Metro Ethernet Testing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Metro Ethernet Testing"

Transkript

1 Tools& Facts Aktuelles von der DHS ElMea Tools GmbH We distribute Electronic Test Equipment Metro Ethernet Testing Mit der Geräteserie MX100 / MX120 bietet VeEX eine ganz besonders komfortable Möglichkeit alle Meßaufgaben für die Inbetriebnahme von Ethernet basierten Triple Play Services abzudecken. Status LEDs Eingang für externes Netzteil Navigation Control In der Grundausstattung verfügen die Tester entweder über je einen (MX100) bzw. zwei (MX120) Meßports für 10/100/1000T (Copper Ethernet) oder 1000X (optisches Ethernet). Natürlich stehen auf Wunsch auch beide Schnittstellen (elektrisch und optisch) gleichzeitig zur Verfügung. Field Replaceable Battery Schutzkappe für Testinterfaces USB / Ethernet Ports Farb Touch Screen Quick Keys Die optischen Ports sind als SFP Module ausgeführt, womit alle Wellenlängen sowohl in Multimode als auch in Singlemode sehr einfach abgedeckt werden können. Zusätzlich verfügen die Geräte über einen Ethernet Port um schnell und bequem alle Einstellungen und Meßergebnisse vom Gerät auf einen PC zu laden oder vorkonfigurierte Setups auf den Tester zu schreiben. Alternativ können die Daten auch auf einem USB Stick gespeichert werden, oder wenn gewünscht, direkt per FTP zu einem Server transferiert werden (zentrale Dokumentation). Die Bedienung setzt sowohl in Einfachheit, als auch in Nutzerfreundlichkeit neue Maßstäbe. Das große, helle gut ablesbare Touchdisplay führt intuitiv durch alle Menüs und Funktionen und reduziert die üblichen Setup-Zeiten erheblich. MX100 / MX120 Features: Single und Dual Port Version 10/100/1000T 1000X via SFP Interface BERT Layer 1 / 2 / 3 / 4 RFC 2544 Multi Stream Feature MPLS Support Q in Q - VLAN Stacking VLAN Scanning Loop Back Funktion L1-3 MAC flooding IEEE 802.3ah OAM Protocol Support Fibre Channel Support (MX120) Voller IPTV Support VoIP Messungen Ping, TraceRoute, FTP, HTTP Kabeldiagnose Partner Discovery Voller Remote Zugriff USB Port zur Datenspeicherung kostenlose PC Software für Konfigurations- und Ergebnisverwaltung... weitere Themen Triple Play Cable Analyser ADSL2+ und VDSL2 TestSet DSLAM Simulation DSL Loop & Noise Simulation STB Test Lösung Ethernet Protocol Analysis SDH / PDH Tester TAPs - Test Access Ports No

2 Triple Play Cable Analyser Die Installation und Wartung von Breitband Kabelanschlüssen zur Bereitstellung von Triple-Play Diensten hat sich seit Einführung der Rückkanalfähigkeit der Kabelnetze zu einem sehr interessanten Geschäftsfeld entwickelt. Zur effektiven Inbetriebnahme solcher Kundenanschlüsse bietet VeEX mit seiner CX Serie Cable Expert ein leistungsfähiges Installationstool an, das mit umfangreichen Messfunktionen alle erforderlichen Tests zur Verfügung stellt. Dazu zählen unter anderem der Scan aller analogen und digitalen Video-Kanäle, Tilt Messungen, detaillierte Einzelkanal Messung (sowohl analog als auch digital) mit SLM und Konstellations-Diagramm und Pass/Fail Aussagen wenn Schwellwerte nicht eingehalten Der System Scan (Signalpegel) über das ganze Frequenzband geschieht in sehr kurzer Zeit. Der Ingress-Scan im Vorwärts- und Rückkanal kann zentral automatisiert CX180R-IGM Ingress Monitoring System Ein Upstream Signal Generator (USG) testet die Funktion des Rückkanals per QPSK, QAM16 oder CW Modulation. Alle IP basierten Tests wie Ping, Trace Route, ARPWiz oder FTP/Web Test tätigt das eingebaute (Euro) DOCSIS (1.0 / 1.1 / 2.0) Kabelmodem mit Downstream Modulation QAM64/256 und Upstream Modulation QPSK, QAM16/32/64/128. Der CX arbeitet dann als SIP bzw. H.323 Telefon. In Ergänzung zu den Handgeräten steht mit dem CX180R-IGM eine Return Path Ingress Monitor Einheit zur Verfügung. Die nur 1U hohe 19 Einheit bietet 10 Ports und wird über eine Ethernet Schnittstelle ferngesteuert. Die ReVeal PC Software dupliziert die Testereinstellungen eines Mastergerätes schnell und fehlerfrei auf alle im Team vorhandenen Geräte. Zusätzlich können beliebig viele, für die unterschiedlichen Anwendungsszenarien notwendigen Testprofile erstellt Diese werden im Feld auf Knopfdruck direkt am Tester ausgewählt. Konfigurationsfehler sind auf diesem Weg weitestgehend auszuschließen. Alle Teammitglieder haben im Handumdrehen die identischen Kanaltabellen zur Verfügung und liefern vergleichbare Meßdaten. Intuitive Bedienung über das Farb- Touch-Display, ein Akku mit hoher Kapazität, ein KFZ Ladekabel, der USB Port für einen Memory Stick zur Datensicherung, der Management Port für den Remote Access und das Datenreporting, sowie die Regenfestigkeit runden das Angebot ab und machen den CX schnell zum besten Freund bei der Inbetriebnahme. Das Gerät emuliert eine komplette Set- TopBox. Die Auto Zap Funktion und der IPTV Dienste Check überprüfen schnell die erfolgreiche Installation. Eine umfangreiche VoIP Test Suite erlaubt QoS Messungen basierend auf Jitter, Paket Verlust und Delay Werten aus denen MOS sowie R-Faktor berechnet Grundlage dieser Messungen sind vordefinierte WAV Dateien, die exakte, reproduzierbare Ergebnisse sicherstellen. Für subjektive Tests kann an den Tester ein USB Headset angeschlossen CX Tester Modelle: CX100 CX120 CX150 CX180 SLM Yes Yes Yes Yes Modem Emulation No No Yes Option USG (Upstream Signal Generator) TDR No Option No Option No CW, QAM 16 / 64 / FEC CW, QAM16 CW, QAM 16 / 64 / FEC Return Path QAM No No No Option 2 Tools & Facts No

3 Set-Top Box Testlösung Oberstes Ziel für STB Entwickler, Hersteller, Netz-Operatoren oder ISPs ist es, dem Endkunden saubere, fehlerfreie TV-Bilder zur Verfügung zu stellen. Der hier vorgestellte, neue Ansatz zum Thema STB Interop Testing hilft dieses Ziel zu erreichen. Noise und Line Impairments Set-Top Box under Test DSLAM Simulator WA N CTRL LAN DSL Modem Set-Top Box Video Quality Testing für IPTV over DSL Received IP Video Stream MPEG2, MPEG4 Part 2/10; VC-1 TV PHONE DATA Video Quality Test IPTV Streaming Video Capture DSLAM Control LAN Set-Top Box output Analog: Component RGB / YUV Composite PAL / NTSC Digital: HDMI, DVI Transmitted IP Video Stream MPEG2, MPEG4 Part 2/10; VC-1 IPTV Streaming Video Capture Das System simuliert den DSLAM, die xdsl Leitung zum Kunden und eine Reihe von typischen Störern. Der Video Output der SetTopBox wird gemessen und daraus ein Mean Opinion Score berechnet. Da das komplette Umfeld der STB simuliert ist, können praktisch alle relevanten Parameter in einem weiten Bereich manipuliert Damit können verschiedene STBs unter beliebigen (simulierten) xdsl Umgebungen in Bezug auf Quality of Experience (QoE) reproduzierbar getestet und verglichen Egal ob Crosstalk, REIN oder SHINE Impulse Noises, oder selbst das Läuten eines Haustelefones, in jedem Störfall kann die Performance der STB überprüft werden, um sicherzustellen, daß der Kunde die geforderte und erwartete Bildqualität erhält. Die Lösung unterstützt eine Reihe von Videostandards wie MPEG2 und MPEG4 und unterschiedliche Video Out Formate von Analog Component RGB über Composite PAL bis hin zu HDMI und DVI. Alternativ kann das System die von der STB aufgezeichneten Videodaten mit dem Referenzvideosignal am Eingang vergleichen und so eine Aussage über die Qualität der STB treffen. DSLAM Simulator Ideal für Interoperability Tests von CPEs (Customer Premises Equipment) ist der neue DSLAM Simulator von AIMS. Der Simulator ersetzt die DSL Leitung aus einem Central Office und erlaubt die Emulation von bis zu 8 DSLAM Ports für ADSL/ADSL2/ADSL2+ bzw. VDSL2. Alle Ports können über eine PC Software voll parametriert werden und so in verschiedensten Testszenarien für das CPE Equipment eingesetzt Gemeinsam mit den Local Loop & Noise Simulatoren von Telebyte, die sich aus dem AIMS GUI direkt konfigurieren lassen, können so komplette DSL Environments reproduzierbar simuliert Der Simulator verfügt über eine Ethernet Schnittstelle, über die Content (zum Beispiel via FTP oder HTTP) zur Verfügung gestellt werden kann. Auf diese Daten kann dann von CPE Seite zugegriffen werden, um die Performance der zu testenden bzw. zu bewertenden CPEs zu bestimmen. AIMS DSLAM Simulator Eine Reihe von Testprofilen für die WT100 Interoperability Spezifikation des DSL Forums stehen zur Verfügung. Diese Testprofile können sowohl mit dem DSLAM Simulator als auch mit den Leitungs- und Noise Simulatoren von Telebyte benutzt Tools & Facts No

4 DSL Noise Simulator Mit dem neuen 4901 bringt Telebyte erstmals einen Multi-Interface Noise Generator auf den Markt. Das Gerät stellt modular bis zu 24 voneinander völlig unabhängige Störschnittstellen zur Verfügung. Das benutzerfreundliche GUI erlaubt die einfache Zusammenstellung von Impairment Modellen, die in xdsl Netzen typisch vorkommen. Anwenderspezifische Störer können ebenfalls definiert und erzeugt Highlights: Bandbreite 20 khz to 30 MHz Crest Factor > 5 Noise Floor kleiner -145 dbm/hz bis 24 Ports (6 AWG Karten) bis 48 Ports mit Y Kabel Viele Noise Kombinationen sehr genau alle Ports individuell programmierbar Bit Swap Test Graphische Anzeige der Noise PSD Remote control xdsl Access Testing Telebyte 4901 Noise Simulator All in One Support für ADSL, ADSL2, ADSL2+ und VDSL2 für AnnexA, AnnexB, AnnexM und AnnexL bieten die neuen Access Testsets der BX Familie von VeEX. Features: Alle Geräte verfügen über ein hervorragend ablesbares, hochauflösendes Farbdisplay, sind sehr einfach und intuitiv zu bedienen und bieten in der Grund- VDSL2/ADSL2+/ADSL2/ADSL modem emulation per ITU standards ausstattung alle für die Inbetriebnahme von DSL Links notwendigen Funktionen. Optional stehen neben einer Reihe von IP Funktionen (Ping, TraceRoute, HTTP, FTP) auch Funktionen zur Messung von VoIP und IPTV Quality sowie eine Modem/ Router Emulation zur Verfügung. CPE and CO Emulation Annex A & B, Annex L Reach extended mode, Annex M support Impulse Noise Protection (INP) support Advanced IP connectivity test functions over ADSL interface Automatic link turn-up after power-on or connection to line Fast display of link-up results: upstream/downstream data rates, noise margin, latency, attenuation, training time Loop length estimation capability Graphical and tabular representation of bits per tone FEC, HEC and CRC count for upstream and downstream paths ATM OAM loop-back cells functionality Scanning of multiple PVCs and analysis of traffic, Multiple encapsulation methods Terminate, Pass-Through and Terminal equipment test modes IPTV stream analysis: MPEG2, MPEG4 Part 10 (H.264) and VC-1 in Terminate Mode (modem emulation) IGMP latency (channel zapping), Media Delivery Index (MDI), Primary Clock Reference (PCR) and Jitter Measurements BX100A ADSL2+ TestSet Tools & Facts No

5 DSL Local Loop Simulation Mit dem 458-3SL bringt Telebyte ein neues Chassis für alle verfügbaren Local Loop Simulatormodule auf den Markt. Das portable Gehäuse kann bis zu 3 Leitungsmodule aufnehmen und bietet damit ein Höchstmaß an Flexibilität. Gemeinsam mit den Noise Simulatoren 4801 und dem brandneuen 4901 werden alle gängigen Testszenarien abgedeckt. Verfügbare Line Module Line Module Technology Cable Lengths/Increments Bandwidth 458-LM-HD ADSL, ADSL2, ADSL2+ 26 AWG PIC Channel 1: ft/250 ft DC to 4,5 MHz Channel 2-8: ft/2.000 ft 458-LM-HDE ADSL, ADSL2, ADSL2+ 0,4 mm PE Channel 1: /150 m DC to 4,5 MHz Channel 2-8: /600 m 458-LM-A2-18 ADSL, ADSL2, ADSL2+, VDSL, 24/26 AWG ft/100 ft DC to 18 MHz VDSL2 (up to Profile 17a) 458-LM-E2-18 ADSL, ADSL2, ADSL2+, VDSL, 0,4/0,5 mm PE m/50 m DC to 18 MHz VDSL2 (up to Profile 17a) 458-LM-A8-18 ADSL, ADSL2, ADSL2+, VDSL, 26 AWG PIC ft/1.000 ft DC to 18 MHz VDSL2 (up to Profile 17a) 458-LM-A8-30 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL,VDSL2 26 AWG PIC 0-15,000 ft/1,000 ft DC to 30 MHz 458-LM-E8-30 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL,VDSL2 0.4 mm PE 0-4,500 m/300 m DC to 30 MHz 458-LM-A2-36 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL, VDSL2 24/26 AWG ft/50 ft DC to 36 MHz 458-LM-E2-36 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL, VDSL2 0,4/0,5mm PE 0-1,575 m/25 m DC to 36 MHz 458-LM-A8-36 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL, VDSL2 26 AWG PIC ft/500 ft DC to 36 MHz 458-LM-E8-36 ADSL,ADSL2,ADSL2+,VDSL, VDSL2 0,4 mm PE 0-2,250 m/150 m DC to 36 MHz Ethernet Protocol Analysis Telebyte 458-3SL Chassis Einen kostengünstigen Ethernet Tracer bietet die Firma Xtramus mit dem NuDog. Die Hardware wird über eine USB2.0 Schnittstelle mit jedem beliebigen WinXP PC verbunden und meldet sich dort als virtuelle Ethernet Schnittstelle an. Die Daten werden über den USB Port direkt auf die Festplatte des PCs geschrieben. Der Tracer kann mit allen gängigen Analyse Tools wie EtheReal oder Wireshark benutzt Für höhere Ansprüche kann die Hardware auch mit dem Softwarepaket Colasoft Capsa betrieben werden, das besonders umfangreiche Funktionen zur Analyse der Daten zur Verfügung stellt. Mit einer von Xtramus gelieferten Software können Hardware Filter zur Datenreduktion gesetzt Neben den Analyse Features kann der NuDog auch Daten mit bis zu 100MBit Line Rate senden. LEDs am Gerät zeigen den Linkstatus und den Betriebsmodus der Hardware an. Mehr Informationen zum NuDog, der Tracesoftware und anderen nützlichen Ethernet Tools finden Sie unter Xtramus NuDog 5 Tools & Facts No

6 SDH / PDH Analyser Portable PDH / SDH Testlösung Der TX150E von VeEX ist der derzeit kompakteste Handheld Tester für die Inbetriebnahme und das Troubleshooting von SDH, PDH und T-Carrier Netzwerken. Umfangreiche Transmission Test Features, die man normalerweise nur in wesentlich größeren Testern vermutet, wurden in die kompakte, robuste VPAL100 Plattform integriert. Die Plattform bietet neben einem Farb-Touchscreen und intelligentem Akku- Management auch eine ganze Reihe von Triple Play Test- und Analyse-Features. VeEX TX150E Key Features: Elektrische Schnittstellen: E1, T1, E3, DS3, E4 und STM-1e Optische Schnittstellen: SFP basierend für: STM-1, STM-4 und STM-16 mit allen gängigen Wellenlängen Performance Analyse nach den ITU-T Standards ITU-T Mappings inklusive Concatenation Round Trip Delay (RTD) auf allen Interfaces Path Trace Identifiers, Pointer Generation und Analyse Automatic Protection Switching (APS) und Service Disruption Overhead Byte Analyse und Generation Tandem Connection Monitoring (TCM) Test Access Ports Immer wichtiger werden in heutigen Netzwerken TAPs und Splitter zur einfachen und unterbrechungsfreien Anschaltung von Mess- und Monitoring Lösungen. Neben den herkömmlichen Standard TAPs, die sowohl elektrische als auch optische Interfaces unterstützen, nimmt der Bedarf an TAPs mit integrierter Funktionalität ständig zu. Mit dem CUBRO Produktportfolio bieten wir sowohl Aggregation TAPs (Port oder Link Aggregation) als auch Filter TAPs an. Die Filter TAPs erlauben die Online Inspektion von Header und Payload (!) und ermöglichen so, unerwünschten Datenverkehr unmittelbar aus dem Netz zu entfernen. Media Conversion TAP Lieferbare TAPs: Aggregation TAPs Media Conversion TAPs Filter TAPs Copper 10 / 100 / 1000 Redundant Power Supplies Fail Safe Fiber Optic in jeder beliebigen Steckerkombination (LC/SC) und fast beliebigen Splitraten (50:50 bis 95:5) DHS ElMea Tools GmbH Carl-Zeiss-Strasse Rödermark / Ober-Roden Germany fon / fax / Technische Spezifikationen können sich ohne weitere Angaben ändern. Irrtum vorbehalten. Alle Warenzeichen gehören den entsprechenden Unternehmen. Tools & Facts No

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität Layer 2... und Layer 3-4 Qualität traditionelles Ethernet entwickelt für den LAN Einsatz kein OAM (Operations, Administration and Maintenance) kein Performance Monitoring-Möglichkeiten keine SLA Sicherungsfähigkeiten

Mehr

Service Delivery. erfolgreich einführen und betreiben

Service Delivery. erfolgreich einführen und betreiben Service Delivery erfolgreich einführen und betreiben Einführung und Betrieb eines neuen Service Nicht immer läuft bei der Einführung eines neuen Service oder einer Anwendung alles wie geplant! Keine termingerechte

Mehr

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Accedian Networks ist spezialisiert auf die Herstellung von of Ethernet Abgrenzungsgeräten Ethernet Demarcation Device (EDD). Accedian s EtherNID EDD wird auf

Mehr

TAPS - TEST ACCESS PORTS

TAPS - TEST ACCESS PORTS TAPS - TEST ACCESS PORTS Gerald Nickel 2014 AVDM, Austria 00 GESCHÄFTSFELDER 01 Qualitätssicherung 02 Infrastruktur Wir unterstützen Sie beim Testen und Überwachen Ihrer IT & Telekom Services um die Verfügbarkeit

Mehr

Die nächste Generation für Highspeed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz

Die nächste Generation für Highspeed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz Die nächste Generation für Highseed Datenübertragung über das vorhandene Verteilnetz Televes stellt eine äußerst leistungsfähige Lösung für Kabelnetzbetreiber vor, um erweiterte, auf IP basierende, Dienste

Mehr

FTTx: Multi-Service-Access Plattform

FTTx: Multi-Service-Access Plattform 8. Business Brunch 2015 FTTx: Multi-Service-Access Plattform Referent: Martin Ebeling Leiter Service Pan Dacom Direkt GmbH FTTx: Multi-Service-Access-Plattform Infrastrukturgerechte Realisierungsansätze

Mehr

Breitbandkabel kann viel mehr als DSL

Breitbandkabel kann viel mehr als DSL Breitbandkabel kann viel mehr als DSL Leistung Breitbandkabelnetz Parallele Nutzung: bis zu 40 analoge TV-Kanäle bis zu 400 digitale TV-Kanäle Breitband-Internet mit 100 Mbit/s und mehr Telefonie Zusätzlich

Mehr

IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008

IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008 IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008 Jochen Mogalle, Vice President Sales 22.10.2008 01 Potentielle Triple Play Plattformen Netzunabhängige Konvergenz

Mehr

Digital Signage DiSign-System 7.2

Digital Signage DiSign-System 7.2 DiSign-System Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das System Das System DiSign verlängert und verteilt Video- und Audiosignale eines Computers in Echtzeit

Mehr

INTEC INSIDE KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 EUROPAWEIT IM EINSATZ ARGUS MADE IN GERMANY

INTEC INSIDE KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 EUROPAWEIT IM EINSATZ ARGUS MADE IN GERMANY KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 testing the telecom network EUROPAWEIT IM EINSATZ Die intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh entwickelt seit über 20 Jahren Produkte für die internationalen Telekom-Märkte

Mehr

EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de

EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Wer ist Nextragen? Hersteller softwarebasierender Messtechnik zur Qualitätsmessung und -sicherung

Mehr

Digital Signage DiSign-System 7.2

Digital Signage DiSign-System 7.2 DiSign-System Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

clevere ACL Filter Funktionen mit gemanagten Small Business Switches clusterbare Access-Points für flächendeckendes WLAN

clevere ACL Filter Funktionen mit gemanagten Small Business Switches clusterbare Access-Points für flächendeckendes WLAN Live Demo Ablaufplan Live-Demo: Switching clevere ACL Filter Funktionen mit gemanagten Small Business Switches WLAN clusterbare Access-Points für flächendeckendes WLAN SIP/IP-Telefonie VPN Tunnel direkt

Mehr

_OptiView XG. Konfiguration und Anwendung 05.09.2012

_OptiView XG. Konfiguration und Anwendung 05.09.2012 _OptiView XG Konfiguration und Anwendung Allmos Electronic GmbH, Fraunhoferstr.11a, D-82152 Planegg/Munich, Phone: (+49) 89 / 89 505-0, Fax.: (+49) 89 / 89 505-100, www.allmoselectronic.de 1 Agenda _Einstellungen

Mehr

Netzwerkperformance 2.0

Netzwerkperformance 2.0 Netzwerkperformance 2.0 Die KPI`s als Schlüsselfaktoren der Netzwerke Andreas Dobesch, Product Manager DataCenter Forum 2014, Trafo Baden ISATEL Electronic AG Hinterbergstrasse 9 CH 6330 Cham Tel. 041

Mehr

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH DSL Techniken 2G03 Achim Fähndrich Keyldo GmbH D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de Keyldo GmbH» Im Januar 2003 in Stuttgart gegründet» Dienstleistungen für die IT Abteilung Organisationsberatung

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Monitoring VoIP schoeller network control

Monitoring VoIP schoeller network control Monitoring VoIP schoeller network control +43 1 689 29 29 michael.gruber@schoeller.at www.schoeller.at CON.ECT 19.11.2008 scholler network control If you don t monitor IT, can t manage IT. you Mit dem

Mehr

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek Application Note VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek T-Online bietet jedem T-DSL Kunden einen kostenlosen VoIP-Anschluss unter der Bezeichnung DSL Telefonie an. Der Dienst

Mehr

Lawful Interception (LI) für IP basierte Dienste. Standardisierung bei ETSI

Lawful Interception (LI) für IP basierte Dienste. Standardisierung bei ETSI Lawful Interception (LI) für IP basierte Dienste Standardisierung bei ETSI Historisches Leitungsvermittelte Netze (PSTN, ISDN und GSM) Überwachungsverordnung schreibt Implementierung von ES 201 671 in

Mehr

tools PROTOCOL dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick

tools PROTOCOL dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick TELECOM tools We distribute Electronic Test Equipment. PROTOCOL tools Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister VoIP Schulungen und

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: - Grundkonfiguration des Routers. - Ein Bootimage ab Version 7.4.x.

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: - Grundkonfiguration des Routers. - Ein Bootimage ab Version 7.4.x. 7. PPPoE Server 7.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration einer Dialin Verbindung über PPPoE zum Router beschrieben, um eine zusätzliche Authentifizierung durchzuführen. Bei der Einwahl eines

Mehr

3.7 Wireless Personal Access Network (WPAN)

3.7 Wireless Personal Access Network (WPAN) Mehr Informationen zum Titel! 3 Mobile und drahtlose Kommunikation 53 3.5 Wireless MAN (WMAN) Aufgabe 86) Was verstehen Sie unter den Akronymen WiMAX und MBWA? 3.6 IP-Datenverkehr über WiMAX Aufgabe 87)

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

8. Business Brunch 2015

8. Business Brunch 2015 8. Business Brunch 2015 G.SHDSL.bis+ Einsatzgebiete & Referenzen Referent: Heiko Hittel Leiter Vertrieb Enterprise Pan Dacom Direkt GmbH Produkt-Update: SPEED-DSL.bis EXT Serie Smart Metering zur einfachen

Mehr

HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie

HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie HARTING Ha-VIS mcon 3000 Familie People Power Partnership HARTING mcon 3000 Familie Automation IT mit Ha-VIS mcon Switches von HARTING Mit der Ha-VIS mcon 3000 Serie erweitert HARTING seine Produktpalette

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS FTS 3000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ethernet Switch 10-Port Ethernet Switch mit Fast Track Technologie managed Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Ethernet Switches der Produktfamilie Ha-VIS können Automatisierungsprofile

Mehr

Leading the way in digital KVM

Leading the way in digital KVM VideoSplitter 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

FULL-HD-1080P VIDEO und PC-(1920x1200@60Hz-) Digital Signage Broadcaster IP mit USB, RS-232, IR, Remote On/Off Option RS-232 OPTION Multicast und Unicast GIGABIT ETHERNET IP-TECHNOLOGIE PLUG-AND-PLAY-FÄHIG

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) D-LINK DXS-3350SR Seite 1 / 5 D-LINK DXS-3350SR 50-Port Layer3 Gigabit Stack Switch opt. 10GB Uplink Dieser Layer3 Switch aus der D-Link Enterprise Business

Mehr

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen zugang Was ist das? Dienste im zugänge - Technik, Tarife und Fallen anschluss anbieter David Mika Verein zur Förderung der privaten Nutzung e.v. Donnerstag, den 26. April 2012 1 / 34 Themenüberblick zugang

Mehr

MEDIA BROADCAST. Informationen zum Thema IPTV-Headend

MEDIA BROADCAST. Informationen zum Thema IPTV-Headend MEDIA BROADCAST Informationen zum Thema IPTV-Headend Informationen zum Thema IPTV-Headend. Inhalt. Firmenprofil von. Begriffsdefinition. IPTV Platform. IPTV Headend. Fragen. Seite 1 Informationen zum Thema

Mehr

Lohnt sich die Investition? Auswirkung der Umstellung auf IPv6 aus Sicht der ISPs.

Lohnt sich die Investition? Auswirkung der Umstellung auf IPv6 aus Sicht der ISPs. Lohnt sich die Investition? Auswirkung der Umstellung auf v6 aus Sicht der ISPs. Deutsche Telekom AG / Group Technology. Uwe Mühlender BMWi v6 Workshop, Berlin, 26. Januar 2012. Verschiedene Märkte, Technologien

Mehr

JDSU DSAM 2000/2300/3300/6300

JDSU DSAM 2000/2300/3300/6300 Messgeräte / Measurement Equipment- JDSU DSAM 2000/2300/3300/6300 Digital Service Analysis Meter Das DSAM 2000/2300/3300/6300 bietet neben allen wichtigen analogen und digitalen HF-Messfunktionen umfangreiche

Mehr

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3 HK-Controller 20 7.3 Mehrwertlösungen für Ihre KVM- & IT-Anwendungen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

Ziele von NDIX. Mit Gründung in 2001:

Ziele von NDIX. Mit Gründung in 2001: NDIX 11/06/2015 Ziele von NDIX Mit Gründung in 2001: Verbesserung der Standortbedingungen durch Schaffung von offener Breitband-Infrastruktur und damit maximaler Verfügbarkeit von Bandbreite und IKT-Diensten

Mehr

20. Modems für "die letze Meile"

20. Modems für die letze Meile 20. Modems für "die letze Meile" Nach wie vor Kupferkabel zwischen Vermittlung und Teilnehmer: - meist keine aktiven Komponenten/Verstärker, früher Pupin-Spulen, - Leitungslängen: 75% < 2 km; 98% < 8 km.

Mehr

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Praxis am Beispiel des Kabeltesters WireScope Pro von Agilent Agilent WireScope Pro Professional Network Testing & Protocol Analysis WireScope Pro DualRemote

Mehr

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH JAEMACOM Berlin Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH Agenda IGEL Technology GmbH Der Universal Desktop Ansatz IGEL Hardware / Software New UD2 LX MM Preview Q4 2012 / 2013 Universal Management Suite

Mehr

Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. www.devolo.de. The Network Innovation

Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. www.devolo.de. The Network Innovation Produktübersicht dlan für Privat- und Geschäftskunden The Network Innovation www.devolo.de dlan dlan 500 AVtriple+ Die perfekte Verbindung dlan von devolo ist die ideale Technologie um netzwerkfähige Geräte

Mehr

Software Wildpackets AiroPeek NX

Software Wildpackets AiroPeek NX Software Wildpackets AiroPeek NX Seite 1 / 5 Wildpackets - AiroPeek NX Netzwerkanalyse Software für WLAN nach IEEE 802.11 a/b/g mit integrierten Expertensystem. Möchten Sie ein größeres Wireless LAN fit

Mehr

Digital Signage DVISplitter 7.2

Digital Signage DVISplitter 7.2 DVISplitter 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder signalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen

DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen DMX5-W Personal Edition für Windows Digital Signage Software Lösungen www.stinova.com stinova s digital signage stand-alone software Die richtige Info am richtigen Ort zur gewünschten Zeit, browsergesteuert.

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

Protokollanalyse bei VoIP

Protokollanalyse bei VoIP Protokollanalyse bei VoIP 1. Einführung 2. Protokoll Stack H.323 3. Protokollanalyse in VoIP-Umgebung Funktionelle Analyse Paketanalyse 4. Dimensionierungsaspekte bei VoIP Jitter-Theorie Bandbreite bei

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz UPC-Strichcode 710931150049 Wesentliche Funktionen 200 MBit/s Netzwerk aus der Steckdose Ein Gerät überträgt,

Mehr

Netzvirtualisierung am SCC

Netzvirtualisierung am SCC Netzvirtualisierung am SCC Historie - Status - Ausblick Dipl.-Ing. Reinhard Strebler / SCC STEINBUCH CENTRE FOR COMPUTING - SCC KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Internet Protokolle für Multimedia - Anwendungen

Internet Protokolle für Multimedia - Anwendungen Internet Protokolle für Multimedia - Anwendungen Kapitel 5.5 Multiprotocol Label Switching (MPLS) 1 Gliederung Grundlagen Idee, Konzept Label Switching Technologie Label Distribution Protokolle LDP und

Mehr

CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke

CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke CISCO Switching Lösungen für High-Speed-Netzwerke Torsten Schädler Cisco Systems Berlin 1 Die Geschäftsbereiche der Firma Cisco Switched LANs Management Client/Server Deployment Networked Multimedia Workgroup

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

ALL1268M. ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port. www.allnet.de

ALL1268M. ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port. www.allnet.de ALL1268M ALLNET VDSL2 DSLAM/Switch Master 8-Port 8 Port VDSL2 Master Switch für Standleitungen über 2-Draht-Verbindungen bis zu einer Länge von 2500 Metern und einer Bandbreite von 100 Mbit/s (längenabhängig)

Mehr

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis www.ddlx.ch ALLNET ALL0305 54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis OpenWRT Betriebssystem wetterfestes IP68 Gehäuse 2 Funkmodule mit 2,4 und 5 GHz integrierter Blitzschutz www.allnet.de Der ALLNET

Mehr

SwiNOG-11 Broadband access over Cable (Update)

SwiNOG-11 Broadband access over Cable (Update) SwiNOG-11 Broadband access over Cable (Update) Michel Renfer LAN Services AG michel.renfer@lan.ch 20. Oct. 2005 Introduction Broadband market today 10.Oktober 2005 Bern (AWP/sda) - Liberty Global, die

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

Technische Daten Technical data

Technische Daten Technical data Technische Technical PLVario-NET E3010000 PLVario-NET E3010001 PLVario-NET/MBUS E3010002 PLVario-NET/MODBUS/RTU E3010003 PLVario-NET/AE E3010004 PLVario-NET/AE/MBUS E3010005 PLVario-NET/AE/MODBUS/RTU bus

Mehr

Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet.

Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet. Schnellinstallations Anleitung: Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet. 1) Verkabeln Sie Ihr Netzwerk. Schließen Sie den Router ans Stromnetz,

Mehr

Das Ascender-Konzept vs. Barco e2

Das Ascender-Konzept vs. Barco e2 Technischer Vergleich: Das Ascender-Konzept vs. Barco e Produkteigenschaften und technische Daten unterliegen möglichen Änderungen ohne vorherige Ankündigung. Angaben vorbehaltlich Satzfehlern, Auslassungen

Mehr

ADVA Optical Networking

ADVA Optical Networking ADVA Optical Networking - Produktübersicht und Anwendungsszenarien - - FSP 150, FSP 1500, FSP 2000, - Seite 1-11-07 Quante - Internet: www.quante-netzwerke.de FSP - Fiber Service Platform Metro Core &

Mehr

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang VSP 618 Schnell Start Für die Vollständige Installation, Konfiguration und Betriebs Details finden sie in der Bedienungsanleitung für VSP 618, erhältlich unter www.rgblink.com. Dieses Handbuch enthält

Mehr

Breitband ISDN Lokale Netze Internet WS 2009/10. Martin Werner, November 09 1

Breitband ISDN Lokale Netze Internet WS 2009/10. Martin Werner, November 09 1 Telekommunikationsnetze 2 Breitband ISDN Lokale Netze Internet Martin Werner WS 2009/10 Martin Werner, November 09 1 Breitband-ISDN Ziele Flexibler Netzzugang Dynamische Bitratenzuteilung Effiziente Vermittlung

Mehr

Gemeinschaftskommunikations-

Gemeinschaftskommunikations- Gemeinschaftskommunikations- anlage DKS - Quo Vadis? Wie weiter mit dem Kommunikationsnetz der DKS? Die Präsentation zeigt die Entwicklung des TV Kabelnetzes zur heutigen Gemeinschaftskommunikationsanlage

Mehr

Embedded Touch Panel PC OTP/57V

Embedded Touch Panel PC OTP/57V Embedded Touch Panel PC OTP/57V 19 / 3HE Operator Touch Panel System 5.7 VGA LCD, Touch Screen für X86: Linux / Java oder ARM: Web Applications Beschreibung Kompakter Touch Panel PC für moderne HMI Anwendungen

Mehr

Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber. DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt

Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber. DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt Fachtagung für Kabel-TV-Betreiber DVB-C2 am deutschen Kabelmarkt von Carsten Engelke Technischer Leiter ANGA Spielberg bei Knittelfeld, am 7. März 2012 ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Spielberg

Mehr

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem Features PCS-XC1 PCS-XC1 Videosignal (max.) 720p/60 (optional: 1080p/60*) Embedded MCU - Bandbreite 4 Mbps Dual Stream Video-Eingang Video-Ausgang Recording

Mehr

... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control!

... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control! ... relevante Ports für Streaming bzw. Remote Control! Wenn Sie mit der Installation des IO [io] 8000 / 8001 beginnen, ist es am sinnvollsten mit einem minilan zu beginnen, da dies mögliche Fehlrequellen

Mehr

coaxdata Coaxdata Gigabit (HomePlug AV IEEE1901) Installation-Typ 1 Gbps

coaxdata Coaxdata Gigabit (HomePlug AV IEEE1901) Installation-Typ 1 Gbps COAXDATA u EKA1000: ethernet-koaxial-adapter Coaxdata Gigabit (HomePlug AV IEEE1901) Die Bandbreite eines Koaxialkabels ermöglicht nicht nur die Übertragung von TV- Signalen sonder gleichzeitig eine Mehrzahl

Mehr

PESQ SERVER. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de

PESQ SERVER. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de PESQ SERVER Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Wer ist Nextragen? Hersteller softwarebasierender Messtechnik zur Qualitätsmessung und -sicherung in

Mehr

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Technisches Konzept Teil 2 2010 10-05 1) Ein Netzwerk für Alles der optische Daten-Backbone Das folgende Kapitel zeigt, wie der optische Backbone vielfältig genutzt

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931150018 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe DRUCK WERBUNG Powerline 200 AV Nano-Adapter Abmessungen des Geräts

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

Installationsanleitung VDSL

Installationsanleitung VDSL VDSL Installationsanleitung VDSL Einleitung... 2 Wichtige, prinzipielle Punkte... 2 ISDN-Installation - Prinzipschema... 2 Analoge Installation - Prinzipschema... 3 Verkabelung in der Steigzone... 4 Verkabelung

Mehr

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund Warum ein Infrastruktur Management System? Monitoring Layer 1 (Verkabelung) Unternehmensbereiche nähern sich

Mehr

VIDEO GRABBY GRABSTER

VIDEO GRABBY GRABSTER VIDEO GRABBY GRABSTER VHS-Kassetten kinderleicht digitalisieren Unsere Video-Lösungen machen das Digitalisieren von VHS-Kassetten und Material aus anderen analogen Quellen zum Kinderspiel. Einfach anschließen

Mehr

Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt!

Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt! Messdatenerfassung: Messdaten und CAN-Botschaften synchron erfassen Nur einen USB-Anschluss entfernt! Balazs Toth balazs.toth@ni.com Agenda Übersicht NI-XNET Plattform NI-XNET unter CompactDAQ NI-XNET

Mehr

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung OmniAccess Wireless Remote Access Point Lösung Die Remote Access Point Lösung im Überblick Dual Mode Phone Zentrale MIPT310/610 LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP ADSL Modem Zum Unternehmensnetz

Mehr

Telekommunikationsnetze 2

Telekommunikationsnetze 2 Telekommunikationsnetze 2 Breitband-ISDN Lokale Netze Internet WS 2008/09 Martin Werner martin werner, January 09 1 Breitband-ISDN Ziele Flexibler Netzzugang Dynamische Bitratenzuteilung Effiziente Vermittlung

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

SUMU. Smart Universell Measurement Unit für die intelligente und echtzeitfähige Netzqualitätsanalyse

SUMU. Smart Universell Measurement Unit für die intelligente und echtzeitfähige Netzqualitätsanalyse Smart Universell Measurement Unit für die intelligente und echtzeitfähige Netzqualitätsanalyse Steigende Anforderungen an die Versorgungsnetze erfordern neue Ansätze zur Überwachung und Messung systemrelevanter

Mehr

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon KI-VOIP-01 VOIP + DECT + analogem Telefon Das ultimative kombinierte Internet (VoIP) und analoge Telefon mit DECT Standard Nutzen Sie die Vorteile der Internet Telefonie. Einfach lostelefonieren mit und

Mehr

D r e ISP S P i m K l K as a s s e s n e r n au a m H.Funk, BBS II Leer

D r e ISP S P i m K l K as a s s e s n e r n au a m H.Funk, BBS II Leer Der ISP im Klassenraum H.Funk, BBS II Leer Überblick Agenda: Ziel des Workshops Grundlagen PPPoE Realisierung eines lokalen PPPoE Servers Port-Forwarding DNS / DDNS Ziel des Workshops Ein Netzwerk vergleichbar

Mehr

Peoplefone und SmartNode für KMU Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit

Peoplefone und SmartNode für KMU Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit Peoplefone und SmartNode für KMU Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Gateway Lösungen für die PBX Gateway Lösungen für 3CX Produkt Übersicht Schulungen und Dienstleistungen

Mehr

epowerswitch 1G Produktdatenblatt

epowerswitch 1G Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist die kleinste eigenständige Power Distribution Unit von Neol. 1 Stromeingang mit 10A und 1 Netzschalter bieten zusammen mit den umfangreichen Konfigurations- und Kontrolloptionen

Mehr

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid Communication Server KX-NS700 Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid System Flexibel und skalierbar Zahlreiche Anforderungen, eine Lösung Die innovative Plattform Smart Hybrid

Mehr

Fohhn DSP-Endstufen, Fohhn DSP-System Controller, Fohhn DSP-Audio-Signal-Matrix.

Fohhn DSP-Endstufen, Fohhn DSP-System Controller, Fohhn DSP-Audio-Signal-Matrix. Fohhn DSP-Endstufen, Fohhn DSP-System Controller, Fohhn DSP-Audio-Signal-Matrix. Perfekte Kontrolle, höchste Betriebssicherheit und erstklassige Klangqualität für Ihre Beschallungsprojekte. 42 Fohhn Amps

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK

1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK 1KONFIGURATION VON WIRELESS LAN MIT WPA PSK Copyright 26. August 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH bintec Workshop Version 0.9 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen

Mehr

Referenzmodelle. Lehrstuhl fuer Nachrichtentechnik (LNT) 1 / 13 Technische Universitaet Muenchen

Referenzmodelle. Lehrstuhl fuer Nachrichtentechnik (LNT) 1 / 13 Technische Universitaet Muenchen Referenzmodelle Anhand des nachstehenden allgemeinen Referenzmodells der ITU lässt sich schnell erkennen, dass xdsl physikalisch eine reine Zugangsübertragungstechnik ist, die nur im Bereich des Teilnehmeranschlussnetzes

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA 629,00. Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY.

Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA 629,00. Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. Datenblatt: TERRA PC-BUSINESS 5050 SBA Mit schnellem SSD Speichermedium und Intel SBA Software. TERRA Business PC mit schnellem SSD-Speichermedium, Intel Core i3 Prozessor und Intel Small Business Advantage:

Mehr

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen?

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? voiptv Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? Investorenanlass der ZKB Ueli Dietiker, CEO Swisscom Fixnet AG 25. August 2006 IP was heisst das? 2 Das Internet Protocol (IP) ist ein

Mehr

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT

HP NETWORKING PRODUKTÜBERSICHT Unmanaged Fixed-Port Ethernet-Switche 1405 Switch Serie (Desktop) 5 oder 8x 10/100TX Ports 5 oder 8x 10/100/1000T Ports Lüfterlos bzw. leiser Lüfter 1405 Switch Serie (Rackmount) 16 oder 24x 10/100TX Ports

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr