SCHUBERTIADE. SCHWARZENBERG Juni 27. August 8. September HOHENEMS. 100 Jahre Markus-Sittikus-Saal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHUBERTIADE. SCHWARZENBERG 14. 23. Juni 27. August 8. September HOHENEMS. 100 Jahre Markus-Sittikus-Saal"

Transkript

1 SCHUBERTIADE SCHWARZENBERG Juni 27. August 8. September April 2. Mai / Juli 22. September / Oktober HOHENEMS Jahre Markus-Sittikus-Saal

2 Hohenems April/Mai Fr Klavierabend Igor Levit Sa Kammerkonzert Wiener Klaviertrio Kammerkonzert Jerusalem Quartet Sharon Kam So Liederabend Benjamin Appl Graham Johnson Klavierabend Angela Hewitt Mo Kammerkonzert Emmanuel Pahud Khatia Buniatishvili Klavierabend David Fray Di Klavierabend Khatia Buniatishvili Kammerkonzert Vilde Frang Sol Gabetta Dejan Lazić Mi Kammerkonzert Cuarteto Casals (Feiertag) Miklós Perényi Liederabend Christoph Prégardien Camerata Musica Limburg Andreas Frese Do Liederabend Mauro Peter Helmut Deutsch Schwarzenberg Juni Fr Liederabend Christoph Prégardien Michael Gees Sa Kammerkonzert Apollon Musagète Quartett Liederabend Carolina Ullrich Marcelo Amaral Liederabend Werner Güra Christoph Berner So Kammerkonzert Minetti Quartett Martin Fröst Klavierabend Christian Zacharias Liederabend Andreas Schmidt Helmut Deutsch Mo Vortrag Christian Zacharias Kammerkonzert Martin Fröst, Brenda Rae Roland Pöntinen Kammerkonzert Hanna Weinmeister Daniel Sepec, Isabel Charisius Valentin Erben Alois Posch, Norbert Täubl Radovan Vlatković Milan Turković Di Klavierabend Piotr Anderszewski Liederabend Bernarda Fink, Marcos Fink Anthony Spiri Mi Klavierabend Paul Lewis Kammerkonzert Hanna Weinmeister Daniel Sepec, Isabel Charisius Valentin Erben Alois Posch, Norbert Täubl Radovan Vlatković Milan Turković Do Kammerkonzert Pavel Haas Quartett Liederabend Maximilian Schmitt Gerold Huber Fr Vortrag Alfred Brendel Klavierabend Till Fellner Liederabend Robert Holl András Schiff Sa Podiumsgespräch Alfred Brendel, Peter Gülke Kammerkonzert Tokyo String Quartet Klavierabend András Schiff So Kammerkonzert Quatuor Ebène Nicolas Altstaedt Hohenems Reihe Referenzen Juli Fr Kammerkonzert Amaryllis Quartett Sa Kammerkonzert Quatuor Voce Kammerkonzert Cavaleri Quartet So Kammerkonzert Schumann Quartett

3 Schwarzenberg Di Meisterkurs August/September Thomas Quasthoff Meisterkurs Thomas Quasthoff Liederabend Ian Bostridge Julius Drake Mi Meisterkurs Thomas Quasthoff Liederabend Christoph Prégardien Julian Prégardien, Michael Gees Kammerkonzert Belcea Quartet Thomas Quasthoff Do Meisterkurs Thomas Quasthoff Kammerkonzert Belcea Quartet Till Fellner Liederabend Diana Damrau Xavier de Maistre Fr Meisterkurs Thomas Quasthoff Liederabend Dorothea Röschmann Ian Bostridge, Julius Drake Kammerkonzert Hagen Quartett I Sa Liedermatinee Teilnehmer des Meisterkurses von Thomas Quasthoff Kammerkonzert Hagen Quartett II Liederabend Andreas Scholl Tamar Halperin So Liedermatinee Angelika Kirchschlager Philharmonia Schrammeln Wien Liederabend Christiane Karg Gerold Huber Kammerkonzert Hagen Quartett III Mo Kammerkonzert Sol Gabetta Igor Levit Liederabend Miah Persson, Roger Vignoles, Daniel Ottensamer Di Kammerkonzert Hagen Quartett IV Liederabend Angelika Kirchschlager Mauro Peter, Helmut Deutsch Kammerkonzert Renaud Capuçon Gérard Caussé Gautier Capuçon Alois Posch, Frank Braley Mi Kammerkonzert Hagen Quartett V Liederabend Michael Volle Helmut Deutsch Do Liederabend Annette Dasch Wolfram Rieger Kammerkonzert Hagen Quartett VI Fr Kammerkonzert Artemis Quartett Liederabend Daniel Schmutzhard Helmut Deutsch Liederabend Juliane Banse Wolfram Rieger Sa Klaviermatinee Elisabeth Leonskaja Liederabend Markus Werba Martin Stadtfeld Liederabend Christine Schäfer Eric Schneider So Kammerkonzert Christian Tetzlaff Tanja Tetzlaff, Lars Vogt Hohenems So Liederabend Mi Liederabend Do Klavierabend September/Oktober Christian Gerhaher Gerold Huber Sylvia Schwartz, Mauro Peter Olaf Bär, Helmut Deutsch Ingolf Wunder Kammerkonzert Modigliani Quartett Sabine Meyer Fr Kammerkonzert Acies Quartett Liederabend Daniel Behle Sveinung Bjelland Sa Klavierabend Yaara Tal & Andreas Groethuysen Kammerkonzert Renaud Capuçon Clemens Hagen, Nicholas Angelich So Kammerkonzert Minetti Quartett Paul Meyer Klavierabend Martin Stadtfeld Mo Kammerkonzert Marie-Elisabeth Hecker Martin Helmchen Liederabend Kate Royal, Malcolm Martineau, Paul Meyer Di Klavierabend Igor Levit Kammerkonzert Viviane Hagner Daniel Müller-Schott Jonathan Gilad 4 5

4 HOHENEMS

5 Hohenems April/Mai Freitag, 26. April Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I Igor Levit Franz Schubert: Sechs Moments musicaux, D 780; Allegretto c-moll, D 915; Du bist die Ruh, Aufenthalt, Auf dem Wasser zu singen, Der Wanderer (D 493) (in Bearbeitung für Klavier solo von Franz Liszt) Fantasie C-Dur, D 760 Wandererfantasie Samstag, 27. April Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise I Wiener Klaviertrio Ludwig van Beethoven: Klaviertrio B-Dur, op. 97 Erzherzog-Trio Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur, D 929 Igor Levit Wiener Klaviertrio Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Jerusalem Quartet Sharon Kam Klarinette Franz Schubert: Quartettsatz c-moll, D 703 Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur, op. 18/6 Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-moll, op. 115 Sonntag, 28. April Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise I Benjamin Appl Bariton Graham Johnson Klavier Franz Schubert: Am Bach im Frühlinge, Der Wanderer an den Mond, Im Freien, Geheimes, Wandrers Nachtlied II, An den Mond (D 259), Das Lied im Grünen, Fischerweise, Verklärung, An den Tod, Der Zwerg; An die Leier, Gruppe aus dem Tartarus, Strophe aus Die Götter Griechenlands, Memnon, Alinde, Der Kampf, Prometheus, Die Gebüsche, Nachtstück, Im Abendrot Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II Angela Hewitt Franz Schubert: Zwölf Valses Nobles, D 969 Ludwig van Beethoven: Sonate As-Dur, op. 110 Johann Sebastian Bach: Aus: Die Kunst der Fuge, BWV 1080 (Contrapunctus XI-XIII, 4 Kanons, Contrapunctus XIV) Jerusalem Quartet Sharon Kam Benjamin Appl Graham Johnson Angela Hewitt 8 9

6 Montag, 29. April Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Emmanuel Pahud Flöte Khatia Buniatishvili Klavier Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 73 Franz Schubert: Variationen über Trockne Blumen e-moll, D 802 Robert Schumann: Drei Romanzen, op. 94 Gabriel Fauré: Sonate A-Dur, op Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II David Fray Johann Sebastian Bach: Präludien und Fugen aus Das Wohltemperierte Klavier, Band I; Toccata e-moll, BWV 914; Toccata c-moll, BWV 911; Partita für Klavier c-moll, BWV 826 Emmanuel Pahud David Fray Dienstag, 30. April Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I Khatia Buniatishvili Franz Schubert: Ständchen, Gretchen am Spinnrade, Erlkönig (in Bearbeitung für Klavier solo von Franz Liszt) Ludwig van Beethoven: Sonate f-moll, op. 57 Appassionata Joseph Haydn: Sonate c-moll, Hob. XVI:20 Ludwig van Beethoven: Sonate cis-moll, op. 27/2 Mondschein-Sonate Khatia Buniatishvili Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise III Vilde Frang Violine Sol Gabetta Violoncello Dejan Lazić Klavier Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 c-moll, op. 8 Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 1/1 Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 2 C-Dur, op. 87 Sol Gabetta Vilde Frang Dejan Lazić 10 11

7 Mittwoch, 1. Mai (Staatsfeiertag) Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Cuarteto Casals Miklós Perényi Violoncello Luigi Boccherini: Streichquartett g-moll, op. 32/5, Streichquintett C-Dur, op. 30/6 La Musica Notturna delle Strade di Madrid Franz Schubert: Streichquintett C-Dur, D Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise III Christoph Prégardien Tenor Camerata Musica Limburg Jan Schumacher Leitung Andreas Frese Klavier Guy Speyers Viola I Petrus Coetzee Viola II Payam Taghadossi Violoncello I Magdalena Dür Violoncello II Marcus Huemer Kontrabaß Franz Schubert: Willkommen lieber schöner Mai, Frühlingslied (D 243), An den Frühling, Goldner Schein, Frühlingslied (D 914), Im Frühling, Fischerweise, Der Einsame, Der Zwerg; Beitrag zur fünfzigjährigen Jubelfeier des Herrn von Salieri; An die Freude, Trinklied (D 183), Trinklied (D 75), Bardengesang, Grab und Mond, Ständchen (D 920), Im Abendrot, Totengräbers Heimwehe, Nacht und Träume, Im Gegenwärtigen Vergangenes, Gesang der Geister über den Wassern Cuarteto Casals Christoph Prégardien Jan Schumacher Miklós Perényi Andreas Frese Donnerstag, 2. Mai Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise I Mauro Peter Tenor Helmut Deutsch Klavier Franz Schubert: An eine Quelle, Die erste Liebe, Daß sie hier gewesen, Liebesrausch, Versunken, An die Laute, Du bist die Ruh, Willkommen und Abschied Ludwig van Beethoven: An die ferne Geliebte, op. 98 Robert Schumann: Dichterliebe, op. 48 Camerata Musica Limburg Mauro Peter Helmut Deutsch 12 13

8 Hohenems Juli Referenzen Junge Künstler geben ihr Debüt Im Rahmen der Reihe Referenzen stellen sich 2013 führende Streichquartett-Ensembles der jungen Generation vor, die bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett) am Instituto Internacional de Música de Cámara in Madrid studieren. Das deutsch-schweizerische Amaryllis Quartett gewann 2011 gleich mehrere Preise in Italien und Australien; Auftritte führten die Musiker u.a. zum Lucerne Festival und in die Londoner Wigmore Hall. Das französische Quatuor Voce wurde 2004 gegründet und kann auf Wettbewerbserfolge in Genf, Wien und Graz sowie viel beachtete Konzerte mit Bertrand Chamayou und David Kadouch zurückblicken. Das britische Cavaleri Quartet ist bereits in allen wichtigen Konzertsälen Großbritanniens aufgetreten und hat mehrere Rundfunk- und CD-Einspielungen vorgelegt. Das deutsche Schumann Quartett erhielt 2012 den Ersten Preis beim Wettbewerb Schubert und die Moderne in Graz; die Musiker gastierten u.a. im Beethovenhaus Bonn und im Robert-Schumann-Saal Düsseldorf. Amaryllis Quartett Freitag, 12. Juli Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise V Amaryllis Quartett Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 33/3 Vogel-Quartett Robert Schumann: Streichquartett A-Dur, op. 41/3 Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur Quatuor Voce Samstag, 13. Juli Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise V Quatuor Voce Franz Schubert: Quartettsatz c-moll, D 703 Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett G-Dur, KV 387 Franz Schubert: Streichquartett G-Dur, D Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise V Cavaleri Quartet Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 76/4 Sonnenaufgang Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett a-moll, op. 13 Franz Schubert: Streichquartett d-moll, D 810 Der Tod und das Mädchen Cavaleri Quartet Sonntag, 14. Juli Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise V Schumann Quartett Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur, KV 575 Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur, D 87 Johannes Brahms: Streichquartett c-moll, op. 51/1 Schumann Quartett 14 15

9 Hohenems September/Oktober Sonntag, 22. September Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise III Christian Gerhaher Bariton Gerold Huber Klavier Robert Schumann: Freisinn, Talismane, Aus den hebräischen Gesängen, Venetianisches Lied I, Venetianisches Lied II, Aus den östlichen Rosen, Zum Schluß; Liederkreis nach Gedichten von Joseph von Eichendorff, op. 39; Die Löwenbraut; Zwölf Lieder nach Gedichten von Justinus Kerner, op. 35 Gerold Huber und Christian Gerhaher Mittwoch, 2. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise II Sylvia Schwartz Sopran Mauro Peter Tenor Olaf Bär Bariton Helmut Deutsch Klavier Franz Schubert: Das Abendrot, Der König in Thule, Gretchen am Spinnrade, Gretchen im Zwinger, Szene aus Faust, Licht und Liebe, Kantate zum Geburtstag des Sängers Johann Michael Vogl; Antigone und Oedip, Freiwilliges Versinken, Heliopolis I, Heliopolis II, Gesänge des Harfners (Wer sich der Einsamkeit ergibt, Wer nie sein Brot mit Tränen aß, An die Türen will ich schleichen), Mignon und der Harfner, Der Hochzeitsbraten Sylvia Schwartz Mauro Peter Olaf Bär Donnerstag, 3. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I Ingolf Wunder Ludwig van Beethoven: Sonate cis-moll, op. 27/2 Mondschein-Sonate Frédéric Chopin: Nocturne B-Dur, op. 9/3; Ballade Nr. 1 g-moll, op. 23; Ballade Nr. 3 As-Dur, op. 47 Franz Schubert: Impromptu f-moll, D 935/4; Ständchen, D 957/4 (in Bearbeitung für Klavier solo von Franz Liszt) Franz Liszt: Sonate h-moll Helmut Deutsch Ingolf Wunder Sabine Meyer Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Modigliani Quartett Sabine Meyer Klarinette Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 50/1, Hob. III:44 Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett B-Dur, op. 34 Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 59/1 Modigliani Quartett 16 17

10 Freitag, 4. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Acies Quartett Joseph Haydn: Streichquartett g-moll, op. 74/3 Reiter-Quartett Antonín Dvořák: Streichquartett F-Dur, op. 96 Amerikanisches Quartett Franz Schubert: Streichquartett a-moll, D 804 Rosamunde Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise I Daniel Behle Tenor Sveinung Bjelland Klavier Franz Schubert: Winterreise Acies Quartett Daniel Behle Samstag, 5. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II Yaara Tal & Andreas Groethuysen Franz Schubert: Ouvertüre g-moll, D 668; Tempo di Marcia aus Divertissement sur des motifs originaux français e-moll, D 823; Symphonie Nr. 7 h-moll, D 759 Unvollendete (in der Bearbeitung für Klavier zu vier Händen von Carl Reinecke); Sonate C-Dur, D 812 Grand Duo Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Renaud Capuçon Violine Clemens Hagen Violoncello Nicholas Angelich Klavier Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur, op. 8 Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur, D 929 Sveinung Bjelland Renaud Capuçon Clemens Hagen Sonntag, 6. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Minetti Quartett Paul Meyer Klarinette Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur, op. 77/1 Komplimentier-Quartett Max Reger: Klarinettenquintett A-Dur, op. 146 Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett D-Dur, op. 44/1 Yaara Tal & Andreas Groethuysen Minetti Quartett Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise II Martin Stadtfeld Johann Sebastian Bach: Präludien und Fugen aus Das Wohltemperierte Klavier Franz Schubert: Sonate a-moll, D 784 Nicholas Angelich Paul Meyer Martin Stadtfeld 18 19

11 Montag, 7. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise I Marie-Elisabeth Hecker Violoncello Martin Helmchen Klavier Ludwig van Beethoven: Cellosonate F-Dur, op. 5/1; Cellosonate C-Dur, op. 102/1; Zwölf Variationen über Ein Mädchen oder Weibchen aus Mozarts Die Zauberflöte F Dur, op. 66; Cellosonate A-Dur, op Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Liederabend, Preise II Kate Royal Sopran Malcolm Martineau Klavier Paul Meyer Klarinette Franz Schubert: Frühlingsglaube, Romanze aus Rosamunde, An den Mond (D 259), Rastlose Liebe, Heimliches Lieben, Im Frühling, Der Hirt auf dem Felsen Gustav Mahler: Frühlingsmorgen, Erinnerung, Scheiden und Meiden, Ich atmet einen linden Duft, Ich bin der Welt abhanden gekommen Richard Strauss: Ich trage meine Minne, Das Rosenband, Einerlei, Malven, September Marie-Elisabeth Hecker Martin Helmchen Dienstag, 8. Oktober Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Klavierabend, Preise I Igor Levit Ludwig van Beethoven: Die Klaviersonaten I Sonate G-Dur, op. 79 Sonate As-Dur, op. 26 Sonate f-moll, op. 2/1 Sonate C-Dur, op. 53 Waldstein-Sonate Mit diesem Konzert beginnt Igor Levit seinen Zyklus aller Klaviersonaten Beethovens bei der Schubertiade in Hohenems und Schwarzenberg Kate Royal Malcolm Martineau Uhr, Markus-Sittikus-Saal, Kammerkonzert, Preise II Viviane Hagner Violine Daniel Müller-Schott Violoncello Jonathan Gilad Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio B-Dur, KV 502 Claude Debussy: Klaviertrio G-Dur Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur, D 898 Paul Meyer Igor Levit Viviane Hagner Daniel Müller-Schott Jonathan Gilad 20 21

12 SCHWARZENBERG

13 Schwarzenberg Juni Freitag, 14. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Christoph Prégardien Tenor Michael Gees Klavier Balladen Carl Loewe: Der Nöck Franz Schubert: Der Zwerg, Die Bürgschaft Franz Lachner: Die Meerfrau Michael Gees: Der Zauberlehrling Franz Liszt: Die Loreley Hugo Wolf: Ritter Kurts Brautfahrt Franz Lachner: Der wunde Ritter Wilhelm Killmayer: Schön Rotraut Franz Lachner: Ein Traumbild Carl Loewe: Edward Robert Schumann: Belsazar Carl Loewe: Tom der Reimer Hugo Wolf: Der Feuerreiter Christoph Prégardien und Michael Gees Samstag, 15. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Apollon Musagète Quartett Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Streichquartett D-Dur, op. 11 Franz Schubert: Streichquartett d-moll, D 810 Der Tod und das Mädchen Apollon Musagète Quartett Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise I Carolina Ullrich Sopran Marcelo Amaral Klavier Franz Schubert: Kennst du das Land, Vier Canzonen (Non t accostar all urna; Guarda, che bianca luna; Da quel sembiante appresi, Mio ben ricordati), Vedi quanto adoro, Nur wer die Sehnsucht kennt, Heiß mich nicht reden, So laßt mich scheinen; Im Abendrot, Der Herbstabend, Die Herbstnacht, An den Mond (D 193), Des Mädchens Klage (D 389), Lorma (D 327), Luisens Antwort, Lied der Anne Lyle, Delphine Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Werner Güra Tenor Christoph Berner Klavier Franz Schubert: Heidenröslein, Schlummerlied, Wiegenlied (D 867), Geheimes, Ganymed, Der Fischer, Daß sie hier gewesen, Bei dir allein, Der Schiffer (D 536), Willkommen und Abschied; Der Wanderer (D 493), Im Walde, Wandrers Nachtlied I, Der Einsame, Der Winterabend, Herbst, Romanze aus Rosamunde, Nachtstück Carolina Ullrich Marcelo Amaral Werner Güra Christoph Berner 24 25

14 Sonntag, 16. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Minetti Quartett Martin Fröst Klarinette Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur, KV 458 Jagd-Quartett Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur, D 87 Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise IV Christian Zacharias Johannes Brahms: Rhapsodie h-moll, op. 79/1 Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio h-moll, KV 540 Joseph Haydn: Sonate h-moll, Hob. XVI:32 Franz Schubert: Sechs Moments musicaux, D 780; Impromptu B-Dur, D 935/3 Minetti Quartett Martin Fröst Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise I Andreas Schmidt Bariton Helmut Deutsch Klavier Franz Schubert: Winterreise Montag, 17. Juni Uhr, Kleiner Dorfsaal, Vortrag, Preise VI Christian Zacharias Schubert vor Schubert Wenn Vorgänger seine Sprache sprechen Christian Zacharias Andreas Schmidt Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Martin Fröst Klarinette Brenda Rae Sopran Roland Pöntinen Klavier Claude Debussy: Première Rhapsodie für Klarinette und Klavier Ernest Chausson: Andante et Allegro für Klarinette und Klavier Giacomo Meyerbeer: Hirtenlied Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Klavier Franz Schubert: Ich schleiche bang und still (aus Die Verschworenen ) Johannes Brahms: Sonate für Klarinette und Klavier f-moll, op. 120/1 Franz Schubert: Der Hirt auf dem Felsen Helmut Deutsch Brenda Rae Roland Pöntinen Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III Hanna Weinmeister Violine Isabel Charisius Viola Daniel Sepec Viola Valentin Erben Violoncello Alois Posch Kontrabaß Norbert Täubl Klarinette Radovan Vlatković Horn Milan Turković Fagott Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett Es-Dur, KV 407 Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur, op. 20 Hanna Weinmeister Isabel Charisius Daniel Sepec 26 27

15 Dienstag, 18. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise II Piotr Anderszewski Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 3 g-moll, BWV 808; Französische Suite Nr. 5 G-Dur, BWV 816 Leoš Janáč ek: Auf verwachsenem Pfade, Buch II Robert Schumann: Fantasie C-Dur, op Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Bernarda Fink Mezzosopran Marcos Fink Baßbariton Anthony Spiri Klavier Johannes Brahms: So wünsch ich ihr eine gute Nacht, Schwesterlein, Vergebliches Ständchen Franz Schubert: Mignon und der Hafner, Selma und Selmar, Hektors Abschied, Licht und Liebe Hugo Wolf: Herr, was trägt der Boden hier; Wunden trägst Du, mein Geliebter Johannes Brahms: Vier Duette op. 28 Anton Lajovic: Der Mond in der Hütte, Säh er doch her Fran Gerbič : In der Nacht Lucijan Marija Š kerjanc: Rast am Fuß des Berges, Weiße Wolken Benjamin Ipavec: Frühlingsrast Carlos Guastavino: Campanilla, Achiras coloradas, La flor de aguapé Abel Fleury: Cruzando tu olvido / Camino de tu recuerdo Manuel Gomez Carrillo: La ofrenda del trovador Astor Piazzolla: Jacinto Chiclana, El títere Carlos Lopez-Buchardo: Vidala Angel E. Lasala: Tropilla de estrellas Piotr Anderszewski Bernarda Fink Paul Lewis Marcos Fink Mittwoch, 19. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise II Paul Lewis Franz Schubert: Sonate c-moll, D 958; Sonate A-Dur, D 959 Sonate B-Dur, D Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III Hanna Weinmeister Violine Daniel Sepec Violine Isabel Charisius Viola Valentin Erben Violoncello Alois Posch Kontrabaß Norbert Täubl Klarinette Radovan Vlatković Horn Milan Turković Fagott Franz Schubert: Ouvertüre zu Der Teufel als Hydraulicus, D 4; Menuette und Deutsche Tänze, D 89 Oktett F-Dur, D 803 Anthony Spiri Valentin Erben Alois Posch Norbert Täubl Radovan Vlatković Milan Turković 28 29

16 Donnerstag, 20. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Pavel Haas Quartett Franz Schubert: Quartettsatz c-moll, D 703 Antonín Dvořák: Streichquartett F-Dur, op. 96 Amerikanisches Quartett Johannes Brahms: Streichquartett a-moll, op. 51/ Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise I Maximilian Schmitt Tenor Gerold Huber Klavier Franz Schubert: Die schöne Müllerin Pavel Haas Quartett Freitag, 21. Juni Uhr, Kleiner Dorfsaal, Vortrag, Preise VI Alfred Brendel Franz Schubert: Die letzten drei Sonaten (mit Klavierbeispielen) Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise II Till Fellner Joseph Haydn: Sonate h-moll, Hob. XVI:32 Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 533/494 Johann Sebastian Bach: Das Wohltemperierte Klavier, Band II/1-4 Robert Schumann: Symphonische Etüden, op. 13 Maximilian Schmitt Gerold Huber Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Robert Holl Baßbariton András Schiff Hammerklavier Franz Schubert: Das Heimweh; Glaube, Hoffnung und Liebe; Abendbilder, Nachtstück, Gondelfahrer, An den Mond in einer Herbstnacht; Abendröte, Der Wanderer (D 489), Im Walde, Die Gebüsche, Hymne I, Der 13. Psalm, Nachthymne Alfred Brendel Till Fellner Robert Holl András Schiff 30 31

17 Samstag, 22. Juni Uhr, Kleiner Dorfsaal, Podiumsgespräch, Preise VI Alfred Brendel und Peter Gülke im Gespräch über Franz Schubert Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise III Tokyo String Quartet Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur, KV 499 Hoffmeister-Quartett Anton Webern: Streichquartett E-Dur (1905) Franz Schubert: Streichquartett G-Dur, D 887 Alfred Brendel Peter Gülke Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Klavierabend, Preise IV András Schiff Hammerklavier Franz Schubert: Sonate G-Dur, D 894; Sonate B-Dur, D 960 Sonntag, 23. Juni Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Quatuor Ebène Nicolas Altstaedt Violoncello Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 76/3 Kaiser-Quartett Bela Bartók: Streichquartett Nr. 4 C-Dur Franz Schubert: Streichquintett C-Dur, D 956 Tokyo String Quartet András Schiff Nicolas Altstaedt Quatuor Ebène 32 33

18 Schwarzenberg August/September Dienstag, 27. August Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VII Thomas Quasthoff Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VII Thomas Quasthoff Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Ian Bostridge Tenor Julius Drake Klavier Franz Schubert: Winterreise (Erster Teil) Charles Ives: Memories, Feldeinsamkeit, A Sound of a Distant Horn; 1,2,3; Thoreau Benjamin Britten: Winter Words, op. 52 Thomas Quasthoff Mittwoch, 28. August Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VII Thomas Quasthoff Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Christoph Prégardien Tenor Julian Prégardien Tenor Michael Gees Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Sehnsucht nach dem Frühling, Abendempfindung an Laura; Komm, liebe Zither, komm; An Chloe Ludwig van Beethoven: Der Kuss; Neue Liebe, neues Leben Franz Schubert: Meeres Stille, Auf dem Wasser zu singen, Im Abendrot, Ganymed, Fischerweise, Der Zwerg, Im Frühling, Der Musensohn, Erlkönig, Wandrers Nachtlied II Johannes Brahms: Die Sonne scheint nicht mehr, In stiller Nacht, Erlaube mir, feins Mädchen, Da unten im Tale, Oh die Frauen, Sieh, wie ist die Welle klar, Wie bist du meine Königin, Es ging ein Maidlein zarte, Wie rafft ich mich auf, Feldeinsamkeit Robert Schumann: Frühlingsfahrt, Die beiden Grenadiere, Abends am Strand, Belsazar, Nachtlied Ian Bostridge Julius Drake Christoph Prégardien Julian Prégardien Michael Gees Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Belcea Quartet Thomas Quasthoff Sprecher Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur, KV 499 Hoffmeister-Quartett Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze (ergänzt durch Texte von Hölderlin, Novalis, Heine, Tieck, Rückert, Eichendorff u.a.) Belcea Quartet 34 35

19 Donnerstag, 29. August Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VII Thomas Quasthoff Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Belcea Quartet Till Fellner Klavier Franz Schubert: Streichtrio B-Dur, D 581 Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur, KV 589 Antonín Dvořák: Klavierquintett A-Dur, op. 81 Belcea Quartet Till Fellner Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Diana Damrau Sopran Xavier de Maistre Harfe Franz Schubert: Ständchen (D 957/4), Du bist die Ruh, Gretchen am Spinnrade, An die Musik, Ellens Gesang III (Ave Maria) Francisco Tárrega: Recuerdos de la Alhambra (Harfe solo) Richard Strauss: Ständchen, Epheu, Schlagende Herzen, Nichts, Wiegenlied, Beim Schlafengehen Reynaldo Hahn: Si mes vers avaient des ailes, L heure exquise Ernest Chausson: Le colibri, Le temps des lilas, La cigale Gabriel Fauré: Impromptu für Harfe solo, op. 86 Henri Duparc: Chanson triste, L invitation au voyage Eva Dell Acqua: Villanelle Freitag, 30. August Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Meisterkurs, Preise VII Thomas Quasthoff Diana Damrau Xavier de Maistre Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Dorothea Röschmann Sopran Ian Bostridge Tenor Julius Drake Klavier Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen; Blicke mir nicht in die Lieder, Ich atmet einen linden Duft, Ich bin der Welt abhanden gekommen, Um Mitternacht, Liebst du um Schönheit; Lieder aus Des Knaben Wunderhorn : Der Schildwache Nachtlied, Des Antonius von Padua Fischpredigt, Das irdische Leben, Trost im Unglück, Lied des Verfolgten im Turm, Wer hat das Liedlein erdacht, Revelge, Rheinlegendchen, Lob des hohen Verstandes, Verlorne Müh, Der Tamboursg sell, Wo die schönen Trompeten blasen Dorothea Röschmann Ian Bostridge Julius Drake Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Hagen Quartett Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette I Streichquartett D-Dur, op. 18/3 Streichquartett A-Dur, op. 18/5 Steichquartett Es-Dur, op. 127 Hagen Quartett 36 37

20 Samstag, 31. August Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liedermatinee, Preise VII Teilnehmer des Meisterkurses von Thomas Quasthoff Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Hagen Quartett Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette II Streichqzartett f-moll, op. 95 Streichquartett Es-Dur, op. 74 Harfenquartett Streichquartett B-Dur, op. 18/ Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise III Andreas Scholl Countertenor Tamar Halperin Klavier Joseph Haydn: Despair, The Wanderer, Recollection Franz Schubert: Walzer h-moll, D 145/6 Im Haine, Abendstern, An Mignon, Du bist die Ruh Johannes Brahms: Intermezzo A-Dur, op. 118/2 Wolfgang Amadeus Mozart: Das Veilchen Johannes Brahms: Mein Mädel hat einen Rosenmund, Guten Abend, All mein Gedanken, Da unten im Tale Franz Schubert: Der Jüngling auf dem Hügel Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo F-Dur, KV 494 Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen Johannes Brahms: Es ging ein Maidlein zarte, In stiller Nacht Wolfgang Amadeus Mozart: Abendempfindung an Laura Hagen Quartett Andreas Scholl Tamar Halperin 38 39

21 Sonntag, 1. September Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liedermatinee, Preise III Angelika Kirchschlager Mezzosopran Philharmonia Schrammeln Wien Franz Schubert: Deutsche Tänze, D 783; Heimliches Lieben, Erlafsee, Die Unterscheidung, Nähe des Geliebten, Im Frühling, Bei dir allein Joseph Lanner: Dampf-Walzer, op. 94 Franz Schubert: Am Bach im Frühlinge, Das Echo, An die Laute, Florio, Der Musensohn Johann Schrammel: D-Tanz Franz Schubert: Der liebliche Stern, Der Pilgrim, Romanze aus Rosamunde Walter Wasservogel: Verklungenes Alt-Österreich Wienerlieder: So a Weana Tanzl, Deutschmeister-Sali, Nur fest Dudeln, Zuckerdieb Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Liederabend, Preise II Christiane Karg Sopran Gerold Huber Klavier Franz Schubert: Liebe schwärmt auf allen Wegen, Nähe des Geliebten, Du bist die Ruh Robert Schumann: Widmung, Du bist wie eine Blume, Aus den östlichen Rosen, Jemand, Im Westen, Was will die einsame Träne Clara Schumann: Liebst du um Schönheit, Liebeszauber, Er ist gekommen in Sturm und Regen, Sie liebten sich beide, Ihr Bildnis Franz Schubert: Fülle der Liebe, Die Liebe hat gelogen, Du liebst mich nicht Gustav Mahler: Frühlingsmorgen, Liebst du um Schönheit, Ich ging mit Lust durch einen grünen Wald, Hans und Grete Alma Mahler: Bei dir ist es traut, Waldseligkeit, Ich wandle unter Blumen, Lobgesang Uhr, Angelika-Kauffmann-Saal, Kammerkonzert, Preise II Hagen Quartett Ludwig van Beethoven: Die Streichquartette III Streichquartett a-moll, op. 132 Streichquartett e-moll, op. 59/2 Philharmonia Schrammeln Angelika Kirchschlager Christiane Karg Gerold Huber Hagen Quartett 40 41

Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer

Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer Ludwig van Beethoven's Werke mit Opuses-Nummer Opus 1 Nr. 1 (1795) Klavier-Trio Nr. 1 in Es-Dur Opus 1 Nr. 2 (1795) Klavier-Trio Nr. 2 in G-Dur Opus 1 Nr. 3 (1795) Klavier-Trio Nr. 3 in c-moll Opus 2 Nr.1

Mehr

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus 2016 Brahms-Gesamtzyklus Amihai Grosz Yu l ia De y ne ka Ulrich Knörzer Edgar Moreau Zvi Plesser Stefan Dohr Ohad Ben Ari -Zyklus Stephen Kovacevich Nelson Freire Elisabeth Leonskaja Yuja Wa ng Philharmonie

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 9.0.200 Mozart Piano Quartet (Berlin) Mahler, Klavierquartettsatz

Mehr

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE SCHLOSS KÖPENICK Aurorasaal Sonntag, 10. Juli 2016 16:00 Uhr KLASSIKSERENADE Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563 Ludwig van Beethoven: Serenade D-Dur op. 8 HAYDNQUARTETT BERLIN SCHLOSS

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin Sommerfäden - das 23. Kammermusikfest der Österreichischen Johannes Brahms Gesellschaft - beleuchtet im wesentlichen die Jahre 1853-1873, von der schicksalshaften Begegnung mit Robert und Clara Schumann

Mehr

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE 2016/2017 Zeit für Musik Di. 18. Oktober 2016, Studio 2, 20.00 Uhr LIEDERABEND ANNA LUCIA RICHTER SOPRAN MICHAEL GEES KLAVIER Di. 15. November 2016, Studio 2, 20.00 Uhr KLAVIERABEND

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 20.0.2009 Artis Quartett (Wien) Haydn, Streichquartett op. 20 Nr.

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-2014 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 15.10.2013 Szymanowski Quartett (Hannover)

Mehr

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett N Merel Quartett N Ruth Ziesak N Alasdair Beatson N Christian

Mehr

Linos Ensemble : Repertoire-Liste

Linos Ensemble : Repertoire-Liste - Seite 1 - Johann Sebastian Bach Die Kunst der Fuge 10 2Vn, Va, Vc, Fl, Ob, Kl, Fg, Pf Ricercar aus Ein musikalisches Opfer 7 Fl, Ob, Vn, Va, Fg, Vc, Kb Triosonate c-moll aus Ein musikalisches Opfer 3

Mehr

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS KONZERTPROGRAMM 2016 KAMMERORCHESTER HOHENEMS SEHR VEREHRTES KONZERTPUBLIKUM! Das Kammerorchester Arpeggione hat ein sehr erfolgreiches, arbeitsintensives und spannendes Jubiläumsjahr hinter sich. Es konnten

Mehr

Ford Sinfonie-Orchester e.v.

Ford Sinfonie-Orchester e.v. Frühjahrskonzert 13. 04. 2008 Kölner Philharmonie Guiseppe Verdi Szenen aus Opern Nabucco, Otello, Rigoletto, u.a. Solisten: Claudia Mahner, Anja Lang, Berenicke Laangmaack, Ricardo Tamura, Sang Lee, Hans

Mehr

Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013

Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013 Presse- Information Schwerin, den 18. Februar 2013 Gesamtprogramm Festspielfrühling Rügen 2013 Alle Konzerte und Begleitveranstaltungen Fr. 15.03., 19:30 Uhr Putbus, Marstall Frühlingserwachen Eröffnungskonzert

Mehr

Programm 1. Runde Mittwoch, 13. Januar 2016

Programm 1. Runde Mittwoch, 13. Januar 2016 WERTUNGSSPIELE KLAVIER Konzertsaal der Universität der Künste Berlin, Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße, 10623 Berlin Hinweis: Zugang nur über Fasanenstraße 1 B, 10623 Berlin Programm 1. Runde Mittwoch,

Mehr

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014 nbesuch Hinweise für Schulklassen Wir freuen uns auf euren Besuch in unseren n! Nach Absprache und Abklärung mit DirigentInnen ermöglichen wir eine unmittelbare Nähe zum Orchester und Dirigenten/Solisten.

Mehr

Rheingau Musik Festival 2012 Aufzeichnungen DLF/hr/WDR

Rheingau Musik Festival 2012 Aufzeichnungen DLF/hr/WDR Rheingau Musik Festival 2012 Aufzeichnungen /hr/wdr 23.06.2012, 19:00 Uhr Eröffnungskonzert I Olga Peretyatko, Sopran Hans-Werner Bunz, Tenor Johannes Martin Kränzle, Bariton Philharmonischer Chor Brno

Mehr

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

Gesamt-Repertoire. Klavier-Trio

Gesamt-Repertoire. Klavier-Trio Gesamt-Repertoire Klavier-Trio Bohemian Rhapsody Auf der Suche nach Böhmen Was für ein Land ist eigentlich Böhmen? Auf der Suche nach dem wahren Böhmen nähern sich die Hamburg Chamber Players den schönsten

Mehr

Inhalt. Einleitung 9. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Gedichte des Sturm und Drang und der Klassik 1997

Inhalt. Einleitung 9. digitalisiert durch: IDS Basel Bern. Gedichte des Sturm und Drang und der Klassik 1997 Inhalt Einleitung 9 I. Dein Schwert, wie ist's von Blut so rot?... 17 1. Das Lied vom Herrn von Falckenstein. Volksballade aus dem Elsaß, überliefen von Johann Wolfgang Goethe 2. Dein Schwert, wie ist's

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Bach, Johann Christian Sinfonia concertante C-Dur für Flöte, Oboe,

Mehr

Abonnement A 10 Konzerte um Uhr (neue Anfangszeit!)

Abonnement A 10 Konzerte um Uhr (neue Anfangszeit!) Abonnements 2016 2017 Abonnement A 10 Konzerte um 19.30 Uhr (neue Anfangszeit!) Konzerteinführung jeweils um 18.30 Uhr Freitag, 30. September 2016, 19.30 Uhr Edgard Varèse,»Tuning Up«für Orchester Jan

Mehr

PROJEKTPLAN Kammermusik

PROJEKTPLAN Kammermusik 2005 2015 PROJEKTPLAN Kammermusik Juni/Juli 2015 - Italien Dienstag, 30.06. Samstag, 25.07. Die Teilnahme an allen Proben und Konzerten dieser Phase ist obligatorisch. (Änderungen vorbehalten, aktualisiert

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

MISSAE BREVES. das Universum des Bach schen Vokalschaffens. eine Konzert-Reihe

MISSAE BREVES. das Universum des Bach schen Vokalschaffens. eine Konzert-Reihe Leitung Sie gehören zum kunstvollsten und ausdrucksstärksten im Werk Johann Sebastian Bachs die Kantaten, aus denen er in seinem sechsten Lebensjahrzehnt schöpfte, um damit in verändertem Kontext Neues

Mehr

Three Keys in One Drei Stimmlagen in einem Heft

Three Keys in One Drei Stimmlagen in einem Heft Three Keys in One Drei Stimmlagen in einem Heft FÜR GESANG UND KLAVIER VOICE AND PIANO LEIPZIG LONDON NEW YORK Three Keys in One Drei Stimmlagen in einem Heft FÜR GESANG UND KLAVIER VOICE AND PIANO WELCHE

Mehr

1 3Tonleitern auf der "klassischen Gitarre" Fingersatzempfehlungen von Thomas K 0 2nigs

1 3Tonleitern auf der klassischen Gitarre Fingersatzempfehlungen von Thomas K 0 2nigs Tonleitern auf der "klassischen Gitarre" Fingersatzempfehlungen von Thomas K nigs Scales for classical guitar With fingering suggestions by Thomas K nigs Tonleitern auf der "klassischen Gitarre" Fingersatzempfehlungen

Mehr

Rotbunttreffen 2015. Tramelan. 6.-8. September. European Red & White Meeting 2015. Schweiz Switzerland

Rotbunttreffen 2015. Tramelan. 6.-8. September. European Red & White Meeting 2015. Schweiz Switzerland Rotbunttreffen 2015 European Red & White Meeting 2015 Schweiz Switzerland Tramelan 6.-8. September 2015 Zollikofen, 22. Mai 2015 aba Europäisches Rotbunttreffen in der Schweiz vom 06.-08. September 2015

Mehr

Konzertspielplan 2015/16

Konzertspielplan 2015/16 Konzertspielplan 2015/16 Spielzeiteröffnung MUSIKFEST Samstag, 19.09.2015, ab 15 Uhr Rudolf-Oetker-Halle George Gershwin George Gershwin Kurt Weill Maurice Ravel Rhapsody in Blue An American in Paris Die

Mehr

SCHUBERTIADE. SCHWARZENBERG Juni August HOHENEMS. 40 Jahre Mai / Juli September /

SCHUBERTIADE. SCHWARZENBERG Juni August HOHENEMS. 40 Jahre Mai / Juli September / SCHUBERTIADE SCHWARZENBERG 18. 26. Juni 23. 31. August 2016 4. 10. Mai / 12. 17. Juli 3. 7. September / 4. 11. Oktober HOHENEMS 2016 40 Jahre 1976-2016 Spielplan Hohenems Fr 22. 4. 20.00 Kammerkonzert

Mehr

E Ergänzungsprüfung für den Schwerpunkt Korrepetition

E Ergänzungsprüfung für den Schwerpunkt Korrepetition Studienführer für das Instrumentalstudium Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg 2007 Das Instrumentalstudium Klavier gliedert sich in zwei Studienabschnitte, das Bakkalaureat und das Magisterium.

Mehr

Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie

Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie Eignungsprüfung im Fach Musiktheorie Informationen und Mustertest Seite 1 von 9 VORAUSSETZUNGEN für musikbezogene Bachelor-Studiengänge: _Kenntnis der allgemeinen Musiklehre _Grundkenntnisse der Harmonie-

Mehr

Inhaber Vito & Doris Esposito

Inhaber Vito & Doris Esposito P R E I S E / R A T E S Inhaber Vito & Doris Esposito Wir bieten 22 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV/Radio, Internetanschluss, auf Wunsch Handy. We offer 22 rooms with bath or shower, wc, hairdryer,

Mehr

2016/17. Konzertspielplan 2016/17

2016/17. Konzertspielplan 2016/17 Konzertspielplan 2016/17 Symphoniekonzerte Zu allen Symphoniekonzerten findet jeweils 45 Minuten vor Beginn der Veranstaltung eine Konzerteinführung im Kleinen Saal statt. 1. SYMPHONIEKONZERT Freitag,

Mehr

meister&kammerkonzerte kammer konzerte 2013 14

meister&kammerkonzerte kammer konzerte 2013 14 meister&kammerkonzerte kammer konzerte 2013 14 Für höchste Ansprüche Die Kammermusik nimmt im großen musikalischen Angebot Innsbrucks einen Fixplatz ein und erlebt in den Kammerkonzerten der Stadt eine

Mehr

Konzerte in der Frauenkirche Dresden

Konzerte in der Frauenkirche Dresden Konzerte in der Frauenkirche Dresden Seit 2004 prangt die Kuppel der Frauenkirche wieder über den Dächern Dresdens. Damals wie heute wird die hervorragende Akustik des Kirchenraumes gelobt. So ist die

Mehr

Fax 069/ Projekt Repertoireprobe Feuervogel-Suite + Dirigierprüfung Orchesterdirigieren Jinsil Choi (BA KIA)

Fax 069/ Projekt Repertoireprobe Feuervogel-Suite + Dirigierprüfung Orchesterdirigieren Jinsil Choi (BA KIA) Chor- und Orchesterbüro Stand: 10. November 2016 Lisa Beck T: 069/ 154 007 290 Fax 069/ 154 007 241 Lisa.beck@hfmdk-frankfurt.de Raum A 150 Wintersemester 2016/17 Repertoireprobe Freitag, 4. November 2016,

Mehr

Liste der AutorInnen Arp, Hans Bachmann, Ingeborg Ball, Hugo Bayer, Konrad Benn, Gottfried Brecht, Bertolt Brentano, Clemens Braun, Volker Busch, Wilhelm Celan, Paul Claudius, Matthias Droste-Hülshoff,

Mehr

Study guide written by René Koglbauer

Study guide written by René Koglbauer Published November 2013 WITH SUPPORT FROM Aufgabe während des Films Was erfährst du über diese Themen? (What did you learn about these topics?) Fußball Familie Nachkriegszeit 2 Aufgabe 1 Die Hauptfigur:

Mehr

Gipfeltreffen der Festspielpreisträger

Gipfeltreffen der Festspielpreisträger 21. Juni 2016 Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Gipfeltreffen der Festspielpreisträger Preisträger-Projekt mit Vilde Frang, Matthias Schorn, Nils Mönkemeyer und vielen mehr in Hasenwinkel, Wittenburg,

Mehr

Programmtexte und Informationen Boswiler Meisterkonzerte 2016

Programmtexte und Informationen Boswiler Meisterkonzerte 2016 Programmtexte und Informationen e 2016 Online Programmheft bei Issuu http://issuu.com/kuenstlerhaus_boswil Online Vorverkauf Kulturticket: www.kulturticket.ch Sonntag 21. Februar 2016, 17.00 Uhr Stefan

Mehr

LIST OF SCHUBERT LIEDER TO BE CHOSEN FROM FOR THE MASTERCOURSE

LIST OF SCHUBERT LIEDER TO BE CHOSEN FROM FOR THE MASTERCOURSE LIST OF SCHUBERT LIEDER TO BE CHOSEN FROM FOR THE MASTERCOURSE This Mastercourse focuses on poets in Schubert s famous Freundeskreis. Friends like von Schober and Mayrhofer inspired him to compose his

Mehr

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung Katalog 2011 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Klassik zum MItspielen Klavier Violine

Mehr

vergangene Konzerte Serenade 2016 Adventskonzert 2015 Donnerstag 7.Juli Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder

vergangene Konzerte Serenade 2016 Adventskonzert 2015 Donnerstag 7.Juli Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder vergangene Konzerte Serenade 2016 Donnerstag 7.Juli 20.00 Uhr R.Liebermann: Suite über 6 schweizerische Volkslieder J.Haydn: Violinkonzert G-Dur Hob.VIIa:4 J.W.Kalliwoda: Sinfonie Nr.5 h-moll op.106 Solistin:

Mehr

DISKOGRAPHIE / GO LIVE!

DISKOGRAPHIE / GO LIVE! DISKOGRAPHIE / GO LIVE! 3. SINFONIEKONZERT 09/10 Haydn Joseph Haydn: Die Schöpfung Hob XXI:2 Christiane Libor, Donát Havár, Rudolf Rosen Vokalensemble Kölner Dom Oktober 2009 1. SINFONIEKONZERT 09/10 Ligeti,

Mehr

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus Themen 1 Getting to know each other Introducing people to each other Where are the tourists from? European countries and their people 2 Greeting and welcoming tourists and guests Where is the town museum,

Mehr

Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1

Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1 Biographie, Kritiken, Empfehlungen und Repertoire der Pianistin Nadja Bulatovic Seite 1 Nadja Bulatovic Biographie Musikalische Ausbildung: 1986-1990 Musik-Gymnasium in Novi Sad (Serbien) 1990-1993 Musikhochschule

Mehr

Musik und Wort. Die deutsche Musiktradition. Deutsch 222. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C

Musik und Wort. Die deutsche Musiktradition. Deutsch 222. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C Musik und Wort Die deutsche Musiktradition Deutsch 222 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2010 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207

Mehr

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 13. 15. August 2010 - Dübendorf Seite 1 von 5 Fon: +41 55 647 30 80 Fax: +41 55 647 30 83 E-mail: h.freuler@marelcom.ch Homepage: Turnier / Tournament:

Mehr

S I N F O N I K. Jahrhunderts

S I N F O N I K. Jahrhunderts 19. S I N F O N I K des Jahrhunderts Herausgegeben von Bert Hagels Werke von Danzi Kreutze r Krommer Onslow Ries Romberg Spohr Wranitzky u. A. Ha ns Rott Edition www.rieserler.de Ries & Erler Musikverlag

Mehr

Schumann-Festwoche vom September 2014 Thema: Flegeljahre

Schumann-Festwoche vom September 2014 Thema: Flegeljahre Robert-und-Clara-Schumann-Verein Leipzig e.v. Inselstraße 18 04103 Leipzig Tel. 0341-3939620 Fax: 0341-3939622 www.schumann-verein.de Ansprechpartner: Gregor Nowak Schumann-Festwoche vom 6.-14. September

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

MUSIK IM RIESEN MISSION STATEMENT

MUSIK IM RIESEN MISSION STATEMENT MUSIK IM RIESEN MISSION STATEMENT MUSIK IM RIESEN MISSION STATEMENT Musik im Riesen ist ein Festival der offenen Zugänge, der virtuosen Interpretation und des intensiven Musik-Erlebens. Es zeigt Kammermusik

Mehr

Anregungen für Zitate und Redewendungen auf Trauerkarten und in Anzeigen

Anregungen für Zitate und Redewendungen auf Trauerkarten und in Anzeigen Anregungen für Zitate und Redewendungen auf Trauerkarten und in Anzeigen Nun ist es Zeit wegzugehen: für mich, um zu sterben, für euch, um zu leben. Wer von uns dem Besseren entgegengeht, ist jedem verborgen.

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall Musiktheorie 29 Ganze Note fröhlich traurig große Terz kleine Terz Tongeschlecht traurig fröhlich kleine Terz große Terz Tongeschlecht vier Schläge Halbe Note lang Halbe Note Viertelnote Achtelnote zwei

Mehr

Verzeichnis Mediathek der Phänomenologie der Musik

Verzeichnis Mediathek der Phänomenologie der Musik Verzeichnis Mediathek der Phänomenologie der Musik Nr. Komponist Interpreten Werke Inhalt 1 Bach, Johann Sebastian Herreweghe, Collegium Vocale Gent Matthäus-Passion BWV 244 3 CDs, Booklet Teil der Hülle

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Titel Gattung. 01 Freiheit die ich meine, Thema, Var. & Fuge Violine-Solo Viola-Solo (Transskription) Cello-Solo (Transskription)

Titel Gattung. 01 Freiheit die ich meine, Thema, Var. & Fuge Violine-Solo Viola-Solo (Transskription) Cello-Solo (Transskription) Violinmusik 1 / Seite 16 01 Freiheit die ich meine, Thema, Var. & Fuge Violine-Solo -Solo (Transskription) -Solo (Transskription) 02 Partita Nr. 3, E-Dur, J.s. Bach, 1. Satz, Präludium Violine Solo -Solo

Mehr

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hier finden Sie eine Veranstaltungsübersicht mit Konzerten und Messen im Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda von November 2015

Mehr

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August

European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August European IAIDO Summer Seminar 2015 Germany 15th 17th August We are proud to present a European IAIDO Summer Seminar with Morita Sensei and Oshita Sensei in Augsburg, Germany. We invite all Iaidoka regardless

Mehr

Educational Session. 2015 Annual Meeting The Cornell Hotel Society German Chapter

Educational Session. 2015 Annual Meeting The Cornell Hotel Society German Chapter Educational Session 2015 Annual Meeting The Cornell Hotel Society German Chapter 1 EDUCATIONAL SESSION Leadership in der Hotellerie 2 Samstag, 5. September 2015 Hotel Platzl, München Programm 9.00 9.15

Mehr

Uni 1. Universell. Möge Heilung geschehen Möge Heilung geschehen, möge Heilung geschehen, möge...

Uni 1. Universell. Möge Heilung geschehen Möge Heilung geschehen, möge Heilung geschehen, möge... Universell Uni 1 Möge Heilung geschehen Möge Heilung geschehen, möge Heilung geschehen, möge... Für die Liebe, für die Erde und ihre Kinder, dass Frieden werde. Für die Meere, für die Wälder, für den Regen

Mehr

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria Österreichischer Gehörlosen Sportverband (Austrian Deaf Sport Association) Bulletin 1 1 Baden,

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

TRUE SWISS HOSPITALITY

TRUE SWISS HOSPITALITY TRUE SWISS HOSPITALITY Lassen Sie sich entführen in vier der beliebtesten Destinationen der Schweiz. Unsere 5-Sterne Luxushotels sind einzigartig und faszinieren mit ihren historischen Gebäuden und ihren

Mehr

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT

ORGELKONZERT. VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT ORGELKONZERT Ostermontag, 28. März 2016 VIOLINE UND ORGEL Pfingstmontag, 16. Mai 2016 ADVENTSKONZERT Sonntag, 27. November 2016 FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT Sonntag, 1. Januar 2017 Fürstlich Leiningensche

Mehr

Infoblatt: Hochschulsport

Infoblatt: Hochschulsport ***Scroll down for the English version*** Infoblatt: Hochschulsport Den Internetauftritt des Hochschulsports finden Sie unter www.sport.uni-bonn.de. Alle Termine des Semesters finden Sie im Kasten rechts,

Mehr

Basler Psi-Verein Neuweilerstrasse 15 CH- 4054 Basel

Basler Psi-Verein Neuweilerstrasse 15 CH- 4054 Basel Synchronisationsworkshop Referentin: Teal Swan Datum: Sonntag, 8. Mai 2016 Workshop Zeiten: 10.00 17.00 Uhr Fragen & signieren: 17.00 19.00 Uhr Ort: Estrel Berlin, Sonnenallee 225, DE-12057 Berlin Preise

Mehr

PHILHARMONISCHES ORCHESTER FREIBURG 2011/12. Sinfoniekonzerte. 1. Sinfoniekonzert Peteris Vasks. Musica dolorosa Alban Berg

PHILHARMONISCHES ORCHESTER FREIBURG 2011/12. Sinfoniekonzerte. 1. Sinfoniekonzert Peteris Vasks. Musica dolorosa Alban Berg PHILHARMONISCHES ORCHESTER FREIBURG 2011/12 Sinfoniekonzerte 1. Sinfoniekonzert Peteris Vasks Musica dolorosa Alban Berg Violinkonzert Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 40 g-moll KV 550 Solistin: Alissa

Mehr

Sommerträume Die Musikfeste auf dem Lande 2014

Sommerträume Die Musikfeste auf dem Lande 2014 Sommerträume Die Musikfeste auf dem Lande 2014»Wie lauter Poesie klang es. Und so schön sah es aus, [ ] und die Zuhörer saßen auf Feldstühlen, und Geräthkörben, und im Moose. [ ] und dazwischen wurden

Mehr

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Studentische Versicherung Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Wann kann sich jemand als Student versichern? Einschreibung an einer staatlich anerkannten Hochschule Deutschland/Europa Noch keine 30 Jahre

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

7 PIANOMARATHON INTERNATIONALER MEISTERAMATEURE Sonntag, 6. September 2015 11:30 bis 18:30 Uhr Neues Schloss Weißer Saal

7 PIANOMARATHON INTERNATIONALER MEISTERAMATEURE Sonntag, 6. September 2015 11:30 bis 18:30 Uhr Neues Schloss Weißer Saal 7 PIANOMARATHON INTERNATIONALER MEISTERAMATEURE Sonntag, 6. September 2015 11:30 bis 18:30 Uhr Neues Schloss Weißer Saal Die Internationale Bachakademie Stu:gart dankt dem Verein piano amateur competition

Mehr

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten.

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Reasonable-priced accommodation for exchange students and guest lecturers from one night up to six months. Viel

Mehr

STEIN AM RHEIN SWITZERLAND

STEIN AM RHEIN SWITZERLAND STEIN AM RHEIN SWITZERLAND HERZLICH WILLKOMMEN IM HOTEL CHLOSTERHOF STEIN AM RHEIN GREIFEN SIE NACH DEN STERNEN UND FÜHLEN SIE SICH WOHL Das Hotel Chlosterhof ist eines der schönsten Hotels in der Schweiz.

Mehr

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG Konzerte 2014 2015 Der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor kann als renommierter Hamburger Konzertchor auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken. Die vielfältige

Mehr

KATEGORIE I (8-11 JÄHRIGE)

KATEGORIE I (8-11 JÄHRIGE) KATEGORIE I (8-11 JÄHRIGE) Barock J. C. Pepusch: Sonate G-dur J. Fischer: Suite in g-moll C. Dolmetsch/L.Ring: 31 pieces of the 16th-18th (recueil) Pan 12650 Klassik A. Caurette//H.Classens: Le hautbois

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe PROGRAMMHEFT Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe Hochschule für Musik Würzburg Carl Friedrich Abel Sonate C-Dur (1723-1787)

Mehr

SPIELPLAN JANUAR JULI 2017, KONZERT

SPIELPLAN JANUAR JULI 2017, KONZERT SPIELPLAN JANUAR 2017 - JULI 2017, KONZERT SA 14. JANUAR 2017 15:00-16:30 UHR WERKRAUM TSCHAIKOWSKY ÜBER "EUGEN ONEGIN" UND DIE JÜNGERE INSZENIERUNGSGESCHICHTE DIESER OPER VORTRAG MIT VIDEO-EINSPIELUNGEN

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Stuttgarter Orgelakademie 8. - 13. Juli 2012 Stuttgart Organ Academy July 8. - 13. Juli 2012

Stuttgarter Orgelakademie 8. - 13. Juli 2012 Stuttgart Organ Academy July 8. - 13. Juli 2012 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Stuttgarter Orgelakademie 8. - 13. Juli 2012 Stuttgart Organ Academy July 8. - 13. Juli 2012 Die Stuttgarter Musikhochschule verfügt über

Mehr

Konzerte 2007 / 2008

Konzerte 2007 / 2008 Konzerte 2007 / 2008 THEATERFESTKONZERT 15. September 2007, 19.30 Uhr, Großes Haus Der Vorhang hebt sich, die Spielzeit beginnt! Ensemble und Chor des Mainfranken Theaters präsentieren zusammen mit dem

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE

3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE 3. Österreichischer Stadtregionstag und 10. SUM-Konferenz 9./10. November 2015 HOTELLISTE Nähe Rathaus: Hotel Rathauspark (Austria Trend Hotel) **** Classic Einzelzimmer á 101,-, Classic Doppelzimmer zur

Mehr

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 , Herrn Nicolas Echeverri Pinilla Cr 12 No. 169-50 int 127 11031 Bogota Kolumbien 20.06.2013 Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 Sehr geehrter Herr Echeverri Pinilla, wir freuen uns,

Mehr

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren Ali Jara EF/10 Geburtsdatum 23.11.99 l Jara-ali@t-online.de Zeichnen, Lesen, Geschichten schreiben Deutsch, Mathe, Englisch Mo und Fr. nach der 7. Std. Klasse 5-8 Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie Interesse

Mehr

Orchesterwerke Käufliches Aufführungsmaterial

Orchesterwerke Käufliches Aufführungsmaterial Orchesterwerke Käufliches Aufführungsmaterial Eine Auswahl Unser komplettes Angebot für Orchester finden Sie auf unserer Website www.baerenreiter.com/ programm/orchesterwerke Bärenreiter Urtext Your next

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

KAMMERORCHESTER LA FOLIA ZÜRICH

KAMMERORCHESTER LA FOLIA ZÜRICH KAMMERORCHESTER LA FOLIA ZÜRICH Konzert-Chronik ab 2010 8. März 2010 Konzert für Freunde und Gönner anlässlich der Vereinsversammlung bei Richard Irniger. Zürich Joseph Haydn "Quinten"-Quartett Nr. 41,

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

RaritätimKraftwerk Die16.AuflagederHeimbacher Spannungen

RaritätimKraftwerk Die16.AuflagederHeimbacher Spannungen SPANNUNGEN-ECHO 2013 Dürener Nachrichten 14. März 2013 RaritätimKraftwerk Die16.AuflagederHeimbacher Spannungen Heimbach. Auftrag für Krystof Maratka Ticketverkauf beginnt am 23. März um 10 Uhr Der Kartenvorverkauf

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr