Technische Regel Arbeitsblatt GW 350 Oktober 2006

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technische Regel Arbeitsblatt GW 350 Oktober 2006"

Transkript

1 Regelwerk Technische Regel Arbeitsblatt GW 350 Oktober 2006 Schweißverbindungen an Rohrleitungen aus Stahl in der Gas- Wasserversorgung Herstellung, Prüfung Bewertung

2 ISSN Preisgruppe: 10 DVGW, Bonn, Oktober 2006 DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- Wasserfaches e.v. Technisch-wissenschaftlicher Verein Josef-Wirmer-Str. 1 3 D Bonn Telefon: Telefax: Internet: Nachdruck fotomechanische Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des DVGW e.v., Bonn, gestattet. Vertrieb: Wirtschafts- Verlagsgesellschaft Gas Wasser mbh, Josef-Wirmer-Str. 3, Bonn Telefon: Telefax: Internet: Art. Nr.:

3 Schweißverbindungen an Rohrleitungen aus Stahl in der Gas- Wasserversorgung Herstellung, Prüfung Bewertung Regelwerk Inhalt Vorwort zur 2. Auflage...4 Vorwort der 1. Auflage Anwendungsbereich Normative Verweisungen Verordnungen Berufsgenossenschaftliches Vorschriften- Regelwerk DVGW-Regelwerk Normen Weitere Bestimmungen Unterlagen Allgemeine Anforderungen Qualitätsanforderungen Rohrleitungs- Anlagenbauunternehmen Schweißaufsicht Schweißer Prüfpersonal Schweißzusätze Schweißdokumentation Allgemeines Aufbewahrung Herstellung der Schweißverbindungen Allgemeine Anforderungen Arbeitsraum Anordnung der Schweißverbindungen Nahtarten Fugenform Nahtabstände Ungleiche Wanddicken Rohrabzweigungen Stutzen Dopplungen an Gasrohrleitungen Stumpfnähte am Kreuzstoß Schweißnahtvorbereitung Vorbereitung der Schweißkanten Zentrieren Vorwärmen Heften Durchführung der Schweißarbeiten Allgemeines Besondere Anforderungen für die Qualitätsanforderungsstufen A, B C Besondere Anforderungen für die Qualitätsanforderungsstufe D Nachbehandlung Ausbessern von Schweißnahtfehlern Sondermaßnahmen Anschweißen von Konstruktionsteilen Kabelanschlüsse für den kathodischen Korrosionsschutz Anbohren Schweißen unter Druck Kritische Aspekte beim Schweißen an in Betrieb befindlichen Leitungen Prüfen Bewerten von Schweißnähten Allgemeines Prüfumfang Zerstörungsfreie Prüfung Allgemeines Durchstrahlungsprüfung Ultraschallprüfung Zeitpunkt der Prüfung Abnahmekriterien Protokollierung der Prüfergebnisse...33 Anhang 1 Erforderliche Nahtgüte für baustellengefertigte Schweißnähte...34 DVGW-Arbeitsblatt GW

4 Vorwort zur 2. Auflage Nachdem für die Schweißtechnik relevante europäische Normen durch neue internationale Normen ersetzt oder novelliert worden sind, hat es das Technische Komitee für erforderlich gehalten, das DVGW-Arbeitsblatt GW 350 an den Stand der Technik anzupassen. Gleichzeitig wurden die bei der Anwendung des DVGW-Arbeitsblattes GW 350 gesammelten Erfahrungen ausgewertet bei der Erarbeitung des vorliegenden DVGW-Arbeitsblattes berücksichtigt. Vorwort der 1. Auflage Dieses DVGW-Arbeitsblatt legt den Stand der Technik für die Herstellung, Prüfung Bewertung von Schweißnähten an Stahlrohrleitungen in der Gas in der Wasserversorgung fest ist in Verbindung mit der DIN EN Gasversorgungssysteme; Schweißen von Rohrleitungen aus Stahl; Funktionale Anforderungen anzuwenden. Die DIN EN enthält allgemeine Grsätze für das Schweißen an Stahlrohrleitungen in Gasversorgungssystemen. Sie legt somit nur Rahmenbedingungen fest, da die allgemeinen Grsätze ausschließlich Mindestanforderungen darstellen, auf die sich die an der Normung beteiligten europäischen Fachleute geeinigt haben. Diese Mindestanforderungen, die nicht unterschritten werden dürfen, sind unter Berücksichtigung der in dem jeweiligen Anwenderland der Norm zu beachtenden Sicherheitsphilosophie durch detailliertere technische Regeln /oder nationale Normen inhaltlich auszufüllen zu konkretisieren. Die Errichtung der Betrieb von Gas- Wasserversorgungsanlagen erfolgt in der Besrepublik Deutschland nach einer auf Erfahrungen beruhenden Sicherheitsphilosophie (Deterministik), welche einen erheblichen Einfluss auf Inhalt, Umfang Komplexität des zu beachtenden Regelwerkes besitzt. Die technische Regel für das Ausfüllen Konkretisieren der Mindestanforderungen ist das vorliegende DVGW-Arbeitsblatt GW 350. Die in diesem DVGW-Arbeitsblatt aufgeführten Anforderungen sind grsätzlich als die DIN EN ergänzende, verbindlich zu betrachtende Anforderungen zu verstehen. Verschiedene Anforderungen, Anmerkungen oder Alternativen aus der DIN EN sind nicht oder aber mit erweitertem Inhalt in das DVGW-Arbeitsblatt GW 350 aufgenommen worden. In beiden Fällen erfolgte eine zulässige Konkretisierung der Mindestanforderungen beide Fälle sind in der Anwendung der im deutschen Gas Wasserfach üblichen Sicherheitsphilosophie begründet. Somit ist zu beachten, dass die eigenständige Anwendung von Anforderungen, Anmerkungen oder Alternativen aus der DIN EN 12732, sofern sie nicht ausdrücklich im vorliegenden DVGW-Arbeitsblatt sanktioniert wird, nicht zulässig ist. Des Weiteren erhielten in der DIN EN als informativ bezeichnete Empfehlungen im Sinne der Konkretisierung im DVGW-Arbeitsblatt GW 350 normativen Charakter oder sind dort durch Anforderungen ersetzt worden. Mit dem Erscheinen dieses Arbeitsblattes wird das DVGW-Arbeitsblatt GW 1 Zerstörungsfreie Prüfung von Baustellenschweißnähten an Stahlrohrleitungen ihre Beurteilung zurückgezogen durch das vorliegende Arbeitsblatt ersetzt. Gleiches gilt für das DVGW-Rschreiben GW 3/1993 Zur Anwendung neuer schweißtechnischer Normen im DVGW-Regelwerk. 04 DVGW-Arbeitsblatt GW 350

5 0 Anwendungsbereich Diese technische Regel gilt in Verbindung mit der DIN EN für das Schweißen sowie das Prüfen Bewerten der hergestellten Schweißnähte an Stahlrohren, die der Versorgung mit Gas im Sinne des EnWG dienen oder die Bestandteil der damit verbenen Energieanlagen auf Werksgelände im Bereich betrieblicher Gasverwendung 1 sind die mit Gasen der 1. oder der 2. Gasfamilie nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 betrieben werden sollen. Für Gasleitungen für Gase, die nicht den Bestimmungen des DVGW-Arbeitsblattes G 260 entsprechen, kann diese technische Regel unter Beachtung der spezifischen Eigenschaften der Gase ggf. bestehender anderer Bestimmungen sinngemäß angewendet werden. 1 Siehe Gas-Information Nr. 10 des DVGW Tabelle 1 Zuordnung von Qualitätsanforderungsstufen Qualitätsanforderungsstufe A B C D Anwendungsbereich Diese technische Regel gilt gleichermaßen für Wasserversorgungssysteme, welche dem Geltungsbereich der DIN EN 805 Wasserversorgungssysteme; Anforderungen an Wasserversorgungssysteme deren Bauteile außerhalb von Gebäuden unterliegen für die das DVGW-Arbeitsblatt W 400 zu beachten ist. Neben dieser technischen Regel ist das berufsgenossenschaftliche Vorschriften- Regelwerk zu beachten. Tabelle 1 ordnet die Anwendungsbereiche in Abhängigkeit vom Druckbereich 2 /oder vom ein- 2 Alle in dieser Technischen Regel genannten Druckgrößen bzw. Druckwerte sind Überdrücke über dem jeweils herrschenden Atmosphärendruck. In der Gasversorgung ist der Druck DP (design pressure) der Auslegungsdruck, d. h. der Druck, auf dem die Konstruktionsberechnungen beruhen. In der Wasserversorgung ist der Druck DP (design pressure) der Systembetriebsdruck, d. h. der höchste vom Planer festgelegte Betriebsdruck des Systems oder einer Druckzone unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen, jedoch ohne Berücksichtigung von Druckstößen Versorgungsleitungen Hausanschlussleitungen in Gasverteilungssystemen DP 100 mbar mit Grwerkstoff mit R t 0,5 Versorgungsleitungen, Hausanschlussleitungen Rohrleitungen in Anlagen in Gas- Wasserverteilungssystemen: 100 mbar DP 5 bar MDP 10 bar mit Grwerkstoff R t 0,5 Fernleitungen Rohrleitungen in Anlagen in Gasverteilungssystemen 5 bar DP 16 bar mit Grwerkstoff R t 0,5 Fernleitungen Rohrleitungen in Anlagen in Gastransportsystemen DP 16 bar mit Grwerkstoff aus: R t 0,5 Fernleitungen Rohrleitungen in Anlagen in Gastransport- oder Gasverteilungssystemen unabhängig vom Druckbereich mit Grwerkstoff mit R t 0,5 ANMERKUNG: R t 0,5 Dehngrenze bei 0,5 % gesamte Dehnung (spezifizierter Mindestwert) bei 20 C DVGW-Arbeitsblatt GW

Der gemeinnützige Verein ist frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflussnahme.

Der gemeinnützige Verein ist frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflussnahme. Der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.v. Technisch-wissenschaftlicher Verein fördert seit 1859 das Gas- und Wasserfach mit den Schwerpunkten Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz. Als

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW GW 117 (M) September 2014

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW GW 117 (M) September 2014 Regelwerk Technischer Hinweis Merkblatt DVGW GW 117 (M) September 2014 Kopplung von GIS- und ERP-Systemen Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. Technisch-wissenschaftlicher Verein fördert

Mehr

DVGW-Information Gas Nr. 17 Februar 2013. Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305

DVGW-Information Gas Nr. 17 Februar 2013. Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305 DVGW-Information Gas Nr. 17 Februar 2013 Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305 Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 www.dvgw-regelwerk.de Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 Sicherheit in der Gasversorgung; Risikomanagement von gastechnischen Infrastrukturen im Normalbetrieb Security of Gas Supply;

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 www.dvgw-regelwerk.de Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 Sicherheit in der Gasversorgung; Risikomanagement von gastechnischen Infrastrukturen im Normalbetrieb Security of Gas Supply;

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014 Regelwerk Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014 Trihalogenmethanbildung Vermindern, Vermeiden und Ermittlung des Bildungspotentials Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches

Mehr

DVGW-Information. Gas Nr. 17 Februar 2013. Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen. Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305

DVGW-Information. Gas Nr. 17 Februar 2013. Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen. Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305 DVGW-Information Gas Nr. 17 Februar 2013 Blitzschutz an Gas-Druckregel- und Messanlagen Leitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DIN EN 62305 Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v.

Mehr

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW G 685-B3 (A) Juni 2015

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW G 685-B3 (A) Juni 2015 ENTWURF www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW G 685-B3 (A) Juni 2015 3. Beiblatt zum DVGW-Arbeitsblatt G 685 Gasabrechnung; Auslegungen zur Gasabrechnung GAS Einspruchsfrist für den

Mehr

Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW W 402-B1 (A) April 2015

Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW W 402-B1 (A) April 2015 www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW W 402-B1 (A) April 2015 Netz- und Schadenstatistik; Erfassung und Auswertung von Daten zur Instandhaltung von Wasserrohrnetzen Beiblatt 1: Unternehmensübergreifende

Mehr

!%1i(" 2147005 DIN EN 12732. Gasinfrastruktur Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl Funktionale Anforderungen; Deutsche Fassung EN 12732:2013+A1:2014

!%1i( 2147005 DIN EN 12732. Gasinfrastruktur Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl Funktionale Anforderungen; Deutsche Fassung EN 12732:2013+A1:2014 DEUTSCHE NORM DIN EN 12732 D Juli 2014 ICS 25.160.40 Ersatz für DIN EN 12732:2013-07 Gasinfrastruktur Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl Funktionale Anforderungen; Deutsche Fassung EN 12732:2013+A1:2014

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt

Technischer Hinweis Merkblatt Technischer Hinweis Merkblatt DVGW GW 117 (M) September 2014 Kopplung von GIS- und ERP-Systemen Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. Technisch-wissenschaftlicher Verein fördert das

Mehr

Vorläufige Technische Prüfgrundlage. DVGW G 5484 (VP) Juli 2012. OMS Konformitätsprüfung für unidirektionale Zähler

Vorläufige Technische Prüfgrundlage. DVGW G 5484 (VP) Juli 2012. OMS Konformitätsprüfung für unidirektionale Zähler Vorläufige Technische Prüfgrundlage DVGW G 5484 (VP) Juli 2012 OMS Konformitätsprüfung für unidirektionale Zähler für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme OMS Compliance Test Der DVGW Deutscher Verein des

Mehr

DVGW. Rationelle Errichtung häuslicher Versorgungssysteme für Wasser, Gas, Strom und Telekom. Gas/Wasser-Information Nr. 16 11/01

DVGW. Rationelle Errichtung häuslicher Versorgungssysteme für Wasser, Gas, Strom und Telekom. Gas/Wasser-Information Nr. 16 11/01 Rationelle Errichtung häuslicher Versorgungssysteme für Wasser, Gas, Strom und Telekom Gas/Wasser-Information Nr. 16 11/01 ISSN 1436-3968 2001 DVGW, Bonn, November 2001 DVGW Deutsche Vereinigung des Gas-

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 440 (M) April 2012

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 440 (M) April 2012 Regelwerk Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 440 (M) April 2012 Explosionsschutzdokument für Anlagen zur leitungsgebundenen Versorgung der Allgemeinheit mit Gas Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 693 (M) Januar 2011

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 693 (M) Januar 2011 Regelwerk Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 693 (M) Januar 2011 Verfahren zur Ermittlung der CO 2 -Emissionen von Erdgasverbrennungsanlagen und deren Unsicherheiten für den Emissionshandel Der DVGW

Mehr

DVGW-Information Wasser Nr. 73 August 2010

DVGW-Information Wasser Nr. 73 August 2010 Regelwerk DVGW-Information Wasser Nr. 73 August 2010 Erzeugung von Biomasse für die Biogasgewinnung unter Berücksichtigung des Boden- und Gewässerschutzes Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches

Mehr

Anhang 2. Technische Mindestanforderungen für. Anschlussleitungen. an Verteilerleitungen der Begas

Anhang 2. Technische Mindestanforderungen für. Anschlussleitungen. an Verteilerleitungen der Begas Anhang 2 Technische Mindestanforderungen für Anschlussleitungen an Verteilerleitungen der Begas Version 3 Jänner 2007 TechMindestanf_Begas_2007.doc Version 3-01/2007 Seite 1/8 INHALTSVERZEICHNIS 1 an das

Mehr

Arbeitsblatt W 400-2 September 2004

Arbeitsblatt W 400-2 September 2004 Regelwerk Technische Regel Arbeitsblatt W 400-2 September 2004 Technische Regeln Wasserverteilungsanlagen (TRWV) Teil 2: Bau und Prüfung ISSN 0176-3504 Preisgruppe: 11 DVGW, Bonn, September 2004 DVGW Deutsche

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 16905-4. Entwurf

DEUTSCHE NORM DIN EN 16905-4. Entwurf DEUTSCHE NORM DIN EN 16905-4 Entwurf Oktober 2015 D ICS 27.080 Einsprüche bis 2015-11-11 Entwurf Gasbefeuerte endothermische Motor-Wärmepumpen Teil 4: Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung pren

Mehr

Aufstellung, Betrieb und Instandhaltung mobiler GDR-Anlagen Hausmesse der CeH4 technologies GmbH am 07.07.2015 in Celle

Aufstellung, Betrieb und Instandhaltung mobiler GDR-Anlagen Hausmesse der CeH4 technologies GmbH am 07.07.2015 in Celle Aufstellung, Betrieb und Instandhaltung mobiler GDR-Anlagen Hausmesse der CeH4 technologies GmbH am 07.07.2015 in Celle Auf Grund der Notwendigkeit von mobilen GDR-Anlagen im Störungsfall und/oder im Umbaufall

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung zum Schweißen von Betonstahl nach DIN EN ISO 17660-1 / -2

Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung zum Schweißen von Betonstahl nach DIN EN ISO 17660-1 / -2 Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung zum Schweißen von Betonstahl nach DIN EN ISO 17660-1 / -2 an die Hersteller-Zertifizierungsstelle: SLV Berlin-Brandenburg, NL der GSI mbh Unternehmen:... Straße,

Mehr

Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004

Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 Vorblatt.doc Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...

Mehr

Inhaltsvereichnis. 1 Geltungsbereich. Stand: 01.07.2011. Abkürzungsverzeichnis Arbeitsgemeinschaft DVGW/VDE für Korrosionsfragen

Inhaltsvereichnis. 1 Geltungsbereich. Stand: 01.07.2011. Abkürzungsverzeichnis Arbeitsgemeinschaft DVGW/VDE für Korrosionsfragen 4.1407.3 Ergänzende Technische Anforderungen und standardisierte Bedingungen der NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH zu Auslegung und Betrieb von Netzanschlüssen dezentraler Erzeugungsanlagen zur Einspeisung

Mehr

Prüfung und Zertifizierung

Prüfung und Zertifizierung DVGW JAHRESBERICHT 2013 Prüfung und Zertifizierung Eine unabhängige Bewertung von Produkten, Dienstleistungen und Systemen sowie der fachlichen Qualifikation von Unternehmen und Personen stellt sicher,

Mehr

M E R K B L A T T Zertifizierung von Betrieben nach DIN EN ISO 3834

M E R K B L A T T Zertifizierung von Betrieben nach DIN EN ISO 3834 M E R K B L A T T Zertifizierung von Betrieben nach DIN EN ISO 3834 In der Normenreihe DIN EN ISO 3834 sind die Qualitätsanforderungen festgelegt, die ein Hersteller von schmelzgeschweißten Bauteilen und

Mehr

IIIIIIIII. Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage.

IIIIIIIII. Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Ahrens Zwätz Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen 2., überarbeitete und erweiterte Auflage HLuHB Darmstadt IIIIIIIII 14798927 Inhalt Vorwort zur 2. Auflage 1 Zusammenhang

Mehr

Rohre / Hohlstahl / Stabstahl

Rohre / Hohlstahl / Stabstahl Zuverlässigkeit durch Qualitätsmanagement Reliability by quality management Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 Deutsche Fassung EN ISO 1127:1996 Deskriptoren: Stahlrohr, nichtrostender Stahl,

Mehr

Gas-Information Nr. 13 07/01

Gas-Information Nr. 13 07/01 Gerätekategorien und Anwendung von Prüfgasen Gas-Information Nr. 13 07/01 ISSN 1436-4115 2001 DVGW, Bonn, Juli 2001 DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. Technisch-wissenschaftlicher

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-12088-05-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-12088-05-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-12088-05-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 Gültigkeitsdauer: 30.08.2013 bis 29.08.2018 Ausstellungsdatum: 01.10.2013 Urkundeninhaber:

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004

DEUTSCHE NORM DIN EN 14291. Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 DEUTSCHE NORM DIN EN 14291 Februar 2005 X ICS 23.040.99 Ersatz für DIN 30657:1983-02 Schaumbildende Lösungen zur Lecksuche an Gasinstallationen; Deutsche Fassung EN 14291:2004 Foam producing solutions

Mehr

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.Nr.: 0311)

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.Nr.: 0311) TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH / (Ident.: 031 1 2008/68/EG*2008/68/EC*2008/ 68/CE 2008-09 Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. September 2008 über die Beförderung

Mehr

www.dvgw.de Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung für Betreiber von Erdgasanlagen auf Werksgelände

www.dvgw.de Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung für Betreiber von Erdgasanlagen auf Werksgelände l www.dvgw.de Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung für Betreiber von Erdgasanlagen auf Werksgelände Impressum Herausgeber DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. Technisch-wissenschaftlicher

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt G 600 April 2008

Technische Regel Arbeitsblatt G 600 April 2008 Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks - Zentralinnungsverband (ZIV) - Regelwerk Auszug Technische Regel Arbeitsblatt G 600 April 2008 Technische Regel für Gasinstallationen; DVGW-TRGI ISSN 0176-3490

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 13636

DEUTSCHE NORM DIN EN 13636 DEUTSCHE NORM DIN EN 13636 Oktober 2004 X ICS 23.020.10; 77.060 Kathodischer Korrosionsschutz von unterirdischen metallenen Tankanlagen und zugehörigen Rohrleitungen; Deutsche Fassung EN 13636:2004 Cathodic

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 7

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 7 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 7 2 DIN EN 1090 und die Grundlagen der europäischen Politik 9 2.1 Bedeutung für den Bereich des Metallbaus 9 2.2 Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik 9 2.3 Technische

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 1776. Entwurf

DEUTSCHE NORM DIN EN 1776. Entwurf DEUTSCHE NORM DIN EN 1776 Entwurf Januar 2014 D ICS 75.180.30 Entwurf Einsprüche bis 2014-02-20 Vorgesehen als Ersatz für DIN EN 1776:1999-06 Gasinfrastruktur Gasmesssysteme Funktionale Anforderungen;

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 405-B1 (A) Juni 2016

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 405-B1 (A) Juni 2016 www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 405-B1 (A) Juni 2016 Bereitstellung von Löschwasser durch die öffentliche Trinkwasserversorgung; Beiblatt 1: Vermeidung von Beeinträchtigungen

Mehr

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) der Oberhausener Netzgesellschaft mbh Ausgabe Januar 2014 1/10 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...... 3 1. Geltungsbereich 4 2. Gaskennwerte.. 4 3. Gasnetzanschluss.

Mehr

Externes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheitsmanagement- Handbuch mit integrierter Schweißtechnik

Externes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheitsmanagement- Handbuch mit integrierter Schweißtechnik conferdo GmbH & Co. KG Externes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheitsmanagement- Handbuch mit integrierter Schweißtechnik der conferdo GmbH & Co. KG STAHLBAU OHNE GRENZEN STEELWORK WITHOUT LIMITS Gültigkeitsbereich:

Mehr

RWE Netzservice KATHODISCHER KORROSIONSSCHUTZ

RWE Netzservice KATHODISCHER KORROSIONSSCHUTZ RWE Netzservice KATHODISCHER KORROSIONSSCHUTZ BETRIEB UND INSTANDHALTUNG Zur Vorbeugung von korrosionsbedingten Ausfällen unterirdischer Versorgungsleitungen bzw. unterirdischer Tanklager aus Stahl bieten

Mehr

Neuer Standard für Hochdruckleitungen wird Probabilistik zur Pflicht?

Neuer Standard für Hochdruckleitungen wird Probabilistik zur Pflicht? DIN EN ISO 16708 Neuer Standard für Hochdruckleitungen wird Probabilistik zur Pflicht? Dipl.-Ing. Christian Veenker Dr.-Ing. Veenker Ingenieurgesellschaft mbh, Hannover \\intra.veenkergmbh.de\projekte\2009\50809\vortrag_cve\präsentation

Mehr

Die DVGW- Landesgruppen. Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung INFORMATIONEN & PERSÖNLICHE MITGLIEDSCHAFT

Die DVGW- Landesgruppen. Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung INFORMATIONEN & PERSÖNLICHE MITGLIEDSCHAFT INFORMATIONEN & PERSÖNLICHE MITGLIEDSCHAFT Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. l www.dvgw.de Die DVGW- Landesgruppen Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung IMMER AKTUELL www.dvgw.de/dvgw/organe-und-gremien/landesgruppen

Mehr

STELLUNGNAHME. des. DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. - Technisch-wissenschaftlicher Verein, Bonn

STELLUNGNAHME. des. DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. - Technisch-wissenschaftlicher Verein, Bonn STELLUNGNAHME des DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. - Technisch-wissenschaftlicher Verein, Bonn anlässlich der Neufassung des Düngemittelgesetzes 15. Oktober 2007 Der DVGW begrüßt

Mehr

Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung

Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung Die DVGW-Landesgruppen Starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung Ein starkes Netzwerk für die Gas- und Wasserversorgung... bietet Ihnen der DVGW und das bedeutet für Sie, dass... Sie einen Partner

Mehr

18 Schweißen an duktilen Gussrohren

18 Schweißen an duktilen Gussrohren E-Book Guss-Rohrsysteme 18. Kapitel: Schweißen an duktilen Gussrohren 18/1 18 Schweißen an duktilen Gussrohren 18.1 Allgemeines 18.2 Schweißverfahren 18.3 Anwendungsbereiche E-Book Guss-Rohrsysteme 18.

Mehr

SeGRIC. Erdgasanlagen auf Werksgeländen und im Bereich betrieblicher Gasverwendung. Erfassung, Überprüfung und Dokumentation

SeGRIC. Erdgasanlagen auf Werksgeländen und im Bereich betrieblicher Gasverwendung. Erfassung, Überprüfung und Dokumentation Erdgasanlagen auf Werksgeländen und im Bereich betrieblicher Gasverwendung Erfassung, Überprüfung und Dokumentation Hermann Sewerin GmbH Rohrnetz-Überprüfung Robert-Bosch-Straße 3 33334 Gütersloh Tel.:

Mehr

QI SERVICES. QI RISK.

QI SERVICES. QI RISK. QI SERVICES. QI RISK. 3/7/2014 1 Agenda QI Services Qi Risk Rechtliches Umfeld QI Risk Audit Auf einen Blick Ihr Nutzen Risk Scan 3/7/2014 2 QI Services Mit der Produktgruppe QI Services unterstützen wir

Mehr

VBG 4 und VDE 0105. Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb

VBG 4 und VDE 0105. Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb Die Artikel 100 und 100a des EG-Vertrages dienen dem Abbau technischer

Mehr

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH Werkstoff- und Schweißtechnik / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH Werkstoff- und Schweißtechnik / (Ident.Nr. 1 AD 2000-Merkblatt HP 0 2013-02 Allgemeine Grundsätze für Auslegung, Herstellung und damit verbundene Prüfungen 2 AD 2000-Merkblatt HP 1 2012-07 Auslegung und Gestaltung 3 AD 2000-Merkblatt HP 2/1 2012-07

Mehr

Allgemeine Information zu grundlegenden Anforderungen der EN 1090

Allgemeine Information zu grundlegenden Anforderungen der EN 1090 Allgemeine Information zu grundlegenden Anforderungen der EN 1090 Nach Veröffentlichung der EN 1090-1 im Amtsblatt der EU und einer aktuellen Übergangsfrist bis Juli 2014 sind tragende Bauwerke aus Stahl

Mehr

Tiroler Flüssiggasrichtlinie 2008

Tiroler Flüssiggasrichtlinie 2008 Tiroler Flüssiggasrichtlinie 2008 Betriebsdrücke bis 500 mbar Diese Richtlinie wurde von Sachverständigen der Abt. Emissionen Sicherheitstechnik Anlagen des Amtes der Tiroler Landesregierung, der Bezirkshauptmannschaften

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN

DEUTSCHE NORM DIN Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN DEUTSCHE NORM DIN 18202 Oktober 2005 X ICS 91.010.30 Ersatz für DIN 18202:1997-04 und DIN 18201:1997-04 Toleranzen im Hochbau Bauwerke Tolerances in building construction Buildings Tolérances dans la construction

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6976

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6976 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6976 September 2005 X ICS 75.060 Erdgas Berechnung von Brenn- und Heizwert, Dichte, relativer Dichte und Wobbeindex aus der Zusammensetzung (ISO 6976:1995 + Corrigendum 1:1997

Mehr

Gut' Ding will Weile haben

Gut' Ding will Weile haben Stand der Entwicklung bei den Normen DIN EN 13094 Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter Niedrigdruck-Metalltanks Auslegung und Bau und DIN EN 14025 Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter Drucktanks

Mehr

L-H-Gas-Marktraumumstellung Welche Maßnahmen sind für EVUs zu ergreifen und welche Umsetzungsplanung besteht?

L-H-Gas-Marktraumumstellung Welche Maßnahmen sind für EVUs zu ergreifen und welche Umsetzungsplanung besteht? Q: Netzentwicklungsplan 2013 L-H-Gas-Marktraumumstellung Welche Maßnahmen sind für EVUs zu ergreifen und welche Umsetzungsplanung besteht? E-world Operative Herausforderungen für Gasnetzbetreiber und Gasversorger

Mehr

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Praxisgerechte Bauwerksabdichtungen Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt

Mehr

Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder???

Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder??? Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder??? Links Handbücher http://oerlikonacademy.com/deutsch/sonder/db/kennblatt.html http://www.oerlikon-online.de/handbuch/index.html http://www.boehlerwelding.com/german/files/weldingguide_ger.pdf

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912. Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische (ISO 14912:2003); Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 14912 November 2006 D ICS 71.040.40 Gasanalyse Umrechnung von Zusammensetzungsangaben für Gasgemische ; Deutsche Fassung EN IS0 14912:2006 Gas analysis Conversion of gas mixture

Mehr

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Ahrens. Zwätz Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich Erläuterungen mit Berechnungsbeispielen 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage 1 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 2 2.1

Mehr

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015 Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 Klassifikation: Rohrverankerungen Schlagwörter: Ankerschelle, Rohrverankerung, Gussleitung, Stahlleitung, Muffenverankerung,

Mehr

Inhalt. 1 Grundsätze

Inhalt. 1 Grundsätze Werknorm Oktober 2013 Versorgungsnetze HAUSANSCHLUSSEINRICHTUNGEN IN GEBÄUDEN 1 Grundsätze Inhalt 2 Regelabstände 3 Ausführungsvarianten 4 Gebäudeeinführungen 5 Besondere Verweisung Mehrspartenhauseinführung

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer:FUE1/04 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im METALLBAUERHANDWERK (1216000) LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK

Mehr

ERTIFIKAT 2451-CPR-EN1O9O-2014.0424OO1. REMA Anlagenbau GmbH. Rudolf-Diesel-Weg 26

ERTIFIKAT 2451-CPR-EN1O9O-2014.0424OO1. REMA Anlagenbau GmbH. Rudolf-Diesel-Weg 26 ZERTIFIKAT ISO 9001:2008 DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen R E M A An l a g e n b a u G m b H Zertifizierter Bereich: Konstruktion, Produktion und Errichtung von Sortier-

Mehr

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH

zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Anlage 3 zum Messstellenrahmenvertrag Stadtwerke Dülmen GmbH Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen und Mindestanforderungen an Datenumfang und Datenqualität im Verteilernetz Gas der Stadtwerke

Mehr

Installation von Gasanlagen

Installation von Gasanlagen Installation von Gasanlagen Hinweise für Installateure Impressum Diese Informationsbroschüre wurde entwickelt von: Gesamtherstellung: DOLMEN Verlag für Verbraucherinformation GmbH, Untertürkheimer Straße

Mehr

Prüfung und Zertifizierung

Prüfung und Zertifizierung DVGW JAHRESBERICHT 2010 Prüfung und Zertifizierung Die DVGW CERT GmbH garantiert Sicherheit und Qualität in der Gas- und Wasserversorgung mit anerkannt hohen Standards bei Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Mehr

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Dichtungswerkstoffe für die Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Reibungsarme Montage mit ParCoat KTW O-Ringe mit ParCoat -Beschichtungen können mit automatischen Geräten reibungsarm und mit geringem

Mehr

Nicht-elektrische Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Teil 1: Grundlagen und Anforderungen

Nicht-elektrische Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Teil 1: Grundlagen und Anforderungen ÖNORM EN 13463-1 Ausgabe: 2009-04-15 Nicht-elektrische Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Teil 1: Grundlagen und Anforderungen Non-electrical equipment for use in potentially explosive

Mehr

Aktuelles aus dem Regelwerk Wasser

Aktuelles aus dem Regelwerk Wasser Aktuelles aus dem Regelwerk Wasser Auswahl Dez. 2013 bis April 2014 AK Wasserfragen, 05. Mai 2014, Guntersblum Auswahl - Übersicht W 1000 Entwurf "Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation

Mehr

Verordnung über die Sicherheit von Druckgeräten

Verordnung über die Sicherheit von Druckgeräten Verordnung über die Sicherheit von Druckgeräten Ein Leitfaden zur praxisorientierten Umsetzung In der Europäischen Druckgeräterichtlinie 97/23/EG (DGR) bzw. der Pressure Equipment Directive (PED) sind

Mehr

Energieversorgungseinrichtungen

Energieversorgungseinrichtungen Herausgeber und Verlag: VdS Schadenverhütung GmbH Amsterdamer Str. 172-174 50735 Köln Telefon: (0221) 77 66 0; Fax: (0221) 77 66 341 Copyright by VdS Schadenverhütung GmbH. Alle Rechte vorbehalten. VdS-Richtlinien

Mehr

Regeln für die Zusammenarbeit zwischen Vertragsinstallationsunternehmen (VIU) und den SWG

Regeln für die Zusammenarbeit zwischen Vertragsinstallationsunternehmen (VIU) und den SWG Regeln für die Zusammenarbeit zwischen Vertragsinstallationsunternehmen (VIU) und den SWG Bei der Gasversorgung sind wir ein reines Verteilerunternehmen. Die benötigten Erdgasmengen beziehen wir von verschiedensten

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-13119-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-13119-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-IS-13119-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 Gültigkeitsdauer: 08.11.2013 bis 07.11.2018 Ausstellungsdatum: 08.11.2013 Urkundeninhaber:

Mehr

R U N D S C H R E I B E N GW 4/12

R U N D S C H R E I B E N GW 4/12 DVGW Landesgruppe Nordrhein-Westfalen Josef-Wirmer-Straße 1-3 53123 Bonn An unsere Mitgliedsunternehmen G A S / W A S S E R - Geschäftsleitung - Technische Führungs- und Fachkräfte 21. August 2012 Es/Sche

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6143

DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6143 DEUTSCHE NORM DIN EN ISO 6143 November 2006 D ICS 71.040.40 Ersatz für DIN ISO 6143:2004-05 Gasanalyse Vergleichsverfahren zur Bestimmung und Überprüfung der Zusammensetzung von Kalibriergasgemischen ;

Mehr

Dichtheitsprüfung. Kapitel 10

Dichtheitsprüfung. Kapitel 10 Kapitel 10 267 268 Allgemeines Die Dichtheitsprüfung von Freispiegelleitungen ist gemäß DIN EN 1610 bzw. ATV-DVWK-A 139 durchzuführen. Abweichend hiervon gilt für die Prüfung von Abwasserkanälen und -leitungen

Mehr

ENTWURF ÖNORM EN 14169-1

ENTWURF ÖNORM EN 14169-1 ENTWURF ÖNORM EN 14169-1 Ausgabe: 2011-06-01 Schutzprofile für Sichere Signaturerstellungseinheiten Teil 1: Überblick Protection profiles for secure signature creation device Part 1: Overview Profiles

Mehr

Details zur Thermischen Gasabrechnung bei der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH

Details zur Thermischen Gasabrechnung bei der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH Details zur Thermischen Gasabrechnung bei der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH In Deutschland erfolgt die Gasabrechnung auf der Grundlage eichrechtlicher Vorschriften sowie nach den anerkannten Regeln der

Mehr

BILDUNGSKATALOG 2009 Lehrgänge Seminare Tagungen Kolloquien

BILDUNGSKATALOG 2009 Lehrgänge Seminare Tagungen Kolloquien ALLGEMEINE WEITERBILNG ARBEITSSCHUTZ 9. Allgemeine weiterbildung arbeitsschutz Inhalt seite 9.1. 9.1.1 9.1.2 9.1.3 9.1.4 9.1.5 9.1.6 allgemeine weiterbildung arbeitsschutz Professioneller Umgang mit Kundenreklamationen

Mehr

Berufsbildung und Kommunikation

Berufsbildung und Kommunikation Berufsbildung und Kommunikation Mehr als 28.000 Teilnehmer haben 2012 das Bildungs- und Qualifizierungsprogramm des DVGW- Berufsbildungswerkes genutzt. Veränderungsprozesse in den Unternehmen der Versorgungswirtschaft

Mehr

EN 16601-80 ÖNORM. Raumfahrt-Projektmanagement. Teil 80: Risikomanagement. Ausgabe: 2014-11-15. Space project management Part 80: Risk management

EN 16601-80 ÖNORM. Raumfahrt-Projektmanagement. Teil 80: Risikomanagement. Ausgabe: 2014-11-15. Space project management Part 80: Risk management ÖNORM EN 16601-80 Ausgabe: 2014-11-15 Raumfahrt-Projektmanagement Teil 80: Risikomanagement Space project management Part 80: Risk management Systèmes spatiaux Partie 80: Management des risques Medieninhaber

Mehr

Dokumentation zur Qualitätssicherung von Software zur Geräuschimmissionsberechnung nach DIN 45687

Dokumentation zur Qualitätssicherung von Software zur Geräuschimmissionsberechnung nach DIN 45687 Dokumentation zur Qualitätssicherung von Software zur Geräuschimmissionsberechnung nach DIN 45687 3. Dokumentation-QSI-Formblätter-DIN_45687 Fassung 2015-04.1 Auszug Dokument-Typ: Dokumentation Dokument-Untertyp:

Mehr

sia Stahlbau Schweizer Norm Norme suisse Norma svizzera SIA 263: 2013 Bauwesen 505 263 Constructions en acier Costruzioni di acciaio Steel Structures

sia Stahlbau Schweizer Norm Norme suisse Norma svizzera SIA 263: 2013 Bauwesen 505 263 Constructions en acier Costruzioni di acciaio Steel Structures sia Schweizer Norm Norme suisse Norma svizzera SIA 263: 2013 Bauwesen 505 263 Ersetzt Norm SIA 263, Ausgabe 2003 Constructions en acier Costruzioni di acciaio Steel Structures Stahlbau 263 Referenznummer

Mehr

I n f o r m a t i o n e n

I n f o r m a t i o n e n GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh www.gsi-slv.de I n f o r m a t i o n e n zur Erlangung der Herstellerqualifikation nach DIN V 4113-3:2003-11 0 Allgemeines Die Herstellerqualifikation

Mehr

Dokumentation prozessorientierter Managementsysteme

Dokumentation prozessorientierter Managementsysteme DGQ-Band 12 22 Qualitätsmanagementsysteme Dokumentation prozessorientierter Managementsysteme Der Weg zu einer transparenten und sinnvollen Dokumentation Managementbewertung, Audit und Zertifizierung Darstellungsformen

Mehr

Qualitätsmanagementplan (W)

Qualitätsmanagementplan (W) Qualitätsmanagementplan (W) zum : 01 für Eisenbahnbrücken aus Stahl vom: Erstellt durch: A Auftraggeber: DB Netz AG.. vertreten durch die vertragsabwickelnde Stelle Bauvorlageberechtigter (BVB): B Bauüberwachung:

Mehr

Die Errichtung von Tiefenoden für den KKS

Die Errichtung von Tiefenoden für den KKS HLUG - Fortbildung 24.06.2014 Die Errichtung von Tiefenoden für den KKS 1 Referent: Jörg Maurmann Maurmann GmbH D-45549 Sprockhövel Hombergstraße 33 c www.maurmann.com Übersicht 2 - Prinzip. - Aufgaben.

Mehr

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV E-Mail: olaf.gemesi@dguv.de Potsdamer

Mehr

Guidance on project management (ISO 21500:2012) Lignes directrices sur la gestion de projects (ISO 21500:2012)

Guidance on project management (ISO 21500:2012) Lignes directrices sur la gestion de projects (ISO 21500:2012) ÖNORM ISO 21500 Ausgabe: 2012-10-15 Leitlinien Projektmanagement (ISO 21500:2012) Guidance on project management (ISO 21500:2012) Lignes directrices sur la gestion de projects (ISO 21500:2012) Medieninhaber

Mehr

Halle. StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager

Halle. StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager Halle StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager WPS-MANAGER Instrument Ihrer schweißtechnischen Qualitätssicherung Verwaltung von Schweißerqualifikationen, Erstellung von Schweißanweisungen, Dokumentationen

Mehr

Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht

Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht Richtlinie des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer zur Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht einer Verwaltungsgesellschaft (Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation 08. 1-08.10 Dichtungen für Wasserversorgung 08.11-08.20 Dichtungen für Gasversorgung 08.21-08.21 Dichtungen für Wasserzähler 08.22-08.30 Dichtungen für

Mehr

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht VBI Fachgruppentagung Frankfurt, 14. Mai 2013 Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht MR Dr. Gerhard Scheuermann Anwendung des Eurocode-Programmes Warum wurden die Eurocodes

Mehr

ENTWURF ÖNORM EN ISO 17100

ENTWURF ÖNORM EN ISO 17100 ENTWURF ÖNORM EN ISO 17100 Ausgabe: 2013-08-01 Übersetzungsdienstleistungen Anforderungen an Übersetzungsdienstleistungen (ISO/DIS 17100:2013) Translation Services Requirements for translation services

Mehr

Haus halt-kochgeräte für gasförmige Brennstoffe Teil 1-2: Sicherheit Geräte mit Umluft-Backöfen und/oder Strahlungsgrilleinrichtungen

Haus halt-kochgeräte für gasförmige Brennstoffe Teil 1-2: Sicherheit Geräte mit Umluft-Backöfen und/oder Strahlungsgrilleinrichtungen ÖNORM EN 30-1-2 Ausgabe: 1 999-1 0-01 Normengruppen H und M ldent (IDT) mit EN 30-1 -2:1999 ICS 97.040.20 Haus halt-kochgeräte für gasförmige Brennstoffe Teil 1-2: Sicherheit Geräte mit Umluft-Backöfen

Mehr

Änderungen bei den Anforderungen an die Prüfung von Druckanlagen

Änderungen bei den Anforderungen an die Prüfung von Druckanlagen Änderungen bei den Anforderungen an die Prüfung von Druckanlagen Autorin: Dipl.-Ing. Ursula Aich Stand: Oktober 2015 Anwendungsbereich und Ziel der Regelungen Die Prüfung von Druckanlagen ist in Ergänzung

Mehr

Hausanschlussräume DIN 18 012 Planungsgrundlagen

Hausanschlussräume DIN 18 012 Planungsgrundlagen Hausanschlussräume DIN 18 012 Planungsgrundlagen Inhalt: 1 Anwendungsbereich und Zweck 2 Begriffe 3 Allgemeine Anforderungen 4 Größe und Anzahl der Hausanschlussräume 5 Einführung der Anschlussleitungen

Mehr

Technische Mindestanforderungen zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasversorgungsnetz der WSW Netz GmbH

Technische Mindestanforderungen zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasversorgungsnetz der WSW Netz GmbH WSW Netz GmbH Technische Mindestanforderungen zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasversorgungsnetz der WSW Netz GmbH 1. Anwendungsbereich Die nachfolgenden Regelungen konkretisieren die technischen

Mehr

ÖNORM EN ISO 22112. Zahnheilkunde Künstliche Zähne für Dentalprothesen (ISO 22112:2005)

ÖNORM EN ISO 22112. Zahnheilkunde Künstliche Zähne für Dentalprothesen (ISO 22112:2005) ÖNORM EN ISO 22112 Ausgabe: 2006-05-01 Normengruppe K Ident (IDT) mit ISO 22112:2005 (Übersetzung) Ident (IDT) mit EN ISO 22112:2006 ICS 11.060.10 Zahnheilkunde Künstliche Zähne für Dentalprothesen (ISO

Mehr