Schriftliche Kleine Anfrage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schriftliche Kleine Anfrage"

Transkript

1 BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/ Wahlperiode Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom und Antwort des Senats Betr.: Türkischunterricht an Hamburger n In Hamburg findet laut Drs. 20/7408 an vier n bilingualer Sachfachunterricht beziehungsweise Sachfachunterricht in Fremdsprachen statt. Es handelt sich dabei um die Lämmersieth, die Heinrich-Wolgast-, die Stadtteilschule am Hafen sowie die Stadtteilschule Barmbek. Außerdem findet an Hamburger n auch der herkunftssprachliche Unterricht statt. Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat: Die erfragten Daten werden von der zuständigen Behörde nicht zentral erfasst. Daher wurde eine Schulabfrage an den staatlichen allgemeinbildenden n und den Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) durchgeführt. Eine vollständige Qualitätssicherung war in der für die Beantwortung dieser Schriftlichen Kleinen Anfrage zur Verfügung stehenden Zeit nicht möglich. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen wie folgt: 1. Bieten seit dem Schuljahr 2013/2014 noch andere, als die oben genannten n türkischsprachigen Unterricht an? Wenn ja, welche? Ja, außer den oben genannten bieten folgende n im Schuljahr 2013/2014 türkischsprachigen Unterricht an: Anton-Rée- Allermöhe, Brüder-Grimm-, Elbinselschule, Fridtjof-Nansen-, Ganztagsgrundschule Sternschanze, Ganztagsschule an der Elbe, Ganztagsschule Fährstraße, Geschwister-Scholl-Stadtteilschule, Grundschule Arnkielstraße, Grundschule Kirchdorf, Grundschule Osterbrook, Grundschule Thadenstraße, Gymnasium Hamm, Katharinenschule in der HafenCity, Kurt-Tucholsky-, Loki- Schmidt-, Louise Schroeder, Max-Brauer-, Max-Traeger-, Nelson-Mandela- im Stadtteil Kirchdorf, Otto-Hahn-, ReBBZ Billstedt, ReBBZ Mitte, ReBBZ Wilhelmsburg, Rudolf-Roß-Grundschule, Arp-Schnitger- Stieg, auf der Veddel, Bahrenfelder Straße, Brehmweg, Charlottenburger Straße, Genslerstraße, Kroonhorst, Maretstraße, Marmstorf, Öjendorfer Damm, Rotenhäuser Damm, Rothestraße, Speckenreye, Stengelestraße, Sterntalerstraße, Wesperloh, Stadtteilschule Alter Teichweg, Stadtteilschule Ehestorfer Weg, Stadtteilschule Hamburg-Mitte, Stadtteilschule Mümmelmannsberg, Stadtteilschule Stübenhofer Weg, Stadtteilschule Wilhelmsburg, Theodor-Haubach-. 2. In wie vielen Klassen wird jeweils an welcher welcher bilinguale Sachfachunterricht in türkischer Sprache gehalten? n und Anzahl der Klassen in den n, in denen bilingualer Sachfachunterricht in türkischer Sprache erteilt wird:

2 Drucksache 20/9893 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 20. Wahlperiode Name der Anzahl der Klassen bzw. Lerngruppen Bilingual erteiltes Unterrichtsfach Grundschule Arnkielstraße 4 Sachunterricht Rothestraße 15 Sachunterricht Lämmersieth 4 Sachunterricht Heinrich-Wolgast- 4 Sachunterricht Stadtteilschule Barmbek 2 Lernbereich Gesellschaftswissenschaften Stadtteilschule Am Hafen 6 Lernbereich Gesellschaftswissenschaften Quelle: Schulabfrage vom 12. November An welchen Hamburger n wird jeweils in welcher Klassenstufe herkunftssprachlicher Unterricht in jeweils welcher Sprache unterrichtet? Siehe Anlage 1. Herkunftssprachlicher Unterricht findet in unterschiedlicher Weise statt: auf Grundlage der Rahmenpläne Herkunftssprachen, in herkunftssprachlichen Arbeitsgemeinschaften oder Neigungskursen, als herkunftssprachliche Angebote im Rahmen des Fremdsprachenunterrichts sowie als bilinguale e unter Einbeziehung einer Herkunftssprache, die in Kooperation mit ausländischen Vertretungen durchgeführt werden. 4. Wie viele Lehrkräfte für Türkischunterricht unterrichten jeweils an welcher? Handelt es sich jeweils um Vollzeitstellen? Die Anzahl der Lehrkräfte, die im Schuljahr 2013/2014 Türkischunterricht an Hamburger n erteilen, sind Anlage 2 zu entnehmen. Nicht enthalten sind dabei die türkischen Konsulatslehrkräfte, die an der Lämmersieth (vier Lehrkräfte), Heinrich-Wolgast- (vier Lehrkräfte) und an der Stadtteilschule Am Hafen (sieben Lehrkräfte) Türkischunterricht erteilen. 5. Gibt es derzeit offene Stellen für Lehrkräfte der türkischen Sprache? Derzeit gibt es keine Ausschreibung von n für das Fach Türkisch. Entfällt. a. Wenn ja, seit wann sind diese Stellen jeweils unbesetzt? b. Wie wird der so ausfallende bilinguale und/oder herkunftssprachliche Unterricht vertreten? c. Aus welchen Gründen konnte/-n die fehlende/-n Stellen bisher nicht besetzt werden? d. Gab es bereits in der Vergangenheit Schwierigkeiten oder Ähnliches bei der Besetzung mit geeigneten Lehrkräften? Wenn ja, welche und welche Lösungen plant der Senat? Nein. Im Schuljahr 2012/2013 konnten alle ausgeschriebenen Stellen für Türkisch besetzt werden. Entfällt. e. Ist eine zeitnahe Besetzung der Stellen geplant? Wenn nein, warum nicht? 2

3 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 20. Wahlperiode Drucksache 20/9893 Herkunftssprachliche e an Hamburger n, nach, Sprache und Klassenstufe Herkunftssprachliches Anlage 1 Klassenstufen, in denen das herlunftssprachliche erteilt wird Anton-Rée- Allermöhe Polnisch 1-4 Anton-Rée- Allermöhe Russisch 2-4 Anton-Rée- Allermöhe Türkisch (AG) 3-4 Brüder-Grimm- Türkisch 1-7 Clara-Grunwald- Polnisch 1-4 Elbinselschule Türkisch 1-4 Fridjof-Nansen- Türkisch 1-4 Ganztagsgrundschule Sternschanze Türkisch 2-4 Ganztagsschule an der Elbe Türkisch (AG) 2-4 Ganztagsschule Fährstraße Türkisch (AG) 2-4 Geschwister-Scholl-Stadtteilschule Türkisch (AG) 5-13 Grundschule Arnkielstraße Türkisch 1-4 Grundschule Kirchdorf Türkisch 1-4 Grundschule Osterbrook Türkisch (AG) 1-4 Grundschule St. Pauli Romanes 0-4 Grundschule Thadenstraße Türkisch 1-4 Gymnasium Altona Italienisch Gymnasium Corveystraße Italienisch 8-10 Gymnasium Hamm Russisch 8-12 Gymnasium Hamm Türkisch FS*** 8-12 Gymnasium Klosterschule Arabisch 10-13* Gymnasium Lerchenfeld Spanisch bilingual** 5-11 Heinrich-Wolgast- Türkisch bilingual** 1-4 Katharinenschule in der Hafencity Türkisch (AG) 0-4 Kurt-Tucholsky- Türkisch (AG) 7-10 Loki-Schmidt- Türkisch 0-4 Louise Schroeder Türkisch 1-4 Max-Brauer- Türkisch FS*** 7-13 Max-Traeger- Türkisch (AG) 1-4 Nelson-Mandela- im Stadtteil Kirchdorf Türkisch 7-13 Otto-Hahn- Türkisch (AG) 5-8 ReBBZ Altona Romanes 6-10 ReBBZ Billstedt Türkisch 1-10 ReBBZ Mitte Romanes jahrgangsübergreifend ReBBZ Mitte Türkisch 1-6 ReBBZ Wilhelmsburg Türkisch 7-10 Rudolf-Roß-Grundschule Portugiesisch bilingual** 1-4 Rudolf-Roß-Grundschule Türkisch 1-4 Arp-Schnitger-Stieg Türkisch (AG) 1-4 auf der Veddel Albanisch 1-4 auf der Veddel Türkisch 1-4 Bahrenfelder Straße Türkisch 1-4 Beim Pachthof Bosnisch 0-4 3

4 Drucksache 20/9893 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 20. Wahlperiode Herkunftssprachliches Klassenstufen, in denen das herlunftssprachliche erteilt wird Brehmweg Türkisch (AG) 1-4 Charlottenburger Straße Türkisch 0-4 Charlottenburger Straße Polnisch 1-4 Döhrnstraße Italienisch bilingual** 1-4 Genslerstraße Türkisch 0-4 Kroonhorst Türkisch 0-4 Lämmersieth Türkisch bilingual** 1-4 Lutterothstraße Spanisch bilingual** 1-4 Maretstraße Türkisch 1-3 Marmstorf Türkisch (AG) 3-4 Öjendorfer Damm Türkisch 1-4 Rotenhäuser Damm Türkisch 3-4 Rothestraße Türkisch 1-4 Speckenreye Türkisch (AG) 1-4 Stengelestraße Türkisch 1-4 Sterntalerstraße Türkisch 1-4 Wesperloh Türkisch 2-6 Wielandstraße Spanisch bilingual** 1-4 Stadtteilschule Alter Teichweg Türkisch 0-4 Stadtteilschule Am Hafen Portugiesisch bilingual** 5-13 Stadtteilschule Am Hafen Türkisch, Türkisch bilingual**, Türkisch 5-13 FS*** Stadtteilschule Am See Farsi 1-13 Stadtteilschule Barmbek Türkisch (AG) Türkisch bilingual 6 Stadtteilschule Bergedorf Russisch FS*** 7-9, 11 Stadtteilschule Ehestorfer Weg Türkisch 5-7 Stadtteilschule Hamburg-Mitte Romanes 5-7 Stadtteilschule Hamburg-Mitte Türkisch 5-8 Stadtteilschule Mümmelmannsberg Dari 5-10 Stadtteilschule Mümmelmannsberg Türkisch FS*** 7-11 Stadtteilschule Stellingen Spanisch bilingual** 5-13 Stadtteilschule Stübenhofer Weg Türkisch 6, 8, 9 Stadtteilschule Süderelbe Russisch Stadtteilschule Wilhelmsburg Türkisch FS*** 7-10 Stadtteilschule Wilhelmsburg Farsi 5-8 Stadtteilschule Winterhude Spanisch bilingual** 5-13 Theodor-Haubach- Türkisch 1-4 Quelle: Schulabfrage vom * zentrales Angebot, an dem Schülerinnen und Schüler auch aus Stadtteilschulen teilnehmen ** Angebote in Zusammenarbeit mit ausländischen Vertretungen *** Angebot im Rahmen des Fremdsprachenunterrichts 4

5 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 20. Wahlperiode Drucksache 20/9893 Anlage 2 Anzahl der Lehrkräfte insgesamt und der Lehrkräfte mit Vollzeitstelle, die im Schuljahr 2013/14 Türkischunterricht an Hamburger n erteilen Anzahl der Lehrkräfte, davon mit die Türkisch unterrichten Vollzeitstelle Anton-Rée- Allermöhe 1 0 Brüder-Grimm- 2 0 Elbinselschule 1 0 Fridjof-Nansen- 1 1 Ganztagsgrundschule Sternschanze 1 0 Ganztagsschule an der Elbe 0 (Erzieherin) 0 Ganztagsschule Fährstraße 1 0 Geschwister-Scholl-Stadtteilschule 1 0 Grundschule Arnkielstraße 1 0 Grundschule Kirchdorf 1 1 Grundschule Osterbrook 1 0 Grundschule Thadenstraße 1 0 Gymnasium Hamm 2 0 Katharinenschule in der Hafencity 1 0 Kurt-Tucholsky- 2 2 Loki-Schmidt- 1 0 Louise Schroeder 1 1 Max-Brauer- 2 1 Max-Traeger- 1 0 Nelson-Mandela- im Stadtteil Kirchdorf 4 3 Otto-Hahn- 1 0 ReBBZ Billstedt 1 1 ReBBZ Mitte 1 0 ReBBZ Wilhelmsburg 1 0 Rudolf-Roß-Grundschule 1 0 Arp-Schnitger-Stieg 1 0 auf der Veddel 1 1 Bahrenfelderstraße 1 1 Brehmweg 1 0 Charlottenburger Straße 1 1 Genslerstraße 1 1 Kroonhorst 1 0 Lämmersieth 1 0 Maretstraße 1 1 Marmstorf 1 0 Öjendorfer Damm 1 0 Rotenhäuser Damm 1 1 Rothestraße 1 1 Speckenreye 1 0 Stengelestraße 1 1 Sterntalerstraße 1 1 Traberweg 1 0 Wesperloh 1 0 Stadtteilschule Alter Teichweg 1 0 Stadtteilschule Am Hafen (RR) 3 1 Stadtteilschule Barmbek 1 0 5

6 Drucksache 20/9893 Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg 20. Wahlperiode Anzahl der Lehrkräfte, davon mit die Türkisch unterrichten Vollzeitstelle Stadtteilschule Ehestorfer Weg 1 0 Stadtteilschule Hamburg-Mitte 1 0 Stadtteilschule Mümmelmannsberg 2 2 Stadtteilschule Stübenhofer Weg 3 1 Stadtteilschule Wilhelmsburg 3 2 Theodor-Haubach- 1 1 Quelle: Schulabfrage vom

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2015/16 FREMDSPRACHENUNTERRICHT 1

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2015/16 FREMDSPRACHENUNTERRICHT 1 Fremdsprachenunterricht Schuljahr 2015/16 FREMDSPRACHENUNTERRICHT 1 Fremdsprachenunterricht im Schuljahr 2015/16 04 Vorwort 06 Allgemeine Hinweise zur Sprachenfolge 08 Ratschläge für die Wahl von Fremdsprachen

Mehr

Schulname ReBBZ Schulnummer. Abendschule St. Georg Mitte 5818. Abendschule Vor dem Holstentor Mitte 5819. Adolph-Diesterweg-Schule Bergedorf 5616

Schulname ReBBZ Schulnummer. Abendschule St. Georg Mitte 5818. Abendschule Vor dem Holstentor Mitte 5819. Adolph-Diesterweg-Schule Bergedorf 5616 Schulname ReBBZ Schulnummer Abendschule St. Georg Mitte 5818 Abendschule Vor dem Holstentor Mitte 5819 Adolph-Diesterweg-Schule Bergedorf 5616 Adolph-Schönfelder-Schule Winterhude 5430 Adolph-Schönfelder-Schule

Mehr

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2013/14. F r e m d s p r a c h e n u n t e r r i c h t 1

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2013/14. F r e m d s p r a c h e n u n t e r r i c h t 1 Fremdsprachenunterricht Schuljahr 2013/14 F r e m d s p r a c h e n u n t e r r i c h t 1 Fremdsprachenunterricht im Schuljahr 2013/14 Vorwort Fremdsprachen an Hamburger Schulen 06 Allgemeine Hinweise

Mehr

Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13

Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13 Notendurchschnitt der zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen im Abitur aufgeteilt nach Rechtsform und Schulform im Schuljahr 2012/13 Schulform Schulname Fach Semesterleistung*** Anforderungsniveau*

Mehr

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09.

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1600 21. Wahlperiode 13.10.15 Große Anfrage der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/13070 20. Wahlperiode 23.09.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 16.09.14 und Antwort des Senats

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/4264 20. Wahlperiode 29.05.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Nikolaus Haufler (CDU) vom 23.05.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/245 21. Wahlperiode 21.04.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Karin Prien (CDU) vom 14.04.15 und Antwort des Senats Betr.: Spart

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/427 21. Wahlperiode 12.05.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Alexander Wolf (AfD) vom 06.05.15 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Hamburg Albert-Schweitzer-Schule 213/5053 Gesamtschule Land offen 2004 2005. Hamburg Bugenhagen-Schule 211/3218 Sonderschule freie Träger 2007 2008

Hamburg Albert-Schweitzer-Schule 213/5053 Gesamtschule Land offen 2004 2005. Hamburg Bugenhagen-Schule 211/3218 Sonderschule freie Träger 2007 2008 Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" 2003-2009 Geförderte Schulen in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 (Stand: Dezember 2010) Land Hamburg Hamburg "Sammellose Cafeterien"

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/3929 19. Wahlperiode 01.09.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Anne Krischok (SPD) vom 25.08.09 und Antwort des Senats Betr.: Betriebliches

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/895 21. Wahlperiode 30.06.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus und Christiane Schneider (DIE LINKE) vom 24.06.15

Mehr

Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen nach Schule und Schulform

Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen nach Schule und Schulform Abiturdurchschnittsnote der Schuljahre 2007/08 bis 2011/12 an Hamburger Gymnasien und n nach Schule und Schulform Christianeum 2,08 2,12 1,99 Helene-Lange-Gymnasium 2,07 1,93 2,04 Gelehrtenschule des Johanneums

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/3523 19. Wahlperiode 14.07.09 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Peter Tschentscher (SPD) vom 08.07.09 und Antwort des Senats

Mehr

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11 BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11 Der Präsident des Rechnungshofs der Freien und Hansestadt Hamburg An die Präsidentin der Bürgerschaft Betr.: Ergänzung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/213 19. Wahlperiode 06.05.08 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Wilfried Buss und Metin Hakverdi (SPD) vom 30.04.08 und Antwort des

Mehr

Abkürzungsverzeichnis der Schulformen. Inhaltsverzeichnis - geordnet nach Schulnamen

Abkürzungsverzeichnis der Schulformen. Inhaltsverzeichnis - geordnet nach Schulnamen Schulenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis der Schulformen Inhaltsverzeichnis geordnet nach Schulnamen Schulenverzeichnis I II III Änderungswünsche richten Sie bitte an folgendes Funktionspostfach: Stammdaten@bsb.hamburg.de

Mehr

Unterrichtsausfall und Unterrichtsversorgung an Bremer Schulen (Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN vom 27.09.2006)

Unterrichtsausfall und Unterrichtsversorgung an Bremer Schulen (Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN vom 27.09.2006) Bremische Bürgerschaft Drucksache 16/627 S Stadtbürgerschaft (zu Drs. 16/606 S) 16. Wahlperiode 31.10.06 Mitteilung des Senats vom 31. Oktober 2006 Unterrichtsausfall und Unterrichtsversorgung an Bremer

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage . November 0 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (DIE LINKE) vom 7.0.0 und Antwort des Senats - Drucksache 0/8 - Betr.: Eltern erwünscht? Laut 7 Hamburgisches Schulgesetz muss an den

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/965 21. Wahlperiode 10.07.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Karin Prien (CDU) vom 02.07.15 und Antwort des Senats Betr.: Prüfungsvorbereitung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/7656 20. Wahlperiode 23.04.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 15.04.13 und Antwort des Senats

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/12248 20. Wahlperiode 01.07.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Stefanie von Berg (GRÜNE) vom 24.06.14 und Antwort des Senats

Mehr

Große Anfrage. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen wie folgt.

Große Anfrage. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen wie folgt. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 17/3318 17. Wahlperiode 07. 10. 03 Große Anfrage der Abg. Christa Goetsch, Dr. Dorothee Freudenberg, Sabine Steffen, Christian Maaß, Dr. Willfried

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9030 20. Wahlperiode 27.08.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Roland Heintze (CDU) vom 21.08.13 und Antwort des Senats Betr.: Städtische

Mehr

Herkunftssprachlicher Unterricht im Kreis Olpe

Herkunftssprachlicher Unterricht im Kreis Olpe Herkunftssprachlicher Unterricht im Kreis Olpe Liebe Eltern, seit vielen Jahren wird im Kreis Olpe Unterricht in der Herkunftssprache angeboten und doch ist er nicht überall bekannt. Wir möchten Sie mit

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5812 20. Wahlperiode 20.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg und Martina Kaesbach (FDP) vom 12.11.12

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/13333 20. Wahlperiode 21.10.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Roland Heintze (CDU) vom 13.10.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Herkunftssprachlicher Unterricht an Schulen im Kreis Soest

Herkunftssprachlicher Unterricht an Schulen im Kreis Soest Herkunftssprachlicher Unterricht an Schulen im Kreis Soest Deutsch Herausgeber: KREIS SOEST Hoher Weg 1-3 59494 Soest Erdgeschoss, Raum: E182 E184 Telefon: 0 29 21 30-0 Telefax: 0 29 21 30-3493 E-Mail:

Mehr

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2009/10. Hamburg

Fremdsprachenunterricht. Schuljahr 2009/10. Hamburg Fremdsprachenunterricht Schuljahr 2009/10 Hamburg Fremdsprachenunterricht in Hamburg Schuljahr 2009/10 Impressum Herausgeber: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg Redaktion:

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Bildung und Sport

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Bildung und Sport Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Bildung und Sport Maßnahmen, die die Behörde für Bildung und Sport zum 1.8.2005 vorschlägt Mitte 1 rundschule () Pestalozzi Mitte 2 Beltgens arten rund-, Hauptund

Mehr

Familienteams in Hamburg

Familienteams in Hamburg Altona Stand: Januar 2015 Familienteam ADEBAR Standort 1 ADEBAR Beratung und Begleitung für Schwangere und Familien Standort 1 Große Bergstraße 177 22767 Hamburg Altona-Altstadt, Altona-Nord, Sternschanze

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10773 20. Wahlperiode 11.02.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Finn-Ole Ritter und Robert Bläsing (FDP) vom 04.02.14 und Antwort

Mehr

Mutter- und fremdsprachige Angebote

Mutter- und fremdsprachige Angebote Mutter- und fremdsprachige Angebote I N D E R A M B U L A N T E N S U C H T H I L F E H A M B U R G MUTTER- UND FREMDSPRACHIGE ANGEBOTE IN DER AMBULANTEN SUCHTHILFE HAMBURG 1 Aktive Suchthilfe e.v. Repsoldstraße

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3312 18. Wahlperiode 2015-09-08

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3312 18. Wahlperiode 2015-09-08 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3312 18. Wahlperiode 2015-09-08 Kleine Anfrage der Abgeordneten Anita Klahn (FDP) und Antwort der Landesregierung - Ministerin für Schule und Berufsbildung

Mehr

Empfehlungen. der Regionalen Schulentwicklungskonferenz

Empfehlungen. der Regionalen Schulentwicklungskonferenz Behörde für Schule und Berufsbildung RSK 4 Empfehlungen der Regionalen Schulentwicklungskonferenz Übersicht Vorschlag A Vorschlag B Vorschlag C Vorschlag D Anhänge Deckblatt der Empfehlungen der Regionalen

Mehr

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3935. Kleine Anfrage mit Antwort

Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3935. Kleine Anfrage mit Antwort Niedersächsischer Landtag 14. Wahlperiode Drucksache 14/3935 Kleine Anfrage mit Antwort Wortlaut der Kleinen Anfrage der Abg. Frau Schwarz (CDU), eingegangen am 2. August 2002 Lehrerstellen an Schulen

Mehr

Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:

Große Anfrage. Wo entstehen die wenigen neuen Wohnungen in Hamburg? Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat: BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/8167 19. Wahlperiode 11.01.11 Große Anfrage der Abgeordneten Andy Grote, Dr. Peter Tschentscher, Jan Balcke, Ole Thorben Buschhüter, Gunnar

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9408 20. Wahlperiode 27.09.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Gümbel (GRÜNE) vom 19.09.13 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/2516 21. Wahlperiode 15.12.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Daniel Oetzel (FDP) vom 07.12.15 und Antwort des Senats Betr.: Bisheriger

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1983 21. Wahlperiode 27.10.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus und Mehmet Yildiz (DIE LINKE) vom 20.10.15 und

Mehr

Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode. Drucksache 6/914

Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode. Drucksache 6/914 Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6914 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 291 der Abgeordneten Kathrin Dannenberg der Fraktion DIE LINKE Drucksache 6640 FLEX- in Wortlaut der Kleinen Anfrage

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10829 20. Wahlperiode 18.02.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Jan Quast (SPD) vom 10.02.14 und Antwort des Senats Betr.: Aktueller

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/660 21. Wahlperiode Neufassung 11.06.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Daniel Oetzel und Carl-Edgar Jarchow (FDP) vom 02.06.15

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 18/7792 18. Wahlperiode 29. 01. 08 Schriftliche Klee Anfrage der Abgeordneten Britta Ernst (SPD) vom 21.01.08 und Antwort des Senats Betr.: Jungen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1448 21. Wahlperiode 08.09.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Daniel Oetzel (FDP) vom 01.09.15 und Antwort des Senats Betr.: Mehrsprachigkeit

Mehr

Mitten in Hamburg, mitten im Leben

Mitten in Hamburg, mitten im Leben Mitten in Hamburg, mitten im Leben Milieunahe Heimerziehung Die Bedeutung der Einbeziehung des sozialen Umfeldes Mitten in Hamburg, mitten im Leben Milieunahe Heimerziehung, die Bedeutung der Einbeziehung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3409 6. Wahlperiode 14.11.2014 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Ergebnisse der schriftlichen Prüfung zum Erwerb der Allgemeinen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/288 19. Wahlperiode 27.05.08 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Thomas Böwer (SPD) vom 19.05.08 und Antwort des Senats Betr.: Neue

Mehr

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: November 2015)

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: November 2015) ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: November 2015) Bezirk: Hamburg-Bergedorf Der Begleiter e. V. (DPWV) Herzog-Carl-Friedrich-Platz 1 21031 Hamburg Elena

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1748 21. Wahlperiode 06.10.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Karin Prien (CDU) vom 29.09.15 und Antwort des Senats Betr.: Erlernen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/7445 20. Wahlperiode 09.04.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Katharina Wolff (CDU) vom 02.04.13 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1088 21. Wahlperiode 24.07.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Stephan Gamm (CDU) vom 16.07.15 und Antwort des Senats Betr.: Gesundheitsgefährdung

Mehr

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09.

Große Anfrage. der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 16.09. BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1599 21. Wahlperiode 13.10.15 Große Anfrage der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner

Mehr

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: Mai 2015)

ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer (MBE) in Hamburg (Stand: Mai 2015) ANGEBOTSLISTE der Migrationsberatung für Erwachsene Zuwanderer () in Hamburg (Stand: Mai 2015) Bezirk: Hamburg-Bergedorf Der Begleiter e. V. (DPWV) Herzog-Carl-Friedrich-Platz 1 21031 Hamburg Elena Böhm

Mehr

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode. K l e i n e A n f r a g e. A n t w o r t. Drucksache 16/2392. der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode. K l e i n e A n f r a g e. A n t w o r t. Drucksache 16/2392. der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode Drucksache 16/2392 03. 06. 2013 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und A n t w o r t des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung

Mehr

Mitteilungsblatt der Behörde für Schule und Berufsbildung

Mitteilungsblatt der Behörde für Schule und Berufsbildung Mitteilungsblatt der Behörde für Schule und Berufsbildung MBlSchul Nr. 8 22. Oktober 2010 I N H A L T Vorschulklassenangebot für das Schuljahr 2011/2012... 66 Bekanntmachung über die Vorstellung der Schulanfängerinnen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/951 21. Wahlperiode 07.07.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Cansu Özdemir (DIE LINKE) vom 01.07.15 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Aufnahme in die 7. Klasse

Aufnahme in die 7. Klasse Aufnahme in die 7. Klasse -Informationen- 11.00 und 12.30 Uhr Gliederung Der Bildungsgang zur allgemeinen Hochschulreife Das Weinberg-Gymnasium im Überblick Was Ihre Kinder an unserer Schule erwartet Das

Mehr

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg

Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Bürgerschaftswahl am 15. Februar 2015 in Hamburg Vorläufige Ergebnisse STATISTIKAMT NORD Impressum Analyse der Bürgerschaftswahl am 15.

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/894 21. Wahlperiode 30.06.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (fraktionslos) vom 24.06.15 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Hamburger Stadtteil-Profile 2013

Hamburger Stadtteil-Profile 2013 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein er -Profile 2013 NORD.regional Band 15 STATISTIKAMT NORD Band 15 der Reihe NORD.regional ISSN 1863-9518 Herausgeber: Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache /1387. Wahlperiode 15.7.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Finn-Ole Ritter und Robert Bläsing (FDP) vom 8.7.14 und Antwort des Senats

Mehr

Fremdsprachen. 1. Untersuchungsziel

Fremdsprachen. 1. Untersuchungsziel Fremdsprachen Datenbasis: 1.004 Befragte im Alter ab 14 Jahre, bundesweit repräsentativ Erhebungszeitraum: 8. bis 10. April 2015 Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: CASIO Europe

Mehr

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode. K l e i n e A n f r a g e. A n t w o r t. Drucksache 16/4789. der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode. K l e i n e A n f r a g e. A n t w o r t. Drucksache 16/4789. der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode Drucksache 16/4789 23. 03. 2015 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und A n t w o r t des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/11656 20. Wahlperiode 06.05.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Carl-Edgar Jarchow (FDP) vom 28.04.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/14634 20. Wahlperiode 20.02.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Roland Heintze (CDU) vom 12.02.15 Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/2429 20. Wahlperiode 06.12.11 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Gümbel (GAL) vom 30.11.11 und Antwort des Senats Betr.: Master-Studienplätze

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache /7008. Wahlperiode 26.02.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Gerhard Lein (SPD) vom.02.13 und Antwort des Senats Betr.: Duales Studium

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/9777 20. Wahlperiode 05.11.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Anjes Tjarks, Christa Goetsch und Martin Bill (GRÜNE) vom 30.10.13

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/800 19. Wahlperiode 29.07.08 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Jana Schiedek (SPD) vom 23.07.08 und Antwort des Senats Betr.: Gerichtliche

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/3409 19. Wahlperiode 03.07.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Gerhard Lein und Ties Rabe (SPD) vom 25.06.09 und Antwort des Senats

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/4962 20. Wahlperiode 21.08.12 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Gladiator (CDU) vom 15.08.12 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage 30. April 2013 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Hjalmar Stemann (CDU) vom 23.04.13 und Antwort des Senats - Drucksache 20/7763 Betr.: Ankündigen reicht uns nicht Senat muss dringend bei der

Mehr

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007 1 / 12 Fachbereich 05 : Sprache Literatur - KulturInstitut für Romanistik Abt. Didaktik der romanischen Sprachen Prof. Dr. Franz-Joseph Meißner Karl-Glöckner-Str. 21 G 35394 Gießen Projet soutenu par la

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/6517 20. Wahlperiode 22.01.13 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Christiane Blömeke und Dr. Till Steffen (GRÜNE) vom 14.01.13 und

Mehr

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013

Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 j /13 H Ausländische Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013 Herausgegeben am: 26. März 2014 Impressum Statistische

Mehr

aufgelistet nach a) Schulart und Sprachen sowie b) nach Bezirken

aufgelistet nach a) Schulart und Sprachen sowie b) nach Bezirken Liste der 34 Berliner Schulen mit bilingualen Zügen (Stand: Februar 008) aufgelistet nach a) Schulart Sprachen sowie b) nach Bezirken a) Bilinguale Schulen nach Schulart Sprachen Realschulen mit bilingualen

Mehr

16.01.2015. Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4)

16.01.2015. Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4) 16.01.2015 Niederschrift über die Sitzung der Senatskommission für Große und Kleine Anfragen (TOP 4) Herr Staatsrat Dr. Pelikahn nimmt Bezug auf die Schriftliche Kleine Anfrage 20/14205 des Abg. Scheuerl

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5886 20. Wahlperiode 27.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Antje Möller (GRÜNE) vom 19.11.12 und Antwort des Senats Betr.: Situation

Mehr

1. Wie viele Stunden für pädagogische Fachkräfte stehen den Klassen des Projekts Keiner ohne Abschluss sowie des Berufsvorbereitungsjahres

1. Wie viele Stunden für pädagogische Fachkräfte stehen den Klassen des Projekts Keiner ohne Abschluss sowie des Berufsvorbereitungsjahres LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 16.Wahlperiode Drucksache 16/1874 04. 12. 2012 K l e i n e A n f r a g e n der Abgeordneten Bettina Dickes (CDU) und A n t w o r t des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/1426 21. Wahlperiode 08.09.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Kurt Duwe und Jennyfer Dutschke (FDP) vom 31.08.15 und Antwort

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 18/7592 18. Wahlperiode 21. 12. 07 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Walter Zuckerer (SPD) vom 13.12.07 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1999 19. Wahlperiode 23.01.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Christiane Blömeke (GAL) vom 16.01.09 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012. 15. Wahlperiode. des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012. 15. Wahlperiode. des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP. Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012 Kleine Anfrage des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Lehrer- und Unterrichtsversorgung

Mehr

Bergedorf Veranstaltungen zur Anmelderunde für das Schuljahr 2016/17

Bergedorf Veranstaltungen zur Anmelderunde für das Schuljahr 2016/17 Bergedorf Veranstaltungen zur Anmelderunde für das Schuljahr 2016/17 Gretel-Bergmann-Schule... 22 Allermöhe... 23 Bornbrook... 24 Lohbrügge... 25 Hansa- Bergedorf... 26 Luisen- Bergedorf... 27 Stadtteilschule

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10766 20. Wahlperiode 11.02.14 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Roland Heintze (CDU) vom 04.02.14 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/747 6. Wahlperiode 11.06.2012. der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/747 6. Wahlperiode 11.06.2012. der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/747 6. Wahlperiode 11.06.2012 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Ulrike Berger, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Förderung schulischer Austauschprogramme und ANTWORT

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 18/3326 18. Wahlperiode 13. 12. 05 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Andreas Dressel (SPD) vom 02.12.05 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/5288 19. Wahlperiode 16.02.10 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (DIE LINKE) vom 08.02.10 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion

Weiterführende Schulen in Jena. Eine kleine Exkursion Weiterführende Schulen in Jena Eine kleine Exkursion Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Lobeda Lobeda-Ost Klassen1-12 Unterricht teilweise jahrgangsgemischt Offene Unterrichtsformen Noten ab

Mehr

"Perspektiven der Bremer Erwachsenenschule" (Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 11.05.2005)

Perspektiven der Bremer Erwachsenenschule (Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 11.05.2005) Bremische Bürgerschaft Drucksache 16/393 S Stadtbürgerschaft (zu Drs. 16/328 S) 16. Wahlperiode 06.09.05 Mitteilung des Senats vom 6. September 2005 "Perspektiven der Bremer Erwachsenenschule" (Große Anfrage

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/210 21. Wahlperiode 17.04.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Jennyfer Dutschke (FDP) vom 09.04.15 Antwort des Senats Betr.: Maßnahmen

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/3127 22.05.2014 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Birke Bull (DIE LINKE) Inklusionspädagogische Förderung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1972 6. Wahlperiode 19.08.2013

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1972 6. Wahlperiode 19.08.2013 LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1972 6. Wahlperiode 19.08.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Simone Oldenburg, Fraktion DIE LINKE Einstellungen von Bewerberinnen und Bewerbern in den öffentlichen

Mehr

Äquivalenzliste (Stand: 31.01.2013)

Äquivalenzliste (Stand: 31.01.2013) Äquivalenzliste (Stand: 31.01.2013) für Schülerinnen und Schüler, die aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens nach Nordrhein- Westfalen wechseln (Kursiv = Berechtigungen in Bei jeder Aufnahme sind

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/4427

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/4427 Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/4427 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/4246 - Situation des Faches Werte und Normen an

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage 23. Oktober 2015 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Anna von Treuenfels und Jennyfer Dutschke (FDP) vom 16.10.2015 und Antwort des Senats - Drucksache 21/1958 - Betr.: Aktueller Stand der Flüchtlingsbeschulung

Mehr

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen In der Städtischen katholische Grundschule Ablauf des Abends Begrüßung Grundschule- Was dann? Schulformen in Gütersloh Offene Fragerunde Die

Mehr

H e r z l i c h W i l l k o m m e n

H e r z l i c h W i l l k o m m e n H e r z l i c h W i l l k o m m e n Von Eltern für Eltern Die Schulen der Sekundarstufen I und II (Haupt-, Real-, Sekundar-, Gesamtschule und Gymnasium) E i n e g e m e i n s a m e V e r a n s t a l t

Mehr