Ihr Benutzerhandbuch TEKTRONIX DPO3000

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihr Benutzerhandbuch TEKTRONIX DPO3000 http://de.yourpdfguides.com/dref/3625082"

Transkript

1 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für TEKTRONIX DPO3000. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen, Spezifikationen, Sicherheitshinweise, Größe, Zubehör, etc.). Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung Gebrauchsanweisung Gebrauchsanleitung Betriebsanleitung Benutzerhandbuch

2 Handbuch Zusammenfassung: 0 Host-AnschlussaufderVorder-undRückseitezumschnellenund bequemenspeichernunddruckenvondaten,sowiezumanschließeneiner USB-Tastatur USB2.0-GeräteanschlussaufderRückseitefüreineneinfachenAnschlussan einenpcoderfürdirektdruckübereinenpictbridge -kompatiblendrucker Integrierter10/100Ethernet-PortfürdenNetzwerkanschlussund VideoausgangzumÜbertragenderBilddatendesOszilloskopdisplays an einenexternenmonitoroderprojektor Bitmustertrigger- und Analyse (optional) AutomatischeserielleBitmustertriggerung,DekodierungundSuchefürI2C, SPI,CAN,LIN,RS-232/422/485/UARTundI2S/LJ/RJ/TDM Mixed-Signal-Design und Analyse (MSO-Serie) Funktionen und Vorteile Wichtige Leistungsspezifikationen 500,300und100 MHzBandbreite 2und4 Analogkanäle 16 Digitalkanäle(MSO-Serie) 2,5 GS/sAbtastrateaufallenKanälen 5 MegapunkteAufzeichnungslängeaufallenKanälen > Signale/smax.Signalerfassungsrate ErweiterteTriggerfunktionen AutomatischeTriggerung,DekodierungundSuchebeiparallelenBussen SetupandHold-TriggerungfürmehrereKanäle DieHochgeschwindigkeitserfassungmitMagniVuTMermöglichteinehohe zeitlicheauflösungvon121,2 psaufdigitalkanälen Optionale Anwendungsunterstützung Leistungsanalyse AnalyseoptionfürHDTVundbenutzerdefiniertesVideo Funktionsreiche Tools für die Fehlerbehebung in Mixed-Signal-Designs Mixed-Signal- OszilloskopederSerienMSO/DPO3000ermöglichendieAnalyse vonbiszu20analogenunddigitalensignalenmiteinemeinzigengerät.dadurch könnenproblemeinkomplexenentwürfenschnellermitteltunddiagnostiziert werden.bandbreitenvonbiszu500mhzundeinmindestens5-fachesoversampling fürallekanälestellendieerforderlicheleistungfürvieleaktuellemainstreamanwendungensicher.darüberhinausbietenihnendieserienmso/dpo3000zum ErfassenvonlängerenSignalaktivitätsbereichenmithoherzeitlicherAuflösungeine großeaufzeichnungslängemitstandardmäßigbiszu5 Megapunktenaufallen Kanälen. MitdenWaveInspector -BedienelementenfürdieschnelleSignalnavigation, automatischeserielleundparallelbus-analysesowieautomatischer LeistungsanalysestehenIhnenmitdenOszilloskop-SerienMSO/DPO3000 von TektronixdiefunktionsreichenToolszurVerfügung,diefüreineeinfachere und schnellerefehlerbehebunginkomplexenentwürfenerforderlichsind. Bedienerfreundliche Funktionen WaveInspector -BedienelementefüreinfacheNavigationundautomatische SuchenachSignaldaten 29automatischeMessungenundFFTfüreinfachereSignalanalyse TekVPI -TastkopfschnittstellezurUnterstützungvonAktiv-,Differenz-und StromtastköpfenfürautomatischeSkalierungundEinheiten 9 Zoll(229 mm)wvga-widescreen-farbdisplay KleineStellfläche,geringesGewichtnur147 mmtiefund4 kgschwer Datenblatt ErkennenDurchschnelleSignalerfassungsratenvonüber SignalenproSekundewird die Wahrscheinlichkeitmaximiert,dassGlitchesundandereseltenauftretendeEreignisseerfasstwerden. ErfassenTriggernaufeinbestimmtesDatenpaketbeimDurchlaufeneinesRS-232-Busses. Ein umfassendestriggerpaket,darunterauchtriggerfürbestimmteseriellepaketinhalte,gewährleistet die schnelleerfassungdesgesuchtenereignisses. Umfassende Funktionen für mehr Schnelligkeit in jeder Phase der Fehlerbehebung DieSerien MSO/DPO3000bieteneineGruppebewährterFunktionen,diein jederentwicklungsphaseeineschnellefehlerbehebungermöglichenvon dererkennungeineranomalieundihrererfassung,überdiesuchenachdem EreignisinderSignalaufzeichnung,bishinzurAnalysederEigenschaftenund desschaltungsverhaltensderanomalie. Erfassen EinenGerätefehlerzuerkennen,istnurderersteSchritt.Alsnächstesmüssen SiedasEreigniserfassen,umdieUrsachedesProblemszufinden. DieSerien MSO/DPO3000bieteneinenkomplettenSatzvonTriggern einschließlichrunt-,logik-,impulsbreiten-/glitch-trigger,triggerauf Setup/Hold- Verletzung,seriellePaketundparalleleDatendieesIhnen ermöglichen,dasereignisschnellzufinden.beieineraufzeichnungslänge vonbis zu 5 MegapunktenkönnenSievieleEreignisse,jasogarTausendevon seriellenpaketen,ineinemeinzigenvorgangfürdieweitereanalyseerfassen unddabeidieerforderlichehoheauflösungfürdievergrößertedarstellungvon speziellensignaldetailsbeibehalten. VomTriggernaufbestimmtePaketinhaltebishinzurautomatischen DekodierunginMultidatenformatenbietendieSerien MSO/DPO3000 umfassendeunterstützungfürdasbranchenweitbreitesteangebotanseriellen BussenI2C,SPI,CAN,LIN,RS-232/422/485/UARTundI2S/LJ/RJ/TDM.Durch diemöglichkeitderdekodierungvonbiszuzweiseriellenund/oderparallelen Bussengleichzeitig,könnenSieohnegroßenZeitaufwandEinblickinProbleme aufsystemebenegewinnen. UmdieFehlerbehebungbeiInteraktionenaufSystemebeneinkomplexen eingebettetensystemennochweiterzuunterstützen,bietetdie Serie MSO3000zusätzlich16DigitalkanälezudenanalogenKanälen. Da diedigitalkanälevollständigindasoszilloskopintegriertsind,kann überalleeingangskanälehinweggetriggertunddiezeitlichekorrelierung alleranalogen,digitalenundseriellensignaleautomatischerreichtwerden. Die HochgeschwindigkeitserfassungvonMagniVuTMermöglichtdieErfassung vonspeziellensignaldetails(beieinerauflösungvonbiszu 121,2 ps) umdentriggerpunktfürpräzisemessungen.magnivuistunverzichtbar fürdiedurchführungvongenauentiming-analysenvonsetupundhold, Taktverzögerung,SignalversatzundGlitch-Charakterisierung. Erkennen UmeinDesignproblembehebenzukönnen,müssenSiezuerstwissen,dass esvorhandenist.entwicklungsingenieureinvestierenvielzeit,umihrdesign aufproblemezuuntersuchen.ohnedierichtigenfehlerbehebungs-toolsist dieseinezeitraubendeundfrustrierendeaufgabe.dieserien MSO/DPO3000 bietendiebranchenweitbestesignalvisualisierungundermöglichendadurch einenschnelleneinblickindenrealenbetriebeinesschaltungsentwurfes.bei einersignalerfassungsratevonmehrals ErfassungenproSekunde, könnensieinsekundenschnelleglitchesundandereseltenetransienten erkennen,diedie wirklicheursachevongerätefehlernaufzeigen.eindigitalphosphor-displaymithelligkeitsmodulationzeigtdenverlaufeinersignalaktivität an. DabeiwerdenhäufigervorkommendeBereichedesSignalsintensiviert, sodass die VorkommenshäufigkeitvonAnomalienvisuellersichtlichwird. 2 Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 SuchenI2C-DekodierungmitdenErgebnisseneinerWaveInspector- SuchenachdemAdresswert50. Die WaveInspector-BedienelementeermöglicheneinehervorragendeEffizienzbeiderAnzeigeund NavigationvonSignaldaten. AnalysierenFFT-AnalyseeinesimpulsförmigenSignals.EinumfassenderSatzvonintegrierten AnalysetoolsermöglichtdieschnellereLeistungsüberprüfungeinesSchaltungsentwurfs. Suchen DieSuchenacheinembestimmtenEreignisineinerlangenAufzeichnungvon SignalenkannohnedierichtigenSuchtoolseinezeitraubendeAngelegenheit sein.

3 BeidenaktuellenAufzeichnungslängenvonübereinerMillionDatenpunkten müsstensiebeidersuchenacheinembestimmtenereignistausendevon BildschirminhaltenmitSignalaktivitätdurchfahren. MitihreninnovativenWaveInspector -Bedienelementenbietendie Serien MSO/DPO3000diebranchenweitumfassendstenSuch-und Navigationsmöglichkeiten. DieseBedienelementeermöglichenschnelleres ZoomenundVerschiebeninderAufzeichnung.MitdemhervorragendenForceFeedback- SystemkönnenSieinnerhalbvonSekundenvoneinemEndeIhrer Aufzeichnungandasanderegelangen.MithilfevonAnwendermarkierungen könnensiejedegewünschtestellemarkieren,diesiezueinemspäteren Zeitpunkteingehenderanalysierenmöchten.SiekönnendieAufzeichnungauch automatischnachdenvonihnendefiniertenkriteriendurchsuchenlassen.wave InspectordurchsuchtunverzüglichdiegesamteAufzeichnung,einschließlich analoge,digitaleundseriellebusdaten. DabeimarkiertWaveInspectorjedes VorkommendesdefiniertenEreignisses,sodassSieohneZeitaufwandzwischen denereignissennavigierenkönnen. Analysieren Umsicherzustellen,dassdieEigenschafteneinesPrototypsdenSimulationen entsprichtunddieprojektzieleerfüllt,mussseinverhaltenanalysiertwerden. Zoom/Verschieben EinspeziellerzweiteiligerDrehknopfaufdemvorderenBedienfeldermöglicht dieintuitivesteuerungderzoom-undpositionierungsfunktion.mitdem innerendrehringwirdderzoomfaktor(oderdiezoomskalierung)eingestellt. BeimDrehenimUhrzeigersinnwirddieZoom-Funktionaktiviertundder Zoomfaktorwirdstufenweiseerhöht. BeimDrehengegendenUhrzeigersinn wirdderzoomfaktorverringertunddiezoom-funktionschließlichvollständig deaktiviert.esistnichterforderlich,durchmehreremenüszunavigieren,umdie Zoom-Ansichteinzustellen.MitdemäußerenDrehringwirddasZoomfeldüber dassignalgeschoben,damitderteildessignalsschnellangesteuertwerden kann,deruntersuchtwerdensoll.deräußeredrehringreagiertauchaufihre Drehkraft,umdieGeschwindigkeitderPositionierungzusteuern.Jeweiterder äußeredrehringgedrehtwird,destoschnellerbewegtsichdaszoomfeld.die PositionierungsrichtungwirdeinfachdurchDrehendesDrehringsindieandere Richtunggeändert. SuchenSchritt 2:WaveInspectordurchsuchtautomatischdieAufzeichnungundmarkiertjedesEreignis miteinemweißendreieck.mitdentastenrückwärtsundvorwärtsgelangensievoneinemereigniszum nächsten. Anwenderspezifische Markierungen DrückenSiedieTasteMarke setzenaufdembedienfeld,umaufdem Signal eineodermehreremarkierungenzusetzen.zumnavigierenzwischen denmarkierungenmüssensielediglichdietastenrückwärts ()und Vorwärts()aufdemBedienfelddrücken. Suchmarkierungen DieTasteSuchenermöglichtdasautomatischeDurchsuchengroßer ErfassungsmengennachanwenderdefiniertenEreignissen.AlleVorkommendes EreignisseswerdendurchSuchmarkierungenangezeigtundkönnenmithilfe dertastenrückwärts()undvorwärts()aufdembedienfeldproblemlos angesteuertwerden.zudensuchfunktionengehörenflanke,impulsbreite/ Glitch,Runt,Logik,Setup and Hold,Anstiegs-/AbfallzeitParallelbusundI2C-, SPI-,CAN-,LIN-,RS-232/422/485/UART-undI2S/LJ/RJ/TDM-Paketinhalte. Play/Pause MitderspeziellenTastePlay/PauseaufdemBedienfeldwirdautomatisch eindurchfahrendessignalsüberdasdisplaydurchgeführt,damitsienach AnomalienoderandereninteressantenEreignissensuchenkönnen.Die GeschwindigkeitundRichtungderWiedergabewerdenmitdemintuitivenPanReglergesteuert.DurchWeiterdrehendesReglerswirdsomitdasDurchfahren dessignalsbeschleunigt,unddierichtungeinfachdurchdrehendesreglersin dieandererichtunggeändert. 4 Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 DieDigital-Phosphor-TechnologieermöglichtbeiGerätenderSerien MSO/DPO3000eineSignalerfassungsrate miteinerintegriertenhelligkeitsmodulationvonmehr als SignalenproSekunde. Ger&eInformationensichtbarwerden,wennderZoomFaktorerhöhtwirdoderdieErfassungmithöhererAbtastrateerfolgt.Inden meistenfällenwirddurchdievergrößerungeinimpulssichtbar,derbeiden vorherigeneinstellungennichterkennbarwar.wennauchnachmaximaler VergrößerungnocheineweißeFlankeangezeigtwird,bedeutetdies,dassSie durcheinehöhereabtastratebeidernächstenerfassunginformationenmit höhererfrequenzerhalten,diemitdenvorherigeneinstellungennichterfasst werden konnten. DieSerie MSO3000vereinfachtdieEinstellungderEingangkanäle,indem digitalesignalegruppiertundsignalbezeichnungenübereineusb-tastatur eingegebenwerdenkönnen.digitalesignale,dienebeneinanderpositioniert werden,bildeneinegruppe. MSO-Tastkopf P6316 DiesereinzigartigeTastkopfbietetzweiKopfsteckermitjeweilsachtKanälen undvereinfachtdadurchdenanschlussandenprüfling.dertastkopfkann direktaneinenrechteckförmigen8 x 2-Pin-HeadermiteinemPinabstandvon 2,5 mmangeschlossenwerden.fallseinegrößereflexibilitätderverbindung erforderlichist,könnensiedieenthaltenenflexiblenmessleitungenundclips verwenden,umdieseanbauteilkomponentenodertestpunktenanzuklemmen. MiteinerLastvonnur8 pfundeinereingangsimpedanzvon101 kbietetder P6316außergewöhnlichguteelektrischeEigenschaften. 6 www. tektronix.com Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 TriggernaufeinbestimmtesDatenpaketbeimDurchlaufeneinesI2C- Busses.DerTaktwirddurchdasgelbe Signaldargestellt,dieDatendurchdasblaueSignal.EinBussignalumfasstdendekodiertenPaketinhalt einschließlichstart,adresse,lesen/schreiben,datenundstop. EreignistabellemitAuflistungderdekodiertenKennung,DLC,DATENundCRCfürjedesCAN- Paketineiner umfangreichenerfassung. Bitmustertrigger und Analyse (optional) EineinzelnesaneinemseriellenBusanliegendesSignalenthältoftmals Adressierungs-,Steuerungs-,Daten-undTaktinformationen.Dadurchkannes schwierigwerden,bestimmtesignalereignissezuisolieren.dieserienmso/dpo3000 enthalteneinegruppevonbewährtentoolsfürdiefehlerbehebungbeiseriellen BussenmitautomatischerTriggerungundDekodierungaufserielleBussewie I2C,SPI,CAN,LIN,RS-232/422/485/UARTundI2S/LJ/RJ/TDM. dieseaufgabendurchdasoszilloskoperledigen!sobaldsieeinenbustyp ausgewählthaben,dekodiertdasoszilloskopjedespaketaufdembusund zeigtdenwertentwederalshexadezimalwert,binärwert,dezimalwert(nur LIN), signierten Dezimalwert(nur I2S/LJ/RJ/TDM)oderalsASCII-Wert(nurRS-232/ 422/485/UART)imBussignalan. Ereignistabelle NebendendekodiertenPaketdatenfürdasBussignalkönnenSiealleerfassten PaketeineinerTabelleanzeigen,ähnlichwieineinemSoftware-Listing. Die PaketesindmitZeitmarkenversehenundwerdennacheinandermitSpalten für dieeinzelnenkomponenten(adresse,datenusw.)aufgeführt. Bitmustertrigger TriggernaufPaketinhaltewieStarteinesPakets,bestimmteAdressen, bestimmtendateninhalt,speziellekennungenusw.beigängigenseriellen SchnittstellenwieI2C,SPI,CAN,LIN,RS-232/422/485/UARTundI2S/LJ/RJ/TDM.

4 Suchen DasTriggernaufBitmusteristsehrnützlich,uminteressanteEreignissezu isolieren.wasabertunsie,wennsiedieseerfassthabenunddieumgebenden Datenanalysierenmüssen?InderVergangenheitmusstenAnwendermanuell denspeicherinhaltnachsignaldetailsdurchsuchen,diebitszählen,konvertieren undermitteln,wodurcheinereignisverursachtwurde.mitdenserienmso/ DPO3000könnenSiedemOszilloskopdieArbeitüberlassen,dieerfassten DatennachanwenderdefiniertenKriterienzudurchsuchen,unteranderem auchnachdeminhaltderseriellenpakete.jedeübereinstimmungwirddurch einesuchmarkierunghervorgehoben.schnellesnavigierenzwischenden MarkierungenerfolgteinfachdurchDrückenderTastenRückwärts()und Busanzeige BieteteineerstklassigekombinierteAnzeigedereinzelnenSignale(Taktsignal, Daten,Chipaktivierungusw.),ausdenenderBusbesteht,underleichtert dielokalisierungvonpaketanfangund-ende,sowiedieerkennungvon UnterpaketkomponentenwieAdresse,Daten,Kennung,CRCusw. Busdekodierung HabenSiekeineZeit,dasSignalvisuellzukontrollieren,umdieTaktezu zählen,oderfestzustellen,obeinbitdenwert1oder0hat,bitszubytes zusammenzufassenunddenhexadezimalwertzuermitteln?lassensie Vorwärts()aufdemBedienfeld. 7 Datenblatt MessungimbetriebssicherenFunktionsbereich.AutomatischeLeistungsmessungenermöglicheneine schnelleundgenaueanalysevonwichtigenleistungsparametern. AnzeigenvonNTSC-Videosignalen.BeachtenSiedieIntensitätsabstufungeninderAnzeige,diedurch diefähigkeitdesdpo- Modulserzieltwird,Zeit,AmplitudeundVerteilungderAmplitudeimZeitverlauf darzustellen. Leistungsanalyse (optional) AufgrundderstetigsteigendenNachfragenachlängererAkkulebensdauer undumweltfreundlichenlösungenmitgeringererleistungsaufnahme, müssenentwicklerzursteigerungdereffizienzschaltverlusteinder Stromversorgungcharakterisierenundverringern.Darüberhinausmüssen dieleistungsschwankungenimstromnetz,diespektralereinheitder AusgangsleistungunddieRückführungvonOberwellenindieNetzleitungin ÜbereinstimmungmitnationalenundregionalenStandardsfürdieStromqualität definiertwerden.indervergangenheitwarendieseundvieleandere LeistungsmessungenaufdemOszilloskopeinzeitaufwändigerundmühsamer Prozess,dermanuelldurchgeführtwurde. DasoptionaleLeistungsanalysetool derserienmso/dpo3000erleichtertdieseaufgabenerheblichundermöglicht eineschnelleundgenaueanalysevonleistungsqualität,schaltverlust, Oberwellen,betriebssicherenFunktionsbereich,Modulation,Restwelligkeitund Anstiegs-/Abfallrate(di/dt,dv/dt).DasLeistungsanalysetoolistvollständigindas OszilloskopintegriertunderstelltaufTastendruckautomatische,wiederholbare Leistungsmessungen,ohnedasseinexternerPCodereinekomplizierte Softwarekonfigurationerforderlichist. Videodesign und -entwicklung VieleVideoingenieuresinddenanalogenOszilloskopentreugeblieben,weilsie meinen,dassnuranhandderintensitätsabstufungenaufeineranaloganzeige bestimmtevideosignaldetailssichtbargemachtwerdenkönnen.diehohe SignalerfassungsratederSerienMSO/DPO3000liefertinVerbindungmitder intensitätsabgestuftensignaldarstellungeineebensoinformationsreicheansicht wieeinanalogesoszilloskop,jedochmitvielmehreinzelheitenundmitallen VorzügendigitalerOszilloskope. Standardfunktionen,wieIRE-undmV-Rasterteilungen,Bild-Holdoff-Funktion, VideopolaritätundeinintelligenterAutosetzurErkennungvonVideosignalen machendieserien MSO/DPO3000zudenanwenderfreundlichsten OszilloskopenaufdemMarktfürVideoanwendungen.Undmitbis zu 500 MHzBandbreite,vieranalogenEingängenundeinemintegrierten 75--EingangsabschlussbietendieSerienMSO/DPO3000einehervorragende LeistungfüranalogeunddigitaleVideoanwendungen. DarüberhinauslassensichdieVideofunktionenderSerienMSO/DPO3000 mitdemoptionalendpo3vid-videoanwendungsmodulzusätzlicherweitern. DPO3VIDbietetdiebranchenweitumfassendsteAuswahlanHDTVund anwenderdefinierten(nichtstandardmäßigen)video-triggern. 8 com Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 DieOszilloskopederSerien MSO/DPO3000sollenIhnendieArbeiterleichtern.Dasgroße,hochauflösende DisplayermöglichtdieAnzeigekomplizierterSignaldetails.SpezielleBedienelementeaufderVorderseitemachen diebedienungeinfach.mitdemusb- AnschlussaufdemvorderenBedienfeldkönnenBildschirmdarstellungen, GeräteeinstellungenundSignaldatenproblemlosaufeinenSpeicherstickübertragenwerden. AufgrundderkompaktenFormBauformbeanspruchenGerätederSerien MSO/DPO3000nurwenig Platz aufderarbeitsfläche. Schnelles und müheloses Arbeiten Großes, hochauflösendes Display DieSerienMSO/DPO3000bieteneinhochauflösendes9 Zoll(229 mm) Widescreen-Display( WVGA)fürdieAnzeigekomplexerSignaldetails. Spezielle Funktionselemente auf der Frontplatte SpezifischevertikaleBedienungselementefürdieVertikaleinstellungeinesjeden Kanals,ermöglicheneineeinfacheundintuitiveBedienung.Vorbeisinddie Zeiten,indenenSieeineGruppevertikalerBedienelementefürallevierKanäle gemeinsamnutzenmussten! Anschlüsse ÜberdenUSB-Host- AnschlussaufdemvorderenBedienungsfeldkönnen Bildschirmdarstellungen,GeräteeinstellungenundSignaldatenproblemlosauf einenspeicherstickübertragenwerden.aufdergeräterückseitebefindetsichein zweiterusb-host-anschlusssowieeinusb-geräteanschlussfürdiefernsteuerung desoszilloskopvoneinempcausoderzumanschlusseinerusb-tastatur.der USB- GeräteanschlusskannauchfürdenDirektdruckübereinenPictBridge kompatiblendruckerverwendetwerden. Einintegrierter10/100Ethernet-Port ermöglichtdenproblemlosenanschlussaneinnetzwerk,undübereinen VideoausgangkönnendieBilddatendesOszilloskopdisplaysaneinenexternen MonitoroderProjektorübertragenwerden. DieTekVPI- TastkopfschnittstellevereinfachtdenAnschlussderTastköpfeandasOszilloskop. TekVPI -Tastkopfschnittstelle DieTekVPI- TastkopfschnittstellesetzthinsichtlichderBedienungsfreundlichkeit beimessungenmiteinemtastkopfneuestandards.tekvpi-tastköpfe enthaltenstatusindikatorenundbedienelementesowieeinetastefürdas TastkopfmenüdirektaufdemKompensationsmodul.MitdieserTastewirdein TastkopfmenüaufdemOszilloskopdisplaymitallenwichtigenEinstellungen undbedienelementenfürdiesentastkopfangezeigt. DieTekVPI-Schnittstelle ermöglichtdendirektenanschlussvonstromtastköpfen,ohnedasseineein separatespowersupplyerforderlichist.tekvpi- TastköpfekönnenüberUSB, GPIBoderEthernetferngesteuertwerdenundermöglichendadurchnoch flexiblerelösungeninate-umgebungen. Kompakte Abmessungen AufgrundderkompaktenAbmessungenundgeringemGewichtkönnen OszilloskopederSerienMSO/DPO3000problemloszwischenverschiedenen Einsatzortentransportiertwerden.Undbeinur 147 mm Tiefebeanspruchen diesegerätenurwenigplatzaufderarbeitsfläche. www. tektronix.com 9 Datenblatt OpenChoice Desktop-SoftwareermöglichteinedirekteVerbindungzwischenOszilloskopundPC.

5 NI LabVIEWSignalExpressTMTektronixEditionisteinevollständiginteraktiveSoftwarezurErfassungund AnalysevonMessungen.DieseSoftwarewurdegemeinsammitNational Instrumentsentwickeltundfürdie SerienMSO/DPOoptimiert. Erweiterte Analyse ZumErfassenvonDatenundMessungenkanneinOszilloskopderSerien MSO/ DPO3000einfachübereinUSB-KabelmitdemPCverbundenwerden.Wichtige Softwareanwendungen,wieNI LabVIEWSignalExpressTMTektronixEdition LE, OpenChoice DesktopsowieFunktionsanwendungenfürMicrosoft Excelund Word,gehörenstandardmäßigzumLieferumfangjedesOszilloskops,um eineschnelle,einfacheunddirektekommunikationmitdemwindowspczu ermöglichen. MitNI LabVIEWSignalExpressTektronixEditionLEkönnenSieübereine intuitivedrag&drop-benutzeroberfläche,diekeineprogrammierung erfordert,messdatenundsignalesoforterfassen,generieren,analysieren, vergleichen,importierenundspeichern.dieoptionaleprofessionalversionbietet über 200 integriertefunktionenfürzusätzlichesignalverarbeitung,erweiterte Analyse,Wobbeln,GrenzwertprüfungundanwenderdefinierteFunktionsschritte. BeieinfachenAufgabenermöglichtdieimLieferumfangenthaltene OpenChoice Desktop-SoftwaredieschnelleundeinfacheKommunikation zwischenoszilloskopundpcüberusboderlanfürdieübertragungvon Einstellungen,SignalenundBildschirmabbildungen. 10 www. tektronix.com Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 Technische Daten Vertikalsystem Analogkanäle Merkmal MSO3012 DPO3012 MSO3014 DPO3014 MSO3032 DPO3032 MSO3034 DPO3034 DPO3052 MSO3054 DPO3054 Eingangskanäle AnalogeBandbreite(3 db) BerechneteAnstiegszeit5 mv/div(typisch) BegrenzungderHardwarebandbreite Eingangskopplung Eingangsimpedanz Eingangsempfindlichkeitsbereich,1 M Eingangsempfindlichkeitsbereich,75,50 VertikaleAuflösung Max.Eingangsspannung,1 M Max.Eingangsspannung,75,50 DC-Verstärkungsgenauigkeit IsolationzwischendenKanälen (zweibeliebigekanälebeigleicheingestelltervertikalskala) MHz 3,5 ns MHz 500 MHz 1,17 ns 700 ps 20 MHz 20 MHz,150 MHz AC,DC,GND 1 M±1 %,75 ±1 %,50±1 % 1 mv/divbis10 V/div 1 mv/divbis1 V/div 8 Bit(11 BitmitHi-Res) 300 VeffmitSpitzen ±450 V 5 VeffmitSpitzen ±20 V ±1,5 %bei5 mv/divundhöher ±2,0 %bei2 mv/div ±2,5 %bei1 mv/div 100:1bei100 MHzund30:1bei>100 MHzbiszurNennbandbreite MHz 3,5 ns MHz 1,17 ns MHz 700 ps Offset-Bereich Bereich 1 M 50, 75 Horizontalsystem Analogkanäle Merkmal 1 mv/divbis99,5 mv/div 100 mv/divbis995 mv/div 1 V/div 1,01 V/divbis10 V/div ±1 V ±10 V ±100 V ±100 V ±1 V ±5 V ±5 V n. v. Max.Abtastrate(alleKanäle) Max.Aufzeichnungslänge(alleKanäle) Max.Erfassungszeitraumbei höchster Abtastrate(alleKanäle) Zeitbasisbereich(s/div) Zeitbasisverzögerungsbereich Kanal-zu-Kanal-Laufzeitkompensation GenauigkeitderZeitbasis Alle MSO3000 Modelle Alle DPO3000 Modelle 2,5 GS/s 5 Megapunkte 2 ms 1 nsbis1.000 s - 10 Skalenteilebis s ±100 ns ±10 ppmüberjedem beliebigen Zeitintervall1 ms Vertikalsystem Digitalkanäle Merkmal Alle MSO3000 Modelle Eingangskanäle Schwellenwerte Schwellenwertauswahl Bereichfürbenutzerdefinierte Schwellenwerte Max.Eingangsspannung Schwellenwertgenauigkeit Max.dynamischerEingangsbereich MinimalerSpannungshub Eingangsimpedanz Tastkopflast VertikaleAuflösung 16 digital(d15 bisd0) SchwellenwertproGruppevon8 Kanälen TTL,CMOS,ECL,PECL,benutzerdefiniert 15 Vbis+25 V 20 Vbis+30 V ±(100 mv +3 %desschwellenwerts) 50 VSS(schwellenwertabhängig) 500 mvsp-sp 101 k 8 pf 1 Bit Horizontalsystem Digitalkanäle Merkmal Alle MSO3000 Modelle Max.Abtastrate (Haupt,alleKanäle) Max.Aufzeichnungslänge (Haupt,alleKanäle) Max. Abtastrate (MagniVu,alleKanäle) Max.Aufzeichnungslänge (MagniVu,alleKanäle) ErkennbareMindestimpulsbreite Kanal-Laufzeitunterschiede 500 MS/s(Auflösung2 ns) 5 Megapunkte 8,25 GS/s(121,2 psauflösung) PunktezentriertumdenTrigger 2,0 ns 500 ps(typisch) 11 Datenblatt Triggersystem Merkmal Beschreibung Trigger-Empfindlichkeit Merkmal Beschreibung WichtigeTriggermodi Trigger-Kopplung Auto,NormalundEinzelschuß DC-,AC-,HF-Unterdrückung(Dämpfung>50 khz), NF-Unterdrückung(Dämpfung<50 khz), Rauschunterdrückung (VerringerungderEmpfindlichkeit) 20 nsbis8 s InternDC-gekoppelt Extern(Hilfseingang) 0,5 divvondcbis50 MHzmitErhöhungauf1 divfür Nennbandbreite 200 mvvondcbis50 MHzmitErhöhungauf500 mv bei 250 MHz Trigger-Holdoff-Bereich Triggerpegelbereich Merkmal AlleKanäle Extern(Hilfseingang) Beschreibung ±8 SkalenteileabBildschirmmitte ±8 V Triggermodi Modus Beschreibung Flanke Sequenz(B-Trigger) Impulsbreite Runt Bitmuster PositiveodernegativeTriggerflankeaufeinemKanaloderamHilfseingangaufdemvorderenBedienfeld. DieKopplungumfasstDC-,AC-und HF-UnterdrückungsowieNF-UnterdrückungundRauschunterdrückung. Triggerverzögerungszeit8 nsbis8 s.siehe TriggerverzögerungnachEreignissen1 bis Ereignisse. TriggeraufdieBreitepositiverodernegativerImpulse,die>,<,=odereinembestimmtenZeitraumsind. TriggeraufeinenImpuls,dereineSchwelleüberschreitet,jedocheinezweiteSchwellenicht überschreitet,bevorerdieersteschwelleerneut überschreitet. Trigger,wenneinlogischesBitmustervonKanälenunwahrwirdoderwährendeinerbestimmtenZeitspannewahrbleibt.JederEingangkann alstaktverwendetwerden,umnachdembitmusteraufdertaktflankezusuchen.bitmuster(and,or,nand,nor)sindfüralleanalogenund digitaleneingangskanäleangegeben,diealshigh,lowoderbeliebigdefiniertsind. TriggerbeiVerletzungenderSetup-undHold-TimezwischenTaktundDaten,dieaufeinembeliebigenEingangskanalvorhandensind. TriggeraufImpulsflankenzeiten,dieschnelleroderlangsameralsangegebensind.DieSteigungkannpositiv,negativoderbeidessein. TriggeraufalleZeilen,ungeradeodergeradeZeilenoderalleFelderinNTSC-,PAL-undSECAM-Videosignalen. SetupandHold Anstiegs-/Abfallzeit Video ErweitertesVideo(optional) Triggerauf480p/60,576p/50,720p/30,720p/50,720p/60,875i/60,1080i/50,1080i/60,1080p/24,1080p/24sF,1080p/25,1080p/30, 1080p/50,1080p/60undbenutzerdefinierteZwei-undDrei-Ebenen-Synchronisierungs-Videostandards. I2C(optional) SPI(optional) CAN(optional) TriggeraufStart,wiederholtenStart,Stopp,fehlendeBestätigung,Adresse(7 oder10 Bit),DatenoderAdresseundDatenaufI2C-Bussenbis 10 MBit/s. TriggeraufSS,MOSI,MISOoderMOSIundMISOauf SPI-Bussenbis10,0 MBit/s. TriggeraufFrame-Beginn,Frame- Typ(Daten,Remote,Fehler,Überlastung),Kennung(StandardoderErweitert),Daten,KennungundDaten, Frame-Ende,fehlendeBestätigungoderBit-Stuffing- FehlerinCAN-Signalenbis1 MBit/s.DatenkönnenweiterhinzumTriggernbeieinem Wert,<,=,>,odereinembestimmtenDatenwertangegebenwerden.

6 DerdurchdenBenutzereinstellbareAbtastpunktistinder Standardeinstellungauf50 %festgelegt. TriggeraufWortauswahl,Frame-SyncoderDaten.DatenkönnenweiterhinzumTriggernbeieinemWert,<,=,>,einembestimmtenDatenwert oderinnerhalbbzw.außerhalbeinesbestimmtenbereichsangegebenwerden. Diemax.DatenratefürI2S/LJ/RJbeträgt12,5 MBit/s. Diemax.DatenratefürTDMbeträgt25 MBit/s. TriggeraufTx Startbit,Rx Startbit,Tx Paketende,Rx Paketende,Tx Daten,Rx Daten,Tx Paritätsfehlerund Rx Paritätsfehlerbiszu10 MBit/s. TriggeraufSync,Kennung,Daten,KennungundDaten,Wakeup-Frame,Sleep-Frame,FehlerwieSync-,ParitätsoderPrüfsummenfehlerbiszu 1 MBit/s(nach LIN-Definition,20 KBit/s). bis512 Kurven. Referenzpegel Mittelwert,Min,Max,Standardabweichung. Energieverlust:TEin-,TAus-,Leitungs-,Gesamtverlust. THD-F-,THD-R-,Effektivwert-Messungen. GrafischeundtabellarischeAnzeigederOberwellen. TestaufIEC Klasse AundMIL-STD Pixel(vertikal)(WVGA). Vektoren,Punkte,variableNachleuchtdauer,unendliche Nachleuchtdauer. Voll,Gitter,Fadenkreuz,Rahmen,IREundmV. desoszilloskopdisplaysaneinenexternenmonitoroder Projektor. Anschluss(BNC)aufderFrontplatte,Eingangsimpedanz 1 M.Max.Eingangsspannung300 VeffKat. IImit Spitzen ±450 V. StifteaufderVorderseite.Amplitude2,5 V. Frequenz1 khz. DerBNC-SteckeraufderRückseiteerzeugteinen negativenpolaritätsimpuls,wenndasoszilloskop triggert. DerSicherheitsschlitzaufderRückseiteistfürdie VerbindungmiteinemKensington-Schlossbestimmt. Umgebung Merkmal Beschreibung Temperatur Betrieb Lagerung Luftfeuchtigkeit Betrieb Hoch:30 ºCbis50 ºC, 5 %bis45 %relative Luftfeuchtigkeit Niedrig:0 ºCbis30 ºC, 5 %bis95 %relative Luftfeuchtigkeit Hoch:30 ºCbis50 ºC, 5 %bis45 %relative Luftfeuchtigkeit Niedrig:0 ºCbis30 ºC, 5 %bis95 %relative Luftfeuchtigkeit m m 0,31 Geffvon5 bis500 Hz,10 MinutenproAchse, 3 Achsen,30 Minuteninsgesamt 2,46 Geffvon5 bis500 Hz,10 MinutenproAchse, 3 Achsen,30 Minuteninsgesamt EMV-Richtlinie2004/108/EG UL :2004;CAN/CSAC22.2No ; EN :2001;IEC : ºCbis+50 ºC 40 ºCbis+71 ºC ZusätzlicherEingang Lagerung Tastkopfkompensatorausgang Triggerausgang HöheüberN.N. Betrieb Lagerung Erschütterungen Betrieb Lagerung Kensington-Schloss Stromversorgung Merkmal Beschreibung GesetzlicheBestimmungen Elektromagnetische Kompatibilität Sicherheit Netzspannung Netzfrequenz Stromverbrauch OptionalesTekVPI Netzteil*1 *1 85 bis265 V±10 % 45 bis440 Hz(85 bis265 V) 120 WMax. Ausgangsspannung:12 V Ausgangsstromstärke:5 A Stromverbrauch:50 W Erforderlich,wennderOszilloskoptastkopfmehrals20 Wverbraucht. 14 www. tektronix.com Mixed-Signal-Oszilloskope Serie MSO3000, Serie DPO3000 Bestellinformationen DPO3000-Modelle Produkt Beschreibung Anwendungsmodule Module Beschreibung DPO3012 DPO3014 DPO3032 DPO3034 DPO3052 DPO MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 2-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop 100 MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop 300MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 2-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop 300MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop 500MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 2-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop 500MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4-Kanal Digital-Phosphor-Oszilloskop DPO3AUDIO SeriellesTrigger-undAnalysemodulfürAudio. ErmöglichtdasTriggernaufPaketinformationsebene beii2s-,lj-,rj-,tdm-undbenutzerdefinierten AudiobussensowieAnalysetools,wiez. B.digitale Signalansichten,Busansichten,Paketdekodierung, SuchtoolsundPaketdekodierungstabellenmit Zeitstempelinformationen. Bitmustertrigger-undBitmusteranalysemodul für dieautomobiltechnik.ermöglichtdastriggern aufpaketinformationsebenebeimcanund LIN-BussowieAnalysetools,wiez. B.digitale Signalansichten,Busansichten,Paketdekodierung, SuchtoolsundPaketdekodierungstabellenmit Zeitstempelinformationen. Bitmustertrigger-undBitmusteranalysemodulfür diecomputertechnik. ErmöglichtdasTriggernauf PaketinformationsebenebeiRS-232/422/485/ UART-BussensowieAnalysetools,wiez. B.digitale Signalansichten,Busansichten,Paketdekodierung, SuchtoolsundPaketdekodierungstabellenmit Zeitstempelinformationen. BitmustertriggerundBitmusteranalysemodul fürembeddeddesign.ermöglichtdastriggern aufpaketinformationsebenebeii2c-undspibussensowieanalysetools,wiez. B.digitale Signalansichten,Busansichten,Paketdekodierung, SuchtoolsundPaketdekodierungstabellenmit Zeitstempelinformationen.BeiDPO3012-,DPO3032- unddpo3052-modellenistnurzweidraht-spiunterstützungverfügbar. Leistungsanalysemodul.Ermöglichtdieschnelleund genaueanalysevonleistungsqualität,schaltverlust, Oberwellen,sicheremBetriebsbereich,Modulation, RestwelligkeitundAnstiegs-/Abfallrate (di/dt,dv/dt). HDTVundbenutzerdefiniertes(nicht standardmäßiges) Videotriggerungsmodul. DPO3AUTO DPO3COMP MSO3000-Modelle Produkt Beschreibung MSO3012 MSO3014 MSO3032 MSO3034 MSO MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 2+16-Kanal Mixed-Signal-Oszilloskop 100 MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4+16-Kanal Mixed-Signal-Oszilloskop 300 MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 2+16-Kanal Mixed-Signal-Oszilloskop 300 MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4+16-Kanal Mixed-Signal-Oszilloskop 500 MHz,2,5 GS/s,5 M Aufzeichnungslänge, 4+16-Kanal Mixed-Signal- Oszilloskop DPO3PWR DPO3EMBD Im Lieferumfang aller Modelle ist enthalten:einpassiver10-fach 500 MHz- TastkopfP6139AproAnalogkanal,Frontschutzdeckel( xx), Benutzerhandbuch,Dokumentations-CD( xx),OpenChoice Desktop-Software,NI LabVIEWSignalExpressTMTektronixEditionLESoftware, KalibrierungszertifikatzurDokumentationderRückführbarkeitaufMessstandards dernationalenmetrologieinstituteundqualitätssystem-zertifikatgemäßiso9001, Netzkabel,Zubehörbeutel( xx),Drei-Jahres-Garantie.GebenSiebeider BestellungbittediegewünschteNetzsteckervarianteundHandbuchsprachean. Zum Lieferumfang von MSO-Modellen gehört außerdem: Ein16-Kanal- Logiktastkopf(P6316)undZubehörsatz. DPO3VID www. tektronix.com 15 Datenblatt Geräteoptionen Netzsteckeroptionen Option Beschreibung Empfohlene Tastköpfe Tastkopf Beschreibung TAP1500 TAP1500X2 TDP0500 TDP1000 TCP0030 TCP0150 TCPA300/400*4 P5200 P5205*4 P5210 P5100 *4 AktiverTekVPI -Spannungstastkopfmit1,5 GHz PaketbestehendauszweiaktivenSpannungstastköpfen mit1,5 GHz,unsymmetrischmit TekVPI-Schnittstelle.

7 Powered by TCPDF ( TekVPI-Differenzspannungstastkopfmit500 MHz und ±42 V Differenzeingangsspannung. TekVPI-Differenzspannungstastkopfmit1 GHz und ±42 V Differenzeingangsspannung. TekVPIAC/DC-Stromtastkopfmit120 MHzund30 Ampere. TekVPIAC/DC-Stromtastkopfmit20 MHzund 150 Ampere. Strommesssystem-Verstärker. Hochspannungs-Differenztastkopfmit1,3 kvund25 MHz. Hochspannungs-Differenztastkopfmit1,3 kvund 100 MHz. Hochspannungs-Differenztastkopfmit5,6 kvund 50 MHz. PassiverHochspannungstastkopf100-fachmit2,5 kv. *4 Option A0 Option A1 Option A2 Option A3 Option A5 Option A6 Option A10 Option A11 Option A12 Option A99 Nordamerika Eurozone Großbritannien Australien Schweiz Japan China Indien Brasilien KeinNetzkabel Sprachen*2 Option Beschreibung ADA400A Option L0 Option L1 Option L2 Option L3 Option L4 Option L5 Option L6 Option L7 Option L8 Option L9 Option L10 Option L99 *2 HandbuchinenglischerSprache HandbuchinfranzösischerSprache HandbuchinitalienischerSprache HandbuchindeutscherSprache HandbuchinspanischerSprache HandbuchinjapanischerSprache HandbuchinportugiesischerSprache HandbuchinchinesischerSprache(vereinfacht) HandbuchinchinesischerSprache(traditionell) HandbuchinkoreanischerSprache HandbuchinrussischerSprache KeinHandbuch Hochleistungs- Differenzverstärker100-fach,10-fach, 1-fach,0,1-fach. Mictor-Anschlussauf0,1-Zoll-Kopfstifte. DasPaketumfasst:Differenztastköpfe P5205 und TDP0500,StromtastkopfTCP0030,TPA-BNC-Adapter, Deskew-Impulsgenerator(TEK-DPG),DeskewVorrichtungundLeistungsanalysemodul(DPO3PWR) ineinerhartschalentragetasche.derpaketrabattistim angegebenen Preisberücksichtigt. NEX-HD2HEADER DPO3PWRBND Stromversorgung Lösungspaket *4 TekVPI -TekProbe-BNC-Adapter(TPA-BNC)erforderlich. Empfohlenes Zubehör Zubehör Beschreibung xx TPA-BNC TEK-DPG xx xx*5 Wartungshandbuch(nurinenglischerSprache) TekVPI-TekProbe-BNC- Adapter TekVPI-Deskew-Impulsgenerator-Signalquelle VorrichtungfürLeistungsmessungs-Deskewund Kalibrierung TekVPI ExternesNetzteil SoftwareNI LabVIEWSignalExpressTektronixEdition SoftwareVollversion MSO-UnterstützungfürAlteraundXilinx FPGAs GPIB-USB-Adapter Soft-Transporttasche Hartschalentransporttasche(ACD4000erforderlich) Rack-Montagekit DieSprachoptionenumfassenaucheinübersetztesBedienfeldoverlayfürdie gewählte(n)sprache(n). Serviceoptionen*3 Option Beschreibung SIGEXPTE FPGAView-xx TEK-USB-488 ACD4000 HCTEK4321 RMD3000 *5 Option C3 Option C5 Option CA1 Kalibrierungsdienstfür3 Jahre. Kalibrierungsdienstfür5 Jahre. Kalibrierungsdatenberichtfür3 Jahre(mitOption C3). Kalibrierungsdatenberichtfür5 Jahre(mitOption C5) Weitere Informationen Tektronix unterhält eine umfassende, laufend erweiterte Sammlung von Applikationsbroschüren, technischen Informationsblättern und anderen Ressourcen, um Ingenieure und Entwickler bei ihrer Arbeit an modernster Technologie zu unterstützen. Besuchen Sie unsere Website unter com. Copyright 2009 Tektronix Inc. Alle Rechte vorbehalten. Tektronix-Produkte sind durch erteilte und angemeldete Patente in den USA und anderen Länder geschützt. Die Informationen in dieser Broschüre ersetzen alle einschlägigen Angaben älterer Unterlagen. Änderungen der Spezifikationen und der Preise vorbehalten. TEKTRONIX und TEK sind eingetragene Marken von Tektronix, Inc. Alle anderen in diesem Dokument aufgeführten Handelsnamen sind Servicemarken, Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber. 30. Juli GG

Digital-Phosphor-Oszilloskope Produktfamilie Tektronix 4000-Serie DPO4000-Serie MSO4000-Serie

Digital-Phosphor-Oszilloskope Produktfamilie Tektronix 4000-Serie DPO4000-Serie MSO4000-Serie Funktionen & Vorteile Benutzerhandbuch für Oszilloskope der Tektronix 4000-Serie Zur Serie 4000 gehören die Geräte der DPO4000-Serie und der MSO4000- Serie. Bei den Digital-Phosphor- Oszilloskopen (DPO)

Mehr

Digital-Phosphor-Oszilloskope MSO2000-Serie DPO2000-Serie

Digital-Phosphor-Oszilloskope MSO2000-Serie DPO2000-Serie Tektronix Digital-Phosphor-Oszilloskope der Serien MSO2000 und DPO2000 Vielseitige Tools für das Debugging von Mischsignal -Schaltungen. Hohe Leistung für schnelle Problemlösungen - Die Digital-Phosphor-

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SOPHOS ENDPOINT SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die SOPHOS ENDPOINT

Mehr

Serien MSO4000B und DPO4000B Digital-Phosphor-Oszilloskope

Serien MSO4000B und DPO4000B Digital-Phosphor-Oszilloskope x Serien MSO4000B und DPO4000B Digital-Phosphor-Oszilloskope ZZZ Benutzerhandbuch *P071281303* 071-2813-03 xx Serien MSO4000B und DPO4000B Digital-Phosphor-Oszilloskope ZZZ Benutzerhandbuch Revision A

Mehr

TT-SI 9001 / TT-SI 9002

TT-SI 9001 / TT-SI 9002 BEDIENUNGSANLEITUNG TT-SI 9001 / TT-SI 9002 Aktive Differential Tastköpfe 25 MHz DEUTSCH Seite 1-8 ENGLISH Page 9-16 FRANCAIS Page 17-24 Diese Tastköpfe entsprechen Überspannungskategorie CAT III Verschmutzungsgrad

Mehr

Digital-Phosphor-Oszilloskope

Digital-Phosphor-Oszilloskope Digital-Phosphor-Oszilloskope TDS3000C-Serie Datenblatt Bedienerfreundliche Funktionen USB-Hostanschluss auf dem Frontpaneel für einfache Speicherung und Übertragung von Messdaten 25 automatische Messungen

Mehr

AC/DC-Strommesssysteme

AC/DC-Strommesssysteme AC/DC-Strommesssysteme TCPA300 TCP312 TCP305 TCP303 TCPA400 TCP404XL Datenblatt Anwendungsgebiete Funktionen und Vorteile AC/DC-Messfunktionen DC 100 MHz, Stromtastkopf-Verstärker (TCPA300) verwendet:

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB http://de.yourpdfguides.com/dref/2859715

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB http://de.yourpdfguides.com/dref/2859715 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die F-SECURE PSB in der Bedienungsanleitung

Mehr

1000 V (DC oder AC Spitze zu Spitze) Genauigkeit: ±1% ± 2 Digit

1000 V (DC oder AC Spitze zu Spitze) Genauigkeit: ±1% ± 2 Digit www.batronix.com Technische Spezifikationen HDS3102M - Multimeter Funktionen: Spannungsmessung VDC (TRMS): Eingangswiderstand 10 MΩ Bereich 400.0mV Bereich 4.000V Bereich 40.00V Bereich 400.0V 1000 V (DC

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

TriMode -Tastköpfe der P7600-Serie

TriMode -Tastköpfe der P7600-Serie TriMode -Tastköpfe der P7600-Serie Tastkopfspezifische S-Parameter Einzigartige DSP-Filter, die aus Daten erstellt werden, die im Tastkopf gespeichert sind TekConnect -Schnittstelle Steuerung und Anwenderfreundlichkeit

Mehr

Benutzerhandbuch für Oszilloskope der Serie Tektronix 4000 Benutzerhandbuch

Benutzerhandbuch für Oszilloskope der Serie Tektronix 4000 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für Oszilloskope der Serie Tektronix 4000 Benutzerhandbuch www.tektronix.com 071-2124-00 Copyright Tektronix. Alle Rechte vorbehalten. Lizensierte Software-Produkte stellen Eigentum von

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND SSD18C3 http://de.yourpdfguides.com/dref/3700537

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND SSD18C3 http://de.yourpdfguides.com/dref/3700537 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für TRANSCEND SSD18C3. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die TRANSCEND SSD18C3

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch AVIRA ANTIVIR EXCHANGE http://de.yourpdfguides.com/dref/3644312

Ihr Benutzerhandbuch AVIRA ANTIVIR EXCHANGE http://de.yourpdfguides.com/dref/3644312 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für AVIRA ANTIVIR EXCHANGE. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die AVIRA ANTIVIR

Mehr

Handoszilloskop PCE-UT 81B

Handoszilloskop PCE-UT 81B Handoszilloskop PCE-UT 81B 8 MHz Bandbreite / integriertes Multimeter / Frequenzzähler / USB-Schnittstelle / interner Speicher / Kapazitätsmesser Das digitale Handoszilloskop PCE-UT 81B ist ein sehr vielseitig

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND JETFLASH 220 http://de.yourpdfguides.com/dref/4123488

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND JETFLASH 220 http://de.yourpdfguides.com/dref/4123488 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für TRANSCEND JETFLASH 220. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP MP3130 http://de.yourpdfguides.com/dref/920440

Ihr Benutzerhandbuch HP MP3130 http://de.yourpdfguides.com/dref/920440 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP MP3130. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die HP MP3130 in der Bedienungsanleitung

Mehr

Power to the Edge. di dt du dt. Tastkopf- und Stromzangenkalibrierung. für Ihre Prüf- Einstell- und Kalibrieraufgaben

Power to the Edge. di dt du dt. Tastkopf- und Stromzangenkalibrierung. für Ihre Prüf- Einstell- und Kalibrieraufgaben Irrtum und technische Änderungen vorbehalten. di dt du dt Tastkopf- und Stromzangenkalibrierung Power to the Edge für Ihre Prüf- Einstell- und Kalibrieraufgaben Energiereiche Impulse im ns-bereich Kalibration

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SAMSUNG SGH-V200 http://de.yourpdfguides.com/dref/459178

Ihr Benutzerhandbuch SAMSUNG SGH-V200 http://de.yourpdfguides.com/dref/459178 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SAMSUNG SGH- V200. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

Vertikalsystem. Technische Daten. Vertikalsystem

Vertikalsystem. Technische Daten. Vertikalsystem 5 Technische Daten Im folgenden finden Sie eine Aufstellung der Leistungsmerkmale und technischen Daten des Oszilloskops. Die als "getestet" gekennzeichneten Daten werden von Hewlett-Packard garantiert

Mehr

Serien DPO2000 und MSO2000 Oszilloskope

Serien DPO2000 und MSO2000 Oszilloskope x Serien DPO2000 und MSO2000 Oszilloskope ZZZ Benutzerhandbuch *P071232201* 071-2322-01 xx Serien DPO2000 und MSO2000 Oszilloskope ZZZ Benutzerhandbuch www.tektronix.com 071-2322-01 Copyright Tektronix.

Mehr

Digitalspeicher-Oszilloskope

Digitalspeicher-Oszilloskope Digitalspeicher-Oszilloskope TBS1000-Serie Datenblatt Funktionen und Vorteile Die wichtigsten Leistungsdaten Modelle mit Bandbreiten von 150 MHz, 100 MHz, 60 MHz, 40 MHz und 25 MHz 2-Kanal-Modelle Abtastrate

Mehr

Netzmodule. TMT Serie, 10 bis 50 Watt. Bestellnummer Ausgangsleistung Ausgang Platinenmontage Chassismontage max. max.

Netzmodule. TMT Serie, 10 bis 50 Watt. Bestellnummer Ausgangsleistung Ausgang Platinenmontage Chassismontage max. max. Merkmale Ultrakompakte, komplett vergossene Schaltnetzteile im Kunststoffgehäuse Modelle mit Single-, Dual- und Tripleausgang Lieferbar in zwei Gehäuse-Varianten: - für Platinenmontage mit Lötpins - für

Mehr

Produktkatalog 2012/13

Produktkatalog 2012/13 Produktkatalog 2012: Ausgabe 1 Produktkatalog 2012/13 Test- und Messlösungen Inhalt Inhalt Inhalt Oszilloskope... 3-12 Auswahlhilfen...3-6 Unter: /oscilloscopes Bitfehlerraten-Tester... 13-14 Auswahlhilfe...

Mehr

Dell Studio XPS 8100 - Umfassende technische Daten

Dell Studio XPS 8100 - Umfassende technische Daten Dell Studio XPS 8100 - Umfassende technische Daten Dieses Dokument enthält Informationen, die Sie möglicherweise beim Einrichten oder Aufrüsten des Computers oder beim Aktualisieren von Treibern benötigen.

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP 2100 http://de.yourpdfguides.com/dref/4172899

Ihr Benutzerhandbuch HP 2100 http://de.yourpdfguides.com/dref/4172899 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP 2100. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die HP 2100 in der Bedienungsanleitung

Mehr

Nachfolgend die gesammelten Fragen an HAMEG/mich in der Reihenfolge des Auftretens im Forum.

Nachfolgend die gesammelten Fragen an HAMEG/mich in der Reihenfolge des Auftretens im Forum. Nachfolgend die gesammelten Fragen an HAMEG/mich in der Reihenfolge des Auftretens im Forum. 1. Was sind die Liefertermine der neuen HMO? 2. Wie sieht die Preisbildung aus? 3. Wie sieht HAMEG das HMO1024

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY SMART CARD READER. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

GE Healthcare. SEER 1000 Digitales Mehrkanal-Langzeit-EKG-Aufzeichnungsgerät und drahtlose Anwendungen

GE Healthcare. SEER 1000 Digitales Mehrkanal-Langzeit-EKG-Aufzeichnungsgerät und drahtlose Anwendungen GE Healthcare SEER 1000 Digitales Mehrkanal-Langzeit-EKG-Aufzeichnungsgerät und drahtlose Anwendungen Das menschliche Herz schlägt ca. 100.000 Mal am Tag. Wir bei GE Healthcare sind der Meinung, dass

Mehr

PicoScope 3000 Automotive PC-gestützten Oszilloskope

PicoScope 3000 Automotive PC-gestützten Oszilloskope PicoScope 3000 Automotive PC-gestützten Oszilloskope Handbuch I PicoScope 3000 Series Automotive Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...1 1 Übersicht...1 2 PC-Mindestanforderungen...1 3 Installationsanleitung...1

Mehr

Handheld-Oszilloskope

Handheld-Oszilloskope Handheld-Oszilloskope THS3000-Serie Datenblatt Messung und Analyse 21 automatische Messungen Signalberechnung und FFT-Spektralanalyse Cursor-Messungen für Volt, Zeit, Frequenz und Watt Anwendungsfunktionen

Mehr

TK100C Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung

TK100C Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung Tastkopf Kalibrator Bedienungsanleitung Copyright 2014 PMK GmbH Alle Rechte vorbehalten Informationen in dieser Anleitung ersetzten die in allen bisher veröffentlichten Dokumenten. Änderungen der Spezifikationen

Mehr

KHT 1000C HV-Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung

KHT 1000C HV-Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung HV-Tastkopf Kalibrator Bedienungsanleitung Copyright 2012 PMK GmbH Alle Rechte vorbehalten Informationen in dieser Anleitung ersetzten die in allen bisher veröffentlichten Dokumenten. Änderungen der Spezifikationen

Mehr

Oszilloskope für den mobilen Einsatz

Oszilloskope für den mobilen Einsatz Oszilloskope für den mobilen Einsatz ScopeMeter 123 und Serie 190 20 MHz bis 200 MHz Bandbreite Bis zu 2,5 GS/s Echtzeit-Sampling Bis zu 5 Stunden Batteriebetrieb Bedienungsfreundlich mit Connect-and-View

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931150018 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe DRUCK WERBUNG Powerline 200 AV Nano-Adapter Abmessungen des Geräts

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SAGE GS-BUCHHALTER 2009 http://de.yourpdfguides.com/dref/1310450

Ihr Benutzerhandbuch SAGE GS-BUCHHALTER 2009 http://de.yourpdfguides.com/dref/1310450 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SAGE GS- BUCHHALTER 2009. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND STOREJET 25P http://de.yourpdfguides.com/dref/3700651

Ihr Benutzerhandbuch TRANSCEND STOREJET 25P http://de.yourpdfguides.com/dref/3700651 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für TRANSCEND STOREJET 25P. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die TRANSCEND STOREJET

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz UPC-Strichcode 710931150049 Wesentliche Funktionen 200 MBit/s Netzwerk aus der Steckdose Ein Gerät überträgt,

Mehr

Bedienungsanleitung. Touch Terminal

Bedienungsanleitung. Touch Terminal Touch Terminal 2005 by Bachstraße 59, 5023 Salzburg Österreich www.orderman.com Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Kopieren - auch auszugsweise - ist ohne schriftliche Genehmigung durch think dig High

Mehr

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq.

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq. 16 isolierte Digital-Eingänge CompactPCI-Interface PCI-Express-Modell 16 isolierte Digital-Ausgänge 37-pol. Sub-D-Buchse Isolierte Eingänge mit Interrupt-Funktion 16 TTL-Digital-I/Os ADQ-10-Serie Adapterkabel

Mehr

2-Kanal-Oszilloskop CS-4128

2-Kanal-Oszilloskop CS-4128 2-Kanal-Oszilloskop CS-4128 Best.Nr. 830 123 Pollin Electronic GmbH Tel. 08403/920-920 www.pollin.de 1. Kurze Einleitung Das Zweikanal-Oszilloskop CS-4128 ist ein tragbares Zweikanal Gerät mit einer Bandbreite

Mehr

AVIRA ANTIVIR VSA FOR SAP NETWEAVER 2004 ABAP

AVIRA ANTIVIR VSA FOR SAP NETWEAVER 2004 ABAP Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für AVIRA ANTIVIR VSA FOR SAP NETWEAVER 2004 ABAP. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SONY ERICSSON K550I http://de.yourpdfguides.com/dref/450003

Ihr Benutzerhandbuch SONY ERICSSON K550I http://de.yourpdfguides.com/dref/450003 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SONY ERICSSON K550I. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

Netzmodule. TMT Serie, 15 bis 50 Watt

Netzmodule. TMT Serie, 15 bis 50 Watt TMT Serie, 15 bis 50 Watt Merkmale Ultrakompakte, komplett vergossene Schaltnetzteile im Kunststoffgehäuse Lieferbar zwei Gehäuse-Varianten: - für Platenmontage mit Lötps - für Chassismontage mit Schraubklemmenblock

Mehr

Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO4000B-Serie

Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO4000B-Serie Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO4000B-Serie Die wichtigsten Leistungsdaten Das Mixed-Domain-Oszilloskop MDO4000B ist das weltweit erste und einzige Oszilloskop mit integriertem Spektrumanalysator.

Mehr

Neue DSO-/MSO- Oszilloskope und serielle Busanalyse für den Breitenmarkt von HAMEG Instruments. Holger Petzold 2011-09-21 PLT 2011 in Chemnitz

Neue DSO-/MSO- Oszilloskope und serielle Busanalyse für den Breitenmarkt von HAMEG Instruments. Holger Petzold 2011-09-21 PLT 2011 in Chemnitz Neue DSO-/MSO- Oszilloskope und serielle Busanalyse für den Breitenmarkt von HAMEG Instruments Holger Petzold 2011-09-21 PLT 2011 in Chemnitz Agenda AMC - GmbH Chemnitz Oszilloskoptypen von HAMEG Erweiterung

Mehr

Digital-Phosphor-Oszilloskope TDS3000B-Serie

Digital-Phosphor-Oszilloskope TDS3000B-Serie Die Digital-Phosphor-Oszilloskope der bestechen durch unerreichte Leistung und Portabilität zum erstaunlich günstigen Preis Das TDS3000B vereint die Leistung der Digital-Phosphor-Oszilloskoptechnologie

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ PRESARIO V6339EU http://de.yourpdfguides.com/dref/4171123 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ PRESARIO V6339EU. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch AVIRA ANTIVIR MAILGATE http://de.yourpdfguides.com/dref/3644341

Ihr Benutzerhandbuch AVIRA ANTIVIR MAILGATE http://de.yourpdfguides.com/dref/3644341 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für AVIRA ANTIVIR MAILGATE. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die AVIRA ANTIVIR

Mehr

Hand-Digitaloszilloskope Familie Agilent U1600A

Hand-Digitaloszilloskope Familie Agilent U1600A Hand-Digitaloszilloskope Familie Agilent U1600A Die vielseitigsten und leistungsfähigsten Hand-Digitaloszilloskope in ihrer Preisklasse Datenblatt Leistungsmerkmale Drei Messgeräte in einem: Zweikanal-Oszilloskop,

Mehr

Tabelle 4-1 Analog-Eingangs-Spezifikationen. Eingangsbereiche per Software wählbar ±10 V, ±5 V, ±2 V, ±1 V Abtastrate

Tabelle 4-1 Analog-Eingangs-Spezifikationen. Eingangsbereiche per Software wählbar ±10 V, ±5 V, ±2 V, ±1 V Abtastrate Kapitel 4 Sofern nicht anders vermerkt, gelten alle Angaben für 25 C. Analogeingabe Tabelle 4-1 Analog-Eingangs- Parameter Bedingungen A/D-Wandlertyp 16-Bit-Wandler vom Typ sukzessive Approximation Anzahl

Mehr

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de Seite 1 / 22 Seite 2 / 22 Seite 3 / 22 Seite 4 / 22 Seite 5 / 22 Seite 6 / 22 Seite 7 / 22 Seite 8 / 22 Seite 9 / 22 Seite 10 / 22 Seite 11 / 22 Seite 12 / 22 Seite 13 / 22 Seite 14 / 22 Seite 15 / 22

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Digital Storage Oscilloscope TBS2000 Series Datasheet

Digital Storage Oscilloscope TBS2000 Series Datasheet Digital Storage Oscilloscope TBS2000 Series Datasheet 32 automatische Messungen und FFT-Funktion zur gründlichen Signalanalyse HelpEverywhere zur Anzeige nützlicher Tipps direkt auf dem Bildschirm integriertes

Mehr

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 Total Media Software 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen

Mehr

Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO3000-Serie

Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO3000-Serie Mixed-Domain-Oszilloskope Datenblatt MDO3000-Serie Logikanalysator (optional) 16 Digitalkanäle 10 M Speichertiefe auf allen Kanälen 121,2 ps Zeitauflösung Protokollanalysator (optional) Unterstützung für

Mehr

Digitalspeicher-Oszilloskope

Digitalspeicher-Oszilloskope Leistungsmerkmale und Vorteile Bandbreiten von 60 MHz, 100 MHz und 200 MHz Abtastraten bis zu 2 GS/s 2 oder 4 Kanäle Farb- oder Monochrom-LCD CompactFlash Massen- Speicheroption mit dem Modul TDS2MEM Auto-Setup-Menü

Mehr

DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite

DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite Carl Zeiss cinemizer plus XORO HMP 430D Multimedia Player mit DVB-T Fußball Bundle 2010 Seite 2 Produktblatt Lieferumfang Kompatibilität Videobrille inklusive

Mehr

SMART Response LE Interactive Response System

SMART Response LE Interactive Response System BITTE PRÜFEN SIE, OB DIESES DOKUMENTS WIRKLICH AUSGEDRUCKT WERDEN MUSS. Technische Daten SMART Response LE Interactive Response System Empfänger und Klicker Physische Spezifikationen Größe des Empfängers

Mehr

200 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO2022 [HMO2024] 150 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO1522 [HMO1524]

200 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO2022 [HMO2024] 150 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO1522 [HMO1524] 200 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO2022 [HMO2024] 150 MHz 2[4] Kanal Digital-Oszilloskop HMO1522 [HMO1524] HMO2024 8 Kanal Logiktastkopf HO3508 Komponententester/ Bus Signalquelle Aktiver Tastkopf

Mehr

Die Ausgangsspannung des Generators war bei allen Messungen auf 3Vpp eingestellt.

Die Ausgangsspannung des Generators war bei allen Messungen auf 3Vpp eingestellt. Vergleich verschiedener Tastköpfe Als Signalquelle wurde ein pm5192 Funktionsgenerator mit einer maximalen Frequenz von 50MHz verwendet. Die Ausgangsspannung steht an 50 Ohm zur Verfügung. Zu jedem Tastkopf

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP l server http://de.yourpdfguides.com/dref/876244

Ihr Benutzerhandbuch HP l server http://de.yourpdfguides.com/dref/876244 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI DATENBLATT U 4 analoge Universaleingänge U 24 Bit Auflösung U Geeignet für Messungen von: Spannung (±125 mv, ±1 V, ±4 V, ±15 V, ±60 V), Strom (±25 ma), Thermoelemente (J, K, T, E, R, S, N, B), Widerstandsfühler

Mehr

HDO8000. Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen

HDO8000. Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen HDO8000 Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen DSO in Power Conversion und Motor Drive Applikationen? Beide Applikationen sind getrieben von der

Mehr

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband

Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband KURZANLEITUNG Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Lieferumfang Wireless-G Router für 3G/UMTS Broadband Installations-CD-ROM Benutzerhandbuch und Kurzanleitung auf CD-ROM Netzteil mit Adaptern für Großbritannien,

Mehr

Digitalspeicher-Oszilloskope

Digitalspeicher-Oszilloskope Funktionen & Vorzüge Bandbreiten von 100 MHz und 200 MHz Abtastraten bis zu 2 GS/s Echtzeit 2 oder 4 separate und potenzialfreie Kanäle, plus-isolierter externer Trigger 8 Stunden durchgängiger Akkubetrieb

Mehr

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio

12 Technische Daten RS232. Übertragungsrate: max. 57600 bit/s übertragbare Signale: TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD. Audio Guntermann & Drunck GmbH Installations- und Bedienungsanleitung LwLVision 12 Technische Daten Video Auflösung (lokal): max. 1920 1200 Bildpunkte (max. Wert) Auflösung (entfernt): max. 1920 1200 Bildpunkte

Mehr

Highlights. Features 7.0. LwLVision. DVI / VGA KVM Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0 USB 1.1

Highlights. Features 7.0. LwLVision. DVI / VGA KVM Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0 USB 1.1 Das KVM Extender System DVIVision verlängert die Signale Keyboard/Mouse Single-Link DVI Audio RS232 USB 1.1 USB 2.0 (derzeit nur für Single-Channel Variante verfügbar) DVI &VGA DVI &VGA USB 1.1 USB 2.0

Mehr

5 in 1 Multifunktionales Umweltmessgerät PCE-EM 886

5 in 1 Multifunktionales Umweltmessgerät PCE-EM 886 5 in 1 Multifunktionales Umweltmessgerät PCE-EM 886 inkl. Schallsensor, Lichtsensor, Temperatur-, Feuchtesensor, Temperatursensor extern (Typ- K) und Auto-Ranging Digitalmultimeter / großes, gut ablesbares

Mehr

AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP. future solutions for today D I T E S T

AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP. future solutions for today D I T E S T AVL DISCOPE 990 PC BASIERENDES ZWÖLFKANAL-SPEICHEROSZILLOSKOP future solutions for today D I T E S T die neue dimension der motormesstechnik. Diagnostik am Höhepunkt der Entwicklung. Es ist kein Zufall,

Mehr

TOE 7704 bis TOE 7711 A

TOE 7704 bis TOE 7711 A Synthesizer/Funktionsgeneratoren mit Sweep, Trigger, AM und Frequenzzähler Besondere Merkmale 1 mhz bis 44 MHz Sweep, Trigger, Gate Variable Symmetrie Digitale Anzeige von Frequenz, Sweep, AC, DC Amplitudenmodulation

Mehr

Tablet-Oszilloskope tbook-serie

Tablet-Oszilloskope tbook-serie powered by Tablet-Oszilloskope tbook-serie Vertriebs-Hotline: +49 (0) 89 894 222 74 E-Mail: info@ Wir beraten Sie gerne! ALLDAQ a division of ALLNET GmbH Maistraße 2 D-82110 Germering Tel.: 089 / 894 222

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die

Mehr

PicoScope 4262 HOCHAUFLÖSENDES USB-OSZILLOSKOP

PicoScope 4262 HOCHAUFLÖSENDES USB-OSZILLOSKOP PicoScope 4262 HOCHAUFLÖSENDES USB-OSZILLOSKOP Ein digitales Oszilloskop für analoge Messungen Geringes Rauschen Zwei Kanäle 16 MS-Puffer Auflösung von 16 Bit Abtastrate von 10 MS/s 5 MHz Erweiterte digitale

Mehr

Oszilloskope der InfiniiVision 3000 X-Serie

Oszilloskope der InfiniiVision 3000 X-Serie Oszilloskope der InfiniiVision 3000 X-Serie Datenblatt Das Oszilloskop neu definiert: Mehr Oszilloskop fürs gleiche Geld dank revolutionärer Technologie Revolutionäre Technologie für kostenbewusste Anwender

Mehr

1 Allgemeine Angaben. 2 Vorbereitungen. Gruppen Nr.: Name: Datum der Messungen: 1.1 Dokumentation

1 Allgemeine Angaben. 2 Vorbereitungen. Gruppen Nr.: Name: Datum der Messungen: 1.1 Dokumentation 1 Allgemeine Angaben Gruppen Nr.: Name: Datum der Messungen: 1.1 Dokumentation Dokumentieren Sie den jeweiligen Messaufbau, den Ablauf der Messungen, die Einstellungen des Generators und des Oscilloscopes,

Mehr

CAT-Extension. MULTICONSOLING EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN Rechnerauslagerung JUNGMANN. Systemtechnik. CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender)

CAT-Extension. MULTICONSOLING EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN Rechnerauslagerung JUNGMANN. Systemtechnik. CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender) CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender) CAT-Extension-Receiver (KVM*-Empfänger) *KVM ist die Abkürzung für Keyboard/Video/Mouse Jungmann GmbH & Co. KG+Freecall 0800-7778666 +www.jungmann.de+technische

Mehr

picoscope 2205 mso USB-miXeD-SiGNAL-oSZiLLoSKop www.picotech.com

picoscope 2205 mso USB-miXeD-SiGNAL-oSZiLLoSKop www.picotech.com Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte USB-miXeD-SiGNAL-oSZiLLoSKop 2 analoge Kanäle 6 digitale Kanäle AwG 25 mhz analoge Bandbreite maximum digitale eingangsfrequenz von 100 mhz mixed-signal-abtastung

Mehr

Benchtop-, PC und Handheld-Oszilloskope

Benchtop-, PC und Handheld-Oszilloskope 37 Jahre Kompetenz in Messtechnik! Benchtop-, PC und Handheld-Oszilloskope Tisch-Oszilloskope Handheld Mixed-Signal Modulare PC-Oszilloskope Für USB oder Ethernet/LAN MEILHAUS ELECTRONIC GMBH Am Sonnenlicht

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch EPSON ACULASER C4200

Ihr Benutzerhandbuch EPSON ACULASER C4200 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für EPSON ACULASER C4200. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH 6 DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien CenterTools Software GmbH 2010 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen

Mehr

Digital-Phosphor-Oszilloskope

Digital-Phosphor-Oszilloskope Die TDS3000B-Serie der Digital-Phosphor-Oszilloskope liefert ausgezeichnete Leistung und Portabilität zu einem günstigen Preis Das Oszilloskop der TDS3000B-Serie bietet die Leistung digitaler Phosphor-Signalerfassungstechnologie,

Mehr

Bericht zum Referat der Hochfrequenztechnik

Bericht zum Referat der Hochfrequenztechnik FB5 Elektrotechnik und Informationstechnik Lehrgebiet Hoch- und Höchstfrequenztechnik Prof. Dr.-Ing. H. Heuermann Bericht zum Referat der Hochfrequenztechnik Thema: Überblick Oszilloskope von Name: Kom

Mehr

INFORMATIONEN ZUM SETUP

INFORMATIONEN ZUM SETUP TUC-VGA (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP UPC-Strichcode 710931180077 UPC-Nummer auf Umkarton 10710931180074 Seite des Produkts Weitere Bilder Alternativer Produktname Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen

Mehr

25MHz [50MHz] Arbitrary Funktionsgenerator HMF2525 [HMF2550]

25MHz [50MHz] Arbitrary Funktionsgenerator HMF2525 [HMF2550] 25MHz [50MHz] Arbitrary Funktionsgenerator [] Erzeugung komplexer Waveforms bis 256 kpts in 14 Bit Alle Parameter im Blick durch 3,5" TFT und interaktive Softkeys Ethernet/USB Dual-Schnittstelle HO730

Mehr

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25 ICE 2.2 Bestandteile Seite 5 Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 00 x 00 mm) Connection Board - wird von unten in die Ground-Plane eingesetzt CB 0708 Mit unterschiedliche

Mehr

ONLINE-DATENBLATT. RFMS Pro TRACK-AND-TRACE-SYSTEME

ONLINE-DATENBLATT. RFMS Pro TRACK-AND-TRACE-SYSTEME ONLINE-DATENBLATT RFMS Pro A B C D E F H I J K L M N O P Q R S T Technische Daten im Detail Merkmale Frequenzband MTBF MTTR Applikationen Einsatzgebiet Performance Anzahl der Codes pro Lesetor Bestellinformationen

Mehr

THE BRIDGE IIIP. Docking-Station für ipod und iphone. Bedienungsanleitung. iphone nicht im Lieferumfang DEUTSCH

THE BRIDGE IIIP. Docking-Station für ipod und iphone. Bedienungsanleitung. iphone nicht im Lieferumfang DEUTSCH THE BRIDGE IIIP Docking-Station für ipod und iphone Bedienungsanleitung DEUTSCH iphone nicht im Lieferumfang Inhaltsverzeichnis Einführung 3 Leistungsmerkmale 3 Lieferumfang 3 Kompatibilität 3 Installation

Mehr

OM-USB-TEMP 8-Kanal-USB-Messsystem für Temperatur/Spannung

OM-USB-TEMP 8-Kanal-USB-Messsystem für Temperatur/Spannung DATENBLATT 8-Kanal-USB-Messsystem für Temperatur/Spannung U Temperatureingänge per Soft - ware auf Thermoelemente, Widerstandsfühler, Thermistoren oder Halbleiter- Temperaturfühler programmierbar U Modell

Mehr

TeamConnect SL TeamConnect CU1,

TeamConnect SL TeamConnect CU1, TeamConnect SL TeamConnect CU1, Zentraleinheit, SL TeamConnect CB1, Combox MERKMALE < Konnektivität über Festnetz und PC/VoiP für Telefon- und Webkonferenzen < Ein-System-Lösung mit hoher Flexibilität

Mehr

Oszilloskop InfiniiVision 2000 X Serie

Oszilloskop InfiniiVision 2000 X Serie Oszilloskop InfiniiVision 2000 X Serie Datenblatt Das Oszilloskop neu definiert: Mehr Oszilloskop fürs gleiche Geld dank revolutionärer Technologie Revolutionäre Technologie für kostenbewusste Anwender

Mehr

Digital-Phosphor-Oszilloskope

Digital-Phosphor-Oszilloskope Funktionen und Vorzüge Modelle mit einer Bandbreite von 1 GHz, 500 MHz und 350 MHz 2- und 4-Kanal-Modelle 5 GS/s Abtastrate Bis zu 16 MS Aufzeichnungslänge Maximale Signalerfassungsrate von 100.000 Signalen/s

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec UM14 USB-Modul Stand: Juli 2014 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec UM14 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1.Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

OKI MB 441 - Multifunktionsgerät

OKI MB 441 - Multifunktionsgerät OKI MB 441 Multifunktionsgerät (Drucker/Kopierer/Scanner),s/w,LED,A4 (210 x 297 mm) (Original),210 x 1321 mm (Medien),bis zu 29 Seiten/Min. (Kopieren),bis zu 29 Seiten/Min. (Drucken),,USB 2.0,LAN,USB-Host

Mehr

erstellt durch Kaucher - Bürohaus Inh. Dietmar Kaucher Bürohaus Kaucher Werderstr. 24 79379 Müllheim Tel 07631-12044 Fax 07631-12043 info@kaucher.

erstellt durch Kaucher - Bürohaus Inh. Dietmar Kaucher Bürohaus Kaucher Werderstr. 24 79379 Müllheim Tel 07631-12044 Fax 07631-12043 info@kaucher. IHR ANGEBOT erstellt durch Kaucher - Bürohaus Inh. Dietmar Kaucher Bürohaus Kaucher Werderstr. 24 79379 Müllheim Tel 07631-12044 Fax 07631-12043 info@kaucher.de Seite 1 von 5 Datenblatt: TERRA LED 2435W

Mehr