Dreamweaver und Fireworks

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dreamweaver und Fireworks"

Transkript

1

2 Dreamweaver und Fireworks Dreamweaver und Fireworks können auf mehrere Arten zusammenarbeiten. Für diese Zusammenarbeit besitzt Fireworks Funktionsmechanismen von Dreamweaver und umgekehrt. Bearbeiten eines Bildes (Beispieldatei edinburgh.htm) Ein in Dreamweaver eingebettetes Bild in der Eigenschaftsleiste mit Bearbeiten.../Fireworks in Fireworks öffnen Aus Dialogfeld Diese Datei verwenden wählen Nach Bearbeitung mit Fertig zu Dreamweaver zurückkehren Die Fireworks-Funktionalität geht bei diesem Export verloren Einbetten eines normalen Bildes mit PNG-Quelle (Beispieldateien map.htm, Patchwork.png) Erstellen eines Bildes in Fireworks unter Verwendung jeglicher Funktionalität Speichern der Datei als PNG (vorzugsweise im src Ordner der Site) Exportieren der Datei als GIF, JPG oder PNG in den Ordner images der Site über Datei/Exportvorschau Dreamweaver erweitert die Eigenschaftsleiste Bei Anwahl von Bearbeiten in Fireworks wird automatisch die PNG-Datei im Ordner src geöffnet Jegliche Fireworks-Funktionalität steht zur Verfügung (Ebenen, Effekte etc.) Der Button Fertig exportiert das Bild erneut und speichert die Source PNG-Datei

3 Dreamweaver und Fireworks Export der Bildinformationen und der HTML-Datei (Beispieldateien Biene.png, thebee.htm) Erstellen eines Bildes in Fireworks unter Verwendung jeglicher Funktionalität und Anwenden von Segmentierungen oder Hot-Spots Speichern der Datei als PNG (vorzugsweise im src Ordner der Site) Exportieren der Datei als GIF, JPG oder PNG in den Ordner images der Site Unter den Exporteinstellungen bei Dateityp HTML und Bilder, bei HTML HTML-Datei exportieren und bei Segmenten Segmente exportieren wählen Optional Bereiche ohne Segmente einschließen aktivieren (Achtung: Bildexport auch bei leeren Bereichen) Fireworks erstellt eine Tabelle und exportiert alle Einzelbilder Dreamweaver erweitert die Eigenschaftsleiste bei Auswahl eines Segmentes oder der Tabelle Bei Anwahl von Bearbeiten in Dreamweaver wird automatisch Fireworks mit der PNG- Datei im Ordner src geöffnet Jegliche Fireworks-Funktionalität steht zur Verfügung (Ebenen, Effekte etc.) Der Button exportiert das Bild erneut und speichert die Source PNG-Datei Die Tabellenstruktur kann sich dabei verändern und wird in Dreamweaver automatisch angepasst

4 Dreamweaver und Fireworks Export der Bildinformationen der HTML-Datei, Hyperlinks und Scripts (Beispieldateien Menüleiste.png, MainTemplate.dwt) Erstellen eines Bildes in Fireworks unter Verwendung jeglicher Funktionalität und Anwenden von Segmentierungen oder Hot-Spots Erstellen von Symbolen (z.b. Button) über Bearbeiten/Einfügen/neues Symbol oder über das Kontextmenü Zuweisen von Hyperlink, Target und Alt-Text über die Eingenschaftsleiste Optional Zuweisung von weiteren Verhalten über Fenster/Verhalten und das Plus-Zeichen Speichern der Datei als PNG (vorzugsweise im src Ordner der Site) Exportieren der Datei als GIF, JPG oder PNG in den Ordner images der Site Unter den Exporteinstellungen bei Dateityp HTML und Bilder, bei HTML HTML-Datei exportieren und bei Segmenten Segmente exportieren wählen Fireworks erstellt eine Tabelle und exportiert alle Einzelbilder Dreamweaver erweitert die Eigenschaftsleiste bei Auswahl eines Segmentes oder der Tabelle Bei Anwahl von Bearbeiten in Dreamweaver wird automatisch Fireworks mit der PNG- Datei im Ordner src geöffnet Jegliche Fireworks-Funktionalität steht zur Verfügung (Ebenen, Effekte etc.) Der Button Fertig exportiert das Bild erneut und speichert die Source PNG-Datei Die Tabellenstruktur kann sich dabei verändern und wir in Dreamweaver automatisch angepasst

5 JavaScript basierte Navigation Fireworks bieten zudem noch die Möglichkeit, eine JavaScript basierte Navigation in die Seite einzubetten. Erstellen eines Hauptbuttons (z.b. Rechteck mit Text Menü ) Erstellen eines Segmentes aus diesem Button (Segmentierungswerkzeug oder Kontextmenü) Segment anwählen Modifizieren/Pupupmenü/Popupmenü hinzufügen anwählen Definieren der Themenbereiche mit den Hyperlinks (Optional: Angabe eines Zieles) Optional: ändern der Hierarchiestufe einzelner Themenbereiche Anpassen des Erscheinungsbildes mit den zur Verfügung stehenden Optionen (Achtung: um individuelle Grafiken verwenden zu können, einfach eine beliebige aus dem Menü wählen und nach dem Export durch eigene ersetzen. Gleiche Größe beachten!) Optional: ändern der Einstellungen im Reiter Erweitert Die Einstellungen zur Position des Menüs können einfacher nach der Erstellung im Dokument selbst vorgenommen werden (durch einfaches verschieben!) Fertigstellen Als HTML und Bilder exportieren

6 Meta-Tags Neben den sichtbaren Informationen können HTML-Seiten auch weiterführende, für den User nicht direkt sichtbare Informationen enthalten. Der Webmaster/Ersteller der Site <META NAME="author" CONTENT="André Löscher"> Der Veröffentlicher <META NAME="publisher" CONTENT="FH Bielefeld"> Copyright Hinweis <META NAME="copyright" CONTENT="(c) André Löscher"> Schlüsselwörter <META NAME="keywords" CONTENT="Dreamweaver, Internetentwicklung, Webdesign,..."> Kurze Beschreibung der Site (wird in einigen Suchmaschine unter dem Link angegeben, ca. 200 Zeichen) <META NAME="description" CONTENT="Lehrmaterialien und Informationen zum Kurs Internetentwicklung mit Dreamweaver MX 2004 an der FH Bielefeld"> Ein Gültigkeitsdatum, falls der Inhalt nur zeitlich begrenzt aktuell ist <META NAME="expires" CONTENT="NEVER">

7 Meta-Tags Neben den sichtbaren Informationen können HTML-Seiten auch weiterführende, für den User nicht direkt sichtbare Informationen enthalten. Einordnung der Site in ein Typschema (willkürlich) <META NAME="page-type" CONTENT="Schulungsunterlagen"> Die Zielgruppe <META NAME="audience" CONTENT="Studenten"> Die verwendete Software <META NAME="generator" CONTENT="Dreamweaver MX 2004"> Anweisung an die Suchmaschine, den Links auf der Seite (nicht) zu folgen <META NAME="robots" CONTENT="INDEX,FOLLOW"> Der innerhalb der Seite verwendete Zeichensatz (wird von DW automatisch angelegt!) <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso "> Erneuter Seitenaufruf innerhalb eines gegebenen Intervalls (hier 4 Sekunden). Ermöglicht auch das Weiterleiten auf eine andere Domain (Vorsicht bei Suchmaschinen!!!) <META HTTP-EQUIV="Refresh" CONTENT="4; URL=

8 Meta-Tags Eine weitere Möglichkeit, Metainformationen anzugeben, ist die Deklaration im Dublin-Core Standard <head profile=" <link rel="schema.dc" href=" <link rel="schema.dcterms" href=" <meta name="dc.title" content="dreamweaver MX 2004 Seminar: Meta-Angaben"> <meta name="dc.creator" content="andré Löscher"> <meta name="dc.subject" content="meta-angaben"> <meta name="dc.description" content="lehrmaterialien und Informationen zum Kurs Internetentwicklung mit Dreamweaver MX 2004 an der FH Bielefeld"> <meta name="dc.publisher" content="fh Bielefeld"> <meta name="dc.contributor" content="torsten Stapelkamp"> <meta name="dc.date" content=" t05:58:45+01:00" scheme="dcterms.w3cdtf"> <meta name="dc.type" content="text" scheme="dcterms.dcmitype"> <meta name="dc.format" content="text/html" scheme="dcterms.imt"> <meta name="dc.language" content="de" scheme="dcterms.rfc3066"> <meta name="dc.coverage" content="kirchlengern" scheme="dcterms.tgn"> <meta name="dc.rights" content="alle Rechte liegen beim Autor">

9 Meta-Tags unter Dreamweaver Unter Dreamweaver lassen sich einige Meta-Tags mit dem Bedienfeld Einfügen über HTML/Head direkt, alle weiteren über die Option meta erstellen. Um den Inhalt des head-bereiches besser verwalten zu können, sollte über Ansicht/Head-Inhalt der Head-Inhalt in einer eigenen Leiste angezeigt werden. Zur Erstellung der Schlüsselwörter In dem Dialogfeld die Schlüsselwörter durch Komma getrennt eingeben Zur Erstellung einer Beschreibung In dem Dialogfeld die Beschreibung eingeben Aktualisierungsintervall der Seite In dem Dialgfeld die Zeit in Sekunden und die Zielseite angeben Alle weiteren Meta-Angaben Im Dialogfeld unter Wert den Bezeichner und unter Inhalt den entsprechenden Inhalt angeben Reiter HTML/Head/Schlüsselwörter Reiter HTML/Head/Beschreibung Reiter HTML/Head/Aktualisierung Reiter HTML/Head/Meta

10 Der optimale Head-Abschnitt Der optimale Head-Abschnitt ist in der MainTemplate.dwt der aktuellen Discover Scotland Website und somit in jeder Unterseite vorhanden. Den Titel der Seite (<title></title>) Der Titel kann für jede Seite unterschiedlich sein, sollte aber immer zum Inhalt passen Die Meta-Angaben im Dublin-Core Standard Die Meta-Angaben Ein Kommentar mit der Description Einige Suchmaschinen ignorieren die Meta-Tags und können den Inhalt dieses Kommentars verwenden Erweitert Auf der Index-Seite wurde das Alt-Tag des Bildes mit dem Inhalt der Description versehen Die Description wird als erster Satz auf der Seite wiederholt

11 Tabellen Der ursprüngliche Zweck von Tabellen zur Darstellung tabellarischer Daten wurde mit der gestalterischen Aufwertung von Internet-Seiten in ein Gestaltungsmittel umgewandelt. Jegliche Zellen einer Tabelle werden in dem Tabellenrumpf eingeschlossen (<table></table>). Das oberste Element der Tabellenstruktur ist eine Zeile (<tr></tr>). Eine Tabelle kann beliebig viele Zeilen enthalten. Eine Zeile kann keine Daten enthalten! Innerhalb einer Zeile muss mindestens eine Zelle enthalten sein (<td></td>). Eine Zeile kann beliebig viele Zellen enthalten. Eine/Mehrere Zelle(n) kann/können als Kopfzeile definiert werden (<th></th>). Eine Zelle darf niemals leer sein! (dann: <td> </td>) Eine HTML-Tabelle definiert keine Spalten!

12 Tabellendarstellung In den ersten Versionen von Dreamweaver war das Arbeiten mit Tabellen kompliziert und erforderte viel Fingerfertigkeit. In der neuen Version stehen über Ansicht/Tabellenmodus oder in der Einfügeleiste unter Layout zum Arbeiten drei verschiedene Modi zur Verfügung. Standardmodus Im Standardmodus wird die Tabelle browserähnlich dargestellt. Nur wenn der Rahmen deaktiviert ist (border=0), wird eine dünne Strichellinie zur Erkennung angezeigt. Erweiterter Tabellenmodus Der erweiterte Tabellenmodus basiert auf dem Standardmodus, ermöglicht aber ein besseres Handling von Tabellen ohne Rahmen. Layoutmodus Der Layoutmodus stellt eine komplett andere Arbeitsumgebung zur Verfügung. Tabellen werden nicht anhand Ihrer Zeilen und Zellen definiert, sondern gezeichnet. Diese Vorgehensweise ist vergleichbar mit der Funktionalität von Fireworks zur Erstellung von Segmentbildern.

13 Visuelle Hilfsmittel Die einzelnen Modi bieten spezielle Hilsmittel, die das Modifizieren von Tabellenformatierungen erleichtern. Die entsprechenden Optionen werden unter Ansicht/Visuelle Hilfsmittel aktiviert. Standardmodus/Erweiterter Tabellenmodus Bei Auswahl einer Tabelle werden unter der Tabelle die Spalteninformationen eingeblendet Ein Klick auf das kleine Dreieck bietet spezielle Formatierungen für eine Spalte Ein Klick auf das Dreieck der untersten Zahl bietet spezielle Formatierungen für die Tabelle Layoutmodus Bei Anwahl einer Zelle kann diese mit den Haltepunkten an den Ecken/Seiten skaliert werden Bei Klick auf den Rahmen kann die gesamte Zelle verschoben werden Die Spalteninformationen ermöglichen bei Klick auf das Dreieck eine Zelle automatisch zu strecken (variable Tabellenbreite) oder einen Wert festzulegen Um effektiv mit Tabellen arbeiten zu können, muss das Handling möglichst einfach sein. Verschiedene Möglichkeiten stehen unter Dreamweaver zur Verfügung: Auswahl einer einzelnen Zelle Zum Ändern der Eigenschaften einer Zelle genügt ein Klick in die Zelle. Die Eigenschaftsleiste zeigt daraufhin die Formatierungsmöglichkeiten.

14 Visuelle Hilfsmittel Zur direkten Auswahl einer Zelle, diese bei gedrückter / Taste anwählen. Um mehrere Zellen zu markieren einfach weitere Zellen anwählen (Taste gedrückt halten!). Zeilen markieren (nicht im Layoutmodus) Alle Zellen markieren oder Links neben der Tabelle auf Höhe der Zeile klicken (Cursor: schwarzer Pfeil nach rechts) Spalte markieren (nicht im Layoutmodus) Alle Zellen einzeln markieren oder Unterhalb der Spalte auf das Dreieck neben der Breite klicken und aus dem Menü wählen oder Unterhalb der Spalte neben die Breite und den Pfeil auf die Linie klicken oder Oberhalb der Spalte klicken (Cursor: schwarzer Pfeil nach unten) Gesamte Tabelle markieren Alle Zellen einzeln markieren (viel Spaß ;-) Auf den äußeren Rand der Tabelle klicken (Fingerspitzengefühl im Standardmodus!!!), am besten an der Oberseite der Tabelle In irgend eine Zelle klicken und im Kontextmenü Tabelle/Tabelle auswählen anwählen Viele dieser Funktionalitäten lassen sich auch über den Tag-Selector realisieren!

15 Tabelleneigenschaften Eine Tabelle kann durch Attribute und CSS folgense Eigenschaften zugewiesen bekommen: Eine horizontale Breite (B) in Pixel oder Prozent (width) für Tabelle und Zellen, eine Zellauffüllung (padding) und einen Zellraum (margin) für Zellen, eine Hintergrundfarbe (background-color) für Tabelle und Zellen, einen Rahmen (border) für die Tabelle und Zellen, eine vertikale (vertikal-align) und horizontale (text-align) Ausrichtung für Zelleninhalte, eine Umbruch-Unterdrückung (white-space) für Zellen, eine Kopfzeile (Tag: <th>) für Zellen und ein Hintergrundbild (background-image) für Tabelle und Zellen. Um eine Tabelle nachträglich in den Dimensionen zu ändern, kann auf folgende Vorgehensweisen zurückgegriffen werden: Die Tabelle markieren und in der Eigenschaftsleiste die Zeilen- und Spaltenanzahl ändern Eine Spalte/Zeile markieren und aus dem Kontextmenü die gewünschte Aktion auswählen Den Cursor in die letzte Zelle der letzten Zeile setzen und per Tab-Taste eine neue Zeile anfügen Spalte/Zeile markieren und mit Entf. löschen In eine Zelle der Tabelle gehen und im Register Layout der Eigenschaftsleiste ein entsprechendes Icon wählen Zwei Zellen verbinden durch Markierung der Zellen und Anwahl im Kontextmenü oder

16 Gestaltung mit Tabellen Der Layoutmodus in Dreamweaver hat das Gestalten einer Seitenstruktur basierend auf Tabellen stark vereinfacht. Was weiterhin eine Herausforderung darstellt, ist das gezielte Einsetzen von Grafiken als Zelleninhalt bzw. Zellenhintergrund um ein bestehendes Design sowohl fest als auch variabel zugänglich zu machen. Die Datei Stretchbutton.png im Verzeichnis src und die Datei Stretchbutton.htm im Verzeichnis images/tmp verdeutlichen dies.

Seminar DWMX 2004. DW Session 015

Seminar DWMX 2004. DW Session 015 Seminar DWMX 2004 DW Session 015 Veröffentlichen der lokalen Website Bis jetzt sind die Daten immer lokal in Dreamweaver bearbeitet und über die interne Vorschau mit F12/Strg.+F12 im Browser betrachtet

Mehr

Erstellen von Web-Seiten

Erstellen von Web-Seiten Erstellen von Web-Seiten Grundlagen html: Zum Erstellen von html-seiten benötigen wir nur einen Text-Editor. Der Inhalt von HTML-Dateien steht in HTML-Elementen. HTML-Elemente werden durch so genannte

Mehr

Die Beschreibung bezieht sich auf die Version Dreamweaver 4.0. In der Version MX ist die Sitedefinition leicht geändert worden.

Die Beschreibung bezieht sich auf die Version Dreamweaver 4.0. In der Version MX ist die Sitedefinition leicht geändert worden. In einer Website haben Seiten oft das gleiche Layout. Speziell beim Einsatz von Tabellen, in denen die Navigation auf der linken oder rechten Seite, oben oder unten eingesetzt wird. Diese Anteile der Website

Mehr

Anleitung Website für Fotoromanza, Export der einzelnen Seiten

Anleitung Website für Fotoromanza, Export der einzelnen Seiten Anleitung Website für Fotoromanza, Export der einzelnen Seiten 9 Einzelne Seiten exportieren Die einzelnen Seiten der Fotoromanza müssen als einzelne Bilder im Format JPG exportiert werden. Damit dies

Mehr

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Tabellen... 1 Tabellen einfügen... 1 Tabelle füllen... 2 Cursorsteuerung in der Tabelle... 2 Tabellenteile markieren oder löschen... 2 Tabellenteile markieren...

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3 Eine besteht aus Zeilen und spalten von Zellen, die mit Text oder Grafik gefüllt werden können. Die wird standardmäßig mit einfachen Rahmenlinien versehen, die verändert oder entfernt werden können. Spalte

Mehr

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Die größte Frage bei einer Webseite ist es, auf ggf. viele Informationen von der relativ kleinen Fläche eines Bildschirmes zu verweisen. Dabei

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i Fortsetzung der Seiten in der 8. Auflage 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 32.4.1 Anpassen von Menüs Die Menüs können um folgende Typen von Optionen

Mehr

Falls Sie den Hintergrund der Website schon kennen, wählen Sie am einfachsten die gleiche Farbe in Photoshop für die Schaltfläche.

Falls Sie den Hintergrund der Website schon kennen, wählen Sie am einfachsten die gleiche Farbe in Photoshop für die Schaltfläche. 1. Schritt Schaltfläche vorbereiten In Photoshop eine neue Datei in Größe der Schaltfläche erstellen. Hier: Breite: 100 Pixel Höhe: 50 Pixel Auflösung 72 dpi Hintergrund: Weiß* Der weiße Hintergrund ist

Mehr

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Publizieren auf dem NiBiS Kersten Feige Nicole Y. Männl 03.06.2003, 8.30-13.00 Uhr 18.06.2003, 8.30-13.00 Uhr Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Voraussetzungen zum Arbeiten mit HTML-Vorlagen Starten

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Website erstellen mit Dreamweaver ohne Code

Website erstellen mit Dreamweaver ohne Code Website erstellen mit Dreamweaver ohne Code Beispiel Zoo Lege eine neue Website mit dem Namen zoo-dreamweaver an und speichere den Ordner images darin. Erstelle dann eine neue index.html und speichere

Mehr

HTML Programmierung. Aufgaben

HTML Programmierung. Aufgaben HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at 1. Die erste Web-Seite

Mehr

In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie eine HTML-Seite in Macromedia Dreamweaver mit blinden Tabellen strukturieren können.

In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie eine HTML-Seite in Macromedia Dreamweaver mit blinden Tabellen strukturieren können. Eine HTML-Seite mit blinden Tabellen strukturieren In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie eine HTML-Seite in Macromedia Dreamweaver mit blinden Tabellen strukturieren können. Legen Sie in ihrem

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Seit Anfang Juni 2012 hat Facebook die Static FBML Reiter deaktiviert, so wird es relativ schwierig für Firmenseiten eigene Impressumsreiter

Mehr

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09)

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09) JSCMS Dokumentation (Stand: 27.05.09) Inhalt: CMS Symbole und Funktionen. 2 Verwalten.. ab 3 Seiten Verwalten.. 4 Blöcke Verwalten....6 Templates Verwalten....7 Template Editor...8 Metatags bearbeiten..

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

KEN, DTP, 07/ Produktion

KEN, DTP, 07/ Produktion KEN, DTP, 07/08 32 Produktion Siteverwaltung «Online» Siteverwaltung «Lokal» Sitestruktur Sämtliche Dateien einer (html, jpg, css), die am Ende der Produktion ins Internet gestellt werden, müssen in einem

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Webseiten erstellen mit Dreamweaver

Webseiten erstellen mit Dreamweaver Dreamweaver Dreamweaver ist ein HTML-Editor der Firma Adobe Systems bestehend aus einer Kombination eines WYSIWYG-Editors (what you see is what you get) mit paralleler Quelltextbearbeitung. Dreamweaver

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Inhaltsverzeichnisse

Inhaltsverzeichnisse Inhaltsverzeichnisse Überschriften zuweisen Formatieren Sie die Überschriften mit Hilfe der integrierten Formatvorlagen als Überschrift. Klicken Sie dazu in die jeweilige Überschrift und dann auf der Registerkarte

Mehr

Anleitung zur Erstellung und Bearbeitung von Seiten in Typo3. Typo3. Anleitung. Wenpas Informatik

Anleitung zur Erstellung und Bearbeitung von Seiten in Typo3. Typo3. Anleitung. Wenpas Informatik Anleitung zur Erstellung und Bearbeitung von Seiten in Typo3. Typo3 Anleitung Wenpas Informatik 1.0 Anmeldung im Backend Zum Backend einer Typo3 Seite gelangt man wenn man nichts anderes konfiguriert hat

Mehr

Rollover-Effekte für Schaltflächen mit Frontpage (2000/2002)... 2. Eine Hover-Schaltfläche erstellen... 2. Was ist in Ihrem Web passiert?...

Rollover-Effekte für Schaltflächen mit Frontpage (2000/2002)... 2. Eine Hover-Schaltfläche erstellen... 2. Was ist in Ihrem Web passiert?... Rollover-Effekte für Schaltflächen mit Frontpage (2000/2002)... 2 Eine Hover-Schaltfläche erstellen... 2 Was ist in Ihrem Web passiert?... 3 Eine Rollover-Schaltfläche erstellen... 4 Vorbereitung für eine

Mehr

Seminar DWMX DW Session 003

Seminar DWMX DW Session 003 Seminar DWMX 2004 DW Session 003 Eigene Site fertigstellen Erstellen einer eigenen Site für das Seminar Projekt Anlegen folgender Ordner: - pages - images - styles - cgi-bin - js - flash - Templates (optional*)

Mehr

Auf einer Seite werden maximal 10 Einträge angezeigt. Sind viele Einträge vorhanden, werden diese auf mehrere Seiten aufgeteilt.

Auf einer Seite werden maximal 10 Einträge angezeigt. Sind viele Einträge vorhanden, werden diese auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Seitenverwaltung Mit einem Klick auf den Link Seitenverwaltung in der Navigationsleiste auf der linken Seite gelangen Sie zur Übersicht der Einträge in der Seitenverwaltung. Übersicht Auf einer Seite

Mehr

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen.

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen. Inhalt: Grundgerüst, Tags, Zeichensatz, Meta-Tags, Farben 1 2 3 4 titel der Datei 5 6

Mehr

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor.

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor. Homepage bearbeiten mit dem ezillo.com Online Editor Bei ezillo.com können Sie für Ihre kostenlose Erotik Homepage eigene Unterseiten erstellen und bearbeiten. Dazu steht Ihnen mit dem Online Editor ein

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Webadresse: Administration: Benutzername: Passwort: 1. Anmelden am Content Management System (CMS) 2. Startseite 3. Seiten bearbeiten Neue

Mehr

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014 SharePoint 2010 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, Juni 2014 für Site Owner SHPSO2010 4 SharePoint 2010 für Site Owner 4 Subsites, Listen und Bibliotheken In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Subsites

Mehr

Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2

Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2 Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2 Voraussetzungen Das vorliegende Skriptum knüpft an folgende Skripten an und setzt voraus, dass du diese bereits durchgearbeitet hast. Dreamweaver_Einführung.pdf

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

Einem Block können beliebig viele Attribute zugeordnet werden, vorausgesetzt jedes Attribut besitzt eine andere Bezeichnung.

Einem Block können beliebig viele Attribute zugeordnet werden, vorausgesetzt jedes Attribut besitzt eine andere Bezeichnung. Kapitel 4 4 Attribute Attribute sind Beschriftungen oder Bezeichnungen, mit denen Sie einem Block einen Text zuordnen. Jedes Mal, wenn Sie einen Block mit einem variablen Attribut einfügen, werden Sie

Mehr

Microsoft Excel Schulung

Microsoft Excel Schulung Modul 1 Microsoft Excel kennen lernen o Was Sie wissen sollten o Tabellenkalkulation mit Excel Modul 2 Die Arbeitsoberfläche Microsoft Excel Schulung o Excel starten und beenden o Das Excel-Anwendungsfenster

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

Kurzanleitung. Kirschfestverein Naumburg e.v. t e c h n ische Abt e i lung. für Benutzer des CMS der Domain: www.kirschfestverein.

Kurzanleitung. Kirschfestverein Naumburg e.v. t e c h n ische Abt e i lung. für Benutzer des CMS der Domain: www.kirschfestverein. Kurzanleitung für Benutzer des CMS der Domain: www.kirschfestverein.de WordPress ist das erfolgreichste Publishing-System der Welt! Den Schwerpunkt bilden Ästhetik, Webstandards und Benutzerfreundlichkeit.

Mehr

Excel 2010 Kommentare einfügen

Excel 2010 Kommentare einfügen EX.015, Version 1.0 25.02.2014 Kurzanleitung Excel 2010 Kommentare einfügen Beim Arbeiten mit Tabellen sind Kommentare ein nützliches Hilfsmittel, sei es, um anderen Personen Hinweise zu Zellinhalten zu

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das bestehende Template Lernpfad benutzen, um Ihren eigenen Lernpfad zu erstellen. Sie werden Ihren Lernpfad in Dreamweaver anlegen,

Mehr

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Für innerbetriebliche Rundschreiben kann es nützlich sein, in der Fusszeile den Namen der Autorin bzw. des Autors und das Datum mit der Uhrzeit als Feld einzufügen.

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Content Management System Larissa Version:

Content Management System Larissa Version: 1. Content Management System Larissa 1.1 Struktur Das CMS 'Larissa' finden Sie auf der linken Seiten unter dem Punkt 'Internetauftritt'. Bei einer multi-domain Version sind alle integrierten Domains aufgelistet.

Mehr

10.2 Grafische QM-Verfahren 1

10.2 Grafische QM-Verfahren 1 .2 1.2 Grafische QM-Verfahren 1 Anpassen von Excel 0.0 0.0..2.0. Da alle QM-Verfahren mit den Originalfunktionen von Excel erstellt wurden, können Sie einschlägige Literatur von unterschiedlichen Verlagen

Mehr

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden.

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Kleines Vademecum für cms 3.0 (artmedic) Trifles-Kleinigkeiten Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Bearbeitungsprogramm starten Browser starten In Browserfenster der Website.ch/cms_index.php

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17 Inhalt Vorwort 13 Einleitung 15 Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs 16 1 Installation und erste Schritte 17 1.1 Die Installation von GoLive 5.0 17 Vor Beginn der Installation 17 Die

Mehr

Als Administrator im Backend anmelden

Als Administrator im Backend anmelden Inhalt CompuMaus-Brühl-Computerschulung Als Administrator im Backend anmelden 1 Ihre Seiten verändern oder neue Seiten erstellen 2 Seiteninhalte verändern 2 hier Ihre Seite Willkommen auf meiner Homepage

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

ArenaSchweiz AG. CMS Concrete5 Erste Schritte

ArenaSchweiz AG. CMS Concrete5 Erste Schritte CMS Concrete5 Erste Schritte Anmelden Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie Ihre Website-Adresse ein, dazu «/login» Beispiel: http://www.domainname.ch/login Geben Sie Benutzername und Passwort ein und

Mehr

CLASSROOM IN A BOOK. Adobe GoLive cs2

CLASSROOM IN A BOOK. Adobe GoLive cs2 CLASSROOM IN A BOOK Adobe GoLive cs2 Inhalt Einführung Über dieses Buch................................... 17 Voraussetzungen................................... 17 Adobe GoLive installieren...........................

Mehr

Word 2010 Grafiken exakt positionieren

Word 2010 Grafiken exakt positionieren WO.009, Version 1.2 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Grafiken exakt positionieren Wenn Sie eine Grafik in ein Word-Dokument einfügen, wird sie in die Textebene gesetzt, sie verhält sich also wie ein

Mehr

Wordpress Alle wichtigen Funktionen kurz erklärt

Wordpress Alle wichtigen Funktionen kurz erklärt Wordpress Alle wichtigen Funktionen kurz erklärt Dies soll als Hilfe dienen für neue Mitglieder der Homepage AG und als kurzes Nachschlagwerk, ohne dass das große Buch durchforstet werden muss. Alle Funktionen

Mehr

Allgemeiner Leitfaden zum Einfügen suchmaschinenoptimierter Texte

Allgemeiner Leitfaden zum Einfügen suchmaschinenoptimierter Texte Allgemeiner Leitfaden zum Einfügen suchmaschinenoptimierter Texte Wir von Textprovider, Anbieter von produktbeschreibung.eu möchten Ihnen mit diesem Infoblatt Basisinformationen an die Hand geben, wie

Mehr

Joomla Medien Verwaltung. 1)Medien auf den SERVER laden:

Joomla Medien Verwaltung. 1)Medien auf den SERVER laden: Inhalt: 1)Medien auf Server laden 2)Bilder in einem Beitrag verwenden 3)Bilder in Beitrag skalieren (Größe verändern) 4)Dateien (z.b. pdf) hochladen und verlinken Joomla Medien Verwaltung Dreh- und Angelpunkt

Mehr

HTML-Grundlagen (X)HTML:

HTML-Grundlagen (X)HTML: HTML-Grundlagen (X)HTML: < > beginnender HTML Tag schließender HTML Tag < /> leere HTML Elemente Attribute und Werte &.; Sonderzeichen, HTML Entities Aufbau einer Datei Ein

Mehr

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Sehr geehrter Online-Händler, damit Sie schnell mit Ihrem Onlineshop erfolgreich, möchten

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein.

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Lightbox-Galerie 1. Funktionen Mit der Lightbox-Galerie können Sie Bildergalerien innerhalb Ihres Moodle-Kurses anlegen. Als Kurstrainer/in können Sie Bilder hochladen, bearbeiten und löschen. Die Kursteilnehmer/innen

Mehr

Meta-Tags Übersicht. HTTP-EQUIV: Expires

Meta-Tags Übersicht. HTTP-EQUIV: Expires Meta-Tags Übersicht HTTP-EQUIV Expires Funktion HTML-Seiten werden, nachdem Sie diese geladen haben, im Cache Ihres Browsers gespeichert, damit Sie diese beim nächsten Aufruf nur noch von der lokalen Platte

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser Los geht s 17

Liebe Leserin, lieber Leser Los geht s 17 Liebe Leserin, lieber Leser 13 1 Los geht s 17 1.1 Dreamweaver installieren 17 1.2 Dreamweaver aktivieren und ID anlegen 19 1.3 Den Arbeitsbereich erkunden 20 1.3.1 Das Hauptfenster für einen guten Start

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 1.0

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhalt Einführung in MindManager MapShare... 1 Was ist eine Map?... 1 Anzeigen einer Map von einer SharePoint-Liste... 2 Bearbeiten einer Map von einer SharePoint-Liste...

Mehr

Meine erste Homepage - Beispiele

Meine erste Homepage - Beispiele Meine erste - Beispiele 1. Beispiel meine Willkommen auf meiner Befehle nicht über Hier ist ein Senior, der noch fit für's Internet ist. Probieren wir

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS

EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS Sl, Oktober 14 2 EINE DOKUMENTATION VERFASSEN MIT HILFE DES COMPUTERS INHALT 1. Einleitung... 3 2. Formatvorlagen... 4 2.1. Übung Sonnensystem:... 4

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Seminar DWMX 2004. DW Session 004

Seminar DWMX 2004. DW Session 004 Seminar DWMX 2004 DW Session 004 Eigene Site aufbauen Aufbau einer persönlichen Site: Auswahl einer bestimmten Dateiorganisation Statische HTML Site Vorlagenbasierte Site Framebasierte Site Erstellen der

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Word 2010 Änderungen nachverfolgen

Word 2010 Änderungen nachverfolgen WO.019, Version 1.0 05.01.2015 Kurzanleitung Word 2010 Änderungen nachverfolgen Bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente, sollten alle Beteiligten nachverfolgen können, wer welche Änderungen vorgenommen

Mehr

Nützliche Tipps im Umgang mit Word

Nützliche Tipps im Umgang mit Word Nützliche Tipps im Umgang mit Word Im Folgenden möchten wir einige Funktionen von Word beschreiben, von denen wir denken, dass Sie euch das Erstellen einer schriftlichen Arbeit erleichtern. Dazu gehören:

Mehr

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen Zimplit CMS Handbuch Einführung Dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick über die Nutzeroberfläche des Zimplit CMS (Content Management System) und seinen Funktionen. Generelle Informationen Version:

Mehr

Textverarbeitung mit Word

Textverarbeitung mit Word Der Tabelleneditor unterscheidet sich vom Tabulator dadurch, dass die Tabelle in oder mit einem Gitternetz gestaltet wird. Die Elemente der Tabelle, Zeile, Spalte, Zelle oder Feld, bleiben erhalten. Doch

Mehr

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor 1 Erzbistum Köln Kategorien 9. Juli 2015 Inhalt Ansicht, Funktionen, Menüs... 3 Die Werkzeugleiste des Sitemap-Editors:... 5 Das Kontextmenü der einzelnen Seiten und

Mehr

Vektorisieren von Bitmaps

Vektorisieren von Bitmaps Willkommen bei CorelDRAW, dem umfassenden vektorbasierten Zeichen- und Grafikdesign- Programm für Grafikprofis. In dieser Übungsanleitung werden Sie ein Bitmap-Bild vektorisieren, damit es dann in ein

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Artisteer 2 Installation

Artisteer 2 Installation Möchte man keine fertigen Templates für sein Webprojekt verwenden, hat jedoch nicht die nötigen Kenntnisse sich sein Eigenes zu erstellen, dann ist man bei Artisteer 2 genau richtig! Mit diesem Web Design

Mehr

12.3 Mit ein wenig HTML erstellen Sie eine fast dynamische Datenquelle

12.3 Mit ein wenig HTML erstellen Sie eine fast dynamische Datenquelle MS-Excel als externe Quelle Da NetObjects Fusion mit fast allen Datenquellen umgehen kann, geht das natürlich auch mit MS-Excel. Jederzeit können Sie damit eine Tabelle erstellen, die dann als externe

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Seiten anlegen, ändern, verschieben und löschen

Seiten anlegen, ändern, verschieben und löschen 12 Seiten anlegen, ändern, verschieben und löschen 2.1 Seite aufrufen Im Funktionsmenü Seite aufrufen. Die Ordner und Seiten Ihres Baukastens erscheinen (= Seitenbaum). Klick auf - Symbol ermöglicht Zugriff

Mehr