7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation"

Transkript

1 7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation 7.3. Aufbereitung von Endoskopen Allgemein Personalschutz: Aufbereitung bei CJK Aufgrund konstruktiver Besonderheiten flexibler Endoskope und des endoskopischen Zusatzinstrumentarium werden diese als semikritische Medizinprodukte mit erhöhten Anforderungen an die Aufbereitung eingestuft. Infektionen via Endoskop sind prinzipiell vermeidbar, daher müssen alle Maßnahmen der Infektionsprophylaxe konsequent umgesetzt werden. Nach 4, Abs. 2 der Medizinprodukte-Betreiber-Verordnung sind Reinigung, Desinfektion und ggf. Sterilisation von Medizinprodukten unter der Berücksichtigung der Angaben des Herstellers mit geeigneten validierten Verfahren durchzuführen, ferner ist die Nachvollziehbarkeit der Abläufe zur Erzielung des Verfahrenserfolges zu dokumentieren Instrumente, die Gewebe penetrieren oder in sterile Hohlorgane eindringen, müssen steril, Instrumente, die die intakte Schleimhaut berühren, desinfiziert sein. Jede Aufbereitung muss von geschultem Personal, in einem eigens für diesen Zweck ausgestatteten Raum, mit einer reinen und einer unreinen Zone, durchgeführt werden. Prinzipiell kann ein Endoskop sowohl manuell als auch maschinell hygienisch korrekt aufbereitet werden. Die manuelle Aufbereitung birgt Gesundheitsrisiken für das Personal. Die Aufbereitung im geschlossenen System im Reinigungs- und Desinfektionsautomaten für Endoskope (RDG-E) erleichtert die Aufbereitung und standardisiert das Aufbereitungsverfahren. Handschuhe tragen bei Gerätekontakt und Kontakt mit Desinfektionsmittel. Zum Kontaminationschutz flüssigkeitsdichte Schürze ggf. Schutzbrille tragen. Leihgeräte können organisiert werden. Es gelten spezielle Aufbereitungsverfahren! siehe Kapitel Unbedingte Kontaktaufnahme mit Institut für Hygiene und Umweltmedizin! LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 1 von 7

2 Manuelle Aufbereitung von Endoskopen 1. Vorreinigung Gastroskope Bronchoskope Duodenoskope Endosonoskope Coloskope 2. Dichtigkeitstest Im Untersuchungsraum vom Endoskopiepersonal im Anschluß an die Untersuchung durchzuführen: Abwischen des Einführungsteils mit einem flusenfreien Einwegtuch zur Entfernung von grober Verunreinigung. Distalende in ein Gefäß mit Reinigungslösung eintauchen. Für die Reinigung des Gerätes sind Seifenlösungen, Tenside (alkalisch), enzymatische Reiniger oder kombinierte reinigende-desinfizierende Lösungen verwendbar (keine Aldehyde). Herstellerangaben sind wegen der Materialverträglichkeiten zu beachten. Alle Kanäle sofort mit Reinigungslösung und Luft durchsaugen. Abschließend Kanäle mit Luft leer saugen Kontaminationssicherer Transport in den Aufbereitungsraum. Im Aufbereitungsraum vom Aufbereitungspersonal durchzuführen: Dichtigkeitstest nach Herstellerangaben durchführen! Vorgehen bei positivem Dichtigkeitstest Bei Undichtigkeit der Hülle entsteht ein aufsteigender Luftstrom in diesem Falle darf das Endoskop nicht weiter aufbereitet werden. Abwischen des Außenmantels mit einem vom Hersteller zugelassenem Desinfektionsmittel. Trocknung der Kanäle mit Druckluft. Einschlagen des Endoskops in eine Folienschutzhülle. Verpackung in den Versandkoffer. Anbringen des Vermerkes: undicht, nicht desinfiziert. Weiterleitung an in die Servicewerkstatt. LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 2 von 7

3 3. manuelle Reinigung Nach dem negativen Dichtigkeitstest das Endoskop vollständig in die Reinigungslösung einlegen. Für die Reinigung des Gerätes sind Seifenlösungen, Tenside (alkalisch), enzymatische Reiniger oder kombinierte reingende-desinfizierende Lösungen verwendbar. Herstellerangaben sind wegen der Materialverträglichkeiten zu beachten. Alle Reinigungsschritte unter der Flüssigkeitsoberfläche durchführen. Außenmantel mit flusenfreiem Einwegtuch reinigen. Kanal- und Ventilöffnungen, Distalende und Steuerungsteile mit einer weichen Bürste reinigen. Mechanische Bürstenreinigung aller zugänglichen Kanalsysteme unter Verwendung einer passenden desinfizierten Bürste. Alle Ventile und Distalkappen mit einer weichen Bürste reinigen. Duodenoskop: Albaranhebel in Mittelstellung bringen und mit einer geeigneten, weichen Bürste von allen Seiten reinigen. Alle Kanäle mit gerätespezifischen Adaptern und Spülansätzen verbinden und mit Reinigungslösung durchspülen. Reinigungsbürsten reinigen und mit dem Endoskop desinfizieren. 4. Abspülen der Reinigungslösung Endoskop und Zubehör in ein Becken mit sauberem Leitungswasser legen und alle Kanäle durchspülen. Alle Kanäle mit Luft frei blasen. 5. Desinfektion siehe Kapitel 8.7. Gereinigtes Endoskop mit Zubehör vollständig in das Instrumentendesinfektionsmittel eintauchen. Alle Kanalsysteme mit gerätespezifischen Adaptern und Spülansätzen luftblasenfrei mit Desinfektionsmittel füllen. Spüladapter und Spülansätze unter der Flüssigkeitsoberfläche entfernen. Wanne mit dicht abschließendem Deckel abdecken. LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 3 von 7

4 Desinfektionsmittel den Herstellerangaben der Geräte entnehmen. Einwirkzeit und Konzentration des Desinfektionsmittels beachten! Datum des Ansetzens der Lösung vermerken. 6. Schlussspülung Endoskop und Zubehör mit neuen Handschuhen aus der Wanne entnehmen. Kanäle mit Luft frei blasen. Klarspülen mit Trinkwasser Spülen aller Kanalsysteme und der Außenflächen zur Entfernung von Desinfektionsmittelrückständen. 7. Trocknung 8. Alkoholbehandlung 9. Lagerung 10. Pflege Sterilisation von Endoskopen Alle Kanäle mit Druckluft trocken blasen. Außenmantel mit Einwegtuch abtrocknen. Durchspülen aller Kanäle mit sterilfiltriertem Alkohol 70% und Einmalspritze. Vollständig trocken, staubgeschützt, gut belüftet, liegend oder hängend. Beachte: Transportkoffer eignet sich nicht für die Aufbewahrung! Herstellerangaben beachten! Endoskope, die Gewebe penetrieren oder in sterile Hohlorgane eindringen müssen steril sein. Herstellerangaben der Geräte beachten! LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 4 von 7

5 zu desinfizierendes Zubehör (Mundstücke, Spülflaschen, Handgriffe, Kabel, usw.) Optikspülflaschen zu sterilisierendes Zubehör (PE-Zangen, Fremdkörperzange, Papilotome, Schlingen) Englumiges Zubehör Lagerung Zubehör von grober Verunreinigung säubern. Zubehör in einer Reinigungslösung bürsten. Luftblasenfrei in Desinfektionsmittellösung einlegen. Mit Wasser abspülen. Gut trocknen. Arbeitstäglich desinfizieren, ggf. sterilisieren Analoges Vorgehen wie zur manuellen bzw. maschinellen Aufbereitung der Endoskope. Zangen von grober Verunreinigung säubern. Das Instrumentarium in einer Reinigungslösung reinigen. Zangenbranchen bürsten. Ggf. Ultraschallbad um Verunreinigungen zu lösen. Beachte: Bei nicht einwandfreien Reinigungsergebnissen müssen die Arbeitsgänge komplett wiederholt werden. Luftblasenfrei in Desinfektionsmittellösung einlegen. Alles gründlich mit Wasser abspülen und trocknen. Verpackung in geeignete Sterilgutverpackung. Sterilisation mit dem geeigneten Sterilisationsverfahren gemäß den Herstelleranweisungen. Zu Aufbereitungsmöglichkeiten Herstellerangaben beachten. Staubgeschützt und trocken lagern. LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 5 von 7

6 Maschinelle Aufbereitung von Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumenten/ Zusatzzubehör Vorreinigung Dichtigkeitstest Reinigung Desinfektion Trocknung Alkoholbehandlung Lagerung Endoskopwaschmaschine mit Sterilwasserfiltration Mikrobiologische Überprüfung der Mit Ausnahme der Desinfektion im Desinfektionsautomaten sind die Schritte identisch mit der manuellen Aufbereitung! Einlegen der Endoskope in den Desinfektionsautomaten und an die entsprechenden Anschlüsse anschließen nach Herstellerangaben. Dichtigkeitstest in der Maschine wiederholen nach Herstellerangaben. Verwendete Desinfektionsreiniger müssen den Herstellerangaben der Desinfektionsautomaten und der Geräte entsprechen. Desinfektionszeit ist im Maschinenprogramm festgelegt. Nach Beendigung des Programmes Endoskop mit desinfizierten Händen oder mit sterilen Handschuhen entnehmen. Evt. Kanalsysteme und elektrische Kontakte mit Druckluft nachtrocknen. Vollständig trocken, staubgeschützt, gut belüftet, liegend oder hängend. Beachte: Transportkoffer eignet sich nicht für die Lagerung. Alkoholbehandlung entfällt! Die mikrobiologische Überprüfung erfolgt durch die Untersuchung von Spülflüssigkeit LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 6 von 7

7 Endoskope siehe Kapitel 9.3. und Abstrichen an den kritischen Endoskopstellen in regelmäßigen Abständen. LKH 7.3. Aufbereitung von Endoskopen doc / Schö. Seite 7 von 7

Vorreinigung Endoskope und Instrumente

Vorreinigung Endoskope und Instrumente Vorreinigung Endoskope und Instrumente Wir haben optimale Konzepte für die Aufbereitung und Vorreinigung in der Endoskopie...in der Praxis nicht immer durchführbar. Prinzipiell kann ein Flexibles Endoskop

Mehr

2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums 328 VII. Personalevaluation 2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums M. STARITZ 1, O. LEISS 2, M. JUNG 3, U. BEILENHOFF 3, K. EULER 4, A. IFFLAND-PAPE 2, L. BADER 5,

Mehr

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums Bundesgesundheitsbl - Gesundheitsforsch - Gesundheitsschutz 2002 45:395 411 Springer-Verlag 2002 Empfehlungen Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

Mehr

DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011. Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011. Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011 Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen - Unterschiede in der Aufbereitung - Aufbereitungsverfahren mit chemo-thermischer Desinfektion - Materialveränderungen,

Mehr

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör.

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör. Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör. Hygienesicherheit in der Endoskopie. Als einer der führenden Hersteller von flexiblen Endoskopen sind wir uns der Verantwortung Ihnen und

Mehr

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND E-Mail: satelec@acteongroup.com www.acteongroup.com Seite 1 von 8 Anweisungen für die Vordesinfektion, manuelle

Mehr

An den Verantwortlichen für die Betreiberpflichten nach Medizinproduktegesetz

An den Verantwortlichen für die Betreiberpflichten nach Medizinproduktegesetz HITACHI lnspire the Next An den Verantwortlichen für die Betreiberpflichten nach Medizinproduktegesetz Dringender Sicherheitshinweis für diagnostische Ultraschallendoskope PENTAX EG-3870UTK Ihre Serien

Mehr

Checkliste für die Endoskopie

Checkliste für die Endoskopie Checkliste für die Endoskopie Checkliste der Hygieneanforderungen für die Endoskopie Nach langjährigen Endoskopieerfahrung werden präventive Hygienemaßnahmen im hektischen und oft angespannten Arbeitsalltag

Mehr

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie.

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. 1 Gut geschützt durch die Aufbereitung! 2 Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung...

Mehr

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Definition: Aufbereitung Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von bestimmungsgemäß

Mehr

Checkliste für invasiv tätige Heilpraktikerpraxen

Checkliste für invasiv tätige Heilpraktikerpraxen Checkliste für invasiv tätige Heilpraktikerpraxen Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt Infektionshygiene/Medizinalwesen RGU-GS 22 Bayerstraße 28a, 80335 München A. Allgemeine Angaben

Mehr

Umsetzung der Hygienerichtlinien

Umsetzung der Hygienerichtlinien Umsetzung der Hygienerichtlinien Andrea Percht, MBA Hygienefachkraft allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für f r Hygiene Richtlinien Diese Leitlinie wurde auf Basis des Medizinproduktegesetzes

Mehr

Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung)

Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung) ÖGSV Fachkundelehrgang I 11 Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung) M.T. Enko 2015 Inhalt 1 Ziel des Unterrichtes:... 3 2 Änderungen

Mehr

3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen

3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen 3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen 3.1. Hygienemaßnahmen bei Operationen Begriffsdefinition Institut für Hygiene und Umweltmedizin OP-Abteilung: umfasst einen oder mehrere OP-Säle mit Nebenräumen,

Mehr

SCHLÜSSEL: Protokoll für die vorbereitende Desinfizierung/manuelle Reinigung und Sterilisation der Schlüssel von SATELEC

SCHLÜSSEL: Protokoll für die vorbereitende Desinfizierung/manuelle Reinigung und Sterilisation der Schlüssel von SATELEC SCHLÜSSEL: Protokoll für die vorbereitende Desinfizierung/manuelle Reinigung und Sterilisation der Schlüssel von SATELEC Warnhinweise: Keine Stahlwolle oder Scheuermittel verwenden. Die Verwendung von

Mehr

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Ute Wurmstich gilborn zahnärzte Kaltenweider Str. 11 D-30900 Wedemark Fachkunde I-III DGSV/SGSV 1 Grundsätzliche

Mehr

Schweizerische Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope

Schweizerische Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope Schweizerische Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope Gemeinsame Richtlinie der Schweizerischen Gesellschaft für Gastroenterologie (SGG) Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie (SGP) Schweizerischen

Mehr

Aufbereitungsanleitung

Aufbereitungsanleitung Aufbereitungsanleitung MukoStar Patientenanwendungsteil Für den HomeCare Bereich Ausgabe 2014-07 Rev 02 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 1.1 Allgemeines für den HomeCare Anwendungsbereich 1 1.2 Wiederverwendbarkeit

Mehr

Flexible Bronchoskope

Flexible Bronchoskope Flexible Bronchoskope EF - B12, EF - B14 / L, EF - BI14, EF - B20, EF - B22, EF-PB14, EF - BT 28, EF - BI Gebrauchsanweisung Flexible Bronchoskope EF-B 12 155 412 035 EF-B 14 / L 155 414 037 EF-PB 14 155

Mehr

Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung

Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung Dr. Arno Terhechte Dezernat 24 Pharmazeutische Angelegenheiten Themen: Warum werden Betreiber inspiziert? Welche Betreibertypen werden überwacht?

Mehr

5. Isolierungsmaßnahmen

5. Isolierungsmaßnahmen 5. Isolierungsmaßnahmen 5.8. Durch Blut- u. andere Körperflüssigkeiten übertragbare Erreger 5.8.1. HBV, HCV, HDV Hepatitis B Erreger: Hepatitis B-Virus (HBV) gehört zu der Gruppe der Hepadna-Viren Instrumente),

Mehr

Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente

Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente Autor: Dr. Gerd Leidig, QM-Berater und Auditor, Mailadresse: gerd.leidig@online.de Rechtliche Grundlagen Die Aufbereitung... ist unter Berücksichtigung der Angaben

Mehr

RKI-Empfehlung/Risikobewertung 11.1

RKI-Empfehlung/Risikobewertung 11.1 Anhang 1 Unkritische Medizinprodukte Medizinprodukte, die lediglich mit intakter Haut in Unkritische Medizinprodukte z.b. Instrumente für Maßnahmen ohne Schleimhautkontakt (z.b. extraorale Teile des Gesichtsbogens,

Mehr

Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation. 08.06.2012 Seite 0

Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation. 08.06.2012 Seite 0 Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation 08.06.2012 Seite 0 Übersicht Grundlagen Erfahrungen Herstellerangaben Aufbereitung Zusammenfassung Schlusswort 08.06.2012

Mehr

Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem

Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem J8000.0032 Rev.6 DE 06/2015 Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem DEUTSCH Die nachfolgenden Beschreibungen enthalten detaillierte Anweisungen zur Reinigung, Desinfektion und Sterilisation

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 18 Stand: 16.03.2016 STERILGUTVERSORGUNG Die internationale Normenreihe ÖNORM EN

Mehr

Instrumentenaufbereitung. Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main

Instrumentenaufbereitung. Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main Instrumentenaufbereitung Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main Themenübersicht Rechtliche Grundlagen Mindestvoraussetzungen Praktische Durchführung der Instrumentenaufbereitung Reinigung/Desinfektion

Mehr

Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe. Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung. Hygienemanagement

Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe. Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung. Hygienemanagement Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung Stand der Revision: 25.11.2015 Inhaltsverzeichnis I Zweckbestimmung und Geltungsbereich... 3 II Regulatorische

Mehr

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Bodedex zyme Enzymatischer Reiniger für thermolabile und -stabile Instrumente. Eigenschaften selbsttätige starke Reinigungsleistung auch bei hartnäckigen Verschmutzungen

Mehr

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser MPG und VO zum 94 N. Buchrieser Gesetze und Regelwerke EU-Direktive 93/42/EWG Medizinproduktegesetz Verordnung zum 94 MPG (ÖGSV-LL 11) RDG-Normen (ÖNORM EN ISO 15883 Teil 1-7) Sterilisatornormen (EN 285,

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten R K I - R I C H T L I N I E N Aufbereitung von Medizinprodukten Erläuterungen zu der Übersicht Nachfolgend veröffentlichen wir eine Übersicht zur Aufbereitung von Medizinprodukten der Gruppen semikritisch

Mehr

950-0046-01, Rev. A Deutsch

950-0046-01, Rev. A Deutsch 950-0046-01, Rev. A Deutsch Arthrex Synergy UHD4 -Kamerakopf Warnungen/Sicherheitshinweise Gebrauchsanweisung WARNUNG: Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor Gebrauch des Produkts genau durch, und machen

Mehr

Verfahrensanweisung zur Sauberkeit von Lagerschränken und -regalen, zum Umgang mit MP und Regelungen zur Lagerung von Sterilgut

Verfahrensanweisung zur Sauberkeit von Lagerschränken und -regalen, zum Umgang mit MP und Regelungen zur Lagerung von Sterilgut Entwurf Sitzmann 2/2011 Verfahrensanweisung zur Sauberkeit von Lagerschränken und -regalen, zum Umgang mit MP und Regelungen zur Lagerung von Sterilgut Bei erforderlicher Sterilität ist die Sterilisation

Mehr

Medizinproduktegesetz

Medizinproduktegesetz Medizinproduktegesetz Anforderungen an maschinelle Reinigung und Desinfektion A. Prozesse Die Prozesse der Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten sind grundsätzlich zu validieren. Dazu sind qualifizierte

Mehr

Reinigungs-, Desinfektionsund Sterilisationsanleitung

Reinigungs-, Desinfektionsund Sterilisationsanleitung Reinigungs-, Desinfektionsund Sterilisationsanleitung nach ISO 17664 Garrison Dental Solutions, LL Diese Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsanleitung wurde nach der Richtlinie ISO 17664 erstellt

Mehr

Bedienungsanleitung. Pulverstrahlgerät. Power Stream

Bedienungsanleitung. Pulverstrahlgerät. Power Stream Bedienungsanleitung Pulverstrahlgerät Power Stream 0197 Smart n Easy e.k. Lindenschmitstrasse 4; 81371 München Tel.: 089-32161463; Fax.: 032121-225539 Mail: smart-n-easy@gmx.net Web: www.smart-n-easy.net

Mehr

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Mikrobielle Kontamination von Übertragungsinstrumenten Nach Behandlung sind diese innen wie außen kontaminiert! Kontamination

Mehr

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Professionelle Aufbereitung von Medizinprodukten Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Grundaussagen zur Validierung (1)

Mehr

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen F. H. H. Brill Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie, Hamburg, www.brillhygiene.com

Mehr

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Wiederaufbereitung in HNO- und urologischen Arztpraxen durch die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Referat 34, als zuständige Behörde

Mehr

Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben

Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben medizinisch chemisches Labor Dr. Mustafa, Dr. Richter OG Abteilung für Hygiene 5020 Salzburg, Bergstraße 14 tel: 0662 2205 fax: 0662 2205-421

Mehr

Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit?

Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit? Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit? S. Werner, F. v. Rheinbaben HygCen Germany GmbH, Schwerin / Bochum 13.04.2016 DGKH Kongress Berlin

Mehr

Medizinproduktegesetz Medizinproduktebetreiberverordnung

Medizinproduktegesetz Medizinproduktebetreiberverordnung - Was müssen Betreiber tun? - Aufbereitung eine anspruchsvolle Aufgabe! J. Hanna Fachbereich Gesundheit Seite 1 Teil 1 - Was müssen Betreiber beachten? Seite 2 Alt: MedGV Neu: MPG Medizinprodukterecht

Mehr

Checkliste zur Lebensmittelsicherheit

Checkliste zur Lebensmittelsicherheit Checkliste zur Lebensmittelsicherheit gemäß den Forderungen aus dem Hygienepaket der EU- Verordnungen 852, 853, 854/2004 Wer Lebensmittel herstellt, verarbeitet, behandelt, lagert, transportiert oder abgibt,

Mehr

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren DECKBLATT (diese Seite bitte nicht an HLPUG senden!) Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren für die Erhebung der Qualität des Hygienemanagements auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes

Mehr

DGSV-Kongress 2014. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP. 18 Jahre DGSV: vom 8. bis 10.

DGSV-Kongress 2014. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP. 18 Jahre DGSV: vom 8. bis 10. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP DGSV-Kongress 2014 vom 8. bis 10. Oktober 2014 18 Jahre DGSV: Volljährig und verantwortungsbewusst Bruno Amann 1 1.

Mehr

MERKBLATT SPÜLEN, DESINFIZIEREN UND INBETRIEBNAHME VON TRINKWASSERINSTALLATIONEN

MERKBLATT SPÜLEN, DESINFIZIEREN UND INBETRIEBNAHME VON TRINKWASSERINSTALLATIONEN MERKBLATT SPÜLEN, DESINFIZIEREN UND INBETRIEBNAHME VON TRINKWASSERINSTALLATIONEN Herausgeber: Zentralverband Sanitär Heizung Klima Rathausallee 6, 53757 St. Augustin Telefon: (02241) 9299-0 Telefax: (02241)

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin

Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin 442-446 Beitrag Schulz-Stübner 15.10.2003 9:08 Uhr Seite 442 HYGIENE Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin Sinnvolle Integration in ein Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten Mit dieser Vorlage einer Aufbereitungsanweisung wollen wir Ihnen eine Hilfestellung für die Erstellung der in der RKI-Richtlinie geforderten Aufbereitungsanweisung geben. Sie kann relativ einfach durch

Mehr

Hygiene-Checkliste mit Erläuterungen

Hygiene-Checkliste mit Erläuterungen Hygiene-Checkliste mit Erläuterungen Erläuterungen zur Checkliste für Zahnarztpraxen/Praxen der MGK des Referats für Gesundheit und Umwelt Infektionshygiene/Medizinalwesen, RGU-GS 22, der Landeshauptstadt

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Seite 1 von 13 Aufbereitung von Medizinprodukten Allgemeines Für die Aufbereitung und Desinfektion von Medizinprodukten gelten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes(MPG).

Mehr

Hygieneplan. für. ambulante Pflegedienste

Hygieneplan. für. ambulante Pflegedienste Hygieneplan für ambulante Pflegedienste Eine kurze Anmerkung zum Demoplan: Bei den im Internet veröffentlichen Plänen handelt es sich um eine gekürzte Form, bei diesen sind nur einige Seiten einzusehen.

Mehr

Empfehlung für mikrobiologische Labore/Institute Zur Probennahme und Labormethodik

Empfehlung für mikrobiologische Labore/Institute Zur Probennahme und Labormethodik Empfehlung für mikrobiologische Labore/Institute Zur Probennahme und Labormethodik 1. Probenahme von flexiblen Endoskopen in Praxis/Klinik Prüfumfang pro Endoskop Durchspüllösung: NaCl 0,9% steril (20

Mehr

Wischtücher: Flächen lieben Wipes

Wischtücher: Flächen lieben Wipes Hygienekreis Zürich 46. Fallstricke bei der Desinfektion Wischtücher: Flächen lieben Wipes Heidi Giger, Spitalhygiene USZ Karen Segatz, ORL-Klinik USZ Flächen lieben Wipes Inhalt Empfehlungen Wischtücher

Mehr

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen Altenpflegemesse 2015 Nürnberg Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung: 50 80%, Desinfektion: 84 99,9% Zwei Stunden nach einer Flächendesinfektion

Mehr

4 Medizinprodukte. 4.1 Aktive und nicht aktive Medizinprodukte. 4.2 Pflichten für Betreiber und Anwender von Medizinprodukten

4 Medizinprodukte. 4.1 Aktive und nicht aktive Medizinprodukte. 4.2 Pflichten für Betreiber und Anwender von Medizinprodukten Medizinprodukte 4 4 Medizinprodukte 4 Medizinprodukte 4.1 Aktive und nicht aktive Medizinprodukte Definition Medizinprodukte Medizinprodukte sind Produkte zur medizinischen Zweckbestimmung, die vom Hersteller

Mehr

Dies ist eine Überschrift Über maximal zwei Zeilen

Dies ist eine Überschrift Über maximal zwei Zeilen Medizinprodukte Gesetz + RKI Steril Gut: Umgang, Aufbereitung, Instrumentenkreislauf Diana Wartmann Richtlinien Medizinprodukte Sozialgesetzbuch (SGB) VAH / DGHM MPBetreibV ISO-EN-DIN-Normen MPG TRBA RKI-

Mehr

Hygieneanforderungen an die DFA

Hygieneanforderungen an die DFA Hygieneanforderungen an die DFA Dr. med. Dorothea Reichert Landau Diabetes-Fußambulanz ADE und DDG Hygienemanagement Abbildung am besten im praxiseigenen Qualitätsmanagement, was seit 2010 schriftlich

Mehr

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten Empfehlungen Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten Bundesgesundheitsbl. 44 (2001): 1115-1126 Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Seite 1 von 12 Aufbereitung von Medizinprodukten Allgemeines Für die Aufbereitung und Desinfektion von Medizinprodukten gelten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes(MPG).

Mehr

Hygiene-Gutachten zur Medigenic TM Tastatur/Maus-Kombination der Firma Esterline Advanced Input Systems aus Coeur d Alene, USA

Hygiene-Gutachten zur Medigenic TM Tastatur/Maus-Kombination der Firma Esterline Advanced Input Systems aus Coeur d Alene, USA Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH Philipps-Universität Marburg Rein EDV GmbH Jakob-Krebs-Strasse 124 47877

Mehr

In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm der DGSV zur Einstufung

In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm der DGSV zur Einstufung 64 DGSV Zentralsterilisation 1/2013 Notwendige Korrektur des Flussdiagramms der DGSV 2012 im nuar 2013 In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm

Mehr

Reinigung Desinfektion Sterilisation

Reinigung Desinfektion Sterilisation Reinigung Desinfektion Sterilisation Gertrud Büsser Kompetenzzentrum Gesundheit und Alter St. Gallen 1 Ziele Wichtigkeit einer korrekten Aufbereitung erkennen Fachgemässe Anwendung von Reinigung, Desinfektion

Mehr

Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe. Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung. Hygienemanagement. Stand der Revision: 13.11.

Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe. Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung. Hygienemanagement. Stand der Revision: 13.11. Leitlinie Kommentar Arbeitshilfe Leitlinie der Bundesapothekerkammer zur Qualitätssicherung Stand der Revision: 13.11.2013 Inhaltsübersicht I II III IV V Zweckbestimmung und Geltungsbereich Regulatorische

Mehr

Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH Bett ist eine der direkten Kontaktflächen kontaminiert

Mehr

SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE

SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE Hygiene + Aufbereitung in ambulanten Einrichtungen der Urologie. Überwachungen durch Aufsichtsbehörden 20. März 2013, Schwerin RECHTLICHER STELLENWERT VON LEITLINIEN Autor: Hans-Werner

Mehr

STERI TECH informiert

STERI TECH informiert STERI TECH informiert Häufig gestellte Fragen Müssen Hand- und Winkelstücke nach jedem Patienten außen und innen desinfiziert werden? Eine hinreichende Sicherheit, dass die in das Innere der Übertragungsinstrumente

Mehr

DAC UNIVERSAL KOMBINATIONS-AUTOKLAV

DAC UNIVERSAL KOMBINATIONS-AUTOKLAV DAC UNIVERSAL KOMBINATIONS-AUTOKLAV Reinigung, Ölung und Sterilisation innerhalb von rund 12 Minuten Mit dem DAC Universal Kombinations-Autoklaven erhalten Sie 100% sterile Turbinen, Winkelstücke und Kleininstrumente

Mehr

Mitarbeiterunterweisung

Mitarbeiterunterweisung Hygiene Aufbereitung Medizinprodukte Alle Instrumente Hand- und Winkelstücke Abformlöffel usw. Zentrale IZB-Mitarbeiterunterweisung Mitarbeiterbelehrung 16.05.14 Referent : Dipl.Infom (FH). Stefan 5-2014

Mehr

Hygieneschulung 2014 erster Teil

Hygieneschulung 2014 erster Teil Hygieneschulung 2014 erster Teil Susanne Greiner-Fischer, Amtstierärztin Folie 1 Hygieneschulung 2014 des Landkreises Lichtenfels gem. Art. 4 Abs. 2 der VO (EG) Nr. 852/2004 i. V. mit Anh. II Kap. XII

Mehr

Softwarevalidierung aus Anwendersicht. DGSV Kongress / Dr. B. Gallert / Fulda / 16.10.2009

Softwarevalidierung aus Anwendersicht. DGSV Kongress / Dr. B. Gallert / Fulda / 16.10.2009 Softwarevalidierung aus Anwendersicht DGSV Kongress / Dr. B. Gallert / Fulda / 16.10.2009 Softwarevalidierung aus Anwendersicht Geräte mit automatischen Prozessabläufen zur Aufbereitung von Medizinprodukten

Mehr

Hygieneplan - Was ist wichtig? Erstellt von Claudia Nüchter 12.05.2015 Fachdienst 6100

Hygieneplan - Was ist wichtig? Erstellt von Claudia Nüchter 12.05.2015 Fachdienst 6100 Hygieneplan - Was ist wichtig? Erstellt von Claudia Nüchter 12.05.2015 Fachdienst 6100 Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (IfSG) 23, Abs. 3 Infektionsschutzgesetz:

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen GGesundheit und Umwelt Fußpflege in Bremen Gesund und sicher unterwegs Jeder möchte schöne und gesunde Füße haben! Wenn Sie dafür eine Fußpflegeeinrichtung in Anspruch

Mehr

Regulative Aspekte der Aufbereitung chirurgischer Implantate

Regulative Aspekte der Aufbereitung chirurgischer Implantate Regulative Aspekte der Aufbereitung chirurgischer Implantate 35.Veranstaltung des Arbeitskreis Infektionsprophylaxe 16. Oktober 2012 in Potsdam 17.Oktober 2012 in Leipzig 1 Person Anja Fechner Dipl.-Ing.

Mehr

VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen

VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen 1. Wer ist die VANGUARD-Gruppe? VANGUARD ist eine international operierende Unternehmensgruppe, die sich auf innovative Dienstleistungen im Healthcare-Bereich

Mehr

Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln und hygienische Maßnahmen im S2 Labor:

Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln und hygienische Maßnahmen im S2 Labor: Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln und hygienische Maßnahmen im S2 Labor: Verantwortliche Personen und wichtige Ansprechpartner Betriebsarzt: Dr. Riccabona 0664/521 05 61 Notarzt/ Notfall Rettung: 144 Feuerwehr

Mehr

Brillen Krug. Die richtige Pflege für Ihre Contactlinse... Tragekomfort genießen... optik contactlinsen akustik

Brillen Krug. Die richtige Pflege für Ihre Contactlinse... Tragekomfort genießen... optik contactlinsen akustik Brillen Krug optik contactlinsen akustik Die richtige Pflege für Ihre Contactlinse... Tragekomfort genießen... Contactlinsen und deren Pflege Für das erfolgreiche Contactlinsentragen ist nicht nur die

Mehr

Herstellerinformation zur Aufbereitung von resterilisierbaren

Herstellerinformation zur Aufbereitung von resterilisierbaren Medizinprodukten gemäß EN ISO 17664 1 von 5 WARNHINWEISE: Bei Einhaltung der Gebrauchsanweisung der zur Anwendung kommenden Geräte sowie der zur Anwendung kommenden Desinfektions- und Reinigungslösungen

Mehr

schülke wipes safe & easy Innovatives Einmal-Feuchttuchspendersystem für die Wischdesinfektion ohne Risiko.

schülke wipes safe & easy Innovatives Einmal-Feuchttuchspendersystem für die Wischdesinfektion ohne Risiko. safe & easy Innovatives Einmal-Feuchttuchspendersystem für die Wischdesinfektion ohne Risiko. 1 2 In Risikobereichen einfach und sicher mit den safe & easy. safe & easy Sicher, weil es einfach ist. Schnell

Mehr

Rechtliche Aspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten

Rechtliche Aspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten IG NOOPS 08.06.2012 Rechtliche Aspekte der Aufbereitung von Medizinprodukten Andrea Schütz Frikart Inspektor Marktkontrolle Medizinprodukte andrea.schuetzfrikart@swissmedic.ch Swissmedic Schweizerisches

Mehr

9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern

9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern 9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern Sterilgutverpackung und Lagerung Normative Vorgaben/Interpretation Dr. Thomas Kießling TÜV Rheinland LGA Products GmbH Einleitung

Mehr

MedGV(1985) MPG (1994)/ MPBetreibV (2002)

MedGV(1985) MPG (1994)/ MPBetreibV (2002) Seite 1 MedGV(1985) MPG (1994)/ MPBetreibV (2002) Medizinprodukterecht ist eine nationale Umsetzung von mehreren EG-Richtlinien Regelungen: Inverkehrbringen, Inbetriebnahme, Betreiben, Prüfung (STK/MTK),

Mehr

Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten. Andreas Modes

Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten. Andreas Modes Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten Andreas Modes Landesdirektion Dresden Abteilung Arbeitsschutz Mail: andreas.modes@ldd.sachsen.de Tel.: 0375/3903282 Fax: 0375/3903220

Mehr

Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG. Rundgang durch unser Unternehmen

Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG. Rundgang durch unser Unternehmen Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG Rundgang durch unser Unternehmen VORWORT Im September 2002 haben die Stimmberechtigten des Kantons luzern dem Kreditantrag zugestimmt und dem Kantonsspital grünes

Mehr

Reinigung und Pflege der Schallköpfe und des Systems. 2013 Koninklijke Philips N.V. Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlicht in den USA.

Reinigung und Pflege der Schallköpfe und des Systems. 2013 Koninklijke Philips N.V. Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlicht in den USA. l Reinigung und Pflege der Schallköpfe und des Systems 4535 617 44401 Rev A Dezember 2013 2013 Koninklijke Philips N.V. Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlicht in den USA. Philips Ultrasound 22100 Bothell-Everett

Mehr

Aktuelles zum Management von Medizinprodukten Pflicht und Kür

Aktuelles zum Management von Medizinprodukten Pflicht und Kür Aktuelles zum Management von Medizinprodukten Pflicht und Kür Dr. Wolfgang Rulf 2013 Gliederung der Arbeitssitzung Die Prüfungs-Ankündigung Notwendige Literatur Grundsätzliches Vorbereitung Begehung Fehler

Mehr

Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION

Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Anwendung verschiedener Untersuchungsmethoden zur Rückgewinnung von Pseudomonas aeruginosa

Mehr

Hygienemanagement: Aufbereitung von Medizinprodukten. Lehrtext

Hygienemanagement: Aufbereitung von Medizinprodukten. Lehrtext Hygienemanagement: Aufbereitung von Medizinprodukten Lehrtext 1. Einleitung 3 2. Aufbereitung von Medizinprodukte 3 2.1 Definitionen nach dem Medizinproduktegesetz (MPG)...4 2.1.1 Medizinprodukte...4 2.1.2

Mehr

Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen. Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16. Website www.anklin.ch E-mail info@anklin.

Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen. Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16. Website www.anklin.ch E-mail info@anklin. Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16 Website www.anklin.ch E-mail info@anklin.ch Firmenportrait 52 Jahre Anklin 1954 Gründung der Einzelfirma

Mehr

Arbeitsanweisungen Inhaltsverzeichnis

Arbeitsanweisungen Inhaltsverzeichnis Name der Praxis Arbeitsanweisungen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Aufbereitung von Medizinprodukten 1 Systematischer Ablauf der Aufbereitung von Medizinprodukten 2 Risikobewertung und Einstufung

Mehr

Arbeitshilfe zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung gem. Arbeitsschutzgesetz. Unternehmen: Unternehmer: Straße: PLZ, Ort:

Arbeitshilfe zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung gem. Arbeitsschutzgesetz. Unternehmen: Unternehmer: Straße: PLZ, Ort: Arbeitshilfe zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung gem. Arbeitsschutzgesetz Unternehmen: Unternehmer: Straße: PLZ, Ort: Datum: Aktualisierungsdatum: Aktualisierungsdatum: Aktualisierungsdatum: Aktualisierungsdatum:

Mehr

PRAKTISCHE TIPPS ZUR INSTRUMENTENPFLEGE

PRAKTISCHE TIPPS ZUR INSTRUMENTENPFLEGE PRAKTISCHE TIPPS ZUR INSTRUMENTENPFLEGE Pflege und Aufbereitung von Instrumenten ist ein wichtiges Thema im Krankenhaus, ebenso wie in der Arztbzw. Zahnarztpraxis. Die Funktionsfähigkeit und Werterhaltung

Mehr

Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen

Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen Einleitung: Die ärztliche Praxis wird von verschiedenen Kontrollorganen überwacht. Diese Kontrollen dienen vor allem

Mehr

Anlagen 1 bis 21 zur Schwerpunktprüfung

Anlagen 1 bis 21 zur Schwerpunktprüfung Anlagen 1 bis 21 zur Schwerpunktprüfung Stand: Februar 2009 Hygiene Kontakt: Referat Praxisführung Telefon: 089 72480-194 / -196 Telefax: 089 72480-169 E-Mail: praxisfuehrung@blzk.de Bayerische Landeszahnärztekammer

Mehr

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011 05. November 2011 Desinfektion immer ein aktuelles Thema Dipl.-Biol. Verona Schmidt Leitung Abteilung Mikrobiologie und Hygiene Chem. Fabrik Dr. Weigert, Hamburg 1 Inhalt: Grundlagen der Desinfektion Prüfung

Mehr

Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Freiburg, 11. Juni 2008 Andreas Schneider Steris AG, Pieterlen European Marketing Manager ZSVA Um was geht es?? Neuste Entwicklung bei

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen like eyes Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Gesundheit Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen

Mehr

Hygiene- und Reinigungsplan 2014

Hygiene- und Reinigungsplan 2014 Hygiene- und Reinigungsplan 2014 Gliederung: 1. Hygienische Grundlagen 1.1. Händedesinfektion 1.2. Reinigung 1.3. Flächendesinfektion / Desinfizierende Reinigung 1.4. Gerätedesinfektion und Wäsche 1.5.

Mehr

Handhabung u. Lagerung von Leiterplatten

Handhabung u. Lagerung von Leiterplatten Handhabung u. Lagerung von Leiterplatten Handhabung u. Lagerung von Leiterplatten - Umgang mit der Leiterplatte - Richtiges Tempern - Richtiges Lager - Lagerzeiten - Qualitätsbeeinflussung durch Handling

Mehr

Reinigungsverfahren. ACO Reinigungsverfahren für Entwässerungslösungen. www.aco-industrie.de

Reinigungsverfahren. ACO Reinigungsverfahren für Entwässerungslösungen. www.aco-industrie.de ACO Reinigungsverfahren für Entwässerungslösungen A www.aco-industrie.de Die ACO Group vertreibt nachhaltige, integrierte Entwässerungsanlagen, die Ihren Betrieb und die Umwelt schützen. Unser Ziel ist,

Mehr