# Inhalt. # Nutzung in Hochsicherheits Anwendungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "# Inhalt. # Nutzung in Hochsicherheits Anwendungen"

Transkript

1 ================================================================================= ScanSnap Manager V5.1L62 Liesmich Datei PFU LIMITED ================================================================================= # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen für den Gebrauch 5. Sicherheitsmaßnahmen für die Verknüpfung mit CardMinder 6. Sicherheitsmaßnahmen für die Deinstallation 7. Andere Sicherheitsmaßnahmen 8. Lizenzvertrag für Built in Software 9. Aktualisierte Punkte # Nutzung in Hochsicherheits Anwendungen Dieses Produkt wurde zur allgemeinen Verwendung entworfen, entwickelt und hergestellt, insbesondere für folgende Bereiche: in allgemeinen Büroeinrichtungen, zum persönlichen Gebrauch und im Haushalt. Das Produkt wurde NICHT für den Einsatz in Umgebungen entworfen, entwickelt und hergestellt, in denen besonders hohe Sicherheitsrisiken bestehen, wie Gefahr für Leib und Leben oder andere Gefahren, für die extrem hohe Sicherheitsvorkehrungen erforderlich sind und die andernfalls zu Todesfolge, Personenschäden, schwerwiegenden Sachschäden oder sonstigen Verlusten führen könnten (im Folgenden [Verwendung in Hochsicherheitsbereichen] genannt). Zu diesen Umgebungen gehören u. a. (aber nicht darauf beschränkt): Kontrollsysteme für Kernreaktoren, Flugzeugsteuerungen, Steuerungen für den Betrieb von öffentlichen Verkehrsmitteln, Lebenserhaltende Systeme, Waffensteuerungssysteme. Verwenden Sie dieses Produkt nur, wenn alle Sicherheitsvorkehrungen in ausreichendem Maße getroffen wurden, so dass sie den Anforderungen für die Verwendung in Hochsicherheitsbereichen entsprechen. PFU LIMITED übernimmt keine Haftung für Verluste oder Ansprüche von Kunden oder dritten Parteien, die aus der Benutzung des Produkts oder in Zusammenhang mit der Benutzung in einem Umfeld mit erhöhten Sicherheitsanforderungen resultieren. 1. Systemanforderungen # Betriebssysteme ScanSnap S1300i / S1100 Windows(R) 8 Deutsche Version (*1) Windows(R) 8 Pro Deutsche Version (*1) Windows(R) 8 Enterprise Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Starter Deutsche Version Windows(R) 7 Home Premium Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Professional Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Enterprise Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Ultimate Deutsche Version (*1) Windows Vista(R) Home Basic Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Home Premium Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Business Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1)

2 Windows Vista(R) Enterprise Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Ultimate Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows(R) XP Home Edition Deutsche Version (SP3 oder aktueller) Windows(R) XP Professional Deutsche Version (SP3 oder aktueller) *1: 32 Bit/64 Bit ScanSnap S1300 / S1500 / S1500M Windows(R) 8 Deutsche Version (*1) Windows(R) 8 Pro Deutsche Version (*1) Windows(R) 8 Enterprise Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Starter Deutsche Version Windows(R) 7 Home Premium Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Professional Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Enterprise Deutsche Version (*1) Windows(R) 7 Ultimate Deutsche Version (*1) Windows Vista(R) Home Basic Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Home Premium Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Business Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Enterprise Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows Vista(R) Ultimate Deutsche Version (SP2 oder aktueller) (*1) Windows(R) XP Home Edition Deutsche Version (SP3 oder aktueller) Windows(R) XP Professional Deutsche Version (SP3 oder aktueller) Windows(R) 2000 Professional Deutsche Version (SP4 oder aktueller) *1: 32 Bit/64 Bit # CPU Intel(R) Pentium(R) 4 1,8 GHz oder schneller * empfohlen: Intel(R) Core(TM) 2 Duo 2,2 GHz oder schneller # Speicher Windows(R) 8 32 Bit 1 GB oder mehr * empfohlen: 4 GB oder mehr Windows(R) 8 64 Bit 2 GB oder mehr * empfohlen: 4 GB oder mehr Windows(R) 7 32 Bit 1 GB oder mehr Windows(R) 7 64 Bit 2 GB oder mehr Windows Vista(R) / Windows(R) XP / Windows(R) MB oder mehr * empfohlen: 1 GB oder mehr # USB Anschluss USB2.0 / USB1.1 # Anzeigeauflösung Windows(R) x 768 oder höher

3 Windows(R) 7 / Windows Vista(R) / Windows(R) XP / Windows(R) x 600 oder höher * Bei großer Schriftgröße können manche Bildschirme nicht korrekt angezeigt werden. Verwenden Sie in diesem Fall eine kleinere Schriftgröße. # Festplattenspeicherplatz 600 MB verfügbarer Festplattenspeicherplatz 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer # Stellen Sie sicher, dass Sie das mitgelieferte USB Kabel zum Anschließen von ScanSnap an den Computer benutzen. # Denken Sie daran, zumindest fünf Sekunden zu warten, bevor Sie das USB Schnittstellenkabel erneut einstecken. Wird das USB Kabel unmittelbar nach dem Entfernen wieder eingesteckt, kann es vorkommen, dass ScanSnap nicht korrekt funktioniert. # Wählen Sie für das Display den [High Color] oder einen besseren Modus aus. Es kann vorkommen, dass das Display im [256 Farben] Modus oder darunter nicht korrekt angezeigt wird. 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation # Die Spracheinstellung von ScanSnap Manager ändert sich in Englisch, sollte die für Windows(R) verwendete Sprache nicht Deutsch, Japanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell) Koreanisch, Russisch oder Portugiesisch sein. # Schließen Sie ScanSnap bitte erst nach der Installation von ScanSnap Manager an. ScanSnap kann nicht korrekt im System registriert werden, sollte ScanSnap Manager nicht installiert sein. # Installieren Sie ScanSnap Manager nicht im Stammordner. ScanSnap Manager funktioniert in diesem Fall nicht korrekt. Installieren Sie ScanSnap Manager in einem geeigneten Ordner. # Falls ScanSnap Manager in einem Ordnernamen mit mehr als 80 alphanumerischen Zeichen installiert ist, wird dieser eventuell nicht korrekt ausgeführt. # Bevor Sie die Installation ausführen, melden Sie sich bitte zuerst als Benutzer mit Administratorrechten an. # Folgende Zeichen sollen nicht für den Namen des Installationsordners benutzt werden. ScanSnap Manager wird eventuell nicht korrekt ausgeführt, wenn diese Zeichen verwendet werden. / ;,. *? " < > # % # Wenn der ScanSnap nach der Installation nicht erkannt wird, schalten Sie den ScanSnap aus und dann wieder erneut ein.

4 # Deinstallieren Sie ScanSnap Manager zuerst, bevor Sie diesen neu installieren. ScanSnap Manager kann nicht korrekt installiert werden, wenn dieser vorher nicht komplett deinstalliert wurde. # Bestimmen Sie einen Ordner auf einem lokalen Laufwerk als Installationsordner. # Wenn Sie ScanSnap Manager in Windows Vista(R), Windows(R) 7 installieren, wird das [Benutzerkontensteuerung] Dialogfeld angezeigt. Klicken Sie bitte in diesem Dialogfeld auf die [Fortsetzen] Taste. # Um die folgende Funktionen zu benutzen installieren Sie zunächst.net Framework 3.5 (SP1 oder später). Scan to Mobile Scan to Google Text & Tabellen(TM) Scan to Salesforce Chatter # ScanSnap Manager unterstützt keine umgebungsabhängigen Zeichen. Benutzen Sie daher keine umgebungsabhängigen Zeichen für ScanSnap Manager, Ihr Benutzerkonto, Ordnerbezeichnungen und Dateinamen, die in ScanSnap Manager verarbeitet werden. 4. Sicherheitsmaßnahmen für den Gebrauch # Falls Adobe(R) Acrobat(R), Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) als die Anwendung ausgewählt wurde, mit der die gescannten Daten eingesehen werden, beachten Sie Folgendes: Sollte Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) gestartet werden, während Adobe(R) Acrobat(R) schon ausgeführt wird, werden die gescannten Daten zu Adobe(R) Acrobat(R) transferiert. Sollte Adobe(R) Acrobat(R) gestartet werden, während Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) schon ausgeführt wird, werden die gescannten Daten zu Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) transferiert. # Falls Adobe(R) Acrobat(R) oder Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) über ScanSnap Manager ausgewählt wird, muss als Dateityp immer [PDF] gewählt werden. # Falls Adobe(R) Acrobat(R) (mitgeliefert), Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) über ScanSnap Manager verwendet wird, und keine Seiten gespeichert sind (z.b. bei leeren Seiten oder wenn bei der ersten Seite ein Fehler auftritt), wird Adobe(R) Acrobat(R), Adobe(R) Reader(R) oder Acrobat(R) Reader(R) starten, aber es werden keine Bilder angezeigt. # Wenn Sie Dokumente mit [Hervorragend] in der [Bildqualität] Auswahlliste des ScanSnap Manager Einstellungsdialogfelds scannen, kann die Scangeschwindigkeit extrem verlangsamt werden oder es zu Engpässen der Rechenleistung kommen. Sollte dadurch ScanSnap Manager nicht mehr reagieren, wählen Sie bitte für die Bildqualität [Beste] oder [Fein]. # Entfernen Sie das Netzkabel oder das USB Kabel nicht während des Scannens. Dies führt zu einer Fehlfunktion.

5 # Der Betrieb mit Terminal Service Client und Remote Desktop Connection Client Service wird nicht garantiert. # Wenn der Text nicht korrekt angezeigt wird, während eine der folgenden Funktionen verwendet wird; CardMinder Scan to Mobile Scan to Salesforce Chatter Scan to SugarSync Scan to Dropbox ändern Sie die Einstellungen bitte wie folgt: Windows(R) 7 oder Windows Vista(R): Installieren Sie Universal Font (Arial Unicode MS) von der Microsoft Office 2003 (oder aktueller) Setup Disk. Windows(R) XP: Wählen Sie aus der [Systemsteuerung] > [Regions und Sprachoptionen] > Sprachen] Registerkarte und wählen dann [Dateien für ostasiatische Sprachen installieren] unter [Zusätzliche Sprachunterstützung]. Installieren Sie Universal Font (Arial Unicode MS) von der Microsoft Office 2000 (oder aktueller) Setup Disk. 5. Sicherheitsmaßnahmen für Verknüpfung mit CardMinder # Wenn das ScanSnap Einstellungsdialogfeld geöffnet ist, können Sie in CardMinder keinen Scan mit der [Scanner] Taste ausführen. Schließen Sie das ScanSnap Einstellungsdialogfeld und führen Sie dann den Scan nochmals aus. 6. Sicherheitsmaßnahmen für die Deinstallation # Führen Sie die Deinstallation über [Programme und Funktionen] ([Software] für Windows(R) XP) in der Systemsteuerung aus. # Bevor Sie die Deinstallation ausführen, melden Sie sich bitte zuerst als Benutzer mit Administratorrechten an. # Denken Sie daran, den Computer nach der Deinstallation von ScanSnap Manager neu zu starten. # Wenn ScanSnap angeschlossen ist, wird nach der Deinstallation der [Hardware Assistent] von Windows (R) aktiviert, nachdem der Computer neu gestartet wurde. Schalten Sie nach der Deinstallation ScanSnap aus, oder entfernen Sie das USB Kabel. # Wenn Sie in Windows Vista(R) oder Windows(R) 7 ScanSnap Manager deinstallieren, wird das [Benutzerkontensteuerung] Dialogfeld angezeigt. Haben Sie sich mit einem Administratorkonto angemeldet, klicken Sie bitte auf die [Fortsetzen] Taste. Falls nicht, wählen Sie bitte ein Administratorkonto, geben das erforderliche Passwort ein und klicken dann auf die [OK] Taste.

6 7. Andere Sicherheitsmaßnahmen # Schließen Sie nicht mehrere ScanSnap gleichzeitig an den Computer an. # Vermeiden Sie beim Scannen oder beim Warten auf den Scanbeginn (während die Scanlampe kalibriert wird) Folgendes: Das System kann instabil werden. Das USB Kabel mit ScanSnap verbinden oder entfernen ScanSnap ein oder ausschalten ScanSnap Manager deinstallieren Abmelden, Neustart, Herunterfahren # Wechseln Sie in den folgenden Fällen nicht den Benutzer. Die Kommunikation mit dem ScanSnap könnte beeinträchtigt werden. Während dem Scannen Direkt nach dem Start des Computers Direkt nach dem Einschalten des ScanSnap # Wenn der Computer während des Scannens in den Energiesparmodus (z.b. Standbyoder Ruhemodus) übergeht, kann beim Wiedereintritt in den Bereitschaftsmodus die Kommunikation mit ScanSnap eventuell nicht erfolgreich wiederaufgenommen werden. Sollte dies der Fall sein, deaktivieren Sie die Energiesparfunktion und versuchen es dann erneut. # Die Kommunikation mit ScanSnap kann eventuell nicht erfolgreich ausgeführt werden, wenn der Computer aus dem Energiesparmodus in den Bereitschaftsmodus übertritt, Sie sich abmelden oder das Benutzerkonto wechseln. Schalten Sie in diesem Fall ScanSnap aus und wieder ein und versuchen es dann erneut. 8. Lizenzvertrag für Built in Software # Der ScanSnap Manager enthält folgende Built in Software GData.NET Client Library Google.Gdata.Client.dll wurde teilweise modifiziert und dann eingebunden. Gemäß dem Lizenzvertrag für die oben genannte Built in Software, lauten die Lizenzbestimmungen wie folgt: Copyright PFU LIMITED Licensed under the Apache License, Version 2.0 (the "License"); you may not use this file except in compliance with the License. You may obtain a copy of the License at Unless required by applicable law or agreed to in writing, software distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied. See the License for the specific language governing permissions and limitations under the License.

7 9. Aktualisierte Punkte # Modifikationen von V5.0L11 bis V5.0L12 Die Fehlfunktion, die einen Absturz von ScanSnap Manager bei der Verwendung der unten aufgeführten Funktionen mit einem Intel Pentium Dual Core Prozessor E5200/E5300/E5400 verursacht hat, wurde behoben. * [Automatische Erkennung] * [Automatische Korrektur schiefer Zeichen zulassen] * Scannen mit dem Trägerblatt Die Fehlfunktion, die die Verbindung des fi 60F oder fi 5110C getrennt hatte, wenn ScanSnap S1500 und fi 60F oder ScanSnap S300 und fi 5110C beide am selben Computer angeschlossen waren, wurde behoben. Die Fehlfunktion, bei der ScanSnap auf manchen Computern nach dem Austritt aus dem Energiesparmodus oder nach dem erneuten Anmelden des Benutzers von ScanSnap Manager nicht erkannt wurde, wurde behoben. Die Fehlfunktion, bei der durch das Abwählen des [Quick Menü verwenden] Kontrollkästchens die automatische Interaktion mit der Funktion [ScanSnap interagiert immer mit der Anwendung, die ausgeführt wird und (wenn mehrere Anwendungen gestartet sind) im Besitz der höchsten Priorität ist] der [Automatische Interaktion] Registerkarte im [Präferenzen] Dialogfeld deaktiviert wurde, wurde behoben. # Modifikationen von V5.0L12 bis V5.0L13 Dieses Produkt ist mit Windows 7 kompatibel. # Modifikationen von V5.0L13 bis V5.0L21 Es wurden Veränderungen vorgenommen, sodaß sie über den Kommunikationsstatus des ScanSnap über eine Popup Benachrichtigung informiert werden falls Sie den ScanSnap ein, oder ausschalten während der ScanSnap Manager aktiv ist. # Modifikationen von V5.0L21 bis V5.0L22 # Modifikationen von V5.1L11 bis V5.1L12 Bisher konnte der ScanSnap Manager, bei Verwendung von [Scan to E mail] oder [Scan to Folder] nicht mit Microsoft Office Outlook 2010 (64 Bit) verknüpft werden. Dies wurde korrigiert. Bisher konnte es bei der Verwendung der Texterkennung zu einem Anwendungsfehler kommen. Dies wurde korrigiert. # Modifikationen von V5.0L22 bis V5.0L24 # Modifikationen von V5.1L12 bis V5.1L14

8 Gescannte bilder können in Evernote und Google Text & Tabellen(TM) nicht gespeichert werden. Im Quick Menü anzuzeigende Anwendungen können spezifiziert werden. Während des Scanvorgangs wird eine Vorschau des gescannten Bildes angezeigt. Ein Fehler ist aufgetreten, wenn für [Scan to E mail] Microsoft Outlook 2010 (64 Bit Version) als zu verknüpfendes Programm angegeben wurde. Dieser Fehler wurde behoben. # Modifikationen von V5.0L24 bis V5.1L41 # Modifikationen von V5.1L14 bis V5.1L41 # Modifikationen von V5.1L20 bis V5.1L41 [Scan to Salesforce Chatter] wurde hinzugefügt. [Scan to SugarSync] wurde hinzugefügt. [Scan to Mobile] wurde hinzugefügt. Es ist nun möglich, bei einem Fehler während des Scannens das angezeigte Bild zu vergrößern. Für bestimmte Systemumgebungen fiel die Texterkennungsgenauigkeit für [Texterkennungsoptionen] niedrig aus. Dieser Fehler wurde behoben. Für bestimmte Computer kam es beim Ausführen von ScanSnap Manager durch das fehlgeschlagene Laden von XML Dateien zu einem Programmabsturz. Dieser Fehler wurde behoben. Über die Funktion [Scan to Google Text & Tabellen(TM)] war eine Anmeldung an Google Text & Tabellen(TM) nicht möglich. Dieser Fehler wurde behoben. # Modifikationen von V5.1L41 bis V5.1L51 [Scan to Dropbox] wurde hinzugefügt. [Scan to Mobile] unterstützt [ScanSnap Connect Application] für Android. [ScanSnap Folder] wurde hinzugefügt und unterstützt eine Vielzahl von Web Anwendungen. Bei einigen Computern wurde nach dem Starten von ScanSnap Manager durch eine Fehlermeldung angezeigt, dass keine Verknüpfung mit ScanSnap Folder hergestellt werden konnte. Dieser Fehler wurde behoben. # Modifikationen von V5.1L51 bis V5.1L61 Bei einigen Computern konnte unter Windows (R) 8 ScanSnap Folder nicht dem Favoritenmenü des Explorers hinzugefügt werden. Dieser Fehler wurde behoben. Das [Scan to SugarSync] Symbol wurde geändert. # Modifikationen von V5.1L61 bis V5.1L62

9 In der Vorversion war das Speichern von Dateien in SugarSync nicht möglich. Dies wurde korrigiert. ================================================================================= * Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. * Intel und Intel Core sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Intel Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. * Adobe, Acrobat und Adobe Reader sind eingetragene Warenzeichen oder Markennamen von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Ländern. * Google, Google Text & Tabellen und Android sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Google Inc. * Salesforce und Salesforce CRM sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Salesforce Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern. * ScanSnap, ScanSnap Manager und CardMinder sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von PFU LIMITED in Japan. * Andere Firmenamen oder Produktbezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der jeweiligen Firmen. Copyright PFU LIMITED

- Inhalt - Windows Vista(R) Intel(R) Pentium(R) 4 1,8 GHz oder schneller (empfohlen: Intel(R) Celeron(R) M 430 1,73 GHz oder schneller)

- Inhalt - Windows Vista(R) Intel(R) Pentium(R) 4 1,8 GHz oder schneller (empfohlen: Intel(R) Celeron(R) M 430 1,73 GHz oder schneller) ======================================================================= ScanSnap Manager V4.2L32 Liesmich Datei PFU LIMITED ======================================================================= - Inhalt

Mehr

# Inhalt. # Nutzung in Hochsicherheits-Anwendungen

# Inhalt. # Nutzung in Hochsicherheits-Anwendungen ScanSnap Manager V6.0L14 Liesmich Datei PFU LIMITED # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

ScanSnap SV600: - OS X v OS X v10.8 (Empfohlen: OS X v oder aktueller) - Mac OS X v10.7 (Empfohlen: Mac OS X v10.7.

ScanSnap SV600: - OS X v OS X v10.8 (Empfohlen: OS X v oder aktueller) - Mac OS X v10.7 (Empfohlen: Mac OS X v10.7. ScanSnap Manager V6.2L22 Liesmich Datei PFU LIMITED # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Microsoft(R) Windows Vista(TM) Enterprise Deutsche Version (32-Bit)

Microsoft(R) Windows Vista(TM) Enterprise Deutsche Version (32-Bit) ======================================================================= ScanSnap Manager V3.1L20 Liesmich Datei PFU LIMITED ======================================================================= - Inhalt

Mehr

- Verwenden Sie ausschließlich das mit ScanSnap gelieferte USB-Kabel zum Anschluss des Scanners an einen PC.

- Verwenden Sie ausschließlich das mit ScanSnap gelieferte USB-Kabel zum Anschluss des Scanners an einen PC. - Inhalt - ------- ScanSnap Manager V3.2L41 Liesmich Datei ------- 1. USB und Systemanforderungen 2. Hinweise zur Installation 3. Hinweise zur Deinstallation 4. Weitere Hinweise 5. Lizenzvertrag für Built-in

Mehr

ScanSnap Manager V6.2L24 Liesmich Datei PFU LIMITED

ScanSnap Manager V6.2L24 Liesmich Datei PFU LIMITED ScanSnap Manager V6.2L24 Liesmich Datei PFU LIMITED # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Microsoft(R) Windows Vista(TM) Enterprise Deutsche Version (32-Bit)

Microsoft(R) Windows Vista(TM) Enterprise Deutsche Version (32-Bit) ======================================================================= ScanSnap Manager V4.0L20 Liesmich Datei PFU LIMITED ======================================================================= - Inhalt

Mehr

ScanSnap Manager V6.3L31 Liesmich Datei PFU LIMITED

ScanSnap Manager V6.3L31 Liesmich Datei PFU LIMITED ScanSnap Manager V6.3L31 Liesmich Datei PFU LIMITED # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart).

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart). Erste Schritte Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer Smart! Die Ersten Schritte geben einen Überblick über den Rack2-Filer Smart, die Installation und den Aufbau der Handbücher. Wir hoffen, dass Ihnen

Mehr

P3PC-3792-02DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC-3792-02DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-3792-02DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap S1500/S1500M/S1300/S1100 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben.

Mehr

======================================================================= ScanSnap Organizer V5.2L21 Liesmich Datei

======================================================================= ScanSnap Organizer V5.2L21 Liesmich Datei ======================================================================= ScanSnap Organizer V5.2L21 Liesmich Datei ======================================================================= - Inhalt - 1. Hinweise

Mehr

P3PC-4222-04DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC-4222-04DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-4222-04DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap ix500 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch

Mehr

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-3792-03DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap S1500/S1500M/S1300/S1100 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben.

Mehr

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-5152-01DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap S1300i (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch

Mehr

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-3702-01DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap S1500/S1500M/S1300i/ S1300/S1100 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

P2WW DEZ0. ScanSnap PDF Converter for S500 V1.0 Benutzerhandbuch

P2WW DEZ0. ScanSnap PDF Converter for S500 V1.0 Benutzerhandbuch P2WW-2270-01DEZ0 ScanSnap PDF Converter for S500 V1.0 Benutzerhandbuch Hinweis: Dieses Handbuch beschreibt die Handhabung des ScanSnap PDF Converters. Lesen Sie dieses Handbuch bitte vor der Erstbenutzung

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalts enthalten sind.

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalts enthalten sind. P3PC-4162-01DE Los Geht s Vielen Dank, dass Sie sich für den ScanSnap ix500 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch beschreibt die für die Benutzung von ScanSnap erforderlichen

Mehr

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG

LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR SHARP INFORMATION DISPLAY DOWNLOADER Version 1.1 BEDIENUNGSANLEITUNG Einführung Diese Software kann nach neuen Versionen der verwendeten Software suchen. Ist eine neue Version vorhanden,

Mehr

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalts enthalten sind.

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalts enthalten sind. P3PC-4162-03DE Los Geht s Vielen Dank, dass Sie sich für den ScanSnap ix500 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch beschreibt die für die Benutzung von ScanSnap erforderlichen

Mehr

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG

TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG LCD FARBMONITOR TOUCH DISPLAY DOWNLOADER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 1.0 Geeignet für die Modelle (Stand: Januar 2016) PN-60TW3/PN-70TW3/PN-80TC3/PN-L603W/PN-L703W/PN-L803C (Nicht alle Modelle sind in

Mehr

P2WW-2645-01DEZ0 Benutzerhandbuch

P2WW-2645-01DEZ0 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch P2WW-2645-01DEZ0 Einführung CardMinder ist eine Anwendung zum Scannen von Visitenkarten. Dieses Handbuch bietet einen Überblick über CardMinder und dessen grundlegende Bedienung. Um dieses

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalt enthalten sind.

Bitte vergewissern Sie sich, dass alle hier aufgeführten Zubehörteile im Packungsinhalt enthalten sind. P3PC-2712-03DE Los Geht's Vielen Dank, dass Sie sich für ScanSnap S1300 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch beschreibt die für die Benutzung von ScanSnap erforderlichen

Mehr

ScanSnap Manager V6.5L40 Liesmich Datei PFU LIMITED

ScanSnap Manager V6.5L40 Liesmich Datei PFU LIMITED ScanSnap Manager V6.5L40 Liesmich Datei PFU LIMITED # Inhalt 1. Systemanforderungen 2. Sicherheitsmaßnahmen für USB und Ihren Computer 3. Sicherheitsmaßnahmen für die Installation 4. Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Einführung... 4. Kapitel 1 Übersicht... 6. 1.1 Leistungsmerkmale des Salesforce Chatter Add-in... 7. 1.2 Systemanforderungen... 8

Einführung... 4. Kapitel 1 Übersicht... 6. 1.1 Leistungsmerkmale des Salesforce Chatter Add-in... 7. 1.2 Systemanforderungen... 8 Inhalt Einführung... 4 Über dieses Handbuch... 4 Aufrufen der Hilfe... 5 Kapitel 1 Übersicht... 6 1.1 Leistungsmerkmale des Salesforce Chatter Add-in... 7 1.2 Systemanforderungen... 8 Kapitel 2 Installation/Deinstallation...

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

P3PC-4452-04DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Windows)

P3PC-4452-04DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Windows) P3PC-4452-04DEZ2 Handbuch für den Scan-Profi (Windows) Contents Über dieses Handbuch... 5 Sicherheitshinweise...6 Warenzeichen...7 Hersteller...8 In diesem Handbuch verwendete Symbole...9 Pfeilsymbole

Mehr

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben.

Printer Driver. In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. 4-153-310-32(1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista und Windows XP beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie

Mehr

TelData. Version: A-Muster

TelData. Version: A-Muster -Prüfung: Prüfprotokoll Systemelement- TelData Version: A-Muster Projektbezeichnung Artio Neues Projekt Projektleiter Herr Karlapp Verantwortlich Hr. Deynet Prüfer Erstellt am 21.07.2005 Zuletzt geändert

Mehr

Printer Driver Vor der Verwendung der Software

Printer Driver Vor der Verwendung der Software 3-876-168-31 (1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie vor der Verwendung

Mehr

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman MP3 Manager Software for Sony Network Walkman Bedienungsanleitung WALKMAN ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation und steht für Produkte mit Stereokopfhörer. ist ein Warenzeichen der Sony

Mehr

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE Los Geht's Vorwort P2WW-2600-01DE Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer! Rack2-Filer ist eine Anwendungssoftware, welche Verwaltung und Anzeige von Dokumentdaten mit Ihrem Computer ermöglicht. Dieses

Mehr

P3PC-4452-09DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Windows)

P3PC-4452-09DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Windows) P3PC-4452-09DEZ2 Handbuch für den Scan-Profi (Windows) Contents Über dieses Handbuch... 4 Sicherheitshinweise...5 Warenzeichen...6 Hersteller...7 Pfeilsymbole in diesem Handbuch...8 In diesem Handbuch

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 Bevor Sie IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager installieren und mit dem Tool arbeiten können,

Mehr

SCS Data Manager. Versionshinweise. Version 3.00

SCS Data Manager. Versionshinweise. Version 3.00 SCS Data Manager Versionshinweise Version 3.00 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon +1-800-874-6253

Mehr

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle Was tun, vor der Installation? Installieren Sie AlphaCad Pro oder Kalkfero Office nur im Notfall mit Ihrer CD. Diese CD ist in der Regel ein, zwei oder mehrer Jahre alt. Das bedeutet, dass wir alles zuerst

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

ACT! 11 Premium Inklusive Microsoft SQL-Server 2005 Standard

ACT! 11 Premium Inklusive Microsoft SQL-Server 2005 Standard ACT! 11 Premium Inklusive Microsoft SQL-Server 2005 Standard Installationsleitfaden Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! ACT! 11 Premium

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck installieren... 5

Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck installieren... 5 KURZANLEITUNG für Benutzer von Windows Vista INHALT Kapitel 1: SYSTEMANFORDERUNGEN... 1 Kapitel 2: DRUCKERSOFTWARE UNTER WINDOWS INSTALLIEREN... 2 Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck

Mehr

Benutzerhandbuch P2WW DEZ0

Benutzerhandbuch P2WW DEZ0 Benutzerhandbuch P2WW-2625-01DEZ0 Einführung ScanSnap Organizer ist eine Anwendung zum Anzeigen und Verwalten von mit dem Farbbildscanner ScanSnap gescannten Bilddateien. Dieses Handbuch bietet einen Überblick

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 2.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L61 Liesmich Datei

======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L61 Liesmich Datei ======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L61 Liesmich Datei ======================================================================= - Inhalt - 1. Hinweise

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 5. Februar 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Produktversion: 1.0 Stand: Februar 2010 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Vorgehensweise...3 3 Scan-Vorbereitung...3 4 Installieren der Software...4 5 Scannen der

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

P3PC-4862-06DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS)

P3PC-4862-06DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS) P3PC-4862-06DEZ2 Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS) Contents Über dieses Handbuch... 4 Sicherheitshinweise...5 Warenzeichen...6 Hersteller...7 Pfeilsymbole in diesem Handbuch...8 In diesem Handbuch verwendete

Mehr

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren Installieren Installieren des USB-Treibers Installieren Installieren Sie die Anwendung, ehe Sie den digitalen Bilderrahmen an den PC anschließen. So installieren Sie die Frame Manager-Software und eine

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L50 Liesmich Datei

======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L50 Liesmich Datei ======================================================================= ScanSnap Organizer V4.1L50 Liesmich Datei ======================================================================= - Inhalt - 1. Systemanforderungen

Mehr

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30

Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Client-Systemanforderungen für Brainloop Secure Dataroom ab Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion: 1.1 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der Installation und den ersten Schritten mit IRIScan Express 3. Dieses Produkt wird mit der Software Readiris Pro 12 geliefert. Ausführliche Informationen über den

Mehr

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 In diesem Dokument wird die Installation von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 beschrieben. Hinweise zu aktuellen Installations-Updates und bekannten

Mehr

P3PC-4862-01DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS)

P3PC-4862-01DEZ2. Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS) P3PC-4862-01DEZ2 Handbuch für den Scan-Profi (Mac OS) Contents Über dieses Handbuch... 5 Sicherheitshinweise...6 Warenzeichen...7 Hersteller...8 In diesem Handbuch verwendete Symbole...9 Pfeilsymbole in

Mehr

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht März 2012 Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht 2012 Visioneer, Inc. (ein Xerox-Markenlizenznehmer) Alle Rechte vorbehalten. XEROX, XEROX sowie Design und DocToMe sind eingetragene Marken der

Mehr

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation 2009 by Fraas Software Engineering GmbH (FSE). Arne Schmidt. Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen

Mehr

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility)

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Für Digitales Bildverarbeitungs-System Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung Lesen Sie vor der Verwendung der Software diese Anweisungen vollständig

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Systemvoraussetzungen Installation Aktivierung Handhabung Office Integration Allgemeine technische Probleme Systemvoraussetzungen: 1. Systemvoraussetzungen,

Mehr

P3PC ScanSnap ( 1) Netzkabel ( 1) (*) Netzteil ( 1) USB-Kabel ( 1) Setup DVD-ROM. Sicherheitshinweise ( 1) Lost Geht's (Dieses Handbuch) ( 1)

P3PC ScanSnap ( 1) Netzkabel ( 1) (*) Netzteil ( 1) USB-Kabel ( 1) Setup DVD-ROM. Sicherheitshinweise ( 1) Lost Geht's (Dieses Handbuch) ( 1) P3PC-2412-01 Vielen Dank, dass Sie sich für ScanSnap S1500/S1500M (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch beschreibt die für die Benutzung von ScanSnap erforderlichen

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup pj Tiscover Travel Information Systems AG Maria-Theresien-Strasse 55-57, A-6010 Innsbruck, Austria phone +43/512/5351 fax +43/512/5351-600 office@tiscover.com www.tiscover.com Address/CRM 3.0 Axapta Client

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Benutzer Handbuch hline Gateway

Benutzer Handbuch hline Gateway Benutzer Handbuch hline Gateway HMM Diagnostics GmbH Friedrichstr. 89 69221 Dossenheim (Germany) www.hmm.info Seite 1 von 35 Inhalt Seite 1 Einleitung... 3 2 Aufgabe des Gateways... 3 3 Installation...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung... 4 Anforderungen und Hinweise... 5 Herunterladen der Software... 6 Installation der Software... 7 Schritt 1 Sprache auswählen... 7 Schritt

Mehr

Sharpdesk Kurzinformationen

Sharpdesk Kurzinformationen Sharpdesk Kurzinformationen Da dieses Handbuch wichtige Informationen enthält, verwahren Sie es an einem sicheren Ort. Sharpdesk Seriennummern Dieses Produkt kann nur auf so vielen Computern installiert

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Handbuch: Erste Schritte (Windows)

Handbuch: Erste Schritte (Windows) P3PC-5472-04DEZ2 Handbuch: Erste Schritte (Windows) Contents Über dieses Handbuch... 4 Sicherheitshinweise...5 Handbücher...6 Warenzeichen...9 Hersteller...10 In diesem Handbuch verwendete Symbole... 11

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

2. Funktionsprinzip der GAEB-Konverter Netzwerklizenz

2. Funktionsprinzip der GAEB-Konverter Netzwerklizenz 1. Allgemeines Bei der Installation des GAEB-Konverters in einem Netzwerk wird zwischen der Installation von Einzelplatzlizenzen mit gemeinsamen Datenzugriff und einer Netzwerklizenz unterschieden. Im

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

Anleitung zur Datenmigration

Anleitung zur Datenmigration Anleitung zur Datenmigration PFU LIMITED 2013-2014 Einführung In diesem Handbuch wird die Migration von Daten aus Rack2-Filer nach Rack2-Filer Smart erläutert. Erklärungen zu den Begriffen und Abkürzungen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Bedienungsanleitung Installationsanleitung 1 Vor der Einrichtung 2 Installation 3 Starten/Herunterfahren Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig vor der Verwendung dieses Produkts und bewahren Sie es zum

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.61

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.61 Office Synchronizer Versionshinweise Version 1.61 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 5475 Kellenburger Road Dayton, Ohio 45424-1099 U.S.A. +1-937-233-8921 Telefon

Mehr

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66 Office Synchronizer Versionshinweise Version 1.66 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Stand: 1.10.2010 1 Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Installation auf Windows-Plattformen starten...3 Installationsschritte...3 Lizenzabkommen...3 Alte UniWahl4 Installation

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20

Installation und Konfiguration des SQL-Server. Beispiel: SQL-Server 2008 Express. Seite 1 von 20 Installation und Konfiguration des SQL-Server Beispiel: SQL-Server 2008 Express Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Installation SQL-Server 2008 Express... 3 1.1 Voraussetzungen für Installation SQL-Server

Mehr

Samsung Drive Manager-FAQs

Samsung Drive Manager-FAQs Samsung Drive Manager-FAQs Installation F: Meine externe Samsung-Festplatte ist angeschlossen, aber nichts passiert. A: Ü berprüfen Sie die USB-Kabelverbindung. Wenn Ihre externe Samsung-Festplatte richtig

Mehr

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* Prozessor Single Core 1 GHz oder höher (ev. Pentium

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation)

P3PC DEZ0. Problembehebung. (Installation) P3PC-4222-01DEZ0 Problembehebung (Installation) Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für den Farbbildscanner ScanSnap ix500 (im Folgenden als "ScanSnap" bezeichnet) entschieden haben. Dieses Handbuch

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr