Zeichnungsbedingungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeichnungsbedingungen"

Transkript

1 Zeichnungsbedingungen 1. Präambel: 1.1 Die P & P Investment Gesellschaft mbh (im Folgenden P & P Investment) beabsichtigt in Deutschland unmittelbar oder mittelbar den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Verwertung von Immobilienvermögen sowie alle hiermit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Weiterhin den Erwerb und die Übernahme von vorrangig kleinen und mittleren Unternehmen bzw. die Beteiligung an diesen Unternehmen und deren Projekten. Die P & P Investment hat hierzu eine Verkaufsunterlage in der Fassung vom 01. Mai 2014 erstellt, die dem Darlehensgeber bekannt ist und auf die Bezug genommen wird. Hierzu gewährt der Darlehensgeber der Gesellschaft ein partiarisches Darlehen nach Maßgabe nachfolgender Bestimmungen. 1.2 Im Rahmen seiner Zeichnung übernimmt der Zeichner eine Finanzierungsverantwortung zugunsten der P & P Investment. 2. Rechtsverhältnisse Maßgebliche rechtliche Grundlagen sind diese Zeichnungsbedingungen sowie der Zeichnungsschein. In einer ersten Tranche, bestehend aus 12 Einzeltranchen, bietet die P & P Investment Zeichnungen in Höhe von EUR an. Weitere Tranchen bis zu einer Gesamthöhe von EUR können jederzeit aufgelegt werden. 3. Rechtsnatur 3.1 Bei dem hier eingeworbenen Darlehen, im Folgenden auch als P & P Immobilieninvest 4.0 bezeichnet, handelt es sich um ein partiarisches Darlehen mit qualifiziertem Nachrang. Alle Ansprüche des Zeichners sind gemäß Ziffer 18 qualifiziert nachrangig. 3.2 Der Zeichner ist nicht am Verlust der P & P Investment beteiligt. 3.3 Eine über den gezeichneten Darlehensbetrag hinausgehende Nachschusspflicht besteht nicht. 4. Die Bedeutung des qualifizierten Nachrangs Qualifizierter Nachrang bedeutet, dass Forderungen des Zeichners aus dem P & P Immobilieninvest 4.0 nicht bedient werden, soweit der in Ziffer 18 vereinbarte qualifizierte Nachrang greift. Der Nachrang greift, wenn sich die P & P Investment in der Krise oder Insolvenz befindet. Unter Krise ist in diesem Zusammenhang ein Zustand zu verstehen, in dem die P & P Investment die Tilgung des Darlehens und/oder die vereinbarten Zinsen nicht bezahlen kann, ohne dadurch einen Insolvenzgrund herbeizuführen. Der Zeichner muss sich also mit all seinen Forderungen aus dem P & P Immobilieninvest gleichrangig mit anderen Zeichnern - gleichsam hinten anstellen (wegen der Einzelheiten siehe Ziffer 18). Hierdurch übernimmt der Zeichner Finanzierungsverantwortung. 5. Feststellung des Eintritts des Nachrangs 5.1 Bei Anzeichen einer Krise im Sinne von Ziffer 4 wird die Geschäftsführung der P & P Investment sich durch Aufstellung eines Vermögensstatus und eines Liquiditätsstatus einen Überblick über den Vermögensstand und die Liquidität verschaffen und notfalls unter fachkundiger Prüfung entscheiden, ob die P & P Investment sich in einer Krise befindet und ob der Nachrang greift. Vermögens- und Liquiditätsstatus werden laufend fortgeführt, solange die Anzeichen der Krise fortdauern.

2 5.2 Der Vermögensstatus und der Liquiditätsstatus stehen dem Zeichner zur Einsicht zur Verfügung. 6. Grundsätze der Geschäftsführung 6.1 Die P & P Investment wird die Geschäfte mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes führen. 6.2 Dies beinhaltet insbesondere, dass die P & P Investment ihren Geschäften angemessene Geschäftspraktiken, Verrechnungspreise und Vertragsbedingungen zu Grunde legt. Im Zweifelsfall lässt sich die P & P Investment fachkundig beraten. 6.3 Einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens nach 18 InsO wird die Geschäftsführung der P & P Investment nur nach fachkundiger Beratung stellen. 7. Mittelverwendungskontrolleur 7.1 Für die Mittelverwendung wird ein unabhängiger Mittelverwendungskontrolleur durch die P & P Investment eingesetzt, der die Verwendung der Gelder im Rahmen einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung überprüft und sicherstellt. 7.2 Die Mittelverwendungskontrolle wird übernommen von der RTS Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KG, vertreten durch Dipl.-Ökonom, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Cornelia Link, geboren 1959 in Stuttgart. 8. Zeichnungssumme Die Zeichnungssumme ist der auf dem Zeichnungsschein benannte Darlehensbetrag. Das Agio ist nicht Teil der Zeichnungssumme. 9. Mindestzeichnung 9.1 Die Mindestzeichnungssumme beträgt Höhere Zeichnungssummen müssen durch ohne Rest teilbar sein. 10. Agio Auf die Zeichnungssumme ist ein Agio in Höhe von 1 % zu entrichten. 11. Zustandekommen des Vertrages Durch Unterschrift auf dem Zeichnungsschein und Übersendung an die P & P Investment macht der Zeichner der P & P Investment ein Angebot auf Abschluss des P & P Immobilieninvest 4.0. Der Vertrag kommt zustande, wenn die P & P Investment ihrerseits den Vertragsschluss dem Zeichner schriftlich bestätigt. 12. Einzahlung Die Einzahlung der Zeichnungssumme hat auf das Konto des Mittelverwendungskontrolleurs (vgl. Ziffer 18) der P & P Investment zu erfolgen. Bankinstitut: BAUER Stuttgart Kontoinhaber: RTS Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KG

3 Die Kontodaten werden dem Zeichner nach Annahme seiner Zeichnungserklärung zugesandt. Zahlungen müssen innerhalb von zehn Tagen nach Annahme des Zeichnungsangebotes eingegangen sein. 14. Erlös abhängige Verzinsung 13.1 Die Verzinsung der Zeichnungssumme erfolgt ausschließlich durch Beteiligung des Zeichners am nachfolgend definierten Erlös. Der Erlösanteil des Zeichners wird zum Ablauf der jeweiligen Tranche entsprechend dem Verhältnis seiner Zeichnungssumme gemäß Kapitalkonto zum Gesamtbetrag aller in dieser Tranche eingeworbenen Zeichnungssummen bestimmt Die maximale vom Erlös abhängige Verzinsung ist auf 8,00 % p.a. bezogen auf die Zeichnungssumme begrenzt (Kappungsgrenze). Die Verzinsung und Rückzahlung wird nach folgender Musterrechnung bestimmt (siehe hierzu auch Seite 28 f.): 1. Zeichnungssumme (Annahme) ,00 2. Agio (1%; definiert) 100,00 3. Ausgaben (16%; definiert) ,00 4. Nettoinvest (Saldo aus Zeilen 1-3) 8.500,00 Szenario 1 (Annahme 40% Erlöse auf Nettoinvest) 5. erzielte Erlöse 40% (Annahme) 3.400,00 6. Rückzahlung der Investition 8.500,00 7. Liquidität (Summe aus Zeilen 5+6) ,00 8. Anspruch des Zeichners auf Rückzahlung ,00 9. Liquidität (Summe aus Zeilen 7+8) 1.900, Beteiligung Partner (25% von Zeile 9; definiert) -475, Erlös vor Zinszahlung (Summe aus Zeile ) 1.425, Kappungsgrenze (8%) = Verzinsung 800,00 Szenario 2 (Annahme 15% Erlöse auf Nettoinvest) 13. erzielte Erlöse 15% (Annahme) 1.275, Rückzahlung der Investition 8.500, Liquidität (Summe aus Zeilen 13+14) 9.775, Anspruch des Zeichners auf Rückzahlung , Liquidität -225, Beteiligung Partner (25% von Zeile 9; definiert) 0, Erlös vor Zinszahlung (Summe aus Zeile 17+18) -225, Keine Verzinsung 0, Definiert bedeutet in dieser Musterrechnung, dass die in der Musterrechnung angegebene Prozentzahl unabhängig von den tatsächlichen Ausgaben ist. Annahme bedeutet, dass die angegebene Zahl durch den tatsächlichen Betrag ersetzt wird. Entsteht ein Fehlbetrag muss die P & P Investment diesen aus eigenen Mitteln aufbringen, soweit ihr dies möglich ist und ihr der Nachrang eine Auszahlung erlaubt.

4 13.4 Für jede Tranche wird ein eigenes Abrechnungskonto geführt. Sollten Geldmittel aus mehreren Tranchen an einzelnen Investitionen beteiligt sein, so ist zunächst der anteilige Erlös der jeweiligen Tranche an der Investition zu berechnen und dann die Ermittlung der vom Erlös abhängigen Verzinsung bezüglich der Zeichner der Tranche vorzunehmen. Die Zinsansprüche der Zeichner einer Tranche entstehen nur, wenn die Gesellschaft in der für die jeweilige Tranche relevanten Abrechnungsperiode einen Erlös vor Zinszahlung (vgl. Zeile 11 und 19 der Musterrechnungen) erwirtschaftet hat. 14. Fälligkeit der Erlös abhängigen Verzinsung und der Rückzahlungsansprüche Die Rückzahlung der Zeichnungssumme zum Nennbetrag sowie die vom Erlös abhängige Verzinsung sind fällig 10 Banktage nach Laufzeitende der jeweiligen Tranche. Die Zinsansprüche sind nachrangig im Sinne der Ziffer 18 dieser Zeichnungsbedingungen. 15. Bargeldlose Zahlung Zahlstelle für den Zeichner ist der Mittelverwendungskontrolleur. Die Auszahlung der vom Erlös abhängigen Verzinsung sowie die Rückzahlung der Zeichnungssumme erfolgen auf das vom Zeichner benannte Konto. 16. Zeichnungsfrist, Laufzeit, Kündigung, Tilgung Die Laufzeiten und Zeichnungsfristen des P & P Immobilieninvest 4.0 sind nachfolgend aufgelistet: Tranche D 1: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 2: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 3: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 4: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 5: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 6: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 7: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 8: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D 9: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D10: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D11: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis Tranche D12: ab dem für 1 Jahr; Zeichnungsfrist vom bis

5 Die Kündigung des P & P Immobilieninvest 4.0 durch den Zeichner ist jederzeit zulässig. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist an folgende Adresse zu richten: P & P Investment Gesellschaft mbh Landshuter Allee 8-10 D München Im Fall der ordentlichen Kündigung werden von dem Rückerstattungsbetrag die bis zum Zeitpunkt der Kündigung entstandenen Kosten gemäß Investitionsplan (Seite 24 der Verkaufsunterlage) anteilig in Abzug gebracht. Eine vom Erlös abhängige Verzinsung ist bei ordentlicher Kündigung des Zeichners ausgeschlossen. Bereits an die Anleger ausbezahlte Ausschüttungsbeträge verbleiben beim Anleger. Eine vorzeitige teilweise oder vollständige Tilgung ist ohne Vorfälligkeitsentschädigung jederzeit möglich. Eine vorzeitige Tilgung hat jedoch keinen Einfluss auf die vom Erlös abhängige Verzinsung des Zeichners. Die Rückzahlung eines aus wichtigem Grund wirksam gekündigten P+P Immobilieninvest 4.0 erfolgt zum Nennbetrag. 17. Tilgung Die Tilgung erfolgt ausschließlich mit Rückzahlung nach Laufzeitende oder Kündigung. Eine Auszahlung erfolgt nur, soweit der Nachrang gemäß Ziffer 18 nicht greift. 18. Qualifizierter Nachrang und Liquiditätsvorbehalt 18.1 Der Zeichner tritt für den Fall eines etwaigen Insolvenzverfahrens über das Vermögen der P &P Investment mit seinen Forderungen auf Tilgung und Zinsen (im Folgenden Forderung) aus dem P & P Immobilieninvest 4.0 im Rang hinter die in 39 Abs. 1 Nr. 1 bis 5 InsO bezeichneten Forderungen zurück Davor, das heißt außerhalb der Insolvenz, tritt der Zeichner mit seiner Forderung gegenüber sämtlichen gegenwärtigen und künftigen Forderungen von Gläubigern der P & P Investment dergestalt im Range zurück, dass Zahlungen auf die Forderung nicht erfolgen dürfen, wenn die Zahlung einen Grund für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bei der P & P Investment herbeiführen würde. Zahlungen dürfen darüber hinaus nur nachrangig nach allen anderen Gläubigern (außer anderen Zeichnern des P & P Immobilieninvest 4.0 und mit diesen im Verhältnis ihrer Forderungen aus dem P & P Immobilieninvest 4.0) aus einem etwaigen Jahresüberschuss, Bilanzgewinn, Liquidationsüberschuss oder sonstigem freien Vermögen, verlangt werden, sofern die Zahlungen zur Erhaltung des satzungsmäßigen Stammkapitals nicht erforderlich sind Unterbleibt die Auszahlung aufgrund der Bestimmung des 18.1 oder 18.2 ganz oder teilweise, wird der betreffende Betrag unverzüglich bedient, sobald dies nach den Bestimmungen des 18.1 und 18.2 zulässig ist. Die Nachzahlung wird mit 3 % p.a. ab dem Zeitpunkt, ab dem planmäßig hätte ausgezahlt werden sollen, verzinst Zu den Forderungen im Sinne von Ziffer 18 zählen auch alle Nebenforderungen. 19. Liquidation der P & P Investment 19.1 Auch im Falle der Liquidation sind die Ansprüche der Zeichner nachrangig im Sinne der Ziffer 18. Dies bedeutet, dass sie nach Befriedigung sämtlicher nicht gleichrangiger Gläubiger und im Verhältnis ihrer Forderungen berücksichtigt werden.

6 19.2 Die Zeichner haben keinen Anspruch auf eine über die Rückzahlung der Zeichnungssumme zzgl. Zinsen und sonstiger Nebenforderungen hinausgehende Teilnahme am Liquidationserlös. 20. Übertragung der Rechte 20.1 Die dem Zeichner zustehenden Rechte sind nach den Vorschriften des BGB zur Übertragung von Forderungen frei übertragbar Die Rechte können nach Maßgabe der Ausgabebedingungen geteilt werden. Mehrere Berechtigte haben eine gemeinsame Adresse anzugeben. 21. Keine Gesellschafterrechte 21.1 Der Zeichner ist kein Gesellschafter Er hat weder Rechte noch Pflichten eines Gesellschafters. Den Zeichnern stehen also auch keine gesellschaftsrechtlichen Mitwirkungsrechte zu. Insbesondere sind sie nicht zur Teilnahme an den Gesellschafterversammlungen berechtigt und haben auch keine Stimmrechte Gesetzliche Auskunftsansprüche bleiben unberührt. 22. Verhältnis der Tranchen untereinander 22.1 Die P & P Investment ist berechtigt, jederzeit weitere Tranchen anzubieten Alle Zeichner aller Tranchen sind untereinander im Rang gleichberechtigt. 23. Register 23.1 Die Zeichner werden in einem Register der P & P Investment eingetragen und dort verwaltet Die Zeichner sind verpflichtet, Namensänderungen, Änderungen der Anschrift sowie anderer, für die Verwaltung des P & P Immobilieninvest 4.0 relevanter Daten der P & P Investment unverzüglich anzuzeigen Die P & P Investment ist berechtigt, Zahlungen mit befreiender Wirkung an die im Register eingetragenen Zeichner zu leisten. 24. Mittelverwendungskontrolleur Für die Mittelverwendung wird ein unabhängiger Mittelverwendungskontrolleur durch die P & P Investment eingesetzt, der die Verwendung der Gelder im Rahmen einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung überprüft und sicherstellt. Die Mittelverwendungskontrolle wird übernommen von der RTS Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KG, vertreten durch Dipl.-Ökonom, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Cornelia Link. 25. Auskunftsrechte Der Zeichner ist berechtigt, über einen Wirtschaftsprüfer auf seine Kosten in die Buchführungs- und Geschäftsunterlagen Einblick zu nehmen, soweit diese für die Ermittlung der Erlös abhängigen Verzinsung von Bedeutung sind.

7 Auf Anforderung des Zeichners ist die P & P Investment weiterhin verpflichtet, dem Zeichner eine detaillierte und nachvollziehbare Berechnung des Gewinnanteils zu übermitteln. 26. Sonstiges 26.1 P & P Immobilieninvest 4.0 ist schriftlich abzuschließen. Änderungen dieser Zeichnungsbedingungen bedürfen lediglich der Textform. Auch diese Schriftformklausel kann nur in Textform geändert werden. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen Die Zeichnungsbedingungen sowie alle sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten bestimmen sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland Erfüllungsort und Gerichtsstand ist - soweit zulässig - der Sitz der P & P Investment P & P Investment kann diese Zeichnungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ändern, sofern zwingende aufsichtsrechtliche Gründe dies erforderlich machen. Die geänderten Zeichnungsbedingungen werden dem Zeichner in Textform spätestens 1 Monat vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht der Zeichner den neuen Zeichnungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang, gelten sie als angenommen. Die P & P Investment weist den Zeichner in der Zusendung gesondert auf die Bedeutung des Schweigens bzw. Nicht- Widersprechens im konkreten Fall und die zweiwöchige Frist hin. Zusätzlich veröffentlicht die P & P Investment die geänderten Nutzungsbedingungen auf ihrer Homepage. 27. Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieser Zeichnungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Vielmehr gilt in diesem Falle eine solche Bestimmung als vereinbart, durch die der mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigte wirtschaftliche Zweck rechtswirksam weitestgehend erreicht wird. Entsprechendes gilt, wenn bei Durchführung dieser Bedingungen eine regelungsbedürftige Lücke offenbar wird.

Polly & Bob Nachbarschaftsdarlehen in Form eines Nachrangdarlehens

Polly & Bob Nachbarschaftsdarlehen in Form eines Nachrangdarlehens Polly & Bob Nachbarschaftsdarlehen in Form eines Nachrangdarlehens zwischen der Polly & Bob UG (haftungsbeschränkt), Wühlischstr. 12, 10245 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg

Mehr

MEZZANINE FINANZIERUNG

MEZZANINE FINANZIERUNG Bedingungen für eine MEZZANINE FINANZIERUNG für die LavaVitae GmbH mit dem Sitz in Europastraße 8, A 9524 Villach, eingetragen im Firmenbuch des LG Villach unter FN 394677 h vom 03.03.2015 Seite 1 von

Mehr

eines partiarischen Nachrangdarlehens

eines partiarischen Nachrangdarlehens Beteiligungsvertrag in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens Zwischen der Eiskimo Berlin GmbH Baseler Straße 2-4, 12205 Berlin als Darlehensnehmer (nachfolgend Eiskimo genannt) und als Darlehensgeber

Mehr

Darlehensvertrag. zwischen der. Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach. (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und

Darlehensvertrag. zwischen der. Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach. (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und Darlehensvertrag zwischen der Bürger-Energie ProRegion eg, Rathausstr. 1a, 95236 Stammbach (im Folgenden Darlehensnehmerin genannt) und (im Folgenden Darlehensgeber genannt) 1 Zweck Zweck des Darlehens

Mehr

Montessori Verein Kösching e.v.

Montessori Verein Kösching e.v. Darlehensvertrag Zwischen dem Montessori Verein Kösching e.v. als Träger der Montessori-Schule Kösching - nachfolgend Schule genannt Und (Name, Vorname) (Straße, PLZ, Wohnort) - nachfolgend Darlehensgeber

Mehr

Stadtwerke Hannover AG, Genussscheinbedingungen. Genussscheinbedingungen der Stadtwerke Hannover AG

Stadtwerke Hannover AG, Genussscheinbedingungen. Genussscheinbedingungen der Stadtwerke Hannover AG , Genussscheinbedingungen Genussscheinbedingungen der , Genussscheinbedingungen Seite 2 von 5 1 (Form und Nennbetrag) (1) Die Stadtwerke Hannover Aktiengesellschaft, Hannover, nachfolgend»stadtwerke«genannt,

Mehr

Beteiligungsvereinbarung

Beteiligungsvereinbarung Beteiligungsvereinbarung I.. Vertragsparteien Dieser Vertrag wird zwischen der Quirito UG (haftungsbeschränkt), Adams Lehmann Str. 56, 80797 München, eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht München

Mehr

Vertrag über ein Nachrangdarlehen

Vertrag über ein Nachrangdarlehen Vertrag über ein Nachrangdarlehen zwischen dem Mitglied der REEG XXX Name, Vorname(n) Geburtsdatum Straße und Hausnummer Postleitzahl Ort - nachfolgend "Darlehensgeberin" genannt - und der REEG XXX Adresse

Mehr

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49)

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) der Kommunalkredit Austria AG über ein Nachrangkapitai-Darlehen in Höhe von EUR 1 0.000.000,-- (in Worten: EUR zehn Millionen) Die bestätigt hiermit, von

Mehr

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und Name Anschrift 1 Zweck Zweck des Darlehens ist die Finanzierung von Photovoltaikanlagen in

Mehr

Vertrag über ein Nachrangdarlehen

Vertrag über ein Nachrangdarlehen Vertrag über ein Nachrangdarlehen zwischen dem Mitglied der REEG XXX Name, Vorname(n) Geburtsdatum Straße und Hausnummer Postleitzahl Ort - nachfolgend "Darlehensgeberin" genannt - und der REEG XXX Adresse

Mehr

1 Begriffsbestimmungen

1 Begriffsbestimmungen Partiarische Nachrangdarlehen der Serien Green Growth I, Green Growth II, Green Growth III und Green Growth IV der EVRGREEN Vertriebs GmbH (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlagen) 1 Begriffsbestimmungen

Mehr

Darlehensvertrag Projekt: Repoweringprojekt Streumen NEOS Wind 1

Darlehensvertrag Projekt: Repoweringprojekt Streumen NEOS Wind 1 Darlehensvertrag Projekt: Repoweringprojekt Streumen NEOS Wind 1 1 Vertragspartner Der vorliegende Darlehensvertrag wird geschlossen zwischen der Energiegenossenschaft Neue Energien Ostsachsen eg, Schützengasse

Mehr

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen DARLEHENSVERTRAG abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen Max Mustermann, geb. 08.08.1998 AT-1000 Musterstadt, Musterstrasse 1 nachfolgend kurz: Investor und der blitzzcar GmbH. FN 416066m AT-

Mehr

Beteiligungsvertrag in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens

Beteiligungsvertrag in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens Beteiligungsvertrag in Form eines partiarischen Nachrangdarlehens zwischen der Polly & Bob UG (haftungsbeschränkt), Wühlischstr. 12, 10245 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg

Mehr

Vertrag über ein nachrangiges partiarisches Darlehen

Vertrag über ein nachrangiges partiarisches Darlehen Vertrag über ein nachrangiges partiarisches Darlehen A. Zwischen dem Darlehensgeber/in - nachfolgend Darlehensgeber genannt- Anrede Telefon Vorname Nachname Geburtsdatum e-mail Finanzamt Wohnsitz Bankverbindung

Mehr

Nachrangdarlehen der Serie PowerKombiModule Wachstum II der Power Kombi Module GmbH (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage)

Nachrangdarlehen der Serie PowerKombiModule Wachstum II der Power Kombi Module GmbH (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage) Nachrangdarlehen der Serie PowerKombiModule Wachstum II der Power Kombi Module GmbH (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage) 1 Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der gelten die folgenden Begriffsbestimmungen:

Mehr

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Zwischen Herrn Muster, Musterstrasse 5, PLZ Musterort nachfolgend Darlehensgeber genannt und Herrn

Mehr

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INHABER-TEILSCHULDVERSCHREIBUNGEN (Wertpapier-Nr WKN A1RE7V) ISIN DE000A1RE7V0 Insolvenzverfahren MS "Deutschland" Beteiligungsgesellschaft mbh Stand: 4. Februar

Mehr

Vertrag betreffend atypisch stille Gesellschaft mit der Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Aggertal-Gymnasium Engelskirchen

Vertrag betreffend atypisch stille Gesellschaft mit der Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Aggertal-Gymnasium Engelskirchen Vertrag betreffend atypisch stille Gesellschaft mit der Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Aggertal-Gymnasium Engelskirchen Vorbemerkung 1.1. Die Solar&Spar Contract GmbH & Co. KG Aggertal-Gymnasium Engelskirchen

Mehr

Informationsblatt für Anleger

Informationsblatt für Anleger Anlage Informationsblatt für Anleger 1. Angaben über den Emittenten Rechtsform Firma Sitz Telefon E-Mail Internet-Adresse Firmenbuchnummer UID-Nummer Gewerbeschein(e) Kapitalstruktur in Tausend, differenziert

Mehr

Beteiligungsvertrag. Zwischen der. Solarenergie, EDV-Service und Telekommunikations-Consulting GmbH SET GMBH

Beteiligungsvertrag. Zwischen der. Solarenergie, EDV-Service und Telekommunikations-Consulting GmbH SET GMBH Beteiligungsvertrag Zwischen der Solarenergie, EDV-Service und Telekommunikations-Consulting GmbH SET GMBH Högerstrasse 10 D-85646 Anzing HRB 109364 und Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Bankverbindung:

Mehr

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung Anlage II Muster KREDITVERTRAG Zwischen der (Kreditgeber) und der (Kreditnehmer) wird hiermit auf der Grundlage der dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer bekannten "Hinweise" folgender Kreditvertrag geschlossen.

Mehr

Rentaplus Kapitalmanagement GmbH

Rentaplus Kapitalmanagement GmbH Rentaplus Kapitalmanagement GmbH Informationen für Zeichner des Rentaplus-Zinsplan (gemäß 312d Abs. 2 BGB in Verbindung mit Artikel 246b 2 Absatz 1 und Artikel 246b 1 Absatz 1 EGBGB) 1 Informationen zum

Mehr

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung K a u f v e r t r a g Zwischen KEE/REM Photovoltaikanlagen GmbH, Sauerwiesen 2, 67661 Kaiserslautern, vertreten durch ihren unterzeichnenden einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer, - nachfolgend

Mehr

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH Estudor GmbH 1 Hinweis Die Verbreitung des auf folgenden Seiten dargestellten öffentlichen Angebots einer festverzinslichen Kapitalanlage in Form eines Nachrangdarlehens erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik

Mehr

MCE Reederzins 1 WERBUNG. Die maritime Festzins-Alternative KURZINFORMATION

MCE Reederzins 1 WERBUNG. Die maritime Festzins-Alternative KURZINFORMATION MCE Reederzins 1 Die maritime Festzins-Alternative KURZINFORMATION BERECHENBAR: fest vereinbarte Verzinsung von 6 % p. a. PLANBAR: quartalsweise Zinszahlungen ÜBERSCHAUBAR: Laufzeit bis zum 31. Dezember

Mehr

Partiarische Nachrangdarlehen der Serien Werk Güssing I der Alga Pangea Austria Eins GmbH & Co. KG (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage)

Partiarische Nachrangdarlehen der Serien Werk Güssing I der Alga Pangea Austria Eins GmbH & Co. KG (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage) Partiarische Nachrangdarlehen der Serien Werk Güssing I der Alga Pangea Austria Eins GmbH & Co. KG (Bedingungen der unternehmerischen Kapitalanlage) 1 Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der partiarischen

Mehr

Beteiligungsvertrag Solarstromanlage. Zwischen der

Beteiligungsvertrag Solarstromanlage. Zwischen der Beteiligungsvertrag Solarstromanlage Zwischen der Bürgersolarkraftwerke Kolan GmbH eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Charlottenburg HRB-Nr. 147868 B (- nachfolgend Darlehensnehmer genannt

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

VERTRAG PARTIARISCHES DARLEHEN

VERTRAG PARTIARISCHES DARLEHEN VERTRAG PARTIARISCHES DARLEHEN zwischen Tel.: Mobil: E-Mail: - im folgenden Darlehensgeber genannt - und XiLLeR GmbH Deutschherrnstrasse 47a 90429 Nürnberg Tel.: 0911 4801317 Mobil: 0177 8033260 E-Mail:

Mehr

Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags

Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags Angebot über den Abschluss eines Nachrangdarlehensvertrags Ich, Firma Finanzamt Name / Vorname UID Str. / Nr. Bankverbindung PLZ / Ort Bankleitzahl Geburtstag Kontonummer Telefon BIC / SWIFT E-Mail IBAN

Mehr

Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG

Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG 1. Was muss ich beim Ausfüllen des Darlehensvergabeantrages beachten? Um Ihren Antrag zum Abschluss eines Darlehensvertrages bearbeiten

Mehr

Unverbindliches Musterexemplar. Vertrag über ein partiarisches Darlehen

Unverbindliches Musterexemplar. Vertrag über ein partiarisches Darlehen Unverbindliches Musterexemplar Vertrag über ein partiarisches Darlehen zwischen der Firma Muster, vertreten durch den Geschäftsführer Name - im nachfolgenden Startup genannt - und Ihnen - im nachfolgenden

Mehr

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. 1 Name und Sitz

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft. 1 Name und Sitz Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft 1 Name und Sitz (1) Die Gesellschaft ist eine Partnerschaft im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes. Der

Mehr

Solar8 Energy AG. Ratingen. Bedingungen der Schuldverschreibungen. (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über. bis zu EUR 10.000.

Solar8 Energy AG. Ratingen. Bedingungen der Schuldverschreibungen. (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über. bis zu EUR 10.000. Solar8 Energy AG Ratingen Bedingungen der Schuldverschreibungen (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über bis zu EUR 10.000.000 der 3 %-Anleihe 2011/2021 (vormals 9,25%-Anleihe 2011/2016)

Mehr

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Investment Vertrag die Vertragsbedingungen im Überblick Diese Zusammenfassung dient ausschließlich der Übersichtlichkeit. Ihre Lektüre

Mehr

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen)

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) - info@skml-ottobrunn.com Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) zwischen Solarkraftwerke München-Land GmbH Daimlerstr. 15 85521 Ottobrunn nachstehend Darlehensnehmerin genannt und Name. Anschrift

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

Beteiligung über Bürgerdarlehen

Beteiligung über Bürgerdarlehen Beteiligung über Bürgerdarlehen der Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG Bahnhofsweg 6 31737 Rinteln nachfolgend: Gesellschaft und Darlehensgeber Anrede Vorname Name Geburtsdatum Straße, Nr. PLZ,

Mehr

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit Bürgschaft Ausfallbürgschaft (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Bürge (Name, Anschrift, Geburtsdatum) Bank Der Bürge übernimmt gegenüber der Bank folgende

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

12. JUNI 2014. zwischen. und

12. JUNI 2014. zwischen. und Entwurf f vom 24.April 2014 12. JUNI 2014 ÄNDERUNGSVEREINBARUNG zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom 16. November 2004 zwischen SPLENDID MEDIEN AG und POLYBAND MEDIEN GMBHH Änderungen\Polyband\Final\01929-13

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Informationsbroschüre für die Kapitalanlage P&P Immobilieninvest 2.0

Informationsbroschüre für die Kapitalanlage P&P Immobilieninvest 2.0 P & P INVESTMENT GESELLSCHAFT Internationale Kapitalanlagen für Privatinvestoren Informationsbroschüre für die Kapitalanlage P&P Immobilieninvest 2.0 Diese Informationsbroschüre stellt nur eine Kurzinformation

Mehr

Maklersuchauftrag für Mietinteressenten

Maklersuchauftrag für Mietinteressenten Maklersuchauftrag für Mietinteressenten Zwischen Vorname: Nachname: Anschrift: - nachfolgend auch Auftraggeber genannt - und Dumax Immobilien & Hausverwaltung Bramscher Str. 231 49090 Osnabrück Telefon:

Mehr

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen der Bioraum GmbH und ihren Kunden bieten

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DG BANK Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt Null- Kupon Inhaber-

Mehr

Fragen & Antworten (FAQs) Karben Energie GmbH. Kunden- und Bürgerbeteiligung in Form eines qualifizierten Nachrang-Darlehens

Fragen & Antworten (FAQs) Karben Energie GmbH. Kunden- und Bürgerbeteiligung in Form eines qualifizierten Nachrang-Darlehens Fragen & Antworten (FAQs) Karben Energie GmbH Kunden- und Bürgerbeteiligung in Form eines qualifizierten Nachrang-Darlehens Wichtiger Risikohinweis zum qualifizierten Nachrang-Darlehen Sie tragen als Darlehensgeber

Mehr

GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8)

GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8) GENUSSSCHEINBEDINGUNGEN DER SOZIETÄREN GENUSSRECHTE DER LIFE SETTLEMENT HOLDING AG (ISIN AT0000A0VKN8) 1. Gegenstand des Genussrechts 1.1 Gegenstand des Genussrechts ist eine Beteiligung am Gewinn bzw.

Mehr

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio.

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio. Beitrittserklärung Ich, der/die Unterzeichnende Herr Frau Name Vorname Straße/Hausnummer PLZ/Ort Geburtsdatum/-ort Staatsangehörigkeit Telefon E-Mail Finanzamt Steueridentifikationsnummer Steuernummer

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Lizenzvertrag. Der Lizenzgeber hat dem Lizenznehmer vertraglich das ausschließliche Recht eingeräumt, die Sportveranstaltung.. zu verwerten.

Lizenzvertrag. Der Lizenzgeber hat dem Lizenznehmer vertraglich das ausschließliche Recht eingeräumt, die Sportveranstaltung.. zu verwerten. Lizenzvertrag zwischen Herrn/Frau - nachstehend Lizenzgeber genannt - und.. - nachstehend Lizenznehmer genannt - kommt folgende Vereinbarung zustande: Präambel Der Lizenzgeber hat dem Lizenznehmer vertraglich

Mehr

Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen

Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen Vertrag über ein partiarisches Nachrangdarlehen zwischen der Wertea GmbH & Co KG diese vertreten durch die Konzeptea GmbH endvertreten durch den Geschäftsführer Kolja Bubolz Hansaplatz 12 38448 Wolfsburg

Mehr

Muster eines Sponsoringvertrages für die Stadt Köln

Muster eines Sponsoringvertrages für die Stadt Köln Muster eines Sponsoringvertrages für die Stadt Köln Zwischen der Stadt Köln - Der Oberbürgermeister - [Dienststelle] im Folgenden Sponsoringnehmer und der... im Folgenden Sponsor genannt wird folgende

Mehr

Beteiligungserklärung

Beteiligungserklärung GenoScOLAR eg Manfred Ringer, Vorstand Hölderlinstraße 3 36199 Rotenburg a.d. Fulda Tel.: 06623-6612 Mail: genoscolar@ish.de Beteiligungserklärung Ich möchte der Genossenschaft beitreten und beantrage

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet GmbH. (2) Sitz der Gesellschaft ist.

1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet GmbH. (2) Sitz der Gesellschaft ist. Gesellschaftsvertrag einer GmbH (Form: notarielle Beurkundung, 2 Abs. 1 GmbHG) 1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet GmbH. (2) Sitz der Gesellschaft ist. 2 Gegenstand des Unternehmens (1)

Mehr

Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend "HEINE" genannt -

Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend HEINE genannt - Zwischen der Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend "HEINE" genannt - und Name Anschrift Anbietername auf der/den Internetauktionsplattform(en) Homepage E-Mail Telefon, Telefax

Mehr

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und Darlehensvertrag abgeschlossen am 28.12.2007 zwischen (nachstehend Darlehensnehmerin ) und (nachstehend Darlehensgeberin ) 1 Darlehen Die Darlehensgeberin gewährt der Darlehensnehmerin ein Darlehen zum

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG 1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG (2) Sitz der Gesellschaft

Mehr

Regionale Konzepte für erneuerbaren Energien

Regionale Konzepte für erneuerbaren Energien Regionale Konzepte für erneuerbaren Energien Organisation, Praxis und Gründung von Energiegenossenschaften Bernhard Brauner Genossenschaftsverband e.v. Seite 1 Übersicht 1. Genossenschaftsgesetz - Genossenschaftsverband

Mehr

SAB Wind FESTZINS III 2

SAB Wind FESTZINS III 2 SAB Wind FESTZINS III 2 n-informationsblatt (VIB) (Stand: 20.5.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten

Mehr

S O N D E R B E D I N G U N G E N. für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance

S O N D E R B E D I N G U N G E N. für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance S O N D E R B E D I N G U N G E N für Einmalanlage mit Profit Protection und für Double Chance SONDERBEDINGUNGEN FÜR EINMALANLAGE MIT PROFIT PROTECTION UND FÜR DOUBLE CHANCE Seite I. SONDERBEDINGUNGEN

Mehr

Aufhebung und Neuabschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags. zwischen der. Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart, und der

Aufhebung und Neuabschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags. zwischen der. Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart, und der Aufhebung und Neuabschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags zwischen der Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart, und der Daimler Financial Services AG, Siemensstr. 7, 70469 Stuttgart

Mehr

Kooperationsvertrag gemäß 95 SGB V MVZ-Vertragsarzt

Kooperationsvertrag gemäß 95 SGB V MVZ-Vertragsarzt Felix-Dahn-Str. 43 70597 Stuttgart Telefon 07 11 / 97 63 90 Telefax 07 11 / 97 63 98 info@rationelle-arztpraxis.de www.rationelle-arztpraxis.de Entwurf: Messner Dönnebrink Marcus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Mehr

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE abgeschlossen zwischen protecta.at Finanz- und Versicherungsservice GmbH 1200 Wien, Hirschvogelgasse 2 (im Folgenden

Mehr

Vertragsmuster Platzhalter für Ihre perönlichen Informationen sind gelb hinterlegt. Vertrag über ein partiarisches Darlehen

Vertragsmuster Platzhalter für Ihre perönlichen Informationen sind gelb hinterlegt. Vertrag über ein partiarisches Darlehen Vertragsmuster Platzhalter für Ihre perönlichen Informationen sind gelb hinterlegt. Ihre Vertragsnummer: Vertragsnummer zwischen der Vertrag über ein partiarisches Darlehen SPH Strasburg GmbH & Co. KG,

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Absender: egneos Energiegenossenschaft Neue Energien Ostsachsen eg Schützengasse 16 01067 Dresden.. (Ort, Datum) Beteiligung am Projekt NEOS Wind 1 Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich am Projekt

Mehr

G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft

G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft 1 G e s e l l s c h a f t s v e r t r a g zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung: 1 Firma und Sitz der Gesellschaft Die Firma der Gesellschaft lautet:. Die Gesellschaft hat ihren Sitz

Mehr

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE abgeschlossen zwischen protecta.at Finanz- und Versicherungsservice GmbH 1200 Wien, Hirschvogelgasse 2

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH - 2 - INHALTSVERZEICHNIS 1. Firma, Sitz... 3 2. Gegenstand des Unternehmens... 3 3. Stammkapital, Stammeinlagen... 3 4. Dauer,

Mehr

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen:

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen: success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo- Präambel Die jeweiligen Vertragspartner haben die Absicht, auf

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR DIE LIKE-ZINS AKTION DER FIDOR BANK AG

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR DIE LIKE-ZINS AKTION DER FIDOR BANK AG TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR DIE LIKE-ZINS AKTION DER FIDOR BANK AG Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Forum Hauswirtschaft GmbH

Gesellschaftsvertrag der Forum Hauswirtschaft GmbH Gesellschaftsvertrag der Forum Hauswirtschaft GmbH 1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet Forum Hauswirtschaft GmbH. (2) Der Sitz der Gesellschaft ist in Berlin. 2 Gegenstand des Unternehmens

Mehr

Übersicht AGB Courierfusion

Übersicht AGB Courierfusion Übersicht AGB Courierfusion 1. Vorbemerkungen / Gegenstand des Vertrags 2. Zustandekommen des Vertrags 3. Leistungspflichten / Testphase 4. Allgemeine Sorgfaltspflichten des Nutzers 5. Systemnutzung /

Mehr

AUFHEBUNGSVERTRAG A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTER-VERTRAGES

AUFHEBUNGSVERTRAG A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTER-VERTRAGES AUFHEBUNGSVERTRAG A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTER-VERTRAGES Bei dem nachfolgenden Vertrag handelt es sich um einen unverbindlichen MUSTER- Vertrag, der der

Mehr

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID:

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID: Partiarisches Nachrangdarlehen Transaktions-ID: zwischen der LMT Leuchten + Metall Technik GmbH Dieselstraße 5 91161 Hilpoltstein lmt@unternehmerich.de - nachfolgend Darlehensnehmerin - und Investorendaten

Mehr

Reglement der Darlehenskasse

Reglement der Darlehenskasse Genossenschaft Hofgarten Hofwiesenstrasse 58 8057 Zürich Telefon 044 363 39 11 info@geho.ch www.geho.ch Seite 1 1. Zweck Mit der Darlehenskasse soll 1.1 eine möglichst hohe Eigenfinanzierung der geho eigenen

Mehr

ÄNDERUNGSVERTRAG. zum BEHERRSCHUNGS UND GEWINNÄBFÜHRUNGSVERTRÄG

ÄNDERUNGSVERTRAG. zum BEHERRSCHUNGS UND GEWINNÄBFÜHRUNGSVERTRÄG ÄNDERUNGSVERTRAG zum BEHERRSCHUNGS UND GEWINNÄBFÜHRUNGSVERTRÄG zwischen der Infineon Technologies Finance GmbH, Neubiberg - IFTF" - und der Infineon Technologies AG, Neubiberg - Infineon" - ( Änderungsvertrag")

Mehr

N O T A R I A T S A K T

N O T A R I A T S A K T ENTWURF Stand: 02.03.2015 Fr-Spc Duschek/08002 Geschäftszahl: URSCHRIFT N O T A R I A T S A K T Vor mir, [...], öffentlichem Notar, mit dem Amtssitz in [...] und der Amtskanzlei in [...], sind heute in

Mehr

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. Zwischen. - im folgenden - Pächterin - genannt - und

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. Zwischen. - im folgenden - Pächterin - genannt - und PACHTRAHMENVERTRAG über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen Zwischen - im folgenden - Pächterin - genannt - und Pfalzwerke Netz AG Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen - im folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel Stand: 01. November 2009 Geltungsbereich & Abwehrklausel 1.1 Für die über diese Domain / diesen Internet-Shop

Mehr

Bürgerliches Gesetzbuch

Bürgerliches Gesetzbuch BGB: 13, 14, 312, 312a, 312f; 355-359 Bürgerliches Gesetzbuch Bekanntmachung der Neufassung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil I Nr.2, Seite 42 vom 8.01.2002) 13 ) Verbraucher

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Hauptverwaltung 30144 Hannover Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Der Verwaltungsrat der Kaufmännischen Krankenkasse

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN. Dienstvertrag. zwischen. dem Unternehmen. Beispiel GmbH. ( im Folgenden Unternehmen ) u n d.

MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN. Dienstvertrag. zwischen. dem Unternehmen. Beispiel GmbH. ( im Folgenden Unternehmen ) u n d. MUSTERVERTRAG INTERIM MANAGER - UNTERNEHMEN Dienstvertrag zwischen dem Unternehmen Beispiel GmbH ( im Folgenden Unternehmen ) u n d Herrn / Frau Beispiel Interim Manager ( im Folgenden INMAN ) 1. Präambel

Mehr

Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts Unternehmerische Gesellschaft bürgerlichen Rechts 1 Unternehmensbezeichnung (1) A und B schließen sich zum gemeinschaftlichen Betrieb eines [...] zusammen. Das Unternehmen tritt nach außen mit den Namen

Mehr

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG,

Mehr

STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN

STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN 1. ANMELDUNG Hiermit melde ich mich Name: geboren am: in: Straße: Wohnort: zu dem im Wintersemester 2016/17 beginnenden berufsbegleitenden

Mehr

2. Kann der Treuhänder meine Zahlungsansprüche geltend machen?

2. Kann der Treuhänder meine Zahlungsansprüche geltend machen? Häufig gestellte Fragen der Anleihegläubiger an Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte (HLFP) als Treuhänder der WGF-Hypothekenanleihen (Frequently Asked Questions - FAQs) 1. Wie kann ich mich

Mehr

1. Jahrestagung des Hamburger Kreises für Sanierungs- und Insolvenzsteuerrecht

1. Jahrestagung des Hamburger Kreises für Sanierungs- und Insolvenzsteuerrecht 1. Jahrestagung des Hamburger Kreises für Sanierungs- und Insolvenzsteuerrecht Prof. Dr. Godehard Kayser Vorsitzender Richter am BGH Jahrestagung 3.6.2016 Vereinbarung eines qualifizierten Rangrücktritts

Mehr

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID:

Partiarisches Nachrangdarlehen. Transaktions-ID: Partiarisches Nachrangdarlehen Transaktions-ID: zwischen der Land Motors KG Hauptstrasse 94 51709 Marienheide the-seat@unternehmerich.de - nachfolgend Darlehensnehmerin - und Name & Kontaktdaten vom Investor

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015)

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015) Solar Sprint FESTZINS III n-informationsblatt (VIB) (Stand: 12.6.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr