Motoren für die Energiewende

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Motoren für die Energiewende"

Transkript

1 Motoren für die Energiewende Ein baldiger Fortschritt bei der Verfolgung der Ziele der Bundesregierung, die unter dem Stichwort Energiewende zusammengefasst werden, ist ein entscheidender Beitrag zur langfristigen Sicherung des Standortes Deutschland und darüber hinaus auch von zentralem Interesse Europas. Klimaschutz darf vor Landesgrenzen nicht haltmachen. Ende Mai 2012 hat deshalb Bundeskanzlerin Angela Merkel dieses Thema zur Chefsache erklärt. Es geht um nicht weniger als den vollständigen Ersatz der Kernenergie durch erneuerbare Energiequellen, den vor diesem Hintergrund notwendigen Ausbau der Versorgungsnetze und die Erhöhung der Energieeffizienz der angeschlossenen Verbraucher. Letzteres darf als vorrangiges Ziel gelten, da gesparte Energie weder erzeugt noch übertragen werden muss. Das Angebot energieeffizienter Produkte ist heute schon groß, die Geschwindigkeit ihrer Verbreitung lässt allerdings noch zu wünschen übrig. Vielfach wurde analysiert, dass erfolgreiches Energiemanagement an Daniel Gontermann beschäftigt sich im Konzernbereich Automation und Antriebe der KSB Aktiengesellschaft mit hocheffizienter Antriebstechnik. Im Bereich industrieller und gewerblicher Antriebstechnik schlummern noch große Energiesparpotenziale. Die 2011 erstmals wirksam gewordene EU-Motorverordnung schöpft diese nur teilweise aus. Innovative Technologie kann einen zusätzlichen Beitrag zur Energiewende und zum Klima schutz leisten, die für den Betreiber die Gesamtkosten über zwei Jahre nicht steigern muss. unzureichender Sensibilisierung für das Thema, mangelnder Transparenz in den Anlagen, knappen Instandhaltungsbudgets und teilweise fehlenden Anreizen scheitert. Dabei können sich Investitionen in Energiesparmaßnahmen in vielen Fällen binnen kurzer Zeit selbst tragen. Antriebstechnik mit Energiesparpotenzial Ein Hebel liegt im Bereich der industriellen und gewerblichen Antriebstechnik. 50 % der in den 27 EU- Ländern erzeugten elektrischen Energie wird von Elektromotoren aufgenommen [1]. Zu 90 % arbeiten diese Antriebe noch heute nach dem circa 120 Jahre alten Asynchronmotorprinzip [2]. Deren Erfolg und die dadurch hohe Marktdurchdringung gehen mit Daniel Gontermann dem Vorteil der Netzanlauffähigkeit dieser robusten Maschinen einher. Für den Anlauf sind keine zusätzlichen technischen Hilfsmittel erforderlich. Bei diesen Maschinen setzt nun die EU-weit gültige Motorverordnung EG640/2009 an, die auf Basis von international einheitlich definierten Wirkungsgradklassen IE1 bis IE3 Mindestanforderungen bei Nennbelastung stellt. Der Einsatz von Motoren der niedrigsten Effizienzklasse IE1 ist kraft Bild 1. Magnetfreier Synchron-Reluktanzmotor der Effizienzklasse IE4 zum Betrieb über einen Drehzahlregler dieser Richtlinie seit Mitte 2011 verboten. Das Einsparpotenzial ist mit 1 % bis 3 % Unterschied im Wirkungsgrad jedoch vergleichsweise gering. Die Verwendung von Drehzahlstellern bringt in vielen Anwendungen weitaus mehr, weil diese Einsparungen in den angetriebenen Arbeitsmaschinen, wie Pumpen, Lüftern und Kompressoren, bewirken. Schließlich wird die Energie vom Motor nicht verbraucht, sondern nur umgewandelt und über die Antriebswelle weitergegeben. Tatsächlich wächst der Anteil drehzahlgeregelt betriebener Motoren seit Jahren stetig an. Dass die EG640/2009, 2 Heft S3/2012

2 Heft S3/2012 3

3 Wirkungsgrad 100 % % 100 Belastung Bild 2. Wirkungsgradvergleich in Abhängigkeit der Belastung die ab Januar 2015 bzw die Effizienzklasse IE3 fordert, den Einsatz von IE2-Motoren in Verbindung mit Drehzahlregelung als Alternative zulässt, wird diesen Trend sicher beflügeln und so zu hohen Einsparungen beitragen können. Der Einsatz geregelter Antriebe löst das Problem vielfach überdimensionierter Motoren, bei denen der Nominalwirkungsgrad nicht zum Tragen kommt, gleich mit. Nach Schätzungen sind die Elektromotoren nur mit 60 % ihrer Nennleistung ausgelastet [3]. Bei derart niedriger Auslastung fallen die am Nennpunkt hohen Wirkungsgrade vielfach um 10 % bis 30 % ab. Synchronmotor als Alternative Aus diesem Grund gibt es schon heute noch mehr Sparpotenzial. Ausgerechnet in den Fällen, wo IE2- Motoren in guter Absicht mit Drehzahlreglern kombiniert werden, wäre mehr zu holen, weil die Netzanlauffähigkeit der Asynchronmotoren nicht mehr benötigt wird. Genau wegen dieser Netzanlauffähigkeit hat ein Asynchronmotor aber unnötige Verluste; den sogenannten Schlupf. Eine bessere Alternative stellen Synchronmotoren dar. Zwar laufen diese nicht ohne besondere Maßnahmen am Netz an, weisen aber dann, wenn die Motoren mit abgesenkter Drehzahl und bei Teillast laufen, höhere Wirkungsgrade auf. Die Unterschiede liegen hier nicht bei 1 % bis 3 %, sondern bei zehn bis 30 Prozentpunkten. KSB Supreme 7,5 kw Min 1* IE3 Asynchronmotor 7,5 kw Min 1 Funktionsweise des Synchron- Reluktanzmotors Während das Wirkprinzip von Asynchronmotor und Permanentmagnet- Synchronmotoren weithin bekannt ist, wird der Synchron-Reluktanzmotor häufig mit dem weniger effizienten und zumeist nicht ruckfrei laufenden Switched Reluctance-Motor verwechselt. Ein Synchron-Reluktanzmotor besteht aus einem Stator (Ständer) mit dem gleichen Aufbau wie der eines handelsüblichen vierpoligen Asynchronmotors mit verteilten Wicklungen. Der Rotor (Läufer) ist zur Vermeidung von Wirbelströmen ein Blechpaket aus Elektroblechen, die eine besondere Blechschnittgeometrie mit Flussleit- und Flusssperrabschnitten aufweisen. In der magnetischen Vorzugsrichtung des Blechpakets tritt ein geringer magnetischer Widerstand auf und der magnetische Fluss wird im Eisen gut geführt. Rechtwinkelig Die Erreichung einer im Entwurf vorliegenden Effizienzklasse IE4 gemäß E DIN EN (VDE ) [4] ist mit Synchronmotoren heute schon erreichbar. Durch den Wirkungsgradvorteil bei Teillast machen sich auch diese Motoren im geregelten Betrieb in kurzer Zeit bezahlt. Gerade die 2009 vorgestellten und seit März diesen Jahres erstmals von der KSB Aktiengesellschaft [5] in Serie produzierten Synchron-Reluktanzmotoren (Bild 1) sind trotz der Preissteigerungen bei Hochleistungsmagnetwerkstoffen eine wirtschaftliche Alternative zum geregelten Asynchronmotor. Die Besonderheit dieser Synchron- Reluktanzmotoren liegt darin, dass zur Erreichung der Effizienzklasse IE4 keine Magnete notwendig sind. Die vollständige Vermeidung dieser fast ausschließlich auf Basis Seltener Erden hergestellten Magnete (insbesondere Neodym-Eisen-Bor) macht diesen Motortyp deshalb auch in der Ressourceneffizienz überlegen. Denn der Einsatz der Seltenen Erden macht konventionelle Synchronmotoren nicht nur teuer, deren Gewinnung verursacht in den Ursprungsländern große Umweltbelastungen, da diese mit Säuren aus dem Erdreich gewaschen werden und zum Teil radioaktive Nebenprodukte anfallen. Seine durch ganzheitliche Bilanzierung beispielsweise über 15 Jahre Betriebszeit an einer Pumpe in einem Kühlkreislauf ermittelte Gesamtumweltwirkung in kg CO 2 -Äquivalent liegt dadurch bei einem 7,5-kW- Motor mit kg deutlich unter der eines IE3-Asynchronmotors ( kg) und eines IE4-Permanentmagnet-Motors mit kg, für den es zudem bis heute keinen Recyclingprozess gibt [6]. dazu behindert der mit Luft gefüllte Sperrschnitt den magnetischen Fluss. Von Vorteil für den Rundlauf ist ein Blechschnitt gemäß U.S.-Patent von A. Vagati, Turin, aus dem Jahr 1998 (Bild 3). Die in den Ständernuten verteilte Wicklung erzeugt bei Speisung mit einem Drehstrom ein im Luftspalt des Motors umlaufendes Drehfeld. Bei Speisung über einen Frequenzumrichter lässt sich die Drehzahl von Null bis zur Betriebsdrehzahl hochführen und während des Betriebs verstellen. Beim Einschalten des Umrichters synchronisiert sich der Läufer und fällt in Tritt ; er folgt synchron dem umlaufenden Drehfeld. Über eine geeignete Rotorlageregelung im Frequenzumrichter wird sichergestellt, dass bei Lastwechseln der Rotor nicht außer Tritt fällt. 4 Heft S3/2012

4 Heft S3/2012 5

5 betrieben werden. Der Effizienzvorteil wurde u. a. an der Fachhochschule Hannover [7] messtechnisch nachgewiesen (Bild 2) und hat sich bereits zahlreich in der Praxis bewährt. Bild 3. Schnitt durch den Rotor eines Synchron-Reluktanzmotors mit patentiertem Flusssperrenschnitt Betrieb ohne Sensoren Da zum Betrieb der Synchron-Reluktanzmotoren aufgrund des präzisen Regelalgorithmus im speisenden Drehzahlregler keine zusätzlichen Sensoren erforderlich sind, erreicht der Motor die gleiche Zuverlässigkeit wie ein Asynchronmotor. Die niedrigen Wärmeverluste im Rotor erhöhen sogar leicht die Lebensdauer der Lager. Durch die zum Asynchron-Normmotor kompatiblen Hauptabmessungen und Befestigungspunkte sind die neuen Synchron-Reluktanzmotoren von KSB ohne Mehraufwand überall dort wirtschaftlich einsetzbar, wo heute die eigentlich netzanlauffähigen Asynchronmotoren über Drehzahlregler Literatur [1] Eurostat, EU-27 Electricity End-use, 2007: epp.eurostat.ec.europa.eu [2] EUP Lot 11 Motors Final Report February 2008, Aníbal T. de Almeida, Coimbra, 18. Februar 2008, S. 19 [3] Motor Summit 2010, Zürich, Schweiz: Standards for Super-Premium Efficiency Class for Electric Motors, Anibal T. de Almeida, ISR-Dep. of Electrical Engineering University of Coimbra, Polo II, Coimbra, Portugal [4] E DIN EN (VDE ): Drehende elektrische Maschinen, Teil 30: Wirkungsgrad-Klassifizierung von Drehstrommotoren mit Käfigläufern, ausgenommen polumschaltbare Motoren (IE-Code). Berlin Offenbach: VDE VERLAG [5] KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal: [6] PE International, Leinfelden-Echterdigen, KSB AG, Frankenthal, PLCA-Workshop auf Basis von Daten und Analysen des Europä ischen Kupferinstituts, [7] Messung von M. Wiele, Peter F. Brosch, Hochschule Hannover, Fakultät I Antriebe und Automatisierungstechnik: 6 Heft S3/2012

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt Effiziente Antriebe REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt 02 Vorteile BEST Der Antrieb REEL SuPremE stellt die umweltfreundlichste Antwort auf das Erfordernis der Energieeinsparung

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Pumpen n Armaturen n Service. KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt.

Pumpen n Armaturen n Service. KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt. Pumpen n Armaturen n Service KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt. 02 Vorteile 03 BESTER Höchste Effizienz in einer Pumpenanlage ist das Ergebnis aus dem Zusammenspiel der fünf

Mehr

Elbtalwerk GmbH. Universität Karlsruhe Elektrotechnisches Institut. Geschalteter Reluktanzmotor. Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen

Elbtalwerk GmbH. Universität Karlsruhe Elektrotechnisches Institut. Geschalteter Reluktanzmotor. Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen Elbtalwerk GmbH Geschalteter Reluktanzmotor Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen Strom B1 Wicklung A1 D4 C1 C4 Pol D1 Drehung B4 A2 Rotorzahn Welle A4 B2 Feldlinie D3 C2 C3 D2 Stator A3

Mehr

Hocheffiziente Antriebe. Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren

Hocheffiziente Antriebe. Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren Hocheffiziente Antriebe Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren 2 KSB-SuPremE -Motoren Hocheffizienzmotoren von KSB Die fünf Bausteine des Energieeffizienzkonzepts von KSB Hocheffizienzmotoren

Mehr

Energieeffiziente Elektroantriebe

Energieeffiziente Elektroantriebe Energieeffiziente Elektroantriebe Einleitung Grundbegriffe Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Elektroantrieben Energieeffizienzklassen bei Elektromotoren Drehzahlvariable Antriebe Drehzahlstarre

Mehr

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP 02 Inhalt 03 Auf einen Blick 1. Was versteht man unter ErP? 04 07 2. Was muss ich beachten? 08 15 3. Warum ist KSB der Zeit schon heute voraus?

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Dr. Andreas J. Ness Ness Wärmetechnik GmbH Zusammenfassung Die Verwendung von Elektromotoren höherer Effizienzklassen bringt

Mehr

Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen!

Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen! Unsere Technik. Ihr Erfolg. Pumpen n Armaturen n Service Mit BAFA-Förderung und KSB- Produkten bares Geld sparen! 02 BAFA-Förderung Staatliche Zuschüsse nutzen Amortisationszeit reduzieren Das BAFA (Bundesamt

Mehr

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade The Gear Motor Specialist Greiner : Eta JEM 2009 Stand : 30.07.2009 E:\EI\Aufstze\EI4710\EI4710.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Kennzeichnung

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG 2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht

Mehr

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN , Wien: VOM STROM SPARENDEN ANTRIEB ZUR ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGE Wels, 29. April 2010 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN Statement: Drehzahlvariable Antriebe decken derzeit 20% der E-Antriebe in Europa ab (5%

Mehr

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Version 1.0 Oktober 2005 Ziehl-Abegg AG Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Dieter Rieger Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik Heinz-Ziehl-Straße 74653 Künzelsau Telefon: +49

Mehr

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt.

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt. WINDMÖLLER Elisabeth Braumann, M.A. Tel.: +49 5481 14-2929 Fax: +49 5481 14-3355 elisabeth.braumann@wuh-group.com Dipl.-Ing. Ulrich Stienecker Tel.: +49 5481 14-2412 Fax: +49 5481 14-2680 ulrich.stienecker@wuh-group.com

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

Energieeffizienz. Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen.

Energieeffizienz. Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen. Energieeffizienz Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen. 2 Einleitung Energieeffizienz betrifft uns alle Ihr Unternehmen, unsere Umwelt und die nächsten Generationen. Als innovativer Hersteller

Mehr

Bis zu 60% Der System Effizienz Service der KSB. Energy Efficiency by KSB Die Analyse des Systems. Übersicht Einsparpotenziale

Bis zu 60% Der System Effizienz Service der KSB. Energy Efficiency by KSB Die Analyse des Systems. Übersicht Einsparpotenziale Pumpenauslegung unter Effizienzgesichtspunkten schwerpunktmäßig: - Analyse von Bestandssystemen / Hinweise - Aspekte zur Pumpenauslegung - Neue Normen & Trends in der Antriebsgestaltung von Kreiselpumpen

Mehr

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten AGENDA Einführung Danfoss

Mehr

Elektromechanische Applikationslösungen

Elektromechanische Applikationslösungen Elektromechanische Applikationslösungen Präsentation für Efficiency Arena 2014 08.April 2014 Markus Kutny Bauer Gear Motor GmbH Facts & Figures Unternehmen: Bauer Gear Motor GmbH Gründung: 1927 Hauptsitz:

Mehr

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz Dipl.-Ing. J. Sander VEM motors GmbH, Wernigerode Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis,

Mehr

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für sich Agenda Energieeffizienz und Technologien Motoren Frequenzumrichter

Mehr

DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN

DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN Was besagt die neue ERP-Richtlinie? Die ErP-Richtlinie (Ökodesign-Richtlinie) 2009/125/EG soll den schonenden und nachhaltigen Verbrauch der vorhandenen

Mehr

Untersynchrone Stromrichterkaskade USK

Untersynchrone Stromrichterkaskade USK Untersynchrone Stromrichterkaskade USK Allgemeines Die unbestrittenen Vorteile des Drehstrom-Asynchronmotors gegenüber Gleichstrommotoren führten schon frühzeitig zu Bemühungen, die Drehstrommaschine

Mehr

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller 26., Topmotors Workshop Zürich Hans Menzi, Siemens Schweiz AG, I SCE Zürich Kurzübersicht der nächsten

Mehr

Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel

Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel Bessere Kälte Energieeinsparung aus einem anderen Blickwinkel 2012 / Raymond Burri Blickwinkel aus verschiedenen Positionen Kompressoren von Kälteanlagen und Wärmepumpen verbrauchen in der Schweiz rund

Mehr

Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe

Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe Der Schlüssel für eine Produktion, die rentabel ist und die Umwelt schont praxis- und projektorientiert Handlungskompetenzen erwerben Qualifikation durch

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Ausgewählte Kapitel der Energieelektronik 1, Fach Nr. 5931. Asynchronmaschinen

Ausgewählte Kapitel der Energieelektronik 1, Fach Nr. 5931. Asynchronmaschinen Ausgewählte Kapitel der Energieelektronik 1, Fach Nr. 5931 Prof. Dr.-Ing. H. Alt Asynchronmaschinen Der Asynchronmotor ist der am meisten verwendete Industriemotor. Er kann direkt (mit Motorschutzschalter)

Mehr

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe ELEKTROMOTOREN Zur DRIVE-E Akademie 2010 Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe Dipl. Ing. (FH) Johannes Oswald Elektromotoren GmbH, Miltenberg 5000 Hauptantriebe/a / Design /

Mehr

Elektrische Maschinen

Elektrische Maschinen 1/5 Elektrische Maschinen 1 unktionsprinzipien 1.1 Kraftwirkung efindet sich ein stromdurchflossener, gerader Leiter der Leiterlänge l in einem homogenen Magnetfeld, so bewirkt die Lorentz-Kraft auf die

Mehr

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Impressum Juni 2011 Herausgegeben von der Universitätsstadt Tübingen Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz Alle Bilder: pixelio.de Layout und Druck: Interne

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung www.energieagentur.nrw.de 2 Antriebstechnik optimieren, Energieverbrauch senken In der Industrie sorgen elektrische Antriebe für etwa 70 % des Stromverbrauchs

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

Motoren für Pumpenantriebe. Welche Motoren sind für Pumpenantriebe geeignet? + Lebenszykluskosten von Pumpenantrieben.

Motoren für Pumpenantriebe. Welche Motoren sind für Pumpenantriebe geeignet? + Lebenszykluskosten von Pumpenantrieben. Motoren für Pumpenantriebe. Welche Motoren sind für Pumpenantriebe geeignet? + Lebenszykluskosten von Pumpenantrieben. Welche Motoren sind für Pumpenantriebe geeignet? Da Pumpen in einer Vielzahl von Bauformen

Mehr

2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com

2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com 2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com Rechtliche Anforderungen an die Betriebssicherheit und die Wartung von elektrischen Antrieben, relevante Normen und Prüfzeichen

Mehr

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Vortrag zur ETG Fachtagung Versorgungsqualität Kosten und Nutzen Mannheim, 16. 17.01.2007 Holger König Januar 2007 Seite

Mehr

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Wir entwickeln jeden Tag Technologien für die Umwelt 2020. Wir haben ein großes Ziel vor Augen 02 Öko-Design-Richtline. Im Jahr 2005 hat die Europäische

Mehr

SCHUBSTARKER PM-ERREGTER SYNCHRONER LINEARMOTOR ZUR MASSENBESCHLEUNIGUNG

SCHUBSTARKER PM-ERREGTER SYNCHRONER LINEARMOTOR ZUR MASSENBESCHLEUNIGUNG Schubstarker PM-erregter synchroner Linearmotor zur Massenbeschleunigung 1 SCHUBSTARKER PM-ERREGTER SYNCHRONER LINEARMOTOR ZUR MASSENBESCHLEUNIGUNG S. O. Siems, J. Meins, C. Deeg, H. Mosebach (Deutsche

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

Press Presse Press Presse

Press Presse Press Presse Press Presse Press Presse Industry Sector Drive Technologies Division Nürnberg, 27. November 2012 SPS IPC Drives 2012 / Halle 2, Stand 201 Hintergrund-Information Mit dem Siemens Energy Efficiency Truck

Mehr

Tipps & Tricks Antriebstechnik

Tipps & Tricks Antriebstechnik Tipps & Tricks Antriebstechnik Energieeinsparpotential ermitteln mit Christian Schwarz RD I IA&DT RHM Prom/FB P 20 DT Tel.: (0681) 386 2218 christian.cs.schwarz@siemens.com Was ist? Software Tool zur Ermittlung

Mehr

Energieeffizienz aktuell

Energieeffizienz aktuell Energieeffizienz aktuell Der Umgang mit den neuen Regeln über Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade für Niederspannungs-Asynchronmotoren bis 375 kw Europa Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung

Mehr

Motortechnologien. für mehr Effizienz in Anwendungen. Höchste Flexibilität kontrollieren Sie alle gängigen. www.danfoss.de/vlt

Motortechnologien. für mehr Effizienz in Anwendungen. Höchste Flexibilität kontrollieren Sie alle gängigen. www.danfoss.de/vlt Motortechnologien für mehr Effizienz in Anwendungen Überblick über Trends und Anwendungen. Höchste Flexibilität kontrollieren Sie alle gängigen Motortechnologien mit nur einem VLT Frequenzumrichter www.danfoss.de/vlt

Mehr

Lernkontrolle Motoren

Lernkontrolle Motoren Lernkontrolle Motoren Zeit 45 Min. 40 40 Pkt. Hinweise Wird nicht benotet! Lösen Sie die Aufgaben auf separatem Papier. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg! Aufgabenstellung 1. Wie kann Dreiphasenwechselstrom

Mehr

AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung. feel the difference of efficiency

AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung. feel the difference of efficiency AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung feel the difference of efficiency Technologie Primärenergie-Erzeugung Nutzbarkeit der erzeugten Energiekonzept mit hohem Wirkungsgrad Funktionsweise Für die industrielle

Mehr

Pumpen n Armaturen n Service. Leistungsstärker, energieeffizient, zuverlässig. Die neue Generation der Movitec.

Pumpen n Armaturen n Service. Leistungsstärker, energieeffizient, zuverlässig. Die neue Generation der Movitec. Pumpen n Armaturen n Service Leistungsstärker, energieeffizient, zuverlässig. Die neue Generation der Movitec. 02 Einleitung Die Movitec zeigt ihr ganzes Können. 03 Mit den Anforderungen unserer Kunden

Mehr

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Drive Contr Ökodesign EN 50598 Energieeffizienz Motor Syste Arbeitsmaschinen November 2014 Zentralverband Elektrotechnik-

Mehr

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung Energieeffizienz... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern Tomi Ristimäki Produktmanager 08 I 2008 Aufgrund stetig steigender Energiepreise sind Unternehmen immer häufiger gezwungen auf

Mehr

Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen.

Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen. Unsere Technik. Ihr Erfolg. Pumpen n Armaturen n Service Wir geben all unsere Energie. Damit Sie Energie sparen. 02 Einleitung Energieeffizienz betrifft uns alle Ihr Unternehmen, unsere Umwelt und die

Mehr

Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben

Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben OVE / OGE Wien 5. Okt. 2007 Innovative Energietechnik Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben Andreas Binder TU Darmstadt abinder@ew.tu-darmstadt.de Univ.-Prof. Dipl.-Ing.

Mehr

Motoren für Elektrofahrzeuge. Energieeffizient Langlebig Kompakt

Motoren für Elektrofahrzeuge. Energieeffizient Langlebig Kompakt Motoren für Elektrofahrzeuge Energieeffizient Langlebig Kompakt Hochwertige Antriebslösungen für den Bereich Elektrofahrzeuge Effiziente Systemlösungen aus einer Hand für hohe Leistung bei niedrigem Energieverbrauch

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

Energiesparmotoren durch verbesserten. Wann lohnt sich der Mehraufwand bei der Anschaffung? Wirkungsgradvergleich

Energiesparmotoren durch verbesserten. Wann lohnt sich der Mehraufwand bei der Anschaffung? Wirkungsgradvergleich Energiesparmotoren durch verbesserten Wirkungsgrad- Wann lohnt sich der Mehraufwand bei der Anschaffung? Angeregt durch den Gesetzgeber hat ABM Drehstromasynchronmotoren mit erhöhtem Wirkungsgrad entwickelt.

Mehr

Elektrostatisches Filtergerät. mit elektronisch geregeltem EC-Gebläse

Elektrostatisches Filtergerät. mit elektronisch geregeltem EC-Gebläse Elektrostatisches Filtergerät EC mit elektronisch geregeltem EC-Gebläse RON 4 EC RON 5 EC Elektrostatisches Filtergerät Typen: RON 4 SH/DH EC und RON 5 SH/DH EC EC Unsere neuen Elektrostatischen Filtergeräte

Mehr

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Referent: Dr. Heiko Stichweh, Datum: 18.10.2012 Referent: Dr. Heiko Stichweh, Innovation, Lenze SE Datum: 08.11.2012 Energiequalität bekommen

Mehr

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr.

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. 4/2014 Einleitung Die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 wurde zur Ergänzung

Mehr

Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß

Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß Unabhängigkeit und Transparenz Lösungen nach Maß Zukunftsfähigkeit Langfristige Werte schaffen Fördermöglichkeiten für den Einsatz von energieeffizienten elektrischen Antrieben Volle Kraft. Halbe Kosten.

Mehr

Praktikum Kleinventilator

Praktikum Kleinventilator Gesamtdruckerhöhung in HTW Dresden V-SM 3 Praktikum Kleinventilator Lehrgebiet Strömungsmaschinen 1. Kennlinien von Ventilatoren Ventilatoren haben unabhängig von ihrer Bauart einen bestimmten Volumenstrom

Mehr

Inhalt. Motivation / Kundennutzenn. Antriebsentwurf und Realisierung Zusammenfassung und offene Fragen

Inhalt. Motivation / Kundennutzenn. Antriebsentwurf und Realisierung Zusammenfassung und offene Fragen Elektrifizierung eines Mähaufbereiters Dipl.-Ing. Dr. Martin Baldinger, MBA, MSc Markus Hofinger Inhalt Motivation / Kundennutzenn Anforderungen an einen Mäher mit Aufbereiter Einstellparameter am Mäher

Mehr

KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt

KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt Unsere Technik. Ihr Erfolg. Pumpen Armaturen Service KSB SuPremE der effizienteste magnetfreie Pumpenantrieb der Welt 02 Einleitung Energieeinsparung leicht wie nie Höchste Effizienz in einer Pumpenanlage

Mehr

Effiziente Antriebe. System-Integration Hochmoderne Lösungen für alle Anlagen

Effiziente Antriebe. System-Integration Hochmoderne Lösungen für alle Anlagen Effiziente Antriebe System-Integration Hochmoderne Lösungen für alle Anlagen 02 Einleitung 03 REEL - ein erfahrener System-Integrator Über uns REEL wurde vor über 30 Jahren mit einer präzisen Aufgabe gegründet:

Mehr

Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft.

Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft. WILO SE Nortkirchenstraße 100 44263 Dortmund T 0231 41 02-0 F 0231 41 02-73 63 wilo@wilo.com Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft. 2132348/5T/1209/D/WG Pumpen mit eingebauter Zukunftssicherheit.

Mehr

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 Bestimmung des Wirkungsgrades Felix Leumann Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich Die Bedeutung einer möglichst genauen Wirkungsgradbestimmung kommt vor

Mehr

Motor-Checks bei EKZ Kunden

Motor-Checks bei EKZ Kunden Motor-Checks bei EKZ Kunden 1 Jürg Nipkow, S.A.F.E. Motor Summit 2008, Zürich Motor Check Übersicht Getreidezentrum ARA Kunststoffspritzguss-Werk Wasserversorgung Erkenntnisse Pilotobjekte Infos und Links

Mehr

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss 1 Traktanden 09:00 Café und Gipfeli 09:30 Begrüssung Roland Steinemann, SwissTnet 09:40 Effiziente elektrische Antriebssysteme, neue IEC Normen Conrad U. Brunner, S.A.F.E. 10:00 Anlagenbauer im aktuellen

Mehr

Meine Energiequelle. das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt

Meine Energiequelle. das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt Meine Energiequelle das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt Aus Gas wird Strom Innovative Brennstoffzellen-Technologie Der BlueGEN wird mit Ihrem Gasanschluss verbunden und erzeugt aus Erdgas oder Bioerdgas

Mehr

Permanent-Magnet-Motor

Permanent-Magnet-Motor Permanent-Magnet-Motor Seit 2005 forscht die Arbeitsgruppe bestehend aus der Circle Motor AG, den beiden Hochschulen Luzern und Wallis an Permanent-Magnet-Maschinen. Die Forschungsbereiche sind: die Steigerung

Mehr

Wärmesee Untersuchung zur Nutzung des Erdreichs unter einer Sporthalle als Wärmespeicher

Wärmesee Untersuchung zur Nutzung des Erdreichs unter einer Sporthalle als Wärmespeicher 329 Wärmesee Untersuchung zur Nutzung des Erdreichs unter einer Sporthalle als Wärmespeicher Manfred Mevenkamp 1 & Wilfried Zapke 2 1 Hochschule Bremen, Institut für Informatik und Automation 2 Fachhochschule

Mehr

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br.

Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. Energie-Träger-Stromkreis nach Prof. Dieter Plappert, Freiburg i.br. 1. Eigenschaften Durch den analogen Aufbau von Wasserstrom- und elektrischem Stromkreis soll deren innerliche physikalische Strukturgleichheit

Mehr

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014 Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund Übersicht Welche Themen werden behandelt: Komponentenwirkungsgrad

Mehr

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / Baureihe DR: Ausführung DR J (LSPM*-Technologie) NEU *Line Start Permanent Magnet Motor die Synchronmotor-Ausführung DR J (LSPM-Technologie) ist in den DR-Motorbaukasten

Mehr

Komplexpraktikum Elektrotechnik - Elektrische Antriebe. Umrichtergespeister Drehstromantrieb

Komplexpraktikum Elektrotechnik - Elektrische Antriebe. Umrichtergespeister Drehstromantrieb April 2012 Komplexpraktikum Elektrotechnik - Elektrische Antriebe Umrichtergespeister Drehstromantrieb für tudiengang CT/AT, Fakultät ET 1. Versuchsziel ie lernen das stationäre Betriebsverhalten eines

Mehr

1. Berechnung von Antrieben

1. Berechnung von Antrieben Berechnung von Antrieben 1-1 1. Berechnung von Antrieben Allgemeines Mit den Gleichstrommotoren wird elektrische Energie in eine mechanische Drehbewegung umgewandelt. Dabei wird dem Netz die Leistung =

Mehr

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS im Überblick Die europäische Wirkungsgrad-Richtlinie (EU MEPS European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für

Mehr

Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung

Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung Die Bundesregierung hat den Entwurf einer Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energieeinsparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung

Mehr

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Helling Projektmanager: Dipl. Ing. (FH) Helmut Krames Bachelor-Thesis: B. Eng. Roman Jonetzko Datum:

Mehr

Fachbereich Maschinen- und Energietechnik. Antriebstechnik

Fachbereich Maschinen- und Energietechnik. Antriebstechnik Page 1 of 7 Forschung / Aktuelle Forschungsberichte Fachbereich Maschinen und Energietechnik English version Antriebstechnik Förderung durch das BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung (FKZ: 17

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

Steigerung der Energieeffizienz in der Antriebstechnik im Lichte von europäischen Richtlinien und Verordnungen

Steigerung der Energieeffizienz in der Antriebstechnik im Lichte von europäischen Richtlinien und Verordnungen Steigerung der Energieeffizienz in der Antriebstechnik im Lichte von europäischen Richtlinien und Verordnungen Alfred Mörx 1 1 Einleitung Schon im Jahr 2004 war in Fachkreisen bekannt, dass eine Umstellung

Mehr

Höhere Energieeffizienz für mehr Produktivität und Rentabilität $ AND. Strom effizient nutzen und Emissionen reduzieren

Höhere Energieeffizienz für mehr Produktivität und Rentabilität $ AND. Strom effizient nutzen und Emissionen reduzieren Höhere Energieeffizienz für mehr Produktivität und Rentabilität WE $ AND Strom effizient nutzen und Emissionen reduzieren Mit Blick in die Zukunft können Sie schon heute handeln Das Ziel ist die hocheffiziente

Mehr

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft Druckerhöhungsanlage Hya-Solo EV Baureihenheft Impressum Baureihenheft Hya-Solo EV Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers weder verbreitet, vervielfältigt,

Mehr

Energiemanagement Bergbahnen

Energiemanagement Bergbahnen Energiemanagement Bergbahnen Programmvorstellung Dr. Ing. Roland Zegg Christian Hassler 19. Juli 2012 ProKilowatt Bergbahnen Energiemanagement 2 1 Pro Kilowatt ProKilowatt verfolgt das Ziel, Programme,

Mehr

Rulmeca Trommelmotoren

Rulmeca Trommelmotoren Rulmeca Trommelmotoren Der Hochleistungs- Trommelmotor als robuster und energieeffizienter Kompakt-Gurtantrieb der Zukunft Dipl.-Ing. Hans-Hendrik Hünicke Entwicklungsleiter / Rulmeca Germany GmbH Aschersleben

Mehr

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Referent: Erwin Hanzel Stand: 03/2015 1 1 Potenzialabschätzung Uralte RLT-Anlagen im Bestand: 300.000 bis 500.000

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE

GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE Ing. Günter Baca KONE Aktiengesellschaft Einfluß von Aufzügen 9,9 Millionen weltweit 40 TWh/Jahr (ca. 4 Kernkraftwerke) Lange Lebensdauer 3-8% der von Gebäuden benötigten

Mehr

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Referenten zum Thema Wärmeversorgung im Verbund Dipl.-Ing. Marco Ohme Oliver Weckerle Dipl.-Ing. Stefan Lütje Dipl.-Ing. Olaf Kruse Dipl.-Ing. Christian Barth

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Energieeffiziente Antriebstechnik für Maschinen und Anlagen

Energieeffiziente Antriebstechnik für Maschinen und Anlagen Energieeffiziente Antriebstechnik für Maschinen und Anlagen Dr. Dietmar Tilch, Bosch Rexroth AG, Referent Strategie Fabrikautomation und Anlagenausrüstung Vortrag im Rahmen der Efficiency Arena auf der

Mehr