PROGRAMM. 92. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte. Innovation aus Tradition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROGRAMM. 92. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte. Innovation aus Tradition"

Transkript

1 PROGRAMM 92. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte Innovation aus Tradition September 2008 Audi Forum Neckarsulm

2

3 Inhaltsverzeichnis Seite 5, 7, 9 Grußworte 11 Allgemeine Hinweise 12 Hinweise an die Tagungsteilnehmer 13 Hinweise an die Autoren 14 Übersicht Wissenschaftliches Programm Freitag, Übersicht Wissenschaftliches Programm Samstag, Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Freitag, Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Samstag, Wissenschaftliches Programm Posterbegehung Samstag, Hinweise zur Fachausstellung Adressverzeichnis Verzeichnis der Erstautoren, Referenten, Moderatoren, Sitzungsleiter 33 Ausstellende Fachfirmen 34 Inserenten 36 Vorankündigung Hotelhinweise Zimmerreservierung 40, 41 Rahmenprogramm 42 Impressum 43 Anfahrtsskizze Anlage 1 Anmeldekarte Die Veranstaltung wird von der Akademie für Ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz, Mainz, mit 18 Punkten bewertet. 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 3

4

5 Grußworte Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich freue mich, Sie zur 92. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte vom 26. bis 27. September 2008 nach Neckarsulm einladen zu dürfen. Unter dem Tagungsmotto Innovation aus Tradition habe ich Leitthemen ausgewählt, die gleichermaßen für die Kolleginnen und Kollegen an den Kliniken und im niedergelassenen Bereich interessant sind. So hat die Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren in den letzten Jahren neue Impulse erhalten und stellt eine zunehmend interdisziplinäre Herausforderung dar. Aktuelle Konzepte zur Behandlung der chronischen Rhinosinusitis und der Allergologie sollen präsentiert und diskutiert werden. Weitere Themen sind Therapiekonzepte von pädiatrischen Erkrankungen sowie die Traumatologie des Gesichtsschädels, die wesentlich durch unser Fachgebiet geprägt, aber inzwischen interdisziplinär weiterentwickelt wurden. Ein viel diskutiertes Thema ist das Ambulante/belegärztliche Operieren. Realisierungsmöglichkeiten im Spannungsfeld zwischen gesetzlichen Rahmenbedingungen und medizinischen und ökonomischen Aspekten sollen kritisch diskutiert werden. Darüber hinaus vervollständigen Vorträge und Poster zu freien Themen das interessante Programm. In Neckarsulm, am Zusammenfluss von Neckar und Sulm, begegnen sich Tradition und Fortschritt und formen eine dynamische Stadt mit vielen Gesichtern: innovativer Produktionsstandort der Automobilindustrie, IT- Branche, ehemalige Deutschordensstadt mit Weinbautradition. Unmittelbar benachbart liegt Heilbronn, das Oberzentrum der Region Heilbronn- Franken. Als Hauptstadt des Weines im Anbaugebiet Württemberg ist Heilbronn mit seinen ca. 510 Hektar Rebfläche eine der größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Der regionale Charakter unserer Tagung soll gewahrt werden. Neben dem fachlichen Gedankenaustausch, wird genug Raum bleiben für das persönliche Gespräch und das gegenseitige Kennenlernen. Entdecken Sie Neckarsulm und die Region, erleben Sie die schwäbisch-fränkische Gastfreundschaft bei einem guten Glas Wein. Meine Mitarbeiter und ich werden uns bemühen, dass Sie sich auf unserer 92. Jahrestagung in Neckarsulm wohl fühlen. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen Ihr BM Lippert 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 5

6

7 Grußworte Sehr geehrte Damen und Herren, eine gute Wahl hat die Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen- Ohren-Ärzte getroffen, als sie sich entschied, ihre 92. Jahrestagung im Audi Forum Neckarsulm abzuhalten. Welcher Veranstaltungsort symbolisiert das Motto der Jahrestagung Innovation aus Tradition besser als das Audi Forum? Wie ein Flagschiff des Fortschritts präsentiert sich die ästhetische, funktionale Schönheit des Baus inmitten der alten Deutschordensstadt Neckarsulm mit Weinbautradition. Und da Audi sich bekanntlich vom lateinischen audire (hören) ableitet, dürften sich die Tagungsteilnehmer hier besonders wohl fühlen. Wer kennt das nicht vom eigenen beruflichen Alltag, wie wichtig es ist, sich fortzubilden und auf dem neuesten Stand zu bleiben? Auf dem medizinischen Gebiet ist dies besonders bedeutsam und kommt unmittelbar den Patienten zugute. Außerhalb ihres Praxisalltags sind die jährlichen Tagungen für die HNO-Ärzte willkommene Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen, über ihre Erfahrungen zu berichten und sich von Experten über aktuelle Entwicklungen auf ihrem Spezialgebiet informieren zu lassen. Professor Dr. Burkard Lippert von den SLK- Kliniken hat als wissenschaftlicher Leiter Themen ausgewählt, die sowohl für niedergelassene als auch Klinikärzte interessant sind. Und auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs wird Zeit und Raum eingeräumt sich zu präsentieren. Ich wünsche den Tagungsteilnehmern interessante und anregende Stunden im Audi Forum und hoffe, dass Sie sich wohl fühlen in der Hauptstadt des Landkreises Heilbronn Neckarsulm. Ihr Detlef Piepenburg Landrat 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 7

8

9 Grußworte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, dass die Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen- Ohrenärzte ihre 92. Jahrestagung in unserer Stadt abhält und ich begrüße alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf das Herzlichste. Es ist für mich immer wohltuend, wenn solche überregionale und bedeutende Veranstaltungen hier in Neckarsulm stattfinden. Ich heiße Sie, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich willkommen in einer dynamischen und zukunftsorientierten Stadt. In einer Stadt, welche mit Einwohnern nicht nur die größte Kommune und mit Arbeitsplätzen, also mehr als die Einwohner, der bedeutendste Wirtschaftsstandort im Landkreis Heilbronn ist, sondern mit global agierenden Unternehmen wie z.b. AUDI, Kolbenschmidt- Pierburg und Lidl auch einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in der Region Heilbronn-Franken, in einer Stadt, die sich europaweit einen Namen als ökologische Modellstadt im Bereich der Anwendung regenerativer Energien, insbesondere der Solarenergie, gemacht und dafür mehrfach besondere Auszeichnung erhalten hat, in einer Stadt, die über eine hervorragende Infrastruktur verfügt, sowohl was die harten als auch die weichen Standortfaktoren betrifft, in einer Stadt, die eine unternehmerfreundliche, kinder-, familien-, schul- und sportfreundliche Politik betreibt, in einer Stadt, in der auch der Weinbau lange Tradition hat, in einer Stadt, die von einem lebendigen kulturellen Leben sowie von einem regen Gemeinschaftsleben und von einem harmonischen Zusammenleben geprägt ist, auch mit unseren über ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und in einer Stadt, die sich dank überdurchschnittlich hoher Gewerbesteuereinnahmen einer starken Finanzkraft sowie eines hervorragenden Images erfreuen kann. Ich wünsche Ihnen, den Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmern eine interessante und informative Tagung, einen intensiven Gedankenaustausch und ein weiterhin erfolgreiches Wirken zum Wohle Ihrer Patientinnen und Patienten. Und im Übrigen wünsche ich Ihnen auch einen schönen und unvergesslichen Aufenthalt in unserer schönen Stadt. Ihr Volker Blust Oberbürgermeister Neckarsulm 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 9

10

11 Allgemeine Hinweise Wissenschaftliche Leitung Schriftführer Tagungsort Tagungsbüro Prof. Dr. B. M. Lippert Direktor der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie SLK-Kliniken Heilbronn GmbH Am Gesundbrunnen Heilbronn Priv.-Doz. Dr. K. Helling Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Universität Mainz Langenbeckstraße Mainz Audi Forum Neckarsulm NSU-Straße Neckarsulm Telefon / Christa Broo Ingrid Kilian Telefon / Telefax / Öffnungszeiten Freitag, : Uhr Samstag, : Uhr Parkplätze Im Parkhaus des Audi Forums stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung (Hinweis Besucherparkplätze folgen). Das Parken ist für die Tagungsteilnehmer kostenfrei. Die Parkmünze muss am Empfang entwertet werden. Anfahrt siehe Seite 43 Mittagspausen Freitag, : in der Industrieausstellung in unmittelbarer Nähe zum Vortragssaal (Mittagessen in der Tagungsgebühr enthalten). Samstag, : in der Industrieausstellung in unmittelbarer Nähe zum Vortragssaal (Mittagessen in der Tagungsgebühr enthalten). Rahmenprogramm siehe Seite JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 11

12 Hinweise an die Tagungsteilnehmer Tagungsgebühr (zur Deckung der entstehenden Kosten): Liquidationsberechtigte Ärzte: ,00 Tageskarte 50,00 Angestellte Ärzte: ,00 Tageskarte 30,00 Ärzte in Weiterbildung: ,00 Tageskarte 25,00 Ärzte im Ruhestand und Studenten, Pflegepersonal: beitragsfrei Bitte zahlen Sie Ihre Teilnahmegebühr bar im Tagungsbüro. Teilnahmebestätigungen und Zertifikate erhalten Sie im Tagungsbüro. Die Eintragung in den ausliegenden Teilnehmerlisten ist erforderlich. Die Veranstaltung wird von der Akademie für Ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz, Mainz, mit 18 Punkten bewertet. Es wird um Voranmeldung mit der beiliegenden Anmeldekarte gebeten, um entsprechende Vorausplanungen, aber auch die Vorbereitung der Teilnahmebestätigungen vornehmen zu können. Unter den Teilnehmern der 92. Jahrestagung wird eine Wochenend-Probefahrt mit einem Audi S5 verlost. Weitere Informationen unter JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

13 Hinweise an die Autoren Redezeit Den Referentinnen und Referenten für Referate und angemeldete Vorträge wurde die Redezeit schriftlich mitgeteilt. Die Diskussion der Vorträge erfolgt in der Regel am Ende einer jeweiligen Sitzung. Die Vorsitzenden achten streng auf die Einhaltung der Redezeit, damit ein reibungsloser Ablauf der Jahrestagung gewährleistet ist. Projektion Für sämtliche Vorträge steht eine Computerpräsentation zur Verfügung (Power Point). Die entsprechenden Dateien müssen 1 Stunde vor Sitzungsbeginn eingereicht werden (per CD oder USB-Stick). Aus technischen Gründen sind die Benutzung der eigenen Notebooks sowie die Diaprojektion nicht möglich. Poster Die Poster dürfen das Format DIN A0 (ca. 119 x 84 cm) nicht überschreiten und müssen bis spätestens Uhr am Freitag, den angebracht werden. Am Samstag, den können die Poster ab Uhr wieder entfernt werden (Das Nachsenden nicht entfernter Poster ist nicht möglich!). Die Posterbegehung findet am Samstag, den 27. September von bis Uhr statt. Die Posterautoren sollten sich in dieser Zeit an ihrem Poster aufhalten. Das beste Poster wird mit einem Preis ausgezeichnet. Manuskripte Die eingereichten Abstracts und Poster werden nach erfolgter Anmeldung über die Homepage der Vereinigung im gms e-journal von German Medical Science zitierfähig online veröffentlicht (www.egms.de). 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 13

14 Übersicht Wissenschaftliches Programm Freitag, 26. September Uhr Eröffnung der Jahrestagung Uhr Vorträge: freie Themen, Traumatologie Uhr Referate: Traumatologie Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Vorträge: Pädiatrische HNO-Heilkunde Uhr Referate: Pädiatrische HNO-Heilkunde Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Referate: Allergologie Uhr Vorträge: freie Themen Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Referate: Chronische Rhinosinusitis Uhr Afterwork-Party in der Industrieausstellung Uhr Werksführung nach vorheriger Anmeldung JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

15 Übersicht Wissenschaftliches Programm Samstag, 27. September Uhr Vorträge: freie Themen Uhr Vorträge: Onkologie Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Referate/Vorträge: Onkologie Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Posterbegehung Uhr Round table: 1. ambulantes/ belegärztliche Operieren 2. KV am Ende? Der HNO-Arzt in einer neuen Vertragswelt! Uhr Schlusswort und Einladung zur 93. Jahrestagung 2009 in Ulm 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 15

16 Freitag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Freitag, 26. September Uhr Eröffnung der Jahrestagung Lippert B. M., Heilbronn Grußwort durch den Oberbürgermeister der Stadt Neckarsulm, Herrn Volker Blust Grußwort durch den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der SLK-Kliniken, Herrn Landrat Detlef Piepenburg Uhr Vorträge: Freie Themen, Traumatologie Vorsitz Schick B., Homburg/Saar Schuss U., Stuttgart Sander D., Delank K. W., Ludwigshafen Parapharyngeal- und Mediastinalabzess mit Ösophagusperforation Koutsimpelas D., Brieger J., Mann W., Mainz Zytogenetische Analyse von Vestibularisschwannomen mittels vergleichender genomischer Hybridisierung Böger D., Runck M., Sittel Ch., Stuttgart Thromboseprophylaxe in der HNO wann ist die sinnvoll? Reich O., Bartsch O., Maurer J., Koblenz Beitrag zur Genetik der bilateralen Vestibulopathie Baumann I., Cerman Z., Plinkert P. K., Heidelberg Krankheitsspezifische und allgemeine Lebensqualität nach Parotidektomie bei benignen Erkrankungen Ott I., Waller T., Schwager K., Hagen R., Baier G., Darmstadt Die traumatische Optikusneuropathie: Diagnostik, Therapie und Prognose anhand klinischer Fallbeispiele und aktueller Literaturdaten Kühnel Th., Bloß H. G., Oberacher-Velten I., Steinmeier E., Regensburg Therapie der traumatischen Opticusneuropathie JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

17 Freitag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Uhr Referate: Traumatologie Vorsitz Schick B., Homburg/Saar Schuss U., Stuttgart Lorenz K. J., Ulm Traumatologie des Mittelgesichtes und der anterioren Schädelbasis aus Sicht der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Bublitz R., Stuttgart Traumatologie des Mittelgesichtes und der anterioren Schädelbasis aus Sicht der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Benes L., Marburg Traumatologie des Gesichtsschädels wann ist der Neurochirurg gefragt? Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Vorträge: Pädiatrische HNO-Heilkunde Vorsitz Deitmer Th., Dortmund Werner JA., Marburg Degenhardt K., Keilmann A., Mainz Pädaudiologische Aspekte der auditorischen Synaptopathie/Neuropathie Sandrieser P., Lang S., Leistner S., Kröger B., Maurer J., Koblenz Objektivierung vorsprachlicher Entwicklung nach früher cochleärer Implantation im Vergleich zum normalhörigen Kleinkind und ihre Bedeutung für den Rehabilitationsprozess Sandrieser P., Schulze C., Koblenz Verordnung logopädischer Therapie für stotternde Kinder in der HNO-ärztlichen Praxis? Wiegand S., Eivazi B., Neff A., Werner JA., Marburg Lymphangiome im Kindesalter 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 17

18 Freitag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Böckler R., Bledau J., Erbert S., Roller H., Niemann G., Pforzheim Die funktionelle endoskopische Dysphagiediagnostik bei Kleinkindern Möglichkeiten und Grenzen Sesterhenn A. M., Zimmermann A. P., Werner J. A., Marburg Endoskopische Diagnostik und Therapie bei Stridor im Säuglings- und Kleinkindesalter Deitmer Th., Dortmund Komplette Trachealringe eine schwierige Diagnose bei drei Kindern Uhr Referate: Pädiatrische HNO-Heilkunde Vorsitz Deitmer Th., Dortmund Werner JA., Marburg Limberger A., Aalen Audiologische Diagnostik und Hörsystemversorgung im Kindesalter Naumann A., Bloching M., Homburg/Saar Rehabilitation von Ohrmuschelfehlbildungen Maurer J. T., Mannheim OSAS im Kindersalter Helling K., Mainz Tonsillotomie versus Tonsillektomie Heppt W., Karlsruhe Nasenchirurgie bei Kindern Sittel Ch., Stuttgart Behandlung laryngotrachealer Stenosen der Glottis und Supraglottis im Kindesalter Lippert B. M., Heilbronn Therapiekonzepte von vaskulären Fehlbildungen JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

19 Freitag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Referate: Allergologie Vorsitz Gosepath J., Wiesbaden Maurer J., Koblenz Löffler H., Heilbronn Kontaktallergien im HNO-Bereich: Der Link zum Dermatologen Haxel B., Mainz Allergologie in der HNO-Heilkunde Klingmann Ch., Heidelberg Allergiediagnostik und -therapie bei Kindern Klimek L., Wiesbaden Zukünftige Entwicklungen in der Allergietherapie Uhr Vorträge: freie Themen Vorsitz Gosepath J., Wiesbaden Maurer J., Koblenz Mühlmeier G., Kühn M., Römer D., Maier H., Ulm Kreuzallergien zwischen Eschen- und Olivenpollen bedeutet dies eine erhöhte Rate an Olivenunverträglichkeiten? Waldfahrer F., Mayr S., Iro H., Erlangen Prognosefaktoren bei sinunasalen Malignomen Teymoortash A., Werner J. A., Marburg Ein neues Operationsverfahren zum Septumperforationsverschluss Graefe H., Crusius Ch., Brocks C., Wollenberg B., Meyer J. E., Lübeck Immunmodulatorische Schlüsselfunktion der Alarmine in der Genese der chronischen Rhinosinusitis und Polyposis nasi Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 19

20 Freitag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Uhr Referate: Chronische Rhinosinusitis Vorsitz Klimek L., Wiesbaden Rettinger G., Ulm Gosepath J., Wiesbaden Pathophysiologie der chronischen Rhinosinusitis ein Update Vogelmeier C., Marburg United Airways Mösges R., Köln Topische Glukokortikoide bei der Therapie der chonischen Sinusistis Leunig A., München Endoskopische Chirurgie der chronischen Rhinosinusitis Maurer J., Koblenz Stellenwert der Navigation bei der NNH-Chirurgie Werner J. A., Marburg Ballon-Sinuplastik wohin führt der Weg? Schick B., Homurg/Saar Management von Komplikationen der NNH-Chirurgie Uhr Afterwork-Party in der Industrieausstellung Uhr Werksführung (Fertigung des neuen Sportmodells R 8) nach vorheriger Anmeldung JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

21 Samstag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Samstag, 27. September Uhr Vorträge: freie Themen Vorsitz Offergeld Ch., Freiburg Sittel Ch., Stuttgart Savvas E., Maurer J., Koblenz Indikation, Technik und Ergebnisse der Implantation der Vibrant Soundbridge teilimplantierten Hörhilfe mit dem FMT am runden Fenster Karaiskaki N., Mann W., Mainz Ergebnisse der Behandlung von Trachealstenosen mit endoluminaler Stent-Implantation Schön T., Maurer J., Koblenz Die operative Behandlung der perimeatalen inflammatorischen Fibrose Selivanova O., Bausmer U., Mann W. J., Mainz Klinisch-anamnestische Kriterien eines Obstruktiven Schlafapnoesydroms (OSAS) im Hinblick auf den Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) Uhr Vorträge: Onkologie Vorsitz Offergeld Ch., Freiburg Sittel Ch., Stuttgart Fruth K., Mann W., Mainz Das Schilddrüsenmalignom eine diagnostische Herausforderung Schneider K., Sittel Ch., Stuttgart Der Einsatz freier und gestielter Transplantate zur Pharynx-Rekonstruktion Meyer J. E., Scharnberg E. K., Maune S., Mehdorn H. M., Werner J. A., Kovács G., Lübeck Einflussfaktoren und Therapieerfolge nach interdisziplinärer Versorgung rezidivierender Kopf-Hals-Malignome 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 21

22 Samstag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Napiontek U., Engel Ch., Baumgart A., Keilmann A., Mainz Stimmrehabilitation nach einseitiger laserchirurgischer Chordektomie Schäfer P., Kress P., Schwerdtfeger P., Trier Temporalisfaszieninterposition oder mikrovaskulär anastomosierter Radialislappen: Differenzierter Verschluss der ösophagotrachealen Fistel nach Stimmprotheseneinsatz Arapakis I., Böger D., Sittel Ch., Stuttgart Stufenkonzept zum Verschluss tracheo-ösophagealer Fisteln nach Stimmshunt-Anlage bei Laryngektomierten Uhr Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Referate/Vorträge: Onkologie Vorsitz Hagen R., Würzburg Maier H., Ulm Riedel F., Mannheim Molekularbiologische Aspekte beim Plattenepithelkarzinom der oberen Luft- und Speisewege Bootz F., Bonn Chirurgische Konzepte bei Kopf-Hals-Tumoren Münter M., Heidelberg Stellenwert der Radioonkologie bei Kopf-Hals-Tumoren Henkes H., Stuttgart Interventionelle Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren Martens U., Heilbronn Moderne multimodale Therapiekonzepte bei Kopf-Hals-Tumoren Bihl H., Stuttgart Sinnvoller Einsatz der Positronen-Emissions-Tomografie (PET) bei Kopf-Hals-Tumoren Mann W. J., Mainz Orbitaerhalt bei fortgeschrittenen NNH-Malignomen JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

23 Samstag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Eßer D., Erfurt Ausgedehnte Larynx-/Hypopharynxkarzinome welche Rolle spielt die rekonstruktive Chirurgie beim Organerhalt Delank K. W, Scheuermann K., Schnabel Th., Uppenkamp M., Ludwigshafen Zur Therapie fortgeschrittener Kopf-Halstumoren bei multimorbiden Patienten Uhr Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung Uhr Posterbegehung Uhr Rundtischgespräch: 1. ambulantes/belegärztliche Operieren 2. KV am Ende? Der HNO-Arzt in einer neuen Vertragswelt! Vorsitz Moderation Teilnehmer Delank K. W., Ludwigshafen Hörmann K., Mannheim Metke N., Stuttgart Imhorst D., Heilbronn Jaumann M., Göppingen Markmiller U., Aschaffenburg Meyer H. J., Aschaffenburg Roder S., Talheim Weber T., Heilbronn Uhr Schlusswort und Einladung zur 93. Jahrestagung in Ulm 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 23

24 Samstag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Uhr Posterbegehung Vorsitz Naumann A., Homburg/Saar Stasche N., Kaiserslautern Bierl W., Hoederath A., Feist K., Lippert B. M., Heilbronn Therapie des anaplastisches Schilddrüsenkarzinoms Bremke M., Al Kadah B., Sesterhenn A. M., Bien S., Werner J. A., Marburg Digitale Volumentomographie (DVT) der Nasennebenhöhlen Gorgulla H., Reich O., Maurer J., Koblenz Deckung von Nasendefekten nach Trauma und Tumoroperationen Große-Oetringhaus C., Deitmer Th., Dortmund Karzinosarkom des Larynx eine Falldarstellung Horn I. S., Wichmann G., Tschöp K., Dollner R., Boehm A., Dietz A., Leipzig Intratumoral durch Cisplatin und Docetaxel uniform verminderte Ex-vivo-Koloniebildung epithelialer Tumorzellen separater Biopsate aus Kopf-Hals-Tumoren Klein J., Laufer J., Mann J. W., Lippert B. M., Heilbronn/Mainz Das invertierte Papillom der Nase und Nasennebenhöhlen eine Analayse der Heilbronner HNO-Klinik Mangin J., Heydemann-Obradovic A., Bentzien S., Lippert B. M., Heilbronn Der Parapharyngealraum eine seltene Lokalisation von Speichdrüsentumoren Marek A., Dazert S., Bochum Subjektiver Tinnitus und menschliches Sprachfeld Naumann A., Meyer J. E., Brocks C., Wollenberg B., Mala C., Thäns N., Rempel A., Lang S., Lübeck WX-671 ein Inhibitor der Tumorzellmigration und -invasion für die langfristige Behandlung von metastasierenden Kopf-Halstumoren Neuburger J., Schwab B., Lenarz Th., Lesinski-Schiedat A., Hannover Cochlea Implantate im ersten Lebensjahr Ergebnisse aus der HNO-Klinik der MHH Hannover JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

25 Samstag Wissenschaftliches Programm Vortragssaal Nieder Ch., Schick B., Maßmann A., Bücker A., Homburg/Saar Hyperpneumatisation des kranio-zervikalen Überganges Papaspyrou K., Helling K., Mewes T., Rossmann H., Fottner Ch., Helisch A., Weber M., Lackner K., Mann W., Mainz Diagnostisches Vorgehen bei Patienten mit Paragangliomen im Kopf-Hals-Bereich aktueller Status Rebelo C., Sittel Ch., Stuttgart Otogene und sinugene Meningitis: aktuelle Behandlung und Möglichkeiten der Prävention Schuon R., Stoeter P., Mann W Management von iatrogener Blutung bei NNH-Operationen im Bereich der Keilbeinhöhle Fall und Diskussion Zörlein M., Bäumer S., Deitmer Th., Dortmund Frühe neurologische Symptomatik bei Non-Hodgkin-Lymphomen im HNO-Bereich drei Fallbeispiele 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 25

26 Hinweise zur Fachausstellung Die Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte und der Präsident der 92. Jahrestagung, Herr Prof. Burkard M. Lippert, danken den Fachfirmen für die Unterstützung dieser Fortbildungsveranstaltung. Die Ausstellungsflächen befinden sich in enger örtlicher Verbindung zum Vortragssaal. Mittagessen und Kaffeepausen sowie die Afterwork-Party finden innerhalb der Fachausstellung statt, so dass ein intensives Gespräch zwischen Interessenten und Industrie gewährleistet ist. Organisation der Fachausstellung KIKOA Kongressorganisation Kilian-Klages GbR Niederhoner Straße 2 D Eschwege Telefon / Telefax / JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

27 Adressverzeichnis Verzeichnis der Erstautoren, Referenten, Moderatoren und Sitzungsleiter Arapakis, Iakovos, Baumann, Ingo, PD Benes, Ludwig, PD Bierl, Wolfgang, Bihl, Heiner, PD Bloching, Marc, Prof. Böckler, Raimund, Dr.med. Böger, Daniel, Bootz, Friedrich, Prof. Bremke, Martin, Bublitz, Rolf, Degenhardt, Kathrin, Deitmer, Thomas, Prof. Klinikum Stuttgart, Katharinenhospital, Klinik für HNO-Krankheiten, Plastische Operationen, Kriegsbergstr. 60, Stuttgart Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Im Neuenheimer Feld 400, Heidelberg Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Giessen-Marburg GmbH, Standort Marburg, Baldingerstarße, Marburg Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, D Heilbronn Klinkum Stuttgart, Katharinenhospital Klinik für Nuklearmedizin, Kriegsbergstr. 60, Stuttgart Helios Klinkum Berlin-Buch, HNO-Klinik, Schwanebecker Chaussee 50, Berlin Wolfsbergallee 50, Pforzheim Klinikum Stuttgart, Katharinenhospital, Klinik für HNO-Krankheiten, Plastische Operationen, Kriegsbergstr. 60, Stuttgart Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenkranke, Sigmund-Freud-Str.25, Bonn Hals-Nasen-Ohrenklinik der Philipps-Universität, Deutschhausstr. 3, Marburg Klinikum Stuttgart, Katharinenhospital Stuttgart, Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Kriegsbergstr. 60, Stuttgart Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Schwerpunkt Kommunikationsstörungen, Langenbeckstr. 1, D Mainz Klinikum Dortmund GmbH, HNO-Klinik, Beurhausstr. 40, Dortmund 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 27

28 Adressverzeichnis Delank, K.-Wolfgang, Prof. Eßer, Dirk, Prof. Fruth, Kai, Gorgulla, Harald, Gosepath, Jan, PD Graefe, Hendrik, Große-Oetringhaus, Caroline, Hagen, Rudolf, Prof. Haxel, Boris, Helling, Kai, PD Henkes, Hans, Prof. Heppt, Werner, Prof. Hörmann, Karl, Prof. Horn, Iris-Susanne Imhorst, Dietmar, Dipl.-Kfm. HNO-Klinik am Klinikum der Stadt Ludwigshafen, Bremser Str. 79, Ludwigshafen Helios-Klinikum Erfurt ggmbh, Klinik für HNO-Heilkunde, Plastische Operationen, Nordhäuser Str. 74, D Erfurt Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Kath. Klinikum Marienhof, HNO-Klinik, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen, Kommunikationsstörungen, Rudolf-Virchow-Str. 7, D Koblenz HSK Wiesbaden, Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Ludwig-Erhard-Str. 100, Wiesbaden Klinik für Hals-,Nasen-und Ohrenheilkunde der Med. Universität, Ratzeburger Allee 160, Lübeck Klinikum Dortmund GmbH, HNO-Klinik, Beurhausstr. 40, Dortmund Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten, plastische und ästhetische Operationen, Josef-Schneider-Str. 11, D Würzburg Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie, Katharinenhospital Stuttgart, Kriegsbergstraße 60, D Stuttgart Städt. HNO-Klinik, Plastische Gesichtschirurgie, Moltkestr. 90, D Karlsruhe Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik Mannheim, Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, Mannheim Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Plastische Chirurgie der Universität, Liebigstr. 18a, Leipzig Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, Heilbronn JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE

29 Adressverzeichnis Jaumann, Michael, Karaiskaki, Niki Klein, Jens Klimek, Ludger, Prof. Klingmann, Christoph, Koutsimpelas, Dimitrios, Kühnel, Thomas, PD Leunig, Andreas, PD Limberger, Annette, Prof. Lippert, Burkard M., Prof. Löffler, Harald, Prof. Lorenz, Kai J., Maier, Heinz, Prof. Mangin, Julia Mann, Wolf J., Prof. Dr. h.c. mult. Marek, Astrid, Marktstr. 16, D Göppingen Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, D Heilbronn An den Quellen 10, Wiesbaden Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Im Neuenheimer Feld 400, Heidelberg Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Hals-Nasen-Ohrenklinik und Poliklinik der Universität Regensburg, Franz-Josef-Strauss-Allee 11, Regensburg Universitäts-Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Klinikum Großhadern, Marchionistr. 15, München Hochschule Aalen, Beethovenstr. 1, Aalen Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, D Heilbronn Hautklinik, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, D Heilbronn Bundeswehrkrankenhaus, HNO-Klinik, Oberer Eselsberg 40, Ulm Bundeswehrkrankenhaus, HNO-Klinik, Oberer Eselsberg 40, Ulm Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Am Gesundbrunnen 20-26, D Heilbronn Universitäts-Hals-Nasen-Ohrenklinik, Langenbeckstr. 1, D Mainz Breidenbachstr. 46, Leverkusen 92. JAHRESTAGUNG DER VEREINIGUNG SÜDWESTDEUTSCHER HALS-NASEN-OHRENÄRZTE 29

7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 7. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 11. - 13. Oktober 2012 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein EINLADUNG 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 22. August bis Samstag, 23. August 2014 Hotel Marriott Johannisstraße

Mehr

90. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V. 22. September 24. September 2006 Bonn TAGUNGSPROGRAMM

90. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V. 22. September 24. September 2006 Bonn TAGUNGSPROGRAMM 90. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V. 22. September 24. September 2006 Bonn TAGUNGSPROGRAMM 90. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte

Mehr

91. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e.v.

91. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e.v. 91. Jahrestagung der Vereinigung Südwestdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte e.v. gemeinsam mit der 13. Regionalen HNO-Tagung / 13ème Rencontre Régionale d'orl Saar-Lor-Lux Kaiserslautern, 28. 29. Sept. 2007

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

10. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch)

10. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 10. Würzburger NNH-Workshop mit Präparationsübungen (mikroskopisch-endoskopisch) 8. - 10. Oktober 2015 Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen,

Mehr

Allergologie-Handbuch

Allergologie-Handbuch Allergologie-Handbuch Grundlagen und klinische Praxis Bearbeitet von Joachim Saloga, Ludger Klimek, R Buhl, Wolf Mann, Jürgen Knop 1. Auflage 2005. Buch. 576 S. Hardcover ISBN 978 3 7945 1972 9 Format

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein Einladung 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 9. Juli bis Samstag, 10. Juli 2010 Hotel Marriott Johannisstraße 76 80,

Mehr

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL

STUTTGARTER MITRALTAGE PROGRAMM HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL STUTTGARTER MITRALTAGE HERZCHIRURGIE SYMPOSIUM MIT LIVE CASES 24. UND 25. SEPTEMBER 2010 LIEDERHALLE - SCHILLERSAAL PROGRAMM Prof. Dr. N. Doll Prof. Dr. W. Hemmer Sana Herzchirurgie Stuttgart GmbH GRUSSWORTE

Mehr

Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden. http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/

Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden. http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/ Interdisziplinäre Weiterbildungskurse in der Region Rhein-Main Frankfurt - Mainz - Wiesbaden http://www.unimedizin-mainz.de/mkg/ Ultraschalldiagnostik im Kopf-Hals-Bereich (A- und B-Bild-Verfahren) Grundkurs

Mehr

Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel

Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Maritim Hotel Inkl. Symposium des Kontinenzund Beckenbodenzentrums der Uniklinik Köln Kölner Urologentag 2015 05. September 2015 Wissenschaftliche Leitung: Wissenschaftliche

Mehr

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Weiterbildungskonzept für Facharzt Otorhinolaryngologie und Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Anerkennung als Weiterbildungsstätte Facharzt Oto-rhino-laryngologie Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Mehr

YOUNG ITI Meeting 2013

YOUNG ITI Meeting 2013 YOUNG ITI Meeting 2013 Erfordern neue Technologien neue Konzepte? Samstag, 28. September 2013 in Leipzig Vorwort Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe ITI Mitglieder und Fellows, mittlerweile ist

Mehr

MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET. German Network for Motor Neuron Diseases

MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET. German Network for Motor Neuron Diseases MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET German Network for Motor Neuron Diseases DGM Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e. V. 3 Information zur Patientendatei und Biomaterialsammlung

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Hot Topics der Traumaversorgung

Hot Topics der Traumaversorgung 16. Anästhesiologisches Symposium 26. und 27. Juni 2015 PROGRAMM Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Zertifiziert mit 9 und 5 Punkten Hot Topics der Traumaversorgung in Notfallmedizin, Anästhesie

Mehr

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Sehnenverletzungen und -erkrankungen Knochen- und Weichteiltumore 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen

19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen 19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen Thorax II: Die Lunge und ihre Erkrankungen Samstag, 9. November 2013 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Katharinenhospital

Mehr

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015.

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015. Seite 1 6. Bayerischer Schmerzkongress 10. Bayerische Schmerztage Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015 Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen Seite 2 Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie?

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? 11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? Samstag, 18. Januar 2014 9.00-13.30 Uhr Tagungsort (geändert): Hörsaal I LFI der Universität zu Köln Joseph-Stelzmann-Straße

Mehr

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 EINLADUNG CME-zertifizierte Fortbildung 6. Uro-onkologischer Workshop Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 18. Februar 2006 Veranstaltungsort: Maternushaus Kardinal-Frings-Straße 1-3 50668 Köln Veranstalter:

Mehr

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 14. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische

Mehr

1. Mainzer Infektiologie-Tage

1. Mainzer Infektiologie-Tage Zertifizierung bei LÄK, DGI beantragt Veranstalter Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit: Gilead Sciences GmbH Veranstaltungsort Wasem Kloster Engelthal Ingelheim

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm BERUFSVERBAND DEUTSCHER NUKLEARMEDIZINER e.v. 42. Tagung Nuklearmedizin 2014 Back to the future Berlin 20. und 21. September 2013 Einladung und Programm Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e.v. Berufsverband

Mehr

FORUM ZAHNTECHNIK 2014

FORUM ZAHNTECHNIK 2014 FORUM ZAHNTECHNIK 2014 BEWÄHRTES HANDWERK NEUE TECHNIK AUTO- & TECHNIKMUSEUM SINSHEIM 28. MÄRZ 2014 PROGRAMM FREITAG, 28. MÄRZ 2014, SINSHEIM Moderation: Silvia B. Pitz 9:00 Uhr Begrüßung Wolfgang Becker,

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.v. Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Potsdam 4. und 5. Mai 2012

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Patellofemoral Gelenk IV

Das Patellofemoral Gelenk IV u l i e t b A Sp o r t o r n th g op ä und P T o l i M U k l in i k n e h c n ü Das Patellofemoral Gelenk IV TEIL I Vorträge Workshops Live OPs TEIL II diecadaver Lab 29./30. Mai 2015 04. Juli 2015 Liebe

Mehr

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Die IT im Gesundheitswesen wird mobil 2. bis 3. Juli 2014, Fulda Alles rund um das Thema Mobility: l mobile Anwendungen für Kliniken und ambulante Dienste l Gerätekonzepte

Mehr

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom Live-Übertragung aus 4 OP-Sälen 07. März 2014 HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow Live-OP-Symposium Mammakarzinom 07. März 2014 Hotel Meliá Berlin Friedrichstraße

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums.

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums. Akademie für Ärztliche Fortbildung 15. Gastroenterologie-Forum Update 2012 Termin: Mittwoch, 29. Februar 2012, 17.30 Uhr Tagungsort: Rathaus der Stadt Vechta Burgstraße 6, 49377 Vechta 3 Zertifizierungspunkte

Mehr

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Klinik für Dermatologie und Allergologie Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Wollina Friedrichstraße 41 01067 Dresden Chefarztsekretariat Annett Thiele Telefon 0351 480-1685

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

Nodales Marginalzonen Lymphom Leitlinie

Nodales Marginalzonen Lymphom Leitlinie Nodales Marginalzonen Lymphom Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen Herausgeber DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie

Mehr

Drittes Zürcher Adipositassymposium

Drittes Zürcher Adipositassymposium Drittes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 22. März 2012, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST UniversitätsSpital Zürich Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum

Mehr

EINLADUNG. zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn

EINLADUNG. zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn EINLADUNG zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, Baden-Württemberg ist das Geburtsland des Automobils und das Zentrum der

Mehr

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 4. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar www.wissenstransfertag-mrn.de Hauptsponsoren Eine Veranstaltung in der Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

7. Würzburger Infektiologisches Symposium

7. Würzburger Infektiologisches Symposium Samstag, 14. Juli 2012 7. Würzburger Infektiologisches Symposium Antiinfektive Strategien 2012 Zentrum Innere Medizin (ZIM), Großer Hörsaal Oberdürrbacher Str. 6, 97080 Würzburg Schwerpunkt Infektiologie

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Minimal-invasive perkutane Steintherapie Klinischer Workshop MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Satellitensymposium: CME 4 Punkte Klinikworkshop: CME 10 Punkte der Medizinischen Hochschule Hannover, Deutschland

Mehr

P R O G R A M M. 60. Tagung der Oto-Rhino-Laryngologischen Gesellschaft zu München e. V. 5. und 6. Dezember 2009

P R O G R A M M. 60. Tagung der Oto-Rhino-Laryngologischen Gesellschaft zu München e. V. 5. und 6. Dezember 2009 P R O G R A M M 60. Tagung der Oto-Rhino-Laryngologischen Gesellschaft zu München e. V. 5. und 6. Dezember 2009 Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Ismaninger Straße 22 München Grundlagen

Mehr

Einblicke in eines der größten Organe des menschlichen Körpers.

Einblicke in eines der größten Organe des menschlichen Körpers. Landesbiologentag Donnerstag, 30. Oktober 2014 Lehrgebäude Alte Brauerei,, Röntgenstraße 7, 68167 Mannheim Biologie & Medizin Einblicke in eines der größten Organe des menschlichen Körpers. In Kooperation

Mehr

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Nervenkompressionssyndrome und Frakturen und Pseudarthrosen der Karpalia 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Fünftes Zürcher Adipositassymposium

Fünftes Zürcher Adipositassymposium Fünftes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 20. März 2014, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum fünften Mal findet am 20.

Mehr

ÄsthetischPlastische Medizin

ÄsthetischPlastische Medizin 11. Dresdner Symposium ÄsthetischPlastische Medizin 6. und 7. Mai 2011 Vorwort Vorwort ger an. Das Symposium wurde durch die Sächsische Landesärztekammer zertifiziert. Anmut verwelkt nicht wie die Schönheit;

Mehr

www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz

www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz Sehr geehrte Damen und Herren, Für die Veranstaltung erhalten Sie von

Mehr

26. Symposium der AGNP. München

26. Symposium der AGNP. München 26. Symposium der AGNP München 7.-10. Oktober 2009 Vorstand der AGNP Prof. Dr. Rainer Rupprecht (Vorsitzender) Prof. Dr. Josef B. Aldenhoff (Stellvertreter des Vorsitzenden) Prof. Dr. Edith Holsboer-Trachsler

Mehr

Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011

Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011 Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011 Organisation der Hämotherapie im kl. Krankenhaus u. Praxis Freitag 18.3.2011 Beginn - 14:00 Uhr Selbstinspektion, Berichtspflichten Vorsitz: M.

Mehr

9. Wangerooger HNO-Tag

9. Wangerooger HNO-Tag 9. Wangerooger HNO-Tag HNO-Erkrankungen im Alter, Hörgeräte Schwindel, Wehrmedizin Samstag, 25. Mai 2013 8.00 19.30 Uhr Kleiner Kursaal, Obere Strandpromenade Nordseeheilbad Wangerooge www.wangerooger-hno-tag.de

Mehr

7. Wangerooger HNO-Tag Kindliche Stimm- und Atemstörungen, Tumortherapie, Bewährtes und Neues zur Mittelohrchirurgie, Gutachen

7. Wangerooger HNO-Tag Kindliche Stimm- und Atemstörungen, Tumortherapie, Bewährtes und Neues zur Mittelohrchirurgie, Gutachen 7. Wangerooger HNO-Tag Kindliche Stimm- und Atemstörungen, Tumortherapie, Bewährtes und Neues zur Mittelohrchirurgie, Gutachen Samstag, 18. Juni 2011 (wie immer am 1. Samstag nach Pfingsten) 8:00 19:30

Mehr

3. Regionale Expertendebatte

3. Regionale Expertendebatte PROGRAMM ICW- Rezertifizierungsfortbildung 8 Punkte 3. Regionale Expertendebatte 07. März 2015, Essen Regionale Expertendebatte zur Versorgung chronischer Wunden Wissenschaftliche Leitung:, Prof. Dr. Joachim

Mehr

Wilhelmsbader Symposium 2007

Wilhelmsbader Symposium 2007 Wilhelmsbader Symposium 2007 Trauma und Blutung Operative Therapie, Volumentherapie, Gerinnungstherapie INTENSIV ANÄSTHESIE Congress Park Hanau 30. Juni 2007 Wissenschaftliche Leitung und Organisation

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014

BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014 BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014 Der Treffpunkt des Krankenhaus-Managements Dorint Sporthotel Südeifel Am Stausee Bitburg 54636 Biersdorf am See 17. September 2014 18.00

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Immobilienverwalter- & Sachverständigentreff

Immobilienverwalter- & Sachverständigentreff Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienberater, Verwalter und Sachverständiger Immobilienverwalter- & Samstag, 23.11.2013 9.00 bis 17.00 Uhr Hotel Barceló City Center Habsburgerring 9-13, 50674 Köln

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und. Interventionelle Radiologie. Institut für Diagnostische und

Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und. Interventionelle Radiologie. Institut für Diagnostische und Fortbildungsveranstaltungen des Instituts für Diagnostische und 2015 2016 Institut für Diagnostische und der Uniklinik Köln Direktor: Prof. Dr. med. David Maintz Stand: 01.05.2015 Einladung Programm Sehr

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus Bedingungen sektorenübergreifender Versorgung Tagungsleitung: Prof. Dr. jur. Friedrich

Mehr

Ästhetisch- Plastische Medizin

Ästhetisch- Plastische Medizin 11. Dresdner Symposium Ästhetisch- Plastische Medizin 6. und 7. Mai 2011 Vorwort Vorwort ger an. Das Symposium wurde durch die Sächsische Landesärztekammer zertifiziert. Anmut verwelkt nicht wie die Schönheit;

Mehr

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Direktor: Univ.- Prof. Dr. med. dent. Dr. med. H.- R. Metelmann Daten und Fakten Ferdinand - Sauerbruch - Straße Bettenhaus

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

9. Berliner Gespräche

9. Berliner Gespräche Anmeldung zur Tagung 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung DeutscheAnwaltAkademie, Vorträge von Rechtsanwältin Dortmund Dr. Alexandra Jorzig 15.09.2011 06.12.2013-17.09.2011 Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT ORT Institut für Forensische Medizin

Mehr

50. Jahrestagung. 8. und 9. Mai 2015. der Gesellschaft der Internisten Mecklenburg-Vorpommerns e. V. IHK zu Schwerin

50. Jahrestagung. 8. und 9. Mai 2015. der Gesellschaft der Internisten Mecklenburg-Vorpommerns e. V. IHK zu Schwerin Tagungsprogramm_Layout 1 17.04.2015 15:39 Seite 1 50. Jahrestagung der IHK zu Schwerin 8. und 9. Mai 2015 Schwerin Tagungsprogramm_Layout 1 17.04.2015 15:39 Seite 2 Tagungsprogramm_Layout 1 17.04.2015

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm) DGfS Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung www.dgfs.info 4. Klinische Tagung der DGfS 30.05. 01.06.2008 in Münster Sex, Lügen und Internet Neue Medien @ therapeutische Praxis (Vorläufiges Programm)

Mehr

HÄMATOLOGISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIE AUF DEM PRÜFSTAND

HÄMATOLOGISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIE AUF DEM PRÜFSTAND ANMELDUNG 30. TANNHEIMER SYMPOSIUM Um möglichst frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da nur eine beschränkte Teilnehmerzahl (60 Teilnehmer) angenommen werden kann. 18. 21. Januar 2015 Anmeldung unter Angabe

Mehr

Perspektiven. 4.Juli 2015. Einladung. Team. Austausch. Danke. Qualität. 5 Jahre. Fairness. Erfolg Fortbildung. Kompetenz. Zukunft.

Perspektiven. 4.Juli 2015. Einladung. Team. Austausch. Danke. Qualität. 5 Jahre. Fairness. Erfolg Fortbildung. Kompetenz. Zukunft. PraxisKlinik Eulert,Kochel&Partner Einladung Austausch Wissen Zukunft Menschen Perspektiven Qualität Perfektion Fairness Team 4.Juli 2015 6.4.2010 Freude 5 Jahre Kompetenz Jubiläum Danke Erfolg Fortbildung

Mehr

8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis

8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis Klinikum rechts der Isar Technische Universität München 8. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis 10. - 11. Dezember 2015 FORSCHUNGSGRUPPE FÜR MINIMAL-INVASIVE INTERDISZIPLINÄRE

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Rundschreiben V 03/2008

Rundschreiben V 03/2008 Rundschreiben V 03/2008 An die Mai 2008 zur Durchführung von arbeitsmedizinischen 614.31/049 - LV02 - Vorsorgeuntersuchungen ermächtigten bzw. beteiligten Damen und Herren Ärzte Inhaltsverzeichnis 01.

Mehr

OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen

OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen Programm OP im Fokus Fachsymposium für OP-Leitungen 04. - 05. Dezember 2014 Berlin Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit Vorwort Herzlich willkommen! OP-Leitungen sind derzeit mit vielen Herausforderungen

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm BERUFSVERBAND DEUTSCHER NUKLEARMEDIZINER e.v. 43. Tagung Nuklearmedizin 2014 Berlin 19. und 20. September 2014 Einladung und Programm Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e.v. Berufsverband Deutscher

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg Programm Veranstaltungsort: MARITIM Hotel Würzburg Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg Telefon: +49 (0) 931 3053-0 Fax: +49 (0) 931 3053-900 Reservierung:

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz Veranstaltungsort poliklinik-chemnitz.de Einladung Programm SPZ-Symposium 2015 Leipziger Str. Poliklinik GmbH Chemnitz 2015 Satz & Gestaltung: Jörg Kottwitz Markersdorfer Straße 124 09122 Chemnitz Tel.:

Mehr

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb An die Mitglieder und Gäste der Fachkreise Versicherungsrecht, Makler & Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koeln.de

Mehr

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz TaxChallenge 2015 Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzept Die TaxChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und

Mehr

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr