Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region"

Transkript

1 Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region Grömitz, 23. November 2011

2 Agenda Die Investitionsbank im Kurzporträt Serviceleistungen der Förderlotsen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Überblick 2

3 Die Investitionsbank stellt sich vor Investitionsbank Immobilienkunden Schleswig-Holstein (IB) Kommunalkunden Firmenkunden Zuschüsse Finanzierung von Einund Zweifamilienhäusern, Reihenhäusern, Eigentumswohnungen und Mietwohnungsbau Soziale Finanzierung von Kommunen und von Gesellschaften mit mehrheitlich kommunalen Gesellschaftern Finanzierung / Beratung Finanzierungen Eigenkapitalprodukte Förderlotsen IB.Europa Strukturförderung Arbeitsmarktförderung Meister-BaFöG Wohnraumförderung Kreditinstitute/ Spezialfinanzierungen Refinanzierung von Kreditinstituten 3

4 Agenda Die Investitionsbank im Kurzporträt Serviceleistungen der Förderlotsen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Überblick 4

5 Serviceleistungen der Förderlotsen unentgeltliche Beratung von Gründungsinteressierten und bestehenden Unternehmen über optimale Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Anforderungen an Gründungs- und Unternehmenskonzepte möglichst im Vorfeld des Finanzierungsgespräches mit der Hausbank besonderer Service: Gründerinnenberatung / Regionalvertretung der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) 5

6 Nutzen Sie das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk! Bürgschaften Beteiligungskapital MBG; IB u.a. IB-Zuschüsse KfW-Darlehen LR-Darlehen Förderlotsen der IB WTSH-Zuschüsse Zuschüsse Spezialprogramme Land, Bund, EU IB-Darlehen WTSH+regionale Wirtschaftsförderer Technologiezentren Zuschüsse Arbeitsverwaltung 6 Risikopartnerschaften erleichtern Finanzierungen

7 Nutzen Sie das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk! Branchenunabhängige Beratung durch die Förderlotsen durch Wirtschaftsförderer in Ihrer Region Beratung für Handwerksbetriebe durch die Betriebsberater der Handwerkskammer Beratung für IHK-zugehörige Branchen durch die Industrie- und Handelskammern Beratung durch Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes (www.kultur-kreativ-wirtschaft.de) zahlreiche Veranstaltungen, Finanzierungssprechtage weitere Informationen, Links und Veranstaltungstipps: 7

8 Agenda Die Investitionsbank im Kurzporträt Serviceleistungen der Förderlotsen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Überblick 8

9 Hauptanknüpfungspunkte für Förderprogramme Unternehmerischer Beratungsbedarf Existenzgründungen/Nachfolgeregelungen Investitionen bestehender Betriebe Forschungs- und Entwicklungsvorhaben Umweltmaßnahmen Liquiditätsschwierigkeiten (aber gute Prognose!) Aus- und Weiterbildung außenwirtschaftliche Aktivitäten Wichtige Frage: Wer braucht wofür wie viel Geld? 9

10 Übersicht Beratungskostenzuschüsse Vorgründungsberatung (für Angestellte, IB) KfW-Gründercoaching (bis 5 J. nach Gründung) i.d.r. 50 % von max. 6 T BAFA: Beratungskostenzuschüsse (ab 1. Jahr nach Gründung)) 50 %, max. 3 T Zuschuss für allg. + spez. Beratung Potenzialberatung (ab 5 J. nach Gründung, IB) 45 %, max. 300 /Tag für max. 10 Beratungstage KfW: Energieeffizienzberatung WTSH: Beratungskostenzuschüsse in verschiedenen Innovationsprogrammen KfW: unentgeltliche Schwachstellenanalyse i.r. Runder Tisch 10

11 Förderdarlehen im Überblick (1) Besondere Möglichkeiten für Unternehmen < 3 Jahre IB.Mikrokredit bis 15 T je Einzelunternehmer/-in KfW-Gründerkredit - StartGeld: max. 100 T /Person Starthilfe Schleswig-Holstein: Übernahme Hausbankfunktion durch IB ERP-Kapital für Gründung: Baustein für größere Vorhaben 11

12 Förderdarlehen im Überblick (2) Finanzierungsmöglichkeiten für bestehende Unternehmen KfW-Unternehmerkredit (50 % Haftungsfreistellung möglich) ERP Regionalförderprogramm ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm KfW-Programm Erneuerbare Energien BMU-Umweltinnovationsprogramm Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank 12

13 Die Investitionsbank als Finanzierungspartner IB.Mikrokredit bis 15 T Fremdfinanzierungsbedarf für Existenzgründungen und bis 3 Jahre nach Eröffnung (pro Person) Starthilfe Schleswig-Holstein für Existenzgründungen und bis 3 Jahre nach Eröffnung (pro Person) bis max. 100 T für Investitionen und/oder 50 T für Betriebsmittel Zugangserleichterung zu KfW-Darlehen durch Übernahme der Hausbankfunktion IB.KMUdirekt (für Unternehmen älter als 2 J.) Teil 1: für Kleinunternehmen T unbesichertes Direktdarlehen Teil 2: für KMU T bei gleich hoher Beteiligung der Hausbank Teilung des Kreditengagements mit der Hausbank bei Investitionen und/oder Betriebsmitteln 13

14 Bürgschaften der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein Höhe: max. 1 Mio. Ausfallbürgschaft Laufzeiten: in der Regel bis zu 15 Jahre bei Betriebsmittel-/Avalkrediten bis zu vier tilgungsfreie Jahre Konditionen: 1,3 % einmaliges Bearbeitungsentgelt (Standard) 1,6 % Bürgschaftsprovision p.a. Kreditarten: Investitions-, Betriebsmittel- und Avalkredite (keine Altverbindlichkeiten) 14

15 Beteiligungskapital Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein (MBG) i.d.r. stille Beteiligungen von 25 bis TEUR besondere Programme für Handwerk sowie Handel und Gewerbe Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein i.d.r. stille Beteiligungen für größere Vorhaben (ab ca. 1 Mio. ) Voraussetzung: Unternehmen > 5 Jahre sowie Umsatz 10 bis 100 Mio. 15

16 Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für innovative Projekte Innovationsassistent Betriebliche Forschung, Entwicklung, Innovation Umweltinnovation, Einf. elektr. Geschäftsprozesse (alle WTSH) ZIM, KMU-innovativ DBU Projektzuschüsse 7. EU-Forschungsrahmenprogramm ERP- Innovationsprogramm BMU Umweltinnovationsprogramm Hausbank, ggf. MBG, BüBa, Mitfinanzierung IB projektabhängig: KfW Unternehmerkredit u.a. Innovationsaudit KMU-Patentaktion Beratung i.r. Innovationsprogramme (alle WTSH) Innovationsgutscheine (go-inno, BMWI) Zuschüsse Darlehen Beratungsförderung 16

17 Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Umwelt/Energie-Projekte Umweltinnovation (WTSH) DBU Projektzuschüsse BAFA Kleinvorhaben- Förderung gewerbl. Kälteanlagen, Wärmenetze (BAFA) Emissionsarme schwere Nutzfahrz. (KfW) Bingo Lotto, Aktiv Region KfW Programm Erneuerbare Energien ERP-Umwelt- und Energieeffizienpr. BMU Umweltinnovationsprogramm KfW Programm Fündigkeitsrisiko Tiefengeothermie LR-Darlehen Umweltschutz- und Energiesparberatungen (BAFA) Energieeffizienzberatung (KfW) themenoffene Beratungsförderung (z.b. Potenzialberatung) Zuschüsse Darlehen Beratungsförderung 17

18 Finanzierungsmöglichkeiten der Landwirtschaftlichen Rentenbank im Überblick Landwirtschaft Aquakultur und Fischwirtschaft Agrar- und Ernährungswirtschaft Neue Energien Wachstum Wachstum Wachstum und Wettbewerb Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit Umwelt- und Verbraucherschutz Energie vom Land Produktionssicherung Betriebsmittel Betriebsmittel TOP-Kondition Liquiditätssicherung BASIS-Kondition Innovationen 18

19 19 Fördermöglichkeiten in den AktivRegionen in Schleswig-Holstein

20 Förderung von Aus- und Weiterbildung Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein Ausbildungskostenzuschüsse (Altbewerber, Abbrecher, Jugendliche/ junge Erwachsene SGB II u./od. ohne Schulabschluss) MeisterBAföG (alle über IB, Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) 20

21 Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Außenwirtschaftsvorhaben Firmengemeinschaftsbüros (WTSH) Messeförderung (AUMA) Exportberatung (BAFA) KfW Unternehmerkredit ERP Exportfinanzierungsprogramm Mifinanzierung IB bei SH-Effekt Garantien f. Exporte u. Direktinvestitionen Exportinitiativen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Gesundheitswirtschaft Markteinstiegsberatung Exportberatung (BAFA) Länderinformationen Vermittlung v. Kooperationspartnern Zuschüsse Darlehen / Garantien Beratungsförderung 21

22 Enterprise Europe Network Hamburg Schl.-Holstein Information über EU-Förderprogramme, enge Kooperation mit den Förderlotsen Veranstaltungen zu aktuellen EU-Programmen Unterstützung bei der Beteiligung an EU-Förderprogrammen Unterstützung von KMU bei ihren Internationalisierungsaktivitäten inkl. Partnersuche Weltweit größtes Netzwerk zur KMU-Unterstützung 22

23 Fazit Der Förderdschungel ist schwer zu durchdringen. Binden Sie die Förderlotsen in einem frühen Stadium Ihrer Planungen ein. Der Rat der Förderlotsen kann bares Geld wert sein oder die Gewissheit bringen, keine Fördermöglichkeit zu verpassen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine ! 23

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Firmenkunden Förderlotsin (Leiterin) Susann Henning Tel Immobilienkunden Förderlotse Christian Hank Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen / Firmenkunden Beratung Besuchsadresse: Lorentzendamm 22, Kiel Kommunalkunden Förderlotsin Ulrike Kiehne Zuschüsse Förderlotsin Katharina Preusse -3364

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Ausgewählte Finanzierungs- und

Mehr

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431-9905 3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Öffentliche Finanzierungs- und

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Aktuelle Fördermöglichkeiten für Unternehmen Elmshorn, 8. Juli 2014 Agenda Nutzen

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Verband der Südholsteinischen Wirtschaft e.v.

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Mehr

Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene

Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene Informationsveranstaltung zu IKT in HORIZON 2020 Audimax der CAU Kiel, 17. Juli 2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten für Energieeffizienz im Betrieb Energie-Infotag

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Weitere Fördermittel auf Bundes- und Landesebene 1 new energy 2015 Workshop Fördermöglichkeiten

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei Existenzgründungen Veranstaltung im Rahmen

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 Günther Reithmeir Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 07/2009 Agenda 1. Aktuelle Zahlen 2. Antragsstellung und Unsere Leistungen 3. Überblick Fördermöglichkeiten 4. Umweltförderung Abteilung

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Investitionsbank Schleswig-Holstein Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.Förderlotse Christian Hank Tel.:0431/ 9905-3368 Email: christian.hank@ib-sh.de Wirtschaft Immobilien Kommunen Zuschüsse Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund Innovation, Technologie, Wissenschaft Übersicht zu Finanzierungsangeboten für Forschung und Entwicklung in innovativen Unternehmen * Anmerkung: Bitte beachten Sie über die nachstehend genannten Förderprogramme

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 NBank Engagement für Niedersachsen Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung

Mehr

Die NRW.BANK auf einen Blick

Die NRW.BANK auf einen Blick Die NRW.BANK auf einen Blick Förder- und Finanzierungsprodukte Fremdkapital- Sonstiges Bundesprodukt der Produkt der förder- NRW.BANK NRW.BANK programme Wohnen & Leben NRW.BANK.Baudenkmäler NRW.BANK.Breitband

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Werner Schaff beim Steinbeis-Europa-Zentrum 29. Januar 2009 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte für das Auslandsgeschäft -

Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte für das Auslandsgeschäft - Die neue EU-Förderperiode 2014 2020 Chancen für kleine und mittlere Unternehmen, 25. November 2014, Rheinberg Beratung und Unterstützung bei der Auslandsmarkterschließung - Öffentliche Finanzierungsprodukte

Mehr

22. Nordfriesischer Existenzgründertag, 07.09.2012 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden

22. Nordfriesischer Existenzgründertag, 07.09.2012 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden 22. Nordfriesischer Existenzgründertag, 07.09.2012 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden Seite: 1 Finanzierung Ihrer Existenzgründung Rating Finanzierung und Absicherung

Mehr

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten Für Eure Vorhaben im Land Berlin, ob für Gründung, Wachstum, Konsolidierung, Innovation oder Sanierung, stehen Euch die im Folgenden

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden

24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden Nord-Ostsee Sparkasse 24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden Finanzierung Ihrer Existenzgründung Rating Finanzierung

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Unternehmensnachfolge. - Finanzierungs- und Fördermittelpraxis 2014

Unternehmensnachfolge. - Finanzierungs- und Fördermittelpraxis 2014 Unternehmensnachfolge - Finanzierungs- und Fördermittelpraxis 2014 1 AGENDA 1. Ausgangsbasis: Markt- und Zinsumfeld 2. Fördermittelpraxis: Finanzierungsinstrumente und ausgewählte Förderprogramme (KfW,

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Darmstadt, 01. September 2010 Finanzierungsangebote der KfW für kreative Gründer und Unternehmer Silke Apel Prokuristin Unsere Leistung

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Platz für Foto Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Beratertag für Unternehmen im Landkreis Potsdam-Mittelmark Carsta Matthes, Teltow, 25.05.2010 Agenda Übersicht -Wir stellen uns vor -Förderangebot

Mehr

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht 5. November 2012 Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Dorrit Mai Gesellschaft für Unternehmensberatung und

Mehr

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de Fit für die Gründung Für-Gründer.de Leitfaden Kapitalbedarf und Finanzierungsmix Eigenkapital Zuschüsse Business Angel Venture Capital Fremdkapital Mikrofinanzierung Hausbank und Förderdarlehen Bürgschaften

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein

Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein Energetische Stadtsanierung Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein Fachkonferenz SHGT: Klimaschutz und Energieeffizienz in Kommunen 26.09.2012, Rendsburg, Olaf Kühl Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden

Mehr

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Finanzierung Erneuerbarer Energien Krebeck, 11. September 2010 Mario Hattemer KfW-Mittelstandsbank Agenda 1. KfW Bankengruppe 2. Struktur

Mehr

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Finanzierung der Unternehmensnachfolge Industrie- und Handelskammer Siegen 23. Oktober 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Fachhochschule Nordhausen Silke Apel Prokuristin - Regionalvertrieb Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank

Mehr

Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. - Erläuterungen für Kreditnehmer.

Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. - Erläuterungen für Kreditnehmer. Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank - Erläuterungen für Kreditnehmer Stand: Juli 2014 EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen 2 /24 Landwirtschaft Aquakultur

Mehr

Moin, moin! Harald Bock

Moin, moin! Harald Bock Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Harald Bock Mitglied der Geschäftsführung Erfolg ist die beste Existenzsicherung. 27. Mai 2008 Die Förderinstitute des Landes schließt Sicherheitenlücken

Mehr

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp.

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp. Wir entwickeln Zukunft Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer Heiko Merz 26. Oktober 2013 www.isb.rlp.de A G E N DA 1. Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Die IB.SH im Überblick. Kiel, 6. November 2014

Die IB.SH im Überblick. Kiel, 6. November 2014 Die IB.SH im Überblick Kiel, 6. November 2014 1 Auswirkungen der EU-Bankenabgabe für die IB.SH Ausgangspunkt: Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen

Mehr

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH Dipl.-Ing. Wilhelm Coprian Dipl.-Kfm. Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH I. Einführung ÜBERSICHT 1. Innovationsbegriff

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11. NBank Engagement für Niedersachsen Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang

Mehr

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für Das Sonderprogramm 2009 der KfW Informationsveranstaltung Kredite für den Mittelstand t Burghausen, 14. September 2009 Dr. Burkhard Touché Abteilungsdirektor Beratungsförderung Konjunktur Entwicklung im

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin 06. Juni 2012 Leslie Jakstat Endspurt 06. Juni 2012 Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der IBB 2 Förderkredite - Überblick

Mehr

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Bank Produkt Inhalt Besonderheiten IBB-Investitionsbank Berlin detaillierte Informationen z.b. über Konditionen auf www.ibb.de oder unter

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Fürstenfeldbruck, 3. Juli 2010 Existenz 2010 Susanne Müller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und sichere Finanzierung.

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Öffentliche Finanzierungshilfen Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Wolfgang Miethke Betriebswirtschaftlicher Berater Telefon: 05121

Mehr

Fördermöglichkeiten zur Liquiditätssicherung, für Finanzierungsvorhaben und Beratung

Fördermöglichkeiten zur Liquiditätssicherung, für Finanzierungsvorhaben und Beratung Fördermöglichkeiten zur Liquiditätssicherung, für Finanzierungsvorhaben und Beratung 1 / Branchentreff wirtschaftsnahe Dienstleister, Schaarschmidt, 29.05.2015 Fördermöglichkeiten in der neuen Förderperiode

Mehr

Öffentliche Fördermittel für GründerInnen und UnternehmerInnen-

Öffentliche Fördermittel für GründerInnen und UnternehmerInnen- Öffentliche Fördermittel für GründerInnen und UnternehmerInnen- Ein erster Überblick Referent Dipl.-Kfm. Georg Douvos Netzwerkabend des Startercenter NRW im Rhein-Kreis Neuss am 24.08.2015, 19 Uhr, in

Mehr

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen Starthilfe und Unternehmensförderung Finanzierungsalternativen Merkblatt Finanzierungsalternativen Art des Kapitals Beschreibung Vorteile/Nachteile/Voraussetzungen Private Ersparnisse/Sachen Erwirtschaftete

Mehr

Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer

Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Investitionsbank Berlin Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Finanzforum Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 31. März 2010 Marcel Gallé Betreuung Gewerbekunden Agenda 1. Produktfamilien

Mehr

Handbuch Existenzgründung

Handbuch Existenzgründung Friedrich von Collrepp Handbuch Existenzgründung Sicher in die dauerhat erfolgreiche Selbstständigkeit 6. Auflage Mit Musterverträgen, Formularvorlagen und aktuellen Infos zu Förderprogrammen, Mini-GmbH,

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November 2014 1 Agenda Vorstellung der LfA Kerngeschäftsfelder

Mehr

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Platz für Foto Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Dietmar Koske, PCT Potsdam, 25. April 2013 Förderangebot für Unternehmen Überblick ILB-Förderangebot Zuschüsse GRW - Zuschuss Gründung innovativ

Mehr

Neues Gewand neue Produkte von

Neues Gewand neue Produkte von Neues Gewand neue Produkte von Warum neues Gewand? 2 Neugeschäft 3 Bestandsgeschäft 4 Neue Internetpräsenz 5 6 Effekte der Neuausrichtung Schnell und flexibel, lösungsorientiert und transparent in der

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Abteilungsleiter Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Saarländische Investitionskreditbank AG

Saarländische Investitionskreditbank AG Fördermöglichkeiten der SIKB bedarfsgerechte Finanzierungen unter Einbindung von Förderkrediten, Bürgschaften und Beteiligungen Saarbrücken, 1. Dezember 2011 Förderbank des Saarlandes Aktionäre sind das

Mehr

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011

Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Fördermöglichkeiten für Unternehmen Carola Eckold, Mittenwalde, 19.01.2011 Vortragende Seite 2 Agenda Brandenburg-Kredit Mezzanine Brandenburgkredit für den Mittelstand (BKM) Brandenburgkredit Liquiditätssicherung

Mehr

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer/Jungunternehmer Bad Tölz, 03.03.2007 Ihr Referent Robert Nau KfW Mittelstandsbank Ludwig-Erhard-Platz 1

Mehr

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung 09.10. - 10.10.2015 Berlin Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000 Euro)

Mehr

Fördermi(el für KMU in Deutschland. Von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt

Fördermi(el für KMU in Deutschland. Von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt Fördermi(el für KMU in Deutschland Von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt Förderarten Kredite (Zinsverbilligung/ HaAungsfreistellung) BürgschaAen/ Beteiligungen Zuschüsse Förderstellen Bundesförderung

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster.

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster. Nr. 6 MERKBLATT B S G Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster Tel.: (0251) 97 90 3-0 - Fax: (0251) 97 90 3-50 Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme

Mehr

Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam

Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam Gründer Center Referent: Thomas Schmidt Berliner Volksbank eg Gründer Center er Str. 30-31 14467

Mehr

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008 Investitionsvorhaben - optimal finanzieren Jochen Oberlack 12. November 2008 1 Mezzanine-Produkte 3-Säulen-Modell: Unternehmerkapital (wird 2009 modifiziert) II. I. Unternehmerkapital Gründung Unternehmerkapital

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

Beispiel einer Konditionenübersicht "Risikogerechtes Zinssystem"

Beispiel einer Konditionenübersicht Risikogerechtes Zinssystem 1 Beispiel einer Konditionenübersicht "Risikogerechtes Zinssystem" Unser Service für Sie: Konditionen-Faxabruf: ab dem 01.04.2005 Konditionenübersicht für Neuzusagen in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands-

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Köln, 02. Juli 2010 Gründer- und Nachfolgetag 2010 USK Unternehmer START Köln e. V. Kathrin Seidel Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare

Mehr

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW!

Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Sie investieren in erneuerbare Energien wir finanzieren: KfW! Neubrücke, 12.09.2012 8. Solartagung Rheinland-Pfalz Daniela Korte KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands und Förderbank (Stand: 01.07.2008) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser

Mehr

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012 Tag der Nachfolge Bürgschaften und Beteiligungen Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Frankfurt, 30.10.2012 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft seit 1954 Risikopartner der

Mehr

Zuschüsse. Einstiegsgeld Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen, die Arbeitslosengeld II nach SGB II beziehen.

Zuschüsse. Einstiegsgeld Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen, die Arbeitslosengeld II nach SGB II beziehen. nrwbank.de Eist.de Arbeitsag entur.de Arbeitsag entur.de. de Übersicht über Programme zur Förderung von Eistenzgründungen Zuschüsse Gründungszuschuss Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen,

Mehr

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW!

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Lübeck, 9. August 2007 Erfolg ist die beste Existenzsicherung Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind der beratungsstarke Finanzpartner für erfolgreiche

Mehr

ISB Unternehmerinnentag 2014. Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz. Mainz, 17. Juli 2014.

ISB Unternehmerinnentag 2014. Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz. Mainz, 17. Juli 2014. ISB Unternehmerinnentag 2014 Impulse für den Erfolg Förderprogramme für Existenzgründerinnen aus Rheinland-Pfalz Mainz, 17. Juli 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und

Mehr

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner

Antragswege. Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung. Zuschuss Energieberatung Mittelstand. KfW-Regionalpartner Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen 4. Mai 2012 KMU Beratertag, Ludwigshafen Markus Merzbach Abteilungsdirektor Agenda Gewerbliche Umweltschutzfinanzierung 1. Struktur

Mehr