Uniface Schulungen Juli Dezember Juni 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Uniface Schulungen Juli Dezember 2015. Juni 2015"

Transkript

1 Uniface Schulungen Juli Dezember 2015 Juni 2015

2 INHALT Allgemeine Informationen 3 Terminübersicht 4 C1 Uniface 9 Foundation Standard-Grundlagenkurs (Teil 1) auf Basis von Uniface C1.2 Standard-Grundlagenkurs (Teil 2) Kleiner Workshop zur C/S-Entwicklung mit Uniface mit Fokus auf wesentliche GUI-Elemente. 6 C1.3 Uniface 9 Workshop: User Interface Modernisierung 7 C3 Uniface What s new? 8 C4.1 Allgemeine Grundlagen Web-Entwicklung Kurzer Einstieg in HTML, CSS und Javascript 9 C4.2 Uniface Web Development 1 Basisworkshop zur Web-Entwicklung mit Uniface 10 C4.4 Entwicklung und Einsatz von Uniface Server Pages (USP) 11 C5 Uniface - Administration 9 (Environment Management) 12 2

3 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Preise: Die Preise für offene Schulungen gelten für eine/n Teilnehmer/in und beinhalten folgende Leistungen: Kursdurchführung, Kursunterlagen, Nutzung der technischen Einrichtungen und Software für Unterrichtszwecke, Mittagessen und Erfrischungsgetränke. Die Preise für Inhouse-Seminare bei Ihnen vor Ort, gelten pro Personentag (exklusive Reiskosten und Spesen für den Referenten) und beinhalten folgende Leistungen: Kursdurchführung incl. Kursunterlagen. Die Preise beziehen sich auf die im Kursangebot beschriebenen Kurse und Workshops. Bei Änderungen der Kursdauer behalten wir uns eine Preisänderung vor. Eine zeitweise Teilnahme am Kurs oder Workshop berechtigt nicht zur Preisminderung. Die Mindest-Teilnehmeranzahl beträgt 5 Teilnehmer. Sollten weniger Anmeldungen zu einem Kurs eingegangen sein, behalten wir uns vor den Kurz abzusagen. Veranstaltungszeiten: Es gelten die folgenden Veranstaltungszeiten: Erster Tag: Uhr Folgetage: Uhr Letzter Tag: Uhr (nach Absprache mit dem Dozenten Änderung möglich) Pausenregelung: Erfrischungspausen und Mittagspause werden vom Referenten nach Absprache mit den Teilnehmer/innen geplant und durchgeführt. Methodik: Die Schulungsmethodik ist in der Regel eine Kombination von Vortrag, Diskussionen, Demonstration und praktischen Übungen. Bei praktischen Übungen arbeiten maximal zwei Teilnehmerinnen an einem Terminal oder PC. Der Inhalt der Kurse kann von Uniface auch kurzfristig weiterentwickelt oder geändert werden. In der Regel werden englische Kursunterlagen verwendet. Die Unterrichtssprache ist deutsch, auf Anfrage auch englisch. Hinweis zur Anmeldung Hotelbuchung Bitte buchen Sie während der Messezeiten Ihr Hotel frühzeitig, erfahrungsgemäß ist es äußerst schwierig, zu diesen Zeiten ein Hotelzimmer zu bekommen. Gern sind wir Ihnen bei der Hotelbuchung behilflich. 3

4 TERMINÜBERSICHT Class Room Trainings Kurs Bezeichnung Dauer Datum Preis C1 Uniface Foundation Tage ,00 C3 Uniface 9.6 What s new 2 Tage ,00 C4.1 Kurzer Einstieg in HTML, CSS und 2 Tage Auf Anfrage 950,00 Javascript C4.2 Uniface Web Development 1 3 Tage Auf Anfrage 1425,00 Angebot Die drei Web Trainings bieten wir zum Sonderpreis von 1.900,00 an, wenn Sie die 5 Trainingstage im Block buchen: Kurs Bezeichnung Dauer Datum Preis C4 Kurzer Einstieg in HTML, CSS und JavaScript Uniface Web Development 1 5 Tage Auf Anfrage 1900,00 Online Trainings Kurs Bezeichnung Dauer Datum Preis O1 Uniface 9.6 Foundation 5 Tage T.B.A ,00 O4.3 Uniface 9.6 Web Development 1 3 Tage T.B.A ,00 4

5 C1 UNIFACE 9 FOUNDATION STANDARD-GRUNDLAGENKURS (TEIL 1) AUF BASIS VON UNIFACE 9.6 Sie sind in der Lage die Prinzipien des 3-Schichten-Ansatzes und der Ereignisorientierung in der modellbasierten, komponentenorientierten Anwendungsentwicklung mit Uniface Nine umzusetzen. Sie können die diversen Editoren der Entwicklungsumgebung entsprechend einsetzen und damit Geschäftsobjektmodelle anlegen, sowie Komponenten für die Präsentations- und Verarbeitungslogik erstellen. Komponenten-orientierte Software-Entwicklung und mehrschichtige Architektur von Uniface Nine Applikationen Objekte des Uniface Geschäftsobjektmodells und deren Verhältnis zur Komponenten-Modellierung und -Konstruktion Vererbungsmechanismen über Geschäftsobjektmodell, Komponenten- und Feld-Templates Erstellung von einfachen Form-Komponenten Verarbeitung von Geschäftsregeln durch die Verwendung von einfachen Services Datenaustausch zwischen Komponenten mittels XML-Datenstrom Debugger Architektur von Web-Applikationen Datenbankschicht von UNIFACE Nine: Grundlagen der Ein- und Ausgabeoperationen, Transaktionskonzept Objekte und Aufbau einer Uniface-Anwendung Voraussetzungen: Keine. Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung und in den Bereichen relationaler Datenbanken oder der Datenmodellierung sind von Vorteil. EntwicklerInnen, SystemanalytikerInnen und AdministratorInnen, die Uniface Umgebungen betreuen Empfehlung: Für den effizienten, produktiven Einsatz sind weitere, funktionsspezifische Kenntnisse nötig. Hierfür bieten wir Ihnen folgende Kurse an: Anwendungsentwicklung Client/Server : Uniface 9 Development Client/Server Uniface Web Development 1 (UK) Uniface Environmentmanagement 5 Tage Preis: EUR 2.375,00 Termine: Schulung auch Inhouse möglich ( 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine 5

6 C1.2 STANDARD-GRUNDLAGENKURS (TEIL 2) KLEINER WORKSHOP ZUR C/S-ENTWICKLUNG MIT UNIFACE MIT FOKUS AUF WESENTLICHE GUI-ELEMENTE. Sie kennen die Möglichkeiten bei der Gestaltung von windows-spezifischen Objekten (Menüs, Panels, Widgets, etc.). Und können diese bei der Entwicklung von Form-Komponenten entsprechend verwenden. Sie wissen wie die Ausgabe von Daten an einen Drucker über Report-Komponenten realisieren wird. Zusätzlich vertiefen Sie in diesem Training Ihre Fähigkeiten im Umgang mit der Uniface Entwicklungsumgebung. Erstellung einer kleinen Windows-Anwendung (unter Einsatz von Start-Up-Shell, Form- und Servicekomponenten) Verwendung von Uniface Global Objects: - Messages - Menüs - Panels - IncludeProcs, etc. Verwendung von Widgets, inkl. Widget-Programmierung Eigenschaften von Formkomponenten (Modal/Non-Modal, Attached/Detached) Erstellung von Reportkomponenten Erstellen von Component Templates Voraussetzung: Uniface 9 Foundation EntwicklerInnen, SystemanalytikerInnen Empfehlung: Als Ergänzung empfehlen wir Ihnen einen Workshop zu "Uniface Advanced Widgets". 4 Tage Preis: EUR 1.900,00 Termine: Auf Anfrage Schulung auch Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 6

7 C1.3 UNIFACE 9 WORKSHOP: USER INTERFACE MODERNISIERUNG Wünschen Sie sich das Ihre Uniface Anwendung moderner aussieht? Sie wollen diese aber nicht neu schreiben oder erneut testen? Dieser Workshop befasst sich mit den Möglichkeiten, Uniface Anwendungen, die auf Uniface 9 migriert wurden aber noch das alte Look and Feel haben, zu modernisieren. Den Teilnehmern werden Ideen und Techniken vorgestellt, um alte Dialoge modern zu gestalten. Die Teilnehmer werden die Theorie am Beispiel der Modernisierung einer Uniface 7 Anwendung in die Praxis umzusetzen. Farbverwaltung mit Uniface 9 Hintergrundbilder, Farbverläufe Farbe mit dem XP oder Vista Farbschema Farbeinstellungen global ändern Farben und Widget Farbe im ini File Panel Operations und Farbe Command Buttons Kalender Enhanced Valreps Command Links Dialoggröße ändern und Split-Bars Fonts Glyphs und Disk-Files Bilder oder Maps Tree Updating Prinzipien der Dialoggestaltung Alle diejenigen die eine existierende Uniface 9 Anwendung modernisieren oder aktualisieren wollen. Voraussetzung: Erfahrung mit Uniface oder Teilnahme am Uniface Foundation Training 2 Tage Preis: 950,00 Termine: Auf Anfrage Schulung nur Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 7

8 C3 UNIFACE WHAT S NEW? Die neue Uniface Version 9.6.x ist seit Anfang Dezember 2012 verfügbar. Der Schwerpunkt dieses Release liegt bei den Verbesserungen im Bereich GUI-Unterstützung. Weitere wichtige neue Funktionen betreffen die Entwicklung von Web Anwendungen, Verarbeitung komplexer Parameter bei Web Services. Sie werden nach der Veranstaltung wissen, welche neuen Möglichkeiten Uniface 9.6.X zur Gestaltung der grafischen Benutzeroberfläche liefert, wie, bei einigen Datenbanken, die, von diesen bereitgestellten Data Paging-Mechanismen genutzt werden können, und wie die Arbeit mit komplexen Datentypen beim Web Service Call-out unterstützt wird. Ein kleiner Workshop wird Ihnen die Möglichkeit geben, einen ersten Eindruck von der neuen Funktionalität von Uniface 9.6.X zur Gestaltung von grafischen Benutzeroberflächen zu bekommen und erste Erfahrungen mit den Features anhand von konkreten Beispielen zu sammeln. Popup Forms / Windows Form Container HTML Widget TabEx Widget Command Button Gestaltung Menu/Toolbar Gestaltung Data Paging Neuer Datentyp STRUCT Web Service (verbesserte SOAP-Unterstützung) Voraussetzung: Sie besitzen Uniface Kenntnisse Entwicklerinnen, SystemanalytikerInnen, alle Interessierte die bereits Uniface-Kenntnisse haben. 2 Tage Preis: EUR 950,00 Termin: Schulung auch Inhouse möglich ( 2.100,-- pro Trainertag zzgl. Spesen und Reisekosten) Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 8

9 C4.1 Allgemeine Grundlagen Web-Entwicklung KURZER EINSTIEG IN HTML, CSS UND JAVASCRIPT Es werden die zugrundeliegenden Ansätze und Konzepte, sowie einfache Basistechniken von HTML/HTML5, CSS und Javascript vermittelt, sowie ein Ausblick auf weitere Möglichkeiten dargestellt. Wer heute für das Internet/Intranet entwickelt, sei es im Rahmen von Neuentwicklungen, Modernisierung oder Anpassung von z. B. CMS-Systemen, AJAX-Anwendungen oder WebApps, kommt nicht an CSS und JavaScript vorbei. Außerdem sind einige HTML-Grundkenntnisse unabdingbar. Ziel dieses Kurses ist es, ein grundlegendes Verständnis für HTML bzw. HTML5 und CSS zu vermitteln und Sie in die Lage zu versetzen einfache HTML Elemente und CSS-Deklarationen zu verstehen und anwenden zu können. Sie lernen die Grundbausteine von Javascript kennen. Sie werden Javascript in ein HTML-Dokument einbinden, lernen, wie Sie damit Informationen verändern und ein Programm so gestalten können, dass es auf unterschiedliche Situationen reagieren kann Es wird hier ein Überblick vermittelt. Für die Erstellung ausgefeilter Layout mit HTML/CSS ist eine weitere Beschäftigung mit diesem Themenbereich nötig. Wobei wir Sie natürlich gerne unterstützen. Grundbegriffe Was ist HTML/XHTML/HTML5 Das HTML/HTML5-Grundgerüst Grundlegende HTML-Elemente und -Struktur HTML-Tabellen und Listen, Weitere HTML-Elemente (Hyperlinks, Bilder...) HTML und CSS Regeln (rules), Selektoren Boxmodel Strukturieren und formatieren, Positionierung Navigation Einfaches Seitenlayout Problematik der Grundeinstellungen und der Browserkompatibilität Anweisungen Built-in Funktionen Javascript Datentypen, Variablen, Arrays, Objekte (kurze Einführung) Javascript Kommentare Javascript Conditional Statements, Schleifen, Funktionen Alle, die sich mit dem Erscheinungsbild von Web-Seiten und deren Programmierung auseinandersetzen müssen. Voraussetzungen 2 Tage Preis: 950,00 Termine: Auf Anfrage Schulung nur Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 9

10 C4.2 UNIFACE WEB DEVELOPMENT 1 BASISWORKSHOP ZUR WEB-ENTWICKLUNG MIT UNIFACE Nach diesem Training verfügen Sie über die Kenntnisse und Fähigkeiten um mit Uniface Rich Internet Applications (RIA) zu erstellen. Uniface Web Architektur - Überblick Dynamic Server Pages (DSP) der DSP Komponenten-Editor der Layout-Editor Kompilieren und Testen Web Server Trennung von Präsentation und Logik Binding von Entities und Fields Entity- und Field-Properties (Eigenschaften) von DSPs DSP Widgets Komponenten Properties Proc Code für die Web-Entwicklung Trigger von DSPs Trigger-Sequenzen in Uniface Web Applikationen Dynamic Server Page Predefined Operations Templates Hitlists, Pagination und Profiling State und Maintaining Kontext Uniface JavaScript API Client-Side processing Entwickler mit Erfahrung in Uniface 9 oder Teilnehmer des Uniface 9 Foundation Training Voraussetzung: Erfahrung mit Uniface 9 3 Tage Preis: 1425,00 Termine: Auf Anfrage Schulung nur Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 10

11 C4.4 ENTWICKLUNG UND EINSATZ VON UNIFACE SERVER PAGES (USP) Der schnelle Weg zur Uniface Server Page (USP) schnell mal eben gezeichnet oder generiert Wo steckt eigentlich der Code Trigger, Hooks und Co? Uniface-Strukturen spezielle für USPs HTML-Controls und Properties weitere Themen Nutzung von Frames und iframes Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) Nutzung von JavaScript USPs und AJAX (Asynchronous JavaScript for XML) USPs und HTTP Header State Management Voraussetzung: Grundlegende Uniface-Kenntnisse, Grundlegende Kenntnisse von Web-Technologien Alle die sich für die Entwicklung und den Einsatz von Uniface-Web-Anwendungen/-Komponenten interessieren. 2 Tage Preis: 950,00 Termine: Auf Anfrage Schulung nur Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 11

12 C5 UNIFACE - ADMINISTRATION 9 (ENVIRONMENT MANAGEMENT) Der Kurs behandelt die Installation und Konfigurationsmöglichkeiten von Uniface 9 für Laufzeit- und Entwicklungsumgebungen. Der Kurs versteht sich als praktische Einführung. Die Installation bezieht sich auf das Windows-Umfeld und verwendet den DLM 4.x. Architekturübersicht URouter und Uniface Application Server Installation der Uniface Entwicklungsumgebung Installation der Uniface Laufzeitumgebung Die Assignment Datei(en) Zuordnung von Datenbankpfaden und Netzwerkpfaden Uniface Server Types Server Konfiguration (Router basiert / Client basiert) Einsatz von mehreren URoutern (urouter.exe) Monitoring von URouter und Userver (URMon) Lizenzverwaltung (DLM 4.x) Voraussetzung: Uniface Grundkenntnisse entsprechend den Inhalten des Uniface Grundlagen Kurses (Uniface 9 Foundation) Entwicklerinnen, SystemanalytikerInnen 2 Tage Preis: 950,00 Termine: Auf Anfrage Schulung nur Inhouse möglich (EUR 2.100,00 pro Tag zzgl. Spesen und Reisekosten). Möchten Sie uns kontaktieren? Dann senden Sie uns bitte eine an: 12

Uniface Schulungen Juli Dezember Mai 2014

Uniface Schulungen Juli Dezember Mai 2014 Uniface Schulungen Juli Dezember 2014 Mai 2014 INHALT Allgemeine Informationen 3 Terminübersicht 4 C3 Uniface 9.6 - What s new? 5 C1 Uniface 9 Foundation Standard-Grundlagenkurs (Teil 1) auf Basis von

Mehr

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses PHP Modul 1 - Einführung und Installation PHP-Umgebung Erste Lerneinheit Introduzione

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

MOC 20486 - Entwicklung von ASP.NET MVC 4 Webapplikationen

MOC 20486 - Entwicklung von ASP.NET MVC 4 Webapplikationen MOC 20486 - Entwicklung von ASP.NET MVC 4 Webapplikationen Kompakt-Intensiv-Training Diese Schulung bereitet Sie optimal auf die MOC-Zertifzierung vor. Zu Beginn der Schulung erhalten Sie einen Überblick

Mehr

TRAINING. Transbase Training. Transbase Training - Die Kurse in der Übersicht

TRAINING. Transbase Training. Transbase Training - Die Kurse in der Übersicht Transbase Training Der Bereich Schulung und Training von Transaction Software umfasst ein breites Angebot rund um das Thema Datenbanken. Angeboten werden spezielle Transbase Trainings. Transbase Training

Mehr

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages

DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Wir automatisieren und optimieren Ihre Geschäftsprozesse DCCS Lotusphere Nachlese 2012 Was sind XPages? Mobile Features für XPages Thomas Brandstätter 06.03.2012 www.dccs.at Agenda Theorie Was sind XPages

Mehr

Internet-Know How - Wissen um neue Technologien -

Internet-Know How - Wissen um neue Technologien - Internet-Know How - Wissen um neue Technologien - ( Schulungsprogramm 2002 ) S.K.Consulting Services GmbH München Seite - 1 - Inhaltsverz eic hnis Der Einstieg ins Internet für "Surfanfänger" INT/FS1 Das

Mehr

Freud & Leid des DSP-Entwicklers

Freud & Leid des DSP-Entwicklers Freud & Leid des DSP-Entwicklers Dynamic Server Pages in der Praxis Uniface Dynamic ServerPages CompuwareBenutzerGruppe e.v. WorkShop Neu-Isenburg, März 2010 Dynamic Server Pages in der Praxis CU 2008

Mehr

APEX 5.0 DOAG Mai 2014

APEX 5.0 DOAG Mai 2014 APEX 5.0 DOAG Mai 2014 APEX 5.0 16 Jahre MuniQSoft GmbH Tätigkeitsbereiche: Oracle Support Hotline: Mo-Fr 8.00 18.00 Uhr Erweiterung um Rufbereitschaft auch am Wochenende möglich Oracle IT-Consulting &

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE ZIELGRUPPE Das Angebot richtet sich an Privatpersonen, Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, die sich gezielt berufsbegleitend weiterbilden möchten. In kompakter und zielorientierter

Mehr

Erstellung eines Frameworks für Shop Systeme im Internet auf Basis von Java

Erstellung eines Frameworks für Shop Systeme im Internet auf Basis von Java Erstellung eines Frameworks für Shop Systeme im Internet auf Basis von Java Präsentation zur Diplomarbeit von Übersicht Java 2 Enterprise Edition Java Servlets JavaServer Pages Enterprise JavaBeans Framework

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Produktinformation DaVinci Developer

Produktinformation DaVinci Developer Produktinformation DaVinci Developer Inhaltsverzeichnis 1 DaVinci Developer - Entwurf von AUTOSAR Softwarekomponenten... 3 1.1 Die Vorteile von DaVinci Developer im Überblick... 3 1.2 Anwendungsgebiete...

Mehr

<Insert Picture Here> Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0

<Insert Picture Here> Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Oliver Zandner ORACLE Deutschland B.V. & Co KG Was erwartet Sie in diesem Vortrag? 1. Was ist APEX? Wozu ist es gut?

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partnerinformationen Juli 2009 Vervielfältigungen und Weitergabe von Informationen aus diesem Dokument auch auszugsweise - bedürfen der

Mehr

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau Schulungsangebot Bisher war die Optimierung von Geschäftsabläufen durch den Einsatz von Workflowlösungen stets mit hohen Kosten verbunden. Mit der Anwendung von ist es nun möglich, Prozesse beliebiger

Mehr

Webseiten erstellen für Einsteiger

Webseiten erstellen für Einsteiger Daniel Mies Webseiten erstellen für Einsteiger Schritt für Schritt zur eigenen Website Galileo Press Vorbemerkungen 15 1 Vordem Start 21 1.1 Wie kommt die Seite aus dem Internet auf meinen Computer? 21

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

Macromedia Dreamweaver 4-Entwickler Test zur Zertifizierung

Macromedia Dreamweaver 4-Entwickler Test zur Zertifizierung Einführung Grundlage dieses Tests sind die wichtigsten Aufgaben, die sich einem Macromedia Dreamweaver- Entwickler im Rahmen seiner Tätigkeit stellen. Die in diesem Test geprüften Kenntnisse und Fähigkeiten

Mehr

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot Client Management Ausbildung Übersicht über unser Trainingsangebot 29. April 2014 Inhalt 1 Basisschulungen... 3... 3 MDM Basisschulung... 3 DSM Endanwender Focus Days... 3 2 Workshops für Fortgeschrittene...

Mehr

MOC 20489A: Entwicklung fortschrittlicher Lösungen für Microsoft SharePoint Server 2013

MOC 20489A: Entwicklung fortschrittlicher Lösungen für Microsoft SharePoint Server 2013 MOC 20489A: Entwicklung fortschrittlicher Lösungen für Microsoft SharePoint Server 2013 Kompakt-Intensiv-Training Diese Schulung bereitet Sie optimal auf die MOC-Zertifzierung vor. Dieser fünftägige Kurs

Mehr

Schulungskatalog 2014 / 2015. Output Management Solutions

Schulungskatalog 2014 / 2015. Output Management Solutions Schulungskatalog 2014 / 2015 Output Management Solutions Vorwort Weiterbildung - Qualifizierung - bessere Leistung und Ergebnisse Damit Sie...... auf der Startposition stehen, wenn es im Output Management

Mehr

SemTalk Services. SemTalk UserMeeting 29.10.2010

SemTalk Services. SemTalk UserMeeting 29.10.2010 SemTalk Services SemTalk UserMeeting 29.10.2010 Problemstellung Immer mehr Anwender nutzen SemTalk in Verbindung mit SharePoint Mehr Visio Dokumente Viele Dokumente mit jeweils wenigen Seiten, aber starker

Mehr

ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen

ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen Kompakt-Intensiv-Training In unserer fünftägigen Schulung "ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen" erlangen Sie umfassende Kenntnisse in der Erstellung von

Mehr

ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen

ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen Kompakt-Intensiv-Training In unserer fünftägigen Schulung "ASP.NET WebForms - Einstieg und Grundlagen" erlangen Sie umfassende Kenntnisse in der Erstellung von

Mehr

MOC 50466A: Windows Azure-Lösungen mit Microsoft Visual Studio 2010

MOC 50466A: Windows Azure-Lösungen mit Microsoft Visual Studio 2010 MOC 50466A: Windows Azure-Lösungen mit Microsoft Visual Studio 2010 Kompakt-Intensiv-Training Diese Schulung bereitet Sie optimal auf die MOC-Zertifzierung vor. Windows Azure ist das Microsoft-Betriebssystem

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Die Beschreibung bezieht sich auf die Version Dreamweaver 4.0. In der Version MX ist die Sitedefinition leicht geändert worden.

Die Beschreibung bezieht sich auf die Version Dreamweaver 4.0. In der Version MX ist die Sitedefinition leicht geändert worden. In einer Website haben Seiten oft das gleiche Layout. Speziell beim Einsatz von Tabellen, in denen die Navigation auf der linken oder rechten Seite, oben oder unten eingesetzt wird. Diese Anteile der Website

Mehr

Benutzerhandbuch TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch .......................................................... 3 2. Bedienung

Benutzerhandbuch TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch .......................................................... 3 2. Bedienung Dieses Handbuch enthält alle wichtigen Informationen darüber, wie BlueBridge List2PDF for Microsoft SharePoint eingesetzt werden kann. TABLE OF CONTENTS 1. Benutzerhandbuch..........................................................

Mehr

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Seit Anfang Juni 2012 hat Facebook die Static FBML Reiter deaktiviert, so wird es relativ schwierig für Firmenseiten eigene Impressumsreiter

Mehr

Softwaretechnische Anforderungen zu Opale bluepearl Version 1.0 vom 23.05.2013

Softwaretechnische Anforderungen zu Opale bluepearl Version 1.0 vom 23.05.2013 Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunden. Sie werden demnächst die neue Version Opale bluepearl einsetzen. Damit Sie bestmöglich von der 3ten Generation der Opale-Lösungen profitieren können, ist es an

Mehr

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1)

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1) OCG Webmanagement Sie verfolgen das grundlegende Ziel, anspruchsvolle Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Webpublishing zu erlangen. Nach der Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle

Mehr

Schick statt altbacken Oberflächen-Modernisierung von Forms-Anwendungen

Schick statt altbacken Oberflächen-Modernisierung von Forms-Anwendungen Schick statt altbacken 24.01.2017 Version 1.0 Seite 1 Zur Person Mark Eichhorst Oracle Forms/Reports/(Designer) seit 1992 Versionen: 3.0, 6i, 10g, 11g, 12c, Hobby: Performance Optimierung Seite 2 Agenda

Mehr

Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop

Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop Galileo Computing

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-582.htm

http://www.video2brain.com/de/products-582.htm André Reinegger führt Sie grundlegend in Dreamweaver CS5 ein und macht vor fortgeschrittenen Themen nicht halt. Lernen Sie die Struktur von XHTML-Seiten kennen genauso wie die Vorzüge vom Gestalten mit

Mehr

AJAX Implementierung mit Joomla!

AJAX Implementierung mit Joomla! Joomla! DAY TM AUSTRIA 2015 AJAX Implementierung mit Joomla! Inhalt AJAX Implementierung mit Joomla! Inhalt Einleitung Was ist AJAX und wie funktioniert es Joomla! & AJAX AJAX in Templates mit Komponenten

Mehr

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python.

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python. 1.3 Aufbau des Buchs lichkeiten offen. Auf die Unterschiede der beiden Versionen gehe ich besonders ein, sodass ein späterer Umstieg von der einen zur anderen Version leichtfällt. Erste Zusammenhänge werden

Mehr

Praktische Anwendungsentwicklung mit Oracle Forms

Praktische Anwendungsentwicklung mit Oracle Forms Praktische Anwendungsentwicklung mit Oracle Forms von Perry Pakull, Stefan Jüssen, Walter H. Müller 1. Auflage Hanser München 2007 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41098 5 Zu Leseprobe

Mehr

Pro/INTRALINK 10.1. Lehrplan-Handbuch

Pro/INTRALINK 10.1. Lehrplan-Handbuch Pro/INTRALINK 10.1 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Systemadministration für Windchill 10.1 Systemadministration für Windchill 10.1 Überblick Kursnummer TRN-3826-T Kursdauer

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Marcus Konitzer Trainer

Marcus Konitzer Trainer Marcus Konitzer Trainer.01 Kontaktdaten.02 Verfügbarkeit.03 Themen.04 Seminarbeispiele.05 Kurzprofil!.01 Kontaktdaten Training: mk@konitzer-training.de Agentur: mk@agentur-konitzer.de XING: https://www.xing.com/profile/marcus_konitzer

Mehr

Windchill ProjectLink 10.1. Lehrplan-Handbuch

Windchill ProjectLink 10.1. Lehrplan-Handbuch Windchill ProjectLink 10.1 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Einführung in Windchill ProjectLink 10.1 Systemadministration für Windchill 10.1 Einführung in Windchill ProjectLink

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Anpassung von WSS und MOSS Websites

Anpassung von WSS und MOSS Websites Anpassung von WSS und MOSS Websites Fabian Moritz Senior Consultant, SharePoint MVP ITaCS GmbH Agenda Schwachstellen in WSS (Version 2) Warum Anpassung? Ebenen der Anpassung Integration von ASP.NET 2.0

Mehr

MOC 20487A: Entwicklung von Web- und Windows Azure- Diensten

MOC 20487A: Entwicklung von Web- und Windows Azure- Diensten MOC 20487A: Entwicklung von Web- und Windows Azure- Diensten Kompakt-Intensiv-Training Diese Schulung bereitet Sie optimal auf die MOC-Zertifzierung vor. Im fünftägigen Seminar "Entwicklung von Web- und

Mehr

App Programmierung Grundkurs für Android App Programmierung Grundkurs für Windows HTML 5 - Mobile Webseiten programmieren...

App Programmierung Grundkurs für Android App Programmierung Grundkurs für Windows HTML 5 - Mobile Webseiten programmieren... Inhalt App Programmierung Grundkurs für Android... 2 App Programmierung Grundkurs für Windows 10... 3 HTML 5 - Mobile Webseiten programmieren... 4 HTML-Grundlagen und CSS... 5 PHP Programmierung - Grundlagen...

Mehr

MOC 10324A: Implementierung und Administration der Microsoft Desktop-Virtualisierung

MOC 10324A: Implementierung und Administration der Microsoft Desktop-Virtualisierung MOC 10324A: Implementierung und Administration der Microsoft Desktop-Virtualisierung Kompakt-Intensiv-Training Das Training "MOC 10324A: Implementierung und Administration der Microsoft Desktop-Virtualisierung"

Mehr

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV Dokumentation Stand vom 26.05.2011 Tel +49 (0)3302 78620 60, Fax +49 (0)3302 78620 69, info@me-systeme.de, www.me-systeme.de 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort...2

Mehr

Frequently asked questions

Frequently asked questions Communication Client for Traders (ComCT) Frequently asked questions Stand 04. April 2011 FAQ_IN_COMCT_ANWENDUNG_DE.DOC Im Süsterfeld 5-7 D-52072 Aachen Telefon + 49 (0) 241-9 18 79-0 Dietrich-Oppenberg-Platz

Mehr

Clemens Gull. Joomlal-Extensions. mit PHP entwickeln. Mit 322 Abbildungen

Clemens Gull. Joomlal-Extensions. mit PHP entwickeln. Mit 322 Abbildungen Clemens Gull Joomlal-Extensions mit PHP entwickeln Mit 322 Abbildungen 11 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 15 1.1 Wasistjoomla? 15 1.1.1 Content-Management-System 15 1.1.2 Open-Source-Software 16 1.2 Der

Mehr

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch Pro/INTRALINK 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill 10.0 für

Mehr

<Insert Picture Here> Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express

<Insert Picture Here> Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express Schnelle Anwendungen mit Oracle Application Express IT-Fundstücke... Einzelplatz- und Abteilungslösungen Excel-Spreadsheets PC-Datenbanken (z.b. MS Access) Skripting-Lösungen Abteilung

Mehr

Kurs für Microsoft Online Kurs Microsoft Analysten Programmierer

Kurs für Microsoft Online Kurs Microsoft Analysten Programmierer Kurs für Microsoft Online Kurs Microsoft Analysten Programmierer Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für Microsoft Modul 1 Basis Programm Erste Lerneinheit Einführung

Mehr

Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server

Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server Installation von NetBeans inkl. Glassfish Anwendungs-Server Diese Anleitung führt Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung der Entwicklungsumgebung NetBeans, angefangen beim Download der benötigten

Mehr

Leichtgewichtige Web 2.0-Architektur für komplexe Business-Anwendungen Nicolas Moser PRODYNA AG

Leichtgewichtige Web 2.0-Architektur für komplexe Business-Anwendungen Nicolas Moser PRODYNA AG 05.07.2012 Leichtgewichtige Web 2.0-Architektur für komplexe Business-Anwendungen Nicolas Moser PRODYNA AG Agenda 01 Einführung 02 Architektur 03 Lösungen 04 Zusammenfassung 2 2 Agenda 01 Einführung 02

Mehr

Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys

Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses Modul Eins - Programmierung J2ee 1) Grundlegende Java - Programmierung : Grundlegende

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET

WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET jamal BAYDAOUI WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET EINE EINFÜHRUNG MIT UMFANGREICHEM BEISPIELPROJEKT ALLE CODES IN VISUAL BASIC UND C# 3.2 Installation 11 Bild 3.2 Der Webplattform-Installer Bild 3.3 IDE-Startbildschirm

Mehr

Newsletter, Ausgabe 02/12

Newsletter, Ausgabe 02/12 Liebe ubg-mitglieder, liebe Uniface-Freunde, mit dem zweiten und letzten Newsletter in diesem Jahr möchten wir zum einen das Uniface-Jahr und insbesondere unsere Tagung in Ulm Revue passieren lassen als

Mehr

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Einleitung... 15 Zielgruppe... 16 Aufbau... 16 Inhalt der einzelnen Kapitel... 17 Systemanforderungen...

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

Sachwortverzeichnis... 251

Sachwortverzeichnis... 251 Inhalt Vorwort... V 1 WWW World Wide Web... 1 1.1 Das Internet Infrastruktur und Administration... 2 1.2 Datenübertragung... 4 1.3 Sprachen im Web... 6 1.4 Webseiten... 7 1.4.1 Clientseitige Dynamik...

Mehr

Design anpassen eine kurze Einführung

Design anpassen eine kurze Einführung Design anpassen eine kurze Einführung Das gesamte Layout von Papoo basiert auf modernen CSS Layouts die vollständig ohne Layout Tabellen funktionieren. Um schnell vorhandene Designs anpassen zu können

Mehr

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg IT- Wir machen das! Leistungskatalog M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg Tel.: 02972 9725-0 Fax: 02972 9725-92 Email: info@m3b.de www.m3b.de www.systemhaus-sauerland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0

Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0 Microsoft Windows PowerShell v3.0/4.0 Dauer: 4 Tage Kursnummer: GKPS Überblick: Die PowerShell ist bereits ein integraler Bestandteil der aktuellen Windows Systeme und wird von verschieden Servern wie

Mehr

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved.

Apollo Überblick. Klaus Kurz. Manager Business Development. 2007 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Apollo Überblick Klaus Kurz Manager Business Development 1 Was ist Apollo? Apollo ist der Codename für eine plattformunabhängige Laufzeitumgebung, entwickelt von Adobe, die es Entwicklern ermöglicht ihre

Mehr

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch

Arbortext Content Manager 10.0. Lehrplan-Handbuch Arbortext Content Manager 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill

Mehr

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet.

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet. Intrapact Layout Allgemeines Das Layout einer Firma wird im Intrapact Manager, und dort im Layout Designer erstellt. Alle Eingaben im Layout Designer dienen dazu um die CSS/ASP Dateien zu generieren, die

Mehr

Firmenkursprogramm für Superbase-Entwickler Ausgabe 01 / 06

Firmenkursprogramm für Superbase-Entwickler Ausgabe 01 / 06 Superbase Basis Sie lernen die verschiedenen Elemente von Superbase kennen und können diese sinnvoll nutzen. Als angehender Superbase- Entwickler lernen Sie Dateien, Formulare, Berichte und Programmcode

Mehr

DashCommand. Anleitung. Version 1.0.2. OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces. Copyright 2008 CarCode Müller All rights reserved

DashCommand. Anleitung. Version 1.0.2. OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces. Copyright 2008 CarCode Müller All rights reserved TM OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces Anleitung Version 1.0.2 2008 Copyright 2008 All rights reserved Inhalt 1. Beschreibung... 3 2. Warnhinweise... 3 3. Installation... 4 4. Deinstallieren...

Mehr

Martin Marinschek- Wolfgang Radinger. Ruby on Rails. Einstieg in die effiziente Webentwicklung. [Tu dpunkt.verlag

Martin Marinschek- Wolfgang Radinger. Ruby on Rails. Einstieg in die effiziente Webentwicklung. [Tu dpunkt.verlag Martin Marinschek- Wolfgang Radinger Ruby on Rails Einstieg in die effiziente Webentwicklung [Tu dpunkt.verlag Inhaltsverzeichnis 1 Ruby on Rails -»Bitte Einsteigen«1 1.1 Web-Entwicklung und Entwicklung

Mehr

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION Allgemein Infomon bietet die Architektur für das Informations-Monitoring in einer Windows- Topologie. Die Serverfunktionalität wird in einer IIS-Umgebung

Mehr

Windchill Service Information Manager 10.2. Lehrplan-Handbuch

Windchill Service Information Manager 10.2. Lehrplan-Handbuch Windchill Service Information Manager 10.2 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Systemadministration für Windchill 10.2 Systemadministration für Windchill 10.2 Überblick Kursnummer

Mehr

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style Icinga Development Team @ FrOSCon 6 21.08.2011 Sankt Augustin Agenda Einführung Icinga an sich Team Projekt Icinga-Core Icinga-Web Icinga-Reporting Demo Roadmap

Mehr

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad ios Kurs Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für ios Modul 1 Einführung in die Programmierung Erste Lerneinheit Einführung

Mehr

Redwood Education Germany 2014

Redwood Education Germany 2014 Redwood Education Germany 2014 Seit nun schon mehr als 20 Jahre versuchen wir immer wieder den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Auch dieses Jahr ist es notwendig das

Mehr

Microsoft Office Sharepoint 2010

Microsoft Office Sharepoint 2010 Microsoft Office Sharepoint 2010 Dr. Lutz Netik 05.09.2010 Dr. Netik & Partner GmbH 1 Wofür Sharepoint? Sharepoint Services kostenloser Dienst des Windows Server Webseitensammlung mit einem leistungsfähigen

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17

Inhalt. Vorwort 13. Einleitung 15. Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs Installation und erste Schritte 17 Inhalt Vorwort 13 Einleitung 15 Für wen ist dieses Buch gedacht? 15 Zum Aufbau des Buchs 16 1 Installation und erste Schritte 17 1.1 Die Installation von GoLive 5.0 17 Vor Beginn der Installation 17 Die

Mehr

Webportfolio Kurs 2 1

Webportfolio Kurs 2 1 Webportfolio Kurs 2 1 Inhalte Übersicht Konzeption und Gestaltung von Websites Strukturierung von HTML-Dokumenten Formatierung von HTML-Dokumenten Verwenden von Bildern, Links, Listen, Tabellen.. Einbettung

Mehr

Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Webseiten entwickeln mit ASP.NET Webseiten entwickeln mit ASP.NET Eine Einführung mit umfangreichem Beispielprojekt. Alle Codes in Visual Basic und C# Bearbeitet von Jamal Baydaoui 1. Auflage 2013. Buch. 316 S. ISBN 978 3 446 43723 4

Mehr

XPages - Core Technologie der Lotus Zukunft? 2011 IBM Corporation

XPages - Core Technologie der Lotus Zukunft? 2011 IBM Corporation XPages - Core Technologie der Lotus Zukunft? # 2011 IBM Corporation Agenda Hintergründe von XPages Domino Applikations-Entwicklung: Stärken und Schwächen XPages DEMO Ergänzung durch XPages: Die Vorteile

Mehr

Modernisierung von Forms durch neues Look&Feel

Modernisierung von Forms durch neues Look&Feel Modernisierung von Forms durch neues Look&Feel Dr. Gudrun Pabst gudrun.pabst@trivadis.com Basel Baden Bern Lausanne Zürich Düsseldorf Frankfurt/M. Freiburg i. Br. Hamburg München Stuttgart Agenda Definition

Mehr

09.10.2015. 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 1. 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 2

09.10.2015. 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 1. 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 2 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 1 02.10.2015 + 07.10.2015 Seite 2 1 Anzahl der Klassenarbeiten: Mindestens zwei Klassenarbeiten pro Halbjahr (= 4 KA pro Jahr) Im ersten Ausbildungsjahr gibt es jedoch kein

Mehr

Newsletter, Ausgabe 01/15

Newsletter, Ausgabe 01/15 Liebe ubg-mitglieder, liebe Uniface-Freunde, mit dem ersten Newsletter in diesem Jahr möchten wir Sie insbesondere auf unserer diesjährige Benutzertagung in Augsburg aufmerksam machen. Nähere Details hierzu

Mehr

Newsletter, Ausgabe 01/06

Newsletter, Ausgabe 01/06 Liebe CBG-Mitglieder, liebe Uniface-Freunde, zum ersten Uniface-Newsletter möchte ich alle Leser herzlich begrüßen. Die Entscheidung für diesen Newsletter wurde auf der letzten cgb-tagung in Bensheim getroffen.

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden. Everyware

Mehr

Datenbank-basierte Webserver

Datenbank-basierte Webserver Datenbank-basierte Webserver Datenbank-Funktion steht im Vordergrund Web-Schnittstelle für Eingabe, Wartung oder Ausgabe von Daten Datenbank läuft im Hintergrund und liefert Daten für bestimmte Seiten

Mehr

Redwood Education Germany 2017

Redwood Education Germany 2017 Redwood Education Germany 2017 Seit nun schon mehr als 20 Jahre versuchen wir immer wieder den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Auch dieses Jahr ist es notwendig das

Mehr

Immer mehr lebt mobil

Immer mehr lebt mobil Immer mehr lebt mobil mehr als 4.600.000.000 Mobilgeräte breite Verfügbarkeit neuer always-on und Apps Lifestyle 2 Trittsicher auf allen mobilen Pfaden mit HTML5 und jquery Mobile Mike Baird http://flickr.com/photos/mikebaird/482031103/

Mehr

APEX: from past to present

APEX: from past to present APEX: from past to present Neues in APEX 4.2... und nützliche, kaum bekannte Features aus älteren Releases. Carsten Czarski ORACLE Deutschland B.V. & Co KG Anwendungsentwicklung Erwartungen...

Mehr

Oracle9i Designer. Rainer Willems. Page 1. Leitender Systemberater Server Technology Competence Center Frankfurt Oracle Deutschland GmbH

Oracle9i Designer. Rainer Willems. Page 1. Leitender Systemberater Server Technology Competence Center Frankfurt Oracle Deutschland GmbH Oracle9i Designer Rainer Willems Leitender Systemberater Server Technology Competence Center Frankfurt Oracle Deutschland GmbH Page 1 1 Agenda 9i Designer & 9i SCM in 9i DS Design Server Generierung &

Mehr

Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen. KNF Kongre 2001 Henning P. Schmiedehausen <henning@apache.org>

Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen. KNF Kongre 2001 Henning P. Schmiedehausen <henning@apache.org> Jakarta Turbine Ein Open Source Framework fÿr Webanwendungen Henning P. Schmiedehausen Turbine - ein berblick Open Source unter Apache License 100% pure Java, Java 2 (JDK 1.2+) Servlet-basiertes

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq Konzept für die e Learning Fortbildung wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui

Mehr

Einführung in Eclipse und Java

Einführung in Eclipse und Java Universität Bayreuth Lehrstuhl für Angewandte Informatik IV Datenbanken und Informationssysteme Prof. Dr.-Ing. Jablonski Einführung in Eclipse und Java Dipl.Inf. Manuel Götz Lehrstuhl für Angewandte Informatik

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Die Grundlagen zu CMS auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt............................................ 1 1.1 Was behandeln wir in dem einleitenden Kapitel?....................

Mehr

3 Anwendungsarchitektur und Entwicklungsumgebung

3 Anwendungsarchitektur und Entwicklungsumgebung 21 3 Anwendungsarchitektur und Bei den Entwicklern von Web-basierten Dialogsystemen hat sich im Laufe der Zeit eine Vorgehensweise im Design von Anwendungen entwickelt, dies es ermöglicht, flexible Web-Dialoge

Mehr

Ein UI in zwei Welten - Controls in HTML5 und WPF. Timo Korinth

Ein UI in zwei Welten - Controls in HTML5 und WPF. Timo Korinth Ein UI in zwei Welten - Controls in HTML5 und WPF Timo Korinth Timo Korinth Lead Developer HTML5 bei maximago Zuvor.NET / WPF Entwicklung Warum überhaupt HTML5 und WPF? Was bedeutet Control-Entwicklung

Mehr