in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Verband für Strahlenschutz und der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik Tagungsort:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Verband für Strahlenschutz und der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik Tagungsort:"

Transkript

1 in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Verband für Strahlenschutz und der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik Programm Tagungsort: MedAustron, Marie Curie Straße 5, 2700 Wiener Neustadt und Audimax der FH Wiener Neustadt, Johannes Gutenberg-Straße 3, 2700 Wiener Neustadt 1/6

2 Donnerstag 8. Oktober 2015 abends: Konferenzdinner der ÖVS/FS-Tagung im Weingut Krug (Gumpoldskirchen) Freitag 9. Oktober 2015 Exkursion ans MedAustron Voranmeldung erforderlich (Teilnahme kostenlos) bitte auf dem Tagungsanmeldeformular entsprechend ankreuzen! 09:00 11:30 Führungen am MedAustron 9:00 Begrüßung und Gruppeneinteilung 9:05 Rundgang in Kleingruppen 11:30 Ende des Besuchs Treffpunkt: MedAustron Patienteneingang Parkplätze am Gelände vorhanden! ab 11:00 Registrierung in der Aula vor dem Audimax 11:00-18:00 Firmenausstellung in der Aula vor dem Audimax Mittagspause 11:45 13:00 Mittagsbuffet in der Aula vor dem Audimax Wissenschaftliches Programm im Audimax 13:00 Begrüßung 13:05 13:45 Die Rolle der Ethikkommission in der klinischen Forschung auf Einladung der ÖGBMT: Univ.-Prof. Dr. Ernst Singer, Wien Vorsitz: W. Mayr, Wien 2/6

3 13:45 14:35 Therapie mit Protonen- und Hadronenstrahlung, Teil 1 Vorsitz: Knäusl B./Stock M. Patient-specific plan QA in proton and 12C ion beams at MedAustron: a new software solution to support treatment planning workflow. Carlino A. (EBG MedAustron) Evaluation of Gate/Geant4 Multiple Coulomb Scattering precision for a 160 MeV proton beam Fuchs H. (MedUniWien) Design of a ripple filter compatible with non-isocentric proton and carbon ion scanning beam treatment delivery for compact nozzle. Grevillot L. (EBG MedAustron) Treatment of extremity sarcoma using protons - robustness considerations of single and matching fields Knäusl B. (MedUniWien) Comparison of different approaches to robust treatment planning for intensity modulated proton therapy (IMPT) Kragl G. (EBG MedAustron) 14:35 15:00 Kaffeepause und Poster 15:00 15:15 Die neue Fachanerkennung der ÖGMP Stücklschweiger G., Graz Vorsitz: Wolff U. 15:15 16:05 Therapie mit Protonen- und Hadronenstrahlung, Teil 2 Vorsitz: Grevillot L./Fuchs H. Data-driven RBE parameterization of helium ion beams Böhlen T. (EBG MedAustron) Effects on particle beams in the presence of a magnetic field during radiation therapy Moser P. (MedUniWien) Importance of the CT scanner numbers stability on the outcome of the proton treatment Gora J. (EBG MedAustron) Full simulation of the MedAustron nozzle using Gate: beam size prediction at isocenter in vacuum and in air Elia A (EBG MedAustron) Verifikation der Positioniergenauigkeit des Patientenpositionierungssystem bei MedAustron Utz A. (EBG MedAustron) 3/6

4 16:05 16:30 Kaffeepause und Poster 16:30 17:50 Themen der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie Vorsitz: Deutschmann H./Winkler P. Utilising Elekta LINAC and MLC controller log files for phantom-less patient specific IMRT QA Altendorfer A. (MedUniWien) Konstanzprüfung bildgebender Systeme am Linearbeschleuniger Implementierung der ÖNORM S Uller A. (MedUniGraz) Ultrasound Guidance System for Prostate Biopsy Hummer J. (MedUniWien) Deformable Image Registration with a Featurelet Algorithm: Implementation as a 3D-Slicer Extension and Validation Renner A. (MedUniWien) Development and first use of a novel cylindrical ball bearing phantom for 9DOF geometric calibrations of flat panel imaging devices used in IGRT Zechner A. (PMU/EBG MedAustron) Organkontur-Adaptierungs-Tool zur Generierung neuer Strukturen für die Anwendung in adaptiver Strahlentherapie von Zervixkarzinomen Daniel M. (MedUniWien) Advanced Radiation Dosimetry System (ARDOS) Kostiukhina N. (AIT) The influence of errors in small field dosimetry on dosimetric accuracy of treatment plans Nenoff L. (MedUniWien) 17:50 Zusammenfassung / Verabschiedung 18:00 19:30 Mitgliederversammlung der ÖGMP im Audimax der FH Wiener Neustadt 4/6

5 Posterbeiträge Standort: Aula vor dem Audimax Hausinterner Planungsvergleich eines H&N Bestrahlungsplanes durchgeführt durch die Physik- und Dosimetriemannschaft Odreitz-Stark S. (MedUniGraz) EAT PiE (Eclipse Analysis Tool with Pinnacle Extension): TPS verification using an in-house programmed software in Python Odreitz-Stark S. (MedUniGraz) Polymer gel dosimetry of photon needle beams at low energy (200 kv) Berg A. (MedUniWien) Orthovolttherapie des Morbus Dupuytrens: Dosisreduktion in Folge der Bleiabdeckung sowie der Handwölbung Seydl K. (MedUni Innsbruck) EPID in-vivo Dosimetrie für konformale Felder, IMRT und VMAT Szeverinski P. (LKH Feldkirch) Real-time 2D/3D registration based tumor tracking for partial arc VMAT radiotherapy treatments Furtado H. (MedUniWien) Partnerveranstaltungen: Oktober Gemeinsame Tagung ÖVS/FS: Strahlen Schutz Gesundheit in Baden bei Wien siehe Oktober 2015 Jahrestagung Jahre ÖGBMT in Wiener Neustadt und Wien siehe 5/6

6 Wir danken allen Sponsoren für die Unterstützung! 6/6

AK IMRT Neuruppin RAPID ARC IMRT in einer Rotation

AK IMRT Neuruppin RAPID ARC IMRT in einer Rotation AK IMRT Neuruppin RAPID ARC IMRT in einer Rotation Daniel Weber, Varian Medical Systems heutige Bestrahlungstechniken 3D / IMRT / Tomo / IGRT / Partikel... Ziele... Entwicklung einer Bestrahlungsplanungs-

Mehr

IMRT-QA Erfahrungen an der Charité. IMRT-Team Klinik für Strahlentherapie Charité Campus Mitte, Berlin

IMRT-QA Erfahrungen an der Charité. IMRT-Team Klinik für Strahlentherapie Charité Campus Mitte, Berlin IMRT-QA Erfahrungen an der Charité IMRT-Team Klinik für Strahlentherapie Charité Campus Mitte, Berlin Calculated versus delivered dose Calculated fluence Patient model Commissioning Technical QA Calculated

Mehr

10 Jahre AK IMRT. Th. Frenzel. Ambulanzzentrum der UKE GmbH Bereich Strahlentherapie

10 Jahre AK IMRT. Th. Frenzel. Ambulanzzentrum der UKE GmbH Bereich Strahlentherapie 10 Jahre AK IMRT Th. Frenzel Ambulanzzentrum der UKE GmbH Bereich Strahlentherapie Themen Gründung des AK IMRT, Motivation Bestrahlungsplanung IMRT-Techniken Qualitätssicherung Klinische Fragestellungen

Mehr

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Dietmar Georg und Thomas Schreiner AUSTRON Generalversammlung 25. Juni 2009 Dietmar Georg (Thomas Schreiner) Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten 25. Juni 2009 1 /

Mehr

Beschleunigerzwillinge mit FFF-Option

Beschleunigerzwillinge mit FFF-Option Beschleunigerzwillinge mit FFF-Option Marius Treutwein, Petra Härtl, Christian Gröger, Zaira Katsilieri, Barbara Dobler Einführung Gleiche Bescheuniger erleichtern Arbeitsabläufe und Qualitätssicherung

Mehr

Konstituierende Sitzung des DGMP Arbeitskreises IMRT Th. Frenzel

Konstituierende Sitzung des DGMP Arbeitskreises IMRT Th. Frenzel Konstituierende Sitzung des DGMP Arbeitskreises IMRT Th. Frenzel Themen Begrüßung Übersichtsvortrag Definition von Zielen des Arbeitskreises Mögliche Kontakte zu anderen Gremien Wahl eines Vorsitzenden

Mehr

RapidArc in Braunschweig

RapidArc in Braunschweig RapidArc in Braunschweig ein Erfahrungsbericht V. Künzel Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie Seite 1 Ausrüstung Braunschweig Linearbeschleuniger - Elekta Precise 15X (mit IView) - Elekta SL15

Mehr

IMRT in Leitlinien und Normen. Marius Treutwein Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Klinikum der Universität Regensburg

IMRT in Leitlinien und Normen. Marius Treutwein Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Klinikum der Universität Regensburg IMRT in Leitlinien und Normen Marius Treutwein Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Klinikum der Universität Regensburg Übersicht Leitlinien der ESTRO mit Bezug auf IMRT Weitere Leitlinien und Publikationen

Mehr

Mobius 3D Mobius FX Mobius MVP

Mobius 3D Mobius FX Mobius MVP Eine komplette Qualitätssicherung für die moderne Strahlentherapie Mobius 3D Mobius FX Mobius MVP Johann Kindlein www.medinex.com.de WIE MÖCHTEN SIE DIE DATENFLUT IN DER STRAHLENTHERAPIE ZEITEFFIZIENT

Mehr

Automates and Organises Quality Assurance in Radiation Therapy and Medical Imaging

Automates and Organises Quality Assurance in Radiation Therapy and Medical Imaging Automates and Organises Quality Assurance in Radiation Therapy and Medical Imaging Automatisiert und verwaltet die Qualitätskontrolle in der Strahlentherapie und der medizinischen Bildgebung LINACWATCH

Mehr

Effektive QA-Methoden bei IMRT/VMAT

Effektive QA-Methoden bei IMRT/VMAT IMRT/VMAT/IGRT im Routinebetrieb Effektive QA-Methoden bei IMRT/VMAT II.Bamberger Innovationstage Radioonkologie 15.+16.Januar 2016 Thomas Götzfried Situation in Luzern Einzugsgebiet etwa 775 000 Einwohner

Mehr

Delta 4. 3 ½ Jahre Erfahrung in der Verifikation von Rotationsbestrahlungen. T. Matzen

Delta 4. 3 ½ Jahre Erfahrung in der Verifikation von Rotationsbestrahlungen. T. Matzen Delta 4 3 ½ Jahre Erfahrung in der Verifikation von Rotationsbestrahlungen Delta 4 T. Matzen 2010 2009 2008 2007 2006 IMAT (Brainlab), S:t Bethlehem, PA, USA SmartArc Erste Patienten: Kopenhagen, (RapidArc),

Mehr

NEUE PRODUKTE FÜR DIE QS IN DER STRAHLENTHERAPIE

NEUE PRODUKTE FÜR DIE QS IN DER STRAHLENTHERAPIE NEUE PRODUKTE FÜR DIE QS IN DER STRAHLENTHERAPIE Johann Kindlein www.medinex.com.de WIE MÖCHTEN SIE DIESE INFORMATIONEN AUSWERTEN? AUSSAGEN ÜBER FEHLER UND RISIKEN IN DER STRAHLENTHERAPIE DIE DATENFLUT

Mehr

A g e n d a. Symposium über Neuro-Onkologie und nichtklinische Forschung bei MedAustron. 29. und 30. November 2012 Wiener Neustadt

A g e n d a. Symposium über Neuro-Onkologie und nichtklinische Forschung bei MedAustron. 29. und 30. November 2012 Wiener Neustadt A g e n d a Symposium über Neuro-Onkologie und nichtklinische Forschung bei MedAustron 29. und 30. November 2012 Wiener Neustadt symposium.medaustron.at Donnerstag 29. November 2012 08:30 09:00 Registrierung

Mehr

Bildgebung in der Strahlentherapie: ein Überblick

Bildgebung in der Strahlentherapie: ein Überblick Bildgebung in der Strahlentherapie: ein Überblick 11. Linzer Forum Medizintechnik, 5. November 2014 Andreas Lindbaum (FH OÖ, Campus Linz, Studiengang Medizintechnik) Abbildung: Enghardt et al., Nucl. Instrum.

Mehr

Dipl.-Ing (BA) Katja Schlemm. Maschinen-QA

Dipl.-Ing (BA) Katja Schlemm. Maschinen-QA Dipl.-Ing (BA) Katja Schlemm Maschinen-QA Motivation DINs Überblick Prüfaufwand im Jahr Spezielle Prüfungen: Iview Monatliche dynamische MLC Prüfung Dynamische Synchronisation jenseits der DIN Motivation:

Mehr

medizin und forschung die neue dimension der strahlentherapie

medizin und forschung die neue dimension der strahlentherapie medizin und forschung die neue dimension der strahlentherapie MedAustron ist eine neue Chance in Österreich, dem Krebs entgegen zu treten. Gesundheit als Ziel Ein bedeutender Meilenstein für die Strahlentherapie

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

VMAT Planung bei Prostata-Karzinom: Erste Erfahrungen mit FFF-Beschleunigerdaten

VMAT Planung bei Prostata-Karzinom: Erste Erfahrungen mit FFF-Beschleunigerdaten VMAT Planung bei Prostata-Karzinom: Erste Erfahrungen mit FFF-Beschleunigerdaten Marius Treutwein Volumetric Modulated Arc Therapy (VMAT) Relativ neue Bestrahlungstechnik Rotation der Gantry mit gleichzeitiger

Mehr

Richtlinien für IMRT-QA mit einem 2D-Ionisationskammer-Array

Richtlinien für IMRT-QA mit einem 2D-Ionisationskammer-Array Richtlinien für IMRT-QA mit einem 2D-Ionisationskammer-Array Flavia Juliana Molina, Frank Schneider, Frederik Wenz Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsmedizin Mannheim Deutsche

Mehr

Kriterien zur Auswertung feldbezogener IMRT-Verifikation

Kriterien zur Auswertung feldbezogener IMRT-Verifikation Kriterien zur Auswertung feldbezogener IMRT-Verifikation Klink für Strahlentherapie Dipl. Ing. FH Dietmar Hahm 1 Klink für Strahlentherapie -Ausstattung für die IMRT Bestrahlungen: - Linearbeschleuniger:

Mehr

Probleme bei verschiedenen IMRT - Systemkonfigurationen

Probleme bei verschiedenen IMRT - Systemkonfigurationen Probleme bei verschiedenen IMRT - Systemkonfigurationen Erfahrungsbericht Barbara Dobler Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Universitätsklinikum Mannheim Übersicht 1. Apparative Ausstattung

Mehr

Efficient Monte Carlo Simulation of Tunnel Currents in MOS Structures

Efficient Monte Carlo Simulation of Tunnel Currents in MOS Structures Efficient Monte Carlo Simulation of Tunnel Currents in MOS Structures D. Grgec, M.I. Vexler, C. Jungemann, B. Meinerhagen Grg-P/02-1 Presentation Outline Introduction: quantum effects in MOS structures

Mehr

Simultaneous multiparametric functional PET-MRI of the prostate for improved diagnosis and advanced radiotherapy treatment planning

Simultaneous multiparametric functional PET-MRI of the prostate for improved diagnosis and advanced radiotherapy treatment planning 18.07.2012 CCC Research Cluster Funding Project 2011: Simultaneous multiparametric functional PET-MRI of the prostate for improved diagnosis and advanced radiotherapy treatment planning T. Helbich, P.

Mehr

Anwendungnen in Therapie Simulation, Planung, Navigation

Anwendungnen in Therapie Simulation, Planung, Navigation Anwendungnen in Therapie Simulation, Planung, Navigation 10 Feb 2015 1/91 Interventional Closed Loop Manual Robotic Irradiation 2/91 Strahlungsquelle: Moderne Beschleuniger (X-Rays) 3/91 Beschleuniger

Mehr

Kosteneffizienz moderner Methoden der perkutanen Hochpräzisionsstrahlentherapie H. Christiansen

Kosteneffizienz moderner Methoden der perkutanen Hochpräzisionsstrahlentherapie H. Christiansen Kosteneffizienz moderner Methoden der perkutanen Hochpräzisionsstrahlentherapie H. Christiansen Klinik für Gliederung - Moderne Methoden der perkutanen Hochpräzisionsbestrahlung - 3D-konformale Bestrahlung

Mehr

Hoffnung-Forschung- MedAustron. Dr. Peter Urschütz, EBG MedAustron GmbH

Hoffnung-Forschung- MedAustron. Dr. Peter Urschütz, EBG MedAustron GmbH Hoffnung-Forschung- MedAustron Dr. Peter Urschütz, EBG MedAustron GmbH MedAustron Hoffnung und Forschung Eines der modernsten Zentren für Ionentherapie (Protonen und Kohlenstoffionen) von Krebspatienten

Mehr

IMRT UND VMAT QUALITÄTSSICHERUNG MIT LOGFILES UND EPID EINE GEGENÜBERSTELLUNG

IMRT UND VMAT QUALITÄTSSICHERUNG MIT LOGFILES UND EPID EINE GEGENÜBERSTELLUNG IMRT UND VMAT QUALITÄTSSICHERUNG MIT LOGFILES UND EPID EINE GEGENÜBERSTELLUNG Johann Kindlein Medinex GmbH FRAGEN UND ANTWORTEN NACH MEHR ALS 12 JAHREN ERFAHRUNG UND VERSUCHEN EINE PERSÖNLICHE AUSWERTUNG

Mehr

OCTAVIUS 4D Verifikation dynamischer IMRT

OCTAVIUS 4D Verifikation dynamischer IMRT OCTAVIUS 4D Verifikation dynamischer IMRT Christian Kloska Vertriebsmanager Inhalt 1 2 3 4 5 4 6 Was ist OCTAVIUS 4D? Funktionsprinzip Systemeigenschaften Installation & Messung VeriSoft ab Version 5.0

Mehr

Qualitätssicherung atemgesteuerten Strahlentherapie bewegter und deformierbarer Organstrukturen

Qualitätssicherung atemgesteuerten Strahlentherapie bewegter und deformierbarer Organstrukturen Qualitätssicherung atemgesteuerten Strahlentherapie bewegter und deformierbarer Organstrukturen Softwarelösungen Echtzeit Positionsbestimmungen des Tumors Messphantome Johann Kindlein www.medinex.com.de

Mehr

AK IMRT der DGMP am 19. und 20. März 2015 in Erlangen. Dr. Franco Canestri C-RAD GmbH

AK IMRT der DGMP am 19. und 20. März 2015 in Erlangen. Dr. Franco Canestri C-RAD GmbH AK IMRT der DGMP am 19. und 20. März 2015 in Erlangen Dr. Franco Canestri C-RAD GmbH Title : Medizinische Anwendungsmöglichkeiten durch präzise C-RAD Patientenlagerungsüberwachung während der Strahlentherapie

Mehr

Die Leber. (eine MTRA Perspektive) SVMTRA, Oktober Die Leber. Die Leber und Strahlentherapie. Die Leber. Anatomie. Tumoren.

Die Leber. (eine MTRA Perspektive) SVMTRA, Oktober Die Leber. Die Leber und Strahlentherapie. Die Leber. Anatomie. Tumoren. SVMTRA, Oktober 2013 Die Leber (eine MTRA Perspektive) Aidan Leong MTRA, Radio-Onkologie Die Leber Anatomie Organ 8 Segmente Funktionen Produktion Eiweissstoffe Verwertung von Nahrungsbestandteilen Gallenproduktion

Mehr

Anhang 9 Monatsberichte

Anhang 9 Monatsberichte März 2009 RPTC Status Report Das Landesamt für Umwelt als zuständige Behörde des Freistaates Bayern hat dem RINECKER PROTON THERAPY CENTER die Betriebsgenehmigung für die Aufnahme des klinischen Patientenbetriebes

Mehr

Nichtklinische Forschung von MedAustron = MedAustron - Research

Nichtklinische Forschung von MedAustron = MedAustron - Research Nichtklinische Forschung von MedAustron = MedAustron - Research Dr. Ingeborg Zeh PEG MedAustron GmbH Scientific Coordinator 25. Juni 2009 Dr. Ingeborg Zeh Juni 2008 3 Forschungsbereiche Ø Ø Ø Medizinische

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Wahl der richtigen Parameter für die Analyse nach der Gamma-Index-Methode bei der feldbezogenen Verifikation von IMRT-Plänen.

Wahl der richtigen Parameter für die Analyse nach der Gamma-Index-Methode bei der feldbezogenen Verifikation von IMRT-Plänen. Wahl der richtigen Parameter für die Analyse nach der Gamma-Index-Methode bei der feldbezogenen Verifikation von IMRT-Plänen. Klink für Strahlentherapie Dipl. Ing. FH Dietmar Hahm 1 Klink für Strahlentherapie

Mehr

Historischer Rückblick

Historischer Rückblick Strahlenphysikalische Methoden in der Medizin Fortschritte in Therapie und Diagnostik K. Poljanc TU-Wien, Atominstitut der Österreichischen Universitäten kpoljanc@ati.ac.at Historischer Rückblick 1900:

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie

3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie 3D-Printing in der computerassistierten Chirurgie Prof. Dr.-Ing. Stefan Weber ARTORG - Forschungszentrum ISTB - Institut für chirurgische Technologien und Biomechanic Universität Bern The ARTORG Center

Mehr

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften Medical Image Processing in Medical Image Processing Image Processing is of high importantance for medical research, diagnosis and therapy High storage capacity Volume data, high resolution images, screening

Mehr

Strahlentherapie: Neueste gewebeschonende Therapieoptionen aus der Strahlentherapie

Strahlentherapie: Neueste gewebeschonende Therapieoptionen aus der Strahlentherapie Strahlentherapie: Neueste gewebeschonende Therapieoptionen aus der Strahlentherapie O.Kölbl Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Universitätsklinikum Regensburg Unterscheidung zwischen Tumor und

Mehr

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik und Numerische Feldberechnung PD Dr. Markus Clemens DESY Beam Dynamics Meeting Simulation of Longitudinal Beam Dynamics, Markus Clemens Chair for Theory in Electrical

Mehr

RapidArc als Speziallfall der craniellen Stereotaxie

RapidArc als Speziallfall der craniellen Stereotaxie RapidArc als Speziallfall der craniellen Stereotaxie Dipl.Ing. (FH) Karsten Gerull Klinik für Strahlentherapie UKSH Campus Lübeck RapidArc als Speziallfall der craniellen Stereotaxie AK-IMRT 27.-28.03.14

Mehr

IMRT-Qualitätssicherung mit einem Portal-Imaging-System

IMRT-Qualitätssicherung mit einem Portal-Imaging-System IMRT-Qualitätssicherung mit einem Portal-Imaging-System Dipl.-Phys. Christian Albrecht Heidenheim Arbeitskreis IMRT der DGMP, 29./30.3.2007, Heidelberg Grundlagen der PI-Dosimetrie Die meisten Portal-Imaging-Systeme

Mehr

P u b l i c a t i o n s

P u b l i c a t i o n s P u b l i c a t i o n s Jürgen E. Salk Research Articles/Journal Papers (Medical Physics) Grundsätze zur Bestrahlungsplanung mit Computern (Principles of Treatment Planning with Computers) Buchgeister

Mehr

Klinische Implementation und Erfahrungen mit VMAT am KH Dresden-Friedrichstadt

Klinische Implementation und Erfahrungen mit VMAT am KH Dresden-Friedrichstadt Klinische Implementation und Erfahrungen mit VMAT am KH Dresden-Friedrichstadt Treffen des AK IMRT der DGMP Knut Merla, Heiko Tümmler knut.merla@khdf.de Krankenhaus Dresden Friedrichstadt Zentraler Klinikservice,

Mehr

Bestrahlungsplanung. Tumorkontrolle versus Strahlenschäden. Florian Cremers. Klinik für Strahlentherapie. Campus Lübeck

Bestrahlungsplanung. Tumorkontrolle versus Strahlenschäden. Florian Cremers. Klinik für Strahlentherapie. Campus Lübeck Bestrahlungsplanung Florian Cremers Klinik für Strahlentherapie Campus Lübeck florian.cremers@uksh.de Klinik für Strahlentherapie 01.07.2015 Tumorkontrolle versus Strahlenschäden Bild modifiziert nach:

Mehr

Hilfsmittel zur IMRT-Plan Bewertung aus Sicht der biolog. wirksamen Dosis

Hilfsmittel zur IMRT-Plan Bewertung aus Sicht der biolog. wirksamen Dosis Hilfsmittel zur IMRT-Plan Bewertung aus Sicht der biolog. wirksamen Dosis Eyck Blank, Dietrich Sidow, W. Huhnt, Andre Buchali Ruppiner Kliniken GmbH (Neuruppin) Problem - DVH-Limits (grundsätzliches zu

Mehr

IMRT/VMAT im Routinebetrieb aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen

IMRT/VMAT im Routinebetrieb aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen IMRT/VMAT im Routinebetrieb aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen Thomas Koch 1 Stand der Technik in Bamberg 2 Elekta Synergy (100% Tandem-Betrieb) 1 Tomotherapie IGRT: 2mal kv-cbct; 2mal MV-EPID,

Mehr

Patientenbezogene Qualitätssicherung von IMRT-Bestrahlungen

Patientenbezogene Qualitätssicherung von IMRT-Bestrahlungen Patientenbezogene Qualitätssicherung Ostprignitz-Ruppiner-Gesundheitsdienste GmbH, OGD Neuruppin / Brandenburg Hintergrund und Ziele Zum Jahresende 2008 wurde die Qualitätssicherung von IMRT- Bestrahlungsplänen

Mehr

Zur Dosimetrie kleiner Photonenstrahlungsfelder

Zur Dosimetrie kleiner Photonenstrahlungsfelder Zur Dosimetrie kleiner Photonenstrahlungsfelder Klaus Derikum Physikalisch-Technische undesanstalt undesallee 100, 38116 raunschweig, Deutschland e-mail: Klaus.Derikum@ptb.de asisdosimetrie (reference

Mehr

Protonentherapie klinische Indikationen

Protonentherapie klinische Indikationen Protonentherapie klinische Indikationen Dank an Steffen Appold, Stefan Menkel und Sebastian Makocki Tobias Hölscher Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsklinikum Dresden

Mehr

Delta 4. Schnelle Verifikation von IMRT- und Rotationsbestrahlungen mit dem Delta 4 Phantom

Delta 4. Schnelle Verifikation von IMRT- und Rotationsbestrahlungen mit dem Delta 4 Phantom Schnelle Verifikation von IMRT- und Rotationsbestrahlungen mit dem Delta 4 Phantom 1 Gegründet 2002 in Uppsala EU-gefördertes Projekt Erste Auslieferung Anfang 2006 Vertrieb in A / D / CH durch Conmedica

Mehr

Anlage B 10. Erläuterungen zu Begriffen und Abkürzungen

Anlage B 10. Erläuterungen zu Begriffen und Abkürzungen Anlage B 10 Erläuterungen zu Begriffen und Abkürzungen Abnahme- und Konstanzprüfungen Abnahme- und Konstanzprüfung sind Verfahren der Qualitätssicherung. Durch die Abnahmeprüfung von Anlagen zur Erzeugung

Mehr

Zweites Treffen. Zeitplan

Zweites Treffen. Zeitplan Zweites Treffen Ort: Nord-West-Krankenhaus Frankfurt, Raum Taunus des Kommunikationszentrums Zeit: 27.11.2002, 11:00 Uhr 16:00 Uhr Zeitplan Ablauf 11:00-11:15 Begrüßung 11:15-12:00 Definition der IMRT

Mehr

Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Strahlentherapie QUO VADIS

Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Strahlentherapie QUO VADIS Universitätsklinik für Strahlentherapie, Med. Univ. Wien / AKH Wien, Abteilung für medizinische Strahlenphysik Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Strahlentherapie QUO VADIS Uwe Wolff Frühjahrstagung

Mehr

Network premium POP UP Display

Network premium POP UP Display Premium Pop Up System seamless graphic precision very compact and versatile pop-up system quick to set up at any location comes in a number of different shapes; straight, curved, wave-shaped, stair formations,

Mehr

Machine-QA für IMRT/VMAT Notwendig oder nicht?

Machine-QA für IMRT/VMAT Notwendig oder nicht? Machine-QA für IMRT/VMAT Notwendig oder nicht? Thomas Koch MVZ am Bruderwald, Klinik und Praxis für Radioonkologie und Strahlentherapie, Bamberg AK IMRT 11./12.April 2013 Hamburg 1 Einführung Austattung:

Mehr

Master of Science (M.Sc.) in Engineering Physics

Master of Science (M.Sc.) in Engineering Physics Course Concept / Übersicht Quantenmechanik I I II II III Seminar ftgeschrittene III (Vbereitung Master () 33 24 Lab Fschungseinrichtung oder einer Firma) CP 120 Subject of Specialisation: Biomedical Physics

Mehr

Von Requirements zutests. gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé

Von Requirements zutests. gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé Von Requirements zus gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé QualityPark Ihr Partner im Lifecycle Management Process Management Requirements Engineering IT & Development Process Expertise Process Implementation

Mehr

CT-Volumenrekonstruktion mit dem MUSCOT-Algorithmus und TCOT-Algorithmus. (MUltiSlice COnebeam Tomographie) (True COnebeam Tomographie)

CT-Volumenrekonstruktion mit dem MUSCOT-Algorithmus und TCOT-Algorithmus. (MUltiSlice COnebeam Tomographie) (True COnebeam Tomographie) CT-Volumenrekonstruktion mit dem MUSCOT-Algorithmus und TCOT-Algorithmus (MUltiSlice COnebeam Tomographie) (True COnebeam Tomographie) Einzelschicht- Helical CT r x Focus β Axial Saggital Coronal y Conebeam-

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Wearable Computing im Gesundheitswesen

Wearable Computing im Gesundheitswesen Wearable Computing im Gesundheitswesen Dipl.-Ing. Dr. techn. Wolfgang Vorraber, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Siegfried Vössner, Dipl.-Ing. Dietmar Neubacher, Technische Universität Graz, Österreich

Mehr

Integrated result data management in the development process of vehicle systems based on the ASAM ODS standard

Integrated result data management in the development process of vehicle systems based on the ASAM ODS standard Integrated result data management in the development process of vehicle systems based on the ASAM ODS standard Dipl.-Ing. (FH) Stefan Geneder, Technische Hochschule Ingolstadt Dr. Felix Pfister, AVL List,

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

INDEPENDENT DOSE CALCULATIONS FOR QUALITY ASSURANCE AND TREATMENT PLANNING IN PENCIL BEAM SCANNED PROTON THERAPY

INDEPENDENT DOSE CALCULATIONS FOR QUALITY ASSURANCE AND TREATMENT PLANNING IN PENCIL BEAM SCANNED PROTON THERAPY DISS. ETH NO. 22928 INDEPENDENT DOSE CALCULATIONS FOR QUALITY ASSURANCE AND TREATMENT PLANNING IN PENCIL BEAM SCANNED PROTON THERAPY A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH

Mehr

Metrologie in der Krebstherapie mit ionisierender Strahlung und Ultraschall

Metrologie in der Krebstherapie mit ionisierender Strahlung und Ultraschall Metrologie in der Krebstherapie mit ionisierender Strahlung und Ultraschall Physikalisch-Technische Bundesanstalt Krebs, wichtige Zahlen Mit Strahlen gegen Krebs Die Herausforderung der Dosimetrie Die

Mehr

The scientific approach of scale-up of a fluid bed

The scientific approach of scale-up of a fluid bed Hüttlin Pharma Service The scientific approach of scale-up of a fluid bed Dr. Marcus Knöll November 2012 Objectives - Implementation of NIR in a fluid bed granulator Titel des Kapitels Case study The granulation

Mehr

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101 www.lufft.de PT100 Tauchfühler, 3120.520 + 3120.530 Der Tauchfühler eignet sich für Temperaturmessungen in gasförmigen Medien, Flüssigkeiten und

Mehr

Einsatz von ionisierender Strahlung in der Radioonkologie

Einsatz von ionisierender Strahlung in der Radioonkologie Einsatz von ionisierender Strahlung in der Radioonkologie Dr. Dario Terribilini Division of Medical Radiation Physics, Inselspital University of Berne Übersicht Einführung Strahlung in der Radioonkologie

Mehr

AUSGERICHTET AUF DIE ZUKUNFT. Eine Informations-Broschüre für den Patienten zum Verständnis der Tomotherapie-Behandlung

AUSGERICHTET AUF DIE ZUKUNFT. Eine Informations-Broschüre für den Patienten zum Verständnis der Tomotherapie-Behandlung Anders als der Rest AUSGERICHTET AUF DIE ZUKUNFT Eine Informations-Broschüre für den Patienten zum Verständnis der Tomotherapie-Behandlung » Fortschrittliche Behandlungsplanung» Integrierte tägliche CT-Bildgebung»

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der Behandlung des Prostatakarzinoms. O.Kölbl Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Universitätsklinikum Regensburg

Aktuelle Entwicklungen in der Behandlung des Prostatakarzinoms. O.Kölbl Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Universitätsklinikum Regensburg Aktuelle Entwicklungen in der Behandlung des Prostatakarzinoms O.Kölbl Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie Universitätsklinikum Regensburg 1. Sollen Patienten nach einer Operation zusätzlich bestrahlt

Mehr

Medizin und IT. Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services. Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services

Medizin und IT. Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services. Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services Medizin und IT am Beispiel Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services Agenda Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services am Beispiel Radiologie Medizinische Informatiker

Mehr

Electron cloud studies at TU Darmstadt and GSI

Electron cloud studies at TU Darmstadt and GSI Electron cloud studies at TU Darmstadt and GSI O. Boine-Frankenheim, O. Haas, F. Petrov Institut Theorie Elektromagnetischer Felder (TEMF) Computational Electromagnetics Laboratory December 15, 2013 TU

Mehr

IMRT-Dosimetrie. Michael Schwedas, Universitätsklinikum Jena

IMRT-Dosimetrie. Michael Schwedas, Universitätsklinikum Jena IMRT-Dosimetrie mit GafChromic EBT-Filmen Michael Schwedas, Universitätsklinikum Jena IMRT- Dosimetrie Volumeneffekt: Querschnittsfläche des Detektors > Dosisprofil Störung des lateralen Sekundärelektronengleichgewichtes

Mehr

PROGRAMM. Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN

PROGRAMM. Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN PROGRAMM Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN Allgemeine Informationen Ort des Kurses: AKH Wien Währinger

Mehr

Dosisverifikation bei der IMRT am Universitätsklinikum Ulm

Dosisverifikation bei der IMRT am Universitätsklinikum Ulm Dosisverifikation bei der IMRT am Universitätsklinikum Ulm J. Salk, M. Kosta Universität Ulm Abteilung für Strahlentherapie Varian Clinac 300C/D 1 Clinac 600C 80 Leaf MLC ( SMLC, 1 DMLC) Varis R&V PortalVision

Mehr

Maschinen-QA mit EDR2-Filmen: Ist der Einsatz von Filmen zur QA weiterhin notwendig?

Maschinen-QA mit EDR2-Filmen: Ist der Einsatz von Filmen zur QA weiterhin notwendig? Maschinen-QA mit EDR2-Filmen: Ist der Einsatz von Filmen zur QA weiterhin notwendig? Sascha Bosold Thomas Koch MVZ am Bruderwald Praxis für Radioonkologie und Strahlentherapie Ausstattung in Bamberg 2

Mehr

Übergang von der phantombasierten Verifikation zur in-vivo Analyse komplexer Dosisverteilungen

Übergang von der phantombasierten Verifikation zur in-vivo Analyse komplexer Dosisverteilungen Übergang von der phantombasierten Verifikation zur in-vivo Analyse komplexer Dosisverteilungen Heiko Tümmler Krankenhaus Dresden Friedrichstadt ZKS/ Abteilung Strahlenphysik IMRT/ VMAT am KHDF IMRT statisch:

Mehr

Das Zielvolumenkonzept ICRU(50)

Das Zielvolumenkonzept ICRU(50) Grundlagen der therapeutischen Anwendung ionisierender Strahlung (Teil 2: Tumorlokalisation, Dosisverteilungen, Verifikation) Jürgen Salk Universitätsklinikum Ulm Klinik für Strahlentherapie Inhalt der

Mehr

Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz

Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz Organisation Veranstalter Verein zur Förderung der Rheumatologie in der Steiermark an der Klinischen Abteilung für Rheumatologie und

Mehr

Klinikum Bayreuth. Willkommen im Hochpräzisionsstrahlenzentrum Oberfranken. Informationen für Ärzte

Klinikum Bayreuth. Willkommen im Hochpräzisionsstrahlenzentrum Oberfranken. Informationen für Ärzte Klinikum Bayreuth Willkommen im Hochpräzisionsstrahlenzentrum Oberfranken Informationen für Ärzte Willkommen Willkommen Das Team der Strahlentherapie Strahlentherapie am Klinikum Bayreuth: hochmodern und

Mehr

Newest Generation of the BS2 Corrosion/Warning and Measurement System

Newest Generation of the BS2 Corrosion/Warning and Measurement System Newest Generation of the BS2 Corrosion/Warning and Measurement System BS2 System Description: BS2 CorroDec 2G is a cable and energyless system module range for detecting corrosion, humidity and prevailing

Mehr

Basispresseinformation. Kontakt MedAustron

Basispresseinformation. Kontakt MedAustron Basispresseinformation Kontakt MedAustron EBG MedAustron GmbH Marie Curie-Straße 5 A-2700 Wiener Neustadt Österreich T +43 2622 26 100-0 e-mail: office@medaustron.at Internet: www.medaustron.at Kontakt

Mehr

High-Precision Kamera-Verfahren mit Triangulationsmethoden während der Strahlentherapie : Dr. Franco Canestri

High-Precision Kamera-Verfahren mit Triangulationsmethoden während der Strahlentherapie : Dr. Franco Canestri Gemeinsames Treffen des Arbeitskreises IMRT und der Regionalsektion Nord 27./28.03.2014 Braunschweig Bildungszentrum, Naumburgstraße 2 High-Precision Kamera-Verfahren mit Triangulationsmethoden während

Mehr

Fit für den Facharzt

Fit für den Facharzt Fit für den Facharzt Kardiale Bildgebung/Kinderradiologie/ Neuroradiologie Modul 1 Best Western Hotel IMLAUER Salzburg 26. - 28. Februar 2015 Mit freundlicher Unterstützung von Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mehr

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag 4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag für Patienten, Angehörige, Interessierte und Ärzte 9. 11. November 2007 Hotel Dorint Novotel München Messe Eine Veranstaltung des Netzwerk Neuroendokrine Tumoren

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost)

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Behandlung mit konventioneller Strahlentherapie Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose

Mehr

Jürgen Salk Universitätsklinikum Ulm. Einsatzmöglichkeiten. Grundlagen der Virtuellen Simulation

Jürgen Salk Universitätsklinikum Ulm. Einsatzmöglichkeiten. Grundlagen der Virtuellen Simulation Grundlagen der Virtuellen Simulation Jürgen Salk Universitätsklinikum Ulm Was ist eine Virtuelle Simulation? Erzeugung Digital Rekonstruierter Röntgenbilder () Möglichkeiten zur Bildbearbeitung (Window-Level)

Mehr

Rapid Arc in der Praxis: ein Jahr Erfahrung

Rapid Arc in der Praxis: ein Jahr Erfahrung AK IMRT DGMP, Bamberg 15-16.04.2010 Rapid Arc in der Praxis: ein Jahr Erfahrung S. Puccini Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg Rapid Arc? Patientenbestrahlung in 3 Minuten 2 Minute Lagerungskontrolle (CBCT)

Mehr

http://www.martini-klinik.de/unsere-leistungen/strahlentherapie.html

http://www.martini-klinik.de/unsere-leistungen/strahlentherapie.html Tomotherapie: http://www.martini-klinik.de/unsere-leistungen/strahlentherapie.html http://www.klinikum.bamberg.de/internet/index_home.php?nav=66,237,342,343,853&si te=kliniken&phpsessid=18db32c79fe0c19569613e42eeeb2e49

Mehr

Die Rapid-Arc-Technik

Die Rapid-Arc-Technik Die Rapid-Arc-Technik Einsatz in der klinischen Routine Niels Götting HELIOS-Strahlenklinik Berlin (Zehlendorf), HELIOS-Klinikum "Emil von Behring" DGMP-Arbeitskreis IMRT, Hamburg, 7./8.4.2011 Übersicht

Mehr

Medizinische Biophysik in der Strahlentherapie. Stephan Scheidegger 2014

Medizinische Biophysik in der Strahlentherapie. Stephan Scheidegger 2014 Medizinische Biophysik in der Strahlentherapie Stephan Scheidegger 2014 Contents STRAHLENPHYSIK GRUNDLAGEN RADIOLOGIE STRAHLENBIOLOGIE ROENTGENTECHNIK Einführung Radio Onkologie Arten der Strahlentherapie

Mehr

Stereotaxie Assistenz im High-Tech-Bereich der Strahlentherapie 8. November 2014 R. Sygulla und C.Mohr Klinik Dr. Hancken, Stade

Stereotaxie Assistenz im High-Tech-Bereich der Strahlentherapie 8. November 2014 R. Sygulla und C.Mohr Klinik Dr. Hancken, Stade Stereotaxie Assistenz im High-Tech-Bereich der Strahlentherapie 8. November 2014 R. Sygulla und C.Mohr Klinik Dr. Hancken, Stade Unser Team Vorstellung moderner Methoden in der Strahlentherapie Stereotaktische

Mehr

- Klinisches Anwendungspotential - Dr. David Krug RadioOnkologie und Strahlentherapie UniversitätsKlinikum Heidelberg

- Klinisches Anwendungspotential - Dr. David Krug RadioOnkologie und Strahlentherapie UniversitätsKlinikum Heidelberg MR-geführte Strahlentherapie - Klinisches Anwendungspotential - Dr. David Krug RadioOnkologie und Strahlentherapie UniversitätsKlinikum Heidelberg Gliederung 1. Einführung 2. IGRT mit MRT 3. funktionelle

Mehr

Hochpräzisions- Strahlentherapie

Hochpräzisions- Strahlentherapie Hochpräzisions- Strahlentherapie Stefan Könemann Strahlentherapie Zentrum Bochum 1 Technische Möglichkeiten 3-D konformale Bestrahlung Stereotaktische Strahlentherapie / Radiochirurgie cranielle (ISRT)

Mehr

Anlage B 5. 5 SSK-Empfehlungen

Anlage B 5. 5 SSK-Empfehlungen Anlage B 5 5 SSK-Empfehlungen Alle nachfolgenden Empfehlungen der Strahlenschutzkommission sind auch online über www.ssk.de abrufbar; seit dem 3.11.2009 auch teilweise in englischer Übersetzung. 5.1 Maßnahmen

Mehr

Monte-Carlo-Simulationen bei der Entwicklung von Dosimetern. Dr. Hannes Stadtmann, Christian Hranitzky Health Physics, ARC Seibersdorf research GmbH

Monte-Carlo-Simulationen bei der Entwicklung von Dosimetern. Dr. Hannes Stadtmann, Christian Hranitzky Health Physics, ARC Seibersdorf research GmbH seibersdorf research health physics division Monte-Carlo-Simulationen bei der Entwicklung von Dosimetern Dr. Hannes Stadtmann, Christian Hranitzky Health Physics, ARC Seibersdorf research GmbH Inhalt Dosimeterentwicklung

Mehr

Education Day 2012. Wissensgold aus Datenminen: wie die Analyse vorhandener Daten Ihre Performance verbessern kann! Education Day 2012 11.10.

Education Day 2012. Wissensgold aus Datenminen: wie die Analyse vorhandener Daten Ihre Performance verbessern kann! Education Day 2012 11.10. Wissensgold aus Datenminen: wie die Analyse vorhandener Daten Ihre Performance verbessern kann! 11.10.2012 1 BI PLUS was wir tun Firma: BI plus GmbH Giefinggasse 6/2/7 A-1210 Wien Mail: office@biplus.at

Mehr