Kraft schöpfen in der Krise

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kraft schöpfen in der Krise"

Transkript

1 Kraft schöpfen in der Krise Branchenlage 2014/2015 Fitness-Check für Ihre Apotheke Praxistipps Apothekenverkauf Medikationsmanagement Veranstaltungswochenende des Treuhand-Verbandes Deutscher Apotheker e. V. Köln Oktober 2014 PROGRAMM Foto: Treuhand/ Herrmann

2 DIALOG 2014 Treuhand VERBAND FREITAG, 10. OKTOBER Uhr Mitgliederversammlung nur für Mitglieder des Treuhand-Verbandes Deutscher Apotheker e. V. Abendveranstaltung Uhr Sektempfang Uhr Gemeinsames Abendessen mit musikalischem Highlight. Genießen Sie kulinarische Spezialitäten in der eleganten Atmosphäre des Dorint Hotel am Heumarkt. Nach einer musikalischen Überraschung können Sie den Abend im Kaminzimmer stimmungsvoll ausklingen lassen. 35 * 45 Teilnahmegebühr * Ermäßigte Gebühren gelten für Mitglieder des Treuhand-Verbandes und deren Begleitpersonen. Ausflugsprogramm am Samstag Kölner Dom und Altstadt Samstag, Uhr Besichtigen Sie mit uns die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands, den Kölner Dom Weltkulturerbe der UNESCO. Viele Highlights birgt der Besuch des Meisterwerks gotischer Architektur, das 1248 begonnen und 1880 fertiggestellt wurde. Trotz schwerer Weltkriegsschäden hat manches die Zeiten überdauert. Doch sehen Sie selbst und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Nach der einstündigen Dombesichtigung führt uns unser Weg vom geistlichen zum weltlichen Zentrum Kölns, dem historischen Rathaus, heute noch Amtssitz des Oberbürgermeisters von Köln. Hier im ehemaligen Judenviertel stand einst das älteste Rathaus Deutschlands. Über den Marsplatz geht es zum Alter Markt. Hier endet unsere abwechslungsreiche Führung am Brunnen von Jan-von-Werth. 20 * 30 Teilnahmegebühr * Ermäßigte Gebühren gelten für Mitglieder des Treuhand-Verbandes und deren Begleitpersonen. Fotos: Dorint Hotel, Times/Wikipedia, Musterer, Neugebauer, privat

3 Treuhand VERBAND DIALOG 2014 SAMSTAG, 11. OKTOBER Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee Uhr Begrüßung Wilhelm Soltau, Vorsitzender des Vorstandes des Treuhand-Verbandes Uhr VORTRAG Aktuelle Branchenlage und Perspektiven Dr. Frank Diener, Treuhand Hannover GmbH Uhr SEMINARRUNDE 1 (Themen siehe Kasten unten) Uhr Mittagessen Uhr SEMINARRUNDE 2 (Wiederholung) Uhr VORTRAG»Kraft schöpfen aber wie?«matthias Berg In seiner»motivational speech«gewährt Matthias Berg Einblicke in sein vielfältiges Leben mit Contergan-Behinderung. Ein Leben mit Höhen, aber auch mit Tiefschlägen. Anschaulich, tiefgründig und gespickt mit humorvoll-skurrilen Episoden führt er die Zuhörer auf den Weg zur Selbstreflexion und zur Hinterfragung der eigenen Einstellung. Mit seinem Beispiel Matthias Berg der lebensbejahenden Bewältigung schwieriger Lebenssituationen gibt er den Zuhörern Motivation, Kraft und Inspiration, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Denn es kommt darauf an, was man daraus macht. Matthias Berg schafft es wie kaum ein anderer, die Zuhörer zu begeistern Uhr Kaffeepause Seminarrunden Uhr Ende der Veranstaltung Alternativ zu den Seminaren können Sie auch am Ausflugsprogramm teilnehmen (siehe links). BLOCK 1 von Uhr, BLOCK 2 (Wiederholung) von Uhr. (Durch die Wiederholung haben Sie die Möglichkeit, nacheinander an zwei Seminaren teilzunehmen.) SEMINAR 1 Workshop: Fitness-Check für Ihre Apotheke Optimieren Sie Ihren Betrieb Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Stellschrauben zur Optimierung Ihres Betriebes. Sie lernen wichtige Kennzahlen für das Benchmarking kennen und können diese einordnen. Herr Michels gibt Ihnen aus seiner langjährigen Beraterpraxis Tipps und Handlungsempfehlungen zu den beeinflussbaren Parametern. SEMINAR 2 Workshop: Apothekenverkauf Was ist (m)eine Apotheke wert? Die Antwort auf diese Frage gibt das Ertragswertverfahren. Damit dieses kein»buch mit sieben Siegeln«ist, werden im Workshop anhand eines Beispiels die wichtigsten Einflussfaktoren diskutiert und der Berechnungsweg aufgezeigt. Guido Michels Silke Wolff, Dr. Barbara Petrick-Rump SEMINAR 3 Medikationsmanagement Wie verbessert man Adhärenz durch Kommunikation und Vernetzung? Während der Therapie internistischer Erkrankungen werden von den Patienten bis zu 60 Prozent der empfohlenen Dosierung der eingesetzten Medikamente entweder falsch eingenommen oder weggelassen. Diese Störung der Adhärenz kann durch Verbesserung in der kommunikativen Versorgung deutlich optimiert werden. Hier ist sowohl der Arzt gefragt, als auch der Apotheker. Das Seminar gibt Anleitung und Werkzeuge für diese Herausforderung für Arzt, Apotheker und Patient. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos! Magdalene Linz, Apothekerin, Leibnizapotheke Hannover Dr. Birger Kuhlmann, Facharzt Innere-Medizin Hannover

4 DIALOG 2014 Treuhand VERBAND IHR TAGUNGSHOTEL Dorint Hotel am Heumarkt Pipinstraße Köln Telefon: Fax: Bitte buchen Sie direkt im Tagungshotel mit dem Stichwort»Treuhand-Verband«zu den folgenden Sonderkonditionen: Einzelzimmer 109 Euro Doppelzimmer 144 Euro (jeweils inkl. Frühstücksbuffet) Unter finden Sie einen Link zur Hotel-Website sowie einen Routenplaner. TEILNAHMEBEDINGUNGEN DIALOG 2014 wird vom Treuhand-Verband Deutscher Apotheker e. V. ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt sind alle Apothekerinnen und Apotheker, eine Mitgliedschaft im Treuhand-Verband wird nicht vorausgesetzt (Ausnahme ist die im Rahmen der Tagung stattfindende Mitgliederversammlung des Verbandes). Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei, für Abendveranstaltung und Rahmenprogramme gelten die angegebenen Teilnahmegebühren. Diese sind nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. Die angegebenen Gebühren für Mitglieder des Treuhand- Verbandes gelten auch für deren Partner. Sie erhalten eine schriftliche Teilnahmebestätigung. Anmeldung per Antwortfax bitte bis zum an Weitere Informationen und Online-Anmeldung unter Hildesheimer Straße Hannover Telefon für Rückfragen: /2014 (wm)

5 Antwort Hildesheimer Straße Hannover oder per Fax an: Ja, ich nehme am Treuhand-DIALOG 2014 teil und melde mich für folgende Programmpunkte verbindlich an: FREITAG, 10. OKTOBER Uhr Mitgliederversammlung des Treuhand-Verbandes ( ) Personen (nur für Mitglieder) Uhr Sektempfang und Gemeinsames Abendessen mit musikalischem Highlight im Hotel, (45 EUR, erm. 35 EUR*) ( ) Personen SAMSTAG, 11. OKTOBER Uhr Begrüßung und Vortrag (Teilnahme kostenlos) ( ) Personen»Aktuelle Branchenlage und Perspektiven«...SEMINARRUNDEN... Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte wählen Sie 1 Seminar in der Seminarrunde 1 (linkes Ankreuzfeld) und 1 Seminar in der Seminarrunde 2 (rechtes Ankreuzfeld): SEMINARRUNDE 1: SEMINARRUNDE 2 (Wiederholung): Seminar 1: Fitness-Check für Ihre Apotheke Uhr Uhr ( ) Personen Seminar 2: Apothekenverkauf Uhr Uhr ( ) Personen Seminar 3: Medikationsmanagement Uhr Uhr ( ) Personen...AUSFLUG... Ausflug: Kölner Dom und Altstadt Uhr (30 EUR, erm. 20 EUR*) ( ) Personen Uhr Vortrag»Matthias Berg: Kraft schöpfen aber wie?«( ) Personen Uhr (Teilnahme kostenlos) *Die ermäßigten Preise gelten nur für Mitglieder des Treuhand-Verbandes. Über die Teilnahmegebühren erhalten Sie eine Rechnung. Name und Anschrift, ggf. Name der Begleitperson: Unterschrift/ Stempel DMM 8_14

DIALOG 2015. Stuttgart

DIALOG 2015. Stuttgart Verkaufen auf Augenhöhe Branchenlage 2015/2016 Mein Hauptverordner vor dem Ruhestand Personal gewinnen, fördern und halten Nachfolgeregelung auch in komplexen Fällen Veranstaltungswochenende des Treuhand-Verbandes

Mehr

Das Veranstaltungswochenende des Treuhand-Verbandes Deutscher Apotheker e. V. Nürnberg 14. 15. Oktober 2011 PROGRAMM

Das Veranstaltungswochenende des Treuhand-Verbandes Deutscher Apotheker e. V. Nürnberg 14. 15. Oktober 2011 PROGRAMM Das Veranstaltungswochenende des Treuhand-Verbandes Deutscher Apotheker e. V. Nürnberg 14. 15. Oktober 2011 PROGRAMM FREITAG, 14. OKTOBER nachmittags Vorstandssitzung nicht öffentlich 18.00 Uhr Mitgliederversammlung

Mehr

Chefsache? Ihre Sache!

Chefsache? Ihre Sache! für Apothekenleiter Chefsache? Ihre Sache! Hannover 6. 8. Juni 2012 28. 30. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Chefsache? Ihre Sache! Wettbewerbsfähige

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

SEMINARE PROGRAMM. 2. Halbjahr 2013. Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de

SEMINARE PROGRAMM. 2. Halbjahr 2013. Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de SEMINARE PROGRAMM 2. Halbjahr 2013 Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Vorsorge für alle Fälle Sie als Apothekerin oder Apotheker sich, Ihre Angehörigen und Ihren

Mehr

SEMINARE PROGRAMM. 1. Halbjahr 2013. Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de

SEMINARE PROGRAMM. 1. Halbjahr 2013. Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de SEMINARE PROGRAMM 1. Halbjahr 2013 Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Betriebswirtschaft für Fortgeschrittene Sie als Apothekerin oder Apotheker schon längere Zeit

Mehr

Freitag, 16. April 2010. Tagung der Arbeitsgruppen. Tagung. 09.30 10.00 Uhr Begrüßungskaffee für die Teilnehmer

Freitag, 16. April 2010. Tagung der Arbeitsgruppen. Tagung. 09.30 10.00 Uhr Begrüßungskaffee für die Teilnehmer Freitag, 16. April 2010 09.30 10.00 Uhr Begrüßungskaffee für die Teilnehmer Tagung der Arbeitsgruppen 10.00 12.30 Uhr Arbeitsgruppe Medizinstrafrecht Strafrechtliche Risiken für Reproduktionsmedizinern

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten

Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten F-0214 Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten 05. und 06. November 2012 Köln Trainer: Dr. Ralf Hillemacher Inhaber von Hillemacher Consulting, Aachen Zielgruppe:

Mehr

VDB-Regionalverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

VDB-Regionalverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen VDB-Regionalverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen Liebe Mitglieder, lieber Kolleginnen und Kollegen, 5. Oktober 2004 ganz herzlich möchte ich Sie zu unserer nächsten Studienfahrt einladen. Sie führt

Mehr

Deutscher Druck- und Medientag 2014

Deutscher Druck- und Medientag 2014 EINLADUNG Deutscher Druck- und Medientag 2014 Donnerstag, 26. und Freitag, 27. Juni in München Herzlich willkommen! Die Druck- und Medienbranche erlebt zurzeit tief greifende Veränderungen, die zu immer

Mehr

GIPFEL DER JUNGEN UNTERNEHMER und Mitglieder versammlung

GIPFEL DER JUNGEN UNTERNEHMER und Mitglieder versammlung GIPFEL DER JUNGEN UNTERNEHMER und Mitglieder versammlung 4. September 2015 Düsseldorf www.junge-unternehmer.eu/gipfel EINLADUNG Moinmoin, liebe junge Unternehmerinnen und Unternehmer, wie sieht eigentlich

Mehr

Update Krankenhauslabor

Update Krankenhauslabor FACHKONFERENZ DATUM VERANSTALTUNGSORT Update Krankenhauslabor Outsourcing, Trends und Kosten 30. September 2015 Hotel Golden Tulip Berlin PD Dr. Lutz Fritsche, MBA Prof. Dr. Karl J. Lackner INKL. Besichtigung

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV 01. und 02. Dezember 2009 Nürnberg Leitung: Geschäftsführender Gesellschafter WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig Zielgruppe:

Mehr

80. Reichenhaller Seminar & 59. Jahreskongress Nürnberg, 16. 20.11.2010

80. Reichenhaller Seminar & 59. Jahreskongress Nürnberg, 16. 20.11.2010 80. Reichenhaller Seminar & 59. Jahreskongress Nürnberg, 16. 20.11.2010 Touristische Vermarktung einer europäischen Metropolregion am Beispiel Nürnberg Dienstag, 16. November 2010 ab 18.30 Uhr Begrüssungsabend

Mehr

Seminar für diagnoseübergreifende Psychoedukation.

Seminar für diagnoseübergreifende Psychoedukation. Kompetenz. Und Gottvertrauen. Seminar für diagnoseübergreifende Psychoedukation. 2 Ziel des Seminars 3 Seminar für diagnosenübergreifende Psychoedukation. Foto: Izabela Habur / istockphoto.com Titel: misterqm

Mehr

Kabel und Leitungen für die Energieversorgung von Gleichstrom- Nahverkehrsbahnen und Obussen

Kabel und Leitungen für die Energieversorgung von Gleichstrom- Nahverkehrsbahnen und Obussen T-1307 Kabel und Leitungen für die Energieversorgung von Gleichstrom- Nahverkehrsbahnen und Obussen 14. bis 15. März 2012 Berlin Leitung: Fachbereichsleiter Elektrische Energieanlagen, Verband Deutscher

Mehr

Rheinhotel Dreesen um 1900. Tagungshotel: Rheinhotel Dreesen. Als preiswertere Übernachtungs-Alternative habe ich auch im.

Rheinhotel Dreesen um 1900. Tagungshotel: Rheinhotel Dreesen. Als preiswertere Übernachtungs-Alternative habe ich auch im. Rheinhotel Dreesen um 1900 Tagungshotel: Rheinhotel Dreesen ( Rheinstraße 45-49, 53179 Bonn; T. 0228 82020; www.rheinhoteldreesen.de ) Das traditionsreiche Hotel liegt direkt am Rhein gegenüber dem Siebengebirge.

Mehr

BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V.

BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V. BUND DEUTSCHER KLAVIERBAUER E.V. E I N L A D U N G zur BDK-JAHRESTAGUNG 2015 mit GENERALVERSAMMLUNG VOM 14. BIS 15. MAI 2015 im Welcome Hotel Marburg Pilgrimstein 29 35037 Marburg Tel. 06421 918-0 Bonn,

Mehr

Das Train-the-Trainer-Seminar ist 1 ½-tägig. Es beginnt freitags um 14.30 Uhr und endet samstags gegen 16.00 Uhr.

Das Train-the-Trainer-Seminar ist 1 ½-tägig. Es beginnt freitags um 14.30 Uhr und endet samstags gegen 16.00 Uhr. Bei Unzustellbarkeit zurück an: CONTEC Marketing Services GmbH & Co. KG, Besselstr. 26a, 68219 Mannheim 29. Januar 2015 CoaguChek XS Schulung/Train-the-Trainer-Grundlagenseminar Ausbildungsseminare für

Mehr

S EMINARVERANSTALTUNG

S EMINARVERANSTALTUNG Dienstleistungen für medizinische und soziale Einrichtungen Seminar S EMINARVERANSTALTUNG Krankenhäuser 2012: Stillstand ist Rückschritt Wachstum durch Weiterentwicklung 14. bis 16.3.2012 im Hotel DORINT

Mehr

DMG-Kongress 2014. Einladung zur Teilnahme an unserer. DMG-Mitgliederversammlung in Hofheim-Diedenbergen bei Frankfurt am Main

DMG-Kongress 2014. Einladung zur Teilnahme an unserer. DMG-Mitgliederversammlung in Hofheim-Diedenbergen bei Frankfurt am Main DMG-Kongress 2014 Einladung zur Teilnahme an unserer DMG-Mitgliederversammlung in Hofheim-Diedenbergen bei Frankfurt am Main Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.v. Programm Freitag, den 9. Mai 2014 19.00

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Arbeitstagung vom 25. bis 28. Mai 2006 in Duderstadt Bundeselternverband gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte

Mehr

Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis

Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis 25. und 26. April 2013 Berlin Leitung: Lothar H. Fiedler Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht BBG und Partner, Bremen

Mehr

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen Dresden, 18.-21.11. 14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.2009 - vorläufiges Programm - Leitung: Prof. Dr. W. Dörr Sekretariat:

Mehr

Einladung zum 7. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands der InRaCon GmbH

Einladung zum 7. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands der InRaCon GmbH Einladung zum 7. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands der InRaCon GmbH Sehr geehrte Damen und Herren, Bereits zum 7. Mal findet das Forum zertifizierter Immobilienverwalter statt. Auch

Mehr

Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen. zum Thema. Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken

Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen. zum Thema. Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken Einladung zum Symposium studentischer Rechtsberatungen zum Thema Professionalisierung studentischer Rechtsberatungen Umfang, Grenzen, Risiken an der Universität Passau Innstraße 43 Raum 017, IT - Zentrum

Mehr

Einladung VERBANDSTAGUNG. 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz. mit 31. WirtschaftsakademikerTag

Einladung VERBANDSTAGUNG. 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz. mit 31. WirtschaftsakademikerTag Einladung VERBANDSTAGUNG mit 31. WirtschaftsakademikerTag 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz PROGRAMM Donnerstag, 23. Juni 2011 15:30 Uhr Begrüßung durch Herrn Dipl. Ing. Markus Linhart Bürgermeister der Landeshauptstadt

Mehr

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014 Porto und Dourotal Lassen Sie sich von Porto und dem Dourotal, die beide zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen, begeistern! Ich persönlich werde Ihnen diese Gegend mit ihren tollen Weinen näher bringen

Mehr

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v.

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. EINLADUNG 11. Syndikusanwaltstag 4. und 5. November 2004 Berlin Neues Haus Neues Format Grand Hotel Esplanade Berlin, Lützowufer 15,

Mehr

Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012

Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012 Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012 Einladung: Liebe Mammillarienfreundinnen, Liebe Mammillarienfreunde, hiermit möchte ich Sie recht herzlich zur

Mehr

Herzlich Willkommen. in Ihrem Tagungshotel. direkt am Rhein

Herzlich Willkommen. in Ihrem Tagungshotel. direkt am Rhein Herzlich Willkommen in Ihrem Tagungshotel direkt am Rhein Das Rheinhotel Schulz**** in Unkel am Rhein Daten und Fakten Anschrift: Rheinhotel Schulz GmbH * * * * Vogtsgasse 4-7 53572 Unkel am Rhein Tel:

Mehr

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock EINLADUNG zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock Veranstaltungsübersicht 9:30 Uhr Check-In der Teilnehmer Freitag, 23. Mai 11:00 Uhr Mitgliederversammlung UVMB 13:00 Uhr Mittagsimbiss & Ausstellungsbesuch

Mehr

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt Programm der Frühjahrstagung am 1. Februar 2014 in Berlin Hôtel Concorde Berlin Augsburger Straße 41, 10789 Berlin Tel. 030/800 999 1527, Fax 030/800 999 1523 Samstag, 1. Februar 2014 Zeit Veranstaltungspunkt

Mehr

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag 4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag für Patienten, Angehörige, Interessierte und Ärzte 9. 11. November 2007 Hotel Dorint Novotel München Messe Eine Veranstaltung des Netzwerk Neuroendokrine Tumoren

Mehr

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke Referenten: Dr. Karl-Friedrich Nieth (ehemals Roche Diagnostics GmbH in Mannheim) Dr. Klaus Haberer

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort mit dem aktuellen

Mehr

E I N L A D U N G zum 42. Profi Portrait Club-Treffen am 18. und 19. Oktober 2015 im WELCOME Kongresshotel Bamberg

E I N L A D U N G zum 42. Profi Portrait Club-Treffen am 18. und 19. Oktober 2015 im WELCOME Kongresshotel Bamberg August 2015 E I N L A D U N G zum 42. Profi Portrait Club-Treffen am 18. und 19. Oktober 2015 im WELCOME Kongresshotel Bamberg Liebe Profi Portrait Club Partnerinnen und Partner, in der Weltkulturerbestadt

Mehr

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen beka GmbH Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen 3. und 4. November 2015 in Potsdam Leitung, Obmann des Arbeitsteams Fahrzeuge zum Arbeiten unter Spannung

Mehr

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Der Regiogeld Verband organisiert regelmäßige Treffen für Regiogeld Initiativen und alle Interessenten.

Mehr

DGIV-Seminar zur Integrierten Versorgung am 24.02.2011 in Berlin Einladung

DGIV-Seminar zur Integrierten Versorgung am 24.02.2011 in Berlin Einladung DGIV-Seminar zur Integrierten Versorgung am 24.02.2011 in Berlin Einladung Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.v. (DGIV) lädt für den zu einer Seminarveranstaltung

Mehr

SRL-Fachexkursion in die Schweiz. Begegnungszonen und innovative Maßnahmen zur Straßenraumgestaltung und Fußgängerförderung

SRL-Fachexkursion in die Schweiz. Begegnungszonen und innovative Maßnahmen zur Straßenraumgestaltung und Fußgängerförderung SRL-Fachexkursion in die Schweiz Begegnungszonen und innovative Maßnahmen zur Straßenraumgestaltung und Fußgängerförderung Mittwoch, den 16. Juli bis Freitag, den 18. Juli 2008 St. Gallen/Winterthur/Bern/Biel

Mehr

Interdisziplinäre Tagung für Baubetriebswirtschaft und Baurecht. Nationales und internationales Nachtragsmanagement,

Interdisziplinäre Tagung für Baubetriebswirtschaft und Baurecht. Nationales und internationales Nachtragsmanagement, 10. Interdisziplinäre Tagung für Baubetriebswirtschaft und Baurecht am 23./24. Mai 2008 in Hannover Maritim Airport Hotel Nationales und internationales Nachtragsmanagement, HOAI Kooperation und Schiedsgutachtervereinbarungen

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Medizinisches Seminar für Techniker im Bereich Beatmung

Medizinisches Seminar für Techniker im Bereich Beatmung Medizinisches Seminar für Techniker im Bereich Beatmung Stand September 2009 Änderungen vorbehalten Email: info@-schulungen.de Internet : www.-schulungen.de Das Wichtigste in Kürze: Teilnehmerkreis: Techniker

Mehr

2-tägiges Praktikerseminar zum Thema Organisation und finanzielle Steuerung von Stadtmarketingorganisationen

2-tägiges Praktikerseminar zum Thema Organisation und finanzielle Steuerung von Stadtmarketingorganisationen 2-tägiges Praktikerseminar zum Thema Organisation und finanzielle Steuerung von Stadtmarketingorganisationen 25. / 26. November 2005 Eurogress Aachen Ein Praxisseminar nebst Workshop für Geschäftsführer

Mehr

EINLADUNG UND PROGRAMM. 36. WAPPA Seminar. Indikation und Durchführung. der Hyposensibilisierung für. Kinderärztinnen und Kinderärzte

EINLADUNG UND PROGRAMM. 36. WAPPA Seminar. Indikation und Durchführung. der Hyposensibilisierung für. Kinderärztinnen und Kinderärzte EINLADUNG UND PROGRAMM 36. WAPPA Seminar Indikation und Durchführung der Hyposensibilisierung für Kinderärztinnen und Kinderärzte 27. / 28.11. 2015 Hotel Falderhof, Köln Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr

Mehr

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein VERANSTALTUNGSORT EINLADUNG Hotel Marriott Johannisstraße 76 80 50668 Köln Tel.: +49 (0) 2 21-94 22 20 Fax.: +49 (0) 2 21-94 22 27 77 Anfahrt 8. Interdisziplinäres Symposium, Dermatologie und Gastroenterologie

Mehr

Ausbildungsprogramm Präventionsarzt (AGeP) 2012

Ausbildungsprogramm Präventionsarzt (AGeP) 2012 Einladung zum Ausbildungsprogramm Präventionsarzt (AGeP) 2012 Eine gemeinsame Initiative der Akademie für Gesundheitsförderung und Prävention e.v. und der Firma DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH EINLADUNG

Mehr

10:15 Uhr Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig (Wilhelminen Cancer Research Institut Wien)

10:15 Uhr Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig (Wilhelminen Cancer Research Institut Wien) Einladung zum 36. Patienten- und Angehörigen- Seminar und zur Mitgliederversammlung nach Ratingen am 23. April 2016 Seminar in Kooperation mit der AMM-Online, Arbeitsgemeinschaft Multiples Myelom Veranstaltungsort:

Mehr

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom Deutsch - Niederländische Juristenkonferenz Deutscher Arbeitsausschuss Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom 2. bis 4. Oktober 2015 in Lüneburg

Mehr

HOTEL. RESTAURANT. Seminarinformation

HOTEL. RESTAURANT. Seminarinformation HOTEL. RESTAURANT Wo man sich wohl fühlt, öffnet man sich für Neues. Wo die Umgebung stimmt, sind alle Sinne aufnahmefähiger. Deshalb ist eine freundliche Atmosphäre die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches

Mehr

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer Einladung zur Stuttgart, 14. August 2015 Sehr geehrte Clubkollegen-/innen des MVC-Schwaben, wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer von Freitag, den 02. bis Sonntag,

Mehr

Seminar Erfolgreich FREIberuflich

Seminar Erfolgreich FREIberuflich Referentin: Edburg Edlinger Seit 1999 arbeite ich nun selbstständig, beginnend neben Angestelltenverhältnissen bin ich nun seit vielen Jahren 100%ig FREIberuflich und genieße dieses Lebensgefühl. Profitieren

Mehr

SchoolRadio goes Multimedia Einladung zum 7. SchoolRadioDay in Kassel

SchoolRadio goes Multimedia Einladung zum 7. SchoolRadioDay in Kassel 1 LPR Hessen Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien Telefon: (05 61) 9 35 86 0 Fax: -30 lpr@lpr-hessen.de www.lpr-hessen.de An die Schulradio-Redaktion oder die betreuende Lehrkraft

Mehr

hiermit erhalten Sie die zwölfte Schnellinformation im Geschäftsjahr 2005/2006.

hiermit erhalten Sie die zwölfte Schnellinformation im Geschäftsjahr 2005/2006. Vorsitzende Burschenschaft der Deutschen Burschenschaft B! Alemannia Stuttgart, Haußmannstraße 46, D-70188 Stuttgart An alle Amtsträger, Aktivitates, Altherrenvereinigungen und interessierten Verbandsbrüder

Mehr

Liebe Sammlerfreunde,

Liebe Sammlerfreunde, Liebe Sammlerfreunde, der Termin für unser nächstes Sammlertreffen steht fest. Es wird der 29.März 2014 in Bonn sein. Anlässlich der Ausstellung von IJzebrands Sammlung im Arithmeum werden wir uns dort

Mehr

Tierisch gut. BERIT-Forum

Tierisch gut. BERIT-Forum Tierisch gut BERIT-Forum 08.05. - 09.05.2012 EINLADUNG Zu unserem 19. BERIT-Forum laden wir Sie herzlich nach Hannover ein unter dem Motto: Asseco BERIT Tierisch gut Ihre persönliche Einladung zum BERIT-Forum

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

WERTSCHÖPFUNG IN INDIREKTEN BEREICHEN STEIGERN

WERTSCHÖPFUNG IN INDIREKTEN BEREICHEN STEIGERN WERTSCHÖPFUNG IN INDIREKTEN BEREICHEN STEIGERN PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG VERTIEFUNGSSEMINAR 29. UND 30. SEPTEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Mit Produktivitätssteigerungen in der Produktion

Mehr

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding www.fröschl.de FRÖSCHL-Workshop 2013 10. September 11.September 2013 in Roding Themen: BSI Schutzprofile - Gesetzliche Rahmenbedingungen - Status

Mehr

Hotel EDEN im Park. < Zü r ich B ase l > Bahnhof. Kaiserstrasse. Bahnhofstrasse. Hotel Schützen. Rheinfelden. Marktgasse. Hotel Schiff am Rhein.

Hotel EDEN im Park. < Zü r ich B ase l > Bahnhof. Kaiserstrasse. Bahnhofstrasse. Hotel Schützen. Rheinfelden. Marktgasse. Hotel Schiff am Rhein. Lage/Partnerhotels Hotel EDEN im Park Seminare und Meetings am Rhein In der Ruhe liegt die Kraft Bahnhof < Zü r ich B ase l > Distanz zur Grossstadt-Hektik und ein inspirierendes Umfeld können entscheidende

Mehr

Praxismarketing Next level

Praxismarketing Next level -Programm Samstag, 15.08.2015 Rahmenprogramm 10:00 16:00 Der Samstagvormittag und -mittag sind zur individuellen Gestaltung freigehalten Profitieren Sie vom Wissen unserer Referenten Thomas Pendele Gastgeber

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Strukturiertes Störungsmanagement Aufbau-Workshop für Fortgeschrittene

Strukturiertes Störungsmanagement Aufbau-Workshop für Fortgeschrittene Strukturiertes Störungsmanagement Aufbau-Workshop für Fortgeschrittene 04. und 05. November 2010 Köln Leitung: Dipl.-Ing. Helmut Iffländer IfCon, Basel und Leiter des Arbeitsteams Störungsmanagement des

Mehr

Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014

Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014 André Kostolany, langjähriger Partner der, München Kostolany Börsenseminar in München 8. November 2014 Marriott Hotel Berliner Straße 93 80805 München SEMINARPROGRAMM Kostolany Börsenseminar in München

Mehr

SZV TAGUNG. 27. Oktober 2005 Wiesbaden Hotel Dorint Sofitel

SZV TAGUNG. 27. Oktober 2005 Wiesbaden Hotel Dorint Sofitel SZV JAHRES TAGUNG 27. Oktober 2005 Wiesbaden Hotel Dorint Sofitel Willkommen in Wiesbaden Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, wir laden Sie herzlich zu unserer Jahrestagung nach Wiesbaden

Mehr

ERNEUERBARE-ENERGIEN-PROJEKTE IN POLEN

ERNEUERBARE-ENERGIEN-PROJEKTE IN POLEN Expertenseminar Optimale Projektgestaltung für ERNEUERBARE-ENERGIEN-PROJEKTE IN POLEN Wind, Photovoltaik, Biomasse 26.02.2013, Hamburg Rechtliche Rahmenbedingungen Projektrentabilität vor und nach einer

Mehr

Maklertreff NRW 2010 des IVD West e.v.

Maklertreff NRW 2010 des IVD West e.v. Maklertreff NRW 2010 des IVD West e.v. am 3. September 2010 in Köln Premiumpartner Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, der Maklertreff 2009 war erneut ein großer Erfolg und auch in diesem Jahr sind

Mehr

Golf-Trainingslager zur Saisonvorbereitung in Ihrem Resort im Allgäu.

Golf-Trainingslager zur Saisonvorbereitung in Ihrem Resort im Allgäu. Golf-Trainingslager zur Saisonvorbereitung in Ihrem Resort im Allgäu. HoleInOne München allgäu resort - HELIOS business & health Hotel, Bad Grönenbach Ist Ihre Mannschaft schon fit für die anstehende Saison?

Mehr

Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands

Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands Einladung zum 8. Forum zertifizierter Immobilienverwalter Deutschlands Sehr geehrte Damen und Herren, Bereits zum 8. Mal findet das Forum zertifizierter Immobilienverwalter statt. Auch in diesem Jahr treffen

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

IBIS & Ethernet = IBIS-IP

IBIS & Ethernet = IBIS-IP IBIS & Ethernet = IBIS-IP Anforderungen der Busse & Bahnen und die praktische Umsetzung von Ethernet auf Fahrzeugen des ÖPNV 24. Januar 2013 Köln Leitung und Moderation: Carsten Lement Leipziger Verkehrsbetriebe

Mehr

Aktuelle Projekte zur Tarifgestaltung

Aktuelle Projekte zur Tarifgestaltung Aktuelle Projekte zur Tarifgestaltung 17. und 18. März 2011 Heidelberg Leitung: Bereichsleiter der WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die für

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 EINLADUNG Liebe Nachfolgerin, lieber Nachfolger, du bist vor nicht allzu langer Zeit in Euer Familienunternehmen eingestiegen

Mehr

Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015

Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015 Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015 Die Unternehmerreise nach Teheran, Iran wird von Frau Emitis Pohl, Founder und CEO von ep communication GmbH und Frau Nasanin Bahmani, Besitzerin von

Mehr

Kompakt-Seminar-Datenschutz: Die Novellierung des BDSG 2009/2010

Kompakt-Seminar-Datenschutz: Die Novellierung des BDSG 2009/2010 Kompakt-Seminar-Datenschutz: Die Novellierung des BDSG 2009/2010 Gesetzliche Änderungen Handlungsbedarf im Unternehmen 3 Termine: Hannover, Köln, Stattgart Nach einer Serie von Datenskandalen hat der deutsche

Mehr

Blitz- und Überspannungsschutz bei Gleichstrombahnen

Blitz- und Überspannungsschutz bei Gleichstrombahnen Blitz- und Überspannungsschutz bei Gleichstrombahnen 26. und 27. März 2009 Darmstadt Leitung: Dipl.-Ing. Udo Stahlberg Fachbereichsleiter Elektrische Energieanlagen, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Mehr

Fahrgastinformationssysteme- Worauf kommt es an?

Fahrgastinformationssysteme- Worauf kommt es an? Fahrgastinformationssysteme- Worauf kommt es an? Was der Kunde zu sehen bekommt - Anzeiger sind die Visitenkarte des Verkehrsbetriebs 16. und 17. Oktober 2012 Mannheim Leitung: Dipl.-Ing. Helmut Iffländer

Mehr

Einladung zum BRZ-Herbsttreffen, 8. Dezember 2012 in Köln im Rahmen des XXVI. Jahrestreffen der Deutschen IVF-Zentren

Einladung zum BRZ-Herbsttreffen, 8. Dezember 2012 in Köln im Rahmen des XXVI. Jahrestreffen der Deutschen IVF-Zentren BRZ-Geschäftsstelle: Dudweilerstraße 58, 66111 Saarbrücken Einladung zum Herbsttreffen 2012 an alle BRZ-Mitglieder Büro Saarbrücken D u d w e i l er st r a ß e 5 8 6 61 1 1 S a a r b rü ck e n Tel. : (06

Mehr

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Stuttgart: +49 (0)711 787 828 676 Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Liebe Alumni, liebe Freundinnen und Freunde der Mediation, Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten, auch im

Mehr

11. HR4YOU Anwendertreffen

11. HR4YOU Anwendertreffen 11. HR4YOU Anwendertreffen 22.-23. JUNI 2015 IN NÜRNBERG Tagungsort Das 2005 neu erbaute Holiday Inn Nürnberg City Centre hat seinen Platz mitten in der Altstadt, nur wenige Schritte von der Stadtmauer

Mehr

Anwendungsorientierte Einführung in die numerische

Anwendungsorientierte Einführung in die numerische TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Mehr

Einladung zum Seminar

Einladung zum Seminar Einladung zum Seminar Digitale Wege gehen? Vom Add-On zur digitalen Lernumgebung in Gedenkstätten und Erinnerungsorten 4. und 5. Dezember 2015 in der Gedenkstätte Bergen-Belsen Immer mehr Gedenkstätten

Mehr

UNSERE TAGUNGSPAUSCHALEN 2012

UNSERE TAGUNGSPAUSCHALEN 2012 UNSERE TAGUNGSPAUSCHALEN 2012 WILLKOMMEN IM BRAUHAUS ZUM LÖWEN Mit dem Brauhaus Zum Löwen haben Sie eine gute Wahl getroffen. Wir bieten den perfekten Rahmen für ein außergewöhnliches Tagungshotel. Außergewöhnlich

Mehr

Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und Russland aus vergleichender Perspektive: Recht, Praxis und Praktische Lösungen

Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und Russland aus vergleichender Perspektive: Recht, Praxis und Praktische Lösungen Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und Russland aus vergleichender Perspektive: Recht, Praxis und Praktische Lösungen Berlin, 26. Oktober 2012 gemeinsame Konferenz von - Deutsche

Mehr

1. Deutscher Tag der Kanalreinigung

1. Deutscher Tag der Kanalreinigung 1. Deutscher Tag der Kanalreinigung im IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur, Gelsenkirchen Die Kanalreinigung ist eine zentrale Aufgabe für jeden Netzbetreiber und erfordert einen hohen Personal-

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

Neue ÖPNV-Projekte in der Europaregion Tirol

Neue ÖPNV-Projekte in der Europaregion Tirol Neue ÖPNV-Projekte in der Europaregion Tirol Erfolgsmodell Vinschgerbahn Meran-Mals Foto: Südtiroler Transportstrukturen AG/STA Donnerstag bis Samstag, 19. 21. Juni 2014 Kolpinghaus Bozen Adolph-Kolping-Strasse

Mehr

REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN

REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN REFRESHER-KURS AMBULANTES OPERIEREN Tagesseminar In Ergänzung zur Weiterbildung Ambulantes Operieren durch die Bundesärztekammer; OTA Ausbildung (Operationstechnische Assistentin), Fachweiterbildung OP

Mehr

www.handel emisjami.pl

www.handel emisjami.pl 5. kostenloses Seminar, teilweise gefördert durch die EU CO2-Emissionshandel in Polen Mit dem besonderen Gast Frau Dr. Marzeną Chodor Ehemals Europäische Kommission Auch im Jahre 2012 erhalten polnischen

Mehr

FrÄhjahrstagung 2012. der Arbeitsgruppen. z/vse mit CICS und DB2 z/vm mit Linux on System z. 23.-25. April 2012 Sheraton Carlton NÄrnberg

FrÄhjahrstagung 2012. der Arbeitsgruppen. z/vse mit CICS und DB2 z/vm mit Linux on System z. 23.-25. April 2012 Sheraton Carlton NÄrnberg FrÄhjahrstagung 2012 Arbeitsgruppen: z/vse mit CICS und DB2 z/vm mit Linux on System z der Arbeitsgruppen z/vse mit CICS und DB2 z/vm mit Linux on System z 23.-25. April 2012 Sheraton Carlton NÄrnberg

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

P R A X I S M A R K E T I N G N E X T L E V E L S T E P I I M A L L O R C A - W O R K S H O P 3 0. A U G U S T 0 2. S E P T E M B E R 2 0 1 2

P R A X I S M A R K E T I N G N E X T L E V E L S T E P I I M A L L O R C A - W O R K S H O P 3 0. A U G U S T 0 2. S E P T E M B E R 2 0 1 2 PRAXISMARKETING N E X T L E V E L S T E P I I MALLORCA-WORKSHOP 30. AUGUST 02. SEPTEMBER 2012 Kurzbeschreibung Die Agentur M:Consult wird mit Unterstützung der Firma orangedental in der Zeit vom 30. August

Mehr

KIT2015 EINLADUNG ZUM. Klinkhammer Intralogistik Tag. beim Automobil-Logistikdienstleister HANSMANN Wolfsburg Donnerstag 12. Nov.

KIT2015 EINLADUNG ZUM. Klinkhammer Intralogistik Tag. beim Automobil-Logistikdienstleister HANSMANN Wolfsburg Donnerstag 12. Nov. EINLADUNG ZUM KIT2015 Klinkhammer Intralogistik Tag beim Automobil-Logistikdienstleister HANSMANN Wolfsburg Donnerstag 12. Nov. 2015 Thema: Intelligente Just-in-Sequence-Belieferung in der Automobilindustrie.

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr