Exchange Traded Funds Gabriele Reiter Mag. Bahram Sadighian

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Exchange Traded Funds Gabriele Reiter Mag. Bahram Sadighian"

Transkript

1 Exchange Traded Funds Gabriele Reiter Mag. Bahram Sadighian 1

2 Agenda Übersicht Barclays Global Investors Was sind ETFs? ETF Marktwachstum ETF Nutzer ETF Nutzen Passive Anlagestrategien Transparenz Liquidität und Flexibilität Kosteneffizienz Unterschiede der Indexreplizierung: Swap vs Full-Replication ETFs 2

3 BGI innerhalb der Barclays Gruppe Barclays Banking Network Barclays Global Investors Barclaycard Barclays Wealth Management Der weltweit größte Asset Manager 1 $1.967 Mrd. AUM Kunden in 50 Ländern 2 Verwaltet über Fonds 2 über 3000 Mitarbeiter 2 Barclays Capital ishares Exchange Traded Funds von BGI mit über 360 ETFs³ 1 Quelle: Pensions & Investments, Juni Quelle: Barclays Global Investors (BGI), Juni Regsitriert bzw. gelistet in verschiedenen Ländern weltweit 3

4 ishares Produkte Ein globales Unternehmen mit Fokus auf die lokalen Bedürfnisse in der globalen ETF-Industrie Deutschland Dublin USA Kanada Andere 81 Fonds 78 Fonds 164 Fonds 24 Fonds 9 Fonds Europäische Listings an sieben Börsen und einer MTF 1 London Stock Exchange Euronext Paris Frankfurt Stock Exchange (XTF Exchange Traded Funds Segment) Borsa Italiana SWX Swiss Exchange Virt-x Chi-X Europäische Listings an fünf Börsen und einer MTF 1 Deutsche Börse (XTF Exchange Traded Funds Segment) Eurolist von Euronext Amsterdam SWX Swiss Exchange Vienna Stock Exchange Borsa Italiana Chi-X Stand: Juni Multilateral Trading Facility 4

5 Was sind ishares? ETFs des Weltmarktführers Barclays Global Investors* 363 ETFs weltweit in verschiedenen Ländern registriert 95 ETFs in Österreich zum Vertrieb zugelassen Assets under Management in Europa: $ 52,07 Mrd.** Nettomittelzuflüsse in Europa 2008: $ 25 Mrd.** SNUG060606Q2 *Quelle: Industry Review, Barclays Global Investors, Juni 2009 **Quelle: Barclays Global Investors, interne Studie, Juni

6 Was sind ETFs? 6

7 ETFs sind Indexfonds Listing und Handel wie bei Aktien an den wichtigsten Börsen weltweit ETFs verhalten sich wie Aktien an der Börse Können gekauft, short verkauft und/oder verliehen werden Können intra-day an verschiedenen Börsen (NYSE, LSE, DB, Euronext) gehandelt werden Können on-exchange (Börse) und OTC direkt über Market Maker Stellen Sondervermögen dar und liefern die Performance eines Index Konstruiert um die Performance einer Benchmark abzubilden Bieten Diversifikation und verringern somit aktienspezifische Risiken Sind vollständig transparente Portfoliobestandteile Weisen geringe Gesamtkostenquoten (TERs) auf Über Creation/Redemption-Prozess wird hohe Liquität sichergestellt ETFs sind keine Derivative 7

8 ETFs sind Indexfonds Listing und Handel wie bei Aktien an den wichtigsten Börsen weltweit Indexfonds Einfachheit Transparenz Risikokontrolle Kostenkontrolle Ertragskonsistenz Diversifikation Publikumsfonds Offene Fonds + Aktie Flexibler Börsenhandel Ordergrößen schon ab einem einzigen ETF-Anteil Vielfältige Handelsstrategien möglich Exchange Traded Fund ETFs sind Indexfonds, die wie Aktien gehandelt werden 8

9 ETF Marktwachstum 9

10 Globales ETF Marktwachstum Der globale ETF Markt weist seit 2000 ein starkes Wachstum auf Globales ETF Marktwachstum (AUM und Anzahl der Fonds) per Ende April

11 Europäisches ETF Wachstum Der europäische ETF Markt weist seit 2003 ein starkes Wachstum auf Europäisches ETF-Marktwachstum (AUM und Anzahl der Fonds) per Ende April

12 Europäische ETF-Nutzung nach Art des Investments ETFs bieten heute eine breite Palette von möglichen Investments Hinweis: Andere beinhaltet: Eurozone Branchen, Inverse, Leveraged Inverse, Leveraged, Currency, Alternative, US Sector 12 General_ETF market growth_snugifa_1208_en_730640

13 ETF Nutzer 13

14 Sowohl institutionelle als auch private Investoren nutzen ETFs Aufschlüsselung nach Investorengruppen (USA) Wealth/retail 55% Institutional 45% In den USA haben anfangs institutionelle Investoren ETFs begeistert angenommen Zunehmende Nutzung von privaten Investoren. US Wealth Markt ist stark honorarbasiert Aufschlüsselung nach Investorengruppen (Europa) Wealth/retail 30% Institutional 70% Traditionell starke Nutzung durch institutionelle Investoren Europäischer ETF Markt hinkt dem US Markt zeitlich hinterher daher überrascht die Kundenaufschlüsselung kaum Bewusstsein seitens der privaten Investoren wächst auch in Europa. Der Markt wird jedoch weiterhin hauptsächlich von Kommissionen getrieben Quelle: Barclays Global Investors Schätzung (basierend auf den ETF AUM) 14

15 ETF Nutzer: Mehr Institutionelle nutzen ETFs Starkes jährliches Wachstum bei institutionellen Investoren sowohl in den USA als auch in Europa Wachstum getrieben durch Gesteigerter Bekanntheitsgrad von ETFs Hohe Verfügbarkeit von ETFs und verbesserte Liquidität Kontinuierliche Produktinnovation Wachstum der institutionellen Nutzer von ETFs 2,500 2,000 1,500 Starkes Wachstum auch nach , US durchschnittliche Wachstumsrate = 30% Europäische durchschnittl. Wachstumsrate = 45% Europa USA Quelle: Thomson Financial, Morgan Stanley Investment Strategies 15

16 ETF Nutzen 16

17 Die Hauptgründe für den Erfolg der ETFs Transparenz Investoren kennen bei cash-basierten ETFs die Zusammensetzung, den Preis und die Kosten Liquidität ETFs bieten zwei Quellen von Liquidität: Herkömmliche Liquidität gemessen am Börsenumsatz Die Liquidität des Underlyings über den Creation und Redemption Prozess Diversifikation ETFs bieten ein Engagement in einen Basket von Wertpapieren über nur einen Trade für sofortige Diversifikation Breite Platte von Assetklassen wie z.b. Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Investmentthemen, etc. Flexibilität ETFs sind an Börsen gelistet und können zu jeder Börsenhandelszeit gehandelt werden Die Preisfeststellung erfolgt kontinuierlich über den Tag Kosteneffizienz ETFs bieten eine kosteneffizienten Zugang zu diversifizierten Marktengagements Die Gesamtkostenquote (TER=Total Expense Ratio) eines europäischen Aktien-ETFs liegt im Durchschnitt bei 46 bps (p.a.). Ein Indextracker-Fonds liegt im Durchschnitt bei 100 bps (p.a.) und ein aktiver Aktienfonds liegt im Durchschnitt bei 191 bps (p.a.).¹ 1 Lipper Fitzrovia (Dezember 2006) 17

18 Passive Anlagestrategien sparen Arbeit und Kosten entlang der Wertschöpfungskette. Normaler Allokationsprozess bei aktiven Portfolios. Asset Liability Management Strategische Asset Allocation Risikoanalyse Portfoliokonstruktion Transaktionsmanagement Einzeltitelresearch Controlling Generierung von ca. 70% der Performancebeiträge Bindung von ca. 70% der Personalkosten Allokation mit ishares ETFs. entfällt vereinfacht kaum vereinfacht vereinfacht Asset Liability Management Strategische Asset Allocation Risikoanalyse Portfoliokonstruktion Transaktionsmanagement Einzeltitelresearch Controlling 18

19 Bei europäischen Aktienfonds bringt aktive Titelselektion langfristig keinen Mehrwert 100% Vergleich aktiv gemanagter Fonds mit dem ishares DJ STOXX 600 (DE)* ETF Performance besser als aktive Fonds 95% ETF Performance schlechter als aktive Fonds 80% 69% 60% 56% 44% 40% 31% 20% 5% 0% 11 Jahr Jahr 3 5 Jahre Jahre 510 Jahre Quelle: BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v.; Stand: , hierbei wurden 169 Fonds mit Anlageschwerpunkt Europa verglichen. Vor Auflage des ETFs wurden Indexdaten verwendet. * in Deutschland aufgelegtes und verwaltetes Sondervermögen der Barclays Global Investors (Deutschland) AG 19

20 Auch der Anteil aktiver Rentenfonds, die Ihre Benchmark übertreffen, sinkt im Zeitablauf Vergleich aktiv gemanagter Fonds mit dem ishares iboxx Liquid Sovereigns Capped (DE)* 100% 93% 97% 97% ETF Performance besser als aktive Fonds ETF Performance schlechter als aktive Fonds 80% 60% 40% 20% 7% 3% 3% 0% 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre Quelle: BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v.; Stand: , hierbei wurden 233 Fonds mit Anlageschwerpunkt Renten Euroland mit dem ETF verglichen. Vor Auflage des ETFs wurden Indexdaten verwendet. * in Deutschland aufgelegtes und verwaltetes Sondervermögen der Barclays Global Investors (Deutschland) AG 20

21 Schematische Darstellung: das Argument von William F. Sharpe - Return aktiver Fonds VOR Kosten - Return aktiver Fonds NACH Kosten (Annahme: Gesamtkosten von 200 bp) -200 BP Verbleibener Anteil der Manager, die den Index schlagen Underperformance Underperformance Index Return Marketperformance Outperformance Outperformance Aggregierter Return aller gemanagten Portfolios Ł Ł Nach Abzug aller Kosten (TER, Transaktionskosten, Ausgabeaufschlag, etc.) sinkt der Anteil der Manager, welche die Benchmark langfristig schlagen gegen 0 Der Erfolg einer Asset Allocation wird zu über 90 % durch die Selektion und Gewichtung der richtigen Märkte bestimmt (nach WM Company, Zeitraum ) 21

22 Transparenz 22

23 Komplette Transparenz mit ishares ETFs Wissen was man sich einkauft Transparente Fonds-Zusammensetzung Die Mehrzahl der ishares ETFs sind cash-basierend ishares ETF-Zusammensetzung wird auf für alle cash-basierenden ishares veröffentlicht Beispiel: ishares DJ Euro STOXX 50 3 Top 10 holdings per 28. November 2008 Wertpapier Preis ( ) Land % Gewichtung 1 Total SA Frankreich Telefonica SA Spanien E.ON AG Deutschland Sanofi-Aventis Frankreich Eni SPA Italien Nokia OYJ Finnland Banco Santander SA 6.43 Spanien GDF Suez Frankreich France Telecom SA Frankreich Siemens AG-REG Deutschland 3.02 Quelle: 28. November In Irland verwalteter Teilfonds der ishares II plc 23

24 Komplette Transparenz mit ishares ETFs Fortlaufende Preisfeststellung bei ishares ETFs Transparentes Pricing Mehrere Market Maker quotieren die Preise für den ETF und die zugrundeliegenden Wertpapiere Cash-basierende Strukturen ermöglicht Wettbewerb und Preiskorrekturen durch Arbitrage Verbesserte Preisfeststellung und Markttiefe Beispiel: ishares DJ Euro STOXX 50 3 Quelle: Bloomberg, 4. November 2008, 11:09 Uhr 3 In Irland verwalteter Teilfonds der ishares II plc 24

25 Komplette Transparenz mit ishares ETFs Wissen was man bezahlt Transparente Kosten Total Expense Ratios (TER) werden für alle Fonds angegeben Spreads sind durch Preisstellung an Börsen transparent ishares veröffentlicht Zusatzerträge, die für die Anleger erzielt werden ishares zahlt keine Bestandsprovisionen oder Rückvergütungen an Vertriebspartner 25

26 Liquidität und Flexibilität 26

27 ETFs bieten liquiden und flexiblen Handel Ausführung wie bei Aktien Handel jederzeit während der lokalen Handelszeiten Settlement wie bei Aktien Keine minimale Stückzahl Schneller Ein- und Ausstieg Möglichkeit des Kaufs oder Verkaufs auch in Zeiten hoher Marktvolatilität Vereinfacht die Prozesse im Backoffice Erwerb eines diversifizierten Korbs aus Wertpapieren Settlement von nur einem Wertpapier nötig Creation/Redemption Prozess Minimiert Pricing mit einem hohen Discount oder Premium zum NAV Institutionelle Orders 27

28 Der einzigartige Handelsmechanismus der ETFs schafft Transparenz und senkt Kosten Traditionell. ishares Fonds. Investor Investor Handel Börse Anteile Cash Market Making Zeichnung Fonds-Anteile Cash Designated Sponsor Anteilscheine gegen Wertpapiere ohne Transaktionskosten Fonds Kapitalanlagegesellschaft Fonds ishares 28

29 ETF Primär- und Sekundärmärkte Sekundärmärkte Erleichtern den Kauf von ETFs über die lokalen Börsen Bieten kontinuierliche Preistransparenz Börsenhandel mit ETF hat in Europa im Jahr 2008 um 53% zugenommen (verglichen mit 2007) Primärmarkt Ermöglicht Marktteilnehmern das Angebot von ETF-Einheiten zu steuern Erleichtert das effiziente Handeln über Arbitrage Creation/Redemption Prozess beugt Pricing mit einem hohen Discount oder Premium vor Marktteilnehmer kaufen und verkaufen die zugrundeliegenden Assets um ETF-Einheiten zu kreieren Aktivität in europäischen ishares ETFs wuchs um 70% auf Mrd. USD in 2008 Nettomittelzuflüsse haben sich im Jahr 2008 auf 24.8 Mrd. USD mehr als verdreifacht ishares Investoren profitieren von einem Multi-Dealer Model ishares arbeitet in Europa mit mehr als 50 Handelspartnern um eine kontinuierliche Preisfeststellung sowohl an Börsen als auch OTC sicherzustellen Wettbewerb wird bei der Preisfeststellung und Transparenz gefördert Listings an den großen europäischen Börsen Listings in verschiedenen Währungen Quelle: BGI, Bloomberg, 31. Dezember

30 Handelsanalyse an einem sehr volatilen Tag: Das Multi Dealer Modell hält die Spreads in einem normalen Rahmen DAX ETFs auf XETRA Durchschnitt Spread auf XETRA in bp über 3 Monate Jan - Mar 2008 Durchschnitt Spread auf XETRA in bp am volatilsten Tag Spanne der Spreads, die auf XETRA gestellt wurden am volatilsten Tag ishares DE to 20 bp DB X-Trackers to 247 bp Lyxor to 179 bp DJ EURO STOXX 50 ETFs on XETRA Durchschnitt Spread auf XETRA in bp über 3 Monate Jan - Mar 2008 Durchschnitt Spread auf XETRA in bp am volatilsten Tag Spanne der Spreads, die auf XETRA gestellt wurden am volatilsten Tag ishares to 32 bps ishares DE to 23 bps DB X-Trackers to 1006 bps* Lyxor to 55 bps Quantitative Modelle und Stop-Limits erhöhen die Handelsaktivität in einem volatilen Marktumfeld Single Market Makers erreichen schnell ihre Kapazitätsgrenzen Single Market Makers erhöhen oft ihre Spreads um ihr Handelsrisiko zu limitieren Große Spannen sind möglicherweise Fehlpreise : Der Volatilitätsindex VIX erreichte sein Maximum seit 2003 Spread in bp: Durchschnittsspread pro Minute Börse: XETRA, als Börse mit dem höchsten Handelsvolumen Europas Quelle: Bloomberg * Zweitgrößter Wert 40 bps

31 Kosteneffizienz 31

32 Kostenkomponenten Ein Blick hinter die Gesamtkostenquote TER Handelskosten (wichtig v.a. bei kurzem Investmenthorizont) Geld/Brief Spanne Kommission Kosten für Rebalancing Bei Indexanpassungen Variieren abhängig von der ETF Struktur und der Anzahl der Indexanpassungen pro Jahr Zusatzerträge Wertpapierleihe innerhalb des Fonds und Leihe der Fondsanteile Intelligentes Management bei Indexanpassungen 0.10% 32

33 Details zum Kostenvergleich Geld/Brief Spanne ist i.d.r. niedriger bei größeren Investments höheren Assets under Management (AuM) höherem täglichen Handelsvolumina liquideren Indextiteln Swap Gebühren fallen nur bei Swap-basierenden Fonds an, werden allerdings nicht veröffentlicht Nur indirekt durch eine Performanceanalyse messbar Nicht in der Gesamtkostenquote (TER) enthalten Zusatzerträge Sind typischerweise höher bei cash-basierten Fonds Baskets bei Swap-basierten Fonds enthalten i.d.r. keine Wertpapiere, die Dividende zahlen 33

34 Welche Kosten fallen bei ishares ETFs während der Haltedauer an? ishares Management Fee (beinhaltet) Verwaltungsvergütung Depotbankvergütung Versand- und Veröffentlichungskosten Druckkosten für Rechenschafts- u. Halbjahresberichte Prüfungskosten (inkl. Kosten für Ausstellung Jahressteuerbescheinigung) Gebühren aus Lizenzvertrag + Weitere Kosten (wie z.b.) Bankübliche Depotgebühren (inkl. banküblicher Kosten für Verwahrung ausländischer WP im Ausland sowie damit verbundene Steuern) Lieferspesen bei Indexanpassungen Kosten, die im Zusammenhang mit der laufenden Kontoführung entstehen ishares DAX (DE)* ishares eb.rexx und ishares EURO Jumbo Pfandbriefe STOXX 50 (DE)* (DE)* 15 bp 9 bp 2 bp 0,6 bp Kosten für die Erstellung und fortlaufende Überprüfung eines externen Bonitäts-Ratings für das Sondervermögen = Total Expense Ratio (TER) 17 bp 9,6 bp * in Deutschland aufgelegtes und verwaltetes Sondervermögen der Barclays Global Investors (Deutschland) AG 34

35 ETF Strukturen Vergleich von Cash-basierten und Swap-basierten ETFs 35

36 ETF Struktur cash basierte ETFs Cash basierte ETFs bilden die Performance durch den Erwerb der zugrundeliegenden Wertpapiere nach Beispiel: Top holdings ishares DJ EURO STOXX 50 3 per 01/08/2008 % Name Kurs Land 6.53 TOTAL SA Frankreich 5.04 TELEFONICA SA Spanien 4.28 BANCO SANTANDER SA 7.00 Spanien 4.07 E.ON AG Deutschland 3.70 SANOFI-AVENTIS Frankreich 3.36 GDF SUEZ Frankfreich 3.32 ENI SPA Italien 3.30 SIEMENS AG-REG Deutschland 3.24 NOKIA OYJ Finnland 2.96 FRANCE TELECOM SA Frankreich Alle Bestände werden täglich auf veröffentlicht Quelle: Barclays Global Investors 3 In Irland verwalteter Teilfonds der ishares II plc 36

37 ETF Struktur Swap-basiert ishares Dow Jones-UBS Commodity Swap (DE) 1 per 31/03/2008 Aktien Stück/Anteile/ Währung in 1000 Gewicht % Adidas AG 85, Allianz SE 31, Swap-basierte ETFs outsourcen die Index Replizierung durch einen Swap-Vertrag Swap-basierte ETFs kaufen Wertpapiere Zusätzlich ist ein Swap strukturiert Basket + Swap Assicurazioni Generali S.p.A. 130, BASF SE 42, Bayer AG 65, BNP Paribas S.A. 61, Carrefour S.A. 80, Commerzbank AG 188, Continental AG 56, Daimler AG 71, BGI ishares Swap Kontrahent Die Bestände in einem Swap-basierten ETF werden im Jahresbericht veröffentlicht Quelle: Barclays Global Investors 1 In Deutschland verwaltetes Sondervermögen 2 In Irland verwalteter Teilfonds der ishares plc 3 In Irland verwalteter Teilfonds der ishares II plc 4 In Irland verwalteter Teilfonds der ishares III plc 37

38 Swap Mechanismus Ein Swap-basierter ETF enthält Wertpapiere Beispiel: Ein Swap-basierter Branchen ishares ETF hält einen Bestand von liquiden Aktien aus dem DJ Global 1800 Universum Zusätzlich wird eine Swap-Vereinbarung auf das Portfolio abgeschlossen: Leg I: Zahlt die Performance der Aktien im Bestand Leg II: Erhält die Performance des Total Return Index, der repliziert wird Zahlungen aus dem Swap Vertrag Aktienkorb Performance +5% (von 100 to 105) Leg I zahlt 5 Performanceindex +7% (100 to 107) BGI ishares = +2 ETF NAV: = 107 Swap Kontrahent Leg II zahlt 7 38

39 Hauptvorteile der voll replizierenden ETFs Investoren haben kein Emittentenrisiko Im Falle einer Insolvenz des ETF Anbieters, sind die Fonds als Sondervermögen geschützt Investoren haben Miteigentum an den Vermögensgegenständen des ETFs Wertpapiere des ETFs entsprechen den Wertpapieren des zugrunde liegenden Index Transparenz ETF Zusammensetzung wird i.d.r. täglich veröffentlicht Fortlaufende Handelbarkeit Verschiedene Market Maker können ETFs direkt mit Fondsgesellschaft kreieren Kompetitive Preisstellung an der Börse und OTC Tiefere Order Bücher möglich Engere Spreads in volatilen Märkten möglich 39

40 Vorteile und Risiken von Swap-basierenden ETFs Vorteile Risiken Es können mehr UCITS III konforme Fonds aufgelegt werden Keine ausführliche rechtliche Dokumentation notwendig für Swap ETFs Reduzierung des Cash Drag Creation/ Redemption in kind nur über einen Broker möglich (dem Swap-Kontrahenten), Preisbildung ist weniger wettbewerbsfähig Swap-Kontrahentenrisiko (s. nachfolgende Folie) Weniger Transparenz Die Indexreplizierung wird einer Investmentbank überlassen * in Deutschland aufgelegtes und verwaltetes Sondervermögen der Barclays Global Investors (Deutschland) AG 40

41 Ihre Ansprechpartner Mag. Bahram Sadighian Business Development Officer Tel +49 (0) Fax +49 (0) Mobile Germany +49 (0) Mobile Austria +43 (0) Gabriele Reiter Business Development Associate Tel +49 (0) Fax +49 (0) Alle Information über neue Produkte, Factsheets, tägliche Positionsmeldung, Analysen und Auswertungen aller ishares ETFs finden sie auf: und

42 Disclaimer Für Anleger in Österreich Die irischen ishares Fonds, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Teilfonds der ishares plc beziehungsweise ishares II plc. Diese sind offene Investmentgesellschaften mit variablem Kapital in Form eines Umbrellafonds mit getrennter Haftung ihrer Teilfonds. Die Verkaufsprospekte der Teilfonds für die in Österreich zum Vertrieb zugelassenen Fonds, datieren 4. Dezember 2007 für ishares plc und 3. Dezember 2007 für ishares II plc und wurden auf der Webseite veröffentlicht. Die Verkaufsprospekte für die in Österreich zum Vertrieb zugelassenen Teilfonds sind bei der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien, dem österreichischen Vertreter und Zahlstelle für die in Österreich zum Vertrieb zugelassenen Teilfonds kostenlos erhältlich. Der Verkaufsprospekt der in Deutschland aufgelegten Sondervermögen für die in Österreich zum Vertrieb zugelassenen Fonds, in seiner jeweiligen aktuellen Fassung, der auf veröffentlicht wurde, ist auch bei Bank Austria Creditanstalt AG, Am Hof 2, A-1020 Wien erhältlich. Risikohinweise Der Anlagewert sämtlicher ishares Fonds kann Schwankungen unterworfen sein und Anleger erhalten ihren Anlagebetrag möglicherweise nicht zurück. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und bietet keine Garantie für einen Erfolg in der Zukunft. Anlagerisiken aus Kurs- und Währungsverlusten sowie aus erhöhter Volatilität und Marktkonzentration können nicht ausgeschlossen werden. Index-Haftungsausschlüsse 'Barclays Capital' ist ein Warenzeichen von Barclays Capital, der Investmentbanksparte von Barclays Bank PLC ('Barclays Capital'), und wird von Barclays Global Investors unter Lizenz verwendet. Mit einem unverwechselbaren Geschäftsmodell bietet Barclays Capital Unternehmen, Finanzinstituten, Regierungen und supranationalen Organisationen Lösungen für ihre Bedürfnisse im Bereich der Finanzierung und des Risikomanagements. Barclays Capital erstellt den Barclays US Government Inflation-Linked Bond Index, Barclays US Treasury 1-3 yr Term Index, Barclays US Treasury 10 Year Term Index, Barclays UK Government Inflation-Linked Bond Index, Barclays Euro Government Bond 1-3yr Term Index, Barclays Euro Government Bond 30 Year Term Index, Barclays Euro Government Bond 5 Year Term Index, Barclays Euro Government Bond 10 Year Term Index und Barclays Euro Government Inflation-Linked Bond Index (zusammen die 'Indizes') betreibt diese Indizes und ist Inhaber von Rechten an ihnen. ishares $ TIPS, ishares $ Treasury Bond 1-3, ishares $ Treasury Bond 7-10, ishares Index Linked Gilts, ishares Government Bond 1-3, ishares Government Bond 15-30, ishares Government Bond 3-5, ishares Government Bond 7-10 und ishares Inflation Linked Bond (die 'Fonds') werden von Barclays Capital weder gefördert, noch empfohlen, vertrieben oder beworben. Barclays Capital übernimmt keine Gewähr für die Ratsamkeit der Anlage in die Fonds. DAX, DivDAX, eb.rexx, MDAX und TecDAX sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. 'Dow Jones' und 'Dow Jones Asia/Pacific Select Dividend 30 Index' sind Dienstleistungsmarken von Dow Jones & Company, Inc., und wurden zur Nutzung für bestimmte Zwecke durch Barclays Global Investors, N.A., lizenziert. Der ishares DJ Asia/Pacific Select Dividend wird von Dow Jones weder gefördert, noch empfohlen, vertrieben oder beworben. Dow Jones übernimmt keine Gewähr für die Ratsamkeit der Anlage in den Fonds. 'Dow Jones', 'Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 30', 'Dow Jones China Offshore 50', 'Dow Jones Global Titans 50', 'Dow Jones Industrial Average' und 'Dow Jones U.S. Select Dividend' sind Warenzeichen und/oder Dienstleistungsmarken von Dow Jones & Company, Inc. und wurden zur Verwendung für bestimmte Zwecke der Barclays Global Investors (Deutschland) AG lizenziert. Die ishares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 30 (DE), ishares Dow Jones China Offshore 50 (DE), ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE), ishares Dow Jones Industrial Average (DE) und ishares Dow Jones U.S. Select Dividend (DE) der Barclays Global Investors (Deutschland) AG werden vom Dow Jones weder unterstützt, verkauft oder gefördert und Dow Jones gibt keine Zusicherungen für die Ratsamkeit des Handels mit diesem/diesen Produkten ab. 'Dow Jones', 'AIG ', 'Dow Jones-AIG Commodity Index' und 'DJ-AIGCI' sind Dienstleistungsmarken von Dow Jones & Company, Inc. und der American International Group, Inc. ('American International Group') und wurden in jedem Fall zur Verwendung für bestimmte Zwecke der Barclays Global Investors (Deutschland) AG lizenziert. ishares Dow Jones-AIG Commodity Swap (DE) der Barclays Global Investors (Deutschland) AG, der sich vom Dow Jones-AIG Commodity herleitet, wird weder von Dow Jones, der AIG Financial Products Corp. ('AIG-FP'), American International Group noch einer ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen unterstützt, gebilligt, verkauft oder gefördert und weder Dow Jones, AIG-FP, die American International Group noch eine ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen geben Zusicherungen für die Ratsamkeit der Anlagen in dieses Produkt ab.

43 Disclaimer 'Dow Jones', 'STOXX', 'Dow Jones EURO STOXX Large Cap Growth Index', 'Dow Jones EURO STOXX Mid Index', 'Dow Jones EURO STOXX Select Dividend 30 Index', 'Dow Jones EURO STOXX Small Index' und 'Dow Jones EURO STOXX Large Cap Value Index' sind gesetzlich und urheberrechtlich geschützt und sind Waren und/oder Dienstleistungszeichen von Dow Jones & Company, Inc., und/oder STOXX Limited und wurden zur Nutzung für bestimmte Zwecke durch Barclays Global Investors Limited lizenziert. ishares DJ Euro STOXX Growth, ishares DJ Euro STOXX MidCap, ishares DJ Euro STOXX Select Dividend, ishares DJ Euro STOXX SmallCap und ishares DJ Euro STOXX Value (die 'Fonds') werden von Dow Jones oder STOXX weder gefördert, noch empfohlen, vertrieben oder beworben. Weder Dow Jones noch STOXX übernimmt jegliche Gewähr für die Ratsamkeit der Anlage in diese Fonds. 'Dow Jones', 'STOXX', 'Dow Jones EURO STOXX 50 Index' und 'Dow Jones STOXX 50 Index' sind gesetzlich und urheberrechtlich geschützt und sind Waren und/oder Dienstleistungszeichen von Dow Jones & Company, Inc., und/oder STOXX Limited und wurden zur Nutzung für bestimmte Zwecke durch Barclays Global Investors Limited und ishares II plc lizenziert. ishares DJ Euro STOXX 50 und ishares DJ STOXX 50 (die 'Fonds') werden von Dow Jones oder STOXX weder gefördert, noch empfohlen, vertrieben oder beworben. Weder Dow Jones noch STOXX übernimmt jegliche Gewähr für die Ratsamkeit der Anlage in diese Fonds. 'Dow Jones' und 'STOXX' sind Warenzeichen und/oder Dienstleistungsmarken von Dow Jones & Company, Inc. und/oder STOXX Limited und wurden zur Verwendung für bestimmte Zwecke der Barclays Global Investors (Deutschland) AG lizenziert. Die ishares DJ EURO STOXX (DE), ishares DJ EURO STOXX 50 (DE), ishares DJ EURO STOXX Banks (DE), ishares DJ EURO STOXX Health Care (DE), ishares DJ EURO STOXX Select Dividend 30 (DE), ishares DJ EURO STOXX Technology (DE), ishares DJ EURO STOXX Telecommunications (DE), ishares DJ STOXX 50 (DE), ishares DJ STOXX 600 (DE), ishares DJ STOXX 600 Automobiles & Parts (DE), ishares DJ STOXX 600 Automobiles & Parts Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Banks (DE), ishares DJ STOXX 600 Banks Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Basic Resources (DE), ishares DJ STOXX 600 Basic Resources Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Chemicals (DE), ishares DJ STOXX 600 Chemicals Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Construction & Materials (DE), ishares DJ STOXX 600 Construction & Materials Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Financial Services (DE), ishares DJ STOXX 600 Financial Services Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Food & Beverage (DE), ishares DJ STOXX 600 Food & Beverage Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Health Care (DE), ishares DJ STOXX 600 Health Care Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Industrial Goods & Services (DE), ishares DJ STOXX 600 Industrial Goods & Services Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Insurance (DE), ishares DJ STOXX 600 Insurance Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Media (DE), ishares DJ STOXX 600 Media Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Oil & Gas (DE), ishares DJ STOXX 600 Oil & Gas Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Personal & Household Goods (DE), ishares DJ STOXX 600 Personal & Household Goods Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Real Estate (DE), ishares DJ STOXX 600 Retail (DE), ishares DJ STOXX 600 Retail Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Technology (DE), ishares DJ STOXX 600 Technology Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Telecommunications (DE), ishares DJ STOXX 600 Telecommunications Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Travel & Leisure (DE), ishares DJ STOXX 600 Travel & Leisure Swap (DE), ishares DJ STOXX 600 Utilities (DE), ishares DJ STOXX 600 Utilities Swap (DE), ishares DJ STOXX Americas 600 Real Estate (DE), ishares DJ STOXX Asia Pacific 600 Real Estate (DE), ishares DJ STOXX EU Enlarged 15 (DE), ishares DJ STOXX Large 200 (DE), ishares DJ STOXX Mid 200 (DE), ishares DJ STOXX Select Dividend 30 (DE) und ishares DJ STOXX Small 200 (DE) basierend auf Dow Jones EURO STOXX, Dow Jones EURO STOXX 50, Dow Jones EURO STOXX Banks, Dow Jones EURO STOXX Health Care, Dow Jones EURO STOXX Select Dividend 30, Dow Jones EURO STOXX Technology, Dow Jones EURO STOXX Telecommunications, Dow Jones STOXX 50, Dow Jones STOXX 600, Dow Jones STOXX 600 Automobiles & Parts, Dow Jones STOXX 600 Banks, Dow Jones STOXX 600 Basic Resources, Dow Jones STOXX 600 Chemicals, Dow Jones STOXX 600 Construction & Materials, Dow Jones STOXX 600 Financial Services, Dow Jones STOXX 600 Food & Beverage, Dow Jones STOXX 600 Health Care, Dow Jones STOXX 600 Industrial Goods & Services, Dow Jones STOXX 600 Insurance, Dow Jones STOXX 600 Media, Dow Jones STOXX 600 Oil & Gas, Dow Jones STOXX 600 Personal & Household Goods, Dow Jones STOXX 600 Real Estate, Dow Jones STOXX 600 Retail, Dow Jones STOXX 600 Technology, Dow Jones STOXX 600 Telecommunications, Dow Jones STOXX 600 Travel & Leisure, Dow Jones STOXX 600 Utilities, Dow Jones STOXX Americas 600 Real Estate, Dow Jones STOXX Asia Pacific 600 Real Estate, Dow Jones STOXX EU Enlarged 15, Dow Jones STOXX Large 200, Dow Jones STOXX Mid 200, Dow Jones STOXX Select Dividend 30 und Dow Jones STOXX Small 200 werden vom Dow Jones oder STOXX weder unterstützt, verkauft oder gefördert und weder Dow Jones noch STOXX geben Zusicherungen für die Ratsamkeit des Handels mit diesem/diesen Produkten ab. 'Dow Jones', 'STOXX', 'SAM' sind Warenzeichen und/oder Dienstleistungsmarken von Dow Jones & Company, Inc. und/oder STOXX Limited und/oder der SAM Indexes GmbH und wurden zur Verwendung für bestimmte Zwecke der Barclays Global Investors (Deutschland) AG lizenziert. ishares DJ EURO STOXX Sustainability 40 (DE) der Barclays Global Investors (Deutschland) AG, das sich vom Dow Jones EURO STOXX Sustainability 40 herleitet, wird weder von Dow Jones noch STOXX gefördert, unterstützt, gebilligt, verkauft oder gefördert und weder Dow Jones noch STOXX geben Zusicherungen für die Ratsamkeit des Handels mit diesem/diesen Produkt(en) ab. Euronext Indices B.V. hält alle Rechte in Bezug auf den AEX-Index (der Index ). Euronext Indices B.V. fördert und empfiehlt das Produkt in keiner Weise und ist auch nicht anderweitig an der Ausgabe und dem Angebot des Produkts beteiligt. Euronext Indices B.V schließt jegliche Haftung gegenüber Dritten für Unrichtigkeiten der Daten, auf denen der Index basiert, für Fehler, Irrtümer oder Auslassungen bei der Berechnung und/oder der Verbreitung des Indexes oder für die Art und Weise seiner Verwendung in Verbindung mit der Ausgabe und dem Angebot des Produkts aus. AEX und AEX-Index sind eingetragene Warenzeichen von Euronext N.V. oder ihrer Tochtergesellschaften.

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Investieren wie die Profis mit ETFs Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Vorteile von ETFs Einfach handelbar Transparent Flexibel sehr kostengünstig zu den üblichen Handelszeiten

Mehr

Aktiv werden mit passiven Investmemtstrategien. 5. Frankfurter Investmenttag

Aktiv werden mit passiven Investmemtstrategien. 5. Frankfurter Investmenttag Aktiv werden mit passiven Investmemtstrategien 5. Frankfurter Investmenttag Warren Buffet Wer kein aktiver Investor ist und nur wenige sollten sich daran versuchen - sollte sich an Indexfonds halten. Quelle:

Mehr

Exchange Traded Funds. Mag. Bahram Sadighian, Senior Business Development Officer

Exchange Traded Funds. Mag. Bahram Sadighian, Senior Business Development Officer Exchange Traded Funds Mag. Bahram Sadighian, Senior Business Development Officer 1 Agenda Übersicht ishares Was sind ETFs? ETF Marktwachstum und ETF Nutzer ETF Nutzen Transparenz (Cash based versus Swap-based

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

ETFs Deutschland ALLE FONDS IM ÜBERBLICK

ETFs Deutschland ALLE FONDS IM ÜBERBLICK ETFs Deutschland ALLE FONDS IM ÜBERBLICK Aufsichtsrechtliche Informationen: Die irischen ishares Fonds, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Teilfonds der ishares plc beziehungsweise der European

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR)

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Germany DE000A0Q4RZ9 ishares 10.0% 0.0% 10.0% DE0006289465 ishares Germany 15.0% 0.0% 15.0% DE000A0RM462 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 15.0%

Mehr

Investieren statt spekulieren: Profitieren mit Renten-ETFs

Investieren statt spekulieren: Profitieren mit Renten-ETFs Investieren statt spekulieren: Profitieren mit Renten-ETFs Robert Gebert / ETF Sales März 2014 Nur für professionelle Investoren Eine lange Talfahrt Renditen 10-jähriger Staatsanleihen (1989 2013) 14 12

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

ETF-Leitfaden für Privatanleger

ETF-Leitfaden für Privatanleger ETF-Leitfaden für Privatanleger Werden Sie Teil der Investment-Revolution Börsengehandelte Indexfonds, auf Englisch Exchange Traded Funds (kurz: ETFs) genannt, können die Art verändern wie Sie Ihr Vermögen

Mehr

ETF - Auswahl leicht gemacht. Robert Gebert, Associate - ETF Sales

ETF - Auswahl leicht gemacht. Robert Gebert, Associate - ETF Sales ETF - Auswahl leicht gemacht Robert Gebert, Associate - ETF Sales Wer kein aktiver Investor ist - und nur wenige sollten sich daran versuchen - sollte sich an Indexfonds halten. (Warren Buffett) Quelle:

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Florian Sedlmaier 11. Mai 2005 1. Seite

Florian Sedlmaier 11. Mai 2005 1. Seite 1. Seite 2. Frankfurter Investmenttag Aktives Management mit Benchmark-Produkten. 2. Seite I. INDEXCHANGE - Europas führender ETF-Anbieter. II. Funktionsweise und Handel von ETFs. Übersicht III. Alpha-Beta-Strategien

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012 * Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel München, März 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Überblick über die wichtigsten

Mehr

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse?

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Lyxor ETFs Eigene Stärken aktiv nutzen! Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Übersicht Lyxor Asset Management Was sind Lyxor ETFs?

Mehr

EXCHANGE TRADED FUNDS

EXCHANGE TRADED FUNDS SEITE 1 LYXOR EXCHANGE TRADED FUNDS ALLES WAS MAN WISSEN MUSS SEITE 2 INHALT INHALT EXCHANGE TRADED FUNDS VON LYXOR UNTERSCHIEDE IN DER TRACKING QUALITÄT DER HANDEL VON EXCHANGE TRADED FUNDS SEITE 3 EXCHANGE

Mehr

Herausforderungen im Vertrieb von ETFs. 4. Frankfurter Investmenttag Frank Müsel, UBS Exchange Traded Funds

Herausforderungen im Vertrieb von ETFs. 4. Frankfurter Investmenttag Frank Müsel, UBS Exchange Traded Funds Herausforderungen im Vertrieb von ETFs 4. Frankfurter Investmenttag Frank Müsel, UBS Exchange Traded Funds 9. Mai 2007 Inhalt UBS ETFs - Partnerschaften Erfolgsfaktoren für ETFs Anforderungen an ETFs ETF

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i.

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Definition Exchange Traded Funds (Abkürzung: ETFs) sind börsenkotierte

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Alle Fonds im Überblick Februar 2013

Alle Fonds im Überblick Februar 2013 Nur für Anleger in Deutschland [ 2 ] Fondsname ISIN Reuters inav Aktien Europa (Länder) ishares AEX 3 IE00B0M62Y33 IAEX.L IAEX LN INAVAEXE UK, NL Ausschüttend 0,30% Ja EUR ishares ATX (DE) 1 DE000A0D8Q23

Mehr

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE NUR FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER 1. JULI 2013 BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE Am 01. Juli 2013 schliesst BlackRock die Übernahme der ETF-Sparte von Credit Suisse ab und baut damit seine Position

Mehr

Flexible Anlagemöglichkeiten mit ETFs

Flexible Anlagemöglichkeiten mit ETFs Flexible Anlagemöglichkeiten mit ETFs Dr. Stephanie Lang Investment Strategist 1. Juni 2011 Die ETF-Industrie in Europa Eine Erfolgsgeschichte Für den Anleger ist die Differenzierung verschiedener börsengehandelter

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Deka ETFs. Rentenfonds im Überblick.

Deka ETFs. Rentenfonds im Überblick. Rentenfonds im Überblick. Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale Börsengehandelte Rentenfonds von Deka Investment. informationen. WKN. ISIN. ETF Bloomberg. inav

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

UNICO Asset Management S.A. mit Indexfonds und ETFs: UNICO i-tracker / UNICO ConClusio

UNICO Asset Management S.A. mit Indexfonds und ETFs: UNICO i-tracker / UNICO ConClusio UNICO Asset Management S.A. mit Indexfonds und ETFs: UNICO i-tracker / UNICO ConClusio Weltweit erster Index-ETF auf den MSCI World / UNICO als erste Fondsgesellschaft mit passiv und aktiv gemanagten Exchange

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares und ETFs Eine Einführung Profitieren Sie von der Investmentrevolution Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007 Neues aus der Welt der Hedge Funds Mai 2007 Hedge Funds: ein Überblick Page 2 Anzahl der Hedge Funds Weltweit gibt es zwischen 7.500 und 8.500 Hedge Funds Ein paar Beispiele: Citadel Man Group Fortress

Mehr

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler

Mehr

ALLE FONDS IM ÜBERBLICK

ALLE FONDS IM ÜBERBLICK ÖSTERREICH ÖFFENTLICHER VERTRIEB ALLE FONDS IM ÜBERBLICK Stand vom 0. September 0, sofern nicht anders angegeben. Aktien Europa Länder ishares AEX UCITS ETF IE00B0MY IUSJ GY Ja Ausschüttend 0,0% EUR ishares

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2 Clevere Strategien für die ETF-Anlage Ein Kernportfolio aufbauen: Die Bedeutung der Diversifikation Börsengehandelte Indexfonds (ETFs)

Mehr

ALLE FONDS IM ÜBERBLICK

ALLE FONDS IM ÜBERBLICK NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND ALLE FONDS IM ÜBERBLICK Stand vom 0. September 0, sofern nicht anders angegeben. Aktien Europa Länder ishares AEX UCITS ETF AEX IE00B0MY IAEX LN Ausschüttend 0,0% EUR ishares

Mehr

BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS. ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL

BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS. ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL BLACKROCK (BSF) MANAGED INDEX PORTFOLIOS ETFs UND AKTIVES MANAGEMENT GIBT ES JETZT IM PERFEKTEN ZUSAMMENSPIEL NUR FÜR NUR PROFESSIONELLE FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER ANLEGER / QUALIFIZIERTE / QUALIFIZIERTE

Mehr

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Invest Stuttgart, 24.04.2009 Kristijan Tomic Bereichsleiter Produktmanagement, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 175.000 Kunden Kundenvermögen:

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 2. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 2. Quartal 2015 Die Schweizer Börse erzielte im 2. Quartal 2015 einen ETF-Handelsumsatz von CHF 20,9 Mrd.,

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006

Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006 Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006 Prof. Dr. Niklas Wagner, Universität Passau Torsten Wolpers, Commerzbank AG, Hannover Rüdiger Sälzle, FondsConsult Research AG Rottach-Egern, 17. April

Mehr

Einsatzvon ETFsimWealth Management. Dr. Christian Gast, HeadUBS ETFs UBS Global Asset Management

Einsatzvon ETFsimWealth Management. Dr. Christian Gast, HeadUBS ETFs UBS Global Asset Management Einsatzvon ETFsimWealth Management Dr. Christian Gast, HeadUBS ETFs UBS Global Asset Management Frankfurt am Main, 10.09.2009 Trends im Asset Management Warum ETFs im Asset Management: Liquidität Transparenz

Mehr

Exchange Traded Funds und Anlagestrategien

Exchange Traded Funds und Anlagestrategien Daniel Niedermayer und Marcel Wagner Exchange Traded Funds und Anlagestrategien Das ETF-Praxisbuch Inhalt I.Einleitung 1 2. Grundlagen 5 Der Begriff ETF 5 ETFs: Kombination zweier Welten - geschlossene

Mehr

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015 Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert PRÄSENTATION 31. August 2015 1 Investmentkonzept: Sell in May and go away : Wer hat diese Börsenregel nicht schon einmal gehört? Tatsächlich weisen

Mehr

Mit ETFs erfolgreich investieren! Isabella Salburg-Falkenstein. Börsen-Express 2000 Jubiläumsroadshow am 22. April 2010

Mit ETFs erfolgreich investieren! Isabella Salburg-Falkenstein. Börsen-Express 2000 Jubiläumsroadshow am 22. April 2010 Mit ETFs erfolgreich investieren! Isabella Salburg-Falkenstein Börsen-Express 2000 Jubiläumsroadshow am 22. April 2010 Wichtige Informationen Disclaimer: Dieses Dokument wurde von Lyxor AM erstellt. Dieses

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - März 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Allianz Volatility Strategy (F01062281) Alma Capital Investment Funds Alma Eikoh Japan

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Der neue Zins: Dividenden?!

Der neue Zins: Dividenden?! Der neue Zins: Dividenden?! IdeasWebinar vom 07. Mai 2015 Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Christian Hermann, Produktmanager ideaswebinar vom 7. Mai 2015 I Der neue

Mehr

Änderungsantrag Fondsvermögen

Änderungsantrag Fondsvermögen Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Versicherungsnummer Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Abteilung Vertragsverwaltung 81732 München Versicherungsnehmer Straße, Haus-Nr. PLZ /Wohnort

Mehr

ETFs in der Praxis Analyse und Portfoliobaustein

ETFs in der Praxis Analyse und Portfoliobaustein DAB Investmentkongress, München 24. September 2015 Agenda Deka ETFs Wer sind wir ETF Analyse ETF als Portfoliobaustein 2 Deka Investment GmbH Kurzer Überblick über Deka ETFs 3 Die ETF-Spezialisten der

Mehr

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010 Alternative Anlageklassen und Short ETFs Mai 2010 Agenda 1 Zugang zu Anlageklassen mit db x-trackers 2 Alternative Asset Klassen Ein Beispiel 3 Short ETFs Funktionsweise und Anwendung db x-trackers ETFs:

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 19. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Inhalt. I.Einleitung 1. 2. Grundlagen 5. Kurze Geschichte der ETFs. 11. Funktionsweise von ETFs. 15 .25. Kosten. 37

Inhalt. I.Einleitung 1. 2. Grundlagen 5. Kurze Geschichte der ETFs. 11. Funktionsweise von ETFs. 15 .25. Kosten. 37 Inhalt I.Einleitung 1 2. Grundlagen 5 Der ETF 5 ETFs: Kombination zweier geschlossene und offene Investmentfonds..6 Vor- und Nachteile von ETFs 7 Unterschiede von ETFs zu anderen Wertschriften 9 Kurze

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

Exchange Traded Funds Ausschüttungsstarke ETFs in Zeiten niedriger Zinsen

Exchange Traded Funds Ausschüttungsstarke ETFs in Zeiten niedriger Zinsen Exchange Traded Funds Ausschüttungsstarke ETFs in Zeiten niedriger Zinsen Agenda 1 2 3 Überblick Deka DAXplus Maximum Dividend UCITS ETF Deka EURO STOXX Select Dividend 30 UCITS ETF 4 Deka EURO STOXX 50

Mehr

Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale

Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale Deka ETFs. Alle im Überblick. Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment Aktien-ETFs im Überblick informationen ISIN

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

ETF-Best da stimmt der Preis

ETF-Best da stimmt der Preis ETF-Best da stimmt der Preis Die Handelsinitiative für Exchange Traded Funds Michael Görgens, Leiter Fondshandel, EUWAX AG Stuttgart, den 08.06.2009 ETF Best da stimmt der Preis 1. Über die Börse Stuttgart

Mehr

Index Plus Exchange Traded Notes auf Performanceindices. Besser als der Index!

Index Plus Exchange Traded Notes auf Performanceindices. Besser als der Index! Index Plus Exchange Traded Notes auf Performanceindices Besser als der Index! Index Plus ETN der WestLB Die innovative Index Plus ETN der WestLB bieten dem Anleger eine 1:1 Partizipation an einem Performanceindex

Mehr

Mit LYXOR ETFs den Nagel auf den Kopf treffen!

Mit LYXOR ETFs den Nagel auf den Kopf treffen! Mit LYXOR ETFs den Nagel auf den Kopf treffen! - Professionell den Index tracken - Folie 1 Das Ende ist nahe (?) - LYXOR ETFs in volatilen Zeiten! - Internet: www.lyxoretf.de EMail: Info@LyxorETF.de Lyxor

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30.

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. ETF Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2009 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Warum indexiert anlegen?

Warum indexiert anlegen? Warum indexiert anlegen? Hinder Asset Management AG Fon +41 44 208 24 24 info@hinder-asset.ch Beethovenstrasse 3, CH-8002 Zürich Fax +41 44 208 24 25 www.hinder-asset.ch «What's the point of looking for

Mehr

Deka ETFs. Aktienfonds im Überblick.

Deka ETFs. Aktienfonds im Überblick. ETFs "Made in Germany" Aufgelegt nach deutschem Recht. Optimiert für deutsche Investoren. Deka ETFs. Aktienfonds im Überblick. Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale

Mehr

ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot.

ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot. ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot. ComStage ETFs Arne Scheehl Frankfurter Investmenttag 2012 Was sind Exchange Traded (Index)-Funds? ETF = Exchange Traded Fund = Börsengehandelter Investmentfonds Idee:

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Market Making für Exchange Traded Funds. Corporates & Markets

Market Making für Exchange Traded Funds. Corporates & Markets Market Making für Exchange Traded Funds Corporates & Markets Commerzbank Ihr verlässlicher Partner auf dem ETF-Markt Seit Beginn des neuen Jahrtausends ist die Nachfrage nach Exchange Traded Funds (ETFs)

Mehr

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR)

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER JÄHRLICHE ANPASSUNG STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) Allokation zum 13 April 2015 Marktüberblick Obwohl die US-Notenbank (Federal Reserve) bereits in Erwägung zieht, den Leitzinssatz

Mehr

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 3 Mit Rohstoffen lässt sich das Risiko eines Portfolios senken oder die

Mehr