Unterstützende Massnahmen: Kompression

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unterstützende Massnahmen: Kompression"

Transkript

1 Andrea Lienert, Fachbereichsleitung Lymphologische Physiotherapie USZ Unterstützende Massnahmen: Kompression 12. Wound Specialist Day 2017 Physiotherapie in der Wundbehandlung Grunderkrankungen mit hemmendem Einfluss auf die Wundheilung bei schlecht heilenden Wunden: Gefässveränderungen Metabolische Erkrankungen Infektionen Chronisch entzündliche Erkrankungen Hämatologische Grunderkrankungen Tumoren Verschiedenes: Bestrahlung, Verbrennung Seite 1 Physiotherapie in der Wundbehandlung Grunderkrankungen mit hemmendem Einfluss auf die Wundheilung bei schlecht heilenden Wunden: Gefässveränderungen ->chronisch venöse Insuffizienz primäres/sekundäres Lymphödem PAVK Metabolische Erkrankungen Infektionen Chronisch entzündliche Erkrankungen Hämatologische Grunderkrankungen Tumoren Verschiedenes: Bestrahlung, Verbrennung Seite 2 1

2 Ziele Ödem adäquat und nachhaltig reduzieren Komplikationen verhindern (Erysipele, ) Wissen der PatientInnen über Ödem, Prophylaxe und Verhalten sicherstellen Funktionelle Rehabilitation anstreben Seite 3 Behandlungsstandard: Kombination von Massnahmen Kompression (Bandagen, Bestrumpfung über 24h) Manuelle Lymphdrainage Instruktion in Selbst-Therapietechniken Informationen zu: Selbstmanagement, Erysipel- Prophylaxe, Alltagsverhalten etc. Funktionelle Rehabilitation/Bewegungs-/Atemtherapie 2-Phasen-System International Society of Lymphology (ISL 2013) : "The diagnosis and treatment of peripheral lymphedema. Consensus document of the International Society of Lymphology." Lymphology 42(2): Finnane, A., M. Janda and S. C. Hayes (2015). "Review of the Evidence of Lymphedema Treatment Effect." Am J Phys Med Rehabil. Vignes S., Porcher R., Arrault M. and Dupuy A. (2007): «Long-term management of breast cancer related lymphedmea after intensive decongestive physiotherapy.» Breast Cancer Res Treat (101 : ) Seite 4 Bandage vs. Strumpf Bandage Dickere Schicht Mühsameres An-/Ablegen Ständig anpassbar Zur Ödemreduktion Strumpf Dünnere Schicht Einfacheres An-/Ausziehen Behält abgemessene Form Zur Volumenerhaltung Ödematöse Extremitäten vor der Bestrumpfung erst bandagieren! Seite 5 2

3 Intensiv- und Erhaltungsphasen im Wechsel 1. Intensivphase 1. Erhaltungsphase 2. Intensivphase 2. Erhaltungsphase 1-3 Wochen 3-5x/Wo Behandlung Bandage 24h 3 Monate oder länger 1-3 Wochen 3-5x/Wo Behandlung Bandage 24h 3-6 Monate oder länger Informationen und Instruktionen Selbstmanagement (ohne MLD) Informationen und Instruktionen Selbstmanagement (ohne MLD) 1. Bestrumpfung massgefertigt flachgestrickt Tag- und Nachtbestrumpfung 12h / 24h Kompression 2. Bestrumpfung massgefertigt flachgestrickt nur Tagbestrumpfung (nachts alten Tagstrumpf tragen) 12h / 24h Kompression Finane A., M. Janda, S. C. Hayes (2015). "Review of the Evidence of Lymphedema Treatment Effect." Am J Phys Med Rehabil Seite 6 2 Phasen: Intensivphasen und Erhaltungsphasen 1. Intensivphase 2. Intensivphase 3. Intensivphase Erhaltungsphase Erhaltungsphase Reduktion halten Reduktion halten Ödemreduktion Ödemreduktion Ödemreduktion Seite 7 Wirkungsweise der Kompressionstherapie Starlingsches Gleichgewicht Reduzierte Ultrafiltration Erhöhte Resorption Seite 8 3

4 Wirkungsweise der Kompressionstherapie Gesteigerte Fliessgeschwindigkeit Definierte Strömungsrichtung Seite 9 Kontraindikationen der Kompressionstherapie Periphere arterielle Verschlusskrankheit mit ABPI < 0,5 (ABPI 0,5 0,8 relative Kontraindikation) Fortgeschrittene Polyneuropathien Unbehandelte Rechtsherzinsuffizienz oder Niereninsuffizienz Seite 10 Druckanpassung Druckgradient ist von distal nach proximal abnehmend Material weist einen hohen Static Stiffness Index (SSI) auf -> niedriger Ruhedruck, hoher Arbeitsdruck Druck ist individuell an Verhaltensweise angepasst Partsch 2005, The pressure difference between active standing and lying is defined as the static stiffness index (SSI). SSI > 10mmHg für wirksame Verbände, je höher je besser Seite 11 4

5 Druckmessung Anlegedruck ist messbar und somit individuell anpassbar Seite 12 Kompression mittels mehrlagigen Bandagen Konventionelle Bandagen: Kurzzugbinden 3M COBAN 2 Lymph Bandagen - kohäsiv - halten besser - Druck bleibt konstant - Einwegmaterial Franks PJ, Moffatt CJ et al.; «Evaluation of the performance of a new compression system in patients with lymphoedema». Int Wound J 2013; Seite 13 Kompression mittels mehrlagigen Bandagen Zehenbandage falls nötig Schlauchgaze zum Hautschutz Kurzzugbinden zur Kompression Watte zur Polsterung und Formausgleich Seite 14 5

6 Unterpolsterung und Einlagen Für möglichst gute Druckverteilung Teilweise zu Fibrosebehandlung Seite 15 Funktionalität der Bandage Die Bindenführung unterstützt die Bewegung des Patienten Seite 16 Funktionalität der Bandage Fuss in Pronation Unterschenkel in Aussenrotation Wenig Druck über Fussrist und in Kniekehle Druck hinter Malleolen Seite 17 6

7 Verlaufsparameter Volumenermittlung durch Umfangmessung Tidhar, D., Armer, J. M., Deutscher, D., Shyu, C.-R., Azuri, J., & Madsen, R. (2015). Measurement Issues in Anthropometric Measures of Limb Volume Change in Persons at Risk for and Living with Lymphedema: A Reliability Study. Journal of Personalized Medicine, 5(4), Seite 18 Adäquate Bestrumpfung vor Abschluss der Intensivphase Seite 19 Adäquate Bestrumpfung Massgefertigt Durch Bandagisten/ Orthopädiegeschäft angepasst Vor Abschluss der Intensivphase Seite 20 7

8 Bestrumpfung: Hilfsmittel Seite 21 Compliance Compliance der Patienten ist oft schwierig, aber wichtig! Durch die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, gut angelegte Bandagen und Aufklärung häufig besser The reduction of lymphedema achieved during I-CPT can be retained during MCPT when the patient systematically attends follow-up examinations, applies compression therapy, and follows the therapy instructions. Non-compliance is followed by a worsening of lymphedema Ochalek, K., T. Gradalski and Z. Szygula (2015). "Five-year assessment of maintenance combined physical therapyin postmastectomy lymphedema." Lymphat Res Biol 13(1): Seite 22 Beispiel Hr. A, 69 Chronische Wunde Sprunggelenk links ventral seit etwa 12/2016 Lymphödem, Adipositas Seite 23 8

9 Beispiel Hr. B, 29 Massives gemischtes Phleb-Lymphödem bds. bei chronisch venöser Insuffizienz Stadium III beidseits Aktuell: Ulcera crurum bds. malleolär Seite 24 Take Home Message Ödemreduktion braucht Kompressionsbehandlung Ödemreduktion vor Bestrumpfung Verlaufs-/Volumenmessung notwendig Selbstmanagement der PatientInnen wichtig Enge Zusammenarbeit WundpflegerInnen/Ärzteschaft/erfahrene Therapeuten/Bandagisten essentiell Seite 25 Kompression unterstützt die Wundheilung bei Gefässveränderungen! Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Seite 26 9

10 Literatur ISL (2013). "The diagnosis and treatment of peripheral lymphedema. Consensus document of the International Society of Lymphology." Lymphology 42(2): Finnane, A., Janda, M., & Hayes, S. C. (2015). Review of the Evidence of Lymphedema Treatment Effect. Am J Phys Med Rehabil. Vignes, S., R. Porcher, M. Arrault and A. Dupuy (2007). "Long-term management of breast cancer-related lymphedema after intensive decongestive physiotherapy." Breast Cancer Res Treat 101(3): Partsch 2005, The pressure difference between active standing and lying is defined as the static stiffness index (SSI). Franks PJ, Moffatt CJ et al.; «Evaluation of the performance of a new compression system in patients with lymphoedema». Int Wound J 2013; Tidhar, D., Armer, J.M., Deutscher, D., Shyu, C.-R., Azuri, J., &Madsen, R. (2015). Measurement Issues in Anthropometric Measures of Limb Volume Change in Persons at Rist for Living with Lymphedema: A Reliability Study. Journal of Personalized medicine, 5(4), Ochalek, K., Gradalski, T., & Szygula, Z. (2015). Five-year assessment of maintenance combined physical therapy in postmastectomy lymphedema. Lymphat Res Biol, 13(1), Vignes, S., Porcher, R., Arrault, M., & Dupuy, A. (2011). Factors influencing breast cancer-related lymphedema volume after intensive decongestive physiotherapy. Support Care Cancer, 19(7), Devoogdt, N., Christiaens, M. R., Geraerts, I., Truijen, S., Smeets, A., Leunen, K.,... Van Kampen, M. (2011). Effect of manual lymph drainage in addition to guidelines and exercise therapy on arm lymphoedema related to breast cancer: randomised controlled trial. Bmj, 343, d Seite 27 10

Diabetischen Fuss: Wunden und Ulcera

Diabetischen Fuss: Wunden und Ulcera Der diabetische Fuss in der lymphologischen Therapie Wann soll sie angewendet werden und wie? Luzia Fusco, med. Masseurin EFA Fachverantwortung passive Therapie 10. November 2017 Welche Bedeutung hat ein

Mehr

KOMPRESSIONSSTRÜMPFE. Auf einen Blick. Bewegung erleben:

KOMPRESSIONSSTRÜMPFE. Auf einen Blick. Bewegung erleben: KOMPRESSIONSSTRÜMPFE Auf einen Blick Bewegung erleben: www.bauerfeind.com Ulcus cruris venosum schwerste Form der chronisch venösen Insuffizienz Substanzdefekt in pathologisch verändertem Gewebe des Unterschenkels

Mehr

3 Abgrenzung des Ulcus cruris venosum zu anderen Differenzialdiagnosen 11

3 Abgrenzung des Ulcus cruris venosum zu anderen Differenzialdiagnosen 11 1 Grundlagen der Phlebologie und Lymphologie 1 1.1 Einleitung 2 1.2 Das Venensystem 2 1.3 Das Lymphgefäßsystem 3 2 Pathophysiologie des Ulcus cruris venosum 7 3 Abgrenzung des Ulcus cruris venosum zu anderen

Mehr

Diabetischen Fuss: Wunden und Ulcera

Diabetischen Fuss: Wunden und Ulcera Symposium Diabetischer Fuss Physiotherapie Assessments und Behandlung Karin Läubli, Physiotherapeutin FH Fachverantwortung Technische Orthopädie 10. November 2017 Behandlungsteam Seelsorge Sozialdienst

Mehr

Manuelle Lymphdrainage bei Krebserkrankungen. erstellt von Dr. inanna Glechner.

Manuelle Lymphdrainage bei Krebserkrankungen. erstellt von Dr. inanna Glechner. Manuelle Lymphdrainage bei erstellt von Dr. inanna Glechner http://www.ebminfo.at/manuelle-lymphdrainage-bei-krebserkrankungen Bitte den Rapid Review wie folgt zitieren: Glechner A., Manuelle Lymphdrainage

Mehr

Innovation. 3M Coban 2. 2-Lagen-Kompressionssysteme. 3M Medizin Haut schützen Wundheilung unterstützen

Innovation. 3M Coban 2. 2-Lagen-Kompressionssysteme. 3M Medizin Haut schützen Wundheilung unterstützen 3M Medizin Haut schützen Wundheilung unterstützen Innovation 3M Coban 2 2-Lagen-Kompressionssysteme Innovative Kompressionstherapie mit nur 2 Lagen schnelle und einfache Applikation zuverlässiger rutschfester

Mehr

Vorbeugen ist besser als wieder heilen

Vorbeugen ist besser als wieder heilen Vorbeugen ist besser als wieder heilen Matthias Wilhelm Präventive Kardiologie & Sportmedizin, Universitätsklinik für Kardiologie Vorbeugen ist besser als wieder heilen Rehospitalisationen vermeiden bei

Mehr

TAVI: Heart Team Approach

TAVI: Heart Team Approach TAVI: Heart Team Approach Raban Jeger Oliver Reuthebuch Schwere symptomatische Aortenstenose Indikationsstellung Aortenklappenersatz Fall 1 Herr W.W., 76 Jahre Valvuläre Herzkrankheit - Schwere Aortenstenose

Mehr

V Praktische Probleme in der KPE beim Lymphödems / Lipödems / Lipo-Lymphödem THOMAS ZÄHRINGER

V Praktische Probleme in der KPE beim Lymphödems / Lipödems / Lipo-Lymphödem THOMAS ZÄHRINGER V Praktische Probleme in der KPE beim Lymphödems / Lipödems / Lipo-Lymphödem THOMAS ZÄHRINGER Die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE) besteht aus den folgenden therapeutischen Komponenten:

Mehr

Schlafapnoe. Dr. W. Strobel

Schlafapnoe. Dr. W. Strobel Schlafapnoe Dr. W. Strobel 5 min Atempausen mit erhaltenen (reduzierten) Bewegungen von Thorax und Abdomen 5 min Atempausen ohne Bewegungen von Thorax und Abdomen The Sleep, Heart, Health Study 6400 Patienten

Mehr

Hauke Cornelsen*, Katrin Will**

Hauke Cornelsen*, Katrin Will** different etiology with chronic wounds leads to successful outcome Hauke Cornelsen*, Katrin Will** *Med. Lymphdrainage & Wundtherapie Praxis Gefäßorientierte Therapiepraxis, Mühlenkamp 18, 22303 Hamburg,

Mehr

ebm info.at ärzteinformationszentrum Manuelle Lymphdrainage bei Krebserkrankungen

ebm info.at ärzteinformationszentrum Manuelle Lymphdrainage bei Krebserkrankungen ebm info.at ärzteinformationszentrum EbM Ärzteinformationszentrum www.ebm info.at Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie Donau-Universität Krems Antwortdokument zur Anfrage

Mehr

Gesundheitsinformation.de Unabhängig, Objektiv und Geprüft

Gesundheitsinformation.de Unabhängig, Objektiv und Geprüft Brustkrebs: Welche Behandlungsmethoden helfen bei einem Lymphödem nach einer Brustkrebserkrankung? Eine Selbstbehandlung mit Kompressionsbandagen kann ein Lymphödem nach Brustkrebs zurückgehen lassen.

Mehr

Lymphologischer Kompressionsverband

Lymphologischer Kompressionsverband Lymphologischer Kompressionsverband Wichtigster Faktor der vier Massnahmen in der Entstauungstherapie ist der lymphologische Kompressionsverband (LKV) Die KPE verläuft in 2 Phasen. Phase 1: Entstauung

Mehr

Effektivität der Manuellen Lymphdrainage in der Erhaltungsphase einseitiger, sekundärer Armlymphödeme Eine Pilotstudie *

Effektivität der Manuellen Lymphdrainage in der Erhaltungsphase einseitiger, sekundärer Armlymphödeme Eine Pilotstudie * 114 Effektivität der Manuellen Lymphdrainage in der Erhaltungsphase einseitiger, sekundärer Armlymphödeme Eine Pilotstudie * Efficacy of Manual Lymphatic Drainage in the Maintenance-Phase Treatment of

Mehr

MANUELLE LYMPHDRAINAGE BEIM PRIMÄREN UND SEKUNDÄREN LYMPHÖDEM

MANUELLE LYMPHDRAINAGE BEIM PRIMÄREN UND SEKUNDÄREN LYMPHÖDEM MANUELLE LYMPHDRAINAGE BEIM PRIMÄREN UND SEKUNDÄREN LYMPHÖDEM Soweit in diesem Kontext personenbezogene Bezeichnungen nur in weiblicher oder nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich generell

Mehr

Dialysefrequenz Was ist machbar?

Dialysefrequenz Was ist machbar? Dialysefrequenz Was ist machbar? Berlin Dialyse Seminar Dezember 2011 Brigitte Schiller CMO Satellite Healthcare Consulting Professor Division of Nephrology, Stanford University, USA Hämodialyse Hämodialyse

Mehr

2.2.6 Systemische Nebenwirkungen und Ödeme Einfluss auf die Beschwerden Fazit für die Praxis Kompressionstherapie aus

2.2.6 Systemische Nebenwirkungen und Ödeme Einfluss auf die Beschwerden Fazit für die Praxis Kompressionstherapie aus Inhalt 1 Grundlagen 13 1.1 Geschichte und Grundlagen 13 1.2 Die Gestrickkonstruktion 16 1.3 Die Materialien 17 1.3.1 Elastischer Kern 18 1.3.2 Umwindematerial 18 1.4 Rundgestrick und Flachgestrick 21 1.4.1

Mehr

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP (MEDDEV 2.12-2 May 2004) Dr. med. Christian Schübel 2007/47/EG Änderungen Klin. Bewertung Historie: CETF Report (2000) Qualität der klinischen Daten zu schlecht Zu wenige

Mehr

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse Process flow Remarks Role Documents, data, tool input, output Important: Involve as many PZU as possible PZO Start Use appropriate templates for the process documentation Define purpose and scope Define

Mehr

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 Klinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Zentrum für Innere Medizin Medizinische Klinik I Pneumologie/Allergologie Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 W. Gleiber Klinikum der Johann

Mehr

Brustkrebs Screening mittels Mammographie : Contra oder «a case for reasonable doubts»

Brustkrebs Screening mittels Mammographie : Contra oder «a case for reasonable doubts» Brustkrebs Screening mittels Mammographie : Contra oder «a case for reasonable doubts» Marcel Zwahlen Institut für Sozial- und Präventivmedizin Universität Bern www.ispm.ch Screening vs. diagnostisches

Mehr

Brustkrebs assoziiertes Lymphödem. Versorgungsbedarf und Handlungsempfehlungen. medi. ich fühl mich besser.

Brustkrebs assoziiertes Lymphödem. Versorgungsbedarf und Handlungsempfehlungen. medi. ich fühl mich besser. Brustkrebs assoziiertes Lymphödem Versorgungsbedarf und Handlungsempfehlungen medi. ich fühl mich besser. Häufig vernachlässigt: Das Brustkrebs assoziierte Lymphödem Bei zwei von zehn Frauen tritt nach

Mehr

Baden 04/2012 PD Dr. med. J-P Schmid 2

Baden 04/2012 PD Dr. med. J-P Schmid 2 Neue Erkenntnisse zum Ausdauertraining beim Herzpatienten PD Dr. med. Jean-Paul Schmid Bestimmung der Belastungsintensität Negatives Remodeling (Zunahme des Durch- messers des linken Ventrikels) Arrhythmien

Mehr

Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) beim Lymphödem/Phlebolymphödem

Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) beim Lymphödem/Phlebolymphödem Schwerpunkt Lymphologie Übersichtsarbeit 134 Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) beim Lymphödem/Phlebolymphödem O. Gültig Lymphologic med. Weiterbildungs GmbH, Aschaffenburg Schlüsselwörter

Mehr

Kompressionstherapie risikogerecht. Dr. med. Ferenc Biro Facharzt für Innere Medizin Angiologie, Phlebologie Gemeinschaftspraxis am Wilhelmplatz

Kompressionstherapie risikogerecht. Dr. med. Ferenc Biro Facharzt für Innere Medizin Angiologie, Phlebologie Gemeinschaftspraxis am Wilhelmplatz Kompressionstherapie risikogerecht Dr. med. Ferenc Biro Facharzt für Innere Medizin Angiologie, Phlebologie Gemeinschaftspraxis am Wilhelmplatz Kompressionstherapie Definition Kompressionstherapie Historie

Mehr

PROS & CONS OF USING MRI, CT, US, PET/CT TO ASSESS RESPONSE & PROGRESSION

PROS & CONS OF USING MRI, CT, US, PET/CT TO ASSESS RESPONSE & PROGRESSION KLINIK UND POLIKLINIK FÜR RADIOLOGIE PROS & CONS OF USING MRI, CT, US, PET/CT TO ASSESS RESPONSE & PROGRESSION JENS RICKE & FREDERIK STROBL RESPONSE ASSESSMENT: IMPLICATIONS For the Patients How long do

Mehr

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren.

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsuffizienz Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsufizienz 1) 1) Was hat sich nicht geändert? 2) 2) Was hat sich geändert? 3) 3) Was könnte sich ändern?

Mehr

Unterschiede in der Therapie im Lebensverlauf: Diabetes mellitus

Unterschiede in der Therapie im Lebensverlauf: Diabetes mellitus Unterschiede in der Therapie im Lebensverlauf: Diabetes mellitus Harald Sourij Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Medizinische Universität Graz Diabetestypen Typ 1 Diabetes Maturity

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen der konservativen Therapie

Möglichkeiten und Grenzen der konservativen Therapie Möglichkeiten und Grenzen der konservativen Therapie Michael Richter, HH Physiotherapie Am Michel Hamburg 13.5.2015 www.pogoe.org/sites/default/files/user157/evidencepyramid.png Evidence Pyramid 2013 Ergebnisse

Mehr

Herzlich willkommen Kompression Der wichtigste Schritt zur Wundheilung

Herzlich willkommen Kompression Der wichtigste Schritt zur Wundheilung Herzlich willkommen Kompression Der wichtigste Schritt zur Wundheilung Ulkus Cruris Definition Ist ein Sammelbegriff für Wunden am Fuß bzw. Unterschenkel. Entstehen durch verschiedene pathologische Veränderungen

Mehr

Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe?

Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe? Qualität t und Evidenz in der Ernährungsmedizin Sind Leitlinien eine Hilfe? H. Lochs Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie h.lochs@charite.de Guidelines

Mehr

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT: Stellenwert in der Decubitus-Chirurgie Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische

Mehr

AGO / St. Gallen/ Projektgruppe:

AGO / St. Gallen/ Projektgruppe: Campus Innenstadt Campus Großhadern Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Projektgruppensitzung AGO / St. Gallen/ Projektgruppe: Adjuvante endokrine Therapie Dr. med. Rachel Würstlein

Mehr

Physiotherapy exercises

Physiotherapy exercises Physioübungen zur Unterstützung der Therapie bei Verletzungen Physiotherapy exercises as an add-on for treatment after injuries Jan Frieling Sportphysiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes sports

Mehr

Ergebnisse der Versorgungsstudie LEOS

Ergebnisse der Versorgungsstudie LEOS Ergebnisse der Versorgungsstudie LEOS Lymphödeme im Großraum Hamburg Christine Blome, Kristina Heyer, Matthias Augustin CVderm, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen

Mehr

Beschleunigt die Heilung bringt Wunden ins Gleichgewicht.

Beschleunigt die Heilung bringt Wunden ins Gleichgewicht. Lohmann & Rauscher Beschleunigt die Heilung bringt Wunden ins Gleichgewicht. Suprasorb C Kollagen-Wundverband www.lohmann-rauscher.com Lohmann & Rauscher Eine Herausforderung für das Wundmanagement: die

Mehr

Kolorektales Karzinom

Kolorektales Karzinom ASCO - Highlights Kolorektales Karzinom Henning Schulze-Bergkamen Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Abt. für Medizinische Onkologie Universitätsklinik Heidelberg ASCO Highlights Kolorektale

Mehr

Apparative intermittierende Kompression (AiK)

Apparative intermittierende Kompression (AiK) Apparative intermittierende Kompression (AiK) Zusammenfassung: Die apparative intermittierende Kompression ist heute eine etablierte Therapie bei physikalisch behandelbaren Extremitätenödemen. Kontraindikationen

Mehr

Meta-Analyse: Physiotherapie bei Gonarthrose

Meta-Analyse: Physiotherapie bei Gonarthrose Meta-Analyse: Physiotherapie bei Gonarthrose nach Knorpeleingriffen und Endoprothesen Jennifer Höning, M.Sc. Sportphysiotherapie (DSHS Köln), Wissenschaftliche Mitarbeiterin der HS Fresenius in FfM Inhalte

Mehr

Salzreduktion beim Gesunden?

Salzreduktion beim Gesunden? Salzreduktion beim Gesunden? Prof. Dr. Peter M. JEHLE 2252200/12 Klinik für Innere Medizin I, Ev. Krankenhaus Paul Gerhardt Stift, Lutherstadt Wittenberg Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität

Mehr

Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs. Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm

Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs. Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm Strahlen für das Leben Moderne Therapieoptionen bei Brustkrebs Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Reinhard E. Wurm Rolle der Radiotherapie Rolle der Radiotherapie Rolle der Radiotherapie Zusammenfassung:

Mehr

Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen

Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen PD Dr. med. Stefan Bachmann Chefarzt Klinik für Rheumatologie und internistische Rehabilitation KLINIKEN VALENS Rehabilitationszentren Valens

Mehr

Richtlinien zum Einsatz von azellulären biologisch aktiven Materialien bei schwer heilenden Wunden

Richtlinien zum Einsatz von azellulären biologisch aktiven Materialien bei schwer heilenden Wunden Richtlinien zum Einsatz von azellulären biologisch aktiven Materialien bei schwer heilenden Wunden (vom 1. Juli 2011, erste Revision geplant am 1. Juli 2013) Für dreidimensionale Extrazelluläre Matrix

Mehr

Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie

Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie M.Sc. Ann-Christin Haag CCMH Symposium 26.01.2017 Einleitung Ca. 80%

Mehr

3. Jahreskongress DKG. Patellofemorales Schmerzsyndrom und die Rolle der funktionellen Beinachse

3. Jahreskongress DKG. Patellofemorales Schmerzsyndrom und die Rolle der funktionellen Beinachse 3. Jahreskongress DKG Patellofemorales Schmerzsyndrom und die Rolle der funktionellen Beinachse Hat eine schlechte Beinachse einen Einfluss auf passive Strukturen? Wie lässt sich die funktionelle Beinachse

Mehr

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen)

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen) Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung eines VEGF-Rezeptor Hemmers Andere Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung Erstellung eines Dossiers für eine Nutzenbewertung

Mehr

Aktive Überwachung (Active Surveillance)

Aktive Überwachung (Active Surveillance) Aktive Überwachung (Active Surveillance) Hubert Kübler Urologische Klinik und Poliklinik Technische Universität München Klinikum rechts der Isar Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J. E. Gschwend Risiko Prostatakarzinom

Mehr

Entmystifizieren. What else? www.thelancet.com July, 2014. Bewegungskontrolle und Körpergefühl bei Rückenpatienten aktuelle Therapieansätze

Entmystifizieren. What else? www.thelancet.com July, 2014. Bewegungskontrolle und Körpergefühl bei Rückenpatienten aktuelle Therapieansätze Bewegungskontrolle und Körpergefühl bei Rückenpatienten aktuelle Therapieansätze Prof. Dr. PD Hannu Luomajoki Dipl. PT OMT, MPhty Leiter MAS MSK PT, ZHAW Winterthur NZZ Juli 2014 Entmystifizieren Beispiel

Mehr

Physiotherapeutische Massnahmen bei degenerativen Veränderungen der Gelenke

Physiotherapeutische Massnahmen bei degenerativen Veränderungen der Gelenke Institut für Physiotherapie Physiotherapeutische Massnahmen bei degenerativen Veränderungen der Gelenke Symposium Muskuloskelettale Medizin 2016 Donnerstag 14. April Balz Winteler Ziel dieser Präsentation

Mehr

Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie -Lymphologische Aspekte bei der chronischen Wunde-

Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie -Lymphologische Aspekte bei der chronischen Wunde- Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie -Lymphologische Aspekte bei der chronischen Wunde- Stefan Hemm Physiotherapeut Fachlehrer ML/KPE Lymphologic GmbH stefanhemm@lymphologic.de Das Lymphgefäßsystem

Mehr

Einführung Physiotherapie

Einführung Physiotherapie Einführung Physiotherapie Was können Physiotherapeuten außer massieren? 29.08.166 Cologne Dr. rer. medic. Christina Stark PT M.Sc. Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin Lernziele Nach Abschluss

Mehr

Wund AG Hautklinik. Kompressionsverband Indikation, Kontraindikation, Verbandtechnik. Februar 2013

Wund AG Hautklinik. Kompressionsverband Indikation, Kontraindikation, Verbandtechnik. Februar 2013 Wund AG Hautklinik Kompressionsverband Indikation, Kontraindikation, Verbandtechnik Februar 2013 Bernd Assenheimer Lehrer für Pflegeberufe Wund-, Dekubitusexpertengruppe Universitätsklinikum Tübingen Inhalte

Mehr

Wirkung von osteopathischen Therapiekonzepten angewandt an Patientinnen mit sekundärem Lymphödem in Folge einer Brustkrebsoperation

Wirkung von osteopathischen Therapiekonzepten angewandt an Patientinnen mit sekundärem Lymphödem in Folge einer Brustkrebsoperation Abstract Wirkung von osteopathischen Therapiekonzepten angewandt an Patientinnen mit sekundärem Lymphödem in Folge einer Brustkrebsoperation Yulia Kracht The major problem of patients with postmastectomy

Mehr

KPE Komplexe physikalische Entstauungstherapie MLD KPE. Die Begründer der manuellen Lymphdrainage

KPE Komplexe physikalische Entstauungstherapie MLD KPE. Die Begründer der manuellen Lymphdrainage KPE Komplexe physikalische Entstauungstherapie Die Begründer der manuellen Grundlagen Und Wirkungsweise KPE 4 Säulentherapie 1. Manuelle 2. Kompression 3. Bewegung 4. Hautpflege/ Hygiene 5. Patientenedukation

Mehr

Langzeitverlauf nach konservativer Behandlung

Langzeitverlauf nach konservativer Behandlung Verein Skoliose Schweiz 8. April 2017 Skoliose: Bedeutung für mein Leben Langzeitverlauf nach konservativer Behandlung KD Dr. med. Thomas Böni Leitender Arzt Technische Orthopädie / Konsiliararzt Wirbelsäule

Mehr

Gesellschaft und Lymphödem im Wandel. Blickwinkel aus der Physikalischen Medizin auf die Lymphologie. Prim. Dr. Christian Wiederer

Gesellschaft und Lymphödem im Wandel. Blickwinkel aus der Physikalischen Medizin auf die Lymphologie. Prim. Dr. Christian Wiederer Gesellschaft und Lymphödem im Wandel Blickwinkel aus der Physikalischen Medizin auf die Lymphologie Wintertagung Walchsee 8. Jänner 2016 DAS KURHAUS Bad Gleichenberg Prim. Dr. Christian Wiederer Österreichische

Mehr

SPEZIALPRODUKTE FÜR DIE ÖDEMBEHANDLUNG Kompressionsbandagierung mit Juzo SoftCompress

SPEZIALPRODUKTE FÜR DIE ÖDEMBEHANDLUNG Kompressionsbandagierung mit Juzo SoftCompress SPEZIALPRODUKTE FÜR DIE ÖDEMBEHANDLUNG Kompressionsbandagierung mit Juzo SoftCompress Juzo. Leben in Bewegung 2 Juzo SoftCompress Unser Kundenservice immer für Sie da SERVICE groß geschrieben Kundenservice

Mehr

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt

Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt Femara schützt wirksam vor Brustkrebsrezidiven, auch wenn die Behandlung erst Jahre nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie einsetzt - Analyse der entblindeten MA-17-Studiendaten zeigt Vorteile einer Behandlungsauf

Mehr

Stellenwert von körperlicher Aktivität bei Krebserkrankungen

Stellenwert von körperlicher Aktivität bei Krebserkrankungen Stellenwert von körperlicher Aktivität bei Krebserkrankungen München Verena Freiberger Präventive und Rehabilitative Sportmedizin www.sport.med.tum.de Verena Freiberger- Präventive und Rehabilitative Sportmedizin-Technische

Mehr

Was kann bewegungsorientierte Kompression im außerklinischen Bereich leisten? Dr. Dr. Peter Schlüter

Was kann bewegungsorientierte Kompression im außerklinischen Bereich leisten? Dr. Dr. Peter Schlüter Was kann bewegungsorientierte Kompression im außerklinischen Bereich leisten? Dr. Dr. Peter Schlüter Kompressionstherapie Außerklinischer Bereich (niedergelassener Bereich) Medizinisch wissenschaftliche

Mehr

INRswiss Tag DOAK. Aktueller Stand

INRswiss Tag DOAK. Aktueller Stand INRswiss Tag DOAK - Aktueller Stand Prof. Dr. Dr. med. Walter A. Wuillemin Abteilung für Hämatologie Hämatologisches Zentrallabor Luzerner Kantonsspital Universität Bern 64. Jähriger Hausarzt Aktenkonsilium

Mehr

Kosten Nutzen der apparativen intermittierenden Kompression mit 12-Kammer-System lympha-mat Gradient zur Heimtherapie

Kosten Nutzen der apparativen intermittierenden Kompression mit 12-Kammer-System lympha-mat Gradient zur Heimtherapie von Papen Helmut Kosten Nutzen der apparativen intermittierenden Kompression mit 12-Kammer-System lympha-mat Gradient zur Heimtherapie Ski n and more, Vol 4; 2002, 20-2 Lymphödeme sind eiweissreich und

Mehr

Was wollen wir bezahlen: Volume or Value?

Was wollen wir bezahlen: Volume or Value? Was wollen wir bezahlen: Volume or Value? Prof. Dr. med. Christoph A. Meier Ärztlicher Direktor, Universitätsspital Basel Health care in Switzerland: excellent, but expensive 2 Health Care Costs a problem

Mehr

Neuromodulative Verfahren bei pavk

Neuromodulative Verfahren bei pavk Neuromodulative Verfahren bei pavk Metodiche di neurostimolazione delle arteriopatie periferiche B. Bechter-Hugl Klinik für Gefäßchirurgie Medizinische Universität Innsbruck Periphere Gefässerkrankungen

Mehr

Initiative Chronische Wunden e.v.

Initiative Chronische Wunden e.v. ICW Arbeitsgruppe Gütersloh Ludger Wördehoff Klinikum Gütersloh Pflegetherapeut Wunde ICW Vertrag chronische Wunde mit der Bertelsmann BKK Wundmanagement Unsere Historie Wundmanagement am Klinikum Gütersloh

Mehr

Indikation zur manuellen Lymphdrainage

Indikation zur manuellen Lymphdrainage Originalarbeit Indikation zur manuellen Lymphdrainage Kurt Ammer Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Hanuschkrankenhaus, Wien ZUSAMMENFASSUNG Innerhalb eines Jahres wurden 94 Patienten

Mehr

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom Neues vom ASCO 2008 beim metastasierten Mammakarzinom 04.07.2008 Dorit Lässig Medizinische Klinik und Poliklinik III (Direktor: Prof. Dr. med. W. Hiddemann) Universität München - Standort Großhadern Übersicht

Mehr

Isolated patellofemoral osteoarthritis A systematic review of treatment options using the GRADE approach

Isolated patellofemoral osteoarthritis A systematic review of treatment options using the GRADE approach Isolated patellofemoral osteoarthritis A systematic review of treatment options using the GRADE approach Interpretiert von: Sophie Narath, Birgit Reihs Inhalt Hintergrund & Thema Material & Methods Results

Mehr

Brustkrebs: Adjuvante Therapie mit Herceptin

Brustkrebs: Adjuvante Therapie mit Herceptin Trastuzumab after adjuvant Chemotherapy in HER2-positive Breast Cancer Piccart-Gebhart et al: New England Journal of Medicine 353 : 1659 72, October 20, 2005. HERA 2-year follow-up of trastuzumab after

Mehr

Tumorkrank und trotzdem fit!

Tumorkrank und trotzdem fit! Tumorkrank und trotzdem fit! Institut für Physikalische Therapie, Dr. Ulrich Betz Rehabilitation Fit sein? warum? Tumorerkrankung direkte Auswirkungen Tumortherapie OP Chemotherapie Bestrahlung Antikörpertherapie

Mehr

1 Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage 1

1 Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort... XI Einleitung.... XV 1 Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage 1 1.1 Vegetatives Nervensystem... 1 1.1.1 Reflexbogen... 3 1.2 Immunsystem.... 4 1.2.1 Humorale Immunität...

Mehr

Künstliche Kolloide: Können die Probleme ignoriert werden? Univ.-Prof. Dr. Christian J. Wiedermann Bozen, Südtirol

Künstliche Kolloide: Können die Probleme ignoriert werden? Univ.-Prof. Dr. Christian J. Wiedermann Bozen, Südtirol Künstliche Kolloide: Können die Probleme ignoriert werden? Univ.-Prof. Dr. Christian J. Wiedermann Bozen, Südtirol Probleme der künstlichen Kolloide Gerinnungsstörung Blutungen Gewebsablagerung Neuropathie

Mehr

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Bisphosphonate und RANKL-Antikörper Denosumab Versionen bis 2010: Diel / Jackisch /

Mehr

Der Typ 2 Diabetiker mit arterieller Hypertonie. 1. zu spät gehandelt. 2. zu spät behandelt. 3. zu ineffektiv therapiert.

Der Typ 2 Diabetiker mit arterieller Hypertonie. 1. zu spät gehandelt. 2. zu spät behandelt. 3. zu ineffektiv therapiert. 1. zu spät gehandelt 2. zu spät behandelt 3. zu ineffektiv therapiert Torsten Schwalm Häufige Koinzidenz, Problemstellung - gemeinsame pathogenetische Grundlagen - Diabetiker sind 3 x häufiger hyperton

Mehr

Basalraten: flach vs. variabel Evidenz dafür?

Basalraten: flach vs. variabel Evidenz dafür? Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Basalraten: flach vs. variabel Evidenz dafür? Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. med. S.R. Bornstein Evidenz - evidence Was ist das?

Mehr

Kurztitel Vollständiger Titel HER2- TP TN HER2+

Kurztitel Vollständiger Titel HER2- TP TN HER2+ Indikation Neo-Adjuvant Adjuvant Preventiv Paliativ Kurztitel Vollständiger Titel HER2- TP TN HER2+ Mamma-Ca x x ADAPT EudraCT number: 2011-001462-17 Adjuvant Dynamic marker-adjusted Personalized Therapy

Mehr

Low absolute risk implies low absolute benefit

Low absolute risk implies low absolute benefit AGO e. V. in der DGGG e.v. sowie in der DKG e.v. Guidelines Breast Version 2016.1D Low absolute risk implies low absolute benefit www.ago-online.de Early Breast Cancer Trialists' Collaborative Group (EBCTCG),

Mehr

Askina Kompressions- und Lymphtherapie

Askina Kompressions- und Lymphtherapie Askina Kompressions- und Lymphtherapie Schützen, stützen, entlasten Askina Klassische Wundversorgung Produkte zur Kompressions- und Lymphtherapie Auf einen Blick Wo hat man schon einmal alle Produkte für

Mehr

Update Antihypertensiva

Update Antihypertensiva Update Antihypertensiva Dr. med. Markus Diethelm 26.11.2015 Blutdruck-Zielwerte für Europa ESC/ESH 2004 2007 2013 < 140/90 < 140/90 < 140/90 Vaskuläre Erkrankung* < 130/80 < 130/80 < 140/90 Diabetes mellitus

Mehr

Symposium zum Diabetischen Fuss. 27.Nov Der Verbandschuh. Hannes Peter, Orthopädie-Schuhmachermeister OSM Balgrist Tec AG. Zürich,

Symposium zum Diabetischen Fuss. 27.Nov Der Verbandschuh. Hannes Peter, Orthopädie-Schuhmachermeister OSM Balgrist Tec AG. Zürich, Der Verbandschuh Hannes Peter, Orthopädie-Schuhmachermeister OSM Balgrist Tec AG Zürich, 27.11.2015 Was ist ein Verbandschuh? Verbandschuhe sind serienmässig hergestellte Schuhe, welche nach Operationen

Mehr

Das sekundäre Lymphödem nach Brustkrebsbehandlung Diagnostik und Therapie. 24. Mai 2013 Brustzentrum Niederrhein Dr. U.

Das sekundäre Lymphödem nach Brustkrebsbehandlung Diagnostik und Therapie. 24. Mai 2013 Brustzentrum Niederrhein Dr. U. Das sekundäre Lymphödem nach Brustkrebsbehandlung Diagnostik und Therapie 24. Mai 2013 Brustzentrum Niederrhein Dr. U. Walz-Eschenlohr Mammakarzinom Ca. 57 000 Neuerkrankungen / Jahr Jede 9. Frau erkrankt

Mehr

Neues zur neoadjuvanten Vorbehandlung beim Rektumkarzinom

Neues zur neoadjuvanten Vorbehandlung beim Rektumkarzinom Neues zur neoadjuvanten Vorbehandlung beim Rektumkarzinom Prof. Dr. med. R. Fietkau Strahlenklinik Ngan et al. 2012 Rectal-Ca: 5 x 5 Gy vs. RCT (50,4 Gy + 5-FU) 5 x 5Gy (N=163) RCT (N=163) Locoreg. recurrences

Mehr

Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD?

Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Claus F. Vogelmeier COPD Behandlungsalgorithmen Möglichkeiten

Mehr

Patienten-zentrierte Versorgungskonzepte in der Krebsbehandlung

Patienten-zentrierte Versorgungskonzepte in der Krebsbehandlung Patienten-zentrierte Versorgungskonzepte in der Krebsbehandlung PD Dr. med. Anne Letsch Med Klnik m.s. Hämatologie und Onkologie Campus Benjamin Franklin Charité Universitätsmedizin Berlin U N I V E R

Mehr

Multiples Myelomeine chronische Erkrankung?

Multiples Myelomeine chronische Erkrankung? Multiples Myelomeine chronische Erkrankung? Dr. med. Gabriela Totok Medizinische Klinik und Poliklinik III Klinikum der Universität München - Großhadern 08.11.2009 Monoklonale Gammopathien Osteolysen B

Mehr

Das dicke Bein: Phlebo-Lipo-Lymphödem?

Das dicke Bein: Phlebo-Lipo-Lymphödem? 46 Das dicke Bein: Phlebo-Lipo-Lymphödem? H. Altenkämper Gefäßpraxis, Plettenberg Das dicke Bein ist ein häufiger Beratungsanlass in der phlebologischen Praxis. Die Ursachen für Beinschwellungen sind vielfältig

Mehr

Mammakarzinom AGO State of the Art 2015

Mammakarzinom AGO State of the Art 2015 Mammakarzinom AGO State of the Art 2015 S. Wojcinski Franziskus Hospital Bielefeld Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 1 2 3 Prävention 4 Rauchen HR BC-mortality HR All-cause-mortality Nichraucher

Mehr

Immobilisa)on? Das ABCDE-Bündel!

Immobilisa)on? Das ABCDE-Bündel! 19.09.16 Immobilisa)on? Das ABCDE-Bündel! PD Dr. Ulf Günther MHBA, DESA, EDIC Universitätsklinik für Anästhesiologie Intensivmedizin No>allmedizin Schmerztherapie Direktor: Prof. Dr. Andreas Weyland, DEAA

Mehr

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al.

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al. Cediranib Plus FOLFOX/CAPOX Versus Placebo Plus FOLFOX/CAPOX in Patients With Previously Untreated Metastatic Colorectal Cancer: A Randomized, Double Blind, Phase III Study (HORIZON II) Journal: Journal

Mehr

DCIS and radiotherapy: still for all?

DCIS and radiotherapy: still for all? DCIS and radiotherapy: still for all? No Conflicts of Interest G.Fastner, MD UC Radiotherapy and Radio-Oncology Epidemiology of DCIS About 20 % of all breast cancer cases Incidence 50.000 /year (US) 90%

Mehr

Plazebo: Risiko in klinischen Prüfungen und ethisch bedenklich?

Plazebo: Risiko in klinischen Prüfungen und ethisch bedenklich? Plazebo: Risiko in klinischen Prüfungen und ethisch bedenklich? Dr. Karl Broich Bundesinstitut für Arzneimittel Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 38, D-53175 Bonn Schein-OP (Sham-Procedures) Ideales Arzneimittel

Mehr

Coolgard is cool: besseres Überleben nach Wiederbelebung

Coolgard is cool: besseres Überleben nach Wiederbelebung Coolgard is cool: besseres Überleben nach Wiederbelebung Prof. Dr. med. H. Drexler Hintergrund 375.000 Menschen / Jahr erleiden einen Herzkreislaufstillstand in Europa Hypoxischer Hirnschaden ist das Hauptproblem

Mehr

Update Demenz Alzheimergesellschaft Niedersachsen Hannover Dr. Manfred Gogol Klinik für Geriatrie. Dr. M. Gogol Udate Demenz 2007

Update Demenz Alzheimergesellschaft Niedersachsen Hannover Dr. Manfred Gogol Klinik für Geriatrie. Dr. M. Gogol Udate Demenz 2007 Update Demenz 2007 Alzheimergesellschaft Niedersachsen Hannover 20.06.2007 Dr. Manfred Gogol Klinik für Geriatrie Lebenssituation 1.042 Männer, 70-89 Jahre, ab 1990 nachverfolgt für 5 Jahre 2fach erhöhtes

Mehr

DIABETISCHE ULCERA - ÜBERSICHT ÜBER DIE AKTUELLEN FORSCHUNGSPROJEKTE

DIABETISCHE ULCERA - ÜBERSICHT ÜBER DIE AKTUELLEN FORSCHUNGSPROJEKTE DIABETISCHE ULCERA - ÜBERSICHT ÜBER DIE AKTUELLEN FORSCHUNGSPROJEKTE Dr. Felix Waibel Universitätsklinik Balgrist Technische Orthopädie www.balgrist.ch ANSATZPUNKTE Material Wunde Klinik ANSATZPUNKTE Material

Mehr

Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept

Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept Pressemitteilung, Januar 2016, 5.487 Zeichen Ulcus cruris venosum der Patient als Wundtherapeut in eigener Sache Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept medi GmbH & Co. KG Medicusstraße

Mehr

Station 3 - Multiple-Choice-Fragen

Station 3 - Multiple-Choice-Fragen Anlage 2 Station 3 - Multiple-Choice-Fragen 1. Bewerten Sie jede Aussage nach richtig oder falsch. Markieren Sie die richtigen Antworten. Andere Begriffe für eine Thrombose der tiefen Bein- und Beckenvenen

Mehr

DIABETIC COMPRESSION SOCKS sanft zu empfindlichen Füssen

DIABETIC COMPRESSION SOCKS sanft zu empfindlichen Füssen DIABETIC COMPRESSION SOCKS sanft zu empfindlichen Füssen Prävalenz von Beinödemen bei Diabetespatienten Ödeme an Füssen, Knöcheln und Unterschenkeln treten in der allgemeinen Bevölkerung häufig auf und

Mehr