden Übung. Übung 2: Geben Sie die folgenden Daten in die nächsten beiden Zeilen ein, wobei Sie nach den einzelnen Einträgen jeweils TAB drücken. Weniger als 2 Jahre Jahre Erstellen Sie eine zentrierte Überschrift mit dem Titel Umfrageergebnisse und eine Fußzeile mit dem aktuellen Datum in der linken und dem Eintrag Seite X von Y in der rechten Ecke (wobei X für die aktuelle Seitenzahl und Y für die Gesamtzahl der Seiten steht). Speichern Sie die Datei im Ordner Lesson05, und schließen Sie das Dokument. Übung 3: Die Symbolleiste Kopf- und Fußzeile enthält die Schaltfläche AutoText einfügen. Öffnen Sie ein neues leeres Dokument, und probieren Sie verschiedene der über diese Funktion verfügbaren Optionen aus. Speichern Sie die Datei im Ordner Lesson05, und schließen Sie das Dokument.

25 Lektion 5 Ändern des Layouts eines Dokuments 5.25 Übung 4: Legen Sie in dem aktuell geöffneten Dokument eine Liste Ihrer Lieblingsmusiker an. Legen Sie einen linksbündigen Tabstopp bei 2,5 cm fest, und geben Sie den Namen der Gruppe oder des Musikers ein. Definieren Sie einen weiteren linksbündigen Tabstopp, und geben Sie den Namen einer CD dieses Künstlers ein. Wenn Sie mehrere CDs besitzen, drücken Sie die EINGABETASTE, und drücken Sie zwei Mal TAB, um die einzelnen CDs jeweils in eine eigene Textzeile einzugeben. Definieren Sie neben diesen Angaben einen rechtsbündigen Tabstopp an der Position 12,5 cm, weisen Sie jeder CD einen Wert zwischen 1 und 10 zu (wobei 1 für CDs, die Sie am wenigsten mögen, steht). Geben Sie Daten für mehrere Künstler ein. Speichern Sie die Datei im Ordner Lesson05, und schließen Sie das Dokument. Übung 5: Wir haben in dieser Lektion den Absatzendabstand angepasst. Welche anderen Abstandsoptionen sind für Absätze und Zeilen verfügbar? Betrachten Sie das Dialogfeld Absatz genauer, und informieren Sie sich in der Hilfedatei zu Word näher über Absatz- und Zeilenabstände.

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 2 SEITENANSICHT, ZOOM, FORMATIERUNGSZEICHEN... 2 2.1 SEITENANSICHT... 2 2.2 ZOOM... 2 2.3 FORMATIERUNGSZEICHEN... 3 3 MARKIEREN... 3 3.1 MARKIEREN VON ZEICHEN...

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Nach Abschluss dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Nach Abschluss dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: 8.1 LEKTION 8 Arbeiten mit Spalten Nach Abschluss dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Erstellen von Spalten. Ändern der Spaltenbreite. Ändern des Spaltenabstands.

Mehr

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Für innerbetriebliche Rundschreiben kann es nützlich sein, in der Fusszeile den Namen der Autorin bzw. des Autors und das Datum mit der Uhrzeit als Feld einzufügen.

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokumentformatierung: Kopf- und Fußzeile

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokumentformatierung: Kopf- und Fußzeile Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokumentformatierung: Kopf- und Fußzeile Dateiname: ecdl3_02_03_documentation.doc Speicherdatum: 07.03.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Formatieren in Word 2007

Formatieren in Word 2007 Formatieren in Word 2007 Formatierungsmöglichkeiten im Allgemeinen Einfache Formatierungen werden hier vorgenommen, In der Regel ist es aber sinnvoller mit Formatvorlagen für unterschiedliche Absätze zu

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

Inhaltsverzeichnisse

Inhaltsverzeichnisse Inhaltsverzeichnisse Überschriften zuweisen Formatieren Sie die Überschriften mit Hilfe der integrierten Formatvorlagen als Überschrift. Klicken Sie dazu in die jeweilige Überschrift und dann auf der Registerkarte

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren

1 Einleitung. Lernziele. das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren 1 Einleitung Lernziele das Drucklayout einer Tabelle mit der Seitenansicht kontrollieren mit dem Register Seitenlayout das Drucklayout einer Tabelle ändern Kopf- und Fußzeilen schnell einfügen Lerndauer

Mehr

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Grundlegende Schritte in WORD Grundlegende Schritte in WORD... 1 1.Neues Dokument sofort speichern... 2 2.Formatvorlage...

Mehr

KOPF- UND FUßZEILEN KOPF- UND FUßZEILEN HINZUFÜGEN

KOPF- UND FUßZEILEN KOPF- UND FUßZEILEN HINZUFÜGEN WORD 2007/2010/2013 Seite 1 von 5 KOPF- UND FUßZEILEN Kopf- und Fußzeilen enthalten Informationen, die sich am Seitenanfang oder Seitenende eines Dokuments wiederholen. Wenn Sie Kopf- und Fußzeilen erstellen

Mehr

Nützliche Tipps im Umgang mit Word

Nützliche Tipps im Umgang mit Word Nützliche Tipps im Umgang mit Word Im Folgenden möchten wir einige Funktionen von Word beschreiben, von denen wir denken, dass Sie euch das Erstellen einer schriftlichen Arbeit erleichtern. Dazu gehören:

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 1: Textverarbeitung Absätze formatieren

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 1: Textverarbeitung Absätze formatieren Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 1: Textverarbeitung Absätze formatieren Dateiname: ecdl_p1_01_02_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional Modul 1 Textverarbeitung - Absätze

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Textverarbeitungsprogramm WORD

Textverarbeitungsprogramm WORD Textverarbeitungsprogramm WORD Es gibt verschiedene Textverarbeitungsprogramme, z. B. von Microsoft, von IBM, von Star und anderen Softwareherstellern, die alle mehr oder weniger dieselben Funktionen anbieten!

Mehr

Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31

Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31 Grundlagen Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31 Format Word 2010 effektiv 2 FORMAT 2.1 Seitenformat Seitenränder Übungen: Plakat... 49 Einladung... 154 Sie können in den Linealen

Mehr

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text In diesem Kapitel erarbeiten Sie den Umgang mit Text in PowerPoint Folien. Sie können nach Durcharbeit dieses Kapitels Texte erstellen, löschen, formatieren und gliedern. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Jessica Lubzyk M. Sc.

Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Jessica Lubzyk M. Sc. Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Bahnhofstr. 41 73312 Geislingen Tel.: 07731/22-539 E-Mail: Jessica.Lubzyk@hfwu.de Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis 1 Start... 1 1.1

Mehr

Formatierungshilfen Praktikumsbericht & Rechtschreib-Korrektur

Formatierungshilfen Praktikumsbericht & Rechtschreib-Korrektur Fachbereichs Erziehungswissenschaften Institut für Erziehungswissenschaft B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft Formatierungshilfen Praktikumsbericht & Rechtschreib-Korrektur 26.01.2010 Horst Messmer,

Mehr

Erstellen der Seminararbeit mit Word

Erstellen der Seminararbeit mit Word Erstellen der Seminararbeit mit Word Themen: 1 Allgemeines zum Layout der Seminararbeit...1 2 Formatvorlagen...1 3 Überschriften...3 4 Kopfzeilen...3 5 Seitenzahlen...4 6 Fußnoten...4 7 Unsichtbare Tabellen...5

Mehr

ECDL / ICDL Textverarbeitung

ECDL / ICDL Textverarbeitung ECDL / ICDL Textverarbeitung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Das Verfahren läuft in folgenden Schritten ab: Erstellen der Datenquelle Erstellen eines Textdokuments Einfügen

Mehr

Abschnitte. Abschnittswechsel einfügen

Abschnitte. Abschnittswechsel einfügen Abschnitte Word 2010 Advanced Ein Abschnitt ist eine Einheit innerhalb eines Dokuments, der sich durch sein Layout vom Rest des Dokuments unterscheidet. Standardmäßig besteht das Dokument aus einem Abschnitt.

Mehr

FACHARBEIT. Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten. Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr:

FACHARBEIT. Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten. Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr: FACHARBEIT Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr: 2 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 2 1 GRUNDLAGEN DER GESTALTUNG VON FACHARBEITEN...

Mehr

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007. Inhalt

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007. Inhalt Inhalt 1. Einführung in MS Word... 1 MS Word starten... 1 Das Fenster von MS Word... 1 Die Titelleiste... 2 Die Multifunktionsleiste... 4 Das Lineal... 6 Der Arbeitsbereich... 6 Die Statusleiste... 6 Die

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

Thema: Briefvorlage. Word 2003/2007/2010, Writer 3

Thema: Briefvorlage. Word 2003/2007/2010, Writer 3 Thema: Briefvorlage Word 2003/2007/2010, Writer 3 Eine Briefvorlage ist praktisch, weil man den prinzipiellen Aufbau eines Briefes nicht immer wieder neu erstellen muss. Sie ist besser bzw. sicherer einzusetzen

Mehr

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1 Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 Erste Seite anders gestalten 1 Den Briefbogen gestalten 1 Ab der zweiten Seite durchnummerieren

Mehr

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage Datum: März 2015 Betreuer/in: B. Sc. Lena Reisner Dipl.-Ing agr. Sibylle Henter Inhalt Einleitung... 1 Anlegen

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

3. GLIEDERUNG. Aufgabe:

3. GLIEDERUNG. Aufgabe: 3. GLIEDERUNG Aufgabe: In der Praxis ist es für einen Ausdruck, der nicht alle Detaildaten enthält, häufig notwendig, Zeilen oder Spalten einer Tabelle auszublenden. Auch eine übersichtlichere Darstellung

Mehr

Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung)

Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung) Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung) Musterlösung zum Navigationsformular (Access 2013) Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Diverse Arbeiten in Word durchführen:

Diverse Arbeiten in Word durchführen: Diverse Arbeiten in Word durchführen: 1. Seitenlayout: a) Seitenränder: Unter Seitenränder kannst du unter Normal, Schmal, Mittel, Breit oder Gespiegelt auswählen. Probiere sie aus! Du kannst aber auch

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Inhalt Einführung in MS Word... 1 Textverarbeitungsgrundlagen... 15

Inhalt Einführung in MS Word... 1 Textverarbeitungsgrundlagen... 15 Inhalt 1. Einführung in MS Word... 1 MS Word starten... 1 Das Fenster von MS Word... 1 Die Titelleiste... 2 Das Menüband... 3 Das Lineal... 6 Der Arbeitsbereich... 6 Die Statusleiste... 6 Die Dokumentansichten...

Mehr

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Einleitung Unzählige Juristen aber mit Sicherheit auch andere Schreibende haben sich schon gefragt, wie man in Microsoft Word Randziffern

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ... Fragenkatalog Word 2003 301 Benutzeroberfläche 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): 2. Die Symbolleiste Format ist verschwunden. Wie können

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

1 Text und Tabulatoren

1 Text und Tabulatoren 1 Text und Tabulatoren Tabulatoren (Tabstopps) helfen Ihnen, eine Liste zu schreiben, z. B. für eine Bestellung oder Rechnung. Grössere Zwischenräume sollten Sie möglichst nicht mit Leerzeichen erzeugen,

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Dieses Merkblatt teilt sich in 3 Abschnitte unterschiedliche Schritte für die folgenden Versionen:

Mehr

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis MICROSOFT WORD XP DER AUFBAU EINES WORD DOKUMENTES In diesem Modul lernen Sie den Aufbau eines Word Dokumentes kennen. Ebenso werden Sie Näheres über Dokumentvorlagen und Abschnitte kennenlernen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

1.1 Ändern der Formatvorlagen

1.1 Ändern der Formatvorlagen Löschen einer Absatzmarke Angenommen zwei aufeinander folgende Absätze haben verschiedene Formatvorlagen und Sie löschen die Absatzmarke des ersten Absatzes, dann erhält der neue grosse Gesamtabsatz die

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Texteingabe und einfache Korrekturen... 1 Einen Text erfassen... 1 Cursor im Text positionieren... 2 Mit der Maus... 2 Mit der Tastatur... 2 Zeichen

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003

ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003 ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003 Word ist zunächst ein reines Textverarbeitungsprogramm. Allerdings lassen sich hier Vorträge genauso mit Gliederung und Querverweisen sowie Textquellen, Clips

Mehr

Erstellen eines Formulars

Erstellen eines Formulars Seite 1 von 5 Word > Erstellen bestimmter Dokumente > Formen Erstellen von Formularen, die in Word ausgefüllt werden können Basierend auf einer Vorlage können Sie dieser Inhaltssteuerelemente und Hinweistext

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Anleitung Formatierung (Word 2010)

Anleitung Formatierung (Word 2010) Anleitung Formatierung (Word 2010) I. Vorarbeiten 1. Dokument Word-Übung_Ausgangsdatei.doc öffnen 2. Start > Formatierungszeichen ( ) aktivieren (unter Rubrik «Absatz») 3. Ansicht > Lineal aktivieren (unter

Mehr

Word. Tabellen und Rahmen. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Word. Tabellen und Rahmen. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Word Tabellen und Rahmen Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Inhalt Tabellen erstellen...3 Erstellen einer einfachen Tabelle...3 Erstellen einer komplexen Tabelle...3

Mehr

Word-Grundlagen. Identifizieren von Benutzeroberflächenelementen, mit denen grundlegende Aufgaben ausgeführt w erden können Navigieren im Dokument

Word-Grundlagen. Identifizieren von Benutzeroberflächenelementen, mit denen grundlegende Aufgaben ausgeführt w erden können Navigieren im Dokument Word-Grundlagen Word ist eine leistungsfähige Anw endung für die Textverarbeitung und die Layouterstellung. Wenn Sie diese Anw endung auf effektive Weise nutzen möchten, müssen Sie sich jedoch zunächst

Mehr

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Installation und Makros Installationstipps Im Netzwerk installierte Anwendungen gegenüber Netzwerk-Anwendungen Microsoft Word Makro-Sicherheit

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3 Eine besteht aus Zeilen und spalten von Zellen, die mit Text oder Grafik gefüllt werden können. Die wird standardmäßig mit einfachen Rahmenlinien versehen, die verändert oder entfernt werden können. Spalte

Mehr

Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007

Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007 Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007 ISBN 978-3-938178-87-4 HM-WW07TEB Autoren: Sabine Spieß, Charlotte von Braunschweig Inhaltliches Lektorat: Ortrun Grill 1. Ausgabe vom 14. Januar 2008 HERDT-Verlag

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

EDITH NEUBAUER INHALT I

EDITH NEUBAUER INHALT I INHALT 1. Einführung in MS Word...1 MS Word starten...1 Das Fenster von MS Word...2 Die Titelleiste...3 Die Menüleiste...3 Die Symbolleisten...4 Das Lineal...5 Der Arbeitsbereich...5 Der Aufgabenbereich...5

Mehr

Seite 1. Datum einfügen

Seite 1. Datum einfügen Seite 1 Den Text zu schreiben ist einerseits Abhängig von der DIN 5008, an die man sich halten sollte. Andererseits sind Schriftart und Aussehen durch die schnell erkennbaren Symbole leicht zu gestalten.

Mehr

Übung Seitenformatierung

Übung Seitenformatierung Übung Seitenformatierung Word 2010 - Grundlagen ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 ÜBUNGSANLEITUNG SEITENFORMATIERUNG... 2 SEITENRÄNDER EINSTELLEN... 2 SPALTENANZAHL DEFINIEREN... 2 TEXTAUSRICHTUNG... 3 SEITENUMBRUCH

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren.

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Text formatieren In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Wichtiger als in der herkömmlichen Textverarbeitung, ist die Textgestaltung auf Präsentationsfolien.

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Excel 2010 Kommentare einfügen

Excel 2010 Kommentare einfügen EX.015, Version 1.0 25.02.2014 Kurzanleitung Excel 2010 Kommentare einfügen Beim Arbeiten mit Tabellen sind Kommentare ein nützliches Hilfsmittel, sei es, um anderen Personen Hinweise zu Zellinhalten zu

Mehr

Skript zur Erstellung von Facharbeiten

Skript zur Erstellung von Facharbeiten Skript zur Erstellung von Facharbeiten Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Microsoft Word 2007/2010... 2 2.1 Einstellung Ränder... 2 2.2 Seitenumbrüche, Seitenzahlen und Zeilennummerierung... 2 2.3 Formatvorlagen...

Mehr

Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010

Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010 Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010 Dieses Dokument zeigt, wie sich in Word 2010 Formatvorlagen, Fussnoten und ein Inhaltsverzeichnis erstellen lassen. Fussnoten Mit Word lassen sich sehr einfach Fussnoten

Mehr

Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010)

Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010) Anleitung Formatierung Hausarbeit (Word 2010) I. Vorarbeiten 1. Dokument Word-Übung_Ausgangsdatei.doc öffnen 2. Start > Formatierungszeichen ( ) aktivieren (unter Rubrik «Absatz») 3. Ansicht > Lineal aktivieren

Mehr

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN 7 DOKUMENTEE FORMATIEREN Sie können grundlegende Einstellungen von Dokumenten wie die Seitenausrichtung oder die Papiergröße bearbeiten und so Ihren Bedürfnissen anpassen. Die Befehle dazu finden Sie unter

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

Word 2010 Änderungen nachverfolgen

Word 2010 Änderungen nachverfolgen WO.019, Version 1.0 05.01.2015 Kurzanleitung Word 2010 Änderungen nachverfolgen Bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente, sollten alle Beteiligten nachverfolgen können, wer welche Änderungen vorgenommen

Mehr

Übung 10 Lernzielkontrolle

Übung 10 Lernzielkontrolle 1 Übung 10 Lernzielkontrolle Grundlagen Organisation Eingabe und Korrekturen Listen Rechnen Funktionen Diagramme und Objekte Formate Seite einrichten und Druck Ein Firmenleiter fragt: Ich möchte, dass

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Access Verbrecherdatenbank Teil 1

Access Verbrecherdatenbank Teil 1 Access Verbrecherdatenbank Teil 1 Allgemeines In dieser Übung erstellst du mit Microsoft Access eine Verbrecherdatenbank. Dabei lernst du die wesentlichen Elemente einer Datenbank wie Tabellen, Formulare

Mehr

Tutorial Facharbeit erstellen in. Word

Tutorial Facharbeit erstellen in. Word Tutorial Facharbeit erstellen in Word II Inhaltsverzeichnis Vorwort...Fehler! Textmarke nicht definiert. Inhaltsverzeichnis... III Abbildungsverzeichnis...IV 1 Grundeinstellungen... 1 1.1 Seite einrichten...

Mehr

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010 Excel 00 Sie sind hier: Excel 00/Grundlagen/ Zu jeder Arbeit mit dem Computer gehört auch die Datenausgabe und das ist häufig der Ausdruck der berechneten Tabelle. Da eine Excel-Tabelle riesig groß werden

Mehr

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor.

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor. Homepage bearbeiten mit dem ezillo.com Online Editor Bei ezillo.com können Sie für Ihre kostenlose Erotik Homepage eigene Unterseiten erstellen und bearbeiten. Dazu steht Ihnen mit dem Online Editor ein

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Word 4. Tabulatoren Version: Relevant für: ECDL, IKA, DA

Word 4. Tabulatoren Version: Relevant für: ECDL, IKA, DA Word 4 Tabulatoren Version: 170220 Relevant für: ECDL, IKA, DA 08-Word-Grundlagen.docx Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise 1.1 Zu diesem Lehrmittel... 3 1.1.1 Arbeitsdateien zum Lehrmittel... 3 1.1.2 Vorkenntnisse...

Mehr

PowerPoint 2010 Eigene Folienlayouts erstellen

PowerPoint 2010 Eigene Folienlayouts erstellen PP.001, Version 1.0 02.04.2013 Kurzanleitung PowerPoint 2010 Eigene Folienlayouts erstellen Beim Erstellen von PowerPoint-Folien ist es effizienter, mit den vom Programm vorgegebenen Folienlayouts zu arbeiten,

Mehr

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten Klicken Sie in der Windows 7 Startleiste in die Suchleiste und geben Sie WordPad ein. Das Programm wird nun in der Startleiste angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige des Programms

Mehr

Mit Hilfe dieser Anleitung erstellen Sie ein Arbeitsblatt und lernen dabei verschiedene Funktionen von Word kennen.

Mit Hilfe dieser Anleitung erstellen Sie ein Arbeitsblatt und lernen dabei verschiedene Funktionen von Word kennen. Mit Hilfe dieser Anleitung erstellen Sie ein Arbeitsblatt und lernen dabei verschiedene Funktionen von Word kennen. A Kopf- und Fußzeile Klicken Sie Auf Ansicht Kopf- und Fußzeile. Schreiben Sie in die

Mehr

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern PatXML - Version 1.3.8 Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern Inhalt 1 Mit dem PatXML-Assistenten Patentdokumente erstellen 2 Dokumente vervollständigen 3 Dokumentenabschnitte

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ... Fragenkatalog Word 2007 301 Benutzeroberfläche 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): 2. Die Multifunktionsleiste ist ausgeblendet. Wie

Mehr

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 3 - MS Word Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2-1. Syllabus 5 - Lernziele für Modul 3. 1 Vorgegebene Lernziele für die Prüfung 2.

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung Anleitung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung 1 Vorbereiten der Gefährdungsbeurteilung 1.1 Richten Sie mit Hilfe des Windows-Explorers (oder des Windows-Arbeitsplatzes) einen neuen Ordner ein,

Mehr

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Oft sieht man vor allem in Büchern eine Spalte rechts oder Links neben dem Text, in der weitere Hinweise oder auch Erläuterungen zum eigentlichen Text stehen.

Mehr

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard

So importieren Sie einen KPI mithilfe des Assistenten zum Erstellen einer Scorecard 1 von 6 102013 18:09 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.07.2012 Zusammenfassung: Hier erfahren Sie, wie Sie einen KPI (Key Performance Indicator) mithilfe des PerformancePoint Dashboard Designer in SharePoint

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

Importieren und Exportieren von Inhalt

Importieren und Exportieren von Inhalt Importieren und Exportieren von Inhalt Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Tutorial importieren Sie eine AutoCAD

Mehr

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Textbearbeitung mit WORD Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Seminar Scientific Writing AG Paläomikrobiologie Katja Ziegelmüller 05. Juli 2007 Tipps für die Formatierung

Mehr