Wir schützen Ihre Gesundheit. Dr. Schumacher. Kernprogramm DESINFEKTION & PFLEGE IN DER ARZTPRAXIS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir schützen Ihre Gesundheit. Dr. Schumacher. Kernprogramm DESINFEKTION & PFLEGE IN DER ARZTPRAXIS"

Transkript

1 Wir schützen Ihre Gesundheit. Dr. Schumacher Kernprogramm DESINFEKTION & PFLEGE IN DER ARZTPRAXIS 2018

2 UNTERNEHMEN HAUT UND HÄNDE HAUT- UND HÄNDEDESINFEKTION Hygienesicherheit in der Arztpraxis Wir schützen Ihre Gesundheit seit 40 Jahren RKI A Kittelflasche ml Spenderflasche ml Spenderflasche 12 1 L Kanister 3 5 L ASEPTOMAN Alkoholisches Händedesinfektionsmittel bakterizid inkl. TbB, levurozid begrenzt viruzid inkl. Influenza-/Grippeviren enthält rückfettende Substanzen Alkoholisches Händedesinfektionsmittel zum Einreiben in die Hände. ASEPTOMAN enthält den Rückfetter Lanolin und sorgt damit für ein gepflegtes Hautgefühl. Der angenehme Duft (enthält Parfüm), die schnelle Abtrocknung und die rückfettenden Eigenschaften tragen dazu bei, dass die Vorschriften zur Händehygiene gewissenhaft eingehalten werden. 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 3,14 g. Durch wirksame Produkte, schonende Rezepturen und individuelle Dienstleistungen unterstützt die Dr. Schumacher GmbH Ärzte und Arztpraxen darin, ihre Patienten und das Personal gesund zu erhalten und vor Infektionen und Kontaminationen zu schützen. Bereits 1978 gründete der Chemiker Dr. Henning Schumacher die Dr. Schumacher GmbH, die sich von Beginn an auf die Entwicklung und Herstellung von Hygiene-, Desinfektions- und Pflegeprodukten im medizinischen Umfeld spezialisiert hat. Heute bietet das Unternehmen nicht nur innovative Produkte für die zuverlässige Reinigung und Desinfektion von Flächen, Instrumenten, Haut und Händen, sondern ganzheitliche Hygienekonzepte für Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeheime und private Haushalte. Speziell für Arztpraxen reicht das Angebot von der umfassenden Fachberatung über Praxisbegehungen und die Erstellung von Desinfektionsplänen zur Erfüllung der Hygienestandards bis hin zu individuellen Schulungen. Die neue Einfachheit in Desinfektion und Hygiene Der Bereich der Desinfektion und Hygiene wird immer komplexer. Dr. Schumacher hat ein praxisnahes Konzept geschaffen, das eine einfache Struktur zur Orientierung bietet für jede Anforderung, in allen Anwendungsbereichen. PREVENT Level: Präventive Desinfektionsmaßnahmen verhindern eine Ausbreitung von Krankheitserregern in allgemeinen Bereichen wie Wartezimmern, Fluren oder Büros. PRESERVE Level: In den stationären und ambulanten Behandlungsbereichen steigt das Infektionsrisiko durch vielfältige Einflüsse. Geeignete Desinfektionsmaßnahmen mit erhöhten Anforderungen an die Wirksamkeit bewahren Patienten und Personal vor weiteren negativen Einflüssen. Kittelflasche ml OP-0015 ASEPTOMAN PARFÜMFREI Alkoholisches Händedesinfektionsmittel bakterizid inkl. TbB, levurozid begrenzt viruzid inkl. Influenza-/Grippeviren enthält rückfettende Substanzen Alkoholisches Händedesinfektionsmittel zum Einreiben in die Hände. ASEPTOMAN parfümfrei enthält den Rückfetter Lanolin und sorgt damit für ein gepflegtes Hautgefühl. ASEPTOMAN parfümfrei unterstützt durch die schnelle Abtrocknung und die rückfettenden Eigenschaften eine gewissenhafte Einhaltung der Vorschriften zur Händehygiene. ASEPTOMAN parfümfrei ist besonders für empfindliche Haut geeignet. Als Hersteller von Arzneimitteln, Medizinprodukten, Bioziden und Kosmetika verfügt Dr. Schumacher über umfassende Expertise in der Produktentwicklung, der Erprobung, Testung und Zulassung von innovativen Rezepturen. Durchdachte Qualitätssicherungssysteme und zertifizierte Prozesse garantieren die einwandfreie Qualität der Produkte und die Einhaltung international anerkannter Standards und Normen. Die Dr. Schumacher Gruppe beschäftigt heute mehr als Mitarbeiter in acht Ländern und ist über ein Netzwerk von Distributionspartnern in rund 70 Ländern vertreten. PROTECT Level: In isolierten Bereichen medizinischer Einrichtungen sowie in Ausbruchsituationen liegt der Fokus der Hygiene auf der maximalen Wirksamkeit im Bewusstsein die Gesundheit und das Leben der Menschen zu beschützen. Erfahren Sie mehr: Spenderflasche ml OP-005 Spenderflasche 12 1 L OP g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 3,14 g. ASEPTOMAN MED Alkoholisches Händedesinfektionsmittel wirksam gegen Noroviren in 30 s hervorragende Hautverträglichkeit schnell und umfassend wirksam Dr. Schumacher ist zertifiziert nach DIN EN 13485, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, BS OHSAS 18001, verfügt über ein validiertes Umweltmanagementsystem nach EMAS und ist Mitglied im Industrieverband, VCI Verband der Chemischen Industrie e. V., BAH, DGSV und der DGKH. Alkoholisches Händedesinfektionsmittel zum Einreiben in die Haut. ASEPTOMAN med ist durch seinen niedrigen Alkoholgehalt besonders hautverträglich und hat dennoch ein breites Wirkspektum, daher ist es das ideale Produkt für die tägliche Routine mit speziellen Anforderungen. ASEPTOMAN med ist Noro-, Rota- und Adenovirus wirksam innerhalb der hygienischen Händedesinfektion. Kittelflasche ml OP-001 Fördermitglied GMP+ good Manufacturing Practice GMP good Manufacturing Practice Spenderflasche ml OP-005 Spenderflasche 12 1 L OP g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 5 g. Sonstige Bestandteile: Glycerin, Myristylalkohol. 2 3

3 HAUT UND HÄNDE HAUTDESINFEKTION HAUT UND HÄNDE HÄNDEREINIGUNG UND HÄNDEPFLEGE RKI A DESCODERM Alkoholisches Hände- und Hautdesinfektionsmittel bakterizid, levurozid, tuberkulozid begrenzt viruzid parfümfrei, frei von potentiell allergisierenden Zusatzstoffen DESCOSOFT SENSITIVE Waschlotion für empfindliche Haut parfüm- und farbstofffrei mit Allantoin, Rückfetter und Glycerin mild reinigend Alkoholisches, parfümfreies Desinfektionsmittel zum Einreiben in die Hände und Haut. Ohne kumulierende Langzeitwirkstoffe oder sonstige Zusatzstoffe, daher sehr hautverträglich. Dermatologisch empfohlen für die Hände- und Hautdesinfektion bei haut- bzw. allergieempfindlichen Personen. DESCOSOFT SENSITIVE ist eine ph-hautneutrale Waschlotion für die regelmäßige Reinigung von Händen und Haut. Rückfettende Bestandteile und Glycerin vermindern ein Austrocknen der Haut während des Waschens. Die cremig-zarte DESCOSOFT SENSITIVE Waschlotion reinigt gründlich und ist sparsam in der Anwendung. Darüber hinaus ist DESCOSOFT SENSITIVE frei von Parfüm und Farbstoffen und eignet sich daher für die Anwendung bei empfindlicher Haut. Wirkungsspektrum und Einwirkzeiten 15 s 30 s 1,5 min 3 min Bakterien und Pilze Spenderflasche ml 00-31OP-005 Spenderflasche 12 1 L 00-31OP-010 Kanister 3 5 L 00-31OP g Lösung enthalten: 3,1 g 2-Propanol Anwendungsempfehlung zur hygienischen Händedesinfektion* EN 1500 / Kittelflasche ml Spenderflasche ml Spenderflasche 12 1 L Anwendungsempfehlung zur chirurgischen Händedesinfektion* Hygienische Händedesinfektion im Seuchenfall gemäß IfSG Behüllte Viren wirksam gegen alle behüllten Viren (begrenzt viruzid) EN / RKI Wirkungsbereich A inkl. HBV/ HIV/HCV DESCOSAN Hautschonende Waschlotion mit hautfreundlichem Allantoin Kanister 3 5 L * einschließlich Phase 2 Stufe 1 und Phase 2 Stufe 2 Tests (quantitative Suspensionsversuche und praxisnahe Versuche) Pflichttextangaben Seite 79 mit Lanolin und Rückfetter mit milden Tensiden ASEPTODERM Alkoholisches Hautdesinfektionsmittel Spenderflasche ml 00-01N-005 Spenderflasche 12 1 L 00-01N-010 DESCOSAN ist eine ph-hautneutrale Waschlotion zur sanften Reinigung beanspruchter sowie empfindlicher Hände und Haut. Durch die in DESCOSAN enthaltenen Rückfetter und hautfreundlichen Reinigungstenside wird das Austrocknen der Haut während des Waschens vermindert. Die Waschlotion ist frei von Farbstoffen. DESCOSAN weist einen angenehm dezenten Duft auf. besonders hautverträglich Kanister 3 5 L 00-01N-050 kurze Einwirkzeit Kanister 1 10 L 00-01N-100 sporenfrei gefiltert Gebrauchsfertiges, alkoholisches Hautdesinfektionsmittel. Im stationären, ambulanten und niedergelassenen Bereich zur Hautdesinfektion vor Injektionen, Inzisionen, Punktionen, Blutentnahmen, Kathetherisierungen und kleinen medizinischen Eingriffen. Darüber hinaus kann das Präparat auch zur präoperativen Hautdesinfektion eingesetzt werden. Gute Hautverträglichkeit, da frei von kumulierenden Langzeitwirkstoffen. Sporenfrei gefiltert. prolind INTENSIV-PFLEGECREME SENSITIVE Hypoallergene Pflegecreme für empfindliche und sehr trockene Hände Wirksamkeiten und Prüfmethoden 15 Sek. 1 Min. 3 Min. Bakterien und Pilze Anwendungsempfehlung zur Hautantiseptik vor Injektionen und Punktionen* mit Avocadoöl, Panthenol, Allantoin und Vitamin E mit Feuchthaltemitteln und Rückfettern unterstützt die Regeneration strapazierter Haut Wirksamer Bestandteil in 100 g: 3,14 g 2-Propanol Sprühflasche ml Spenderflasche ml Flasche 10 1 L Anwendungsempfehlung zur Hautantiseptik vor Punktionen von Gelenken, Körperhöhlen und Hohlorganen sowie operativen Eingriffen* Anwendungsempfehlung zur Hautantiseptik auf talgdrüsenreicher Haut* Behüllte Viren wirksam gegen alle behüllten Viren (begrenzt viruzid) inkl. HBV/HIV/HCV prolind Intensiv-Pflegecreme sensitive ist eine W/O-Emulsion zur nachhaltigen Pflege strapazierter Hände. Durch die hochwertigen und reichhaltigen Inhaltsstoffe wird die Regeneration der Haut und deren Barrierefunktion unterstützt. Hierfür enthält prolind Intensiv-Pflegecreme sensitive neben Avocadoöl, Panthenol, Allantoin und Vitamin E auch feuchtigkeitsspendendes Glycerin. Trotz der reichhaltigen Formulierung zieht prolind Intensiv-Pflegecreme sensitive schnell ein. prolind Intensiv-Pflegecreme sensitive eignet sich besonders für die Anwendung durch Atopiker und Allergiker. Kanister 3 5 L * einschließlich Phase 2 Stufe 1 und Phase 2 Stufe 2 Tests (quantitative Suspensionsversuche und praxisnahe Versuche) Tube ml 00-20WO

4 INSTRUMENTE MANUELLE REINIGUNG INSTRUMENTE INSTRU PLUS besonders materialschonend auch für Endoskope geeignet Zusatzreiniger für die Instrumentendesinfektion mit allen Instrumentendesinfektionsmitteln kombinierbar empfohlen/freigegeben von: PENTAX Gebinde VE Inhalt Art. Nr. Griffflasche 2L Kanister 3 5L INSTR PLUS ist ein besonders materialschonendes Präparat zur gründlichen Reinigung von flexiblen und starren Endoskopen sowie Instrumenten aller Art. Als ph-neutraler, aldehydfreier Reiniger auf Tensidbasis ideal zur Reinigung von flexiblen Endoskopen gem. RKI-Empfehlung geeignet. INSTRU PLUS ist Pentax-gelistet. Darüber hinaus eignet sich das Präparat hervorragend als Zusatzreiniger für unsere Instrumentendesinfektionsmittel wie PERFEKTAN ENDO, PERFEKTAN, PERFEKTAN TB, DESCOTON FORTE, DESCOTON 2 % GDA UND DESCOTON EXTRA. Aufgrund seiner exzellenten Materialverträglichkeit und gutem Korrosionsschutz ist es für alle Instrumente aus Metall, Kunststoff, Keramik, Glas, Gummi und Porzellan geeignet. Zur Anwendung im Ultraschallbad geeignet. PLURAZYME VE Inhalt Art. Nr. Dosierflasche ml Griffflasche 2L Pulverkonzentrat zur Instrumentendesinfektion auf Wirkstoffbasis von Peressigsäure viruzid gemäß sehr gute Materialverträglichkeit hervorragende Reinigungsleistung vollständig löslich Gebinde VE Inhalt Art. Nr. Sachet g Eimer 1 kg Hochwirksames Pulverkonzentrat zur manuellen Desinfektion von Instrumenten aller Art. Es ist ein gut und vollständig lösliches Pulver und daher zuverlässig und sicher anzuwenden. Auf Basis des in der mildalkalischen Anwendungslösung generierten Wirkstoffs Peressigsäure erreicht PERFEKTAN active ein maximales Wirkspektrum bei gleichzeitig hervorragender Materialverträglichkeit. Durch die nicht Protein-fixierenden Eigenschaften von PERFEKTAN active wird eine sichere Desinfektion auch unter schwierigen Bedingungen ermöglicht. DESCOTON EXTRA Enzymatischer Reiniger für Instrumente und Endoskope Gebinde PERFEKTAN ACTIVE Flüssigreiniger für Instrumente und Endoskope Desinfektionsmittel für Instrumente und Endoskope starke Reinigungskraft viruzid gemäß ideal für Ultraschallreinigung formaldehydfreies Konzentrat gute Materialverträglichkeit zur Schlussdesinfektion geeignet PLURAZYME ist das ideale Reinigungskonzentrat für die manuelle Aufbereitung von chirurgischen Instrumenten und flexiblen Endoskopen mit einer guten Materialverträglichkeit. PLURAZYME schäumt nicht und ist geeignet für die Anwendung im Ultraschallbad. PLURAZYME bietet eine ausgezeichnete Reinigungsleistung durch die Kombination oberflächenaktiver nichtionischer Tenside und einem stabilisierten Komplex aus drei Enzymen. Die selbsttätige Formel durchdringt und entfernt effektiv alle Arten von organischen Verunreinigungen wie z. B. geronnenes Blut und Schleim, auch in schwer zu reinigenden Bereichen. MANUELLE DESINFEKTION DESCOTON extra ist ein besonders schnell wirksames, viruzides, flüssiges Konzentrat zur Desinfektion von Endoskopen und chirurgischen Instrumenten aller Art. Die formaldehydfreie Produktformulierung zeichnet sich durch wirtschaftliche Anwendungskonzentrationen, breite Wirksamkeit inkl. Viruzidie und Tuberkulozidie bei guter Materialverträglichkeit aus. DESCOTON extra ist ideal zur viruziden Schlussdesinfektion von flexiblen und starren Endoskopen sowie medizinischen Instrumenten aller Art geeignet. Gebinde VE Inhalt Art. Nr. Dosierflasche 10 1L Griffflasche 2L Kanister 3 5L g Lösung enthalten: 12,0 g Glutaral Manuelle Instrumentenaufbereitung Leitfaden Reinigung und manuelle chemische Desinfektion von Instrumenten 01 Sachgerechte Vorbereitung 0 Schlussspülung Schlussspülung mit vollentsalztem Wasser, um die Desinfektionsmittelrückstände zu entfernen. Alle inneren und äußeren Teile spülen und bewegliche Teile während des Spülvorganges bewegen. 11 itu nu nd ng ku rpac nd eu eg Pfl ng Spülung und Trocknu Ko ntr oll e Je nach vorgesehener Anwendung des Medizinproduktes kann der Aufbereitungsprozess durch weitere Arbeitsschritte ergänzt werden: Funktionsprüfung, Verpackung, Sterilisation, Kennzeichnung Reinigung Für die Reinigung von Hohlkörperinstrumenten Ultraschallbäder werden zur Reinigungsunterstüt- muss der Hersteller der Instrumente entweder Emp- zung eingesetzt. Bei der Anwendung von Ultraschall fehlungen für geeignete Bürsten aussprechen oder müssen die Angaben des Herstellers des aufzuberei- direkt auf den Boden der Wanne legen. Medizinpro- tung oder die vorgesehene Verwendung notwendig Angaben zu Durchmesser und Länge der Bürsten tenden Medizinproduktes, des Herstellers der ein- dukte mit Gelenken, z. B. Scheren, vor dem Einlegen ist. machen. Bevorzugt sollte maschinell aufzubereiten- gesetzten Prozesschemikalien und des Herstellers öffnen. des Reinigungszubehör oder Einmal-Reinigungs- des Ultraschallgerätes berücksichtigt werden. Instrumente nicht übereinander legen, um Schall- Nutzungshinweise: Instrumente vollständig mit Lösung benetzen, vor- Unversehrtheit effiund ziente Desinfektion und falls erforderlich für Ultraschallbäder zur Reinigungsunterstützung: Dieäußeren DIN ENund ISOinneren 174 Flächen definiert u.a. Reinigung als Ent Alle mit Trinkwasser fernung von spülen. Verschmutzungen von einem Gegen Bewegliche Teile während der stand bis zu dem Maß, das für die weitere AufbereiSpülung bewegen. effiziente ist Voraussetzung für eine 04Eine Prüfung aufreinigung Sauberkeit 07 g 08 Zwischenspülun Prü un fun du g nv auf ers Sa eh ub rth erk eit eit ion und Freigabe Entfernen von Verschmutzungen mit Hilfe geeigneter Reinigungsmittel und Reinigungszubehör wie z. B. Bürsten. Keine Reinigung unter scharfem Wasserstrahl. Bürstenreinigung nur unterhalb des Flüssigkeitsspiegels. richtige Reinigung 03Die Zwischenspülung Ve 10 Dokumentation Alle Teilschritte der Reinigung und Desinfektion sind zu dokumentieren. Freigabe des Medizinproduktes nach Abschluss und Dokumentation der manuellen Reinigung und Desinfektion. Rein Der Instrumenten Kreislauf Sterilisation 09 g igun e fekt Reinigung und manuelle chemische Desinfektion von Instrumenten Vo rb ab 02 Fre ig Desin Leitfaden 02 Reinigung ere ch te nta tio Anwendung me Sac hg ku 07 Pflege und Kontrolle Gezieltes Aufbringen von Pflegemitteln in z.b. Gelenken, Gleitflächen oder Gewinden. Überflüssiges Pflegemittel von der Oberfläche mit einem Tuch entfernen. 01 ere Do 10 rung Manuelle Instrumentenaufbereitung ng 0 Trocknung Trocknung direkt nach der Schlussspülung. Wasser muss zunächst von Flächen ablaufen. Alle Flächen mittels medizinischer Druckluft und/oder sauberen, keimarmen und flusenfreien Tüchern trocknen. Entfernen grober Verschmutzungen oder Durchspülen von Hohlräumen. Demontieren von zerlegbaren Medizinprodukten. Transport der Instrumente zum Ort der Aufbereitung. Lage Für eine sichere manuelle Instrumentenaufbereitung haben wir für Sie den Leitfaden Reinigung und manuelle chemische Desinfektion von Instrumenten erstellt. Neben Produktempfehlungen finden sie hier, die Vorgaben und Anforderungen aus der Leitlinie zur Validierung der manuellen Reinigung und manuellen chemischen Desinfektion von Medizinprodukten des DGKH, DGSV und AKI. Manuelle Reinigung und Desinfektion Einzelschritte der Aufbereitung: zubehör eingesetzt werden. Um eine Kontamination mit potenziell infektiösem neter Reinigungsmittel. Reiniger unterscheiden sich einem scharfem Wasserstrahl erfolgen. Wird mit Hilfe Konzentrationen und Einwirkzeiten beachten. hinsichtlich Inhaltsstoffen (z. B. Tenside, Enzyme) und von Bürsten gereinigt, ist wegen der Gefahr des Ver- Wanne bis zur Füllhöhenmarkierung mit der Lösung des ph-wertes (mildalkalisch, hochalkalisch Desinfektion 05bezüglich spritzens das Bürsten nur unterhalb des Flüssigkeits- und ph neutral). Medizinprodukte in die spiegels zu tätigen. Desinfektionsmittellösung einlegen. Alle inneren und äußeren Flächen Für die Reinigung kann Reinigungszubehör, z. B. vollständig benetzen. Bürsten eingesetzt Einwirkzeit einhalten. werden. Wichtig ist, dass durch rein unrein Zur Reinigungsunterstützung können Ultraschallbä- Ultraschall geeignete Prozesschemikalien einsetzen. handene Hohlräume mit Lösung befüllen. Empfindliche Instrumente, insbesondere schneidende Maulteile von Scheren und Zangen mit Abstand voneinander positionieren, um Beschädigungen zu vermeiden. füllen. Frisch angesetzte Lösungen vor dem Einlegen von Ultraschallbad arbeitstäglich nach Ablassen / Wechsel der Badlösung gründlich mechanisch reinigen Lösung im Ultraschallbad mindestens täglich oder und desinfizieren. der eingesetzt werden. Unserer Produktempfehlung: Instrumentarien entstehen, z. B. Zerkratzen von Mehr zu den Produkten auf Seite 12 Instrumenten durch den Einsatz von Metallbürsten. Tipp Box: Beispiele hierfür sind: Prozesschemikalien, Konzentrationen und Einwirkzeiten Reinigungszubehör (Art und Dimension von Reinigungsbürsten) Spülschritte (Wasserqualität, Menge des Wassers und/oder Zeitangaben zur Spülung) Trocknung (flusenfreie Tücher, Druckluftqualität und quantität, Trockenschrank) Wasserqualität: Wasser ist für jeden Prozesschritt ein entschei- 4 5 dender Faktor für den Erfolg. Für alle Prozesschritte ist Wasser, das mikrobiologisch Trinkwasserqualität aufweist zwingend erforderlich. Zur Schlussspülung ist vollentsalztes Wasser zu verwenden. Reinigungsaktive und nicht proteinfixierende für Instrumenten entgasen. das Reinigungszubehör keine Schäden an den Der Betreiber muss Arbeitsanweisungen, in denen alle Einzelschritte detailliert beschrieben sind, schriftlich festlegen. Bei der Erstellung der Arbeitsanweisungen sind individuelle Gegebenheiten in der Einrichtung zu berücksichtigen. In den Arbeitsanweisungen ist die detaillierte Vorgehensweise zu definieren, erforderliche Hilfsmittel sind zu benennen. schatten zu vermeiden. eine effiziente Sterilisation.unter Sichtprüfung gegebenenfalls Verwendung einer Lupenlampe. Unzureichend gereinigte Instrumente Die manuelle erneut reinigen. Reinigung erfolgt unter Einsatz geeig- Material zu vermeiden, darf keine Reinigung unter bei sichtbarer Verschmutzung wechseln. Medizinprodukte schonend in den Korb und nicht PLURAZYME INSTRU PLUS DESCO CLEANER enzymatischer Reiniger für Instrumente und Endoskope Flüssigreiniger für Instrumente und Endoskope Reinigungspulver für Instrumente 7 7

5 FLÄCHE DESINFEKTIONSKONZENTRATE FLÄCHE SCHNELLDESINFEKTION OPTISAL PLUS Flüssiges Konzentrat zur Flächendesinfektion und Reinigung DESCOSEPT SPEZIAL Alkoholfreies Schnelldesinfektionsmittel kurze Einwirkzeiten Schaumapplikation zur Verhinderung von Aerosolen optimal für Routineanwendungen hoher Reinigungseffekt umfassendes Wirkspektrum besonders gut geeignet für Acrylglas Sachet ml Dosierflasche 10 1 L Kanister 3 5 L ausgezeichnete Materialverträglichkeit OPTISAL PLUS ist ein universell einsetzbares, flüssiges Konzentrat zur Desinfektion und Reinigung von Oberflächen in patientennahen Bereichen sowie von nichtinvasiven Medizinprodukten. OPTISAL PLUS zeichnet sich durch eine hohe Reinigungsleistung sowie ein speziell für die Routineanwendung abgestimmtes Wirkspektrum aus. Neben der Wirksamkeit gegen alle behüllten Viren (HBV, HIV, HCV) verfügt OPTISAL PLUS über eine hervorragende Wirksamkeit gegen unbehüllte Viren wie Adeno-, Noro- und Rotaviren. OPTISAL plus zeigt ebenfalls eine gute Wirksamkeit gegen Mykobakterien sowie Schimmelpilze. Die innovative gewährleistet eine streifenfreie Abtrocknung bei der Anwendung. OPTISAL PLUS ist geruchsneutral und parfümfrei. Flasche ml Flasche 10 1 L Kanister 3 5 L DESCOSEPT sepzial ist ein alkoholfreies, gebrauchsfertiges Präparat zur Desinfektion und Reinigung von medizinischem Inventar, Medizinprodukten sowie Flächen aller Art. Besonders für alkoholempfindliche Medizinprodukte und Flächen geeignet. Auf der Basis von quaternären Ammoniumverbindungen. DESCOSEPT spezial enthält keine Alkohole, Aldehyde oder Phenole und ist außerdem geruchsneutral. 100 g Lösung enthalten: 0,25 g Didecyldimethylammoniumchlorid; 0,5 g Alkyl(C12-1)dimethylbenzylammoniumchlorid ULTRASOL ACTIVE Pulverkonzentrat zur zur Flächendesinfektion RKI AB für Desinfektionsmaßnahmen mit erhöhten Wirksamkeitsanforderungen Wirkspektrum umfassend und kompromisslos DESCOSEPT PUR Alkoholisches Schnelldesinfektionsmittel rückstandsfrei, keine Ablagerung nach Anwendung schnell wirksam parfümfrei Sachet g Dose 1 kg zuverlässig und sicher in der Anwendung Hochwirksames Pulverkonzentrat zur Desinfektion und Reinigung von Oberflächen aller Art. ULTRASOL active ist ein praktisch staubfreies Granulat, was eine einfache Dosierung und damit eine sichere Desinfektionswirkung ermöglicht. Insbesondere im Einsatz über das Sachet ist die Anwenderfreundlichkeit und Dosiergenauigkeit gegeben. Auf Basis des in der mildalkalischen Anwendungslösung generierten Wirkstoffs Peressigsäure erreicht ULTRASOL active ein maximales Wirkspektrum bei gleichzeitig hervorragender Reinigungsleistung und Materialverträglichkeit. Die Wirksamkeit von Ultrasol active ist auch bei hohen organischen Belastungen gewährleistet. Selbst angetrocknete Blutbelastungen können so mühelos und sicher entfernt werden. Flasche 10 1 L Kanister 3 5 L DESCOSEPT pur ist eine gebrauchsfertige, aldehydfreie Schnelldesinfektion auf der Basis von Ethanol zur wirksamen und schnellen Desinfektion von medizinischem Inventar, Medizinprodukten sowie Flächen aller Art. DESCOSEPT pur ist parfüm- und rückstandsfrei und daher sehr gut für die Schnelldesinfektion in der Lebensmittelindustrie und im Küchenbereich geeignet. 100 g Lösung enthalten: 45,0 g Ethanol DESINFEKTIONSTÜCHER DESINFEKTIONSTÜCHER CLEANISEPT WIPES FORTE MAXI Alkoholfreie Tücher zur Schnelldesinfektion universelle, komfortable und zeitsparende Anwendung umfangreiche, schnelle Wirksamkeit besonders geeignet zur Desinfektion von mittelgroßen Flächen in Bereichen mit erhöhter Wirksamkeitsanforderung DESCOSEPT SENSITIVE WIPES Alkoholische Tücher zur Schnelldesinfektion universelle, komfortable und zeitsparende Anwendung umfassende, schnelle Wirksamkeit besonders geeignet zur Desinfektion von mittelgroßen Flächen in patientennahen Bereichen CLEANISEPT WIPES surface sind alkoholfreie, gebrauchsfertige Desinfektionstücher zur viruziden Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar sowie Flächen aller Art in Bereichen mit erhöhter Wirksamkeitsanforderung. CLEANISEPT WIPES surface bieten bei der Desinfektion und Reinigung von mittelgroßen Flächen eine universelle und zeitsparende Anwendung. DESCOSEPT SENSITIVE WIPES sind gebrauchsfertige, vorgetränkte Tücher zur materialschonenden Schnelldesinfektion von alkoholbeständigen Oberflächen aller Art, insbesondere empfindliche Oberflächen. DESCOSEPT SENSITIVE WIPES eignen sich besonders für die Reinigung und Desinfektion von Displays und empfindlichen Bedienfeldern oder Tastaturen. Packung Tücher ca. 20 x 22 cm T g Lösung enthalten: 0,4 g Alkyl(C12-1) dimethylbenzylammoniumchlorid; 0,2 g Didecyldimethylammoniumchlorid Packung Tücher ca. 20 x 22 cm DS-T g Lösung enthalten: 45,0 g Ethanol 8 9

6 TÜCHER SCHNELLDESINFEKTIONSTÜCHER FLÄCHE DESINFEKTIONSTÜCHER/-SYSTEME CLEANISEPT WIPES MAXI Alkoholfreie Tücher zur Schnelldesinfektion ECO WIPES Mehrweg-Vliestuchspendersystem universelle, komfortable und zeitsparende Anwendung zur Befüllung mit ECO WIPES Vliestüchern und Tränkung mit grundlegende, schnelle Wirksamkeit geeigneten Flächendesinfektionsmitteln besonders geeignet zur Desinfektion von mittelgroßen Flächen im Bereich der Routine CLEANISEPT WIPES MAXI sind alkoholfreie, gebrauchsfertige Desinfektionstücher zur schnellen Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar sowie Flächen aller Art im Bereich der Routine. CLEANISEPT WIPES MAXI bieten bei der Desinfektion und Reinigung von mittelgroßen Flächen eine universelle und zeitsparende Anwendung. Sie sind alkoholfrei und enthalten weder Aldehyde noch Phenole. Die Tücher lassen sich einzeln aus der praktischen Packung mit wiederverschließbarem Deckel entnehmen. Wirkungsspektrum und Einwirkzeiten 30 s 1 min 2 min Spendereimer 1 unbefüllt SE001 Spendereimer unbefüllt SE002 Spender, eckig 1 unbefüllt SE003 ECO WIPES ist ein Mehrweg-Vliestuchspendersystem zur Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar sowie Flächen aller Art. ECO WIPES bestehen aus einem Mehrweg-Vliestuchspender sowie entsprechenden Vliestuchrollen zum Nachfüllen. Sie können sowohl in Kombination mit gebrauchsfertigen Schnelldesinfektionsmitteln als auch mit der gebrauchsfertigen Anwendungslösung von Desinfektions mittelkonzentraten verwendet werden und bieten somit eine hohe Flexibilität. ECO WIPES TÜCHER Tücherrolle Tücher 30 x 32 cm REW Tücherrolle 100 Tücher 30 x 32 cm REW Bakterien und Pilze Wandhalter EIM Tücherrolle 3 50 Tücher 30 x 32 cm REW freigegeben für die Desinfektion von Gaswarndetektoren mit CO-Sensor HONEYWELL freigegeben von WEINMANN 100 g Lösung enthalten: 0,25 g Didecyldimethylammoniumchlorid; 0,5 g Alkyl(C12-1)dimethylbenzylammoniumchlorid Packung 1280 Tücher 20 x 22 cm T Anwendungsempfehlung zur Flächendesinfektion (bakterizid, levurozid)* Anwendungsempfehlung zur Flächendesinfektion (4-Felder-Test, bakterizid, levurozid)* Behüllte und unbehüllte Viren wirksam gegen alle behüllten Viren (begrenzt viruzid) ** EN 115 mit Mechanik, hohe Belastung mit Mechanik, hohe Belastung inkl. HBV/HIV/HCV wirksam gegen Papova-/SV40-Viren EN 1447 hohe Belastung wirksam gegen Rotaviren * einschließlich Phase 2 Stufe 1 und Phase 2 Stufe 2 Tests (quantitative Suspensionsversuche und praxisnahe Keimträgerversuche) ** gelistet in der 5 min-spalte der -Liste beiliegend zu allen Mehrweg-Vliestuchspendersystemen DESOTEX AUFBEREITUNGSTUCH zur Aufbereitung von Mehrweg-Vliestuchspendern mechanische Vorreinigung und Entfernung von Verschmutzung entfernt Produktrückstände an allen Eimer- und Deckelflächen alkoholische Schnelldesinfektion CLEANISEPT WIPES FORTE Alkoholfreie Tücher zur Schnelldesinfektion Mehrweg-Vliestuchspendersysteme der Dr. Schumacher GmbH mit dem DESOTEX Siegel enthalten bei jedem Trockentuch-Nachfüllpack zwei Sachets mit einzelnen Tüchern: ein Sachet mit einem Tuch zur Reinigung und ein Sachet mit einem Tuch zur Desinfektion des Vliestuchspenders. Dieses Verfahren zur Aufbereitung ist wissenschaftlich geprüft. universelle, komfortable und zeitsparende Anwendung durch praktische Spenderdose umfangreiche, schnelle Wirksamkeit zur viruziden Desinfektion von Ultraschallsonden für transvaginale und abdominale Untersuchungen CLEANISEPT WIPES FORTE sind alkoholfreie, gebrauchsfertige Desinfektionstücher zur viruziden Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar. Wirkungsspektrum und Einwirkzeiten 2 min ONE SYSTEM BASIC Kompaktes Einweg-Vliestuchspendersystem zur Flächendesinfektion empfohlen/freigegeben von: ESAOTE SIEMENS BK ULTRASOUND UNISENSOR 100 g Lösung enthalten: 0,4 g Alkyl(C12-1)dimethylbenzylammoniumchlorid 0,2 g Didecyldimethylammoniumchlorid Spenderdose Tücher ca. 14 x 20 cm D100 Descoflex Dosenhalter DH Bakterien und Pilze Anwendungsempfehlung zur Flächendesinfektion (bakterizid, levurozid)* ** / EN 115 sporizid (Clostridium difficile) EN Viren viruzid wirksam gegen Polyomaviren /SV40 EN 1447 / pren Felder-Test / praxisnaher Carriertest mit Mechanik, hohe Belastung inkl. Polio-, Adeno-, Noroviren und SV40 / Papova/Polyomaviren niedrige Belastung * einschließlich Phase 2 Stufe 1 und Phase 2 Stufe 2 Tests (quantitative Suspensionsversuche und praxisnahe Keimträgerversuche) ** gelistet in der 5 Min.-Spalte der -Liste one system basic Tücher 17,5 x 3 cm OSEB Wandhalter OSB kompakte Flexi-Verpackung mit erhöhter Standfestigkeit für besonders einfache Handhabung und Füllstandskontrolle befüllt mit DESOTEX -Vliestüchern zur Tränkung mit Desinfektionsmitteln Einsatz nach 15 Minuten auch in Bereichen mit besonderem Infektionsrisiko bei Wochen Standzeit one system basic ist ein Einweg-Vliestuchspendersystem zur Desinfektion und Reinigung von Medizinprodukten und medizinischem Inventar sowie Flächen aller Art. one system basic ermöglicht eine praxisnahe und zeitsparende Anwendung. Der besonders handliche und kompakte Einweg- Vliestuchspendersystem ist einfach, sicher und effizient sowie schnell einsatzbereit, da bereits mit einer passenden DESOTEX Vliestuchrolle vorbefüllt

7 Pflichttextangaben nach 4 Heilmittelwerbegesetz (HWG) ASEPTOMAN Wirkstoff: 2-Propanol. Alkoholisches Händedesinfektionsmittel. Lösung zur Anwendung auf der Haut. Enthält rückfettende Substanzen. Zul.-Nr.: : 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 3,14 g. Sonstige Bestandteile: Butan-1,3-diol, Lanolin-poly(oxyethylen)-75, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser. Enthält Wollwachs. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Bakterizid inkl. TbB (Mycobacterium tuberculosis), levurozid, begrenzt viruzid. Ergebnisse aus In-Vitro-Versuchen gegen BVDV und Vakziniavirus lassen nach aktuellem Kenntnisstand den Rückschluss auf die Wirksamkeit gegen andere behüllte Viren zu, z. B. HBV/HIV, HCV. Gegenanzeigen: Nicht auf der Schleimhaut oder im Augenbereich anwenden. Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen (Rötungen, Brennen) kommen. Auch Kontaktallergien sind möglich. Auftretende Nebenwirkungen bitte dem Arzt oder Apotheker mitteilen. Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung: Alkoholhaltig, entzündlich. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Flammpunkt: 23 C. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z. B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Symptome bei Verschlucken größerer Mengen: Euphorie, Enthemmung, Koordinationsstörungen, gerötetes Gesicht, typischer Geruch der Atemluft, in schweren Fällen Koma. Maßnahmen: Magenspülung, notfalls künstliche Beatmung; sonst symptomatisch. Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Elektrische Geräte erst nach Auftrocknung benutzen. Stand der Information: 07/2015 ASEPTOMAN PARFÜMFREI Wirkstoff: 2-Propanol. Alkoholisches Händedesinfektionsmittel. Lösung zur Anwendung auf der Haut. Enthält rückfettende Substanzen. Zul.-Nr.: : 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 3,14 g. Sonstige Bestandteile: Butan-1,3-diol, Lanolin-poly(oxyethylen)-75, gereinigtes Wasser. Enthält Wollwachs. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Bakterizid inkl. TbB (Mycobacterium tuberculosis), levurozid, begrenzt viruzid. Ergebnisse aus In-Vitro-Versuchen gegen BVDV und Vakziniavirus lassen nach aktuellem Kenntnisstand den Rückschluss auf die Wirksamkeit gegen andere behüllte Viren zu, z. B. HBV/HIV, HCV. Gegenanzeigen: Nicht auf der Schleimhaut oder im Augenbereich anwenden. Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Alkoholische Händedesinfektionsmittel und Wollwachs können zu lokalen Unverträglichkeitsreaktionen führen. Auftretende Nebenwirkungen bitte dem Arzt oder Apotheker mitteilen. Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung: Alkoholhaltig, entzündlich. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Flammpunkt: 22 C. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z. B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Symptome bei Verschlucken größerer Mengen: Euphorie, Enthemmung, Koordinationsstörungen, gerötetes Gesicht, typischer Geruch der Atemluft, in schweren Fällen Koma. Maßnahmen: Magenspülung, notfalls künstliche Beatmung; sonst symptomatisch. Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) auslösen. Eine Anwendung bei Säuglingen darf nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Elektrische Geräte erst nach Auftrocknung benutzen. Stand der Information: 07/2015 ASEPTODERM Wirkstoff: 2-Propanol. Alkoholisches Hautdesinfektions mittel. Lösung zur Anwendung auf der Haut. Zul.-Nr.: : 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: 2-Propanol 3,14 g. Sonstige Bestandteile: 1,3-Butandiol, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Hautdesinfektion vor Operationen, Inzisionen, Punktionen und Injektionen. Bakterizid inkl. TbB (Mycobacterium tuberculosis), levurozid, begrenzt viruzid. Ergebnisse aus In-Vitro- Versuchen gegen BVDV und Vakziniavirus lassen nach aktuellem Kenntnisstand den Rückschluss auf die Wirksamkeit gegen andere behüllte Viren zu, z. B. HBV/HIV, HCV. Gegenanzeigen: Nicht auf der Schleimhaut oder im Augenbereich anwenden. Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu kontaktirritativen Hautirritationen (z. B. Rötungen, Brennen) kommen. Auch Kontaktallergien sind möglich. Auftretende Nebenwirkungen bitte dem Arzt oder Apotheker mitteilen. Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung: Alkoholhaltig, entzündlich. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Flammpunkt: 23 C. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z. B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Symptome bei Verschlucken größerer Mengen: Euphorie, Enthemmung, Koordinationsstörungen, gerötetes Gesicht, typischer Geruch der Atemluft, in schweren Fällen Koma. Maßnahmen: Magenspülung, notfalls künstliche Beatmung; sonst symptomatisch. Elektrische Geräte erst nach Auftrocknung benutzen. Stand der Information: 07/2015 DESCODERM DESCODERM 2-Propanol 70% (V/V) Lösung, Zul.-Nr.: : 100 g Lösung enthalten: Wirksamer Bestandteil: 2-Propanol 3,1 g; Sonstiger Bestandteil: Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion, Hautdesinfektion vor einfachen Injektionen und Punktionen peripherer Gefäße, Hautdesinfektion vor Operationen und vor Punktionen von Gelenken, Desinfektion talgdrüsenreicher Haut; Kühlumschläge. Gegenanzeigen: Ist nicht zur Desinfektion offener Wunden geeignet. Nebenwirkungen: Beim Einreiben der Haut können Rötungen und leichtes Brennen auftreten. Warnhinweise: Leicht Entzündlich! Von Zündquellen fernhalten! Dicht verschlossen lagern. Bei Verschütten der Lösung sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z. B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und das Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie die Beseitigung von Zündquellen. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr anwenden

8 14 15

9 Dr. Schumacher Ihr Fachhandelspartner Dr. Schumacher GmbH Am Roggenfeld Malsfeld Germany T F /2017 Dr. Schumacher GmbH FLY Stand 05/2018