Windows 10 & COMPACT. it im mittelstand. Windows. Profi-Tipps. Windows Server R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windows 10 & COMPACT. it im mittelstand. Windows. Profi-Tipps. Windows Server R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S"

Transkript

1 April Deutschland 16,90 it im mittelstand COMPACT R A T G E B E R W O R K S H O P S T I P P S Windows 10 & Windows Server Windows 10 Die neuen Business- Funktionen Wann sich der Umstieg lohnt Migration von Windows 7 und 8 Profi-Tipps Windows und Exchange absichern SharePoint hochverfügbar machen PowerShell 5 die Neuerungen Windows Server Support-Ende Windows Server 2003 Das bringt Windows Server Next Azure im 30-Tage-Test

2 Editorial Editorial Windows 10 und Windows Server: Was Profis wissen müssen Ein Windows für alle Endgeräteklassen das verspricht Microsoft mit Windows 10. Doch der Nachfolger der von Usern oft kritisierten Versionen 8 und 8.1 bietet gerade für Unternehmen weit mehr als nur ein einheitliches Look and Feel. Besonders in puncto Sicherheit und Produktivität bringt Windows 10 zahlreiche neue Features, darunter eine überarbeitete BitLocker-Version, Zwei-Wege-Authentifizierung oder verbesserte VPN-Funktionen. Für professionelle Anwender und IT-Entscheider ist es sinnvoll, sich schon jetzt damit vertraut zu machen und über Migrationsszenarien nachzudenken. Die Ratgeber in dieser Compact-Ausgabe helfen dabei. Etwas später als Windows 10 kommt 2016 auch eine neue Server-Generation (Codename: Windows Server vnext), die unter anderem Verbesserungen der Virtualisierungslösung Hyper-V beinhaltet. Nicht wenige Unternehmen werden sich schon aus einem ganz banalen Grund mit aktuellen Server-Varianten wie Windows Server 2012 R2 auseinandersetzen: Ab dem 14. Juli 2015 gibt es für Windows Server 2003 keinerlei Aktualisierungen, Patches oder Hotfixes mehr. Was insbesondere kleine und mittelständische Betriebe dabei berücksichtigen müssen: Auch der Small Business Server 2003/2003 R2 ist vom Support-Ende betroffen. Wir erklären, worauf bei einer Ablösung dieser Systeme zu achten ist. Ein weiteres Schwerpunktthema des aktuellen TecChannel Compacts sind die zahlreichen Cloud-Angebote aus dem Hause Microsoft. Lesen Sie beispielsweise, wie sich Microsoft Azure in unserem 30-Tage-Test geschlagen hat. Natürlich bietet auch diese Ausgabe wieder jede Menge Tipps und Tricks für Profis. Lesen Sie unter anderem, wie Sie Windows und Exchange wirksam absichern, welche Neuerungen die populäre PowerShell in der Version 5 bringt oder wie Sie Ihre SharePoint-Umgebung hochverfügbar machen. Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht Ihnen Wolfgang Herrmann Chefredakteur TecChannel 3

3 Inhalt Editorial 3 1 Windows-Client Windows 10 für wen sich der Umstieg lohnt So geht s Windows 10 parallel zu Windows 7 / 8 installieren USB-Stick oder DVD für die Windows-10-Installation erstellen Windows 10 auf virtueller Festplatte unter Windows 8.1 installieren Windows 10 parallel installieren Partition verkleinern Windows 10 Boot-Manager-Optionen anpassen Boot-Manager wiederherstellen und Windows 10 entfernen Von Windows 7 / 8.1 direkt auf Windows 10 upgraden Windows 10 Preparation Tool die Funktionen Windows 10 über Windows-Update installieren Windows-Aktualisierung über Windows-Insider-Programm Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung Sicherungen mit Windows Systemimage mit Windows Daten sichern mit lokaler Sicherung und OneDrive Systemwiederherstellungspunkte nutzen Erweiterte Sicherungs- und Wiederherstellungsmöglichkeiten Windows 10 mit dism.exe reparieren Windows 10 Boot-Manager anpassen, entfernen und reparieren Windows-10-Boot-Manager mit bcdedit verwalten Windows 10 Boot-Manager reparieren Start-Partition als aktiv kennzeichnen Anzeige des Boot-Managers anpassen Windows-10-Boot-Manager aus Dualboot-System entfernen Wenn Windows-Updates und -Patches Probleme machen Patches installieren und deinstallieren Updates über WSUS entfernen Update-Verwaltung in der PowerShell Treiber über Windows Update herunterladen Automatischen Neustart nach Updates erzwingen Automatischen Neustart nach Updates deaktivieren Windows-Update mit Bordmitteln überprüfen System Update Readiness Tool Dinge, die Sie nach der Installation von Windows 8.1 tun sollten Windows-Updates korrekt installieren Treiber aktualisieren Einstellungen für Taskbar und Desktop-Boot anpassen Virenschutz einrichten Startseite aufräumen OneDrive und Synchronisierung einrichten Browser anpassen Chrome oder Firefox installieren Zeitsynchronisierung einstellen Notwendige Anwendungen installieren Nochmal alle Updates installieren Die besten Tipps und Tricks zur Windows-Firewall Automatische Problembehebung Ping-Anfragen blocken Standardeinstellungen wiederherstellen Protokollierung aktivieren Verbindungen von bestimmten IP-Bereichen sperren Kommunikationsfreigaben einfach kontrollieren 45 4

4 1.9 Windows 10 im Unternehmen die wichtigsten Business-Funktionen Mehr Sicherheit und bessere Verschlüsselung Zwei-Wege-Authentifizierung Besseres VPN mit Windows Updates und neue Versionen jetzt modular und über Richtlinien steuerbar Bessere Wiederherstellung für Profis Verbesserungen in der Befehlszeile von Windows 10 und Windows 10 Server Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 10 installieren Windows 10 das neue Nachrichtencenter Das Nachrichtencenter mit Outlook und Co. betreiben Das Nachrichtencenter im Überblick Mit dem Nachrichtencenter arbeiten Windows 10 Chancen und Risiken Biometrische Nutzerüberprüfung HoloLens und das Internet der Dinge Die hohe Kunst der Kollaboration Upgrade jetzt oder nie? Windows 10 größtmögliche Kompatibilität bei Hard- und Software Fazit So wird Windows 8 zu Windows Startmenü für Windows 8.1 mit bunten Auswahlkacheln Neues Startmenü in Textform wie in Windows 7 aktivieren Detaillierte Anpassungen am Startmenü vornehmen Kachel-Apps in Fenstern auf dem Windows-8-Desktop anordnen Multi-Desktops für mehr Ordnung bei Anwendungen aktivieren Im Fensterkatalog laufende Programme verschieben Weitere Vorteile von Dexpot gegenüber Windows Den Look von Windows 10 in Windows 8.1 simulieren Diese Tools machen Windows 8.1 noch ein Stück weit besser Alternativen für das Windows-Startmenü Das müssen Administratoren bei der Migration beachten Migration eine Herausforderung für Administratoren Praxis: Von Android und iphone auf Windows Phone 8 umsteigen Outlook.com hilft bei der Datenübernahme Outlook.com mit Outlook 2013, Windows Phone 8 und Windows 8 einsetzen Konto mit Outlook.com einrichten Kontakte und Kalender mit Outlook.com Outlook.com an Windows Phone 8 anbinden Outlook.com an ein iphone oder ipad anbinden Outlook.com, Gmail, Outlook 2013 und Windows Von Gmail zu Outlook.com ohne Datenverlust migrieren Kontakte von Gmail zu Outlook.com, Outlook 2013 und Windows Phone 8 übernehmen icloud, iphone und ipad an Outlook 2013 anbinden Windows-Phone-Desktop-Anwendung itunes-bibliothek übernehmen Fotos mit Android und iphones austauschen 72 2 Server Support-Ende von Windows Server 2003 was wichtig ist Analyse und Planung der Aktualisierung Migration zu Active Directory mit Windows Server 2012 R Automatisch aktivierte SID-Filterung Dateien und Freigaben migrieren Nur Freigaben und deren Rechte übernehmen Dateiserver-Migrationstoolkit Migration Verschieben einer DHCP-Datenbank auf einen anderen Server So machen Sie Windows Server 2003 fit für Vorbereiten auf das Support-Ende von Windows Server Die Sicherheitseinstellungen in Gruppenrichtlinien 80 5

5 2.2.3 Security Configuration Wizard (SCW) nutzen Praxis: Absichern eines Server mit Windows Server 2003 und Exchange Server 2003 mit dem SCW Alle aktuellen Patches auf einmal herunterladen WSUS Offline-Update Absicherung des DNS-Servers in Windows Server Small Business Server 2003 R2 aktualisieren SharePoint Services aktualisieren Erst installieren, dann konfigurieren Server-Manager-Autostart ausschalten Willkommens-Ansicht ausschalten Server über Windows-Update aktualisieren/windows Server 2012 R2 Update Leistungsindikatoren starten Lokale Einstellungen im Server-Manager überprüfen Fehler im Server-Manager und in der Ereignisanzeige überprüfen Server mit gleichen Serverrollen im Server-Manager hinzufügen Richtige OU und GPOs aktivieren Zertifikate und Zertifizierungsstellen überprüfen Namensauflösung testen Windows Server Next das ist neu in Hyper-V Netzwerkadapter und Arbeitsspeicher im laufenden Betrieb anpassen Bessere Snapshots mit Production Checkpoints Bessere Virtualisierung von Linux Neue VM-Version einstellen Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext Neues Dateiformat für VMs Exchange-Umgebungen vor Angriffen schützen Netwrix Active Directory Change Reporter installieren und einrichten Netwrix Change Viewer Änderungen jederzeit nachvollziehen Event Log Consolidation, Reporting and Alerting Tool Ereignisanzeigen überwachen Exchange-Administratoren mit Bordmitteln überwachen Änderungen in der Ereignisanzeige anzeigen Microsoft Exchange mit kostenlosen Tools überwachen Exchange Reporter 2010/2013 Berichte regelmäßig per versenden Aktivieren eines öffentlichen Ordners für TechNet-Gallery: Generate Exchange Environment Reports using PowerShell Exchange Monitor ManageEngine Exchange Health Monitor Microsoft Log Parser 2.2 Ereignisanzeigen für Profis LDAP-Lesezugriffe mit der Leistungsüberwachung messen Microsoft Azure im 30-Tage-Test Microsoft Azure: Cloud in den unterschiedlichsten Ausprägungen Voraussetzung für einen Cloud-Test mit Azure Erste Schritte in Azure und die erste VM erstellen Katalog bietet mehr Auswahlmöglichkeiten und viele Images Azure im Test ein Fazit Namensauflösung in der PowerShell testen PowerShell nutzen statt CMD-Fenster Namensauflösung mit Resolve-DNSName und Test-DNSServer überprüfen Netzwerkeinstellungen in der PowerShell abfragen und anpassen Pingen in der PowerShell mit Test-Connection PowerShell 5.0 die Neuerungen OneGet Framework Software im Netzwerk verteilen Weitere Neuerungen in der PowerShell 5.0 Netzwerkkomponenten verwalten PowerShell Versionen- und Upgrade-Übersicht Fakten, die Windows-Admins zu Linux wissen sollten Distributionen, Unterschiede, Gemeinsamkeiten Von Nutzern und Super-Nutzern

6 Dateisystem und Kommandos Hilfe ist fast immer da Dateizugriffe und Berechtigungen Weitere Kommandos und Ähnlichkeiten Kopieren, verschieben und mehr Löschen kann schnell gefährlich sein Was auf dem System läuft Prozesse finden und beenden Office Dinge, die Sie zu Microsoft Outlook wissen sollten Benachrichtigungsoptionen für neue s konfigurieren Kennzeichen verwenden Die Outlook-Wiedervorlage Profileinstellungen und -Konten sichern und per Mausklick wiederherstellen Signaturen sichern und wiederherstellen Besprechungsanfragen schneller erstellen Anfragen automatisch annehmen Aufgaben delegieren Outlook startet nicht, weil Prozess noch aktiv ist Eigene Formulare in Outlook erstellen Filter für Aufgaben erstellen Die wichtigsten Tastenkombinationen für Outlook Outlook-Tastenkürzel für den Kalender Tastenkombinationen in den Bereichen Personen und Aufgaben in Outlook Dinge, die Sie zu Office 365 wissen sollten Multi-Faktor-Authentifizierung in Office Videokonferenzen mit Office Android und Office 365 Korrekten Servernamen eingeben Multi-Gesamtstrukturen zu Office 365 migrieren Power BI Business Intelligence mit Office 365 betreiben Mail Protection Reports for Office Office 365 mit der PowerShell verwalten Benutzer in der PowerShell verwalten Office-365-PowerShell mit Exchange-Verwaltungs-Shell verbinden Office 365 Delve/Office Graph Zentrale Datensammlung für die Cloud SharePoint in fünf Schritten hochverfügbar Aufbau einer hochverfügbaren und wirtschaftlichen SharePoint-Farm Virtualisierung, Clustering und Redundanz für hochverfügbare Systeme Single Points of Failure eliminieren Bereitstellungsszenarien von SharePoint Schritt für Schritt zur hochverfügbaren IT-Infrastruktur Flexible Hochverfügbarkeitsgruppen Fazit Datenkommunikation zwischen SharePoint und SAP Herausforderungen bei der Integration mit SAP SharePoint mit SAP aus Entwicklersicht verbinden SharePoint mit SAP über den BCS Connector verbinden Fazit SharePoint 2013 Apps richtig einführen Wo läuft die App? Wann sind SharePoint Apps als Lösung sinnvoll? Wann machen SharePoint Apps als Lösung weniger Sinn? Bestehende Herausforderungen, Probleme und Fehler Fazit 161 Impressum

MobileÊIT COMPACT. Technik & Trends. Kommunikation. Administration. it im mittelstand APPS UND TOOLS PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN

MobileÊIT COMPACT. Technik & Trends. Kommunikation. Administration. it im mittelstand APPS UND TOOLS PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN MaiÊ2013Ê www.tecchannel.deêê DeutschlandÊ Ê15,90ÊÊÊ sterreichê Ê17,90ÊÊÊSchweizÊSFRÊ29,80 it im mittelstand COMPACT PRAXISÊ RATGEBERÊ GRUNDLAGEN MobileÊIT Technik & Trends Apps und Tablets im Unternehmen

Mehr

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22

Top-Themen. Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2. Seite 1 von 22 Top-Themen Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen... 2 Seite 1 von 22 Outlook.com und Gmail verbinden Praxis: Von Android und iphone reibungslos auf Windows Phone 8 umsteigen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15 Vorwort............................................................................. 15 1 Neuerungen und Einstieg...................................................... 17 Grundlagen und Voraussetzungen.......................................................

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung 1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung Bei Windows 10 baut Microsoft die Wiederherstellungsmöglichkeiten der Vorgängerversionen Windows 7 und Windows 8.1 weiter aus. Dieser Beitrag beschäftigt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm Erleben Sie live Installation, Einrichtung und Betrieb einer Exchange Server 2010-Umgebung. Beginnend bei der Vorbereitung der Server über den Aufbau einer Testumgebung bis zur Beschreibung von Migrationsszenarien

Mehr

Editorial. Produktiver arbeiten privat und im Business. Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem

Editorial. Produktiver arbeiten privat und im Business. Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem Editorial Editorial Produktiver arbeiten privat und im Business Mit Windows 8.1 hat Microsoft sein Client-Betriebssystem einer grundlegenden Erneuerung unterzogen. Wer etwa den Kachel-Startbildschirm von

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Übersicht der Schulungsinhalte Teamarbeit Teamarbeit einrichten Ein Meeting anlegen Ein Meeting betreten Ein Meeting abhalten Handzettel verwenden Richtlinien Einführung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen.

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Editionen und Neuerungen in Windows 7 Interessante Tastenkombinationen Nützliche Links Windows 7 Startoptionen Support videozbrain Markt+Technik bonuslmagazin

Mehr

Windows Server Update Services (WSUS)

Windows Server Update Services (WSUS) Windows Server Update Services (WSUS) Netzwerkfortbildung, Autor, Datum 1 WSUS in der Windows Was ist WSUS? Patch- und Updatesoftware von Microsoft, bestehend aus einer Server- und einer Clientkomponente

Mehr

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29, www.tecchannel.de SIDG Г TECjC H A N N E L I I COMPACT INSIDE iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail

Mehr

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft

1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft 1. Server-Virtualisierung 1.2 Virtualisierung: der kostenlose Microsoft Hyper-V-Server 2012 R2 in der Praxis Der kostenlose Hyper-V-Server 2012 R2 ist vor allem für Unternehmen geeignet, die nicht auf

Mehr

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23 Inhalt n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9 Der schnelle Überblick: Was kann das neue Outlook.com?... 10 Ein neues E-Mail-Konto problemlos einrichten... 11 Ihr Benutzerprofil... 12 Aufgeräumt

Mehr

Top-Themen. Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2. Seite 1 von 19

Top-Themen. Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2. Seite 1 von 19 Top-Themen Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2 Seite 1 von 19 Installation und Konfiguration Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN von Thomas Joos Seite 2 von 19 Inhalt

Mehr

ln haltsverzeich n is

ln haltsverzeich n is 5 ln haltsverzeich n is Einführung............................................................... 13 Systemvoraussetzungen................................................... 14 Einrichten der Testumgebung

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Windows 10 Sicherheit im Überblick

Windows 10 Sicherheit im Überblick Security im neuen Microsoft Betriebssystem Windows 10 Sicherheit im Überblick 04.08.15 Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz Windows 10 hat viele neue Sicherheitsfunktionen, wie z.b. Optimierungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2 7 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 19 Vorbereiten des Windows Server 2008 R2 Enterprise-Computers... 19 Einrichten

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Übersicht. Vorwort... 17

Übersicht. Vorwort... 17 Übersicht Vorwort............................................................................... 17 Teil A Einstieg in Outlook 2013........................................................ 19 1 Neuerungen

Mehr

Hyper-V. Windows Server 2008 R2. von John Kelbley, Mike Sterling. 1. Auflage

Hyper-V. Windows Server 2008 R2. von John Kelbley, Mike Sterling. 1. Auflage Hyper-V Windows Server 2008 R2 von John Kelbley, Mike Sterling 1. Auflage Hyper-V Kelbley / Sterling schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Systemverwaltung

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

MIGRATIONSSZENARIEN AUF 2012 R2 ENDE DES SUPPORTS AM 14. JULI 2015. Hatim Saoudi Senior IT Consultant

MIGRATIONSSZENARIEN AUF 2012 R2 ENDE DES SUPPORTS AM 14. JULI 2015. Hatim Saoudi Senior IT Consultant we do IT better MIGRATIONSSZENARIEN AUF 2012 R2 ENDE DES SUPPORTS AM 14. JULI 2015 Hatim Saoudi Senior IT Consultant Keine neuen Sicherheitsupdates Keine neuen Patches Kein technischer Support Die Migration

Mehr

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Windows am Mac Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Dualbootsystem mit Bootcamp richtiger Windows-Computer uneingeschränkte Leistung voller Zugriff auf Hardware Treiber für Windows auf MacOS-DVD

Mehr

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise,

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, 1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, Migration, Lizenzen Windows 8.1 beinhaltet für Endanwender wie Firmenkunden zahlreiche neue Möglichkeiten und unterscheidet sich in vielen Bereichen erheblich von Windows

Mehr

Scott Lowe. VMware vsphere. Übersetzung. aus dem Amerikanischen. von Knut Lorenzen

Scott Lowe. VMware vsphere. Übersetzung. aus dem Amerikanischen. von Knut Lorenzen Scott Lowe VMware vsphere Übersetzung aus dem Amerikanischen von Knut Lorenzen Danksagungen 11 Über den Verfasser 13 Uber die mitwirkenden Autoren 15 Einleitung 17 Kapitel 1: Einführung in VMware vsphere

Mehr

Mobile Device Management (MDM) Part1

Mobile Device Management (MDM) Part1 Jürg Koller CONSULTANT trueit GMBH juerg.koller@trueit.ch @juergkoller blog.trueit.ch / trueit.ch Pascal Berger CONSULTANT trueit GMBH pascal.berger@trueit.ch @bergerspascal blog.trueit.ch / trueit.ch

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern 2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern Eine zentrale Anlaufstelle zur Sicherung von Daten bringt Outlook 2013 selbst nicht mit. Dennoch bietet es vielfältige Möglichkeiten, die verschiedenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15 Vorwort............................................................................. 15 1 Neuerungen und Grundlagen................................................ 17 SBS 2011 Standard Windows Server 2008

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren

3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren 3. Android im Business 3.2 Android-Praxis Kalender richtig synchronisieren Wer unterwegs seine Termine verwalten oder überprüfen will, hat mit Android- Smartphones und -Tablets zahlreiche Möglichkeiten

Mehr

Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch

Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Thomas Joos Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Microsoft Press Vorwort 15 Neuerungen und Grundlagen 17 SBS 2011 Standard - Windows Server 2008 R2 und Exchange Server 2010 18 SharePoint

Mehr

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare http://www.cema.de/standorte/ http://www.cema.de/events/ Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater CEMA Webinare Vermischung von Arbeit und Freizeit 2015 Mobiles Arbeiten Diverse Formfaktoren Jederzeit

Mehr

Windows Vista Security

Windows Vista Security Marcel Zehner Windows Vista Security ISBN-10: 3-446-41356-1 ISBN-13: 978-3-446-41356-6 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41356-6 sowie im Buchhandel

Mehr

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION www.softline-solutions.de NEUERUNGEN IM WINDOWS SERVER 2012 Neuerung Beschreibung Vorteile Core Installation Installation ohne

Mehr

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen.

Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Erste Schritte Schritt 1 Installieren von Windows Server 2012 Wenn auf Ihrem Computer werkseitig bereits Windows Server 2012 installiert war, können Sie Schritt 1 überspringen. Installationsanweisungen

Mehr

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration,

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Lizenzen von Thomas Joos Seite 1 von 24 Inhalt Windows 8.1 - optimierte Oberfläche... 3 Editionen und Funktionen im Überblick...

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Windows 8 - wann und wozu?

Windows 8 - wann und wozu? Crashkurs: Windows 8 - was nun? Seite 1 Windows 8 - wann und wozu? Wer ein gut laufendes Windows-System (XP bis Windows 7) besitzt und zufriedenstellend damit arbeiten kann, sollte nicht ohne Not auf Windows

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Exchange Server 2000: Installieren - Konfigurieren - Administrieren - Optimieren

Exchange Server 2000: Installieren - Konfigurieren - Administrieren - Optimieren Thomas Joos 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Exchange Server 2000: Installieren - Konfigurieren -

Mehr

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren?

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren? Arbeitsblätter Der Windows 7 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 680 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie möchten auf einem Computer, auf dem Windows Vista installiert ist, Windows 7 zusätzlich installieren,

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung 1. Über diese Anleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation von BitDefender Security for File Servers und bei den ersten Schritten mit dem Programm. Detailliertere Anweisungen

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Manual 20 Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Ziel In diesem Manual beschreiben wir die

Mehr

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Markus Klemen ENTERPRISE SOFTWARE SOLUTIONS [ 1 ] Überblick 1. Herangehensweise 2. Individualisierungen aus

Mehr

Windows 10 & Office COMPACT. it im mittelstand. Windows 10 Fakten. Windows 10 Praxis. Office und Exchange PRAXIS RATGEBER HINTERGRUND

Windows 10 & Office COMPACT. it im mittelstand. Windows 10 Fakten. Windows 10 Praxis. Office und Exchange PRAXIS RATGEBER HINTERGRUND November 2015 www.tecchannel.de Deutschland 17,90 it im mittelstand COMPACT PRAXIS RATGEBER HINTERGRUND Windows 10 & Office Windows 10 Fakten Windows as a Service So schnell ist Windows 10 Windows 10 versus

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

Top-Themen. Netzwerk-Praxis: Probleme beim Drucken beheben... 2. Seite 1 von 14

Top-Themen. Netzwerk-Praxis: Probleme beim Drucken beheben... 2. Seite 1 von 14 Top-Themen Netzwerk-Praxis: Probleme beim Drucken beheben... 2 Seite 1 von 14 Tipps und Tricks Netzwerk-Praxis: Probleme beim Drucken beheben von Thomas Joos Seite 2 von 14 Inhalt Generelle Vorgehensweise

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Project Server 2010 in SharePoint 2010 integrieren

Project Server 2010 in SharePoint 2010 integrieren [Geben Sie Text ein] Project Server 2010 in SharePoint 2010 integrieren Project Server 2010 in SharePoint 2010 integrieren Inhalt Windows Server Vorbereitung... 2 Project Server 2010 Vorbereiten... 3 Project

Mehr

Prüfungsnummer: 070-417. Prüfungsname: Upgrading Your Skills. Version: to MCSA Windows Server 2012. Demo. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 070-417. Prüfungsname: Upgrading Your Skills. Version: to MCSA Windows Server 2012. Demo. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 070-417 Prüfungsname: Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 070-417 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00)

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) Hinweis: Um stets aktuell zu sein, finden Sie unter www.mmm-software.at/dl die neueste Anleitung! Diese Anleitung wurde von MMM Software zur Vereinfachung

Mehr

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence]

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence] besser vernetzt Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li Windows Server 2008 R2 Eric Tierling ISBN 978-3-8273-2907-3 1680 Seiten, 1 DVD 69,80 [D] / 71,80 [A] / sfr 115,00* Mit

Mehr

SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net

SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net Hans Brender SharePoint Workspace 2010 Der Offline Client für SharePoint 2010 Hans.Brender@sqtm.net s q t m P S C Historie SharePoint Workspace 2010 P2P SharePoint Workspace 2010 Offline Client Deployment

Mehr

Windows Server 2012 R2

Windows Server 2012 R2 Windows Server 2012 R2 Eine Übersicht Raúl B. Heiduk (rh@pobox.com) www.digicomp.ch 1 Inhalt der Präsentation Die wichtigsten Neuerungen Active Directory PowerShell 4.0 Hyper-V Demos Fragen und Antworten

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio. davon beruflich genutzt 82 % der Menschen, die online sind, engagieren sich in sozialen Netzwerken. 50 % der Unternehmenskunden

Mehr

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES VIRTUALISIERUNG EINES SYSTEMS AUS ZUVOR ERSTELLTER SICHERUNG 1. Virtualisierung eines Systems aus zuvor erstellter Sicherung... 2 2. Sicherung in eine virtuelle Festplatte

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

3 Active Directory installieren

3 Active Directory installieren 3 Active Directory installieren In diesem Kapitel gehe ich auf die neuen Active Directory-Funktionen im Einsatz mit Windows Server 2008 ein. Die Funktion eines Domänen-Controllers wird in Windows Server

Mehr

Prüfungsnummer: 70-410. Prüfungsname: Installing and. Version: Demo. Configuring Windows Server 2012. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-410. Prüfungsname: Installing and. Version: Demo. Configuring Windows Server 2012. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-410 Prüfungsname: Installing and Configuring Windows Server 2012 Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-410 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 5.0 5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr

ProCall 5 Enterprise

ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Installationsanleitung Upgradeverfahren von ProCall 4+ Enterprise auf ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Upgrade Seite 1 von 10 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in

Mehr

ISO INTERCOM School Office

ISO INTERCOM School Office ISO INTERCOM School Office Zusammenfassung der Systemvoraussetzungen und Systemkonfiguration Alle Rechte vorbehalten! 2011 INTERCOM GmbH (se) Das nachfolgende Dokument behandelt einige der häufigsten Support-Anfragen

Mehr

Windows Server 2012 R2 Essentials & Hyper-V

Windows Server 2012 R2 Essentials & Hyper-V erklärt: Windows Server 2012 R2 Essentials & Hyper-V Windows Server 2012 R2 Essentials bietet gegenüber der Vorgängerversion die Möglichkeit, mit den Boardmitteln den Windows Server 2012 R2 Essentials

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Migration Exchange 2003 nach Exchange 2007 IntraOrg

Migration Exchange 2003 nach Exchange 2007 IntraOrg Migration Exchange 2003 nach Exchange 2007 IntraOrg bei: Inhalt Einleitung:...2 Installation:...3 Abschließen der Installation:...6 Konfiguration zum Empfangen:...8 Konfiguration zum Senden:...9 Replikation

Mehr

special Neuauflage Sanfter Wechsel von Windows XP, 7, 8 c Umstieg auf Linux

special Neuauflage Sanfter Wechsel von Windows XP, 7, 8 c Umstieg auf Linux special Umstieg auf Linux Sanfter Wechsel von Windows XP, 7, 8 c Umstieg auf Linux Aktuelle Software auch auf alter Hardware Daten und Programme von Windows mitnehmen Mühelos durch den Linux-Alltag www.ctspecial.de

Mehr

Prüfungsnummer: 70-412. Prüfungsname: Configuring Advanced. Version: Windows Server 2012 Services. Demo. http://www.it-pruefungen.

Prüfungsnummer: 70-412. Prüfungsname: Configuring Advanced. Version: Windows Server 2012 Services. Demo. http://www.it-pruefungen. Prüfungsnummer: 70-412 Prüfungsname: Configuring Advanced Windows Server 2012 Services Version: Demo http://www.it-pruefungen.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-412 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Agenda SCCM 2012 R2 News & MDM mit Intune Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia SC 2012 R2 ConfigMgr Features

Mehr

Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos

Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Das ganze Softwarewissen von Thomas Joos 1. Auflage Microsoft Windows Small Business Server 2011 Standard - Das Handbuch Joos schnell

Mehr

ISO INTERCOM School Office

ISO INTERCOM School Office ISO INTERCOM School Office Zusammenfassung der Systemvoraussetzungen und Systemkonfiguration Alle Rechte vorbehalten! 2015 INTERCOM GmbH (se) Das nachfolgende Dokument behandelt einige der häufigsten Support-Anfragen

Mehr

Übersicht. Vorwort... 21. Teil A Einstieg und Installation... 23. Teil B Einrichtung und Verwaltung... 125. Teil C Compliance...

Übersicht. Vorwort... 21. Teil A Einstieg und Installation... 23. Teil B Einrichtung und Verwaltung... 125. Teil C Compliance... Übersicht Vorwort.............................................................................. 21 Teil A Einstieg und Installation....................................................... 23 1 Neuerungen

Mehr

STUDENT Pack. Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012. Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung

STUDENT Pack. Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012. Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012 Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung STUDENT Pack Professional Courseware Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo 2 Cloud Services (Abo) Dauerlizenz Always up-to-date Same brand across segments 2013 versions e.g. Home and Business 2013 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X Inhaltsverzeichnis Einführung 13 Das Buch 14 Die AutorInnen 16 Teil 1 Grundlagen 17 1 Installation 20 1.1 Vorbereitende Schritte 20 1.2 Installation 21

Mehr