Automatisierung des Tests

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Automatisierung des Tests"

Transkript

1 Hochschule Furtwangen University Aktuelle Themen der Informatik Automatisierung des Tests von Java-Swing-GUIs von Dominik Jall CN 7

2 Agenda Einführung Was ist Swing? Warum GUIs automatisiert testen? Werkzeuge und Methoden QftestJUI von QFS Live Demo Quellen Fragen / Diskussion

3 Einführung Heutige Softwaresysteme werden fast immer über GUIs gesteuert. Selbst shell-basierte UNIX tools verfügen oft über bequeme X-basierte Schnittstellen z.b. traceroute, samba, cups, cdrecord GUIs sind also wichtiger Bestandteil heutige Software Dennoch werden sie nur unzureichend durch Tests abgedeckt

4 Einführung (2) Vielfältige Interaktionsmöglichkeiten und Grafikelemente Gute Testszenarien sind komplex und schwierig umzusetzen Der Benutzer kommt auf Ideen der Interaktion, die sich kein Entwickler alleine vorstellen kann.

5 Einführung (3) Zitat Douglas Adams ( Per Anhalter durch die Galaxis ): Ein weitverbreiteter Fehler, den Menschen begehen, wenn sie etwas vollkommen Narrensicheres entwickeln, ist den Einfallsreichtum vollkommener Narren zu unterschätzen.

6 Was ist Swing? API zur Programmierung von GUIs in Java Gehört zu den JavaFoundationClasses (JFC) Basiert auf AWT (Abstract Window Toolkit) AWT ist jedoch heavyweight Es nutzt OS-spezifische GUI-Elemente Features von Swing Plugable Look-and-Feel Aussehen und Farbthema austauschbar Lightweight, d.h. von Java gerendert u.a. automatisches double buffering

7 Was ist Swing? (2) Swing eignet sich sehr gut, um wirklich plattformunabhängig zu sein. Swing hat einige sehr nützliche Features wie z.b. Drag & Drop Swing ist sehr objektorientiert aufgebaut und lässt sich gut zum Entwickeln komplexer Software benutzen.

8 Warum GUIs automatisiert testen? Oft muss die Reaktion der GUI geprüft werden, nachdem nur minimale Veränderung gemacht wurde. Tests müssen ständig (monoton) wiederholt und die Ergebnisse verifiziert werden. Bevor die Nutzer die GUI zu Gesicht bekommen, können die gröbsten Fehler ausgemerzt werden.

9 Warum GUIs automatisiert testen? (2) Hauptgründe für Automatisierung: Reduktion des manuellen Aufwands Reduktion der Testkosten Breitere Testüberdeckung Reproduzierbarkeit und damit bessere Nachvollziehbarkeit von Fehlern Qualitätsverbesserung

10 Werkzeuge und Methoden CR-Tools (Capture & Replay) Sind für den Einsatz von Anwendungssoftware konzipiert) Können Nutzereingaben aufzeichnen und wieder abspielen Die Software naturgetreu Eignen sich auch, um Nutzerverhalten aufzuzeichnen und evtl. die GUI entsprechend zu verbessern

11 Werkzeuge und Methoden (2) CR-Tools zeigen folgende Features: Capture Mode Zeichnet Interaktion des Nutzers auf Jedes Event (klick auf Button, Menü etc.) Programming Mode Die einzelnen Testschritte werden als Skript gespeichert. Sie können später zu ganzen Testsuits zusammengestellt werden.

12 Werkzeuge und Methoden (3) Weitere Charakteristika: Checkpoints Testen, ob bestimmte Zustände wahr sind (asserts) Können z.b. benutzt werden für GUI-Elemente Datenbankinhalte Grafiken und Texte Replay Mode java.awt.robot simuliert Systemeingaben Testsuite wird abgespielt Reports werden erstellt

13 Werkzeuge und Methoden (4) Werkzeuge QftestJUI Grafisch und intuitiv zu bedienen (Demo) Marathon Erfasst semantisch Aktionen auf Komponenten, statt sich auf Maus- und Keyboard-Events zu konzentrieren Pounder Kann dynamisch GUIs laden und Skripte für JUnit erzeugen JfcUnit Erweiterung von JUnit. Ermöglicht Unit-Tests mit Swing

14 QftestJUI von QFS GUI-basiert Kommerziell Bequem zu bedienen Kann Reports in HTML generieren Registriert sämtliche Reaktionen der Anwendung auf die simulierten Aktionen (Exceptions etc.) Kostenlose Evaluierungsversion

15 QftestJUI von QFS (2)

16 Live Demo Siehe Flash-Animation

17 Quellen de.wikipedia.org jfcunit.sourceforge.net marathonman.sourceforge.net pounder.sourceforge.net

18 Fragen?

Automatisierung des Tests von Java-Swing-GUIs

Automatisierung des Tests von Java-Swing-GUIs Automatisierung des Tests von Java-Swing-GUIs - Ausarbeitung Aktuelle Themen der Informatik Prof. Dr. Friedbert Kaspar HFU - Hochschule Furtwangen University Robert-Gerwig-Platz 1 78120 Furtwangen Dominik

Mehr

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 26. Juni 2013

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 26. Juni 2013 Testen von graphischen Benutzeroberflächen 26. Juni 2013 Überblick Testarten Methoden-, Klassen-, Komponenten-, Systemtests Motivation für automatisches Testen von graphischen Benutzeroberflächen Entwicklungsprinzipien

Mehr

Testen von grafischen Benutzeroberflächen

Testen von grafischen Benutzeroberflächen Seminarvortrag 10: Testen von grafischen Benutzeroberflächen 2004 / 06 / 28 Clemens Sommer, Gerald Peter Übersicht Motivation GUI Allgemein Fehlerquellen und deren Auswirkungen GUI Testwerkzeuge JUnit

Mehr

Testen. Werkzeuggestützte Softwareprüfungen. Olaf Göllner, mail@ogoellner.de

Testen. Werkzeuggestützte Softwareprüfungen. Olaf Göllner, mail@ogoellner.de Testen Werkzeuggestützte Softwareprüfungen Olaf Göllner, mail@ogoellner.de Gliederung Themengebiete: Anforderungen Testarten Werkzeugübersicht Automatisierung von Tests GUI Capture&Replay Vor-/Nachteile

Mehr

Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI)

Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI) 1 JAVA für Bauingenieure Alexander Karakas SS 2008 Zentrale Objekte zur Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (GUI) 21.05.2008 2 Was ist ein(e) GUI? GUI = Graphical User Interface = Graphische

Mehr

Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster

Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster Kap. 35 Swing: Grundlagen Kap. 36.1 Swing: Hauptfenster by Ali Bastan Gliederung Grundlagen von Swing 1. Kurze Einleitung 2. Warum Swing, wenn es das AWT gibt? 3. Was ist Swing? 4. Merkmale von Swing 5.

Mehr

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 24. Juni 2015

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 24. Juni 2015 Testen von graphischen Benutzeroberflächen 24. Juni 2015 Überblick Motivation für das automatische Testen von graphischen Benutzeroberflächen Entwicklungsprinzipien für GUIs Capture / Replay Testmethode

Mehr

GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN

GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN Vorlesung 4.4 GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLEN Dr. Philip Mayer # 1 GUIs Grafische Benutzerschnittstellen (GUIs, Graphical User Interfaces) bieten dem Benutzer Zugriff auf ein Anwendungssystem GUIs sind

Mehr

Automatisierte GUI Tests in fachlichen Teststufen. 07.09.2011 Patrick Möller

Automatisierte GUI Tests in fachlichen Teststufen. 07.09.2011 Patrick Möller Automatisierte GUI Tests in fachlichen Teststufen 07.09.2011 Patrick Möller Inhaltsangabe Vorstellung und Situation BITMARCK BITMARCK und iskv_21c Testautomatisierung - warum? Teststufen bei BITMARCK Testautomatisierung

Mehr

Benutzeroberflächen. Java Teil 4

Benutzeroberflächen. Java Teil 4 Benutzeroberflächen Java Teil 4 Einleitung Eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface) ermöglicht dem Benutzer die Interaktion mit dem Computer über grafische Symbole. Die GUI haben in

Mehr

Programmieren II. Java im Vergleich zu anderen Sprachen. Einführung: GUI. Einführung: Grafische Benutzeroberflächen. Dr.

Programmieren II. Java im Vergleich zu anderen Sprachen. Einführung: GUI. Einführung: Grafische Benutzeroberflächen. Dr. Programmieren II Dr. Klaus Höppner Hochschule Darmstadt SS 2008 1 / 22 2 / 22 Einführung: GUI Fast alle Programme besitzen mittlerweile eine grafische Benutzeroberfläche (engl: Graphical User Interface,

Mehr

Das Eclipse Jubula Projekt zur funktionalen Testautomatisierung

Das Eclipse Jubula Projekt zur funktionalen Testautomatisierung Werkzeuge Hier für soll Software-QS der Titel rein und -Test Das Eclipse Jubula Projekt zur funktionalen Testautomatisierung Alexandra Schladebeck BREDEX GmbH www.qs-tag.de Veranstalter: imbus AG www.qs-tag.de

Mehr

Objektorientierte Softwareentwicklung

Objektorientierte Softwareentwicklung Objektorientierte Softwareentwicklung Exkurs GUI-Programmierung mit Java-SWING Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der angegebenen Literatur erstellt. Für Hinweise und konstruktive Kritik

Mehr

Write Once, Test Everywhere Wann lohnt sich die Automatisierung von Java GUI Tests?

Write Once, Test Everywhere Wann lohnt sich die Automatisierung von Java GUI Tests? Write Once, Test Everywhere Wann lohnt sich die Automatisierung von Java GUI Tests? Gregor Schmid Quality First Software GmbH gregor.schmid@qfs.de Tel: +49 8171 919870 2005 Quality First Software GmbH

Mehr

Code und Qualität 2: Testing

Code und Qualität 2: Testing Code und Qualität 2: Testing Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Trung Hieu Dao Institut für Informatik Software & Systems Engineering Agenda Motivation Unit Tests in Visual Studio

Mehr

Java Design und Event Handling. Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari. AWT SWING Layout Design Event Handling

Java Design und Event Handling. Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari. AWT SWING Layout Design Event Handling Java Design und Event Handling Natascha Hoebel Professur Prof. R. V. Zicari AWT SWING Layout Design Event Handling Benutzerschnittstellen User Interfaces (UI) UI: GUI, WEB-Schnittstellen GUI: interaktive

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Programmierung Exkurs: Graphische Benutzeroberflächen FH Braunschweig/Wolfenbüttel Sommersemester 2009 1 / 22 Gliederung I Wiederholung Klassen, Objektorientierung (Kapitel 10,11) Exkurs:

Mehr

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 11/12. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 11/12. Kapitel 7. Grafische Benutzeroberflächen 1 Kapitel 7 Ziele 2 (Graphical User Interfaces) als Anwendungsbeispiel für die objektorientierte Programmierung kennenlernen Benutzung von Vererbung zur Erstellung individueller GUI-Klassen durch Erweiterung

Mehr

Die Notwendigkeit für eine neue Lösung resultierte aus folgenden Anforderungen: Weitgehende Reduzierung der manuellen Testzeiten / Aufwände

Die Notwendigkeit für eine neue Lösung resultierte aus folgenden Anforderungen: Weitgehende Reduzierung der manuellen Testzeiten / Aufwände Projektbeispiel: Automotive Komponenten Test Visteon gehört mit über 26.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 7,4 Milliarden US-$ (2013) zu den Top 30 der größten Automobilzulieferer weltweit. In 28 Ländern

Mehr

JAVA Oberflächen mit Swing

JAVA Oberflächen mit Swing JAVA Oberflächen mit Swing Grafik von http://javafx.com 168 168 AGENDA Grundlagen GUI Swing JavaFX 169 169 GRAPHISCHE BENUTZEROBERFLÄCHEN (1) AWT = Abstract Window Toolkit Verwendet die jeweiligen GUI-Komponenten

Mehr

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann.

Softwaretests. Werkzeuge zur Automatisierung. Thementag Wer testet, ist feige. Autor: für 24.06.2009. Markus Alvermann. Softwaretests Werkzeuge zur Automatisierung für Thementag Wer testet, ist feige 24.06.2009 Autor: Markus Alvermann Seite 2 / 39 Agenda Motivation Versionsverwaltung Build-Tools Unit-Tests GUI-Tests Continuous

Mehr

Test von Oberflächen. 6. Test von Software mit Nutzungsoberflächen. Erinnerung: GUI-Aufbau mit Swing. Achtung: Swing und Threads

Test von Oberflächen. 6. Test von Software mit Nutzungsoberflächen. Erinnerung: GUI-Aufbau mit Swing. Achtung: Swing und Threads 6. Test von Software mit Nutzungsoberflächen Ansätze zum Oberflächentest Erinnerung: GUI-Aufbau mit Swing Einführung in FEST Systematische Nutzung von FEST Teststrategien Capture& Replay Vorstellung von

Mehr

Software Engineering. 13. Qualitätssicherung. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, WS 2006/07

Software Engineering. 13. Qualitätssicherung. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, WS 2006/07 Software Engineering 13. Qualitätssicherung Franz-Josef Elmer, Universität Basel, WS 2006/07 Software Engineering: 13. Qualitätssicherung 2 Qualitätssicherung Qualitätssicherung (engl. Quality Assurance

Mehr

Wann lohnt sich GUI- Testautomatisierung?

Wann lohnt sich GUI- Testautomatisierung? Wann lohnt sich GUI- Testautomatisierung? Martin Moser, Gregor Schmid Quality First Software GmbH qfs@qfs.de Tel: +49 8171 919870 2006-2007 Quality First Software GmbH 26.02.2007 1 Überblick Hintergrund

Mehr

Drei-Schichten-Architektur. Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java. Vorlesung 16: 3-Schichten-Architektur 1 Fachkonzept - GUI

Drei-Schichten-Architektur. Informatik B - Objektorientierte Programmierung in Java. Vorlesung 16: 3-Schichten-Architektur 1 Fachkonzept - GUI Universität Osnabrück Drei-Schichten-Architektur 3 - Objektorientierte Programmierung in Java Vorlesung 6: 3-Schichten-Architektur Fachkonzept - GUI SS 2005 Prof. Dr. F.M. Thiesing, FH Dortmund Ein großer

Mehr

Automatisierung von GUI-Tests. am Beispiel von WinRunner

Automatisierung von GUI-Tests. am Beispiel von WinRunner Automatisierung von GUI-Tests am Beispiel von WinRunner Gregor Brcan, Jochen Hänsel Seminar Softwaretechnik Sommersemester 2003 Überblick/Inhalt Motivation Grenzen automatisierter Tests Skript-Techniken

Mehr

Drucken, GUI, Design Pattern,... PDF, Usability, Observer Pattern, MVC

Drucken, GUI, Design Pattern,... PDF, Usability, Observer Pattern, MVC Drucken, GUI, Design Pattern,... PDF, Usability, Observer Pattern, MVC Progwerkstatt Philipp Güttler, Christoph Schied, Nicolai Waniek 01.12.2008 Seite 2 Drucken Drucken ist eigentlich ganz einfach...

Mehr

Neuerungen in Outpost 8.0

Neuerungen in Outpost 8.0 Neuerungen in Outpost 8.0 Sicherheitsproduktfamilie Outpost Die neue Internetsicherheits-Produktreihe Outpost 8 (Virenschutz, Firewall und Sicherheitssuite) setzt die bewährte Agnitum-Tradition ständiger

Mehr

Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher

Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher PRIMUS DELPHI GROUP GmbH 1 Agenda Vorstellung Überblick Functional Testing(Test Manager / Open Script) Demo

Mehr

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen mit Java Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen! Interaktion mit dem Programm! Datenein- und ausgabe! Rückmeldungen über Verarbeitung der Daten! Visualisierung

Mehr

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff Java Schulung Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit Prof. Dr. Nikolaus Wulff JUnit JUnit ist das Opensource Testframework. Es existieren Portierungen für fast alle objektorientierten

Mehr

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Wir automatisieren und optimieren Ihre Geschäftsprozesse DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Thomas Brandstätter 06.03.2012 www.dccs.at Agenda Theorie Was sind XPages

Mehr

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Dominik Stehr Carl Zeiss Microscopy Spectronet Meeting 28.-29.82014, Jena Agenda 1 2 3 Was bedeutet SMART in einem Mikroskop?

Mehr

eclipse und Komponenten

eclipse und Komponenten Christian bossk Holle & Markus Breitländer Fh-Dortmund Fb Informatik SS04 Geschichte von eclipse April 1999 Eclipse wird von OTI und IBM entwickelt November 2001 Eclipse wird Open Source Lizensiert unter

Mehr

Applets. Applets. Applets. Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung von einem Java-fähigen Web-Browser oder sog.

Applets. Applets. Applets. Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung von einem Java-fähigen Web-Browser oder sog. Johann Wolfgang Goethe-Universität Professur für Graphische Datenverarbeitung Fachbereich Informatik und Mathematik Prof. Dr. Detlef Krömker Applet: Java-Programm Eingebettet in einer HTML-Seite Ausführung

Mehr

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Jan Düttmann Archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG Marienstraße 66 32427 Minden Stephan Kleuker Hochschule

Mehr

Mastermind. Testplan. Hochschule Luzern Technik & Architektur. Programmieren 2 FS12. Gruppe 10

Mastermind. Testplan. Hochschule Luzern Technik & Architektur. Programmieren 2 FS12. Gruppe 10 Testplan Programmieren 2 FS12 Gruppe 10 Redzepi Iljasa Reichmuth Marco Rey Philipp Rohrer Felix Eine interdisziplinäre Projektarbeit der Studiengänge Elektrotechnik und Informatik. Horw, 11.05.2012 Autoren

Mehr

Kurzfassung der Studienarbeit

Kurzfassung der Studienarbeit Kurzfassung der Studienarbeit Abteilung Informatik Namen der Studenten Roman Widmer Mikkala Pedersen Studienjahr Sommersemester 2004 Titel der Studienarbeit.NET Skript Debugger Examinator Der GUI-Builder

Mehr

Seminararbeit Ruby Uno Kartenspiel

Seminararbeit Ruby Uno Kartenspiel Seminararbeit Ruby Uno Kartenspiel Autor: Fabian Merki Fabian Merki 05.11.2006 1 von 10 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Die Idee... 4 Design und Implementierung in Ruby... 5 Testing... 7 Startbefehle...

Mehr

IT-Servicemanagement für die Oracle ebusiness-suite. Service und Applicationmanagement für die Oracle ebusiness-suite

IT-Servicemanagement für die Oracle ebusiness-suite. Service und Applicationmanagement für die Oracle ebusiness-suite IT-Servicemanagement für die Oracle ebusiness-suite Service und Applicationmanagement für die Oracle ebusiness-suite AGENDA 1. Von der Implementierung zum ITSM für die ebusiness-suite 2. Die Leitmotive

Mehr

Portabel Programmieren. Dr. Olaf Flebbe o.flebbe@science-computing.de

Portabel Programmieren. Dr. Olaf Flebbe o.flebbe@science-computing.de Portabel Programmieren Dr. Olaf Flebbe o.flebbe@science-computing.de Einführung Erfahrung im Portieren und Reengeneering Systemnahes Programmierung im CAx Umfeld Was heißt da portabel? Wohin portabel?

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

Web-Testen mit JUnit und HttpUnit. Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum

Web-Testen mit JUnit und HttpUnit. Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum 1 Web-Testen mit JUnit und HttpUnit Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum 2 Inhalt Entwicklertests in der Praxis Unit-Testing JUnit HttpUnit Praktisches Beispiel Bewertung

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Ausgangssituation Zielstellung Evaluation (Zwischen) Ergebnis Demo Ausgangssituation: Gewachsener Internet Auftritt Struktur: Werkzeuge: Einstiegsseiten V.3 Gruppen Seiten

Mehr

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Oliver Böhm MKS GmbH Agenda Überblick Der Entwicklungsprozess: Requirements

Mehr

Test graphischer Benutzeroberflächen mit der Klassifikationsbaum-Methode

Test graphischer Benutzeroberflächen mit der Klassifikationsbaum-Methode Test graphischer Benutzeroberflächen mit der Klassifikationsbaum-Methode Am Beispiel von Webanwendungen 21.11.2013 Jirka Nasarek Gliederung Motivation: GUI- und Web Testing Mögliche Herangehensweisen Exkurs:

Mehr

Integrierte und automatisierte GUI-Tests in Java

Integrierte und automatisierte GUI-Tests in Java Integrierte und automatisierte GUI-Tests in Java Gliederung Die Idee hinter GUI-Tests Herausforderungen und Probleme Techniken Jemmy-Framework Konzeptorientiertes Testen FIT (Framework for Integrated Tests)

Mehr

GUI Programmierung mit JAVA Swing

GUI Programmierung mit JAVA Swing GUI Programmierung mit JAVA Swing Komponenten Layout Event Handling Imaging 2001 Thomas Weiler 1 JAVA Swing Bibliothek zur Erstellung grafischer Benutzerschnittstellen in JAVA Bietet Klassen für grafische

Mehr

Grafische Benutzeroberflächen mit Swing

Grafische Benutzeroberflächen mit Swing Grafische Benutzeroberflächen mit Swing KW 30, Zentralübung Informatik II 2006-07-24 Klausur: Stichpunkte 1. Auswertung System.out.println("abc" instanceof String); Ergebnis von instanceof ist ein boolean,

Mehr

GUI Programmierung in Java

GUI Programmierung in Java vs und niemals mischen! Daher muss man sich für eine Klasse entscheiden 1 (Abstract Window Toolkit) schwergewichtige Alle Elemente werden vom Betriebssytem gemalt sehen aus wie alle anderen Programme auf

Mehr

Programmieren I. Übersicht. Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011

Programmieren I. Übersicht. Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 1 2 Übersicht Testen ist eine der wichtigsten, aber auch eine der Zeitaufwändigsten Arbeitsschritte der Softwareentwicklung.

Mehr

Konzeption und Entwicklung eines sicheren Cloudbasierten Internetbanking-Systems mit

Konzeption und Entwicklung eines sicheren Cloudbasierten Internetbanking-Systems mit Konzeption und Entwicklung eines sicheren Cloudbasierten Internetbanking-Systems mit anschließender Sicherheitsanalyse auf Basis von Business Process Mining im SoSe 2011 & Prof. Jan Jürjens, Dr. Holger

Mehr

Detecting Anomaly and Failure in Web Applications

Detecting Anomaly and Failure in Web Applications Detecting Anomaly and Failure in Web Applications Motivation ReWeb & TestWeb case studies andere Tools Anhang Detecting Anomaly and Failure in Web Applications Stefan Topf 26.04.2006 Seite 1/13 Motivation

Mehr

Open Source IDE - eclipse ETIS SS04

Open Source IDE - eclipse ETIS SS04 Open Source IDE - eclipse ETIS SS04 Gliederung Motivation Geschichte Architektur Platform Runtime Eclipse Platform Java Development Tools (JDE) Plugin Development Environment (PDE) Zusammenfassung 2 Motivation

Mehr

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung storybook SPIRIT-TESTING steht für eine standardisierte, optimierte Teststrategie und ein nachhaltiges Wirtschaften mit den benötigten Ressourcen. Über unsere Toolbox testoffice erzielen wir kontinuierlich

Mehr

CONNECT YOUR CALCULATION KNOWLEDGE

CONNECT YOUR CALCULATION KNOWLEDGE CONNECT YOUR CALCULATION KNOWLEDGE Aus Ihrem Fachwissen Entwicklungssoftware machen & produktiver arbeiten. Do it yourself. Mit Ihren Systemen. Kosteneffizient im ganzen Unternehmen nutzen. Bob s Matlab-Skript

Mehr

Rapid Prototyping. Mai 2008 Allan Jäke usability@jaeke.de

Rapid Prototyping. Mai 2008 Allan Jäke usability@jaeke.de Mai 2008 Allan Jäke usability@jaeke.de Allgemein Ursprung Ursprünglich für Maschinenbau erfunden Holz, Metall, Kunststoffe, Beton,... Danach Softwareentwicklung frühzeitiges Feedback bezüglich der Eignung

Mehr

Objektorientierte Software-Entwicklung

Objektorientierte Software-Entwicklung Objektorientierte Software-Entwicklung Priv.-Doz. Dr. Rolf Hennicker 08.01.2003 AWT und Swing AWT (Abstract Window Toolkit) und Swing 2 AWT (Abstract Window Toolkit) und Swing AWT und Swing bieten eine

Mehr

Vorlesung Programmieren. Bisher... Apple Lisa Office System 3.1. GUIs mit Java

Vorlesung Programmieren. Bisher... Apple Lisa Office System 3.1. GUIs mit Java Vorlesung Programmieren GUIs mit Java Prof. Dr. Stefan Fischer Institut für Telematik, Universität zu Lübeck https://www.itm.uni-luebeck.de/people/fischer Bisher... 2 Apple Lisa Office System 3.1 3 Graphical

Mehr

GUI Programmierung mit Qt

GUI Programmierung mit Qt GUI Programmierung mit Qt C++ vs. JAVA Norman Wolf 22.04.05 GUI Programmierung mit Qt 1 Einleitung Qt wird von der norwegischen Firma Trolltech entwickelt Es ist kommerzielle Software, die aber von Trolltech

Mehr

Überblick über XUL. XSoftware. Dr. Heribert Schütz webxcerpt Software GmbH hs@webxcerpt.com. web cerpt. Dr. Heribert Schütz webxcerpt Software GmbH

Überblick über XUL. XSoftware. Dr. Heribert Schütz webxcerpt Software GmbH hs@webxcerpt.com. web cerpt. Dr. Heribert Schütz webxcerpt Software GmbH Überblick über XUL hs@webxcerpt.com Was ist XUL? extensible User-interface Language eine XML-Sprache für die Implementation von GUIs aus dem Mozilla-Projekt stark an (W3C-)Standards orientiert plattform-neutral

Mehr

Rhapsody in J Modellierung von Echtzeitsystemen

Rhapsody in J Modellierung von Echtzeitsystemen Rhapsody in J Modellierung von Echtzeitsystemen Tobias Schumacher tobe@uni-paderborn.de Rhapsody in J - Modellierung von Echtzeitsystemen p.1/17 Anspruch des Tools Einsatzbereiche/Features Modellierung

Mehr

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten.

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. Produktbeschreibung generic.de QDBAddOn Die Softwarelösung

Mehr

Sponsoren der /ch/open

Sponsoren der /ch/open Sponsoren der /ch/open 29. Apr 2004 Solcept AG I:\promotion\events\ch-open\wxWidgets\Alois\PRES_wxWidgets_ch-open-ac.sxi 1 wxwidgets/ wxwindows An open source C++ GUI framework to make cross-platform programming

Mehr

SL PROVISOR Automation in der Qualitätssicherung sinnvoll erhöhen

SL PROVISOR Automation in der Qualitätssicherung sinnvoll erhöhen SL PROVISOR Automation in der Qualitätssicherung sinnvoll erhöhen Christian Langmann langmann@softwareloft.de Stefan Kohrs kohrs@softwareloft.de Oktober 2013 SoftwareLoft IT-Solutions GmbH gegründet 2004

Mehr

Hausarbeit Software-Qualität

Hausarbeit Software-Qualität Hausarbeit Software-Qualität Dan Helmvoigt Torsten Windoffer Qualitätssicherung von GUI-Anwendungen mit Hilfe des Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 3 Kurzbeschreibung... 3 Installation... 3 Systemvoraussetzungen...

Mehr

Willkommen zur Vorlesung. Objektorientierte Programmierung Vertiefung - Java

Willkommen zur Vorlesung. Objektorientierte Programmierung Vertiefung - Java Willkommen zur Vorlesung Objektorientierte Programmierung Vertiefung - Java Zum Dozenten Mein Name: Andreas Berndt Diplom-Informatiker (TU Darmstadt) Derzeit Software-Entwickler für Web- Applikationen

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

IBM Software Demos Rational Performance Tester Extension for Citrix

IBM Software Demos Rational Performance Tester Extension for Citrix Willkommen zur Online-Vorführung der IBM Rational Performance Tester- Erweiterung für Citrix Systems. Diese Demo zeigt Ihnen, wie Sie mittels der Rational Performance Testers No-Code Tests die Skalierbarkeit

Mehr

Arbeiten mit Testframeworks

Arbeiten mit Testframeworks Arbeiten mit Testframeworks Alex Ivchyn Fakultät für Elektrotechnik und Informatik FG Software Engineering Seminar: Testing Today - Moderne Techniken und Tools 16.07.2015 GLIEDERUNG Erklärung der Definition

Mehr

Diplomarbeit. Konzeption und Implementierung einer automatisierten Testumgebung. Thomas Wehrspann. 10. Dezember 2008

Diplomarbeit. Konzeption und Implementierung einer automatisierten Testumgebung. Thomas Wehrspann. 10. Dezember 2008 Konzeption und Implementierung einer automatisierten Testumgebung, 10. Dezember 2008 1 Gliederung Einleitung Softwaretests Beispiel Konzeption Zusammenfassung 2 Einleitung Komplexität von Softwaresystemen

Mehr

Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (engl.: "graphical user interface", GUI) in Java

Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen (engl.: graphical user interface, GUI) in Java GUI-Programmierung in Java GUI-Programmierung in Java 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1 AWT und Swing Ziel dieses Kapitels: Einführung in die Grundzüge der Programmierung graphischer Benutzeroberflächen

Mehr

Sitzungsmanagement. für SharePoint

Sitzungsmanagement. für SharePoint Sitzungsmanagement für SharePoint Agenda Sitzungen im Unternehmensalltag Ziele des Sitzungsmanagements Sitzungen ohne Management Erfolgreiches Sitzungsmanagement SharePoint als Plattform für Sitzungsmanagement

Mehr

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept Testkonzept 1.Einführung Um die Zuverläsigkeit und die Qualität der Software und des gesamten Systems zu verbessern, sind Tests durchzuführen. Die Testreihe läst sich in drei Stufen einteilen, nülich Komponententest,

Mehr

Software Engineering in

Software Engineering in Software Engineering in der Werkzeuge für optimierte LabVIEW-Entwicklung Folie 1 Best Practices Requirements Engineering Softwaretest Versionsmanagement Build- Automatisierung Folie 2 Arbeiten Sie im Team?

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

Pflichtenheft. Projektarbeit. RoboSim (NXT)

Pflichtenheft. Projektarbeit. RoboSim (NXT) Pflichtenheft Projektarbeit RoboSim (NXT) Projektarbeit 7301: RoboSim, Lego-Roboter, Aufgabe 1 Version 1.0 a Teilnehmer: Philipp Hoppen (hoppp1), Samuel Zehnder (zehns1), André Wittwer (witta3) Projektbetreuer

Mehr

Graphische Benutzungsoberflächen

Graphische Benutzungsoberflächen Graphische Benutzungsoberflächen Graphische Benutzungsoberflächen (graphical user interfaces, GUI) dienen zur interaktiven Bedienung von Programmen, Ein- und Ausgabe mit graphischen Techniken und visuellen

Mehr

Verteilte Systeme Hochschule Mannheim

Verteilte Systeme Hochschule Mannheim Verteilte Systeme Hochschule Mannheim Thorsten Reitz, Thomas Zimmermann, Jori Kern, Tobias Schröder, Christoph Reiser, Kay Estelmann Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim 8.4.2011 Heute 1 Einleitung

Mehr

Testest Du schon? Verfahren und Tools zum Testen von Software

Testest Du schon? Verfahren und Tools zum Testen von Software Testest Du schon? Verfahren und Tools zum Testen von Software Martin Kompf Dezember 2010 JAVA USER GROUP DARMSTADT Testing Software Ziel des Softwaretests ist es, Fehler aufzudecken. Nachzuweisen, dass

Mehr

WCET-Analyseverfahren in der automobilen Softwareentwicklung

WCET-Analyseverfahren in der automobilen Softwareentwicklung WCET-Analyseverfahren in der automobilen Softwareentwicklung Martin Däumler 1 Robert Baumgartl 2 Matthias Werner 1 1 Technische Universität Chemnitz 2 HTW Dresden 28. November 2008 M. Däumler et al (TUC,

Mehr

Kooperatives Testen Basis auch zur Testautomatisierung während der Softwareentwicklung. Dipl. Inform. Hans-Josef Eisenbach

Kooperatives Testen Basis auch zur Testautomatisierung während der Softwareentwicklung. Dipl. Inform. Hans-Josef Eisenbach Kooperatives Testen Basis auch zur Testautomatisierung während der Softwareentwicklung Dipl. Inform. Hans-Josef Eisenbach Der rote Faden Motivation zum Testen während der Softwareentwicklung Das Testkonzept

Mehr

Objektorientierte Programmierung in Java

Objektorientierte Programmierung in Java Objektorientierte Programmierung in Java 1. Auflage Objektorientierte Programmierung in Java schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

5 Projekt Bankverwaltung

5 Projekt Bankverwaltung Kapitel 5 Bankverwaltung (Lösung) Seite 1/7 5 Projekt Bankverwaltung 5.1 Festlegen der Schnittstelle Bevor du mit der Programmierung beginnst, musst du dir einige Gedanken über die Schnittstelle zwischen

Mehr

Präsentation zur Vorstellung meiner Bachelor-Arbeit beim BSE- Seminar. Vortrag von Patrick Bitterling

Präsentation zur Vorstellung meiner Bachelor-Arbeit beim BSE- Seminar. Vortrag von Patrick Bitterling Präsentation zur Vorstellung meiner Bachelor-Arbeit beim BSE- Seminar Vortrag von Patrick Bitterling Gliederung Meine Aufgabe Eckdaten zu meiner Bachelor-Arbeit Die Aufgabeneinteilung Die alte Saros-GUI

Mehr

Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum

Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum. Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Sommersemester 2012 1 / 19 Rückblick Themen Erste GUI-Anwendung Praktikum 2 / 19 Inhalt von Teil 1 Algorithmen Elementare Datentypen Operatoren Bedingte

Mehr

Test-Driven Developement Eine Einführung

Test-Driven Developement Eine Einführung Test-Driven Developement Eine Einführung 2007 by Tobias Hagen Im Rahmen der Veranstaltung Aktuelle Themen der Informatik bei Prof. Dr. Friedbert Kaspar Hochschule Furtwangen University Übersicht Einführung...

Mehr

JAVA Oberflächen mit Swing

JAVA Oberflächen mit Swing JAVA Oberflächen mit Swing Grafik von http://javafx.com 159 AGENDA Grundlagen GUI Swing JavaFX 160 GRAPHISCHE BENUTZEROBERFLÄCHEN (1) AWT = Abstract Window Toolkit Verwendet die jeweiligen GUI-Komponenten

Mehr

Architekturüberblick Gradle

Architekturüberblick Gradle Architekturüberblick Gradle STEFAN ZÖRNER, EMBARC Stefan.Zoerner@ @StefanZoerner 0 Über diese Folien In unserem Architektur-Spicker #1 ( Der Architekturüberblick ) schlagen wir u.a. eine Struktur für Folienvorträge

Mehr

Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen

Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen Entwicklung von effizienten UI-basierten Akzeptanztests für Webanwendungen Präsentation bei den Stuttgarter Testtagen 21.März 2013 NovaTec - Ingenieure für neue Informationstechnologien GmbH Leinfelden-Echterdingen,

Mehr

Pythagoras-Kopplung mit ArcGIS/ArcFM UT Projekt Stadtwerke Magdeburg

Pythagoras-Kopplung mit ArcGIS/ArcFM UT Projekt Stadtwerke Magdeburg Kopplung mit ArcGIS/ArcFM UT Projekt Stadtwerke Magdeburg Uta Griwodz, con terra GmbH Agenda Vorstellung Zielsetzung und Ausgangssituation des Projekts Vorstellung des neuen Prozesses Realisierungsphase:

Mehr

Testframework für Eckelmann SFT

Testframework für Eckelmann SFT Testframework für Eckelmann SFT Prof. Dr. R. Kröger Kai Beckmann Marcus Thoss {Vorn.Nachn}@hs-rm.de Laborgespräch an der Hochschule RheinMain Wiesbaden, 16.10.2014 Labor für Verteilte Systeme http://wwwvs.cs.hs-rm.de

Mehr

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung Testen II (Management, Tools) Daniela Rose Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung 12.12.2007 Gliederung 1. Motivation 2. Der grundlegende Testprozess 3. Testen im Softwareentwicklungsprozess 4.

Mehr

Vorwort. Zu dieser Reihe. Autoren. Vorwort

Vorwort. Zu dieser Reihe. Autoren. Vorwort Vorwort 9 10 Vorwort Vorwort Herzlich Willkommen zu einem Fachbuch von Comelio Medien, ein Bereich der Comelio GmbH. Dieses Buch aus unserer Reihe zur.net-entwicklung ist das Ergebnis einer Forschungsarbeit,

Mehr

Einführung: Lasttests mit JMeter. Sitestress.eu Jesuitenmauer 24 33098 Paderborn www.sitestress.eu - karl@sitestress.eu - 05251 / 687060

Einführung: Lasttests mit JMeter. Sitestress.eu Jesuitenmauer 24 33098 Paderborn www.sitestress.eu - karl@sitestress.eu - 05251 / 687060 Einführung: Lasttests mit JMeter Agenda Über SITESTRESS.EU Tests planen Warum Lasttests? Testen Was ist JMeter? Ergebnisse analysieren Wie arbeitet JMeter? Beispiel JMeter-GUI Skripte für JMeter über SITESTRESS.EU

Mehr

Manuelles Testen großer industrieller Systeme Dr. Uwe Doetzkies Informatik für die Industrie Berlin

Manuelles Testen großer industrieller Systeme Dr. Uwe Doetzkies Informatik für die Industrie Berlin Manuelles Testen großer industrieller Systeme Dr. Uwe Doetzkies Informatik für die Industrie Berlin In Kürze Nichtfunktionale Anforderungen an große Softwaresysteme lassen sich in der Regel noch nicht

Mehr

Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen

Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen Bachelorpraktikum - Review 3 - Qualität 02.03.2007 Gruppe: G 222 Gliederung 1 2 3 Gliederung Software Tools Maßnahmen 1 2 3 Software Tools Maßnahmen

Mehr

Swing Grundlagen. Andre Eichmann

Swing Grundlagen. Andre Eichmann Swing Grundlagen Andre Eichmann Inhaltsverzeichnis Swing: Grundlagen - Einleitung - Ein einleitendes Beispiel Swing: Container und Menüs - Hauptfenster - Menüs Swing: Grundlagen Nachteile von AWT: - Schwierig,

Mehr

Web-basierte Tests Julian Aumiller, Christian Dins

Web-basierte Tests Julian Aumiller, Christian Dins Web-basierte Tests Julian Aumiller, Christian Dins Index: 1. Geschichte des Internets 2. World Wide Web Consortium Standard 3. Webseitenaufbau I. HTML II. Cascading Style Sheets III. Statische und dynamische

Mehr

Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze

Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze DFN Forum 2011 Zentral verwalteter Netzwerkboot über Weitverkehrsnetze Sebastian Schmelzer Lehrstuhl für Kommunikationssysteme, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Motivation Trennung der Administration

Mehr