Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 3.0 auf 3.1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 3.0 auf 3.1"

Transkript

1 Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 3.0 auf 3.1 April 2015

2 Einleitung Dieses Dokument enthält eine Übersicht über die Änderungen von PCI-DSS Version 3.0 auf PCI-DSS Version 3.1. In Tabelle 1 finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Änderungstypen. Tabelle 2 fasst die in PCI-DSS Version 3.1 enthaltenen Änderungen des Materials zusammen. Tabelle 1: Änderungstypen 1 Änderungstyp Definition Verdeutlicht den Zweck der. Stellt sicher, dass ein Standard präzise formuliert ist und den beabsichtigten Zweck der en darstellt. Erklärung, Definition und/oder Anweisung, um das Verständnis zu verbessern oder zusätzliche Informationen oder en zu einem bestimmten Thema zu liefern. Änderungen, um sicherzustellen, dass die Standards auf dem neuesten Stand bezüglich neuer Bedrohungen und Veränderungen der Branche sind PCI Security Standards Council, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seite 2

3 Tabelle 2: Änderungsübersicht Abschnitt PCI-DSS Version 3.0 PCI-DSS Version 3.1 Änderung Typ 1 Alle Abschnitte Alle Abschnitte Behebung von kleineren typografischen Fehlern (Grammatik, Zeichensetzung, Formatierung usw.) und Implementierung von kleineren Aktualisierungen für einen besseren Lesefluss im gesamten Dokument. Einleitung Einleitung Änderung des Verweises von Schutz von Karteninhaberdaten zu Schutz von Kontodaten. Einleitung Einleitung, dass PCI-DSS für jede Einheit gilt, die Kontodaten speichert, verarbeitet oder überträgt. Einleitung Einleitung Änderung des Verweises von personenbezogene Informationen zu persönliche Informationen. Geltungsbereich von PCI-DSS- en Verwendung von Dienstanbietern/Ausgl iederung Prozess zur PCI- DSS-Bewertung Geltungsbereich von PCI-DSS- en Verwendung von Dienstanbietern/Ausgl iederung Prozess zur PCI- DSS-Bewertung Änderung des Verweises von Finanzinstitutionen zu abrechnende Stellen, Emittenten. Entfernung des Verweises auf Umgebungen zur Verdeutlichung der Anwendbarkeit auf Unternehmensebene anstatt auf Systemebene. Anpassung an Text, der zuvor im gleichen Abschnitt im Zusammenhang mit den Schritten für die Bestätigung der Genauigkeit der definierten CDE verwendet wurde., dass Validierungsprozesse für Dienstanbieter die Durchführung ihrer eigenen jährlichen Bewertungen oder die Durchführung mehrerer On-Demand-Bewertungen umfassen. Neuanordnung von Bewertungsschritten zur Verdeutlichung, dass ein Konformitätsbericht, SBF oder eine Konformitätsbescheinigung auch dann gesendet werden kann, wenn nicht alle en erfüllt werden. Allgemeines Allgemeines Aktualisierung des Texts zu en und/oder Prüfverfahren zur Gewährleistung von Konsistenz PCI Security Standards Council, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seite 3

4 Entfernung von SSL als ein Beispiel für eine sichere Technologie. r Hinweis, dass SSL und frühe TLS-Versionen nicht mehr als starke Verschlüsselung betrachtet werden und nach dem 30. Juni 2016 nicht mehr als Sicherheitskontrolle verwendet werden können. en in der Spalte. en 2.3 und 4.1 sind ebenfalls betroffen Entfernung von SSL als ein Beispiel für eine sichere Technologie; Hinweis zur hinzugefügt. Siehe Erklärung oben unter in den en, dass die Speicherung von vertraulichen Authentifizierungsdaten nach der Authentifizierung nicht gestattet ist in shinweis, dass zusätzliche Kontrollen erforderlich sind, wenn gehashte und abgekürzte Versionen derselben PAN in der Umgebung vorhanden sind. s Testverfahren 3.4.e zur Hilfestellung bei der Validierung des Hinweises. des Ziels der Abkürzung in der Spalte , dass HSM sich auf Hardware oder Host Security Module beziehen kann. Anpassung an Text in PCI-PTS , dass das Testverfahren 3.6.a nur dann Anwendung findet, wenn es sich bei der zu bewertenden Einheit um einen Dienstanbieter handelt Entfernung von SSL als ein Beispiel für eine sichere Technologie; Hinweis zur hinzugefügt. Siehe Erklärung oben unter Aktualisierung des Testverfahrens zur Erkennung aller SSL-Versionen als Beispiele für eine schwache Verschlüsselung Aufnahme von SMS als ein Beispiel für eine Endbenutzer-Messaging-Technologie sowie zusätzliche en im Testverfahren und in der Spalte, die klarstellt, dass auch ein Prozess für die zeitnahe Reaktion vorhanden sein muss, wenn eine automatisierte technische Lösung zur Warnung vor webbasierten Angriffen (anstatt zu ihrer Blockierung) konfiguriert wird PCI Security Standards Council, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seite 4

5 , dass inaktive Benutzerkonten innerhalb von 90 Tagen entfernt/deaktiviert werden müssen b d e b b b b d e b b b, dass das Testverfahren nur bei Kundenkonten von Nichtverbraucherbenutzern sowie dann Anwendung findet, wenn es sich bei der zu bewertenden Einheit um einen Dienstanbieter handelt , dass Kennwörter mindestens alle 90 Tage geändert werden müssen , dass diese nur dann gilt, wenn es sich bei der zu bewertenden Einheit um einen Dienstanbieter handelt , dass die für alle Mitarbeiter und Besucher vor Ort gilt. Zusammenführung der Testverfahren 9.2.b und 9.2.d zur Entfernung von Redundanzen b b Aktualisierung des Testverfahrens zur Verdeutlichung, dass sowohl Geräte als auch Gerätestandorte überwacht werden müssen Entfernung von redundantem Text aus der Spalte Aktualisierung der zur deutlicheren Abgrenzung zur c 11.1.c, welches Testverfahren Anwendung findet, wenn Wireless-Scans genutzt werden in Spalte, dass ein Schwachstellen-Scan aus einer Kombination aus automatisierten und manuellen Tools, Verfahren oder anderen Methoden bestehen kann a a Entfernung von redundantem Text aus dem Testverfahren , dass das Ziel des Penetrationstests die Verifizierung ist, dass alle Systeme außerhalb des Bereichs von Systemen in der CDE getrennt bzw. isoliert sind PCI Security Standards Council, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seite 5

6 , dass unbefugte Änderungen sämtliche Änderungen, Erweiterungen und Löschungen von wichtigen Systemdateien usw. umfassen , dass der Risikobewertungsprozess zu einer formellen dokumentierten Analyse der Risiken führen muss , dass diese nur dann gilt, wenn es sich bei der zu bewertenden Einheit um einen Dienstanbieter handelt; zugehörige hinzugefügt. Anhang C: Arbeitsblatt zu Kompensationskontrol len Beispiel Anhang C: Arbeitsblatt zu Kompensationskontro llen Beispiel Aktualisierung der Beschreibung des Beispiels für Kompensationskontrollen zur Widerspiegelung der Verwendung von sudo anstatt SU für bessere technische Genauigkeit PCI Security Standards Council, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Seite 6

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Vor-Ort-Beurteilungen - Händler Version 3.0 Februar 2014 1. Abschnitt: Informationen zur Beurteilung Anleitung zum Einreichen

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen D - Dienstanbieter Version 3.0 Februar 2014 1. Abschnitt: Informationen zur Beurteilung

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen A-EP Version 3.0 Februar 2014 1. Abschnitt: Informationen zur Beurteilung Anleitung zum

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen P2PE-HW Version 3.0 Februar 2014 Abschnitt 1: Beurteilungsinformationen Anleitung zum Einreichen

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen B Version 3.0 Februar 2014 1. Abschnitt: Informationen zur Beurteilung Anleitung zum Einreichen

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung Händler: Karte liegt nicht vor, alle Karteninhaber-Datenfunktionen extern vergeben Version

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A und Konformitätsbescheinigung Alle Karteninhaberdaten-Funktionen wurden ausgegliedert. Keine elektronische Speicherung,

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 1.2.1 auf 2.0.

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 1.2.1 auf 2.0. Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard sübersicht von PCI-DSS Version 1.2.1 auf 2.0. Oktober 2010 Allgemeines Allgemeines Im Es wurden bestimmte Verweise auf das Glossar entfernt, zumal allgemein

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B und Konformitätsbescheinigung Nur Prägemaschinen oder eigenständige Terminals mit Dial-Out- Funktion kein elektronischer

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen P2PE-HW und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen P2PE-HW und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen P2PE-HW und Konformitätsbescheinigung Nur Zahlungsterminal-Hardware in einer PCI-notierten P2PE-Lösung keine elektronische

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen Anleitung und Richtlinien Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung 1. Oktober 2008 1.2 28.

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 2.0 auf 3.0.

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Änderungsübersicht von PCI-DSS Version 2.0 auf 3.0. Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard sübersicht von auf 3.0. November 2013 Einleitung Dieses Dokument enthält eine Übersicht über die en von auf. In Tabelle 1 finden Sie eine Übersicht

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung Seiten

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren. Version 3.

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren. Version 3. Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 3.0 November 2013 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung Seiten Oktober 2008 1.2 Juli

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B-IP und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B-IP und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen B-IP und Konformitätsbescheinigung Händler mit eigenständigen PTS Point-of-Interaction (POI)-Terminals, die mit dem Internet

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen C-VT und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen C-VT und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen C-VT und Konformitätsbescheinigung Händler mit webbasierten virtuellen Zahlungsterminals ohne elektronischen Karteninhaberdaten-Speicher

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 3.0 November 2013 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung Seiten

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen D und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen D und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen D und Konformitätsbescheinigung Sonstige SBF-qualifizierte Händler und Dienstanbieter Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen

Mehr

Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen

Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard für Zahlungsanwendungen Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 1.2 Oktober 2008 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung 1.

Mehr

BSI Technische Richtlinie

BSI Technische Richtlinie Seite 1 von 8 BSI Technische Richtlinie BSI Bezeichnung: Technische Richtlinie De-Mail Bezeichnung: Anwendungsbereich: Kürzel: De-Mail Dokumentenablage IT-Sicherheit BSI TR 01201 Anwendungsbereich: Version:

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Agfa HealthCare GmbH Konrad-Zuse-Platz 1-3 53227 Bonn für das IT-System IMPAX/web.Access die Erfüllung aller

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen RWE Effizienz GmbH Flamingoweg 1 44139 Dortmund für das IT-System RWE eoperate IT Services die Erfüllung aller

Mehr

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung Copyright 2009-2014 Greenbone Networks GmbH Herkunft und aktuellste Version dieses Dokuments: www.greenbone.net/learningcenter/ids_optimization.de.html GSM: IDS Optimierung Inhalt Vorbereitung des Sourcefire

Mehr

Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen -

Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen - Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen - Neue Sicherheitsstandards für die Aufbewahrung und Weiterverarbeitung sensibler Karteninhaberdaten Kreditkartenzahlungen erfreuen sich

Mehr

Beschreibung und Bedienungsanleitung. Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis: Werkzeug für verschlüsselte bpks. Dipl.-Ing.

Beschreibung und Bedienungsanleitung. Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis: Werkzeug für verschlüsselte bpks. Dipl.-Ing. www.egiz.gv.at E-Mail: post@egiz.gv.at Telefon: ++43 (316) 873 5514 Fax: ++43 (316) 873 5520 Inffeldgasse 16a / 8010 Graz / Austria Beschreibung und Bedienungsanleitung Werkzeug für verschlüsselte bpks

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. PCI-DSS-Gültigkeit in einer EMV-Umgebung Ein Leitfaden Version 1.0

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard. PCI-DSS-Gültigkeit in einer EMV-Umgebung Ein Leitfaden Version 1.0 Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard PCI-DSS-Gültigkeit in einer EMV-Umgebung Ein Leitfaden Version 1.0 Freigabedatum: 14. September 2010 Inhalt 1 Zusammenfassung für die Geschäftsleitung...

Mehr

EN 50600-3-1: Informationen für Management und Betrieb

EN 50600-3-1: Informationen für Management und Betrieb : Informationen für Management und Betrieb 1 Agenda Einführung Informationen für Management und Betrieb Abnahmetests Prozesse o Übersicht o Betriebsprozesse o Management Prozesse Anhang A: Beispiel zur

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-5

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-5 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen e-netz Südhessen GmbH & Co. KG Dornheimer Weg 24 64293 Darmstadt für das IT System Querverbundleitstelle Darmstadt

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-5

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-5 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen SLA Software Logistik Artland GmbH Friedrichstraße 30 49610 Quakenbrück für das IT-System Meat Integrity Solution

Mehr

Deckblatt. Remote Zugriff mit "RealVNC" auf WinCC bzw. PCS 7 Anlagen. PCS 7 und WinCC. FAQ November 2011. Service & Support. Answers for industry.

Deckblatt. Remote Zugriff mit RealVNC auf WinCC bzw. PCS 7 Anlagen. PCS 7 und WinCC. FAQ November 2011. Service & Support. Answers for industry. Deckblatt Remote Zugriff mit "RealVNC" auf WinCC bzw. PCS 7 Anlagen PCS 7 und WinCC FAQ November 2011 Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Service&Support

Mehr

Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS)

Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) Wahlpflichtfach an der FH Brandenburg im Master-Studiengang Security Management WS 2014/2015 Dozent: Patrick Sauer, M.Sc. Agenda 1. Vorstellung

Mehr

I n h a l t s v e r z e i c h n i s B e t r i e b s d o k u m e n t a t i o n

I n h a l t s v e r z e i c h n i s B e t r i e b s d o k u m e n t a t i o n Checkliste I n h a l t s v e r z e i c h n i s B e t r i e b s d o k u m e n t a t i o n Seite 02 1 Betriebskonzept 0. Allgemeines Der Gliederungspunkt «0 Allgemeines» soll nicht als Kapitel gestaltet

Mehr

Word 2010 Änderungen nachverfolgen

Word 2010 Änderungen nachverfolgen WO.019, Version 1.0 05.01.2015 Kurzanleitung Word 2010 Änderungen nachverfolgen Bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente, sollten alle Beteiligten nachverfolgen können, wer welche Änderungen vorgenommen

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen D und Compliance-Bescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen D und Compliance-Bescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen D und Compliance-Bescheinigung Alle anderen Händler und alle für den SBF qualifizierten Dienstanbieter Version 1.2 Oktober

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 10.0 Security Assurance Level SEAL-3 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Deutsche Telekom AG Products & Innovation T-Online-Allee 1 64295 Darmstadt für das IT-System Developer Garden

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A-EP und Konformitätsbescheinigung

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A-EP und Konformitätsbescheinigung Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungsfragebogen A-EP und Konformitätsbescheinigung Teilweise externe E-Commerce-Händler, die eine Dritt-Website zur Zahlungsabwicklung

Mehr

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Integrierte Managementsysteme Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Inhalt Neue Struktur... 1 Die neue ISO 9001:2015... 1 Aktuelle Status der ISO 9001... 3 Änderungen zu erwarten... 3 Ziele der neuen ISO

Mehr

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Autor: Frank Schönefeld Gültig ab: 23.03.2015 / Ersetzte Ausgabe: 29.05.2012 Seite 1 von 5 Vorwort Unsere Kunden und Beschäftigten müssen

Mehr

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko Internet- 1. Ressourcenschutz und Systemkonfiguration Die Daten von Barclays sowie

Mehr

E-POSTBRIEF Sicherheit in der digitalen Schriftkommunikation

E-POSTBRIEF Sicherheit in der digitalen Schriftkommunikation E-POSTBRIEF Sicherheit in der digitalen Schriftkommunikation Dr. André Wittenburg, Vice President Architektur & Plattformstragie i2b, Bremen, Februar 2012 1 Der E-Postbrief: Ein kurzer Überflug 2 Sicherheit

Mehr

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für Anforderungen : einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Es soll eine Cluster Lösung umgesetzt werden, welche folgende Kriterien erfüllt:

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung Seiten Oktober 2008 Juli 2009

Mehr

Online Data Protection

Online Data Protection Online Data Protection Seite 1 Inhaltsverzeichnis Was ist Online Data Protection... 3 Sicherheit... 3 Grafische Darstellung... 4 Preise... 5 Software... 6 Verfügbarkeit... 6 Kontrolle... 6 Kontingent...

Mehr

UCS 2.4 Sicherheits-Update 3

UCS 2.4 Sicherheits-Update 3 UCS 2.4 Sicherheits-Update 3 Thema: Änderungen im Sicherheitsupdate 3 für UCS 2.4 Datum: 3. Mai 2011 Seitenzahl: 7 Versionsnummer: 8598 Autoren: Univention GmbH feedback@univention.de Univention GmbH Mary-Somerville-Straße

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 1.2 Oktober 2008 Inhalt Einführung und Überblick über den PCI-Datensicherheitsstandard...3

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Tabelle: Maßnahmen und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz

Tabelle: Maßnahmen und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz Tabelle: Maßn und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz (Verweis aus Maß M 7.5) Basierend auf den IT-Grundschutz-Katalogen Version 2006 Stand: November 2006, Stand der Tabelle: 22.08.07

Mehr

Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten

Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten Dr. Henning Sternkicker Rational Software IBM Deutschland GmbH Sittarder Straße 31 52078 Aachen henning.sternkicker@de.ibm.com Abstract: Es werden

Mehr

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit SZENARIO BEISPIEL Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix Redundanz und Skalierbarkeit Rahmeninformationen zum Fallbeispiel Das Nachfolgende Beispiel zeigt einen Aufbau von Swiss SafeLab M.ID

Mehr

Verständnis der Intention der Anforderungen

Verständnis der Intention der Anforderungen Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard PCI-DSS-Navigation Verständnis der Intention der Anforderungen Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung 1. Oktober 2008

Mehr

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das IT-Produkt KOMMBOSS Version 2.9 der GfOP Neumann & Partner mbh Zum Weiher 25 27 14552 Wildenbruch

Mehr

Apple Mail, ical und Adressbuch

Apple Mail, ical und Adressbuch Version vom: 2014/02/25 08:50 Seite: 1/16 Wichtig: Beachten Sie bitte, dass sich diese Anleitung nicht auf die E-Mail-Konten des zentralen Verwaltungsnetzes der TU Braunschweig bezieht, sondern ausschließlich

Mehr

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK Herausforderung Viele der größten Sicherheitsverletzungen beginnen heutzutage mit einem einfachen E-Mail- Angriff, der sich Web-Schwachstellen

Mehr

Common Mistakes Typische Fehler und wie Du sie vermeiden kannst

Common Mistakes Typische Fehler und wie Du sie vermeiden kannst Common Mistakes Typische Fehler und wie Du sie vermeiden kannst Wo treten bei Übersetzungen häufig Fehler auf? Bei der Übersetzung von Eigennamen Produkt- und Markennamen Titel von Büchern /Publikationen

Mehr

CBIS - CARE BED INFORMATION SYSTEM

CBIS - CARE BED INFORMATION SYSTEM CBIS - CARE BED INFORMATION SYSTEM Test Plan Dokumentänderungen Version # Datum Ersteller Beschreibung V1.0 18.04.2010 Anna Bruseva Erste Version Inhaltsverzeichnis 1 INTRODUCTION...2 2 TESTKOMPONENTEN...2

Mehr

Neuanlage des Bankzugangs ohne das bestehende Konto zu löschen

Neuanlage des Bankzugangs ohne das bestehende Konto zu löschen 1 Neuanlage des Bankzugangs ohne das bestehende Konto zu löschen In moneyplex lässt sich ein Konto und ein Bankzugang nur einmal anlegen. Wenn sich der Bankzugang geändert hat oder das Sicherheitsmedium

Mehr

ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER

ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER Änderungsprotokoll Endpoint Security for Mac by Bitdefender Änderungsprotokoll Veröffentlicht 2015.03.11 Copyright 2015 Bitdefender Rechtlicher Hinweis Alle Rechte

Mehr

QM-System XYZ Trainingsinstitut

QM-System XYZ Trainingsinstitut Qualitätsmanagement-Handbuch Beispiel QM-System XYZ Trainingsinstitut X Qualitätsmanagement-Handbuch HandbuchBeispiel / Status: Vorlage Seite 1 / 7 Impressum Dokumentenname QM Handbuch Version 05-1 Erstellungsdatum

Mehr

Handbuch. Remote Access. TwinCAT 3. Version: Datum:

Handbuch. Remote Access. TwinCAT 3. Version: Datum: Handbuch TwinCAT 3 Version: Datum: 1.0 22.06.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5 2 Übersicht... 6 3 Szenario... 7

Mehr

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Whitepaper Veröffentlicht: April 2003 Inhalt Einleitung...2 Änderungen in Windows Server 2003 mit Auswirkungen

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS)

ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) ecall Anleitung Outlook Mobile Service (OMS) V1.3 18. Februar 2011 Copyright 2011,, Wollerau Informieren und Alarmieren Samstagernstrasse 45 CH-8832 Wollerau Phone +41 44 787 30 70 Fax +41 44 787 30 71

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 9.0

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 9.0 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen RWE Effizienz GmbH Freistuhl 7 44137 Dortmund für den Webshop RWE SmartHome Shop die Erfüllung aller Anforderungen

Mehr

Dokumentenverwaltung. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH

Dokumentenverwaltung. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH Dokumentenverwaltung Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen oder anderweitig

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Anforderungen und Sicherheitsbeurteilungsverfahren Version 2.0 Oktober 2010 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung Seiten Oktober 2008 Juli 2009

Mehr

Risikofragebogen Cyber-Versicherung

Risikofragebogen Cyber-Versicherung - 1 / 5 - Mit diesem Fragebogen möchten wir Sie und / oder Ihre Firma sowie Ihren genauen Tätigkeitsbereich gerne kennenlernen. Aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben besteht für keine Partei die Verpflichtung

Mehr

ISO 9001:2015 REVISION. Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09.

ISO 9001:2015 REVISION. Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09. ISO 9001:2015 REVISION Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09.2015 in Kraft 1 Präsentationsinhalt Teil 1: Gründe und Ziele der Revision,

Mehr

Produktbeschreibung Penetrationstest

Produktbeschreibung Penetrationstest Produktbeschreibung Penetrationstest 1. Gestaltungsmöglichkeiten Ein Penetrationstest stellt eine Möglichkeit zum Test der IT-Sicherheit dar. Um die vielfältigen Möglichkeiten eines Penetrationstests zu

Mehr

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Die FINPOINT GmbH ( FINPOINT ) nimmt das Thema Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie FINPOINT die personenbezogenen

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum )

Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum ) Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum ) Wichtige Hinweise: Um auf diesen Cloud Service (im Sinne der nachfolgenden Definition) zuzugreifen bzw. um

Mehr

5. Handbuch Online-Tool Stufe III. Wie die Daten ins Online-Tool eingegeben werden. www.q-zertifizierung.de

5. Handbuch Online-Tool Stufe III. Wie die Daten ins Online-Tool eingegeben werden. www.q-zertifizierung.de 5. Handbuch Online-Tool Stufe III Wie die Daten ins Online-Tool eingegeben werden Mit der Einführung der neuen Stufe III im Jahr 2012 wurde auch ein neues Online-Tool für die Stufe III programmiert. Dieses

Mehr

Verständnis der Intention der Anforderungen

Verständnis der Intention der Anforderungen Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard PCI-DSS-Navigation Verständnis der Intention der Anforderungen Version 1.2 Oktober 2008 Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung 1. Oktober 2008

Mehr

Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015

Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015 Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015 Änderungen bezüglich Struktur, Terminologie und Konzepte Struktur und Terminologie Die Gliederung (d. h. Abschnittsreihenfolge) und

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Energieversorgung Marienberg

Mehr

Gruppe für den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Empfehlung 1/99

Gruppe für den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Empfehlung 1/99 5093/98/DE/final WP 17 Gruppe für den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten Empfehlung 1/99 über die unsichtbare und automatische Verarbeitung personenbezogener Daten im Internet

Mehr

Sybase Central Dokumentation Aktivierung der Monitoringfunktion

Sybase Central Dokumentation Aktivierung der Monitoringfunktion Sybase Central Dokumentation Aktivierung der Monitoringfunktion Version 1.0 14. Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 ZIELSETZUNG... 3 3 VORGEHENSWEISE... 3 4 ANHANG... 7 4.1 DOKUMENTHISTORIE...

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom Ergänzung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Strom RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen

Mehr

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Dateiablage Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.0 Einleitung 3 1.1 Module mit Dateiablage 3 1.2 Allgemeine Informationen 3 1.2.1 Löschen von Datensätzen

Mehr

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681

Bedienungsanleitung. Q-Safe. Version 201402 Dokument 841681 Bedienungsanleitung Q-Safe Version 201402 Dokument 841681 INHALT 1. Sicherheitshinweise 5 1.1. Allgemeines 5 1.2. Prüfliste Sicherheit 5 1.3. Begriffe 5 2. Verwendung 6 2.1. Allgemeines 6 2.2. Alarmausgang

Mehr

BSI Technische Richtlinie

BSI Technische Richtlinie Seite 1 von 9 BSI Technische Richtlinie BSI Bezeichnung: Technische Richtlinie De-Mail Bezeichnung: Anwendungsbereich: De-Mail Postfach- und Versanddienst IT-Sicherheit Anwendungsbereich: Kürzel: BSI De-Mail

Mehr

Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen

Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen Payment Card Industry (PCI)- Datensicherheitsstandard Selbstbeurteilungs-Fragebogen Dokumentänderungen Datum Version Beschreibung 1. Oktober 2008 1.2 Angleichen von Inhalten mit dem neuen PCI-DSS v1.2

Mehr

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Aktivieren des Pull-Modus für den AMC Agent... 3 3. Ereignisse des AMC Agent festlegen...

Mehr

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten. Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten. Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko 1. Ressourcenschutz und Systemkonfiguration 2. Änderungs- und Patchmanagement Die

Mehr

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt

SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt ewon - Technical Note Nr. 014 Version 1.2 SMS versenden mit ewon über Mail Gateway Am Beispiel von dem Freemail Anbieter GMX wird diese Applikation erklärt Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3.

Mehr

Lieferantenrahmenvertrag Gas Anlage 3 Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN

Lieferantenrahmenvertrag Gas Anlage 3 Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen wird getroffen von und zwischen: NEW Schwalm-Nette Netz GmbH Rektoratstraße 18 41747 Viersen 9870115400002 und «Lieferant» «Straße» «PLZ»

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007. Konfigurationsmanagement

DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007. Konfigurationsmanagement DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007 Leitfaden zum Konfigurationsmanagement g Geschichte des Konfigurationsmanagements Mit stetig steigender Produktkomplexität entstanden zunehmend Probleme (z.b.

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

7P ERP Consulting GmbH

7P ERP Consulting GmbH 7P ERP Consulting GmbH GMAPay Kreditkartenanbindung an SAP ERP Produktpräsentation November 2011 SEITE 2 Inhalt SAP Kreditkartenanbindung GMAPay Erweiterung Kreditkartenanbindung Delego Copyright 2010,

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken Dateiname: ecdl5_01_00_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 5 Datenbank - Grundlagen

Mehr

IT-Sicherheit Kapitel 11 SSL/TLS

IT-Sicherheit Kapitel 11 SSL/TLS IT-Sicherheit Kapitel 11 SSL/TLS Dr. Christian Rathgeb Sommersemester 2014 1 Einführung SSL/TLS im TCP/IP-Stack: SSL/TLS bietet (1) Server-Authentifizierung oder Server und Client- Authentifizierung (2)

Mehr

Dell Server PRO Management Pack in Version 4.0 für Microsoft System Center Virtual Machine Manager Installationsanleitung

Dell Server PRO Management Pack in Version 4.0 für Microsoft System Center Virtual Machine Manager Installationsanleitung Dell Server PRO Management Pack in Version 4.0 für Microsoft System Center Virtual Machine Manager Installationsanleitung Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert

Mehr

Bewertung von Messdaten. am Beispiel der Durability Database DDB

Bewertung von Messdaten. am Beispiel der Durability Database DDB Bewertung von Messdaten am Beispiel der Durability Database DDB Ansprechpartner Durability Database Christian Fuchs, Dipl. Ing. (FH) Durability Engineer Continental Automotive GmbH Siemensstrasse 12 93055

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Windows-Live-Mail. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Mustervereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Waldkirch

Mehr

Smartphone 4.1. Was ist neu bei Smartphone 4.1

Smartphone 4.1. Was ist neu bei Smartphone 4.1 Smartphone 4.1 Was ist neu bei Smartphone 4.1 Was ist neu in Smartphone 4.1 Die Version 4.1 von Smartphone bietet neue Funktionen, die den neuen Anforderungen auf dem Markt entgegen kommen sollen. Neben

Mehr