Inhaltsverzeichnis von Happy Projects! Roland Gareis, Manz 2004

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis von Happy Projects! Roland Gareis, Manz 2004"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis von Happy Projects! Roland Gareis, Manz 2004 Einleitung A Projektorientierung als Managementstrategie A 1 Projekte und Programme, Projekt- und Programmmanagement A 1.1 Geschichte des Projekt- und Programmmanagement A 1.2 Nutzen von Projekten und Programmen A 1.3 Nutzen des Projekt- und Programmmanagement A 2 Die projektorientierte Organisation A 2.1 Konstrukt Projektorientierte Organisation A 2.2 Management by Projects als Organisationsstrategie A 2.3 Aufbauorganisation der projektorientierten Organisation A 2.4 Ablauforganisation der projektorientierten Organisation A 2.5 Kulturen der projektorientierten Organisation A 3 Die projektorientierte Gesellschaft A 3.1 Projektorientierung als volkswirtschaftliches Phänomen A 3.2 Konstrukt Projektorientierte Gesellschaft B Konstrukt Projekt und Projektmanagement-Ansätze B 1 Konstrukt Projekt B 1.1 Wahrnehmungen von Projekten B 1.2 Definition Projekt B 1.3 Differenzierung von Projekten und Kleinprojekten B 1.4 Organisation zur Erfüllung nicht-projektwürdiger Geschäftsprozesse B 1.5 Zusammenhänge zwischen Projekten, Geschäftsprozessen, Investitionen und Objekten B 1.6 Kontinuierliche und diskontinuierliche Entwicklungen von Projekten und Programmen B 2 Projektmanagement-Ansätze B 2.1 Traditionelles Projektmanagement B 2.2 ROLAND GAREIS Projekt- und Programmmanagement B 2.3 Definition: Projektmanagement B 2.4 Internationale Projektmanagement-Ansätze B 3 Management unterschiedlicher Projektarten... 64

2 C Modelle der Projektorganisation und Projektrollen C 1 Überblick: Projektorganisation C 2 Traditionelle Projektorganisationsmodelle C 2.1 Einfluss-Projektorganisation C 2.2 Reine Projektorganisation C 2.3 Matrix-Projektorganisation C 2.4 Traditionelle Projektorganisationsmodelle in der Praxis C 3 Projektrollen und Projektorganigramm C 3.1 Individualrollen und Teamrollen in Projekten C 3.2 Rolle: Projektauftraggeberteam C 3.3 Rolle: Projektmanager C 3.4 Rollen: Projektteammitglied und Projektmitarbeiter C 3.5 Rollen: Projektteam und Subteam C 3.6 Rollenkonflikte und Rollenpotenziale im projektorientierten Unternehmen C 3.7 Projektorganigramm C 4 Projektorganisationsmodell C 4.1 Designelement Empowerment C 4.2 Designelement Integration C 4.3 Designelement Partnering C 4.4 Designelement Virtuelle Projektorganisation C 4.5 Kombination der Designelemente im Projektorganisationsmodell von ROLAND GAREIS Projekt- und Programmmanagement D Teams, Führung in Projekten und Projektkultur D 1 Teams und Teamarbeit in Projekten (In Kooperation mit: Michael Stummer) D 1.1 Teams in Projekten D 1.2 Teamlebenszyklus in Projekten D 2 Führung in Projekten D 2.1 Führungsaufgaben und Führungsrollen in Projekten D 2.2 Führungsstile in Projekten D 2.3 Event-orientierte Führung in Projekten D 2.4 Emotionales Projektmanagement D 2.5 Führungsmethoden in Projekten D 3 Projektkultur D 3.1 Entwicklung einer projektspezifischen Kultur D 3.2 Ziele des Symbolischen Projektmanagement D 3.3 Methoden des Symbolischen Projektmanagement E Projektmanagement E 1 Projektmanagement und dessen Kontext E 1.1 Überblick: Projektmanagement E 1.2 Kontext des Projektmanagement E 1.3 Beschreibung des Projektstartprozesses E 1.4 Beschreibung des Projektkoordinationsprozesses E 1.5 Beschreibung des Projektcontrollingprozesses E 1.6 Beschreibung des Prozesses der Bewältigung einer Projektdiskontinuität E 1.7 Beschreibung des Projektabschlussprozesses E 1.8 Projektmarketing E 1.9 Projektadministration E 2 Gestaltung des Geschäftsprozesses: Projektmanagement E 2.1 Einsatz von Projektmanagement-Methoden Seite 2

3 E 2.2 Einsatz von Standardprojektplänen E 2.3 Einsatz adäquater Projekt-Kommunikationsformen E 2.4 Gestaltung der projektbezogenen Infrastruktur E 2.5 Einsatz von Projektmanagement-Consultants und Projektmanagement-Coaches E 2.6 Einsatz von Projektmanagement-Checklisten F Methoden zum Projekt- und Programmmanagement F 1 Methoden für den Start von Projekten und Programmen F 1.1 Übersicht über Methoden zum Start von Projekten und Programmen F 1.2 Betrachtungsobjekte- und Zieleplanung F 1.3 Leistungsplanung F 1.4 Terminplanung F 1.5 Budgetplanung F 1.6 Ressourcenplanung F 1.7 Gestaltung der Kontext-Beziehungen F 1.8 Organisatorisches Design F 1.9 Kulturentwicklung F 1.10 Risikomanagement F 1.11 Vermeidung bzw. Förderung von und Vorsorge für Diskontinuitäten F 2 Methoden für die Koordination von Projekten und Programmen F 2.1 Übersicht über Methoden zur Koordination F 2.2 Sitzungsprotokoll F 2.3 TO DO-Liste F 2.4 Abnahmeprotokoll für ein Arbeitspaket F 3 Methoden für das Controlling von Projekten und Programmen F 3.1 Übersicht über Methoden zum Controlling von Projekten und Programmen F 3.2 Methoden zur Kontrolle und Neuplanung F 3.3 Methoden zur Steuerung F 3.4 Berichte F 4 Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität von Projekten und Programmen F 4.1 Übersicht über Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität von Projekten und Programmen F 4.2 Definition einer Diskontinuität F 4.3 Planung von Sofortmaßnahmen und Zusatzmaßnahmen zur Bewältigung einer Diskontinuität F 4.4 Analyse der Ursachen einer Diskontinuität F 4.5 Planung alternativer Bewältigungsstrategien F 4.6 Beendigung einer Diskontinuität F 4.7 Organisation und Kommunikation zur Bewältigung einer Diskontinuität F 5 Methoden für den Abschluss von Projekten und Programmen F 5.1 Übersicht über Methoden zum Abschluss von Projekten und Programmen F 5.2 Maßnahmenplanung F 5.3 Know-how Transfer F 5.4 Leistungsbeurteilung F 5.5 Symbolische Handlungen zum Abschluss Seite 3

4 G Programmmanagement G 1 Konstrukt Programm und Programmmanagement-Prozess G 1.1 Konstrukt Programm G 1.2 Programmmanagement-Prozess G 1.3 Teilprozesse des Programmmanagement G 1.4 Gestaltung des Programmmanagement-Prozesses G 1.5 Kompetenzen zum Programmmanagement G 2 Fallstudien zum Programmmanagement G 2.1 Programm: LKS G 2.2 Programm: Infrastrukturoffensive G 3 Spezifika des Programmmanagement G 3.1 Konzeptionsprojekte als Grundlagen von Programmen G 3.2 Definition von Programmzielen G 3.3 Programmorganigramm und Programmrollen G 3.4 Programmstrukturplan G 3.5 Risikomanagement in Programmen G 3.6 Programmstandards G 3.7 Programmmarketing G 3.8 Spezifika im Management von EU-Programmen H Qualitätssicherung in Projekten und Programmen H 1 Consulting von Projekten und Programmen H 1.1 Überblick über die Arten des Consulting in Projekten und Programmen H 2 Management-Consulting von Projekten und Programmen H 2.1 Ziele und Leistungen des Management-Consulting von Projekten und Programmen H 2.2 Prozess des Management-Consulting und Methodeneinsatz H 2.3 Rollen beim Management-Consulting von Projekten und Programmen H 3 Management-Auditing von Projekten und Programmen (In Kooperation mit: Martina Huemann) H 3.1 Ziele und Leistungen des Management-Auditing von Projekten und Programmen H 3.2 Prozess des Management-Auditing und Methodeneinsatz H 3.3 Rollen beim Management-Auditing von Projekten und Programmen H 4 Methoden zum Management-Consulting und Management-Auditing H 4.1 Dokumentenanalyse H 4.2 Interview H 4.3 Beobachtungen von Sitzungen H 4.4 Berichte H 4.5 Präsentationen und Workshops H 5 Institutionalisierung des Management-Consulting und -Auditing Seite 4

5 I Projektportfolio-Management I 1 Projekte-Cluster und Geschäftsprozesse zum Projektportfolio- Management I 1.1 Projekte-Cluster: Projektportfolio, Projekte-Netzwerk und Projekte-Kette I 1.2 Ziele des Projektportfolio-Management I 1.3 Geschäftsprozesse und Methoden zum Projektportfolio- Management I 2 Beauftragung eines Projekts bzw. Programms I 2.1 Beschreibung des Geschäftsprozesses zur Beauftragung eines Projekts bzw. Programms I 2.2 Investitionsantrag und Investment Portfolio Score Card I 2.3 Business Case Analyse I 2.4 Projektantrag I 2.5 Projektauftrag I 3 Projektportfolio-Koordination I 3.1 Beschreibung des Geschäftsprozesses: Projektportfolio- Koordination I 3.2 Projektportfolio-Datenbank I 3.3 Projektportfolio-Analysen und Projektportfolio-Berichte I 4 Netzwerken von Projekten I 4.1 Beschreibung des Geschäftsprozesses des Netzwerkens von Projekten I 4.2 Methoden zum Netzwerken von Projekten I 4.3 Management von Projekte-Ketten I 5 Investitionscontrolling I 5.1 Beschreibung des Geschäftsprozesses: Investitionscontrolling I 5.2 Methoden zum Investitionscontrolling I 6 Organisation und Personalmanagement zum Projektportfolio- Management J Organisatorisches Design der projektorientierten Organisation J 1 Aufbauorganisation der projektorientierten Organisation J 1.1 Organisationsstrategie der projektorientierten Organisation J 1.2 Organigramme von projektorientierten Organisationen J 1.3 Expertenpools J 1.4 Projektportfolio Group J 1.5 PM Office J 2 Ablauforganisation der projektorientierten Organisation J 2.1 Spezifische Geschäftsprozesse der projektorientierten Organisation J 2.2 Generelle Geschäftsprozesse projektorientierter Organisationen J 2.3 Richtlinien, Formulare und Standards der projektorientierten Organisation J 2.4 Standard-Projektpläne J 3 Infrastruktur der projektorientierten Organisation J 3.1 IT-Infrastruktur der projektorientierten Organisation J 3.2 Telekommunikations-Infrastruktur der projektorientierten Organisation Seite 5

6 J 3.3 Raum-Infrastruktur der projektorientierten Organisation J 4 Kulturen in der projektorientierten Organisation J 4.1 Kultur der projektorientierten Organisation J 4.2 Sub-Kulturen in der projektorientierten Organisation J 5 Management von Diskontinuitäten in der projektorientierten Organisation J 5.1 Kontinuierliche und diskontinuierliche Entwicklungen von Organisationen J 5.2 Projekte und Programme zum Management von Diskontinuitäten J 5.3 Anforderungen an das Projektmanagement zur Bewältigung einer Diskontinuität J 5.4 Projekte zur Vermeidung von Krisen, zur Förderung von Chancen und zur Vorsorge für Diskontinuitäten J 6 Entwicklung projektorientierter Organisationen (In Kooperation mit: Michael Stummer) J 6.1 Ziele und Betrachtungsobjekte der Entwicklung einer projektorientierten Organisation J 6.2 Etablierung einer projektorientierten Organisation J 6.3 Weiterentwicklung einer projektorientierten Organisation J 6.4 Einführung von Projektmanagement in nicht-projektorientierten Organisationen K Personalmanagement in der projektorientierten Organisation (In Kooperation mit: Martina Huemann) K 1 Rollen und Karriere in der projektorientierten Organisation K 1.1 Rollen in der projektorientierten Organisation K 1.2 Karrierepfade in der projektorientierten Organisation K 1.3 Kompetenzen des Projektmanager K 1.4 Berufsbild Projektmanager K 1.5 Projektmanagement-Zertifizierungen K 2 Geschäftsprozesse des Personalmanagement in der projektorientierten Organisation K 2.1 Geschäftsprozess: Rekrutierung von Projektmanagern K 2.2 Geschäftsprozess: Entwicklung von Projektmanagern K 2.3 Geschäftsprozess: Freisetzung von Projektmanagern K 3 Methoden zum Personalmanagement in der projektorientierten Organisation K 3.1 Methoden zur Beurteilung von Projektmanagement- Kompetenzen K 3.2 Aus- und Weiterbildung im Projektmanagement K 3.3 Coaching und Mentoring von Projektmanagern K 4 Anreizmodelle in der projektorientierten Organisation K 4.1 Gestaltung von Anreizmodellen K 4.2 Projektarbeit an sich als Anreiz K 4.3 Projektprämien K 4.4 Sonstige Anreize K 5 Organisation des Personalmanagement in der projektorientierten Organisation Seite 6

7 L Die projektorientierte Gesellschaft L 1 Modell der projektorientierten Gesellschaft L 1.1 Projektorientierung als ein volkswirtschaftliches Phänomen L 1.2 Konstrukt Projektorientierte Gesellschaft L 1.3 Anwendung des Modells der projektorientierten Gesellschaft auf Nationen, Regionen, Städte und Branchen L 2 Analyse und Benchmarking projektorientierter Nationen L 2.1 Analyse von Österreich als projektorientierte Nation L 2.2 Benchmarking projektorientierter Nationen und Regionen L 3 Nationale Projektmanagement-Initiativen L 3.1 programm I austria Die österreichische Projektmanagement-Initiative L 3.2 Sonstige nationale Projektmanagement-Initiativen M Fallstudien zur Projektorientierung in der Gesellschaft M 1 Fallstudien: Projektorientierte Verwaltungen kleiner Gemeinden M 1.1 Vision der Projektorientierung in Verwaltungen kleiner Gemeinden. 645 M 1.2 Fallstudie: Errichtung einer Abwasserbeseitigungsanlage M 1.3 Fallstudie: KultURsprung M 1.4 Fallstudie: Organisation der Niederösterreichischen Landesausstellung M 2 Fallstudien: Projektorientierte Vereine M 2.1 Vision der Projektorientierung in Vereinen M 2.2 Fallstudie: Organisation eines Tennisturniers M 3 Fallstudie: Projektorientierte Schulen M 3.1 Vision der Projektorientierung in Schulen M 3.2 Fallstudie: EDV in die Klassen M 3.3 Fallstudie: Organisation der Irlandreise M 4Fallstudien: Projektorientierte Familien M 4.1 Vision der projektorientierten Familie M 4.2 Fallstudie: Neue Küche M 4.3 Fallstudie: Luisas Zukunft M 4.4 Fallstudie: Lorenz Rückkehr Anhang Literatur Abbildungsverzeichnis Abkürzungen Stichwortverzeichnis Der Autor und das Team Seite 7

Prozesse & Projekte MANZ ROLAND GAREIS MICHAEL STUMMER. Wettbewerbsvorteile durch Prozessmanagement Methoden zum Makro- und Mikro-Prozessmanagement

Prozesse & Projekte MANZ ROLAND GAREIS MICHAEL STUMMER. Wettbewerbsvorteile durch Prozessmanagement Methoden zum Makro- und Mikro-Prozessmanagement ROLAND GAREIS MICHAEL STUMMER Prozesse & Projekte Wettbewerbsvorteile durch Prozessmanagement Methoden zum Makro- und Mikro-Prozessmanagement Zusammenhänge zwischen Prozessmanagement und Projekt- bzw.

Mehr

Projekt Rollenbeschreibung

Projekt Rollenbeschreibung Projekt Rollenbeschreibung Projektrolle Projektauftraggeber (PAG): Projektbezogene Wahrnehmung der Unternehmensinteressen Beauftragung und Unterstützung des Projektteams Führung des/der Projektleiters/in

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83 Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17 1 Grundlagen... 19 1.1 Grundlagen zu Projekt und Projektmanagement... 19 1.1.1 Projektbegriff... 19 1.1.2 Projektarten... 21 1.1.3 Die Projektmanagement-Aufgaben...

Mehr

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011

Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Projektmanagement - Ein Geschäftsprozess auf allen Ebenen > TRAININGSANSÄTZE< Christian Niederstätter Juni 2011 Tel: +43 664 9 130 140 Email: office@ctn-consulting.com PM-Ansätze auf allen Ebenen PM Office

Mehr

Korrelationen von Risiken im Programm- und Projektportfoliomanagement

Korrelationen von Risiken im Programm- und Projektportfoliomanagement Franz Fischer Korrelationen von Risiken im Programm- und Projektportfoliomanagement Ein hybrides Entscheidungsmodell zur Selektion alternativer Programme und Projektportfolien PETER LANG Europäischer Verlag

Mehr

Projektmanagement: Happy Projects! (Roland Gareis)

Projektmanagement: Happy Projects! (Roland Gareis) Projektmanagement: Happy Projects! (Roland Gareis) G Programmmanagement K1 Rollen und Karrieren in der projektorientierten Organisation K2 Prozesse des Personalmanagement in der projektorientierten Organisation

Mehr

Christian Sterrer, Gernot Winkler. > setting milestones. Projektmanagement Methoden Prozesse Hilfsmittel

Christian Sterrer, Gernot Winkler. > setting milestones. Projektmanagement Methoden Prozesse Hilfsmittel Christian Sterrer, Gernot Winkler > setting milestones Projektmanagement Methoden Prozesse Hilfsmittel > setting milestones setting milestones wurde als Leitfaden für das Management von Kleinprojekten,

Mehr

Information zum Download von Checklisten, Hilfsmitteln und Vorlagen

Information zum Download von Checklisten, Hilfsmitteln und Vorlagen Anhang Information zum Download von Checklisten, Hilfsmitteln und Vorlagen In unserem Downloadcenter bieten wir Ihnen praxiserprobte PM-Hilfsmittel an, die Ihnen den Transfer der beschriebenen kritischen

Mehr

Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15

Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15 5 Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle 11 Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind 15 A Projekte und Projektmanagement 23 1 Der Projektbegriff 23 2 Die Projektart

Mehr

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Training, Coaching und Events: Beyond Certification TRANSPARENZ Training Praxisnahes und theoretisch fundiertes Know-how zu den Themen

Mehr

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren:

Projekt Management. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. Autoren: Projekt Management Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen Gerold Patzak Autoren: Günter Rattay Koautor und Projektleiter: Karl Volonte 3. Auflage

Mehr

Urheberrechtlich geschütztes Material. Projektmanagement

Urheberrechtlich geschütztes Material. Projektmanagement Projektmanagement Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios, Programmen und projektorientierten Unternehmen 5., wesentlich erweiterte und aktualisierte Auflage Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.

Mehr

1.1 Projekte, Programme, Projekt und Programmmanagement

1.1 Projekte, Programme, Projekt und Programmmanagement 1.1 Projekte, Programme, Projekt und Programmmanagement Verschiedene Prozesse verlangen verschiedene Organisationsformen. Für welche der in der Grafik beschriebenen Prozesscharakteristika ist das Projekt

Mehr

Methode zum Projekt- und Programmmanagement F2 - F5

Methode zum Projekt- und Programmmanagement F2 - F5 Methode zum Projekt- und Programmmanagement F2 - F5 Patrick Schuster Aubin Kuche 13.01.14 GLIEDERUNG Methoden für Koordination von Projekten und Programmen Methoden für das Controlling von Projekten und

Mehr

Programmmanagement und Projektportfolio-Management: Zentrale Kompetenzen Projektorientierter Unternehmen

Programmmanagement und Projektportfolio-Management: Zentrale Kompetenzen Projektorientierter Unternehmen Programmmanagement und Projektportfolio-Management: Zentrale Kompetenzen Projektorientierter Unternehmen Roland Gareis, PROJEKTMANAGEMENT GROUP, Wirtschaftsuniversität Wien Franz Klein-Gasse 1, A-1190

Mehr

Vertiefende Workshops im Projektmanagement

Vertiefende Workshops im Projektmanagement Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office@meidling.vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Abstract. 1. IPMA Forschungsinitiative "Project-oriented Society" Roland Gareis Martina Huemann

Abstract. 1. IPMA Forschungsinitiative Project-oriented Society Roland Gareis Martina Huemann Franz Klein Gasse 1 A-1190 Wien Tel.: ++43/1/4277-29401 Fax: ++43/1/368 75 10 e-mail: pmg@wu-wien.ac.at Benchmarking Projektorientierter Gesellschaften Projekt- und Programmmanagement sowie Projektportfolio

Mehr

Agilität und Projekte Wertorientierung im Management

Agilität und Projekte Wertorientierung im Management RGC/WdF Event Agilität und Projekte Wertorientierung im Management Haus der Industrie 27.1.2016, 18.30 - open end 2 Ablauf > 18:30-19:20 Management-Paradigmen & Projekte, Roland Gareis, RGC > 19:20-20:00

Mehr

Management von Forschungs- und Entwicklungsprojekten

Management von Forschungs- und Entwicklungsprojekten Management von Forschungs- und In Kooperation mit der Forschungsförderungsgesellschaft; Bereich Europäische und Internationale Programme (EIP) Methoden zum Management von Forschungsund Organisation von

Mehr

Projektmanagement und Prozessmessung

Projektmanagement und Prozessmessung Projektmanagement und Prozessmessung Die Balanced Scorecard im projektorientierten Unternehmen i r r von Ernst Jankulik, Peter Kuhlang und Roland Piff L*&. P U B L I C I S 1 Einleitung 12 1.1 Zielsetzung

Mehr

Projektmanagement. Happy Projects! - Kapitel E. Lukas Garstenauer Alexander Gruschina WS 2013-14

Projektmanagement. Happy Projects! - Kapitel E. Lukas Garstenauer Alexander Gruschina WS 2013-14 Projektmanagement Happy Projects! - Kapitel E Lukas Garstenauer Alexander Gruschina WS 2013-14 Übersicht Überblick Projektmanagement Projektmanagement Kontext Projektstartprozess Projektkoordinationsprozess

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

pm basic pm basic syllabus PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA member of IPMA

pm basic pm basic syllabus PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA member of IPMA PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA member of IPMA pm basic pm basic syllabus Impressum pm basic - syllabus Version: 1.0 November 2006 Verantwortlich für den Inhalt: pma Vorstand, vertreten durch Mag. Brigitte

Mehr

pm basic pm basic syllabus

pm basic pm basic syllabus pm basic pm basic syllabus Impressum pm basic - syllabus Version: 1.0.1 Verantwortlich für den Inhalt: pma vorstand, vertreten durch Mag. Brigitte Schaden, zspm 2013 pma - PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA pm

Mehr

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser! Vorwort Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser! Es freut mich, dass Sie die pm baseline 3.0, die aktualisierte Version unserer bewährten pm baseline, in Händen halten. Denn die pm baseline stellt relevante

Mehr

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele

Lernheft 5: Der Projektmanager. Lernheft 6: Lernheft 7: 1. Phase: Vorprojektphase Projektdefinition Teil 1: Projektziele Projektmanagement Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Projektmanagement und Strukturwandel 1. 1 Einleitung 1. 2 Begriffsbestimmungen 1. 3 Strukturwandel 1. 4 Bedeutung von Projektarbeit Vor-

Mehr

Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement

Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement Veranstaltungsplan für das Weiterbildungsangebot Projektmanagement an der der Hochschule Landshut Gültig für Studienbeginn Wintersemester 2014/15 und später Beschlossen vom Fakultätsrat am 2014-10-21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ausstellervortrag Roland Gareis Consulting Projektkommunikation Oktober 2012 Dr. Stefan Fiedler, zspm

Ausstellervortrag Roland Gareis Consulting Projektkommunikation Oktober 2012 Dr. Stefan Fiedler, zspm Ausstellervortrag Roland Gareis Consulting Projektkommunikation 2.0 18. Oktober 2012 Dr. Stefan Fiedler, zspm 1 Übersicht Web 2.0 Projektmanagement 2.0 Projektkommunikation 2.0 Beispiele Thesen: Chancen

Mehr

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones Vorsprung www.pmcc-consulting.com setting milestones Leistungsanstieg Die Fähigkeit, Projekte professionell abzuwickeln, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen. pmcc project management

Mehr

Projektmanagement in der Automobilindustrie

Projektmanagement in der Automobilindustrie Gerhard Hab/Reinhard Wagner 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Projektmanagement in der Automobilindustrie

Mehr

> pm k.i.s.s. Projektmanagement

> pm k.i.s.s. Projektmanagement Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projektplanung in 120 Minuten Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projekte effizient managen, das ist eine der

Mehr

Projektmanagement» Methoden» Prozesse» Hilfsmittel. » Let your. projects fly» Christian Sterrer Gernot Winkler. Mit CD-ROM! Goldegg Management

Projektmanagement» Methoden» Prozesse» Hilfsmittel. » Let your. projects fly» Christian Sterrer Gernot Winkler. Mit CD-ROM! Goldegg Management Projektmanagement» Methoden» Prozesse» Hilfsmittel» Let your projects fly» Christian Sterrer Gernot Winkler Mit CD-ROM! Goldegg Management LET YOUR PROJECTS FLY Inhalt Einleitung 7 Ausgangssituation 8

Mehr

Projektmanagement im Land Salzburg. 24. April 2006. Universität Salzburg

Projektmanagement im Land Salzburg. 24. April 2006. Universität Salzburg Projektmanagement im Land Salzburg 24. April 2006 Universität Salzburg Definition Was ist ein Projekt? Projekte sind Vorhaben, die im wesentlichen durch die Einmaligkeit ihrer Bedingungen in ihrer Gesamtheit

Mehr

Vorbereitung zur Projektmanagement Zertifizierung nach IPMA Standards

Vorbereitung zur Projektmanagement Zertifizierung nach IPMA Standards Vorbereitung zur Projektmanagement Zertifizierung nach IPMA Standards Theorie und Praxis Praxisnahe Ausbildung und Vorbereitung auf die Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (nach IPMA Level D) oder

Mehr

Der professionelle Projektstart

Der professionelle Projektstart er professionelle Projektstart ROLAN GAREIS Zusammenfassung ie urchführung eines professionellen Projektstarts stellt einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung der Projektmanagement-Qualität in Projekten

Mehr

Projektmanagement. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen

Projektmanagement. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen Projektmanagement Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen Bearbeitet von Gerold Patzak, Günter Rattay 5., aktual. Aufl. 2008. Buch. 744 S. Hardcover

Mehr

Projektmanagement für Informatik. Dr. Susanne Altendorfer Wintersemester 2011/2012

Projektmanagement für Informatik. Dr. Susanne Altendorfer Wintersemester 2011/2012 für Informatik Wintersemester 2011/2012 2 Ziele der Lehrveranstaltung Überblick über die Grundlagen des s Übungen um auf die Arbeit in Projektform vorzubereiten 3 Organisatorisches Vorlesung mit Proseminar

Mehr

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg

Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kurs Grundlagen im Projektmanagement Universität Heidelberg Kursziele Sie verstehen Projektmanagement auf Basis des PMBOK -Standards des Project Management Institute (PMI ) Sie kennen den Projektmanagement-Lebenszyklus,

Mehr

Lehrgang Projektmanagement

Lehrgang Projektmanagement Lehrgang Projektmanagement Programm 2014-2015 Unternehmensberatung Lebensenergiemanagement Kirschentheuer 46 A-9162 Ferlach- Strau Tel: 04227-2700 Fa: 2700 7 Handy: 0664-317 77 77 hans@koellich.at www.koellich.at

Mehr

Projektmanagement ist tot!?

Projektmanagement ist tot!? RGC/WdF Event Projektmanagement ist tot!? Haus der Industrie 22.1.2015, 18.30 - open end 2 Ziele und Ablauf > Ziele > Auseinandersetzung mit der Kritik am PM aus Literatur und Praxis > Ablauf > Kurzreferate

Mehr

Multiproj ektmanagement

Multiproj ektmanagement Jörg Seidl Multiproj ektmanagement Übergreifende Steuerung von Mehrprojektsituation^n^durch Projektportfolio- und Programmmanagement vq. Springer Inhaltsverzeichnis 1 Einführung und Grundlagen 1 1.1 Projektmanagement

Mehr

PROJEKT PROGRAMM CHANGE

PROJEKT PROGRAMM CHANGE ROLAND GAREIS LOR E NZ GAREIS Values for Business Value Der Projektmanager als Intrapreneur! Projektmanager verstehen sich nicht als Abwickler einmaliger Aufgaben, sondern als Intrapreneure der projektorientierten

Mehr

Projektmanagement in der industriellen Praxis

Projektmanagement in der industriellen Praxis Projektmanagement in der industriellen Praxis Methoden, Verfahren und Werkzeuge für eine effiziente Projektabwicklung Copyright 2014. All rights reserved. www.strategie-und-planung.de Agenda 1 Einführung

Mehr

Den/ Die ProjektmanagerIn führen Wozu?

Den/ Die ProjektmanagerIn führen Wozu? Projekt. Organisation. Entwicklung. Den/ Die ProjektmanagerIn führen Wozu? Franz Hub 16. Oktober 2014 Copyright Dilbert by Scott Adams www.dilbert.comaldorf Projekt. Organisation. Entwicklung. Aussagen

Mehr

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung

Von der Projektidee bis zum klaren Projektauftrag Projektplanung 03311 Aufgaben der Projektkostenplanung Seite Inhaltsçbersicht 0 Grundlagen zum Projektmanagement infçhrung, Ûberblick und Begriffe 00 Die Lehre vom Projektmanagement: ntwicklung und ards und Normen 03 Normen im Projektmanagement 030 Klassisches

Mehr

Vorwort zur 5. Auflage... V. Vorwort zur 1. Auflage... VII. Geleitwort zur 1. Auflage... IX. Abkürzungsverzeichnis... XVII

Vorwort zur 5. Auflage... V. Vorwort zur 1. Auflage... VII. Geleitwort zur 1. Auflage... IX. Abkürzungsverzeichnis... XVII Vorwort zur 5. Auflage... V Vorwort zur 1. Auflage... VII Geleitwort zur 1. Auflage... IX Abkürzungsverzeichnis... XVII 1 Projektmanagement als Herausforderung in einer dynamischen Branche... 1 1.1 Wichtige

Mehr

Workshop: Management des projektorientierten Unternehmens

Workshop: Management des projektorientierten Unternehmens IfWI-Konferenz 2014 Workshop: Management des projektorientierten Unternehmens 22.5.2014, Roland Gareis Workshop: Ziel und Arbeitsformen > Ziel > Information über die spezifischen Strategien, Strukturen

Mehr

Einführung eines Project Management Office - eine Fallstudie aus Saudi-Arabien

Einführung eines Project Management Office - eine Fallstudie aus Saudi-Arabien PMI Chapter München, 21.03.2005 Einführung eines Project Management Office - eine Fallstudie aus Saudi-Arabien 1 Agenda Das Project Management Office im PMBOK Rahmenbedingungen im Ministry of Interior

Mehr

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen

Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C. Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Projektmanagement - Zertifizierung nach IPMA(3.0)-Ebenen D und C Grundlagen und Kompetenzelemente, Methoden und Techniken mit zahlreichen Beispielen Ingrid Katharina Geiger, Roger Romano, Josef Gubelmann,

Mehr

Projektmanagement. Trainingsmodule

Projektmanagement. Trainingsmodule Projektmanagement Trainingsmodule Die Projektmanagement Trainingsmodule Projekterfahrung Modul 6 Krisenmanagement in Projekten Modul 7 PMP Vorbereitung zur PMI Zertifizierung Modul 8 Projekt Portfolio

Mehr

Das Projektmanagement-Office

Das Projektmanagement-Office Gerhard Ortner Betina Stur Das Projektmanagement-Office Einführung und Nutzen fy Springer 1 Einleitung 1 2 Das Projektmanagement-Office (PMO) 3 2.1 Das Projektmanagement-Office - eine Begriffsklärung 3

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ.

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. Competence-Center Projektmanagement ZUFRIEDENHEIT IST ERFAHRUNGSSACHE. inducad creativ[e] hat besondere Expertise als Strategieberater der Unternehmensführungen. Der Erfolg

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul II Projekte effizient führen Training PM - Projekte effizient führen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Die Führung in Projekten eine besondere Herausforderung.

Mehr

Projektmanagement für Informatik. Dr. Susanne Altendorfer Wintersemester 2011/2012

Projektmanagement für Informatik. Dr. Susanne Altendorfer Wintersemester 2011/2012 Projektmanagement für Informatik Dr. Susanne Altendorfer Wintersemester 2011/2012 2 Dr. Susanne Altendorfer Projektmanagement für Informatik Ziele der Lehrveranstaltung Überblick über die Grundlagen des

Mehr

Das Projektmanagement-Office

Das Projektmanagement-Office Das Projektmanagement-Office Einführung und Nutzen von Gerhard Ortner, Betina Stur 1. Auflage Springer 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 20785 3 Zu Leseprobe schnell und portofrei

Mehr

Entwicklung Individueller und organisationaler Projektmanagement-Kompetenz in der öffentlichen Verwaltung

Entwicklung Individueller und organisationaler Projektmanagement-Kompetenz in der öffentlichen Verwaltung 1 2 Entwicklung Individueller und organisationaler Projektmanagement-Kompetenz in der öffentlichen Verwaltung PROF. DR. SILKE SCHÖNERT seit 2013 Professur Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Projektmanagement,

Mehr

Abbildung: Listung Projektziele

Abbildung: Listung Projektziele PM-Glossar Ziele und Anwendung des PM-Glossars Um eine gemeinsame Sichtweise und ein einheitliches Verständnis der im Projektmanagement zu gewährleisten, werden im Folgenden die wichtigsten Begriffe kurz

Mehr

1.16. Programme und Portfolios

1.16. Programme und Portfolios 1.16. Programme und Portfolios 04/11/2014 1 Ein Projekt viele Projekte Der wachsende Anteil der Projektarbeit in Unternehmen bedingt es, mehrere Projekte gleichzeitig zu realisieren. Projekte sind 1. von

Mehr

Projektmanagement. Projektplanung. Prof. DI Dr. Erich Gams Projekte und Projektmanagement Theorie HTLWels

Projektmanagement. Projektplanung. Prof. DI Dr. Erich Gams Projekte und Projektmanagement Theorie HTLWels Projektmanagement Projektplanung Prof. DI Dr. Erich Gams htl-wels.e.gams@eduhi.at Projekte und Projektmanagement Theorie HTLWels Projektmanagementprozess Prof. DI Dr. Erich Gams Seite 2 Methoden zum Projektstart

Mehr

Einführung in das Projektmanagement 1

Einführung in das Projektmanagement 1 Einführung in das Projektmanagement 1 Gliederung 1. Einführung und Grundlagen 1.1 Beispiele 1.2 Grundbegriffe und Definitionen 1.3 Erfolgsfaktoren des Projektmanagements 2. Projektorganisation 3. Projektphasen

Mehr

Multiprojektmanagement

Multiprojektmanagement Multiprojektmanagement HEINZ SCHELLE Vorwort 15 i Grundlagen JÖRG SEIDL Grundlagen und Begriffe des Multiprojektmanagements 19 Motivation zu diesem Buch 19 Die Mehrprojektsituation 19 Wichtige Begriffe

Mehr

Projektmanagement - Gruppenprozesse - Teamarbeit

Projektmanagement - Gruppenprozesse - Teamarbeit Gerhard H. Schlick Projektmanagement - Gruppenprozesse - Teamarbeit Wege, Hilfen und Mittel zu schnittstellenminimierter Problemlösungskompetenz expert verlag Renningen-Malmsheim Inhalts-Übersicht Vorwort,

Mehr

pm baseline Wissenselemente zum Projekt- und Programmmanagement Management Projektorientierter

pm baseline Wissenselemente zum Projekt- und Programmmanagement Management Projektorientierter pm baseline Wissenselemente zum Projekt- und Programmmanagement sowie zum Management Projektorientierter Organisationen Herausgeber: pma PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA Palais Schlick Türkenstraße 25/2/21 1090

Mehr

PROJECT MANAGEMENT OFFICE (PMO)

PROJECT MANAGEMENT OFFICE (PMO) PROJECT MANAGEMENT OFFICE (PMO) Leistungsumfang makeit information systems GmbH Seite 1 von 7 In den letzten Jahren waren Unternehmen verstärkt darin gefordert, Produkte und Dienstleistungen rascher am

Mehr

Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter?

Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter? Project Management Offices Fluch oder Segen für Projektleiter? Anke Heines Agenda Vorstellung < Gliederungspunkt > x-x Entwicklung des Projektmanagements Projekte heute Strategisches Projektmanagement

Mehr

Zertifizierungs- Briefing Anmelde- Coaching (Transfernachweis) Anmeldung Workshop Prüfungsvorbereitung schriftl. Prüfung Prüfungsgespräch 0,5 Tage 1,0 Tag Spätestens 4 Wochen vor Prüfung ca. 3 Wochen vor

Mehr

GPM/IPMA Zertifizierung ICB 3.0 Fragen zur Prüfungsvorbereitung (PM3, Auflage 1) Kapitel 3.02

GPM/IPMA Zertifizierung ICB 3.0 Fragen zur Prüfungsvorbereitung (PM3, Auflage 1) Kapitel 3.02 Was ist ein Programm? Ein Programm ist eine Menge von Projekten, die miteinander verknüpft sind und ein gemeinsames übergreifendes Ziel verfolgen. Ein Programm ist zeitlich befristet. Es endet spätestens

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17. TEIL II: Das Projekt... 83 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 TEIL I: Grundlagen... 17 1 Grundlagen... 19 1.1 Grundlagen zu Projekt und Projektmanagement... 19 1.1.1 Projektbegriff... 19 1.1.2 Projektarten... 21 1.1.3 Die Projektmanagement-Aufgaben...

Mehr

A GUIDE TO THE PROJECT MANAGEMENT HODY OF KNOWLEDGE

A GUIDE TO THE PROJECT MANAGEMENT HODY OF KNOWLEDGE Project Management Institute A GUIDE TO THE PROJECT MANAGEMENT HODY OF KNOWLEDGE (PMBOK Guide) - Vierte Ausgabe INHALT VORWORT ZUR VIERTEN AUSGABE XXII ABSCHNITT I DER PROJEKTMANAGEMENTRAHMEN 1 KAPI-rEL

Mehr

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht Projekt- und Prozesskompetenz 6. Führungskräfteforum 2014 17.09.2014 in Kiel, 18.09.2014 in Schwerin Rahmenbedingungen in unserer

Mehr

Projektmanagement und Management-Paradigmen. Roland Gareis pm tage`06, 22. Juni 2006

Projektmanagement und Management-Paradigmen. Roland Gareis pm tage`06, 22. Juni 2006 Projektmanagement und Management-Paradigmen Roland Gareis pm tage`06, 22. Juni 2006 Paradigma und Ansatz Galileo Galilei (1564 1642) Die Erde ist eine Kugel Paradigma: Definition Paradigma Ein Weltbild,

Mehr

Toolset Projektmanagement

Toolset Projektmanagement Toolset Projektmanagement» praxisnah, flexibel, einfach «Kirchner + Robrecht GmbH management consultants: info@kirchner-robrecht.de; www. kirchner-robrecht.de Büro Frankfurt: Borsigallee 12, 60388 Frankfurt,

Mehr

Lorenz Rückkehr. Projekthandbuch

Lorenz Rückkehr. Projekthandbuch Projekthandbuch PROJEKTZIELEPLAN Zielart Projektziele Adaptierte Projektziele per... Hauptziele Zusatzziele Lorenz nach Rückkehr aus Australien in Wien erfolgreich integriert Insbesonders Know how für

Mehr

BWB Netzwerkabend 01.03.2010

BWB Netzwerkabend 01.03.2010 BWB Netzwerkabend 01.03.2010 Projektarbeit Erfolgsstrategie oder Karrierebremse? Seite 1 Projektarbeit - Erfolgsstrategie oder Karrierebremse? Warum das Thema Projekt und Karriere? Ein Paar Zitate aus

Mehr

pm-profis Projekt Management Workshops Übersicht Mit unserem interaktiven Projektmanagement-Ansatz zum Erfolg die Projektversteher

pm-profis Projekt Management Workshops Übersicht Mit unserem interaktiven Projektmanagement-Ansatz zum Erfolg die Projektversteher s Mit unserem interaktiven Projektmanagement-Ansatz zum Erfolg Brücken bauen Freie Fahrt Fa 0911 / 379144 Licht an Brücken bauen Zur Verbesserung der infrastrukturellen Situation in einem südamerikanischen

Mehr

Inhalt. Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle. Vorwort des Autors 13. Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind

Inhalt. Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle. Vorwort des Autors 13. Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind Vorwort von Prof. Dr. Heinz Schelle Vorwort des Autors 13 Wie dieses Buch und die Internetplattform zu nutzen sind A Projekte und Projektmanagement 23 1 Der 23 2 Die Projektart macht den Unterschied 25

Mehr

» Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung

» Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung » Let your projects fly»» next level consulting & IPMA Zertifizierung www.nextlevel.at www.nextlevelconsulting.de Das Team» schnell» dynamisch» praxisnahe» flexibel» unkonventionell» lösungsorientiert

Mehr

Agenda. VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart. VP Projektmanagement SS 07 (Termin 1) - Einleitung & Projektstart

Agenda. VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart. VP Projektmanagement SS 07 (Termin 1) - Einleitung & Projektstart (Termin 1) - Kopfzeile VP Projektmanagement SS 2007 Termin 1 Einleitung / Projektstart Agenda Einleitung (Zeitmanagement, Vorstellung, Inhalte der Vorlesung, Spielregeln, Warum Projektmanagement?) Was

Mehr

Kompetenz-Zentrum für Projektmanagement. www.projektmanagement-exintern.de

Kompetenz-Zentrum für Projektmanagement. www.projektmanagement-exintern.de Kompetenz-Zentrum für Projektmanagement www.projektmanagement-exintern.de ExIntern ExIntern Gesellschaft für Personal- und Projektmanagement mbh wurde im April 1999 u.a. mit dem Ziel gegründet, als externer

Mehr

DIIR-SCHRIFTENREIHE. Band 45

DIIR-SCHRIFTENREIHE. Band 45 DIIR-SCHRIFTENREIHE Band 45 Leitfaden zur Prüfung von Projekten Erläuterung und Empfehlungen zum DIIR Standard Nr. 4 Herausgegeben vom DIIR Deutsches Institut für Interne Revision e.v. Erarbeitet von Robert

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung 15

Inhaltsverzeichnis. Einführung 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung 15 1 Grundlagen Projektmanagement 17 1.1 Erfolgreiches Projektmanagement 17 1.2 Projekt, Programm, 20 1.3 Projektarten und -klassen 23 1.3.1 Anlagenbauprojekte/Bauprojekte

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte aus? Der Lehrgang Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte

Mehr

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung

Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Projektmanagement Training Coaching - Zertifizierung Einführung: Was umfasst modernes Projektmanagement in der beruflichen Praxis? Hier eine Übersicht von grundlegenden Fragen, Zusammenhängen, Methoden

Mehr

> pm k.i.s.s. Projektmanagement

> pm k.i.s.s. Projektmanagement Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projektplanung in 120 Minuten Christian Sterrer > Projektmanagement keep it short and simple Projekte effizient managen, das ist eine der

Mehr

Projektmanagement in der Automobilindustrie

Projektmanagement in der Automobilindustrie Projektmanagement in der Automobilindustrie Effizientes Management von Fahrzeugprojekten entlang der Wertschöpfungskette von Gerhard Hab, Reinhard Wagner 3., überarb. u. erw. Aufl. 2010 Projektmanagement

Mehr

Kompendium für ITIL V3 Projekte

Kompendium für ITIL V3 Projekte Martin Kittel, Torsten J. Koerting, Dirk Schött Kompendium für ITIL V3 Projekte Menschen, Methoden, Meilensteine Von der Analyse zum selbstoptimierenden Prozess readit Zu den Autoren Martin Kittel absolvierte

Mehr

Projektmanagement. Strategische Option oder taktische Alternative? Thomas Koehler, ESI International

Projektmanagement. Strategische Option oder taktische Alternative? Thomas Koehler, ESI International Projektmanagement Strategische Option oder taktische Alternative? Thomas Koehler, ESI International Von Strategie und Taktik I Strategie die Lehre vom Gebrauch der einzelnen Gefechte zum Zweck des Krieges,...

Mehr

Projektmanagement für Informatik

Projektmanagement für Informatik Projektmanagement für Informatik F1 Methoden für den Start von Projekten und Programmen Andreas Kostecka Patrick Rappensberger Robert Löschinger Übersicht über Methoden zum Starten von Projekten Projekt

Mehr

ARBEITSBERICHT PROZESS- UND PRODUKT- ENGINEERING:

ARBEITSBERICHT PROZESS- UND PRODUKT- ENGINEERING: ARBEITSBERICHT PROZESS- UND PRODUKT- ENGINEERING: Fachhochschule Vorarlberg Forschungszentrum Prozess- und Produkt-Engineering F Arbeitsbericht project orientation [vorarlberg] Verfasser: Prof. (FH) Dipl.-Ing.

Mehr

Roundtable, am 3. März 2015 Management Center Innsbruck. Einführung von Projektmanagement unter Einbezug von Veränderungs- und Prozessmanagement

Roundtable, am 3. März 2015 Management Center Innsbruck. Einführung von Projektmanagement unter Einbezug von Veränderungs- und Prozessmanagement Roundtable, am 3. März 2015 Management Center Innsbruck Einführung von Projektmanagement unter Einbezug von Veränderungs- und Prozessmanagement 1 Markenpositionierung 2 Ausgangssituation Massive wirtschaftliche

Mehr

Erstellt von: Carsten Jörges, www.caj-seminare.de Quelle: Steuerung und Führung im Unternehmen, Verlag Versicherungswirtschaft

Erstellt von: Carsten Jörges, www.caj-seminare.de Quelle: Steuerung und Führung im Unternehmen, Verlag Versicherungswirtschaft Projektmanagement (Seite 2-61) 1. Grundbegriffe Einführung Gründe für Projektmanagement Definitionen Projektziele S M A R T Projektbeteiligte Auftraggeber Projektleiter Projektteam weitere Beteiligte 2.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... 11. Einleitung... 13

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... 11. Einleitung... 13 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis............................................. 11 Einleitung......................................................... 13 1 Ziele und Nutzen von virtuellen Unternehmen

Mehr

Die Broschüre mit Informationen rund um - die Zielgruppe - den situativen Ansatz - die Inhalte - die Zertifizierung und - die Fakten zum Lehrgang

Die Broschüre mit Informationen rund um - die Zielgruppe - den situativen Ansatz - die Inhalte - die Zertifizierung und - die Fakten zum Lehrgang Die Broschüre mit Informationen rund um - die Zielgruppe - den situativen Ansatz - die Inhalte - die Zertifizierung und - die Fakten zum Lehrgang Jan. Nov. 2016 I Vorarlberg I Tirol I Liechtenstein Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Abkürzungsverzeichnis...XVII

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Abkürzungsverzeichnis...XVII Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis...XVII 1 Unternehmen und Unternehmensführung im Überblick... 1 1.1 Was ist ein Unternehmen?... 1 1.1.1 Merkmale eines Unternehmens die realwirtschaftliche

Mehr

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung

Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Prozessorientierte Projektmanagementausbildung Inhaltsübersicht Die zentrale Idee der Projektmanagementausbildung 3 Grundkonzeption der Projektmanagementausbildung 7 Detaillierung der Prozesselemente 8

Mehr

Tool Landkarte. Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG. Partner für Projekt und Portfoliomanagement. Roland Heini

Tool Landkarte. Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG. Partner für Projekt und Portfoliomanagement. Roland Heini Roland Heini Partner für Projekt und Portfoliomanagement Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG Ziel Einen Überblick zu vermitteln für welche Einsatzbereiche innerhalb des Projektmanagement es welche

Mehr

Grundlagen der Unternehmens führung

Grundlagen der Unternehmens führung Harald Hungenberg Torsten Wulf Grundlagen der Unternehmens führung Mit 106 Abbildungen Springer Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis V VII XV XVII 1

Mehr

Herzlich. Willkommen

Herzlich. Willkommen Ehemaligentreffen Herzlich Willkommen Angelo Amonini 9101 Herisau amonini@structures.ch Thema der Vorlesung Projektmanagement zur Kernkompetenz des Unternehmens machen! Ziel der Vorlesung Die Wichtigkeit

Mehr

Je planmässiger die Menschen vorgehen desto wirksamer trifft sie der Zufall.

Je planmässiger die Menschen vorgehen desto wirksamer trifft sie der Zufall. Id: A1_Seminar_Projektmanagement.doc Seite 1/6 Okt. 2014 Konzept Ausbildung in Projektmanagement Wissen, Verständnis und Anwendung, um eigene Projekte erfolgreich zu führen. Je planmässiger die Menschen

Mehr

Projektmanagement einführen und etablieren

Projektmanagement einführen und etablieren Projektmanagement einführen und etablieren Erfolgreiches und professionelles Projektmanagement zeichnet sich durch eine bewusste und situative Auswahl relevanter Methoden und Strategien aus. Das Unternehmen

Mehr