Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar"

Transkript

1

2 Das Vorwärmen vor dem Schweißen gewinnt durch den vermehrten Einsatz hochfester Stähle, gerade im Offshorebereich, immer mehr an Bedeutung. Die Verwendung hochwertiger Stähle macht modernste Produktionsverfahren erforderlich. Bei der Verarbeitung dieser Werkstoffe sind drei Problembereiche besonders zu beachten, nämlich Kaltrissempfindlichkeit, Zähigkeit in der Wärmeeinflusszone und die Streckgrenzen im Schweißgut. Durch die konsequente Einhaltung der Empfehlung der SEW 088 zum Vorwärmen und der Verwendung wasserstoffarmer Schweißzusätze, wird der Kaltrissempfindlichkeit begegnet. Dazu zählt auch, dass das Verbrennungsprodukt Wasserdampf, wie es bei allen Brenngasen vorkommt, aus dem Anwärmbrenner keine Reaktion mit dem Schweißgut eingehen kann. D.h. der Schweißer muss darauf achten, dass im Bereich der Nahtvorbereitung keine kalten Stellen zur Bildung von Kondensat führen können. Dieses wird aber durch eine ordnungsgemäße Durchwärmung des Werkstückes verhindert. Um wasserstoffinduzierte Spannungsrisse zu vermeiden, werden Schweiß- und Zusammenbaufolgepläne festgelegt. Hier muss darauf geachtet werden, dass das Wasserstoffarmglühen von hochfesten Stählen direkt nach dem Schweißen aus der Schweißwärme oder schon während des Schweißens erfolgt. Dieses Glühen kann z.bsp. mittels Anwärmbrenner bei etwa 250 bis 290 C erfolgen. Als Faustregel für die Glühdauer gilt allgemein pro 25mm Werkstückdicke eine Stunde. Die Härte in der Wärmeeinflusszone und die Zähigkeit werden ja bekanntlich durch die Streckenenergie und die chemische Zusammensetzung des Grundwerkstoffes (CET-Wert) beeinflusst. Hier sind die Empfehlungen der Stahlhersteller und die Angaben der DVS-Merkblätter über die Wärmeführung zum Erzielen einer ausreichenden Zähigkeit bei zulässigen Härtewerten zu beachten. Aber nicht nur beim eigentlichen Schweißprozess ist ein Vorwärmen erforderlich. Auch beim Heften ist in vielen Fällen ein Vorwärmen zu empfehlen, dabei sollte die Temperatur ca. 30 bis 50 C höher sein als die Vorwärmtemperatur beim Schweißvorgang.

3 Hieraus ist schon ersichtlich, dass die Vorbereitungen zum Schweißen eine komplexe Angelegenheit sind. Grundvoraussetzung für eine ordnungsgemäße Schweißnaht ist eine vollständige Aufschmelzung des Grundwerkstoffes. Was bei kalten, großflächigen und dicken Blechen ohne Vorwärmung nicht gewährleistet ist. Wie bereits erwähnt dient die Vorwärmung unteranderem zur Vermeidung von Kaltrissen, die durch Einwirkung von Feuchtigkeit z.bsp. in Schweißzusätzen entstehen können. Aber auch Spannungen im Bauteil können zu Kaltrissen führen. Diese Spannungen können durch falsche Vorwärmung noch verstärkt werden. Durch eine sogenannte Expressaufwärmung, wie sie bei Verwendung von Acetylen als Brenngas durchaus entstehen kann, können diese Spannungen noch verstärkt werden. Ein zusätzliches Problem stellt die Einstellung der Autogenflamme dar. Meistens wird keine neutrale Autogenflamme eingestellt. Das führt gerade bei Brenner mit Acetylen-Druckluft-Flamme oder Acetylen-Sauerstoff-Flamme zur Anschmelzungen am Grundwerkstoff. Dieser Brenngasüberschuss birgt die Gefahr, dass Wasserstoff in die Werkstückoberfläche gelangt. Die angebotene Energiemenge muss auf den Anwendungsfall abgestimmt sein, d.h. das Wärmeangebot muss stimmen. Eine gleichmäßige und schnelle Wärmeübertragung wird durch die optimale Anströmung der Flammen auf der Werkstückoberfläche, Auswahl der Brennerart, des Brennerabstandes und der Brennereinstellung erreicht. Die heutigen Erdgas-Saugluft-Brenner, Erdgas-Druckluft-Brenner und Erdgas-Sauerstoff-Brenner zeichnen sich durch eine genaue Einstellbarkeit des Mischungsverhältnisses und gute Regulierbarkeit aus. Damit ist eine optimale Ausnutzung der Brenngasenergie gewährleistet, die durch die hohe Qualität des von den Erdgaswerken bereitgestellten Gas noch unterstützt wird. Die Erdgasflamme hat sich in vielen Industriezweigen als Werkzeug bewährt und wird zunehmend eingesetzt. Von der Herstellung komplexer Bauteile durch Brennschneiden bis zur Erwärmung großer, dickwandiger Bauteile reichen die Einsatzmöglichkeiten des Erdgases. Dabei lassen sich sowohl grobe Trennschnitte als auch hochgenaue Trenn- und Formschnitte mit Erdgas durch teilweise oder vollständig automatisierte Fertigungsschritte herstellen.

4 Neben dieser Vielseitigkeit zählen insbesondere die hohe Verfügbarkeit, eine flexible Anlagentechnik, sicheres Handling und niedrige Kosten (vor allem gegenüber Acetylen und Strom) zu den wichtigsten Vorteilen. Hinzu kommt, dass Erdgas in vielen Betrieben ohnehin vorhanden ist und so bei ausreichendem Druck vergleichsweise einfach genutzt werden kann. Darüber hinaus entfällt der Aufwand, der mit Beschaffung und Lagerung anderer Brenngase wie z.bsp. Acetylen oder Flüssiggas in Flaschen, Bündeln oder Tanks verbunden ist. Die Belastung der Umwelt ist heute auch eine immer größer werdende Problematik und kann nicht mehr außer acht gelassen werden. Die bei der Verbrennung entstehenden Abgase sind gegenüber der Verbrennung von Acetylen wesentlich umweltfreundlicher und schwefelfrei. Die Unternehmen können hier also auch aktiv beim Umweltschutz tätig werden und die Emissionen bewusst beeinflussen. Die heutigen unterschiedlichen industriellen Fertigungsprozesse erfordern ebenso unterschiedliche Temperaturbereiche. Mit der Erdgas-Luft- bzw. Erdgas-Sauerstoff-Flamme lassen sich genau abgegrenzte Bereiche gezielt auf Temperaturen bis zu C erwärmen. Vom Ablauf der Erwärmung sowie der Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit der Gase hängt es ab, welche Brenner und welches Brenngasgemisch zum Einsatz kommt. Werden mehrere Verfahren der Autogentechnik gleichzeitig angewendet, so können diese nacheinander oder parallel zum Einsatz kommen. Die zunehmende Mechanisierung und Automatisierung von Fertigungsprozessen, macht auch bei den Vorwärmprozessen nicht Halt. Dabei reichen die Mechanisierungsmöglichkeiten vom maschinell geführten Erdgasbrenner mit einfachen Gasregelventilen, bis hin zum vollautomatischen Brennerbetrieb mit Bauteiltemperaturerfassung, der z.bsp. über die SPS-Steuerung in die Gesamtanlage eines Schweißautomaten integriert werden kann. Die Höhe des Automatisierungsgrades ist nur eine Frage der kostengünstigsten Gestaltung des Produktionsprozesses der Anwender. Hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Abgestimmte Brenner, unabhängig davon ob sie hand- oder maschinell geführt sind, erleichtern die Arbeit und erweitern die Fertigungsmöglichkeiten. Bei sorgfältigem und gewissenhaftem Arbeiten ist das Vorwärmen mit der Flamme eine sehr schnelle und wirtschaftliche Methode, die Vorwärmtemperatur im Schweißbereich zu erreichen.

5 Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar Dauer Materialgüte Materialdicke Ausgangstemperatur Endtemperatur S mm 17,6 C 5min 45 C 7min 80 C 10min 110 C 15min 150 C Tabelle 1. Dauer der Durchwärmung einer Stahlplatte t=50mm

6 Bild 2. Einsatz eines Erdgas-Saugluft-Ringbrenner für Rohre bis 7000mm Durchmesser Bild 3. Erdgas-Sauerstoff-Brenner Bild 4. Erdgas-Saugluft-Ringbrenner als Lanzenbrenner im Einsatz

Hinweise für den Anwender

Hinweise für den Anwender Schweißen von korrosions- und hitzebeständigen Stählen Nichtrostende und hitzebeständige Stähle können mit einigen Einschränkungen mit den Schmelz- und Preßschweißverfahren gefügt werden, die für un- und

Mehr

Welches Mischverhältnis wird beim Schweissen am Brenner eingestellt? Begründe.

Welches Mischverhältnis wird beim Schweissen am Brenner eingestellt? Begründe. Wie nennt man das Gasschmelzschweissen auch noch? Welches Mischverhältnis wird beim Schweissen am Brenner eingestellt? Begründe. Wie wird Acetylen in der Flasche gespeichert, damit es nicht bei 2bar explodiert?

Mehr

Schweißen von WELDOX und HARDOX

Schweißen von WELDOX und HARDOX Schweißen Schweißen von WELDOX und HARDOX Konstruktionsstahl WELDOX und Verschleißstahl HARDOX zeichnen sich durch hohe Beanspruchbarkeit und hervorragende Schweißbarkeit aus. Diese Werkstoffe lassen

Mehr

Schweißen von Aluminiumwerkstoffen

Schweißen von Aluminiumwerkstoffen Schweißen von Aluminiumwerkstoffen Roland Latteier Wissenswerte Vergleich mit Stahl Vortragsgliederung Betriebliche Anforderungen Werkstoffbezeichnungen R. Latteier 2 Vortragsgliederung Erfahrung bei der

Mehr

Chatprotokoll Thema:Sonderbaustahl(20.Juni2013)

Chatprotokoll Thema:Sonderbaustahl(20.Juni2013) Chatprotokoll Thema:Sonderbaustahl(20.Juni2013) HiermitnehmeichzurKenntnis,dassdieAntworten derwerkstoffspezialistenimrahmendesexpertenchatskeinesfallseinindividuellesberatungsgesprächersetzen.dieantwortenbasierenaufnurwenigen,ineinemzeitlichsehrbegrenztenrahmendurchdiechatteilnehmerübermittelteninformationen,

Mehr

SONSTIGE BRENNERSYSTEME

SONSTIGE BRENNERSYSTEME 65 Fammrichten und -strahen FLAMMRICHTEN RHÖNA Beim Schweißen und Brennschneiden entstehen Spannungen im Materia, die zu unerwünschten Deformationen führen können. Sind diese Deformationen nicht akzeptabe,

Mehr

Verschleissfeste Bleche XAR Verarbeitungsempfehlungen

Verschleissfeste Bleche XAR Verarbeitungsempfehlungen Verschleissfeste Bleche XAR Verarbeitungsempfehlungen Verschleissfest, hart und widerstandsfähig Verschleiss kostet Geld, manchmal viel Geld. In vielen Konstruktionen tritt eine schleifende oder stossende

Mehr

Zündende Ideen: Das Technikum der Westfalen AG. Schweißen. Schneiden. Lasern.

Zündende Ideen: Das Technikum der Westfalen AG. Schweißen. Schneiden. Lasern. Zündende Ideen: Das Technikum der Westfalen AG. Schweißen. Schneiden. Lasern. Der Funke springt über. Gibt s wirklich kein besseres Verfahren dafür?... Macht der Werkstoff dabei nicht schlapp?... Kann

Mehr

KOMPLETTE PRODUKTIONSKETTE

KOMPLETTE PRODUKTIONSKETTE 2 KOMPLETTE PRODUKTIONSKETTE WÄRMEBEHANDLUNG MASCHINENBEARBEITUNG WALZEN LACKIERUNG LAGER STAHLHERSTELLUNG Die Vereinigung zwischen Esti und Acciaierie Venete war die Geburtsstunde einer neuen Wirklichkeit,

Mehr

W A L. Werkstatt A usrüstung L eitner Josef

W A L. Werkstatt A usrüstung L eitner Josef Brenn und Plasmaschneidmaschinen 3-D Spanntische Autogentechnik W A L Austria Werkstatt A usrüstung L eitner Josef Schmidham 26 A-4870 Vöcklamarkt Tel. +43-664-88512370 Fax +43-7682-2171817 E-Mail: office@wal-austria.at

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer:FUE1/04 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im METALLBAUERHANDWERK (1216000) LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK

Mehr

påüïéá Éå=áã=pÅÜáÑÑÄ~ì=ìåÇ=fåÖÉåáÉìêÄ~ì Tagungsband zur 5. Sondertagung 31. März und 1. April 2004 Hamburg

påüïéá Éå=áã=pÅÜáÑÑÄ~ì=ìåÇ=fåÖÉåáÉìêÄ~ì Tagungsband zur 5. Sondertagung 31. März und 1. April 2004 Hamburg påüïéá Éå=áã=pÅÜáÑÑÄ~ì=ìåÇ=fåÖÉåáÉìêÄ~ì Tagungsband zur 5. Sondertagung 31. März und 1. April 2004 Hamburg Verarbeitung von höchstfesten Feinkornstählen und Schadensfälle Peter Gerster GERSTER ENGINEERING

Mehr

Roboter und Schweissanlage als Einheit Eine Entwicklung von Leipold, YASKAWA Motoman und SKS Welding Systems

Roboter und Schweissanlage als Einheit Eine Entwicklung von Leipold, YASKAWA Motoman und SKS Welding Systems Made for Robots. E= UxI v Roboter und Schweissanlage als Einheit Eine Entwicklung von Leipold, YASKAWA Motoman und SKS Welding Systems Synchroweld, der innovative Regelmechanismus für eine konstante Streckenenergie,

Mehr

GEC. Plasma-MSG-Schweißen GERSTER ENGINEERING CONSULTING

GEC. Plasma-MSG-Schweißen GERSTER ENGINEERING CONSULTING Plasma-MSG-Schweißen Neben dem Plasma-Schweißen, das vorwiegend im Dünnblechbereich eingesetzt wird kommt immer mehr das Plasma-MSG-Verfahren zur Anwendung. Durch dieses Hybridverfahren können größere

Mehr

Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe

Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe Günter F. Metting, Duisburg Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe Gusseisenwerkstoffe gelten bis heute bei vielen Ingenieuren als nicht schweißgeeignet. Der Grund hierfür ist in der unzureichenden

Mehr

Brennstoffverbrennung

Brennstoffverbrennung Brennstoffverbrennung Typologisierung der Verbrennungen Verbrennungsreaktionen Globalreaktionen Elementarschritte Reaktion und Dissoziation, Reaktionsrichtung Einführung in die Brennerkonstruktion Flammentemperatur,

Mehr

Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle

Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle Dr. H. Heuser ClusterForum Schweißtechnik im Kraftwerksbau SLV München, 20. Oktober 2009 We are the World of Welding Solutions. Inhalt Entwicklungsstand,

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

Es empfiehlt sich folgende Vorgehensweise bei einer Reparatur: 1. Schadenbild aufnehmen. Bruch / Riss Fehlendes Material etc.

Es empfiehlt sich folgende Vorgehensweise bei einer Reparatur: 1. Schadenbild aufnehmen. Bruch / Riss Fehlendes Material etc. Reparaturverfahren Reparaturschweissen Es empfiehlt sich folgende Vorgehensweise bei einer Reparatur: 1. Schadenbild aufnehmen Bruch / Riss Fehlendes Material etc. Schadenbild Das Reparaturverfahren (Schleifen,

Mehr

Bericht 5137/2005. AiF-Nr. 13.597 N. DVS-Nr. 05.030

Bericht 5137/2005. AiF-Nr. 13.597 N. DVS-Nr. 05.030 Bericht 5137/2005 AiF-Nr. 13.597 N DVS-Nr. 05.030 Optimierung der Verbindungsqualität und Ermittlung von verbesserten Prüfkriterien artfremder Schwarz-Weiß-Bolzenschweißverbindungen Der Bericht darf nur

Mehr

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH Seminarinhalt: Theorie: Die verschiedenen Werkstoffe und Ihr Verhalten beim Schweißen WIG-und MIG/MAG Schweißen Neue Verfahrensvarianten und deren Vorteile

Mehr

HOCHLEISTUNGS-LASERSTRAHL-MSG-HYBRIDSCHWEIßEN VON FEINKORNBAUSTÄHLEN IM BEREICH DICKBLECHANWENDUNGEN

HOCHLEISTUNGS-LASERSTRAHL-MSG-HYBRIDSCHWEIßEN VON FEINKORNBAUSTÄHLEN IM BEREICH DICKBLECHANWENDUNGEN HOCHLEISTUNGS-LASERSTRAHL-MSG-HYBRIDSCHWEIßEN VON FEINKORNBAUSTÄHLEN IM BEREICH DICKBLECHANWENDUNGEN Dipl.-Ing. Rabi Lahdo Forum Produktion Nordwest, Pappenburg 17.06.2014 AGENDA Motivation Laser-MSG-Hybridschweißen

Mehr

4 Schweißen mit Brenngas-Sauerstoff-Flamme

4 Schweißen mit Brenngas-Sauerstoff-Flamme 4 Schweißen mit -Sauerstoff-Flamme 4.1 Grundlagen der Autogentechnik 4.1.1 Die Autogenflamme Die Flamme als Werkzeug der Autogentechnik hat in ihrer Funktion als Wärmequelle im Vergleich zu anderen Wärmequellen

Mehr

ERIKS Gasschläuche. Gasschläuche ERIKS 105

ERIKS Gasschläuche. Gasschläuche ERIKS 105 ERIKS Gasschläuche Gasschläuche ERIKS 105 ERIKS Gasschläuche ERIKS Schläuche und Zubehör: Ihr Spezialist für Qualitätsschläuche ERIKS Gasschläuche aus der RX -Reihe versorgen ein Segment der Betriebsmittel

Mehr

Warmgewalztes Stahlband

Warmgewalztes Stahlband Warmgewalztes Stahlband mit spezieller Laser-Schneid-Eignung voestalpine Anarbeitung GmbH www.voestalpine.com/anarbeitung Beste Laserschneidbarkeit. Engste Toleranzen. Ausgezeichnete Verarbeitbarkeit.

Mehr

2.9 Aufbau und Funktion eines Bunsenbrenners. Aufgabe. Wie ist der Bunsenbrenner aufgebaut?

2.9 Aufbau und Funktion eines Bunsenbrenners. Aufgabe. Wie ist der Bunsenbrenner aufgebaut? Naturwissenschaften - Chemie - Anorganische Chemie - 2 Luft und andere Gase (P75400) 2.9 Aufbau und Funktion eines Bunsenbrenners Experiment von: Seb Gedruckt: 24.03.204 ::49 intertess (Version 3.2 B24,

Mehr

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen.

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen. GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh Niederlassung SLV München DIN EN ISO 15609 Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe Schweißanweisung A. Weiß

Mehr

Wie können Schweißverfahren grundsätzlich eingeteilt werden?

Wie können Schweißverfahren grundsätzlich eingeteilt werden? 2.18 FÜGEN UND TRENNEN: SCHWEIßEN 2.18.1 Was verstehen wir unter dem Begriff Schweißen? Schweißen (thermisches Fügen) ist das Vereinigen oder Beschichten von Werkstoffen in flüssigem oder plastischem Zustand

Mehr

Verbesserte technologische Eigenschaften

Verbesserte technologische Eigenschaften Maschinen-, Formenund Werkzeugbau Multiform SL Verbesserte technologische Eigenschaften Schaubild Durchvergütbarkeit: Ein großer Vorteil der neuen Sondergüte gegenüber dem Standardwerkstoff 1.2311 ist

Mehr

Beispielhaftes Vortragsmanuskript eines Vortrages der Großen Schweißtechnischen Tagung 2000 in Nürnberg

Beispielhaftes Vortragsmanuskript eines Vortrages der Großen Schweißtechnischen Tagung 2000 in Nürnberg Beispielhaftes Vortragsmanuskript eines Vortrages der Großen Schweißtechnischen Tagung 2000 in Nürnberg Titel: MAG-Schweißen hochfester Feinkornstähle im Fahrzeugkranbau Autor: Dipl.-Ing. P. Gerster FAUN

Mehr

Schweissreparaturen. www.metalock.de

Schweissreparaturen. www.metalock.de Schweissreparaturen www.metalock.de Wir bieten Ihnen Sicherheit, Schnelligkeit, Flexibilität und Qualität im Bereich der Schweißreparaturen in Industrie und Schifffahrt. Profitieren Sie vom branchenspezifischen

Mehr

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in:

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in: Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer Wir Unterscheiden grundsätzlich in: Feste Flüssige Gasförmige Biomasse Feste Torf Holz Kohle Brikett Koks Anthrazit Holz: Anwendung: Kachelofen,

Mehr

Inhaltsangabe. Verfahrensbeschreibung. 1. Einleitung. 2. Der Prozess. 3. Vorteile des Infraroterwärmens

Inhaltsangabe. Verfahrensbeschreibung. 1. Einleitung. 2. Der Prozess. 3. Vorteile des Infraroterwärmens Inhaltsangabe Verfahrensbeschreibung 1. Einleitung 2. Der Prozess 3. Vorteile des Infraroterwärmens 4. Eingesetzte Infrarot Strahlereinheiten 4.1 Kurzwellige Strahler 4.2 Flächenstrahler 4.3 Metallfolienstrahler

Mehr

Schweißen von Aluminiumwerkstoffen

Schweißen von Aluminiumwerkstoffen Schweißen von Aluminiumwerkstoffen Roland Latteier Roland Latteier 1 Wissenswertes Vergleich mit Stahl Vortragsgliederung Betriebliche Anforderungen Werkstoffbezeichnungen Roland Latteier 2 Vortragsgliederung

Mehr

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Ahrens. Zwätz Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage 1 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 2 2.1

Mehr

AUGUST 2014. Schneller produzieren mit SwissCut Markante Kostenreduktion dank Hochleistungsautomatenstählen

AUGUST 2014. Schneller produzieren mit SwissCut Markante Kostenreduktion dank Hochleistungsautomatenstählen AUGUST 2014 Schneller produzieren mit SwissCut Markante Kostenreduktion dank Hochleistungsautomatenstählen 02 Markante Kostenreduktion dank Hochleistungsautomatenstählen Die Faustregel für minimale Durchlaufzeiten

Mehr

Propangas Druckerhöhung

Propangas Druckerhöhung Propangas Druckerhöhung Sicherheitsseminar SBAV 20.11.2010 Bearbeitet von : Quellen : Kurt Boppart div. Herstellerangaben div. Gashersteller C. Schultz Recherchen im Internet Inhaltsübersicht : - Wozu

Mehr

Wir brennen fürs Schneiden

Wir brennen fürs Schneiden Wir brennen fürs Schneiden stahl. metall. services Faszination Plasmaschneiden Das Plasmaschneidsystem besteht aus Inverter, Brennerkopf, Massekabel, Stromzuleitung und Druckluftzuleitung. Ein Plasmaschneider

Mehr

Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen

Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen AiF-Forschungsvorhaben IGF-Nr: 16.441 BG / DVS-Nr. I2.004 Laufzeit: 01.12.2009-30.06.2012 Forschungsstelle

Mehr

Thermomechanisch gewalzte Stähle für den Stahl- und Behälterbau

Thermomechanisch gewalzte Stähle für den Stahl- und Behälterbau Vortrag zum Seminar Schweißen der thermomechanisch gewalzten Feinkornbaustähle der SLV-Duisburg im Oktober 2000 Thermomechanisch gewalzte Stähle für den Stahl- und Behälterbau Dr.-Ing. F. Hanus, Dillinger

Mehr

Entwicklung neuer und Optimierung vorhandener MSG-Fülldrähte für das Schweißen hochfester Feinkornstähle

Entwicklung neuer und Optimierung vorhandener MSG-Fülldrähte für das Schweißen hochfester Feinkornstähle Abschlußbericht zum Projekt S 516: Entwicklung neuer und Optimierung vorhandener MSG-Fülldrähte für das Schweißen hochfester Feinkornstähle Laufzeit: vom 01.11.2001 bis 31.12.2002 Gefördert durch: Stiftung

Mehr

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen G. Weilnhammer SLV München Niederlassung der GSI mbh Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt München - Niederlassung der GSI mbh 1 - unlegiert mit

Mehr

I n f o r m a t i o n e n

I n f o r m a t i o n e n GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh www.gsi-slv.de I n f o r m a t i o n e n zur Erlangung der Herstellerqualifikation nach DIN V 4113-3:2003-11 0 Allgemeines Die Herstellerqualifikation

Mehr

MIG-Aluminiumschweißen. Gasfluss. MIG = Metall-Inertgas-Schweißen

MIG-Aluminiumschweißen. Gasfluss. MIG = Metall-Inertgas-Schweißen MIG-Aluminiumschweißen MIG = Metall-Inertgas-Schweißen Inertgase für das Aluminiumschweißen sind Argon und Helium Gasgemische aus Argon und Helium werden ebenfalls verwendet Vorteile: Hohe Produktivität

Mehr

IIIIIIIII. Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage.

IIIIIIIII. Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Ahrens Zwätz Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen 2., überarbeitete und erweiterte Auflage HLuHB Darmstadt IIIIIIIII 14798927 Inhalt Vorwort zur 2. Auflage 1 Zusammenhang

Mehr

3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle

3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle 3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle Artikel-Bezeichnung 4936 B 4948 B E 308 15 82 B E NiCrFe 3 82 R 140 625 B E NiCrMo 3 Stabelektroden zum Schweißen warm- und hochwarmfester Stähle Warmfeste

Mehr

Wärmebehandlung von chemisch Nickel Schichten

Wärmebehandlung von chemisch Nickel Schichten Dr.Do / 04.03.2011 Wärmebehandlung von chemisch Nickel Schichten 1. Haftungs-Tempern Art der Behandlung: Das Haftungs-Tempern dient zur Verbesserung der Haftung von chemisch Nickel Schichten auf unterschiedlichen

Mehr

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt.

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Beschreibung Macromelt Moulding Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Merkmale Die Elektronikbaugruppe wird in das Werkzeug gelegt und direkt umspritzt Macromelt ist

Mehr

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine. Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle Technische Lieferbedingungen für Grobbleche voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.com/grobblech Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle alform Stahlsorten

Mehr

1. Härten 1.1 Beschreibung. 1.2. Geeignete Werkstoffe. 1.3. Warum Wärmebehandlung? Härterei Handbuch

1. Härten 1.1 Beschreibung. 1.2. Geeignete Werkstoffe. 1.3. Warum Wärmebehandlung? Härterei Handbuch Grundlagen der Wärmetechnik Dieses Handbuch entstand in enger Zusammenarbeit mit unseren Spezialisten in der VTN ritz Düsseldorf GmbH. Diese kleine Arbeitshilfe der Härtetechnik beschreibt in mehreren

Mehr

Das Schweißen. Mehr Effizienz durch moderne Prozesse

Das Schweißen. Mehr Effizienz durch moderne Prozesse Das Schweißen Mehr Effizienz durch moderne Prozesse Pioniere für neue Prozesse Mit einer großen Bandbreite an bewährten und innovativen Schweißprozessen bietet CLOOS zukunftsorientierte Lösungen für höchste

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE Esser Metallbau: Der zuverlässige Spezialist für große Blechteile Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Fertigung großer und komplexer Bauteile aus Blech geht. Als Zulieferer

Mehr

UHB 11. Formenaufbaustahl

UHB 11. Formenaufbaustahl Formenaufbaustahl Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen über unsere Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten. Sie

Mehr

SIMAX : Physikalische und chemische Eigenschaften

SIMAX : Physikalische und chemische Eigenschaften SIMAX : Physikalische und chemische Eigenschaften PHYSIKALISCHE DATEN Lineare Wärmeausdehnungszahl α (20 C; 300 C) nach ISO 7991 3,3.10 6 K 1 TransformationstemperaturTg 525 C Glastemperatur bei 10 13

Mehr

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert Thermische Aufbereitung Wertschöpfung garantiert 2 RECOM Edelmetall-Recycling RECOM Edelmetall-Recycling 3 Thermische Prozesse sind seit je her ein wesentlicher Bestandteil bei der Gewinnung von Edelmetallen.

Mehr

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN.

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. Bertrams Heatec hat mittlerweile über 3000 Wärmeübertragungsanlagen in alle Welt geliefert. Sie werden für unterschiedlichste chemische Prozesse eingesetzt und erfüllen

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013

Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013 Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013 DIHK 01/2013 1 Ordnungsbedarf (I) Elf Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter

Mehr

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau 2 Tenaris produziert eine große Abmessungspalette an nahtlosen Rohren aus hochfesten Stählen für Anwendungen im Stahl- und Maschinenbau, bei denen

Mehr

KRYOGENE KÄLTE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

KRYOGENE KÄLTE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN KRYOGENE KÄLTE FÜR INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN Leistungsfähige Systemkomponenten von Messer Griesheim Stickstoff kommt in zahlreichen industriellen Prozessen zum Einsatz. Das Gas wird in großen Mengen durch

Mehr

Das Verhalten der Stähle beim Schweißen

Das Verhalten der Stähle beim Schweißen Boese Das Verhalten der Stähle beim Schweißen Teil I: Grundlagen 4, überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 Die Metalle 11 111 112 113 114 115 116 117 118 119 Aufbau und Eigenschaften

Mehr

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN Robert Lahnsteiner MIG WELD GmbH Deutschland Landau/Isar LEGIERUNGSTYPEN AUS SCHWEISSTECHNISCHER SICHT Reinkupfer (+) Kupfer mit geringen Legierungsbestandteilen

Mehr

Einsatzgrenzen von Prozessgasen für die Nutzung in Thermoprozessanlagen

Einsatzgrenzen von Prozessgasen für die Nutzung in Thermoprozessanlagen Einsatzgrenzen von Prozessgasen für die Nutzung in Thermoprozessanlagen D. Möntmann, M. Kleingires, H. Pohland vom Schloß, K. Lucka Zusammenfassung Bei vielen industriellen Anwendungen fallen als Nebenprodukt

Mehr

Profi-Wissen. Autogentechnik. Profi-Wissen 10/10.33. Verfahrensinfo Autogenschweißen/Autogenschneiden. 10 Profiwissen E/D/E

Profi-Wissen. Autogentechnik. Profi-Wissen 10/10.33. Verfahrensinfo Autogenschweißen/Autogenschneiden. 10 Profiwissen E/D/E Verfahrensinfo Autogenschweißen/Autogenschneiden Autogenschweißen/Gasschweißen In vielen Bereichen von Fertigung und Instandhaltung spielen nach wie vor das Gasschweißen (Autogenschweißen) und die damit

Mehr

Schweißen. Empfehlung für Schienenstähle

Schweißen. Empfehlung für Schienenstähle Schweißen Empfehlung für Schienenstähle Die Schweißempfehlung......basiert u. a. auf Informationen und Erfahrungen von vielen Prüfinstituten, Schweißfachfirmen und Nahverkehren, die an der Erstellung dieser

Mehr

1.2379 1.2379. Werkstoffbeschreibung. X155CrVMo12-1 1.2601. EN X160CrMoV12-1 L % 1,60 0,30 0,30 12,0 0,18 0,60 GELB 12,0 0,70 0,18 1,55 2,10 12,0

1.2379 1.2379. Werkstoffbeschreibung. X155CrVMo12-1 1.2601. EN X160CrMoV12-1 L % 1,60 0,30 0,30 12,0 0,18 0,60 GELB 12,0 0,70 0,18 1,55 2,10 12,0 Werkstoffbeschreibung % 1,55 Si Mn r Mo Ni,3,3,18 S,,,3,7,18 1.21 1,,3,3,18, 1. 2, 1.3 2, V W Extra reines und gleichäßiges Kerngefüge. aher äußerst verzugsar.,7 1. /1.3 ähnliche Werkstoffe. (Nicht ehr

Mehr

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Gegenüberstellung der Berufe Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik (KT) Montagetechnik (MT) Ausbildungsdauer Fachkraft für

Mehr

Industrie 4.0 am Beispiel Stahlbau. Peter Zeman

Industrie 4.0 am Beispiel Stahlbau. Peter Zeman Industrie 4.0 am Beispiel Stahlbau Peter Zeman Geschichte des Stahls Die Ägypter verarbeiten bereits vor über 5000 Jahren eisenhaltiges Meteoritengestein 1400 v. Christus verarbeiteten Araber Eisen zu

Mehr

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Schwerter Qualitätstage 25.-26.09.2013 Dr.-Ing. Lorenz Gerke W.S. Werkstoff Service GmbH 1 / 29 DIN EN 1090-2

Mehr

VERSCHLEISSFESTE STÄHLE

VERSCHLEISSFESTE STÄHLE VERSCHLEISSFESTE STÄHLE Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 5 VERWENDUNG DER STÄHLE / STÄHLE MIT BESONDEREN EIGENSCHAFTEN Die Sprachverwirrung fängt schon mit den ersten Begriffen

Mehr

Vergusstechnik. Allgemeines

Vergusstechnik. Allgemeines Allgemeines Warum vergießen?? Elektrische Bauteile und Platinen sind häufig Feuchtigkeit, extremen Temperaturen, mechanischen Belastungen und chemischen Einflüssen ausgesetzt. Außerdem müssen immer empfindlichere

Mehr

Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß?

Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß? Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß? Professor Dr.-Ing. Dieter Brüggemann KinderUniversität Bayreuth 1. Juli 2009 Wozu nutzen wir Feuer? Wir nutzen Feuer, um zu beleuchten Quelle: Wikipedia

Mehr

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote Alu WIG-Schweißstäbe 1450 EN ISO (S Al 1450) Wst.-Nr. (3.0805) Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Schweißstäbe und Drahtelektroden zum WIG- und MIG-Schweißen von Reinaluminium Kornverfeinerung im Schweißgut

Mehr

Klassifikations- und Bauvorschriften Werkstoffe und Schweißtechnik

Klassifikations- und Bauvorschriften Werkstoffe und Schweißtechnik II Klassifikations- und Bauvorschriften Werkstoffe und Schweißtechnik 3 Schweißen 2 Gestaltung, Herstellung und Prüfung der Schweißverbindungen Ausgabe 1999 Diese Vorschriften treten am 1. Juli 1999 in

Mehr

Neuartige Technologie zum Engstspaltschweißen von Stahl oder Aluminium mit weniger als 5 kw Laserleistung an Blechdicken bis 50 mm

Neuartige Technologie zum Engstspaltschweißen von Stahl oder Aluminium mit weniger als 5 kw Laserleistung an Blechdicken bis 50 mm Neuartige Technologie zum Engstspaltschweißen von Stahl oder Aluminium mit weniger als 5 kw Laserleistung an Blechdicken bis 50 mm Laser-Mehrlagen-Engstspaltschweißen (Laser-MES) Rostock, 12. September

Mehr

Der Blowtherm - Sparplan

Der Blowtherm - Sparplan Die Betriebskosten in den griff zu bekommen eine Leichtigkeit mit dem Blow power Energie Sparen Umwelt schützen Effizienz steigern Der Blowtherm - Sparplan PLUS 1 SMART CURE das Schnelltrocknungssystem

Mehr

Acetylen. Es gibt kein besseres Brenngas für die Autogentechnik.

Acetylen. Es gibt kein besseres Brenngas für die Autogentechnik. Acetylen. Es gibt kein besseres Brenngas für die Autogentechnik. 02 Inhalt Inhalt Acetylen hohe Leistungsfähigkeit 3 Acetylen hat alle markanten Brenngaseigenschaften 4 Brennschneiden 5 Acetylen erreicht

Mehr

AWS ( American Welding Society ) unterscheidet Aluminium-Grundmaterialien in verschiedenen Gruppen entsprechend den verwendeten Legierungen

AWS ( American Welding Society ) unterscheidet Aluminium-Grundmaterialien in verschiedenen Gruppen entsprechend den verwendeten Legierungen Aluminium - Das weltweit drittgängigste chemische Element - Das gebräuchlichste metallische Material - 8% des Gewichts von Kristall - Gebräuchlichstes Rohmaterial ist Bauxit ( Aluminium Hydroxid ), dessen

Mehr

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!?

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? 2. Ilmenauer schweißtechnischen Symposium, 13.10. 2015 l Cerkez Kaya ALTEC NCE Inhalte Hochlegierter

Mehr

VARIO. Flexibilität neu definiert. Kuvertieren Vario BÖWE SYSTEC. Kartenlogistik. und -versand. und Kartenversand

VARIO. Flexibilität neu definiert. Kuvertieren Vario BÖWE SYSTEC. Kartenlogistik. und -versand. und Kartenversand 69 70 Flexibilität neu definiert C6 B5 #7 3/4 6 x 9 10 mm/0,4" 8.200 Kuv/h 1 Kanal 37.500 Blatt/h 10 mm/0,4" VARIO 71 72 Bei der Vario ist der Name Programm Für viele Unternehmen ist beim Einsatz eines

Mehr

Technische Information Nr. 5 Seite 1

Technische Information Nr. 5 Seite 1 Technische Information Nr. 5 Seite 1 Kenndaten für den Katalysator-Einsatz Volumenbelastung: Raumgeschwindigkeit: Verweilzeit: Eintrittsgeschwindigkeit: Nm³ Abgas / h / Katalysator-Element Nm³ Abgas /

Mehr

Spiralrohranlagen. Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen

Spiralrohranlagen. Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen Spiralrohranlagen Individuelle Lösungen für messbaren Kundennutzen SMS group Führend im Anlagen- und Maschinenbau Die SMS group zählt zu den führenden Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus für die

Mehr

Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer

Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer Chemische Analyse 2 Chemische Analyse Untersuchungsmethode Induktiv gekoppeltes Plasma Emissions-Spektrometer Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer Funkenemissions-Spektrometer Kurzzeichen ICP-OES

Mehr

LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ

LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ INTELLIGENTES DESIGN ERFORDERT EINEN VIELSEITIG EINSETZBAREN STAHL: LASER PLUS An ein einzigartiges Produkt werden oft hohe Erwartungen geknüpft.

Mehr

Spezielle Charakteristiken von Aluminium

Spezielle Charakteristiken von Aluminium Aluminium Das weltweit drittgängigste chemische Element Das gebräuchlichste metallische Material 8% des Gewichts von Kristall Gebräuchlichstes Rohmaterial ist Bauxit ( Aluminium Hydroxid ), dessen Konzentration

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN.

Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN. Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN. Optimierter Wirkungsgrad von Solarthermie-Anlagen. Sun_Rapide ist der leistungsstarke Energiespeicher

Mehr

Immer warm. Immer Strom. Immer Geld

Immer warm. Immer Strom. Immer Geld Immer warm. Immer Strom. Immer Geld Die neue Sunmachine 2005: Ihr perfektes Heizsystem. Ihr privates Elektrizitätswerk. Ihre sichere Einnahmequelle. SUNMACHINE Man sieht nicht, was in ihr steckt. Man hört

Mehr

Gasbeschaffenheit. Siegfried Bajohr. Engler-Bunte-Institut Bereich Gas, Erdöl, Kohle

Gasbeschaffenheit. Siegfried Bajohr. Engler-Bunte-Institut Bereich Gas, Erdöl, Kohle Gasbeschaffenheit Siegfried Bajohr 1 Inhalt Brenntechnische Kenndaten Brennwert H S und Heizwert H i Wobbe-Index W Anwendungsdaten Abgasvolumen Sicherheitskennwerte Zündgrenze Z 2 Brenntechnische Kenndaten

Mehr

18 Schweißen an duktilen Gussrohren

18 Schweißen an duktilen Gussrohren E-Book Guss-Rohrsysteme 18. Kapitel: Schweißen an duktilen Gussrohren 18/1 18 Schweißen an duktilen Gussrohren 18.1 Allgemeines 18.2 Schweißverfahren 18.3 Anwendungsbereiche E-Book Guss-Rohrsysteme 18.

Mehr

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium.

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium. ALUNOX ist Ihr Programm: Das ALUNOX Programm zu Schweißzusätze Aluminium AX-EAlSi5 AX-EAlSi12 Massivdrähte/ WIG-Stäbe AX-1040 AX-1450 AX-4043 AX-4047 AX-5087 AX-5183 AX-5356 AX-5754 AX-4043 Spritzdraht

Mehr

Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang

Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang Instrumentierung Messumformer Für Gasdichte, Temperatur, Druck und Feuchte von SF 6 -Gas Typ GDHT-20, mit MODBUS -Ausgang WIKA Datenblatt SP 60.14 Anwendungen Permanente Überwachung der relevanten Gaszustandsparameter

Mehr

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie I.M. Afanasiev (Techcom GmbH) Derzeit werden in der Mehrheit der metallurgischen Unternehmen aus den Stahlschmelzaggregaten

Mehr

STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG

STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG BLECHBEARBEITUNG INDIVIDUELL, FLEXIBEL UND SCHNELL BLECH IST UNSER WERKSTOFF Blech-Werkstoffe bearbeiten wir vollautomatisch, halbautomatisch oder

Mehr

ANARBEITUNGSZENTRUM FÜR BLECHE Sieben Techniken, unbegrenzte Möglichkeiten

ANARBEITUNGSZENTRUM FÜR BLECHE Sieben Techniken, unbegrenzte Möglichkeiten Carl Spaeter Südwest GmbH Anarbeitungszentrum für Bleche Draisstraße 12 76646 Bruchsal Tel +49 72 51 97 16-0 Fax +49 72 51 97 16-27 info@spaeter-karlsruhe.de www.spaeter-karlsruhe.de DIN EN ISO 9001:2008

Mehr

Hightech by Gerster: Gasnitrieren.

Hightech by Gerster: Gasnitrieren. Hightech by Gerster: Gasnitrieren. Mit neuester Technologie zu Spitzenresultaten. Das Gasnitrieren gehört zur Gruppe der ther mochemischen Diffusionsverfahren. Bei Be handlungstemperaturen von 480 C bis

Mehr

VDL Staalservice. Gemeinsam stark

VDL Staalservice. Gemeinsam stark VDL Staalservice Gemeinsam stark VDL Staalservice VDL Staalservice wurde 1983 gegründet und gehört seit 1993 zur VDL Groep. Mit seinen rund 100 Mitarbeitern bietet das Unternehmen eine breite Skala an

Mehr

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Grundlagen des Vergasungsprozesses Die Vergasung von Biomasse ist ein komplexer Prozess. Feste Brennstoffe werden durch einen thermochemischen Prozess

Mehr

Acetylen. Feuer und Flamme für einen Klassiker

Acetylen. Feuer und Flamme für einen Klassiker Acetylen Feuer und Flamme für einen Klassiker Acetylen Dauerbrenner in der Autogentechnik Multitalent Seit gut 80 Jahren gilt Acetylen als das Brenngas für die Autogentechnik zu Recht ein Dauerbrenner.

Mehr

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen Zugfestigkeit: Fm = (N/mm 2 ) Ao Fm = maximale Zugkraft (N) Ao = Anfangsquerschnitt (mm 2 ) Streckgrenze: Rel (N/mm

Mehr

Schweißen von höchstfesten Feinkornstählen im Mobilkranbau

Schweißen von höchstfesten Feinkornstählen im Mobilkranbau Seite Schweißen von höchstfesten Feinkornstählen im Mobilkranbau Dipl.-Ing. (FH) Peter Gerster, EWE, Ehingen Entwicklung hochfester Feinkornstähle Ständig steigende Anforderungen wie Wirtschaftlichkeit,

Mehr