> Corporate Design Handbuch Dezember Katholischer Verband der Werktätigen Bozen Pfarrplatz 31 Tel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "> Corporate Design Handbuch Dezember 2005. Katholischer Verband der Werktätigen Bozen 39100 Pfarrplatz 31 Tel. 0471 300213 info@kvw.org www.kvw."

Transkript

1 > Corporate Design Handbuch Dezember 2005 Katholischer Verband der Werktätigen Bozen Pfarrplatz 31 Tel

2 Corporate Design Handbuch > 02 Informationsmaterial - Publikationen - Werbeunterlagen 03 Richtlinien 04 Das Logo 06 Die Farben der KVW Referate 08 Der Grundraster 08 Gestaltungsraster für Hochformate 10 Gestaltungsraster für Querformate 11 Ausnahmeregelung 12 Gestaltung Innenseiten 13 Gestaltungsraster für Patronat KVW-ACLI 14 Beispiel Anzeigen 15 Institutioneller Schriftcharakter Geschäftspapiere 17 Richtlinien 18 Das Logo 20 Gestaltungsraster für Geschäftspapiere 22 Briefpapier 24 Rechnungsformular und Fax 25 Protokoll 26 Visitenkarte 27 Kuvert 28 Gestaltungsraster für Geschäftspapiere Patronat KVW-ACLI

3 Informationsmaterial Publikationen Werbeunterlagen Richtlinien Das Logo Die verschiedenen KVW Referate, Strukturen und Bezirke werden im Logo nicht gekennzeichnet. Das Logo wird immer ohne Payoff verwendet. Das Logo wird immer zentriert positioniert. Die Farben der Referate Die KVW Referate werden durch die Farbe im Balken gekennzeichnet. KVW Landesleitung KVW Allgemeine Dienste KVW Bildungsreferat KVW Reisen KVW Service Arche im KVW Patronat KVW-ACLI weiß weiß gelb cyan orange grün rot Der Grundraster Der Grundraster ist ein Hilfsmittel für die Positionierung der verschiedenen Corporate Design-Elemente. Für die gängigsten Formate finden Sie Vorlagen mit definierten Maßen. Für die Gestaltung sind drei Punkte zu beachten: Das Format Die Größe, die Positionierung und die Farbe des Balkens Die Größe und die Positionierung des Logos Anwendung Auf allen Titelseiten von mehrseitigen Drucksorten: Broschüren, Publikationen, Falter, usw. Auf Hauptseite von 1- oder 2-seitigen Drucksorten: Plakate, Einladungskarten, Flugblätter, Anzeigen, usw.

4 Corporate Design Handbuch > 04 > Das Logo Alle KVW Referate, Strukturen und Bezirke verwenden das selbe Logo, mit Ausnahme Patronat KVW-ACLI. Die Referate werden nicht durch Farben im Logo gekennzeichnet. Das Logo wird immer ohne Payoff verwendet. Das Logo wird immer zentriert positioniert. > CMYK C100 M72 Y0 K34 > PANTONE 281 CV > GRAYSCALE C0 M0 Y0 K100

5 Corporate Design Handbuch > 05 > Das Logo Patronat KVW-ACLI Das Logo wird immer zentriert positioniert. Es wird je nach Sprache die deutsche oder italienische Version verwendet. > GRAYSCALE C0 M0 Y0 K100 PATRONAT PATRONATO > GRAYSCALE C0 M0 Y0 K40 PATRONATO PATRONAT > CMYK C100 M72 Y0 K34 > PANTONE 281 CV > CMYK C0 M0 Y0 K40 PATRONAT PATRONATO > PANTONE 429 CV > CMYK C0 M100 Y100 K0 > PANTONE warm red 032 CV PATRONATO PATRONAT 6 mm PATRONAT PATRONATO 2 mm

6 Corporate Design Handbuch > 06 > Die Farben der KVW Referate Die KVW-Referate werden durch die Farbe im Balken gekennzeichnet. Im Balken dürfen außer dem KVW Logo keine weiteren Infos oder Grafiken platziert werden. > KVW Landesleitung > KVW Allgemeine Dienste > CMYK C0 M0 Y0 K0 > KVW Bildungsreferat > CMYK C0 M25 Y100 K00 > PANTONE 109 CV > SCHWARZ C0 M0 Y0 K30 > KVW Reisen > CMYK C100 M0 Y0 K0 > PANTONE process cyan CV > SCHWARZ C0 M0 Y0 K30 > Arche im KVW > CMYK C45 M0 Y100 K0 > PANTONE 368 CV > SCHWARZ C0 M0 Y0 K30 > KVW Service > CMYK C0 M50 Y80 K0 > PANTONE orange 144 CV > SCHWARZ C0 M0 Y0 K30 > Patronat KVW-ACLI > CMYK C0 M100 Y100 K0 > PANTONE warm red 032 CV > SCHWARZ C0 M0 Y0 K30

7 Corporate Design Handbuch > 07 PATRONAT PATRONATO

8 Corporate Design Handbuch > 08 > Gestaltungsraster für Hochformate Der Balken: entspricht 1/7 der gesamten Formathöhe Die Größe des Logos: die Höhe des Schriftzuges KVW entspricht 1/4 der Balkenhöhe Positionierung des Logos: zentriert > Maße für Hochformate: Format 10,5 x 21: H= 210 mm Balken = 30 mm Logo_Höhe KVW = 7,5 mm Format A5: H= 210 mm Balken = 30 mm Logo_Höhe KVW = 7,5 mm Format A4: H= 297 mm Balken = 42,4 mm Logo_Höhe KVW = 10,6 mm Format A3: H= 420 mm Balken = 60 mm Logo_Höhe KVW = 15 mm Format A5: H= 210 mm Balken: H= 30 mm Logo: H= 7,5 mm

9 Corporate Design Handbuch > 09 Logo: H= 7,5 mm Balken: H= 30 mm Format A5: H= 210 mm

10 Corporate Design Handbuch > 10 > Gestaltungsraster für Querformate Der Balken: entspricht 1/5 der gesamten Formathöhe Die Größe des Logos: die Höhe des Schriftzuges KVW entspricht 1/4 der Balkenhöhe Positionierung des Logos: zentriert > Maße für Hochformate: Format A5: Höhe = 148 mm Balken = 29,6 mm Logo: Höhe KVW = 7,4 mm Format A4: Höhe = 210 mm Balken = 42 mm Logo: Höhe KVW = 10,5 mm Format A3: Höhe = 297 mm Balken = 59,4 mm Logo: Höhe KVW = 14,8 mm Format A5 quer: H= 148 mm

11 Corporate Design Handbuch > 11 > Gestaltungsraster für Querformate 210 x 105 mm Ausnahmeregelung Der Balken: entspricht 1/4 der gesamten Formathöhe Die Größe des Logos: die Höhe des Schriftzuges KVW entspricht 1/4 der Balkenhöhe Positionierung des Logos: zentriert > Maße für Hochformate: Format A5: Höhe = 105 mm Balken = 26,2 mm Logo: Höhe KVW = 6,5 mm Format 21 x H 105 mm

12 Corporate Design Handbuch > 12 > Gestaltung Innenseiten Das Logo wird als Fußzeile auf jeder Innenseite platziert. Es hat die Standartgröße von 2 mm Höhe und wird im Verhältnis zum Satzspiegel zentriert. Logo: H= 2 mm

13 Corporate Design Handbuch > 13 > Gestaltungsraster für Patronat KVW-ACLI Er bleibt unverändert. Siehe vorgehende Seiten. PATRONAT PATRONATO PATRONAT PATRONATO PATRONAT PATRONATO

14 Corporate Design Handbuch > 14 > Gestaltungsraster Beispiel Anzeigen Je nach Hoch- oder Querformat definiert sich der Grundraster.

15 Corporate Design Handbuch > 15 > Institutioneller Schriftcharakter Futura Es darf die ganze Bandbreite der Futurafamilie verwendet werden. Es gibt keine Einschränkung bezüglich Größe oder Positionierung der Titel oder Lauftexte. > Futura > Futura Bold > Futura Book > Futura Light ABCDFGHIJKL MNOPQRSTUVWXYZ,.;:_<> *! $%&/()=? abcdefghijklmnopqrsßtuvwxyz ABCDFGHIJKL MNOPQRSTUVWXYZ,.;:_<> *! $%&/()=? abcdefghijklmnopqrsßtuvwxyz ABCDFGHIJKL MNOPQRSTUVWXYZ,.;:_<> *! $%&/()=? abcdefghijklmnopqrsßtuvwxyz ABCDFGHIJKL MNOPQRSTUVWXYZ,.;:_<> *! $%&/()=? abcdefghijklmnopqrsßtuvwxyz > Fließtext Beispiel Futura Book 8/10 pt Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Orgetorix. Is M. Messala, Pisone consulibus regni cupiditate inductus coniurationem nobilitatis fecit et civitati persuasit ut de finibus suis cum omnibus copiis exirent: perfacile esse, cum virtute omnibus praestarent, totius Galliae imperio potiri. Id hoc facilius iis persuasit Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Orgetorix. Is M. Messala, Pisone consulibus regni cupiditate inductus coniurationem nobilitatis fecit et civitati persuasit ut de finibus suis cum omnibus copiis exirent: perfacile esse, cum virtute omnibus praestarent, totius Galliae imperio potiri. Id hoc facilius iis persuasit.

16

17 Geschäftspapiere Richtlinien Das Logo Die verschiedenen KVW Referate werden im Logo gekennzeichnet. Das Logo wird immer ohne Payoff verwendet. Das Logo wird immer oben rechts positioniert Die Farben der Referate An Stelle des Balkens werden die Referate durch die jeweilige Farbe im Logo gekennzeichnet. KVW Landesleitung KVW Allgemeine Dienste KVW Bildungsreferat KVW Reisen KVW Service Arche im KVW Patronat KVW-ACLI Patronato weiß weiß gelb cyan orange grün rot Der Grundraster Der Grundraster ist ein Hilfsmittel für die Positionierung der verschiedenen Corporate Design-Elemente. Für die wichtigsten Geschäftspapiere finden Sie Vorlagen mit definierten Maßen.

18 Corporate Design Handbuch > 18 > Das Logo Die verschiedenen KVW Referate werden auf allen Geschäftspapieren nicht im Balken, sondern im Logo gekennzeichnet. Die jeweilige Zusatzfarbe des KVW Referate ist identisch mit der Farbe im Referatsbalken. Die Farbdefinition finden Sie auf Seite 6. > KVW Landesleitung > KVW Allgemeine Dienste > KVW Bildungsreferat > KVW Reisen > Arche im KVW > KVW Service

19 Corporate Design Handbuch > 19 > Das Logo Patronat KVW-ACLI Das Logo setzt sich aus drei Farben zusammen: KVW blau, rot und grau Es gibt eine deutsche und eine italienische Version. Die Farbdefinition finden Sie auf Seite 7. deutsch > Patronat KVW-ACLI PATRONAT PATRONATO italienisch > KVW-ACLI Patronato PATRONATO PATRONAT

20 Corporate Design Handbuch > 20 > Gestaltungsraster für Geschäftspapiere Briefpapiere Folgeblätter Faxformular Rechnungsformular Protokolle Visitenkarten Rasterbalken oben, unten: Logo: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: Linker Rand: Positionierung Adresse: entsprechen 1/7 der gesamten Formathöhe Referatslogo die Höhe des Schriftzuges KVW entspricht 1/5 der Balkenhöhe am rechten Rand ausgerichtet, im dritten Balkenmodul 40 mm 20 mm am unteren Rand des vierten Moduls ausgerichtet, Blocksatz KVW blau

21 Corporate Design Handbuch > mm 150 mm 20 mm Format A4: H= 297 mm 1 Balken: H= 42,5 mm 1/5 Balken: H= 8,5 mm

22 Corporate Design Handbuch > 22 > Gestaltungsraster für Briefpapier Beispiel KVW Allgemeine Dienste Rasterbalken oben, unten: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: Linker Rand: Positionierung Adresse: Falthilfe: entsprechen 1/7 der gesamten Formathöhe die Höhe des Schiftzuges KVW entspricht 1/5 der Balkenhöhe. bündig am rechten Rand, im dritten Balkenmodul 20 mm 40 mm bündig am unteren Rand des vierten Moduls ausgerichtet, Blocksatz, KVW blau. Verschiebt sich bei mehr als 3 Zeilen nach oben. Zusatzfarbe des jeweiligen Referates Position 105 mm Länge 10 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Briefadresse und text: Futura light, 8 Punkt, Zeilendurchschuss 10 Punkt, Blocksatz, KVW blau Futura book, 11 Punkt, Zeilendurchschuss 17 Punkt, Blocksatz einspaltig oder zweispaltig

23 Corporate Design Handbuch > 23 KVW Service GmbH - Katholischer Verband der Werktätigen Einziger Gesellschafter Rechts- und Verwaltungssitz - Socio unico e sede legale Kornplatz 4 Piazza del grano Bozen Bolzano Mwst.- Nr P.I. Handelsregister Nr. BZ 29463/1999 Registro Imprese Gesellschaftskapital Euro Capitale Sociale 40 mm 115 mm 190 mm 225 mm 110 mm 60 mm

24 Corporate Design Handbuch > 24 > Gestaltungsraster für Rechnungsformular und Fax Beispiel KVW Allgemeine Dienste Rasterbalken oben, unten: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: Linker Rand: Positionierung Adresse: Falthilfe: entsprechen 1/7 der gesamten Formathöhe die Höhe des Schiftzuges KVW entspricht 1/5 der Balkenhöhe. bündig am rechten Rand, im dritten Balkenmodul 20 mm 40 mm bündig am unteren Rand des vierten Moduls ausgerichtet, Blocksatz, verschiebt sich bei mehr als 3 Zeilen nach oben. Zusatzfarbe des jeweiligen Referates Position 105 mm Länge 10 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Briefadresse und text: Futura light, 8 Punkt, Zeilendurchschuss 10 Punkt, Blocksatz Futura book, 11 Punkt, Zeilendurchschuss 17 Punkt, Blocksatz Rechnungsformular Faxformular

25 Corporate Design Handbuch > 25 > Gestaltungsraster für Protokoll Beispiel KVW Allgemeine Dienste Rasterbalken oben, unten: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: Linker Rand: Positionierung Adresse: entsprechen 1/7 der gesamten Formathöhe die Höhe des Schiftzuges KVW entspricht 1/5 der Balkenhöhe. bündig am rechten Rand, im dritten Balkenmodul 20 mm 40 mm bündig am unteren Rand des vierten Moduls ausgerichtet, Blocksatz, verschiebt sich bei mehr als 3 Zeilen nach oben. > Schrift Brieftext: Futura book, 11 Punkt, Zeilendurchschuss 17 Punkt, Blocksatz Protokoll 1. Blatt Protokoll alle weiteren Blätter

26 Corporate Design Handbuch > 26 > Gestaltungsraster für Visitenkarten Beispiel KVW Allgemeine Dienste Format: Logo: Größe Logo: Positionierung Logo: Linker Rand: Rechter Rand: 85 x 50 mm Referatslogo die Höhe des Schiftzuges entspricht 1/6 (8,3 mm) der Höhe Visitenkarte bündig am rechten Rand, im zweiten Balkenmodul 8,3 und 16,6 mm 8,3 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Name: Kompetenz: Strich: Futura light, 7,5 Punkt, Zeilendurchschuss 9,5 Punkt, Blocksatz, KVW blau Futura light, 10 Punkt, linksbündig, KVW blau Futura light, 7,5 Punkt, linksbündig, KVW blau 1 Punkt, Länge 5 mm, Zusatzfarbe des jeweiligen Referates

27 Corporate Design Handbuch > 27 > Gestaltungsraster für Kuvert Beispiel KVW Allgemeine Dienste Format: Logo: Rasterbalken: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: 22 x11 cm Referatslogo Höhe 42,5 mm 1/5 Balkenraster = Höhe 8,5 mm am rechten Rand ausgerichtet, im dritten Balkenmodul 92 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Futura light, 8 Punkt, Zeilendurchschuss 10 Punkt Blocksatz, bündig zum Kuvertfenster, KVW blau

28 Corporate Design Handbuch > 28 > Gestaltungsraster Briefpapier Patronat KVW-ACLI Rasterbalken oben, unten: Logo: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: Linker Rand: Positionierung Adresse: Falthilfe: entsprechen 1/7 der gesamten Formathöhe Referatslogo die Höhe des Schiftzuges KVW entspricht 1/5 der Balkenhöhe. bündig am rechten Rand, im dritten Balkenmodul 20 mm 40 mm bündig am unteren Rand des vierten Moduls ausgerichtet, Blocksatz Zusatzfarbe des Referates, Position 105 mm, Länge 10 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Briefadresse und text: Futura light, 8 Punkt, Zeilendurchschuss 10 Punkt, Blocksatz, KVW blau Futura book, 11 Punkt, Zeilendurchschuss 17 Punkt, Blocksatz einspaltig oder zweispaltig PATRONAT PATRONATO

29 Corporate Design Handbuch > 29 > Gestaltungsraster für Visitenkarten Patronat KVW-ACLI Format: Logo: Größe Logo: Positionierung Logo: Linker Rand: Rechter Rand: 85 x 50 mm Referatslogo die Höhe 12,5 mm bündig am rechten Rand, im zweiten Balkenmodul 8,3 und 16,6 mm 8,3 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Name: Kompetenz: Strich: Futura light, 7,5 Punkt, Zeilendurchschuss 9,5 Punkt, Blocksatz, KVW blau Futura light, 10 Punkt, linksbündig, KVW blau Futura light, 7,5 Punkt, linksbündig, KVW blau 1 Punkt, Länge 5 mm, Zusatzfarbe des Referates > Gestaltungsraster für Kuvert Patronat KVW-ACLI Format: Logo: Rasterbalken: Größe Logo: Positionierung Logo: Rechter Rand: 22 x11 cm Referatslogo Höhe 42,5 mm 1/5 Balkenraster = Höhe 8,5 mm am rechten Rand ausgerichtet, im dritten Balkenmodul 92 mm > Schrift KVW Firmenadresse: Futura light, 7,5 Punkt, Zeilendurchschuss 9,5 Punkt Blocksatz, bündig zum Kuvertfenster, KVW blau PATRONAT PATRONATO PATRONAT PATRONATO

Caesar, de bello Gallico, I,2. Satz/Struktur. Hauptsatz Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Orgetorix.

Caesar, de bello Gallico, I,2. Satz/Struktur. Hauptsatz Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Orgetorix. Caesar, de bello Gallico, I,2 1 2 3 4 5 6 7 Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Orgetorix. Satz/Struktur 1 Adverbiale Bestimmung des Ortes 2 Adverbiale Bestimmung des Ausmaßes 3 Prädikatsnomen

Mehr

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN Vorläufiger Stand: Februar 2017 VORWORT INHALTSVERZEICHNIS Dies ist das Corporate-Design-Handbuch der AMANN Group und die Arbeitsgrundlage für ein einheitliches und unverwechselbares

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Klima- und Energie- Modellregionen Manual 2012

Klima- und Energie- Modellregionen Manual 2012 Klima- und Energie- Modellregionen Manual 2012 www.klimafonds.gv.at Das Logo Das Klima- und Energie- Modellregionen-Logo besteht aus der Schleife dem Logonamen dem Slogan In Ausnahmefällen kann die Schleife

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Version 1 Oktober 2015 Büro4, Zürich Einführung Die Age-Stiftung vertritt gegen aussen eine eigenständige Identität, mit welcher sie sich profiliert und anhand derer sie von Aussenstehenden

Mehr

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by Corporate Design Handbuch Juni 2013 www.daby.bayern.by Dachmarke 1. Einleitung Profitieren Sie von den hohen Sympathie- und Bekanntheitswerten der Tourismus- und Freizeitmarke Bayern! Voraussetzung dafür

Mehr

Logo Zusatz Hintergrund Hausfarbe und Hausfarbe weitere Farben weitere Farben

Logo Zusatz Hintergrund Hausfarbe und Hausfarbe weitere Farben weitere Farben Corporate Design Logo Zusatz Im Impressum des Printproduktes muss folgender Hinweis angegeben sein (deutsch oder englisch): EFZN [aktuelle Jahreszahl] Das EFZN ist eine wissenschaftliche Einrichtung der

Mehr

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Dokument zur internen Verwendung und als Information für promedico-servicepartner Stand: 18.06.2014 MKT-001-V1-IVP Vorwort promedico

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL NEUE WERTE FÜR ÖSTERREICH. Ein Corporate Design ist ein wesentliches Element der Identität von Unternehmen, Organisationen und auch einer politischen Bewegung. Dadurch positioniert

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg Corporate Design Design Manual Inhalt 1 Logos 3 2 Farbgebung 4 3 Schriftarten 5 4 Schriftgrößen 6 5 Schreibweise 7 6 Formate 8 1 Logos Als Logo: In Aktion : 3 2 Farbgebung Bei Print-Publikationen müssen

Mehr

Corporate Design -PowerPoint-Präsentationen-

Corporate Design -PowerPoint-Präsentationen- Oberland Werkstätten GmbH Corporate Design -- 11-2016 Lorenz Mediendesign, Bruckmühl -1- PowerPoint - Präsentationen - -2- - Grundsätzliches - Bei Präsentationen (vorwiegend in PowerPoint) der Oberland

Mehr

Logo I Farben I Standard-Version Farbe

Logo I Farben I Standard-Version Farbe Logo I Farben I Standard-Version Farbe Wenn möglich, sollte das ASKÖ-Logo immer färbig auf weißem Hintergrund eingesetzt werden. Um die Durchgängigkeit zu gewährleisten, sollte das Logo immer als Schmuckfarbe

Mehr

Portrait ADC Distribution GmbH Max-Planck-Strasse 13 85716 Unterschleißheim Deutschland Tel: +49 (0) 89 552 634 0 Fax: +49 (0) 89 552 634 29 Email: info@adc-distribution.de www.adc-distribution.de Rechtsform

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL logos Anwendung Farbe auf hellem Grund Anwendung Farbe auf dunklem Grund 0 C / 100 M / 100 Y / 0 K Farbdefinition PANTONE: Pantone 485 175 R / 21 G / 27 B 0 C / 100 M / 100 Y /

Mehr

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

UNIVERSITÄT HOHENHEIM UNIVERSITÄT HOHENHEIM DER REKTOR Beschluss des Rektorats vom 13. 12. 2005 Grundlagen für ein einheitliches graphisches Erscheinungsbild der Universität Hohenheim 1. Logo Das Rektorat konkretisiert seinen

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

Die Stadt. Lieben. Leben. VERSION 04 / DEZEMBER 2009 CD-MANUAL

Die Stadt. Lieben. Leben. VERSION 04 / DEZEMBER 2009 CD-MANUAL VERSION 04 / DEZEMBER 2009 CD-MANUAL 01 INHALT 02 DIE EINFÜHRUNG 03 06 07 DIE BASISFARBEN 08 09 DIE BEISTELLMARKE 10 DIE SCHRIFTEN 11 DIE WELLE 12 18 DIE WERBEMITTEL 19 WEB 20 21 PRÄSENTATIONEN 22 23 DOKUMENTATIONEN

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Das Regelwerk zum Corporate Design der Karl-Franzens-Universität Graz Kapitel Grundlagen Formate & Raster DIN A4 210 mm x 297 mm DIN lang 105 mm x 210 mm Quadratisch 210 mm x 210

Mehr

Das Night Star Express. Corporate Design-Handbuch

Das Night Star Express. Corporate Design-Handbuch Das Night Star Express Corporate Design-Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Das Corporate Design... 2 Die Unternehmens-Farben... 3 Das Logo... 4 Der Slogan... 5 Die Typographie... 6 Die Key-Visuals... 7 Darstellung

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

CD Manual Corporate Design EHV

CD Manual Corporate Design EHV CD Manual Corporate Design EHV Angenommen anlässlich der ZV Sitzung vom 25.5.11 und in Kraft gesetzt EIDGENÖSSISCHER HORNUSSERVERBAND Der Präsident Der Vizepräsident Peter Rytz Christian Guggisberg Anmerkung:

Mehr

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR

1. ALLGEMEINES LOGOARCHITEKTUR Das Logo des Helmholtz-Zentrums Berlin ist eine Wortbildmarke. Es besteht aus der Abkürzung HZB sowie der erklärenden Unterzeile. Die beiden Komponenten bilden das Logo und dürfen nicht getrennt werden.

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Das gemeinsame Erscheinungsbild Corporate Design Manual der Universität Siegen Die Universität Siegen setzt sich zum Ziel, ein gemeinsames Erscheinungsbild zu etablieren und dies

Mehr

Konzernmappen Ansicht Mappen ohne Rücken Ansicht Mappen mit 12 mm Rücken Formale Struktur Gestaltungselemente der Titelseite Gestaltungselemente der

Konzernmappen Ansicht Mappen ohne Rücken Ansicht Mappen mit 12 mm Rücken Formale Struktur Gestaltungselemente der Titelseite Gestaltungselemente der Konzernmappen Konzernmappen Ansicht Mappen ohne Rücken Ansicht Mappen mit 12 mm Rücken Formale Struktur Gestaltungselemente der Titelseite Gestaltungselemente der Rückseite Gestaltungselemente des 12 mm

Mehr

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Thema 1 JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Dies ist eine Ergänzung zum Corporate Design Manual des VdF NRW. Die Nutzung des Logos der JF NRW ist analog zur Nutzung des VdF Logos (siehe

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien Copyright FH Burgenland 2 3 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Inhalt Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert

Mehr

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design Corporate Design 1 Logohöhe H Logobreite B Proportionen nicht verändern Positionierungen nicht verändern Wort-/Bildmarke Das Logo besteht aus einer kombinierten Wort-/Bildmarke (Schriftzug, Signet, Linien).

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

Corporate Design Kurzmanual

Corporate Design Kurzmanual 1 Die Marke Markenzeichen Markenzeichen Varianten Mindestabstand Bildmarke Mindestabstand Wort-Bildmarke Hintergründe Dont s Schirmnamen Wimpelübersicht Corporate Element Schrift Farbwelt 2 Kommunikationsmittel

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1

CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1 CORPORATE IDENTITY GUIDELINES CORPORATE IDENTITY GUIDELINES _ 03.2014 _ P1 LOGO FARBEN SCHRIFTEN ANWENDUNG BEISPIELE Hauptlogos_Mit Text_Positiv TTBL Logo_Mit Text_CMYK Positiv Für Druck TTBL Logo_Mit

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

Wickelfalz-Flyer // Hochformat oder Querformat

Wickelfalz-Flyer // Hochformat oder Querformat Wickelfalz-Flyer // Hochformat oder Querformat Formate DIN Formate: DIN A7 7,4 cm x 10,5 cm DIN A6 10,5 cm x 14,8 cm DIN A5 14,8 cm x 21,0 cm DIN A4 21,0 cm x 29,7 cm DIN lang Formate: DIN lang 9,8 cm

Mehr

Corporate-Design-Handbuch

Corporate-Design-Handbuch Corporate-Design-Handbuch Stand 11-2010 Aufbau des Logos Das BHS-Logo besteht aus den Buchstaben BHS mit Outline, der Zeile SONTHOFEN darunter und darunter zwei horizontalen Linien, alles im Blocksatz

Mehr

CD Manual - Die Anwendung - April CD Manual

CD Manual - Die Anwendung - April CD Manual CD Manual - Die Anwendung - April 2014 CD Manual 100% 100% 81% 8% 11% Logoaufteilung und Mindestabstand Die offiziellen Farben für das G.A.Service Logo sind ORANGE und GRAU. Bitte achten Sie auf den richtigen

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Freitag, 11. Februar 2011 1 EINLEITUNG Corporate Design (CD) bezeichnet das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Dazu gehört vor allem die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual

Inhaltsverzeichnis. Corporate Design Manual www.pyhrn-priel.net Inhaltsverzeichnis 3 Begriffserklärung 4-5 Das Logo 6 Das Logo - Sommer/Winter 7-8 Das Logo - Partnerlogos 9 Das Logo - Do s & Dont s 10 Das Logo - Mindestgröße 11 Das Logo - Farbgebung

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Austria- Einleitung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-CZ- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Mit seinen richtlinien und Festlegungen

Mehr

Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert

Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert CI/CD Manual November 2009 das logo Sbrinz-route 1. Hauptsächliche Anwendung Säumer, Bergkette, Sbrinz-Route-Textelement und Streckenangabe

Mehr

WissenschafTSjahr 2016*17

WissenschafTSjahr 2016*17 Seite 1 WissenschafTSjahr 2016*17 CD-Manual für Partner und Förderprojekte Stand: 03.03.2016 Aufbau Position und Größe Seite 2 Das gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die

Mehr

Jako Ci-Richtlinien 01/ Grundelemente

Jako Ci-Richtlinien 01/ Grundelemente Jako CI-Richtlinien. Jako Ci-Richtlinien Einleitung Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum präsentiert sich JAKO in neuem Licht: Jünger, dynamischer, attraktiver und sportlicher lautet die Devise. Somit erstrahlt

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book Anlage 1.1 Alle Gestaltungselemente sind zum Download hinterlegt auf: www.giropay.de Beispiele zur Verwendung der Gestaltungselemente folgen. Basiselemente. Logo

Mehr

6 GROSSFLÄCHEN- PLAKATE. 6.1 Citylight /1-Plakat Templates 168

6 GROSSFLÄCHEN- PLAKATE. 6.1 Citylight /1-Plakat Templates 168 6 GROSSFLÄCHEN- PLAKATE 6.1 Citylight 143 6.2 18/1-Plakat 156 6.3 Templates 168 Großflächen-Plakate 143 6.1 Citylight Auch auf Citylights ist das Corporate Design des Ersten anzuwenden. Grundlagen des

Mehr

Corporate Design der Philipps-Universität

Corporate Design der Philipps-Universität Corporate Design der Philipps-Universität Ziele Wiedererkennungswert der Philipps-Universität durch einheitliche Gestaltung der Print- und Online-Medien Höherwertige Materialien bei gleich bleibenden Kosten

Mehr

Z I L L E R T A L C O R P O R A T E D E S I G N M A N U A L S T A N D : 2 5. A U G U S T 2 0 0 6

Z I L L E R T A L C O R P O R A T E D E S I G N M A N U A L S T A N D : 2 5. A U G U S T 2 0 0 6 Z I L L E R T A L C O R P O R A T E D E S I G N M A N U A L S T A N D : 2 5. A U G U S T 2 0 0 6 D A S L O G O D I E K O M B I N AT I O N Dies das Hauptlogo und kann, wie noch auf den folgenden Seiten

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v.

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. 2 Inhalt Vorwort 03 Gestaltungselemente 05 Logo 05 Logo und Schriftzug 06 Schriftzug 07 Hausschriften 08 Hausfarben 10 Anwendung 11 Gestaltungselemente

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL PINK Cosmetics CORPORATE DESIGN MANUAL Version 1.1 31.03.2016 www.w3alpha.com INHALTSVERZEICHNIS KONTAKTINFORMATIONEN Kontaktinformationen Logo Schriften Farben Bildmaterial 03 04 08 10 11 Das Corporate

Mehr

4. Thüringer Landesgartenschau. Blütezeit Apolda Logo Handbuch

4. Thüringer Landesgartenschau. Blütezeit Apolda Logo Handbuch Logo Handbuch Landesgartenschau Apolda 2017 2 Vermaßung Mindestabstände innerhalb und außerhalb zum Formatrand Standard Logo / Variante 1 10 mm Die Blüte steht generell auf weißem Grund und die Schrift

Mehr

Vom BAUMEC Bozen/Fachmesse für Baumaschinen und Baugeräte

Vom BAUMEC Bozen/Fachmesse für Baumaschinen und Baugeräte Journal Titolo Die neue numero Filiale Apud in Steg 01 Apud Helvetios longe nobilissimus fuit et ditissimus Ein Depot für Kräne, Gerüst und Baumaschinen in Atzwang: Orgetorix. Is M. Messala, Pisone consulibus

Mehr

Corporate Design der FF NRW. Stand Mai 2017

Corporate Design der FF NRW. Stand Mai 2017 Corporate Design der FF NRW Stand Mai 2017 INHALT WORT-BILD-MARKE 3 Farbvarianten 4 Falsche Anwendungen 5 Collagen 17 Collagen don'ts 18 Format-Adaption Beispiele 19 Schutzzone 6 Größe 7 Linien als Gestaltungselement

Mehr

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1 EUROPÄISCHE LOGO DEBEER REFINISH QUALITÄT UND BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY www.de-beer.com1 2 LOGO DEBEER INHALT REFINISH LOGO 4 BASIC GUIDELINES LOGO

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Inhalt 3 Vorwort Gestaltungselemente 5 8 9 10 Logo Hausschriften Hausfarbe Farbklima Anwendungsbeispiele

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen.

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Richtlinien Corporate Design Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Herausgeber JFW Junge Freie Wähler Bayern Landesgeschäftsstelle

Mehr

Querformat / Hochformat ACHTUNG: Darstellungen sind nicht maßstabsgetreu! Hochformat. CF DruckLogistik Telefon 0711 317071 V 1.

Querformat / Hochformat ACHTUNG: Darstellungen sind nicht maßstabsgetreu! Hochformat. CF DruckLogistik Telefon 0711 317071 V 1. Visitenkarte 1-Seiter / mit umlaufend 3 mm es entfernt sein. V 1.0 1 / 6 / Format: V 1.0 2 / 6 mit umlaufend 3 mm es entfernt sein. Titelseite Rückseite Innenseiten rechts / links / mit umlaufend 3 mm

Mehr

Logo der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ÖAW. Deutsch / Englisch.

Logo der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ÖAW. Deutsch / Englisch. 1. ÖAW-Logo Logo der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ÖAW. Deutsch / Englisch. 1.1 Aufbau, Proportionen und Konstruktionsmerkmale. Basisversion. Der Basisversion des ÖAW-Logos ist ein Ordnungsraster

Mehr

Einleitung. Eine Kampagne, die bewegt.

Einleitung. Eine Kampagne, die bewegt. CD Guide Logo Einleitung Eine Kampagne, die bewegt. Wir wollen Großes bewirken. Eine Kultur der Prävention etablieren das ist ein anspruchsvolles Ziel. Wir wollen aufmerksam machen. Zum Umdenken anregen.

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke InhAlt [ 2 ] Inhalt Vorwort / Kontakte 3 Farben 4 Logovarianten 6 Kooperationen und Subventionen 8 Logo mit Domain 9 Logoanwendungen 10 Positionierung 13 Projekt- und Kampagnenlogos 15 Verboten! 16 Schriften

Mehr

Corporate Identity Manual

Corporate Identity Manual FDP.Die Liberalen Generalsekretariat Neuengasse 20 Postfach 6136 CH-3001 Bern +41 (0)31 320 35 35 www.fdp.ch info@fdp.ch /fdp.dieliberalen @FDP_Liberalen Corporate Identity Manual Der einheitliche Auftritt

Mehr

Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK

Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK inhaltsverzeichnis Gestaltungselemente 4 Farbdefinitionen 6 Typografie 6 Balken-Abbinder 7 Bildsprache 8 Gestaltungselemente 8 Anwendungen Hochformate 10

Mehr

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version 1.0 GWZO Marke Seite 2 Die GWZO-Marke besteht aus zwei Teilen: einer Buchstabenmarke und einer Wortmarke. Sie basiert auf einem Raster, dessen kleinste Einheit 1 x

Mehr

BRAND IDENTITY. Manual V Mai 2015

BRAND IDENTITY. Manual V Mai 2015 BRAND IDENTITY Manual V01.00 15. Mai 2015 VORWORT Verbindlichkeit Das vorliegende Manual definiert die Grundlage des visuellen Auftritts von passengertv. Alle dokumentierten Normen sind verbindlich. Das

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005

LOGO-MANUAL. Stand 08. Juli 2005 LOGO-MANUAL Stand 08. Juli 2005 EINFÜHRUNG Willkommen im an der Technischen Universität Dresden. Es beschreibt die Merkmale und den Einsatz des Logos. Dieses digitale Handbuch richtet sich an alle Lehrkräfte,

Mehr

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH EINLEITUNG CORPORATE DESIGN Was ist das? Es ist schon ein Problem mit diesen englischen Ausdrücken, die uns selbst im Deutschen schon vor Identitätsprobleme stellen: Brauchen

Mehr

Richtlinie Corporate Identity

Richtlinie Corporate Identity Richtlinie Corporate Identity Das Bundesliga-Logo 2 Kleidung 5 Farben 6 Richtlininen für zusätzliche Logo-Kombinationen, Farb- Aufrasterung, komplementäre Grautöne, Typografie und Bewegtbild sind der vollständigen

Mehr

Die Tourismusmarke Brandnertal. CD-Manual des neuen Brandnertal Markenzeichens. 1 CD Manual Brandnertal

Die Tourismusmarke Brandnertal. CD-Manual des neuen Brandnertal Markenzeichens. 1 CD Manual Brandnertal Die Tourismusmarke CD-Manual des neuen s 1 CD Manual Farbgebung, Schriftart Durch die Zusammenführung von und Vorarlberg in einem Logo wird die Verbundenheit und Präsenz beider gestärkt. Der neue Schriftzug

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhaltverzeichnis 0 Einleitung Seite 02 02 Das Logo Logo und Adresszusatz Seite 03 Anwendungen positiv/negativ Seite 03 Logo-Aufbau Seite 04 Schutzzone Seite 04 Positionierung Seite

Mehr

1 DAS LOGO. 1.1 Das Erste Das Erste HD DasErste.de 18. GRUNDLAGEN Design Manual

1 DAS LOGO. 1.1 Das Erste Das Erste HD DasErste.de 18. GRUNDLAGEN Design Manual 1 DAS LOGO 1.1 Das Erste 5 1.2 Das Erste HD 12 1.3 DasErste.de 18 Das Logo 4 1.1 Das Erste Das Das Erste-Logo stellt das zentrale Element der visuellen Identität der Marke Das Erste dar. Bei Veränderung

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual für Stand: 22.08.2014 Inhalt: 1.0 Die Verwendung des Corporate Manuals...S. 2 2.0 Die allgemeinen Gestaltungselemente...S. 3/4 3.0 Die Schrift...S. 5/6 4.0 Das Logo...S. 7/8 5.0

Mehr

MESSE DRESDEN Styleguide

MESSE DRESDEN Styleguide Logo MESSE DRESDEN Styleguide Das Handbuch zum Corporate Design befindet sich gerade in Bearbeitung. Alle Kernbestandteile sind in knapper Form im Styleguide zusammengefasst. Realisierung und Umsetzung

Mehr

CORPORATE DESIGN. Das Erscheinungsbild der KLJB

CORPORATE DESIGN. Das Erscheinungsbild der KLJB CORPORATE DESIGN Das Erscheinungsbild der KLJB INHALT 1. DAS KLJB-LOGO 1.1 Das Gesamtlogo 1.2 Adaptionen 1.3 Farben des KLJB-Logos 1.4 Die KLJB-Hausfarben 2. TYPOGRAFIE 2.1 Die Hausschrift 2.2 Typografie

Mehr

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing CD-Mini-Manual 2013 Vinschgau Marketing Die Marke. 3 4 Sprachvarianten. Das Vinschgau-Logo und die Logos der Feriengebiete (Tourismusvereine) sind in der drei Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Version 01/2011

CORPORATE DESIGN MANUAL. Version 01/2011 1 CORPORATE DESIGN MANUAL Version 01/2011 2 NEUES GEMEINSAMES ERSCHEINUNGSBILD Unter Corporate Identity (CI) versteht man das Zusammenspiel aller Elemente, welche die Identität eines Unternehmens oder

Mehr

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Aktualisiert 05/2013 Dachmarke Kulturland Rheingau Stand 05/2013 Wenn Sie sich für den Einsatz des Kulturland

Mehr

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DAS LOGO DER CDU-FRAKTION UND SEINE VARIANTEN Das wichtigste Element der visuellen Kommunikation ist das Logo. In seiner korrekten Verwendung

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

CORPORATE DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN

CORPORATE DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN DESIGN UND MARKEN GRUNDLAGEN WIR LIEBEN DIE MARKE. KONTAKT Addresse Telefon & Fa Online Thikos Kinderland GmbH Auf dem Lohe 2 57392 Schmallenberg T +49 (0) 2972 97 85 55 F +49 (0) 2972 97 85 56 Email:

Mehr

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Corporate Design Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Werkstätten- und Kulturhaus Währinger Straße 59, 1090 Wien, T 40121-0, www.wuk.at Übersicht Warum Corporate Design? Corporate Design

Mehr

DFV Corporate Design Booklet zur CD

DFV Corporate Design Booklet zur CD DFV Corporate Design Booklet zur CD Inhalt Anwendung der CD und technische Voraussetzungen 4 Die DFV-Bildwortmarke 6 Farben der Bildwortmarke 8 Platzierung und Größe der Bildwortmarke 10 Textschriften

Mehr

Audi Sport customer racing Corporate Design Richtlinien

Audi Sport customer racing Corporate Design Richtlinien Audi Sport customer racing Corporate Design Richtlinien Inhalt 1.0 Audi Kundensport 3 1.1 Audi Sport customer racing 3 1.2 Das Audi Sport customer racing Zeichen im Kontext der Audi Ringe 4 1.3 Anwendungsbeispiele

Mehr

C o r p o r a t e D e s i g n M a n u a l Auftritt im OLYMP

C o r p o r a t e D e s i g n M a n u a l Auftritt im OLYMP C o r p o r a t e D e s i g n M a n u a l Auftritt im Corporate Design Manual Dieses Corporate Design Manual definiert den grafischen Auftritt von im Besonderen den Einsatz des Logos, des Signets, der

Mehr

Film- und Videoproduktionen

Film- und Videoproduktionen Bewegte Bilder bewegen Einleitung / Vorwort Das bewegte Bild ist ideal, um Emotionen zu wecken und einfache Inhalte in eindrücklicher Weise zu vermitteln. Ein einheitliches Erscheinungsbild ist auch hier

Mehr

Corporate Design + ANWENDUNG

Corporate Design + ANWENDUNG Corporate Design + ANWENDUNG CD VERFASSEN EINES BRIEFES 1 AUF VORGEDRUCKTEM BRIEFPAPIER Papier einlegen Legen Sie das vorgedruckte Papier in den Drucker ein. Wordvorlage wählen Entnehmen Sie dem Ordner

Mehr

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung

Logos. Freiraum. Corporate Design Manual Regionalverkehr Bern-Solothurn Busbetrieb Solothurn und Umgebung Logos Die Logos sind die Markensymbole des Regionalverkehrs Bern-Solothurn und des Busbetriebs Solothurn und Umgebung. Deshalb kommen die Logos auf allen Kommunikationsmitteln zum Einsatz. Die Anwendung

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Einleitung Darstellung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-HU- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Auf externen Informationsmaterialien

Mehr

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 EIN NEUES LOGO FÜR EINE NEUE IDENTITÄT Das neue Logo vereint die zentralen Wiedererkennungsmerkmale des Olympiapark München: Den Olympiaturm, die Zeltdachsilhouette

Mehr

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK Logo Erscheinungsbild Es wird ausschließlich das zweifarbige (blau/hellblau, schwarz/grau) und das einfarbige weiße verwendet. So wird die Marke der Hochschule gestärkt und die Anwendung vereinfacht. 100%

Mehr

Logo Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse

Logo Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse Versionen Einfarbige Anwendung Autorisierte Partner Hintergrund Don'ts Geschützter Bereich Platzierung Grössenverhältnisse Corporate Identity und Corporate Design Manual Juni 2017 7 Versionen Logo mit

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr