1. Überblick Denken Sie daran, dass Absenderadressen von s gefälscht sein können

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "E-Mail 1. Überblick Denken Sie daran, dass Absenderadressen von E-Mails gefälscht sein können"

Transkript

1 1. Überblick 2. Spam- 3. Thunderbird 38.x 4. Microsoft 4.1. Outlook Outlook Outlook 2010 bis Novell GroupWise 12.x WebAccess Client 1. Überblick In diesem Dokument werden sicherheitsrelevante Einstellungen für verschiedene -Programme vorgestellt. Die -Programme, die auf Rechnern der Hochschule Fulda eingesetzt werden, müssen entsprechend konfiguriert Falls auf einem Rechner der Hochschule Fulda ein -Programm eingesetzt wird, das in diesem Dokument nicht enthalten ist, müssen die entsprechenden Einstellungen in dem Programm in analoger Weise vorgenommen werden und der Name des Programms muss dem IT-Sicherheitsbeauftragten der Hochschule mitgeteilt Eine sollte immer nur als normaler Text versendet werden, da im HTML-Code Schadensfunktionen enthalten sein können, die den Rechner kompromittieren. Klicken Sie nie auf HTML- Anhänge, wenn die nicht von einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Denken Sie daran, dass Absenderadressen von s gefälscht sein können. Falls Sie einen formatierten Text versenden wollen, sollten Sie ihn als Anlage senden und in Ihrer explizit auf diese Anlage hinweisen. Einige -Programme erlauben, automatische Bestätigungen für den Empfang der anzufordern. Diese Eigenschaft kann für Spam- missbraucht werden, da der Absender der dann weiß, dass die Adresse noch benutzt wird und für Spam- ideal geeignet ist. Sie sollten diesen Mechanismus deshalb abschalten. Falls Sie Bestätigungen für den Empfang einer Nachricht zulassen wollen, sollten Sie auf jeden Fall einstellen, dass Sie gefragt werden, bevor die Bestätigung versendet wird. Speichern Sie niemals Passwörter in Programmen oder Dateien, weil Sie zu bequem sind, das Passwort jedes Mal wieder einzugeben. Da Schadens-Software die im Klartext abgelegten Passwörter finden und sammeln kann, laden Sie alle potentiellen "Hacker" geradezu ein, Ihre Benutzerkennung zu missbrauchen. Die Sicherheit wird erhöht, wenn Sie alle Passwörter mit einem Master-Passwort verschlüsseln. Die verschlüsselten Passwörter können allerdings ebenfalls gesammelt und ggf. auf leistungsfähigen Rechnern durch Ausprobieren "geknackt" In Cookies werden Sitzungsprotokolle gespeichert, die für nicht erforderlich sind. Aus diesem Grund sollte dieser Dienst für Mail- & News-Gruppen abgeschaltet Cookies können auch missbraucht werden, um ein Profil des Benutzers zu erstellen, das dann für gezielte Spam- s benutzt werden kann. Da eine nur normalen Text enthalten soll, sollten aus Sicherheitsgründen JavaScript und Plugins für s abgeschaltet Falls Sie aktive Elemente benötigen, sollten Sie sie als Anlage in einer Datei senden und auf die Anlage explizit hinweisen. Öffnen Sie niemals den Anhang einer , bevor Sie ihn auf Viren, Würmer, Trojaner,... untersucht haben. 1

2 In den Einstellungshinweisen ab Kapitel 3 bedeutet "Bearbeiten >... >...", dass Sie im entsprechenden Eintrag der Menüzeile am oberen Rand des Programmfensters beginnen (z. B. "Bearbeiten" oder "Extras") und dann mit einem Eintrag des Menüs, einem Karteikartenreiter oder einem anderen Element weitermachen, das die entsprechende Beschriftung aufweist. 2. Spam- Einen guten Überblick über diese Thematik finden Sie beispielsweise bei Wikipedia. In der Hochschule Fulda werden Spam- s von einem Spam-Filter durch das Schlüsselwort "<?SPAM?>" im Subject:- bzw. Betreff:-Feld gekennzeichnet. In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass eine normale als Spam klassifiziert wird. Bei Spam- sollten Sie Folgendes beachten: 1. Erlauben Sie keine (automatischen) Bestätigungen, damit sich Ihre -Adresse nicht als aktive -Adresse beim Absender "meldet" und Sie danach noch mehr Spam-E- Mail erhalten. 2. Löschen Sie die , ohne sie zu lesen oder zu beantworten. 3. Klicken Sie auf keine Anhänge von Spam Klicken Sie auf keinen Fall auf irgendwelche Web-Adressen in der Spam- , über die Sie angeblich in Zukunft solche s vermeiden können, da Sie dadurch nur eine aktive -Adresse "anmelden" und demnächst noch mehr Spam- erhalten. 5. Benutzen Sie Ihre -Adresse niemals für Preisausschreiben oder ähnliches, da Sie damit unter Umständen Spam- s veranlassen. Richten Sie sich für solche Dinge eine kostenfreie -Adresse bei irgendeinem Provider ein, die Sie anschließend wieder löschen können. 6. Tarnen Sie Ihre -Adresse auf Ihren Web-Seiten, damit sie von Suchprogrammen nicht gefunden wird und dann Spam-Adresslisten hinzugefügt werden kann. 3. Thunderbird 38.x Thunderbird will große Anhänge jetzt auf einem Cloud-Storage-Server im Internet speichern und in der nur noch die Adresse der Datei angeben. Damit können zwar problemlos sehr große Dateien per verschickt werden, aber man hat keinen Einfluss darauf, was mit der Datei auf dem Server passiert (Dauer der Speicherung, Datenschutz, usw.). Sie können mit der rechten Maustaste in die "Titelzeile" (der Hintergrund am oberen Rand neben dem "Tab") klicken und "Menüleiste" auswählen, um die "alte" Darstellung zu erhalten, in der Sie dann in der Menüleiste auf "Extras > Einstellungen" klicken. Alternativ können Sie in der rechten oberen Ecke auf das Icon mit den drei waagerechten Linien klicken und dann auf "Einstellungen" und anschließend noch einmal auf "Einstellungen". Die folgenden Auswahlhinweise setzen ein geöffnetes Einstellungsfenster voraus. Es sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden: 1. "Verfassen" auswählen. Unter dem Reiter "Allgemein" im Abschnitt "Verhalten beim Senden von HTML- Nachrichten:" auf "SendeOptionen..." klicken und dann im Abschnitt "Textformat" die Aktion "Nachrichten in reinen Text konvertieren" auswählen. 2

3 2. "Datenschutz" auswählen. o Im Abschnitt " -Inhalte" sollte der Haken vor "Externe Inhalte in Nachrichten erlauben" fehlen oder entfernt o Im Abschnitt "Webinhalte" sollten die Haken vor "Besuchte Webseiten und Links merken" und vor "Cookies von Webseiten akzeptieren" fehlen oder entfernt o Vor "Websites mitteilen, meine Aktivitäten nicht zu verfolgen" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt 3. "Sicherheit" auswählen. o Reiter "Betrugsversuche" auswählen. Vor "Nachrichten auf Betrugsversuche (Phishing) untersuchen." sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt o Reiter "Anti-Virus" auswählen. Vor "Antivirus-Software ermöglichen, eingehende Nachrichten unter Quarantäne zu stellen." sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt o Reiter "Passwörter" auswählen. Falls Passwörter gespeichert worden sind, können sie über "Gespeicherte Passwörter..." gelöscht 4. "Anhänge > Versand" auswählen. Dort sollte der Haken vor "Hochladen für Dateien größer als xx MB anbieten" entfernt 5. "Erweitert" auswählen. o Reiter "Allgemein" auswählen. Im Abschnitt "Den Umgang mit Empfangsbestätigungen (MDN) regeln:" auf "Empfangsbestätigungen..." klicken und dann "Nie eine Empfangsbestätigung senden" auswählen. o Reiter "Datenübermittlung" auswählen. Im Abschnitt "Telemetrie" sollte der Haken vor "Telemetrie aktivieren" fehlen oder entfernt Im Abschnitt "Absturzmelder" sollte der Haken vor "Absturzmelder aktivieren" fehlen oder entfernt o Reiter "Update" auswählen. Im Abschnitt "Thunderbird-Updates" sollte vor "Updates automatisch installieren (empfohlen: erhöhte Sicherheit)" ein Haken gesetzt sein oder gesetzt o Reiter "Zertifikate" auswählen. Vor "Aktuelle Gültigkeit von Zertifikaten durch Abfrage bei OCSP-Server bestätigen lassen" muss ein Haken gesetzt sein oder gesetzt o Alle Änderungen mit "OK" bestätigen. 6. Klicken Sie wieder in der rechten oberen Ecke auf das Icon mit den drei waagerechten Linien, dann auf "Einstellungen" und anschließend auf "Konten-Einstellungen" oder direkt auf "Konto-Einstellungen bearbeiten" im Abschnitt "Konten" des Hauptfensters. Alternativ können Sie auch "Extras > Konten-Einstellungen" auswählen, wenn Sie die Menüleiste aktiviert haben. o Auf der linken Seite "Server-Einstellungen" auswählen. 3

4 Im Abschnitt "Sicherheit und Authentifizierung" sollte unter "Verbindungssicherheit:" der Punkt "SSL/TLS" ausgewählt sein oder ausgewählt Unter "Authentifizierungsmethode:" sollte der Punkt "Passwort, normal" ausgewählt sein oder ausgewählt o Auf der linken Seite "Verfassen & Adressieren" auswählen. Dort Haken vor "Nachrichten im HTML Format verfassen" entfernen. o Auf der linken Seite "Postausgangs-Server (SMTP)" auswählen. Dann im rechten Fenster einmal auf den Mail-Server klicken und danach "Bearbeiten..." wählen. Unter "Verbindungssicherheit:" sollte der Punkt "STARTTLS" ausgewählt sein oder ausgewählt Unter "Authentifizierungsmethode:" sollte der Punkt "Passwort, normal" ausgewählt sein oder ausgewählt 7. In Thunderbird ist JavaScript standardmäßig deaktiviert und kann nur noch von fortgeschrittenen Anwendern über eine versteckte Option über "Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein" (dort "Konfiguration bearbeiten...") aktiviert werden, so dass hier nichts zu tun ist. Das Nachladen von externen Grafiken wird standardmäßig ebenfalls blockiert, da diese Eigenschaft für Spam- missbraucht werden kann. 4. Microsoft 4.1. Outlook 2003 Nachdem mit "Extras > Optionen" das Einstellungsfenster geöffnet worden ist, sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden: 1. " -Format" auswählen. o Im Abschnitt "Nachrichtenformat" in der Zeile "Verfassen im Nachrichtenformat:" den Eintrag "Nur-Text" auswählen. o Den Haken vor " mit Microsoft Office Word 2003 bearbeiten" entfernen. o Auf "Internetformat..." klicken und im Abschnitt "Outlook Rich-Text Optionen" den Eintrag "In Nur-Text-Format konvertieren" auswählen. 2. "Einstellungen > -Optionen..." auswählen. o Dort sollte ein Haken vor "Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen" gesetzt sein oder gesetzt o Auf "Verlaufoptionen..." klicken und im Abschnitt "Mit dieser Option wird für Internetmailkonten festgelegt, wie auf Anfragen für Lesebestätigungen geantwortet wird" die Zeile "Nie eine Antwort senden" auswählen Outlook 2007 Es sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden: 4

5 1. "Extras > Optionen" auswählen. o " -Format" auswählen. Im Abschnitt "Nachrichtenformat" in der Zeile "Verfassen im Nachrichtenformat:" den Eintrag "Nur-Text" auswählen. Auf "Internetformat..." klicken und dann im Abschnitt "Outlook Rich-Text Optionen" den Eintrag "In Nur-Text-Format konvertieren" auswählen. o "Einstellungen > -Optionen..." auswählen. Auf "Verlaufoptionen..." klicken und im Abschnitt "Mit dieser Option wird für Internet- -Konten festgelegt, wie auf Anfragen für Lesebestätigungen geantwortet wird" die Zeile "Nie eine Antwort senden" auswählen. 2. "Extras > Vertrauensstellungscenter..." auswählen. o " -Sicherheit" auswählen. Vor "Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen" sollte eine Haken gesetzt sein oder gesetzt Der Haken vor "Skript in freigegebenen Ordnern zulassen" sollte entfernt Der Haken vor "Skript in "Öffentlichen Ordner" zulassen" sollte entfernt o "Automatischer Download" auswählen. Vor "Bilder in HTML-Nachrichten oder RSS-Elementen nicht automatisch herunterladen" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt Die vier Haken vor "Download..." sollten entfernt werden, da Absenderadressen gefälscht sein können. Vor "Warnhinweis anzeigen, bevor..." sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt 3. "Aktionen > Junk- > Optionen" auswählen. o Dort ggf. auswählen, was mit Spam/Junk- gemacht werden soll. o Vor "Hyperlinks und sonstige Funktionen in Phishingnachrichten deaktivieren (empfohlen)" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt o Vor "Bei verdächtigen Domänennamen in -Adressen warnen (empfohlen)" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt 4.3. Outlook 2010 bis 2013 Nachdem mit "Datei > Optionen" das Einstellungsfenster geöffnet worden ist, sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden: 1. " " auswählen. o Im Abschnitt "Nachrichten verfassen" in der Zeile "Nachricht in diesem Format verfassen:" den Eintrag "Nur-Text" auswählen. 5

6 o Im Abschnitt "Verlauf" (weiter unten) sollte im Unterabschnitt "Für jede Nachricht, die die Anforderung einer Lesebestätigung enthält" die Zeile "Nie eine Lesebestätigung senden" ausgewählt sein oder ausgewählt 2. "Sicherheitscenter > Einstellungen für das Sicherheitscenter..." bzw. "Trust Center > Einstellungen für das Trust Center..." auswählen. o Auf der linken Seite " -Sicherheit" auswählen. Im Abschnitt "Als Nur-Text lesen" sollte vor "Standardnachrichten im Nur-Text-Format lesen" ein Haken gesetzt sein oder gesetzt Im Abschnitt "Skript in Ordnern" darf vor "Skript in freigegebenen Ordnern zulassen" und vor "Skript in Öffentlichen Ordnern zulassen" kein Haken stehen. o Auf der linken Seite "Automatischer Download" auswählen. Vor "Bilder in HTML-Nachrichten oder RSS-Elementen nicht automatisch herunterladen" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt Vor den vier Punkten "Download..." sollten Haken fehlen oder entfernt werden, da Absenderadressen gefälscht sein können. Vor "Warnhinweis anzeigen, bevor..." sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt 3. In "Start" auf den kleinen Pfeil nach unten rechts vom Icon für "Junk- " (letztes Icon in Spalte "Löschen") klicken. In dem sich öffnenden Fenster "Junk- - Optionen..." auswählen. Im neuen Fenster den Reiter "Optionen" auswählen. o Dort ggf. auswählen, was mit Spam/Junk- gemacht werden soll. o Vor "Hyperlinks und sonstige Funktionen in Phishingnachrichten deaktivieren (empfohlen)" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt werden (wird in Outlook 2013 nur schwach dargestellt, sodass kein Haken gesetzt werden konnte). o Vor "Bei verdächtigen Domänennamen in -Adressen warnen (empfohlen)" sollte ein Haken gesetzt sein oder gesetzt werden (wird in Outlook 2013 nur schwach dargestellt, sodass kein Haken gesetzt werden konnte). 5. Novell GroupWise 8.x bis 12.x WebAccess Client Oben rechts auf das "Rad" klicken und dann den Eintrag "Optionen" auswählen. Es sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden: 1. "Erstellen" auswählen. Dort sollte für "Standardlayout beim Erstellen" die Option "Einfacher Text" ausgewählt sein oder ausgewählt 2. "Allgemein" auswählen. Dort sollte für "Externe HTML-Bilder:" die Option "Warnung immer anzeigen" ausgewählt sein oder ausgewählt 3. "Sendeoptionen" auswählen. 6

7 Dort sollte im Abschnitt "Empfangsbestätigung" in allen Feldern die Option "Keine" ausgewählt sein oder ausgewählt Erstellt von: S. Groß Letzte Änderung: 28. Juni 2015 PDF-Version Der erforderliche Acrobat Reader zum Lesen der PDF-Datei kann z. B. kostenlos von der Firma Adobe bezogen 7

Web-Browser. 1. Überblick

Web-Browser. 1. Überblick Web-Browser 1. Überblick 2. Mozilla Firefox 38.x 3. Internet Explorer 3.1. Internet Explorer 6 3.2. Internet Explorer 7 3.3. Internet Explorer 8 3.4. Internet Explorer 9 bis 11 4. Apple Safari 4.1. Safari

Mehr

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de E-Mail Zugang - kanu-meissen.de Webmail: webmail.kanu-meissen.de Benutzername = E-Mail-Adresse Posteingangs-Server (*) IMAP: mail.kanu-meissen.de ; Port 993; Sicherheit SSL/TLS IMAP: mail.kanu-meissen.de

Mehr

E-Mail-Konto über IMAP in Thunderbird einrichten

E-Mail-Konto über IMAP in Thunderbird einrichten in Thunderbird einrichten Erstellt am : 26. August 2014 Inhaltsverzeichnis E-Mail-Konto 1 Sicherheitseinstellungen 6 Systemvoraussetzungen: mind. Thunderbird 14 E-Mail-Konto 1. Thunderbird starten und

Mehr

Sicherer E-Mail-Transport per SSL

Sicherer E-Mail-Transport per SSL Sicherer E-Mail-Transport per SSL M. Spindler, Rechenzentrum der BURG Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie in ausgewählten E-Mail-Programmen (Clients) die SSL- Verschlüsselung für den sicheren E-Mail-Transport

Mehr

Einrichtung eines E-Mail-Zugangs mit Mozilla Thunderbird

Einrichtung eines E-Mail-Zugangs mit Mozilla Thunderbird Einrichtung eines E-Mail-Zugangs mit Mozilla Thunderbird Inhaltsverzeichnis 1. Vollständige Neueinrichtung eines E-Mail-Kontos 2. Ändern des Servers zum Versenden von E-Mails (Postausgangsserver) 3. Ändern

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Einrichtung einer Weiterleitung auf eine private E-Mail Adresse in der Hochschule

Einrichtung einer Weiterleitung auf eine private E-Mail Adresse in der Hochschule Einrichtung einer Weiterleitung auf eine private E-Mail Adresse in der Hochschule Dokumententitel: E-Mail Weiterleitung FH Dokumentennummer: its-00009 Version: 1.0 Bearbeitungsstatus: In Bearbeitung Letztes

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Allgemeine Fragen Ich kann mit meinem E-Mail-Programm keine E-Mails empfangen oder versenden. Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Postfach richtig eingerichtet ist. Hinweise

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 INDEX Webmail Einstellungen Seite 2 Client Einstellungen Seite 6 Erstelldatum 05.08.05 Version 1.2 Webmail Einstellungen Im Folgenden wird erläutert, wie Sie Anti-Spam

Mehr

FAQ zur Nutzung von E-Mails

FAQ zur Nutzung von E-Mails Wie richte ich meine E-Mail Adresse ein? FAQ zur Nutzung von E-Mails Wir stellen Ihnen dazu die Mailinfrastruktur auf unserem Server zur Verfügung und richten Ihnen dort die Postfächer und Kennwörter ein.

Mehr

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Hinweise...2 Einrichtung unter Microsoft Outlook 2003...3 Einrichtung unter Outlook 2007...4 Einrichtung

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Kommunikation und Kooperation am FHBK

Kommunikation und Kooperation am FHBK Kommunikation und Kooperation am FHBK Basistraining Email und Kommunikation Mögliche Inhalte der Veranstaltung Einrichten der Email-Adresse Kollege@fhbk.de Verwalten dieser und anderer Email- Adressen

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Thunderbird

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Thunderbird Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Thunderbird Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses Anleitungs-PDF

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2003

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2003 Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 00 Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses Anleitungs-PDF

Mehr

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle.

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle. CHRISTOF RIMLE IT SERVICES Lösungen mit Leidenschaft E-Mail-Einstellungen V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - Übersicht der Einstellungen Die empfohlenen Einstellungen sind hervorgehoben. Server POP

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

E-Mail Kontoeinrichtung: Microsoft Outlook 2007 (POP3)

E-Mail Kontoeinrichtung: Microsoft Outlook 2007 (POP3) Schritt 1 Auf dem Startbildschirm von Microsoft Outlook finden Sie unter dem Menüpunkt Extras die Option Kontoeinstellungen.... Stand: 07/2012 1 Schritt 2 Im Fenster Kontoeinstellungen wählen Sie nun unter

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

1.Thunderbird Installation

1.Thunderbird Installation Dokumentation Installationsanleitung für Thunderbird IMAP 1.Thunderbird Installation Starten Sie die Datei Thunderbird Setup.exe von \\software\public\internet\mailprogramme\thunderbird Zunächst erscheint

Mehr

Handbuch E-Mail Konfiguration Inhaltsverzeichnis

Handbuch E-Mail Konfiguration Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung...2 Konto einrichten auf dem E-Mail Client...3 Microsoft Outlook IMAP...3 Microsoft Outlook POP3...7 Mozilla Thunderbird...12 Apple Mail...14 Kontoeinstellungen auf dem Client

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 1.1. Webmailer... 2 1.2. Serverinformationen für den E-Mail-Client... 2 2. POP3 im Vergleich zu IMAP...

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse 1 Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Website Nutzerzertifikat https://pki.pca.dfn.de/htw-dresden-ca/cgi-bin/pub/pki Auf dieser Seite

Mehr

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol)

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) Version 1.0 Ausgabe vom 04. Juli 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist IMAP?... 2 2 Wieso lohnt sich die Umstellung von POP3 zu IMAP?... 2 3 Wie richte ich IMAP

Mehr

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Outlook 2007 Kurzanleitung für die Erstellung von POP3 / IMAP E-Mail Konten unter Microsoft Outlook 2007 1.) Öffnen Sie Microsoft Outlook 2007. 2.) Wählen Sie in Microsoft Outlook im Menüpunkt Extras den Punkt Kontoeinstellungen.

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen:

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen: Janitos Maklerportal Mögliche Probleme und Fragen: 1. Ich kann mich nicht im Maklerportal anmelden.... 2 2. Muss ich bei der Anmeldung auf Groß- und Kleinschreibung achten?... 2 3. Ich habe meinen Benutzernamen

Mehr

E-Mailprogramm Einrichten

E-Mailprogramm Einrichten E-Mailprogramm Einrichten Inhaltsverzeichnis Benutzername / Posteingang / Postausgang... 2 Ports: Posteingangs- / Postausgangsserver... 2 Empfang/Posteingang:... 2 Maximale Grösse pro E-Mail... 2 Unterschied

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2013

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 2013 Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook 0 Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses Anleitungs-PDF

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #91 Version 5 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Mailprogramm Thunderbird von Mozilla verwenden. Die folgende bebilderte Anleitung demonstriert

Mehr

Diese Dokument soll Ihnen helfen, Ihre Software für die Verwendung unserer Webdienste zu konfigurieren.

Diese Dokument soll Ihnen helfen, Ihre Software für die Verwendung unserer Webdienste zu konfigurieren. Konfigurationshilfe Diese Dokument soll Ihnen helfen, Ihre Software für die Verwendung unserer Webdienste zu konfigurieren. Email Microsoft Outlook Express 6 Richten Sie Outlook Express für Ihren Gebrauch

Mehr

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Rechenzentrum Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Vorbereitende Hinweise für die Umstellung auf das neue E-Mail- und Kalendersystem Zimbra Stand: 02.Juli 2014 Inhalt Einleitung... 1 Vorgehensweise

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2 E-Mail-Konto einrichten... 3 2.1 Vorbereitung... 3 2.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer Microsoft Outlook 2007 Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer 1. Auflage: Dezember 2009 (311209) by TWK PUBLIC, Essen, Germany Internet: http://www.twk-group.de

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Rechenzentrum. E-Mail Services Hinweise für die Nutzung (Änderungen/ Ergänzungen vorbehalten) Inhalt. Stand: 23. Oktober 2014

Rechenzentrum. E-Mail Services Hinweise für die Nutzung (Änderungen/ Ergänzungen vorbehalten) Inhalt. Stand: 23. Oktober 2014 Rechenzentrum E-Mail Services Hinweise für die Nutzung (Änderungen/ Ergänzungen vorbehalten) Stand: 23. Oktober 2014 Inhalt 1. E-Mail... 2 1.1 E-Mailgruppe beantragen... 3 1.2 Einstellungen im E-Mail-Client...

Mehr

E-Mail-Einrichtung mit Thunderbird POP und IMAP meist SSL

E-Mail-Einrichtung mit Thunderbird POP und IMAP meist SSL E-Mail-Einrichtung mit Thunderbird POP und IMAP meist SSL Starten Sie über Extras > Konten-Einstellungen Es erscheint folgendes Fenster. Hier gehen Sie auf Konten-Aktionen > E-Mail-Konto hinzufügen Sie

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 POP3 Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Windows Live Mail

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Windows Live Mail Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Windows Live Mail Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses

Mehr

Zugang zum Exchange System

Zugang zum Exchange System HS Regensburg Zugang zum Exchange System 1/20 Inhaltsverzeichnis 1. Zugang über die Weboberfläche... 3 2. Konfiguration von E-Mail-Clients... 6 2.1. Microsoft Outlook 2010... 6 a) Einrichten einer Exchangeverbindung

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Unterscheidung betriebsbedingter Change./. kostenpflichtiger Change

Unterscheidung betriebsbedingter Change./. kostenpflichtiger Change Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir möchten Sie mit diesem Schreiben bitten, uns zu unterstützen, die Sicherheit Ihrer Daten für Sie und auch andere Kunden in unserem Hause zu erhöhen. Hierzu

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook Express

Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook Express Schritt-für-Schritt-Anleitung So verschlüsseln Sie Ihr E-Mail-Konto in Outlook Express Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie dieses

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465 SSL-Konfiguration 1&1 SSL-Konfiguration. Aktivieren Sie "SSL" und tragen Sie, falls erforderlich, den entsprechenden Port ein. Wählen Sie entsprechend den Port für IMAP oder POP3 aus. In den meisten Programmen

Mehr

ProfiWeb Konfigurationsanleitung. ProfiWeb. Konfigurationsanleitung. Seite 1

ProfiWeb Konfigurationsanleitung. ProfiWeb. Konfigurationsanleitung. Seite 1 ProfiWeb Konfigurationsanleitung Seite 1 Inhalt Inhalt...2 Vorwort...3 Allgemeines...4 Veröffentlichen Ihrer Webseiten...5 Veröffentlichen mittels FTP...5 FlashFXP...6 Microsoft Internet Explorer...6 WS_FTP...7

Mehr

Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung

Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung Bedienungstip: Verschlüsselung Seite 1 Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung Die folgende Beschreibung erklärt, wie man mit den üblichen Mailprogrammen die E- Mailabfrage und den E-Mail-Versand

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #50 Version 2 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Mailprogramm Windows Live Mail verwenden. Windows Live Mail ist in dem Software-Paket Windows

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

Webmail Portal der DHBW-Mosbach

Webmail Portal der DHBW-Mosbach Webmail Portal der DHBW-Mosbach Kurzanleitung Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Tel. : + 49 6261 939-0 www.dhbw-mosbach.de DHBW-Mosbach Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen...

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen... Einrichtung der Weiterleitung auf live@edu Mail-System der KPH Wien/Krems Sie haben bereits Ihre Zugangsdaten zum live@edu Mail-System erhalten. Ihre live@edu E-Mail- Adresse setzt sich folgendermaßen

Mehr

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm 3. 4. Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm Die an Ihre rotarischen Mailadressen [vorname.nachname]@rotary1880.net und [amt]@rotary1880.net gesandten

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express. 2

Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express. 2 [ ] Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 3 E-Mail-Programme 4 Outlook-Express einrichten 4 E-Mail abrufen 10 E-Mail verfassen und versenden 11 E-Mails beantworten 13 Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express.

Mehr

Anleitung für E-Mail-Client Thunderbird mit SSL Verschlüsselung

Anleitung für E-Mail-Client Thunderbird mit SSL Verschlüsselung Anleitung für E-Mail-Client Thunderbird mit SSL Verschlüsselung Importieren Wenn Sie Thunderbird das erste Mal öffnen, erscheint die Meldung, ob Sie die Einstellungen vom Outlook importieren möchten. Wählen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird Anleitung E-Mail Einrichtung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird... 1 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird... 1 1.2 Einrichtung einer E-Mail Adresse

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

1) Klicken Sie in der Menüleiste auf "Extras" -> "E-Mail-Konten".

1) Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras -> E-Mail-Konten. email-konto einrichten mit Outlook XP Damit Sie über Ihren neu eingerichteten POP-Account Emails abrufen und versenden können, müssen Sie in Ihrem Emailprogramm ein neues Emailkonto einrichten. Die Konfiguration

Mehr

SSL Konfiguration des Mailclients

SSL Konfiguration des Mailclients Anleitung für die Umstellung der unsicheren IMAP und POP3 Ports auf die sicheren Ports IMAP (993) und POP3 (995). SSL Konfiguration des Mailclients In der folgenden Anleitung, wird Schritt für Schritt

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Download unter: http://fh-brandenburg.de/index.php?id=2210

Download unter: http://fh-brandenburg.de/index.php?id=2210 VPNfu Windows7 1 FortiClientherunterladenundinstallieren Für Windows gibt es den FortiClient in Versionen für 32 und 64 bit. Download unter: http://fh-brandenburg.de/index.php?id=2210 Den passenden Client

Mehr

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro 09.02.2011 V 1.1 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Installation

Mehr

Windows Live Mail Konfiguration IMAP

Windows Live Mail Konfiguration IMAP Windows Live Mail Konfiguration IMAP Einrichten eines IMAP-Kontos unter Windows Live Mail zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Windows Live Mail ist der Nachfolger

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation ESET NOD32 Antivirus für Kerio Installation Inhalt 1. Einführung...3 2. Unterstützte Versionen...3 ESET NOD32 Antivirus für Kerio Copyright 2010 ESET, spol. s r. o. ESET NOD32 Antivirus wurde von ESET,

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2 STRATO Mail Einrichtung Version 1.2 Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen den

Mehr

Befundempfang mit GPG4Win

Befundempfang mit GPG4Win Befundempfang mit GPG4Win Entschlüsseln von PGP Dateien mittels GPG4Win... 1 Tipps... 9 Automatisiertes Speichern von Anhängen mit Outlook und SmartTools AutoSave... 10 Automatisiertes Speichern von Anhängen

Mehr