alles-gesund-hier.de [ Corporate Design Manual ]

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "alles-gesund-hier.de [ Corporate Design Manual ]"

Transkript

1 alles-gesund-hier.de [ Corporate Design Manual ]

2 [ Seite 2 Inhalt ] [ Inhalt ] Vorwort 3 Die Positionierung alles-gesund-hier 4 Die 4 Säulen 5 Die Marke Eine Marke für Rheine 7 Ein Logo für Rheine 8 Ein klares Zeichen für Rheine 9 Die Dateien 0 Die Farbanwendungen Die Schwarz-Weiss-Anwendungen 3 Die Schutzzone 4 Die Platzierung 5 Unzulässige Anwendungen 6 Anwendungsbeispiele 7 Die Typografie 20

3 [ Seite 3 Vorwort ] Wofür steht eine Stadt? Was kann ich als Bewohner, Investor oder zukünftiger Mitbürger von dieser Stadt erwarten? Welches Bild oder welches Gefühl will genau diese Stadt bei seinen Bewohnern hinterlassen? Liebe Kollegen, liebe Partner und Dienstleister, das sind genau die Fragen, der sich moderne Städte heutzutage stellen müssen. Nur durch ein wiedererkennbares Profil und einzigartige Botschaften kann sich eine Stadt eine nachhaltige Positionierung erarbeiten und somit zu einer starken Marke werden. Das wollen und müssen wir im Hinblick auf die vor uns liegenden, zukünftigen Herausforderungen konsistent umsetzen. Denn wir wollen Investoren für den Standort begeistern, neue Fach- und Führungskräfte für Rheine gewinnen, touristisch viel bewegen oder einfach nur die Rheinenser in der Wahl ihres Standortes bestätigen. Eine wichtige Rolle in der Entwicklung des einheitlichen Markenbildes spielen alle Kommunikationsverantwortlichen unserer Stadt. Sie sind wichtige Multiplikatoren, wenn es darum geht, die übergeordnete Positionierung von Rheine zu transportieren. Hier darf keine Möglichkeit außer Acht gelassen werden, unsere neue Positionierung immer wieder zu erzählen, um so die Botschaften in die Zielgruppen hinein zu tragen. Das vorliegende Manual stellt ihnen die neue Positionierung der Stadt Rheine vor. Wie soll inhaltlich die Marke verwendet werden, wie verhält es sich mit dem Umgang der Wort-/Bildmarke und welche Möglichkeiten im Einsatz gibt es zukünftig? Wir freuen uns, gemeinsam mit ihnen unsere neue Positionierung für Rheine erlebbar werden zu lassen und die Stadt als lebenswerten, prosperierenden und einzigartigen Standort zu präsentieren. Helfen Sie mit, durch die Schaffung eines homogenen und besonderen Auftritts unsere gesunde Stadt zu kommunizieren. Ihr Dr. Manfred Janssen EWG Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbh Eine Initiative von:

4 [ Seite 4 Die Positionierung ] [ alles-gesund-hier ] Die Positionierung alles gesund hier wurde gemeinsam mit allen relevanten Akteuren in einem gemeinsamen Prozess entwickelt. Dabei wird der Begriff der Gesundheit aus seinem klassischen Kontext (Arzt, Wellness, krank ) herausgelöst und für Rheine neu aufgeladen. Denn gesund bedeutet in der neuen Positionierung für Rheine weit mehr als die klassisch gelernte Begrifflichkeit mit den damit verbundenen Assoziationen. Losgelöst vom klassischen Gesundheitsbegriff wird das Thema breiter gefasst. Die sog. Wellbeing-Faktoren wie Bildung, Gesundheitsversorgung, wirtschaftliche Sicherheit, Work- Life-Balance, kulturelle Vielfalt und ökologische Qualität gilt es hervorzuheben. Diese müssen bei der Zielgruppe spürbar und nachhaltig installiert werden. Die wesentlichen kommunikativen Säulen finden Sie auf dem nachfolgenden Schaubild.

5 [ Seite 5 Die 4 Säulen ] [ Gesunde Natur ] [ Gesunde Wirtschaft ] [ Gesunder Körper ] [ Gesunde Bildung ] Ems Erholungsraum Naturzoo Lebensqualität Grüne Umgebung Klimakommune Windenergie Umwelttechnologie Entspannte Urbanität (Vitale Innenstadt) Gesundheitswirtschaft TAT Ernährungswirtschaft Krankenhäuser, Ärzte, Rettungsleitstelle Freizeit, Ems, Tourismus, Sport, Golf, Wassersport, Vereine Institut Prävention Saline Regionale Wirtschaft, Landwirtschaft Hochschule für Gesundheit Größter Schulstandort im Kreis Kloster Bentlage Kultur, Museen, Historie, Bibliothek Europäische Märchengesellschaft Events (Kirmes, Emsfestival usw.)

6 alles-gesund-hier.de [ Die Marke ]

7 [ Seite 7 Die Gestaltung ] [ Eine Marke für Rheine ] Das Designhandbuch ist als Gestaltungsorientierung aller zukünftigen visuellen Kommunikationsmaßnahmen zu verstehen. Dabei sollen Richtlinien und Anwendungsbeispiele vorgestellt werden, die zu einer sukzessiven Implementierung und somit Verbreitung der neuen Positionierung für Rheine führen. Das gilt im Besonderen für das zentrale Signet der zukünftigen Positionierung die Fahne. Es ist wünschenswert, die Wort-/ Bildmarke zukünftig auf allen neuen Publikationen und Printmaterialien abzubilden. Auf den folgenden Seiten werden die Basiselemente des Corporate Design und die Anwendungsgebiete vorgestellt, sowie durch Beispiele veranschaulicht. Das bildet die Basis für eine erfolgreiche, übergreifende Kommunikation und führt zu einer einheitlichen Marktwahrnehmung für Rheine.

8 [ Seite 8 Das Logo ] [ Ein Logo für Rheine ] Das zentrale und verbindende Element der neuen Positionierung über alle Medien und Absender hinweg, ist die Wort/ Bildmarke. Die Fahne übernimmt die Rolle des visuellen, übergeordneten Elements und soll als verbindende Klammer auf allen Medien und Publikationen zum Einsatz kommen. Der sympathische Smiley zitiert mit dem lachenden Mund dabei die mäandernde Ems und ist formal an die bestehenden Elemente des bereits etablierten Rheine-Logos angelehnt. Das Signet lebt dabei durch den hohen integrativen Charakter und kann auf allen bestehenden Kommunikationsmaterialien abgebildet werden.

9 [ Seite 9 Das Logo ] [ Eine klares Zeichen für Rheine ] Das Logo kann, je nach Verwendung, in unterschiedlichen Varianten eingesetzt werden. EIGEN-PUBLIKATION In Zukunft werden unterschiedliche Kommunikationsmittel entstehen, die inhaltlich und visuell die Botschaft alles gesund hier transportieren. In diesen Eigenpublikationen wird die Bildmarke eine wesentliche Rolle übernehmen. Sie kann hier sowohl mit als auch ohne URL verwendet werden. FREMD-PUBLIKATION Sofern kein Einfluss auf den gestalterischen Rahmen besteht, es sich also um eine Partner- bzw. Multiplikator-Publikation handelt, bestehen andere Möglichkeiten der Logoplatzierung. Mögliche Anwendungsbeispiele finden Sie auf den Seiten 7-9.

10 [ Seite 0 Das Logo ] [ Die Dateien ] Folgende Logoversionen stehen bereit und können von den verantwortlichen Institutionen und Partnern angefordert werden. Eigen-PUBLIKATION - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_CMYK.eps - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_2c.eps - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_RGB.eps - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_RAL.eps - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_c.eps - Rheine_Gütesiegel_Eigenpublikation_sw.eps FREMD-PUBLIKATION - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_CMYK.eps - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_2c.eps - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_RGB.eps - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_RAL.eps - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_c.eps - Rheine_Gütesiegel_Fremdpublikation_sw.eps

11 [ Seite Das Logo ] [ Die Farbanwendungen ] Aufgrund der verschiedenen Farbsysteme lassen sich Abweichungen in den Grundfarben nicht ganz vermeiden: Monitorfarben wirken anders als gedruckte Farben. Toleranzen zwischen und innerhalb der Farbsysteme sind aber so eng wie möglich zu halten und zu standardisieren. 2 Euroskala 4-farbig CMYK: 0/0/0/60 2 CMYK: 55/0/00/0 Anwendungsbereiche: Sämtliche Drucksachen in 4c 2 Sonderfarben 2-farbig Pantone Pantone 376 Anwendungsbereiche: Sämtliche Drucksachen in Sonderfarben

12 [ Seite 2 Das Logo ] [ Die Farbanwendungen ] 2 RGB-Farben RGB: 35/35/35 2 RGB: 34/88/37 Anwendungsbereiche: Multimedia, Web 2 RAL-Farben RAL 7005 (mausgrau) 2 RAL 608 (gelbgrün) Anwendungsbereiche: Folienbeschriftungen

13 [ Seite 3 Das Logo ] [ Die Schwarz-Weiss-Anwendungen ] Das Logo ist bevorzugt in Farbe zu verwenden. Wenn keine farbige Umsetzung des Logos möglich ist, kommt das c-logo zum Einsatz. Für die c-variante gelten die gleiche Mindestgröße und Schutzzone des Logos wie bei der regulären Anwendung. Die Positionierung und der Aufbau der Logobestandteile sind ebenfalls identisch. 2 -farbig CMYK: 0/0/0/60 2 CMYK: 0/0/0/80 Anwendungsbereiche: Sämtliche -farbige Drucksachen wie c-anzeigen Schwarz-Weiss 80% Schwarz Anwendungsbereiche: Stempelerstellung, Faxvorlagen

14 [ Seite 4 Das Logo ] [ Die Schutzzone ] Die Schutzzone ist der Mindestabstand zwischen dem Logo und allen weiteren Elementen im Layout. Innerhalb dieses Bereichs dürfen keine weiteren grafischen Elemente oder Schriften stehen. Die Breite der Schutzzone wird durch die Höhe des Logos H definiert. /3 x x /3 x /3 x x /3 x

15 [ Seite 5 Das Logo ] [ Die Platzierung ] Unabhängig von Medium, Hintergrund oder Umgebung soll die Fahne immer am linken Rand der Publikation platziert werden. Das Element ist dabei nach Möglichkeit immer als Vier-Farb-Datei einzusetzen. Falls der Einsatz des Logos in Eigen- oder Fremdpublikationen am linken Rand aufgrund von Motiven, Schutzzonen oder ähnlich störenden Elementen nicht möglich ist, werden in diesem Manual alternative Platzierungsmöglichkeiten vorgestellt. Din A4 DIN lang Quadratisch

16 [ Seite 6 Das Logo ] [ Unzulässige Anwendungen ] Das Logo darf weder gedreht noch verzerrt, gedehnt oder gestaucht werden. Die vorgegebene Mindestgröße muss eingehalten werden. Das Logo darf nicht in gemischter Schreibweise oder mit anderen Schriftarten gesetzt werden. Die Farbgebung ist unveränderlich und nur in den vorliegenden Dateien umzusetzen. Einzelne Bestandteile des Logos dürfen nicht separat verwendet oder in ihren Proportionen verändert werden. Somit wird über alle Medien und Einsatzgebiete hinweg gewährleistet, dass die einheitliche Positionierung von Rheine wahrgenommen und verinnerlicht wird.

17 [ Seite 7 Fremd-Publikationen ] [ Anwendungsbeispiele ] Beispiel: Fahne

18 [ Seite 8 Fremd-Publikationen ] [ Anwendungsbeispiele ] Beispiel: Fahne

19 [ Seite 9 Fremd-Publikationen ] [ Anwendungsbeispiele ] Beispiel: Fahne und Innenseite

20 alles-gesund-hier.de [ Die Typografie ]

21 [ Seite 20 Die Typografie ] [ Die Typografie ] Die Schrift von alles-gesund-hier.de ist die Quay Sans Medium. Sie zeichnet sich durch ihre gute Lesbarkeit aus. ÜBERSCHRIFTEN/EINLEITUNGSTEXTE Quay Sans Medium abcdefghijklmnopqrstuvwxyzßäöü ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÄÖÜ $%&(.,:;!?) FLIESSTEXT Quay Sans Book abcdefghijklmnopqrstuvwxyzßäöü ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÄÖÜ $%&(.,:;!?) AUSZEICHNUNGSTEXTE/BILDUNTERSCHRIFTEN Quay Sans Book italic abcdefghijklmnopqrstuvwxyzßäöü ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÄÖÜ $%&(.,:;!?)

22 STAND April 204 [ Noch Fragen? ] EWG - Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbh Ulrike Kelle Heiliggeistplatz Rheine Tel.: Fax: Eine Initiative von: Verkehrsverein Leben an der Ems Ulrike Kelle Hendrik Welp Wiebke Gehrke Birgit Rudolph alles-gesund-hier.de

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Aktualisiert 05/2013 Dachmarke Kulturland Rheingau Stand 05/2013 Wenn Sie sich für den Einsatz des Kulturland

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ @@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ LOGO Wir setzen auf direkte Kommunikation und auf Einfachheit. Darum besteht unser Logo aus einem gelben Posthorn und dem Schriftzug Post. Denn das sind wir:

Mehr

Corporate Design Kurzmanual

Corporate Design Kurzmanual 1 Die Marke Markenzeichen Markenzeichen Varianten Mindestabstand Bildmarke Mindestabstand Wort-Bildmarke Hintergründe Dont s Schirmnamen Wimpelübersicht Corporate Element Schrift Farbwelt 2 Kommunikationsmittel

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Klosters» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Klosters Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Version 1 Oktober 2015 Büro4, Zürich Einführung Die Age-Stiftung vertritt gegen aussen eine eigenständige Identität, mit welcher sie sich profiliert und anhand derer sie von Aussenstehenden

Mehr

Corporate Design. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucherforschung

Corporate Design. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucherforschung Corporate Design Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucher März 2016 2 1. Logo Wort-Bild-Marke 3 1.1 Logo Schutzzone 44,50 mm 54 mm Die Schutzzone definiert

Mehr

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER CREAVIVA GmbH & Co. KG www.creaviva.de INHALT 1 DAS SIGNET 1.1 TEUTO-SIGNET 1.2 PROPORTIONALE FLÄCHEN UND RÄUME 1.3 COLORCODING VERWENDUNG VON GRUND- UND SCHMUCKFARBEN 1.4

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

Leitfaden zum Jubiläumsdesign

Leitfaden zum Jubiläumsdesign Leitfaden zum Jubiläumsdesign Einleitung Um ein durchgängiges Erscheinungsbild in allen Kommunikationsbereichen der Universität Göttingen anlässlich des 275-jährigen Jubiläums aufzubauen, haben wir ein

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual www.pyhrn-priel.net Inhaltsverzeichnis 3 Begriffserklärung 4-5 Das Logo 6 Das Logo - Sommer/Winter 7-8 Das Logo - Partnerlogos 9 Das Logo - Do s & Dont s 10 Das Logo - Mindestgröße 11 Das Logo - Farbgebung

Mehr

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben CORPORATE DESIGN Basisdesign. Layoutvorgaben INHALT 1 1.0 WORT- UND BILDMARKE Logo Familie 2 Logo Proportionen 3 Logo Farben / Farbwerte 4 Logo Farbanwendungen 5-6 2.0 BASISELEMENTE Schriften und Typografi

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual V.1 INHALt 1 DIE FIRMA 3 2 DAS LOGO 4 2 Definition 4 2.1 Das Logo 5 2.2 Gestaltungsraster 6 2.2 Schutzraum 6 2.3 Spezialanwendungen 7 2.4 Anwendungsumfeld 8 3 DIE FARBWELT 9 3 Definition

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

Corporate Design Manual 2011

Corporate Design Manual 2011 Corporate Design Manual 2011 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typi sches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal reduziert und dadurch

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Regeln Ziel Als international tätiges Unternehmen ist für uns die Kommunikation ein besonders wichtiges Instrument. Um die eigenständige Position

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Vorläufige Kurzversion

Vorläufige Kurzversion CD-Manual 1 Vorläufige Kurzversion Vorwort 2 Als weltweit agierende Unternehmensgruppe steht Saint-Gobain für nachhaltige Entwicklung, Stabilität und Kontinuität. Die Marke Saint-Gobain strebt die weltweit

Mehr

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design Corporate Design 1 Logohöhe H Logobreite B Proportionen nicht verändern Positionierungen nicht verändern Wort-/Bildmarke Das Logo besteht aus einer kombinierten Wort-/Bildmarke (Schriftzug, Signet, Linien).

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME Corporate Design Die von der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH ins Leben gerufene Tourismus-Initiative Gartenträume ist neben der Straße der Romanik und dem Blauen Band eine

Mehr

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1 EUROPÄISCHE LOGO DEBEER REFINISH QUALITÄT UND BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY www.de-beer.com1 2 LOGO DEBEER INHALT REFINISH LOGO 4 BASIC GUIDELINES LOGO

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

Design-Guidelines Basiselemente

Design-Guidelines Basiselemente Design-Guidelines Basiselemente 1 Logo 02 Definition Farbvarianten Laservarianten Schutzzone Positionierung Nicht erlaubt Brandlogo Zusatzlogo «Swiss made» 2 Farben 12 Primärfarben Sekundärfarben 3 Schriftart

Mehr

Zweites Deutsches Fernsehen

Zweites Deutsches Fernsehen Styleguide Corporate Design Basis-Styleguide Off Air-Styleguide On Air-Styleguide Online-Styleguide 1. 0.00 2. 0.00 3. 0.00 4. 0.00 Einleitung Corporate Design im ZDF Das Erscheinungsbild soll dazu beitragen,

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee!

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Logo-Handbuch (Stand 08/12) Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Inhalt 03 Mach die Zukunft zu deiner Idee! 04 Das Logo Initiative Junge Forscherinnen und Forscher

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG Styleguide für CLEVERCARE, das Logo für nachhaltige Pflege von GINETEX, the International Association for Textile Care Labelling. März 2014 01

Mehr

Corporate Design Manual EN Bau

Corporate Design Manual EN Bau Corporate Design Manual EN Bau Über dieses Manual: Die relevanten Informationen des Corporate Design: Schriften, Farben und soweiter, sollen zusammengetragen dokumentiert sein. Qualität, Durchgängigkeit

Mehr

Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen

Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen Das AVM-Logo Allgemeines und Ausführungen Das AVM-Logo kann in verschiedenen Ausführungen benutzt werden, die hier dargestellt sind. Andere, nicht von AVM autorisierte Lösungen dürfen nicht angewandt werden.

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch Als starkes Logo benötigt der spielraum SOLTAU im Besonderen eine integrierte Kommunikation, um die Wahrnehmung des gesamten Projektes spielraum SOLTAU zu fördern

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

Corporate Design Manual. Version 2.0

Corporate Design Manual. Version 2.0 Corporate Design Manual Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Das Logo 4 Logokonzept 5 Logohierarchie 6 Logo falsche Anwendung 7 Das Farbprogramm 8 Das Farbkonzept 9 Das Visual/Slogan 10 Das Visual in den Farbvarianten

Mehr

GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES. Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds

GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES. Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds GRAFIK-HANDBUCH FÜR DEN ESF DES BUNDES Technische Merkmale der Bildwortmarken und des Claims des Europäischen Sozialfonds Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1. Die Bildwortmarken der Bundesministerien

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien Copyright FH Burgenland 2 3 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Inhalt Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt 1 Logo Wort-Bildmarke 4 Richtiger Logoeinsatz 5 Falscher Logoeinsatz 6 Graustufen 7 2 Farben Primärfarben / Sekundärfarben 9 3 Schriften Printmedien 11 5 Bildwelten Bildsprache

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit. Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz

Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit. Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz Das einheitliche Logo der Zusammenarbeit Design- und Anwendungsrichtlinien Vorgaben für den Einsatz Design- und Anwendungsrichtlinien Einleitung 2 Inhalt Einleitung 3 Allgemein 4 Farbe 6 Generelle Platzierungsvorgaben

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens einen ersten Überblick verschaffen, wo Ihr Bedarf in Sachen Corporate Design genau liegt. Aus diesem

Mehr

I. Gestaltungsrichtlinien

I. Gestaltungsrichtlinien 1.2 Schutzzone I. Gestaltungsrichtlinien 1. Die Wort-Bild-Marke Diese Nutzungshinweise gewährleisten ein einheitliches Erscheinungsbild der Wort-Bild-Marke Städtebauförderung. Das hier dargestellte Design

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

TV-Design am Beispiel Super RTL. klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV. Print-Design vs. Motion-Design. 2-D vs.

TV-Design am Beispiel Super RTL. klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV. Print-Design vs. Motion-Design. 2-D vs. TV-Design am Beispiel Super RTL klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV Print-Design vs. Motion-Design 2-D vs. 3-D Super RTL Strategie seit April 1995 On-Air Gesellschafter: RTL Group,

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Starke Zäune. Starkes Team. Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Stand September 2015 Gestaltungsrichtlinien 1 Basiselemente Bildmarke Logo Zaunteam Mit der neuen Bild- und Wortmarke erhält

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL NEUE WERTE FÜR ÖSTERREICH. Ein Corporate Design ist ein wesentliches Element der Identität von Unternehmen, Organisationen und auch einer politischen Bewegung. Dadurch positioniert

Mehr

Corporate Design Manual. Stand 18.11.2015

Corporate Design Manual. Stand 18.11.2015 Corporate Design Manual Stand 18.11.2015 Vorwort Ein Corporate Design Manual ist wie das Regelwerk eines Spiels. Es legt die Spielregeln fest, definiert die größe des Spielfelds, zeigt die Spielregeln

Mehr

Corporate Design Guidelines

Corporate Design Guidelines Corporate Design Guidelines Intro Seit September 2011 grenzt sich das Erscheinungsbild von Auerswald deutlich vom gesamten Wettbewerb ab. Sichtbar wird dies auf den ersten Blick durch den Verzicht auf

Mehr

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung Logos Die Logos sind die Markensymbole des Regionalverkehrs Bern-Solothurn und des Busbetriebs Solothurn und Umgebung. Deshalb kommen die Logos auf allen Kommunikationsmitteln zum Einsatz. Die Anwendung

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos EINLEITUNG Das KELLYS CORPORATE DESIGN Handbuch legt die grundlegenden Bestimmungen für die Verwendung der grafischen Einheinten des Logos

Mehr

Richtlinie Das Audi Markenzeichen

Richtlinie Das Audi Markenzeichen Richtlinie Das Markenzeichen Stand: 04/2009 Corporate Design Markenzeichen Inhalt Einleitung Die Markenarchitektur 3 Gestaltung 1.0 Markenzeichen mit Schriftzug und Claim 5 1.1 Aufbau 5 1.2 Farbigkeit

Mehr

Corporate Design Kurzversion

Corporate Design Kurzversion CD-Manual Teilmarke «Davos» im Zusammenhang mit der Destinationsmarke «Davos Klosters» Anwendungsbeispiele, Februar 2010 Corporate Design Kurzversion Einleitung Ferienort Davos Im Zuge der Destinationsbildung

Mehr

Logo Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse

Logo Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse Corporate Identity und Corporate Design Manual Juni 2017 7 Versionen Logo mit

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL 1 HIMMELSWEGE Corporate Design Das vom Land Sachsen-Anhalt ins Leben gerufene Tourismusprojekt ist ein weiteres Projekt zur touristischen Vermarktung

Mehr

Portrait ADC Distribution GmbH Max-Planck-Strasse 13 85716 Unterschleißheim Deutschland Tel: +49 (0) 89 552 634 0 Fax: +49 (0) 89 552 634 29 Email: info@adc-distribution.de www.adc-distribution.de Rechtsform

Mehr

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN Vorläufiger Stand: Februar 2017 VORWORT INHALTSVERZEICHNIS Dies ist das Corporate-Design-Handbuch der AMANN Group und die Arbeitsgrundlage für ein einheitliches und unverwechselbares

Mehr

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v.

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v. CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND Farbe: weißgrün 45% von dunkelgrün CMYK 75 / 0 / 100 / 0 e Ubunthu Bold Schriftgrad: 13,5 Pt Laufweite:

Mehr

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke

2 Marke 2.1 Wort-Bild-Marke 2.1 Wort-Bild-Marke Das Logo der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine Wort-Bild-Marke, die neben dem Namenszug der Universität eine geometrisch aufstrebende Fläche und ein Faksimile der Unterschrift

Mehr

CORPORATE DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN

CORPORATE DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN WIR LIEBEN DIE MARKE. KONTAKT Addresse Telefon & Fa Online Thikos Kinderland GmbH Auf dem Lohe 2 57392 Schmallenberg T +49 (0) 2972 97 85 55 F +49 (0) 2972 97 85 56 Email:

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Corporate Design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür sie stehen, was ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu ihm passt und mit dem es nach außen

Mehr

LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN

LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN LOGO UND CORPORATE DESIGN FÜR DAS TOURISMUS-CLUSTER SCHLESWIG HOLSTEIN CORPORATE DESIGNMANUAL Logo Farben Schriften LOGO Darstellungsvarianten Positivdarstellung Positivdarstellung einfarbig schwarz Negativdarstellung

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Anwendung des Logos für Mitgliedsorganisationen Stand: Januar 2008 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Vorwort Der Paritätische hat ein

Mehr

Corporate Design Guidelines

Corporate Design Guidelines Corporate Design Guidelines Intro Seit September 2011 grenzt sich das Erscheinungsbild von Auerswald deutlich vom gesamten Wettbewerb ab. Sichtbar wird dies auf den ersten Blick durch den Verzicht auf

Mehr

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing» Ein Ziel des Corporate Designs ist es, den Erfolg eines Unternehmens, einer Marke, einer Institution langfristig zu sichern und zu steigern.»

Mehr

1 Wort-Bild-Marke. Standardanwendung In der Standardanwendung steht das Logo in Gold auf einem schwarzem Hintergrund.

1 Wort-Bild-Marke. Standardanwendung In der Standardanwendung steht das Logo in Gold auf einem schwarzem Hintergrund. 1 Wort-Bild-Marke Logo Um eine maximale Wiedererkennbarkeit und Wertigkeit zu garantieren, ist es wichtig, dem Deutschen Filmpreis ein signifikantes Logo zuzuordnen. Der Deutsche Filmpreis kommuniziert

Mehr

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Thema 1 JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Dies ist eine Ergänzung zum Corporate Design Manual des VdF NRW. Die Nutzung des Logos der JF NRW ist analog zur Nutzung des VdF Logos (siehe

Mehr

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe

Manual. zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe Manual zur Verwendung der Wort- und Bildmarke Ein Unternehmen der CTS Eventim Gruppe 1. Die oeticket.com-farben EURO-SCALA (4C) In diesem Abschnitt finden Sie die Grundfarben des oeticket.com-logos. Neben

Mehr

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005 LOGO-MANUAL Stand 08. Juli 2005 EINFÜHRUNG Willkommen im an der Technischen Universität Dresden. Es beschreibt die Merkmale und den Einsatz des Logos. Dieses digitale Handbuch richtet sich an alle Lehrkräfte,

Mehr

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke InhAlt [ 2 ] Inhalt Vorwort / Kontakte 3 Farben 4 Logovarianten 6 Kooperationen und Subventionen 8 Logo mit Domain 9 Logoanwendungen 10 Positionierung 13 Projekt- und Kampagnenlogos 15 Verboten! 16 Schriften

Mehr

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E

Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 G E M E I N D E cd-manual spiez Corporate Design Der Umgang mit dem Logo Spiez und den Bäuerten-Logos Spiezwiler, Faulensee, Hondrich und Einigen. Gültig ab April 2007 INHALT Inhalt 2 Definition der Wort-Bildmarke und

Mehr

WissenschafTSjahr 2016*17

WissenschafTSjahr 2016*17 Seite 1 WissenschafTSjahr 2016*17 CD-Manual für Partner und Förderprojekte Stand: 03.03.2016 Aufbau Position und Größe Seite 2 Das gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007 Gestaltungsrichtlinien marke gossau Stand März 2007 Inhalte Idee und Konzept 3 Farben 4 Schriften 5 Aufbau der Wortmarke 6 Schutzzone 8 Grössen 9 Marken-Erweiterungen 10 Anwendung Briefpapier 11 CD-Verantwortliche

Mehr

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version 1.0 GWZO Marke Seite 2 Die GWZO-Marke besteht aus zwei Teilen: einer Buchstabenmarke und einer Wortmarke. Sie basiert auf einem Raster, dessen kleinste Einheit 1 x

Mehr

Das neue Corporate Design der Commerzbank

Das neue Corporate Design der Commerzbank Das neue Corporate Design der Commerzbank Ein Interview mit Thomas Klein von MetaDesign Ein Blick hinter die Kulissen von Redesign- Prozessen ist stets spannend, insbesondere wenn es um Traditionsmarken

Mehr

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne:

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH

Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH Südwestfalen Agentur GmbH Martinstraße 15 57462 Olpe Fax: 02761/83511-29 Daten des Antragstellers: vollständige Bezeichnung /

Mehr

copyright by brandident - Januar 2016 DESIGN MANUAL

copyright by brandident - Januar 2016 DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT 03 EINLEITUNG 04 BASISELEMENTE 05 LOGO 06 FARBGEBUNG 07 TYPOGRAFIE 08 DRUCKINFORMATION 09 DRUCKVORLAGE KORKI 10 DRUCKVORLAGE EINLEGER 11 VERPACKUNGSEINHEITEN 12 EINLEGER

Mehr

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book Anlage 1.1 Alle Gestaltungselemente sind zum Download hinterlegt auf: www.giropay.de Beispiele zur Verwendung der Gestaltungselemente folgen. Basiselemente. Logo

Mehr

Das Logo. BOA-Afrika Styleguide für das Logo, Ansätze Corporate Identity. BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf

Das Logo. BOA-Afrika Styleguide für das Logo, Ansätze Corporate Identity. BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf BOA-logo_CMYK-auf-weiss.pdf Das Logo Farbpalette Typografie Elemente Abstände Verwendung Minimale Größe Seite 1 von 6 Kontakt: Mo Hübener design@mo-ment.de 030.2388282 Farbpalette Farbname Sonderfarbe

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual 2002 Niederösterreichische Pfadfinder und Pfadfinderinnen Public-Relations-Team Das Corporate Design Manual Viele Mitarbeiter des Landesverbandes stehen immer wieder vor der Aufgabe, Ausschreibungen, Seminarunterlagen,

Mehr

MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien. Stand: 30.01.2016 Version 1.0

MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien. Stand: 30.01.2016 Version 1.0 MARKENLEITFADEN und CORPORATE DESIGN Richtlinien Stand: 30.01.2016 Version 1.0 Inhalt Marke... 4 7 Logo... 8 15 Farben... 16, 17 Typografie... 18, 19 Anwendungsbeispiele... 20 23 Dieses Marken- und Corporate

Mehr

Corporate-Design-Richtlinie. Für den Klimaschutz. GOGREEN Produktlogo

Corporate-Design-Richtlinie. Für den Klimaschutz. GOGREEN Produktlogo Corporate-Design-Richtlinie Für den Klimaschutz GOGREEN Produktlogo Stand: Juli 07 Inhalt Einsatz des GOGREEN Produktogos Logoversionen 4 Mindestabbildungsgröße, Proportionen, Schutzzone, Don ts 5 Einsatz

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum Inhalt Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum 1. Logo / Wort-Bildmarke 2. Farbversionen des Logos Farbwerte

Mehr

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps

Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Verwendungsrichtlinien für das Logo der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und weitere Gestaltungstipps Stand August 2012 PPÖ Logorichtlinien und Gestaltungstipps 1 Impressum Pfadfinder und Pfadfinderinnen

Mehr

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH AUF GE RAUMT Vorwort Die Universität Kassel präsentiert sich als moderne, vielfältige und an gesellschaftlichen Fragestellungen orientierte Hochschule. Im Kern ist sie durch

Mehr

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union DAS der Christlich-Sozialen Union Inhalt Vorwort Vorwort.............................................................................................................................. 3 Die Gestaltung des

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Das gemeinsame Erscheinungsbild Corporate Design Manual der Universität Siegen Die Universität Siegen setzt sich zum Ziel, ein gemeinsames Erscheinungsbild zu etablieren und dies

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Corporate Design Manual 750 Jahre

Corporate Design Manual 750 Jahre Stadt Bruck an der Mur Stadt Bruck an der Mur Bruck an der Mur Die Bezirksstadt Bruck an der Mur zählt zu einer der ältesten Städte Österreichs und blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Historie

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Inhalt 3 Vorwort Gestaltungselemente 5 8 9 10 Logo Hausschriften Hausfarbe Farbklima Anwendungsbeispiele

Mehr

Corporate Design Guidelines. August 2015

Corporate Design Guidelines. August 2015 August 2015 1 praktisch. überall. willkommen. Ansprechpartner: girocard ist der übergeordnete und neutrale Rahmen der deutschen Kreditwirtschaft für die beiden Debitkarten Zahlungssysteme electronic cash

Mehr

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft )

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft ) 2 Corporate Design Manual Basiselemente des Corporate Design Liebenzeller Gemeinschaft 11 Aufbau und Logoschutzzone Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick

Mehr