4. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration"

Transkript

1 4. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Interaktion und viel Raum für Expertengespräche Die Plattform für elösungen in Einkauf und Supply Management Prozesse optimieren: mehr Freiräume für Mitarbeiter schaffen Rund 70 Aussteller: DIE wichtigsten Anbieter im Bereich eprocurement geben Ihnen einen kompakten Marktüberblick! Ausschreibungen und Auktionen: Lieferantenwettbewerb aber richtig! Transparenz im Einkauf: alle Informationen auf einen Blick SRM: Lieferanten beurteilen, entwickeln, integrieren Web 2.0 und Mobile Devices: Zukunft des Einkaufs gestalten Kooperationspartner 2=3 Bei gleichzeitiger Anmeldung von 2 Teilnehmern aus einem Unternehmen erhalten Sie eine weitere Teilnahme kostenlos!

2 Programmübersicht Dienstag, Plenum Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse FACHFORUM Prozessoptimierung durch integrierte Lösungen FACHFORUM Compliance, Effizienz und Transparenz: das magische Dreieck FACHFORUM 2 Digitale End-to-End-Lösungen FACHFORUM 5 Lieferantenmanagement: zielgerichtet und Web 2.0-basiert FACHFORUM 3 Ausschreibungen und Auktionen was Sie schon immer wissen wollten Workshop 1 elösungen im strategischen und taktischen Einkauf Mittagspause und Networking im Rahmen der Fachmesse Workshop 3 Streamlining von Einkaufsprozessen Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse Workshop 2 Gute Daten guter Einkauf Workshop 4 Alternative Einsatzbereiche von Online-Auktionen Round tables 1 8 Siehe Seite 7 Parallelveranstaltung elösungen für öffentliche Auftraggeber Plenum Preisverleihung Excellence in esolutions Abendveranstaltung Mittwoch, Frühstücksbuffet im Rahmen der Fachmesse FACHFORUM 6 FACHFORUM 7 FACHFORUM 8 Workshop 5 Workshop 6 Workshop Spend Management und Preisanalyse mit System Externe Spezialisten managen und integrieren Business Intelligence im Einkauf: Immer bestens informiert Cloud Procurement: Was Sie von Amazon und Google für den Einkauf lernen können Andere Länder andere Sitten. Internationaler Roll-Out von Einkaufsprozessen Implementierung einer unternehmensspezifischen eprocurement- Strategie Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse FACHFORUM Digitalisierung des Strategischen Einkaufs FACHFORUM 10 Purchase-to-Pay-Prozesse: Standards nutzen! Round tables 9 15 Siehe Seite 11 Parallelveranstaltung Young Professionals Mittagspause und Networking im Rahmen der Fachmesse Plenum Ende der Veranstaltung 2

3 4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Digitalisierung des Einkaufs: Einspareffekte erzielen! Agilität steigern! Die Unsicherheit über die weitere Konjunkturentwicklung verlangt von Einkauf und Supply Management in 2013 einen schwierigen Spagat: Auf der einen Seite müssen schnell deutliche Einsparungen bei den Beschaffungskosten sowie bei den Vorräten erreicht werden, auf der anderen Seite muss die Agilität der Einkaufsorganisation nachhaltig gesteigert werden. Dies kann nur gelingen, wenn Strategien, Strukturen und Prozesse im Einkauf neu justiert werden. Fachforen Erfolgreiche Unternehmen präsen tieren ihre Erfahrungen zu den Kernfragen aus Einkauf und Supply Chain Management in informativen Fachvorträgen. Intelligent ausgerollte elösungen, die nahtlos an das Backend-ERP-System angebunden sind und eine 360 -Sicht des Einkaufs gestatten, sind hierfür unverzichtbar. elösungen sorgen für standardisierte, schlanke und schnelle Prozesse, entlasten die Einkäufer von Routineaufgaben und halten ihnen den Rücken frei für wertschöpfende Aktivitäten. Sie ermöglichen bessere und breitere Ausschreibungen sowie einen gesunden Lieferantenwettbewerb. Sie erlauben effiziente Formen der Kollaboration in der Supply Chain. elösungen verändern nachhaltig die Arbeitsorganisation und die Arbeitsplätze im Einkauf. Im Anschluss an jeden Vortrag haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragestellungen mit den Referenten und Teilnehmern zu dis kutieren. Doch wie kommt man in den Genuss der genannten Vorteile? Welche Lösungen sind Kür? Welche sind Pflicht? Wie sieht der Business Case für elösungen aus? Was ist die Agenda für Einsteiger in elösungen? Was ist das Next Big Thing für Fortgeschrittene? Wie sieht die Einkaufsorganisation der Zukunft aus? Die 4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 werden Ihnen Antworten auf diese Fragen geben. Machen Sie Ihren Einkauf zum Top Performer und entwickeln Sie Ihre elösungs-strategie. Workshops In kleinen Gruppen werden unter Anleitung von Experten im Rahmen von eineinhalbstündigen Sessions gemeinsame Lösungsansätze erarbeitet. Wir freuen uns darauf, Sie vom März 2013 in Düsseldorf zu begrüßen! Die Ergebnisse nehmen Sie direkt mit. Profitieren Sie darüber hinaus vom intensiven Erfahrungsaustausch mit den Workshop teilnehmern. Horst Wiedmann Dr. Holger Hildebrandt Horst Wiedmann Vorstandsvorsitzender des BME e.v., Executive Vice President, Leiter Zentrale Materialwirtschaft, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen Dr. Holger Hildebrandt Hauptgeschäftsführer des BME e.v., Frankfurt/Main Round Tables Diskutieren Sie aktuelle Fragestellungen in lockerer Atmosphäre. Moderiert werden die Round Tables von erfahrenen Experten des jeweiligen Themengebietes. Sie erhalten Antworten auf konkrete Fragestellungen. Sie profitieren zusätzlich von den Erfahrungen anderer Diskussionsteilnehmer. 3

4 Dienstagvormittag, Check-in und Begrüßungskaffee im Rahmen der Fachmesse Moderation: Prof. Dr. Robert Fieten Fachliche Leitung 4. BME-eLÖSUNGSTAGE, Leiter Management-Forschungs-Team, Köln Eröffnung der Veranstaltung Dr. Holger Hildebrandt, Hauptgeschäftsführer des BME e.v., Frankfurt/Main elösungen im modernen Einkauf: Mehr Zeit für wertschöpfende Aktivitäten oder mehr Formalismus? Dr. Ulrich Piepel Geschäftsführer und Leiter Konzerneinkauf, RWE Service GmbH, Dortmund eauctions in der Praxis: Material- und Dienstleistungskosten konsequent senken Raoul Gröning Director Procurement Methods and Processes, Siemens Switzerland Ltd, Zug, Schweiz Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse Parallele Fachforen, Workshops und Round Tables FACHFORUM 1 Prozessoptimierung durch integrierte Lösungen Moderation: Matthias Schultze, Leiter Strategischer Einkauf Dienstleistungen, EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH, Karlsruhe Optimierung und Automatisierung des operativen und strategischen Beschaffungsmanagements (am Bsp. der Fritz Egger GmbH & Co. OG) Bestellautomatisierung durch Zusammenspiel von SAP & Katalogplattform Integrierte Gesamtlösung für eprocurement & esourcing BANF-Bündelungen Bezugsquellenfindung Lagerverwaltung Christian Nothdurfter, Leitung technischer & allgemeiner Einkauf, Fritz Egger GmbH & Co. OG, St. Johann, Österreich Stefan Roggatz, CEO, DIG AG 15 Minuten Wechselpause Erfolgreiche Prozessoptimierung in der Beschaffung: Von der Katalogbeschaffung zum zentralen Webportal für die operative Beschaffung Von den ersten Anfängen bis zum unternehmensweiten Roll-Out Integration in die Back-End-Systeme: Was läuft von links nach rechts? Lessons learned Anja Bohnhorst, Sachgebietsleitung Einkauf, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.v., München Carl-Wilhelm Haas, Leiter Professional Service, veenion GmbH, Kaiserslautern FACHFORUM 2 Digitale End-to-End-Lösungen Moderation: Werner Goliberzuch, Leiter Technischer Einkauf, Chemetall GmbH, Frankfurt Auftrieb für den Einkauf effektive Nutzung einer Portallösung bei der Lufthansa Group Ein ganz normaler Tag im Einkauf der Lufthansa Group Warum eprocurement bei der Lufthansa Group? Ein Portal deckt den gesamten Purchase-to-Pay-Prozess ab! Komplexe Dienstleistungsbeschaffung digital: Sinn oder Unsinn? Fabio De Santis, Senior Project Manager Corporate Sourcing, Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt 15 Minuten Wechselpause Streamlining von Einkaufsprozessen mit ganzheitlichem Ansatz Erreichung von Wettbewerbsvorteilen durch massive Prozessbeschleunigung bei ifm electronic Umsetzung der Gleichteilestrategie durch Workflows und frühzeitige Integration des Einkaufs in den Produktentstehungsprozess Unternehmensweite Transformation der Beschaffungsprozesse von der BANF bis zur Rechnung bzw. Gutschrift Andreas Welke, Leiter Zentraleinkauf, ifm electronic gmbh, Tettnang Thomas Dieringer, Vorstand, POOL4TOOL AG, Wien, Österreich FACHFORUM 3 Ausschreibungen und Auktionen was Sie schon immer wissen wollten Moderation: Bernhard Wagner, Head of Purchasing Indirects EMEA, Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, Siegburg ausschreiben24.com Einfach.Schnell.Ausschreiben. Was ist neu, innovativ und anders? Ohne Installation und Vorkenntnisse geht das? Mit wenigen Klicks das beste Angebot ermitteln ein Bericht aus der Praxis Axel Rosener, Einkaufsleitung Technik & Service, Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG, Polch Marcel Wendt, Bereichsleiter Vertrieb & Marketing, prego services GmbH, Saarbrücken 15 Minuten Wechselpause Erfolgreich mit ebiddings und eauctions: Auf was kommt es an und warum? Einkaufs-Auktionstypen und ihre Eignung Optimierung der Einkäufer-Lieferantenbeziehung als erster Schritt zum Verhandlungserfolg Vorbereitung ist das A&O: Schnelle & höhere Kosteneinsparungen durch gezieltes, intensives Auction Setup sowie die richtige Strategie Felix Englberger, Procurement Consultant Global esourcing, OSRAM AG, München Rainer Machek, Executive Vice President, SynerTrade SES AG, München Mittagspause und Networking im Rahmen der Fachmesse 4

5 Dienstagvormittag, Workshop 1 elösungen im strategischen und taktischen Einkauf: Ideen, Potenziale und Konzepte sowie deren nachhaltige Umsetzung Zielsetzung In diesem Workshop wollen wir herausarbeiten, inwieweit eine IT-Systemunterstützung des strategischen und taktischen Einkaufs sinnvoll und welcher konkrete Nutzen daraus zu erwarten ist. Wichtige Fragen sind hierbei: Was sind die Vorteile einer elösung? Wie finden wir das für uns optimale System? Wie führt man ein solches System idealerweise ein und wie stelle ich die nachhaltige Nutzung sowie den Nutzen des eingeführten Systems sicher? Und insbesondere, wie sieht ein Business Case für eine solche Lösung aus? Themen Schaffung der Grundlagen: Menschen, Prozesse, IT-System und Change Management Schaffung von Markttransparenz: Bandbreite von elösungen/it-systemen im strategischen und taktischen Einkauf und deren Clusterung Wie kauft man eigentlich elösungen für den Einkauf richtig ein? Nutzen und Potenziale von elösungen im Einkauf Implementierungsstrategien von elösungen für den Einkauf Nutzung des Systems sicherstellen oder warum arbeiten die Einkäufer nicht mit dem System? Workshop 2 Gute Daten guter Einkauf Wie Sie durch die Verbesserung der Qualität Ihrer Lieferantenstammdaten den Erfolg Ihres Lieferantenmanagements verbessern. Zielsetzung Diesem Workshop liegen aktuelle Analysen und Studien sowie die reichhaltige Projekterfahrung von D&B Deutschland bei Stammdatenprojekten im Einkauf zugrunde. Ziel ist es, essentielles Basiswissen und erprobte Praxiserfahrungen bei der Planung und Umsetzung von Stammdatenprojekten zu vermitteln. Die Teilnehmer erhalten Einblick in konkrete Projekte und die zur Problemlösung eingesetzten Tools und Methoden. Themen Eindeutige, konsistente und aktuelle Lieferantenstammdaten: die Grundlage für ein transparentes Supplier Relationship Management Die Erfolgsfaktoren für das Stammdatenmanagement Die Todsünden des Stammdatenmanagements Andreas Pohle, Managing Partner, amc Group, Bonn Joachim v. Lüninck, Managing Partner, amc Group, Bonn Diana Riedelbauch, Business Consultant Supply Management Solutions, D&B Deutschland GmbH, Darmstadt Michael Seifert, Manager Supply Management Solutions Business Development & Services, D&B Deutschland GmbH, Darmstadt

6 Dienstagnachmittag, Parallele Fachforen, Workshops und Round Tables FACHFORUM 4 Compliance, Effizienz und Transparenz: das magische Dreieck Moderation: Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Leiter Lehrstuhl BWL und IBL, Universität Würzburg Spend Visibility und wie weiter? Einsparungen detaillierter identifizieren und nachhaltigen Nutzen sicherstellen Die Basis: Ausgabentransparenz als Grundlage für Einkaufsaktivitäten und Category Management Einen Schritt weiter: vom Warengruppenschlüssel zu eindeutigen Materialstammdaten und objektiven Einzelpreisanalysen Nachhaltig zu mehr Ergebnis: Organisatorische Umsetzung mit Fachbereichen, Etablieren von Compliance, Governance und IT-Prozessen Referent in Absprache 15 Minuten Wechselpause Compliance und Effizienz im Sourcing-Prozess ein Widerspruch? Methoden, Tools und Prozesse in Einkauf und Lieferantenmanagement Methodische Aspekte der Compliance in der Bedarfsdeckung wie revisionssicher ist Ihr Einkauf? Hohe Effizienz und Revisionssicherheit durch ein integriertes Lieferantenportal für den strategischen Einkauf Effiziente Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots Einsatz des Tools im täglichen Beschaffungsprozess Christoph Ledl, Leiter Supply Chain Management, Stadtwerke München GmbH, München Dr. Peter Weiss, Bereichsleiter Logistik, Kaufmännischer Service, Stadtwerke München GmbH, München Bernhard Soltmann, Geschäftsführung, Allocation Network GmbH, München FACHFORUM 5 Lieferantenmanagement: zielgerichtet und Web 2.0-basiert Moderation: Michael Scholz, Head of epurchasing, Vaillant GmbH, Remscheid Nutzung von Web 2.0 für das Lieferantenmanagement erste Erfahrungen mit einer Cockpit-Lösung Was haben Web 2.0 und Lieferantenmanagement miteinander zu tun? Wie lässt sich das Web 2.0 effizient und effektiv auswerten? Das Web 2.0-Lieferanten-Cockpit: alle Informationen auf einen Blick Matthias Schultze, Leiter Strategischer Einkauf Dienstleistungen, EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH, Karlsruhe 15 Minuten Wechselpause Zielgerichtetes Lieferantenmanagement als Schlüsselfaktor zum Erfolg: Bilfinger setzt auf SAP Supplier Life Cycle Management Konzernweites Lieferantenmanagement: Herausforderungen an Prozesse und Systeme Aufbau/Kernfunktionalitäten der Beschaffungsplattform: von der Registrierung über das Onboarding und der Qualifizierung hin bis zur Lieferantenbewertung Umsetzung in SAP Supplier Life Cycle Management: aussagekräftig und easy-to-use René Grams, Zentralbereich Einkauf, Bilfinger SE, Mannheim Workshop 3 Streamlining von Einkaufsprozessen ein Workflow für alle Bedarfe Zielsetzung Es wird aufgezeigt, wie Sie die Beschaffungsprozesse für jede Art von Bedarf standardisieren und optimieren können. Im Rahmen des Workshops zeigt Ihnen POOL4TOOL, wie Sie alle Beschaffungsprozesse für alle Materialien und Dienstleistungen vereinheitlichen und systematisch mit einem Workflow abarbeiten können. Themen Wie unterscheiden sich warengruppenspezifische Prozesse? Was haben sie gemeinsam? Wie können diese Prozessvarianten harmonisiert werden? Wie werden alle beteiligten Abteilungen und das ERP-System integriert? Wie können Lieferanten unkompliziert angebunden werden? Thomas Dieringer, Vorstand, POOL4TOOL AG, Wien, Österreich Michael Kern, Head of Competence Center eprocurement, POOL4TOOL AG, Wien, Österreich Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse State of the Art und Trends im eprocurement: Ergebnisse der jährlichen BME-Studie Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky Fachliche Leitung 4. BME elösungstage, Leiter Lehrstuhl BWL und IBL, Universität Würzburg Preisverleihung Excellence in esolutions Abendveranstaltung Abendveranstaltung Am Ende des Vortragsprogramms des ersten Tages haben Sie die Möglichkeit, in gemütlicher und zwangloser Atmosphäre Ihre Eindrücke Revue passieren zu lassen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend mit zahlreichen kulinarischen Highlights, leckeren Cocktails und musikalischer Untermalung. So können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen! Nutzen Sie gleichzeitig die Gelegenheit zu Diskussion und Austausch mit Ihren Fachkollegen und weiteren 6Experten. Keine WM, keine EM, damit uns das Warten nicht zu lang wird, lädt unser Exklusivpartner Basware im Rahmen der Abendveranstaltung zum Kicker-Turnier! Kicker-Lounge

7 Dienstagnachmittag, Workshop 4 Täglich hohe Qualität zu bestmöglichen Preisen: Alternative Einsatzbereiche von Online-Auktionen Zielsetzung Online-Auktionen sind im strategischen Einkauf als effektives Werkzeug zur Kostensenkung etabliert und nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus können Auktionen auch in alternativen Einsatzgebieten Prozesskosten minimieren z.b. bei tagesaktuellen Konditionen und Kontingenten, die stets neu verhandelt und vergeben werden müssen. An Beispielen und in Diskussionen veranschaulichen wir gemeinsam die Voraussetzungen und Effekte von Online-Auktionen in den verschiedenen Einsatzgebieten. Round table 1 Die 7 goldenen Regeln des einvoicing: Was hält Unternehmen zurück? Bessere Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden Einhaltung von Vertragsvereinbarungen und Nutzung von Skonti Effizientere Rechnungsverarbeitung Klaus Tenderich, Director EPP Automation Services, Basware GmbH, Düsseldorf 15 Minuten Wechselpause Round Table 2 Black Belt -E-Procurement: Wie arbeiten die Vorreiter? Die Expertenrunde. Kataloge verhandeln oder verhandeln lassen? Renaissance der Marktplätze: ein neuer Weg der Bündelung? Freitext zu Katalog-PO: Wie kommt man vor die BANF? Alexander Graff, Geschäftsführer, Meplato GmbH, Berlin Round Table 3 Intelligentes Invoicing vom papierlosen zum perfekten Zahlungsprozess Optimierung der Rechnungsprüfung Reduzierung von Zeit, Kosten und Fehlerrate Kosteneinsparungen im Prozess forcieren und Skontoregelungen voll ausnutzen Michael Quack, Director Pre-Sales, EMEA, Hubwoo Germany GmbH, Bonn Round table 4 Die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Finanzbereich durch neue Technologien verbessern Vorteile der Automatisierung von Einkaufsprozessen Handelsnetzwerke: Beschaffungsrisiken mindern, Kosten einsparen Working Capital Management vorausschauend planen Alex Saric, EMEA Marketing Director, Ariba, an SAP company, Frankfurt Themen Vergleich der Einsatzgebiete von Online-Auktionen im strategischen und operativen Einkauf Voraussetzungen für Online-Auktionen in den verschiedenen Einsatzgebieten Praxisbeispiele und Paradigmenwechsel im Verhandlungsalltag Handlungsempfehlungen und offene Diskussion Holger Denke, Vice President Professional Services, newtron AG, Dresden Round Table 5 Enterprise Information Management: Wunsch oder Wirklichkeit im strategischen Einkauf? Nutzung von EIM in der Praxis Sichere und aktuelle Bereitstellung von Dokumenten, Verträgen und Informationen Optimierung der Prozesse Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung, The Quality Group GmbH, Böblingen Round Table 6 Performance-Messung im Einkauf Kennzahlen zu Lieferanten und Warengruppen Kennzahlen zu Einkäufern und Orders Aufdeckung von Optimierungspotenzialen Paul Rengier, Senior Consultant Business Intelligence, ckc group, Braunschweig Round table 7 Quick-RFQ: die prag mati sche Lösung neben der klassischen Aus schrei bung Q-RFQ: wann und wo sinnvoll? Einbindung der Anwender Nutzen von klassischer Ausschreibung Thomas Borkowski, Organisator und Lars Jankowski, Abteilungsmanager Technischer Einkauf, bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG, Straelen Lars Leising, Leiter IT / Entwicklung, ephilos AG, Bremen Round table 8 (Zusätzlich auch von Uhr) Integrierte elektronische Lieferantenanbindung der Excellence in esolu tions- Gewinner 2012 beantwortet Ihre Fragen Wie steigert man die Produktivität der Beschaffungsmitarbeiter um 24%? Wie lässt sich die Liefertermintreue der Lieferanten um 18% steigern? Lieferantenbeurteilung Ernst Kranert, Bereichsleiter Einkauf, WOLF GmbH, Mainburg Andreas Wäsch, Geschäftsführer, Nicando Software GmbH, Berlin Ausschreibung: BME-Preis Excellence in esolutions 2013 Tools für die elektronische Beschaffung sorgen für schnellere, kosteneffizientere Prozesse und mehr Transparenz in den Unternehmen das gilt auch für die Zusammenarbeit mit Lieferanten. Der Einkauf hat die Aufgabe, die jeweils adäquaten Lösungen bzw. Systeme zu ermitteln und diese an die bestehenden ERP-Systeme reibungslos anzubinden. Egal ob Katalogsysteme, Ausschreibungen, Auktionen oder Tools für professionelles Lieferantenmanagement Einführung und Weiterentwicklung stellen eine stete Herausforderung nicht nur für KMU dar. Der BME e.v. würdigte 2012 erstmals innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit einem eigenen Preis. Prämiert werden ganzheitliche Konzepte, die nachweislich zur signifikanten Performancesteigerung des Einkaufs bzw. zur deutlichen Verbesserung des Unternehmensergebnisses geführt haben. Idealerweise wurden Mitarbeiter im Rahmen eines Change Management vorbildlich einbezogen. Der Preis wird während der 4. BME-eLÖSUNGSTAGE vergeben. Einsendeschluss: 15. Januar 2013 Teilnahmebedingungen und weitere Infos unter: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. BME, Sabine Ursel, Bolongarostraße 82, Frankfurt, 7

8 Mittwochvormittag, Frühstücksbuffet im Rahmen der Fachmesse Parallele Fachforen, Workshops und Round Tables FACHFORUM 6 Spend Management und Preisanalyse mit System Moderation: Jörg Stolz, Leiter Einkauf/Materialwirtschaft, Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik, Troisdorf FACHFORUM 7 Externe Spezialisten managen und integrieren Moderation: Dr. Heinz Schäffer, Chief Procurement Officer NORCEE, AXA Konzern AG, Köln FACHFORUM 8 Business Intelligence im Einkauf: immer bestens informiert Moderation: Jürgen Lamparth, Controlling & Systems, BALLUFF GmbH, Neuhausen Vom Zahlenfriedhof zur Aussichtsplattform: mit Kennzahlen Einkauf und Materialwirtschaft steuern und optimieren Durch aktive Kostenbeeinflussung die Wertschöpfung steigern Mit systematischer Analyse Risiken erkennen, gezielte Maßnahmen einleiten und steuern Über Transparenz die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Fachabteilungen optimieren Jörg Koch, Leiter Einkauf/Materialwirtschaft, rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln Martin Rennen, Leiter Einkauf/Materialwirtschaft, Emscher Lippe Energie GmbH, Gelsenkirchen 15 Minuten Wechselpause Kosten und Preise von Zukaufteilen systemunterstützt nachvollziehen: Ein Erfahrungsbericht der IBM Erreichung maximaler Kostentransparenz über den gesamten Entstehungsprozess hinweg Einkaufspreise kalkulieren, verstehen & optimieren Prozessoptimierung: Steigerung der Anzahl von Kalkulationen um 75% Integration externer Berater in die Wertschöpfungskette Procurement Excellence umgesetzt Externe Berater strategiekonform in die einkäuferische Wertschöpfung integrieren Der Beste ist nicht immer der beste Deal demand to skill -Matchmaking systematisiert Nutzung von Performance-Informationen Transparenz zu jeder Zeit Wo sind die externen Ressourcen in der Supply Chain versteckt? Dr. Marc André Ahrens, Head of Procurement Excellence, Bayer Business Services GmbH, Leverkusen 15 Minuten Wechselpause Externe IT-Spezialisten steuern und managen: systemgestützte Ressourcenabwicklung durch den Einsatz von Hays XpertSelect Plattformgestützte Ressourcenausschreibung Anforderung der Ressource über SAP als Schnittstelle Elektronische Zeiterfassung Abwicklung im Gutschriftsverfahren SAP-Datenschätze bergen Manager-geeignete Informationen automatisch erstellen Die neue Freundschaft zwischen SAP-Daten und MS Excel Business-optimierte Aufbereitung von Informationen für Reportings, Ausschreibungen, Kundenkalkulationen und mehr Welche Optimierungen wurden in der täglichen Praxis erreicht? Michael Grötsch, Vorstand, Circle Unlimited AG, Norderstedt mit Referenzkunde 15 Minuten Wechselpause Informationsbeschaffung in Unternehmen im 21. Jahrhundert Die elektronische Unternehmensbibliothek im Großunternehmen am Beispiel der ERGO Versicherungsgruppe Wissensvorsprung durch Medienwandel Visionen und Erfahrungen beim Wandel von Print zu Online Christian Becker, IBM Integrated Supply Chain, Procurement, Global Lead Cost Engineering, IBM Deutschland GmbH, Mainz Ralf Becker, Konzerneinkauf IT-Software und Entwicklung, RWE Service GmbH, Dortmund Nora Legittimo, Teamleiterin XpertSelect, Hays AG, Mannheim Dr. Dr. Hans-Peter Hummel, Leiter Performancesteuerung, Bildungscontrolling, Bibliothek, ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf Werner Müller, Programmleitung Corporate, Schweitzer Fachinformationen Kaffeepause und Networking im Rahmen der Fachmesse 8

9 Mittwochvormittag, Workshop 5 Cloud Procurement: Was Sie von Amazon und Google für den Einkauf lernen können Workshop 6 Andere Länder andere Sitten. Internationaler Roll-Out von Einkaufsprozessen: ein Workshop mit Best-Practice-Beispielen Workshop 7 Implementierung einer unternehmensspezifischen eprocurement-strategie für indirekte Güter und Leistungen Zielsetzung Warum bekommen manche Großunternehmen trotz komplexer, globaler Strukturen ihren kompletten Beschaffungsprozess digital abgebildet, warum sind andere bereits mit der elektronischen Bestellabwicklung von Kopierpapier überfordert? In diesem Workshop wird anhand aktueller Analysen und Praxisprojekten herausgearbeitet, wie der intelligente Einsatz von Cloud-Komponenten den elektronischen Einkauf erfolgreich machen. Es wird aufgezeigt, welche Komponenten über das ERP-System (SAP, Oracle, etc.) und welche online abgebildet werden und wie Sie Endanwender zu Ihren Verbündeten machen. Themen Herausforderung: Erschließung des vollen Potenzials eines Online Procurements Erfolg ohne Druck von oben: Anwenderfreundlichkeit als oberstes Prinzip Thema Sicherheit und Cloud welche Zertifizierungen sind wichtig? Ergebnisse in der praktischen Nutzung: höhere Compliance und nachhaltige Kostensenkungen Zielsetzung Global aufgestellte Unternehmen haben ihren Einkauf weltweit verteilt. In diesem Workshop erarbeiten Sie mit erfahrenen Experten aus der Praxis Ansätze für einen erfolgreichen internationalen Roll-Out. Sie erfahren, wie Sie sich das Engagement Ihrer Mitarbeiter sichern, auf welche technischen Anforderungen es ankommt und welche Schlüsselfaktoren bei einer weltweiten Harmonisierung der Einkaufsprozesse entscheidend sind. Themen Vorgehensmodell für einen internationalen Roll-Out der Einkaufsprozesse Gewinnung der Mitarbeiter für die Methoden und Prozesse Kritische Erfolgsfaktoren im Roll-Out Fallstricke und Unwägbarkeiten Zielsetzung In diesem Workshop wird das erforderliche Basiswissen zur Erstellung einer unternehmensindividuellen eprocurement-strategie vermittelt. Die Teilnehmer erhalten praktische Tipps zur Umsetzung von eprocurement-einführungsprojekten im Bereich von indirekten Gütern und Leistungen. Themen Grundlagen eprocurement Entwicklung einer eprocurement-strategie anhand von Beispielen Diskussion anhand von Erfahrungen der Workshop-Teilnehmer Thomas Holz, Business Development, Capgemini Procurement Services, Frankfurt Tilo Karschunke, Spezialist Internationalisierung, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden Miroslav Snaidr, Head of E-Procurement Applications & Services, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Hamburg Michael Bertsch, Inhaber, mibecon Michael Bertsch Consulting e.k., Kamp-Lintfort

10 Mittwochnachmittag, Parallele Fachforen und Round Tables FACHFORUM 9 Digitalisierung des Strategischen Einkaufs Moderation: Prof. Dr. Robert Fieten, Leiter Management-Forschungs-Team, Köln FACHFORUM 10 Purchase-to-Pay-Prozesse: Standards nutzen! Moderation: Christian Thöne, Leiter Beschaffungsmanagement, DekaBank, Frankfurt Lieferantenmanagement bei Weidmüller vom Onboarding zur erfolgreichen Lieferantenpartnerschaft Das Sandwich-Problem Zerreißprobe oder Chance? Beschaffungsrisiken minimieren, Innovationen identifizieren, Fähigkeiten und Qualität maximieren, Wettbewerb erhöhen Geschlossene Regelkreise durch eine abgestimmte Prozesslandschaft mit durchgehender Systemunterstützung Frank Steinmeier, Head of Global Supplier Development, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold Gerald Ismaier, Emptoris Sales Manager Central Europe, IBM Deutschland GmbH, München 15 Minuten Wechselpause Systematische und nachhaltige Entwicklung des strategischen Einkaufs: Welchen Mehrwert bringt eine Softwarelösung? Von der Rahmenstrategie systemgestützt zu effektiven Supply-Marktstrategien Cross-funktionale Lieferantenbewertung und konsistente Entwicklung der Lieferantenstrategie Nachhaltige Strategieumsetzung durch integrierte Steuerung von Zielen, Kennzahlen und Maßnahmen Praxisbeispiel Softwarelösung 15M-SRM Teresa Franzen, Diehl Aircabin GmbH, Laupheim Reinhard Ebert, Leiter Vertrieb, DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg Die neuen Finanzprozesse Kooperation zwischen Käufer und Lieferanten Komplizierte Geschäftsabläufe nicht weiter akzeptieren die neuesten Entwicklungen der Zusammenarbeit von Finanzen & Einkauf und der Integration von Lieferanten Die (Basware) B2B Cloud automatisiert globale Beziehungen Purchase-to-Pay und e-invoicing André von de Finn, Global Account Manager, Basware GmbH, Düsseldorf mit Referenzkunde 15 Minuten Wechselpause eprocurement-standards gut gerüstet für den Wettbewerb in Europa Status quo der Standardisierung in Europa Initiativen zur europaweiten Standardisierung: BII und PEPPOL Herausforderungen für die Zukunft Thomas Trautenmüller, Leiter eprocurement-standards, BME e.v., Frankfurt Mittagpause und Networking im Rahmen der Fachmesse Excellence in esolutions 2013 Der Award-Gewinner stellt sich Ihren Fragen Die digitale Transformation des Einkaufs: was Leader können müssen Ulrich Riedel, Head of Operational Procurement, Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart Ein Blick in die Zukunft: Abschlussdiskussion Ende der Veranstaltung 10

11 Mittwochnachmittag, Round Table 9 Round Table 10 Round Table 11 Enterprise Information Management: Wunsch oder Wirklichkeit im strategischen Einkauf? Nutzung von EIM in der Praxis Sichere und aktuelle Bereitstellung von Dokumenten, Verträgen und Informationen Optimierung der Prozesse Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung, The Quality Group GmbH, Böblingen Performance-Messung im Einkauf Kennzahlen zu Lieferanten und Warengruppen Kennzahlen zu Einkäufern und Orders Aufdeckung von Optimierungspotenzialen Paul Rengier, Senior Consultant Business Intelligence, ckc group, Braunschweig Quick-RFQ: die prag mati sche Lösung neben der klassischen Ausschreibung Q-RFQ: wann und wo sinnvoll? Einbindung der Anwender Nutzen von klassischer Ausschreibung Thomas Borkowski, Organisator und Lars Jankowski, Abteilungsmanager Technischer Einkauf, bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG, Straelen Lars Leising, Leiter IT / Entwicklung, ephilos AG, Bremen 15 Minuten Wechselpause Round Table 12 Round Table 13 Round Table 14 Round Table Intelligentes Invoicing vom papierlosen zum perfekten Zahlungsprozess Optimierung der Rechnungsprüfung Reduzierung von Zeit, Kosten und Fehlerrate Kosteneinsparungen im Prozess forcieren und Skontoregelungen voll ausnutzen Michael Quack, Director Pre-Sales, EMEA, Hubwoo Germany GmbH, Bonn Die 7 goldenen Regeln des einvoicing: Was hält Unternehmen zurück? Bessere Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden Einhaltung von Vertragsvereinbarungen und Nutzung von Skonti Effizientere Rechnungsverarbeitung Klaus Tenderich, Director EPP Automation Services, Basware GmbH, Düsseldorf Black Belt -E-Procurement: Wie arbeiten die Vorreiter? Die Expertenrunde. Kataloge verhandeln oder verhandeln lassen? Renaissance der Marktplätze: ein neuer Weg der Bündelung? Freitext zu Katalog-PO: Wie kommt man vor die BANF? Alexander Graff, Geschäftsführer, Meplato GmbH, Berlin Die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Finanzbereich durch neue Technologien verbessern Vorteile der Automatisierung von Einkaufsprozessen Handelsnetzwerke: Beschaffungsrisiken mindern, Kosten einsparen Working Capital Management vorausschauend planen Alex Saric, EMEA Marketing Director, Ariba, an SAP company, Frankfurt

12 Zusätzliche Parallelveranstaltungen elösungen für öffentliche Auftraggeber Dienstag, 19. März 2013 Sehr geehrte Damen und Herren, separat buchbar! Uhr die Anforderungen an die Mitarbeiter im öffentlichen Auftragswesen steigen stetig, die Herausforderungen werden nicht kleiner: angespannte Haushaltslagen und politische Zielsetzungen sowie soziale, umweltbezogene und innova tionsorientierte Aspekte bei Beschaffungsprojekten zu berücksichtigen, machen das öffentliche Beschaffungswesen zu einem komplexen Aufgabenfeld. Umso wichtiger wird es künftig sein, Beschaffungsprozesse nicht nur vergaberechtskonform, sondern auch effizient zu gestalten, um Mitarbeiter in Vergabestellen von Routineaufgaben zu entlasten und ihnen somit mehr Zeit, für neue Herausforderungen zu geben. Intelligente elösungen, die eine ganzheitliche Betrachtung des öffentlichen Beschaffungswesens gestatten, sind hierfür unverzichtbar. elösungen sorgen für standardisierte, schlanke und schnelle Prozesse. Sie gestatten bessere und breitere Ausschreibungen und fördern den Lieferantenwettbewerb. elösungen unterstützen bei behördenübergreifender Zusammenarbeit und schaffen Transparenz. Sie verändern die Arbeitsorganisation und die Arbeitsprozesse im Beschaffungswesen. Doch welche Lösungen sind Kür? Welche sind Pflicht? Was ist die Agenda für die Einsteiger in elösungen? Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft in der Beschaffung aus? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Rahmen der Veranstaltung elösungen für öffentliche Auftraggeber. Profitieren Sie von Best-Practice-Vorträgen. Ergreifen Sie die Gelegenheit zum Networking und Erfahrungsaustausch mit Ihren Fachkollegen aus anderen Organisationen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr BME Fachliche Leitung und Vorsitz: RA Martina Jungclaus, Justiziarin/Leiterin BME-Sektion Öffentliche Auftraggeber, BME e.v., Frankfurt/Main Teilnahmegebühr: 150,- Informationen über: 4. Fachforum für Young Professionals Mittwoch, 20. März 2013 Tauschen Sie sich mit Ihren jungen Kolleginnen und Kollegen aus! Im Anschluss an einen interessanten Fachvortrag haben Sie die Gelegenheit zum Networking in der Fachmesse. Knüpfen Sie neue Kontakte und nutzen Sie die einmalige Chance zur Erweiterung Ihres Netzwerkes! separat buchbar! Uhr Aktives Net(t)working Mittendrin statt nur dabei In diesem Workshop erfahren Sie, warum Netzwerken gerade für Einkäuferinnen und Einkäufer ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Wettbewerbsfaktor ist. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern identifizieren Sie Erfolgsfaktoren für ein kreatives und zielführendes Networking, die Sie in der anschließenden Mittagspause umsetzen können. Khalid Elmerghini, Energieeinkäufer, LEG Wohnen NRW GmbH und Donja Sultan, Referentin Nachwuchsförderung, BME e.v. Die Teilnehmeranzahl am Fachforum ist begrenzt und nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Teilnahmegebühr Vorzugspreis für Young Professionals im Einkauf*: 19. März März 2013 Young Professional 150,- Kostenfrei Anmeldung zum Vorzugspreis für Young Professionals im Internet ausschließlich unter * Das Angebot gilt nur für Mitglieder (persönliche Mitglieder und wahrnehmende Personen einer Firmenmitgliedschaft) bis zu einem Alter von einschließlich 30 Jahren. Informationen und Anmeldung über: 12

13 Partner und Aussteller Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den wichtigsten Dienstleistern und Lieferanten in Kontakt zu treten! Das Who-is-who der Dienstleister im eprocurement-umfeld präsentiert sich auf den BME-eLÖSUNGSTAGEN 2013! Sowohl kleine und mittelgroße Spezialisten als auch Global Player präsentieren ihre Konzepte und Lösungen für die Optimierung ihrer Beschaffungsprozesse. Experten der Anbieter stehen Ihnen für einen qualifizierten Austausch im Rahmen der BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 gerne zur Verfügung! BME e.v. Ivonne Damm, Senior Account Manager, Tel.: , Exklusiv-Partner Das Unternehmen newtron bietet Softwarelösungen zur ganzheitlichen Abdeckung der Einkaufs- und Beschaffungsprozesse national und international operierender Unternehmen. Im Mittelpunkt steht die Online-Handelsplattform und ihre global verfügbaren Services für Einkäufer und Lieferanten. Mehr als 600 einkaufende Unternehmen von Mittelstand bis Dax-Konzern sowie über Lieferanten nutzen die newtron Plattform. Einfach clever handeln mit newtron und dabei Prozess- und Beschaffungskosten senken. newtron AG Katharina Köhn Lippeltstr Hamburg Tel.: Fax: POOL4TOOL ist mit über 200 Kunden und Standorten in Wien (HQ), Stuttgart, München, Detroit, Singapur und Paris der Innovationsführer für elösungen zur Einkaufsoptimierung. Das Portfolio unterstützt alle Prozesse von der Produktent stehung über den strategischen und operativen Einkauf bis hin zur EDI-Kommunikation mit den Lieferanten sowie die globale Produktkosten-Kalkulation (PLC). Mithilfe einer speziellen, praxisbewährten Methodik, flexiblen Workflows sowie einer vollständigen ERP-Integration reduzieren Unternehmen mit POOL4TOOL nachhaltig die Prozesskosten im Einkauf. Zu unseren Kunden zählen u.a. Behr, Carl Zeiss, Dürr, ifm, Kärcher, Miele und Trumpf. POOL4TOOL AG Altmannsdorfer Straße 91/19 A-1120 Wien Tel.: Fax: Schweitzer Fachinformationen ist ein international agierender Komplettanbieter für Fachinformationsbeschaffung und Wissensmanagement in Unternehmen. Schweitzer betreibt bundesweit 36 Standorte. Kunden von Schweitzer nutzen die Kombination aus lokaler Vor-Ort-Logistik, unternehmensweit durchgängigen elektronischen Beschaffungsprozessen und der Einbindung elektronischer Literatur. E-Procurement, individuelle Intranet- und Fulfillmentkonzepte sowie die bundesweite vor-ort Logistik machen das Unternehmen zum starken Partner in Sachen Literaturbeschaffung. Schweitzer Fachinformationen Werner Müller Elsenheimerstraße München Tel.: Fax: Die WALLMEDIEN-Lösungen bilden im SAP-Umfeld einen Standard in der elektronischen Beschaffung und setzen regelmäßig den Maßstab in Sachen Innovation und Preis-Leistungsverhältnis. Von der Implementierung, dem Betrieb, der Lieferantenintegration über Benchmarkservices und dem Outsourcing von Transaktionsservices erhalten die Kunden eine maßgeschneiderte Lösung aus einer Hand. Dabei werden die operativen Prozesse weitestgehend automatisiert und die strategischen Einkaufsfunktionen integriert abgebildet. WALLMEDIEN AG Corinna Schäfer Detmolder Straße Paderborn Tel.: Fax: Gastgeber Basware ist mit mehr als 1 Million Anwendern in über 60 Ländern weltweiter Marktführer im Bereich Purchase-to-Pay und e-invoicing. Die Lösungen von Basware verbinden bereits mehr als 1,9 Millionen Käufer und Lieferanten weltweit und optimieren den gesamten Prozess von der Bedarfsanforderung bis hin zur Rechnungsbearbeitung. Sie erlauben einen voll automatischen Prozess, beginnend beim Bedarf über Genehmigung, Bestellung, Auftrags- und Lieferbestätigung bis hin zur Rechnungsbearbeitung. So können Unternehmen ihre Liquidität verbessern, ihr Betriebskapital optimieren und ihre Prozesse über den gesamten Purchase-to-Pay-Prozess flexibel steuern. Die Lösungen von Basware decken die Bedürfnisse von Unternehmen jeder Größe ab und bieten Zugang zum Open Network. Sie sind verfügbar über die Cloud, als Installation vor Ort oder über Business Process Outsourcing. Basware GmbH Carsten Knebel Neumarkter Str München Tel.: Fax: Partner Das Lieferantenportal für e-sourcing, e-auctions, SRM & QM: Die Lösung für erfx, Auktionen, Lieferantenmanagement und Qualitätsprozesse kann in ERP-Systeme integriert und als SaaS/ Cloud oder on-premise genutzt werden. Ziele: Optimierung von Preisen, Controlling, Compliance, Effizienz und Transparenz im strategischen Einkauf. Auszeichnungen: Bestes integriertes Ausschreibungstool (2008), Best-in-class im e-sourcing (2010), Supply Excellence Award (2009, 2011, 2012). Zu den Referenzkunden zählen: BMW, MAGNA, Münchener Rück, Grohe, AVL, Stadtwerke München, Swarovski, Takata, Verbund, VOITH Allocation Network GmbH Isabelle Steinhart Stahlgruberring 22, München Tel.: , Fax:

14 Partner und Aussteller amc Group Gewinnoptimierung beginnt im Einkauf Seit 2002 führen unsere 30 Berater branchenübergreifend Projekte zu Strategie, Steigerung der Effizienz von Prozessen und Organisation sowie Erhöhung der Leistungsfähigkeit und des Wertbeitrages durch. Uns zeichnet eine starke Expertise und umfassende Projekterfahrung mit den verschiedensten IT-/E-Lösungen im Einkauf aus von der Auswahl geeigneter Lösungen, über die damit verbundene Anpassung von Prozessen und Organisationen bis hin zur Steigerung und Professionalisierung der Nutzung dieser Systeme durch die Organisation des Kunden. Zusätzlich vermittelt die amc Group erfahrene Einkäufer als Interim-Manager und bietet in der Procurement Academy Einkaufs-Know-how in einer neuartigen Kombination von E-Learning und Präsenzseminaren an. amc Group Ulrich-von-Hassell-Straße 64, Bonn Tel.: apsolut, SAP SRM Expertise Partner der SAP AG, hat sich im Bereich der SAP Produkte rein auf die Optimierung von Geschäftsprozessen für den strategischen und operativen Einkauf fokussiert und zählt damit zu den führenden Beratungshäusern in diesem Bereich. Wir bieten Best Practices und auf die Ansprüche unserer Kunden individuell angepasste Lösungen (apsolut Lösungsbausteine). apsolut konzentriert sich auf eine ganzheitliche Einkaufsberatung und bietet Ihnen den optimalen Mix aus Prozess-, klassischem IT- und Applikationsverständnis. apsolut GmbH Tatjana Bernhard Meller Str. 2, Bielefeld Tel.: , Fax: Ariba, An SAP Company Ariba ist das Business Commerce-Netzwerk für die ganze Welt. Ariba kombiniert branchenführende SaaS-Technologie zur Optimierung des gesamten Commerce Lifecycles mit der weltweit größten webbasierten Community, in der Unternehmen ein globales Netzwerk an Handelspartnern erschließen, mit ihnen in Kontakt treten und zusammenarbeiten können. Mit dem Ariba Netzwerk können sich Unternehmen jeder Größe überall und von jeder Anwendung oder jedem Endgerät aus jederzeit mit ihren Handelspartnern für ein effizienteres und gewinnbringenderes Procurement-, Sales- und Finanzmanagement vernetzen. Über Unternehmen weltweit nutzen das Ariba Netzwerk zur Optimierung ihrer kollaborativen Handelsbeziehungen. Weitere Informationen zu den Ariba Commerce Lösungen sind erhältlich unter Ariba Deutschland GmbH Stefan Berger The Squaire 12, Frankfurt Tel.: Mit rund Mitarbeitern in 40 Ländern ist Capgemini einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Gemeinsam mit seinen Kunden erstellt Capgemini Geschäfts- wie auch Technologielösungen, die passgenau auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten sind. Mit der IBX Source-to-Pay-Lösung betreibt Capgemini eine der größten Cloud-Installationen für den strategischen und operativen Einkauf. ibxplatform.com, Capgemini BPO Stockholm Andreas Bernhard Banérgatan 16, SE Stockholm, Sweden Tel: , Mobil: Die Circle Unlimited AG ist der Lösungsanbieter für Dokumentenmanagement, Vertragsmanagement und Lizenzmanagement per SAP, Web und Mobile App. Seit mehr als 10 Jahren ist das Unternehmen international für namhafte Kunden wie u.a. T-Systems, Bertelsmann, ESPRIT, Media-Saturn, Volkswagen und die Charité erfolgreich tätig. Im Fokus des SAP Software Solution & Technology sowie Microsoft Certified Partners stehen die Software-Lösungen sowie beste Beratung für eine schnelle Prozessoptimierung. Circle Unlimited AG Nils Scharifi Südportal 3, Norderstedt Tel.: , Fax: Die ckc ag ist einer der führenden IT- und Business-Consulting-Anbieter in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Braunschweig gibt es weitere Standorte in Berlin, Darmstadt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Dortmund und München. Im Leistungsspektrums der ckc ag mit Unternehmensberatung, IT-Consulting und individueller Softwareentwicklung stehen Application-Services für IT-Systeme auf den Plattformen der Weltmarktführer IBM, ORACLE, Microsoft und SAP für die Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe. ckc ag Detlef Ehrhardt Am Alten Bahnhof 13, Braunschweig Tel.: , Fax: D&B Deutschland ist weltweit führender Anbieter von B2B-Informationen und Analysen für das Kredit-, Sales-, Marketingund Einkaufs-Management. D&B Supply Management Solutions optimieren Ihren strategischen Einkauf. Gezieltes Sourcing anhand von Branchen-Codes und weltweiten Unternehmensverflechtungen bringt Transparenz in Ihren Lieferantenstamm und senkt Kosten. Das D&B Frühwarnsystem unterstützt Sie, Risiken in der Lieferkette rechtzeitig aufzudecken. Basis dafür ist die D&B Datenbank mit Informationen über 4,7 Millionen deutsche und 200 Millionen Unternehmen weltweit. Die Zuordnung aller Informationen zu den Unternehmen ist durch die von D&B eingeführte D-U-N-S Nummer eindeutig. D&B Deutschland GmbH Havelstraße 9, Darmstadt Tel.: , Fax: Die DIEHL Informatik bietet Ihnen durch hohe Kompetenz und Praxiserfahrung umfassende Beratung und Unterstützung in allen Belangen Ihrer Einkaufsaktivitäten. Von der Analyse und strategischen Beratung über die Gestaltung von Prozessen bis zur Bereitstellung von Einkaufssystemen sind wir Ihr starker Partner. Wir unterstützen Ihren Einkauf mit unserem Know How und unseren bewährten Anwendungen von Procurement bis zur Strategieentwicklung. Wir setzen auf ein höchstes Maß an Zukunftssicherheit, Modularität, Benutzerfreundlichkeit und hoher Integrationsfähigkeit zu den eingesetzten ERP-Systemen. DIEHL Informatik GmbH Reinhard Ebert Stephanstr. 49, Nürnberg Tel.: , Fax: Die DIG AG hat sich als kompetenter Dienstleister für Business-Process-Outsourcing (BPO) etabliert. Schwerpunkt bilden die Geschäftsfelder elektr. Beschaffung erelation-procurement, elektr. Rechnungsverarbeitung erelation-outbound sowie elektr. Datenübertragung via erelation-edi und erelation-vmi für den lieferantengesteuerten Bestand. Der gesamte Orderto-Cash-Prozess kann dabei mit DIG erelation umgesetzt werden. Die Abwicklung wird über das hauseigene Clearing-Center durchgeführt. DIG AG Stefan Roggatz Groß-Berliner Damm 73b, Berlin Tel.:

15 Partner und Aussteller Sie wünschen eine Standard-Lösung und zudem eine individuelle Berücksichtigung Ihrer Anforderungen und Rahmenbedingungen? Dann ist für Sie die ephilos AG der ideale Partner zur Optimierung Ihrer ebeschaffungsprozesse das bestätigen Kunden wie z.b. STRABAG, Haspa, NORDSEE, bofrost, BDO, Atlas Elektronik. ComfortMarket wird in Bezug auf die Prozessoptimierung, die ERP-Anbindung, die Nutzerfreundlichkeit und die Betreubarkeit sowie den Betrieb höchsten Anforderungen gerecht. Als Lösungs-Familie bietet CM einen hohen Investitionsschutz. ephilos AG Simone Jüdick Fahrenheitstraße 7-9, Bremen Tel.: , Fax: Hays ist das weltweit führende Rekrutierungsunternehmen für Spezialisten. Wir vermitteln Experten für Festanstellungen, Projektarbeit und Arbeitnehmerüberlassung aus IT, Engineering, Finance, Life Sciences, Legal, Construction & Property, Retail sowie Sales & Marketing. Unsere E-Recruitment-Plattform XpertSelect deckt den gesamten kundenspezifischen esourcing- Prozess über das Anfrage-, Ressource- sowie Zeit- und Kostenmanagement ab. Darüber hinaus steuert Hays als Managed Service Provider die Beschaffung und das Management von externen Personalressourcen. Sämtliche Potenziale zur Kostenoptimierung und Effizienzsteigerung werden identifiziert und durch innovative Lösungen gewinnbringend ausgeschöpft. Hays Nora Legittimo Willy-Brandt-Platz 1-3, Mannheim Tel.: , Fax: Hubwoo ist der führende Anbieter von cloud-basierten B2B Lösungen für einkaufende Unternehmen und Lieferanten. Das Hubwoo Business Network und unsere Source-to-Pay-Anwendungen bieten intelligente Lösungen zur Zusammenarbeit von Einkäufern und Lieferanten. Das Hubwoo Business Network ist eine offene Geschäftsplattform, die Ihr Unternehmen mit über einer Million potenziellen Geschäftspartnern weltweit verbindet. Einkäufer nutzen unsere cleveren Lösungen zum Sourcen, Einkaufen und Bezahlen. Lieferanten nutzen das Netzwerk für cleveres Marketing, Verkaufen und Abrechnen. Hubwoo Germany GmbH Brühler Straße 9, Bonn Tel.: , Fax: IBM Emptoris Strategic Supply Management ist eine innovative, integrierte Beschaffungslösung um den Einkauf zu optimieren: Transparenz schaffen, Kosten senken, Lieferantenleistung steigern und Risiken minimieren. Unser Lösungsportfolio beinhalten: - Vertragsmanagement - Lieferantenmanagement - Spend Analysis - Risikomanagement - Telecom Expense Management - E-Sourcing Unsere Lösungen werden weltweit erfolgreich von Global 2000 Unternehmen eingesetzt. IBM Deutschland GmbH Hollerithstraße 1, München Tel.: Meplato bietet professionellen und innovativen Einkaufsorganisationen technologiebasierte Services für mehr Transparenz, Automatisierung, Vernetzung und Kollaboration im E-Procurement. Meplato schließt die Lücke zwischen E-Procurement- System und Lieferant. Beschaffungsorganisationen können damit Ihre KPI s contract compliance, self-service-procurement (BANF Reduktion) und more spend under competition steigern. Das Unternehmen wurde 2005 als Spin Off der Wallmedien AG gegründet. Meplato GmbH Alexander Graff Unter den Linden 2, Berlin Tel.: Die nicando GmbH aus Berlin entwickelt seit mehr als 10 Jahren Software zur Optimierung und Automatisierung von Supply Chain Prozessen. Die von nicando entwickelte abbino Software deckt alle Beschaffungs- und Einkaufsprozesse ab. Durch die flexibel konfigurierbaren Workflows kann die Lösung immer maßgeschneidert an die realen Prozesse angepasst werden. Mit der abbino Software hat die Wolf GmbH aus Mainburg den letztjährigen BME Preis Excellence in esolutions 2012 gewonnen. Zu unseren Referenzkunden zählen Unternehmen wie z.b. Vaillant, Grohe, Grundfos und Gardena. Nicando Software GmbH Andreas Wäsch Komturstr. 18, Berlin Tel.: Als führender globaler Anbieter von Bürobedarf und -dienstleistungen betreut Office Depot Millionen von Kunden rund um den Globus. Vom Tante-Emma-Laden bis hin zu Fortune 500-Unternehmen: Office Depot versorgt seine Kunden weltweit durch Einzelhandelsgeschäfte, engagierte Vertriebsmitarbeiter und ein E-Commerce-Geschäft im Wert von 4,1 Mrd. US-Dollar. Der Jahresumsatz von Office Depot beläuft sich auf rund 11,5 Mrd. US-Dollar und das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa Mitarbeiter. Über Versandaufträge und Filialen in 58 Ländern stellt das Unternehmen mehr Büroartikel für mehr Kunden in mehr Ländern bereit, als jedes andere Unternehmen. Office Depot Deutschland GmbH Marten Wittler Linus-Pauling-Straße 2, Großostheim Tel.: , Fax: Die POET AG ist Berater, Entwickler, Software- und Service-Anbieter von passgenauen ebusiness-lösungen für die Bereiche eprocurement, esupplychain und Data Management. Führende Einkaufs- und Verkaufsorganisationen vertrauen auf die innovative eprocurement-software und die umfassenden Serviceleistungen vom Marktführer im Katalogmanagement. POET AG Gregor Göbel Karl-Friedrich-Straße 14-18, Karlsruhe Tel.: , Fax: Als eine der führenden Shared Services Gesellschaften in Deutschland bietet die prego services GmbH ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen IT, Personal, Materialwirtschaft sowie Billing. Renommierte Industrieunternehmen, mehrere Bundesbehörden und der Bundesligist 1. FC Kaiserslautern vertrauen bereits auf die Erfahrung. An den Standorten Ludwigshafen und Saarbrücken beschäftigt die prego services mehr als 430 Mitarbeiter. Gesellschafter der prego services GmbH sind die Energiekonzerne Enovos Deutschland AG, PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT und VSE AG. prego services GmbH Marcel Wendt Am Halberg 3, Saarbrücken Tel.: , Fax:

16 Partner und Aussteller Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 7 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Hauptsitz in Plano, Texas, entwickelt unter Berücksichtigung der Kundenwünsche offene Lösungen, die zu fundierteren Entscheidungen und besseren Produkten führen. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter Siemens Industry Software GmbH & Co. KG Siemens PLM Software M.Sc.Dipl.-Ing. Gunter Fischer Franz-Geuer-Str. 10, Köln Tel.: , Fax: Die Firma Simmeth System GmbH bietet ein umfassendes Produktportfolio zu den Themen Lieferantenmanagement, Kennzahlen und Bestandsmanagement. Seit dem Jahr 2002 verbindet Simmeth System fachspezifische Software mit umsetzungsorientierter Methodik. Unser Produktportfolio ist gegliedert in die Softwaremodule Supply-Monitor, KPI-Monitor und Inventory-Manger, die in entsprechende Fachmodule aufgeteilt sind. Alle Module greifen auf dieselbe Datenbasis zurück und können beliebig kombiniert werden. Simmeth System GmbH Alexandra Dirrigl Marktler Str. 15 b, Burghausen Tel.: , Fax: SynerTrade entwickelt und implementiert Best Practice Software zur Steigerung der Innovations-, Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit von Unternehmen. Alleinstellungsmerkmal ist die intelligente SynerTrade Application Suite. Diese vereint Prozessunterstützung in einer individuellen, nahtlosen Gesamtlösung aus Produktentwicklung & Produktlebenszyklus, Einkauf und Performance Management & Controlling. Weltweit 235 Kunden, davon mehr als 50 Fortune Unternehmen, vertrauen auf SynerTrade. SynerTrade SES AG Rainer Machek Bunzlauer Straße 7, München Tel.: , Fax: The Quality Group (TQG) ist eines der führenden Software- und Beratungsunternehmen mit einer gesamtheitlichen Lösung für administrative Unternehmensprozesse. Enterprise Information Management (EIM) wird durch die Product Suite LCM und die Beratungskompetenz der TQG unterstützt. Die Kundenzufriedenheit bei Ansprüchen an die Optimierung von Prozessen im Vertragsmanagement, Einkauf und abteilungsübergreifenden Informationsabläufen wird durch den Einsatz des Portfolios der TQG gesteigert und verbessert. The Quality Group GmbH Steffen Schaar Konrad-Zuse-Platz 1, Böblingen Tel.: , Fax: Die T-Systems-Tochter Multimedia Solutions entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen. Rund 900 Mitarbeiter übersetzen für Kunden aus allen Branchen Web-Innovationen in Dienstleistungen für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum. Hierzu gehören u.a. Lösungen für den Bereich E-Commerce, E-Procurement, Intranet- und Internet-Portale sowie Web IT-Management. Das Unternehmen ist 2012 zum zehnten Mal in Folge Sieger des New Media Service Rankings. T-Systems Multimedia Solutions GmbH Christina Sommer Binderstraße 26, Hamburg Tel.: Die veenion GmbH hat sich auf Lösungen rund um das elektronische Beschaffungs- und Handelswesen spezialisiert. Durch den individuellen Einsatz der multifunktionalen Softwarelösungen impact ordering und open ordering werden sämtliche operative Beschaffungs-, Rechnungs- und Handelsprozesse optimiert und an Ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepasst. Neben privaten Unternehmen gehören auch zahlreiche Non-Profit-Organisationen und öffentliche Auftraggeber zu den Kunden von veenion-anwendungen. veenion GmbH Carl-Wilhelm Haas Europaallee 11-13, Kaiserslautern Tel.: , Fax: Aussteller 1st solution setzt Qualitätsstandards im Bereich Personallösungen. Als einer der führenden IT Personaldienstleister mit Hauptsitz in Düsseldorf, bieten wir Ihnen hochqualifizierte Spezialisten. Ob Festanstellung, Freelancer, Direktvermittlung, Arbeitnehmerüberlassung, Experten auf Zeit oder Project-Trading unser ganzes Engagement gilt der idealen Besetzung von Positionen in marktführenden Unternehmen in den Branchen Telekommunikation, Automotive, Energieversorger, Bankenwesen, Chemie und Pharma. 1st solution consulting gmbh Filiz Karatas Emanuel-Leutze-Str. 4, Düsseldorf Tel.: , Fax: Die A. Stein sche Buchhandlung GmbH Medien seit 1713 ist einer der führenden Dienstleister im Bereich der elektronischen Medienbeschaffung. Aus dem traditionellen Buchhandel heraus entwickelte das Unternehmen innovative Dienstleistungen und Software lösungen rund um die Beschaffung von nationalen und internationalen Sach- und Fachmedien. A. Stein sche Buchhandlung GmbH Medien seit 1713 Alexander Stein Steinerstraße 10, Werl Tel.: , Fax: Achilles Information ist mit weltweit über qualifizierten Lieferanten der größte Anbieter von Lieferanteninformationen. Seit über 20 Jahren unterstützen wir den Einkauf dabei seine Lieferkette effizienter zu managen, Risiken einzugrenzen sowie die passenden Lieferanten zu identifizieren. Lieferanten bieten wir die Möglichkeit, mit nur einem Medium eine Vielzahl von potenziellen Kunden zu erreichen und somit neue Absatzmärkte zu erschließen. Achilles Information GmbH Kathrin Mollenhauer Prinzenallee 5, Düsseldorf Tel.: , Fax: Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Die Antwort heißt SICO. Eine intelligente und effiziente EDI-Lösung. Das Produkt der Berliner actina-interchange AG ermöglicht es allen Unternehmen unabhängig von deren Größe und den eingesetzten Warenwirtschaftssystemen gleichberechtigt auf elektronischem Wege Dokumente auszutauschen: von der Anfrage, über Bestellungen hin zu Rechnungen. SICO steht für SImple COmmunication. Es ist ein hervorragendes Mittel zur Prozessoptimierung sowohl innerhalb des Unternehmens, als auch der Beziehungen zu Lieferanten und Kunden. actina-interchange AG Angela Kästner Heidelberger Straße 64a, Berlin Tel.: , Fax:

17 Partner und Aussteller AirPlus kombiniert mit der AirPlus Purchasing Card die jahrelange Erfahrung als weltweit anerkannter Spezialist für Bezahllösungen und innovative Auswertungsmöglichkeiten im B2B Bereich mit den speziellen Anforderungen des Beschaffungsmanagements. Nationale und internationale Kunden profitieren von der Lösung im Einkauf, die durch Bündelung der Bestell- und Rechnungsdaten mehr Transparenz, Effizienz und Wirtschaftlichkeit bietet und die Rechnungsabwicklung nachhaltig optimiert. Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH Kai-Uwe Klement Hans-Böckler-Str. 7, Neu-Isenburg Tel.: , Fax: Astradi bietet mit OptiTrade ein flexibles, rein Web-basiertes esourcing-werkzeug. Ausschreibungen und Auktionen in der Beschaffung umfassen häufig mehrere Lose. Einkäufer müssen dabei oft Mengenrabatte der Bieter, ebenso wie Nebenbedingungen bei der Auswahl der Gewinner berücksichtigen. OptiTrade erlaubt es Bietern flexibel Mengenrabatte zu spezifizieren. Einkäufer können einfach Ausschreibungen sowie Auktionen einrichten und damit optimale Ergebnisse für ihre Märkte erzielen. OptiTrade wird seit mehreren Jahren bei einer Reihe von DAX-Unternehmen eingesetzt. Astradi GmbH Dr. Pasha Shabalin Lichtenbergstraße 8, Garching/München Tel.: BeNeering ist Technologie Partner der SAP für Einkaufslösungen und Web-Shop Architekturen. Mit über 13 Jahren Expertise in SAP SRM und in der strategischen Einkaufsberatung stehen wir für innovative und vollintegrierte Lösungen für den Einkauf. Wir bieten eine innovative Katalog-Cloud Lösung, sowie die am Markt etablierte Lösung für Web-Formulare in SAP. Unser tiefgründiges SAP und Einkaufs-Knowhow verbindet die Prozesswelt mit der IT-Welt und steigert die Effizienz unserer Kunden. BeNeering GmbH Christoph Moll Stenderhof 19, Hünxe Tel.: , Fax: BravoSolution bietet Lösungen und Unterstützungsleistungen für den Einkauf von Unternehmen in jeder Größe und Branche, unabhängig ob mit lokalem oder internationalem Fokus. Mit uns erhalten Sie Transparenz und verbesserte Ergebnisse im gesamten Beschaffungsprozess sowie Unterstützung bei der täglichen Beschaffungsarbeit. Spend Analyse, Savings Tracking, Ausschreibungen oder Compliance Reporting: Mehr als 600 Kunden in 60 Ländern nutzen unser skalierbares Portfolio von ausgereiften Softwarelösungen, professioneller Beratung und vollständig für Sie durchgeführten Services. Unsere Organisation steht Ihnen dabei mit 500 Mitarbeitern vor Ort in 14 Niederlassungen weltweit zur Verfügung. Als einer der führenden Anbieter werden wir auch Sie erfolgreich und ergebnisorientiert unterstützen. BravoSolution GmbH Florian Winterstein Biberger Str. 26, Unterhaching bei München Tel.: , Fax: Die B+R KG ist ein mittelständisches Großhandelsunternehmen mit eigener Produktion in Gütersloh und Fertigungsstätten in Asien. Rund um das Thema C-Material-Management bietet B+R prozesskostenorientierte E-Procurement-Konzepte und eine ausgefeilte Logistik mit 2000 Auslieferungen täglich. Die Basis dafür bilden die lagernden Sortimentsbereiche Arbeitskleidung, Arbeitsschutz, Gastrobedarf, Reinigungs- und Hygieneprodukte, Bürobedarf, Bücher, Zeitschriften, Drucksachen, Verpackungen und Werbeartikel. Brüggershemke + Reinkemeier KG Jan Herbers Berliner Str. 226, Gütersloh Tel.: , Fax: Der buchholz-fachinformationsdienst ist einer der größten verlagsunabhängigen Fachinformationsdienstleister Deutschlands. bfd ist auf die effiziente Beschaffung und Organisation von Fachliteratur und elektronischen Medien im B2B-Bereich ausgerichtet. Ausgefeilte Services und professionelle IT-Lösungen schaffen optimale Voraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg der über Kunden. Erfahren Sie mehr an unserem Stand und lernen Sie dabei bfd online kennen, unser innovatives Fachinformationssystem, das alle Aufgaben im Medien- und Wissensmanagement unter einer Oberfläche vereint. bfd buchholz-fachinformationsdienst gmbh Stefan Wache Rodweg 1, Bexbach Tel.: , Fax: Bureau van Dijk (BvD) ist ein weltweit führender Anbieter von Firmeninformationen. Mit Unternehmens-, Bilanz- und Beteiligungsdaten zu 102 Mio. Unternehmen weltweit sind wir ein verlässlicher Partner für die Optimierung Ihres Lieferanten- Managements: Lieferanten-Potenzialermittlung Abgleich und Anreicherung von Lieferantendaten (SRM) Bewertung von strategischen Lieferanten anhand von Finanzdaten und Ratings von BvD Minimierung von Einkaufskosten mithilfe von systematischen Beteiligungsanalysen Bureau van Dijk Electronic Publishing GmbH Isabella Haubrich Hanauer Landstr , Frankfurt Tel.: Celonis ist der führende Anbieter von Process Mining Lösungen und hat mit Celonis Discovery das leistungsfähigste Werkzeug zur Optimierung von Prozessen aus Einkauf und Controlling entwickelt. Celonis Discovery verwendet die effizientesten Process Mining Verfahren auf dem Markt, um die in ERP-Systemen (z.b. SAP, Microsoft NAV) tatsächlich ablaufenden Prozesse zu rekonstruieren und zu visualisieren. Nutzen Sie Celonis Discovery, um die Performance Ihrer Beschaffungsvorgänge live zu managen und bspw. Kennzahlen wie die Cash-Out-Rate/Savings durch den Einkauf zu messen. Celonis GmbH Thomas Kram Guerickestraße 25, München Tel.: , Fax: Class.Ing ist B2B ebusiness Experte für die Optimierung elektronischer Einkaufs- und Vertriebsprozesse in den Bereichen Beschaffung, Handel und Vertrieb. Schwerpunkte sind Warengruppenmanagement (Klassifikation, Struktur, Merkmale), MDM, ebusiness Standards BMEcat, GS1 XML CIN) und Datenqualität. Eigene modulare Datenmanagement-Lösung Class.Room sowie SAP Integration. Lösungen im Bereich Online Katalog, Guided Selling und Selektoren/Konfiguratoren. Class.Ing ist Service Provider. Class.Ing Ingenieur-Partnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina Frank Scherenschlich Ahornweg 12, Borchen Tel.: , Fax: Die im Jahr 2000 gegründete Creactives S.p.A. ist auf die Senkung von Einkaufskosten durch den Einsatz semantischer und ontologischer System-Techniken spezialisiert. Erfahrungen aus internationalen Beratungsprojekten wurden eingesetzt, um die Total Spending Visibility (TSV) und das Technical Attribute Management (TAM) als Best-of-Breed Werkzeuge für die automatisierte Aufbereitung und Klassifikation aller unternehmensweiten Daten zu etablieren. Die Lösungen können einfach und schnell in bestehende Prozesslandschaften integriert werden. CREACTIVES S.p.A. Andreas Held Am Airpark 4, Merseburg Tel.: , Fax:

18 Partner und Aussteller Eschinger Consulting verbindet auf einzigartige Weise kaufmännische und technologische Exzellenz zum Steuerungsinstrument der nächsten Generation: Eschinger Consulting eperformancemanagement. Wir leben Performance und bringen so Innovation, Flexibilität und Dynamik in den Einkauf unserer Kunden. Eschinger Consulting GmbH Steffen Eschinger Am Lindenbaum 6, Frankfurt Tel.: , Fax: Social Networks haben die Art, wie Menschen kommunizieren, revolutioniert. Fairpartners vernetzt Unternehmen weltweit. Unternehmen präsentieren sich, finden Partner, Ideen, Lösungen oder Produkte. Unternehmen organisieren Ausschreibungen oder Auktionen, teilen Wissen und tauschen Informationen. Der Schutz geistigen Eigentums, Revisionssicherheit, professionelle Rollen und Rechte, Vertraulichkeit und Datenschutz sind selbstverständlich. Fairpartners AG Fairpartners Communication Center Robert-Bosch-Str. 25 a, Langen Tel.: , Fax: Futura Solutions zählt zu den führenden Anbietern von SAP integrierbaren E-Business Lösungen für den strategischen und operativen Einkauf, sowie die Dienstleistungsbeschaffung und -abwicklung. Mehr als Transaktionen in Form von Anfragen (RFI, RFD, RFQ), Angeboten, Auktionen, Bestellungen und Leistungserfassungen werden jährlich über das Futura Lieferantenportal abgewickelt. Zu den Kunden zählen 20% der DAX30 Unternehmen, sowie zahlreiche mittelständische Firmen, die einen hohen Bedarf an Fremddienstleistungen aufweisen. Futura Solutions GmbH Hubert Schröder Kreuzberger Ring 68, Wiesbaden Tel.: , Fax: Von der strategischen Einkaufsberatung, der operativen Abwicklung über die Mitarbeiterentwicklung im Einkauf bis zur kompletten Übernahme von Geschäftsprozessen sind wir der Partner des Einkaufs. Verteilt über die Kernkompetenzen SupplyServices, Combuy, PUR E und catuuga findet sich für jede Anforderung, individuell und flexibel, jederzeit eine Gewinn bringende Lösung. Wir unterstützen Sie bei der Verwirklichung Ihrer Vision Einkauf. GEM Gesellschaft für Einkauf und Materialwirtschaft mbh Bernd Dürring Greschbachstraße 29, Karlsruhe Tel.: , Fax: Die HMP Group entwickelt und vermarktet seit vielen Jahren Softwarelösungen zur Verwaltung und Optimierung von Geschäftsbeziehungen, Geschäftsprozessen, Geschäftsdaten und Compliance entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens. Aus dem Management System HMP CorporateCockpit bietet HMP mittelständischen und multinationalen Unternehmen eine ausgereifte Supplier Relationship Management Fachapplikation für die Unternehmensbereiche Einkauf, Logistik und Qualitätsmanagement. Als erstes Software Unternehmen hat HMP das BME.net Gütesiegel für ein integriertes Lieferantenmanagement System erhalten, welches mit Bestnoten ausgezeichnet wurde. HMP Solutions GmbH Oliver Elser Otto-Lilienthal-Straße 36, Böblingen Tel.: , Fax: IDS Scheer Consulting, ein Unternehmen der Software AG, bietet seit über 25 Jahren qualifizierte Beratung auf dem Weg zu effizienteren Geschäftsprozessen. Unseren Kunden versprechen wir Industry Process Excellence durch die Kombination aus Branchenexpertise, Prozessorientierung und SAP-Know-how besonders im Bereich Einkauf mit unserer webbasierten Beschaffungslösung IQuisition und nahtloser Integration zu SAP SRM bzw. SAP ERP. IDS Scheer Consulting GmbH Jürgen Käfer Altenkesslerstraße 17, Saarbrücken Tel.: IFCC ist führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Stammdatenmanagement und unterstützt Unternehmen bei Projekten rund um Datenerfassung, Inventarisierung, Klassifizierung, Standardisierung von Produktmerkmalen, Datenanreicherung und die Bereinigung von doppelten oder fehlerhalten Datensätzen und sorgt somit für Datentransparenz. Analytische Leistungen wie Beschaffungs- und Verbrauchsanalysen runden unser Angebot ab. Ein wesentlicher Beitrag zu Optimierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen. IFCC GmbH Ayhan Bulut Nordring 25, Dieburg Tel.: ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter im Medienhandel und gehört mehrheitlich zur Axel Springer AG. Ob Bücher, Abonnements, digitale Medien, Web-SSO oder Normen-Sofort-Download: Persönlich und kompetent beschafft ims alle verfügbaren Titel weltweit und bietet ein maßgeschneidertes elektronisches Bestell- und Verwaltungssystem als eprocurement- oder Internetanbindung. Über 30 eigene Logistikstandorte garantieren bundesweit eine termingerechte Frühzustellung. ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG Frauke Bohn Süderstraße 77, Hamburg Tel.: , Fax: INVERTO ist eine international tätige Unternehmensberatung, die sich konsequent auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisiert hat. Mit 120 Mitarbeitern in neun Niederlassungen weltweit zählen wir zu den führenden auf Einkauf spezialisierten Unternehmensberatungen in Europa. Unsere Berater unterstützen bei der Identifikation und Bewertung von Potenzialen zur Kosten senkung und Leistungssteigerung, der Professionalisierung Ihrer Organisation sowie der Umsetzung von Optimierungsprogrammen. Unsere dabei eingesetzten, selbst entwickelten Softwareprodukte steigern die Effizienz der Umsetzungsprozesse nachhaltig. INVERTO AG Ina Fliegner Lichtstraße 43 i, Köln Tel.: , Fax: Ivalua ist einer der führenden Anbieter für Beschaffungsmanagementlösungen. Von der Spend Analyse über e-sourcing, e-procurement bis hin zu Lieferanten- und Vertragsmanagement: 23 funktionale Module können entsprechend der Kundenanforderungen miteinander kombiniert werden. Seit der Gründung im Jahr 2000 realisierte Ivalua mehr als 100 Projekte in mittel ständischen Unternehmen und internationalen Großkonzernen, wie Veolia, PSA Peugeot Citroën, Orange, Mapa Spontex, Faurecia und Michelin. Ivalua Dennis Olyai Schumanstraße 27, 60325, Frankfurt Tel.: , Fax: +49 (0)

19 Partner und Aussteller Die jcatalog Software AG ist führender Anbieter von Software und Cloud-Lösungen für das Master Data Management in Einkauf, Vertrieb und Marketing. Die Vertriebs- und Marketing-Anwendungen umfassen Product Information Management, Crossmedia und Multi-Channel-Commerce. Die Lösungen für den Einkauf decken den gesamten Procurement-Prozess und das Katalogmanagement ab. Die Anwendungen werden in mehr als 90 Ländern von Hunderttausenden Nutzern eingesetzt. jcatalog Software AG Stephan Albers Lindemannstr. 79, Dortmund Tel.: , Fax: Keller & Kalmbach gehört zu den führenden Großhandelsunternehmen für Verbindungs- und Befestigungstechnik, Werkzeuge, Hebezeuge, Arbeitsschutz und Betriebseinrichtungen. Mit einem breit aufgestellten Lieferprogramm sowie innovativen Logistikkonzepten bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für ein effizientes Management von C-Teilen. Ob es sich um Kanban, das modulare Lagersystem KKL oder elektronische Beschaffungslösungen handelt K&K ist Ihr richtiger Partner. Keller & Kalmbach GmbH Siemensstraße 19, Unterschleißheim Tel.: Lechner ProcessConsulting GmbH, als junges Beratungsunternehmen 2012 gegründet, verfügt dennoch über langjährige Erfahrung: Die Gründer waren erfolgreich als Einkaufsmanager in einem globalen Großkonzern verantwortlich für den strategischen und operativen Einkauf. Lechner ProcessConsulting setzt seine Schwerpunkte in der Beratung auf strategischen Einkauf und Compliance, ebenso wie auf die Analyse und Transformation von Einkaufsprozessen. Die Umsetzung von Einkaufsstrategien mit Top-Werkzeugen des e-procurement ist fester Bestandteil des Beratungsansatzes. Lechner ProcessConsulting GmbH Ernst Mennesclou, Herbert Lechner Kranichweg 9, Augsburg Tel.: LetMeShip - - ist eine Preisvergleichs- und Versandabwicklungsplattform für den Express- und Paketversand. Mehr als Geschäftskunden profitieren heute schon von Preisvorteilen bei Dienstleistern wie z.b. DHL, GLS, UPS und TNT. Komplexe Versandabläufe werden automatisiert und Prozesse im Controlling durch eine intelligente Abrechnungslösung um mehr als 60 % reduziert. Das Leistungs- und Produktangebot besteht aus der Online-Applikation My LetMeShip für KMUs sowie der integrierbaren SaaS-Lösung LetMeShip Professional für Großkunden und Konzerne. LetMeShip Janna Jungclaus Christoph-Probst-Weg 3, Hamburg Tel.: , Fax: Lingemann ist Spezialist für die Vollversorgung von Industriekunden mit Verbrauchsgütern und bietet hierin maßgeschneiderte Komplettkonzepte. Durch jahrzehntelange Erfahrung haben wir uns ein Höchstmaß an Wissen und Kenntnissen, Fertigkeiten und Finessen erarbeitet. Vollversorgung heißt bei uns: Beratung, Analyse, Beschaffung, Disposition, Logistik, Lagerung, E-Procurement und natürlich Einkauf der dazugehörigen Verbrauchsgüter. Jedes Unternehmen ist für uns einzigartig und hat eine ebenso einzigartige Dienstleistung verdient. Deshalb verstehen wir uns als YOUR INTEGRATED SUPPLIER. Lingemann GmbH Ralf Schneider Immendorfer Str. 2, Brühl Tel.: gegründet, ist LSL heute mit Standorten in Leipzig und Boston ein international aufgestelltes Unternehmen. Mit umfangreichen Serviceleistungen und innovativen Lösungen ist LSL einer der führenden Fachinformationsanbieter in Deutschland. Das Kerngeschäft besteht aus Bündelung, Beschaffung, Abrechnung und Reporting von Fachinformationen aller Art und einer vollständigen und sauberen Integration der kompletten Prozesskette in eprocurement-lösungen. Die LSL GmbH gehört zur Haufe Gruppe. LSL GmbH Susann Kobalz Gerichtsweg 28, Leipzig Tel.: , Fax: Mercateo ist die führende europäische Beschaffungsplattform. Mit Mercateo optimieren über 1 Mio. Unternehmen ihre C-Teile-Beschaffung durch Nutzung des riesigen Sortimentes von über 8,4 Mio. Artikeln in Kombination mit modularen E-Procurement-Funktionalitäten und beschaffungsnahen Dienstleistungen und das alles webbasiert, ohne Software-, Lizenz- und Wartungskosten. Auch kundenspezifische Rahmenverträge können in die Plattform integriert werden. Für ein einheitliches Einkaufssystem lassen sich nationale und internationale Niederlassungen anbinden, denn Mercateo ist in über 12 europäischen Ländern vertreten. Mercateo AG Dr. Bernd Schönwälder Fürstenfelder Straße 5, München Tel.: , Fax: Netfira ist eine innovative B2B-Lösung zur Automatisierung der Einkaufs- und Verkaufsprozesse. Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferpläne, Lieferavis, Rechnungen und andere Dokumente werden über die Netfira-Verknüpfung automatisch in die Systeme von Herstellern und deren Kunden und Lieferanten eingegeben. Vor allem kleinere Handelspartner werden mit Netfira schnell und kostengünstig eingebunden. Die Netfira-Lösung ist SAP-zertifiziert und bietet auch Integrationen mit Systemen anderer Hersteller. Netfira hat Niederlassungen in Deutschland, den USA und Australien. Netfira GmbH Reinald Schneller Altrottstraße 31, Walldorf Tel.: Die Omikron Data Quality GmbH zählt zu den führenden deutschen Unternehmen im Bereich Datenqualität in Kunden-, Lieferanten- und Materialstammdaten. Omikron analysiert und überarbeitet bestehende Daten und bietet umfassendes Consulting rund um alle Fragen der Datenbereinigung und der Datenqualitätssicherung. Lösungen von Omikron, wie etwa der Data Quality Server (built for SOA), FACT-Finder und Worldmatch, werden in allen wichtigen Unternehmensanwendungen wie SAP und Siebel eingesetzt. Omikron Data Quality GmbH Horst Eufinger Habermehlstr. 17, 75172, Pforzheim Tel.: , Fax: ONVENTIS unterstützt alle Arten von Einkaufsprozessen mit der TradeCore Lösungsfamilie: SRM, eordering, e-sourcing, Lieferanten- und Vertragsmanagement, Purchase2Pay und viele weitere unterstützende Funktionen. Die Integration in ERP Systeme, wie zum Beispiel SAP, gestaltet sich einfach und unkompliziert. TradecoreSRM kann modular eingesetzt werden und ist in 14 Sprachen verfügbar. Die durchschnittliche Implementierung benötigt 3 Monate und wird als Fixpreis angeboten. ONVENTIS GmbH Andreas Schwarze, Geschäftsführer Untere Waldplätze 21, Stuttgart Tel.: , Fax:

20 Partner und Aussteller Orpheus ist Hersteller von Informationssystemen für Einkaufscontrolling & Initiativen-Management der neuesten Generation. Unsere hochspezialisierte Software lässt sich leicht in jede Systemumgebung integrieren und befähigt Sie dazu, deutlich mehr Einsparpotenziale zu erkennen und auszuschöpfen. Weiterhin beraten wir Sie gerne, wie Sie mit den richtigen Kennzahlen Ihre Einsparungen messen, Ihr Einkaufsreporting optimieren, sowie Datenqualität und transparenz schaffen. Orpheus GmbH Uwe Boller Customer Relationship Management Nordring 98a, Nürnberg Tel.: , Fax: Paradine ist ein global tätiges Beratungs- und Softwareunternehmen. Wir unterstützen Unternehmen in der organisationsweiten Klassifikation und Konsolidierung von Materialstammdaten in SAP und weiteren Systemen. Erzielbare Einsparungen ergeben sich aus der globalen Bündelung von Bedarfen, Dublettenerkennung und -vermeidung, Reduktion von Lieferanten und Kapitalbindung. Transparente Materialstammdaten ermöglichen strukturierte Ausschreibungen und strategisches Teilemanagement. Paradine ist offizielles Implementation Competence Center! Paradine GmbH Reinhard Pohn Technologiestraße 8, A-1120 Wien Tel.: , Fax: PrintPlanet.de Ihre Onlinedruckerei für Prozessoptimierung rund um Marketing- und Geschäftsdrucksachen. Mehr als 600 Großkonzerne und Unternehmen bestellen z.b. ihre Visitenkarten über Web to Print und über Privatkunden ihre Geschenke und Drucksachen. Unter finden Sie den Demo-Bereich und ein Einführungsvideo, um die BusinessSolution ausführlich zu testen. Mehr Effizienz mehr Corporate Design geringer Aufwand. Kostenvorteile durch Prozessoptimierung! PrintPlanet GmbH Wilhelm Soll Baumarktstr. 10, Garbsen Tel.: , Fax: Die PSG GmbH bietet operative Einkaufsdienstleistungen zur Vereinfachung der Bestell- und Rechnungsabwicklung von Nicht-Produktionsmaterial und Dienstleistungen an: C-Teile-Management (Full Service) Business Process Outsourcing Sonderbeschaffung eprocurement-plattform-service Grundlage der PSG-Angebote ist die Rechnungsabwicklung im 1-Kreditor-Modell. Egal bei wie vielen Lieferanten eingekauft wird, der Kunde hat immer nur einen Ansprechpartner für Bestellung, Lieferung, Rechnung und Zahlung. PSG Procurement Services GmbH Johannes Ohl Haus Sülz 6, Lohmar Tel.: , Fax: Q_PERIOR ist eine inhabergeführte Beratung mit Standorten in Deutschland, Schweiz, Österreich, Slowakei, USA und Kanada. Wir unterstützen Grossunternehmen und grosse Mittelständler mit integrierter Fach- und IT-Kompetenz. Im Bereich Beschaffungsmanagement helfen wir Ihnen, den Einkauf im Unternehmen als strategisch bedeutende Disziplin zu etablieren. Dabei bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Beratung aus einer Hand: Strategie, Organisation, Prozesse und die IT-Umsetzung. In der Prozess- und IT-Beratung sind wir im Bereich SAP Supplier Relationship Management eines der führenden Beratungshäuser im deutschsprachigen Raum. Q_PERIOR AG Mario Wissel Bavariaring 28, München Tel.: Reyher ist eines der führenden Handelshäuser für Verbindungselemente und Befestigungstechnik. Partnerschaftliche Kompetenz mit maximaler Artikelvielfalt und hoher Lieferflexibilität bringt Kunden aus Industrie und Handel Versorgungssicherheit bei der Beschaffung von C-Teilen. Vielfältige Systeme zur Lagerbewirtschaftung und die innovativen E-Business-Möglichkeiten halten Ihr C-Teile-Management auf Erfolgskurs. Reyher ist zertifiziert nach ISO 9001:2008 und 14001, EN 9120, VDA 6.2 und IRIS. F. Reyher Nchfg. GmbH & Co. KG Helge Barchanski Haferweg 1, Hamburg Tel.: , Fax: Als technologischer Marktführer für Cloud-basierte Supply Chain Risk Management Lösungen unterstützt riskmethods Unternehmen bei der Risiko-Bewertung ihrer Supply Chains. Ihre in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung Social Supply Risk Network kombiniert neueste SW-Technologien, Best-Practice Inhalte und innovative Services zu einem umfassenden Analysewerkzeug. So können Umsätze und Marktanteile gesichert und das Unternehmens-Image geschützt werden. Ebenfalls reduzieren sich Aufwände für Fremdkapitalbeschaffung, Versicherungen und Zertifizierungen wie ISO riskmethods GmbH Rolf Zimmer Lena-Christ-Weg 13, Brunnthal Tel.: Seit 1997 bietet die SCHAEFER Business Solutions GmbH IT-Lösungen ausschließlich für Unternehmen an. Im Fokus stehen EDI-Integrationslösungen, mit denen Daten aus unterschiedlichsten Systemen miteinander verbunden werden können. Ergänzt wird das Softwareangebot durch eine umfassende EDI-Beratungskompetenz und einen Softwaresupport, der seinen Namen auch verdient. SCHAEFER Business Solutions GmbH Andreas Schäfer Erich-Steinfurth-Str.6, Berlin Tel.: , Fax: Simeno entwickelt und betreibt seit mehr als 10 Jahren Software für die elektronische Beschaffung. Wir bieten Ihnen leistungsfähige und in der Praxis bewährte Softwarekomponenten wie z.b. das Katalogsystem mycatalogpool oder das Beschaffungssystem easyprocurement und betreiben diese zu einem fairen Preis für Sie. Die SIMENO Produkte lassen sich problemlos mit bestehenden Lösungen und Ihrem ERP System kombinieren. Unser Softwareangebot wird durch unsere leistungsfähigen und professionellen Dienstleistungen z.b. im Bereich Katalogmanagement oder e-invoicing ergänzt. Simeno Systems AG Güterstraße 133 Postfach CH-4002 Basel Tel.: SoftconCIS ist führender Anbieter intelligenter Einkaufsinformationssysteme, die vollständige Transparenz in den Einkauf bringen. Die sofort einsetzbare Suite von SoftconCIS bietet Kunden Unterstützung u.a. in den Bereichen Performance Management, Einkaufscontrolling, Reporting, Kennzahlen, Benchmarking, SRM, Kontraktmanagement, Maverick-Buying-Analyse, Maßnahmen-, Produkt- und Prozesscontrolling. Auf die hohe Fach- und IT-Kompetenz vertrauen ca. 250 Unternehmen aller Größen und Branchen. SoftconCIS Gesellschaft für Controlling-Informationssysteme mbh Dietmar Schild Grünwalder Weg 28g, Oberhaching Tel.: , Fax: SOFTCONCIS Einkaufscontrolling mit System 20

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 18. April 2013, Frankfurt LEISTUNGSFÄHIGES LIEFERANTEN- MANAGEMENT: WORAUF ES ANKOMMT! Auswahl, Bewertung und Entwicklung Weiterbildung von Lieferanten

Mehr

Executive Summary. Der Markt fordert Innovationen Sichern Sie Ihren Vorsprung. Mit POOL4TOOL. Thomas Dieringer Vorstand Stand vom Januar 2012

Executive Summary. Der Markt fordert Innovationen Sichern Sie Ihren Vorsprung. Mit POOL4TOOL. Thomas Dieringer Vorstand Stand vom Januar 2012 Executive Summary Der Markt fordert Innovationen Sichern Sie Ihren Vorsprung. Mit POOL4TOOL. Thomas Dieringer Vorstand Stand vom Januar 2012 Agenda Informationen zur POOL4TOOL AG Erklärung der Software

Mehr

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public Integriertes Beschaffungs- und Lieferantenmanagement für direktes und indirektes Material Mit SAP SRM und SupplyOn Einsparpotenziale realisieren und die Qualität erhöhen Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012

Mehr

Fachtagung Beschaffung 2014. asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014

Fachtagung Beschaffung 2014. asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014 Fachtagung Beschaffung 2014 asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014 Organisatorisches Ausfahrtickets für den Parkplatz vor der SAP erhalten Sie beim Empfang. Bei Abgabe des Fragebogen bis zur Pause wird

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf Elektronische Prozesse im Einkauf Taktik vor Strategie Weil Lieferanten heute tief in die Wertschöpfungskette eingreifen, hat der moderne Einkauf ein großes strategisches Potential. Viele Unternehmen haben

Mehr

elösungen für öffentliche Auftraggeber

elösungen für öffentliche Auftraggeber elösungen für öffentliche Auftraggeber 24. März 2015, Düsseldorf Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen elösungen Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Thomas Bickert 25.11.2014 SupplyOn Business Lunch

Mehr

Ganz klar persönlich.

Ganz klar persönlich. Enterprise Information Management: Wunsch oder Wirklichkeit im strategischen Einkauf? Ganz klar persönlich. Nutzung von EIM in der Praxis Sichere und aktuelle Bereitstellung von Dokumenten, Verträgen und

Mehr

Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren

Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren Controller-Forum 2013 Beschaffungscontrolling den Wertbeitrag messen und optimieren Bernhard Psonder, Director Global Procurement and Supply Chain Management, Knapp AG Drasko Jelavic, CEO & Owner, Cirtuo

Mehr

SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung

SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung SAP SRM im Einsatz für die Spitzenforschung Online Beschaffung im Forschungszentrum Jülich Rolf-Dieter Heitz Forschungszentrum Jülich GmbH Horst Heckel Acando GmbH DSAG JAHRESKONGRESS 2010 21. 23. September

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

State of the Art und Trends im eprocurement Ergebnisse der jährlichen BME-Studie

State of the Art und Trends im eprocurement Ergebnisse der jährlichen BME-Studie State of the Art und Trends im eprocurement Ergebnisse der jährlichen BME-Studie Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. IB Universität Würzburg Lehrstuhl für BWL Julius-Maximilians-Universität

Mehr

Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN

Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN Procurement Solutions Jeden Tag nutzen Unternehmen in mehr als 49 Ländern E-Procurement-Lösungen von WALLMEDIEN, um die Funktionalität

Mehr

BTC SRM ... BTC Ausgabenmanagement. Beratung. Ausschreibungen. Elektronische Beschaffung. Lieferantenmanagement. Ausgabenanalyse

BTC SRM ... BTC Ausgabenmanagement. Beratung. Ausschreibungen. Elektronische Beschaffung. Lieferantenmanagement. Ausgabenanalyse BTC SRM Beratung Elektronische Beschaffung Ausschreibungen Ausgabenanalyse Lieferantenmanagement... BTC Ausgabenmanagement Bedarfe intelligent decken Menschen beraten. www.btc-ag.com BTC Ausgabenmanagement

Mehr

SAP Supplier Relationship Management

SAP Supplier Relationship Management SAP Supplier Relationship Management IT-Lösung nach Maß www.ba-gmbh.com SAP Supplier Relationship Management Optimierung der Einkaufsprozesse Auch in Ihrem Unternehmen ruhen in Einkauf und Beschaffung

Mehr

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Matthes & Anthuber Solution Consulting B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Komplettlösungen Die Matthes & Anthuber Solution Consulting GmbH bietet im Rahmen ihres Businessto-Business-Angebots (B2B) ein

Mehr

Basware Kundenveranstaltung 2011. e-auctions @ 2007 Allocation Network GmbH

Basware Kundenveranstaltung 2011. e-auctions @ 2007 Allocation Network GmbH Basware Kundenveranstaltung 2011 e-auctions @ 2007 Allocation Network GmbH Ziel des Vortrags Einkaufsauktionen sind nur besondere Verhandlungssituationen Und ersetzen keine Anfrageprozesse Auktionen sind

Mehr

EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG

EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA WACHSEN GROWTH THROUGH AUS EIGENER OUR KRAFT OWN RESOURCES INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG AGENDA

Mehr

Costbusters-Tour 2008

Costbusters-Tour 2008 Kostenfresser im Einkauf eliminieren wallmedien AG und Partner laden zur kostenlosen Veranstaltungsreihe Costbusters-Tour 2008 Bewährte Lösungen und Trends im Einkauf Paderborn Berlin Stuttgart Düsseldorf

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Enterprise Information Management

Enterprise Information Management Enterprise Information Management Risikominimierung durch Compliance Excellence Stefan Schiller Compliance Consultant Ganz klar persönlich. Überblick Vorstellung The Quality Group Status Quo und Herausforderungen

Mehr

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung EXPERTENsucHe Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung Expertensuche Leicht gemacht 2 Imagebroschüre Wir kümmern uns um Ihr Recruiting, Sie kümmern sich um Ihr Geschäft. Die richtigen Experten

Mehr

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF Die ITML ROADSHOWS 2014: Die Business Analytics ROADSHOW 2014 DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Aussagekräftige Kennzahlen auch für die Zukunft UNTERNEHMENSKENNZAHLEN

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner » CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner Kosteneinsparungen und wachsende Serviceanforderungen machen es IT-Abteilungen immer schwerer, den Spagat zwischen diesen beiden Extremen zu bewältigen. Die Unternehmensleitung

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen 3. BME-Thementag SCM-Solution Day 16. Juli 2015, Frankfurt Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen Herausforderungen und Lösungsansätze im Supply Chain Management Detaillierte

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

product SUItE Lcm Integriertes und standardisiertes Enterprise Information Management

product SUItE Lcm Integriertes und standardisiertes Enterprise Information Management product SUItE Lcm Integriertes und standardisiertes Enterprise Information Management SIE KENNEN DAS? Sie verbringen Stunden mit der Suche von Vertragsunterlagen? Schon wieder haben Sie das Problem einer

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main PASS Forum Operations IT Security Management Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main Agenda des Nachmittags 13.00 13.30 Uhr 13.30 14.00 Uhr 14.00 15.00 Uhr

Mehr

State of the Art und

State of the Art und State of the Art und Trends im eprocurement Ergebnisse der jährlichen BME-Studie Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. IB Universität Würzburg Lehrstuhl für BWL Julius-Maximilians-Universität

Mehr

Durchgängig IT-gestützt

Durchgängig IT-gestützt Beschaffung aktuell vom 03.09.2012 Seite: 026 Auflage: 18.100 (gedruckt) 10.253 (verkauft) 18.032 (verbreitet) Gattung: Zeitschrift Supplier Lifecycle Management Durchgängig IT-gestützt Obwohl die Identifizierung,

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 16. & 17. Juni 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

5. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration

5. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration 5. BME-eLÖSUNGSTAGE Sourcing Procurement Integration 25. 26. März 2014 Maritim Hotel Düsseldorf Interaktion und viel Raum für Expertengespräche Größte Plattform für elösungen in Einkauf und Supply Management

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

inside improve IT-Themen auf den Punkt gebracht Erfolgreiche IT-Outsourcing Deals haben eine Gemeinsamkeit: Ein effizientes Provider Management

inside improve IT-Themen auf den Punkt gebracht Erfolgreiche IT-Outsourcing Deals haben eine Gemeinsamkeit: Ein effizientes Provider Management inside improve IT-Themen auf den Punkt gebracht Thesen zum Outsourcing Erfolgsfaktor Retained IT Erfolgsfaktor Due Diligence Erfolgsfaktor Innovation Erfolgreiche IT-Outsourcing Deals haben eine Gemeinsamkeit:

Mehr

360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A.

360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A. 360 Spend Analyse, Basis für souveränes Handeln im Einkauf Andreas Held, Country Manager Creactives S.p.A. 2013 CREACTIVES 1 Ein italienisches Unternehmen 2013 CREACTIVES 2 Große multinationale Unternehmen,

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

FORUM ecommerce EINLADUNG 27. 28.10.2010. e-procurement. elektronischer datenaustausch. ProduktInformationsmanagement

FORUM ecommerce EINLADUNG 27. 28.10.2010. e-procurement. elektronischer datenaustausch. ProduktInformationsmanagement FORUM ecommerce EINLADUNG 27. 28.10.2010 e-procurement elektronischer datenaustausch prozesskostenoptimierung workflowoptimierung ProduktInformationsmanagement EINLADUNG 27. 28.10.2010 u Neben unserem

Mehr

Das Erfolgskonzept von AGCO

Das Erfolgskonzept von AGCO Excellence in esolutions Das Erfolgskonzept von AGCO 15. Juli 2015, Marktoberdorf Das Gewinnerkonzept der BME-eLÖSUNGSTAGE 2015 AaGCOs Purchasing Transformation AGCO Corporation High-tech solutions for

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

LCM LEGAL. Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung

LCM LEGAL. Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung Management für Verträge, Akten, Compliance und Risiken - die Lösung für die moderne Rechtsabteilung 2/3 The Quality The Quality Group Group ist eines der istführenden eines der führenden Software- und

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Die Metall- und Stahlindustrie befindet sich im Umbruch: Die Anforderungen der globalen Märkte, Lieferketten, Kunden und Wettbewerber stellen Unternehmen vor neue große Herausforderungen. Hinzu kommen

Mehr

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels M A N A G E M E N T T A L K «Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels Datum I Ort 21. MAI 2015 Hotel Bocken, Bockenweg 4, 8810 Horgen Referenten ANDREAS BERTAGGIA Vice-President Worldwide Purchasing

Mehr

SIAB Cabs Supply Chain Management

SIAB Cabs Supply Chain Management Herzliche Willkommen zum heutigen Webseminar: SIAB Cabs Supply Chain Management 27.02.2015, 11:00 11:30 Stefan Lampl, Thomas Grasser, SIAB Business Solutions GmbH Agenda Webseminar SIAB Cabs 1 2 3 4 5

Mehr

Ihre Einkaufssituation heute?

Ihre Einkaufssituation heute? jb-x srm suite Ihre Einkaufssituation heute? Optimieren Sie Ihren Wertbeitrag des Einkaufs am Unternehmenserfolg! Trotz IT-basierter Unternehmensabläufe erfolgen Beschaffungsvorgänge häufig manuell per

Mehr

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Einkauf Strategie Operative Dienstleistung Ihr Partner für Unternehmensoptimierung und profitables Wachstum Mit System zu optimaler Einkaufseffizienz Hintergrund

Mehr

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 12. November 2009, Berlin Grundgesetz-Erweiterung: Chance für Innovation und Transparenz! Best Practices in der öffentlichen Beschaffung! Bedeutung

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 6. & 7. Oktober 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Software und Service für die Prozessindustrie

Software und Service für die Prozessindustrie Software und Service für die Prozessindustrie // GUS GROUP Software und Service für die Prozessindustrie»Weltweit teilen Unternehmen der Prozessindustrie eine gemeinsame Vorstellung von Qualität und Sorgfalt.

Mehr

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Agenda Heiler Software Partnerschaft mit SupplyOn Gemeinsame Projekterfahrung bei der Deutschen

Mehr

Corporate Services. Frank Appel, Mitglied des Vorstands, Deutsche Post World Net

Corporate Services. Frank Appel, Mitglied des Vorstands, Deutsche Post World Net Corporate Services Frank Appel, Mitglied des Vorstands, Deutsche Post World Net Agenda Überblick über Corporate Services bei DPWN Unsere Leistungen im Einzelnen Nächster Schritt: Partner & Herausforderer

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit.

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit. Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie in beiliegender Faxanmeldung oder im Internet unter: www.brz.eu/connect-impulstage BRZ-Impulstage Vernetzt arbeiten im Baubetrieb.

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen Nutzen Sie Ihr Potenzial? In vielen Unternehmen sind historisch gewachsene CAx-Insellösungen

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

Wandel im Einkauf wie können Einkäufer den sich ändernden Herausforderungen begegnen?1)

Wandel im Einkauf wie können Einkäufer den sich ändernden Herausforderungen begegnen?1) AUSZUG EINES BEITRAGS VON ANDREA BRILL IM FOLGENDEN LESEN SIE DIE ERSTEN SEITEN DES BEITRAGS WANDEL IM EINKAUF Einkauf online Bestell-Nr.: OL2109J ISBN: 978-3-8276-2109-2 Wandel im Einkauf wie können Einkäufer

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg 9:00 9:25 Anmeldung 9:25 9:35 Begrüßung 9:35 10:35 Das neue Spionageabwehrkonzept der Deutschen Telekom AG Formen der Wirtschafts- und Konkurrenzspionage Herausforderungen im Hinblick auf die Spionage-Abwehr

Mehr

Roadshow. 05. Mai 2015. Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung

Roadshow. 05. Mai 2015. Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung Process Roadshow Mining 05. Mai 2015 Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung Roadshow PROCESS MINING FINANCE 05. Mai 2015 in Düsseldorf kaufmännische

Mehr

Supplier Relationship Management (SRM) und Supplier Lifecycle Management (SLC)

Supplier Relationship Management (SRM) und Supplier Lifecycle Management (SLC) Supplier Relationship Management (SRM) und Supplier Lifecycle Management (SLC) Prof. Dr. Wieland Appelfeller Institut für Prozessmanagement und Logistik (IPL) Fachhochschulzentrum Correnstraße 25 D-48149

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation File: TH_Consult ing_v_1_2.p ptm Copyright TH Consulting 2012 www.thco nsulting.at www.thconsulting.at 11.03.2012 T. HOLZINGER Unsere Mission Wir sind ein umsetzungsorientiertes, praxisnahes Beratungsunternehmen

Mehr

Das Ziel der TAP ist es, Lösungen zu allen Anforderungen rund um den IT- Workplace des Anwenders zu finden, die beim Kunden nachhaltig Mehrwert

Das Ziel der TAP ist es, Lösungen zu allen Anforderungen rund um den IT- Workplace des Anwenders zu finden, die beim Kunden nachhaltig Mehrwert Das Ziel der TAP ist es, Lösungen zu allen Anforderungen rund um den IT- Workplace des Anwenders zu finden, die beim Kunden nachhaltig Mehrwert generieren und die Effizienz sowie Produktivität der Anwender

Mehr

Überblick - CIO Interessenvertretung und Netzwerk

Überblick - CIO Interessenvertretung und Netzwerk Überblick - CIO Interessenvertretung und Netzwerk Zielsetzung & Mitglieder IT applied In VOICE sind ca. 400 Mitglieder und über 250 Fachverantwortliche aktiv. VOICE stärkt den persönlichen Erfahrungsaustausch

Mehr

Fallstudie: National Health Service

Fallstudie: National Health Service Fallstudie: National Health Service Vorstellung NSH, Projektrahmen, Ausgangssituation, Zielsetzung und realisierte Beschaffungslösung (Resultate und Kennzahlen) März 2013 BravoSolution Alle Rechte vorbehalten

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Make your day a sales day

Make your day a sales day Make your day a sales day Axivas Group Axivas IT Solutions I C T M a n a g e m e n t S a l e s P o r t a l S o f t w a r e Ihr Technologiepartner für Marketing- und Vertrieb. S y s t e m I n t e g r a

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

Öffentliche Beschaffung

Öffentliche Beschaffung Fachforum Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 8. November 2012, Berlin Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht Optimierte Prozesse durch Kennzahlen und Benchmarking Nachhaltiges Beschaffungswesen

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014 Datenintegration, -qualität und Data Governance Hannover, 14.03.2014 Business Application Research Center Führendes europäisches Analystenhaus für Business Software mit Le CXP (F) objektiv und unabhängig

Mehr

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen 5. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Langfristige Datenqualität als Mission und Ziel Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener

Mehr