Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson"

Transkript

1 Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson Allgemeine Informationen Gerne organisieren wir für Sie Privatführungen auf Deutsch, Englisch und Französisch. Auf Anfrage auch in italienischer, spanischer, chinesischer, türkischer, niederländischer und schwedischer Sprache. Die Gruppengröße ist sofern nicht anders vermerkt auf maximal 30 Personen begrenzt. An Wochenenden und Feiertagen wird pro Führung ein Zuschlag von 60,00, bzw. 40,00 erhoben. Nach 18 Uhr berechnen wir für Museumsführungen einen Zuschlag von 150,00. Zahlung in bar oder per Kreditkarte, Rechnungsstellung ist erst ab einem Betrag von 250,00 möglich. Für private Führungen ist eine Anmeldung von mindestens 3 Wochen im Voraus erforderlich. Kontakt/Reservierung Vitra Design Museum, Visitor Services T , F Übersicht Vitra Campus 1./2. Produktionshallen, Nicholas Grimshaw, 1981/ Balancing Tools, Claes Oldenburg & Coosje van Bruggen, Vitra Design Museum, Frank Gehry, Pforte, Frank Gehry, Produktionshalle, Frank Gehry, Konferenzpavillon, Tadao Ando, Feuerwehrhaus, Zaha Hadid, Produktionshalle, Álvaro Siza, Dome, nach Richard Buckminster Fuller, 1975/ Tankstelle, Jean Prouvé, 1953/ Vitra Design Museum Gallery, Frank Gehry, Bushaltestelle, Jasper Morrison, VitraHaus, Herzog & de Meuron, Airstream Kiosk, 1968/ Produktionshalle, SANAA, Diogene, Renzo Piano, Álvaro-Siza-Promenade, Vitra Rutschturm, Carsten Höller,

2 Vitra Design Museum Führungen durch die jeweils aktuelle Ausstellung Besuch für Gruppen Das Vitra Design Museum zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Im Hauptgebäude von Frank Gehry präsentiert das Museum jährlich zwei große Wechselausstellungen. Parallel dazu werden in der Vitra Design Museum Gallery, dem Ausstellungsraum nebenan, kleinere Ausstellungen gezeigt. Die Sammlung ist aus konservatorischen Gründen nicht zu besichtigen. Öffnungszeiten Vitra Design Museum: Täglich: Uhr Sonderpreis: 5,00 pro Schüler/Student für Gruppen ab 10 Personen Making Africa A Continent of Contemporary Design Es ist Zeit, sich vom Bild des dunklen Kontinents zu verabschieden. In einer großen Ausstellung wirft das Vitra Design Museum im Frühjahr 2015 ein neues Licht auf das zeitgenössische Design Afrikas. Anhand vielfältiger Beispiele zeigt»making Africa«, wie Design den ökonomischen und politischen Wandel auf dem Kontinent begleitet -- oder sogar fördert -- und welch enger Dialog dabei mit Kunst, Grafik, Illustration, Film, Fotografie, Architektur und Stadtplanung entsteht. Eine besondere Rolle spielen in diesem Zusammenhang die neuen Medien, die diesen Perspektivenwechsel erst möglich machen. Bauhaus : Design Das Bauhaus ist eine der einflussreichsten Kulturinstitutionen des 20. Jahrhunderts. Hier flossen die prägenden Strömungen der europäischen Avantgarde wie in einem Schmelztiegel zusammen. Zu einem Mythos stilisiert, wurde das Bauhaus aber auch zum Inbegriff des modernen Design-Klischees: geometrisch, industriell, kühl. Die große Ausstellung des Vitra Design Museums gibt erstmals eine umfassende Übersicht über den Design-Begriff des Bauhauses. Dauer: ca. eine Stunde zzgl. Eintritt ermäßigt: 5,00 Gruppengröße: max. 20 Personen

3 Vitra Campus Große Architekturführung Dieser überblicksartige Rundgang mit Erklärungen zur Geschichte der Firma Vitra und zur Entstehung des Geländes in Weil umfasst den gesamten Vitra Campus mit den Schwerpunkten Feuerwehrhaus von Zaha Hadid und Konferenzpavillon von Tadao Ando. Auf dem Weg werden Produktionshallen von Frank Gehry, Nicholas Grimshaw, Álvaro Siza und SANAA sowie der Dome nach Richard Buckminster Fuller und die Tankstelle von Jean Prouvé erläutert. Das von Herzog & de Meuron entworfene VitraHaus wird während der Führung von außen betrachtet. Dauer: ca. zwei Stunden Kosten: ermäßigt 180,00 Spezialtarif für bis zu 30 Personen: Große Architekturführung und Eintritte in die jeweils aktuelle Ausstellung im Vitra Design Museum für 300,00,. Feuerwehrhaus / Zaha Hadid Die Führung zum Feuerwehrhaus, dem ersten Gesamtbauwerk von Zaha Hadid, umfasst neben der intensiven Besichtigung dieses Gebäudes von außen und innen auch Teile des Vitra Campus, wie die Produktionshallen von Frank Gehry, Nicholas Grimshaw und Álvaro Siza sowie den Dome nach Richard Buckminster Fuller und die Tankstelle von Jean Prouvé von außen. Auch eine Einführung in die Geschichte der Firma Vitra und zur Entstehung des Campus ist Teil dieses Moduls. Konferenzpavillon / Tadao Ando Im Modul zum Konferenzpavillon des japanischen Architekten Tadao Ando wird sein erstes Gebäude außerhalb Japans umfassend von innen und außen betrachtet. Die Führung beginnt auf dem Meditationspfad und führt vorbei am Vitra Design Museum von Frank Gehry und der Skulptur Balancing Tools von Claes Oldenburg & Coosje van Bruggen. Sonderpreis: 110,00 Unser Workshop-Angebot bietet weitere Möglichkeiten, sich intensiver mit dem Werk von Tadao Ando auseinanderzusetzen.

4 Die japanischen Architekten / SANAA und Tadao Ando Diese Führung setzt den Fokus auf Entstehungsgeschichte und Konzeption der Gebäude von SANAA und Tadao Ando. Die vom japanischen Architekturbüro SANAA entworfene Produktionshalle hat eine frei gerundete, nicht ganz kreisförmige Form und besteht aus zwei halbrunden Betonschalen, die miteinander verbunden wurden. Paneele verkleiden das Gebäude wie ein Vorhang, der von außen eine interessante Ansicht bietet. Ein Einblick in beide Gebäude, den Konferenzpavillon von Tadao Ando und die Produktionshalle von SANAA, wird ermöglicht. Wochenend- u. Feiertagszuschlag 60,00 Der Vitra Campus: Architektur, Design, Kultur, Industrie Sie erhalten einen Überblick über die Geschichte der Firma Vitra und die Entstehung des Vitra Campus in Weil am Rhein, auf dem Bauten von weltweit renommierten Architekten stehen. Die bauliche Vielfalt spiegelt das Vitra-Produktsortiment, das von den unterschiedlichen Handschriften ihrer Designer geprägt ist. Mit der Verbindung aus kulturellen und wirtschaftlichen Aktivitäten, für die das Vitra Design Museum von Frank Gehry und das VitraHaus von Herzog & de Meuron stehen, ist Vitra ein einzigartiges Beispiel für Industrie- und Unternehmenskultur, das Sie im Rahmen dieser Einführung kennenlernen. Wochenend- u. Feiertagszuschlag 60,00 Produktion Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Produktion auf dem Vitra Campus: Auf einem geführten Rundgang durch die Halle von Frank Gehry erleben Sie einzelne Fertigungsschritte des Aluminium Chair. Der 1958 von Charles und Ray Eames entwickelte Stuhl gilt als einer der bedeutendsten Möbelentwürfe des 20. Jahrhunderts. Seit Jahrzehnten wird der Klassiker von Vitra in unverändert hoher Qualität produziert und hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Erfahren Sie Hintergründe zu seiner Entstehungsgeschichte sowie zur Bedeutung von Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit bei Vitra. Abgerundet wird die Produktionsführung durch eine Vorstellung des Vitra Testcenters. Nur möglich Mo.-Fr Uhr; Schüler ab 14 Jahren Kosten: 150,00, ermäßigt 130,00 Gruppengröße: max. 10 Personen

5 Citizen Office Auf dem Rundgang durch das Citizen Office erhalten Sie Einblicke in ein beispielhaftes Großraumbüro der Firma Vitra. Dauer: ca. 30 Minuten Kosten: ermäßigt 60,00 Wochenend- u. Feiertagszuschlag 40,00 Gruppengröße: max. 10 Personen Die hier genannten Führungsangebote können Sie auch miteinander kombinieren (z.b. Ausstellungsführung und große Architekturführung). Gerne beraten wir Sie hierzu. Bitte beachten Sie, dass die in den Führungen vorgestellten Gebäude und Räume genutzt werden. Es ist daher mit gelegentlichen Einschränkungen bei den Besichtigungen zu rechnen. Credits: (Bild 1) Vitra Design Museum, Foto: Bettina Matthiessen; (Bild 2) Courtesy Olalekan [vigilism.com] and Walé Oyéjidé [ikirejones.com]; (Bild 3) Theater der Klänge, Foto: Oliver Eltinger; ; (Bild 4) Vitra; (Bild 5 & 7) Vitra, Foto: Julien Lanoo; (Bild 6) Vitra; Foto: Thomas Dix (Bild 8) Vitra, Foto: Marc Eggimann; (Bild 9) Vitra; (Bild 10) 2007 Eames Office LLC. Änderungen vorbehalten 11/2014, Preise 2015

Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson

Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson Gruppentarife für Schulklassen und Studentengruppen mit Lehrperson Allgemeine Informationen Gerne organisieren wir für Sie Privatführungen auf Deutsch, Englisch und Französisch. Auf Anfrage auch in italienischer,

Mehr

Angebote für Kindergeburtstage

Angebote für Kindergeburtstage Angebote für Kindergeburtstage Allgemeine Informationen Gerne richten wir uns mit dem Beginn der Workshops nach Ihnen, wobei der frühestmögliche Start um 9 Uhr ist. Die Gruppengröße ist wie jeweils vermerkt

Mehr

Exkursion nach Weil am Rhein: Vitra-Campus, 20.5.2016

Exkursion nach Weil am Rhein: Vitra-Campus, 20.5.2016 Exkursion nach Weil am Rhein: Vitra-Campus, 20.5.2016 - Leitung: Cornelia Luchsinger - Dauer: 9h bis ca. 17h30 - Mitnehmen: ID oder Reisepass, Euro, Getränk und Zwischenverpflegung (Zmittag), Schreibzeug,

Mehr

Angebote für Schulen und Kindergärten

Angebote für Schulen und Kindergärten Angebote für Schulen und Kindergärten Allgemeine Informationen Gerne richten wir uns mit dem Beginn der Workshops nach Ihnen, wobei der frühestmögliche Start um 9 Uhr ist. Die Gruppengröße ist wie jeweils

Mehr

PROZESS dokumentation. vitra

PROZESS dokumentation. vitra PROZESS dokumentation vitra Maximilian Hubertus Rück BILD/Visuelle Kommunikation FS 2011/12, 4. Semester Viola Diehl Flyer 1 Flyer VitraHaus 2 Flyer Vitra Campus Conferencing & Events Kooperation Das 4.

Mehr

Architekturreise BASEL MULHOUSE WEIL AM RHEIN 2012 Do. 21. So. 24. Juni 2012

Architekturreise BASEL MULHOUSE WEIL AM RHEIN 2012 Do. 21. So. 24. Juni 2012 Vitra Design Museum, Architekt: Frank Gehry, Copyright: Vitra/Foto Thomas Dix Architekturreise BASEL MULHOUSE WEIL AM RHEIN 2012 Do. 21. So. 24. Juni 2012 veranstaltet von der Arch+Ing Akademie Leitung:

Mehr

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 Merten GmbH Wiehl, den 11. April 2010 Gebündelte Innovationskraft und zukunftsweisende Produkte erleben der Messestand von Schneider Electric, Merten, Ritto und ELSO auf

Mehr

Vitra Design Museum Tag der offenen Tür Sonntag, 11. Mai 2014. Führungen

Vitra Design Museum Tag der offenen Tür Sonntag, 11. Mai 2014. Führungen Vitra Design Museum Tag der offenen Tür Sonntag, 11. Mai 2014 Führungen Das Fundament des Vitra Design Museums: Sammlung & Restaurierungswerkstatt 10:30 l 12:30 l 14:30 l 16:30 Treffpunkt: Fire Station,

Mehr

Die Aluminiumprofile geben dem Stuhl gleichzeitig Stabilität und Leichtigkeit.

Die Aluminiumprofile geben dem Stuhl gleichzeitig Stabilität und Leichtigkeit. Aluminium Group Charles & Ray Eames, 1958 Aluminium Group Der Aluminium Chair ist einer der bedeuten dsten Möbelentwürfe des 20. Jahrhunderts. Ursprünglich entstand er für ein Priathaus in Columbus (Indiana,

Mehr

Aluminium Group. Charles & Ray Eames, 1958

Aluminium Group. Charles & Ray Eames, 1958 Aluminium Group Alluminium Chair Der Aluminium Chair ist einer der bedeutendsten Möbel-Entwürfe des 20. Jahrhunderts. Charles und Ray Eames entwarfen ihn 1958 ursprünglich für das Privathaus eines Kunstsammlers

Mehr

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM)

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) NEWSLETTER MAI 2015 Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus (Stand: 7. April 2015, Änderungen vorbehalten) ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) EINTRITTSPREISE

Mehr

Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene

Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene Angebote der Kunstvermittlung Veranstaltungen für Erwachsene Öffentliche Führungen: im Rahmen der Wechselausstellungen, jeweils Dienstag, 19h und Sonntag, 11h. Ohne Voranmeldung, Ausstellungseintritt.

Mehr

Veranstaltungsangebote für Gruppen. Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene

Veranstaltungsangebote für Gruppen. Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene RÖMERKASTELL SAALBURG ARCHÄOLOGISCHER PARK Veranstaltungsangebote für Gruppen Führungen und Erlebnisprogramme für Erwachsene 1 Führungen am Tag Saalburg am Tag Führungen Führung intra muros Dauer ca. 45

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

Das lebende Denkmal. UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland

Das lebende Denkmal. UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland Das FAGUS-WERK in Alfeld Ihr Weg zum FAGUS-WERK UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland Tel: +49 5181-790 Fax: +49 5181-79406 info@fagus-werk.com www.fagus-werk.com Das

Mehr

Presseinformation. Making Africa A Continent of Contemporary Design 14.03. 13.09.2015 Sonderveranstaltungen März -- September 2015

Presseinformation. Making Africa A Continent of Contemporary Design 14.03. 13.09.2015 Sonderveranstaltungen März -- September 2015 Presseinformation Making Africa A Continent of Contemporary Design 14.03. 13.09.2015 Sonderveranstaltungen März -- September 2015 Vitra Design Museum, Weil am Rhein Making Africa -- Ideas and Objects for

Mehr

Vitra Schaudepot Eröffnung 3. Juni 2016

Vitra Schaudepot Eröffnung 3. Juni 2016 Vitra Schaudepot Eröffnung 3. Juni 2016 Charles-Eames-Str. 2 Weil am Rhein / Basel www.design-museum.de #schaudepot #vitradesignmuseum Vitra Design Museum Presseinformation Vitra Design Museum eröffnet

Mehr

Frankreich Deutschland

Frankreich Deutschland 50 EuroAirport. Basel Mulhouse Freiburg A35 D105 Ausfahrt Weil am Rhein Hüningen A5 B532 Weil am Rhein Bahnhof Vitra Titelbild: Milo Baumgartner 317 Frankreich Deutschland Fondation Beyeler 55 8 50 Badischer

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Informationen und Service

Informationen und Service Informationen und Service Im Farbenrausch Munch, Matisse und die Expressionisten 29. September 13. Januar 2013 Öffnungszeiten Dienstag Sonntag 10 20 Uhr Freitag 10 22.30 Uhr Montag geschlossen Geöffnet:

Mehr

MANAGEMENT live Best Practice bei Griesser Prozess-Optimierung ist Führungsaufgabe Die Kata des kontinuierlichen Verbesserns Griesser AG 28. & 29. Oktober 2015 Aadorf (Schweiz) Prozess-Optimierung ist

Mehr

Vorlesung Baugeschichte SoSe 2012 Architektur im Bestand 22.05.12: Reversibilität

Vorlesung Baugeschichte SoSe 2012 Architektur im Bestand 22.05.12: Reversibilität Welche Planunterlagen muss man haben, wenn man im Genehmigungsverfahren und im Baufortgang keine Schwierigkeiten haben will? 1. Zuverlässige Bestandspläne = formtreue Bauaufnahme 2. Schadens- und Verformungsanalyse

Mehr

Presseinformation. Designer- Prominenz zu Gast beim Fachbesuchertag im Rahmen des DMY International Design Festival Berlin 2015

Presseinformation. Designer- Prominenz zu Gast beim Fachbesuchertag im Rahmen des DMY International Design Festival Berlin 2015 Presseinformation Designer- Prominenz zu Gast beim Fachbesuchertag im Rahmen des DMY International Design Festival Berlin 2015 In Kürze öffnet das DMY International Design Festival Berlin seine Pforten.

Mehr

Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015

Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015 Die Chairholder Highlights auf der imm cologne 2015 Das Team von Chairholder war für Sie auf der Internationalen Möbelmesse in Köln. Diese ist nicht nur die erste Interior- Design-Messe eines jeden Jahres,

Mehr

Hessen. Rheinland-Pfalz. Saarland

Hessen. Rheinland-Pfalz. Saarland DAB regional 12/10 1. Dezember 2010, 42. Jahrgang Offizielles Organ der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und der Architektenkammer des Saarlandes Körperschaften

Mehr

Rheinradweg Baden-Württemberg (EV15)

Rheinradweg Baden-Württemberg (EV15) Rheinradweg Baden-Württemberg (EV15) Der Rheinradweg verläuft in Baden-Württemberg auf zwei der Landesradfernwegen: dem Rheintalradweg in den Landkreisen Konstanz, Waldshut und Lörrach sowie der Veloroute

Mehr

BEGLEITEN SIE UNS! MIT UNS SAMMELN SIE MEHR ALS NUR SCHNAPPSCHÜSSE.

BEGLEITEN SIE UNS! MIT UNS SAMMELN SIE MEHR ALS NUR SCHNAPPSCHÜSSE. Fotos Collage: Uwe Ramlow Titel: Fotolia WBA BAUHAUS WEITERBILDUNGSAKADEMIE WEIMAR E.V. BEGLEITEN SIE UNS! MIT UNS SAMMELN SIE MEHR ALS NUR SCHNAPPSCHÜSSE. UNSER ANGEBOT Blick auf Florenz Foto: Uwe Ramlow

Mehr

Entdecken, wie Strom entsteht. Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo

Entdecken, wie Strom entsteht. Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo Entdecken, wie Strom entsteht Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo 3 Axpo gibt Ihnen Einblick in die Welt des Stroms Zuverlässig, nachhaltig und innovativ auf diese Werte baut die Vision der Axpo.

Mehr

DAS EKW-STUDIUM AUF 1 BLICK

DAS EKW-STUDIUM AUF 1 BLICK Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Ludwig-Uhland-Insitut für Empirische Kulturwissenschaft DAS EKW-STUDIUM AUF 1 BLICK Das Fach Die Empirische Kulturwissenschaft (EKW) ist mit ihrer disziplinären

Mehr

Rahmenprogramm. Frank O. Gehry seit 1997. Vom 02. Oktober 2010 bis zum 13. März 2011

Rahmenprogramm. Frank O. Gehry seit 1997. Vom 02. Oktober 2010 bis zum 13. März 2011 Rahmenprogramm Frank O. Gehry seit 1997 Vom 02. Oktober 2010 bis zum 13. März 2011 Die Ausstellung ist von La Triennale di Milano produziert und von Germano Celant in Zusammenarbeit mit Frank O. Gehry

Mehr

LIGNA 2015 Informationen für Besucher. 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de

LIGNA 2015 Informationen für Besucher. 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de LIGNA 2015 Informationen für Besucher 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de Herzlich willkommen zur LIGNA 2015! Die Schwerpunkte im Überblick Auch in diesem Jahr überzeugt

Mehr

SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE

SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE SANAA-GEBÄUDE SANAA-GEBÄUDE, STANDORT DER FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE Das SANAA-Gebäude gilt seit seiner Errichtung 2006 als ein architektonisches Meisterwerk mit bahnbrechendem Energiekonzept, das

Mehr

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März 6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März Montag, 5. März Dienstag, 6. März Mittwoch, 7. März Donnerstag, 8. März Freitag, 9. März Montag, 12. März Dienstag, 13. März Mittwoch, 14. März Donnerstag,

Mehr

November. Kunst und Kultur Literatur Persoenlichkeiten. Inspiration Studium. Ickedesign präsentiert die November-Ausgabe des Newsletters:

November. Kunst und Kultur Literatur Persoenlichkeiten. Inspiration Studium. Ickedesign präsentiert die November-Ausgabe des Newsletters: November Kunst und Kultur Literatur Persoenlichkeiten Inspiration Studium Ickedesign präsentiert die November-Ausgabe des Newsletters: Jeden Monat stellen wir eine Auswahl an Kunst und Kultur, Literatur,

Mehr

Rubner Holztüren in Südtirols höchstem Museum MMM Corones auf 2.275 m Meereshöhe

Rubner Holztüren in Südtirols höchstem Museum MMM Corones auf 2.275 m Meereshöhe Rubner Holztüren in Südtirols höchstem Museum MMM Corones auf 2.275 m Meereshöhe 6. MMM Corones am legendären Skiberg Kronplatz, Pustertal Auf unserem Hausberg, dem Kronplatz und Südtirols Skiberg Nr.

Mehr

Büfett-Angebote im Museum Schloss Moyland

Büfett-Angebote im Museum Schloss Moyland Büfett-Angebote im Museum Schloss Moyland (an bestimmten Sonntagen, gültig ab Oktober 2015 sowie am 21.6. und 30.8.2015) Sehr geehrte Damen und Herren, ab Oktober 2015 bieten wir Ihnen im Wechsel besondere

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) vom 31. März 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles zur Benutzung > 03. - 06. April 2015 (Ostern): Bibliothek geschlossen

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 105 (2015/08) vom 31. August 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > Anmeldung: Verkürzte Öffnungszeiten im September

Mehr

TOKIO-KYOTO-EXKURSION mit Ulf Meyer 11.10.2015 bis 20.10.2015

TOKIO-KYOTO-EXKURSION mit Ulf Meyer 11.10.2015 bis 20.10.2015 TOKIO-KYOTO-EXKURSION mit Ulf Meyer 11.10.2015 bis 20.10.2015 Unsere Reise führt nach Tokio und Kyoto zu den Höhepunkten der traditonellen und zeitgenössischen Architektur. Tokio ist die größte Stadt der

Mehr

Kunst macht Schule. Projektbeschrieb

Kunst macht Schule. Projektbeschrieb Kunst macht Schule Projektbeschrieb Projektidee Das Projekt Kunst macht Schule wurde in der Zusammenarbeit vom dlg-sg und dem Kunstmuseum St.Gallen entwickelt. Es dient der Vernetzung der Schule mit Institutionen

Mehr

Übersicht zum Angebot 2013/14

Übersicht zum Angebot 2013/14 Übersicht zum Angebot 2013/14 Kennziffer Programm 001 Mittwochsvorlesungen in der Charité Kunst und Kultur in Berlin 101 Museumskurse 102 Museumskurse des langsamen Schrittes 103 Meisterwerke: Berliner

Mehr

Audi. Ingolstadt. Erlebnisführungen. Audi. Forum Ingolstadt

Audi. Ingolstadt. Erlebnisführungen. Audi. Forum Ingolstadt Audi Forum live Ingolstadt Erlebnisführungen Audi Forum Ingolstadt Erlebnisführungen Ein spannender Blick hinter die Kulissen Erleben Sie die Marke Audi im Werk Ingolstadt in ihrer ganzen Vielfalt: im

Mehr

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer Germans Portraitfotografie von Gunter Klötzer »Deutschland ist mein Heimatdorf, vertraut, aber auch ein bisschen eng.«nina Franoszek, Schauspielerin Die Protagonisten der Ausstellung Germans haben alle

Mehr

Information zum Wahlpflichtunterricht I

Information zum Wahlpflichtunterricht I Information zum Wahlpflichtunterricht I Abschlussrelevanz Wahlmöglichkeiten: Arbeitslehre/ Hauswirtschaft/ Technik/ Wirtschaft/ Informatik Darstellen und Gestalten Naturwissenschaft Sprachen ARBEITSLEHRE/HAUSWIRTSCHAFT/

Mehr

Rowa. Ich möchte heute schon die beste Lösung für morgen. Prozessoptimierung der Motor für Ihre Apotheke. Wie könnte so etwas gehen?

Rowa. Ich möchte heute schon die beste Lösung für morgen. Prozessoptimierung der Motor für Ihre Apotheke. Wie könnte so etwas gehen? Prozessoptimierung der Motor für Ihre Apotheke 12. März 2014, Porsche Kundenzentrum Leipzig Ich möchte heute schon die beste Lösung für morgen. Wie könnte so etwas gehen? Rowa Programm 12. März 2014, Porsche

Mehr

BMW WELT EVENT FORUM. ERLEBNISSE RUND UM IHRE VERANSTALTUNG.

BMW WELT EVENT FORUM. ERLEBNISSE RUND UM IHRE VERANSTALTUNG. BMW WELT EVENT FORUM. ERLEBNISSE RUND UM IHRE VERANSTALTUNG. IHRE VERANSTALTUNG IM BMW WELT EVENT FORUM. Raum für außergewöhnliche Events. Das BMW Welt Event Forum bietet Ihnen die Möglichkeit, ihr Event

Mehr

emdebeka 4 + emdebeka 7 + Kinder & Familien 9/14 1/15 Ich zeig s Euch Ferienprogramm 10 Jahre Neubau

emdebeka 4 + emdebeka 7 + Kinder & Familien 9/14 1/15 Ich zeig s Euch Ferienprogramm 10 Jahre Neubau emdebeka 4 + emdebeka 7 + Ich zeig s Euch Ferienprogramm 9/14 1/15 Kinder & Familien 10 Jahre Neubau Wechselausstellungen Herz, Reiz & Gefühl Kunst. Schule. Leipzig Zwei Ausstellungen zum 250-jährigen

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

Design und Medien. Die Studienrichtung Textil-Design nimmt ab Wintersemester 2003/2004 keine neuen Studierenden mehr auf. - 92 -

Design und Medien. Die Studienrichtung Textil-Design nimmt ab Wintersemester 2003/2004 keine neuen Studierenden mehr auf. - 92 - Mode- und Kostüm-Design Im werden nach gemeinsamen Grundlagen zwei eigenständige, komplexe Gestaltungswelten vermittelt: Der professionelle Weg in die Welt der Mode sowie der medienbestimmte Weg zum Kostüm.

Mehr

Spezielle Thementouren Angebote privater Tourenanbieter

Spezielle Thementouren Angebote privater Tourenanbieter Spezielle Thementouren Angebote privater Tourenanbieter Führungen für Kinder von Annette Kohlmey Erfahren Sie eine der fahrradfreundlichsten Städte Nordrhein- Westfalens unter sachkundiger Führung entlang

Mehr

id / 2D / 3D /... Szenografie / Raumgrafik / Innenarchitektur

id / 2D / 3D /... Szenografie / Raumgrafik / Innenarchitektur Projekte id / 2D / 3D /... Szenografie / Raumgrafik / Innenarchitektur Projekte Wie wir arbeiten id / 2D / 3D /... steht in der GfG für ganzheitliches Denken und Gestalten. Im Spannungsfeld von Design,

Mehr

Pressemitteilung Foto-Ausstellung "skyline@daylight" und "skyline@nite" im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2015

Pressemitteilung Foto-Ausstellung skyline@daylight und skyline@nite im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2015 Pressemitteilung Foto-Ausstellung "skyline@daylight" und "skyline@nite" im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2015 GRIESHEIM, 25. AUGUST 2015. Die Fotografien der Serien "skyline@daylight" und "skyline@nite"

Mehr

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig Museen Freizeitangebote in Leipzig Museum der bildenden Künste Leipzig Das Museum der bildenden Künste Leipzig zählt zu den ältesten Bürgermuseen in Deutschland. Es beherbergt Meisterwerke vom Spätmittelalter

Mehr

Informationen für Neue Museen DEUTSCH

Informationen für Neue Museen DEUTSCH euromuse.net TYPO3 Informationen für Neue Museen DEUTSCH Letzte Aktualisierung: 01.03.2012 Inhalt - Willkommen auf euromuse.net (Seite 2) - Login und Einstellungen (Seiten 3-5) - Über die Module (Seiten

Mehr

FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt!

FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt! Staatskanzlei Information Rathaus 4509 Solothurn Telefon 032 627 20 70 Telefax 032 627 21 26 kanzlei@sk.so.ch www.so.ch Medienmitteilung FHNW-Campus Olten - Kunst am Bau Projekte bestimmt! Solothurn, 13.

Mehr

ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M.

ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M. ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M. STÄDEL MUSEUM FRANKFURT DAS STÄDEL MUSEUM Der Frankfurter Kaufmann und Bankier Johann Friedrich Städel verfügte 1815 in seinem Testament, dass seine beträchtliche

Mehr

IBK Das Institut für das Bauen mit Kunststoffen e.v. Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt/M. www@ibk-darmstadt.de

IBK Das Institut für das Bauen mit Kunststoffen e.v. Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt/M. www@ibk-darmstadt.de 1 Hinweis: Es bestehen nur teilweise Print-Rechte für die eingebundenen Bilder, daher ist die gesamte Präsentation nur für interne Zwecke! IBK Das Institut für das Bauen mit Kunststoffen e.v. Mainzer Landstr.

Mehr

Klavierbauer Schimmel schenkt dem Dalí-Museum einen surrealen Flügel Ein Weihnachtsgeschenk im Jahr des 25. Todestages Dalís

Klavierbauer Schimmel schenkt dem Dalí-Museum einen surrealen Flügel Ein Weihnachtsgeschenk im Jahr des 25. Todestages Dalís Klavierbauer Schimmel schenkt dem Dalí-Museum einen surrealen Flügel Ein Weihnachtsgeschenk im Jahr des 25. Todestages Dalís Berlin,. Die Traditionsfirma Schimmel schenkt dem Museum Dalí Die Ausstellung

Mehr

Noch nie hat man an so vielen Orten

Noch nie hat man an so vielen Orten Beste bauten Der Reiz des Temporären er Reiz des Temporären Die beste Pop-up-Architektur des Jahres von Eva Steidl Noch nie hat man an so vielen Orten simple und smarte Temporärbauten gesehen, wie in diesem

Mehr

Einführung in die Dienstleistungen der Bibliothek

Einführung in die Dienstleistungen der Bibliothek Einführung in die Dienstleistungen der Bibliothek BA Architektur, Basic 2010 Martina Blessing, Bibliothek AHB/TI Burgdorf Ziele Sie sind auf die Problematik der Recherche nach architektonischen Objekten

Mehr

Besucher- und Wissenschaftlerlabor im Deutschen Museum München

Besucher- und Wissenschaftlerlabor im Deutschen Museum München Besucher- und Wissenschaftlerlabor im Deutschen Museum München Das Deutsche Museum Stammhaus auf der Isarinsel Ausstellungen: 50.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 43 fachdisziplinäre Dauerausstellungen,

Mehr

Stripped Bare. Der entblößte Körper in der zeitgenössischen Fotografie Einblicke in die Schweizer Privatsammlung Thomas Koerfer

Stripped Bare. Der entblößte Körper in der zeitgenössischen Fotografie Einblicke in die Schweizer Privatsammlung Thomas Koerfer . Einblicke in die Schweizer Privatsammlung Thomas Koerfer Seite 2. Einblicke in die Schweizer Privatsammlung Thomas Koerfer Zum Art Forum Berlin präsentiert C/O Berlin im September 2007 Einblicke in die

Mehr

Kultur, Kongresse, Design und Gastronomie in denkmalgepflegter Industriehalle

Kultur, Kongresse, Design und Gastronomie in denkmalgepflegter Industriehalle Kultur, Kongresse, Design und Gastronomie in denkmalgepflegter Industriehalle Kultur und Kongresse in denkmalgepflegter Industriehalle und einem wunderbaren Umfeld Thun, das Tor zum Berner Oberland. Eine

Mehr

berlin MADE BY WWW.KOFLERKOMPANIE.COM Bild: Deutsches Historisches Museum

berlin MADE BY WWW.KOFLERKOMPANIE.COM Bild: Deutsches Historisches Museum Bild: Deutsches Historisches Museum berlin WWW.KOFLERKOMPANIE.COM MADE BY orte werden zum erlebnis Das ehemalige Zeughaus im Deutschen Historischen Museum liegt an einem der repräsentativsten Plätze von

Mehr

Presse-Newsletter. Eine Stadt und ihre Viertel 4

Presse-Newsletter. Eine Stadt und ihre Viertel 4 Nr. 2/ Mai 2009 Presse-Newsletter Natur schafft Wissen - Oldenburg mit allen Sinnen erleben - 2 Von Vorgestern bis Übermorgen - Theatralische Stadtführung durch Oldenburg - 3 Eine Stadt und ihre Viertel

Mehr

DAS STÄDEL MUSEUM. Gegründet 1815. 3.000 Gemälde. 600 Skulpturen. 1.600 Fotografien. 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik. 450.000 Besucher im Jahr

DAS STÄDEL MUSEUM. Gegründet 1815. 3.000 Gemälde. 600 Skulpturen. 1.600 Fotografien. 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik. 450.000 Besucher im Jahr DIE DIGITALE ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUMS Dr. Chantal Eschenfelder DAS STÄDEL MUSEUM Gegründet 1815 3.000 Gemälde 600 Skulpturen 1.600 Fotografien 100.000 Zeichnungen und Druckgraphik 450.000 Besucher

Mehr

Erhebungsbogen Gastronomie für die Gastronomie-Datenbank 2010 (Internet)

Erhebungsbogen Gastronomie für die Gastronomie-Datenbank 2010 (Internet) Erhebungsbogen Gastronomie für die Gastronomie-Datenbank 2010 (Internet) zurück an: Regionalmarketing Günzburg GbR Wirtschaft und Tourismus An der Kapuzinermauer 1 89312 Günzburg Sehr geehrte Gastgeberin,

Mehr

Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. www.sammlung-online.kunstsammlung.de

Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. www.sammlung-online.kunstsammlung.de Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen www.sammlung-online.kunstsammlung.de Präsentation für die MAI-Tagung 2013 Alissa Krusch Referentin für Kommunikation 24.05.2013 Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Mehr

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Das Event für den Chemieund Pharmastandort Deutschland Was blüht uns? 16. Juli 2014, Frankfurt Flughafen, The Squaire

Mehr

CeBIT 2016 Informationen für Besucher

CeBIT 2016 Informationen für Besucher CeBIT 2016 Informationen für Besucher Global Event for Digital Business 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Bereit für die digitale Transformation. 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern mit innovativen

Mehr

USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016

USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016 USA-Architektur-Reise 18. - 29.09.2016 Vom mittleren Westen zur Küste im Osten Frank Lloyd Wright, Mies van der Rohe, Eliel and Eero Saarinen, u.v.a. Das Ziel dieser 12-tägigen Busreise sind die architektonischen

Mehr

Das Ziel des gemeinsamen kulturellen Austausches wird durch folgende Projekte erreicht:

Das Ziel des gemeinsamen kulturellen Austausches wird durch folgende Projekte erreicht: AthensSyn Die griechische Kultur ist weltweit bekannt und verehrt durch die Antike. Der Tourismus in Griechenland zieht vor allem durch die Präsenz der archäologischen Stätten an; Reisende kommen, um die

Mehr

MERIDO - AKTUELL Juli 2013

MERIDO - AKTUELL Juli 2013 MERIDO - AKTUELL Juli 2013 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Unser Team, unsere Kompetenzen und unsere Tools bezüglich Personal und Organisationsentwicklung entwickeln sich kontinuierlich und bewähren

Mehr

ARCHITEKTUR- UND KUNSTHISTORISCHE REISE NACH OBERITALIEN 5. BIS 10. OKTOBER 2015

ARCHITEKTUR- UND KUNSTHISTORISCHE REISE NACH OBERITALIEN 5. BIS 10. OKTOBER 2015 ARCHITEKTUR- UND KUNSTHISTORISCHE REISE NACH OBERITALIEN 5. BIS 10. OKTOBER 2015 DIE VILLENKULTUR IN OBERITALIEN besitzt eine unverwechsel bare Ausstrahlung, die auf die Grundlagen ihrer Entstehung zurückgeht:

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

Künstler-Haus Bethanien

Künstler-Haus Bethanien Künstler-Haus Bethanien Liebe Leserinnen und Leser, auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Künstler-Haus Bethanien vorstellen. Künstler-Haus Bethanien, Haupt-Eingang Hier lesen Sie etwas über die Geschichte

Mehr

Kunstmuseum Ravensburg

Kunstmuseum Ravensburg Kunstmuseum Ravensburg - Investition in den Stadtraum - Gute Lösungen durch Wettbewerb - Investition in die Zukunft durch herausragende Architektur - Zukunftsweisend durch Nachhaltigkeit Kunstmuseum Ravensburg

Mehr

Ein Bild sagt mehr als 1 000 Worte. Chinesisches Sprichwort - FINE ART EDITIONEN

Ein Bild sagt mehr als 1 000 Worte. Chinesisches Sprichwort - FINE ART EDITIONEN Ein Bild sagt mehr als 1 000 Worte. Chinesisches Sprichwort - FINE ART EDITIONEN Sehen verändert unser Wissen. Wissen verändert unser Sehen. Jean Piaget MICRONAUT - FINE ART EDITIONS Kunstdrucke von Micronaut

Mehr

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Wie keine andere Stadt steht Paris für Sehnsüchte nach Liebe, Schönheit und Eleganz. Ein Anlass für diese Reise ist die Aufführung von Mahlers 3. Sinfonie

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

Aufenthalt 5 Tage. Klassenfahrt Berlin und Potsdam: Stellen Sie Ihr individuelles Wunschprogramm aus den

Aufenthalt 5 Tage. Klassenfahrt Berlin und Potsdam: Stellen Sie Ihr individuelles Wunschprogramm aus den Klassenfahrt in die Jugendherberge Berlin-Ernst Reuter Berlin Highlights Klassenfahrt Berlin zwischen Geschichte und Gegenwart Berlin ist Hauptstadt, lebendige Metropole und multikulturelle Weltstadt.

Mehr

Messehalle 3A Nürnberg. Fortschritt baut man aus Ideen.

Messehalle 3A Nürnberg. Fortschritt baut man aus Ideen. Messehalle 3A Nürnberg Fortschritt baut man aus Ideen. Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt und zählt zu den Top Ten der modernsten Messeareale in Europa. Seit dem Umzug

Mehr

Referenzobjekt Adidas LACES, Herzogenaurach, DE

Referenzobjekt Adidas LACES, Herzogenaurach, DE Adidas LACES, Herzogenaurach, DE Architekten: kadawittfeldarchitektur GmbH 25h Designhotel, Hamburg, DE Architekten: Thomas Lau & Mark Hendrik Blieffert, HPV Hamburg Trumpf Betriebsrestaurant, Dietzingen,

Mehr

Angebote der Fakultäten

Angebote der Fakultäten Hchschulinftag Angebte der Fakultäten Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg Gestaltung (B) (Schwerpunkte: Mdedesign, Textilkunst/Textildesign, Hlzgestaltung) Musikinstrumentenbau (B) (Außenstelle Markneukirchen)

Mehr

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i Thomas Klee A c r y l m a l e r e i 1 Thomas Klee B i o g r a f i e Thomas Klee wurde am 01. Mai 1971 in Vöcklabruck geboren und wuchs in Seewalchen am Attersee auf. Sein beruflicher Werdegang führte ihn

Mehr

Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu.

Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu. Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu. Über die Ausstellung Unsere neue Ausstellung hat einen englischen Namen: The problem of god. Das

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE DESIGN Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE Wir möchten durch die Mappe die Person und ihr spezifisches Interesse, ihre Sehweise, ihre eigenen Beobachtungen und Bildideen, ihre

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Wintersemester 2010/11 KMM Veranstaltungsangebot

Wintersemester 2010/11 KMM Veranstaltungsangebot Austauschprogramm zwischen der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und dem Institut für Kultur- und Medienmanagement (Institut KMM Hamburg) Wintersemester 2010/11 KMM Veranstaltungsangebot Austauschprogramm

Mehr

Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife...

Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife... Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife... Ist das alles...... oder darf es auch noch ein bisschen Bildung sein? Warum Latein? Darum! Latein ist

Mehr

Bundeskunsthalle inklusiv. Angebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Bundeskunsthalle inklusiv. Angebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Medieninformation Bundeskunsthalle inklusiv. Angebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Inklusion ist in aller Munde und wird in

Mehr

Casa da Música OMA PIKTOGRAM PIKTOGRAM PIKTOGRAM. Architekt OMA. Ort Porto Portugal. Baujahr Lageplan. Grafik Maßeinheit

Casa da Música OMA PIKTOGRAM PIKTOGRAM PIKTOGRAM. Architekt OMA. Ort Porto Portugal. Baujahr Lageplan. Grafik Maßeinheit Casa da Música OMA Architekt OMA Ort Porto Portugal Baujahr 1999 PIKTOGRAM PIKTOGRAM PIKTOGRAM Lageplan Grafik Maßeinheit Typologie PIKTOGRAM PIKTOGRAM PIKTOGRAM Foto Piktogramme Grafik Maßeinheit Casa

Mehr

Die Bestseller des Management- Vordenkers

Die Bestseller des Management- Vordenkers Dürfen auf keinem Manager-Schreibtisch fehlen: Die Bestseller des Management- Vordenkers DAS BESTE VON FREDMUND MALIK Wirksam und erfolgreich zu sein dieses Ziel haben viele. ist es. Und sein Wissen gibt

Mehr

Wettbewerb: Gute Gestaltung 08

Wettbewerb: Gute Gestaltung 08 Deutscher Designer Club GUTE GESTALTUNG 09 Ausschreibungsunterlagen unter www.ddc.de Einsendeschluss 22. September 2008 Ein WETTBEWERB des Deutschen Designer Clubs (DDC). Für alle Gestaltungsbereiche von

Mehr

Presseinformation. Große Ausstellung mit klassischen Computern und Spielkonsolen der 1960er, 1970er und 1980er Jahre

Presseinformation. Große Ausstellung mit klassischen Computern und Spielkonsolen der 1960er, 1970er und 1980er Jahre Presseinformation Große Ausstellung mit klassischen Computern und Spielkonsolen der 1960er, 1970er und 1980er Jahre Classic Computing bietet Retro-Klassiker zum Anfassen und Mitmachen Berlin, 21.08.2013

Mehr

Naturwissenschafts- und Technik-Tage

Naturwissenschafts- und Technik-Tage Naturwissenschafts- und Technik-Tage 14. bis 23. Februar 2014 Messe Basel Anspruchsvolle Referate speziell für Gymnasien und Sekundarschulen Niveau E und P 14. bis 23. Februar 2014 Messe Basel Naturwissenschafts-

Mehr

Das Ziel. Kultur wird durch Kreativwirtschaft finanziert, und kann in einem solchen System subventionsunabhängiger agieren.

Das Ziel. Kultur wird durch Kreativwirtschaft finanziert, und kann in einem solchen System subventionsunabhängiger agieren. 1 Die Idee Wir wollen das Areal Türlenstraße 2 als Teil eines lebendigen und kreativen Mikrokosmos Stuttgarts mit unserem Konzept lebendig gestalten und den Beweis antreten, dass jede Fläche interimsmäßig

Mehr

Ordnung der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald zur Überlassung der Aula, des Konzilsaales, des Konferenzraumes und des Universitätsinnenhofes

Ordnung der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald zur Überlassung der Aula, des Konzilsaales, des Konferenzraumes und des Universitätsinnenhofes Ordnung der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald zur Überlassung der Aula, des Konzilsaales, des Konferenzraumes und des Universitätsinnenhofes 1 Anwendungsbereich (1) Die Universität nutzt die Aula,

Mehr