DGSV-Kongress vom Oktober Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011. Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen"

Transkript

1 DGSV-Kongress vom Oktober 2011 Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen - Unterschiede in der Aufbereitung - Aufbereitungsverfahren mit chemo-thermischer Desinfektion - Materialveränderungen, Verfärbungen, Beläge Markus Kamer Anwendungstechnik neodisher Chemische Fabrik Dr. Weigert

2 Anwendung von Endoskopen Starre Endoskope (MIC-Instrumente): Das starre Endoskop wird in der Regel nicht durch eine natürliche Körperöffnung sondern einen chirurgisch gesetzten, kleinen Schnitt in den Körper eingeführt (z.b. Laparoskopie, Arthroskopie). Flexible Endoskope Das flexible Endoskop wird durch natürliche Körperöffnungen in den Körper eingeführt (z.b. Gastroskopie, Koloskopie).

3 Maschinelle Aufbereitung von Endoskopen: Starre Endoskope - Medizinprodukt der Klasse: Kritisch B (Invasiver Einsatz, schwer zugängliche Teile, dampfsterilisierbar) Flexible Endoskope - Medizinprodukt der Klasse: Semikritisch B (Kontakt mit Schleimhaut, schwer zugängliche Hohlräume, nicht dampfsterilisierbar) Endoskopisches Zusatzinstrumentarium (Biopsiezangen, Papillotome, Schlingen) - Medizinprodukt der Klasse: Kritisch B (Invasiver Einsatz, schwer zugängliche Teile, dampfsterilisierbar)

4 Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

5 Allgemeine Anforderungen und Ziele Vorreinigung ( Kapitel 3.1) Vorreinigung an der Lichtquelle - flusenfreien Einwegtuch abwischen => Flusen können Kanäle verstopfen - alle zugänglichen Kanäle mit Reinigungslösung mit CE-Zeichen mehrfach durchspülen => Keine Pril- oder Fit- Lösung - Transport zum Aufbereitungsraum

6 Manuelle Vorreinigung (Kapitel 3.2.) Manuelle Vorreinigung mit - oberflächenaktiven, nicht schäumenden Substanzen (Tenside), - enzymatische Reiniger oder - nachgewiesenermaßen kombiniert reinigende und desinfizierende Lösungen Aldehyde können Eiweiß fixieren daher nicht zur Reinigung einzusetzen

7 Manuelle Vorreinigung Ergebnis der IR- Spektroskopie: Gemisch von Blut mit Glutardialdeyhd

8 Vorreinigung Verschleppung von Prozesschemikalien Reaktion von aminhaltigen und aldehydhaltigen Desinfektionsmitteln möglich Belagsbildung

9 Vorreinigung mit pulverförmigen Produkten Die in den Oberflächendefekten anhaftenden kristallinen Rückstände bestehen aus Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff. Das früher verwendete pulverförmige Desinfektionsmittel enthält die nachgewiesenen Bestandteile Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff als kristalline Verbindungen.

10 Maschinelle Reinigung und Desinfektion (Kapitel ) Die Aufbereitung im geschlossenen System (RDG-E) erleichtert die Aufbereitung und standardisiert das Aufbereitungsverfahren, daher ist die maschinelle Aufbereitung zu bevorzugen.

11 Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für flexible Endoskope (RDG-E)

12 Maschinelle Reinigung und Desinfektion: Die alkalische Reinigung zeichnet sich durch eine hohe Wirksamkeit hinsichtlich der Lösung von Protein- und Fettrückständen ( ) aus ( ). Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischem Zusatzinstrumentariums. Bundesgesundheitsblatt :

13 Anforderungen an ein Reinigungs- und Desinfektionsverfahren: DGKH (Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene): Prüfung und Bewertung der Reinigungs- und Desinfektionswirkung von Endoskop- Dekontaminationsautomaten sowie Desinfektionsautomaten HygMed 20 (1995): und HygMed 26 (2001): 524 Jetzt vorliegende Daten machen deutlich, dass sowohl bei Gastroskopen und Koloskopen als auch bei Bronchoskopen mit einer mikrobiologischen Belastung von bis zu 10 9 KBE/ Endoskop(-kanal) zu rechnen ist. ( ) Aus der Addition der Reduktionsfaktoren der Reinigung bzw. der Desinfektion kann die Sicherheit des Verfahrens abgeschätzt werden. Hierbei sollte mindestens eine Reduktion von 9 log 10 - Stufen erreicht worden sein.

14 Anforderungen an ein Reinigungs- und Desinfektionsverfahren Anforderungen: Wirksamere Desinfektionswirkstoffe Clostridium difficile - neuer, hochvirulenter Stamm - Aldehydische Desinfektionsmittel wirken grenzwertig gegen C. difficile- Sporen Sporizide Aufbereitung Biofilme - Unterstützung bei der Vermeidung von Biofilmen in flexiblen Endoskopen

15 Anforderungen an ein Reinigungs- und Desinfektionsverfahren Anforderungen: Wirksamere Desinfektionswirkstoffe Wallhäußers Praxis der Sterilisation, Desinfektion, Antiseptik und Konservierung - Qualitätssicherung der Hygiene in Industrie, Pharmazie und Medizin, 2008

16 Programmablauf:

17 Überprüfung der Materialverträglichkeit Freigabeprüfung durch den Endoskophersteller Bei positivem Ergebnis: Freigabe durch den Hersteller (Fujinon, Pentax, Karl Storz, Richard Wolf usw.)

18 Praxiserfahrungen: Gelbliche Verfärbung von Kunststoffen im RDG-E

19 Belagsbildung in RDG-E Weißer organischer Belag: - Vordesinfektionsmittel: Amin-haltig - Maschinelles Desinfektionsmittel: Aldehyd-haltig - Kein Kalkbelag, da Verwendung von VE-Wasser - Grundreinigung mit alkalisch-aktivchlorhaltigem Reiniger

20 Änderung des Umwälzpumpendrucks Altes RDG-E Spüldruck mbar Neues RDG-E Spüldruck: mbar

21 Alterung der Umwälzpumpen (nach ca Aufbereitungschargen)

22 Rohwasser: Eisen: < 0,01 mg/l Chloride: 0,2 mg/l Pumpensumpf: enthielt Rostpartikel Eisen: 1,5 mg/l Chloride: ca. 46 mg/l (mit Schnelltest)

23 Undichtigkeit des Enthärters Austritt von Regeneriersalz Chloridinduzierte Korrosion

24 Aufbereitung flexibler Endoskope - mit RDG für flexible Endoskope - mit chemo-thermischem Desinfektionsschritt - mit standardisierter manueller Vorreinigung - mit validierten Aufbereitungsverfahren

25 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation

7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation 7. Desinfektion /Reinigung /Entsorgung /Sterilisation 7.3. Aufbereitung von Endoskopen Allgemein Personalschutz: Aufbereitung bei CJK Aufgrund konstruktiver Besonderheiten flexibler Endoskope und des endoskopischen

Mehr

Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung)

Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung) ÖGSV Fachkundelehrgang I 11 Einteilung der Medizinprodukte nach RKI (Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten vor der Aufbereitung) M.T. Enko 2015 Inhalt 1 Ziel des Unterrichtes:... 3 2 Änderungen

Mehr

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen

Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen Validierung manueller Aufbereitungsprozesse von Medizinprodukten gesetzliche und normative Grundlagen F. H. H. Brill Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie, Hamburg, www.brillhygiene.com

Mehr

RKI-Empfehlung/Risikobewertung 11.1

RKI-Empfehlung/Risikobewertung 11.1 Anhang 1 Unkritische Medizinprodukte Medizinprodukte, die lediglich mit intakter Haut in Unkritische Medizinprodukte z.b. Instrumente für Maßnahmen ohne Schleimhautkontakt (z.b. extraorale Teile des Gesichtsbogens,

Mehr

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie.

Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. Endoskopie im Fokus: Schutz bis in den kleinsten Winkel. Saubere Lösungen für Diagnostik und Therapie. 1 Gut geschützt durch die Aufbereitung! 2 Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung...

Mehr

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Mikrobielle Kontamination von Übertragungsinstrumenten Nach Behandlung sind diese innen wie außen kontaminiert! Kontamination

Mehr

Umsetzung der Hygienerichtlinien

Umsetzung der Hygienerichtlinien Umsetzung der Hygienerichtlinien Andrea Percht, MBA Hygienefachkraft allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für f r Hygiene Richtlinien Diese Leitlinie wurde auf Basis des Medizinproduktegesetzes

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) HygCen Austria GmbH / (Ident.Nr.: 0196)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) HygCen Austria GmbH / (Ident.Nr.: 0196) 1 2 3 4 5 6 7 8 02-030 11-001 16-009 16-010 17-008 DGHM Kapitel 14 DGHM Kapitel 15 DGHM Kapitel 17 2008-05 Prüfung der Reinigungswirkung chemothermischer Wäschedesinfektionsverfahren in den Wäschereien

Mehr

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Ute Wurmstich gilborn zahnärzte Kaltenweider Str. 11 D-30900 Wedemark Fachkunde I-III DGSV/SGSV 1 Grundsätzliche

Mehr

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör.

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör. Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zubehör. Hygienesicherheit in der Endoskopie. Als einer der führenden Hersteller von flexiblen Endoskopen sind wir uns der Verantwortung Ihnen und

Mehr

Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung

Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung Medizinprodukteaufbereitung aus Sicht der Bezirksregierung Dr. Arno Terhechte Dezernat 24 Pharmazeutische Angelegenheiten Themen: Warum werden Betreiber inspiziert? Welche Betreibertypen werden überwacht?

Mehr

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen Patientensicher und Gesetzeskonform

Aufbereitung von flexiblen Endoskopen Patientensicher und Gesetzeskonform Aufbereitung von flexiblen Endoskopen Patientensicher und Gesetzeskonform Referent: Dr. Michael Sturm Prüfstellenleiter und Geschäftsführer Hygienezentrum Dr. Sturm GmbH Eumigweg 7 2351 Wiener Neudorf

Mehr

Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz.

Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz. Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz. Etabliertes Qualitätsmanagement Manuelle Aufbereitung Desinfektionswanne/Becken

Mehr

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums Bundesgesundheitsbl - Gesundheitsforsch - Gesundheitsschutz 2002 45:395 411 Springer-Verlag 2002 Empfehlungen Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

Mehr

Ringveranstaltung Aufbereitung von Medizinprodukten

Ringveranstaltung Aufbereitung von Medizinprodukten Ringveranstaltung Aufbereitung von Medizinprodukten 21.6.17 Rechtliche und praktische An- und Herausforderungen bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischem Zusatzinstrumentariums Dr. med.

Mehr

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Bodedex zyme Enzymatischer Reiniger für thermolabile und -stabile Instrumente. Eigenschaften selbsttätige starke Reinigungsleistung auch bei hartnäckigen Verschmutzungen

Mehr

Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation. 08.06.2012 Seite 0

Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation. 08.06.2012 Seite 0 Erfahrungsbericht Aufbereitung der Aneurysma-Clips in der Zentralsterilisation 08.06.2012 Seite 0 Übersicht Grundlagen Erfahrungen Herstellerangaben Aufbereitung Zusammenfassung Schlusswort 08.06.2012

Mehr

Medizinproduktegesetz

Medizinproduktegesetz Medizinproduktegesetz Anforderungen an maschinelle Reinigung und Desinfektion A. Prozesse Die Prozesse der Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten sind grundsätzlich zu validieren. Dazu sind qualifizierte

Mehr

Flexible Endoskope in der ZSVA

Flexible Endoskope in der ZSVA Flexible Endoskope in der ZSVA Organisation der Aufbereitung Endoskop-Aufbereitung in der ZSVA Prozesse - RDG-E - Prozesschemie 7. Berlin Brandenburg Steritreff 10. September 2016 / 9.00-15.30 Uhr Charité

Mehr

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011 05. November 2011 Desinfektion immer ein aktuelles Thema Dipl.-Biol. Verona Schmidt Leitung Abteilung Mikrobiologie und Hygiene Chem. Fabrik Dr. Weigert, Hamburg 1 Inhalt: Grundlagen der Desinfektion Prüfung

Mehr

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Definition: Aufbereitung Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von bestimmungsgemäß

Mehr

Aufbereitung flexibler Endoskope

Aufbereitung flexibler Endoskope Aufbereitung flexibler Endoskope Andrea Percht, MBA Hygienefachkraft allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für f r Hygiene Einleitung Endoskopische Untersuchungen und Eingriffe

Mehr

Vorreinigung Endoskope und Instrumente

Vorreinigung Endoskope und Instrumente Vorreinigung Endoskope und Instrumente Wir haben optimale Konzepte für die Aufbereitung und Vorreinigung in der Endoskopie...in der Praxis nicht immer durchführbar. Prinzipiell kann ein Flexibles Endoskop

Mehr

Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben

Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben Leitfaden zu Gewinnung, Lagerung und Transport von Hygieneproben medizinisch chemisches Labor Dr. Mustafa, Dr. Richter OG Abteilung für Hygiene 5020 Salzburg, Bergstraße 14 tel: 0662 2205 fax: 0662 2205-421

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13168-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13168-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13168-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 22.07.2013 bis 21.07.2018 Ausstellungsdatum: 22.07.2013 Urkundeninhaber:

Mehr

DGSV-Kongress 2014 in Fulda. Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten. Anforderungen und Auswirkungen

DGSV-Kongress 2014 in Fulda. Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten. Anforderungen und Auswirkungen DGSV-Kongress 2014 in Fulda Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten Anforderungen und Auswirkungen Markus Kamer Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH und Co. KG, Hamburg Wasserqualitäten Wasser

Mehr

2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums

2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums 328 VII. Personalevaluation 2. Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums M. STARITZ 1, O. LEISS 2, M. JUNG 3, U. BEILENHOFF 3, K. EULER 4, A. IFFLAND-PAPE 2, L. BADER 5,

Mehr

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Wiederaufbereitung in HNO- und urologischen Arztpraxen durch die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Referat 34, als zuständige Behörde

Mehr

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich?

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Fulda 10 / 2011 Wirkungsspektrum von Desinfektionsmitteln Wirkstoff- Bakterien Pilze Viren Sporen Peressigsäure bakterizid fungizid

Mehr

In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm der DGSV zur Einstufung

In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm der DGSV zur Einstufung 64 DGSV Zentralsterilisation 1/2013 Notwendige Korrektur des Flussdiagramms der DGSV 2012 im nuar 2013 In der Ausgabe 6/2012 der Zentralsterilisation wurde die Empfehlung 77, das überarbeitete Flussdiagramm

Mehr

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND E-Mail: satelec@acteongroup.com www.acteongroup.com Seite 1 von 8 Anweisungen für die Vordesinfektion, manuelle

Mehr

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser MPG und VO zum 94 N. Buchrieser Gesetze und Regelwerke EU-Direktive 93/42/EWG Medizinproduktegesetz Verordnung zum 94 MPG (ÖGSV-LL 11) RDG-Normen (ÖNORM EN ISO 15883 Teil 1-7) Sterilisatornormen (EN 285,

Mehr

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014 29.09.2010 1 Auswahl von Desinfektionsmitteln in Gesundheitseinrichtungen - die adaptierte Richtlinie Nr.- 09 des Arbeitskreises für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen der MA 15 Dr. Karl Fink, MA 15 Gesundheitsdient

Mehr

Gesetzliche Grundlagen für die Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Gesetzliche Grundlagen für die Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Gesetzliche Grundlagen für die Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Markus Weiss Inspektor Swissmedic, Abteilung Medizinprodukte Hallerstrasse 7 3000 Bern 9 markus.weiss@swissmedic.ch www.swissmedic.ch/md.asp

Mehr

U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N 1

U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N 1 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N 1 Validierte Prozesse zur Endoskopaufbereitung Martiny Heike Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin Technische Hygiene Fachtagung

Mehr

Zusammenfassung der RKI Empfehlung E 4 a / Juli 2002

Zusammenfassung der RKI Empfehlung E 4 a / Juli 2002 Empfehlungen zur Minimierung des Risikos einer iatrogenen Übertragung von vcjk durch potentiell kontaminierte Medizinprodukte, insbesondere chirurgische Instrumente Zusammenfassung der RKI Empfehlung E

Mehr

Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Neueste Entwicklungen in der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten Freiburg, 11. Juni 2008 Andreas Schneider Steris AG, Pieterlen European Marketing Manager ZSVA Um was geht es?? Neuste Entwicklung bei

Mehr

Aufbereitung von Endoskopen durch die ZSVA

Aufbereitung von Endoskopen durch die ZSVA Aufbereitung von Endoskopen durch die ZSVA 11. Erlanger Steritreff 13.05.2014 Universitätsklinikum Erlangen Gliederung A) Allgemeiner Teil B) Gesetzlich Bestimmungen, Normen und Empfehlungen C) Praktische

Mehr

Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente

Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente Die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente Autor: Dr. Gerd Leidig, QM-Berater und Auditor, Mailadresse: gerd.leidig@online.de Rechtliche Grundlagen Die Aufbereitung... ist unter Berücksichtigung der Angaben

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin

Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin 442-446 Beitrag Schulz-Stübner 15.10.2003 9:08 Uhr Seite 442 HYGIENE Aufbereitung von Medizinprodukten in der Anästhesiologie und Intensivmedizin Sinnvolle Integration in ein Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten R K I - R I C H T L I N I E N Aufbereitung von Medizinprodukten Erläuterungen zu der Übersicht Nachfolgend veröffentlichen wir eine Übersicht zur Aufbereitung von Medizinprodukten der Gruppen semikritisch

Mehr

AMAH Aufbereitung in der Endoskopie

AMAH Aufbereitung in der Endoskopie AMAH Aufbereitung in der Endoskopie Manuelle und automatisierte Aufbereitung flexibler Endoksope Christian Roth Olympus Deutschland GmbH OLYMPUS Deutschland GmbH, Medical Systems Hannover, 14.6.2014 Page

Mehr

SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE

SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE SACHKUNDEKURS ENDOSKOPIE Hygiene + Aufbereitung in ambulanten Einrichtungen der Urologie. Überwachungen durch Aufsichtsbehörden 20. März 2013, Schwerin RECHTLICHER STELLENWERT VON LEITLINIEN Autor: Hans-Werner

Mehr

Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen

Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen Vorschlag zur Verfahrensweise bei der Überwachung ambulanter Behandlungseinrichtungen Einleitung: Die ärztliche Praxis wird von verschiedenen Kontrollorganen überwacht. Diese Kontrollen dienen vor allem

Mehr

Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit?

Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit? Derzeitige Medizinprodukte Beschaffung im Gesundheitswesen ein Systemrisiko für die Patientensicherheit? S. Werner, F. v. Rheinbaben HygCen Germany GmbH, Schwerin / Bochum 13.04.2016 DGKH Kongress Berlin

Mehr

ÖNORM FprEN ISO 17664:2017. Vom Medizinprodukt-Hersteller bereitzustellende Informationen für die Aufbereitung von Medizinprodukten

ÖNORM FprEN ISO 17664:2017. Vom Medizinprodukt-Hersteller bereitzustellende Informationen für die Aufbereitung von Medizinprodukten ÖNORM FprEN ISO 17664:2017 Vom Medizinprodukt-Hersteller bereitzustellende Informationen für die Aufbereitung von Medizinprodukten ÖGSV-Fachtagung 2017 EUROPÄISCHE NORM EUROPEAN STANDARD NORME EUROPÉENNE

Mehr

Endoskop-Aufbereitung durch die ZSVA Chancen und Risiken

Endoskop-Aufbereitung durch die ZSVA Chancen und Risiken Endoskop- durch die ZSVA Chancen und Risiken Stand 2013 Endoskopieaufbereitung in der ZSVA Fragen aus der Praxis (z.b. ENDO, ZSVA, Technik, Einkauf u. GF) Geht das zusammen? Können und dürfen wir das eigentlich?

Mehr

Endoskop-Aufbereitung durch die ZSVA

Endoskop-Aufbereitung durch die ZSVA Endoskop-Aufbereitung durch die ZSVA DGSV - Fulda - 2013 Gliederung A) Allgemeiner Teil B) Gesetzlich Bestimmungen, Normen und Empfehlungen C) Praktische Umsetzung D) Chancen und Risiken E) Informatives

Mehr

X. tra sauber und X. tra sicher:

X. tra sauber und X. tra sicher: X. tra sauber und X. tra sicher: die neue Enzymreiniger-Generation von schülke. Neu für die manuelle und maschinelle Instrumentenaufbereitung gigazyme X. tra: Reinigung im Griff Personal umfassend geschützt

Mehr

Hygiene-Gutachten zur Medigenic TM Tastatur/Maus-Kombination der Firma Esterline Advanced Input Systems aus Coeur d Alene, USA

Hygiene-Gutachten zur Medigenic TM Tastatur/Maus-Kombination der Firma Esterline Advanced Input Systems aus Coeur d Alene, USA Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH Philipps-Universität Marburg Rein EDV GmbH Jakob-Krebs-Strasse 124 47877

Mehr

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe.

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung gewährleisten

Mehr

Umgang mit flexiblen Endoskopen und deren Zusatzinstrumentarium in der Gastroenterologie

Umgang mit flexiblen Endoskopen und deren Zusatzinstrumentarium in der Gastroenterologie Flexible Endoskope sind hochkomplexe Medizinprodukte an deren Wiederaufbereitung hohe hygienische Anforderungen gestellt werden. Berücksichtigung der Herstellerangaben und praxisspezifischer Standardarbeitsanweisungen

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Seite 1 von 13 Aufbereitung von Medizinprodukten Allgemeines Für die Aufbereitung und Desinfektion von Medizinprodukten gelten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes(MPG).

Mehr

Hygienisch-mikrobiologische Überprüfung von flexiblen Endoskopen nach ihrer Aufbereitung

Hygienisch-mikrobiologische Überprüfung von flexiblen Endoskopen nach ihrer Aufbereitung » DGKH Hygienisch-mikrobiologische Überprüfung von flexiblen Endoskopen nach ihrer Aufbereitung Diese Empfehlung wird als Anlage in der noch nicht abgeschlossenen Leitlinie von DGKH, DGSV, DEGEA und AKI

Mehr

Aufbereitung von Titanimplantaten

Aufbereitung von Titanimplantaten Aufbereitung von Titanimplantaten 04.10.2012 Romana Frey Klinikum Traunstein 1 Romana Frey Krankenschwester Fachkrankenschwester Operationsdienst Ausbildung zum Mentor Ausbildung Stationsleiter Stellv.

Mehr

Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums. Berlin grüßt Tübingen!

Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums. Berlin grüßt Tübingen! Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums Tübinger Forum 10. November 2012 Berlin grüßt Tübingen! Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung

Mehr

Biofilme und Verkeimung in Filteranlagen

Biofilme und Verkeimung in Filteranlagen LGA Baden-Würtemberg www.hyg.de Legionellen-Bekämpfung im Schwimmbad Biofilme und Verkeimung in Filteranlagen PD Dr. Georg-Joachim Tuschewitzki 1 Legionellen: Verhalten im Wasser www.hyg.de < 20 C nur

Mehr

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation Studenten-Vorlesung, Bochum, 8. Juni 2010 Prof. Dr. Walter Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen Hufelandstr. 55, 45122 Essen Tel. 0201-723-4577

Mehr

Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums. Berlin grüßt Tübingen!

Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums. Berlin grüßt Tübingen! Praktische Hinweise zur Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und endoskopischen Zusatzinstrumentariums Tübinger Forum 10. November 2012 Berlin grüßt Tübingen! 1.www.cleanical.de 10.11.2012 1.1 Anforderungen

Mehr

Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen. Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16. Website www.anklin.ch E-mail info@anklin.

Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen. Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16. Website www.anklin.ch E-mail info@anklin. Anklin AG Arzt- und Spitalbedarf Baslerstrasse 9 CH-4102 Binningen Tel. 061 426 91 15 Fax 061 426 91 16 Website www.anklin.ch E-mail info@anklin.ch Firmenportrait 52 Jahre Anklin 1954 Gründung der Einzelfirma

Mehr

Bekanntmachung. Übersicht über die Anlagen

Bekanntmachung. Übersicht über die Anlagen Bundesgesundheitsbl 2012 55:1244 1310 DOI 10.1007/s00103-012-1548-6 Springer-Verlag 2012 Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene

Mehr

Validierung von Aufbereitungsprozessen für flexible Endoskope

Validierung von Aufbereitungsprozessen für flexible Endoskope für flexible Endoskope Holger Zimenga Vortrag auf dem DEGEA Endoskopie-Zirkel Die Zukunft der Endoskopaufbereitung-praxisorientiert und sicher am 10. Dezember 2012 im St.Josefs-Krankenhaus, Freiburg Mehr

Mehr

Gutachtenliste. Mikrobiologie

Gutachtenliste. Mikrobiologie Mikrobiologie MB 1 Bakterien und Pilze 09/84 Untersuchungen zur bakteriziden und fungiziden Wirk samkeit von Dr.U. Eigener, H. Nolte, S&M MB 2 Bakterien und Pilze Kurzzeit 06/85 Untersuchungen zur bakteriziden

Mehr

Instrumentenaufbereitung. Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main

Instrumentenaufbereitung. Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main Instrumentenaufbereitung Hans Hofmann Stadtgesundheitsamt Frankfurt am Main Themenübersicht Rechtliche Grundlagen Mindestvoraussetzungen Praktische Durchführung der Instrumentenaufbereitung Reinigung/Desinfektion

Mehr

Sichere Aufbereitung von Medizinprodukten in der Praxis und Klinik 3. Forum und Fortbildung am 14. Juni 2014 in Hannover

Sichere Aufbereitung von Medizinprodukten in der Praxis und Klinik 3. Forum und Fortbildung am 14. Juni 2014 in Hannover Sichere Aufbereitung von Medizinprodukten in der Praxis und Klinik 3. Forum und Fortbildung am 14. Juni 2014 in Hannover Leitlinie von DGKH, DGSV und AKI in Kooperation mit dem VAH zur Validierung der

Mehr

Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen

Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen Seite 1 von 8 Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und sverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen Inhalt: Unterscheidung aufgrund von Verwendungszweck und sverfahren Risikobewertung

Mehr

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten

Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten Empfehlungen Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten Bundesgesundheitsbl. 44 (2001): 1115-1126 Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim

Mehr

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Professionelle Aufbereitung von Medizinprodukten Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Grundaussagen zur Validierung (1)

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Seite 1 von 12 Aufbereitung von Medizinprodukten Allgemeines Für die Aufbereitung und Desinfektion von Medizinprodukten gelten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes(MPG).

Mehr

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren DECKBLATT (diese Seite bitte nicht an HLPUG senden!) Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren für die Erhebung der Qualität des Hygienemanagements auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14103-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und den Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 als Prüflaboratorium Gültigkeitsdauer:

Mehr

Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION

Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Aus dem Institut für Technische Hygiene der Medizinischen Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Anwendung verschiedener Untersuchungsmethoden zur Rückgewinnung von Pseudomonas aeruginosa

Mehr

AUFBEREITEN und aufbewahren von flexiblen ENDOSKOPEN und zubehör. Theresia Schober 4. Medizinische Abteilung Endoskopie Wilhelminenspital Wien

AUFBEREITEN und aufbewahren von flexiblen ENDOSKOPEN und zubehör. Theresia Schober 4. Medizinische Abteilung Endoskopie Wilhelminenspital Wien AUFBEREITEN und aufbewahren von flexiblen ENDOSKOPEN und zubehör Theresia Schober 4. Medizinische Abteilung Endoskopie Wilhelminenspital Wien Flexible Endoskope - Risikoklassifikation + Kunststoffhülle

Mehr

Anhang B: Normen. Tabelle - Normen. 93/42/EWG DIN EN 285 Sterilisation Dampf-Sterilisatoren Groß- Sterilisatoren

Anhang B: Normen. Tabelle - Normen. 93/42/EWG DIN EN 285 Sterilisation Dampf-Sterilisatoren Groß- Sterilisatoren Anhang B: Normen Bei Befolgung der Angaben der aufgeführten Normen kann von der Erfüllung der anerkannten Regeln der Technik ausgegangen werden. Diese Zusammenstellung umfasst die unter dem Aspekt der

Mehr

Medizintechnologie.de. Hygiene von Medizinprodukten. Hygiene, Anforderungen und Umsetzungen

Medizintechnologie.de. Hygiene von Medizinprodukten. Hygiene, Anforderungen und Umsetzungen Medizintechnologie.de Hygiene von Medizinprodukten Jährlich infizieren sich circa 600.000 Patienten im Krankenhaus mit einer Nosokomialinfektion. 15.000 davon sterben. Ein hohes Lebensalter, eine vorhandene

Mehr

Empfehlung für die Überwachung der Aufbereitung von Medizinprodukten

Empfehlung für die Überwachung der Aufbereitung von Medizinprodukten Empfehlung für die Überwachung der Aufbereitung von Medizinprodukten Rahmenbedingungen für ein einheitliches Verwaltungshandeln Erstellt von: Projektgruppe RKI-BfArM-Empfehlung der Arbeitsgruppe Medizinprodukte

Mehr

DGSV-Kongress 2014. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP. 18 Jahre DGSV: vom 8. bis 10.

DGSV-Kongress 2014. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP. 18 Jahre DGSV: vom 8. bis 10. Einbau eines validierten RDG-E Programms in ein RDG zur Aufbereitung thermolabiler MP DGSV-Kongress 2014 vom 8. bis 10. Oktober 2014 18 Jahre DGSV: Volljährig und verantwortungsbewusst Bruno Amann 1 1.

Mehr

Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung.

Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung. Clostridium-difficile-Infektionen ausschließen. Durch professionelle Endoskop-Aufbereitung. Schützen Sie Ihre Praxis und Ihre Patienten. Mit hochwirksamen Produkten und professionellem Know-how von schülke.

Mehr

1.1.1 Überprüfung von Reinigungs- und Desinfektions- Geräten (RDG) mittels Bioindikatoren

1.1.1 Überprüfung von Reinigungs- und Desinfektions- Geräten (RDG) mittels Bioindikatoren Leistungskatalog 1 Untersuchungen in der Krankenhaushygiene 1.1 Mikrobiologisch-hygienische Verfahrensprüfungen 1.1.1 Überprüfung von Reinigungs- und Desinfektions- Geräten (RDG) mittels Bioindikatoren

Mehr

Desinfektion, aber richtig!

Desinfektion, aber richtig! Desinfektion, aber richtig! 15. Informationsveranstaltung Wissenswertes rund um Kanalnetz und Gewässer in Löbau 20. Juni 2012 Copyright Siemens AG 2012. All rights reserved. Seite 1 Juni 2012 JVO Desinfektion,

Mehr

Hygiene bei transvaginalen und transrektalen Ultraschallsonden

Hygiene bei transvaginalen und transrektalen Ultraschallsonden Hygiene bei transvaginalen und transrektalen Ultraschallsonden Marc Thanheiser Fachgebiet Angewandte Infektionsund Krankenhaushygiene, Robert Koch-Institut, Berlin Hafnersee, 09.06.2017 1 Hygienemaßstäbe

Mehr

Desinfektion, Desinfektionsmittel

Desinfektion, Desinfektionsmittel Desinfektion, Desinfektionsmittel Ingo Johnscher Institut für Klinikhygiene, medizinische Mikrobiologie und klinische Infektiologie Klinikum Nürnberg Aufgabe der Desinfektion Totes oder lebendes Material

Mehr

Aufbereitung flexibler Endoskope

Aufbereitung flexibler Endoskope Zentrale Dienste Geschäftsleitung Hygienekommission Anleitung zur Richtlinie Flexible Endoskope Aufbereitung flexibler Endoskope Ziel Korrekte Durchführung der Aufbereitung flexibler Endoskope. Maschinelle

Mehr

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen

Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Freie Hansestadt Bremen Medizinprodukte-Überwachung im Land Bremen Wiederaufbereitung von Endoskopen in Arztpraxen und Krankenhäusern durch

Mehr

Validierung der Software Anwendung für das Instrumentenmanagement und die Prozessdokumentation

Validierung der Software Anwendung für das Instrumentenmanagement und die Prozessdokumentation Validierung der Software Anwendung für das Instrumentenmanagement und die Prozessdokumentation Präsentation von Markus Geissmann anlässlich der 7èmes Journées Nationales Suissessursur la Stérilisation

Mehr

Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten. Andreas Modes

Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten. Andreas Modes Praktische Erfahrungen bei der Kontrolle der Aufbereitung von Medizinprodukten Andreas Modes Landesdirektion Dresden Abteilung Arbeitsschutz Mail: andreas.modes@ldd.sachsen.de Tel.: 0375/3903282 Fax: 0375/3903220

Mehr

Praxisbegehung durch die Gewerbeaufsicht: Anforderungen und häufige Mängel

Praxisbegehung durch die Gewerbeaufsicht: Anforderungen und häufige Mängel Praxisbegehung durch die Gewerbeaufsicht: Anforderungen und häufige Mängel Dipl.-Ing. (FH) Frank Krestel Regierung von Schwaben-Gewerbeaufsichtsamt Morellstraße 30 d, 86159 Augsburg Telefon: 0821-327-2825

Mehr

Checkliste für die Endoskopie

Checkliste für die Endoskopie Checkliste für die Endoskopie Checkliste der Hygieneanforderungen für die Endoskopie Nach langjährigen Endoskopieerfahrung werden präventive Hygienemaßnahmen im hektischen und oft angespannten Arbeitsalltag

Mehr

Das Info-Magazin Jubiläums-Ausgabe Juni 2012

Das Info-Magazin Jubiläums-Ausgabe Juni 2012 Das Info-Magazin Jubiläums-Ausgabe Juni 2012 100 Jahre Dr. Weigert Das neodisher endo Programm Praxisbericht Endoskopaufbereitung Reinigung von Schokoladenformen Die Themen dieser Ausgabe Sichere Aufbereitung

Mehr

Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993

Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993 Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993 Referentin: Kontakt: Mirjam Ruess Mirjam.Ruess@dqs.de Seite 1/ 10-2009 Inhalt 1. Klassifizierung von Medizinprodukten 2. Regulatorische Vorgaben 3.

Mehr

Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem

Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem J8000.0032 Rev.6 DE 06/2015 Aufbereitungsanweisung für das CAMLOG /CONELOG Implantatsystem DEUTSCH Die nachfolgenden Beschreibungen enthalten detaillierte Anweisungen zur Reinigung, Desinfektion und Sterilisation

Mehr

15a RICHTLINIE ZUR AUFBEREITUNG VON ENDOSKOPEN

15a RICHTLINIE ZUR AUFBEREITUNG VON ENDOSKOPEN Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 15a Stand: 12. Februar 2007 RICHTLINIE ZUR AUFBEREITUNG VON ENDOSKOPEN Durch Endoskope

Mehr

Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg Prof. Dr. Reinier Mutters Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH Bett ist eine der direkten Kontaktflächen kontaminiert

Mehr

Norm Titel Abschnitte der Anlage. Routineüberwachung für die Sterilisation mit Strahlen

Norm Titel Abschnitte der Anlage. Routineüberwachung für die Sterilisation mit Strahlen B. Normen Bei Befolgung der Angaben der aufgeführten Normen kann von der Erfüllung der anerkannten Regeln der Technik ausgegangen werden. Diese Zusammenstellung umfasst die unter dem Aspekt der Hygiene

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 07.10.2014 bis 26.06.2016 Ausstellungsdatum: 07.10.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Zertifizierung des QM-Systems bei der Aufbereitung von Kritisch-C Produkten

Zertifizierung des QM-Systems bei der Aufbereitung von Kritisch-C Produkten Christian Witte Zertifizierung des QM-Systems bei der Aufbereitung von Kritisch-C Produkten Zur aktuellen Differenz zwischen MPBetreibV und KRINKO/BfArM-Empfehlung Verordnung über die Änderung der MPBetreibV

Mehr

Anforderungen an die Hygiene in der Zahnmedizin

Anforderungen an die Hygiene in der Zahnmedizin Fortbildungsveranstaltung 2005 für den Öffentlichen Gesundheitsdienst Anforderungen an die Hygiene in der Zahnmedizin Prof. Dr. Jürgen Becker Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme Westdeutsche

Mehr

ABWASCHEN: VON HAND ODER MIT DER MASCHINE? BINDER KARIN FACHEXPERTIN FÜR INFEKTIONSPRÄVENTION IM GESUNDHEITSWESEN

ABWASCHEN: VON HAND ODER MIT DER MASCHINE? BINDER KARIN FACHEXPERTIN FÜR INFEKTIONSPRÄVENTION IM GESUNDHEITSWESEN ABWASCHEN: VON HAND ODER MIT DER MASCHINE? BINDER KARIN FACHEXPERTIN FÜR INFEKTIONSPRÄVENTION IM GESUNDHEITSWESEN 1 REINIGUNG - DESINFEKTION - STERILISATION Eine nicht sachgerechte Aufbereitung von Medizinprodukten

Mehr

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt Abteilung Qualitätssicherung und management Doctor-Eisenbart-Ring 2 39120 Magdeburg

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt Abteilung Qualitätssicherung und management Doctor-Eisenbart-Ring 2 39120 Magdeburg Ansprechpartner: Anke Schmidt Tel.: 0391 627-6453 Christin Richter Tel.: 0391 627-7454 oder per E-Mail: Hygiene@kvsa.de Anschaffung eines Reinigungs- und Desinfektionsgerätes (RDG) Reinigungs- und Desinfektionsgeräte

Mehr

Thomas Brümmer, Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Hamburg

Thomas Brümmer, Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Hamburg Endoskopaufbereitung unterschiedliche Wirkstoffe und Prozesse in der Endoskopaufbereitung Ist Situation Koloskopie in der Ambulanz, Deutschland Wirkstoffe und Prozesse zur manuellen-/maschinellen Reinigung

Mehr