40 Köpfe, auf die Sie 2014 achten sollten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "40 Köpfe, auf die Sie 2014 achten sollten"

Transkript

1 KEVIN FEHLING, 36 Er hat eine Ausbildung bei den Fallschirmjägern, wurde Zeuge eines Banküberfalls und hatte mal ein Messer im Kopf: Der Chefkoch des Restaurants La Belle Epoque in Lübeck-Travemünde ist Deutschlands jüngster Drei- Sterne-Koch. Fehling geht davon aus, dass ihm die Auszeichnung 2013 bis zu 2,5 Millionen Euro Marketingkosten sparte. Nun reisen Gourmets an, um zu kosten, welche Gerichte einem Kopf entspringen, in dem schon ein Messer steckte. FABIAN KIRNER, 35 Geh in die Werbung, hatte Fabian Kirners Bruder ihm in der Jugend geraten. Da gibt s viele hübsche Mädels, viel Geld und Produktionen in der Südsee. Zwar behielt sein Bruder nicht recht, aber Kirner liebt seinen Job trotzdem. Nach Stationen bei Kemper Trautmann, BBDO und TBWA, wo er für VW, Pfanni oder Ramazotti arbeitete und mehr als 200 Preise einheimste, ist Kirner seit zwei Monaten Kreativchef der Agentur Grey. Und darf auch 2014 seiner Kreativität freien Lauf lassen etwa beim Kunden Allianz. FOTOS: HOLGER STÖHRMANN, PR, TOBIAS KOCH, PICTURE-ALLIANCE/DPA/DANIEL KARMANN DOROTHEA BÄR, 35 Mit 14 gründet sie einen Ortsverein der Jungen Union im fränkischen Ebelsbach, mit 24 landet sie im Bundestag. Jetzt steigt die stellvertretende Generalsekretärin der CSU, die auch auf Twitter aktiv ist, zur Parlamentarischen Staatssekretärin für Digitales auf. Bär gilt als Pragmatikerin, hält sich mit Nadelstichen gegen die CSU-Granden zurück. Sie hat gute Aussichten auf mehr Einfluss in Partei und Fraktion, wird mittelfristig gar als ministrabel gehandelt. STEFAN SICHERMANN, 33 Mit einer neuen Briefmarke feiere die Deutsche Post im November das Jubiläum der Koalitionsverhandlungen: Diese Ente sorgte bundesweit für Lacher. Ihr Absender: Der Postillon. Hinter der Internet-Satireseite steckt Stefan Sichermann. Seit 2008 veröffentlicht der Werber dort Satiretexte, bei Facebook hat die Seite mehr als Fans. Unter Postillon24 zeigt Yahoo nun Sichermanns Nachrichten. Damit ist er einer der wenigen Deutschen, die von einer Internet-Seite leben können. 40 Köpfe, auf die Sie 2014 achten sollten KARRIERE Welche Manager steigen im nächsten Jahr auf? Welche Unternehmer haben schwierige Aufgaben vor sich oder müssen große Herausforderungen bestehen? Welche Nachwuchspolitiker stehen vor dem Sprung ins Rampenlicht? Eine Liste von 40 Personen aus aller Welt, die noch unter 40 Jahre alt sind und von denen Sie im kommenden Jahr hören und lesen werden. 108 Nr WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Nr

2 PETER TAUBER, 39 Ein Mann, der gegen Gesetzesentwürfe der eigenen Partei stimmt, den Reformer Martin Luther als Vorbild nennt und mehr twittert als Parteikollege Peter Altmaier, darf in der CDU getrost als Rebell bezeichnet werden. Als neuer Generalsekretär der Partei soll Tauber die Europawahl der Union organisieren und dabei den programmatischen Unterschied zum Koalitionspartner SPD deutlich machen. Merkel dürfte den promovierten Historiker und Netzexperten für den Wadenbeißer-Job ausgewählt haben, um für jüngere und liberale Wähler wieder attraktiv zu werden. Tauber gilt außerdem als Freund schwarz-grüner Regierungsoptionen eine Konstellation, der auch Merkel nicht abgeneigt ist. Nach seinem ersten kurzen Auftritt in Berlin twitterte Tauber: Danke für das Vertrauen und Hurra! CLAUDIA HELMING, 39 Was mit der Suche nach einer handgemachten Matroschka-Puppe in Moskau begann, ist heute ein Millionengeschäft: Weil Helming vor mehr als acht Jahren vergeblich nach einem Weihnachtsgeschenk suchte, entwickelte sie mit ihrem Kompagnon Michael Pütz eine Geschäftsidee: ein Online-Verkaufsportal für Handarbeiten. Von Perlenketten über Mützen bis hin zu restaurierten Möbeln finden Käufer alles auf Dawanda. Sieben Jahre nach Gründung der Plattform präsentieren Anbieter vier Millionen Produkte, Dawanda kassiert Provision und Einstellgebühren. Mittlerweile hat Helming ihr Portal auch für Frankreich, Spanien, Polen, Italien und die Niederlande aufgezogen. Gerade in diesen Märkten erwartet Dawanda für das nächste Jahr exponentielles Wachstum. FLORIAN GSCHWANDTNER, 30 Sportler wollen heute mehr als durch den Wald rennen. Diesen Trend griffen Florian Gschwandter und drei Freunde auf gründeten sie das Startup Runtastic. Über Apps können Läufer ihre Strecke speichern und in Netzwerken teilen. Bisherige Bilanz: 50 Millionen Downloads weltweit. Im Oktober übernahm der Springer-Verlag die Mehrheit, Gschwandters Ziel bleibt: Runtastic soll international erfolgreich werden. MAXIME CARMIGNAC, 33 Die Marathonläuferin und Mutter ist die Tochter des französischen Vermögensverwalters Edouard Carmignac, der in der Finanzkrise dank solider Strategien auch in Deutschland populär wurde. Carmignac wurde im Juli Geschäftsführerin der britischen Niederlassung. Ein deutliches Signal, dass die 33- Jährige einmal die Nachfolge ihres Vaters antreten könnte was auch davon abhängt, wie sie sich im kommenden Jahr schlägt. EVAN SPIEGEL, 23 Facebook bot dem Jungunternehmer kürzlich drei Milliarden Dollar aber Spiegel will lieber selbstständig bleiben. Im Mai 2011 gegründete er mit einem Kommilitonen das Startup Snapchat. Die Nutzer können Fotos und Videos via Smartphone versenden, die Nachrichten vernichten sich hinterher selbst muss Spiegel ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickeln und dessen Popularität erhalten. GARTH RISK HALLBERG, 35 Sechs Jahre Arbeit haben sich gelohnt: Der 35-Jährige erhält für seinen ersten Roman City on Fire zwei Millionen Dollar Vorschuss das Manuskript hatte er versteigert. Zehn Verlage hatten um die Rechte an dem 900 Seiten dicken Werk gekämpft, in dessen Mittelpunkt ein Stromausfall im New York der Siebzigerjahre steht. Für Hallberg eine neue Situation bisher hatte er vor allem Buchrezensionen für das Magazin der New York Times und das Online-Literaturmagazin The Millions geschrieben. Nun scheint der Durchbruch nah. Das Buch soll 2015 oder 2016 erscheinen, die Filmrechte an Hallbergs Werk hat sich bereits Scott Rudin gesichert, der unter anderem den oscarprämierten Film No Country for Old Men produzierte. FOTOS: TOBIAS KOCH, CHRISTOPH REININGER, PR (4), CORBIS/J. EMILIO FLORES, JORDAN ALPORT, ANNE KREUZ, PATRICK TIEDTKE LENCKE WISCHHUSEN, 28 Sie ist gegen die Frauenquote, kritisiert die Energiewende als planwirtschaftlich, hält den Koalitionsvertrag für eine Katastrophe, die Rente mit 63 für Politik Alt gegen Jung : Lencke Wischhusen liebt die Konfrontation. Sooft es ihr Job erlaubt mit Vater und Bruder führt sie den familieneigenen Folienproduzenten W-Pack Kunststoffe in Bremen, will sie 2014 für ihre Generation kämpfen. Auch gegen den Mindestlohn für Azubis. 34Verschlechtern sich Karrierechancen für Männer? Auch wenn ab 2016 jeder dritte Aufsichtsratsposten mit einer Frau besetzt sein soll: Die Frauenoffensive im operativen Geschäft bleibt aus. Bei 61 Dax-Vorständen stehen 2014 Veränderungen an (siehe Seite 16) und nur zweimal sind Frauen im Spiel: Marion Helmes von Celesio sie verlängert ihren Vertrag. Und SKW-Chefin Ines Kolmsee sie geht. MAXIMILIAN PLUTA, 35 Seit Jahrzehnten wickelt Michael Pluta Insolvenzen ab, hat eine der größten Wirtschaftskanzleien Deutschlands aufgebaut künftig übernimmt Sohn Maximilian eine tragende Rolle: Er soll den neuen Bereich Sanierung und Restrukturierung leiten und der Kanzlei das Tor zum lukrativen Beratungsmarkt öffnen. Pluta junior will ins operative Geschäft havarierter Unternehmen einsteigen und das Krisenmanagement übernehmen. DAMIR DOMA, 32 Geboren in Kroatien, aufgewachsen in Traunstein, wohnhaft in Paris: Doma gehört zu den wenigen international beachteten Modeschöpfern aus Deutschland. Seinen ersten Laden eröffnete er 2012 auf der Pariser Luxuseinkaufsstraße Rue du Faubourg Saint-Honoré, zu den Kunden gehören Rockstars wie Lenny Kravitz und Bruce Springsteen. Manchen gilt er als Nachfolger von Karl Lagerfeld und Jil Sander. HELEN YUANYUAN CAO, 32 Die gebürtige Chinesin mit deutschem Pass und Diplomen in BWL, VWL und Neurobiologie hat bei Qiagen zwei Jobs: In Hilden leitet sie die Vermarktung aller Produkte für die Grundlagenforschung. Im kalifornischen Redwood City, wo Qiagen 2013 einen Softwareanbieter übernahm, soll Cao das Marketing der Unternehmen vereinen. In den nächsten fünf Jahren, spekulieren Insider, wird sie in einen Vorstand aufsteigen. 110 Nr WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Nr. 52

3 BENJAMIN OTTO, 38 Als Schüler verdiente er Geld als DJ, nach dem Studium an der European Business School in London gründete er Unternehmen in der Hausund Medientechnik. Jetzt steht ihm die familiäre Feuertaufe bevor: Der 38-jährige Sohn des Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Otto und Enkel des Unternehmensgründers Werner Otto leitet das Projekt Collins interner Name eines Online-Modeshops für junge Frauen, der im Frühjahr starten soll. Sosoll er sich für höhere Aufgaben empfehlen, die Rede ist von einem dreistelligen Millioneninvestment eine Kampfansage gegen Zalando und Co. MAX MÜLLER, 38 Ruhig war es zuletzt um die Apotheken-Revoluzzer von DocMorris geworden. Das soll sich mit Max Müller wieder ändern. Der Halb-Brasilianer ist seit Februar Strategievorstand der Versandapotheke aus dem holländischen Grenzort Heerlen und will seine Kunden künftig per App über ihre Medikamente informieren von der Dosierung über Wechsel- und Nebenwirkungen. Auch die DocMorris-Apothekenbusse sollen wieder über Land rollen. Dort können sich Patienten per Video von einem Apotheker beraten lassen und Bestellungen aufgeben. JENNY FRIESE, 39 Sie leitet bei der Commerzbank seit Januar 2013 das Banking für Reiche im Osten Deutschlands als erste Frau. Führen und strategisches Denken machen mir Spaß, sagt Friese. Im Job setzt sie vor allem auf den Immobilienboom in der Hauptstadt. Privat bewohnt sie aber kein hippes Hauptstadtapartment, sondern lebt mit ihrem Mann und zehnjährigem Sohn in einem ruhigen Vorort. MANUELA SCHWESIG, 39 Der populären Ursula von der Leyen sozialdemokratisch-telegen Contra geben: Die Aufgabe, die die SPD ihrer mecklenburgischen Sozialministerin und stellvertretenden Parteivorsitzenden zudachte, löste Manuela Schwesig mit Bravour. Wenn die frisch ernannte Bundesfamilienministerin Spitzname Küsten-Barbie ihre Disziplin künftig mit Selbstironie kombiniert, kann aus ihr ein wichtiges Kabinettsmitglied werden. 35Habe ich Chancen auf mehr Gehalt? Ja aber große Sprünge sind nicht drin. Tim Böger von der Vergütungsberatung Personalmarkt rechnet mit einem durchschnittlichen Lohnplus von ein bis zwei Prozent. 36Soll ich den Job wechseln? Nur, wenn Sie sich deutlich verbessern durch mehr Verantwortung, Gehalt, kürzeren Arbeitsweg. Sicherheit? Gibt es nicht. Wer in ein Unternehmen wechselt, das plötzlich restrukturiert oder fusioniert, fliegt meist als Erster raus ohne Abfindung. MALTE KÖSTER, 38 Geht Malte Köster auf Kongresse für Insolvenzverwalter, ist er meist der Jüngste: Mit 38 zählt der Bremer zu Deutschlands 50 besten Insolvenzverwaltern. Sein Ziel: Unternehmen, Arbeitsplätze und Produkte retten, statt nur abzuwickeln. 20 Fälle betreut der Werder-Bremer-Fan im Schnitt jährlich. Von den zehn letzten ihm anvertrauten Unternehmen konnte er acht neues Leben einhauchen etwa Marcor Marine, einem Hersteller hydraulischer Schiffsplattformen. Oder Optimare, einem Produzenten von Marine-Messsystemen. SAMANTHA SHANNON, 22 Wir schreiben das Jahr 2059: Die 19-jährige Paige Mahoney liest für ein Londoner Sicherheitsunternehmen die Gedanken ihrer Mitmenschen, wird entführt und von einem dunklen Herrscher unterjocht. So beginnt der Roman The Bone Season der Britin Samantha Shannon. Weil ihr englischer Verlag Bloomsbury auch die Harry-Potter-Bände herausbrachte, wird die Britin bereits als neue Joanne K. Rowling gehandelt. Shannons Buch wurde bereits in 21 Länder verkauft, darunter auch nach Deutschland. Und 20th Century Fox hat sich die Filmrechte gesichert. Bloomsbury hat Shannon sieben Bände abgekauft und einen Vorschuss von Euro gezahlt. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Buch. FOTOS: DER TAGESSPIEGEL/DORIS SPIEKERMANN-KLAAS, GETTY IMAGES/PHOTOTHEK, PR (4), PICTURE-ALLIANCE/DPA/PHOTOSHOT JESSICA WELLER WÖLKE, 38 Sie hatten alle ein paar Pfunde mehr auf den Hüften als die Models, die üblicherweise für Shampoos oder Badezusätze werben. Und sorgten in den Spots Real Women der Kosmetikmarke Dove für Aufsehen. Die Frau hinter der Kampagne: Jessica Weller Wölke. Das war vor neun Jahren, die Britin Weller Wölke sie ist in Deutschland aufgewachsen arbeitete damals bei der Werbeagentur Ogilvy & Mather als Account Managerin. Auftraggeber Unilever stellte sie ein, schickte sie als Global Brand Manager in die USA. Nach einem Intermezzo beim Schweizer Naturkosmetikhersteller Weleda und einer dreijährigen Babypause startete sie im Dezember bei GlaxoSmithCline als Marketing-Managerin in London. Jetzt kümmert sich ihr Mann um die Kinder der Drogerie-Manager macht zwölf Monate Pause. 112 Nr WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Nr

4 TAMAZ GEORGADZE, 35 Abitur mit zwölf, VWL- Diplom mit 15, erste Promotion mit 18, die zweite mit 24 mit magna cum laude und nebenbei noch das erste Staatsexamen in Jura. Danach stieg Georgadze bei der Unternehmensberatung McKinsey ein, wurde mit 30 zum Partner ernannt das war Im Februar 2013 verließ der 35-Jährige die Beratung und gründete in Berlin das Online-Portal Weltsparen. Dort können die Nutzer nach Georgadzes Tipps Festgeld bei europäischen Banken anlegen. Schon vor dem Start Mitte Dezember gab es Hunderte von Voranmeldungen. TRAVIS KALANICK, 37 Google-Mitgründer Larry Page lässt sich nicht leicht beeindrucken Studienabbrecher Travis Kalanick schaffte das mühelos. Nach einem Treffen investierte Google in Kalanicks Startup Uber, das schon auf mindestens fünf Milliarden Dollar taxiert wird. Derzeit vermittelt Uber Taxi- oder Limousinenfahrten in 50 Großstädten weltweit, darunter Berlin und München. Die Touren können über Smartphone-Apps geordert und bezahlt werden. Langfristig soll Uber ein Lifestyle-Unternehmen werden, dessen Kunden Dinge nicht mehr besitzen müssen, um sie nutzen zu können. JOHANNA UEKERMANN, 26 Kampf! Solidarität! Fortschritt! Johanna Uekermann weiß, welches Vokabular sich für eine neue Juso-Bundesvorsitzende gehört. Die 26-Jährige hat vor einigen Monaten ihr Politikstudium in Würzburg abgeschlossen und schaut schon jetzt auf die Zeit nach der großen Koalition. In ihrem Visier: die Linkspartei. Mal sehen, ob die Juso-Chefin auch zu jenen Genossen vordringt, die dort den kommunistischen Wahnsinn verorten. THORSTEN GRAF, 37 Er betreut die europäischen Aktienfonds bei der Frankfurter Investmentgesellschaft Mainfirst Asset Management und ist Ziehsohn von Olgerd Eichler, einem früheren Starmanager bei Union Investment. Eichler nahm Graf zur Boutique Mainfirst mit und vertraute ihm einen Fonds an, der etwa 30 Millionen Euro verwaltet. Bislang hat Graf die Erwartungen erfüllt auch weil er von der neuen Begeisterung internationaler Investoren für Europa profitiert. LAURE PROUVOST, 35 Die Kamera führt durch die schwummrige Atmosphäre einer einfach möblierten Hütte, auf deren Tischchen amorphe Kannen stehen, aus denen Tee spritzt: Mit ihrer surrealistischen Video-Erzählung Wantee gewann Laure Prouvost Anfang Dezember den mit Pfund dotierten Turner Prize. Damit reiht sich die Französin ein in eine Schar prominenter Künstler wie der deutsche Fotograf Wolfgang Tillmans oder der Brite Damien Hirst, denen der renommierte Kunstpreis die Tür zu einer Weltkarriere aufstieß. Prouvosts lyrische Videos, die oft Kunstund Literaturgeschichte verknüpfen, waren bisher nur selten zu sehen, zuletzt auf der Biennale in Lyon wird sie auch einem breiteren Publikum bekannt werden. 37Wird es wieder leichter, einen Studienplatz zu ergattern? Ein wenig. Die Zahl der Studienanfänger sinkt, weil die doppelten Abiturjahrgänge wegfallen. Allerdings starten 2014 auch diejenigen, die 2013 keinen Platz bekamen oder sich bewusst eine Auszeit gegönnt hatten. FOTOS: BLOOMBERG NEWS/DAVID PAUL MORRIS,PR (2), PICTURE PRESS/CAMERA PRESS/SUKI DHANDA, PICTURE-ALLIANCE/DPA/DANIEL KARMANN 114 Nr WirtschaftsWoche

5 LEA-SOPHIE CRAMER, 26 Sie heißen Mr. Pink oder Vibrating Lipstick, sehen aus wie Designprodukte von Apple, die Web- Seite erinnert eher an Zalando als an Beate Uhse: Mit Amorelie, einem Online-Shop für Sexspielzeuge für Frauen, will Lea- Sophie Cramer Sex aus der Schmuddelecke holen. Damit trifft sie den Zeitgeist, wie ein Blick auf ihre Umsatzzahlen zeigt: In diesem Jahr verkaufte Cramer, die nach dem BWL-Studium erst beim Berater Boston Consulting Group arbeitete und dann für das Schnäppchen-Portal Groupon das Asien-Geschäft aufbaute, Sexspielzeug für einen siebenstelligen Betrag. In fünf Jahren möchten wir weltweiter Marktführer bei den Online-Erotikshops sein. HANNES KLÖPPER, 30 Bildung für alle zugänglich machen, frei von zeitlichen und räumlichen Beschränkungen und das kostenlos: Das sind die Ziele von Hannes Klöpper und seiner Lernplattform Iversity. Die gründete er 2011 mit Jonas Liepmann. Seit Mitte Oktober bietet das Startup 25 Online-Seminare an von einer Einführung ins Marketing bis zum Verhältnis von Internet-Sicherheit und Menschenrechten. Etwa Menschen haben sich bereits registriert soll die Zahl der Seminare auf mehr als 100 und die der Studenten auf eine Million steigen. Klöpper kann sich auch vorstellen, Unternehmen maßgeschneiderte Bildungsprogramme anzubieten. Um so Europas größter digitaler Campus zu bleiben. JENS SPAHN, 33 Mit großen Koalitionen hat er Erfahrung: Als er 2008 eine Rentenerhöhung kritisierte, wurde er in anonymen Briefen als Rotzlöffel beschimpft fast über Nacht war der Abgeordnete bekannt. Den neuen Koalitionsvertrag hält Spahn, der seit elf Jahren im Bundestag sitzt und sich öffentlich als homosexuell outete, für ungerecht zulasten der Jungen. Spahn verhandelte den Gesundheitsteil im Koalitionsvertrag, Minister oder Staatssekretär aber dürften vorerst andere werden. Zum Fraktionsvize der Union allerdings müsste es reichen. CHEN OU, 29 Mit 16 Jahren studiert er in China, schließt einen MBA in Stanford an, im September 2010 gründet er Jumei.com und formt sie zur erfolgreichsten chinesischen Plattform für Kosmetikprodukte. Der Umsatz lag 2012 bei etwa 400 Millionen Dollar, seit Kurzem kooperiert Jumei mit L Oréal und Nivea. Die Idee, namhafte Kosmetikprodukte zu Discountpreisen im Internet anzubieten, kam zur rechten Zeit. Die Zielgruppe sind junge chinesische Städter mit wachsenden Einkommen. Zu dieser urbanen Mittelschicht zählen heute 250 Millionen Menschen, in zehn Jahre werden es doppelt so viele sein. Für 2014 erwartet Jumei mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz und soll einen Börsengang planen. SISSY MÜLLER, 33 VWL-Studium in Maastricht, Trainee-Programm bei der EU-Kommission, Händlerin beim französischen Energiekonzern GDF Suez mit 32 Jahren stand Sissy Müller vor einer steilen Konzernkarriere. Doch im Sommer 2012 kündigte sie weil sie wirklich etwas verändern wollte. Und machte sich mit dem Online-Portal Green Crowding selbstständig. Dort können sich Privatinvestoren mit Beträgen ab 50 Euro an Projekten zur Erzeugung erneuerbarer Energien beteiligen. Sobekommen Projekte Geld, die für Banken uninteressant sind. Und werfen für Investoren Rendite ab etwa eine Solaranlage auf dem Dach einer Kölner Schule, für die Müller vor einigen Monaten knapp Euro einsammelte. FOTOS: STEPHAN BAUMANN, IMAGINECHINA/WANG ZHIDE, SELINA PFRÜNER, PR (3), AXEL TREBUS, IMAGO/FUTURE IMAGE, PAULA BARTELS 38Schafft ein deutsches Startup den internationalen Durchbruch? Ob Inkubator Rocket Internet, die Online-Spieleanbieter Wooga und Gamegenetics oder Brillen-Online- Shop Mister Spex: Deutsche Startups haben oft ein Faible für internationale Geschäfte könnte die Big-Data-Analyseplattform Parstream aus Köln den Durchbruch im Ausland schaffen. BEN SILBERMANN, 31 Schon als Kind sammelte der Sohn eines Arzt-Ehepaars Briefmarken. Diese Leidenschaft hat der 31-jährige Absolvent der Eliteuniversität Yale vor knapp vier Jahren zur Geschäftsidee umgemünzt: Sein Startup Pinterest betreibt eine Art digitale Pinnwand, an die die Nutzer ihre liebsten Produkte, Dienstleistungen oder Trends heften. Nach dem Start im Frühjahr 2010 interessierte sich kaum jemand für die Idee, die Ersparnisse von Silbermann und seinem Mitgründer waren fast aufgebraucht. Dann verbreitete sich das Angebot plötzlich viral im Internet, heute nutzen es 70 Millionen Menschen, davon 80 Prozent Frauen. Pinterest verdient zwar noch kein Geld, wird aber auf bis zu vier Milliarden Dollar taxiert. Angeblich bereitet Silbermann nicht nur die Internationalisierung vor, sondern auch einen Börsengang. BRITTA WEIDENBACH, 38 Chefin von acht Fondsmanagern, verantwortlich für fünfeinhalb Milliarden Euro Anlagevermögen, zwei Kinder: Weidenbach zählt zu den erfolgreichsten Fondsmanagerinnen Deutschlands. Die 38-Jährige, seit 1999 bei der Deutsche- Bank-Fondstochter DWS, hat die Gesellschaft bei europäischen Aktien nach jahrelanger Schwäche wieder ins Spiel gebracht und Vermögen sicher durch nervöse Märkte gesteuert. Sie gilt als durchsetzungsstark und wird weiter aufsteigen. THOMAS JAENISCH, saß er in einer japanischen Skihütte und wollte eine hübsche Spanierin beeindrucken. Gemeinsam mit einem Freund griff er zur Nadel und häkelte Mützen. Zurück in Deutschland, häkelten sie weiter, Anfang 2010 gingen sie mit der Web-Seite Myboshi online Boshi ist das japanische Wort für Mütze. Inzwischen lassen sie häkeln ältere Damen aus dem Umkreis ihrer Heimatstadt Hof, die sich ihre Rente aufbessern. Inzwischen gibt es Myboshi-Wolle, -Nadeln und -Bücher, 2013 könnte der Umsatz auf über eine Million Euro klettern 2009 waren es 5000 Euro. Obwohl Jaenisch keinen Investor hat, steht die Expansion ins Ausland bevor, neue Wollsorten und der Einstieg ins Stricken. 14 JESSICA WEISS, begann sie neben dem Studium, mit einer Freundin im Internet über Mode zu schreiben. Der Burda-Verlag kaufte sich ein, Les- Mads wurde Deutschlands erfolgreichstes Blog über Mode, Schmuck, Kosmetik. Und: Jessica Weiß. In ihrem neuen Blog Journelles schreibt Weiß, welche Kleidung sie trägt, welche Produkte sie kauft, welche Designer sie mag Menschen besuchen die Seite pro Monat, bei Facebook hat sie mehr als Fans, beim Fotodienst Instagram folgen ihr knapp 7000 Menschen. Seit März moderiert sie beim ARD-Spartenkanal Einsplus eine Sendung über Modetrends will Weiß diese selbst setzen mit einer eigenen Modekollektion. 116 Nr WirtschaftsWoche WirtschaftsWoche Nr

6 JIAYI SUN, 29 Die Frankfurter Privatbank Metzler verbindet man unwillkürlich mit Ölgemälden alter Herren. Umso erstaunlicher, dass das jahrhundertealte Familienunternehmen seit diesem Jahr mit dem Konterfei einer jungen Chinesin um Kunden aus dem deutschen Mittelstand wirbt. Jiayi Sun kam mit sechs Jahren nach Bayreuth, wo ihre Mutter als Chinesisch-Dozentin an der Universität arbeitete. Nach dem BWL-Studium startete sie beim Wirtschaftsprüfer PwC und wechselte vor zweieinhalb Jahren zu Metzler. Ihre Aufgabe bei der traditionsreichen Bank: Die 29-Jährige soll deutsche Mittelständler und chinesische Investoren zusammenbringen, die zunehmend Interesse an Investitionen in diesem Segment haben. MARKUS GABRIEL, 33 Ob Der Mensch im Mythos oder Die Erkenntnis der Welt : Markus Gabriel thematisiert in seinen Büchern gern Grundsatzfragen übernahm er den Lehrstuhl für Erkenntnistheorie und Philosophie der Neuzeit an der Universität Bonn mit 29 Jahren als damals jüngster Philosophieprofessor Deutschlands. In seinem neuesten Buch erklärt er, Warum es die Welt nicht gibt. Ein Bestseller, der ihm auch 2014 viel Präsenz in Talkshows bescheren wird. JAN VAN MOSSEVELDE, 37 Genf, Cincinnati, Rotterdam, Brüssel: Jan van Mossevelde hat in den vergangenen 13 Jahren bei Procter & Gamble eine Bilderbuchkarriere hingelegt. Seit November ist der Belgier in den deutschsprachigen Märkten für das Marketing des Windel-Konzerns zuständig. Sein Hauptprojekt: die Olympia-Kampagne für die Winterspiele in Sotschi Danke Mama, in der Ski-Ass Felix Neureuther seiner Mutter und Ex-Rennstar Rosi Mittermaier dankt. FABIAN SCHMIDT, 26 Ob für Eintrittskarten, beim Einkauf im Fan- Shop oder Facebook- Aktionen ihres Vereins: Fans von Hertha BSC Berlin und dem HSV werden für ihre Leidenschaft mit Bonuspunkten belohnt, die sie in Prämien umtauschen können. Der Grund: Die beiden Fußballbundesligisten sind Partner von Sportmiles. Fabian Schmidt hat das Startup 2012 mitgegründet und will 2014 die ersten US-Vereine als Kunden gewinnen. CARSTEN LINNEMANN, 36 Beliebtwerden geht anders: Als der Bundestag im Oktober 2011 über die deutsche Haltung zur Euro-Rettung entschied, stimmte CDU-Mann Carsten Linnemann gegen die Linie der Regierung und seiner Fraktion. Kanzleramtsminister Ronald Pofalla bot dem damals 34-jährigen Neu-Parlamentarier daraufhin grimmigst Nachhilfe an. Linnemann, promovierter Ökonom, einst Assistent des langjährigen Deutsche-Bank- Chefvolkswirts Norbert Walter, verzichtete dankend. Derzeit eckt er mit seinen Warnungen vor zu hohen Mindestlöhnen und üppigen Rentengeschenken wieder an in der CDU. Doch als Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung der Union (MIT) gehört er nun zu den wichtigsten wirtschaftsaffinen Stimmen seiner Partei der Posten ist ein gutes Sprungbrett für höhere Weihen für den nach politischen Maßstäben noch immer blutjungen Konservativen. n FOTOS: PR (4), MARKUS SCHMIDT 118 Nr WirtschaftsWoche

F i r m e n b r o s c h ü r e

F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e >>>»Unser Name geht zunächst auf unseren Firmensitz in der Perusapassage in München zurück und H i s t o r i e Eingetragen beim Handelsregister

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Leicht erklärt Ein Bericht über die EU in Leichter Sprache von Antje Gravenkamp und Kaileigh Spier 1 Die Europäische Union Was ist die EU? Deutschland liegt in Europa. Europa ist

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Christoph Vilanek Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums an der Leopold-Franzens- Universität in Innsbruck begann Christoph Vilanek seine berufliche Karriere beim Verlag Time-Life International.

Mehr

Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko

Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko Vorsorgeexperte Bernd Raffelhüschen im Interview Die Rente ist sicher Die Wirtschaftskrise hat viel privates Vermögen vernichtet. Und an den Staat als Retter im Alter

Mehr

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7 Fact Sheet (Stand September 2009) Basisdaten Familiennetzwerk für Stammbäume und Hobby-Ahnenforschung im Internet Aktuell in zehn Sprachen und mehr als fünfzehn Ländern verfügbar (Brasilien, Deutschland,

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt Ich habe hier mehrere Generationen erlebt BP feiert sein 225 jähriges Jubiläum. Für ein solches Traditionsunternehmen zu arbeiten, freut auch die Mitarbeiter. Darunter viele, die wie Hans Mertens, selbst

Mehr

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april In den nächsten 120 Minuten Was ist DaWanda? Was kann ich dort verkaufen?

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft Pressemitteilung Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter 23. Februar 2015 Stefan Gerhardt T +49 911 395-4143 stefan.gerhardt@gfk.com Julia Richter Corporate Communications T +49 911 395-4151 julia.richter@gfk.com

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH...

1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH... 1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH... Die Gutscheine.de HSS GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland und betreibt unter Gutscheine.de und Gutschein.de die größten deutschen Gutscheinportale

Mehr

Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa

Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa Mobile-Money-Studie Daten und Fakten Europa Überblick Studie Größe gesamte Stichprobe: 12.015 Märkte: 6 Länder Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Polen, und Spanien Untersuchungszeitraum:

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

Mediadaten Überblick Februar 2015

Mediadaten Überblick Februar 2015 Mediadaten Überblick Februar 2015 Deine tägliche Dosis... ZEITjUNG ist mit 717.000 Unique Usern und über 13,8 Millionen monatlichen Aufrufen DAS deutschlandweite Online-Magazin für den Zeitgeist der Zielgruppe

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Europas größte mobile Workforce

Europas größte mobile Workforce Europas größte mobile Workforce 280.000+ Smartphone-Nutzer Unsere Smartphone-Crowd ist überall vor Ort. Genau da, wo sie gebraucht wird. Resultate per App Die besten Streetspotr in der Nähe liefern die

Mehr

Lebensversicherungen. Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten?

Lebensversicherungen. Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten? Renditen im freien Fall? Die Lebensversicherer machen gerade einen neuen

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache 4 1. Der Bayerische Land-Tag 6 2. Die Land-Tags-Wahl 8 3. Parteien im Land-Tag 10 4. Die

Mehr

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook.

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook. DIHK- Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Bereich Wirtschaftspolitik, Mittelstand, Innovation Berlin 2013 Herausgeber Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. und Copyright DIHK Berlin:

Mehr

Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL

Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL Social Media: HYPE ODER UNVERZICHTBARER NEUER KOMMUNIKATIONSKANAL Vom Web 1.0 zum Web 2.0 1969 wird das Internet entwickelt 1993 wird das Internet Allgemeingut - Die Einführung der Public Domains Bis 2005

Mehr

Menschen, die bewegen.

Menschen, die bewegen. Menschen, die bewegen. Consultants Talk 11. April 2014 Unternehmensberater und Social Media Wie können Consultants die neuen Medien gezielt einsetzen? Oliver Th. Fritz Unternehmensdaten Fakten Gründung

Mehr

THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER

THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER 1 von 5 02.05.2013 12:48 THEMEN / WIRTSCHAFT UNTERNEHMENSGRÜNDER Crowdinvesting für Startups ist ein neues Finanzierungsmodell, bei dem eine Vielzahl von Privatpersonen bereits ab ein paar Euro Beteiligungen

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs

Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Pressemitteilung Case Study: ADforSTYLE - mit Affiliate Marketing Lösung von Commission Junction auf Wachstumskurs Das Fashion Performance Netzwerk zieht am Beispiel La Perla erste positive Bilanz Berlin,

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere.

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere. www.firstbird.eu firstbird 1 Recruiting für Pioniere. Selected from 500 startups across 65 nations - Microsoft Ventures - 2014 Top 3 Austrian Startups - Trend@ventures - 2014 Winner of the HR Innovation

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Mit dem Baby ins Büro

Mit dem Baby ins Büro so. LEIPZIG Nach der Elternzeit stehen Berufstätige vor der Frage: Direkt wieder ins Arbeitsleben einsteigen oder lieber noch Zeit mit dem Nachwuchs verbringen? Dass beides vereinbar ist, zeigt ein Eltern-Kind-Büro

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Big Data Wer gewinnt, wer verliert? Köln Revolvermänner AG

Big Data Wer gewinnt, wer verliert? Köln Revolvermänner AG Big Data Wer gewinnt, wer verliert? Düsseldorf 16.06.2015 Köln 10.09.2015 Bernd Fuhlert - Vorstand Revolvermänner AG Fast 10 Jahre Expertise in den Bereichen Online- Krisenkommunikation, IT-Sicherheit,

Mehr

Website 0.3 % 0.5 % News Dialog Verkauf 5.0 % #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009. 7. Social Media Gipfel 2. Februar 2011 «Tourismus»

Website 0.3 % 0.5 % News Dialog Verkauf 5.0 % #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009. 7. Social Media Gipfel 2. Februar 2011 «Tourismus» #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009 7 Social Media Gipfel 2 Februar 2011 «Tourismus» Kaffee, Gipfel, Technik: 1 2 03 % 05 % Website News Dialog Verkauf 50 % 3 wwwsocialmediagipfelch 222011

Mehr

Die MOBILE Welt als Geschäftsmodell?

Die MOBILE Welt als Geschäftsmodell? Die MOBILE Welt als Geschäftsmodell? Florian Gschwandtner, MSc MA CEO & Co-founder runtastic GmbH Wien, 21. November 2011 Team runtastic Gründerteam Oktober 2009 Florian Gschwandtner CEO Alfred Luger COO

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

Einführung. Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa

Einführung. Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa Der erste Angebotsvergleicher für Hadsch und Omra in Europa Einführung Un site IT Bee Consulting 05 rue Claude Decaen 75012 Paris tél : +33 (0) 1 46 88 49 62 Fax : +33 (0) 1 47 90 65 59 mail : contact@go-makkah.com

Mehr

Generation Y und die Gewerkschaften

Generation Y und die Gewerkschaften Wir laden ein zum 2. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Generation Y und die Gewerkschaften Mehr Freiheit durch weniger Arbeitsvertrag oder umgekehrt? Wolfgang Apitzsch Thomas Drosdeck Manfred Weiss Einladung

Mehr

Peter R. Bruppacher UNTERNEHMENSBERATER / MANAGEMENT CONSULTANT

Peter R. Bruppacher UNTERNEHMENSBERATER / MANAGEMENT CONSULTANT Beratung im Bereich von Entwicklungsstrategien für Familiengesellschaften und ausgesuchte Publikumsgesellschaften Consulting in matters of development strategies for familyowned mid-sized companies and

Mehr

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil.

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Hallo Welt. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Unser Grundsatz ist seitdem unverändert: Wir lassen Marken für sich sprechen. Nicht durch Effekte,

Mehr

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition PROJEKTBESCHREIBUNG Studio Babelsberg wird anlässlich des 95. Jubiläums als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt eine Special-Edition des Kultur-Lifestyle-Magazins

Mehr

Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius

Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius Korrekt sparen Serie im Jahr 2007 auf ZEIT.online von Susanne Bergius Sonnabend, 16.6.2007 Der Markt für nachhaltige Anlagen boomt. Allein im vergangenen Jahr hat sich die in ökologisch, sozial oder ethisch

Mehr

Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1!

Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1! Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1! The Big Picture! Was DIGITAL geht, wird DIGITAL! Was DIREKT geht, wird DIREKT! Was VERNETZT werden kann, wird VERNETZT! 2011 F.F.T.

Mehr

You re stronger. than you think. powerbar >> sporternährung >> powered by topix business software. Seite 1

You re stronger. than you think. powerbar >> sporternährung >> powered by topix business software. Seite 1 You re stronger than you think Seite 1 Energie für Grenzleister Unternehmen PowerBar Europe GmbH Branchen Sporternährung Geschäftstätigkeit Herstellung und Vertrieb von hochwertiger Nahrung für Sportler

Mehr

Fremdwährungen. (Infoblatt)

Fremdwährungen. (Infoblatt) (Infoblatt) Seit 2002 ist der Euro das gesetzliche Zahlungsmittel in derzeit 17 Staaten der Währungs- und Wirtschaftsunion (WWU). Die 17 Länder heißen: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich,

Mehr

Großhandel in Europa stark engagiert im Internet noch erhebliche Potenziale und Nachholbedarf

Großhandel in Europa stark engagiert im Internet noch erhebliche Potenziale und Nachholbedarf Neue Studie: Internet und European Trading Trends Großhandel in Europa stark engagiert im Internet noch erhebliche Potenziale und Nachholbedarf Wenn der heimische Markt nicht mehr so richtig läuft sind

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar FINANZKRISE LÄSST IMMOBILIENBRANCHE BOOMEN In Zeiten finanzieller Unsicherheit kaufen Menschen verstärkt Immobilien. Nicht nur private Anleger sondern auch Staaten versuchen dadurch, ihr Geld zu sichern.

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Finanz GmbH MET Finanz GmbH Gründung im Jahr 2003 Gründer: Simone Müller-Esche Heinz-Dieter Müller Fondsverantwortliche seit

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Klassische Grundlagen aus der realen Welt verbunden mit digitalem Basiswissen der virtuellen

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Es darf auch ein bisschen mehr sein

Es darf auch ein bisschen mehr sein E-Journal Marke Es darf auch ein bisschen mehr sein Apps und kein Ende: Auch 2012 boomt der, aktuell werden allein in Apple s AppStore über 700 000 der kleinen Programme angeboten, und die Zahl der Downloads

Mehr

ich lade Sie herzlich ein zum ersten offenen Mitgliederkongress der CDU Deutschlands zum Thema Digitalisierung.

ich lade Sie herzlich ein zum ersten offenen Mitgliederkongress der CDU Deutschlands zum Thema Digitalisierung. Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, ich lade Sie herzlich ein zum ersten offenen Mitgliederkongress der CDU Deutschlands zum Thema Digitalisierung. Der digitale Wandel durchdringt alle Lebensbereiche:

Mehr

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1 Per spec tives imp perspectives MANAGEMENT JOURNAL EUR 40 GESCHÄFTSLOGIKEN DER ZUKUNFT 02 1 EINZ I GARTIGKEIT IM MANAGEMENT 2 IMP Perspectives 82 einzigartige Perspektiven oder über einzigartige Sichtweisen

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 109-5 vom 10. September 2015 Rede der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, zum Haushaltsgesetz 2016 vor dem Deutschen Bundestag

Mehr

www.universal-dog.eu Mediakatalog

www.universal-dog.eu Mediakatalog Mediadaten Working-dog.eu ist eine Webseite für Hundesportler, Liebhaber, Aussteller und Züchter von Rassehunden und wird zusammen mit universal-dog.eu von mehr als 79.000 registrierten Usern aus der ganzen

Mehr

Media News TV. Juni 2015

Media News TV. Juni 2015 Media News TV Juni 2015 1 Agenda TV NEWS JUNI 2015 - Regionale TV-Werbung: bayrische Politik entzieht die Unterstützung - ProSiebenSat.1 übernimmt TV-Tracking-Startup RapidApe - Social TV Sender Joiz startet

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Die vollständige Eintragung Ihrer Geschäftsstellen und Produkte führt zu einer erheblichen Optimierung bei der gewöhnlichen Google Suche (SEO).

Die vollständige Eintragung Ihrer Geschäftsstellen und Produkte führt zu einer erheblichen Optimierung bei der gewöhnlichen Google Suche (SEO). INTRO Smartphones und Tablets sind heute omnipräsent und im mobilen Dauereinsatz. Im deutschsprachigen Raum werden diese Tools von über 60 Millionen Menschen zur lokalen Orientierung genutzt. Laut einer

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen PKZ Gruppe PKZ gestern - heute Papa kann zahlen PKZ Gruppe gestern 1881: Paul Kehl gründet in Winterthur die erste Kleiderfabrik 1984: Eintritt der 4. Generation in die Firma mit Ph. Olivier Burger 1995:

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

ENTWICKLE MIT HERMES EINE NEUE APP!

ENTWICKLE MIT HERMES EINE NEUE APP! ENTWICKLE MIT HERMES EINE NEUE APP! Hier findest Du die Aufgabenstellung und weitere Informationen. ipad zu gewinnen Gemeinsam mit Hermes eine neue App entwickeln! Wir schreiben das Jahr 2011 eine Zeit,

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007)

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007) PlacementBeratung in der Sportvermarktung (7) Das Beraterteam: CLAUDIA A. CORDT DIETER ORTLEB Der Tagesspiegel vom 5..7 Das Finale war glanzvoll, die Zukunft ist düster. Mit dem überzeugend herausgespielten

Mehr

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen ECOreporter.de AG und ECOeffekt GmbH: Unsere Marken Mission Mission Grundsätze: Neutral. Unabhängig. Keine eigenen Finanzprodukte oder Beteiligungen

Mehr

P r e s s e m i t t e i l u n g

P r e s s e m i t t e i l u n g Mittelstand greift stärker zu Outplacementberatung Trend geht zu längerer Einzelberatung Branche legte 2007 weiter zu Langfassung Bonn, 01. Oktober 2008 (bdu) - Immer mehr mittelständische Unternehmen

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1-

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1- Forum Management Social Media als Kundenbindung eine verpasste Chance? Referent: Gregor Preuschoff -1- Dieses #Neuland hat in den vergangenen 10 Jahren auch in Deutschland eine rasante Entwicklung hingelegt

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

Aus Industrie wird Kunst

Aus Industrie wird Kunst ERIC SHAMBROOM PHOTOGRAPHY Aus Industrie wird Kunst Wollten Sie immer schon mal wissen, wie ein studierter Philosoph fotografiert? Dann haben Sie jetzt die Chance, denn der US-Amerikaner Eric Shambroom

Mehr

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann.

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Pinterest Facts & Figures Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Quelle: http://techcrunch.com/2012/02/07/pinterest-monthly-uniques/

Mehr

SMART MOBILE FACTORY solutions for mobile commerce. Ihr Partner für den erfolgreichen Einstieg ins Mobile Business

SMART MOBILE FACTORY solutions for mobile commerce. Ihr Partner für den erfolgreichen Einstieg ins Mobile Business SMART MOBILE FACTORY solutions for mobile commerce Ihr Partner für den erfolgreichen Einstieg ins Mobile Business Das mobile Internet ist der Markt der Zukunft Quelle: Kleiner Perkins Caufield & Byers:

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit Media Kit www.anirishmanontour.com www.anirishmanontour.com ist ein Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Der Fokus richtet sich auf: Entscheidungsfindung

Mehr

Basel 3: Die Rückkehr der Bankregulierer

Basel 3: Die Rückkehr der Bankregulierer Basel 3: Die Rückkehr der Bankregulierer Am Hauptsitz der Universalbank Hey Mann, warum so niedergeschlagen? Hast du die Nachrichten über die neue Basel 3 Regulierung gelesen? Die wollen das Bankkapital

Mehr

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT Viviance new education Building High Quality Solutions For Your Return On Education Jean-Marc Grand, VP Business Development

Mehr