Российская Федерация. Online Advertising & Marketing Polen und Russland - Juli Rzeczpospolita Polska

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Российская Федерация. Online Advertising & Marketing Polen und Russland - Juli 2006 - Rzeczpospolita Polska"

Transkript

1 Российская Федерация Rzeczpospolita Polska Bevölkerung: 38,7 Mio. Fläche: km Hauptstadt: Warschau Währung: Złoty (PLN) BIP (2005): 242,8 Mrd. EUR BIPP (2005): 6360 EUR Bevölkerung: 143 Mio. Fläche: 17 Mio. qkm Hauptstadt: Moskau Währung: russ. Rubel (RUP) BIP (2005): 605,7 Mrd. EUR BIPP (2005): EUR 1

2 Aus Ihrem Briefing: Analyse des Internet-Werbemarktes Polen & Russland Marktpotenziale der Länder allgemein Einwohnerzahl nach Altersklassen, Werbemarkt insgesamt inkl. Wachstumsprognosen Status und Marktpotenzial Internet Internet-Penetration, Verbreitung nach Internet-Art wie DSL etc. und Mobile Internet-Werbeumsätze nach Display, Affiliate, Suchmaschinen; wichtigste Kunden; 5-Jahres Prognose Preise, Konditionen und Rabattpolitik inkl. Kickback, Preisniveau, Zahlungsmoral, Anteil International-Deals Wichtige Agentur- und Kundenstandorte Analyse der relevanten Portal-Player Ranking nach Unique Usern pro Monat; Vermarkter; Page Impressions, Background Vermarkterranking Internationaler Portalbetreiber/Vermarkter Marktstellung / Markteintrittsplanung 2

3 Überblick Region Mittel- und Osteuropa: Bevölkerung BIP Internet 3

4 Überblick Region Mittel- und Osteuropa: Vergleich Ausstattung Quellen: ICT Statistik für Fest- und Mobilanschlüsse (Ende 2005), Internet World Stats (Jan 2006) Internet Systems Consortium für Host Count (1/2006) 4

5 Überblick Region Mittel- und Osteuropa: Werbesplitting (2004) in % 5

6 Vergleich Internet-Werbemarkt 2005 in Mio. Euro / Share % Wydatki Werbeausgaben w mln Euro in Mio. Euro Online-Anteil im Mediamix Udzial w media mix (ohne Search) 5% Poland 37 Mio. 2,7 % 4% 3% ,1 % Russia 50 Mio. 1,2 % ,6 67, ,1 17,6 15 4,06 2% 1% 0 0% GB F D E I DK NL B PL FIN Quellen: Digital Strategy Consulting Digital Europe, CR Media Consulting S.A.., mcc A GR SLO 6

7 Polen: Ausgewählte Wirtschaftsindikatoren 7

8 Polen: Schulabschluss Alter Einkommen Quelle: G/KRC, NetTrack IV. Quartal 2005, Onet.pl, Gus (Altersstruktur) 8

9 Polen: Ausstattung Mobiltelefon Computer Internetzugang 9

10 Polen: Internet Anschlussart in Haushalten & Unternehmen 96,0% 2,4% 94,3% 3,2% 86,9% 10,3% 78,6% 18,7% 66,8% 29,2% 61,3% 34,1% Telefonmodem telefoniczny stałe Always-on łacze(s.u.)) II Q 2001 IV Q 2001 II Q 2002 IV Q 2002 II Q 2003 IV Q 2003 II Q 2004 IV Q 2004 II Q 2005 IV Q E 52,9% 43,3% 24,6% 70,5% 19,3% 75,9% 12,6% 83,6% 5,7% 91,4% 12 % Polish Broadband penetration vs. 31% European average Source: Megapanel PBI/Gemius average for March 06 16% of homes had broadband access (at the end 2005) vs. 8% 04; 43% enterprises have broadband access (end of 05). Source: GUS Stałe łacze bedeutet Always-on. Umfasst Broadband, Cable networks, Local networks, etc. alles außer Dial-up-Zugänge. Quelle: CR Media Consulting S.A. 10

11 Polen: Segmentierung Internet-Nutzer Quelle: gemius Adhoc, Mai

12 Polen: ecommerce Aktivitäten je Segment Quelle: gemius Adhoc, Mai

13 Polen: Entwicklung der Werbeausgaben Radio 7,8% Internet 2,7% Prognose 2006 Presse Prasa 35,4% TV 54,1% Radio 7,8% Internet 5,3% Prognose 2008 Presse Prasa 34,3% TV 52,6% 13

14 Polen: Wachstum Werbemarkt 2005 nach Kategorie 18% 85,2% 16% 14% 12% 11,6% 10,4% 12,0% 10% 8% 6% 4% 2% 0% TV Presse Radio Internet Quelle: CR Media Consulting S.A. 14

15 Polen: Anzeigenentwicklung Prognose (Index Vorjahr) TV Presse Radio Internet Quelle: Ad.media Report Mai 2006, CR Media 15

16 Polen: Entwicklung der Online-Werbeaufwendungen Wydatki Werbeausgaben w mln PLN in PLN Udzial Online-Anteil w media im Mediamix (ohne Search) 45% 4,40% 5,30% 6,0% 5,0% % 3,60% 4,0% % 2,70% 377 3,0% ,50% 0,30% ,60% 1,10% 215 0,80% E 2007E 2008E 2,0% 1,0% 0,0% Quelle: CR Media Consulting S.A. PLN = Polnische Złoty (vereinfacht 4 PLN = 1 ) 16

17 Polen: Entwicklung Internet-Nutzer und Reichweite Miliony ,78 11,05 36,8% 39,6% 13,07 43,9% 50% 45% 40% 35% ,32 7,79 6,31 5,72 21,2% 4,27 19,2% 14,4% 7,8% 26,2% 8,33 27,7% 30% 25% 20% 15% 10% 5% IV Q 2001 IV Q 2002 IV Q 2003 IV Q 2004 IV Q 2005 IV Q sty E 2008E 0% Liczba Internet-User użytkowników Internetu Penetracja Internet-Penetration w populacji Quelle: SMG/KRC Net.Track Prognose: CR Media Consulting SA 17

18 Polen: Entwicklung Werbeausgaben nach Sektoren 35% 30% 28% 27% 29% E Werbeausgaben 2005 Aufteilung (geschätzt) - 85 % Display ads - 5 % Affiliate - 10 % Search 25% 20% 15% 15% 18% 20% 20% 19% 18% 12% 16% 15% 20% 15% 13% 10% 5% 6% 5% 4% 0% Finanse FMCG Telekomunikacja Transport Technologia Pozostale Quelle: CR Media Consulting S.A. Firmen & Produkte als bezahltes Reporting: z.b. Era (GSM), Unilever, TP SA (national telecom),... 18

19 Polen: Internet-Ranking Unique User Page Impression Reach 19

20 Polen: Internet-Ranking Media Unique User PageImpression Reichweite Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite Kategorie: News, Publizistik, Media Anmerkungen: Gazeta.pl (3) Portal der Tageszeitung Gazeta Wyborcza TVP.pl (5) National TV Polen Portal Rzeczpospolita.pl (7) Website der polnischen Tageszeitung Rzeczpospolita RMF FM (8) Website des führenden polnischen Radiosenders Polskie Radio (9) Website des National Radio Polen Springer startet im im Herbst Megapanel PBI/Gemius April

21 Polen: Internet-Ranking Unique User Page Impression Reichweite (2) Business, Finanzen, Recht Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite Baubranche und Immobilien Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite 21

22 Polen Internet-Ranking: Unique User Page Impression Reichweite (3) Automobilbranche Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite Kultur und Unterhaltung Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite 22

23 Polen: Internet-Ranking Unique User Page Impression Reichweite (4) Bildung und Erziehung Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite Communities Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite 23

24 Polen: Internet-Ranking Unique User Page Impression Reichweite (4) Neue Technologien Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite Sport Unique Page Reich- Rang Website User Impression weite 24

25 Polen: Werbung im Internet Streaming Rich Media Klassisch 2% 5% 8% 34% 38% 40% Streaming Streaming Rich Media Konwencjonalne Klassisch 64% 57% 52% E Quelle: CR Media Consulting S.A. 25

26 Polen: Werbeformen und Formate Sonstiges Pozostale Skyscrapers Skyscrapper Interstitial Brandmark BrandMark Search Wyszukiwarki PopUpPop Up 0,1% 1% 1,5% 3% 3% 3% 2% 3% 3% 7% 7% 8% 9% 12% 15,4% 15% 17% 19% 2006E Sponsoring 10% 13% 12% TopLayer Layer 14% 20% 19% ing ing 8% 9% 11% Banner Baner 17% 18% 21% Quelle: CR Media Consulting S.A. 26

27 Polen: Anteile der Portale am Werbekuchen ,8% 11,9% 4,3% 3,5% 0,6% 1,4% 8,1% 0,7% - inne 8,4% 35,4% 20,9% Quelle: CR Media Consulting,

28 Polen: Anteile der Portale am Werbekuchen 2004 Zum Vergleich Ergebnis 2005: 35,4 % onet.pl 20,9 % wp 11,9 % Adnet 8,4 % Interia.pl 8,1 % gazeta.pl 4,8 % o2.pl... Quelle: IAB Polska 28

29 Polen: Reichweite der wichtigsten Portale % 77,14% 77,26% 73,55% 72,43% 76,98% 76,30% 70% 70,23% 68,68% 68,84% 68,87% 60% 64,27% 62,68% 50% 55,48% 54,62% 50,91% 49,68% 56,35% 54,60% 40% 36,42% 36,32% 35,05% 35,47% 39,32% 41,36% 30% 32,72% 33,22% 29,68% 31,51% 36,30% 33,74% 20% styczeń Jan. Febr. luty marzec März kwiecień April maj Mai czerwiec Juni lipiec Juli sierpień Aug wrzesień Sept. październik Okt. listopad Nov. grudzień Dez. gazeta.pl interia o2.pl onet.pl wp.pl Quelle: Megapanel Gemius/PBI

30 Polen: Portal Nr. 1 onet.pl - mit ca. 37 % des Online Ad Marktes Now owned by 100 % by TVN Transfer der im Mai 2006 übernommenen (restlichen) Shares 82,35 % ist noch nicht abgeschlossen: 9.5 million unique users 2.3 billion page views per month 5 hours 20 minutes online per user per month 37 % share of total online ad market Characteristics Delivering compelling content and community - #1 Polish online source for key content areas (news, sport, business, music) - #1 Polish dating website - sympatia.pl m active accounts - expanding in user generated content - blogs, photos, chat Onet.pl Cash revenue in 2005 was PLN 71 million, up 42 % from Advertising revenue growth of 57 % in Q compared to Q

31 Polen: Webportale (2) Portal wp.pl - mit 22 % des Online Ad Marktes Gegründet Wp.pl war die erste virtuelle Plattform in Polen. Hat heute über 60 Themenbereiche/Sektoren und ist die direkte Konkurrenz zu Onet.pl. Der Marktauftritt ist zurückhaltend - es fehlt die Unterstützung von TVN und TVPromotion (und das große Geld). Besitzverhältnisse: wp.pl gehört zu Virgo (100%), die wiederum zu TP/TP Internet gehört. Portal gazeta.pl mit 9 % des Online Ad Marktes (Agora) Sehr populäre Foren / Diskussionsgruppen Im Besitz von Agora (100 %). Agora SA. Gazeta Wyborcza the daily newspaper, many other magazines and periodicals in Poland. It also controls or exercises significant influence over a number of radio operating companies and provides various advertising services. Tunover 2005 about 300 Mio., EBITDA margin 25,1 %, Net profit 31 Mio.. Portal Interia.pl mit 7 % des Online Ad Marktes Besitzverhältnisse % ComArch (48.48 % of votes), % RMF FM (40.90 % of votes), BROKER FM SA 0.01 % (0.02 % of votes), Rest % (10.60 % of votes). Stand März 2006; 7 Mio Unique visitors; 745,1 Mio Pageviews; 57,1 % Reach. o2.pl mit 4, 8 % (und hohem Wachstum) Besitzverhältnisse: o2.pl Sp. z o.o. (früher MediaOne Sp. z o.o.) Stand: Jan. 2006: 4, 1 Mio Aktive Accounts, 8,2 Mio Unique visitors / week; 1,1 Mio. User des Messenger Tlen.pl 31

32 Polen: Webportale - Wer mit wem im Bereich Medien... (Auswahl) onet.pl wp.pl Interia Gazeta.pl Dziennik.pl -TVN, Optimus -TP Internet - Google, RMF FM (Radio), Travelplanet.pl, Hachette Filipacchi (?Burda) und PolSat Television - Agora SA (verlegt die Tageszeitung Gazeta Wyborcza), - Axel Springer, verlegt u.a. Newsweek, Dziennik (eine Art Welt-Konzept), Fakt und Forbes 32

33 Polen: Reichweite der wichtigsten Vermarkter % 90% 87,21% 85,62% 88,36% 89,67% 81,74% 82,97% 80% 70% 77,37% 71,85% 73,19% 74,76% 76,30% 72,01% 75,79% 79,15% 60% 58,20% 50% 48,68% 42,52% 48,11% 40% 35,45% 36,91% 30% styczeń kwiecień maj czerwiec lipiec sierpień wrzesień październik listopad grudzień Jan. April Mai Juni Juli Aug Sept. Okt. Nov. Dez. AdNet AdClick ARBOMedia IDMNet Quelle: Megapanel Gemius/PBI, styczeń-grudzień

34 Polen: Reichweite der Werbeplattformen - Unique User Quelle: Megapanel Gemius/PBI, März

35 Polen: Reichweitenentwicklung der Werbeplattformen - 18 Monate - Quelle: Megapanel Gemius/PBI Oktober 2004 März

36 Polen: Anzeigenplattform 2005 AdNet mit 11,9 % Es ist anzunehmen, dass AdNet und AdClick den/die gleichen, privaten Eigentümer hat. Der Firmensitz stimmt überein, das Management kooperiert und die Unternehmen unterstützen sich gegenseitig. Adnet S.A. arbeitet mit DoubleClick Technologie. Im Portfolio u.a. CR Media, Prokom Internet, Dom Maklerski Penetrator ARBOmedia mit 4,3 % Polish division of international ARBOmedia - durch Übernahme von Qnet (06/2005) auf Platz 2 der Vermarkter geklettert. IDMnet mit 3,5 % Entstanden aus einem Büro für Internet-Werbung bei der Supermedia Sp z o.o. Agentur. Dann wandelte sich Buero/Abteilung in eine getrennte Firma IDMnet (d.h. Internetowy Dom Mediowy= InternetMedienHaus). Die Domain gehört der Supermedia Sp. z o.o.. (?soll zur Holding ZPR S.A. Casinobusiness gehören 36

37 Polen: Reichweite der Vermarkter und Netzwerke % 90% WP.pl Gazeta.pl Onet.pl Interia.pl o2.pl AdNet AdClick ARBOMedia IDMNet 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% styczeń kw iecień maj czerw iec lipiec sierpień w rzesień październik listopad grudzień Jan. April Mai Juni Juli Aug Sept. Okt. Nov. Dez. Quelle: Megapanel Gemius/PBI

38 Polen: Internet-Werbung Abrechnungsmodelle 8% 22% 12% 21% 20% 20% CPC/CPA FF CPM 70% 67% 60% E Quelle: CR Media Consulting S.A. 38

39 Polen: Splitter Online Ad Sales Policy Tell me about Online Ad Sales Policy (incl. price level, payment practices, kickbacks, national vs. international deals) Maciej Hutyra (Value Media) - CPM prices starting from 0,5 Euro (Banner - ROS) to 60 Euro (targeted Top Layer) - There are kickbacks from publishers and for media houses and depends on deal. - 50% is an average discount for ads Piotr Kubiszewski (digitalcontent) - Kick backs - very popular - Frequent price reduction - about % - Differences between national/international deals - no idea Preislisten sind Online, Zahlung nach Rechnung, Vereinbarung, meist lokale Deals... 39

40 Polen: Splitter Online Ad Sales Policy (2) Important locations / cities to serve clients / agencies (besides Warsaw) Maybe (later) Krakow Gdansk - two portals are located here (onet.pl and interia.pl) - wp.pl is here but all of them are in Warsaw, too. What about Wroclaw, Poznan, Katowize? maybe, if your client is heavily into B2B business. About 95 % of all foreign firms are located in Warsaw. Warsaw is definitely the central and by fare most important place in Poland. 40

41 Polen: Splitter Online Ad Sales Policy (3) Die wichtigsten Player im Online-Anzeigenmarkt in Polen Portals Ad Networks Affiliate Marketing e.g. Commission Junction, TradeDoubler, zanox Onet, Wirtualna Polska, Interia, o2.pl Adnet, IDMnet, ARBOMedia Pläne internationaler Unternehmen CJ nein, TD hat ein Büro, Zanox nein Gibt es Daten zum Anzeigenumsatz nach Unternehmen / Produkten Ja, aber NICHT FREI VERFÜGBAR 41

42 Polen: Reichweite Suchmaschinen % 90% 80% 70% 60% 69,55% 74,32% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 40,08% 32,31% 30,61% 28,43% 13,63% 12,57% 5,72% 6,15% styczeń Jan. Febr. luty marzec März kwiecień April maj Mai czerwiec Juni lipiec Juli sierpień Aug wrzesień Sept. październik Okt. listopad Nov. grudzień Dez. Interia.pl - wyszukiwarka netsprint.pl onet.pl-wyszukiwarka WP - wyszukiwarka Google Quelle: CR Media Consulting S.A. 42

43 Polen: Suchmaschinen-Ranking - 3 Wochen - Quelle: ranking.pl 43

44 Polen: Die besondere Rolle von Instant Messenger Applikationen Besonders erfolgreich (inkl. Anzeigen): Gadu-Gadu verkauft von ad.net SA 44

45 Polen: Noch ein Wort zur Rolle der Medien im Internet Klassische Medienunternehmen spielen mit Ausnahme von TVN (Kauf onet.pl) und Agora keine herausragende Rolle im Internet business. Das kann/wird sich aber ändern, wenn Axel Springer im Herbst mit dziennik.pl auf den Markt kommt. TVP hat eine Website, diese ist nicht als Portal konzipiert und wird auch wenig beworben. Radio Station spielen im Portal-Geschäft keine besondere Rolle. Zu den Printmedien Gazeta Wyborcza hat ein Portal basierend auf eigenen Inhalten (gazeta.pl) Dziennik & Fakt & Newsweek werden in einigen Monaten Portale starten Rzeczpospolita hat eine alleinstehende News Qualitätswebsite Gazeta Prawna ist spezialisiert für SME s; Schwerpunkte sind Recht und Wirtschaft (führend mit bezahlten Abos, bezahltem Content) Inzwischen haben fast alle Tageszeitungen und wöchentlichen Magazine mindestens auch eine stand-alone Website im Angebot. 45

46 Polen: An der Recherche & Studie haben mitgearbeitet: (u.a.) In Polen: Marta Antosik (Foreland Polska) Piotr Kubiszewski (Digital Content) Eine Studie der mcc consulting Hugo E. Martin Postfach Berlin Telefon Fax IM URL mcchemartin Weblog Hugo E. Martin on Media, Marketing & Internet 46

Portfolio International Stand: 12/2015

Portfolio International Stand: 12/2015 Portfolio International Stand: 12/2015 1 Portfolio International Individuelle und innovative Kommunikationslösungen Die Business Advertising GmbH ergänzt ihr Portfolio von deutschen Finanz- und B2B- Sites

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM MAI 2015 AUF BASIS VON NIELSEN DIGITAL CONTENT MEASUREMENT Mit dem Schwerpunkt Video- Musik- und TV-Streaming- Dienste Nutzung ausgewählter Video-On-Demand-Dienste

Mehr

Web 2.0 als Marketing Instrument Der Erfolg gibt uns recht!

Web 2.0 als Marketing Instrument Der Erfolg gibt uns recht! Web 2.0 als Marketing Instrument Der Erfolg gibt uns recht! Page 1 Agenda Werdegang von sms.at Auslöser für die gezielte Einführung von Web 2.0 Elementen bei sms.at Was bedeutet Web 2.0 für sms.at? Web

Mehr

Mediadaten de.reuters.com Stand: 05/2015

Mediadaten de.reuters.com Stand: 05/2015 Mediadaten de.reuters.com Stand: 05/2015 1 Fact Sheet REUTERS de.reuters.com Deutscher Online-Auftritt der größten internationalen Nachrichtenagentur Reuters.de / de.reuters.com ist der deutschsprachige

Mehr

PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen!

PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen! PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen! Mit einer Case Study von La Place Media STICKYADS.TV Video Advertising Technologie für Publisher 5 Jahre Erfahrung in Video

Mehr

Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen. Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11.

Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen. Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11. Soziale Netzwerke im Unternehmen Aktuelle Trends und Entwicklungen Dr. Raphael Volz Arbeitskreis Wissensmanagement FZI, Karlsruhe 13.11.2008 Wir begleiten Sie von der Idee zum fertigen Produkt Integration

Mehr

Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung?

Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung? Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung? WIEN 25. November 2015 2015 Goldbach Austria GmbH 1 Agenda 09:00 Beginn Empfang mit Sweets & Kaffee 09:30 Begrüßung, Einleitung Maurizio Berlini

Mehr

Online. MediaDaten Media information

Online. MediaDaten Media information Online MediaDaten Media information www.stuttgart-airport.com Das Jahr 2009 schloss mit einem Rekord für den Internetauftritt der Flughafen Stuttgart GmbH ab. Insgesamt erreichte die Internetseite im Jahr

Mehr

App Store Ranking Geschäftsmodelle für mobile Applikationen

App Store Ranking Geschäftsmodelle für mobile Applikationen madvertise Mobile Advertising GmbH App Store Ranking Geschäftsmodelle für mobile Applikationen Köln, 01. Dezember 2010 1 MONETIZING MOBILE 1. madvertise Wer wir sind und was wir machen? 2. Apps, Apps &

Mehr

WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG. Mediadaten Online 2009

WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG. Mediadaten Online 2009 WEISCHER ONLNE KINOWERBUNG Mediadaten Online 2009 AGENDA Neuheiten/ neue Werbeformen Leistungsentwicklung Werbeträger / Kosten Netzwerk Kontakt NEUHEITEN WERBETRÄGER Vermarktung der Website von K-Motion

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Digitale Planungsdaten 2015

Digitale Planungsdaten 2015 Digitale Planungsdaten 2015 Ihre Werbepartner in der Welt des Motorsports Werbemittel / Preisliste Motorsport-Total.com I Formel1.de I sport media group GmbH Wir haben die richtige Zielgruppe für Ihre

Mehr

Inhaltsverzeichnis sportbild.de

Inhaltsverzeichnis sportbild.de sportbild.de Mediadaten 20 23..20 1 Mediadaten BILD.de Inhaltsverzeichnis sportbild.de Sportbild.de stellt sich vor Kurzvorstellung ASMI, sportbild.de: Konzept, Reichweite und Zielgruppe Werbeformen und

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Semester Report 2015/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2015/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2015/02 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

Segment Digital Business Stand: 09/2015

Segment Digital Business Stand: 09/2015 Segment Digital Business Stand: 09/2015 1 Digital Business Das Segment für Entscheider aus der digitalen Wirtschaft Im Segment Digital Business" werden informationshungrige Köpfe mit aktuellen Nachrichten

Mehr

Semester Report 2014/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2014/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2014/01 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia.

t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. t-online.de/tv Die besten Videoclips aus Web und TV. Präsentiert von InteractiveMedia. Das neue Videoportal t-online.de/tv. Mit dem Start direkt in die Top-Liga. Mit 30 Mio. Views/Monat eines der Top Video-Portale

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Was ist MySpace? MySpace ist die weltweit größe Social Entertainment Plattform.

Was ist MySpace? MySpace ist die weltweit größe Social Entertainment Plattform. Was ist MySpace? MySpace ist die weltweit größe Social Entertainment Plattform. Monatlichnutzen5 Mio. Deutsche MySpace zur Selbstdarstellung Entdeckung& für Entertainment. Auf MySpace interagierenuser

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Was wir bieten. Consulting Lithografie. media. manager Online. Grafik-Design

Was wir bieten. Consulting Lithografie. media. manager Online. Grafik-Design Medienmanagement Agenturvorstellung Was wir bieten Consulting Lithografie Grafik-Design media manager Online PR Worauf wir bauen Kreation Consulting Technik Kreation aus erfahrung, know-how und kompetenz

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2011/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformen... 2 2. Online-Trend

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2010/01. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2010/01. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz Media Focus Online-Werbestatistik Report 2010/01 Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz MF Online-Werbestatistik 1. HJ 2010 1/7 10.08.2010 Der Online-Werbemarkt

Mehr

Marketing im digitalen Zeitalter

Marketing im digitalen Zeitalter Marketing im digitalen Zeitalter Klassische Online-Werbung & Social Media Trends GfM Brush Up, 11. November 2010 Daniel Moschin General Manager Consumer & Online Microsoft Schweiz Daniel Moschin vom klassischen

Mehr

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg MARKETING 3.0 Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg 3.4.2013 Über e-dialog gegründet 2003 23 angestellte Mitarbeiter Märkte: D-A-CH (plus Konzerntöchter) Branchen: alle, die Geschäft machen Seite 2 Was

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

DeinDeal @ GfM 28.03.2012

DeinDeal @ GfM 28.03.2012 DeinDeal @ GfM 28.03.2012 1 Nach dem Film: Wer hat schon von DeinDeal gehört? Viel Leute: Das habe ich mir gedacht Wie haben wir diesen Bekannheitsgrad erreicht? 2 Geschäftsmodell Users: Reichweite & Dialog

Mehr

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten Onmeda.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Oliver Fahle Geschäftsführer prettysocial media GmbH Sponsoren Eine Veranstaltung der NEWSCAMP 2014 OLIVER FAHLE PRETTYSOCIAL MEDIA GMBH SOCIAL

Mehr

Introduction Marketing Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Marketing Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Die CommonMedia GmbH

Die CommonMedia GmbH Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einer Vermarktungsagentur? Die CommonMedia GmbH Der Spezialist für die Zielgruppen FRAUEN & FAMILIE & KINDER Seitenstark-Fachtag Online Werbung Wege zu einer Werbegemeinschaft

Mehr

Brutto-Werbemarkt Deutschland

Brutto-Werbemarkt Deutschland Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, April 2015 Brutto-Werbemarkt Deutschland Nielsen, Januar Dezember 2014 Gesamtwerbemarkt: Mediasplit Brutto-Werbeinvestitionen steigen leicht TV

Mehr

Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Onlinewerbung für Österreich

Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Onlinewerbung für Österreich Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Onlinewerbung für Österreich Dezember 2014 Edda Mogel, Petra Höfer, Bernd Wollmann, Hermann Weidinger - 1 - Pressekonferenz Themen Marktanteile / Umsatz / Volumen Arbeitsplätze

Mehr

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,48 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine

Mehr

Online Advertising Report 2011/1

Online Advertising Report 2011/1 /1 Werbespendings allgemein Anteil der Werbeträger am Gesamtmarkt 2010 Verteilung der Werbeausgaben Anteil in % Plakat Radio 3,5% 4,9% Fach-zeitschr 1,4% Publ.-Zeitschr. 12,9% Internet 19,2% Das Internet

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2013/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformate... 2 2. Online-Trend

Mehr

Evolution und Ausblick PLATTFORM

Evolution und Ausblick PLATTFORM IDEO Evolution und Ausblick PLATTFORM EINE PRÄSENTATION VON BERTRAM GUGEL 2 AGENDA: 1 Portal vs. Plattform 2 Kooperation vs. Konfrontation 3 Neue Regeln und Herausforderungen 1 VIDEOPORTALE 5 2 SENDERPORTALE

Mehr

WERBUNG UND ERTRAG IM DIGITALEN UMFELD

WERBUNG UND ERTRAG IM DIGITALEN UMFELD WERBUNG UND ERTRAG IM DIGITALEN UMFELD Interlaken, 13.09.2013 Martin Rieß, Managing Director DACH PERFORMANCE MARKETING IM ONLINE MARKETING MIX ZANOX STELLT SICH VOR 52,5% 47,5% ABER WAS IST EIGENTLICH

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformate... 2 2. Online-Trend

Mehr

Semester Report 2015/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2015/01. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2015/01 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

The Connected Consumer shapes the future

The Connected Consumer shapes the future The Connected Consumer shapes the future Bedürfnisse und Verhaltensweisen im Wandel und ihre Implikationen für die Markenführung Best Brands College 2016 Robert Wucher, Head of Technology and Digital Client

Mehr

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012 Performance Marketing in Österreich Wien, 2012 Das Unternehmen Innovative Werbeformate und Selbstbuchungsplattform Standort: Torstraße 33 10119 Berlin Fakten: Start: 2008 Mitarbeiter: +70 Netzwerk: +40

Mehr

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten autobild.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen 2 Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN

WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN CHANGE: WIR SIND AUF DEM WEG 4 Herausforderungen, die Marken und Medien nachhaltig verändern werden WERBUNG IST TOT. ES LEBE DER CONTENT. Billions Global

Mehr

Facts & Figures. Preise & Reichweiten Januar bis März 2008

Facts & Figures. Preise & Reichweiten Januar bis März 2008 Facts & Figures Preise & Reichweiten Januar bis März 2008 Ein starkes Netzwerk für Ihre Botschaften Der Global Player im World Wide Web Der Name MSN steht nicht nur für Microsoft Network, sondern für das

Mehr

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2011-2015 Internet advertising: wired and mobile in Western Europe (Euro millions)

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2011-2015 Internet advertising: wired and mobile in Western Europe (Euro millions) Reichweite ist König Business Line Audience Das Internet ist die massentaugliche und allgegenwärtige Kommunikations- und Interaktionsplattform. Damit ist es für die Werbung unverzichtbar. Wer Sites zu

Mehr

Die Bedeutung von Social Communities: Überhöhte Erwartungen oder tatsächliches Potential? München, Dr. Nikolaus Mohr (07.

Die Bedeutung von Social Communities: Überhöhte Erwartungen oder tatsächliches Potential? München, Dr. Nikolaus Mohr (07. Die Bedeutung von Social Communities: Überhöhte Erwartungen oder tatsächliches Potential? München, Dr. Nikolaus Mohr (07. November 2007) Fakt: Die Nutzer-Akzeptanz von Social Communities wächst überproportional.

Mehr

Werben auf wissen.de. Display

Werben auf wissen.de. Display Werben auf wissen.de Display wissen.de das Wissens-Backup für jeden Tag wissen.de ist das Online-Wissensportal im deutschsprachigen Raum. Es bietet mehr als eine Million Informationen rund um den Bereich

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Der personalisierte Recommendation-Service für Ihre Website

Der personalisierte Recommendation-Service für Ihre Website Der personalisierte Recommendation-Service für Ihre Website e-contenta We are different Was wir geschaffen haben ist eine Lösung von maximaler Effizienz für Anbieter von Audio- und Video Content, Büchern,

Mehr

OPTIMALE WERBEWIRKUNG Maximale Qualität

OPTIMALE WERBEWIRKUNG Maximale Qualität 1 OPTIMALE WERBEWIRKUNG Maximale Qualität Hohe Ad Visibility Breite Zielgruppe Hohe Exklusivität 2 THEMENVIELFALT Motorsport, Wintersport, Extremsport, Actionsport, Formel 1, MotoGP, Radsport, Tauchen,

Mehr

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO www.brunobett.de Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO Digital Commerce Day 2016, Hamburg Bruno Bruno Interior GmbH GmbH 1 Inhalt 1. 2. 3. 4. Gestatten, Felix Baer Drei Fakten über den Matratzenmarkt

Mehr

Werbung am Smartphone Reichweiten, mobile Seiten, Apps und Werbemöglichkeiten

Werbung am Smartphone Reichweiten, mobile Seiten, Apps und Werbemöglichkeiten Werbung am Smartphone Reichweiten, mobile Seiten, Apps und Werbemöglichkeiten Die Mobilen Reichweiten Web App (mobil.) und Native App (Smartphone APP) Mobile Geräte werden immer häufiger zum First-Screen,

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02 Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz MF Online-Werbestatistik 2009 1/7 18.02.2010 Der Online-Werbemarkt

Mehr

MOBILE VIDEO ADVERTISING

MOBILE VIDEO ADVERTISING HAMBURG LONDON PARIS NEW YORK MOBILE VIDEO ADVERTISING JULIAN KLEIN VIDEO MARKETING CONSULTANT Mai 2012: Facebook Camera launched. Oktober 2013: Snapchat Stories August 2013: Sponsored Videos Dezember

Mehr

Zukunft E-Commerce im Versandhandel Aktuelle Trends im Online-Marketing. Burkhard Köpper Geschäftsführer jaron.direct

Zukunft E-Commerce im Versandhandel Aktuelle Trends im Online-Marketing. Burkhard Köpper Geschäftsführer jaron.direct Zukunft E-Commerce im Versandhandel Aktuelle Trends im Online-Marketing Burkhard Köpper Geschäftsführer jaron.direct Gesellschaft im Wandel Alles wird ecommerce. Zukunft ecommerce im Versandhandel - Aktuelle

Mehr

Tarifliste 2015. http://diybook.at.ch

Tarifliste 2015. http://diybook.at.ch Tarifliste 2015 http://diybook.at http://diybook.de http://diybook.at.de.ch DAS PROFIL diybook ist das qualitativ hochwertigste deutschsprachige Heimwerker Portal und bietet täglich seinen tausenden Lesern

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

IT Display Network - Mediadaten

IT Display Network - Mediadaten ty bility k ork IT Display Network - Mediadaten 13.11.2014 HRN Marketing & Sales Europaweite IT Reichweite mit lokalem Ansprechpartner Human Resource Network ITN HRN Human IT Network Resource Network ITN

Mehr

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community

Werben auf wallstreet:online. Deutschlands größte Finanz-Community Werben auf wallstreet:online Deutschlands größte Finanz-Community wallstreet:online Das stärkste deutsche Online TV-Programm wallstreet:online ist Deutschlands führende Finanz- Community. verfügt über

Mehr

PROGRAMMATIC ADVERTISING

PROGRAMMATIC ADVERTISING PROGRAMMATIC ADVERTISING Setup für Programmatic Advertising Seite 2 Vorteile erkennen und nutzen WEGFALL VON VORLAUFZEITEN, MINDESTBUCHUNGSVOLUMEN UND STORNOFRISTEN ERWEITERUNG DER TARGETING OPTIONEN DURCH

Mehr

Online-Werbung für Bildungsanbieter. Simon Morton Zürich, 28.10.2008

Online-Werbung für Bildungsanbieter. Simon Morton Zürich, 28.10.2008 Online-Werbung für Bildungsanbieter Simon Morton Zürich, 28.10.2008 Der erste Internetbanner ohne Logo/Animation Inhalt» Internetnutzung und Online-Werbeausgaben» Varianten der Online-Werbung» Erfolgsfaktoren

Mehr

Zahlen und Fakten zum Affiliate Marketing

Zahlen und Fakten zum Affiliate Marketing Seite 1 von 5 Zahlen und Fakten zum Affiliate Marketing Potentiale des Affiliate Marketing: Laut einer Studie von Forrester Research werden Affiliate Programme alle bisherigen Methoden der Trafficgenerierung

Mehr

Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit!

Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit! Brand Protection und RTB: Eine Selbstverständlichkeit! Frank Bachér, Rubicon Project Veranstalter Sponsoren Partner Rubicon Project arbeitet weltweit mit führenden Publishern zusammen 46% 54% 53% 42% 40%

Mehr

Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich. Effiziente Zielgruppenansprache im Internet. 26.10.2005, Medientage München

Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich. Effiziente Zielgruppenansprache im Internet. 26.10.2005, Medientage München Die internet facts der AGOF: Planungsdaten für den Online-Bereich Effiziente Zielgruppenansprache im Internet 26.10.2005, Medientage München Standortbestimmung TKP vs. CPX OVK-Prognose Gesamtjahr 2005

Mehr

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing zur Person e-business Absolvent 2006 2 Jahre BDF-net Agentur für neue Medien Seit 2008 bei Krone Multimedia Assistent der Geschäftsführung

Mehr

Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen

Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen Drei von vier Deutschen im Netz das Ende des digitalen Grabens! Internet-Nutzung in Deutschland 1997 im Vergleich zu 2014 1997

Mehr

teletext.ch und TELETEXT mobile Facts & Figures

teletext.ch und TELETEXT mobile Facts & Figures teletext.ch und TELETEXT mobile Facts & Figures teletext.ch Facts & Figures > Über 14 Millionen Page Views monatlich > Spiegelung aller TELETEXT-Inhalte > Platzierungen in zielgruppenaffinen Umfeldern

Mehr

MOBILE ADVERTISING 1

MOBILE ADVERTISING 1 MOBILE ADVERTISING 1 Das mobile Internet eröffnet neue Möglichkeiten. Im Wartezimmer Überweisungen tätigen. Im Café E-Mails beantworten. Im Fahrstuhl Freunde im VZ gruscheln. Im Park Konzerttickets bestellen.

Mehr

Mediadaten.

Mediadaten. Mediadaten www.b2b-deutschland.de B2B DEUTSCHLAND Die B2B Berlin Brandenburg GmbH verantwortet die inhaltliche Gestaltung und die technische Plattform der Businessportalfamilie B2B DEUTSCHLAND. B2B DEUTSCHLAND

Mehr

Werben auf 9monate.de. Display

Werben auf 9monate.de. Display Werben auf 9monate.de Display 9monate.de Für Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft 9monate.de liefert medizinisch fundierte Informationen und Services für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere

Mehr

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria.

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. streng vertraulich, vertraulich, intern, öffentlich DAS5/28/13 VERBINDET UNS. 1 LOCATION BASED SERVICES DREI SPANNUNGSFELDER

Mehr

Tarife Schweiz. Gültig ab 1. September 2010

Tarife Schweiz. Gültig ab 1. September 2010 Tarife Schweiz Gültig ab 1. September 2010 Home Page: 2.1 Million Unique Visitors/Monat Fixplatzierungen, 24 Stunden* Format Französisch Deutsch Deutsch & Französisch Medium Rectangle, 300x250 6'500 13'500

Mehr

Performance MediaFacts

Performance MediaFacts Performance MediaFacts Die Adex Media steht für Kompetenz in allen kommunikationsrelevanten Aufgabenfeldern Marketings. In einer immer schneller, komplexeren und zunehmend Digitaleren Welt schaffen wir

Mehr

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen

Werben auf kununu. Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen Werben auf kununu Die Nr.1 der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen kununu Die gemeinsame Plattform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer kununu ist mit 650.000 Erfahrungsberichten zu 170.000 Unternehmen, die

Mehr

Semester Report 2014/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz

Semester Report 2014/02. Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbemarkt Semester Report 2014/02 Expertenschätzungen zur Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Online-Werbesegmente 2 Online-Trend nach Werbesegment 3 Wachstum 5 Prognose 6 Anteil

Mehr

ZATTOO Internet TV Everywhere. www.gujmedia.de

ZATTOO Internet TV Everywhere. www.gujmedia.de PRODUKTVORSTELLUNG Echtes Live-TV-Erlebnis auf PC, Smartphone und Tablet Seit 2006 steht ZATTOO für die Verbreitung von linearem Live-TV über das Internet. Mit über 12 Millionen registrierten Nutzern,

Mehr

EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE

EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE 40.000 SUCHANFRAGEN PRO SEKUNDE KOSTENLOSE WEBSITEEINTRÄGE ANZEIGEN IN DEN ERGEBNISSEN LOKALE BRANCHENEINTRÄGE DISPLAY-ANZEIGEN SOZIALE MEDIEN ONLINE VIDEO WERBUNG

Mehr

plista Native Content Distribution

plista Native Content Distribution plista Native Content Distribution Berlin, 2014 plista GmbH Advertiser T: +49 30 4737537-76 accountmanagement@plista.com Agenda Bestehende Märkte Markteintritt in Q3/Q4 2014 geplant UNTERNEHMEN PRODUKTE

Mehr

Mediadaten. VZ-Netzwerke

Mediadaten. VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Mediadaten VZ-Netzwerke Verlängern Sie Ihre Kommunikation in unsere Partner-Community 1. Die VZ-Netzwerke 2. Die Partner-Community Myspace 3. Mediadaten 4. Werbeformen 5. Werbepreise

Mehr

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet

DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS. Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet DATEN UND FAKTEN ZUR INTERNETNUTZUNG IM APRIL 2015 AUF BASIS VON NIELSEN NETRATINGS Mit dem Schwerpunkt Soziale Netzwerke im Internet Nutzung von Sozialen Netzwerken im Internet > Jeder zweite aktive Internetnutzer

Mehr

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Unternehmen 100% Tochter der Styria Medien AG Website, PDF-Produkte, Newsletter, Weblogs Börse,

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

ecommerce Trend Report 2015/03 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6

ecommerce Trend Report 2015/03 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 ecommerce Trend Report 2015/03 Entwicklung der Werbung im Schweizer ecommerce Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 Highlights Der März bestätigt den positiven Trend

Mehr

Berechnung Fachverband: Modell Österreich

Berechnung Fachverband: Modell Österreich Berechnung Fachverband: Modell Österreich Basis Werbeabgabe: Auf alle Printwerbung, TV/Funkspots, Kinowerbung, Außenwerbung, seit Juni 03 zusätzlich auf Postwurf (Porto) 5 % vom Netto-Fakturenwert der

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

LEIDENSCHAFT FÜR DIGITALE MEDIEN

LEIDENSCHAFT FÜR DIGITALE MEDIEN LEIDENSCHAFT FÜR DIGITALE MEDIEN LEIDENSCHAFT FÜR DIGITALE MEDIEN Mediadaten 2016 familienleben FAMILIENLEBEN.CH Treffpunkt für Schweizer Familien und ihre Freunde Der umfassende Begleiter, Ratgeber und

Mehr

DEUTSCHLANDS GROSSE KINO-WEBSEITE. Mediadaten 2015

DEUTSCHLANDS GROSSE KINO-WEBSEITE. Mediadaten 2015 DEUTSCHLANDS GROSSE KINO-WEBSEITE Mediadaten 2015 VORHANG AUF FÜR IHRE WERBUNG KINO.DE DIE GROSSE BÜHNE Enorme Informationsbreite und -tiefe im gesamten Entertainmentbereich, über alle digitalen Kanäle.

Mehr

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015

Mediadaten 2015. agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 Mediadaten 2015 agof internet-facts 2015-03 - Stand 22.05.2015 inside-handy.de 12 Jahre inside-handy.de! Seit 2003 ein wichtiger Bestandteil der deutschsprachigen Tech-Medienlandschaft. News- und Magazinbereich,

Mehr

Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen

Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen Native Ads Camp 2016 Native Delivery: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen auf dem Silbertablett. Die E-Mail-Marketinglösung für Profis! Ein paar Worte zu uns Anabell Peske Marc Esslinger

Mehr

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Die Süddeutsche.de Android App kommt Die Süddeutsche.de iphone-app und das Mobilportal werden von den Usern bereits intensiv genutzt (über 1,2 Mio.

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

Kundenbeziehung statt Quote

Kundenbeziehung statt Quote München, Kundenbeziehung statt Quote Der neue Wachstumsmotor im Fernsehen? Niko Steinkrauß Principal, Media Europe Perspektive 2003 Marketer 2006Agenturen Medienunternehmen 2008 2007/08 1 Drei selbstverstärkende

Mehr

Strategy. Execution. Results. CIAgenda. COPYRIGHT Phil Winters 2014 ALL RIGHTS PROTECTED AND RESERVED.

Strategy. Execution. Results. CIAgenda. COPYRIGHT Phil Winters 2014 ALL RIGHTS PROTECTED AND RESERVED. CIAgenda 1 Customer Strategy Datenflüsterer Experte für Strategien aus der Kundenperspektive 2 Customer Experience COPYRIGHT Phil Winters 2014. ALL RIGHTS PROTECTED AND RESERVED. 3 Aus der Kundenperspektive

Mehr

Werbemöglichkeiten von Suchmaschinen optimal nutzen

Werbemöglichkeiten von Suchmaschinen optimal nutzen Werbemöglichkeiten von Suchmaschinen optimal nutzen update! digital media HTW Chur Donnerstag, 15. März 2012 14.30 Uhr 16.30 Uhr Adrian Wenzl Account Manager @adrianw11 auf Twitter 15.03.2012 Agenda 15.

Mehr

Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion

Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion Zahlen und Fakten Saison 2013-2014 Durchschnittliche Gesamtreichweite von 276.200 pro Post Mehr als 76.000 Fans & Follower in den sozialen Medien Ca.

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2. März 2011

Bilanzpressekonferenz 2. März 2011 Bilanzpressekonferenz 2. März 2011 Highlights eines Rekordjahres für Axel Springer 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. EBITDA +53%, erstmals über 0,5 Mrd. und Rendite von 17,6% Konzernumsatz um 10,8% und organisch um

Mehr

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung

Facts & Figures. Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung Facts & Figures Enorme Reichweiten für Ihre Video-Inszenierung 11,97 Mio. Multi Screen Video User BurdaForward belegt im Multi Screen Video Vermarkter-Ranking den zweiten Platz Vermarkter-Ranking nach

Mehr