PCI Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PCI 8164. 4-Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren. Manual 1221-A002 D"

Transkript

1 PCI Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Manual 1221-A002 D

2 phytron PCI Achsen-Motion-Controller für Schrittmotoren und Servomotoren Kurzbeschreibung Vorläufige Ausgabe Änderungen und Ergänzungen vorbehalten! Manual 1221-A002 D

3 Kurzbeschreibung PCI Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße Gröbenzell, Deutschland Tel.: +49(0)8142/503-0 Fax: +49(0)8142/ Alle Angaben in diesem Handbuch erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Wir behalten uns im Interesse unserer Kunden vor, Verbesserungen und Berichtigungen an Hardware, Software und Dokumentation jederzeit ohne Ankündigung vorzunehmen. Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar. ( -Adresse: 2 MA 1221-A002 D

4 phytron Inhaltsverzeichnis 1 Die Motion-Controller-Karte PCI Die wichtigsten Funktionen Die Kommunikations-Software Zubehör: Klemm-Modul Technische Daten Bedienelemente Lageplan Steckerbelegung X Steckerbelegung X Jumper J1 J DIP-Schalter S Inbetriebnahme der Motion-Controller-Karte PCI Hardware Software Anschluss Schrittmotor-Endstufe CCD Anschluss Servo-Endstufe CSD...14 MA 1221-A002 D 3

5 Kurzbeschreibung PCI MA 1221-A002 D

6 phytron 1 Die Motion-Controller-Karte PCI 8164 PCI 8164 ist eine besonders leistungsfähige Motion-Controller-Karte zum Einbau in einen PC mit 32-Bit PCI-Bus. Die Karte läuft plug & play unter den Betriebssystemen Windows 95, 98, NT, 2000 oder XP. Sonderbauform MPC 8164 für MINI-PC (auf Anfrage) Bis zu 4 Schrittmotor- oder Servo-Endstufen können angesteuert werden: PC mit Motion-Controller PCI adriges Flachbandkabel Klemm-Modul CCD CSD CCD CSD Beispiel Achse 1 Schrittmotor Achse 2 Servomotor Achse 3 Schrittmotor Achse 4 Servomotor Abb. 1: Systemübersicht 1.1 Die wichtigsten Funktionen Takt- und Richtungssignale zur Ansteuerung von 4 Schrittmotor- oder Servo-Achsen Linearinterpolation 2 bis 4 Achsen Zirkularinterpolation 2 Achsen Geschwindigkeitsänderung im Betrieb Positionsänderung im Betrieb 3 Referenzpunktmodi Geschwindigkeitsprofil wählbar: linear / trapezförmig / s-förmig Programmierbare Beschleunigungs- und Abbremsrampen MA 1221-A002 D 5

7 Kurzbeschreibung PCI 8164 Anschlussmöglichkeit von 2 Endlagen-Begrenzungsschaltern pro Achse Anschlussmöglickheit für Encodersignale Digitale Ein- und Ausgänge sind isoliert (2500 V rms ) 1.2 Die Kommunikations-Software Zur Inbetriebnahme und Erstellung der Anwenderprogramme wurde eine spezielle Kommunikations-Software MPC-Comm für Windows entwickelt, die im Lieferumfang enthalten ist. Die Karte wird mit DIN Befehlen oder im bewährten MINILOG-Format, das Anwendern von Phytron Schrittmotorsteuerungen bestens bekannt ist, programmiert. Auf einfachste Weise sind komplexe Ablaufprogramme mit Linear- und Zirkularinterpolationsroutinen schnell erstellt. Im Continous-Motion Modus kann ein zweiter Bewegungszyklus dem vorherigen ohne Verzögerungszeit unmittelbar folgen. Abb. 2: Screenshot MPC-Comm 6 MA 1221-A002 D

8 phytron 1.3 Zubehör: Klemm-Modul Zur einfachen Verdrahtung der Eingänge und Ausgänge ist das Klemm-Modul DIN-100M15 als Zubehör verfügbar. Ein 100-adriges Flachbandkabel (Länge 1.5 m) mit Stecker zum Anschluss an den Motion- Controller ist im Lieferumfang enthalten. Abb. 3: Klemm-Modul DIN-100M15 MA 1221-A002 D 7

9 Kurzbeschreibung PCI Technische Daten Geeignete Motortypen Schrittmotoren AC oder DC Servomotoren, angesteuert von Servo-Endstufen mit Takt-/Richtungs-Eingängen Ansteuerbare Achsen 4 Taktfrequenz Fahrprofile I/O-Signale max MHz linear / trapezförmig / S-förmig galvanisch getrennt (Isolationsspannung 2500 V rms ) Takt- und Drehrichtungssignale für jede Achse, Typ Gegentakt oder Open-Collector per Jumper einstellbar 3-Kanal-Encoder-Signaleingänge Endlagen-Begrenzungsschalter-Eingänge Typ Öffner oder Schließer per DIP-Schalter einstellbar Steckverbinder Zulässige Umgebungsbedingungen Versorgungsspannungen Abmessungen (L x B) 100-poliger SCSI-Stecker Betrieb: 0 bis 50 C Lagerung: 20 bis +80 C Luftfeuchtigkeit: 5 bis 85%, nicht kondensierend PC-Netzteil: +5 V DC +/ 5%, max. 900 ma Externe Versorgungsspannung: +24 V DC +/ 5%, max. 500 ma Ausgangsspannung: +5 V DC +/ 5%, max. 500 ma, z.b. zur Encoderversorgung PCI 8164: 185 x 98.4 mm MPC 8164: 152 x mm 8 MA 1221-A002 D

10 phytron 3 Bedienelemente 3.1 Lageplan Abb. 4: Lageplan PCI 8164 X1 X2 Jumper S1 Anschluss externe Versorgungsspannung +24 V DC 100-pol. I/O-Signalstecker Einstellung Takt- und Richtungssignaltyp Einstellung Endlagen-Begrenzungsschaltertyp 3.2 Steckerbelegung X1 X1 50 X GND +24 V Frontansicht mit Steckerbelegung X1 Die externe Versorgungsspannung wird am Stecker X1 angeschlossen (PC 8164): +24 V DC +/ 5%, max. 500 ma MA 1221-A002 D 9

11 Kurzbeschreibung PCI Steckerbelegung X2 grau hinterlegt:takt- und Richtungssignale Nr. Name I/O Funktion Nr. Name I/O Funktion 1 VPP O +5 V Versorgung Ausg. 51 VPP O +5 V Versorgung Ausg. 2 GND GND ext. Versorgung 52 GND GND ext. Versorgung 3 OUT1+ O Takt Achse 1 53 OUT3+ O Takt Achse 3 4 OUT1 O Takt \ Achse 1 54 OUT3 O Takt \ Achse 3 5 DIR1+ O Drehrichtung Achse 1 55 DIR3+ O Drehrichtung Achse 3 6 DIR1 O Drehrichtung \ Achse 1 56 DIR3 O Drehrichtung \ Achse 3 7 SVON1 O 57 SVON3 O 8 ERC1 O 58 ERC3 O 9 ALM1 I 59 ALM3 I 10 INP1 I 60 INP3 I 11 RDY1 I 61 RDI3 I 12 GND GND ext. Versorgung 62 GND GND ext. Versorgung 13 EA1+ I Encoder Kan. A+ Achse 1 63 EA3+ I Encoder Kan. A+ Achse 3 14 EA1 I Encoder Kan. A Achse 1 64 EA3 I Encoder Kan. A Achse 3 15 EB1+ I Encoder Kan. B+ Achse 1 65 EB3+ I Encoder Kan. B+ Achse 3 16 EB1 I Encoder Kan. B Achse 1 66 EB3 I Encoder Kan. B Achse 3 17 EZ1+ I Encoder Kan. Z+ Achse 1 67 EZ3+ I Encoder Kan. Z+ Achse 3 18 EZ1 I Encoder Kan. Z Achse 1 68 EZ3 I Encoder Kan. Z Achse 3 19 VPP O +5 V Versorgung Ausg. 69 VPP O +5V Versorgung Ausg. 20 GND GND ext. Versorgung 70 GND GND ext. Versorgung 21 OUT2+ O Takt Achse 2 71 OUT4+ O Takt Achse 4 22 OUT2 O Takt \ Achse 2 72 OUT4 O Takt \ Achse 4 23 DIR2+ O Drehrichtung Achse 2 73 DIR4+ O Drehrichtung Achse 4 24 DIR2 O Drehrichtung \ Achse 2 74 DIR4 O Drehrichtung \ Achse 4 25 SVON2 O 75 SVON4 O 26 ERC2 O 76 ERC4 O 27 ALM2 I 77 ALM4 I 28 INP2 I 78 INP4 I 29 RDY2 I 79 RDY4 I 30 GND GND ext. Versorgung 80 GND GND ext. Versorgung 31 EA2+ I Encoder Kan. A+ Achse 2 81 EA4+ I Encoder Kan. A+ Achse 4 32 EA2 I Encoder Kan. A Achse 2 82 EA4 I Encoder Kan. A Achse 4 33 EB2+ I Encoder Kan. B+ Achse 2 83 EB4+ I Encoder Kan. B+ Achse 4 34 EB2 I Encoder Kan. B Achse 2 84 EB4 I Encoder Kan. B Achse 4 35 EZ2+ I Encoder Kan. Z+ Achse 2 85 EZ4+ I Encoder Kan. Z+ Achse 4 36 EZ2 I Encoder kan. Z Achse 2 86 EZ4 I Encoder Kan. Z Achse 4 37 PEL1 I Endschalter +Richtg. A 1 87 PEL3 I Endschalter +Richtg. A3 38 MEL1 I Endschalter Richtg. A1 88 MEL3 I Endschalter Richtg. A3 39 CMP1 O 89 CMP3 O 40 SD/PCS1 I 90 SD/PCS3 I 41 ORG1 I 91 ORG3 I 42 GND GND ext. Versorgung 92 GND GND ext. Versorgung 43 PEL2 I Endschalter +Richtg. A2 93 PEL4 I Endschalter +Richtg. A4 44 MEL2 I Endschalter Richtg. A2 94 MEL4 I Endschalter Richtg. A4 45 CMP2 O 95 CMP4 O 46 SD/PCS2 I 96 SD/PCS4 I 47 ORG2 I 97 ORG4 I 48 GND ext. Versorgung 98 GND GND ext. Versorgung 49 GND ext. Versorgung 99 E_24 V 50 GND ext. Versorgung 100 E_24 V Ext. 24 V-Versorgung MPC MA 1221-A002 D

12 phytron 3.4 Jumper J1 J8 Mit den Steckjumpern J1 bis J8 wird die Karte an den Typ der angeschlossenen Takt- und Richtungssignale angepasst. Auslieferungszustand: Gegentaktsignale Jumper Signal Achse Gegentakt Open-Collector Gegentakt Open-Collector J5 J6 J7 J8 J1 J2 J3 J4 1 Takt 1 2 Richtung 1 3 Takt 2 4 Richtung 2 5 Takt 3 6 Richtung 3 7 Takt 4 8 Richtung 4 Abb. 5: Steckjumper 3.5 DIP-Schalter S1 Die DIP-Schalter S1/1 bis S1/4 dienen zur Anpassung der Karte an den Typ der Endlagenbegrenzungsschalter. Auslieferungszustand: Schließer S1 Öffner Schließer OFF ON Achse Abb. 6: DIP-Schalter S1 MA 1221-A002 D 11

13 Kurzbeschreibung PCI Inbetriebnahme der Motion-Controller-Karte PCI Hardware Beachten Sie beim Umgang mit der Motion-Controller-Karte die üblichen ESD- Vorschriften. Bevor Sie die PCI 8164-Karte aus der Verpackung nehmen, sollten Sie statische Aufladungen Ihres Körpers durch Berühren des Metallgehäuses Ihres Computers abbauen. Vermeiden Sie es, die Elektronikbauteile auf der Karte zu berühren. Die Motion-Controller-Karte PCI 8164 ist plug-and-play kompatibel. Die Karte kann in jeden PCI-Steckplatz eingebaut werden. Vor dem Einbau der Karte müssen die Jumper und DIP-Schalter auf der Karte entsprechend der Anwendung konfiguriert werden. Schalten Sie den Computer und alle angeschlossenen Geräte (Drucker, Modem, Monitor usw.) aus. Öffnen Sie die Abdeckung des Computers. Wählen Sie einen 32-bit PCI-Slot zum Einbau der Karte. PCI-Slots sind kürzer als ISA oder EISA-Slots und sind gewöhnlich weiß oder elfenbeinfarbig. Schieben Sie die Karte in den ausgewählten Steckplatz. Befestigen Sie die Karte an der Gehäuserückwand mit den dafür vorgesehenen Schrauben. Problembehebung: Falls der PC mit eingebauter Karte nicht booten sollte, überprüfen Sie, ob die Karte in den Systemeinstellungen von Windows aufgelistet ist. Falls nicht, überprüfen Sie die PCI-Einstellungen im BIOS oder verwenden Sie einen anderen PCI-Steckplatz. 4.2 Software Installieren Sie das Kommunikationsprogramm MPC-Comm von der mitgelieferten CD. Alle dafür notwendigen Informationen finden Sie in der Online-Hilfe bzw. im mitgelieferten Manual. 12 MA 1221-A002 D

14 phytron 5 Anschluss Schrittmotor-Endstufe CCD Die Schrittmotor-Endstufe CCD wird mit den Gegentakt-Signalen Takt OUT1+, OUT1 und Drehrichtung DIR 1+- DIR1 angesteuert (Beispiel für Achse 1). An jeden Motion-Controller PCI 8164 können bis zu 4 Schrittmotor-Endstufen angeschlossen werden. Abb. 7: Anschluss Schrittmotor-Endstufe CCD Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem Manual CCD. MA 1221-A002 D 13

15 Kurzbeschreibung PCI Anschluss Servo-Endstufe CSD Die Servo-Endstufe CSD wird mit den Gegentakt-Signalen Takt OUT1+, OUT1 und Drehrichtung DIR 1+- DIR1 angesteuert (Beispiel für Achse 1). An jeden Motion- Controller PCI 8164 können bis zu 4 Servo-Endstufen angeschlossen werden. Abb. 8: Anschluss Servomotor-Endstufe CSD Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem Manual CSD. 14 MA 1221-A002 D

16 Phytron GmbH Industriestraße Gröbenzell, Germany Tel. +49(0)8142/503-0 Fax +49(0)8142/ Phytron, Inc. 600 Blair Park Road, Suite 220 Williston, VT, USA Tel Fax

phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D

phytron Demo-Kit Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D phytron Demo-Kit für OMCα/TMCα Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1166-A002 D 2002 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße 12 82194 Gröbenzell, Germany Tel.: +49(0)8142/503-0 Fax:

Mehr

phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE

phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE phytron PMC Netzteil für Schrittmotorsteuerungen Bedienungsanleitung Manual 1163-A003 DE Manual PMC Inhaltsverzeichnis 1 PMC Netzteile für Schrittmotorsteuerungen... 3 2 Technische Daten... 4 3 Montage-Kit...

Mehr

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D

phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D phytron PS 5-48 PS 10-24 Netzteile 5 A / 48 V DC 10 A / 24 V DC für Schrittmotor-Endstufen und -Steuerungen Bedienungsanleitung Manual 1229-A003 D Manual PS 5-48 2006 Alle Rechte bei: Phytron GmbH Industriestraße

Mehr

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen

phytron SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen SLS-A-ZSO Leistungseinschübe für Schrittmotorsteuerungen mit eingebauten Leistungsendstufen ZSO 182-140 ZSO MINI 182-140 ZSO 92-70 ZSO MINI 92-70 ZSO 42-40 ZSO MINI 42-40 MA 1121-A006 D Inhaltsverzeichnis

Mehr

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht Alpha Übersicht Seite 1/7 Anschluss-Schema Motion Controller, interpolierte Bewegung von bis zu 4 Achsen gleichzeitig, 3D. Systemkonfiguration und Programmierung mit Windowsbasierender PC-Software (GUI

Mehr

ITK Micro 2.1 / Columbus Card

ITK Micro 2.1 / Columbus Card ITK Micro 2.1 / Columbus Card Hardware Installation 1 Jumper einstellen...1 Beispiel 1: Standardeinstellung...1 Beispiel 2: Die Ressourcen der Standardeinstellung sind bereits belegt....2 Allgemein: Mögliche

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse V1.2 12.12.13 EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

SMC44G. Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1-

SMC44G. Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1- Schrittmotor-Endstufe SMC44G -1- 2001 Nanotec Electronic GmbH Gewerbestr. 11 85652 Landsham / Pliening Tel.: (089) 900 686-0 Fax.: (089) 900 686-50 Internet: www.nanotec.com Alle Rechte vorbehalten Vor

Mehr

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Handbuch_Seite 3 Inhalt 1.0 Eigenschaften 4 2.0 Systemvoraussetzungen 4 3.0 Hardware Installation 4 4.0 Treiber Installation (Windows

Mehr

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss Bedienungsanleitung EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss V1.1 18.03.13 EX-1095 Karte für PCI-Erweiterungen Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG...

Mehr

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq.

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq. 16 isolierte Digital-Eingänge CompactPCI-Interface PCI-Express-Modell 16 isolierte Digital-Ausgänge 37-pol. Sub-D-Buchse Isolierte Eingänge mit Interrupt-Funktion 16 TTL-Digital-I/Os ADQ-10-Serie Adapterkabel

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil Bedienungsanleitung EX-1031 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.1 18.03.13 EX-1031 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.3 18.12.13 EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung

Mehr

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss Bedienungsanleitung EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss V1.2 26.02.14 EX-1095 Karte für PCI / PCI-E Erweiterungen Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG...

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller DC-FW400 SE 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW400 SE sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 ZUSATZPLATINE MP-BUS HZS 562 Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 Die MP-Bus Interfaceelektronik stellt die Schnittstelle zwischen einem CAN-Bus-System und einem MP-Bus-System dar. Die Elektronik wird als MP-Bus

Mehr

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher DC-1394 PCI IEEE 1394 FireWire TM PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des Controllers sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

Handbuch USB-Isolator

Handbuch USB-Isolator Handbuch USB-Isolator W&T Version 1.0 Typ 33001 09/2010 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden. Bitte

Mehr

PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE

PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE PARALLELE PCI-SCHNITTSTELLENKARTE Schnellinstallationsanleitung Einleitung Vielen Dank für den Kauf dieser IEEE 1284 PCI-Schnittstellenkarte. Diese Karte ermöglicht es dem Anwender, sein PC-System um zwei

Mehr

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma

I/O Erweiterungsmodule. Handbuch D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 D17 D18 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8. 250 ma I/O Erweiterungsmodule Handbuch X1 X5 X5 250 ma D16 D15 D14 D13 D12 D11 D10 D9 X1 X5 D17 D18 X5 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 Hersteller NEW LIFT Steuerungsbau GmbH Lochhamer Schlag 8 82166 Gräfelfing Tel Fax

Mehr

Installationsanleitung. Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI

Installationsanleitung. Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI Installationsanleitung Hardlock Internal PCI Hardlock Server Internal PCI Aladdin Knowledge Systems 2001 Aladdin Document : Hardlock Internal PCI Guide D Hl-mn (10/2001) 1.1-00851 Revision: 1.1 Stand:

Mehr

2 x Parallel PCI Karte

2 x Parallel PCI Karte Gebrauchsanweisung 2 x Parallel PCI Karte Produkt-Nr.:89016 Beschreibung-Nr.:89016-a www.delock.com Kurzbeschreibung Die DeLock PCI Karte erweitert Ihren PC um zwei externe Parallele Ports. Sie können

Mehr

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19)

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten Benutzerhandbuch Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCIe-miniPCIe

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit VIA CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es gut auf, um die richtige Handhabung zu gewährleisten. Verwendete

Mehr

Gebrauchsanweisung. Produkt-Nr.: Beschreibungs-Nr: a.

Gebrauchsanweisung. Produkt-Nr.: Beschreibungs-Nr: a. TM Gebrauchsanweisung we move the world Produkt-Nr.: 89050 Beschreibungs-Nr: 89050-a www.delock.de Kurzbeschreibung Die DeLock PCI Karte erweitert Ihren PC um zwei externe FireWire und einen internen FireWire

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_20.01.2015 SATA 2 und 3 Gruppe 8 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

E/A-Expander. Zusatzkarte. Installationsanweisung. (CX/CXL-Geräte) Änderungen vorbehalten. vacon K U N D E N N A H E K O M P E T E N Z

E/A-Expander. Zusatzkarte. Installationsanweisung. (CX/CXL-Geräte) Änderungen vorbehalten. vacon K U N D E N N A H E K O M P E T E N Z V A C O N C X / C X L / C X S F R E Q U E N Z U M R I C H T E R E/A-Expander Zusatzkarte Installationsanweisung (CX/CXL-Geräte) Änderungen vorbehalten. K U N D E N N A H E K O M P E T E N Z vacon Vacon

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 5 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke

Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Wichtiger Hinweis im Bezug auf Ihre Blu- ray- Laufwerke Benutzen Sie die Hinweise, um Ihr Gerät richtig aufzusetzen und einzurichten. Ihr Disc Publisher verfügt über esata-anschlüsse, um die Blu-ray-Laufwerke

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PCI-Slave-Anschaltbaugruppe mit LWL-Anschluss Datenblatt 05/2004 Produktbeschreibung INTERBUS PCI-Slave-Anschaltbaugruppe für IBM-kompatible PCs mit integriertem PCI-Bus. Merkmale INTERBUS-Protokoll (EN

Mehr

DVB-T 100 Installationsanleitung

DVB-T 100 Installationsanleitung DVB-T 100 Installationsanleitung Inhalt V2.0 Kapitel 1 : DVB-T 100 PCI-Karte Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardwareinstallation...2 Kapitel 2 : DVB-T 100

Mehr

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher

Notebook oder Desktop-PC mit USB 2.0- oder USB 1.1-Anschlüssen Microsoft Windows 98SE, 2000 oder XP Mac OS 9.x oder höher H A N D B U C H S I - 7 0 7 1 2 5 1 I N H A LT D E R V E R P A C K U N G 4 T E C H N I S C H E D AT E N 4 S Y S T E M A N F O R D E R U N G E N 4 H A R D W A R E - I N S TA L L AT I O N 5 I N S TA L L

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n e t o u c h b a c k u p H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 4 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n

Mehr

A20_PCI. ARCNET Controller Karte für PCI Bus. Gerätebeschreibung. 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2

A20_PCI. ARCNET Controller Karte für PCI Bus. Gerätebeschreibung. 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2 A20_PCI ARCNET Controller Karte für PCI Bus Gerätebeschreibung 2003 TK Systemtechnik GmbH Nr. TK-04-037-F-1.2 Angaben zur Version Dokument-Nr. Beschreibung Datum TK-04-037-F-1.0 Ausgabe 1 17.04.2001 TK-04-037-F-1.1

Mehr

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T H A R D D I S K A D A P T E R I DC OE / MS BATA O UT SO B UH SU BB 2 1 - I N - 1 R E A D E R O N E T OUC H B A C K U P 3 P O

Mehr

Digitale und analoge Remote IO-Module

Digitale und analoge Remote IO-Module Wir leben Elektronik! We live electronics! Sontheim Digitale und analoge Remote IO-Module Klein, kompakt, leistungsstark Multi-IO Key Features Kompaktes Aluminiumgehäuse mit IP20 und integrierter Hutschienenmontage

Mehr

Schrittmotorsteuerung AMW 102 V.3

Schrittmotorsteuerung AMW 102 V.3 Bedienungsanleitung für Schrittmotorsteuerung Wrosch GbR,, +49 451 50 27 838, +49 451 50 27 839 www..de 2 Technische Daten - Betriebsspannung : 10-20V AC (Wechselspannung direkt aus dem Trafo) - Strom

Mehr

DF PROFI II PCIe. Installationsanleitung V Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS

DF PROFI II PCIe. Installationsanleitung V Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS DF PROFI II PCIe Installationsanleitung V1.6 27.02.2017 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PCIe KUNBUS h:\dokumente\project\5302_df_profi_ii\anwenderdoku\installation\pcie\kunbus\version_1.5\df profi

Mehr

Falls eines der oben genannten Teile fehlen sollte, wenden Sie sich bitte an Ihren Lieferanten.

Falls eines der oben genannten Teile fehlen sollte, wenden Sie sich bitte an Ihren Lieferanten. SC002 Sweex 5.1 PCI Sound Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für diese Sweex 5.1 Sound Card entschieden haben. Mit dieser Sweex Soundkarte erzielen Sie den Kinoeffekt am eigenen

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

4x 3.5" HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black

4x 3.5 HDD CASE with esata & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black ENERGY + 4x 3.5" HDD CASE with & USB 3.0 Model: QB-35US3-6G black Diagramm FUNKTIONSTASTEN INTERFACE (USB / ) SYNC FAN (Lüfter) Power Druckknopf zum Öffnen SMART FAN Lufteinlass zur Wärmeableitung Leicht

Mehr

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung 1 Merkmale 1 Wichtige Information zur Sicherheit! 2 Anmerkungen zu dieser Anleitung 2 Weiterführende Informationen 2 Übersicht der Steckerbelegung 3 Anschaltungsbeispiel

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

Calantec GmbH www.calantec.de

Calantec GmbH www.calantec.de CO5700 OEM 3-Achs Servomotorsteuerung der CO-Serie mit integrierten DC-Servo-Endstufen Gehäuse/Aufbau: Leiterplatte, Abmessungen 18 x 11 x 30 mm³ Stromversorgung: 24 V DC (+/- 10%), Stromverbrauch ohne

Mehr

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG

DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG LL-P202V LCD FARBMONITOR DIENSTPROGRAMM FÜR DIGITIZER-PEN BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Wichtige Informationen Diese Software wurde vor der Auslieferung nach strikten Qualitäts- und Produktnormen überprüft.

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 SIMATIC Industrie PC Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 Marken Haftungsausschluss Alle mit dem Schutzrechtsvermerk gekennzeichneten Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Siemens AG.

Mehr

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch IceCube Pleiades Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER ICECUBE PLEIADES - 1 - ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN

Mehr

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D Docking-Station, setzt ME 3 HE CompactPCI um auf USB 2.0 Modell-Übersicht und Lieferumfang (Basis-Modell) Modell-Übersicht: ME-Synapse-USB (ME-1-USB) Die ME-Synapse-USB

Mehr

Panel-PC. 15" Display IndraControl VPP 40

Panel-PC. 15 Display IndraControl VPP 40 15" Display IndraControl VPP 40 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Projektierungshilfe Technische Daten VPP 40.3 DE VPP 40.3 BI VPP 40.3 DF Prozessor CPU Betriebssystem Hardware

Mehr

USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card

USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card Handbuch USB 2.0-/FireWire IEEE 1394a PCI Interface Card deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einbau 3 2. Treiber-Einschränkung 4 3. Treiberinstallation unter Windows Vista 4 4. Treiberinstallation unter

Mehr

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx.

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx. USB-Modul PML232-45RL -Datenblatt- Seite 1 Achtung! Unbedingt lesen! Bei Schäden, die durch Nichtbeachten der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Sicherheitshinweise Das USB-Modul

Mehr

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme

Industrielle Kommunikation / GPRS/UMTS/LTE / Fernwirksysteme / Melde- und Alarmsysteme SMS/E-Mail Störmelder - MT-020 / MT-021 / MT-331 Condition Monitoring leicht gemacht Das MT-020 ist auf das Monitoring von Anlagen ausgelegt. Es verzichtet auf zwei digitale Ausgänge, die für das Condition

Mehr

16 Ein- und Ausgänge INFO-16P. 24V Inputs Outputs. Technische Daten

16 Ein- und Ausgänge INFO-16P. 24V Inputs Outputs. Technische Daten 16 Ein- und 24V Inputs Outputs Technische Daten Die Karte gehört zu den digitalen I/O Modulen; wie alle Module wird sie einmal pro Millisekunde bedient, d.h. jeder Eingang und jeder Ausgang in der Maschine/Anlage

Mehr

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung

Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Datenblatt Colibri Kompakt 17 Schrittmotor mit integrierter Positioniersteuerung Allgemeine Technische Daten Steuerspannung: Motorspannung: max. Phasenstrom: Schnittstellen: Motorleistung: + 24 bis +36

Mehr

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB AN-1207-01-02-DE-DSM9-PB.doc Schrittmotor-Ansteuerung -PB Seite 1 von 8 Applikationshinweis Wechsel von DSM9-PB zu -PB Technische Daten Anschlussbelegung Einstellwerte AHS Antriebstechnik GmbH Fichtenweg

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus

TECHNISCHES DATENBLATT Absolutgeber AC 58 - Profibus Diagnose LEDs Kabel oder M12-Stecker Anschluss Ausgabe von Geschwindigkeit, Beschleunigung Programmierbar: Auflösung, Preset, Direction, Betriebszeit Option: Anzeige "tico" Adresse über Schnittstelle parametrierbar

Mehr

Die Platine ist großteils in innovativer SMD-Technik aufgebaut, alle Ein- und Ausgänge sind zur optimalen Störsicherheit optoentkoppelt.

Die Platine ist großteils in innovativer SMD-Technik aufgebaut, alle Ein- und Ausgänge sind zur optimalen Störsicherheit optoentkoppelt. 1 Bei der Interpolatorkarte I332 handelt es sich um eine Schnittstellenkarte zur Steuerung von Motoren jeglicher Art; nicht integriert sind die Leistungsverstärker. Ausgelegt ist die Karte zur Ansteuerung

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

3 Port PCI Express 2.0 SATA III 6Gb/s Raid Controller Karte mit msata Anschluss und HyperDuo SSD Tiering

3 Port PCI Express 2.0 SATA III 6Gb/s Raid Controller Karte mit msata Anschluss und HyperDuo SSD Tiering 3 Port PCI Express 2.0 SATA III 6Gb/s Raid Controller Karte mit msata Anschluss und HyperDuo SSD Tiering StarTech ID: PEXMSATA343 Die 3-Port-PCI Express 2.0 SATA-Karte mit HyperDuo PEXMSATA343 fügt einem

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Relais-Koppel-Modul Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Relais-Koppel-Modul Dok-Rev. 1.0 vom 22.12.2010 Hardware-Rev. 1.0 vom 23.06.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4 2.1 Handhabung

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung MOCOB Dok-Rev. 1.6 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 2.1 vom 11.06.1997 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 4 1.1 Handhabung 4 1.2 Installation 4 1.3 Erklärung

Mehr

PCAN-cPCI. CompactPCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-cPCI. CompactPCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-cPCI CompactPCI zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-cPCI Zweikanal 2 CAN-Kanäle, galvanische IPEH-003021 optoentkoppelt Trennung

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler Handbuch RS 232 20mA Schnittstellenwandler W&T Typ 84001 84003, 84004 Release 1.2 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 10/2006 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen

Mehr

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card DC-FW800 PCI IEEE 1394b FireWire800 PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW800 PCI sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

PCAN-PC/104-Plus. PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PC/104-Plus. PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PC/104-Plus PC/104-Plus (PCI) zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-PC/104-Plus Einkanal Ein CAN-Kanal IPEH-002094 PCAN-PC/104-Plus

Mehr

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS

Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS Kabelanschluss Manual DRS-500-ECS MSR Engineering Gut Weilen 8 Telefon (0421) 20 113-28 28759 Bremen Telefax (0421) 20 113-828 e-mail: info@msr-engineering.de internet: www:msr-engineering.de Ausgabe 1.0

Mehr

Produktinformation TKM Konfigurationssoftware TK-IBS-TOOL

Produktinformation TKM Konfigurationssoftware TK-IBS-TOOL Produktinformation TKM Konfigurationssoftware TK-IBS-TOOL Sicherheitshinweise! Montage, Installation und Inbetriebnahme dürfen nur durch Elektrofachpersonal vorgenommen werden! Für Arbeiten an Anlagen

Mehr

Handbuch TFT TFT 480 TFT 640 TFT 800

Handbuch TFT TFT 480 TFT 640 TFT 800 Handbuch TFT TFT 80 TFT 0 TFT 800 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 788 Sigmaringen Germany Phone +9 77 7-0 Fax +9 77 7-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

DiBos 8, SCSI Upgrade Kit DBEK061. Installationshandbuch

DiBos 8, SCSI Upgrade Kit DBEK061. Installationshandbuch DiBos 8, SCSI Upgrade Kit DBEK061 de Installationshandbuch DiBos 8, SCSI Upgrade Kit Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 2 Sicherheitshinweise 4 3 Upgrade Kit DBEK061 4 4 Aufrüsten

Mehr

Gigabit PCI Netzwerkkarte PC0012

Gigabit PCI Netzwerkkarte PC0012 Gigabit PCI Netzwerkkarte PC0012 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Setzen Sie das Gerät nicht direktem

Mehr

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Honeywell Security Group Katalogauszug 2014 Tema-Voyager Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Tema-Voyager Anschlussmöglichkeiten Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung. Das

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: CZ044451 DIE DIGITALEN TIMER DIESER SERIE BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELLMÖG- LICHKEITEN EIN GROSSES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE.

Mehr

PCAN-PCI. PCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch

PCAN-PCI. PCI zu CAN-Interface. Benutzerhandbuch PCAN-PCI PCI zu CAN-Interface Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-PCI Einkanal Ein CAN-Kanal IPEH-002064 PCAN-PCI Zweikanal Zwei CAN-Kanäle IPEH-002065

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

DMX V Interface. Bedienungsanleitung

DMX V Interface. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface Bedienungsanleitung DMX-0..10V Interface 2 Beschreibung Das 0-10V Interface eignet sich hervorragend zur Ansteuerung elektrischer Geräte mit 0-10V oder 1-10V Steuereingang. Am Ausgang

Mehr

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE

C6 REMOTE I/O ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN- BEFESTIGUNG UND FUNKTIONSERDE SIGNALZUSTAND LEDS SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SLAVE C REMOTE ENTRIEGELUNGSHEBEL BESCHRIFTUNGSCLIP ETHERCAT BUSKOPPLER STATUS LEDS HUTSCHIENEN BEFESTIGUNG UND FUNKTNSERDE SCHIRMANSCHLUSS AM GEHÄUSETRÄGER SIGNALZUSTAND LEDS COE MASTER Coupler TECHNISCHE DATEN

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

DVD MAKER PCI Installationsanleitung

DVD MAKER PCI Installationsanleitung DVD MAKER PCI Installationsanleitung Inhalt Version 2.0 Kapitel 1 : DVD MAKER PCI Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Installieren der Hardware...2 Kapitel 2

Mehr

automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch

automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch automation technologies GmbH PAD-Card Benutzerhandbuch PAD-Card Benutzerhandbuch Einschränkung der Gewährleistung: Die Angaben und Hinweise in diesem Handbuch sind sorgfältig geprüft und entsprechen den

Mehr

1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4

1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4 Inhaltsverzeichnis 1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 Seite 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4 2.1 ZIEL DER AUFGABE 4 2.2 HILFSMITTEL UND VERWENDETE PEREPHERIE 4 2.3 WEITERHIN BENÖTIGTE PEREPHERIE 4 2.4 VORZUNEHMENDE EINSTELLUNGEN

Mehr

Handbuch CompactPCI-Karten

Handbuch CompactPCI-Karten Handbuch CompactPCI-Karten W&T Typ 1341 1361 Version 1.0 05/004 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

PM4066 Hardwarebeschreibung

PM4066 Hardwarebeschreibung PM4066 Hardwarebeschreibung IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer Tel. +49(0)170-813 84 87 Fax +49(0)2 08-4 09 07 08 Internet: http://www.ibn-gmbh.de Email: email@ibn-gmbh.de

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung Handbuch DMD 50 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes!

mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes! mirohiscore BENUTZERHANDBUCH Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Produktes! mirohiscore Benutzerhandbuch Version 1.0/D. September 1997 700709 miromedia GmbH 1997 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses

Mehr

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 )

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Inhaltsverzeichnis 1 quanton flight control rev. 1 3 1.1 Anschlüsse für Peripheriegeräte 3 1.1.1 Eingänge / Ausgänge 3 1.1.2

Mehr

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans USB IRTrans RS232 IRTrans IR Busmodul IRTrans Translator / XL IRTrans

Mehr

Encoder 1.60. Encoder 1 aus 15. bei Displays, die auf Binärcode ausgelegt sind. Der Encoder wandelt 1 aus n in Dual-Code um.

Encoder 1.60. Encoder 1 aus 15. bei Displays, die auf Binärcode ausgelegt sind. Der Encoder wandelt 1 aus n in Dual-Code um. Displays ZUBEHÖR DISPLAYS Encoder Encoder 1 aus 1 Der Encoder wird benötigt für Ansteuerung 1 aus n bei Displays, die auf Binärcode ausgelegt sind. Der Encoder wandelt 1 aus n in Dual-Code um. 1 aus n-ansteuerung

Mehr